Aktionen des MSV Museum e.V.

Dieses Thema im Forum "MSV-Museum" wurde erstellt von MSV-Museum, 6 März 2019.

Schlagworte:
  1. MSV-Museum

    MSV-Museum Kreisliga

    Registriert seit:
    23 März 2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    30
    Hallo MSV-Fans und die Fans vom MSV-Museum,
    in dieser Rubrik stellen wir einzelne Aktionen vor, die wir vom MSV Museum organisieren und durchführen.

    Wir würden uns freuen, wenn Ihr uns unterstützt.

    Vielen Dank.

    MSV Museum e.V.
    Geschichte erleben [​IMG] Tradition bewahren [​IMG] Zukunft gestalten
     
    niceday gefällt das.
  2. MSV-Museum

    MSV-Museum Kreisliga

    Registriert seit:
    23 März 2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    30
    Im Augenblick findet die große Spenden-Aktion der Sparkasse Duisburg, anlässlich des 175jährigen Bestehens statt.

    Auch wir haben ein Projekt eingestellt und würden uns über jeden kleine Spende sehr freuen.
    Die Spenden soll vollabzugsfähig, und wenn wir es schaffen 1000 € zu sammeln, bekommen wir von der Sparkasse Duisburg 1000 € oben drauf.
    Ihr helft uns damit ein Stück näher zu kommen, ein eigenes MSV Museum zu eröffnen.

    Hier der Link zu unserem Projekt:
    https://www.gut-fuer-duisburg.de/projects/68656

    Vielen Dank für Eure Unterstützung

    MSV Museum e.V.
    Geschichte erleben [​IMG] Tradition bewahren [​IMG] Zukunft gestalten
     
    ZEBRAINER, Thailand, niceday und 3 anderen gefällt das.
  3. Ben Bulben

    Ben Bulben PFYC-Teamchef

    Registriert seit:
    1 August 2005
    Beiträge:
    2,544
    Zustimmungen:
    10,039
    Ort:
    Walsum, Neudorf, Baerl
    Ich kann den Thread hier nur über die Shoutbox ansteuern und dann wenn ich Ihn wirklich suche. Aber der erscheint nicht auf der Portalseite ..
     
  4. Ben Bulben

    Ben Bulben PFYC-Teamchef

    Registriert seit:
    1 August 2005
    Beiträge:
    2,544
    Zustimmungen:
    10,039
    Ort:
    Walsum, Neudorf, Baerl
  5. Meide1963rich

    Meide1963rich 3. Liga

    Registriert seit:
    14 Mai 2007
    Beiträge:
    5,023
    Zustimmungen:
    15,624
    Ort:
    Unter-Meiderich
    Ich bin auch Mitglied beim Museum e.V. und finde die aktuelle Aktion sehr schön, aber mich würde mal der Status Quo bzgl. einer festen Bleibe für das MSV Museum interessieren. Gibt es da Fortschritte?
     
    ZEBRAINER gefällt das.
  6. MSV-Museum

    MSV-Museum Kreisliga

    Registriert seit:
    23 März 2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    30
    Zunächst einmal Danke an alle, die gespendet haben. Wir haben unser erstes Ziel (1000€) erreicht, und das schon nach 4 Tagen. Sensationell. Vielen, vielen Dank.
    Wir werden ein weiteres Projekt einstellen und hoffen auf weitere Spender.

    Nun zur festen Bleibe:
    Wir haben im Augenblick keine Möglichkeit Räume in der Nähe oder im Stadion anzumieten.
    Leider ist bei der Planung der Arena ein Museum nicht berücksichtigt worden, so dass wir uns etwas einfallen lassen müssen.
    Aber selbst, wenn wir neu bauen würden, würde es min 1 Mio € kosten, die wir aktuell natürlich nicht haben.
    Daher heißt es für uns Alternativen suchen, und weitere an der Akzeptanz des Vereins arbeiten.
    Wir sind noch nicht so bekannt, dass uns die Groß-Sponsoren die Türe einrennen. Wie aber auch, wir sind ja erst 2 Jahre alt.

    Am besten helfen alle mit, damit wir bekannter und schneller zu unserem Ziel kommen, einem gemeinsamen MSV Museum.

    lg
    Volker
     
  7. Deepsky

    Deepsky 3. Liga

    Registriert seit:
    7 Februar 2009
    Beiträge:
    5,817
    Zustimmungen:
    47,169
    Ort:
    Sevelen/Lowrhine
    Es freut mich, dass weiter intensiv am Thema "eigenes MSV-Museum" gearbeitet wird. Ein Verein mit dieser Tradition sollte nicht ohne eigenes Museum sein. Er hat viel zu erzählen, was gerade in Duisburg durch engagierte Sammler und Geschichtenaufschreiber auf einer guten Basis steht. Darum wurde der MSV Museum e.V. ja auch gegründet.

    Dass sich ein Museum innerhalb der Arena-Mauern nicht realisieren lässt, das ist ja schon lange bekannt und die bestehende Problematik lässt sich wohl auch kaum auflösen. Alternativen dazu wurden ja auch schon angedacht, eine davon ist der Bau eines Museums. Es gab dabei einige Gedankenansätze für einen Standort. Dabei ist, wie für viele Vereine mit ambitionierten Projektzielen, die Kapitalbeschaffung sicherlich die größte aller zu nehmenden Hürden.

    Dass ein Neubau mindestens 1 Mio. Euro kosten würde, das überrascht mich. Gut, ich kenne die aktuellen Pläne nicht, aber mit einer Hürde von mindestens 1 Mio. Euro für ein eigenes MSV-Museum wird man sicherlich Schwierigkeiten bekommen, Investoren vom Erreichen eines solch ambitionierten Ziels in Duisburg zu überzeugen. Vielleicht wäre es ein Ansatz, das Ganze eine Nummer kleiner zu denken. Selbst das würde immense Anstrengungen des gesamten Museum-Teams bedeuten, dies von der Planung in die Realität zu hieven. Ich denke schon, dass der Verein gegenüber einem MSV Museum sehr positiv gestimmt ist und dem Ganzen auch eine große Akzeptanz gegenüber erweist. Ich glaube, für Euch stellt sich die Frage, mit welchen Aktionen und Aktivitäten ihr einerseits die MSV-Fans mit auf den Weg nehmen könnt und andererseits, mit welchen Aktionen oder Aktivitäten ein erstes, ernstzunehmendes Eigenkapital aufgebaut werden kann und mit welchem Konzept Sponsoren von der Zielführung überzeugt werden können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 März 2019
    Rheinpreussenzebra gefällt das.
  8. Meide1963rich

    Meide1963rich 3. Liga

    Registriert seit:
    14 Mai 2007
    Beiträge:
    5,023
    Zustimmungen:
    15,624
    Ort:
    Unter-Meiderich
    Sorry wenn ich das so deutlich sagen muss, aber ein festes MSV Museum kann meines Erachtens nach nur wirtschaftlich arbeiten und lange existieren, wenn es mit dem Landschaftspark verknüpft wird. Hier müssen Symbiosen geschaffen werden. Der LaPa ist ein international anerkanntes Industriedenkmal mit so vielen Besuchern p.a. wie der Kölner Dom. Hier muss man den Fuß reinbekommen und Gespräche suchen. Das Museum sollte dahin wo die Wurzeln des Vereins liegen, nach Meiderich. Denn wo besser wäre dies möglich als im oder am LaPa.

    Ein Museum im Süden oder Nähe Stadion wäre meiner Meinung nach von vorneherein zum Scheitern verurteilt. Man muss die Symbiose mit dem LaPa suchen der jährlich hundertausende Touristen in die Stadt lockt die auch von extern kommen.
     
  9. EinDuisburger

    EinDuisburger Landesliga

    Registriert seit:
    5 Juli 2009
    Beiträge:
    2,588
    Zustimmungen:
    3,198
    Das Museum sollte in Stadionnähe sein. Was nützen mir 100.000 Touristen die sich nicht für das Museum interessieren ?

    Nehmen wir mal K.Lautern … wäre das Museum nicht im Stadion gewesen würde ich mir das nie im Leben ansehen.

    Jugendherberge, Sportschule, Stadtsportbund uuu. in der Nähe gibt es doch genug Partner für den Übergang die Ausstellungsfläche bieten könnten.
     
  10. Meide1963rich

    Meide1963rich 3. Liga

    Registriert seit:
    14 Mai 2007
    Beiträge:
    5,023
    Zustimmungen:
    15,624
    Ort:
    Unter-Meiderich
    Es geht um Laufkundschaft. Die hat man im LaPa ohne Ende. Die so ein Museum auch teilweise mitnehmen werden wenn man schon mal im Park ist. Das Museum muss sich
    1. Von interessierten absichtlich aufsuchen lassen. Die kommen egal wohin nach Duisburg.
    2. Von Laufkundschaft besuchen lassen. Und die meisten davon gibt es nur im Lapa.

    Ganz einfache Rechnung...

    Sportpark Wedau, Stadion, usw. schön und gut... meinste von auswärtigen Fans kommen da ohne Ende Menschen reingestürmt die nur darauf gewartet haben das Museum ihres Gegner zu sehen? Sportpark Wedau etc. Bitte bei so einer Entscheidung sehr bedacht rangehen und genaue Standortanalyse durchführen ...
     
    Der Sepp und igw459 gefällt das.
  11. Deepsky

    Deepsky 3. Liga

    Registriert seit:
    7 Februar 2009
    Beiträge:
    5,817
    Zustimmungen:
    47,169
    Ort:
    Sevelen/Lowrhine
    Auch diese Frage wird, wie Du es richtig anführst, eine Schlüsselfrage sein. Ist aber auch eine konzeptionelle Frage, denn ein reines MSV-Museum wird sich nach meiner Meinung nicht selber finanzieren können.
     
    Matze gefällt das.
  12. MSV-Museum

    MSV-Museum Kreisliga

    Registriert seit:
    23 März 2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    30
    Hallo zusammen,
    zunächst vielen Dank für die Beiträge. Ich finde es klasse, wenn sich unsere Fans auch um ein MSV Museum Gedanken machen, und konstruktiv mitdiskutieren.

    Ich würde gerne auf die hier genannten Punkte genauer eingehen:
    1. Neubau
    Ein Neubau haben wir mit 1 Mio € veranschlagt, weil wir schon Gespräche mit Architekten geführt haben. Und hier kommt die vorsichtige Einschätzung her. Wenn es weniger wird um so besser. Uns ist natürlich bewusst, dass diese Gelder zu bekommen ein schwieriges Unterfangen ist, aber wir sind zuversichtlich auch diese Hürde nehmen zu können. Wir werden Euch diesbezüglich mit Sicherheit auf dem Laufenden halten.
    2. Standort
    Hier haben wir intern schon von Beginn an diskutiert, da im Grunde immer nur drei Standorte in Frage kamen: LaPaNo, Westender Str oder Arena.
    Wir favorisieren mittlerweile die Arena, aus folgenden Gesichtspunkten:
    - Es macht Sinn das Museum an Spieltagen auch den Gästefans zugänglich zu machen
    - Das Museum muss mit Stadionführungen und Zebra-Shop verbunden werden. Hier muss eine Win-Win Situation geschaffen werden.
    - Wer garantiert uns, dass sich die Besucher des LaPaNo auch für Fußball, und dann ausgerechnet für das MSV Museum interessieren? Die Garantie haben wir an der Arena auch nicht. Was wir aber haben, ist die Jugendherberge, die Sportschule, den Sportpark mit seinen Veranstaltungen, und auch täglichen Besucher.

    Ihr seht wir tendieren eher zur Arena. Uns ist auch nicht bekannt, dass ein existierendes Fußball-Museum nicht am Stadion des Vereins entstanden ist.
    Unser Konzept muss darauf ausgerichtet sein, dass die Menschen zum Museum wollen. Das kann u.a. erreicht werden, indem wir sehr eng mit dem Duisburger Tourismus zusammenarbeiten, die auch entsprechende Touren anbieten. Eine Zusammenarbeit mit Schulen ist ebenso notwendig, um hierüber unseren Lernauftrag zu erfüllen. Schließlich muss eine gute ausgedachte Marketing-Strategie her. Und wie Deepsky schon anmerkte muss das Konzept des Museums darauf ausgerichtet sein die Betriebskosten zu erwirtschaften.

    Wenn wir auch aktuell noch nicht wissen, wann das MSV Museum kommt, eins ist sicher: Wir arbeiten sehr intensiv am MSV Museum, und freuen uns über jeden der mithilft, oder einfach nur mit 19,02 € Jahresbeitrag seinen kleinen Beitrag leistet.
     
    Don Zebro, Gast07, MS-Exilzebra und 10 anderen gefällt das.
  13. Mike Oldmann

    Mike Oldmann 3. Liga

    Registriert seit:
    23 April 2007
    Beiträge:
    13,905
    Zustimmungen:
    27,329
    Ort:
    Bad Säckingen Schwarzwald
    Klar, Duisburg ist nicht London und unsere Arena nicht “baugleich” mit dem neuen Wembley Stadion. Aber was und wie dort die Touren angeboten, man kann auch sagen, vermarktet werden, hat was. Höchst professionell, genau abgestimmt mit Leuten die Ahnung und Wissen haben. Man bekommt fast alles gezeigt, ob die Top Logen, die Tribüne, auf denen die Pokale übergeben werden, die Kabinen, die Stadion Technik etc. etc. Dazu sieht man zig Trikots, signiert hinter Glas vieler berühmter Fussballer. Eine Bilder Ausstellung, einen Wembley Fan shop, etc. etc.
    Für den Plan der Ansiedlung am / im Stadion bei uns, spricht vieles. Aber auch einiges kreatives Schmalz ist gefragt. Bin mal gespannt, wie sich das Projekt entwickelt ?
     
    Baumännchen gefällt das.
  14. ZEBRAINER

    ZEBRAINER Landesliga

    Registriert seit:
    21 Februar 2016
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    1,491
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Also was Ausstellungsstücke anbelangt, kann ich sagen, dass hier ein unglaubliches Sammelsurium vorhanden ist, was derzeit noch in privaten Räumen ausgestellt wird.
    Ich konnte mich im Mai letzten Jahres als Mitglied des Museums, der auch einiges aus seiner privaten "Aservatenkammer" gestiftet hat, selbst überzeugen. So eine Fülle an verschiedensten "Zeugen der Vergangenheit" sucht seinesgleichen in der BRD. Da kann sich mancher Erstligist, bzw. Traditionsverein eine Scheibe abschneiden.
    Um so wichtiger ist es, dass hierfür eine geeignete Behausung gefunden wird. Auch ich bin der Meinung, dass das WEDAUSTADION hierfür der geeignetste Standort wäre.
     
  15. Meide1963rich

    Meide1963rich 3. Liga

    Registriert seit:
    14 Mai 2007
    Beiträge:
    5,023
    Zustimmungen:
    15,624
    Ort:
    Unter-Meiderich
    Also wenn es ein festes Museum geben wird,dann gibt's auch den von allen Spielern signierten Ball des Abschiedsspiels von Ennatz als Dauerleihgabe...
     
  16. Zebranachbar

    Zebranachbar Landesliga

    Registriert seit:
    23 Mai 2014
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    1,934
    Ort:
    Mülheim Ruhr
    Ich bin als Historiker natürlich auf die inhaltliche Aufbereitung sowie die Didaktisierung gespannt. Ratsam wäre es nicht nur das Thema Fußball darzustellen, sondern den gesellschaftlichen Kontext...Denn, wenn man es sich genauer anschaut, dann ist die Geschichte des Fußballs auch Gesellschaftsgeschichte
    Das wäre wiederum wichtig um möglichst viele Zielgruppen zu erschließen. Dabei denke ich auch an Schulklassen, die unter Rechtfertigungsdruck stehen, wenn sie mal einen Ausflug in dieses Museum machen wollen. Das gleiche gilt dann auch für Studenten. Möchte man die auch mit ins Boot holen? Die Geschichtsdidaktik der Universität Duisburg-Essen soll ja sehr solide sein.

    Ich weiß, alles noch viel zu früh, nur meine Gedanken...Schließlich ist es ja auch irgendwie ein Traum, so etwas auf die Beine zu stellen...
     
    Deepsky und Baumännchen gefällt das.
  17. Deepsky

    Deepsky 3. Liga

    Registriert seit:
    7 Februar 2009
    Beiträge:
    5,817
    Zustimmungen:
    47,169
    Ort:
    Sevelen/Lowrhine
    Es waren auch die ersten Gedanken und der erste Planungsansatz, die Geschichte des MSV Duisburg in den Kontext der gesellschaftspolitischen Entwicklung Duisburgs einzubauen und themenbezogene Wechsel-Ausstellungen zu planen. Damit könnte man dem Lehrauftrag genüge tun und auch andere Menschen für das Museum interessieren, die sich nicht nur für den Duisburger Fußball interessieren. Ich bin der Meinung, dass ein reines MSV-Museum ohne die Aspekte ein zu geringer Magnet sein wird, um sich über den Besucherzuspruch refinanzieren zu können.
     
    Zebranachbar und Baumännchen gefällt das.
  18. Baumännchen

    Baumännchen Kreisliga

    Registriert seit:
    10 Juli 2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    74
    Ort:
    Duisburg
    So ist es immer noch geplant. Ich stimme zu, dass ein reines MSV Duisburg Museum zu wenig ist. Obwohl wir sehr viel zu erzählen haben.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
     
    Deepsky gefällt das.
  19. Meide1963rich

    Meide1963rich 3. Liga

    Registriert seit:
    14 Mai 2007
    Beiträge:
    5,023
    Zustimmungen:
    15,624
    Ort:
    Unter-Meiderich
    Du musst wie in jedem Museum eine Daueraustellung und eine Wechselausstellung haben, die immer so ca 4-6 Monate bleibt. Dann braucht man ein kleines Kuratorium dass sich kümmert ...
     
    Baumännchen gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden