Aktuelle, neue und potenzielle Sponsoren

Dieses Thema im Forum "MSV Profibereich" wurde erstellt von ruhrgbeat, 30 Juni 2018.

  1. Neustart

    Neustart Landesliga

    Registriert seit:
    30 Mai 2013
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    1,792
    Ort:
    Duisburger Süden
    Habe ich anders in Erinnerung.
    Hatte sich Staake nicht mit König Walla dem Nullten entzweit und ist abgesprungen, als seine Trostlosigkeit noch im Amt war?
     
  2. Old School

    Old School 1. Liga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    19,467
    Zustimmungen:
    125,626
    Lass es dir vom Chef als Überstunden gutschreiben. ;)

    Und nochmals: Jugendförderung, "viel" in der Stadt. Das hat auch nicht wirklich jemand anders behauptet. Wobei "viel" immer relativ ist. Es geht hier nur um die Profiabteilung des MSV. Und was kommt da? Ich prüfe derweil den Umfang des Engagements beim BVB, wo man im Bussinessbereich am Stammtisch Borsigplatz/Friedensplatz sitzt.
     
    Menthi, Hegi, HörAufDieStimme und 3 anderen gefällt das.
  3. ruhrgbeat

    ruhrgbeat Kreisliga

    Registriert seit:
    29 Mai 2014
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    460
    Ort:
    Rumeln
    ...ähm, es geht um den MSV!?
     
    MSV_Tobi1990, Vorstopper und Rainer60 gefällt das.
  4. Avenger

    Avenger Landesliga

    Registriert seit:
    1 November 2012
    Beiträge:
    1,158
    Zustimmungen:
    2,412
    Ort:
    Duisburg
    Ja aber es geht um einen Sponsor. Und hier wird teilweise reichlich irrational bzw emotional argumentiert, was bei dem Thema allerdings nur bedingt sinnvoll ist.

    Gesendet von meinem LG-H850 mit Tapatalk
     
    young-zebra1902 gefällt das.
  5. ruhrgbeat

    ruhrgbeat Kreisliga

    Registriert seit:
    29 Mai 2014
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    460
    Ort:
    Rumeln
    Ne! Es geht hier um Sponsoren und den MSV. Und es wird hier genau an der richtigen Stelle, mit genau den richtigen Leuten mit der genau richtigen Portion Emotionalität diskutiert. Was bei Facebook abgeht weiß ich nicht...
     
    Hegi und zebrakiss gefällt das.
  6. Avenger

    Avenger Landesliga

    Registriert seit:
    1 November 2012
    Beiträge:
    1,158
    Zustimmungen:
    2,412
    Ort:
    Duisburg
    Aber Sponsoring im Profisport hat einen Umfang in dem nur selten Emotionalität entscheiden. Es ist viel mehr eine Entscheidung der Frage wie viel Werbewirksamkeit bekomme ich für wie viel Geld. Und braucht unsere Firma, außer vllt für die Steuern, überhaupt Sponsoring.
    Das ist auch so eine Sache.

    Gesendet von meinem LG-H850 mit Tapatalk
     
  7. zebrakiss

    zebrakiss Landesliga

    Registriert seit:
    11 Juli 2017
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    3,574
    Ort:
    Dinslaken
    Gerade Emotionalität und Werbung im Sport hat ganz viel miteinander zu tun!
    Gutes Beispiel ist Krohne Messtechnik, nur weil diese Firma mit einer gehörigen Emotionalität beim MSV ist, wird auch beim MSV geworben. Oder meint hier irgendjemand das sich der Endverbraucher in irgendeinerArt und Weise für Messtechnik, Durchflussmessungen, Mess-und Regeltechnik, Prozessleittechnik usw. im Industriebereich interessiert, und Krohne dadurch ein erhöhtes Umsatzvolumen hat?
    Nein , hier ist einfach das Interesse am MSV da, mit Ingo Wald natürlich, man identifiziert sich auch als Arbeitgeber ansässig in der Stadt Duisburg, mit Duisburg UND dem MSV.
    Ist nur eine Frage des Wollens, ..... und des Charakters von Verantwortlichen im Unternehmen!!!
    Und nebenbei macht man als Firma z.B. in Bandenwerbung auf sich aufmerksam, und ist nicht eine von Vielen die in der Masse hinsichtlich der Aufmerksamkeit untergeht. Clever Herr Wald, ganz clever, und dafür und ihr Engagement vielen DANK!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 Juli 2018
    Zebrafuchs, hn.Jubi, 9NICI9 und 7 anderen gefällt das.
  8. Der Stig

    Der Stig Regionalliga

    Registriert seit:
    7 April 2009
    Beiträge:
    851
    Zustimmungen:
    5,095
    Hellmich ist im Dez 10 zurückgetreten, Staake sechs Monate später. 2012 war Duisport auch als PremiumSponsor raus. Hier mal zwei Artikel dazu:

    https://rp-online.de/nrw/staedte/duisburg/sport/msv/erich-staakes-ruecktritt_aid-13118331

    https://www.derwesten.de/sport/fussball/msv/wem-gehoert-beim-msv-duisburg-die-macht-id7006099.html


    Dass Hellmich und Staake eng verbunden sind, war kein Geheimnis und der Lauf der Dinge (s.o) spricht ja schon für sich. Solange Staake bei duisport das Sagen hat, wird sich Richtung MSV nicht viel tun.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 Juli 2018
    ED209, Menthi, esteban und 5 anderen gefällt das.
  9. ruhrgbeat

    ruhrgbeat Kreisliga

    Registriert seit:
    29 Mai 2014
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    460
    Ort:
    Rumeln
    Und das sehe ich komplett anders. Emotionalität ist beim Sportsponsoring sehr wohl ein, wenn nicht DAS Thema.

    Und der Ausstieg von duisport bei den Profis, nachdem der Aufsichtsratsposten aufgegeben wurde, wird wohl keine sachliche Abwägung, sondern eine von Befindlichkeiten und Emotionen getriebene Entscheidung gewesen sein.
     
  10. Old School

    Old School 1. Liga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    19,467
    Zustimmungen:
    125,626
    Die pauschale Aussage, dass die Emotionalität dem Sponsoring wesensfremd ist, ist natürlich ziemlicher Unsinn.

    Dies trifft auf Sponsoren wie Black Crevice zu, die keinen regionalen Bezug zum Verein haben und wirklich nur wirtschaftliche Interessen verfolgen. Die sind kurz da und dann wieder weg. Immerhin!

    Dann gibt es überall die lokalen Sponsoren, die oft aus lokaler Verbundenheit (=Emotionalität) handeln. Bei diesen steht der wirtschaftliche Nutzen nicht an erster Stelle oder man gibt dem Verein zumindest die Zeit, sich und das Sponsoring zu entwickeln, sodass sich auch für das Unternehmen später ein messbarer Nutzen einstellt. Diese sind an einer strategischen und langfristigen Partnerschaft interessiert. Und dann gibt es natürlich auch die ganz überwiegenden Gönner.

    Was wäre der MSV ohne die letztgenannten Sponsorengruppen? Ohne eine Sparkasse Duisburg? Immer wieder hat sie durch die Jahrzehnte mit Krediten den MSV am Leben gehalten. Wie sie letztes Jahr an ihrem Bankengebäude in der Fußgängerzone Plakate mit dem Anlitz des verstorbenen Michael Tönnies als Bekenntnis zur Partnerschaft aufhingen, das, liebe Leute, ist eine FUNKTIONIERENDE STADTGEMEINDCHAFT.

    Eine Stadtgemeinschaft, wie sie sich ein jedes Zebra wünscht. Wo man sich gegenseitig im Rahmen seiner Möglichkeiten hilft. Wo man zueinander steht.

    Und wenn dann ausgerechnet der größte Arbeitgeber dieser Stadt, der immer Standorttreue für den Hafen einfordert, für den hiesigen Profifußball gar nix macht und -ich zitiere einen User bei Duisport/Facebook-
    lieber den Dortmundern hilft, "aberwitzige Ablösesummen für bockige Kleinkindmillionäre zu generieren", dann kann ich die Emotionalität schon verstehen.

    Der MSV ist das sportliche Aushängeschild der Stadt und mehr als das. Der soziale Klebstoff, der die Stadt zusammenhält. Der wirtschaftliche Klebstoff ist insbesondere der Hafen. Dass beide so wichtige Faktoren für die Stadt aneinander vorbei leben und das Werben des MSV um duisport so kalt ignoriert wird, ist doch ein Unzustand, der Emotionen hervorrufen muss.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 Juli 2018
    hn.Jubi, Menthi, PSAUSDIN und 12 anderen gefällt das.
  11. Spechti

    Spechti 3. Liga

    Registriert seit:
    25 Oktober 2004
    Beiträge:
    6,958
    Zustimmungen:
    15,656
    Ich habe es jetzt nicht selbst gelesen aber falls das in facebook üblicher Qualität passiert schießt man da möglicherweise ein veritables Eigentor...
     
  12. Old School

    Old School 1. Liga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    19,467
    Zustimmungen:
    125,626
    Es ist im Rahmen. Und wo kein Tor steht, kann auch kein Eigentor fallen. ;)
     
    HörAufDieStimme gefällt das.
  13. MasterAuditor

    MasterAuditor Ribbenist

    Registriert seit:
    25 Januar 2008
    Beiträge:
    5,633
    Zustimmungen:
    39,839
    Ort:
    Wald & Sonnendeck
    Bei allem berechtigten Ärger: gerade so Business-Seats, Logenkapazitäten... die sind ja nicht primär da, damit meine Mitarbeiter sich da besaufen können, sondern um Geschäftspartnern oder potentiellen Geschäftspartnern etwas zu bieten. Und ich glaube, die lockt man mit nem Besuch eines Bundesligatopspiels einfach deutliche her hinterm Ofen vor.

    Dennoch spräche natürlich nichts dagegen, aus lokaler Verbundenheit eine Loge oder ein paar Business Seats beim MSV zu buchen und zu versuchen, diese möglichst öffentlichkeitswirksam zu besetzen.
     
    WickedWitch, Ziggi, Streifenlily und 5 anderen gefällt das.
  14. DU59

    DU59 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Juli 2015
    Beiträge:
    6,886
    Zustimmungen:
    17,704
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Natürlich ist die Facebook-Sprache teilweise nicht mein Duktus...aber Duisport kann einem schon die Zornesröte ins Gesicht treiben...zumindest kann man das Geschäftsgebaren von Duisport hinterfragen...und da sind wir bei der sozialen Verpflichtung gegenüber der Stadt, den Bewohnern, den Mitarbeitern...der Standort der Firma ist alternativlos, das soziale Engagement ist es nicht. Man kann nicht einerseits den Niedergang der Stadt anmahnen, aber dann der Stadt und dem ansässigen Fußballverein sein Engagement entziehen...
    Aber was dem ganze noch die Krone aufsetzt, sich bei einem anderen Verein zu engagieren...

    Man sollte dann konsequenterweise seinen Firmennamen ändern, denn man ist nicht würdig, das Duis(burg) in seinem Firmennamen zu tragen...

    Ich würde es sehr begrüßen, wenn die lokale Presse das Thema mal aufgreifen und auch thematisieren würde...
     
  15. Emmericher

    Emmericher Landesliga

    Registriert seit:
    18 November 2015
    Beiträge:
    1,542
    Zustimmungen:
    1,511
    Ort:
    Emmerich
    Die Duisburger Firmen verhalten sich doch auch nur wie ganz große Teile der Bevölkerung von Duisburg. Höchstens vielleicht etwas interessiert am MSV mehr auch nicht.
    Das Kirchturmdenken mancher Fans auch hier im Portal ist ja auch nicht gerade förderlich . Ich erinnere an die Diskussionen mit dem Tagungshotel in Essen als neuen Sponsor.
    Der ideale Sponsor für den Portalisten kommt dann wohl aus Duisburg ?
    Allerdings stelle ich immer wieder fest der MSV spielt nicht in der Kreisliga sondern gehört in Deutschland sowohl bei den Männern und Frauen zu den besten Mannschaften.
    Herren aktuell Platz 25 und Frauen Platz 9. Außerdem ist der MSV in Deutschland hoch angesehen stelle ich auch immer bei meinen Auswärtsreisen als Tourist fest.

    Warum dürfen eigentlich Fans mehrheitlich nicht von außerhalb nach Duisburg kommen damit provoziere ich ja immer? … dürfen Sie ja !
    Aber warum dann nicht auch Sponsoren siehe Tagungshotel Essen Diskussion ?
    Können wir uns Kirchturmdenken immer noch leisten ?
    Nur mal als Beispiel GIGASET Sitz Bocholt Sponsor bei Bayern München unter einer Million geht da garantiert nichts …
    Auch diese Million nehmen die Bayern gerne denke ich ... auch wenn Sie sogar aus dem "Ausland" kommt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 Juli 2018
  16. Omega

    Omega MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24 Oktober 2004
    Beiträge:
    5,196
    Zustimmungen:
    42,258
    Ort:
    Olten / CH
    Ich bin mir sicher, dass dies auch auf Gegenseitigkeit beruht. Wer Staake mal erlebt hat weiss, vorsichtig formuliert, dass er ein ganz spezieller Mensch ist. Es gibt mit Sicherheit einfachere Menschen.
     
    bomber, davenobu, Ziggi und 6 anderen gefällt das.
  17. Old School

    Old School 1. Liga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    19,467
    Zustimmungen:
    125,626
    65 Jahre. Gutes Rentenalter. Doch was kommt danach? Wahrscheinlich wieder einer der Marke "wa(h)re Liebe".

    Die bei duisport oben sind doch fast alle auf dem BVB-Tripp.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 Juli 2018
    Meide1963rich und HörAufDieStimme gefällt das.
  18. ruhrpottpsycho

    ruhrpottpsycho ZebraTrucker

    Registriert seit:
    4 Februar 2007
    Beiträge:
    4,007
    Zustimmungen:
    12,542
    Ort:
    Neumühl
    Naja , Gigaset Communications hat seinen Sitz in München, dazu ist noch der Hauptabnehmer die Telekom aus Bonn da Hauptsponsor .Da ergibt das schon Sinn beim Hauptpartner in der nähe zu sein.
    Übrigens hat die Telekom Bonn nicht vergessen , da wird das Bundesliga Basketball Team die ”Telekom Baskets“ groß gesponsert....
     
    HörAufDieStimme und Raudie gefällt das.
  19. Emmericher

    Emmericher Landesliga

    Registriert seit:
    18 November 2015
    Beiträge:
    1,542
    Zustimmungen:
    1,511
    Ort:
    Emmerich
    Genau das meine ich ! In Duisburg wird von den Fans ein neuer Sponsor erst einmal seziert und nach den Kriterien siehe oben Beziehung zur Stadt entweder für gut befunden oder strikt abgelehnt (Tagungshotel in Essen).
    Die Meinung herrscht vor ein Sponsor muss eine Beziehung zur Stadt haben ok vielleicht von Kreisliga bis Landesliga. Da sollte man seine Meinung schon ändern wo der MSV zu den Top Klubs in Deutschland gehört.
    Man kann durch frisches Geld durch neue Sponsoren durchaus noch einige Plätze nach ganz oben gut machen denke ich.
     
  20. zebrakiss

    zebrakiss Landesliga

    Registriert seit:
    11 Juli 2017
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    3,574
    Ort:
    Dinslaken
    Sehe ich nicht so,
    wenn Sponsoren aus anderen Städten unserem MSV was gutes tun wollen, immer her damit!!!! Da muss nichts seziert werden, da muss der Sponsor keine großartige Beziehung zur Stadt haben, jeder eingenommene Taler für unserem EMTUS ist gut.
    Aber wenn potentielle Sponsoren aus Duisburg lieber einen anderen Verein in einer anderen Stadt hoffieren wollen, dann ärgert mich das schon enorm. Da hab´ich nun mal meine blau weiß gestreifte Brille auf...
     
  21. Justus

    Justus Landesliga

    Registriert seit:
    18 Mai 2011
    Beiträge:
    2,153
    Zustimmungen:
    4,321
    Ort:
    Moers
    Duisport geht mir am Allerwertesten vorbei. Sollen die doch machen was sie wollen. Irgendwann kommt (hoffentlich) wieder die Zeit wo der MSV noch begehrter sein wird als er es jetzt (eh schon) ist und dann hoffe ich, dass dann lächelnd abgewiesen wird:stop:

    Wir haben einen Hauptsponsor hier aus Duisburg der sich mehr als nur mit dem MSV identifiziert: Schauinsland-Reisen :sonne:
    Und dafür bin ich unendlich dankbar. Was SIL bei und mit dem MSV bisher erreicht hat ist wirklich beachtlich!
     
    Kasi, MSV_Tobi1990, Omega und 14 anderen gefällt das.
  22. MSV02Duisburg

    MSV02Duisburg Marcel

    Registriert seit:
    27 Oktober 2004
    Beiträge:
    7,591
    Zustimmungen:
    16,269
    Ort:
    Tönisvorst/Ratingen
    Und wenn dieser Sponsor aus Stadt XY lieber den MSV unterstütz als einen zB Drittligisten aus seiner eigenen Stadt wird dies auch wohlwollend genommen
     
  23. EquusGrevyi83

    EquusGrevyi83 Kreisliga

    Registriert seit:
    20 Juli 2015
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    320
    Hä? Das ist doch Mumpitz.

    Es geht hier nicht um Sponsoren aus anderen Städten, sondern um ein Duisburger Großunternehmen, das beschämend wenig für den MSV tut.
     
  24. Deepsky

    Deepsky 2. Liga

    Registriert seit:
    7 Februar 2009
    Beiträge:
    6,278
    Zustimmungen:
    50,261
    Ort:
    Sevelen/Lowrhine
    Ich möchte hier gerne mal dazwischen grätschen. Irgendwie gefällt mir die Entwicklung dieses Freds mit seiner teilweise schon ausufernden Prangerwirkung (mache ich hier mal nur an duisport fest) und dem fanseitigen Anspruchsdenken nicht. Natürlich würde ich es auch begrüßen, wenn sich möglichst viele Duisburger Unternehmer und Unternehmen, auch Großunternehmen, die es ja hier nachweislich gibt, dem MSV mehr Unterstützung gönnen würden. Das darf und kann man gerne formulieren. Und der MSV, sprich hier Legadere, soll bitteschön auch alles dafür tun, solche potentiellen Sponsoren eine ideale Plattform für ihre Belange zu bieten.

    Hier wird aber mittlerweile so getan, als hätte der MSV darauf einen Anspruch und diese Firmen würden aus unbekannten Gründen diesen Anspruch frecherweise verweigern. Was daran ist beschämend, wenn ein Unternehmen sich anders entscheidet, andere Wege geht? Ich glaube kaum, dass z.B. duisport hier Nachhilfe in Sachen Marketing/Marketingentscheidungen von Fans des MSV benötigt. Solche Entscheidungen sind zwar aus Sicht des MSV schade, aber dürfen doch nicht dazu führen, diese Firmen hier öffentlich in eine miese Ecke zu schieben. Denke auch nicht, dass dem MSV eine solche Diskussionsqualität gefällt oder sie gar einem möglichen und rein hypothetischen Gewinnung dieser Firma als künftigen Sponsor förderlich sein könnte. Wäre schön, wenn dieser Fred mal wieder das Facebook-Niveau verlassen und auf eine solide, sachlich Basis zurückkehren würde.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Juli 2018
    Carsten, Sabath, WickedWitch und 25 anderen gefällt das.
  25. Spartacus

    Spartacus 3. Liga

    Registriert seit:
    30 April 2014
    Beiträge:
    5,334
    Zustimmungen:
    11,699
    Ort:
    Duisburg
    @Deepsky Ich glaube es ging eher darum, dass die Entwicklung des MSV von potentiellen Großsponsoren in Duisburg nicht ausreichend gewürdigt wird. Der Verein hätte es nach all dem was er sportlich und wirtschaftlich nach 2013 auf die Beine gestellt hat, verdient, auch die finanziellen Unterstützung einiger Firmen zu bekommen, die wie duisport sich ja für ein Investment im Profifußball interessieren. Thyssen sagt bewusst sie unterstützen weder RWE noch MSV im Profibereich. Damit kann man leben. Wenn ein Duisburger Großunternehmen und Aushängeschild der Stadt Duisburg sich entscheidet lieber den BVB zu unterstützen, ist das aus Vereins und auch aus Stadtsicht ein Schlag ins Gesicht für alle die sich seit Jahren das Vertrauen mit harter Arbeiter zurückerarbeitet haben. Wenn fraport plötzlich in Mainz investiert, wäre der Aufschrei genauso groß!
    Marketingtechnisch hätte es doch für duisport keine bessere Plattform als die Brust unseres Trikots gegeben. „Aus Duisburg in die Welt“ wäre doch nen Hammer Slogan gewesen.
     
    zebrakiss gefällt das.
  26. Stadtmauer

    Stadtmauer 3. Liga

    Registriert seit:
    8 Februar 2006
    Beiträge:
    2,171
    Zustimmungen:
    12,003
    Ort:
    Duisburg am Rhein
    Doch genau das muss man machen! Die Firmen in eine miese Ecke schieben! Keiner sagt was gegen die Marketingaktivitäten von Duisburger Unternehmen. Aber ein Unternehmen, an dem die Stadt beteiligt ist, die Duis im Namen trägt, hier zu Hause ist und ohne die Stadt garnicht existieren würde, sponsert einen Dortmunder Fußballverein. Sorry, da hört jedes Verständnis auf und gibt es auch nichts mehr Sachlich zu diskutieren. Da bleibt nur der Pranger!
     
    Kasi, MSV_Tobi1990, hn.Jubi und 18 anderen gefällt das.
  27. Deepsky

    Deepsky 2. Liga

    Registriert seit:
    7 Februar 2009
    Beiträge:
    6,278
    Zustimmungen:
    50,261
    Ort:
    Sevelen/Lowrhine
    Ich glaube das, was ich hier lese. Das ist teils leider wenig interpretationsfähig. Und im Fall duisport wird die ganze Sache eben nicht aus rationalen Gründen überdacht (deshalb spielt in dem Fall der neue Weg des MSV keine Rolle), sondern es scheitert an zwischenmenschlichen Verwerfungen und einer augenscheinlich nicht bewältigten Vergangenheit, ohne dass ich die bewerten möchte. Zudem ist Staake, wie Omega richtigerweise geschrieben hat, eine nicht ganz so einfache Persönlichkeit. Ich traue aber Menschen wie gerade Ingo Wald mit seiner umsichtigen, seriösen und stets menschlich korrekten Art und Weise und als Duisburger Wirtschaftskapitän zu, dieses Feld in der Zukunft aktiv anzugehen. Ergebnisoffen, wie es heute so schön heißt.
     
  28. hightower

    hightower Landesliga

    Registriert seit:
    21 August 2007
    Beiträge:
    670
    Zustimmungen:
    1,465
    Ort:
    Duisburg Alt-Homberg
    Das Thema Duisport kann nun auch mal ruhen.....Jedesmal denke ich, es kommen oder gehen Sponsoren wenn der Fred oben steht
     
  29. Deepsky

    Deepsky 2. Liga

    Registriert seit:
    7 Februar 2009
    Beiträge:
    6,278
    Zustimmungen:
    50,261
    Ort:
    Sevelen/Lowrhine
    Zu welchem Zweck? Denen (oder anderen, die sich ähnlich verhalten) damit Angst machen? Sie in welchen Kreisen bloßstellen? Zielführend! :rolleyes:
     
    WickedWitch, Raudie, Sebastian und 4 anderen gefällt das.
  30. EquusGrevyi83

    EquusGrevyi83 Kreisliga

    Registriert seit:
    20 Juli 2015
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    320
    Duisport ist eben kein beliebiges XY-Unternehmen, sondern in öffentlicher Hand.
    In meinen Augen hat ein derart aufgestelltes Unternehmen eine Verantwortung gegenüber der Gemeinde und seinen Bürgern sowie den lokalen Vereinen. Als lobendes Beispiel kann man hier ruhig mal die Sparkasse erwähnen. Ein derartiges Engagement erwarte ich von Duisport ebenfalls, auch wenn mir bewusst ich dass man das nicht erzwingen kann.
     
  31. Old School

    Old School 1. Liga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    19,467
    Zustimmungen:
    125,626
    Und für diese Grätsche gibt es Gelb und damit bist du noch gut bedient. ;) Denn den Diskutanten hier ein "Facebook-Niveau" vorzuwerfen, ist ziemlich unsauber. Was ist eigentlich dieses "Facebook-Niveau"? Auf der duisporter Facebookseite werden sie in Bezug auf den MSV "ignoreport" genannt. Das finde ich sogar treffend und kreativ. O.K., dieses "Stadtverräter" ist eher platt (aber nicht weniger zutreffend), jedoch in dieser Diskussion hier nicht zu finden.

    Dass wir leider keinen Anspruch auf ein lokales Gewissen und ein MSV-Sponsoring haben, ist doch allen bekannt. Das hindert dennoch niemanden eine Erwartung und Enttäuschung zu formulieren. Wie ein Vorredner schon sagte, wird über Abtrünnige in dieser Stadt noch viel zu wenig geredet. Nicht immer hilft Demut weiter. ;) Der Pranger vielleicht auch nicht. Aber bei Staake machst du nichts kaputt. Da tut es einfach mal gut, sich nach vielen Jahren des Ignoriertwerdens etwas Luft zu machen. Wenn duisport mit seinen (ich zitiere) "BVB total" mal richtig an den Pranger der Stadtgesellschaft geriete, würde es sich der nächste "wa(h)re Liebe"-Unterstützer vielleicht zweimal überlegen. Und ich will auch keine BVB-Fahne mitten im Innenhafen sehen oder aktuell gegenüber dem Trainingszentrum an der Westender. Das ist ja noch schlimmer. Wir haben uns (ich zitiere Andreas Rüttgers) unseren Verein zurückgeholt und füge hinzu: Holen wir uns auch wieder unsere Stadt zurück. Mit sauberen Mitteln, aber genau da gehören die verbalen Blutgrätschen hin.
     
    Kasi, MSV_Tobi1990, hn.Jubi und 16 anderen gefällt das.
  32. esteban

    esteban Regionalliga

    Registriert seit:
    25 Oktober 2004
    Beiträge:
    3,279
    Zustimmungen:
    5,088
    Ort:
    742 Evergreen Terrace
    Und da liegt der Hase im Pfeffer! @Deepsky hat es ja schon angesprochen, in der heutigen Zeit steigt mit zunehmender Unternehmensgröße die Zurückhaltung (potenzielle) Geschäftspartner in einem solchen Rahmen einzuladen, Compliance sei dank!
     
  33. Old School

    Old School 1. Liga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    19,467
    Zustimmungen:
    125,626
    Nachtrag:

    Der Pranger war da und der Pranger ist richtig. Dennoch bin auch ich bereit, das Thema "duisport" hier ruhen zu lassen, wenn denn der geschätzte Ingo Wald dort möglicherweise wirklich ein Umdenken bewirken könnte. Was gesagt werden musste, wurde gesagt. Sind ja keine kaputte Schallplatte.

    Vielleicht weckt es ja einige Herren bei duisport auf, wenn Bürger ihrer Hafenstadt ein wenig aufbegehren.

    Aber wenn ich nochmal "BVB-Total" beim größten Arbeitgeber der Stadt sehe, ist es mit der Stille sofort wieder vorbei. Versprochen. Und das gilt für ALLE Vereine außerhalb Duisburgs ausgenommen den in Tansania. ;)
     
  34. zebrakiss

    zebrakiss Landesliga

    Registriert seit:
    11 Juli 2017
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    3,574
    Ort:
    Dinslaken
    @Deepsky
    Hier wird Duisport an sich nicht in eine miese Ecke gestellt, dafür gibt diese Firma sehr vielen Bürgern dieser Stadt einen Arbeitsplatz!
    Jedoch wird man hinsichtlich deren Marketingaktivitäten sehr wohl als Fan des MSV und möglicherweise auch als Bürger dieser Stadt darauf hinweisen dürfen, das man damit nunmal garnicht einverstanden ist.
    Und ja, meiner Meinung nach bräuchten die Verantwortlichen von Duisport mal Nachhilfe in Sachen Marketing, denn dann würden die zum einen nicht solche Entscheidungen treffen und zum anderen mehr den Rücken der Stadt und sein Umfeld stärken. Denn dieses Marketinggeschwafel von denen ist an Heuchelei ja kaum noch zu überbieten, und ja ich bleibe dabei, schämen sollen die sich, der Stadt und seinen Vereinen so ins Gesicht zu spucken....

    Und damit ist das Thema Duisport nun für mich auch erstmal erledigt, genug aufgeregt!
     
    HörAufDieStimme gefällt das.
  35. DU59

    DU59 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Juli 2015
    Beiträge:
    6,886
    Zustimmungen:
    17,704
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Da ich Einer derjenigen bin, die auch DUISport verurteilen...warum mache ich das? Erstens weil die Firma das DUIS in ihrem Namen und somit auch eine soziale Verantwortung haben...Darüber hinaus, wenn man sich gegenüber der FAZ über den sozialen Niedergang der Stadt entsprechend äußert, sollten weniger Reden sondern vielmehr Taten folgen...entsprechend nicht immer Mängel aufzeigen, sondern Lösungen anbieten...und was wäre da besser geeignet, als mit bestem Beispiel voran zu gehen?

    Thyssen sehe ich da anders, 1. weil sie Sponsoring im Fußball grundsätzlich nicht im Portfolio haben und somit eine Grundsatzentscheidung getroffen haben. Darüber hinaus ist das Unternehmen seit Jahren in einer schwierigen Situation. Also nicht vergleichbar.

    Und um das Ganze abzurunden, bin ich auch bei den Fans kritisch, die sich mit renommierten Clubs identifizieren, weil es eben schick ist mit den großen, erfolgreichen Clubs zu sein, als mit einem Underdog, nämlich dem MSV.
    Dies ist unter dem Gesichtspunkt, das man in Duisburg geboren ist und hier lebt, sicherlich auch zu hinterfragen.
    Was ist so toll daran Fan eines Vereins zu sein, den man mehr vom Bildschirm her kennt als ihn live zu erleben...denn das ist die Würze des Fan-Daseins.
    Das ist aber nur meine Meinung, weil ich mir das einfach für mich persönlich nicht anders vorstellen kann, als dem Verein meiner Heimatstadt die Treue zu halten...aber diese Spezies stirbt wohl bei der anhaltenden Globalisierung langsam aus...ich jedenfalls bin stolz ein Duisburger zu sein und stehe zu diesem Verein, in guten wie in schlechten Zeiten. Es ist ein Teil meiner Identität, meiner DNA...auch wenn ich berufsbedingt nicht mehr in Duisburg wohne...aber die Kontakt zu meiner Heimatstadt ist nie abgebrochen und ich versuche bei jedem Heimspiel dabei zu sein...
     
  36. owlzebra

    owlzebra Landesliga

    Registriert seit:
    3 Mai 2018
    Beiträge:
    1,398
    Zustimmungen:
    2,694
    Ort:
    Bielefeld
    Welche Zielgruppe von Duisport kommt eigentlich ins Stadion? Ein Verein von Reedern.Im Schnitt c.a. 16.000 Schiffseigentümer. Bei SILR kommen in Schnitt 16.000 potentielle Kunden ins Stadion, also macht das Sponoring unabhängig von persönlichen Bindungen
    ökonomisch eher Sinn als Werbeplattform.
    Weiterhin halte ich es mit dem römischen
    Kaiser Vespasian pecunia non olet.Geld stinkt nicht.Ich nehme auch auswärtige
    Sponsoren.

    Die soziale Verantwortung eines Unternehmens liegt darin, Gewinne zu erzielen und damit nachhaltig Arbeitsplätze
    zu sichern und nicht Geld für Sozialromantik und auszugeben.Wenn Standort und Geschätsidee zusammenpassen, umso besser.
     
    Kosta, Hinterland-Zebra und Der Matthes gefällt das.
  37. DU59

    DU59 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Juli 2015
    Beiträge:
    6,886
    Zustimmungen:
    17,704
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ich Dummerchen, stimmt ja, beim BVB ist das natürlich ganz anders...deine Argumentation hinkt.
    Aber man kann Deiner Argumentation folgen, wenn Duisport sich grundsätzlich nicht im Fußballbusiness engagieren würde. (analog Thyssen). Andernfalls fordere ich die soziale Verantwortung gegenüber der Stadt und seinen Bewohnern ein...das kann auch ein Mehrwert für ein Unternehmen sein...Stichwort faircompany
     
  38. Menthi

    Menthi Regionalliga

    Registriert seit:
    20 April 2005
    Beiträge:
    3,859
    Zustimmungen:
    7,477
    Ort:
    Ruhrpott
    Sorry wenn ich wieder etwas Öl ins Feuer gieße :o:

    Quelle: https://www.top-magazin.de/ruhr/2016/07/01/stark-fuer-den-hafen/

    Ist zwar aus dem Jahr 2016 , zeigt aber das Emotionen beim Sponsoring auch hier den Ausschlag geben.
    Wer weiß welche Vorteile beide (Hellmich wie auch Staake) in der Wallerära von einem Sponsoring in größerem Ausmaß beim MSV hatten oder sich versprachen.
     
  39. TaktikFuchs

    TaktikFuchs Landesliga

    Registriert seit:
    11 Februar 2018
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    1,811
    Um Duisport mal in Schutz zu nehmen. Ich denke das Sponsoring beim BVB hat auch damit zutun, dass dort mehrmals wöchentlich, oder mittlerweile täglich Züge nach China brettern und der BVB eine Präsenz in Asien hat im Gegensatz zum MSV!
    Auf der anderen Seite sollte es möglich sein, wenigstens als mittlerer Sponsor beim MSV einzutreten, damit das Image nicht allzu stark ramponiert wird in der eigenen Stadt.
    Es stimmt aber auch, dass man niemanden dazu zwingen kann.
     
  40. 47Sud

    47Sud Kreisliga

    Registriert seit:
    9 April 2015
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    175
    Und von wo fahren die meisten Züge ab?
    Duisburg ist als Logistikdrehscheibe viel wichtiger als Dortmund.

    Vielleicht sollten wir uns auch mal den ein oder anderen Chinesischen Kicker zulegen. Vielleicht steigt dann das Interesse von Duisport, Huawei etc.
     
    igw459 und Spartacus gefällt das.
  41. Meide1963rich

    Meide1963rich 3. Liga

    Registriert seit:
    14 Mai 2007
    Beiträge:
    5,883
    Zustimmungen:
    18,305
    Ort:
    Unter-Meiderich
    In Duisburg rennen zu viele Schwattgelbe Zecken und Zahnlose rum. Denen muss man immer wieder deutlich machen wie beschämend es ist als Duisburger aus purer Erfolgsgeilheit zu einem anderen Verein zu rennen. Und gerade wenn die Entscheider noch auf dem Trip sind man muss ja die anderen Clubs aus dem Ruhrpott fördern wirds traurig...
     
  42. Justus

    Justus Landesliga

    Registriert seit:
    18 Mai 2011
    Beiträge:
    2,153
    Zustimmungen:
    4,321
    Ort:
    Moers
    Ich habe schon von etlichen Leuten gehört und auch miterlebt, dass die früher immer regelmäßig beim MSV waren.
    Mittlerweile sind es bekennende BVB oder sogar :kacke:Fans :mad:
    Am meisten regt mich jemand auf, der sich früher sogar den MSV Schriftzug in den Oberarm geritzt hat. Mittlerweile wurde es "überstochen" und heute ist er der größte möchtegern :kacke: Fan den es gibt :mad::streit:
     
  43. MasterAuditor

    MasterAuditor Ribbenist

    Registriert seit:
    25 Januar 2008
    Beiträge:
    5,633
    Zustimmungen:
    39,839
    Ort:
    Wald & Sonnendeck
    Sei doch froh, dass solche offenbar charakterschwachen Subjekte sich nicht mehr im Umfeld unseres geliebten MSV tummeln. Hat der Verein nicht verdient!
     
  44. Justus

    Justus Landesliga

    Registriert seit:
    18 Mai 2011
    Beiträge:
    2,153
    Zustimmungen:
    4,321
    Ort:
    Moers
    Ja da hast Du Recht !
    Solche Leute braucht der MSV nicht und hat er Gott sei Dank auch nicht nötig.
    Genauso wenig wie irgendwelche Großunternehmen aus Duisburg die meinen einen anderen Verein zu supporten.
     
  45. Emmericher

    Emmericher Landesliga

    Registriert seit:
    18 November 2015
    Beiträge:
    1,542
    Zustimmungen:
    1,511
    Ort:
    Emmerich
    Vielleicht sollten wir hier diesen kompletten thread löschen um Schaden vom Verein abzuwenden.

    Wenn das hier so ein Sponsoren Interessent liest der zieht dann sicher sofort weiter und nicht erst nach 10 Jahren wenn der Vertrag ausläuft.
    Sponsoren haben doch auch zeitlich begrenzte Verträge wie die Spieler auch.

    Was ist eigentlich bei der Frankfurt Reise von Mohnhaupt rausgekommen vielleicht hat ja der vermeintliche neue Sponsor hier so nachgelesen wie die Fans so ticken (Kirchturmdenken).
    Die Konsequenz sollte klar sein.
     
  46. WhiteBlueZebra

    WhiteBlueZebra Landesliga

    Registriert seit:
    31 Mai 2018
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    4,170
    Ort:
    Nebenan
    Was sagt das aus, lediglich das diese Figuren noch nie ein Gen oder das Blut des MSV in ihren Adern hatten,nicht verliebt sind und keine Leidenschaft kennen ...
    Mitlaufen kann ich auch bei jedem Waldlauf...
     
    Justus und Bändit gefällt das.
  47. HörAufDieStimme

    HörAufDieStimme Bezirksliga

    Registriert seit:
    1 Juni 2016
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    636
    Falsch, oder bist du der Meinung ein Unternehmen was Lärm/Dreck etc. verursacht sollte sich ein scheiss um die Anwohner kümmern?
    So einfach ist das ganze nicht, nicht jeder Duisburger arbeitet im Hafen, ich seh Duisport (wie auch jedes andere großunternehmen) in einer Situation der GANZEN Stadt etwas zurück zu geben und nicht nur den Arbeitnehmern.

    Allgemein sollte ein solches Unternehmen sich ganz gut zu den Bürgern der Stadt stellen, denn die Bürger könnten auch sehr Unangehm werden. Schau dir doch mal Thyssen, HKM etc an was die im Umfeld machen.
    Aussichtstürm 6-seen-platte, parkanlagen, Tiger&Turtle...

    Nenn es Sozialromantik, ich nenne so etwas Anstand und Respekt, du irrst mit dem Glauben das die Verantwortung eines Unternehmens mit der sicherstellung der Arbeitsplätze endet. Auch die Anwohner/Bürger der Stadt könnten (wenn denn gerechtfertigt) sehr teuer für Unternehmen werden. Deswegen ist es verdammt wichtig ein guten Eindruck zu hinterlassen...

    p.s. ich denke es wäre auch gar kein Problem wenn Duisport die Profis des MSV nicht einfach liegen lässt, SiL macht ja (völlig zurecht) auch auserhalb vom MSV im Profisport Werbung.

    Welchen Schaden denn?
    Das Anwohner/Bürger dieser Stadt sich beklagen das der größte Arbeitgeber kein Cent in die Profis des MSV steckt, jedoch ganz riesig mit DUISport beim BVB wirbt?
    Für den Schaden sorgt Duisport aktuell schon von ganz alleine, wer weiß welche "sippschaften" am ende noch rauskommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Juli 2018
    MSV_Tobi1990, Camper, ruhrgbeat und 2 anderen gefällt das.
  48. palle

    palle Landesliga

    Registriert seit:
    22 Oktober 2007
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    1,099
    Welcher Schaden entsteht denn bei Duisport? Mehr Geschäft durch bessere Werbewirkung in Dortmund würde ich nicht Schaden nennen.
    Dass sich im Internet ein paar Leute über die Geschäftspraktiken aufregen ist dem Unternehmen mal sowas von egal. Ich bezweifle, dass asiatische Kunden sich vorher bei Duisport erkundigen, ob sie denn brav den MSV unterstützen und wie die allgemeine Meinungslage im MSVPortal ist.
     
  49. Ziggi

    Ziggi Allwissend :D

    Registriert seit:
    27 Oktober 2004
    Beiträge:
    3,461
    Zustimmungen:
    8,818
    Ort:
    Kaldenhausen
    Ich halte das so, dass ich als Kunde gerne die "Dienste" der Sponsoren des MSV in Anspruch nehme und eventuelle Mehrkosten für mich Gedanklich unter dem Punkt "is für'n MSV" abhake und dies bei passender Gelegenheit auch immer so mitteile. Neulich saß ich z.B. bei einem Gespräch bei einer anderen Bank und der Hampelmann da fragte mich, welches meine Hausbank wäre. Ich sagte ihm, dass ich bei der Sparkasse Duisburg bin und zwar wisse, dass die teurer wäre, ich da aber da ein gutes Gewissen habe, weil deren Gewinne ja in der Stadt bleiben; unter anderem auch beim MSV!
    Da hat der Bank-Hampelmann dann auch gar nicht weiter gebohrt und das Thema war für ihn erledigt.
     
    eff-bee, isstillnogud und Oliver71 gefällt das.
  50. HörAufDieStimme

    HörAufDieStimme Bezirksliga

    Registriert seit:
    1 Juni 2016
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    636
    Rechenbare Schäden sicherlich erstmals keine. Doch dies ist recht kurzfristig bedacht.
    Nur mal ganz Theoretisch, Duisport verursacht ein Umweltereignis, alle Autos in Kaßlerfeld sind verdreckt etc.
    Weitere Theorie, ich rufe jedes Wochenende bei tollem wetter die Umweltbehörde in Düsseldorf an wenn ich sehe das irgendwo vom Hafen schwarze Dreckswolken aufsteigen.
    Du glaubst gar nicht wie schnell bei Anwohnerklagen der Hafen erstmal steht...

    Spätestens ab diesen Punkt, ist es ganz entscheidend ob dich als Unternehmen die Leute in dieser Stadt positiv oder negativ in Erinnerung haben. Wirst du akzeptiert, sind Bewohner sicherlich etwas "toleranter" als wenn man dich nicht mag.

    Frag mal bei Thyssen an, meinst du die setzen sich in ihrem Umfeld aus Spaß so für Parkanlagen und deren Anwohner etc. ein?

    Das ist jetzt nur ein Beispiel, es gibt noch zig weitere Optionen warum es von Vorteil wäre in Duisburg akzeptiert zu werden, man muss halt einfach mal weiter denken statt irgendwas zu errechnen.
    In der Theorie hast du vielleicht recht, Duisport hat erstmals keinen wirtschaftlichen Schaden. In der Praxis leg ich meine Hand für ins Feuer, der Tag wird kommen. Da kostet es dann richtig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Juli 2018
    igw459 gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden