#3 Enis Hajri

Dieses Thema im Forum "Saison 2018/2019" wurde erstellt von xantener, 27 August 2014.

  1. Baldwien

    Baldwien Landesliga

    Registriert seit:
    27 Oktober 2011
    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    1,213
    Ort:
    Huckingen
    Danke, bin ich wenigstens nicht der Einzige. Das ist schon lange mein reden. Dieses seit jahren kusierende "ja nicht meckern und auch bei mieser Leistung immer schön applaudieren da die Spieler ja soooo sensibel sind" ist nix.

    In den 90ern waren wir dafür verpöhnt das kritischte Publikum zu sein. Wir waren die, die als erstes gepfiffen haben. Aber wir waren auch die, die bei guter Leistung danach die Spieler wieder frenetisch angefeuert haben. Und ich glaube das war gut so. Denn so haben die Spieler sofort gemerkt das es Mist war was sie gespielt haben. Wussten aber das wir andersherum gute Leistung auch so bewerten.

    Ich bin der Meinung das Kritik üben in Form von Pfeifen okay ist, auch frühzeitig. Wie sollen die Spieler denn sonst wissen das wir unzufrieden sind? Es darf nur NIE unter die Gürtellinie gehen.

    Was würdet ihr als Spieler denken wenn ihr gerade den größten Müll baut und dafür noch Applaus und Zuspruch bekommt?
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 Mai 2019
  2. Westfalen-Zebra

    Westfalen-Zebra Landesliga

    Registriert seit:
    7 Juni 2017
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    2,687
    Ort:
    Neuenkirchen
    Und ich würde ihn trotzdem als Back up in der nächsten Saison gerne im Kader haben.. Kostet nicht die Welt und ist kämpferisch immer einer der vorangeht. Nicht immer einfach als Typ, aber in 5 Jahren MSV hat er sich nie hängen lassen
     
    Laarerjunge, MusaMH, Baldwien und 5 anderen gefällt das.
  3. AngermunderMSV

    AngermunderMSV Bezirksliga

    Registriert seit:
    2 November 2015
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    995
    Ich finde auch, dass Enis auf dem Platz als Kämpfer immer vorangegangen ist. Absolut vorbildlich.Teilweise sogar zu hart - Gelbe sind ja schließlich sein bester Freund.


    Aber nüchtern betrachtet ist er zu langsam geworden. Nahezu keinem Gegner macht es ein Problem, an ihm vorbeizugehen. Und das müssen wir einsehen. Unsere Stürmer schaffen es nicht, an gegnerischen Verteidigern so vorbeizugehen, wie wir es leider öfter bei Enis sehen.
     
    Forza_Duisburg1902 gefällt das.
  4. Dirk69

    Dirk69 Landesliga

    Registriert seit:
    29 März 2007
    Beiträge:
    1,064
    Zustimmungen:
    2,903
    Ort:
    Duisburg-Nord
    Wir sind in allen Mannschaftsteilen zu langsam! Unsere Gegner brauchten nur 1-2 schnelle und wendige Angreifer oder MF-Spieler gegen uns aufzustellen, in die Schnittstellen spielen bzw. einfach nur etwas unter Druck setzen und schon war der Ofen aus! Denn wir sind nicht nur physisch zu langsam, nein auch psychisch!

    Wie einfach die auch gestern wieder im speziellen an unseren IV vorbeigegangen sind......grauenvoll! Es sah aus als wären Nauber und Bomheuer Altherren-Fussballer jenseits der 70 mit Ganzkörperarthrose!
     
  5. KaputtFala

    KaputtFala Kreisliga

    Registriert seit:
    20 Oktober 2018
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    47
    Seh ich gar nicht so. Hat besonders in der Rückrunde viel mit stellungsspiel und Kampfgeist ausgleichen können.
     
  6. Block D

    Block D 3. Liga

    Registriert seit:
    29 Oktober 2004
    Beiträge:
    8,208
    Zustimmungen:
    16,133
    Ort:
    Rheinhausen
    Nur soviel von mir, wer sich nach dem Spiel wie gestern hinstellt und sich nach dem X-ten Abstieg mit frustrierten und eventuell alkoholsierten Fans anlegt, der hat den Knall nicht gehört.
    Die verbalen Attacken muß man dann auch mal ertragen und runterschlucken.
    Überhaupt wer sich gerne als "Aggressive Leader" sieht und hinstellt und dann in einem so wichtigen Spiel wie gestern ne Zweikampfquote (Kicker.de) von sage und schreibe 31 % hat.
    O.K. habe fertig!
     
  7. Spartacus

    Spartacus 3. Liga

    Registriert seit:
    30 April 2014
    Beiträge:
    5,281
    Zustimmungen:
    11,625
    Ort:
    Duisburg
    Gut das Hajri nicht bei den Grasshoppers Zürich spielt, da mussten alle Spieler nach dem Abstieg gestern wieder in Unterwäsche in die Kabine. Eine Forderung der Fans ala ihr verdient es nicht unsere Trikots zu tragen!
     
    Forza_Duisburg1902 gefällt das.
  8. ruhrpottpsycho

    ruhrpottpsycho ZebraTrucker

    Registriert seit:
    4 Februar 2007
    Beiträge:
    3,997
    Zustimmungen:
    12,499
    Ort:
    Neumühl
    Sowie ein "alter" Pizzaro in Bremen hilfreich ist, so kann ein Hajri auch in Duisburg hilfreich sein. Ich hoffe das er noch einen Vertrag bekommt.
     
    Laarerjunge, kawa, MusaMH und 7 anderen gefällt das.
  9. AngermunderMSV

    AngermunderMSV Bezirksliga

    Registriert seit:
    2 November 2015
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    995
    Findest Du das in Zürich cool? Ich finde das ist allerunterste Schublade. Schon dass die Aktion hier immer wieder erwähnt wird, finde ich unerträglich!
     
    giulio, Laarerjunge, msv-thomas und 15 anderen gefällt das.
  10. Block D

    Block D 3. Liga

    Registriert seit:
    29 Oktober 2004
    Beiträge:
    8,208
    Zustimmungen:
    16,133
    Ort:
    Rheinhausen
    Ich nicht!
    Es ging los nach dem Spiel in Kiel mit seinen Querschüssen in den socialen Medien gegen Gott und die Welt hier in Duisburg und gipfelte gestern in seinem Kleinkrieg gegen eine Hand voll total frustrierter MSV-Fans nach dem Spiel.
    Wenn er wenigstens noch ne ordentliche Leistung abgeliefert hätte!
    Aber wer wie gestern nur 3 von 10 Zweikämpfen gewinnt und das als AV, hat wohl kein Recht auf Kritik in Richtung der eigenen Fans.
     
  11. ruhrpottpsycho

    ruhrpottpsycho ZebraTrucker

    Registriert seit:
    4 Februar 2007
    Beiträge:
    3,997
    Zustimmungen:
    12,499
    Ort:
    Neumühl
    Wer in Kiel trotz Sieg berotzt und beleidigt wird kann auch so ein Video machen.
    Dazu kam gestern dieses geistreiche Banner " Sofortiger Wiederaufstieg ist Pflicht, sonst knallts ist doch klar" . Einen Hajri hab ich noch nicht sagen hören " Ihr seid scheizz Fans" wie einen Verhoek, Hajri ist gerne ein Zebra.
     
    zottel, bodydu, weinrot und 9 anderen gefällt das.
  12. Block D

    Block D 3. Liga

    Registriert seit:
    29 Oktober 2004
    Beiträge:
    8,208
    Zustimmungen:
    16,133
    Ort:
    Rheinhausen
    Jedem seine Meinung!
    Aber bei mir zählt eben neben den "inneren" Werten vorallem auch das Sportliche und da hat er (für mich) einfach zuviele Defizite z.B. viel zu langsam und große technische Schwächen.
    Wir können es uns nicht leisten irgendwie sentimental zu sein.
    Denn wir brauchen genau auf diesen Positionen AV und IV neue frische Kräfte, hat man gestern wieder "eindrucksvoll" vor Augen geführt bekommen.
     
    duisburger jung, Fan1991, Dirk69 und 3 anderen gefällt das.
  13. zebra-süd

    zebra-süd Landesliga

    Registriert seit:
    20 September 2015
    Beiträge:
    1,495
    Zustimmungen:
    3,314
    Ort:
    Neapel
    Bei den technischen Schwächen bin ich 100% bei dir. Aber geht es nicht aktuell nur darum, dass Hajri auf dem Platz einer der wenigen war, der versucht hat , wenn auch wie vorne beschrieben mit technischen Schwächen, voran zu gehen, zu kämpfen und seine Mitspieler mit zu reißen ?

    Dass er sich dann dazu hinreißen lässt, sich den "Fans" zu näher und ins Gesicht zu sagen, was er von den Aussage hält, ist vielleicht auch seinem Naturell geschuldet.

    Da kann man zu stehen wie man will, für mich, bei aller Kritik, die ich oft anbringe, war sein kämpferischer Einsatz vorbildlich.

    Trotzdem stimme ich dir zu, dass der MSV auf den AV Positionen neues Blut braucht. Hajri würde ich aber trotzdem einen neuen Vertrag für 1 Jahr geben.
     
  14. Old School

    Old School 1. Liga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    19,296
    Zustimmungen:
    124,708
    Das habe ich im letzten Sommer auch in Bezug zum King gelesen. Ich habe dazu gelernt und sage heute: Oldie, but Goldie. Mit seiner Erfahrung und seinem Verständnis von Kampf und Leidenschaft kann er voran gehen und etwas vermitteln. Am Ende war jetzt der Akku leer. Dass wir überhaupt Noch bis zum Ende zittern durften, hatten wir auch seinen Leistungen wie gegen Magdeburg zu verdanken. Da ist der komplett voran gegangen und hat Mannschaft und Fans mitgerissen. Er ist schon ein Typ.

    Er hat so ziemlich als einziger Spieler die Aktionen der Fans in den letzten Tagen unterstützt. Das können ja nicht alle Gruppen von sich behaupten... Ich denke, er identifiziert sich stark mit dem Verein. Er kann auch noch auf dem Platz helfen, insbesondere auch neben dem Platz. Im Umgang mit seinen Mitspielern. Der Umgang mit den Fans ist ja auch seinerseits durch Emotionalität geprägt. Durchaus dann von beiden Seiten manchmal zu viel.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 Mai 2019
  15. Block D

    Block D 3. Liga

    Registriert seit:
    29 Oktober 2004
    Beiträge:
    8,208
    Zustimmungen:
    16,133
    Ort:
    Rheinhausen
    Klar sind solche Aktionen unter aller Sau und absolut zu verurteilen!
    Aber da muß ich als Profi trotzdem anders mit umgehen können und nicht noch Oel ins brennende Feuer gießen.
    Da hat der gute Enis egal was ihm da an Kopf flog, einfach falsch reagiert.
    Doch bei Enis ähnlich wie bei Schnelli scheiden sich die Geister, man mag ihn "und" sein Spiel oder eben nicht.
     
    Fan1991 und Raudie gefällt das.
  16. ruhrpottpsycho

    ruhrpottpsycho ZebraTrucker

    Registriert seit:
    4 Februar 2007
    Beiträge:
    3,997
    Zustimmungen:
    12,499
    Ort:
    Neumühl
    Klar ist er sportlich nicht der beste ,aber ein Kampfschwein und für die Moral einer Mannschaft kann er Gold wert sein.
    Ein Poldi war doch eigentlich auch nur ein Maskottchen in Brasilien. Aber gerade so Typen wie Schweini , Poldi und eben Hajri können für die Stimmung in einer Mannschaft entscheidend sein.
     
  17. Franky

    Franky Bezirksliga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    958
    Ort:
    Sønderborg/Denmark
    Ich kann mir vorstellen das Enis mit seiner impulsiven Art auch in der Mannschaft anecken wird. Gerde bei den zart beseideten Spielern. Aber mal ehrlich, wir meckern oft über die heutige teils verweichtliche Generation von Spielern. Da ist mir so ne Type wie Hajri wirklich lieber. Ich habe keine Ahnung was nach dem Spiel los war. Denke aber, dass wir in unserer Kurve auch genug sozial,ethisch Verwirrte ohne ordentliche Kinderstube haben. Von daher, alles mal nicht so Hoch hängen.
    Für mich war Enis einer der ganz wenigen Lichtblicke bezüglich Herzblut und Einsatz in der Saison. Ich hoffe er kann weiterhin Eingebunden werden.
     
  18. Block D

    Block D 3. Liga

    Registriert seit:
    29 Oktober 2004
    Beiträge:
    8,208
    Zustimmungen:
    16,133
    Ort:
    Rheinhausen
    Aber selbst DAS hat er wohl nicht hinbekommen, wenn man TL Glauben schenken kann.
    Denn der MSV 18/19 soll nach dessen Aussage keine "Mannschaft" gewesen sein.
    Doch wir drehen uns hier im Kreis, ich denke Enis wird eh bleiben ob man das nun beführwortet oder nicht.
    Wenn er letztlich zum Team 19/20 gehören soll, steht ihm jegliche Unterstützung zu(auch von mir)!
     
    Vierlindener85 und Michael Pläng. gefällt das.
  19. PollCay

    PollCay Landesliga

    Registriert seit:
    26 September 2015
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    3,213
    Ort:
    St. Gallen / Suisse
    enis ist für mich der einzige, den ich IMMER gespürt habe. er macht den mund auf, ist mit herz und seele beim club.

    wer sonst bleibt mir nach dieser saison als ECHTES zebra in erinnerung? KW, enis und ein bisschen stoppel.

    daher hatte ich immer die vision einen king zu behalten, weil er eine art sozialer kitt fuer die mannschaft war, egal was er auf dem platz gebracht hat. sowas braucht eine mannschaft einfach.

    enis kann das auch, der muss bleiben. der hat erfahrung ohne ende und n a.rsch inner bux.

    und wenn er einen guten tag erwischt, säbelt er alles weg, mit haut und haar‘n ... ;-)
     
    Friedenauer, Laarerjunge, 4tree und 8 anderen gefällt das.
  20. Spartacus

    Spartacus 3. Liga

    Registriert seit:
    30 April 2014
    Beiträge:
    5,281
    Zustimmungen:
    11,625
    Ort:
    Duisburg
    Ne, aber dann wüsste Hajri erst recht mal das sein Verhalten absolut lächerlich war. Wir sind gestern abgestiegen das bisschen pfeifen und die Wut der Fans sind ein Kindergarten gegen das was so eine charakterlose Truppe bei anderen Vereinen zu spüren bekommen hätte!
     
    Ranger 58 gefällt das.
  21. Oliver71

    Oliver71 MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    1 Juli 2013
    Beiträge:
    2,243
    Zustimmungen:
    10,730
    Ort:
    Utopia
    Hajri ist ein emotionaler Typ, auf und neben dem Platz.
    Gestern lagen bei allen die Nerven blank, da haben sich wohl beide Seiten falsch verhalten.
    Kann im Eifer des Gefechts passieren, würde das nicht zu hoch hängen.
    Sind alles nur Menschen.

    Enis hat sich immer reingehangen, weder sich noch den Gegner geschont und sich voll mit dem Verein identifiziert.
    Ein erfahrener Kämpfer, trotz des Altes noch gut in Form und vielseitig einsetzbar.
    Ich mag ihn als der Typ, der er eben ist und würde ihn unbedingt mit in die 3.Liga nehmen!
     
  22. Raudie

    Raudie 3. Liga

    Registriert seit:
    22 November 2006
    Beiträge:
    6,036
    Zustimmungen:
    11,057
    Ort:
    Bocholt
    Der Gang in die Kurve beinhaltet aber nicht den Gang direkt an den Zaun ;)
    Hajri wurde provoziert, aber er hat sich auch nur zu gerne provozieren lassen. Mitspieler haben versucht, ihn zurückzuhalten, er ist trotzdem zum Zaun gegangen. Das da dann nicht nur nette Worte ausgetauscht wurden, hätte man sich schon denken können.
    Was gesagt wurde kann ich nicht sagen. Und Beleidigungen gehen von keiner Seite. Aber das die Fans nicht gut auf die Mannschaft zu sprechen waren, sollte jedem klar sein.
     
    Blue Bally und freak01 gefällt das.
  23. Blue Bally

    Blue Bally Landesliga

    Registriert seit:
    23 September 2012
    Beiträge:
    3,112
    Zustimmungen:
    4,470
    Ist aber dann auch nicht Schuld der Fans. Ich gebe zu das die Planungen für das weitere Berufsleben nach der Fußballkarriere sicher nicht zu beneiden sind, aber er geht halt langsam auch zum Ende seiner Karriere hin wenn er darauf nicht vorbereitet ist, ist das ganz allein seine Schuld. Aufgrund seiner recht guten Fitness, wird er aber sicher noch 2-3 Jahre damit sein Lebensunterhalt bestreiten können.
     
  24. andreas.slr

    andreas.slr 3. Liga

    Registriert seit:
    16 Oktober 2015
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    14,056
    Enis ist im übrigen nicht auf "die Fans" los gegangen, sondern er hat sich einem Fan gestellt, der ihm u.a. wiederholt gezeigt hat,
    dass er ihm die Kehle durchschneiden will, zudem wurde Lukas, der sich der Verantwortung stellen wollte bespuckt und angerotzt und Gerrit eine Tüte überreicht, in der er die Trikots von "allen" Spielern einsammeln sollte und das man deren Mütter ficken würde...
    Auch heute beim Training wurden Spieler von "Fans" nach dem Training bedroht und provoziert, Gott sei Dank haben die Spieler
    die Ruhe bewahrt.
     
  25. Zebronaschik

    Zebronaschik Landesliga

    Registriert seit:
    9 September 2018
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    1,144
    Sorry....das geht gar nicht, da werden ganz klar Grenzen überschritten.
    Der Verein sollte da besser die Spieler schützen, dann geht man als Spieler nicht in die Kurve
    oder es wird ohne Zuschauer trainiert.
    Auch wenn die Spieler viel Geld verdienen, dass heißt aber nicht, dass Fans die Spieler auf das übelste bedrohen dürfen.
    Ich habe es selber miterlebt, ich lebe in Köln und war mit einigen Fc Spielern befreundet, als die damals abgestiegen sind,
    wurden Sie abends in der Stadt bedroht und auf das übelste bedroht.
    Zum Glück legt sich dieses nach einiger Zeit wieder, da Fußball schnell lebig ist.
     
  26. Westfalen-Zebra

    Westfalen-Zebra Landesliga

    Registriert seit:
    7 Juni 2017
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    2,687
    Ort:
    Neuenkirchen
    Aber das ist leider heute so.. Respekt wird kleingeschrieben. Die Tendenz, auch außerhalb des Fussballs, ist erschreckend. Gerade Lukas und Enis sind Duisburger durch und durch und solche sogenannte Fans nur hirnlos.
     
  27. Duisburger 1992

    Duisburger 1992 Bezirksliga

    Registriert seit:
    12 April 2018
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    689
    Wäre ich da gewesen heute hätte ich denen was gesagt . Ich hab das noch nie gemacht werde ich auch nie . Dafür versteh ich mich Einfach zu gut mit den Jungs .
     
  28. Zebra Libre

    Zebra Libre 3. Liga

    Registriert seit:
    7 November 2007
    Beiträge:
    5,738
    Zustimmungen:
    23,738
    Ort:
    Mülheim a. d. Ruhr
    Kannst du dich bitte stellvertretend für mich und wahrscheinlich viele andere Fans bei den Spielern für dieses armselige Verhalten entschuldigen und ihnen sagen, dass den meisten Fans das Verhalten der Fans am Zaun peinlich ist und sie dieses verabscheuen! Das geht einfach gar nicht und fühlt sich für mich einfach unfassbar beschämend an! Bei allem Frust und Enttäuschung über die Saison, geht man so einfach nicht mit Menschen um.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 Mai 2019
  29. steve

    steve Kreisliga

    Registriert seit:
    27 Oktober 2004
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    372
    Ort:
    Duisburg-Buchholz
    Danke Enis für deinen Einsatz in den letzten Jahren. Ich glaube er ist ein Spieler der in Duisburg angekommen war und sich auch mit dem Verein identifiziert hat.
    Wenn du im nächsten Jahr nicht im Zebradress auflaufen wirst, wünsche ich dir einen guten Arbeitgeber!
    Hau rein!
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 Mai 2019
    LintorferEnnatz, Marek und Klaus1957 gefällt das.
  30. Michael Pläng.

    Michael Pläng. Landesliga

    Registriert seit:
    7 Juni 2016
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    1,647
    Ort:
    Wesel
    Dazu fällt mir nichts mehr ein ! Schön aus dem Mob raus pöbeln spucken und palavern und wenn sich dann jemand verbal verteidigt soll er vom Hof gejagt werden .Ganz großes Kino was da abgegangen ist . Entschuldige mich auch für deren verhalten .
     
  31. Spechti

    Spechti 3. Liga

    Registriert seit:
    25 Oktober 2004
    Beiträge:
    6,905
    Zustimmungen:
    15,417
    Einfach nur beschämend!

    Aber laut Denke einiger hier ist ja auch Enis der absolut Niveaulose Pöbler...
     
  32. Klaus1957

    Klaus1957 Landesliga

    Registriert seit:
    31 Mai 2013
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    1,287
    Ort:
    Duisburg
    Wie wäre es mit Hausverboten für diese Idioten...sorry war schon am Sonntag entsetzt.....menschliches Verhalten sieht anders aus....
     
  33. Wurde die Tüte nicht vom Verein gegeben, damit Gerrit die Match-worn-Trikots für eine wohltätige Aktion einsammelt ?
     
    Raudie gefällt das.
  34. Zebra Libre

    Zebra Libre 3. Liga

    Registriert seit:
    7 November 2007
    Beiträge:
    5,738
    Zustimmungen:
    23,738
    Ort:
    Mülheim a. d. Ruhr
    Die Aktion gibt es, aber ob die Tüte jetzt wirklich dafür war? Sind die Trikots denn da rein gewandert?
     
  35. Rumelner

    Rumelner MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27 Mai 2014
    Beiträge:
    1,342
    Zustimmungen:
    9,832
    Ort:
    Bergheim
    Bitte hier beim Thema Hajri bleiben. Danke.
     
  36. MarZeRo

    MarZeRo Regionalliga

    Registriert seit:
    17 Oktober 2009
    Beiträge:
    2,319
    Zustimmungen:
    8,983
    So blöd das klingt, aber für den 3. Ligakader muss die entscheidende Frage sein: War der Spieler Teil des Problems oder Teil der Lösung?

    Ich würde Hajri rein von seinen Attributen und seinem Auftreten auf dem Platz auch gerne hier noch einmal ein Jahr sehen. Die Frage ist wie und ob er mannschaftsintern förderlich gewirkt hat und das können nur die sportverantwortlichen Kreise bewerten.
     
  37. BobbyAxelrod

    BobbyAxelrod Bezirksliga

    Registriert seit:
    19 Juni 2018
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    873
    Der Frust sitzt verständlicherweise auf allen Seiten tief. Dennoch müssen sich alle, egal ob Fans, Spieler oder sonst wer, der sich zu unserem Spielverein bekennt, an die Leitbilder und Werte unseres MSV halten. Nur das macht uns stark. Und das hat nichts mit Friede, Freude, Eierkuchenromantik zu tun.
     
  38. Zebra Libre

    Zebra Libre 3. Liga

    Registriert seit:
    7 November 2007
    Beiträge:
    5,738
    Zustimmungen:
    23,738
    Ort:
    Mülheim a. d. Ruhr
    Ganz unbedingt aber mit respektvollem Umgang miteinander!
    Beschimpfungen, Anspucken und Gewalt(androhungen) gehören definitiv nicht dazu.
     
  39. Supraman

    Supraman Landesliga

    Registriert seit:
    27 Februar 2012
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    2,286
    Ort:
    Dinslaken
    Hab dich nur sinnbildlich zitiert, weil...Menschen die andere beleidigen in derartiger Weise, bespucken oder sonstiges sind für mich alles, aber keine Fans !!

    Können sehr gerne fern bleiben...braucht keine Sau !! Frust hin oder her !

    Gruß

    Maik
     
  40. BobbyAxelrod

    BobbyAxelrod Bezirksliga

    Registriert seit:
    19 Juni 2018
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    873
    @Zebra Libre: So war‘s gemeint, oder besser, das schließt das ein !
     
    Zebra Libre gefällt das.
  41. Skorpion

    Skorpion Kreisliga

    Registriert seit:
    7 März 2008
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    428
    Ort:
    duisburg-walsum
    War wie viele andere auch sauer nach dem Spiel und bin direkt abgehauen.
    Aber was ich jetzt hier lesen muss macht mich sprachlos.
    Können froh sein wenn überhaupt ein paar Spieler bei uns bleiben wollen.
     
  42. jerry2901

    jerry2901 Kreisliga

    Registriert seit:
    13 Mai 2015
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Rheinhausen
    Haben das unwürdige Verhalten einiger "Fans" am Sonntag noch mitbekommen. Es wird ja vielen in der Mannschaft abgesprochen das Trikot des MSV zu tragen, umgekehrt sollte man diesen "Fans" verbieten FAN des MSV zu sein, denn das ist unterste Schublade und hat auch nichts mehr mit dem Sport zu tun. Auf solche "Fans" kann man gern verzichten, das würde auch die Aussenwahrnehmung des Vereins verbessern. Negative Schlagzeilen gab es ja in der Vergangenheit leider genug.
     
  43. LaufenfuerdieLizenz

    LaufenfuerdieLizenz Bezirksliga

    Registriert seit:
    26 April 2019
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    858
    Wer Enis privat kennt, der weiss das er voll und ganz beim MSV ist.
    Ich finde es extrem schade so etwas über ihn zu lesen, das Verhalten einiger ist nicht zu akzeptieren.
    Ein weiters Jahr Enis in Zebrastreifen wuerde mir gefallen, die Einstellung und der Charakter passt.
     
  44. OWL_Zebra

    OWL_Zebra Kreisliga

    Registriert seit:
    23 April 2019
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    290
    Danke für die Klarstellung. Man kann sich für diese Leute nur entschuldigen - ich sage an dieser Stelle bewusst nicht Fans. Es ist unbestritten, dass diese genannten Jungs zwar nicht Ihre (auch selbst gewünschte) Leistung gebracht haben, aber ich spreche keinem von den genannten Jungs die Identifikation für den Verein und das Engagement ab.

    Im übrigen auch wenn es der falsche thread ist, ich wünsche mir am allermeisten das Lukas bleibt, da ich ihn für einen sensationellen 6er halte. So eine Saison würde bei seinem Charakter nie wieder passieren!
     
    Michael Pläng., Benni und Zebra Libre gefällt das.
  45. Meide1963rich

    Meide1963rich 3. Liga

    Registriert seit:
    14 Mai 2007
    Beiträge:
    5,684
    Zustimmungen:
    17,653
    Ort:
    Unter-Meiderich
    Das von Andreas beschriebene ist absolutes NoGo. Gerade wenn man hört dass es so Leute wie Hajri und Daschner voll abkriegen. Ich hoffe dass den Jungs ganz klar gesagt wird: Das waren 2% der gesamten Fans des MSV. Der Rest würde sich so nicht verhalten.

    Ein Stadion ist immer ein Querschnitt der Gesellschaft. Da kann alles dabei sein. Nur weil wir unsere ethischen Grundsätze haben muss die nicht jeder annehmen, wobei man dazu auch auch erst mal lesen können muss.

    Man kann jetzt seitens der anderen Fans mit einer Stimme sprechen und sich deutlich von dem Pack distanzieren. Oder man lässt das ganze durch offizielle Seite ausrichten.

    B.t.w.: Ich wäre als Team in den 16er gekommen, hätte mich deutlich mit Körpersprache entschuldigt und dann weg. Der Gang zum Zaun konnte nur schiefgehen...
     
  46. MasterAuditor

    MasterAuditor Ribbenist

    Registriert seit:
    25 Januar 2008
    Beiträge:
    5,555
    Zustimmungen:
    39,337
    Ort:
    Wald & Sonnendeck
    Dann würde es erst Recht eskalieren. Wer nicht in die Kurve kommt, um sich mal so richtig durchbeleidigen zu lassen ist direkt untendurch.

    Ich finde die Erwartungshaltung, die "die Kurve" an so eine Situation nach einer Niederlage oder einem schlechten Spiel hat sehr komisch. Die Spieler haben dann anzutanzen, ganz nah dran und auch nicht nur 30 Sekunden, und sich sämtliche Beschimpfungen anzuhören. Aber stumm, denn wer darauf reagiert respektiert die Fans nicht und ist menschlich ganz schlimm.
    Wichtig ist aber natürlich der schützende Zaun dazwischen... wer würde denn nem Hajri oder auch damals Sukalo von Angesicht zu Angesicht derartig drohen?! Vermutlich die wenigsten, könnte dann ja eine entsprechende Reaktion geben.
     
  47. OWL_Zebra

    OWL_Zebra Kreisliga

    Registriert seit:
    23 April 2019
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    290
    Denke hier eher an Lukas Fröde - aber egal...
     
  48. Old School

    Old School 1. Liga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    19,296
    Zustimmungen:
    124,708
    Nicht mal Verhoek gehört angespuckt. Das geht gegenüber keinem Spieler.
     
    MSV_Tobi1990, Spechti, igw459 und 8 anderen gefällt das.
  49. Psychozebra

    Psychozebra Regionalliga

    Registriert seit:
    26 Mai 2014
    Beiträge:
    1,790
    Zustimmungen:
    6,262
    Diese "Fans" sind geistige Mutanten, die vom Spieler allen Ernstes erwarten, dass er seinen Verein liebt, für ihn seine persönlichen Bedürfnisse zurückstellt (wie Karriere und Geld), und sich gleichzeitig von ihnen wie ein Opferlamm quälen lässt. Der MSV kennt diese Leute doch, warum unternimmt er nichts? Mir ist das ein Rätsel. Diese "Fans" sind nicht der MSV, sie stehen für nichts, für das der MSV stehen will. Ich bewundere Spieler wie Hajri, dass sie sich so zurückgehalten haben. Hajri ist mehr Zebra, als diese Kreaturen jemals waren oder sein werden. Sie verstehen nichts als Härte und Gewalt, also muss man ihnen genau so entgegentreten. Ich will mit ihnen nicht zusammen auf der Köpi stehen. Ich habe mit ihnen nichts gemeinsam. Wer sich menschenverachtend verhält, darf gerne ein lebenslanges Stadionverbot erhalten!
     
  50. Meide1963rich

    Meide1963rich 3. Liga

    Registriert seit:
    14 Mai 2007
    Beiträge:
    5,684
    Zustimmungen:
    17,653
    Ort:
    Unter-Meiderich
    Ahso, wir haben ja zwei Lukas'... ja dann war es wohl Fröde, der stand auch nah am Zaun...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden