Alles nach dem Spiel gegen Regensburg

Dieses Thema im Forum "Saison 2014/2015" wurde erstellt von derduisburger, 26 Juli 2014.

  1. Wowbagger

    Wowbagger Landesliga

    Registriert seit:
    9 August 2008
    Beiträge:
    483
    Zustimmungen:
    1,130
    Ja, natürlich, man kann das anders sehen. Ich hatte halt nach der letzten Saison, der Vorbereitung und den Interviews eh keine allzu hohen Erwartungen.
    Dass die Saison am ersten Tag startet, ist klar, deswegen muss man jetzt halt an Fehlern arbeiten. Aber wo die Reise diese Saison hingeht, wird man nach dem Spiel gegen Regensburg doch wirklich nicht beurteilen können.
    Ich bleib dabei, dass ich mich erst aufrege, wenn es die nächsten Spieltage so weitergeht.
     
  2. Privatsphäre

    Privatsphäre Landesliga

    Registriert seit:
    23 Mai 2014
    Beiträge:
    1,092
    Zustimmungen:
    1,889
    Ort:
    DU
    Es war das erste Spiel und wenn es am Ende reicht, ist das Ergebnis egal. Die Euphorie, besser Hoffnung, war bei den Fans vermutlich mal wieder zu groß. Man sollte auch berücksichtigen, dass in den ersten fünf Wochen, super Planung des DFB, schon der Grundstein für eine Saison in eine Richtung gelegt werden kann (6 mal Liga, 2 mal Pokal). Wie schnell es geht wissen wir alle. Ich hoffe mal, dass ist den Spielern auch so bewusst und man reißt sich in den kommenden Wochen zusammen. Gute Ansätze, wenn auch gering, sind gut, aber manchmal kann einem die Zeit davon laufen. Letztendlich entscheiden die Ergebnisse auch über den Zuschauerschnitt.
    Und ganz schnell war der Einsatz aller Beteiligten außerhalb des Grünen Feldes umsonst. Das will wohl keiner.
     
    sempertalis und ZebraA gefällt das.
  3. bluemountain

    bluemountain Kreisliga

    Registriert seit:
    30 Juni 2008
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    489
    Bei allem Respekt, aber wenn jemand, der in der letzten Saison fast alle Spiele gemacht hat, durch eine Fehlzeit von 2 Wochen in der Vorbereitungszeit, plötzlich solche Stellungsfehler und Stockfehler macht, dann verstehe ich die Fußballwelt nicht mehr. Und es auf Nervösität zu schieben ... ich weiß nicht. Der Spieler kommt schließlich nicht aus der 5.Liga. Der hat schon einige Spiele in der 3. Liga gemacht.

    Das was Meißner gestern abgeliefert hat, war einfach Unvermögen und nichts anderes.
     
  4. Kleinenbroicher

    Kleinenbroicher Landesliga

    Registriert seit:
    28 Januar 2005
    Beiträge:
    1,328
    Zustimmungen:
    2,347
    Keiner sagt, dass man nicht versuchen soll, die drei Punkte mitzunehmen.

    Aber gerade auswärts müsste die Devise lauten:

    "Erstmal hinten sicher stehen und dann gucken, was vorne geht."

    Gestern das war von Beginn an ein bisschen Harakiri-Fußball.

    Und dass die ersten beiden Gegentore nur durch individuelle Fehler entstanden sind (wie das hier dauernd gesagt wird), stimmt ja nicht.

    Wir waren einfach zu früh zu weit vorne und hinten dadurch viel zu offen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 Juli 2014
    Zebra1973 gefällt das.
  5. Trueblue

    Trueblue 3. Liga

    Registriert seit:
    17 März 2008
    Beiträge:
    8,403
    Zustimmungen:
    36,217
    Ort:
    Zebranistan
    Sehe ich anders. Ratjczak hatte gestern einen ausgesprochen schwachen Tag, was selbstverständlich vorkommen darf. Von den drei Toren gehen aus meiner Sicht zwei auch auf seine (halbe) Kappe. Tor 1 und Tor 3. Dazu Unsicherheiten im Stellungsspiel bei Standards (Ecken, Flanken aus dem Halbfeld). Obwohl ich annehme, dass er sich schon im nächsten Spiel verbessert zeigen wird, sollte man hier auch nichts schönreden.
     
    Kasi, Bundlagerboy, niceday und 26 anderen gefällt das.
  6. Zebrainho

    Zebrainho Landesliga

    Registriert seit:
    2 Juli 2014
    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    1,302
    jep, sehe ich ganz genauso!!! Aber beim Heimspiel wird unsere Stimmung für die 120% sorgen!
     
  7. Dirty Harry

    Dirty Harry Regionalliga

    Registriert seit:
    27 Februar 2012
    Beiträge:
    2,101
    Zustimmungen:
    6,028
    Ort:
    Moers
    Wird sich in den nächsten Wochen unweigerlich herausstellen.

    Die Leistung, wenn man diese als solche bezeichnen darf, war gestern einfach nur schlimm.
     
    bluemountain gefällt das.
  8. Dirty Harry

    Dirty Harry Regionalliga

    Registriert seit:
    27 Februar 2012
    Beiträge:
    2,101
    Zustimmungen:
    6,028
    Ort:
    Moers

    Für mich bei allen Gegentoren vollkommen machtlos. Wenn überhaupt diskutiert werden sollte, dann bei Tor Nummer drei.

    Stimmt, bei einer Ecke in der zweiten Halbzeit segelt er am Ball vorbei.

    Ich denke, die geschwächre Leistung ist auf seine drei Vordermänner zurück zu führen.

    Deren Leistung war bestenfalls Landesliga tauglich. ;)
     
    rauuul und bluemountain gefällt das.
  9. Butter

    Butter Kreisliga

    Registriert seit:
    7 Dezember 2013
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    149
    also hinten war es wirklich schlimmer als eine Schülermannschaft , wie einfach die da durch Kamen echt schlimm . Reaktion vom trainer war richtig de wit reinzubringen . danach war auch mehr Zug zum Tor . wer mir auch wieder sehr gefallen hat war Lekesiz der hat direkt Wirbel gemacht und war auch gallig leider wieder zu kurze Einsatzzeit. ich finde de wit , Lekesiz müssen rein in die Formation .
     
  10. freak01

    freak01 Nörgelenkel

    Registriert seit:
    1 September 2008
    Beiträge:
    4,627
    Zustimmungen:
    14,802
    Ort:
    Duisburg
    Eventuell ist der Saisonstart aber nicht nach Spiel 1 zu Ende. Saisonstart sind bei 38 Spielen durch aus die ersten 4 Spiele. Bei 3 Siegen, 1 Niederlage ist das gelungen. Also vielleicht noch warten mit der Zusammenfassung des Saisonstarts. Wir können zusammenfassen: 1 Spiel verloren, das erste Spiel. Mehr noch nciht.

    @bluemountain das als unvermögen abzutun ist auch Schwachsinn. Meißner hat Probleme die Art des Verteidigens von Gino umzusetzen. Deutlich wurde dies im Trainingslager. Ich denke er brauch noch einige Zeit bis er das System was Gino möchte wirklich komplett umsetzt. Mir scheint es, dass er bei Dortmund 2 einfach über Jahre hinten anders gespielt hat und damit eben noch einige Probleme hat. Also abwarten.

    Find es hier eh sehr bedenklich, dass nun nach einem Spiel alles in Frage gestellt wird. Unser Sturm kann nichts, unsere Abwehr kann nichts, unser Torwart kann nichts. Los wir müssen alles neu holen. Und vor 5 Tagen gegen die Bayern waren es dieselben jungs, die die Liga rocken werden... :rolleyes:
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 Juli 2014
    Menthi, niceday, footlocker und 17 anderen gefällt das.
  11. Bart_Simpson

    Bart_Simpson 3. Liga

    Registriert seit:
    24 Oktober 2004
    Beiträge:
    6,065
    Zustimmungen:
    15,629
    Ort:
    Kempen
    Man muss es doch einfach sagen. Was mir gerade gegen Bayern gefallen hat, hat mir gestern gar nicht gefallen. Gegen Bayern stand man hinten sehr eng, man hat viel kommuniziert und daher auch wenig zugelassen. Die zwei Viererketten haben sehr gut verschoben und bei Ballbesitz ging es schnell nach vorne. Wenn der Ball verloren wurde, ist man schnell in diese Grundformation zurückgekehrt. Das hat Spieler wie Lewandowski und Alaba zur Weißglutgebracht, die waren sichtlich genervt.

    Jetzt das Spiel gestern: Man kam erst gar nicht in diese Grundordnung. Wenn der Ball verloren ging, dauerte alles viel zu lange. Das verschieben war eine Katastrophe. Den Spielern muss bewusst sein, dass nur mit 100% Leistung und Konzentration in der 3.Liga was möglich ist.
     
  12. Zebranachbar

    Zebranachbar Landesliga

    Registriert seit:
    23 Mai 2014
    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    2,428
    Ort:
    Mülheim Ruhr
    Ich versteh garnicht, warum hier manche Leute so ein Fass aufmachen und den Weltuntergang prophezeien. Es reicht hier wirklich von 'unglaublichen Fehlern des Trainers", über 'der Trainer mag die Spieler nicht' bis hin zu 'Letzte Saison wäre das nicht passiert'. Wo bin ich denn hier bloß gelandet? Jetzt kommt mir nicht mit der Realismus-Keule, aber mit so einer EInstellung kann man nächste Saison für Liga 4 planen, nicht für Liga 3 oder sogar 2.
    Ich hab mir das Spiel nocheinmal in der Zusammenfassung angeguckt und muss sagen, ja die Abwehr war katastrophal. Aber die groben Individuellen Fehler, die gemacht wurden (Kühne, Rata) kann man keinem anlasten, außer den Spielern selbst. Aber was soll man da sagen? Das ist Fußball. Wer geglaubt hat, dass wir jetzt jeden Gegner wegknallen, leidet unter Realitätsverlust. Was ich noch viel schlimmer finde ist die Chancenverwertung, es hätte zur Pause auch genausogut 4:2 für uns stehen können.
    Vielleicht war es bei der Abwehr Selbstüberschätzung, Selbstunterschätzung oder irgendeine unerklärliche Unsicherheit (Druck), aber mir kann keiner erzählen, dass man von Montag bis Samstag vergisst wie man Fußball spielt und wie man verteidigt.

    Kurzum: EIn normales Fußballspiel, nächste Woche gehts weiter und jede Woche ein Stück besser: EIn paar gute Gespräche, ein paar Trainingseinheiten!
    Aber dieser unsägliche Pessimismus mit diesem ekligen "ich habs vorher gewusst", was aber erst im Nachhinein gesagt wird, kann ich nicht mehr lesen. Bekomm davon mittlerweile Bröcken-Reflux
     
    eichhorn, scuba, Kamener und 19 anderen gefällt das.
  13. Bolsche

    Bolsche Kreisliga

    Registriert seit:
    28 September 2013
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    173
    Ort:
    Ruhrort
    Danke für diesen Kommentar!
    Für mich bleibt es dabei: Eine wirklich aussagekräftige Beurteilung kann man Ende August treffen. Dann haben wir ich glaube 7 Ligaspiele und die jeweils erste Runde im Pokal hinter uns und es ist klar, ob und auf welchen Positionen wir auf dem Transfermarkt noch nachgelegt haben. Bei aller zum Teil gerechtfertigten Kritik am Spiel gestern, aber es ist für eine Mannschaft, die ziemlich viele neue Spieler hat und in der Liga nicht weiß, wo sie steht, nicht gerade toll, nach so kurzer Zeit schon mit 0:2 hinten zu liegen. Dafür ist unsere Mannschaft doch gut zurück gekommen und hat sich genügend Chancen erarbeitet, das Spiel sogar noch zu drehen.

    Ich hab letzte Saison viele schlechtere Spiele des MSV gesehen als gestern, dazu gegen viel schlechtere Gegner als Regensburg in dieser Form...
     
  14. bluemountain

    bluemountain Kreisliga

    Registriert seit:
    30 Juni 2008
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    489
    So hat jeder seine eigene Sichtweise und Meinung. Wenn man sich alleine in der Spielzusammenfassung die 3 Stockfehler (Rückpass nicht gespielt, im Strafraum mit der Hacke versucht zu klären und sich, statt zurück zu spielen überlaufen zu lassen) ansieht, dann frage ich mich wirklich, was der Trainer ihm gesagt hat. Ob meine Meinung Schwachsinn ist, vermag ich nicht zu beurteilen.

    Ich hoffe, dass ich völlig falsch liege und sich TM stabilisiert, das System versteht und uns zu einer sicheren Abwehr verhilft.
     
  15. Wedauraner

    Wedauraner Landesliga

    Registriert seit:
    19 Mai 2011
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    2,042
    Ort:
    Berlin
    In den beiden Fällen der ersten Tore wurden wir nun bestimmt vieles, aber nicht überrannt bzw. waren offen wie ein Scheunentor. Individuelle Fehler sind gemacht worden, weil die beiden Tore vom Strafraumeck geblockt oder vorher hätten unterbunden werden können. Da waren potentiell Spieler zwischen Ball und Tor. Das es nicht nur individuelle Fehler waren, die zu dem 2:0-Rückstand führten, glaube ich behauptet doch auch keiner. Da waren auch Abstimmungsfehler innerhalb der Abwehr und teilweise mit dem Mittelfeld (siehe Klotz und Kühne in einigen Szenen), die sich durch das ganze Spiel zogen. Das 3:0 kannst du ja mit deiner Sichtweise so kommentieren, nur lagen wir da zurück und wollten zumindest das Unentschieden. Also ich verstehe leider in diesem Fall wirklich nicht, worauf du hinaus willst?! Und der Widerspruch bezog sich auf deine Analyse, in der durchklang, dass Litteri prinzipiell mit seiner Spielphilosophie nicht so ganz zur Mannschaft passt. Das kann man nun wirklich nicht an diesem Spiel und den ersten beiden Gegentoren erkennen. Sorry beim besten Willen nicht.
     
    Matze und Thorgrim79 gefällt das.
  16. Bayernjaeger

    Bayernjaeger Kreisliga

    Registriert seit:
    22 Februar 2006
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Duisburg Bergheim
    Ich würde sagen, man sollte gaaaanz ruhig bleiben, das wird schon! Man hat in Ansätzen gesehen was gehen kann, großes Potential.
    Klar läuft noch nicht alles rund, vor allem im Abwehrbereich. Lass die Jungs Woche für Woche noch mal ein paar Schritte nach vorne machen im Training, dann werden wir alle viel Spaß mit den Jungs bekommen, da bin ich mir sicher :-)
     
  17. bluemountain

    bluemountain Kreisliga

    Registriert seit:
    30 Juni 2008
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    489
    Welche andere Mannschaft weiß denn dann jetzt schon, wo sie in der Liga steht?
     
  18. Omega

    Omega MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24 Oktober 2004
    Beiträge:
    5,266
    Zustimmungen:
    42,564
    Ort:
    Olten / CH
    Mein Gott was für eine Weltuntergangsstimmung hier, wegen eines verlorenen Spiels. Sagt mal ehrlich, habt erwartet, dass wir alle 38 Spiele gewinnen. Anspruch und Wirklichkeit liegen hier bei einigen doch sehr weit auseinander.
    Lettieri hat die Mannschaft aufgeboten, die gegen Bayern begann, also erst mal defensiv stehen. Das ging aber sehr fix in die Hose. Die Gegentreffer zum 1:0 und 2:0 werden wir so schnell nicht wieder kassieren, da hat einfach alles gepasst. Bei 1:0 lässt sich Kühne austanzen, drängt aber den Torschützen nach aussen ab. Das der dann noch mit einem Kunstschuss trifft ist Pech, von 10 Versuchen gehen maximal zwei rein. Bei 2:0 muss ich Kühne in Schutz nehmen, der Fehler passiert vorher, bei Schorch. Erst köpft er den Gegenspieler an, statt ins Aus zu klären, dann er Schorch überhaupt nicht mehr richtig hin. Kühne, der wie vom Trainer gefordert sehr hoch steht, muss 10 m wett machen und versucht zu retten, wass nicht mehr zu retten ist, er ist durch den Abstand viel zu spät dran und dazu kommt er noch von der falschen Seite und kann nicht mehr zustellen. Geht er sehr beherzt dran, gibt es Elfer und evtl. Rot. Bei dem Torschuss hat auch Schorch noch eine Möglichkeit zu blocken, er kommt aus mir nicht verständlichen Gründen nicht mehr wirklich hin. Der Wechsel De Wit/Kühne hat für mich nichts mit der Mitschuld Kühnes an den beiden Gegentoren zu tun, sondern war eine reine taktische Massnahme. Es war genug Zeit den Rückstand zu egalisieren. Das Umstellen auf einen Sechser war natürlich Harkari, aber was soll ich als Trainer anderes tun. De Wit ist eine Waffe, mit ihm wurde das Spiel nach vorne viel geordnerter und wenn der King und Janjic treffen, geht das Spiel mindestens unentschieden aus. An der Abstimmung Torwart/Abwehr muss dringend gearbeitet werden. Auch müssen die Bälle wie bei 3:1 abgestellt werden, Albutat wird abgeräumt, der Spieler kann den Ball zwischen Schorch und Meißner durchspielen, Rata hätte bei vollen durchlaufen, den Ball wohl bekommen. Am 3:1 ist auch Rata nicht ganz unschuldig.
    Defensiv passte mir nicht, das zu viele Bälle in den Raum zwischen Aussenverteidiger und Innenverteidiger gespielt werden konnten, das haben die Regensburger aber auch Klasse gemacht. Offensiv ist die Chancenverwertung natürlich katastrophal. Wenn Du hinten solche Fehler machst, musst Du vorne treffen. Ein 3:3 wäre sicher drin gewesen. Insgesamt habe ich ab der 20. Minute ein ordentliches Spiel gesehen, wobei mir am Schluss zu viel auf Onegbu und prallen lassen gespielt wurde. Ich hätte mir mehr spielen über die Aussen gewünscht. Insgesamt sehe ich das Spiel positiv, dass sah nach Plan aus. Und nicht wir in der letzten Saison, wo ich stellenweise den Eindruck hatte, dass ein auch einen Plan gibt, nämlich den keinen Plan zu haben ....
     
    Kamener, Menthi, niceday und 30 anderen gefällt das.
  19. Bolsche

    Bolsche Kreisliga

    Registriert seit:
    28 September 2013
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    173
    Ort:
    Ruhrort
    Logischerweise zu Beginn des Spiels keine, aber eben auch der MSV nicht. Empfinde ich jetzt als komisch, genau das aus meinem Beitrag rauszupicken. Ist halt einfach ******* nach 4 Minuten in einer neuen Saison direkt hinten zu liegen und kurz danach schon den 2. zu kassieren. Trägt nicht gerade zur Sicherheit bei, oder? Sahen doch alle irgendwie recht menschlich aus da in den schwarzen Trikots gestern, konnte keine Roboter ausmachen.
    In vielen Fällen geht sowas komplett nach hinten los, Du kannst das Spiel abhaken. War gestern nicht der Fall, finde ich sehr positiv und spricht für die Mannschaft...
     
  20. Plato

    Plato 3. Liga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    1,588
    Zustimmungen:
    15,365
    Ort:
    Ratingen
    Okay, eine Nacht drüber geschlafen und den ersten Schock überwunden, auch wenn ich mir diese Nichtleistung nach wie vor nicht im Ansatz erklären kann. Das waren doch die selben Leute, die den Bayern mit Superstar Lewandowski im Sturm ab der 10.Minute nicht eine einzige Torchance mehr gestattet haben :eek:
    Ich habe noch die Worte meines mit 8 Jahren Oberliga-Nordrhein Erfahrung gesegneten Sohnes im Ohr: "das wird für jede Mannschaft ganz schwer, gegen uns ein Tor zu machen"
    Und dann dieses Abwehrverhalten - ich bin immer noch völlig fassungslos. Das hatte doch mit Gino´s System nix zu tun. Wir waren nicht zu offensiv. Da haben, unter normalen Umständen souveräne und gestandene Abwehrspieler wie Kühne, Schorch und Meissner, haarsträubende individuelle Fehler gemacht. Der Matze Kühne hat sich vor dem 1:0 wie ein Schuljunge ausspielen lassen, Kühne und Schorch haben beim 2:0 fast ohne Gegenwehr zugesehen wie der Regensburger einnetzt. Rata hat das 3. Tor klar durch sein zögerliches rauslaufen auf dem Gewissen und an einem guten Tag verhindert er das 1:0. Ich kam mir vor wie in einem Alptraum und bin mir sicher, dass sich das so schnell nicht wiederholt.
    Allerdings sollte Gino jetzt auch ganz schnell einige Dinge ändern. Meiner Meinung nach gehören dazu:
    • Steffen Bohl gehört mindestens bis zur Genesung von Erik Wille nach hinten rechts und das aus 2 Gründen: 1. hat er mir offensiv bisher in keinem einzigen Vorbereitungsspiel gefallen und 2. war die rechte Seite nach der Auswechslung von Matze Kühne dann dicht. Das hat er ganz gut gemacht und das würde ich jetzt erst mal nicht ändern.
    • Durch den Wechsel von Bohl auf RV wurde endlich Platz frei im ZM für Pierre de Wit, der unserem Spiel sehr gut getan hat und gestern für eine deutliche Belebung gesorgt hat. PdW gehört in die Mannschaft und da auch Tim Albutat die 6 recht ordentlich gespielt hat, verspreche ich mir davon einiges, wenn der Tacho gegen Sonnenhof wieder auf 0 steht
    • Sobald Baja wieder fit ist, gehört er in die IV. Nach dem Eindruck gestern ist dann schon fast egal, ob Meissner oder Schorch weichen müssen, aber mehr Vertrauen habe ich in Meissner, da Schorch auf mich auch in den Vorbereitungsspielen (ausser gegen Bayern) einen recht hüftsteifen und langsamen Eindruck gemacht hat. Dazu spielt er meistens die Björn Schlicke-Gedächtnispässe - hoch und weit.
    • Gardawski ist für mich mit seiner Dynamik der bessere Rechtsaussen im Vergleich zu N.Klotz. Leider werden wir hier noch 1 weiteres Spiel Geduld haben müssen.

    Mehr würde ich erst mal nicht ändern. Wolze war gestern für mich bester Mann in der Abwehrkette (was bei der Leistung der anderen 3 allerdings auch nicht schwer war). Und Grote, Janjic und dem King würde ich offensiv einige Spiele Zeit geben, bevor ich die Anfangsformation ändern würde. Was sich allerdings SOFORT ändern muss, ist die Galligkeit, die ich gestern erstmals verspürt habe, als G.Lekesiz das Spielfeld betrat. Ich will gegen Sonnenhof diese Galligkeit von allen 11 Spielern sehen und ich erwarte, dass die Jungs über die Sonenhofer herfallen, als wenn sie 3 Tage nichts mehr zu fressen bekommen haben. Jaja, ich weiß, die können auch Fußball spielen. Aber diese Diskussion möchte ich wirklich nicht führen. Wenn wir in einem Heimspiel mit unserer neuen Truppe nach kühl, kontrolliertem Auftritt leider nicht das Quäntchen Glück hatten, um aus einem 0:0 ein 1:0 zu machen, dann dürfen wir wirklich anfangen, über neue Saisonziele nachzudenken - Punkt!


    Also Jungs, reißt Euch den Arsch auf und stoßt gegen das Sonnenhof-Gedöns den Bock um!
     
    Menthi, Hardy, STROLCH und 8 anderen gefällt das.
  21. Thorgrim79

    Thorgrim79 Regionalliga

    Registriert seit:
    2 Oktober 2007
    Beiträge:
    1,322
    Zustimmungen:
    5,592
    Ort:
    Duisburg
    1. Spiel nach dem Motto "Kalt erwischt"!

    Alles nicht schön und anders erhofft, aber Gino wird jetzt mit der Truppe einfach weiter arbeiten und uns alle nächstes WE mit 3 Punkten beschenken.
     
  22. Privatsphäre

    Privatsphäre Landesliga

    Registriert seit:
    23 Mai 2014
    Beiträge:
    1,092
    Zustimmungen:
    1,889
    Ort:
    DU
    Wie so oft, geht es um das wie. Verlieren werden wir sicherlich noch öfter.
     
  23. Privatsphäre

    Privatsphäre Landesliga

    Registriert seit:
    23 Mai 2014
    Beiträge:
    1,092
    Zustimmungen:
    1,889
    Ort:
    DU
    Dacor, zusätzlich lekesiz für onuegbu.
     
  24. WickedWitch

    WickedWitch Portalhexe

    Registriert seit:
    25 Dezember 2010
    Beiträge:
    1,046
    Zustimmungen:
    6,322
    Ort:
    Meiderich
    Die Superlativen, die ich hier lese, finde ich schon o, là, là. Die ersten 20 Minuten konnte ich dank einer spassigen Autobahnsituation nicht sehen, dennoch sehe ich das gesamte Spiel bei weitem nicht so schwarz wie manche hier. Der Platz war ein Acker (haben die keinen Wasseranschluss?). Das soll und kann keine Entschuldigung sein, aber man sah es den Jungs nach dem Spiel (wir trafen sie bei einer Rast in Limburg) an, dass das Geläuf ordentlich Kraft gekostet hat, sicherlich gibt es in Liga 3 schönere Plätze, aber das nur am Rande.

    Die Defensive stand nicht so ordentlich wie gegen die Bauern - Regensburg ist auch nicht Bayern und daher konnte man schon mit einer anderen Art der Offensivleistung des Gegners rechnen. Insgesamt wirkte die IV etwas konfus, aber nicht in einem Maße, dass ich jetzt schon den Abstiegsgott herbei beten würde. Auch das MV war unkonzentrierter als in manchen Testspielen. Der Sturm hätte mehr bringen können, die Tore hätten fallen können. Anders als beim letzten Mal gegen den Jahn, habe ich mich gestern nicht gefragt, warum ich mir das eigentlich antue. War okay, hätte auch anders ausgehen können und im Großen und Ganzen: Dumm gelaufen aber nicht das Ende der Welt. Einzig Ratas Verhalten vor dem 3:1 hat mich fürchterlich geärgert. Entweder er geht raus und hat den Ball oder er geht nicht raus. So war das dumm.

    Warum das Tor von Grote nicht gegeben wurde, konnte sich mir hinter dem Tor nicht erschließen, aber egal. Lekesiz hat noch mal für etwas Alarm gesorgt. Ich habe ein Spiel gesehen, was mir vorerst keine Sorgen bereitet, auch wenn ich mich sicherlich über einen Sieg riesig gefreut hätte. Lettieri wird auf der Rückfahrt und auch nächste Woche beim Training einige Worte fallen lassen, der war nicht zufrieden. Aber die Spieler auch nicht. Wer gesehen hat mit welchen Gesichtsausdrücken die nach dem Spiel (gemeinschaftlich!) zu den Fans kamen, der wusste das die Jungs auch gefrustet waren. Seis drum. Mund abwischen und nächste Woche gegen Großaspach. Auf gehts Zebras kämpfen und siegen :).

    P.S.: Danke an Regensburg für die tolle Versorgung der Gästefans. Einen einzigen kombinierten Getränke- und Imbissstand bei den Temperaturen - chapeau.
     
    Menthi, 9NICI9, Zebra Libre und 8 anderen gefällt das.
  25. Bart_Simpson

    Bart_Simpson 3. Liga

    Registriert seit:
    24 Oktober 2004
    Beiträge:
    6,065
    Zustimmungen:
    15,629
    Ort:
    Kempen
    Bei Aosman darf Ivo gerne jetzt schon anklopfen. Vertrag läuft 2015 aus.
     
  26. nullzwei

    nullzwei Kreisliga

    Registriert seit:
    11 April 2014
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    162
    Ort:
    Osnabrück
    Handspiel soweit ich weiss
     
    Dirty Harry, WickedWitch und xantener gefällt das.
  27. Zebracadabra

    Zebracadabra Landesliga

    Registriert seit:
    28 Oktober 2012
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    2,834
    Ort:
    In der Matrix
    Es sollte aber darum gehen, was noch zu holen ist und nicht darum, was man nicht mehr holen kann.
    Jede Mannschaft verliert in einer Saison immer wieder mal unnötig Punkte.
    Aber was heißt schon unnötig. Es gab individuelle Fehler, die zu Gegentoren führten. Nicht schön aber passiert und das wahrscheinlich nicht zum letzten mal.
     
  28. Omega

    Omega MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24 Oktober 2004
    Beiträge:
    5,266
    Zustimmungen:
    42,564
    Ort:
    Olten / CH
    Ja, war Handspiel und das konnte und durfte man auch geben, vor allem wenn man vorher den Elfer gegeben hat!
     
    jiri01, Juri_Bungalow, Ketomo und 2 anderen gefällt das.
  29. Stadtmauer

    Stadtmauer 3. Liga

    Registriert seit:
    8 Februar 2006
    Beiträge:
    2,287
    Zustimmungen:
    12,787
    Ort:
    Duisburg am Rhein
    Wird das Spiel verloren war halt alles kacke, gewinnen wir, war der Gegner schlecht. Duisburg halt :cono:
     
  30. Trueblue

    Trueblue 3. Liga

    Registriert seit:
    17 März 2008
    Beiträge:
    8,403
    Zustimmungen:
    36,217
    Ort:
    Zebranistan
    Ich habe den Regensburgern eine solide Leistung attestiert. Dabei bleibe ich. Jedenfalls wirkte die Truppe auf mich nicht so als sei sie ebenso so runderneuert wie die unsrige. Das hatte NOMINELL mit dem Jahn der letzten Saison nur noch wenig zu tun. Vor allem spielten sie GEORDNETER als wir. Und sie haben ihre nicht gerade zahlreichen Torchancen - mit freundlicher Unterstützung der Herren in schwarz - sehr gut genutzt.

    Man kann es drehen und wenden wie man will: Regensburg ist weder ein unbekümmerter Aufsteiger mit den bei diesen meist zu Saisonbeginn üblichen Qualitäten noch einer der Aufstiegskandidaten. DA muss man eigentlich etwas mitnehmen.
     
  31. Stadtmauer

    Stadtmauer 3. Liga

    Registriert seit:
    8 Februar 2006
    Beiträge:
    2,287
    Zustimmungen:
    12,787
    Ort:
    Duisburg am Rhein
    Manchmal verliert man halt aber auch Spiele, wo man eigentlich was holen muss. Aus diesem Grund gewinnt ja auch Bayern nicht jedes Spiel. Deswegen ist es Fußball. Es ist Profisport, da können in der Regel alle Mannschaften Fußball spielen, uns hat es gestern erwischt. Ich würde mir viel mehr Gedanken machen, wenn das Spiel von uns gestern wirklich totale Rotze war und Regensburg uns auseinander genommen hätte. Zum Glück war es einfach ein 3 Liga Spiel, das wir unglücklich, aber durch die ersten 20 Minuten cleveren Regensburger, dann doch verdient verloren haben. Mit ein wenig mehr Genauigkeit holt man da sogar nen Punkt oder 3. Es gibt nicht nur Schwarz und Weiß, aber das zieht sich hier ja eh konsequent durch alle Threads!

    Schlecht reden bringt dem MSV bestimmt gar nix. Kommuniziert euren Freunden lieber, dass wir endlich eine Mannschaft haben, die Fußball spielen kann, dann kommen auch die Leute ins Stadion. Wir müssen mal dahin kommen nicht immer reflexartig alles kaputt zu reden, ich weiß, dass das in Duisburg immer sehr gerne gemacht wird (nicht nur bei MSV Themen).
     
  32. Zebrainho

    Zebrainho Landesliga

    Registriert seit:
    2 Juli 2014
    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    1,302
    GENAU!!!!!...lasst uns unsere negative Energie in positiven Support am Samstag bündeln!....ich würde mir eine "jetzt-erst-recht-Heidenheim"-Atmosphäre wünschen! Unsere Hütte muss sich füllen!
     
    BrianMolko73, 9NICI9 und WickedWitch gefällt das.
  33. nullzwei

    nullzwei Kreisliga

    Registriert seit:
    11 April 2014
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    162
    Ort:
    Osnabrück
    Hab ich genauso gesehen, braucht man nicht drüber diskutieren. Aber ich bin mir sicher dass das 2:2 unserem Spiel gut getan hätte!
     
  34. Das ist ein wirklich irritierende Tatsache, die mich als Fan des MSV immer den Kopf schütteln lässt.

    Wir haben offensichtlich selten Zeit, mal strukturiert etwas aufzubauen. Hier muss immer alles direkt höher, schneller und weiter sein. Und wenn etwas mal nicht auf Anhieb funktioniert, wird sofort das ganze Konstrukt in Frage gestellt. Klar, wir haben uns alle einen besseren Saisonstart erhofft und vermutlich hat das Bayern Spiel auch falsche Erwartungen genährt. Aber jetzt lasst die Verantwortlichen mal daran arbeiten - denen wird es genau so wenig wie uns gefallen.

    Allerdings waren diese auch sehr zurückhaltend darin, Saisonziele zu formulieren! Vermutlich wohlwissend, dass eine perspektivische Ausrichtung des Vereins nicht von der Gesamtheit der Fangemeinde getragen werden wird. Und der Hinweis mancher auf die zwingende finanzielle Notwendigkeit des Aufstiegs hilft hier auch nicht wirklich weiter, denn es ist kein Wunschkonzert. Diese Argumentation erinnert mich irgendwie an einen komplett verschuldeten Haushalt, der auf einen Lottogewinn hofft und dann der Lottogesellschaft böse ist, weil er die falschen Zahlen getippt hat.

    Wie wir alle hier im Forum gelesen und uns die Trainingskiebitze bestätigt haben, hat Lettieri offensichtlich durchaus ein Konzept. Ob es greift, werden wir erst in einigen Spieltagen wissen. Aber es jetzt in seiner Gesamtheit als gescheitert oder nicht greifend zu qualifizieren, erscheint mir ein wenig arg daneben.

    Ich habe gestern viele gute Dinge gesehen! Allerdings auch viele individuelle "Patzer", die entweder gegnerische Tore ermöglichten oder eigene Tore verhinderten. Kein Grund, jetzt schon in Panik zu verfallen
     
    Matze, BrianMolko73, STROLCH und 5 anderen gefällt das.
  35. CEO51

    CEO51 Landesliga

    Registriert seit:
    1 November 2007
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    1,824
    Noch eine Anmerkung zu den Platzverhältnissen: Der Platz war ausgesprochen stumpf.
    Damit war ein ganz anderes Timing als zum Beispiel noch beim Bayernspiel erforderlich.
    Gerade bei Meissner fiel mir das auf, dass er anscheinend mehrmals bei Abwehraktionen dachte, der Ball müsste eigentlich schon weiter sein.
    Das wird sich zu Hause nicht wiederholen!
     
    Knuspertiger gefällt das.
  36. Kanada

    Kanada Landesliga

    Registriert seit:
    23 Mai 2014
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    1,134
    Ort:
    Duisburg Röttgersbach
    Ich war auch nach dem flotten 0:2 auch etwas geschockt aber man hat sich danach berappelt und hätte durchaus noch die ein oder andere Bude machen können, wenn nicht müssen. Hat mich an das letzte Jahr erinnert, wo man hier und da Punkte hat liegen lassen. Wäre natürlich für die Moral gut gewesen etwas mitzunehmen. Allerdings denke ich, dass wir dieses Jahr zu Hause mal den Schalter umlegen müssen und da nicht viele Punkte beim Gegner bleiben sollten, um die Möglichkeit eines Aufstiegs nicht aus der Hand zugeben. Noch is nix verloren, Osnabrück hat auch in Chemnitz 3:0 gewonnen ( letzte Saison ) und ist nicht aufgestiegen.
     
  37. Mike Oldmann

    Mike Oldmann 3. Liga

    Registriert seit:
    23 April 2007
    Beiträge:
    14,871
    Zustimmungen:
    30,455
    Ort:
    Bad Säckingen Schwarzwald
    Das meinte unser Trainer in der PK nach dem Spiel dazu :

    " Das sah auch Gästetrainer Gino Lettieri so: "Mir war klar, dass es in Regensburg nicht leicht wird, hier gewinnen nicht sehr viele. Ich habe eine aggressive Jahnmannschaft erwartet. Was ich aber nicht erwartet habe, war dass wir nach vier Minuten ein Gegentor kriegen. Nach dem 0:2 war klar, dass es schwer wird, bei dem was Regensburg über 90 Minuten leistet. Im Großen und Ganzen hat Regensburg den Sieg verdient."

    Link: http://www.ssv-jahn.de/profis/news/2167

    Ich gebe ihm recht, die schnellen Gegntore in nur 14 Minuten, waren schon ein Hammer, das musst du ersteinmal wegstecken, schade war nur, dass wir nach dem versenkten Elfer nicht direkt nachgelegt haben, dann wäre das Spiel vielleicht anders gelaufen.
     
    gast1 gefällt das.
  38. NIEPER

    NIEPER Landesliga

    Registriert seit:
    14 September 2011
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    1,589
    Ort:
    Neukirchen-Vluyn
    Da möchte ich es mit folgenden Worten zusammen fassen:

    Ausgehend von den Temperaturen, dem stumpfen Rasen, der leer getrunkenen Caprisonne, den aubgelutschen Eiswürfeln ,der ausgelesenen Bild der Frau und watt weiß ich nich isset doch so:

    Da gabbet eine Mannschaft, die hat sich datt Spiel (und zwar jeder für sich) schon im Kopp zurecht geschnitzt und dann gedacht: Ich gib ma watt ich zwingend muss.

    Und dann gabbet da ne Mannschaft, die hat sich gedacht is do egal ob ich nachher kotzen muss aber in mein Regenswurm-Fussballtempel kriegen die Zebras gar nix.

    Freiräume der Regenswürmer vom Meter 16 bis Meter 30. Dort Kombinationen in hoher Unterzahl. Datt sacht schon viel in HLZ 1.
    Dann.....gabbet kein ZWEIkampfverhalten sondern ein EINkampfverhalten, will heißen, da die Deffensive von uns datt nich so wollte, sind ma gelegentlich die Regenswürmer über die eigenen Beine gestolpert weil da kein fremdes Bein kam.

    Schien antrainiert zu sein [​IMG]

    Die waren einfach nich da. Und datt fand ich traurich. Da kannse nach dem Spiel dich drüber ärgern wie de wills. War ja keine Doktorarbeit.War Einstellung.... die Bereitschaft den stumpfen Rasen auf Hochglanz zu poliern [​IMG]

    Datt nach dem Spiel alle Spielas (auch die Bank) zum Zaun kamen um ab zu klatschen war trotzdem fein.
    Achja..... Zebras die mitte Familie im Urlaub fahren machen auffen Weech nen Abstecher.... Mutter, Vatta, Baby und Kinder..... HEEEEERRRRRRLLLIIICH !!!!! [​IMG]
     
    streifeneseldeluxe gefällt das.
  39. Porthos

    Porthos Landesliga

    Registriert seit:
    12 Juli 2012
    Beiträge:
    2,411
    Zustimmungen:
    3,567
    Sehe ich vom Spiel her nach der Einwechslung von de Witt sehr anders. Und wieder verstehe ich nur die Haelfte deiner Schreibenskunst.
    Haette haette Fahrradkette, wir hatten von den Spielanteilen und Chancen ab diesem Moment mehr als Regensburg.
    Allerdings will ich dir recht geben. Man kann durchaus sagen, dass wir uns selber austaktiert haben. Hoert sich komisch an, macht aber irgendwie Sinn.
    Trotzdem ist es erst ein Spiel gewesen. Und so schlecht waren wir nun wahrlich nicht.
    Normalerweise, bei unseren Anspruechen und der Qualitaet unseres Kaders muss und kann man die weghauen.
    Und der Kreis dreht sich..erster Spieltag.
     
  40. Meide1963rich

    Meide1963rich 3. Liga

    Registriert seit:
    14 Mai 2007
    Beiträge:
    6,875
    Zustimmungen:
    21,712
    Ort:
    Wehofen ehemals Meiderich
    Ich war noch nie ein großer Fan vom King. Hüftsteif, behäbig...einfach ein langweiliger Fußballer. Im Nachhinein kommts mir so vor als wäre er immer angeschossen worden wenn er als Torschütze geführt wurde... Typ Oliver Bierhoff eben... Des Weiteren entwickelt er sich immer mehr zum Chancentod No1. Der Mann gehört auf die Bank und "Leki" in die Startelf! So sieht dat aus! Hätten wir Onuegbu mal in der Sommerpause verscherbelt für 200.000 - 300.000...

    Naja ist ja auch erst ein Spiel gelaufen, Saison ist noch lang. NUn könnte man denken mit Sonnenhof haben wir ne gute Chance die Auswärtsniederlage wieder gut zu machen...aber Vorsicht...wäre nicht das erste mal dass wir gegen nen Aufsteiger verkacken...!
     
    lissa gefällt das.
  41. Hatte schon beim Spiel gegen Bayern gesagt, dass ich Lenz lieber im Tor sehen würde als Rata. Glaube ich immer noch dran, dennoch:

    Ich hoffe Lettieri verfällt jetzt nicht der Vollpanik. Nach dem ersten Spiel hinten wieder alles durcheinander würfeln halte ich für falsch. Eine Abwehr braucht Zeit und viele Spiele.
    Auch wenn Kühne einen schwarzen Tag hatte, haltet an dem fest, so einen Tag kann jeder mal haben! Bajic zurück? NEIN! Lasst die jetzt mal eine Zeit so spielen, wegen mir auch mit Rata.
    Gegen Bayern waren alle baff, dass war eine 1a Abwehrleistung. Zeit geben, Spiele geben!
    King hat seine Probleme mit in die neue Saison genommen. Hier bin ich mir sicher, dass Lettieri nicht so lange wartet.

    Das frühe Reagieren im Spiel mit Kühne fand ich übrigens ausgesprochen erwähnenswert! Top!

    Ansonsten haben wir ja gefühlt im ersten(!) Heimspiel schon ein Endspiel. Umso besser, dann mal alle an die Wedau und entsprechend agieren!
     
    wedau-virus und Killerschlumpf gefällt das.
  42. Robbe1967

    Robbe1967 3. Liga

    Registriert seit:
    4 Mai 2005
    Beiträge:
    2,833
    Zustimmungen:
    10,385
    Ort:
    Mülheim
    auf jeden Fall gibt es für die Zebragemeinde bei aller Kritik eine sehr positive Nachricht, .... wir unterhalten uns über Fußball, Taktik, Spieler, Trainer ... und nicht über Finanzen, Besserungsscheine usw. ...:cono:
     
    Wirrer, Ketomo, Plato und 10 anderen gefällt das.
  43. MS-Exilzebra

    MS-Exilzebra 3. Liga

    Registriert seit:
    1 Juni 2014
    Beiträge:
    4,117
    Zustimmungen:
    14,515
    Ort:
    Gießen, Hessen
    Lenz ist für mich ein Fliegenfänger. Erinnern wir uns zB. ein Jahr zurück, als Ratajczak verletzt war, zurückkehrte und Lenz dennoch den Vortritt bekam. Das Spiel hat Lenz uns fast im Alleingang verloren und wurde wieder ersetzt.
     
    rauuul gefällt das.
  44. Generation Blue

    Generation Blue 3. Liga

    Registriert seit:
    11 August 2006
    Beiträge:
    4,302
    Zustimmungen:
    32,324
    Ort:
    Anne Wedau
    Erinnern wir uns auch an die Spiele vor diesem einen schlechten, wo Lenz deutlich mehr als nur Fliegen gefangen hat.
     
    Batti1986, Menthi, Guido und 8 anderen gefällt das.
  45. BrianMolko73

    BrianMolko73 3. Liga

    Registriert seit:
    30 März 2014
    Beiträge:
    5,068
    Zustimmungen:
    14,633
    Ort:
    Köln
    http://waz.m.derwesten.de/dw/sport/...gegenwind-droht-id9640500.html?service=mobile
    Herrlich...und schon macht die WAZ kräftig Druck auf den Kessel. Ich glaube, die haben nur auf die Niederlage gewartet! Hoffentlich kann die Mannschaft am Samstag die passende Antwort geben, damit man in Ruhe weiterarbeiten kann. Das Schlimmste in der jetzigen Aufbauphase wäre Unruhe von Außen...entscheidend ist mal wieder aufm Platz...zum Glück!
     
    gast1 gefällt das.
  46. Oliver71

    Oliver71 MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    1 Juli 2013
    Beiträge:
    2,293
    Zustimmungen:
    11,178
    Ort:
    Utopia
    Ach...das übliche unqualifizierte Störfeuer vom Tartemann. :verzweifelt:
    Das kann man nur ignorieren, genau wie die ganze "Zeitung" dahinter.
     
    gast1, MSV_Tobi1990, embe und 2 anderen gefällt das.
  47. brieftaube

    brieftaube Kreisliga

    Registriert seit:
    25 Mai 2013
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    416
    Über einige Kommentare muss man sich schon wundern. Viele haben offenbar die desolaten Abwehrleistungen unter Baumann in der Hinrunde vergessen. Erinnern wir uns doch an den miserablen Start unter Reck. Da muss man doch den Sinn der Trainingslager hinterfragen. Schlechter könnte es doch ohne Trainingslager kaum laufen. Ist es wirklich Zufall, dass der MSV beim Start regelmäßig verliert. In der Startelf waren immerhin 7 Neuzugänge. Da ist es schon sehr verwunderlich, dass mit Wit ein absoluter Leistungsträger zunächst keine Berücksichtigung fand; das spricht eindeutig gegen den Trainer.
    Noch besteht kein Grund zur Panik. Doch irgendwann haben auch die treuesten Fans die Schnauze voll, wenn die Mannschaft sich nicht zumindest hundertprozentig reinkniet.
     
  48. Dr.Who

    Dr.Who Landesliga

    Registriert seit:
    5 Juli 2011
    Beiträge:
    1,129
    Zustimmungen:
    2,940
    Generell besteht doch absolut kein Grund zur Panik, es war das erste Saisonspiel. Es ist noch nichts gewonnen und auch nichts verloren. Und da es gestern in der Defensive meiner Ansicht nach in erster Linie an (vielen) individuellen Fehlern gescheitert ist, die man von den betroffenen Spielern so in der Vergangenheit eher selten gesehen hat, kann es nächste Woche schon wieder ganz anders aussehen.
    Erst wenn es nach dem 4-5 Spieltag immer noch so läuft wie gestern in den ersten 25. Minuten, fange ich langsam an mir sorgen zu machen.

    Nur weil Janjic und Onuegbu (ja er braucht generell nen paar mehr Chancen) jetzt in den letzten zwei Spielen mal die ein oder andere Chance vergeben haben (von denen hätte man aber auch keinen unbedingt machen müssen) heißt das noch lange nicht das die jetzt nen Abschlussproblem haben. Solche Dinger Phasen haben schon ganz ander Stürmerkaliber liegengelassen bzw. durchwandert.
    Aber ich würde gegen Großaspach vieleicht mal und King draußen lassen und mit Janjic als einzige Sturmspitze spielen und dann zusätzlich de Witt und Schnellhardt als 8er bzw. 10er bringen (da Bohl oder Albutat sicherlich auf die RV Position wechseln sind dann durch die Umstellungen zwei Plätze im Mittelfeld frei). Wäre spielerisch sicherlich die bessere Variante.
     
  49. sirralli

    sirralli Bezirksliga

    Registriert seit:
    25 Juli 2013
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    672
    Ne ist klar,
    die böse NRZ wie kann man so was böses schreiben..
    Natürlich stehen wir mit einem wesentlich höherem Etat nicht unter Druck.
    Wir können ganz entspannt dem ersten Heimspiel entgegen sehen.
    Außerdem ist die Saison doch noch so lang, da ist es doch überhaupt kein Problem
    wenn man am Anfang die Spiele mir 1:3 verliert und auf dem vorletzten Tabellensplatz steht.
    Man sollte den Gegnern am Anfang auch ein paar Punkte Vorsprung geben.
    Natürlich haben alle Mannschaften am Anfang einer Saison alle noch große Probleme
    und haben ihre Abwehr nich nicht eingespielt.
    Es ist auch völlig normal,dass alle Mannschaftsteile nach 6 WochenVorbereitung alle ihr erstes Heimspiel
    hoch verlieren.
    Das war bei allen Aufstiegskandidaten in allen Jahren seit Beginn der Aufzeichnungen immer so.
    Immer diese böse NRZ und auch die realistischen (negativen Fans) die hier so überrascht posten...
    Der erste Heimspielgegner sollte nicht überschätzt werden.äWir haben ja noch viel Zeit,
    da die Fans und die Sponsoren sowieso den MSV unterstützen werden.
    Da passiert schon nix.
    Ist doch alles völlig im normalen Bereich und was sind denn die schlecht Redner so überrascht?
    Alles Schönwetterfans..
     
    bluemountain und lissa gefällt das.
  50. rauuul

    rauuul 3. Liga

    Registriert seit:
    22 November 2004
    Beiträge:
    3,722
    Zustimmungen:
    17,648
    Das Problem ist halt, dass wir schon nächste Saison wieder nur über Finanzen reden werden, wenn wir diese Saison nicht aufsteigen. Ich habe keine Zweifel daran, dass unser Team wieder im gehobenen Mittelfeld landen kann, wir müssen aber aufsteigen, und die hierfür notwendige Stärke des Kaders sehe ich momentan noch nicht.
     
    gast1 gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden