Alles nach dem Heimspiel gegen Meppen

Dieses Thema im Forum "Saison 2019/2020" wurde erstellt von MRBIG, 2 Oktober 2019.

  1. Laarerjunge

    Laarerjunge Bezirksliga

    Registriert seit:
    21 Mai 2018
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    919
    Ort:
    Duisburg
    Verdient verloren , aber die Leute die nach spielende gepfiffen haben, bleibt bitte beim nächsten mal zu hause . Weiter geht es . Vorwärts MSV
     
  2. Marcus

    Marcus Landesliga

    Registriert seit:
    24 Oktober 2004
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    1,204
    Ich sage doch, dass man ihn geben kann.

    Für mich sah es zunächst auch so aus, dass die Grätsche ins Leere geht und Vincent danach ohne Berührung fällt. Ich habe mich auch geärgert, warum der Holländer nicht vor dem gescheiterten Haken einfach mal auf's Tor ballert.

    Ja, Kontakt war da, aber entscheide das mal innerhalb weniger Augenblicke zweifelsfrei.

    Naja, das mit den Nummern kann man so sehen. Ich finde den Fehler menschlich.



    Gesendet von meinem PCT-L29 mit Tapatalk
     
  3. Rheinpreussenzebra

    Rheinpreussenzebra 3. Liga

    Registriert seit:
    20 Januar 2014
    Beiträge:
    6,824
    Zustimmungen:
    40,088
    Ort:
    Hartefeld
    Übrigens ging heute eine Mega Serie zu Ende!

    Zum ersten mal seit der 2:4
    Niederlage in Bielefeld 2015
    hat der MSV nach einer 1:0
    Führung ein Spiel verloren.

    Sehr schade das diese Serie heute ein Ende fand.
     
  4. Marcus

    Marcus Landesliga

    Registriert seit:
    24 Oktober 2004
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    1,204
    Ich rede vom Kopf, auch wenn Bitter mehr Haare hat :D

    Gesendet von meinem PCT-L29 mit Tapatalk
     
  5. Scalatti

    Scalatti Bezirksliga

    Registriert seit:
    24 Mai 2012
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    761
    Ort:
    Neudorf
    Amtliche Klatsche Heute, und unterm Strich noch gut bedient....
     
    Wedaukicker, Wuppermania und Vorstopper gefällt das.
  6. Court

    Court Regionalliga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    2,029
    Zustimmungen:
    7,018
    Eben nicht? Genau das ist es was mir in den letzten Spielen gar nicht gefällt. Wir rücken gefühlt jedes Spiel etwas mehr von unserer Spielidee ab.

    Wir haben die Qualität jedem Gegner in dieser Liga unser Spiel aufzudrücken, wenn wir uns auf unsere Stärken besinnen. Genau das machen wir aber derzeit nicht und das ist es doch was uns in den ersten Spielen so stark gemacht hat.

    Völlig klar, dass das nicht immer funktioniert und es auch mal schwächere Tage gibt, aber ich wünsche mir die anfänglichen Willen zurück selber das Spielgeschehen in der Hand zu haben. Da hat man in jeder Sekunde gespürt, dass die Mannschaft Bock hat Fußball zu spielen.

    Deswegen hätte ich auch heute eher Jansen eingewechselt, statt die Brechstange rauszuholen. Ich glaube nämlich, dass liegt unserer Mannschaft weniger. Wir müssen den spielerischen Ansatz verfolgen.

    Ich glaube und hoffe aber, dass wir bald wieder bessere Spiele sehen. Man darf einfach nicht vergessen wie viele junge Spieler in der Mannschaft sind und rein von den Ergebnissen sind wir ja völlig im Soll, wenn nicht sogar deutlich besser als ich es mir vor der Saison erträumt hätte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 Oktober 2019
  7. Flomon_2

    Flomon_2 Landesliga

    Registriert seit:
    14 September 2007
    Beiträge:
    1,156
    Zustimmungen:
    1,881
    Ort:
    Krefeld-Gartenstadt
    Verdient verloren, nicht gallig, kein Körpereinsatz, keine Laufbereitschaft nach hinten. Daschner macht zwar das Tor, aber wenn ich sehe wie lustlos der bei gegnerischem Ballbesitz in der Nähe des Gegners rumdümpelt statt drauf zugehen, da könnt ich kotzen.
    Hatte heute das Gefühl das unsere Mittelfeld nicht da war. Alle drängten auf die Außen Positionen aber in der Mitte hatte Meppen ständig Überzahl. Alle zweiten Bälle gingen verloren. Warum kann ein Ben Balla nicht mal mit dem Ball durch die Mitte gehen?
     
    Wedaukicker und Rheinpreussenzebra gefällt das.
  8. Oma-1902

    Oma-1902 Landesliga

    Registriert seit:
    11 Mai 2018
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    3,843
    Ort:
    Hünxe
    Sehr enttäuschend heute der Ausgang des Spiels. Was war nur mit der Abwehr los?
    Compper wurde seiner Erfahrung nicht gerecht und zieht Boeder mit runter. Was soll
    immer dieses Quergeschiebe hinten in der Abwehr? Das sollen sie mal schleunigst
    abstellen und lieber den Ball nach vorne spielen.
    Engin wird eingewechselt beim Rückstand unserer Mannschaft? Da hätten wir besser
    mit 10 Mann spielen können. So leid es mir tut, aber er passt absolut nicht mehr zu
    dieser Mannschaft.
    Mickels und Weinkauf (der in HZ 2 schlimmeres verhinderte) wurden ihren Aufgaben
    gerecht. Stoppel stand heute neben sich.
    Es war nicht unser Tag! Aber ich hoffe, dass wir gegen Chemnitz wieder ein besseres
    Auftreten unserer Mannschaft sehen. Es sind durchweg junge Spieler, denen man auch
    mal ein schlechtes Spiel zugestehen muss. Bisher haben sie uns auf jeden Fall viel
    Freude bereitet und ich hoffe, dass diese Leichtigkeit wieder zurück kommt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 Oktober 2019
  9. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    5,670
    Zustimmungen:
    14,294
    Ein Spiel, das wir locker nach Hause schaukeln, wenn wir nach der frühen Führung einfach maximal konsequent die Bremse reinhauen und Meppen sich für den Rest der Halbzeit abgeklärt totlaufen lassen... Stattdessen versuchen wir, uns mit der zweiten Bude früh Ruhe einzuhandeln und lassen uns dabei mitten drin zweimal unfassbar naiv mit runtergelassener Hose erwischen.

    Dass wir danach die Moral vom letzten Auswärtsspiel nicht mehr abrufen können, liegt wohl an drei Sachen: 1) der durch Sickers Fehlen bedingten mangelhaften Widerstandsfähigkeit der Abwehr 2) etwas Panik vor den im Spielverlauf zügig davon schwimmenden sämtlichen Fellen in puncto möglicher Tabellenführung 3) am totalen Ueberspieltsein nach dem 10 Mann -Battle, sich ausdrückend in einem wahren Fest der Fehlpässe, sowie einem für unser Spiel komplett unnatürlichen Abstand zum Gegner beim permanenten Bekämpfen.

    Sollten wir schnell abhaken, das Ding, das ist einfach nur alles... Sollen die Mastbauern aus dem Westfälischen sich ein paar Tage im Hromonschwall selbst brüsten... "Tempi passati" sagen da die Weltbürger/innen mit Italienerfaible von der Wedau...
     
    Bounty, 49 Jahre Fan, Oma-1902 und 2 anderen gefällt das.
  10. Heede

    Heede Landesliga

    Registriert seit:
    13 April 2009
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1,436
    Ort:
    Heede
    Wir hatten Glück das uns Meppen in der 2. Hlbz nicht aus dem Stadion geschossen hat
    unglaublich das Abwehrverhalten und gab es keine Alternative für Compper
    Die Abwehr ist schon länger unser Sorgenkind, das jetzt der Spielaufbau auch ohne Fortune war
    ist dann zu viel — jetzt hoffen wir auf eine andere Einstellung und mehr Biss
    dann hätte die Niederlage auch was gutes
    Wenn nicht könnten wir schnell durchgereicht werden.
     
    Anne Wedau, Wedaukicker, Hardy und 4 anderen gefällt das.
  11. Zebra Libre

    Zebra Libre 3. Liga

    Registriert seit:
    7 November 2007
    Beiträge:
    7,426
    Zustimmungen:
    32,239
    Torsten Lieberknecht fasst das Spiel mMn gut zusammen.

     
  12. Defenders

    Defenders MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27 Mai 2013
    Beiträge:
    3,530
    Zustimmungen:
    22,369
    Ort:
    Duisburg Hochfeld
    Es ist aber die Mannschaft, die davon abgerückt ist.
     
    Oma-1902 und Rheinpreussenzebra gefällt das.
  13. DU59

    DU59 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Juli 2015
    Beiträge:
    8,563
    Zustimmungen:
    21,293
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Eigentlich konnte man schon am Anfang des Spiels erahnen, was auf uns zukommt...die Pässe in der Spitze waren ungenau.
    Das Tor fiel eigentlich zum richtigen Zeitpunkt, aber...dann hat der Mannschaft wohl die Tabellenführung und "das wird schon"
    die Sinne vernebelt...
    Auch zu diesem Zeitpunkt agierte die komplette Abwehr fahrig und wusste nicht wie sie hinten raus spielen sollte, da Meppen
    das Mittelfeld dicht gemacht hat. Bitter hat gefühlt 20 mal den Ball auf Boeder zurückgespielt...Boeder und Compper waren
    so nervöse wie bei der Geburt des ersten Kindes...Ergebnis bekannt...
    Und vorne lief auch weiterhin nichts zusammen, falsche Anspiele, falsche Entscheidungen...das Zusammenspiel klappte auch nicht...

    Meppen sehr gut in der Umschaltbewegung mit einem breiten Mittelfeld...und einfach wendiger mit Ball am Fuß als Unsere
    ohne Ball. Compper hilflos und Boeder mit Vertändeln nicht wirklich auf'm Platz...

    Vermeij und Albutat ohne "Zielwasser" in aussichtsreicher Position...spielt die Mannschaft abgeklärter nach der Führung
    und hätte mehr Zugriff gehabt, wäre es anders ausgegangen...Jansen hätte unserem Mittelfeld sicherlich gut getan...

    …..und Engin ist und bleibt ein Fremdkörper, der leider keinerlei Akzente setzen kann...
     
    fidus, Wedaukicker, lissa2013 und 5 anderen gefällt das.
  14. K.e.v.i.n.91

    K.e.v.i.n.91 Bezirksliga

    Registriert seit:
    10 Juli 2013
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    723
    Ort:
    Duisburg Homberg
    Verdiente Niederlage und brutal schlechte Leistung, vorallem der beiden IV.

    ABER was da seit 1 1/2 Jahren gegen uns gepfiffen wird von den Herren Schiedsrichter.... ich glaub da nicht mehr an Pech oder Zufall...
     
    hightower, lissa2013 und Vorstopper gefällt das.
  15. Menthi

    Menthi Regionalliga

    Registriert seit:
    20 April 2005
    Beiträge:
    3,992
    Zustimmungen:
    7,944
    Ort:
    Ruhrpott
    Die Abwehr war heute komplett im Schlafabteil, ansonsten regt mich eigentlich wieder nur die klare Fehlentscheidung (Elfmeter) auf.
    Für mich ist das langsam eine Vorgabe vom Verband uns zu verpfeifen...
     
    lissa2013, Stadtmauer und MRBIG gefällt das.
  16. Auslandszebra

    Auslandszebra Bezirksliga

    Registriert seit:
    12 Juni 2019
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    686
    Spiel ist nicht zu bewerten. Die Mannschaft hat zu 9/11 funktioniert. Nur schade das Compper wie ein dickes Kind, dass im Sportunterricht zuletzt gewählt wird, Fußball spielt.

    Erst diese Unsicherheit macht Boeder zusätzlich nervös, der dann auch total neben sich stand. Ben Balla hatte dann ebenfalls ne flattrige Bux.

    Ich hab nicht umsonst gesagt, das mal zu null gespielt werden muss. Heute hätten uns ohne Weinkauf und Glück gerne 10 Dinger eingeschenkt werden.

    Trotz der nicht existenten Bewertbarkeit dieses Spieles, frage ich mich, was TL mit den Wechseln vor hatte.
    Mit Daschner gehe ich ja noch mit, aber Albutat auszuwechseln, der mit Stoppel die treibende Kraft war, lässt mich ratlos stimmen.
    Boeder und Compper hätten gewechselt werden müssen. Gembalis macht dann eine Dreierkette und Petar kompletiert den Sturm...
    Warum nicht noch Budimbu reinwerfen?

    Zusätzlich noch 2x Alu und ein klarer Elfer der nicht gegeben wird.

    Fazit: TL hat gar kein Argument mehr, Gembalis Spielpraxis zu verwehren. Marvin heute leider Stürmer nr 1 bei Meppen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 Oktober 2019
    Wedaukicker, Rafi und Oma-1902 gefällt das.
  17. ratzi

    ratzi Landesliga

    Registriert seit:
    18 Januar 2008
    Beiträge:
    1,732
    Zustimmungen:
    3,096
    Kein Geld für einen Innenverteidiger, Schade!!!!
     
    Wedaukicker und Rafi gefällt das.
  18. DU59

    DU59 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Juli 2015
    Beiträge:
    8,563
    Zustimmungen:
    21,293
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ja, die Abwehr hat es heute verbockt...aber auch die anderen Spieler haben sich nicht mit Ruhm bekleckert...neben den individuellen GRAVIERENDEN Fehlern (die jede Mannschaft
    mit runter zieht) glaube ich auch, dass der Meppener Trainer uns ausgecoucht hat...unser Mittelfeld fehlte Jansen auf der 8...

    Ferner ist auffällig, dass Daschner (bis auf das Tor) einfach nicht präsent ist, manchmal habe ich das Gefühl, dass er wie "Falschgeld" über den Platz läuft.
    Albutat fand ich persönlich in der 1. Halbzeit als noch einen der besseren Spieler auf'm Platz. Ich kann mir die Auswechselung nur mit dem Umstand erklären,
    dass er die Doppel 6 auflösen wollte...
     
  19. Rheinpreussenzebra

    Rheinpreussenzebra 3. Liga

    Registriert seit:
    20 Januar 2014
    Beiträge:
    6,824
    Zustimmungen:
    40,088
    Ort:
    Hartefeld
    Unser Trainer nach dem Spiel:
    Torsten Lieberknecht (MSV-Cheftrainer): „Wir hätten heute lange spielen können. Ein Tor hätten wir trotzdem nicht geschossen. Wir haben in dieser Saison schon gezeigt, dass wir Spiele drehen können – heute ist aber Meppen der verdiente Sieger. Trotzdem: Das Bemühen kann man den Jungs nicht absprechen

    Der letzte Satz trifft es leider genau und zeigt auch die Hilflosigkeit in allen Bereichen!
    Sie waren bemüht ist eine Bankrotterklärung für den heutigen Abend.
     
    Wedaukicker, Heede, Stefe75 und 3 anderen gefällt das.
  20. finale98

    finale98 Landesliga

    Registriert seit:
    20 Oktober 2005
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    1,341
    Ort:
    MEIDERICH statt duisburg
  21. Dirk69

    Dirk69 Landesliga

    Registriert seit:
    29 März 2007
    Beiträge:
    1,095
    Zustimmungen:
    3,024
    Ort:
    Duisburg-Nord
    Bezeichnend was im TV in Minute 48 zu sehen war!

    Da stand eine Reihe völlig gelangweilter Trommler nebeneinander und klöpfelte auf die Instrumente!

    Sicher sind das diejenigen, die bei Kritik von atemberaubender und Dachwegfetzender Stimmung reden!
     
  22. j1902

    j1902 Landesliga

    Registriert seit:
    22 Mai 2018
    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    1,594
    mMn. hätte man auch ruhig drei mal wechseln können. :frown:
     
    Vorstopper gefällt das.
  23. Bändit

    Bändit Ahoibrause Pirat

    Registriert seit:
    25 Oktober 2004
    Beiträge:
    6,322
    Zustimmungen:
    21,936
    Ort:
    Mülheim Speldorf
    Gibt so Tage. Mundabwischen und weiter geht's
     
    49 Jahre Fan und esteban gefällt das.
  24. Emmericher

    Emmericher Landesliga

    Registriert seit:
    18 November 2015
    Beiträge:
    1,858
    Zustimmungen:
    1,895
    Ort:
    Emmerich
    Als ich heute Nachmittag gelesen hatte das ein Zebra erschossen wurde war mir klar heute ist kein guter Tag für Zebras .
     
    Zebra Libre gefällt das.
  25. opapaul

    opapaul Kreisliga

    Registriert seit:
    8 April 2019
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    143
    Hallo,mein heutiges Fazit:Das schlechteste Saisonspiel,die Stockfehler in der Abwehr erinnerten mich sehr an die letzte Saison,Mittelfeld und Sturm harmlos,Meppen hat verdient gewonnen,am Ende hätte es auch eine höhere Niedelage sein können.Die Leichtigkeit und Spielfreude ist nicht mehr zu sehen.Den vermeindlichen Elfmeter Kann man geben,braucht man aber nicht geben.Der Schiedsrichter hat mir persönlich sehr gut gefallen,daran hat es nicht gelegen.Hoffe das es eine Eintagsfliege war,bin mir aber nicht sicher,die nächsten Spiele werden es zeigen,aber die Leichtigkeit ist erstmal weg,viel krampf ist leider dabei.
     
  26. Zebra Libre

    Zebra Libre 3. Liga

    Registriert seit:
    7 November 2007
    Beiträge:
    7,426
    Zustimmungen:
    32,239
    Und das war in meinen Augen ein Fehler. Man hätte mit Jansen das Mittelfeld noch verstärken müssen, da wir dort das gesamte Spiel über kaum Zugriff hatten und darin auch das Hauptproblem bestand.
     
  27. 19O2_exeMSV

    19O2_exeMSV Regionalliga

    Registriert seit:
    11 Juni 2009
    Beiträge:
    1,860
    Zustimmungen:
    5,227
    Sehe ich genauso. Albu oder Ben Balla raus mit Jansen - der ein super Ballverteiler ist - die zentrale stärken und einen weiteren offensiven. Als Sliskovic und Engin reinkamen war das Spiel endgültig entschieden.

    Ab der 60 haben wir ja in 4-1-5 gespielt. Da war die Luft raus. Chapeau an Meppen, starkes Spiel und an den DFB - was Ihr uns seit Jahren für Schiedsrichter schickt ist eine absolute verarsche. Schwierig jedes Spiel gegen 12 Mann zu bestreiten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 Oktober 2019
    hightower, Wedaukicker, Heede und 5 anderen gefällt das.
  28. Ziggi

    Ziggi MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27 Oktober 2004
    Beiträge:
    3,591
    Zustimmungen:
    9,191
    Ort:
    Kaldenhausen
    Ein gebrauchter Tag!
    Aber gegen diesen Schiedsrichter konnte man auch gar nicht gegen stark aufspielende Meppener gewinnen! Was der gepfiffen (bzw. nicht gepfiffen) hat, geht auf keine Kuhhaut.
     
  29. DU59

    DU59 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Juli 2015
    Beiträge:
    8,563
    Zustimmungen:
    21,293
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Nach der Zusammenfassung des Spiels (das wirklich von unserer Mannschaft schlecht war) muss ich doch konstatieren, dass der Elfmeter (wenn er denn gegeben worden wäre)
    durchaus die Wende hätte sein können. Aber bei dem nicht vorhandenen Glück (zweimal Pfosten) wäre der Elfer wahrscheinlich auch (noch) verschossen worden...

    Also Pleiten (Vorlagen der Abwehr), Pech (Pfosten) und Pannen (immer zu spät) trifft es wohl...

    Und von so einem erfahrenen Spieler wie Compper kann man auch mal erwarten, dass ein Slalomläufer auch mal (taktisch) gefoult/gehalten wird... aber selbst das hat er ja nicht geschafft...
    ...und Boeder muss wohl ganz blind sein, so einen Querpass zu spielen...Man, man,man
     
  30. Sven9902

    Sven9902 Landesliga

    Registriert seit:
    1 Januar 2019
    Beiträge:
    1,393
    Zustimmungen:
    2,530
    Überraschend kam diese Niederlage nun nicht wirklich. Es rächt sich nunmal, wenn man sowas wie ,,9 Punkte-Woche“ posaunt(Fans) und als selbstverständlich ansieht.

    Auch nicht überraschend der Fehler zum 1:2. Hätte eigentlich schon früher in der Saison einen derartigen Fehler erwartet. Wir versuchen jedes Spiel konsequent hinten rauszuspielen und irgendwann passieren dann nunmal solche Fehler.

    Was jedoch nicht passieren kann, ist diese zweikampflose Art und Weise, die sich über die ganze Partie gestreckt hat. So wie Kleinsorge beim 1:1 durchgelaufen ist, wird nichtmals in der Kreisliga akzeptiert. Da fehlte heute die Ernsthaftigkeit und Motivation dieses Spiel mit 100% anzugehen. Zudem kam Nervosität nach den Gegentreffern dazu.
    Ein ganz großer Faktor war heute der ,,Ausfall“ von Bitter. Das war ein ganz anderes Auftreten seinerseits als in all den Spielen davor. Für mich hinter Stoppel der beste Akteur dieser bisher kurzen Saison. Heute jedoch hat er seine Aggressivität Zweikampfstärke vermissen lassen. Hab die ganze Zeit gerätselt, ob er eventuell verletzt gewesen sein kann aber mir ist kein Humpeln oder derartiges aufgefallen. Jedenfalls hat seine Art und Weise Fußball zu spielen heute gefehlt.

    Zum Rest der 4er Kette kann man eigentlich nur ,,Total Ausfälle“ sagen.

    Offensiv sah das in Hälfte 1 ganz gut aus und in Hälfte 2 mit fortgeschrittener Zeit immer mehr hilflos und glücklos aus.

    Naja das Team spiel weiterhin weit über den Erwartungen und solche Niederlagen können auch vom Vorteil sein und die Spieler und Fans auf den Boden der Tatsachen zurückbringen.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  31. Moers1963

    Moers1963 Landesliga

    Registriert seit:
    23 September 2018
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1,373
    Meppen ist und bleibt ne Wundertüte.
    Ok, nicht schön die erste Heimniederlage.
    Aber Pfiffe hat diese Herde nicht verdient.

    Und passiert ist auch nichts, sind immer noch im Rennen.

    Und gegen Chemnitz kann es schon wieder ganz anders aussehen.
    So bleiben wir schön in Lauerstellung.
     
    49 Jahre Fan gefällt das.
  32. Block D

    Block D 3. Liga

    Registriert seit:
    29 Oktober 2004
    Beiträge:
    8,996
    Zustimmungen:
    18,130
    Ort:
    Rheinhausen
    - schönes Spätsommerwetter
    - Flutlicht an im Wedaustadion
    - über 15.000 Zuschauer
    - Chance auf Platz 1
    - frühes 1 - 0
    - die Party könnte beginnen

    Doch dann kommt unser Verteidigung ins "Spiel"!

    Was sich da gestern in unserer 4er Kette abspielte, war der reine Horror.

    - Compper, ich habe ihn eigentlich nicht in einem Spiel wirklich stark gesehen, mit anfängerhaften Stellungsfehlern + Fehlpässen + Zweikampfverhalten. Note 6 mit Sternchen!
    - Boeder, von Compper angesteckt, mit den selben Leistungsdaten. Note 6 mit Sternchen!
    - Schmeling, schon in Jena mit "der" Vorarbeit zum 0-1, wurde gestern vom ollen Piossek eingedreht wie ein Brummkreisel. Dem ist wohl heute noch schwindelig! Note 6 ohne Sternchen (weil einfach zu jung und überfordert)!
    - Bitter, sein Name stand gestern stellvertretend für seine Leistung, einfach bitter. Note 6 mit Sternchen!

    Einzig der alleingelassene Mann im Tor verdiente sich sein Geld gestern in der Defensive.
    Denn was Weinkauf noch im 1 gegen 1 rausholte war beachtlich und zeigt wir hätten gestern auch wie zuletzt der FCK von den Meppenern die Hütte so richtig voll bekommen können.
    Irgendwie ein ernüchternder Abend, hoffentlich stecken die Zebras das weg bis Chemnitz.
    Der Einstieg ins laaaaange Brückentagswochenende erstmal total verhagelt!
     
    Anne Wedau, Wedaukicker und Ranger 58 gefällt das.
  33. Old School

    Old School 1. Liga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    20,434
    Zustimmungen:
    131,308
    Und heute mal das Gefühl des Aufwachens nach einer Heimniederlage... War schon mal einfacher. Aber man war es irgendwie gar nicht mehr gewöhnt.

    In der Rückschau kamen mir ein paar Sachen in den Sinn. Wie eingehend und zutreffend @Defenders die Meppener beschrieben hatte, wobei ich vor dem Spiel noch dachte, dass das mit dem „großen magischen Dreieck“ etwas zu dick aufgetragen war. Und wie ich dachte, ihre Abwehrschwächen würden unsere Vorzüge spiegeln. War ja eher umgekehrt. Sie haben unsere Abwehrschwierigkeiten gespiegelt.

    Der Start war fabelhaft. Wir waren auf Kurs. Das Solo beim Ausgleich hätte man notfalls auf Kosten einer Gelben und eines Freistoßes schon im Ansatz stoppen sollen, als der Angriff außerhalb des 16ers eingeleitet wurde. Aber da war viel Begleitservice wie im gesamten Spiel. Und ein junger Boeder, der nach tollem Saisonstart tatsächlich mal einen rabenschwarzen Tag erwischte, sich aber in Halbzeit 2 wieder stabilisierte, was für ihn wichtig war.

    Mit dem hergeschenkten 1-2 versetzt man den Gegner endgültig in Feiertagslaune. Auf der anderen Seite stehen Alu und wieder mal der Schiedsrichter im Weg (Elfmeter an Vermeij).

    In Halbzeit 2 dann nicht die erwartete große Offensive. Vielleicht fehlten auch irgendwie einige Körner aus dem Jena-Spiel.

    Engin fand ausgerechnet ich -einer seiner Kritiker- in Ansätzen schon etwas frischer als sonst, aber sicherlich immer noch wirkungslos.

    Aber wenn man Engin und das Verhoek-Double Sliskovic einwechselt, ist schon endgültig die Messe gelesen. Aber Alternativen gab es nicht und TL muss sie ja auch fördern und fordern -sonst gewinnen sie nie Mehrwert.

    Tja, solche Tage gibt es. Spieltag 10. Nix passiert. Nur viele Fans überrascht und entsetzt. Heute am Einheitstag den Kopf frei kriegen (gilt übrigens auch für die Fans). Morgen muss TL in die Analyse gehen -wenn auch nicht episch. Und dann wartet schon Chemnitz, um es besser zu machen. Die Mannschaft will ja. Das hat man bei der sehr langen und intensiven Kreisbildung nach dem Spiel gesehen.

    Diese Saison ist kein flacher, schnurstrackser Highway durch Arizona, sondern die kurvenreiche Strecke hoch zu Taormina, Sizilien. Irrungen und Wirrungen sind möglich, aber das Vertrauen in unsere junge Mannschaft bleibt.

    NUR DER MSV! Ja, in Großbuchstaben und damit gebrüllt.
     
  34. atomic-64

    atomic-64 Bezirksliga

    Registriert seit:
    8 November 2007
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    695
    So ein Spiel kann passieren. Bis auf den schweren Fehler von Boeder hat die gesamte Mannschaft nur 90% ihrer Leistungsfähigkeit gezeigt. Es war nicht alles schlecht gestern. Das ein junger Mann wie Schmeling beeindruckt ist von dem was da passiert und dann nervöser wird ist auch normal. Kleinsorge war gestern der Unterschiedspieler. Wir haben auch nicht gegen einen Bezirksligisten verloren. Das gehört zum Lernprozess dazu. Hört auf jeden angenommenen Fehler von einzelnen Spielern zu dramatisieren. Wir werden In Chemnitz eine andere Mannschaftsleistung sehen, da bin ich mir sicher.


    Gesendet von iPad mit Tapatalk
     
  35. DeanMcQueen

    DeanMcQueen Landesliga

    Registriert seit:
    13 Mai 2011
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    2,065
    Ort:
    Mülheim
    Es kam wie es kommen musste.

    Ich habe schon in der Eröffnung geschrieben, das Feld war zu perfekt bereitet, dann gehst du auch noch früh in Führung, um dich dann vorführen zu lassen.

    Individuelle Fehler, immer nen Schritt zu langsam, schlechte Spieleröffnung und Chancenverwertung.

    Und zu guter letzt natürlich mal wieder ein Schiri, der den Namen nicht verdient.

    Was mich aber am meisten geärgert hat, waren die langen Bälle in der zweiten Halbzeit, welche null Gefahr gebracht haben.

    Keine Ahnung ob die Jungs platt waren, aber das sollte Max. Das letzte Mittel ab Minute 85 sein und nicht ab Minute 46. Zumal die Chancen der ersten Halbzeit deutlich mehr Fülle hatten, als wir noch versucht haben Fußball zu spielen.

    Glückwunsch nach Meppen, das war verdient
     
  36. Meidemicher Opa

    Meidemicher Opa 3. Liga

    Registriert seit:
    21 November 2012
    Beiträge:
    4,408
    Zustimmungen:
    15,721
    Ort:
    Auswanderer
    Ohne hier etwas gelesen zu haben - gestern kamen ein paar Dinge zusammen. Ganz oben steht der Gegner, für mich der beste der bisherigen Saison (bezogen auf unsere Begegnungen). Meppen hat das gespielt, was wir eigentlich können und das technisch sehr versiert. Selbst bei klarer Führung noch auf das vierte Tor gegangen und bis zum Ende nicht locker gelassen. Einen Schritt schneller, oft Überzahlsituationen geschaffen und einen Kleinsorge auf dem Platz, der wohl das Spiel seines Lebens gemacht hat. Das erste Tor war großes Kino
    Ich fand unser Spiel in der ersten Halbzeit sogar richtig gut, aber was die Abwehr sich bei Gegentor 2 und 3 geleistet hat war schon heftig. Boeder spielt den Suizidpass, rutscht dann aus, macht das Tor frei und Weinkauf stolpert ungestüm auf den Gegner zu.
    Unsere Chancen waren mit dem Brett von Mickels, zweimal Pfosten, Albutats unglücklichem Nachschuss und Vermeijs Dingern da, aber erst hast du kein Glück, dann kommt auch noch Pech dazu. Dann der mögliche Elfer - wir sind ja nur der MSV.
    Die Wechsel haben zwar etwas mehr Druck gebracht, aber beide Spieler eher wirkungslos.
    Verloren haben wir das Spiel m. E. in der zweiten Hälfte, das war nicht wirklich schlecht, aber die Prozente obendrauf, die nötig gewesen wären, konnte die Mannschaft nicht liefern. So sah es eher aus, als würde man nach knapper Führung weitermachen und nicht zwei oder drei Tore aufholen müssen.
    Ein paar Spieler schienen durch zu sein, da wäre jetzt ein Kader gut, der mal eine Verschnaufpause ermöglicht. Haben wir nicht, hoffen wir auf die Spieler, die bald zurück kommen. Und auf Karweina statt Engin, gerne auch mal ne Chance für Budimbu, wobei Sliskovic ja sinnvoll erschien.
    Vor allem aber Hut ab vor Meppen für das Spiel.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 Oktober 2019
  37. yogi

    yogi Landesliga

    Registriert seit:
    1 Juni 2014
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    2,970
    ******** gelaufen, muss man abhaken. Wir werden am nächsten Spieltag ganz sicher ein anderes Gesicht der jungen Truppe sehen.

    Zwar frustrierend das Wie, aber die Jungs haben auf jeden noch Kredit verdient.
     
  38. Old School

    Old School 1. Liga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    20,434
    Zustimmungen:
    131,308
    Viele Fans wurden gestern aus dem Traum geweckt, dass es ein Durchmarsch ähnlich der Saison 16/17 mit Tabellenspitze von Anfang bis Ende wird.

    Diesmal gab es einen wirklichen Neuanfang. Die Mannschaft ist jung, nicht bis zur Vollendung eingespielt und teils unerfahren. Die Spielphilosophie ist ambitioniert und muss verinnerlicht werden. Die Abwehr muss zusammen geschweißt werden, sodass jeder weiß, was der andere macht und was er machen muss.

    Lasst uns mal mit bis Spieltag 30 unter den Top 6 sein. Wenn dann noch Kontakt nach ganz oben ist, geht vielleicht etwas.

    Die neue Mannschaft hat in dieser Saison bislang Unglaubliches geleistet. Aber es ist auch eine ganz andere Liga als 16/17. Viel mehr und stärkere Konkurrenz.
     
  39. Block D

    Block D 3. Liga

    Registriert seit:
    29 Oktober 2004
    Beiträge:
    8,996
    Zustimmungen:
    18,130
    Ort:
    Rheinhausen
    Hoffe ich doch sehr, anders wär auch schlecht.
    Denn selbst bei den Chemnitzern die erst einen mageren Sieg (gegen Jena !!) aus 10 Spielen geholt haben, würde es schwer werden mit einer solchen Abwehrleistung wie gestern.
    Aber warten wir ab und es bleibt ja auch kaum Zeit sich über gestern zu ärgern, Sonntag gehts weiter!
     
    yogi, Defenders und lissa2013 gefällt das.
  40. Meidemicher Opa

    Meidemicher Opa 3. Liga

    Registriert seit:
    21 November 2012
    Beiträge:
    4,408
    Zustimmungen:
    15,721
    Ort:
    Auswanderer
    Da sehe ich drei Denkfehler. Bremse reinhauen und das Spiel nachhause schaukeln liegt uns nicht, schon gar nicht, wenn ein so spielfreudiger Gegner unsere Abwehr stellenweise vorführen kann.

    Der zweite Denkfehler liegt in der Fehlbeurteilung des Gegners, der auch kurz vor Schluss noch Lust, Kraft und die nötige Technik hatte, das Spiel für uns zum Supergau werden zu lassen.

    Auch die eigene Leistung an diesem Tag gab es nicht her, so ein Spiel mal eben über 85 Minuten zu verwalten, gestern war die Niederlage so was von klar, da hätte es schon eines göttlichen Eingriffs bedurft.

    Lernen, am Spiel der ersten Wochen anknüpfen, weitermachen. Diese Liga ist bekloppt und jetzt hat es uns erwischt, so wie wir Braunschweig erwischt haben, Bayern die Gummiadler oder Meppen die hörnerlosen Teufel vom Betze. Gehört dazu.
     
    Wedaukicker gefällt das.
  41. zebrus

    zebrus Landesliga

    Registriert seit:
    17 Juli 2015
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    2,312
    Wir haben gestern nicht verloren wir sind zerlegt worden. Der Trend der letzten Wochen setzt sich fort, nix mehr mit gepflegtem Offensivspiel, arrogantes 1 gegen 1 oder Gebolze wie letzte Saison!

    Da wird immer ausladend erklärt, dass wir eine Spielphilosophie verfolgen und dann kommt gegen Meppen in Halbzeit 2 das Verhoek-Double (nicht einen Ball fest gemacht! Bälle prallen ab wie bei einer Gummi-Wand) und dann kommt nur noch Langholz.

    Lasst uns wieder ehrlichen Fußball spielen auch wenn wir mal verlieren!
     
  42. ze1970bra

    ze1970bra 3. Liga

    Registriert seit:
    1 November 2012
    Beiträge:
    6,356
    Zustimmungen:
    22,115
    Ort:
    Duisburg-Beeck
    Nach zuvor 4 gewonnen Heimspielen mal wieder verloren und die Tabellenführung verpasst. Nicht wirklich schön, aber verschmerzbar. Schließlich sind erst 10 Spieltage rum, da ist noch alles drin. Und wenn jetzt die richtigen Schlüsse aus dem gestrigen Spiel gezogen werden dann ist die Niederlage sogar für etwas gut. Also bitte in Chemnitz wieder ein anders Gesicht zeigen, nämlich das vom Saisonbeginn, dann klappt es Sonntag auch mit einem erneuten Auswärtssieg.
     
  43. RuKa

    RuKa Kreisliga

    Registriert seit:
    24 August 2015
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    344
    Erstmal Glückwunsch nach Meppen, der Sieg war verdient. Ein Spiel, dass in alle Richtungen enden kann. Meppen hätte in Halbzeit zwei auch noch 3-4 Dinger machen können, dann endet das im Debakel. Auf der anderen Seite kann man den Elfer geben, unser Pfostenpech...etc.

    Was aber auffällt ist, dass unsere vier Verteidiger den Ball unbedingt schneller an Ben Balla oder Albutat geben müssen, statt mit dem Dauerquergeschiebe auch noch Gegentreffer zu produzieren. Wenn das geklappt hat und Meppen unordentlich war, dann ging auch was. Nahm man sich zuviel Zeit, ging gar nix. Also... Zack, Zack.

    Doch der wichtigste Punkt ist mMn Mickels. Wenn man es schafft aus dem das Optimum herauszuholen, dann geht richtig was. Mag für ihn persönlich zwar bitter sein, aber ich glaube, dass es für das Team deutlich besser ist, wenn der von der Bank kommt. Nicht, weil er zu schwach ist, sondern weil ein fitter Mickels, den man 65.-70. Spielminute eingewechselt, ein unglaubliches Moment mitbringt, wenn man ihn auf die müden Gegner loslässt.
    Diese Rolle im Kader mag für ihn persönlich zwar unbefriedigend sein, ich glaube aber, für den Erfolg des Kollektivs ist es das beste. Man kann z.B. lieber den Engin 65-70 Minuten rumstümpern lassen, um dann das Momentum einzuwechseln als dass man Mickels von Anfang an bringt.
     
  44. Block D

    Block D 3. Liga

    Registriert seit:
    29 Oktober 2004
    Beiträge:
    8,996
    Zustimmungen:
    18,130
    Ort:
    Rheinhausen
    Ganz so hart würde ich mit der Truppe nicht ins Gericht gehen.
    Aber man kann auch die Augen nicht vor unserer eindeutig vorhandenen Schwäche in der Defensive verschließen.
    Das gestern bei 1-3 Langholz rausgeholt wurde war klar, es ging einfach nichts über die spielerische Schiene.
     
  45. chuckweazel

    chuckweazel Bezirksliga

    Registriert seit:
    24 Juni 2019
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    564
    Natürlich irgendwo unglaublich unnötig und schade, auch wenn Meppen sehr gut war! 3 Eier individuell selbst rein gelegt und die Chancen nicht genutzt um widerzukommen...Trotzdem sind mir nach wie vor die Mutmassungen einiger hier einfach zu viel- mit der Abwehr steigst du nicht auf bla bla bla- habt ihr mal die anderen Mannschaften gesehen?!...Leute erstes scheixx Spiel am 10ten Spieltag und wir hatten trotzdem genügend Chancen um wiederzukommen, trotz spielerisch keiner guten Leistung - jeder zweite Ball fast bei den Meppenern die wie gesagt gut drauf waren - In Chemnitz aufjedenfall ne Reaktion nötig!
     
  46. Wedaukicker

    Wedaukicker Landesliga

    Registriert seit:
    3 Februar 2016
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    1,175
    Ort:
    Wedau
    2 geschenkte Tore, teilweise lächerliche Slapstickeinlagen, Nichtangriffspakt vor dem eigenen Strafraum. Kein Tackling zu Ende geführt und fast alle zu weit vom Gegenspieler entfernt. Boeder und Comper ne glatte 6. Risikopässe ohne Ende. Wenn man vor dem eigenen Tor so spielt, muss das auch präzise kommen. Meppen hat die Schwachstellen schonungslos aufgezeigt. Die Überheblichkeit und das übertriebene Selbstbewußtsein war bis auf die Tribüne zu spüren. TL hat das wohl nach dem Jenaspiel nicht aus den Köpfen gekriegt. Meppen hat verdient gewonnen, sie waren giftiger und zweikampfstärker und hätten auch noch 3 Buden mehr machen können. Insgesamt die schlechteste Leistung diese Saison. Nicht bereit für die Tabellenführung und hoffentlich geerdet. Es hätte der perfekte Abend werden können nach dem frühem Führungstor, aber die bidere Spielweise von Meppen, die ohne unsere kräftige Mithilfe wohl kein Tor geschossen hätten, hat dem Träumen ein Ende gesetzt. Man wird seine Lehren daraus ziehen und hoffentlich gestärkt wieder kommen.
     
  47. Meide1963rich

    Meide1963rich 3. Liga

    Registriert seit:
    14 Mai 2007
    Beiträge:
    6,963
    Zustimmungen:
    21,995
    Ort:
    Wehofen ehemals Meiderich
    Pfeift der Schiri Elfer steht es wohl 2:2 zur Halbzeit und der Verlauf ändert sich. Meppen hat stark gespielt, das muss man auch mal anerkennen und nicht immer nur schreiben das wir so schlecht waren. 2x Pfosten und ein nicht gegebener Elfer, das Glück war auch nicht auf unserer Seite gestern...

    Die beiden individuellen Fehler die zum 1:1 und 1:2 führten muss man ansprechen und dran arbeiten.

    Allen die gestern gepfiffen haben nach dem Spiel wünsche ich Herpes und Vorhautverengung...
     
    yogi und Wamme1989 gefällt das.
  48. Niederrheinzebra

    Niederrheinzebra Landesliga

    Registriert seit:
    24 Oktober 2014
    Beiträge:
    710
    Zustimmungen:
    2,729
    Ort:
    Moers
    So eine Nacht drüber geschlafen.
    Was ich nicht verstehe und ich hoffe es kann mir jemand erklären:

    A) Warum spielt sich unsere Abwehr den Ball permanent quer hin und her? Gegner rauslocken? Ja! Aber dann muss doch auch mal wieder dieses Überfallartige kommen, was uns in den ersten Spielen so stark gemacht hat.
    Stattdessen geben wir durch langsames Vortragen dem Gegner immer wieder die Gelegenheit sich zu formieren und zur Not Beton anzurühren.

    B) da packst du in den letzten Minuten die Brechstange aus und hast insgesamt fast 4 Meter Stürmer vorne drin und was passiert? Es fliegt eine oder zwei Flanken rein? Oder das Langholz aus der IV auf Vincent oder Petar und keiner rückt für die zweiten Bälle nach?
    Das sollte ich mir doch überlegen... Zwei lange Kerls vorne drin, also pflüge ich die Außenbahnen nur so um und knall alle 0 Sekunden den Ball in die Box
    ODER
    ich will es weiterhin spielerisch lösen und muss dann die zweiten Bälle holen und dann wieder vertikal durch die Mitte spielen.

    Aber das gestern war weder Fisch noch Fleisch.

    Ich hoffe die Jungs gucken sich das Spiel mal in voller Länge an und ziehen die richtigen Schlüsse daraus.
     
    Wedaukicker gefällt das.
  49. justimproved2

    justimproved2 Landesliga

    Registriert seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    1,846
    Zustimmungen:
    4,290
    Nach dem 1:0 gab es wirklich einige Szenen wo Meppen uns die Mitte nahezu komplett frei gelassen hat und wir richtig Meter machen konnten....leider konnte da kein Kapital rausgeschlagen werden. Nach dem 1:1 und dem schnellen 1:2 war die Lücke dann auch zu.
    Das ist einfach unheimlich blöd gelaufen. Der MSV schlägt sich selbst. Aber Meppen auch aufmerksam. Man muss ja auch sehen für die sind das die Highlightspiele des Jahres. Dafür spielen diese Jungs in der 3. Liga.
     
    Forza_Duisburg1902 gefällt das.
  50. Westfalen-Zebra

    Westfalen-Zebra Landesliga

    Registriert seit:
    7 Juni 2017
    Beiträge:
    1,073
    Zustimmungen:
    3,143
    Ort:
    Neuenkirchen
    Das Ding musste erstmal ne Nacht überschlafen werden.. Im Nachhinein eine absolut verdient Niederlage gegen sackstarke Meppener. Für mich hat das Team sehr wohl gekämpft, aber es war halt einer dieser Abende, wo einfach vieles unglücklich läuft. Alle 3 Gegentore absolut vermeidbar, Spielglück dieses Mal völlig gegen uns (2 x ALU, abgefälschtes 1-3). Ab Minute 60 glaubte die Mannschaft irgendwie nicht mehr wirklich an sich. Die Anfeuerung der Fans bei 1-3 habe ich früher auch schon wesentlich intensiver empfunden. Wir hätten noch 2 Stunden spielen können und es hätte nicht gereicht. Hätte Meppen in der letzten Viertelstunde ihre Angriffe konsequent ausgespielt, wäre es ein Debakel geworden. Traurig fand in eigentlich auch die Reaktion einiger Fans in Block 11.. Viel Meckerei und Beleidigungen an unser Teams, statt Anfeuerung. Trotz der Niederlage für mich aber absolut kein Vergleich zu Truppe letztes Jahr. Der Wille war schon vorhanden. Das schlimmste dann die Rückfahrt in den Kreis Steinfurt. Gefühlte 100 Autos aus Meppen, die auf Wolke 7 waren..Am sonntag hoffe ich trotzdem auf 3 Punkte, um den Anschluss nach oben zu wahren.
     
    Wedaukicker gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden