Alles nach der Niederlage in Mannheim

Dieses Thema im Forum "Saison 2019/2020" wurde erstellt von Carsten, 25 August 2019.

  1. MS-Exilzebra

    MS-Exilzebra 3. Liga

    Registriert seit:
    1 Juni 2014
    Beiträge:
    4,115
    Zustimmungen:
    14,507
    Ort:
    Gießen, Hessen
    Zumal der Schiedsrichter - nach Magenta-Uhr - bereits nach 92:56min abpfeift, in unserem Angriff... Wenn es nicht an fehlerhafter Uhr lag, sogar regelwidrig.
     
    zebraweissblau, lurox, Skorpion und 2 anderen gefällt das.
  2. Rumelner

    Rumelner MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27 Mai 2014
    Beiträge:
    1,417
    Zustimmungen:
    10,116
    Ort:
    Bergheim
    Diese Phase musste einfach kommen, Einbrüche in der Leistungsfähigkeit während einer langen Saison sind normal, ein breiter Kader kann das auffangen aber wir haben schon jetzt wieder einige Spieler im Krankenlager bzw noch nicht bei 100%. Da wiegt die Verletzung von Krempicki heute umso schwerer, auch dem Mannheimer Keeper auf diesem Wege die besten Genesungswünsche.
    Mannheim wollte diesen Sieg und hat sich das auch erkämpft, oftmals sah ich uns im Spiel nach vorne zu statisch. Die dadurch resultierenden Ballverluste führten zu den ersten beiden Gegentoren. Bei den Ecken müssen wir besser stehen gegen den Gegner, das 4:3 ist mir das besonders aufgefallen.
    Aber, dank des Dachgate haben wir jetzt Zeit die Wunden zu lecken, Fehlernährungen beseitigen und dann wieder voll anzugreifen.
     
    Bernieboy56, Oma-1902, Benni und 7 anderen gefällt das.
  3. wadamaha

    wadamaha Landesliga

    Registriert seit:
    20 November 2012
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    2,516
    Schweißtreibender Support unter dem Wellblech anlässlich eines
    tollen Fußballspiels.
    Und hoffentlich eine lehrreiche Erfahrung für unsere Jungs, dass
    sie ihre unbändige Spielfreude nach vorne auch mal drosseln, um
    einen Vorsprung - wie heute das 3:2 - über die Zeit zu retten.
    Da erwarte ich insbesondere von den Erfahrenen wie Compper,
    Stoppelkamp oder Albutat, das sie den jungen Wilden zeigen, wie
    man clever eine Führung zu Ende spielt. Selbst wenn die letzten 15
    oder 20 Minuten dann nicht mehr den gewohnt attraktiven Fußball bieten.
     
  4. Meidemicher Opa

    Meidemicher Opa 3. Liga

    Registriert seit:
    21 November 2012
    Beiträge:
    4,268
    Zustimmungen:
    15,283
    Ort:
    Auswanderer
    Dann beobachte mal TL. Der gibt das ja vor.
     
    twoeleven gefällt das.
  5. Ted69

    Ted69 Landesliga

    Registriert seit:
    22 November 2012
    Beiträge:
    1,083
    Zustimmungen:
    3,616
    Hm, ich sehe das, glaube ich, etwas anders als viele. Zunächst mal würde ich Weinkauf keinen schwarzen Tag unterstellen. Vor dem 1:0 rettet er noch klasse, das muss man auch mal sehen. Wenn er auch noch auf extrem riskante Rückpässe seiner Vorderleute achten muss, macht das einen Keeper auch nicht gerade ruhiger. Seinen besten Tag hatte er sicher nicht, was man auch an einigen Rata-Gedächtnis-Abschlägen gesehen hat.

    Was uns ziemlich den Zahn gezogen hat, war die Verletzung von Krempicki. Im Normalfall haben wir mit Mickels einen Mann, der nach rund 70 Minuten noch richtig Speed ins Spiel bringt. Das wäre bei den heutigen Temperaturen eine Waffe gewesen, so hatten wir diese nicht. Hinzu kommt, dass er wenig nach hinten arbeitet, so dass Sicker da einfach zuviel zu tun bekommt - und das hat man auch klar gesehen.

    Wir setzen halt darauf, vorne immer ein Tor mehr zu machen, als wir hinten kriegen. Und genau da sehe ich den Grund für die Niederlage. Vermeij und Slisko sind jetzt keine Chancenkiller, aber die Chancenverwertung ist wahrlich nicht die beste. Das Stoppel manchmal zu eigensinnig ist, kennt man, und man lebt damit. Allerdings eifert ihm Daschner etwas zu sehr nach, heute einige Szenen, in denen er zu eigensinnig war und den Ball verloren hat - was dann Konter ermöglichte, wo alle Vollgas nach hinten mussten. Das kostet unnötig Kraft und bei Temperaturen wie heute fehlen dann am Ende die Körner. Die Offensive war zum Teil unkonzentriert und hatte einige Fehlpässe, die es so gehäuft in den Spielen zuvor nicht gab.

    Ja, die Abwehr war heute nicht sicher. Aber gegen die vermeintlich beste Verteidigung der Liga waren heute sogar mehr als 3 Tore drin. Vermeij beispielsweise muss den Ball nach 8 Minuten (?) zumindest mal auf's Tor bringen, wenn nicht sogar versenken.

    Was man auch sagen muss: Waldhof hat einen wirklich schönen Fußball gespielt und einfach nicht aufgegeben. Wie viele Mannschaften wären nach dem 2:3 wohl auseinander gefallen? Das 2:0 war ein echtes Sahnetor! Wäre das Stoppel gewesen, würden wir hier schwärmen, was für ein feines Auge und Füßchen er hat. Das war einfach eine geile Hütte - dumm nur, das sie auf der falschen Seite fiel.

    Achja: Dank auch an den Waldhof-Trainer, der den Medien direkt mal den Wind aus den Segeln genommen hat, groß über Stoppels Tor zu lamentieren. Ob er das im Falle einer Niederlage auch gemacht hätte, weiß ich nicht, ich kenne ihn nicht. Stoppel selbst hat wohl schon erahnt, dass da was passiert ist. Groß gejubelt hat er nicht und wirkte im Interview auch etwas unsicher. Aber der Mann soll Tore schießen und die Mannschaft führen. Außerdem wäre es Aufgabe des Schiris, das Spiel zu unterbrechen, der das aber so schnell auch nicht erkennen kann. Daher alles richtig gemacht, Stoppel!
     
  6. JDLeuthen

    JDLeuthen Kreisliga

    Registriert seit:
    8 April 2014
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    163
    So hat jeder seine eigene Meinung dazu. Meine bildet sich auch nicht allein aus dem heutigen Spiel.

    Gesendet von meinem EML-L29 mit Tapatalk
     
  7. Cristiano Ronaldo

    Cristiano Ronaldo Landesliga

    Registriert seit:
    22 Februar 2019
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    1,276
    Gegen viele Gegner hätten wir heute nicht verloren .
    Das Mannheim so stark ist hätte ich aber auch nicht gedacht .
    Ein 4 : 4 hätte dem Spielverlauf dennoch eher entsprochen .
    Für neutrale Zuschauer ein Kracher .
     
    Oma-1902, 49 Jahre Fan, Plato und 5 anderen gefällt das.
  8. schorsch

    schorsch Kreisliga

    Registriert seit:
    13 Mai 2018
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    303
    Also 2 Tore sind schon entstanden, weil schlecht gespielt wurde.

    Hatte wirklich nix mit der Qualität MAs zu tun. MSV hat heute einfach einen Tick zu langsam, zu nachdenklich, zu überheblich, später zu müde gespielt. Ganz ehrlich: unsere Truppe in der Form wie u.a. gegen Braunschweig wäre sicher als Sieger vom Platz gegangen. MA hat selbst den heutigen Solala-Stoppelkamp kaum bändigen können.

    An einen Durchmarsch von MA glaube ich überhaupt nicht.

    MA hat gut gespielt, aber die Abwehr wird gegen die anderen starken Mannschaften weiter regelmäßig Gegentore fangen.
    Die MA Offensive hat mir heute keine Sorge bereitet, das ging eigentlich recht gemütlich nach vorne, aber unsere Defensive war komplett lethargisch und unkonzentriert, das war überraschend schwach. Beim 3:3 steht der bei der Flanke wie im Training GANZ alleine!?!

    upload_2019-8-26_0-9-1.jpeg


    Paderborn hatte 2014 in der Bundesliga diese Euphorie (Platz 7 am 8. Spieltag), aber dann ist es irgendwann vorbei mit der Freude und wenn es kalt wird und die Zuschauer weniger Punkte und mehr Gegentore erleben, droht die Stimmung zu kippen, weil die Mannschaft/der Verein in der Regionalliga (und jetzt noch in der 3. Liga) viele Jahre nur Erfolg kannte. Relegation war dieses nervige Übel, das überwunden und schließlich besiegt wurde.

    Dann setzt aber nach den ersten Niederlagen irgendwann der Kopf ein, das ungewohnte Terrain „Niederlage“ nagt am Selbstbewusstsein und der Stein kommt ins Rollen: kein Durchmarsch, sondern Sch... Schiri, falsche Aufstellung, individuelle Fehler, usw.

    Daher, MA sehe ich irgendwo im unteren Mittelfeld, spätestens nach den ersten Spielen nach der Winterpause.

    Aber natürlich, heute war euer Tag, nach 2:3 noch 4:3 gewinnen ist legendär. Ehrlich gemeint: Gratulation!
     
    yogi und Bernieboy56 gefällt das.
  9. Zebra1963

    Zebra1963 Landesliga

    Registriert seit:
    18 September 2017
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    1,110
    Ort:
    Moers
    Guten Morgen Zusammen,
    liebe Grüsse nach Mannheim.

    Man war das gestern ein super Spiel.
    Am Ende waren wohl die letzten Körner und der absolute Wille ausschlaggebend für das Ergebnis.

    Aus meiner Sicht hätte das wirklich klasse Spiel beider Teams mit einem Remis den Leistungen entsprochen.

    Das ist halt Fussball, manchmal ungerecht, manchmal glücklich, manchmal hoch verdient.
    Kommt halt auf den Betrachter (Vereinsbrille) an.

    Wünsche allen einen guten Start in die Woche.

    Das schlechteste am gestrigen Spieltag war die Stop and Go Rückfahrt über die A 61
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 August 2019
    yogi, Bernieboy56, DeanMcQueen und 4 anderen gefällt das.
  10. Old School

    Old School 1. Liga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    19,998
    Zustimmungen:
    128,429
    Unter dem Strich begeistert die Mannschaft weiterhin mit einem tollen, beherzten, wenn auch nicht fehlerfreiem Fußball. Aber dafür ist sie jung. In den letzten 10 Spielen werden sich 5-8 Mannschaften um den Aufstieg bewerben und sie wird dazu gehören. Das wird jetzt nicht entschieden und es werden weitere Niederlagen folgen, aber mehr Siege.

    Wirklich schade nur, dass über 2.000 mitgereiste Zebras (die Tribüne war mehr als 50% gefüllt und fasst insgesamt 4.000) nicht den verdienten Punkt oder mehr auf den Heimweg mitnahmen. Die Gastgeber haben den Sieg vielleicht ein bisschen mehr gewollt. Aufsteiger Mannheim hätten wir wahrscheinlich im Winter leichter gespielt als zu Saisonbeginn. Gestern waren sie phasenweise wie entfesselt. Frankfurt kann ein Lied davon singen.

    Trotz einiger schwerer Fehler bei beiden Mannschaften ist das Niveau mittlerweile in der dritten Liga viel höher als vor drei Jahren und das sieht man nicht nur gegen die absoluten Top-Mannschaften. Das Tempo hat in Liga drei enorm zugenommen. Das ging gestern rauf und runter. Ich glaube sogar, dass eine Pause unserer Mannschaft nun gut tut.
     
    yogi, Bernieboy56, Docsnyder und 7 anderen gefällt das.
  11. Fox

    Fox Regionalliga

    Registriert seit:
    24 Oktober 2004
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    5,471
    Ort:
    Duisburg
    Man muss auch einfach mal sehen, was das gestern für ein Kraftakt war.
    Normalerweise musst du in Führung gehen, liegst dann aber 0:2 hinten, ein Spieler verletzt raus und dann rennst du erstmal bei 35°C dem Rückstand hinterher. Prost.
    Dass dann gerade am Ende auch hier und da einfach ein paar Körner fehlen bzw. einfach auch die Konzentration nachlässt, völlig normal. Fehler gab es da auf beiden Seiten und es hätte auch in die andere Richtung kippen können.
    Bei der Truppe im letzten Jahr, hätte man nach dem 0:2 schon die Heimreise antreten können, aber die Jungs gestern haben gefightet und am Ende war das Glück dann halt nicht auf unserer Seite.
    Das Spiel war von beiden Mannschaften richtig gut gespielt und war Werbung für die 3.Liga. Ich hätte nicht erwartet, dass wir nach dem Auftaktprogramm 12 Punkte haben (und dazu die beste Offensive).

    Mund abwischen, Fehler analysieren und weiter geht die Reise mit einer Truppe, die einfach Bock auf Fußball hat.
     
    Bernieboy56, yogi, Docsnyder und 10 anderen gefällt das.
  12. Zauberer

    Zauberer Landesliga

    Registriert seit:
    20 April 2010
    Beiträge:
    974
    Zustimmungen:
    2,600
    Ich würde das etwas einschränken und sagen, dass wir um den 3. Platz spielen werden. Ich halte Ingolstadt und Braunschweig einfach für konstanter, die werden im Saisonverlauf wegziehen. Beide sind für uns zwar auch absolut schlagbar in einem Spiel, aber insgesamt glaube ich sind die konstanter.

    Was aber bei unserer jungen Truppe wirklich auch OK ist. Ein dritter Platz wäre auch ein Erfolg. Letztlich macht sowas wie gestern ja auch mehr Spaß, auch wenn Frust da ist, als dieser letzte 1:0-Verwaltungsaufstieg ohne richtige Emotionen.
     
  13. fahrstuhl

    fahrstuhl Landesliga

    Registriert seit:
    23 Mai 2007
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    3,124
    Nur kurz und knapp - das war gestern ein "gebrauchter" Tag von einigen Akteuren,
    das wird uns bei dieser jungen Mannschaft noch oft passieren befürchte ich -
    mir geht es nur um die Hoffnung, das nicht irgendwann umgestellt wird und
    wieder Ergebnisfußball "zelebriert" wird - mir ist ein 3:4 mit einem
    solchen Spiel lieber als ein 0:0 durch Verwaltungsfußball - da bin ich ganz ehrlich.

    In die Einzelkritik zu gehen ist vielleicht zu früh - aber von Compper muss man
    eigentlich nach 5-6 Spieltagen eine stabilere Leistung erwarten können. Verstehe
    nicht so recht warum er so unsicher wirkt.

    Das Weinkauf mal Fehler macht in dem Alter ist völlig normal - im übrigen
    erinnerte mich das Tor sehr an das WM Finale gegen Brasilien damals mit Kahn.

    Alles in allem gestern einfach zu viel Fehler gemacht, ich habe aber auch
    einen Gegner gesehen der niemals aufgesteckt hat und an sich geglaubt hat,
    davor ziehe ich meinen Hut.

    Die Pause ist sicher gut und ich hoffe das Krempicki nicht allzu lang ausfällt.

    Nichtsdestotrotz ist die Kaderbreite das Problem was ich sehe - wenn wir
    da nicht noch aktiv werden, wird uns das bei allen finanziellen Zwängen
    im Laufe dieser langen Saison definitiv um die Ohren fliegen.
     
    Tifosa, Flomon_2, Docsnyder und 5 anderen gefällt das.
  14. Old School

    Old School 1. Liga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    19,998
    Zustimmungen:
    128,429
    Wenn man die Bilder des Aufstiegsendspiels bei F. Köln mit Fans, die nach den Toren auf den Platz rennen, sieht und sich die Bilder des in die Luft geworfenen Ilias vor Augen hält, wird man richtige Emotionen mühelos finden können. Man muss jetzt die Vergangenheit auch nicht zu Gunsten der Gegenwart klein reden.

    Tatsache ist aber für mich, dass wir heute wesentlich attraktiveren Fußball spielen und der Verwaltungsfußball der damaligen Aufstiegssaison auch nicht mehr das probate Mittel wäre.

    Ob jetzt Ingolstadt und Braunschweig mittelfristig wegziehen werden, bleibt abzuwarten. Dass beide verwundbar sind, haben sie mehrfach gezeigt. Dafür ist mir die Saison noch zu jung, um da eine Prognose abzugeben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 August 2019
  15. Phelan

    Phelan Landesliga

    Registriert seit:
    14 September 2005
    Beiträge:
    1,960
    Zustimmungen:
    3,308
    Ort:
    Duisburg-Rheinhausen
    Hab nur eine Zusammenfassung gesehen aber da kann man schon sehen das wir bei den Gegentoren mies bis gar nicht verteidigt haben.
    So einfach wie da Gegentore her geschenkt haben das war schon schwach. Dazu noch Weinkauf der das erste Tor komplett auf seinen Kappe nehmen muss
    und auch beim vierten Tor für mich mit in der Verlosung ist.

    Genesungs Wünsche an dem Mannheimer Torwart , hoffe es ist nicht zu schlimm. Das gleiche an Connor , wenn der länger Ausfällt dann muss nochmal auf dem Transfermarkt reagiert werden.
     
    Rheinpreussenzebra und Zebra1963 gefällt das.
  16. Privatsphäre

    Privatsphäre Landesliga

    Registriert seit:
    23 Mai 2014
    Beiträge:
    1,075
    Zustimmungen:
    1,836
    Ort:
    DU
    100% bei Dir.
     
  17. Zebra1963

    Zebra1963 Landesliga

    Registriert seit:
    18 September 2017
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    1,110
    Ort:
    Moers
    Jeder treue Fan unseres Vereins weis das wir nicht in Geld schwimmen, aber diese Unverbesserlichen ........ können es einfach nicht sein lassen.
    Keine Ahnung was da bei Denen in der Birne vorgeht, vieleicht geht Denen dabei aber auch einer ab, isch weiset nich.

    Der geilste support hört für mich da auf, wo die Vereinsschädigung (Geldstrafen) beginnt.

    Choreo Spende, von mir keinen Cent mehr.
     
    Knäcke, Tifosa, Oma-1902 und 7 anderen gefällt das.
  18. Privatsphäre

    Privatsphäre Landesliga

    Registriert seit:
    23 Mai 2014
    Beiträge:
    1,075
    Zustimmungen:
    1,836
    Ort:
    DU
    Es sind doch genügend andere im Block die die Verursacher gesehen haben müssen. Ein Hinweis an den Verein und die Rechnung wird bezahlt.
     
  19. Zauberer

    Zauberer Landesliga

    Registriert seit:
    20 April 2010
    Beiträge:
    974
    Zustimmungen:
    2,600
    War damals schon mein Gefühl, dass es alles recht emotionslos war. Selbst der Platzsturm. Vielleicht keine Meisterfeier der Bayern, aber auch nicht zu vergleichen mit dem Aufstieg gegen Kiel oder zum Beispiel damals in Frankfurt nach dem Ahanfouf-Tor in die Bundesliga. Ich denke das wäre dieses Jahr wieder anders. Es gibt einfach ein viel dickeres Band zwischen Mannschaft und Fans. Aber das ist jetzt alles auch sehr off-topic.

    Wichtig wäre, dass gerade Compper dauerhaft konstant spielt. Er muss die Abwehr einfach zusammen halten. Bezeichnend, dass beide Niederlagen aus spielen resultieren, in denen er nicht auf der Höhe war.
     
    Oma-1902 und Rheinpreussenzebra gefällt das.
  20. Old School

    Old School 1. Liga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    19,998
    Zustimmungen:
    128,429
    Ja... und 1990/91 erst. Dass es da Abstufungen gibt, ist ja unbestritten. Aber „emotionslos“ oder „recht emotionslos“ ist KEIN Aufstieg. Aber um den Aufstieg 2020 würde ich mir noch keine konkreten Gedanken machen. Die Mannschaft muss dazu lernen und da uns das Verletzungspech treu bleibt (Connor wird mehrere Monate ausfallen), wird uns die Kaderbreite tatsächlich im Winter um die Ohren fliegen. Vielleicht halten wir bis zum Ende den Kontakt nach oben. Eine Nachverpflichtung tut Not. Für Gyau wurde ja auch nie Ersatz geholt und nun ist Connor lange weg.
     
  21. MS-Exilzebra

    MS-Exilzebra 3. Liga

    Registriert seit:
    1 Juni 2014
    Beiträge:
    4,115
    Zustimmungen:
    14,507
    Ort:
    Gießen, Hessen
    Mein persönliches Highlight:
    Der Hetzlaff kriegt jetzt sogar schon vom gegnerischen Trainer verbal auf die Fresse, wenn er mal wieder was finden will, um einen Skandal um den MSV zu erzeugen.

    Gefällt mir sehr gut, wie die Pseudo-Journalisten von NRZ und Bild diese Saison schon bei mehreren Pressekonferenzen aber mal so richtig auflaufen gelassen wurden.
     
  22. Psychozebra

    Psychozebra Regionalliga

    Registriert seit:
    26 Mai 2014
    Beiträge:
    1,937
    Zustimmungen:
    6,923
    Lieber zwei Spiele gewinnen und dann eins verlieren als dreimal unentschieden spielen.

    Die Mannheimer waren stark, körperlich absolut fit und ballsicher. Die haben uns ein Stückweit mit unseren eigenen Mittel geschlagen. Das muss man zugeben. Die werden auch noch anderen Vereinen erhebliche Probleme bereiten, vor allem zu Hause. Jungen Spielern wie Weinkauf muss man schlechte Spiele und Fehler auch mal zugestehen. Bei Compper kann mal etwas höhere Ansprüche stellen. Auf seine Kappe gingen nun schon einige Gegentore, auf gute Szenen folgen immer wieder unnötige Fehler wie zum Beispiel leichtsinnige Abspiele. Das muss er abstellen, sonst verliert er bald seinen Stammplatz an Neumann, wenn dieser wieder bei 100 Prozent ist.

    Ein Problem in Mannheim war der frühe Ausfall von Krempicki. Mit ihm wäre das Spiel möglicherweise anders gelaufen. Und vielleicht wird auch noch ein Spieler geholt, sollte Krempicki tatsächlich länger fehlen. In der letzten Transferwoche passiert in der Regel noch einiges.

    Wir schießen in jedem Spiel mindestens zwei Tore, im Schnitt sind es bisher sogar fast drei. Nicht jeder Gegner wird in der Lage sein, selbst drei oder vier Mal gegen uns zu treffen. Zumal Lieberknecht weiß, wo er nun anzusetzen hat. Nach Ingolstadt hat er auch die richtigen Antwort gefunden, in den drei folgenden Spielen gab es keinen Gegentreffer. Deshalb bin ich sehr entspannt, zumal jetzt ein bisschen Zeit ist, an den offensichtlichen Mängeln zu arbeiten. Die Pause jetzt könnte für uns positiv sein.
     
    Tifosa, Wedaukicker, FoxyZebra und 4 anderen gefällt das.
  23. Psychozebra

    Psychozebra Regionalliga

    Registriert seit:
    26 Mai 2014
    Beiträge:
    1,937
    Zustimmungen:
    6,923
    Ach was! Der hat eine Frage gestellt, die angesichts der Diskussion auf der Hand lag. Das war vollkommen richtig, zumal die Antwort den Kritikern den Wind aus den Segeln nimmt, vor allem den Mannheimer Fans. Es gab keinen Grund, den Ball nicht ins Tor zu schießen, sonst müsste sich künftig in aussichtsloser Situation ein Gegenspieler nur auf den Boden werfen und schreien, um das Spiel zu unterbrechen. Es ist doch doch jetzt schon bei allen(!) Mannschaften eine Unsitte, durch vorgetäuschte Verletzungen Zeit zu schinden, wenn es dem eigenen Team hilft, Zeit von der Uhr zu nehmen und den Gegner aus dem Konzept zu bringen. So ein Zeitspiel gehört unterbunden, Spieler, die Sekunden später problemlos weiterspielen, sollten mit Gelber Karte bestraft werden.
     
    Anne Wedau, Omega, Meide1963rich und 4 anderen gefällt das.
  24. MS-Exilzebra

    MS-Exilzebra 3. Liga

    Registriert seit:
    1 Juni 2014
    Beiträge:
    4,115
    Zustimmungen:
    14,507
    Ort:
    Gießen, Hessen
    Käme diese Frage von einem Mannheimer Journalisten, wäre sie völlig verständlich. Bei einem Dirk Hetzlaff weiß man allerdings, dass er sich gewünscht hätte, dass die Mannheimer dem MSV Unsportlichkeit vorwerfen, damit er daraus eine Negativ-Story basteln kann. Daher bin ich froh, dass ihm dies nicht vergönnt war. Durch Trares' Antwort ist uns die Unruhe, die die NRZ da gerne rein gebracht hätte, erspart geblieben.

    So eine negativ orientierte Presse wie in Duisburg gibt es einfach woanders nicht. Könntest du dir vorstellen, wie der Düsseldorfer Express, die Rheinische Post oder sonstwer 2012 bei der Pressekonferenz die gegnerischen Trainer fragt, ob es nicht unsportlich ist, dass Beister sich ständig im Strafraum fallen lässt? Ich mir nicht.

    In anderen Städten sind die Journalisten eher selbst Fans und entfachen eine Euphorie. Dirk Hetzlaff ist aber bekennend kein Fan des MSV Duisburg. Über Joachim Troll müssen wir da gar nicht erst reden... Sie und ihre Medien nutzen es aus, dass der Duisburger an sich gerne moppert und leicht sarkastisch-depressiv ist. Hier gibt es ja sogar eingefleischte Fans, die nur auf Negativ-Schlagzeilen warten. Mich nervt es aber kolossal, da es uns etliche Sympathisanten in der Region kostet.

    P.S: Und die Krönung des Ganzen ist, dass all diese jetzt so kritischen Medien NICHTS von den Schandtaten W.H.s aufgedeckt haben. Als es wirklich mal angebracht gewesen wäre, kritisch und negativ zu berichten, haben sie es nicht erkannt, hatten nicht die Eier (bzw. die Abkehr von finanziellen Interessen und W.H.-Seilschaften) dazu oder beides. Für mich sind das keine Journalisten, sondern Nestbeschmutzer.
     
    Knäcke, Oliver71, footlocker und 25 anderen gefällt das.
  25. dominik

    dominik Kreisliga

    Registriert seit:
    13 August 2009
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    468
    Ort:
    Wesel
    was mir gester aufgefallen ist das unsere aussenverteidiger weit weg vom mann waren und viele flanken in den strafraum kamen, was sonst nicht der fall war. vll auch der hitze geschuldet weil das enorme laufpensum dann doch die letzten körner gefordert hat.

    durchatmen analysieren und weiter gehts.
     
  26. BO911

    BO911 Landesliga

    Registriert seit:
    19 August 2007
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    1,327
    Ort:
    Duisburg
    Also ich muss Stoppelkamp mal in Schutz nehmen.

    Als ich die Szene zum ersten Mal im Spielverlauf gesehen habe, dachte ich mir nur - was macht der Torwart da?? Möchte er den Ball ausserhalb des 16er aufheben / in die Hand nehmen??
    In diesem Bruchteil der Sekunde muss Stopelkamp sehen, dass er sich verletzt und nochmal genau nachschauen/abwägen, ob er nicht nur liegenbleibt, da der Ball einfach weg ist - was leider auch zum Alltag gehört...

    Und dann entscheiden und auf den enorm wichtigen Anschlusstreffer verzichten??
     
    FoxyZebra gefällt das.
  27. Rainer60

    Rainer60 Bezirksliga

    Registriert seit:
    21 Juli 2013
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    610
    Ort:
    Flowertown
    Wer Stoppelkamps Tor überhaupt diskutiert, hat noch nie Fußball gespielt.
    Der Trares hat schon alles richtig gesagt.
     
    Knäcke, Sprock, Tifosa und 20 anderen gefällt das.
  28. Küsten-Zebra

    Küsten-Zebra Bezirksliga

    Registriert seit:
    2 Juli 2019
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    671
    Ort:
    Dahme /Holstein
    Moin!

    So, eine Nacht drüber geschlafen und festgestellt:
    Die Sonne scheint trotz der Niederlage!

    Erfreut nehme ich hier jede Menge fachlich sehr fundierter Analysen der gestrigen Geschehnisse auf und neben dem Platz, während und nach dem Spiel zu Kenntnis.

    Leider werden aber auch wieder „Schuldige“ gesucht.

    Letzte Woche las ich hier im Portal, wir hätten einen Torwart mit Bundesliga-Format; gestern wurde er von einigen Usern wegen zweier Tore in Sippenhaft genommen.
    MC 5 wurde so oft schon hier der geniale Überblick, die eiskalte Ruhe und die Qualität als Führungsspieler bescheinigt; gestern soll er wieder einmal (?) „grottenschlecht“ gespielt haben.
    LJM 20, der ungeschliffene Diamant aus der Oberliga, viel zu früh ins Spiel gekommen, mit defensiver Zurückhaltung auf der linken Seite...
    AS 17, der links häufig für zwei ackern musste ...
    MS 10, der schon nach fast 20 Minuten die gelb-rote Karte hätte kriegen können ...
    VV 24, der früh im Spiel eine 100%ige versemmelt, aber auch auf Flanke von AS 17 genau das gemacht hat, wofür gerade er verpflichtet wurde: ein geiles Kopfballtor (erinnerte mich sehr an Kaltz und Hrubesch)

    Und dann noch die äußeren Umstände ...

    Ich möchte euch hier alle bitten, gönnt den Jungens einfach auch mal Menschen zu sein, einen schlechten Tag zu haben und Pech zu haben.

    Und wer jetzt der Meinung ist, das wären ja alles Profis, die richtig fette Kohle dafür kriegen:

    Ich würde mich heute um 13:00 Uhr mal in der prallen Sonne 90 Minuten mit dem kleinen Sohn oder Enkel und einem Ball austoben, um annähernd nachzuvollziehen, was die beiden Mannschaften da gestern geleistet haben.

    Wie schon mein Vater früher zu sagen pflegte:

    Die Anderen können auch Fußball spielen!
     
    Oliver71, Tifosa, Hegi und 17 anderen gefällt das.
  29. Freizeithuper

    Freizeithuper Kreisliga

    Registriert seit:
    17 Juli 2018
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    499
    Für mich waren es insgesamt 7 Spiele in 37 tagen die es in sich hatten keines war gleich.

    37 Tage im Wettkampf.
    Im Trainigsbetrieb lernen umsetzten zuhören lob und tadel vom Trainerteam, Konzentration immer hochhalten, Siege, Niederlagen, mit sich selber hadern und ärgern, man versucht immer sein bestes zu geben damit der Trainer einen aufstellt und auch mal Abschalten will gelernt sein.
    Von Altagsprobleme die wir alle haben rede ich gar nicht.

    Kurz um....

    Es prasselte eine Menge Gefühle, Emotionen, Ansprüche und neues auf unseren Jungenhaufen ein das sie in den 37 Tagen kaum in der Lage waren sich mit diesen Sachen und sich selber mal richtig auseinander zu setzen.
    Es fehlt einfach die Zeit um dieses mal zu verarbeiten.

    Diese Zeit haben sie jetzt und brauchen sie auch hier ist der Trainerstab gefragt.

    Vielleicht ist ja " Des Fussballgott weise Fügung " das unser Stadiondach defekt ist( muss ja was positives der Sache abgewinnen;).)

    Die Niederlage ist für mich der fehlenden Erfahrung geschuldet.Ist das jetzt schlimm.... nein....schließlich haben sie versucht es mit hingabe und Einsatz weg zu machen.
    Auch wenn Stoppel und Coomper ruhe reinbringen können ist es bei so einem hitzigen Gefecht schwer die Rasselbande unter Kontrolle zu halten.

    Die Jungs haben Spaß am Spiel und machen Freude wenn jetzt noch mit der Zeit die Erfahrung ins Spiel mit einfließt und das wird es dann kannste sie nicht mehr mit dem Vereinsbus zum Stadion fahren sondern mit einem LKW für Raubtiertransporter auf den steht ....

    "Bei Anpfiff öffen" :yiepieh:


    Erfahrung ist etwas, das man immer bekommt, kurz nachdem man es gebraucht hätte.
    Deutsches Sprichwort

    Ich ziehe meine Hut vor dieser Mannschaft.

    In diesen Sinne .....:jokes20:

    Mfg
     
  30. Hardy

    Hardy MSV - Sauerlandstützpunkt

    Registriert seit:
    14 August 2008
    Beiträge:
    4,370
    Zustimmungen:
    10,613
    Ort:
    Lüdenscheid-Nord
    Auch am Tag nach dem Spiel ärgere ich mich immer noch über die verspielte 3:2-Führung.
    In dieser Phase zeigte sich, was unserem jungen, begabten Team noch fehlt. Professionali-
    tät - Hier müssen wir einfach viel abgezockter werden und dann einen Vorsprung auch mal "dreckiger" verteidigen,
    wenn man auswärts schon mal drei Tore schießt.
    Fairerweise muss ich aber auch sagen, dass dieses Unterfangen durch den Ausfall von Krempicki erschwert wurde.
    Es gelang nicht mehr, das zu kompensieren.

    Und zum Stoppel-Tor: Jede Diskussion ist einfach lächerlich und sollte schon im Keim
    erstickt werden.
     
    Wedaukicker und 9NICI9 gefällt das.
  31. Psychozebra

    Psychozebra Regionalliga

    Registriert seit:
    26 Mai 2014
    Beiträge:
    1,937
    Zustimmungen:
    6,923
    Ich weiß, dass ich mit meiner Erwiderung nicht punkte, aber das kann ich so nicht stehenlassen.
    Du gehst von der Voraussetzung aus, dass es "Duisburger" und "Mannheimer" Journalisten gibt in dem Sinne, dass beide für ihren Verein zu schreiben hätten. Das ist falsch und widerspricht dem Berufsethos.

    Die Fallsucht Beisters wurde damals in RP und Express thematisiert, wobei ich mir dort allerdings mehr Kritik gewünscht hätte. Wie übrigens auch in der Duisburger Presse die häufige Theatralik unseres Ahanfouf nicht kritisiert wurde, etwa beim angeblichen Kopfstoß von Keidel. Vielleicht erinnerst du dich. Da hatte sich sogar der ach so "RWE-treue" Reviersport zurückgehalten.

    Das ist nicht deren Aufgabe. Das ist die Aufgabe des Vereins mit seiner Öffentlichkeitsarbeit. Wer als Journalist wie ein Fan über seinen Verein schreibt, ist fehl am Platze. Das gehört sich nicht. Genauso erwarte ich, dass zum Beispiel ein Politikjournalist, der SPD-Mitglied ist, in der Zeitung seine Partei nicht unkritisch über den Klee lobt und nicht zur Wahl seiner Partei aufruft. Oder fändest du das richtig?
     
  32. owlzebra

    owlzebra Landesliga

    Registriert seit:
    3 Mai 2018
    Beiträge:
    1,824
    Zustimmungen:
    3,675
    Ort:
    Bielefeld
    Man kann z.B Arminia Bielefeld, Mainz 05 nur beglückwünschen für eine sympathisch kritische Presse. Die IQ Entgleisungen der Funke Medien Gruppe zu Lasten des MSV Duisburg sind auch nicht geeignet, Zuschauer anzulocken und ganz erbärmlicher Schmierenjournalismus. Habe Zeit und F.A.S. im Abo. Süddeutsche übertrifft sich nach meiner Studienzeit mit dem erhobenen moralischen Zeigefinger. Aber sauberer Journalismus und kein offensichtlich provinzieller Sch****+, wenn der Greenkeeper beim RWE oder den Königsblauen einen Oelwechsel macht halbe Seite voll. Es ist richtig schade, dass der MSV so gar keine Fürsprecher in der Presse hat. Aber die Stadt Duisburg hat leider auch nur Aufmerksamkeit, wenn es mal wieder negativ wird.
     
  33. isstillnogud

    isstillnogud Landesliga

    Registriert seit:
    30 August 2009
    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    2,862
    @Psychozebra :
    Alles richtig was du schreibst, dennoch bin ich in der Tendenz bei MS-Exilzebra:
    Wer die komplette Hellmich-Ära ohne kritische Nachfrage verschläft, hat seine journalistische Daseinsberechtigung verwirkt !
     
    MS-Exilzebra, Oma-1902 und pfeiffenberger gefällt das.
  34. Psychozebra

    Psychozebra Regionalliga

    Registriert seit:
    26 Mai 2014
    Beiträge:
    1,937
    Zustimmungen:
    6,923
    Stimmt, aber ich würde daraus nicht die Schlussfolgerung ziehen, dass die lokale Presse ihre Daseinsberechtigung verwirkt hätte. Vielleicht haben die Journalisten ja auch daraus gelernt, und warum sollte man ihnen nicht zugestehen, was man anderen zugesteht, nämlich aus Fehlern zu lernen.
    @owlzebra , die Qualität der Lokalpresse bei Funke ist ein grundsätzliches Problem, da widerspreche ich dir nicht. Sie ist aber die Folge strategischer Fehler. Dazu könnte ich jetzt eine Menge schreiben, aber ich lasse das lieber, es würde zu weit vom Thema wegführen. Fakt ist für mich, dass die Duisburger Presse die positive Stimmung, die es derzeit rund um den MSV gibt, widerspiegelt.
     
  35. Asberger

    Asberger Kreisliga

    Registriert seit:
    4 September 2013
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    433
    Ort:
    Moers
    Bin immer noch heiser von gestern, war ein geiles Spiel mit einem leider unglücklichen Ende für die Herde, Unentschieden wäre völlig OK gewesen.
    Es war aber auch sau heiß in deren Hütte und leider gab es nur bleifreies Bier.
    Leo hatte nicht seinen besten Tag, ich bin aber trotzdem froh, ihn zu haben und kann die Kritiker nicht verstehen, die direkt einen neuen Keeper fordern.
    Und jetzt zu maulen, weil wir bei 3 zu 2 Führung nicht auf Halten spielen, kann ich auch nicht nachvollziehen.
    Das hat uns doch gerade in den letzten Wochen so ausgezeichnet, dass wir uns nicht in alter Gruev Manier nach der Führung hinten reinstellen und auf das Gegentor warten.
    Das 3 zu 3 kam aus heiterem Himmel und beim 4 zu 3 sah Leo leider auch nicht so gut aus, da hätte er im 5er energischer dazwischen gehen müssen, auch wenn es ein ziemliches Getümmel war.
    Danach war nur ungewohnt zu sehen, dass wir keine Körner mehr hatten und fast nur noch Langholz gespielt haben. Das lag wohl leider an der verletzungsbedingt frühen Einwechslung von Mickels und der Tatsache, dass Vermeij auch schon vom Platz war.
    Man darf halt den Spitzenreiter nie zu früh feiern ;-)
    Trotzdem ein geiles Auswärtsspiel und wir haben auch einige nette Waldhof Buben kennen gelernt.
    Die Niederlage macht uns nur stärker, immer weiter, nur der MSV!
     
  36. shanghai

    shanghai 3. Liga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2009
    Beiträge:
    7,961
    Zustimmungen:
    26,642
    Ort:
    Markelfingen
    Hellmich war ein früher Populist, tat, was heute auch ein Trump oder Johnson tun:

    Füttere die Allgemeinheit mit Unwichtigem und tue dahinter, was immer Du willst.

    Das haben wir lange Alle verschlafen, weil die gereichten „Häppchen“ so nett waren.

    Jüngste Entwickungen zeigen, dass selbst die schlechter waren, als sie aussahen... .

    Respekt denen, die früh klüger waren.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
    MS-Exilzebra, Oma-1902 und KIKA gefällt das.
  37. @Psychozebra :

    Bitte nicht die Herren Troll und Hetzlaff mit dem Begriff "Berufsethos" in Verbindung bringen. :old:

    :danke:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26 August 2019
    MS-Exilzebra, Court und WhiteBlueZebra gefällt das.
  38. Taktiktraube

    Taktiktraube Landesliga

    Registriert seit:
    19 Februar 2018
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    1,881
    Ich sehe uns nicht wie evtl. einige Andere, im engeren Favoritenkreis. Bei einem solchen Umbruch, ist dies für mich persönlich sehr schwer, langfristig mit unserer Spielweise oben mitzuspielen. Magdeburg, Braunschweig, Ingolstadt, KFC, Halle, Lautern, waren bzw. sind für mich die Favoriten. Selbst, wenn einige noch nach ihrer Form suchen. Ich sehe uns im erweiteren Kreis, gemeinsam mit u.a. dem SVW07 oder Unterhaching. Der tolle Saisonstart verzerrt schnell die Realität, und diese heißt nunmal eine junge, unerfahrere Mannschaft in der Entwicklungsphase. Natürlich hoffe ich, dass wir uns lange oben halten, aber realistisch gesehen ordne ich uns zwischen Platz 5 und 9 ein. Meine Hoffnung ist, dass die Truppe zusammenbleibt um nächste Saison voll anzugreifen. Diese Mannschaft macht einfach Spaß und da fällt es mir leichter Fehler und Niederlagen zu verarbeiten.

    Analysieren, lernen, entwicklen, anpassen, umstellen, fleißig weitertrainieren und immer alles geben. Dann klappt es im nächsten Spiel mit den drei Punkten.
     
  39. Zebra1963

    Zebra1963 Landesliga

    Registriert seit:
    18 September 2017
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    1,110
    Ort:
    Moers
    Ich kann hier einige Kommentare nicht so richtig nachvollziehen.
    6 Ligaspiele und ein DFB- Pokal Spiel.
    Davon 4 Ligaspiele und das DFB- Pokalspiel aus meiner Sicht mehr oder weniger deutlich gewonnen.
    Lediglich 2 Ligaspiele sehr unglücklich und knapp Auswärts verloren.

    Ich bin mit dieser Leistung zufrieden, klar, 1 oder 2 Auswärtspunkte mehr auf der haben Seite hätte es geben können.

    Aus meiner Sicht ist die Mannschaft voll im Soll
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 August 2019
  40. Ziggi

    Ziggi MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27 Oktober 2004
    Beiträge:
    3,561
    Zustimmungen:
    9,086
    Ort:
    Kaldenhausen
    Ein munteres Spiel von beiden Teams, trotz der Bullenhitze. Für neutrale Zuschauer ein echter Augenschmaus!
    Die Fehler werden zu analysieren sein, doch da vertraue ich TL und seinem Team und in der Zwangspause hat er ja auch genug Zeit dazu.
    Alles in allem aber kein Beinbruch, sondern ein Spiel das weiterhin Bock auf die Zebras der Saison 2019/2020 macht!
    Und solange man noch immer über der magischen Linie steht, ist doch alles halb so wild ;)
    Wie heißt et so schön: Mund abputzen. Weiter machen!
     
    FoxyZebra, Wedaukicker und ZEBRAPOWER02 gefällt das.
  41. lintorfer

    lintorfer Regionalliga

    Registriert seit:
    18 August 2007
    Beiträge:
    1,743
    Zustimmungen:
    5,199
    Sorry, mein Mit - Fan. Wir sind bereits jetzt spielerisch die reifste Mannschaft in Liga 3 und haben die beiden Niederlagen nur durch unsere Unerfahrenheit selbst verschuldet. Aber mit jedem Spiel. auch den Niederlagen, kommt unser Team weiter und ist für mich Aufstiegs- Kandidat N0 1, wenn wir keine Ausfälle unserer Schlüsselspieler haben, die wir nur unzulänglich kompensieren können.

    Der zweite Punkt meiner Kritik an deinen Ausführungen ist der Punkt, dass sie Mannschaft zusammen bleibt und in Liga 3 wächst.
    Wenn wir nicht aufsteigen sollten, gehen wir finanziell noch mehr als bereits in dieser Saison am Stock. Der Verlust der Fernseh- Millionen ist nur halbwegs durch Erfolge im DFB- Pokal und in der Meisterschaft kompensierbar. Dazu kommt, dass unsere Spieler sicherlich bereits in den Notizblöcken unserer "reichen Konkurrenz" vermerkt sind. Ohne entsprechende Kohle können wir dieses junge Team niemals beisammen halten. Das sollte jedem Fan doch wohl klar sein. Ein "Ausbildungsverein" muss aus finanziellen Gründen immer Spieler "verkaufen" , wenn der Preis stimmt oder man hat selber Erfolg um mithalten zu konnen.

    Das ist leider unsere aktuelle Situation, bedingt durch den doofen Abstieg im letzten Jahr und unsere leidige Vergangenheit.

    Die Mannschaft wird sich noch weiter entwickeln, aber bereits in dieser Saison, und muss Erfolge einfahren, sonst kommen wir aus dem finanziellen Teufelskreis,
    trotz bombastischer Vereinsführung, Management und Trainer- Team, nicht heraus.
    Die anderen Clubs haben aber ähnliche Zwänge, was ebenfalls für uns spricht.

    Unser Manko ist die gleichwertige Konkurrenz auf unserer Bank, u.a. weil wir einige Verletzungen zu beklagen haben, die diese jungen Spieler ebenfalls zurück geworfen haben.
    Ein erfahrener DMF würde uns noch sehr gut zu Gesicht stehen, vor allem unserem Deckungsverband helfen. Da fehlt noch der abgezockte Abfangjäger vor der Kette und vor allem bei eventuellen Ausfällen (wie aktuell bei Krempicki). Es gibt Alternativen, die dann aber ein Loch an anderer Stelle erzeugen.

    Trotz dieser etwas mauen Bank sehe ich uns im Aufstiegsrennen vorne, weil spielerische Qualität und Frische im Laufe der Saison weniger die Substanz rauben, als bei reinen Rennern und Kämpfern.
    Richtig gut würde unserem Team eine sehr gut gefüllte Arena mit überzeugten Fans tun, um schnellstmöglich die Entwicklung voran zu treiben - Erfolg ist und bleibt der beste Motivator.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 August 2019
    mana08, FoxyZebra, ZEBRAINER und 6 anderen gefällt das.
  42. Taktiktraube

    Taktiktraube Landesliga

    Registriert seit:
    19 Februar 2018
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    1,881
    Danke für die Ausführung @lintorfer. Meine größte "Sorge" ist, dass wir es nicht schaffen langfristig dieses Tempo zu gehen. Durch den Ausfall von Connor Krempicki wird es nicht leichter. Wir haben schon Qualität auf der Bank keine Frage, aber ob diese Stammpersonal 1zu1 ersetzten kann, glaube ich nicht. Ich lasse mich natürlich gerne überraschen. Das der Weg der richtige ist, steht außer Frage und ich stehe voll hinter dem Konzept.
     
    Streifenlily, FoxyZebra und lintorfer gefällt das.
  43. 19Metty02

    19Metty02 Bezirksliga

    Registriert seit:
    30 Mai 2013
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    915
  44. hohenzollernstraße

    hohenzollernstraße Kreisliga

    Registriert seit:
    20 Juni 2018
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    118
    Hast wohl meinen Post nicht verstanden, ging nicht um die Mannschaft, sondern um die User.
     
  45. Rheinpreussenzebra

    Rheinpreussenzebra 3. Liga

    Registriert seit:
    20 Januar 2014
    Beiträge:
    6,298
    Zustimmungen:
    36,051
    Ort:
    Hartefeld
    Hab ich genauso verstanden!
     
  46. Psychozebra

    Psychozebra Regionalliga

    Registriert seit:
    26 Mai 2014
    Beiträge:
    1,937
    Zustimmungen:
    6,923
    Hmm, da hast du aber nicht richtig gelesen. Ich habe nur der Erwartungshaltung des @MS-Exilzebra das Berufsethos gegenübergestellt. Seine Erwartungshaltung und das Berufsethos passen nicht zusammen. Mehr habe ich nicht geschrieben. ;)

    Ich möchte der Forderung, die Duisburger Journalisten sollten euphorischer über den MSV schreiben, den großartigen Hanns-Joachim Friedrichs mit einem Zitat entgegenhalten: "Einen guten Journalisten erkennt man daran, dass er sich nicht gemein macht mit einer Sache, auch nicht mit einer guten Sache; dass er überall dabei ist, aber nirgendwo dazugehört." Damit ist von meiner Seite zu diesem Thema alles gesagt.

    Ich war übrigens auch im Carl-Benz-Stadion und möchte meinen früheren Beitrag noch um eine Note ergänzen. In dieser Saison ist bisher jedes MSV-Spiel ein fußballerisches Spektakel. In Mannheim hatte ich erstmals den Gedanken, als die Mannschaften einliefen: Was wird dir heute wieder Tolles geboten? So etwas hatte ich gefühlt eine Ewigkeit nicht. Und auch in Mannheim wurde ich trotz Niederlage nicht enttäuscht. Diese Mannschaft macht Spaß, einfach nur Spaß!
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 August 2019
    yogi, schorsch, FoxyZebra und 5 anderen gefällt das.
  47. shanghai

    shanghai 3. Liga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2009
    Beiträge:
    7,961
    Zustimmungen:
    26,642
    Ort:
    Markelfingen
    Bittere Bilanz eines Ausnahmespiels:

    Ein Kreuzbandriss, ein Mittelfussbruch.

    Gute Besserung auch an Mannheims Scholz!


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
    Tifosa, Streifenlily, Schumi und 7 anderen gefällt das.
  48. badenerzebra

    badenerzebra Kreisliga

    Registriert seit:
    11 Mai 2016
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    229
    Ort:
    Gaggenau
    upload_2019-8-26_19-30-43.png

    Also an den Sitzplatz Tickets sollte Mannheim noch arbeiten:brueller: das waren unsere Karten mit freier Platzwahl...
    Im Gegensatz zu mein letzen Besuch in Mannheim war alles Friedlich und Stimmung im Block war super.
    Leider hatten einige unserer Spieler nicht ihren Sahne Tag erwischt, war mehr drin...:streicheln:
     
  49. Schimanski

    Schimanski 3. Liga

    Registriert seit:
    4 November 2009
    Beiträge:
    1,299
    Zustimmungen:
    15,174
    Ort:
    Wedau
    [​IMG]
    [​IMG]

    Expected Goals und Passmap vom Spiel.
     
    yogi, MasterAuditor, ZEBRAINER und 3 anderen gefällt das.
  50. MRBIG

    MRBIG 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Mai 2016
    Beiträge:
    4,743
    Zustimmungen:
    12,308
    Ort:
    Duisburg
    Das bedeutet, Compper war doch nicht so schlecht, wie manche glauben (mich eingeschlossen)?
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden