Alles nach dem Spiel gegen Ingolstadt

Dieses Thema im Forum "Saison 2019/2020" wurde erstellt von Yike, 27 Juli 2019.

  1. Stefe75

    Stefe75 3. Liga

    Registriert seit:
    3 Juni 2013
    Beiträge:
    2,758
    Zustimmungen:
    15,298
    Ort:
    Dinslaken-Hiesfeld
    ...und wir können wieder Tore schiessen.Sechs Treffer in zwei Spielen.
     
  2. Zebrainho

    Zebrainho Landesliga

    Registriert seit:
    2 Juli 2014
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    1,145
    Insgesamt habe auch ich einen guten Eindruck von unseren Zebras. Allerdings habe ich, wie an anderer Stelle schon geschrieben, zwei Schwachstellen (IV/VI) ausgemacht. Wir dürfen auch nicht vergessen, dass sich alle Mannschaften gerade einspielen, nicht nur wir. Deshalb wäre wichtig jetzt zu reagieren. Fällt einer unserer Leader aus, können wir nicht nachlegen. Unsere zuvor unterklassigen Jungs haben in der ein oder anderen kleineren Szene Zweikämpfe verloren, weil es noch an Cleverness fehlt. Die Ingos werden oben dabei sein, da bin ich sicher. Daher ist eine knappe Auswärtsniederlage kein Beinbruch.
     
  3. Auslandszebra

    Auslandszebra Bezirksliga

    Registriert seit:
    12 Juni 2019
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    556
    Ich bin merkwürdig zwiegespalten. Einerseits immer noch glücklich vom berauschendem Heimsieg andererseits enttäuscht von gestern.
    Das Versprechen, Quergeschiebe gegen Pässe in die Tiefe auszutauschen wurde gestern gebrochen. Auch die schönen spielerischen Elemente gingen flöten.
    Das Ingolstädter 4-3-3 bei unseren Angeiffen, hat uns wohl den Zahn gezogem. Das Eindringen in die Ingolstädter Hälfte wurde unterbunden. Stattdessen tummelten sich 4 bis 5 Spieler vorne, Mittelfeld komplett aufgelöst und man hat versucht die hohe mittelfeldüberfliegenden Bälle zu angeln. Leider hat man allzu oft den Ball nicht gewonnen. Die Abstände zwischen den Mannschaftsteilen waren eklatant groß, was der Abwehr wohl vor riesen, teils unlösbare, Schwierigkeiten stellte.
    Ben Ballas und Albutats schwache Leistung hat zusätzliche Nervosität gestifftet.
    Die gelobte Spielintelligents von @Schumi muss ich zwar einerseits bestätigen, andererseits, was bringt ein intelligentes Ausweichen auf die Außen, wenn er den Ball gerne verliert und dann in der Mitte fehlt? Summa summarum war das Murks von beiden.
    Man merkte generell der Mannschaft an, dass sie sehr großen Respekt vor Kutschkes und Co.s Ausstrahlung und Erfahrung hatten. Gegen Münster hat man dann wieder mehr No Names dabei, da sollte wieder die Frechheit zurück ins Spiel finden.

    Bei Daschner sah man, er hat riesen Potential, aber er hat noch keine Erfahrungen gegen Haudegen gesammelt. Ich bin davon überzeugte, dass der Jung trotz 85 Min. mäßigem Auftrittes sehr viel gelernt hat und er gegen Münster die neuen Erfahrungen in gute Aktionen umsetzen kann. Ich bin einfach ein Fan von ihm.

    @Spartacus Warum kann man faktisch falsche Aussagen nicht einfach bleiben lassen? Wir brauchen nicht jedes Spiel 4 Rore schießen. Siehe das Großaspach Spiel. 2 Hätten gereicht.

    Außerdem muss man den ganzen Daschners, Weinkaufs, Sickers und Co. auch mal Vertrauen schenken. Die Jungs kommen sehr oft aus der 4 Liga und haben gut mitgehalten. Ein Mickels aus der 5. wusste in den kurzen 10 Minuten auf sich aufmerksam zu machen und kranzt plötzlich an einem Startelfeinsatz. Nicht zu letzt deswegen, weil in einer englischen Woche mit den Kräftem gehauahaltet werden muss.

    Enttäuscht darf man sein,, sauer aber nicht.
     
    vva1977, Bounty, Schwabenzebra67 und 2 anderen gefällt das.
  4. enatzpower

    enatzpower Landesliga

    Registriert seit:
    13 Februar 2008
    Beiträge:
    2,477
    Zustimmungen:
    3,050
    Verloren, schade. Trotzdem, dieser Mannschaft macht mehr spass als letzter Saison. Ob es reicht fuer oben, dafuer muss noch verstaerkung kommen.
     
    Bounty, 49 Jahre Fan und Wedaukicker gefällt das.
  5. 68ziger

    68ziger Landesliga

    Registriert seit:
    17 März 2011
    Beiträge:
    2,208
    Zustimmungen:
    2,552
    Ort:
    Duisburg Neuenkamp
    Nach zwei spielen ist es schwer die Mannschaft zu bewerten . Die IV ist leider immer noch anfällig und unser neuer Torwart hat leider auch einige
    Buden kassiert. Niederlage war sehr ärgerlich,
    Ganz besonders die zwei Beister-Tore
     
    Wedaukicker gefällt das.
  6. Thor70

    Thor70 Kreisliga

    Registriert seit:
    12 Januar 2019
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    226
    Naja, ne Niederlage in Ingolstadt ist von der Voraussetzungen her jetzt keine mega Überraschung...

    Dennoch gilt die (alte) Weisheit: Wer auswärts zwei Tore schießt, sollte kein Spiel verlieren...

    Letztlich waren es drei klare (und vermeidbare) Defensivfehler...

    Tor 1: Linke Seite total offen + Kopfballbock von Compper...

    Tor 2: Zweikampfschwäche von zunächst Albutat und dann Boeder...

    Tor 3: Ballannnahme und Zweikampfschwäche von Compper...

    Fazit: Schnell daraus lernen und weiter machen...

    Allerdings sollte das Zweikkampfverhalten sehr rasch auf ein höhere Niveau gehoben werden. Die Jungs sind in den entscheidenen Situation (noch) viel zu lieb, lassen sich viel zu leicht wegdrücken. Meine Prognose, dass den Zebras der abgewichste Typ Drecksack a la Tararache, Sukalo und Co. (natürlich gemessen an Liga 3) fehlt, sehe ich eher (bislang) bestätigt. Einer, der der Truppe eine andere Zweikampfmentalität und gesunde Härte vorlebt...

    Das Defensiv kadertechnisch noch etwas passieren muss, steht bei allen wohl in der Tendenz außer Frage...

    Jetzt 3 Punkte gegen Münster und wir sind zumindest vom zählbaren Ergebnis her wieder im Soll...
     
    Plato und ZEBRAINER gefällt das.
  7. Taktiktraube

    Taktiktraube Landesliga

    Registriert seit:
    19 Februar 2018
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    1,735
    Ich habe mir das Spiel nun in der Zusammenfassung angesehen und ich denke mit dem Wort "naiv" lässt sich die Leistung ganz gut beschreiben. Versteht mich nicht falsch, die Leistung war ansprechend und man spürt weiterhin das die Truppe kämpft und zeigen möchte, dass sie gewillt ist zu liefern. Es fehlte nicht nur in den entscheidenen Momenten gestern die Cleverness. Man merkt die Jungs brauchen weiter Zeit sich zu finden. Und diese Zeit sollen sie bekommen. Die Jungs haben alle Talent, 3. Liga ist ein anderes Brett als Regionalliga. Da braucht es manchmal mehr Zeit um auch die Nervosität abzulegen.

    Die Niederlage war gestern ärgerlich, aber auch nicht unverdient. Genauso wäre ein Punkt nicht unverdient gewesen. Den und das möchte ich nochmal betonen: Spielerisch waren wir wirklich nicht schlechter, aber eben naiver und nicht konsequent genug in den wichtigen Situationen. Ingolstadt mit Dusel.

    Gegen Münster nachlegen und den Anschluss halten. In Braunschweig evtl. einen Punkt mitnehmen.

    Mit Ingolstadt und Braunschweig hat man natürlich die beiden Aufstiegsfavoriten direkt nacheinander auswärts vor der Brust.

    Wir schaffen das.

    Edit: Und ja, das Foul an Daschner war ein Elfmeter. Da darf es keine zwei Meinunngen geben. Gegen uns wäre das mit Sicherheit gepfiffen worden.
     
  8. Klaus1957

    Klaus1957 Landesliga

    Registriert seit:
    31 Mai 2013
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    1,287
    Ort:
    Duisburg
    Einen schönen Nachmittag und Abend in Ingolstadt erlebt. Eine Mannschaft, die lebt... Fans, die ihren Verein unterstützen (nicht gezündelt). Nur das Frühstück im Hotel wurde durch die Abwesenheit einiger Ingolstädter Spieler getrübt.... Beister saß am Nebentisch
     
    49 Jahre Fan gefällt das.
  9. Emmericher

    Emmericher Landesliga

    Registriert seit:
    18 November 2015
    Beiträge:
    1,561
    Zustimmungen:
    1,526
    Ort:
    Emmerich
    Es ist kein Wunder bei der Erwartungshaltung vor dem Spiel ( nur 10% der Portalisten hatten bei der Abfrage einen Sieg von Ingolstadt auf dem Zettel ) das der eine oder andere enttäuscht ist.
    Jetzt ist Ingolstadt plötzlich der Topfavorit auf den Aufstieg vor dem Spiel war da hier im Portal nichts von zu lesen bei den Prognosen zu diesem Spiel nur 10% auf Sieg von Ingolstadt ...
    Die Wahrheit liegt bekanntermaßen auf dem Platz. Ingolstadt mit 4 19jährigen auf dem Platz teilweise aus dem eigenen Nachwuchs ist dann sicher ein Vorteil wenn man im Verein das gleiche System spielt
    und sich aus Trainingslagern bereits kennt. Da sollte das System eigentlich schneller funktionieren als wenn man eine neu formierte Mannschaft aus anderen Vereinen kommend aufbauen muss.
    Preisfrage war der MSV gestern deutlich schlechter oh ja aber nur in der uneingespielten Abwehr was sich ja auch im ersten Spiel bereits zeigte , bei Groß Aspach spielt halt kein Kutschke oder Beister.
    Wenn Ingolstadt tatsächlich dann irgendwann der Topfavorit in der Liga sein will muss man wohl oder übel versuchen Fußball zu spielen immer von hinten raus lange Bälle auf Kutschke wird diese
    Truppe nicht in Liga 2 bringen da muss spielerisch deutlich mehr kommen. Für Duisburg hat es aber gereicht weil genau da in der Abwehr die Abstimmungsprobleme noch vorherrschen.
    Warum hat der MSV dann keine 4 Tore geschafft... weil im Mittelfeld teilweise zu langsam gespielt wurde viel Ballbesitz aber das Tempo was streckenweise gegen Groß Aspach ins Spiel gebracht wurde
    hat doch in diesem Auswärtsspiel gefehlt. Eine völlig unnötige Niederlage denke ich.

    Eine Frage bleibt da noch bei einem eventuellen Videobeweis bei der Daschner Aktion im Strafraum hätte da der Videoschiedsrichter eingegriffen soll ja nur bei klarer Fehlentscheidung eingreifen...
    also auch mit Videobeweis wäre der nicht sicher gepfiffen worden … falls hier einige aus diesem Grund der 2.Liga jetzt nachtrauern wo es diesen ja jetzt auch gibt.
     
  10. SchwarzeRose

    SchwarzeRose EM-Tippspiel Sieger

    Registriert seit:
    18 Dezember 2007
    Beiträge:
    3,047
    Zustimmungen:
    8,701
    Ort:
    Planet Claire
    Frust beim MSV: "Keine Ahnung, wie er das nicht sehen kann"

    Ausbleibende Elfmeterpfiffe waren der sportlichen Leitung des MSV Duisburgs schon in der Abstiegssaison ein Dorn im Auge. Gegen Mit-Absteiger Ingolstadt sahen sich die Meidericher erneut im Elfmeterpech – und auch FCI-Coach Jeff Saibene sprach am Ende von einem glücklichen Sieg.

    Neumann erneut verletzt

    Sorgen müssen sich die Anhänger derweil um Sebastian Neumann machen. Der Innenverteidiger musste das Aufwärmtraining aufgrund von Knieproblemen abbrechen.

    https://www.liga3-online.de/elfer-a...9_vVH5tIhnLsOTX_5PUVkml02jvSfGQFKZH1ytMW6Xb-w
     
  11. Tobias

    Tobias Ich bin schon einer!

    Registriert seit:
    24 März 2003
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    1,391
    Ort:
    DU-Wanheimerort
    Der VAR hätte den SR gefragt, was er wahrgenommen hat.
    Bei einer Antwort wie "der hat den unten gar nicht berührt" wäre der VAR wegen falscher Wahrnehmung eingeschritten.
    Bei einer Antwort wie "da stand einer davor" wäre der VAR wegen fehlender Wahrnehmung eingeschritten.
    Bei einer Antwort wie "ich habe gesehen, dass er unten berührt wurde aber er hat sich zu sehr in den Gegner fallen lassen. Das reicht für mich nicht" hätte der VAR maximal ein Review empfohlen.

    Gesendet von meinem ONEPLUS A6003 mit Tapatalk
     
    MasterAuditor und HshEisbaer gefällt das.
  12. MRBIG

    MRBIG 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Mai 2016
    Beiträge:
    4,454
    Zustimmungen:
    11,632
    Ort:
    Duisburg
    Die nachfolgende PK zum Spiel:

     
    Defenders und 49 Jahre Fan gefällt das.
  13. Zebra0202

    Zebra0202 Landesliga

    Registriert seit:
    17 Juni 2019
    Beiträge:
    864
    Zustimmungen:
    3,468
    Das war wirklich schwach von Stoppelkamp, das muss man auch mal sagen. Ingolstadts Außenspieler sehr zaghaft angelaufen.
    Das war aber kein Bock von Compper. Wenn du dir die Wiederholung ansiehst, sieht man dass Compper bereit war den Ball rauszuköpfen, Sicker aber entscheidend den Ball noch mit dem Kopf verlängert über Compper hinweg zu Kutschke.

    Das passiert. Muss man an Sickers Stelle besser einschätzen, ob man den Ball entscheidend klären kann oder Compper muss deutlich machen, dass er den Ball klären kann und niemand dran gehen soll.
     
  14. Plato

    Plato 3. Liga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    1,572
    Zustimmungen:
    15,215
    Ort:
    Ratingen
    So, Spiel nochmal angesehen und folgende Erkenntnisse gewonnen:
    • Wir hatten die bessere, konstruktivere und mutigere Spielanlage. Aufstiegsaspirant Ingolstadt teilweise mit typischer Auswärtstaktik im eigenen Stadion, nach vorne hoch und weit auf Kutschke.
    • Eigentlich waren die leicht zu verteidigen, weil völlig vorhersehbar. Alle 3 Tore durch schwaches Zweikampfverhalten ermöglicht. Man darf im Drittligaalltag auch gerne mal energischer zur Sache gehen als Boeder und Compper. Sicker aufallend dauernervös und vor allem unter Druck sehr fehlerbehaftet gestern. Ben Balla ebenfalls
    • Wir haben jetzt zum 4. mal in Folge die ersten 10 Minuten einer Halbzeit verschlafen. Erst anschließend wurde unser Spiel jeweils druckvoller - keine Ahnung warum, sollte aber abgestellt werden
    • Offensiv sind wir eindeutig überdurchschnittlich unterwegs. Das gilt sowohl für die Spielanlage als auch für die Einzelspieler. Stoppel und Daschner mit den ganz besonderen Momenten von echten Unterschiedsspielern, Vermeij unauffälliger, aber alles mit Hand und Fuß. Wenn neben Engin nun auch noch Budimbu und vor allem Scepanik zurückkehren, dann darf man sich wirklich auf eine interessante und torreiche Saison freuen
    • Durch die Rückkehrer wird Krempicki für das DM frei, wo er m.M.n. neben Ben Balla für eine kampfstarke, laufstarke und spielerisch starke Zentrale sorgen könnte. Albutat erinnert mich eher an den MSV 18/19 und muss sich gewaltig steigern, wenn er seinen Platz behalten will
    • Die körperliche Fitness scheint mindestens eine ganze Klasse besser zu sein, als letzte Saison. Ingolstadt war gestern in den Schlussminuten physisch am Ende, während wir immer noch gepowert haben. Das wird noch wichtig und der Schlüssel für einige Punkte werden.
    • Die Moral stimmt. Letzte Saison hätte man sich nach dem 3:1 der Ingos um andere Dinge kümmern können. Gestern habe ich bis zur letzten Sekunde an die Wende geglaubt, auch wenn es leider - auch wegen des Schiris - nicht geklappt hat
    • Was mich optimistisch stimmt: wir haben erkennbar noch viel Luft nach oben. Compper muss und wird mit steigender Spielpraxis stabiler werden. Durch neue personelle Optionen der Rückkehrer und eines defensiven Neuzugangs ergeben sich punktuelle Ansatzpunkte, um erkannte Schwachstellen zu eliminieren. Wir haben alle bei dieser völlig neu zusammengestellten Mannschaft mit einem Anpassungsprozess rechnen müssen. Der ist nun im Gange und darf niemanden verwundern. Aber dass diese lernbegierige und topfitte Mannschaft sich noch steigern wird und in der Lage ist, erkannte Fehler systematisch abzustellen, daran glaube ich ganz fest.

    Lasst uns unsere Mannschaft gegen Münster wieder mit Begeisterung empfangen und nach vorne treiben. Wir werden noch viel Spaß an den Jungs haben!
     
  15. 1 Liter Milch

    1 Liter Milch Bezirksliga

    Registriert seit:
    26 August 2014
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    719
    Ort:
    Mettmann
    [*]Die Moral stimmt. Letzte Saison hätte man sich nach dem 3:1 der Ingos um andere Dinge kümmern können. Gestern habe ich bis zur letzten Sekunde an die Wende geglaubt [/LIST][/QUOTE]






    • Ich ebenfalls, wenn auch nur beim Winzer im Elsass am Ticker sitzend, habe ich auch beim zwischenzeitlichen 1-3 noch dran geglaubt.

      Gesendet von meinem SM-A320FL mit Tapatalk
     
  16. Kurhessen-Zebra

    Kurhessen-Zebra Kreisliga

    Registriert seit:
    8 Dezember 2018
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    263
    Ingolstadt ständig als Top-Aufstiegsfavoriten zu erklären, erschließt sich mir überhaupt nicht! Die haben ebenfalls einen kompletten Umbruch durchmachen müssen. Vor dem Hintergrund, daß da mehr Kohle zur Verfügung steht, habe ich gestern doch eher zwei ausgeglichene Teams spielen sehen. 2-3 Unterschiedsspieler machen da sicherlich etwas aus. An unserem Defensiv-Verhalten muß gearbeitet werden. Das fängt m.M. nach aber schon im Mittelfeld an. Hier war gestern Timmi Albutat ein eher größeres Problem als die Ingolstädter (im Groß-Aspacher-Spiel auch schon die eine oder andere Unsicherheit gezeigt). Zu viele verschenkte und verunglückte Bälle in dieser Position bringen den Gegner in die Spur Richtung Box. Das MUSS abgestellt werden. Auch Ben Balla hat gestern Lehrgeld gezahlt. Trotzdem bin ich der Meinung, daß es richtig und zukunftsweisend ist, auf junge und sehr talentierte Spieler im Spielverein zu setzen. TL wird diese Schwachstellen in den nächsten 4-5 Spielen gemeinsam mit der Mannschaft angehen. Mental nach einem 1:3 nochmal in die Nähe eines Ausgleiches zu kommen, spricht für die Truppe, Chapeau ! Elfer muß man geben! Spiel wurde aber wegen 3-4 individueller Fehler verloren. Kopp hoch, Jungs. Scharte auswetzen und gegen Preußen wieder alles reinhauen.

    Gruß aus dem Hessenland.
     
    49 Jahre Fan und Plato gefällt das.
  17. gnadenteufel02

    gnadenteufel02 3. Liga

    Registriert seit:
    11 März 2010
    Beiträge:
    1,885
    Zustimmungen:
    10,833
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Habe mir gerade nochmal die Tore angeschaut und da fällt mir was auf: Vor dem 0:2 klärt ein Duisburger den Ball ins Aus, zu sehen auf Bild 1. Kurzweg schnappt sich den Ball und wirft den Ball nach einigen Sekunden ein (Bild 2). Fällt euch was auf? Zwischen der Stelle, wo der Ball ins Aus geht, und der, wo Kurzweg einwirft, sind circa 20 Meter und so wird aus einem Einwurf in der eigenen Hälfte plötzlich eine Situation, aus der mit zwei Kontakten der spätere Torschütze an den Ball kommt. Klar muss man das trotzdem anders verteidigen, aber Ingolstadt konnte sich hier ungestraft einen Vorteil verschaffen. Macht mein Bild vom Schiri nicht besser, wenn ich dann nochmal die Elferszene sehe und er wirklich klarste Sicht darauf hat und abwinkt... :stinkefinger:


    20190728_121135-min.jpg 20190728_121208-min.jpg
     
  18. Küsten-Zebra

    Küsten-Zebra Bezirksliga

    Registriert seit:
    2 Juli 2019
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    600
    Ort:
    Dahme /Holstein

    So wie der Kevin gestern in der 84. mit der rot-gelben Shampoo-Flasche vom Platz gegangen ist, um sich in der Dusche noch zweimal den Heidenheimer Torjubel anzuhören?
     
  19. Zebra-Beppo

    Zebra-Beppo Kreisliga

    Registriert seit:
    21 Oktober 2016
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    30
    Verfolgt uns diese Elferseuche immer noch?:esreicht:
     
  20. Don Zebro

    Don Zebro Regionalliga

    Registriert seit:
    26 März 2006
    Beiträge:
    2,373
    Zustimmungen:
    8,658
    Ort:
    4100 Duisburg 46
    Genua so klar wie der Elfer in der Schlussphase war der Elfer in der 37. Minute, der uns verwährt wurde.
    Der Ingo-Abwehrspieler schubst unseren Stürmer ganz klar, deutlich und unsanft weg, so dass dieser den Ball zwar noch in die Mitte bringt, aber nicht mehr die volle Kontrolle hat.
    Glasklarer Elfer, das muss der Schiri und / oder der Linienrichter doch sehen.
     
  21. HshEisbaer

    HshEisbaer Landesliga

    Registriert seit:
    10 Oktober 2018
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    1,530
    Genau wie das Foul an Compper unmittelbar vor dem Tor von Beister
     
  22. Zebra Libre

    Zebra Libre 3. Liga

    Registriert seit:
    7 November 2007
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    27,077
    Ort:
    Mülheim a. d. Ruhr
    Das Problem beim Schiedsrichter war einfach gestern wieder, dass er beide Mannschaften unterschiedlich bewertet hat und das geht für einen Schiedsrichter einfach gar nicht.
     
  23. timmi352

    timmi352 Landesliga

    Registriert seit:
    19 Februar 2010
    Beiträge:
    1,625
    Zustimmungen:
    3,978

    Ganz schön abenteuerlich Albutat einen Stürmer zu nennen.
     
    Forza_Duisburg1902, Vize und Rabauke02 gefällt das.
  24. Controller21

    Controller21 Kreisliga

    Registriert seit:
    20 April 2017
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    447
    Ort:
    Huckingen
    Genauso wie Beister als Abwehrspieler. Aber ja, das war so ungeschickt, dass es Elfmeter hätte geben können. Wenn mehr als nur Albutat selbst protestiert hätten, hätte der Schiedsrichter vielleicht eingelenkt
     
  25. Don Zebro

    Don Zebro Regionalliga

    Registriert seit:
    26 März 2006
    Beiträge:
    2,373
    Zustimmungen:
    8,658
    Ort:
    4100 Duisburg 46
    Wusste nicht mehr, wer von unseren Jungs da gefoult wurde, und wer von den Gegnern gefoult hat - ist aber letztendlich auch Latte.
    Was wichtig ist, ist die Tatsache, dass hier zwei eindeutige Situationen zu unseren Ungunsten ausgelegt wurden.
    Nicht zum ersten Mal, ganz im Gegenteil.
    Albutat hätte wahrscheinlich abheben müssen wie ein sterbender Schwan, um hier den klar berechtigten Elfer zu bekommen.
    Traurig.
     
    Zebra Libre und 49 Jahre Fan gefällt das.
  26. HshEisbaer

    HshEisbaer Landesliga

    Registriert seit:
    10 Oktober 2018
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    1,530
    Das war mein erster Gedanke. Lässt er sich fallen und „rutscht“ in die Bande, wird gepfiffen
     
  27. Der Junge Illz

    Der Junge Illz 3. Liga

    Registriert seit:
    31 Juli 2005
    Beiträge:
    3,829
    Zustimmungen:
    16,726
    Nach etwa 24 Stunden, einem ausgiebigen Trinkgelage sowie einem hervorragenden Frühstück inkl. kurzem Videostudium des gestrigen Spiels, ärgert es mich für die Mannschaft, dass sie für ihren Aufwand nicht belohnt wurde. Die Jungs wollten gewinnen und haben gebissen und gekämpft. Bestes Beispiel war Daschners Sprint mit völlig verunglückter, weil ausgelaugt, Flanke inkl. Fluchorgie. Die Mannschaft wollte. Leider macht mir die Defensive noch Sorgen. Boeder, Albutat, aber vor allem Compper mit viiiiiel Luft nach oben. Um nur mal drei zu nennen. Aber mit Beister und dem Oberfrettchen Kutschke hatte Ingolstadt auch alles andere als Ballallergiker auf dem Platz.

    Aber wie letztes Jahr bereits war es erneut der W****** an der Pfeife, der uns ein mögliches Happy End vermasselt hat. Meine Fresse, hab ich dem und seinem nicht weniger bekloppten Assistenten aus dem Block ein paar nicht jugendfreie Beleidigungen entgegen gerufen. Was für ein glasklarer Elfmeter gegen Daschner, Punkt aus Ende :mad:

    PSX_20190728_171946.jpg

    Die Mannschaft jedoch macht Bock auf mehr! Ich bin bereit! :highfive:
     
    MSV_Tobi1990, Bobby, MrHyde und 16 anderen gefällt das.
  28. Meide1963rich

    Meide1963rich 3. Liga

    Registriert seit:
    14 Mai 2007
    Beiträge:
    6,063
    Zustimmungen:
    18,747
    Ort:
    Unter-Meiderich
    Also wer das Ding pfeift hätte auch beim DFB nix verloren. Das war gar nix...
     
  29. MasterAuditor

    MasterAuditor Ribbenist

    Registriert seit:
    25 Januar 2008
    Beiträge:
    5,702
    Zustimmungen:
    40,177
    Ort:
    Wald & Sonnendeck
    Im Stadion dachte ich auch zunächst, da könnte man über ein Stürmerfoul nachdenken. Aber nach Sichtung der Fernsehbilder... sorry, da sieht Compper einfach richtig richtig schlecht aus. Nimmt den Ball nicht richtig an, lässt ihn viel zu weit prallen und kommt dann nicht in den Zweikampf. Kein Foul, einfach ein individueller Patzer von Compper.

    Das 1:0 war unglücklich, verlängert Sicker den Ball nicht so komisch köpft Compper ihn raus und es passiert nix. Aber so ist der Ball durchgekommen, und keiner der IV war bei Kutschke, sondern Bitter, der im direkten Zweikampf keine Chance mehr hatte. Kutschke macht das dann zugegebenermaßen auch sehr abgewichst.
    Beim 2:0 ist es dann am Ende Boeder, der im Zweikampf von Kackfogel Beister genatzt wird... klingt immer doof, aber ich finde, die Tore gehen eher auf individuelle Überlegenheit einzelner Ingos als auf ein grundsätzliches Problem in der Mannschaft. Das Defensivverhalten grundsätzlich halte ich aber dennoch für stark ausbaufähig. Hier ist insbesondere Compper gefordert, dem Anspruch, den wir an ihn haben dürfen gerecht zu werden und die Abwehr zu stabilisieren. Auch habe ich die Hoffnung, dass eine andere Kombination auf der Doppelsechs etwas mehr Sicherheit bringt :glaskugel:

    Offensiv fand ich das Spiel ganz okay, es wurde immer wieder versucht, wirklich zu spielen. Da die Ingos viel tiefer standen als Aspach war es ein anderes Angriffsspiel, aber dennoch eins, was zu gefallen wusste. Daschner hat ewig gebraucht, ins Spiel zu finden, aber das Vertrauen dann mit einem tollen Tor zurückgezahlt. Diese enge Ballführung von dem Jungen, eine Augenweide :boris:
    Wenn ich dann an die Elfmeterszene denke bekomme ich direkt wieder Puls... es wäre für die junge Truppe so toll gewesen, wenn die Aufholjagd am Ende einen Punkt gebracht hätte.

    In der Gesamtschau war das Wochenende aber högscht harmonisierungsfördernd und gelungen, Props gehen raus an @Der Junge Illz und @Oski. sowie Köksal und die Crew aus dem Rössle :bier:
     
    Oski., Der Junge Illz, Hardy und 6 anderen gefällt das.
  30. shanghai

    shanghai 3. Liga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2009
    Beiträge:
    7,830
    Zustimmungen:
    26,172
    Ort:
    Markelfingen
    Offensive macht Spaß,
    Defensive gegen eine Top-Offensive einfach in entscheidenden Szenen nicht konsequent genug.

    Elfer: Ermüdend, absolut ermüdend, kein Ballberührung, nur Mann. Das ist auch erst einmal gar kein enger Zweikampf, der Mann ist nen Meter weg, hat gepennt, und fährt erst beim Abspiel das Bein aus, weil er sonst nichts mehr machen kann. Daschner hat in dem Moment keine Chance mehr. Wirklich KEINE Ahnung, was man daran NICHT pfeifen kann.

    Weiter - hinten müssen wir schneller Zugriff bekommen - war schon gegen Uetrecht so.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
    Oski. und Zebra0202 gefällt das.
  31. Zebra Libre

    Zebra Libre 3. Liga

    Registriert seit:
    7 November 2007
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    27,077
    Ort:
    Mülheim a. d. Ruhr
    Rafati zum Foul an Daschner.
     
  32. Taktiktraube

    Taktiktraube Landesliga

    Registriert seit:
    19 Februar 2018
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    1,735
    Es ist einfach eine Last mit den Schiedsrichterentscheidungen. Es ermüdet nur noch und wieder gegen Ingolstadt. Das Foul an Daschner, die Situation beim Einwurf vor dem 0:2, der Schubser gegen Albutat im 16er.

    Alles sehr fragwürdig und kombiniert mit den Fehlentscheidungen aus der letzten Saison, ist es massiv frustrierend.
     
    Garak, schorsch und Forza_Duisburg1902 gefällt das.
  33. Kartoffel42

    Kartoffel42 Kreisliga

    Registriert seit:
    14 April 2019
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    441
    Die Truppe macht Spaß.
    Noch ~42 Punkte.
    Mal auf die Schnelle zusammengefasst.
     
  34. Bobby

    Bobby Kreisliga

    Registriert seit:
    26 März 2019
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    152
    Über die Leistung des Schiedsrichters schreibe ich mal nichts. Spiel hätte auch anders ausgehen können. Der Wille und die Einsatzbereitschaft des Teams war auf jeden Fall vorhanden. Egal. Mund abputzen und drei Punkte gegen Münster - fertig.
     
  35. Zebra0202

    Zebra0202 Landesliga

    Registriert seit:
    17 Juni 2019
    Beiträge:
    864
    Zustimmungen:
    3,468
    Die Entscheidung müssen wir akzeptieren. Vielleicht haben wir demnächst Glück und kriegen keinen Elfmeter gegen uns oder kriegen einen zugesprochen, der fragwürdig ist :) positiv denken!

    Zudem hätte man ohne die zwei Abwehrfehler mindestens einen Punkt, wenn nicht sogar 3 mitgenommen! (Je nachdem wie das Spiel dann gelaufen wäre).
    Diese Fehler werden wir abstellen und dann gehen uns diese Fehlentscheidungen auch am A**** vorbei :tanz1:
     
    Küsten-Zebra gefällt das.
  36. Küsten-Zebra

    Küsten-Zebra Bezirksliga

    Registriert seit:
    2 Juli 2019
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    600
    Ort:
    Dahme /Holstein
    Und hat sicher überhaupt nix mit Wettanbietern zu tun, oder etwa doch?
     
  37. HJG

    HJG Landesliga

    Registriert seit:
    11 Mai 2005
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    1,360
    Der Schubser vom Gegner in Albutats Rücken kurz vor der Auslinie des Strafraums hätte auch geahndet werden können.
    Andere Spieler wie z.B. Beister ,Klos und Co hätten daraus mehr gemacht
     
    Forza_Duisburg1902 gefällt das.
  38. Zebra Libre

    Zebra Libre 3. Liga

    Registriert seit:
    7 November 2007
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    27,077
    Ort:
    Mülheim a. d. Ruhr
    Das verstehe ich seit Jahren nicht. Theatralik liegt uns seitdem fern und andere Spieler/Vereine werden dafür noch belohnt. Da habe ich dann meine Zweifel, ob die sich die Schiedsrichter wirklich vorbereiten oder auch vorbereitet werden.
     
    Zebra0202 und Forza_Duisburg1902 gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden