Alles rund um die 1. Bundesliga | 2019/2020

Dieses Thema im Forum "1. Bundesliga" wurde erstellt von DU59, 22 Mai 2019.

  1. since

    since Landesliga

    Registriert seit:
    6 November 2018
    Beiträge:
    1,246
    Zustimmungen:
    3,210
    Das verstehe aber wer will. Zum Thema Zuschauerausschluß der BVB-Fans in Hoffenheim.
    "Außerdem muss er die TSG für entgangene Einnahmen entschädigen."
    Quelle:https://www.tagesschau.de/sport/sportschau/bvb-fans-hoffenheim-101.html
    Da schließe ich die Gästefans aus und verlange das Geld für die am Erscheinen gehinderten Gäste. Ich hoffe in dem Punkt wird der BVB nicht zustimmen.
     
    Zebra Libre gefällt das.
  2. since

    since Landesliga

    Registriert seit:
    6 November 2018
    Beiträge:
    1,246
    Zustimmungen:
    3,210
    Muss ich das noch kommentieren ? Sagt doch eigentlich schon genug aus.
    https://www.kicker.de/770201/artikel/windhorst_macht_sich_fuer_arena_mit_90_000_zuschauern_stark
    Im Doppel-Interview mit dem "Manager Magazin" (Donnerstag) sprach sich Gegenbauer für ein mittelgroßes Stadion "mit 50.000 Plätzen" auf dem Olympiagelände aus. Ginge es nach Windhorst, würde die Arena 90.000 Zuschauer fassen. Schließlich könnten 50.000 Plätze in dem voraussichtlich erst 2025 fertiggestellten Stadion "vielleicht nicht mehr reichen, wenn wir Erfolg haben". Darüber sollte der Verein zumindest noch einmal nachdenken, erklärte der 43-Jährige.
     
    ChristianMoosbr gefällt das.
  3. HshEisbaer

    HshEisbaer Landesliga

    Registriert seit:
    10 Oktober 2018
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    1,658
    Er hat nicht ein einziges Mal von 90.000 gesprochen. Diese Zahl kam frei vom Journalisten. Er hat lediglich gesagt, dass Hertha sich Gedanken machen soll, ob bei Erfolg ca 50- 55000 Plätze reichen. Und damit hat er völlig recht.
     
    Anne Wedau und since gefällt das.
  4. Sebastian

    Sebastian Landesliga

    Registriert seit:
    19 April 2005
    Beiträge:
    1,518
    Zustimmungen:
    4,206
    Hast Du das Original-Interview im Manager-Magazin gelesen? Es würde mich tatsächlich interessieren, was er genau gesagt hat. Aber es ist ein Artikel im Bezahl-Bereich.

    In den anderen Artikeln, die darauf Bezug nehmen, habe ich noch kein Zitat von Windhorst entdeckt, in dem er diese Zahl nennt.
     
  5. HshEisbaer

    HshEisbaer Landesliga

    Registriert seit:
    10 Oktober 2018
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    1,658
    ...Der Journalist warf mit Zahlen von anderen großen Arenen um sich und ob er gern 90.000 Plätze hätte. Darauf ist er gar nicht eingegangen sondern antwortete lediglich, dass der Verein sich darüber Gedanken machen muss, ob 55.000 Plätze bei Erfolg ausreichend sind. ....

    Wenn man sich vorstellt das Hertha die CL erreichen SOLLTE, sind 50.000 Karten schnell knapp. Gegenbauer erwähnte ja,dass man die „großen Spiele“ weiterhin im Oly spielen kann. Was aber völliger Schwachsinn wäre.
     
    Sebastian gefällt das.
  6. Auslandszebra

    Auslandszebra Bezirksliga

    Registriert seit:
    12 Juni 2019
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    675
    Wie wäre es denn mit einem Baukastenstadion..? 55.000 mit der Option auf einen oder mehrere Oberränge zu erweitern?

    Mit dem richtigen Architekten bekommt man das vielleicht auch besser hin, als die bekannten Modelle.
     
  7. HshEisbaer

    HshEisbaer Landesliga

    Registriert seit:
    10 Oktober 2018
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    1,658
    Vor allem wenn es eine Multifunktionsarena sein soll. Bei europäischen Wettbewerben wird dann auch noch die Kapazität geschrumpft. Dortmund hat 83.000 Plätze oder so und darf in der CL nur 65.000 oder so besetzen.

    Man sollte jedenfalls zukunftsorientiert investieren. Sonst guckt man in 10 Jahren wieder doof aus der Wäsche und sagt „ach hätten wir doch...“ Den Fehler haben die damals mit dem Oly ja schon ein mal begangen. Man muss aber auch dazu sagen, dass man in Berlin sämtliche Ökofanaten und Waldpolitiker gegen sich hat. Da ist es nicht einfach, vernünftig zu planen. Man hat quasi 0,00 Unterstützung von der Politik. Andere Städte und Regionen würden sich die Hände reiben, wenn dort solche Pläne gemacht würden.
     
  8. Okapi

    Okapi 3. Liga

    Registriert seit:
    13 August 2007
    Beiträge:
    5,923
    Zustimmungen:
    26,247
    Ort:
    bei Stuttgart
    Öhm.....nach meiner Kenntnis entstand diese Spielstätte unter der Ägide eines....nun ja....der nicht gerade an Minderwertigkeitskomplexen litt :nunja: Leider! :frown:

    Ich persönlich denke, die Hertha sollte erst einmal danach streben, die Hütte mit verlässlichen 40. bis 50.000 vollzukriegen. Bis heute ist der Zuschauerzuspruch im Schnitt ja eher mau und nicht einmal entfernt in den Regionen des HSV oder des VfB, die beide ja momentan nicht gerade an Erfolgsfans ersticken :D

    Abgesehen davon, kann man Stadien auch durchaus so planen, dass man eine weitere Ausbaustufe mit vergleichsweise wenig Aufwand und Kosten ermöglicht. Besonders interessante Lösungen bietet da möglicherweise ein erfahrener Stadionbauer aus Dinslaken an :tooth:

    Für mein Gefühl sollte die Hertha aufpassen, dass sie sich nicht selber überholt :nunja: Mein Vorschlag wäre, erst einmal eine wirklich objektive Bestandsaufnahme im Verein zu erstellen und sich dann zunächst personell neu aufstellen. Dann kann ich mir beispielsweise kaum vorstellen, dass danach noch immer ein Preetz (und auch ein Schiller) an den Schalthebeln zu finden ist. Und es wäre weiß Gott Zeit, diese(n) Herrn irgendwohin (TeBe, Viktoria, Wacker 04, Skonto Riga......) wegzuloben. Und die Neubesetzungen sollten nach fachlichem Können und nicht nach Bling-Bling-Faktor besetzt werden (wobei ich an dieser Stelle eher schwarz sehe).
     
    ED209 und cbovelet gefällt das.
  9. HshEisbaer

    HshEisbaer Landesliga

    Registriert seit:
    10 Oktober 2018
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    1,658
    Hey hey :D
    Ich rede von dem Umbau vor der WM 2006.
    Da bestand eine riesige Möglichkeit, sich ein eigenes Stadion zu errichten. Man lies sich aber damals schon vom Senat um den Finger wickeln, damit die Stadt nen doofen Mieter hat, der die hohen Erhaltungskosten minimiert.

    Das Oly ist ein tolles Stadion zu großen Veranstaltungen, Finalspielen etc. Hat eine dunkle Vergangenheit aber man hat das Beste draus gemacht. Im normalen Ligaalltag lockt das aber Niemanden hinterm Ofen vor. Das Problem hatten die Bayern damals auch.
     
  10. Okapi

    Okapi 3. Liga

    Registriert seit:
    13 August 2007
    Beiträge:
    5,923
    Zustimmungen:
    26,247
    Ort:
    bei Stuttgart
    Oha! :eek: Ich vergass :frown: Schulligomm :redface:
     
    HshEisbaer gefällt das.
  11. Old School

    Old School 1. Liga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    20,266
    Zustimmungen:
    129,970
    Die erste Liga ist so berechenbar. Für einige Sekunden dachte ich wirklich, sie könnte mal die ultimative Überraschung bereit halten. Der Letzte punktet beim Ersten. Ähnlich wie wir damals mit Tom Starke.

    Aber nein, Bayern ist auf dem Weg zum x-ten Titel. Das ist genauso offensichtlich wie ihr x-tes relativ frühes K.O.-Runden-Aus in der CL.
     
  12. Neusser

    Neusser Bezirksliga

    Registriert seit:
    28 Juni 2017
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    830
    Ja, einfach nur ermüdend. Aber besser die Bauern als RB
     
    Red Eagle und Vorstopper gefällt das.
  13. alex22du

    alex22du Landesliga

    Registriert seit:
    6 Juni 2008
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    1,999
    Joa im Grunde hast du Recht. Aber das ich den FcB hasse wie die POest, und dazu stehe ich, wäre mir gefühlt alle anderen Vereine lieber als die beiden ^^
     
    Franz und C-Bra gefällt das.
  14. Marek

    Marek Kreisliga

    Registriert seit:
    23 Februar 2019
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    429
    Die Hertha wurde all die Jahre schwerstens subventioniert. Für dieses Riesen Stadion haben sie pro Spiel 100 TEUR gezahlt, war 2011 zu lesen. Da waren wir noch bei 5 Mio. Jahresmiete.
    Seit 2018 zahlt Hertha nun auch 5 Mio., aber das bei der Größe und im Vergleich z. B. zu Frankfurt, die das Doppelte für die halbe Kapazität zahlen, immer noch günstig.
    Bin gespannt, wie Hertha es schafft, wenn sie eine richtige Miete zahlen müssen. Große Bauprojekte in Berlin klappen ja ohnehin besonders gut. Von daher ist es wohl eher amüsant, die weitere Entwicklung und Großmannssucht zu beobachten.
    Dass der Senat den Verein am Kacken gehalten hat und letztendlich wir alle dank des Länderfinanzausgleichs , nimmt in Berlin keiner war.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2020
  15. Block D

    Block D 3. Liga

    Registriert seit:
    29 Oktober 2004
    Beiträge:
    8,908
    Zustimmungen:
    17,836
    Ort:
    Rheinhausen
    Die Brote haben auch wirklich ein gutes Spiel gemacht und sich nicht wie fast alle (sogar der große BVB) in München eingeigelt!
    :jokes51:
    Aber ich muß gestehen das ich trotzdem froh war als der Siegtreffer viel.
    Denn bei der Auswahl der möglichen Titelfavoriten sind "mir" die Bazis einfach lieber als die Dosen oder die Majas!
    Dann zum eventuellen frühen AUS in der CL, das wird in Bayern ganz klar in deren Defensive entschieden.
    Der neue Außenverteidiger gestern war ein Totalausfall und der Neuer ist immer für en Bock gut.
    Doch die Offensive der Bazis muß sich hinter keinem europäischen Spitzenclub verstecken.
    Chelsea wird schon ne harte Prüfung!
     
    Tobiasduisburg gefällt das.
  16. justimproved2

    justimproved2 Landesliga

    Registriert seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    1,693
    Zustimmungen:
    3,925
    Die Frage ist ob in diesem Jahr der historische 40 Tore Rekord vom Bomber der Nation fällt. Hätte nicht für möglich gehalten, dass da Mal wer in diese Regionen vorstoßen kann. Lewandowski jetzt mit 25 Toren in 23 Spielen.
     
  17. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    5,655
    Zustimmungen:
    14,252
    Klappt ja, die Hertha ohne Klinsi. Preetz auf der Bank plus Coach Nouri genügt wirklich...!!
     
  18. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    5,655
    Zustimmungen:
    14,252

    Ist Lewandowski nicht Pole? Wieso Bomber der Nation?
     
  19. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    5,655
    Zustimmungen:
    14,252
    Ja, Krefeld reibt sich auch gerade die Hände wegen Ponomarev. Berlin ist in den letzten dreißig Jahre durch meist wohl richtige Entscheidungen zur Weltstadt geworden, denen braucht nicht jeder Horst, der kommt, gleich einen vom Pferd erzählen... Ich hab nix dagegen, dass er das da voranbringt, bis jetzt ist die ganze Performance allerdings nicht vertrauenerweckend.

    Liga halten, würde ich sagen, und dann über Entwicklungsmoeglichkeiten reden, sorum wird eher ein schicker Schuh draus!
     
  20. Spechti

    Spechti 3. Liga

    Registriert seit:
    25 Oktober 2004
    Beiträge:
    7,151
    Zustimmungen:
    16,609
    Ist das wirklich eine ernstgemeinte Frage?
     
  21. alex22du

    alex22du Landesliga

    Registriert seit:
    6 Juni 2008
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    1,999
    Mit Bomber der Nation ist Gerd Müller gemeint. Und die Frage war halt, ob Lewandowski seinen Rekord einstellt ;=)
     
  22. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    5,655
    Zustimmungen:
    14,252
    Jungs, Gerd Müller war sieben Mal Torschützenkoenig, das erste Mal schon mit Einundzwanzig, ferner Welt - und Europameister... Und achtzehn Tore in 11 Spielen?! Puh...

    Hab den Beitrag im übrigen so gelesen, als wäre für euch Lewandowski bald der neue "Bomber der Nation"... Habt ihr ja jetzt zum Glück aufgeklärt...

    Wie krass der erste und einzige "Bomber" gewesen ist, dafür ist Lewandowski aber wirklich ein guter Maßstab...
     
    Old School gefällt das.
  23. MRBIG

    MRBIG 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Mai 2016
    Beiträge:
    4,975
    Zustimmungen:
    13,031
    Ort:
    Duisburg
    Schlacke wurde heute mal so richtig demontiert.

    Dem heutigen Gegner gönne ich den Sieg allerdings auch nicht.
     
    ze1970bra und Vorstopper gefällt das.
  24. since

    since Landesliga

    Registriert seit:
    6 November 2018
    Beiträge:
    1,246
    Zustimmungen:
    3,210
    Dietmar Hopp ins Fadenkreuz zu setzen ist daneben. Punkt.
    Die Gladbacher Ultras wollen offensichtlich eine Verbannung aus dem Hoffenheimer Stadion erzwingen und stellen auch bewußt gegen einen großen Teil der anderen und pfeifenden Gladbach Fans. Anders ist es nicht zu erklären dass man dieses Plakat nicht runtergenommen hat.
    Ich finde den Schulterschluss mit den ausgeschlossenen Fans von Borussia Dortmund ja vorbildlich aber das gewählte Mittel (Fadenkreuz) falsch. Warum hat man nicht den provokanten aber geschichtlich richtig einzuordnenden Transparenttitel "Dietmar Hopp du Sohn eines Nazis" gewählt. Die Provokation wäre gelungen.

    Quelle:https://de.wikipedia.org/wiki/Dietmar_Hopp
    "Der Sohn des Lehrers und SA-Truppführers Emil Hopp wuchs mit zwei Geschwistern in Hoffenheim auf. Als die beiden Brüder Menachem Mayer und Fred Raymes, die als Kinder wie die gesamte jüdische Gemeinde Hoffenheims verfolgt und in die Emigration gezwungen worden waren, in ihren Lebenserinnerungen die Rolle von Hopps Vater bei der Zerstörung der Synagoge ihres Heimatortes offenlegten, unterstützte Hopp sie mit einem Filmprojekt über ihr Leben."
     
  25. Neusser

    Neusser Bezirksliga

    Registriert seit:
    28 Juni 2017
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    830
    Das fände ich auch unfair - was kann der Hopp für das, was sein Vater gemacht hat? Wenn, dann die richtigen Sachen ansprechen: Dass so ein Mist wie Hoffenheim, Leipzig, Wolfsburg etc. unseren Sport kaputt macht
     
  26. bastiian

    bastiian Landesliga

    Registriert seit:
    11 Juli 2013
    Beiträge:
    1,243
    Zustimmungen:
    4,821
    Ort:
    Dinslaken
    @since Schulterschluss mit den Majas würde ich das nicht nennen.
    „H***söhne beleidigen einen H***sohn und werden von H****söhne bestraft“ stand doch in etwa auf dem besagten Plakat. Das ist für mich einfach ein Rundumschlag. :pfeifen:
    Finde den Ausschluss der Majas in Hoffenheim vollkommen richtig, die Fans waren „auf Bewährung“, was erwartet man dann wenn man wieder beleidigende Plakate zeigt?
    Das ist vom Prinzip für mich das Gleiche wie unsere Pyrokünstler, die Fans WISSEN dass es Konsequenzen geben wird die der Verein tragen muss und nicht die Protagonisten selbst.
    Ich hoffe dass die Dortmunder, die Gladbacher und auch unsere Verantwortlichen in Zukunft bei solchen Strafen immer versuchen die Täter ausfinden zu machen um die Strafen weiterzureichen an die, die es ausgeübt haben.
     
  27. Conex

    Conex Landesliga

    Registriert seit:
    31 Juli 2015
    Beiträge:
    1,022
    Zustimmungen:
    4,550
    Werder und Kohfeldt verlieren munter weiter. Gut....Dortmund. Aber gegen Union, Augsburg und Co. sahs auch nicht besser aus. Für mich ist das in Bremen zu sehr Selbstzweck mit der Trainertreue. Grundsätzlich spricht ja nix gegen Rücken stärken, und Krisen überstehen, doch jetzt vertraut man schon ziemlich lange auf die Wende. Und in der Sache gibts ebenso Unterschiede. Als Streich mit Freiburg abgestiegen ist, konnte dem Trainer nicht viel vorgeworfen werden.

    Seh ich jetzt ganz anders. Bremen kriegt das Umschalten einfach nicht konstant auf die Kette. Nicht selten wurde betont, man stehe für anderen Fussball. Und dann wären da noch die Standards unter Federführung Gruevs, der extra zu diesem Zweck an die Weser geholt wurde. Hier schmiert Werder völlig ab, offensiv wie defensiv ist kein Buli-Team schlechter. Wenn Düsseldorf und Mainz halbwegs punkten, wars das glaub ich für die Grün-Weißen.
     
  28. owlzebra

    owlzebra Landesliga

    Registriert seit:
    3 Mai 2018
    Beiträge:
    2,140
    Zustimmungen:
    4,227
    Ort:
    Bielefeld
    Die Bayern haben keine Mentalitäts Konkurrenz in der Bundesliga. Vielleicht rb. Das Obergemimmi wird hier gerade abgeliefert, wenn der Tabellenführer in der Dritten Liga zweimal hintereinander verliert. Es wird beim FC Bayern nicht ständig herumgenörgelt, gejammert und unmögliches verlangt. Einfach erster werden. Und dann geht das auch.
     
  29. Cristiano Ronaldo

    Cristiano Ronaldo Landesliga

    Registriert seit:
    22 Februar 2019
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    1,455
    Wenn die Bayern mal nicht Tabellenführer waren hat der Ulli doch auch immer nur rum gejammert .

    Als wenn die ganze Welt (Schirris , Verletzte ect.) sich gegen die Bayern gestellt hätte...
     
    Vorstopper gefällt das.
  30. shamu

    shamu Landesliga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    1,114
    Zustimmungen:
    1,529
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Frankfurt protestiert gegen Montagsspiele und auf der anderen Seite ist der Union-Block rappelvoll. Scheint der Montag wohl doch nicht so fanunfreundlich zu sein..
     
    oliforpresident und since gefällt das.
  31. since

    since Landesliga

    Registriert seit:
    6 November 2018
    Beiträge:
    1,246
    Zustimmungen:
    3,210
    So sieht es auf der Frankfurter Seite aus.

    [​IMG]

    [​IMG]


    Ich versteh nicht warum die Unioner da nicht mitmachen wenn schon die Heimmannschaft so konsequent ist. Für die meisten Frankfurter wird es eine größere Herausforderung gewesen sein nicht die paar Meter ins Waldstadion zu gehen und zuhause zu bleiben.
    Das kostet mir für Union einige Sympathiepunkte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 Februar 2020
    oliforpresident gefällt das.
  32. bastiian

    bastiian Landesliga

    Registriert seit:
    11 Juli 2013
    Beiträge:
    1,243
    Zustimmungen:
    4,821
    Ort:
    Dinslaken
    Ich verstehe den Protest generell nicht.
    Montagsspiele wird es ab 2021 eh nicht mehr geben.
     
    Rheinpreussenzebra gefällt das.
  33. since

    since Landesliga

    Registriert seit:
    6 November 2018
    Beiträge:
    1,246
    Zustimmungen:
    3,210
    Warum wohl !
    Das jetzt durchzuziehen halte ich für geboten sonst kommen die noch auf die Idee das doch noch beizubehalten.
     
    Blue Bally gefällt das.
  34. DU59

    DU59 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Juli 2015
    Beiträge:
    8,071
    Zustimmungen:
    20,362
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Union Berlin scheint nicht gewillt zu sein, die Liga wieder zu verlassen....heute mit einem 2:1 Auswärtssieg bei der Eintracht.
    Das wäre schon ein Hammer, wenn Union drinbleiben sollte und Hertha absteigen würde...
    Immerhin sind sie schon 3 Punkte näher am Klassenerhalt als Hertha...
     
    Thailand gefällt das.
  35. HshEisbaer

    HshEisbaer Landesliga

    Registriert seit:
    10 Oktober 2018
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    1,658
    Man sagt ja: „Ein totes Pferd kann man nicht reiten.“ Bei der Hertha weiß man momentan gar nicht ob das Pferd oder der Reiter tot ist.
     
    DU59 gefällt das.
  36. Block D

    Block D 3. Liga

    Registriert seit:
    29 Oktober 2004
    Beiträge:
    8,908
    Zustimmungen:
    17,836
    Ort:
    Rheinhausen
    Das 0 - 1 gestern in Frankfurt für Union hat große Chancen auf das "Kacktor" des Monats ... Marke " Nimm Du ihn ich hab in sicher!" :brueller:
     
  37. palle

    palle Landesliga

    Registriert seit:
    22 Oktober 2007
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    1,389
  38. Block D

    Block D 3. Liga

    Registriert seit:
    29 Oktober 2004
    Beiträge:
    8,908
    Zustimmungen:
    17,836
    Ort:
    Rheinhausen
    Ich dachte immer der "Cheftrainer" ist für die sportl. Belange hauptverantwortlich?:nunja:
    Aber wohl nicht in Bremen!;)
     
    ze1970bra gefällt das.
  39. Rupert E. Riebenstein

    Rupert E. Riebenstein Ribbenist

    Registriert seit:
    25 Januar 2008
    Beiträge:
    5,908
    Zustimmungen:
    41,376
    Ort:
    Wald & Sonnendeck
  40. HshEisbaer

    HshEisbaer Landesliga

    Registriert seit:
    10 Oktober 2018
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    1,658
    Über die Art und Weise kann man ja streiten, aber er hat mit so vielem Recht.
    Ich bin wirklich sehr gespannt, wie Windhorst mit der ganzen Sache umgeht. Er muss sich mit Gegenbauer ( den man auch austauschen müsste ) an einen Tisch setzen und offen die Personalien Preetz analysieren und diskutieren.
     
  41. bastiian

    bastiian Landesliga

    Registriert seit:
    11 Juli 2013
    Beiträge:
    1,243
    Zustimmungen:
    4,821
    Ort:
    Dinslaken
    ..und ich habe gedacht dass es noch peinlicher nicht mehr geht. :nein:
    Das ist einfach nur unfassbar, das sollte der letzte Sargnagel für Klinsmann im deutschen Profifußball sein. Wie soll man das denn noch toppen!? :verzweifelt:
     
    Vorstopper, MaDe2013, owlzebra und 2 anderen gefällt das.
  42. Tifosa

    Tifosa Landesliga

    Registriert seit:
    13 Juni 2013
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    3,173
    Ort:
    Essen
    Für mich ist das übles Nachtreten und zeigt nichts von Professionalität. Ob es der Wahrheit entspricht kann ich nicht beurteilen. Wie ein beleidigtes Kind das man den Lutscher weggenommen hat.
    Professionalität fordern und selbst nicht in der Lage zu sein diese erbringen zu können geht nicht gut einher.
     
    BoBaBo, Vorstopper und Rheinpreussenzebra gefällt das.
  43. HshEisbaer

    HshEisbaer Landesliga

    Registriert seit:
    10 Oktober 2018
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    1,658
    EIGENTLICH sollte dieses „Tagebuch“ ja intern bleiben und Windhorst hatte ja zuletzt eine Analyse von Klinsmann gefordert. Wer nun dahinter steckt, dass das an die Öffentlichkeit gelangt ist die Frage.

    Verlieren tun an dieser Sache aber Alle. Ohne Ausnahme. Aber im Endeffekt kann man trotzdem festhalten: Preetz muss weg.
    Das ist ja nicht die erste Schlammschlacht die bei ihm die Wurzeln hat.
    Angefangen beim Ende von Dieter Hoeneß. Babbel , Favre, Dardai und nun Klinsmann.
    Also einen gewissen Anteil an Wahrheiten hat das ganze schon.

    Anstatt man das Sprungbrett bereits in dieser Saison nutzt, dass man durch den Investor hat, um sportlich nach oben zu klettern, werden nun öffentliche Grabenkämpfe geführt, die dazu führen könnten das mögliche große Sponsoren und Trainer ihre Pläne noch einmal überdenken.
     
    Defenders und Crusader28 gefällt das.
  44. Zebra Libre

    Zebra Libre 3. Liga

    Registriert seit:
    7 November 2007
    Beiträge:
    7,089
    Zustimmungen:
    30,525
    Ort:
    Mülheim a. d. Ruhr
    Klinsmann hat sich damit so dermaßen aus dem deutschen (hoffentlich auch weltweit) Fußball verabschiedet. Dieser Selbstdarsteller wird hier nie wieder irgendeinen Job bekommen. Einfach nur peinlich so die beleidigte Leberwurst raus zu lassen.
     
  45. Crusader28

    Crusader28 Kreisliga

    Registriert seit:
    3 November 2019
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    43
    Ich mag den Klinsmann auch nicht. Aber ich hab mich vor ein paar Tagen mal mit zwei Hertha Fans unterhalten und die sind der Auffassung das nicht Klinsmann sondern Preetz das Schlimmste ist was Hertha passieren konnte. Laut deren Aussage würde der mit seinem Klüngel Spieler falsche Versprechungen machen, geschickt mit Medienvertretern kokettieren und in Wahrheit nur eins im Sinn haben, sich selbst gekonnt in Szene zu setzen. Und das Preetz eine narzisstisch und manipulative Persönlichkeit sei. Wie gesagt ich gebe nur das wieder was die beiden Berliner mir berichtet haben, aber ich finde es interresant. Und wie hsh eisbaer auch schon geschrieben hat, ist es nicht das erste mal das es unter Preetz Mißstände gab. Trotzdem die Art und Weise wie Klinsmann abgegangen ist bei Hertha (ebenmalso über Facebook schlussmachen) ist beschämend.
     
  46. Meide1963rich

    Meide1963rich 3. Liga

    Registriert seit:
    14 Mai 2007
    Beiträge:
    6,530
    Zustimmungen:
    20,454
    Ort:
    Wehofen ehemals Meiderich
    Klinsmann war schon immer ein SchwabenSchwätzer... fand Völler bei uns im Sturm eh geiler...
     
  47. Mike Oldmann

    Mike Oldmann 3. Liga

    Registriert seit:
    23 April 2007
    Beiträge:
    14,701
    Zustimmungen:
    29,856
    Ort:
    Bad Säckingen Schwarzwald
    Ein " Nachtreten" dieser Art habe ich im deutschen Profifussball noch nicht erlebt. Da lässt Klinsmann in seinem ( 22 seitigen ? ) Protokoll bei Hertha BSC ja keinen Stein auf dem anderen. Da wird über das Management, die Betreuer, aber auch die meisten Spieler nur so hergezogen, dass die " Balken so krachen" !

    Jürgen Klinsmann rechnet schonungslos mit seinem Ex-Klub Hertha BSC ab. Besonders Michael Preetz bekommt dabei sein Fett weg, während man auf 22 Seiten eigene Fehleingeständnisse vergeblich sucht.

    https://www.tz.de/sport/fussball/bu...er-tagebuch-windhorst-preetz-zr-13561614.html

    Da frage ich mich doch allen Ernstes, warum hat Klinsmann bei so einem" schlecht geführten und organisierten " Verein mit einem ach " so inkompetenten Sportdirektor und teils Spielern, die entweder zu alt, zu teuer, lustlos oder zu schlecht für die 1. Liga sein sollen, überhaupt angeheuert ? War es nur das liebe Geld, von dem einige ja nie genug bekommen können ? Auch wenn sich zur Zeit die Berliner Presse täglich mit Hertha vs. Klinsmann auseinander setzt, irgendann wird Ruhe einkehren. Jedoch bleibt dieses " Gastspiel eines ehemaligen Nationalspielers wohl lange Zeit unvergessen, zu krass waren der Abgang und das Nachtreten. Der Imageschaden für Klinsmann im Profifussball lässt sich sicher daran bemessen, dass er voraussichtlich in den nächsten 10 Jahren keinen Verein der Premiumliga mehr wohl traineren darf. Im Fussball national ist er wohl endgültig verbrannt. Aber mit 3 Mio. US $ Abfindung des US Verbandes im Februar 2019 nach seiner Entlassung, lässt sich sicher ein " kleines Häuschen und ein bescheidener Lebenswohlstand" in Kalifornien für einige Monate finanzieren.

    https://www.sport1.de/international...-zahlte-juergen-klinsmann-eine-hohe-abfindung
     
  48. Defenders

    Defenders MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27 Mai 2013
    Beiträge:
    3,209
    Zustimmungen:
    20,271
    Ort:
    Duisburg Hochfeld
    Der Komödiant Matze Knop sieht es mit Humor -->



    (Quelle: Matze Knop youtube Kanal, letzter Zugriff 27.02.20).
     
    Andi gefällt das.
  49. Don Zebro

    Don Zebro Regionalliga

    Registriert seit:
    26 März 2006
    Beiträge:
    2,387
    Zustimmungen:
    8,738
    Ort:
    4100 Duisburg 46
    Klinsmann ist vielleicht vieles, und vieles ist er eben nicht.
    Was er aber definitiv ist - das ist spätestens jetzt klar - er ist ein absolutes Charakterschwein mit dem Ego eines irgendwie fast schon bemitleidenswerten Narzissten.
     
    rauuul, Red Eagle, Diplom-Zebra und 2 anderen gefällt das.
  50. Block D

    Block D 3. Liga

    Registriert seit:
    29 Oktober 2004
    Beiträge:
    8,908
    Zustimmungen:
    17,836
    Ort:
    Rheinhausen

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden