Alles nach dem Spiel beim Hallescher FC (14.Spieltag)

Dieses Thema im Forum "Saision 2021/2022" wurde erstellt von Pawel, 30 Oktober 2021.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. zebrus

    zebrus Landesliga

    Registriert seit:
    17 Juli 2015
    Beiträge:
    951
    Zustimmungen:
    3,286
    Glaubst Du echt, dass unsere Abwehr das 2-2 noch 30 Sekunden über die Zeit gerettet hätte?

    Boyd hätte den Anstoß in unseren Strafraum gekloppt. Weinkauf hätte sich gleichzeitig noch an der Außenlinie taktische Anweisungen geholt. Velkov wäre beim wegköpfen von Feltscher so behindert worden, dass er Steurer mit dem Ball am Hinterkopf getroffen hätte. Der Ball wäre an den Pfosten gegangen und von Brettschneiders Knie über die Linie geprallt!
     
    Norbertinho, LevZebra, slamaa und 8 anderen gefällt das.
  2. zebrus

    zebrus Landesliga

    Registriert seit:
    17 Juli 2015
    Beiträge:
    951
    Zustimmungen:
    3,286
    Stimmt gute Idee, wir machen einen Youtube-Kanal auf mit Videos:

    Passspiel für Talentfreie.
    Raumaufteilung für Dummies
    usw.
     
    dirk82 gefällt das.
  3. Heavy

    Heavy Landesliga

    Registriert seit:
    24 Februar 2012
    Beiträge:
    1,628
    Zustimmungen:
    4,755
    Ort:
    Ruhrort
    Ist schon komisch alles so emotionslos hinzunehmen.Bleiben nur die wirklich wichtigen Fragen,ist jetzt 7.00 oder 8.00 Uhr.
     
  4. enatzpower

    enatzpower Regionalliga

    Registriert seit:
    13 Februar 2008
    Beiträge:
    3,565
    Zustimmungen:
    5,526
    Wir dürfen 5 mal auswechsein, gestern hat HS aber nur 3 mal gewechselt. Da Grlic ja tausend abwehrspieler geholt hat, wir für die offensive nix mehr haben. Wie soll das gut gehen. Azziz ist alt und noch nicht fit, sollte sich morgen noch Ademi verletzen sind wir vorne blank. Und was macht Grlic? Gar nix. Ach ja,wir sind ja noch nicht auf platz 20. Sowas von amateurhaft. Was ist heute der MSV? ...
     
    Norbertinho, Ranger 58 und Vizemeister gefällt das.
  5. Niederrheinzebra

    Niederrheinzebra Regionalliga

    Registriert seit:
    24 Oktober 2014
    Beiträge:
    2,152
    Zustimmungen:
    9,175
    Ort:
    Moers
    Ich habe gestern noch von einer Nachbarin gehört, die zu ihrem Geburtstag vor ein paar Jahren von einem sehr beliebten Spieler besucht wurde, dass dieser damals schon die Aufstellung vorgegeben hat... Was oder warum soll sich da was dran geändert haben?
    Wenn sich ein SD dermaßen und in die tägliche Arbeit des Trainers einmischt, kann ich verstehen, dass Pavel zum Beispiel keinen Bock mehr hatte.
     
    Forza_Duisburg1902 und Gentle gefällt das.
  6. cosmocarboni

    cosmocarboni Kreisliga

    Registriert seit:
    16 Oktober 2021
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    489
    Sehr Sehr ernüchternder morgen danach.
    Wetter Mist , MSV Mist , alles Mist .
     
  7. Kiwi0025

    Kiwi0025 3. Liga

    Registriert seit:
    1 Juli 2013
    Beiträge:
    4,615
    Zustimmungen:
    13,084
    Gegenüber dem MSV ist das Wetter wie Hochsommer.
     
  8. j1902

    j1902 Regionalliga

    Registriert seit:
    22 Mai 2018
    Beiträge:
    3,413
    Zustimmungen:
    9,516
    Sieht man doch auch gut daran, dass Grlic gestern wohl in der Halbzeit mit im Trainergespann, noch vor dem Kabinengang zusammenkam und diskutiert hat. Laut Magenta.
     
    slamaa, Forza_Duisburg1902 und Noldy1212 gefällt das.
  9. Zebrafuchs

    Zebrafuchs Regionalliga

    Registriert seit:
    5 Juni 2005
    Beiträge:
    1,553
    Zustimmungen:
    6,590
    Ort:
    Zebrastall
    Mahlzeit
    vielleicht hat Schmidt auch nur gesagt..Fahr schon mal los und hole mir noch schnell 2-3 Stürmer..und Ivo sagte ...Kann nicht schnell losfahren, habe nur noch für 200 Kilometer Sprit im Tank....Junge Junge...An was Ivo hier so alles Schuld ist...Ich brauche ihn auch nicht mehr....ABER...Nicht alles auf IG abschieben..Im Ganzen Verein läuft es Kacke...obwohl..Ich glaube auch das IG gesagt hat...wir nehmen jetzt 50 cent für ein Senftütchen...Ich brauch einen neuen Stürmer :-)......
     
  10. dusi33

    dusi33 Regionalliga

    Registriert seit:
    2 Januar 2008
    Beiträge:
    5,214
    Zustimmungen:
    7,056
    Ort:
    Kall
    Da hast du recht, wäre auf jeden Fall nochmals schwer geworden....vielleicht noch einen Elfmeter für den Gegner verschuldet.
     
  11. j1902

    j1902 Regionalliga

    Registriert seit:
    22 Mai 2018
    Beiträge:
    3,413
    Zustimmungen:
    9,516
    Ich gebe nur das wieder, was bei Magenta gesagt wurde. Eben, dass er und das Trainerteam sich vor dem Kabinengang zusammengesetzt haben und sportliches für die zweite Hälfte besprochen haben.
     
    slamaa und Zebrafuchs gefällt das.
  12. j1902

    j1902 Regionalliga

    Registriert seit:
    22 Mai 2018
    Beiträge:
    3,413
    Zustimmungen:
    9,516
    Unmöglich, mit Ivo geht keiner mehr Skat spielen. Er schiebt seine Niederlagen nämlich immer auf Andere. Darauf haben die meisten kein Bock mehr. Ach, außer Ingo Wald. Die Treffen sich des öfteren, spielen aber nie zuende, einigen sich dann auf Unentschieden und klopften sich gegenseitig für ihre tolle Leistung auf die Schulter.
     
  13. Kiwi0025

    Kiwi0025 3. Liga

    Registriert seit:
    1 Juli 2013
    Beiträge:
    4,615
    Zustimmungen:
    13,084
    Keine Chance, Senf zählt zu den Gewürzen und muss kostenlos abgegeben werden.
     
  14. Heavy

    Heavy Landesliga

    Registriert seit:
    24 Februar 2012
    Beiträge:
    1,628
    Zustimmungen:
    4,755
    Ort:
    Ruhrort
    Senf galt nicht nur in der Küche sondern auch im Schlafzimmer als Scharfmacher: Es sollte die Libido steigern und die männliche Samenproduktion anregen. So war das im Mittelalter,vielleicht sollten wir mal unsere Spieler damit füttern.
     
    49 Jahre Fan gefällt das.
  15. Noldy1212

    Noldy1212 Bezirksliga

    Registriert seit:
    21 August 2019
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    703
    Ist schön, dass man sich immer noch neue Varianten ausdenken kann!
     
  16. BrianMolko73

    BrianMolko73 3. Liga

    Registriert seit:
    30 März 2014
    Beiträge:
    8,788
    Zustimmungen:
    26,189
    Ort:
    Köln
    Ich schätze deine Analysen sehr, aber ich finde den Satz „ich habe den (taktischen) Sprung von Lettieri auf Dotchev stärker empfunden“ etwas vermessen nach 2 Ligaspielen und einem Pokalspiel ohne Maßstab. Ich erinnere nochmal an den Start von Titz in Magdeburg mit 3 Niederlagen. Hyballa soll doch auch so ein Trainerstar sein, aber was hat er in München bisher erreicht? Das ist mir zu kurzfristig gedacht….keiner wollte nur einen Feuerwehrmann. Wir brauchen dringend Siege….ja….aber auch notgedrungen Geduld.
     
  17. 20. Minute

    20. Minute Kreisliga

    Registriert seit:
    26 November 2006
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    411
    Vom Oberrang ist es so wunderschön zu sehen: Sie kommen doch in Strafraumnähe! Aber dieses Hin- und Hergeschiebe auf den fast immer ungünstiger stehenden Mitspieler ist nicht zu erklären. Ich kann mir als Lösung nur eine Ausleihe eines Spielers vom Typ Mölders im Winter vorstellen.
     
  18. Markymark74

    Markymark74 Kreisliga

    Registriert seit:
    14 November 2013
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    217
    Der Kader ist nicht nur zu klein, er ist zu schlecht !
     
    Ranger 58, Dirty Harry und MrHyde gefällt das.
  19. Wedaukicker

    Wedaukicker Landesliga

    Registriert seit:
    3 Februar 2016
    Beiträge:
    954
    Zustimmungen:
    2,669
    Ort:
    Wedau
    Tja, wieder nix. Das letzte Aufgebot mit 5 Verletzten und 2 Gesperrten hat erwartungsgemäß kein Feuerwerk gezündet. Einsatz hat doch gestimmt und es braucht noch Zeit, bis das, was Schmidt will, auch halbwegs umgesetzt wird. Klar erkennbar ist aber auch, dass sogar die erste Elf in Bestbesetzung nur begrenzt konkurrenzfähig ist. Schon der zweite Anzug ist nicht drittligareif. Da haben sich einige vermeintliche Verstärkungen nicht als solche erwiesen und wenn dann bisherige Leistungsträger in ein Loch fallen oder verletzt sind, ist die Konsequenz Abstiegskampf. Im Winter muss nachgebessert werden, aber wenn keiner die private Schatulle aufmacht, kann man nichts mehr nachlegen. Das läßt neben dem sportlichen Desaster auch ein wirtschaftliches befürchten. Quo Vadis MSV ?
     
    BobbyAxelrod, Zebraline, Vize und 4 anderen gefällt das.
  20. Bernieboy56

    Bernieboy56 Landesliga

    Registriert seit:
    24 September 2018
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    1,800
    Ort:
    Du-Buchholz
    Gestern mit etwas Glück 2:2....hatten wir nicht, auch nicht mit den Schiedsrichter Entscheidungen.
    Das wir über 80min Grotte gespielt haben richtig, dass die Spieler etwas mehr drauf haben, sah man am Schluss.
    Konditionell sah ich keine Defizite, das Umschaltspiel ...dem Ballführenden Spieler Anspielmöglichkeiten zu bieten, durch geschickte Laufwege, kann antrainiert werden. Die Abspielfehler sind mir unerklärlich, vielleicht mangelndes Selbstvertrauen....
    Neue Spieler in der geforderten Größenordnung (5?) ist nicht finanzierbar, aber einen Stürmer und einen Mittelfeldspieler, der die Kugel geschickt verteilt, benötigen wir dringend.
    Die Quantität der Abwehr ist bekannt, soll da noch nachgelegt werden?...
    Jetzt Ivo vor die Türe zu setzen würde manchen Fan beruhigen, aber gewinnt auch kein Spiel.
    H. Schmidt ist unser Hoffnungsträger, er hat Strukturen eines Profiklubs erlebt/gelebt, unser Vorstand täte gut, von Schmidt einige Änderungswünsche umzusetzen.
    Wir müssen schnellstens von den Abstiegsrängen runter, damit wieder ein Grinsen in den Gesichtern der Fans plus Umfeld, sichtbar wird.
    ....ist denn kein Verein da, der uns Ivo aus seinen Vertrag auslöst? :-)
    .
     
    Wedaukicker, Zebraline und Noldy1212 gefällt das.
  21. Franco

    Franco Landesliga

    Registriert seit:
    10 August 2021
    Beiträge:
    1,370
    Zustimmungen:
    3,019
    Sei mir bitte nicht böse, aber Du als super Fachman setzt hier so ein Statement ab und 14 finden es auch noch gut.
    Erst siehst Du im Spiel gestern eine leichte Verbesserung und dann wird Hettwer hier dargestellt, als hätte er ja paar Sprints getätigt und mehr nicht.
    Wieviele Spiele hat Hettwer gemacht? Meist kam er viel zu spät und Ihm das Talent abzusprechen, hat schon was.
    Das Spiel gestern war gegen einen schwachen Gegner ein Spiegelbild der letzten 1,5 Jahre, Ballannahme und Ballweiterleitung ähnelten einem Flipperspiel,
    dass Spielgerät ging wie eine Flipperkugel durch unsere Reihen, hättest Du eine gleiche Bewertung getätigt, wenn Gino gestern der Trainer gewesen wäre ?
     
    lissa2013, Vizemeister und niklas01 gefällt das.
  22. Deepsky

    Deepsky verstorben

    Registriert seit:
    7 Februar 2009
    Beiträge:
    9,410
    Zustimmungen:
    80,363
    Ort:
    Germania inferior
    Vorweg muss dieser versteckte Sarkasmus mit dem "super Fachmann" nicht wirklich sein. Freue mich immer, wenn ich mal fachlich unterlegte Beiträge hier geboten bekomme, die sich vom flachen Noldyismus hier abheben. Du musst vor einer geäußerten Kritik auch schon richtig lesen. Schimanski schrieb:

    Zitat: Unser NLZ-Hoffnungen Gembalies, Ghindovean und Hettwer (jeweils die herausragenden Spieler des Jahrgangs 2000, 2001 und 2003) wurden alle zeitig ausgewechselt und performten irgendwie zwischen "überfordert" und "mitgeschwommen". Meinst du hinter den Dreien verbirgt sich noch ein weiteres unentdecktes Talent, dass so ein Spiel entscheiden prägen kann? Bis auf Daschner haben die letzten Jahre doch ausnahmslos alle Eigengewächse eher enttäuschende Leistungen gebracht und trotz viel Vertrauen und Spielzeit selten mit Entwicklungsprüngen zurück gezahlt. Waren sie vielleicht doch nicht so talentiert wie erhofft?

    Den entscheidenden Teil dieses Beitrages habe ich Dir mal unterstrichen und darauf kommt es an. Diese Talente können derzeit keinen Spiele entscheidend prägen. Sie laufen in der Tat mit. Da lese ich nichts von einer abgeschlossenen Entwicklung. Nur, diese Jungs hier als Hoffnungsträger anzusehen, ist sicher vollkommen am Thema vorbei. Die brauchen Zeit, wobei ich speziell bei Gembalis nicht glaube, dass der Zeitfaktor ihn weiterentwickeln wird. Die anderen beiden haben gute Anlagen, aber in der Tat bleiben auch da die genannten Sprünge in der Entwicklung aus. Ist ja nicht so, als würden nur die Einsatzzeiten für eine Entwicklung verantwortlich sein, die übrigens Hettwer durchaus bekommt. Auch im Training kann man sich weiterentwickeln.
     
    CEO51, Kasi, langinho und 12 anderen gefällt das.
  23. Franco

    Franco Landesliga

    Registriert seit:
    10 August 2021
    Beiträge:
    1,370
    Zustimmungen:
    3,019
    Hettwer war auch stets unbekümmert und wurde hier über Wochen zum großen Hoffnungsträger gemacht (nur der blinde Pavel hat es nicht erkannt), aber außer ein paar schnelle Sprints (die vielleicht Unbekümmertheit suggerieren) habe ich die letzten Wochen auch nicht viel von ihm gesehen.
     
  24. Schimanski

    Schimanski 3. Liga

    Registriert seit:
    4 November 2009
    Beiträge:
    2,525
    Zustimmungen:
    35,721
    Ort:
    Wedau
    Woher weisst du, dass uns ein U19-Spieler geholfen hätte? Schaust du die U19 regelmäßig? Wenn ja, welcher Spieler wäre denn in Frage gekommen? Wer dribbelt denn da unbekümmert die Linie rauf und runter und fasziniert mit Technik und Speed?

    Schwachsinn ist, Unbekümmertheit als allein seligmachendes Qualitätsmerkmal zu verkaufen. Caillou ist auch unbekümmert. Trotzdem spielt er nicht 3. Liga. Was nützt dir die Unbekümmertheit wenn du dich nicht durchsetzen kannst?

    Man hat doch gestern wieder gesehen, wie schwer es für Ghindovean und Hettwer war. Du sagst, dass liege daran, dass sie positionsfremd eingesetzt wurden. Aber vielleicht haben sie in der Jugend nur zentral gespielt weil sie altersklassenbezogen so überragende Fußballer waren, dass man sie zentral eingesetzt hat, um ihren Einfluss zu stärken.

    Ich sehe bei Ghindovean (trickreich) und Hettwer (Speed) durchaus Eigenschaften, die sie für die Außenpositionen geeignet erscheinen lassen, während einige Eigenschaften, die man in der Zentrale braucht, (noch?) fehlen. Ein Hettwer könnte eine Wandspielerrolle ala Ademi z.B. niemals spielen. Der würde kaum einen Ball mit Rücken zum Tor unter Gegnerdruck behaupten können. Im Zentrum hat er in der Jugend halt oft funktioniert, weil man mit seinem Speed gut hinter die Kette des Gegners gekommen ist. Das funktioniert in der 3.Liga aber nicht mehr so leicht. Auch Ghindovean finde ich zentral so lala. Wahrnehmung und Entscheidungsfindung sind oft mittelmäßig und seine strategischen Fähigkeiten beschränken sich auch eher auf das kleinräumige Spiel.

    Was ich sagen will: Selbst wenn die beiden auf "ihren" Positionen eingesetzt worden wären, würden sie sich schwer tun, einem Drittligaspiel den Stempel aufzudrücken. Und irgendein U19-Spieler, der in der Hierarchie hinter den beiden steht, wird es noch schwerer haben. Zudem darf man einfach nicht vergessen, dass die U19 auch sportliche Ziele hat. So eine Reise nach Halle ist sicherlich nicht die beste Vorbereitung um am nächsten Morgen U19-Bundesliga zu spielen. Wenn man einen Spieler "nach oben" abgibt, muss man schon sicher sein, das er der Ersten hilft und nicht nur die Bank wärmt.

    Wieso? Der Sprung im taktischen bei Dotchev war einfach größer. Während Lettieri ein einen passiven Ansatz mit Zweikampf- und Umschaltfokus wählte, sind wir unter Dotchev spätestens ab dem zweiten Spiel hoch angelaufen und wollten die Spiele dominieren. Schmidt spielt im Kern schon ähnlich wie Dotchev in den Wochen vor seiner Entlassung. Die taktischen Änderungen sind halt subtiler. Darin befindet sich noch nicht mal eine Wertung.

    Genau! Und wieviele Spiele hätte der ominöse, unbekümmerte U19-Spieler denn in der Ersten gemacht? Hat überhaupt schon ein Flügelspieler der U19 bei der Ersten mit trainiert? Das macht Hettwer seit Monaten. Ich wollte mit dem Hettwer-Vergleich nur verdeutlichen wie schwer der Sprung von der U19 in die Herren ist. Mehr nicht.
     
  25. DU59

    DU59 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Juli 2015
    Beiträge:
    13,902
    Zustimmungen:
    39,125
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Die Diskussion über die jungen Spielern ist müßig. Die Jungen können sich nur entwickeln, wenn das Team insgesamt homogen ist. Wenn aber die ganze Mannschaft mental schon so unter Druck ist, weil es an allen Ecken und Kanten fehlt, dann hat es jeder junge Spieler schwer. Bei Gembalies weis/wusste man, das zumindest ein Leader neben ihm in der IV stehen muss. Nur wo ist genau dieser Leader? Und das Gembalies immer spielt - trotz seiner Aussetzer - hat auch seinen Grund und das bezieht sich nicht auf seine Leistung... der letzte Trainer, der ihn nicht einsetzte, war T.L. Übrigens war damals Fleckstein der Stamm IV.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31 Oktober 2021
    Ranger 58, BillieJoe und Deepsky gefällt das.
  26. Cosmik Debris

    Cosmik Debris Kreisliga

    Registriert seit:
    7 August 2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    63
    Zunächst einmal Respekt an die mitgereisten Fans. Ihr Glaube und die Aufopferungsbereitschaft scheint unerschütterlich. Ok, ich habe das Spiel von der heimischen Couch aus betrachtet. Was ich wieder einmal gesehehn habe sind eklatante spielerische Mäbgel. Das fängt mit der Ballannahme an und endet spätestens an der gegnerischen Strafraumgrenze. Ein plan- und ideenloses Agieren. Dafür können die Spieler ehrlich gesagt auch nichts, da der überwiegende Anteil nicht drittligatauglich ist. Daran ändert auch aktuell kein Trainer etwas. Daher rege ich mich auch nicht mehr über diese Schwächen auf. Diese Mängel hätte man aber schon vor langer Zeit erkennen müssen. Stattdessen vertraute man immer wieder dem SD, der auf "tolle Talente" und "Aussortierte" für kleines Geld setzte. Ein amateurhaftes Denken! Diese Sparpolitik - sicherlich gut gemeint - rächt sich nun. Was denkt der Vorstand, wie lange sich die Sponsoren das noch gefallen lassen? Schließlich soll der Verein ja auch als eine Art Aushängeschild für diese Geldgeber dienen. Aber kann ein ständiges Versagen vorbildhaft sein? Jede kleine Bäckerei, die eben auch Umsatz und Werbung für ihre Produkte machen muss, ist scheinbar besser geführt als der MSV. Schönwetterparolen, oder "es gibt Potenzial nach oben" und ein ständiges "weiter so", helfen da nicht. Aber ich schätze, dass diese beratungsresistenten Herren im Vorstand eher die Karre in den Dreck fahren, als zuzugeben, dass sie versagt haben.
     
    Knäcke, Ranger 58 und Block D gefällt das.
  27. Kiwi0025

    Kiwi0025 3. Liga

    Registriert seit:
    1 Juli 2013
    Beiträge:
    4,615
    Zustimmungen:
    13,084
    Ohne jetzt Gembalies eine Lanze brechen zu wollen. Nach seiner gestrigen Auswechselung wurde die IV noch schlechter.

    Das sagt schon alles, vor allem über die Kaderzusammenstellung.

    Ich weiß, dass ich Schmidt, Fleckstein und Volkmer nicht los werde. Warum verlängere ich da ohne Not mit Gembalies und Velkov (der nach seiner Verletzung in der letzten Saison bewiesen hat, das er es nicht kann. Er saß auch nicht von ungefähr beim KFC auf der Bank).

    Übrigens wäre es vermessen von Hettwer und Ghindovian Wunderdinge zu erwarten. Die sind noch nicht soweit und werden auch an die Klasse von Daschi (der bei uns auch noch viele Leistungsschwankungen hatte) nicht drangekommen.
     
    Kevin^^ gefällt das.
  28. Cristiano Ronaldo

    Cristiano Ronaldo Regionalliga

    Registriert seit:
    22 Februar 2019
    Beiträge:
    2,794
    Zustimmungen:
    6,360
    Was ja bedeuten würde das der Verein bzw. Grlic dem jeweiligen Trainer vorgibt Gembalies einzusetzen , um das NLZ Geld zu bekommen ?
     
    Der Kelte und Ranger 58 gefällt das.
  29. Zebranachbar

    Zebranachbar Regionalliga

    Registriert seit:
    23 Mai 2014
    Beiträge:
    1,804
    Zustimmungen:
    5,183
    Ort:
    Mülheim Ruhr
    Mag sein, dass es da eine quote gibt, die von wem auch immer vorgegeben wird.

    Aber ich befürchte, dass Schimanski so Unrecht nicht hat. Ich möchte aber da nochmal die Wertschätzung für das nlz klarer herausstellen, die glaube ich hier, zu Unrecht, in die Diskussion geraten ist.
    Wir mögen vielleicht keine Talente hervorbringen, die uns weiterbringen, sonst würden ja auch regelmäßig andere Vereine aus den ersten drei ligen unsere U19 Jungs wegkaufen. Das ist aber nicht der Fall.

    Trotzdem kann und muss man anerkennen, dass die U19 seit Jahren stabil Bundesliga spielt und das mit bescheidenen Mitteln, umgeben von großen Bundesliga Vereinen.

    Dass sich durchschnittlicher Drittligist wie wir, so ein Nlz leistet, ist doch schon beachtlich.
     
  30. Viererkette

    Viererkette Regionalliga

    Registriert seit:
    4 Dezember 2011
    Beiträge:
    2,852
    Zustimmungen:
    5,931
    Ort:
    Wasserviertel
    das heißt dann doch eher, haste ******** geplant, bekommst ******** geliefert;)
     
    Dirty Harry und Ranger 58 gefällt das.
  31. PenGOAL

    PenGOAL Bezirksliga

    Registriert seit:
    24 Januar 2021
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    986
    Ort:
    Essen
    Ist das euer Ernst das ihr über das NLZ und die Jungen Spieler urteilt???Die Alten Spieler haben es nicht geschafft in den letzten 13-14 Spielen das Ruder rumzureissen.Und jetzt wurden mal die Jungen Spieler gebracht und Ihr erwartet sofort eine Änderung???Vergesst nicht das die Jungs sonst kaum Einsätze haben und auf der Bank schmoren.Sie werden nur gebracht wenn es schon Hoffnunglos ist!Die Jungs haben kaum Spielpraxis und sind teilweise noch A Jugendspieler.Als erstes sollte man den Fehler bei den Erfahrenen Spieler suchen und nicht bei den Jungen Spielern.Und zu Daschner der war deutlich Älter bis er den Sprung erstmal zu den Profis geschafft hat.....hatte vorher fast nur bei denen Trainiert!Toltaler Blödsinn verschiedene Spielertypen zu Vergleichen.Wie kann man nur so über das NLZ urteilen...Den karren aus dem Drech müssen andere Spieler ziehen nicht die Jungen Burschen!
     
  32. Ollii1902

    Ollii1902 Landesliga

    Registriert seit:
    13 Oktober 2021
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    1,157
    Du verstehst leider absolut nicht worum es geht und das als angeblicher Welttrainer,für den du dich ja hier ständig hälst. Hier geht es nicht darum jetzt jemanden hochzuziehen weil er so gut ist oder uns auf Sicht richtig helfen wird sondern weil wir KEINERLEI Alternativen haben auf gewissen Positionen und auch ein A Jugendlicher mit einer Aktion helfen kann. Hier geht es um 2,3 Spiele wo sie zumindest auf der Bank sitzen damit da nicht nur Abwehrspieler sitzen. Von Stempel aufdrücken,von faszinieren hat NIEMAND gesprochen. Beispiel Tsourakis,der kam zwar von den Amas und bei dem hast du gemerkt das er für 3. Liga zu schwach ist trotzdem hatte er immer wieder einzelne Aktionen die uns geholfen haben. Aber das ist natürlich viel zu viel verlangt. Es gibt keinen einzigen Grund warum man das nicht machen sollte. Keinen.
    Nein,bloß keinen jungen Spieler auf der Bank,lieber eine Bank voller Innenverteidiger. Bravo! JEDER von den Spielern hätte uns gestern weitergeholen. Nicht weil sie so gut sind sondern weil weit und breit keine Alternative da oder will mir jemand erzählen ein Volkmer,Fleckstein oder die anderen IVS gestern bessere Alternativen wären als RA/LA oder ZM als Jugendspieler die die Position jahrelang spielen und gut ausgebildet worden sind in anderen Vereinen?
    Übrigens braucht mir niemand mehr was von "unsere Jugend ist so wichtig" erzählen. Ist sie nicht und das hat man gestern gesehen. Als junger Spieler würde ich mir komplett verarscht vorkommen. Schließt das NLZ!
     
    Zuletzt bearbeitet: 31 Oktober 2021
  33. gnadenteufel02

    gnadenteufel02 3. Liga

    Registriert seit:
    11 März 2010
    Beiträge:
    3,041
    Zustimmungen:
    20,599
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Bevor du jetzt bei jedem Beitrag, in dem Hettwer nicht überschwänglich gelobt wird, so dermaßen überreagierst, lies dir doch den Post von Schimanski nochmal in Ruhe durch. Da lese ich keine Kritik an den jungen Spielern. Niemand hat erwartet, dass Hettwer und Ghindovean das Spiel an sich reißen. Vielmehr hat das Spiel gestern einfach gezeigt, dass man nicht so hohe Erwartungen an die Jungs haben kann, weil die dritte Liga einfach ne andere Nummer ist als die U19. Ist doch ne ganz nüchterne Beobachtung. Kritisieren kann man die Kaderplanung, dank der so junge Spieler ins kalte Wasser geschmissen werden müssen.

    Dass du ein großer Hettwer-Fan bist, ist übrigens langsam auch klar geworden.
     
  34. DU59

    DU59 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Juli 2015
    Beiträge:
    13,902
    Zustimmungen:
    39,125
    Ort:
    Ruhrgebiet
    @PenGOAL ich kann dich verstehen, aber ich glaube @Schimanski wollte mit seinem Post etwas Anderes ausdrücken, nämlich, das die immer hier geforderten Jungspunde als Heilsbringer genannt werden. Das kann nicht funktionieren, weil junge Spieler sich nur entwickeln können, wenn es im Verein, im Umfeld, in der Mannschaft auch stimmig ist. Wenn die Mannschaft erfolgreich Fußball spielt, dann entwickeln sich junge Spieler innerhalb des Teams was stabil ist und guten Fußball spielt. Da das bei uns seit Jahren (Ausnahme Hinrunde 2019/2020) auf Grund der Kaderplanung nicht funktioniert, kann man das den Jungen nicht vorwerfen. Schnellhardt zum Beispiel wurde in Kiel in einer Saison besser ausgebildet als vorher bei uns... weil er das Vertrauen hatte und in einer intakten Mannschaft spielte...wenn wir eine funktionierende Offensive hätten, würde Hettwer sich entwickeln, wenn Gembalies einen Führungsspieler neben sich hätte, dann würde er sich entwickeln. Ob es dann am Ende reicht, weiß man nicht, aber immer in einem Brandherd zu spielen und sich mit 5 (!) IV zu messen und immer einen anderen Mitspieler in der IV zu haben, kann gar nicht funktionieren. Und wenn dann noch 3 (!) IV am Anfang der Saison gesagt kriegen, das man mit ihnen nicht plant, wie soll dann noch ein Mannschaftsgefüge, Zusammenhalt, Eingespieltheit etc. funktionieren? Das ist Gift für jeden Verein...und färbt auf den gesamten Mannschaftsverbund ab. Wir haben 0 Hierachie in der IV, Keiner ist Stammspieler, das ist wie ein Würfelspiel... und das ist sowas von hausgemacht.
     
  35. PenGOAL

    PenGOAL Bezirksliga

    Registriert seit:
    24 Januar 2021
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    986
    Ort:
    Essen
    Richtig bin ein Hettwer Fan und ein fan vom NLZ der ganzen Arbeit die dort geleistet wird.Aber diesmal ging es nicht um den Burschen sondern um die ganze Nachwuchsarbeit!Egal jeder sollte seine eigene Meinung haben dafür ist das Forum ja da.
     
  36. Emmericher

    Emmericher Landesliga

    Registriert seit:
    18 November 2015
    Beiträge:
    3,536
    Zustimmungen:
    3,480
    Ort:
    Emmerich
    DER MSV SOLLTE SICH AUF DEN FRAUENFUSSBALL UND DAS oder DIE NLZ KONZENTRIEREN.

    Stichwort NLZ: da ist der neue Trainer Experte. Vielleicht spielt ja nächste Saison eine quasi U21 für den MSV in der Regionalliga.
    Die Forderung einiger Portalisten war ja schon Spieler aus der aktuellen U19 jetzt einzusetzen. Denen kann nächste Saison sicher geholfen werden in der Regionalliga.
    Die sollen ruhig erstmal weiter in der Bundesliga kicken heute 0:0 gegen Bochum !
     
    PenGOAL gefällt das.
  37. shanghai

    shanghai 3. Liga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2009
    Beiträge:
    10,377
    Zustimmungen:
    35,601
    Ort:
    Markelfingen
    :hmm: - Wenn man in quasi jedem Spiel ein oder gar zwei Tore fängt, bei denen in 5-10 Meter Entfernung vom Tor Gegenspieler offensichtlich nichtmals wahrgenommen werden, kann man die Liga nicht halten.

    Sowas kann MAL passieren, aber nicht JEDESmal. Selbst ein RGF fügt sich langsam ein, in etwas, das sich immer mehr anfühlt wie ein gährender Hefeteig - da ist wenig Richtung, wenig Zug, wenig Struktur, kleine Störung und es fällt in sich zusammen. 11 Profis spielen halt zusammen Fußball, so gut es geht.

    Das ist einfach zu wenig.

    Ich sage das in vollem Bewusstsein einiger guter Ansätze und der Tatsache, dass der Elfer und der Heber 10cm tiefer die Gemütslage sofort verändern würden - war aber nicht so. Und ja, wir haben ohne Bakalorz UND ohne Stoppel gespielt - aber das passiert eben auch.

    Das Problem ist, wir brauchen Signale, die uns aus dieser toxischen Stimmung raus führen, in der z.B., obwohl unsere größten Probleme Defensive und Spielaufbau sind, unser klar spielstärkster Innenverteidiger ausgepfiffen wird, wenn er auch nur den Platz betritt. Geht nicht um Schmidt, der nicht unser Retter sein wird, aber aktuell schlicht totes Kapital darstellt, es geht darum, dass egal wer Trainer oder Spieler ist, kaum mehr Luft zum Atmen haben.

    Es geht darum, dass die Distanz zwischen der offiziellen Einschätzung einstelliger Tabellenplatz und dem was in der Liga passiert einfach zu groß wird und wir in eine Situation kommen, wo die absolut berechtigte Frage: "Was würde es uns helfen, wenn Ivo jetzt gehen müsste?", sich mehr und mehr wandelt in:"Was hilft es uns, wenn er bleibt?". Es geht nicht mehr darum, als Management opportunistisch Fanstimmungen nachzugeben - das wurde nachgewiesen, dass man das nicht tut - so wie es jetzt gerade läuft geht es aber leider wieder ganz platt ums Überleben.

    Vielleicht haben wir ja schon Kracher für die Rückrunde an der Hand - aber was hilft das dem Fan jetzt - der sieht aktuell einen ununterbrochenen Abstieg. Es geht darum wieder eine Vorstellung zu bekommen - wie sich der mit diesem Kader offiziell verbundene einstellige Tabellenplatz realisieren soll. Natürlich geht das rechnerisch noch - nur bitte WIE?

    Ich wünsche Hagen Schmidt in dieser wirklich schwierigen Lage klaren Kopf und Fokus auf die Mannschaft. Dem Vorstand wünsche ich einfach nur einen klaren Kopf.
     
  38. Dome8423

    Dome8423 Kreisliga

    Registriert seit:
    22 November 2020
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    460
    Es geht um nichts anderes mehr als den Klassenerhalt in der 3.Liga zu erreichen. Das ist bittere Realität beim MSV. So generierst Du weder Sponsoren noch neue Generationen von Fans. Es gehen die Lichter aus für unseren MSV und das ist einfach nur noch traurig anzusehen.
    Versuche nächsten Samstag frei zu bekommen um die letzten 3. Liga Spiele vor paar tausend Zuschauern noch mitzunehmen.
    Tut sich nichts an Verstärkung demnächst, vor allem in der offensive, war es das.
    Ivo hat uns die letzten Jahre Schritt für Schritt zurück entwickelt . Schaut man nach Bielefeld und im Vergleich nach Duisburg, könnte ich heulen
     
    Ranger 58 und Thailand gefällt das.
  39. BulletProof

    BulletProof Kreisliga

    Registriert seit:
    7 Februar 2021
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    311
    Ich habe es schon zu Dotchevs Zeiten gesagt, selbst ein Hamilton kann mit einem Fahrrad kein Formel 1 -Rennen gewinnen.
    Jetzt muss man mit ältere, günstigen Spielern und jungen, wilden Talenten oder/und Leihspielern über den Winter eine "neue" Mannschaft bilden.
    Das ist keine Garantie für den Klassenerhalt. Aber besser als eine nichtligataugliche Mannschaft mit Abstiegsgarantie weiter spielen lassen.
    Mein Vorschlag, Engin Vural als Trainer rüberziehen und u.a. auch mit Teilen der U19 (immerhin Platz 8 in der U-19 Bundesliga / West) den Klassenerhalt forcieren.
     
  40. igw459

    igw459 Kasslerfelder Jung

    Registriert seit:
    4 November 2006
    Beiträge:
    2,518
    Zustimmungen:
    8,464
    Ort:
    K-Field
    @BulletProof Zum x-ten Male! Engin Vural KANN nicht hochgezogen werden, da im NLZ EIN FUßBALLLEHRER tätig sein MUSS!!!

    Und warum bitte soll man Hagen Schmidt entlassen? Gibt es da eine sinnvolle Begründung?
     
  41. fiou

    fiou Bezirksliga

    Registriert seit:
    30 August 2021
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    648
    Ort:
    Duisburg
    dass danach Schluss war, hast du vermutlich verpennt, weil du am Handy Sachen ins Forum geschrieben hast!
     
  42. Arbeitsamt

    Arbeitsamt Kreisliga

    Registriert seit:
    18 August 2012
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    381
    Ort:
    Halle (Saale) / Einbeck
    Ich war vor Ort, ist ja quasi Pflichtveranstaltung bei mir. Hatte keine Erwartungen und auch keine Lust drauf, aber schönes Wetter und Freikarten waren dann doch Argumente...

    Spiel wie erwartet totaler Murks, sowohl von der halleschen, als auch von unserer Seite. Hab mich null amüsiert. Hatte aber einen guten Platz recht nah am Spielfeldrand (in den Gästeblock gehe ich aus Gründen der sicheren Heimkehr in Halle nicht mehr) und so gab es doch recht coole Einblicke.

    Vor dem Spiel übrigens an einigen Stellen Sachen a la "vor den Zebras hab ich ehrlich gesagt keine Angst mehr" oder "Favoriten sind die für mich längst nicht mehr" aufgeschnappt. Und das in Halle... Hat mich sehr traurig gemacht.

    Zu unseren Spielern: Fand eigentlich nur den Rolf gut und in Normalform... viel Einsatz und guter Kampf. Warum schlägt unser Keeper eigentlich die Abschläge nicht selbst? Ist das schon länger so? Ich verfolge es zugegebenermaßen nicht mehr.

    Ein beschissener Tag. Respekt an jeden, der sich das freiwillig jede Woche gibt.
     
    Wedaukicker, Der Kelte, since und 2 anderen gefällt das.
  43. Zebranachbar

    Zebranachbar Regionalliga

    Registriert seit:
    23 Mai 2014
    Beiträge:
    1,804
    Zustimmungen:
    5,183
    Ort:
    Mülheim Ruhr

    Und was bringt uns das strukturell weiter? Diese Jungs haben wahrscheinlich nicht die Qualität in der dritten Liga zu bestehen, warum sollte sie man dann als Bankwärmer hochziehen? Und ein Spiel besteht eben nicht aus einer guten Aktion, sondern aus 90 Minuten. Wenn diese Jungs aus der U19 in ihren wenigen Einsatzminuten scheixxe spielen und mehr Gegentor verursachen als unsere Kaderspieler, was würde uns das denn nach vorne bringen?
     
    Zebraline, Diplom-Zebra und Schimanski gefällt das.
  44. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    6,265
    Zustimmungen:
    16,568
    Im Moment ist es im Zweifel immer eine Stunde früher, als man gedacht gehabt hat. Irgendwie ja auch was Tröstliches. Dass Leute emotional dicht machen, weil wir schon wieder auf einem direkten Abstiegsplatz sind, ist aber eine einfache, gesunde Schutzreaktion. Ich hab absichtlich gestern und heute noch Fussball geguckt, respektive an mir vorbeiflimmern lassen, um das Genervtsein über das gestrige Spiel nicht mehr auf der Brust zu haben wie einen Zentner Zement. Mir hilft dann immer, mir anzugucken, daß andere auch jede Menge Scheixxe fabrizieren, Hundertprozenter drübernölen, etc. - oder auch wundervolle Einzelaktionen bei welchen, die gerade den megaoptimalen Flow am Laufen haben, wie Freiburg. Sowas verarbeiten vielleicht verschiedene Menschen ja auch unterschiedlich.

    Leider kannste nicht viel dran ändern: Die wirklich wichtigste Fussballfrage zur Zeit neben der nach den Corona-Inzidenzen, nämlich, ob Hagen Schmidt und Staff das Feuer wieder heiss entfachen, das Eisen nochmal neu schmieden, aus der Mannschaft ein ausgewogen zu führendes Sportgerät fertigen können, hat mittelfristigen Charakter. Ich selbst glaube dem Typen das. Nicht, weil es die anderen Verantwortlichen gesagt haben, oder die auf der Homepage dafür werben, sondern weil er danach aussieht und eine dementsprechende Biographie mitbringt, die ersten beiden Spiele danach waren!
     
  45. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    6,265
    Zustimmungen:
    16,568
    Ich sehe unsere einzige Chance, nicht nur im Bezug auf die restliche Hinrunde, darin, dass endlich wieder eine Lernsituation zustande kommt, in welcher die Könnerschaft eines Bakalorz, Ademi, Stoppelkamp, Feltscher oder Stoppelkamp sich produktiv auf die jungen, unfertigen Spieler auswirkt, die zwangsläufig für unser Spiel die endlosen Kilometer dynamisch abzuspulen haben werden, welche die Alten längst nicht mehr schaffen. Das gab als wirkmächtiges Prinzip noch bei Sasic, Runjaic, bei Grlic und, ab hier beginnt anscheinend aber der Dissens, Lieberknecht. Dotchev scheint das vom Thema her irgendwie komplett verfehlt zu haben, oder hat die Chance gar nicht erst bekommen. Hagen Schmidt hat zumindest schon mal im Interview die Ausstrahlung eines Runjaic oder Grlic...
     
  46. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    6,265
    Zustimmungen:
    16,568
    Irgendein Vorschlag, was anders werden muß? Verkaufen können wir nix mehr, ein neuer Chef Sport, der uns innerhalb von ein paar Monaten da rausholt, ist weder in Sicht, noch ist die Annahme realistisch, dass die Umbesetzung dieser Position eine heilsame Sofortwirkung hätte..

    Ich fühl mich gerade hellwach und sehe in einem Hagen Schmidt, der mit der Ruhe und Übersicht, die er in öffentlichen Kundgebungen ausstrahlt, unsere überambitionierten Youngster mit den alten, verletzungsanfälligen alten Hasen "versöhnt", sowie den ziemlich unaufdringlich Geld wachsen lassenden Capelli-Leuten nach wie vor die allerbeste Chance, die wir haben.

    Hoffentlich ist das jetzt nicht allzu viel rosarote Brille, oder sogar Beihilfe zur Zementierung eines längst verrotteten Denkmals namens Grlic..
     
    DU59 gefällt das.
  47. Deepsky

    Deepsky verstorben

    Registriert seit:
    7 Februar 2009
    Beiträge:
    9,410
    Zustimmungen:
    80,363
    Ort:
    Germania inferior
    Meine, zugegeben subjektive Meinung, ist, dass wir nach den Entscheidungen, die zu diesem Kader geführt haben, wenig bis keine Stellschrauben zum Nachjustieren in dieser Saison haben werden. Glaube selbst nicht daran, dass man die Fehler in der Vorphase der Saison selbst mit einem für den Verein ambitionierten Winteretat noch ausbügeln könnte, um die angegebenen Ziele zu erreichen (und die sind schon für einen Verein wie den unsrigen nicht ambitioniert). Wir werden wohl mit dem auskommen müssen, was vorhanden ist und ich sehe tatsächlich nur das Prinzip Hoffnung, dass wir am Ende nicht da stehen werden, wo wir jetzt stehen. Dabei haben wir in der Tat einige gute Spieler in unseren Reihen, die aber aufgrund der Zusammenstellung des Kaders in seiner Gesamtheit eben nicht als Mannschaft die Wirkung entfalten können, wie sie es rein von ihren Eigenfähigkeiten könnten.

    Hagen Schmidt halte ich für einen ambitionierten und gut ausgebildeten Trainer, der sicher die Lethargie der vorangegangenen Wochen auskehren könnte. Traue ich ihm allemal zu, da er ehrgeizig scheint und hier auch seine Chance wahrnehmen will. Ich sehe aber nicht die Ursache unserer Probleme in den Trainerverpflichtungen, sondern rein in der Kaderzusammenstellung.

    Ich baue auf Einsicht in der Führungsetage und damit auf eine personelle Veränderung auf der sportlich verantwortlichen Seite spätestens vor Beginn der neuen Saison, damit sich nicht das wiederholt, was sich trotz zweimaliger Analyse im Verein exakt nach dem gleichen Muster dann doch wiederholt hat. Grlic als Fußballdenkmal wird bei mir nicht verrotten, dazu hat er sich hier zurecht seinen Status als Ausnahmespieler aufgebaut, was er als SD aber leider nie konnte.

    Der Mannschaft, die derzeit Willen und Einsatzbereitschaft zeigt, auch wenn´s nicht reicht, mache ich keinen Vorwurf für die aktuelle Situation. Man muss auch mal sehen, was auf die Jungs so alles eingeprasselt ist an verschiedenen Trainervorstellungen, Spielideen, Taktikvorgaben, Trainermentalitäten und eigener Wertschätzung oder auch nicht im Team.
     
  48. BobbyAxelrod

    BobbyAxelrod Landesliga

    Registriert seit:
    19 Juni 2018
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    3,882
    Das ist ambitioniert von dir, aber manchmal geschehen ja noch Zeichen und Wunder (ich weiß ja was du meinst). Ich denke allerdings die Einsicht, oder besser gesagt, ein notwendiges Handeln, wird sich am Ende nur durch Zwang und/oder Druck (von wem auch immer) auch tatsächlich einstellen. Ob es dann wirklich noch als Einsicht zu bezeichnen ist, wäre dann allerdings fraglich.
     
  49. DU59

    DU59 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Juli 2015
    Beiträge:
    13,902
    Zustimmungen:
    39,125
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Du meinst bestimmt Gruev....:)
     
    ChristianMoosbr gefällt das.
  50. Deepsky

    Deepsky verstorben

    Registriert seit:
    7 Februar 2009
    Beiträge:
    9,410
    Zustimmungen:
    80,363
    Ort:
    Germania inferior
    Natürlich ist harmonisches Arbeiten in Vorstand, Geschäftsführung und sportlicher Leitung das Ideal für jeden, der sich dieser Aufgabe gestellt hat, den Verein zu entwickeln. Harmonie wird aber auf Dauer nicht die Realität verdrängen können und die findet durch die Tabellenstände der letzten 24 Monate ihren Ausdruck. Alles im Verein hat sich dem Ziel des Erfolgs zu unterwerfen, das nicht darin bestehen kann, permanent in Liga 3 gegen den Abstieg zu spielen. Es gibt einen Vorstand und einen Aufsichtsrat. Irgendwann muss diese lähmende Harmonie durch Handlungen von den verantwortlichen Gremien ersetzt werden, die auch zielgerichtet sind. Bisher gab es zur vermeintlichen Beruhigung der Fans (bzw. des Souveräns, der Mitgliederversammlung) nur die Blendgranaten oder Pseudohandlungen der Trainerentlassungen.

    Ich weiß es nicht, aber ich bin mir sicher, so wie ich einige aus den Gremien, angefangen vom Vorstandsvorsitzenden über seinen Vertreter und Leuten aus Aufsichtsrat und Verwaltungsrat persönlich kenne, dass dieser Prozess der Entscheidung nicht in allzu großer Ferne eingeleitet werden wird und auch muss.
     
    Kevin^^, Menthi und BobbyAxelrod gefällt das.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden