Alles rund um die 1. Bundesliga | 2019/2020

Dieses Thema im Forum "1. Bundesliga" wurde erstellt von DU59, 22 Mai 2019.

  1. Emmericher

    Emmericher Landesliga

    Registriert seit:
    18 November 2015
    Beiträge:
    2,101
    Zustimmungen:
    2,131
    Ort:
    Emmerich
    Wie sieht das eigentlich bei Euch so aus … Die Schule hat ja noch nicht einmal begonnen ganz schön viel abstandsloser Betrieb auf den Straßen. Hier auf n Dorf in Emmerich kann man teilweise noch ausweichen oder die Fußgängerzone meiden aber wie sieht es da in den Fußgängerzonen in größeren Städten aus wenn die Familien jetzt zum shoppen unterwegs sind.
    Ich gehe seit heute davon aus das der Start mit Geisterspielen in Liga 1 und 2 quasi kurz vor dem Start Anfang Mai wegen extrem angestiegenen Infektionszahlen von der Politik abgesagt wird.
    Das politische Handeln der letzten Tage könnte tatsächlich noch zu einem Eigentor werden ...
     
  2. STROLCH

    STROLCH Regionalliga

    Registriert seit:
    21 Dezember 2011
    Beiträge:
    1,653
    Zustimmungen:
    6,885
    Ort:
    Dinslaken
    Nachdem was ich bisher mitbekommen habe sollen die positiven Tests eben nicht zu Spielabsagen führen. Nur der positiv getestete Spieler soll aus dem Kader gestrichen werden und separiert werden. Mitspieler und Stuff gehen nicht in Quarantäne und sollen weiter spielen und so die Saison möglichst schnell zu Ende bringen.

    - diese Sonderbehandlung die der Fußball fordert wird ihm Sympathie und Fans kosten
    - eine Wettbewerbsverzerrung wird Folge sein ( je nachdem wer das Pech hat welche(r) Spieler positiv getestet werden.
    - sehe schon in den nächsten PK's wie Lieberknecht als erstes Statement die Korona-Testergebnisse der Spieler verließt.

    Ich hoffe das sich die Geisterspiele auf 1. und 2.Bundesliga beschränken und bald Planungssicherheit ( so weit möglich ) für nächste Saison besteht.
     
    Zebra Libre und MHzebra gefällt das.
  3. DU59

    DU59 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Juli 2015
    Beiträge:
    9,644
    Zustimmungen:
    23,780
    Ort:
    Ruhrgebiet
    SÖDER UND LASCHET EXKLUSIV BEI BILD LIVE
    Bundesliga-Neustart können wir ab 9. Mai wieder wagen!

    https://www.bild.de/sport/2020/spor...et-ab-9-mai-wieder-denkbar-70158982.bild.html

    Im großen Bundesliga-Gipfel bei BILD Live haben Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (53/CSU) und Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (59/CDU) sich für ein Bundesliga-Comeback ab dem 9. Mai ausgesprochen. Laschet erklärte im Gespräch mit BILD-Chef Julian Reichelt und BILD-Sportchef Matthias Brügelmann: „Voraussetzung ist, dass es ein durchdachtes Konzept gibt. Das, was die DFL in diesen Tagen vorgelegt hat, lässt erkennen, dass es Schutzvorkehrungen gibt. Ich könnte mir vorstellen, dass wir zum Zustand der Geisterspiele zurückkehren können.“ Söder: „Das ist schon eine Gratwanderung. Wir müssen jetzt aufpassen, dass wir nicht überdrehen oder leichtfertig sind. Spiele mit Zuschauerbeteiligung sind völlig undenkbar. Auch Geisterspiele sind eine Gratwanderung. Es ist denkbar, dass wir vielleicht ab dem 9. Mai frühestens eine solche Geisterrunde spielen können.“ Klar sei: „Ein Wochenende mit Fußball ist deutlich erträglicher als ein Wochenende ohne Fußball.“
    Zusätzlich will Söder das mögliche Bundesliga-Comeback vom Robert-Koch-Institut absichern lassen: „Ich hätte gerne, dass das RKI nochmal draufschaut.“ (Quelle bild.de)
     
  4. Psychozebra

    Psychozebra Regionalliga

    Registriert seit:
    26 Mai 2014
    Beiträge:
    2,477
    Zustimmungen:
    9,457
    Das wäre ja noch irrsinniger! Wenn ein Spieler 24 Stunden vor einem Spiel positiv getestet wurde, kann er bereits Mitspieler angesteckt haben, ohne dass deren Test ebenfalls schon positiv ist.
     
  5. Tifosa

    Tifosa Landesliga

    Registriert seit:
    13 Juni 2013
    Beiträge:
    1,271
    Zustimmungen:
    4,654
    Ort:
    Essen
  6. ze1970bra

    ze1970bra 3. Liga

    Registriert seit:
    1 November 2012
    Beiträge:
    6,907
    Zustimmungen:
    24,493
    Ort:
    Duisburg-Beeck
    @Tifosa: Tja, die Show muss weitergehen. :rolleyes:
     
  7. Tifosa

    Tifosa Landesliga

    Registriert seit:
    13 Juni 2013
    Beiträge:
    1,271
    Zustimmungen:
    4,654
    Ort:
    Essen
    @ze1970bra
    Vielleicht sollten wir wetten wann der erste infizierte Spieler in Quarantäne geschickt wird. :verzweifelt:
     
  8. ze1970bra

    ze1970bra 3. Liga

    Registriert seit:
    1 November 2012
    Beiträge:
    6,907
    Zustimmungen:
    24,493
    Ort:
    Duisburg-Beeck
    @Tifosa : Wetten müssen wir nicht, aber ich gehe auch davon aus, dass der erste Spieler mit Corona nicht lange auf sich warten lässt. Und spätestens dann dürfte es bzgl. der weiteren Verfahrensweise "interessant" werden, da ja nur der positiv getestete Spieler aus dem Kader gestrichen und separiert werden soll, zumindest nach jetzigem Stand. Und das wäre aus meiner Sicht ein absolutes Unding!
     
  9. DU59

    DU59 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Juli 2015
    Beiträge:
    9,644
    Zustimmungen:
    23,780
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zumal es dazu klare Handlungsanweisungen gibt...

    In Quarantäne kommen alle Menschen, die getestet werden UND die Menschen, die Kontakt mit einem nachweislich mit dem Corona-Virus infiziertem Menschen hatten. Die zuletzt genannte Gruppe ist ansteckungsverdächtig, ohne bereits krank zu sein. Das Gesundheitsamt ordnet die Quarantäne an. In der Regel sollen sich die betroffenen Menschen zu Hause isolieren.
     
  10. Tifosa

    Tifosa Landesliga

    Registriert seit:
    13 Juni 2013
    Beiträge:
    1,271
    Zustimmungen:
    4,654
    Ort:
    Essen
    @DU59

    Sollte so sein, aber ob es auch so gehandhabt wird bleibt abzuwarten.
     
    ze1970bra gefällt das.
  11. Micki1979

    Micki1979 Kreisliga

    Registriert seit:
    19 Juni 2013
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    208
    Ort:
    Dortmund
    Ich weiß nicht was mich mehr erschüttert:
    Die Tatsache, dass die Politik einerseits durch Merkel verkünden lässt wir wären noch nicht über den Berg und andererseits lässt man Geisterspiele zu oder die Tatsache, dass die Medien hier völlig kritiklos darüber berichten. Die haben da doch alle den letzten Schuss nicht mehr gehört! Was ist denn das für ein Eiertanz?! Und wenn die Infektionszahlen erneut steigen winken als Gewinn erneut weitere Einschränkungen unserer Grundrechte. Hurra - Was haben wir eigentlich für Volksvertreter an der Macht?!
     
    Kempy, Red Eagle, Phelan und 3 anderen gefällt das.
  12. DU59

    DU59 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Juli 2015
    Beiträge:
    9,644
    Zustimmungen:
    23,780
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Das wäre dann aber ein gefundenes Fressen für die Blätter, die jetzt ob des Beginns der Geisterspiele jubeln...
     
  13. tommy2403

    tommy2403 Kreisliga

    Registriert seit:
    30 Mai 2013
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    325
    Seifert - " Es wird niemals so sein, dass der Fußball einer systemrelevanten Person einen Test wegnimmt. Deutschland hat enorme Test-Qualitäten. Wir erwarten keine Sonderrechte."

    Schließen also nicht aus, dass Personen die Testkapazitäten weggegnommen werden, sondern nur, dass es nicht bei systemrelevanten Personen passiert...
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 April 2020
    KIKA, Menthi, Ranger 58 und 2 anderen gefällt das.
  14. Kraichgau-Zebra

    Kraichgau-Zebra Regionalliga

    Registriert seit:
    30 April 2015
    Beiträge:
    1,852
    Zustimmungen:
    6,241
    Das die Infektionsrate aufgrund von Geisterspielen (überdimensional) deutschlandweit steigt, ist doch totaler Quatsch.. Ein Baumarkt Mitarbeiter beispielsweise ist da Tag täglich ein größeren Risiko ausgesetzt, wenn er hunderte von Kunden bedienen darf. . Man kann meinetwegen über die höchstwahrscheinlich benötigten Kapazitäten der Tests, sollte die Saison wirklich mit Geisterspielen fortgesetzt werden, streiten, aber auch da wird sich der Fussball nicht von anderen 'oberen zehntausend" unterscheiden.. Ich für meinen Teil kann dieses ganze "the Show Must Go on und scheiß DFB/DFL" geschreibe überhaupt nicht mehr lesen.. Auch Geisterspiele werden in der jetzigen Situation der Gesellschaft gut tun.
     
  15. DU59

    DU59 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Juli 2015
    Beiträge:
    9,644
    Zustimmungen:
    23,780
    Ort:
    Ruhrgebiet
    ...genau der Baumarkt-Mitarbeiter...gleiches Risiko...wird der auch jeden zweiten Tag getestet? Und ich wüsste nicht, dass der mit seinen Kunden in einen Zweikampf geht...Abstandsgebot mindestens 1,5 Meter, ggf. Mundschutz (ist ja unterschiedlich geregelt)...also ich sehe da schon Unterschiede...
    Und das Geisterspiele der Gesellschaft gut tun, mag sein, aber es gibt auch eine Gesellschaft, die das 0,0 interessiert, ob da 22 Spieler hinter einem Ball hinterherlaufen...
    Die interessieren sich für Handball, Eishockey, Tennis oder Golf, denen wird es dann wohl weiterhin nicht so gut gehen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 April 2020
    rauuul, C-Bra, Docsnyder und 4 anderen gefällt das.
  16. Zauberer

    Zauberer Landesliga

    Registriert seit:
    20 April 2010
    Beiträge:
    1,483
    Zustimmungen:
    3,944
    Die Frage ist doch, wie viele Leute daran wirklich beteiligt sind und wie autark das Ganze stattfindet. Wenn es letztlich um die 3000 Personen sind, die sonst keinen großen Kontakt zu Außenstehenden in der Zeit haben, dann wäre selbst bei einer Ansteckung von allen Leuten das Risiko doch absolut überschaubar und hinnehmbar. Zumal ja zumindest die Fußballer eher keine Risikogruppe sein dürften (auch wenn Sportler natürlich alle zufällig Asthma haben). Wenn sich dann alle infiziert haben, hat es halt nicht geklappt und es muss doch abgebrochen werden.

    Ich versteh hier tatsächlich nicht so wirklich, wieso sich einige so vehement dagegen sträuben. Ist das eher die Sorge, dass der MSV dann auch spielen muss?
     
    joergmoers gefällt das.
  17. Micki1979

    Micki1979 Kreisliga

    Registriert seit:
    19 Juni 2013
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    208
    Ort:
    Dortmund
    Also meine Meinung gegen Geisterspiele hat nichts mit dem MSV zu tun :stop:
    Wenn eine Merkel sagt "Die Situation ist trügerisch" und selbst das RKI macht sich Sorgen kann man nicht plötzlich quasi gefühlt 5 Minuten später Geisterspiele erlauben. Selbst bei den Lockerungen der Maßnahmen tut man sich echt schwer (Besonders der Söder) und beim Thema Fußball (was total unwichtig sein sollte in der derzeitigen Situation) sieht man es plötzlich nicht mehr so eng?! Entschuldigung, aber das ist doch die reinste Comedyshow! Bezeichnend sind auch die Medien, die hier überhaupt nicht kritisch hinterfragen. Zumal: Was will man eigentlich machen, wenn etliche Fans zu den Stadien fahren (und das wird passieren, Geisterspiele hin oder her)?! Ernsthaft die Gesundheit der Spieler und der beteiligten Personen, die für den Spielbetrieb notwendig sind geht meiner Meinung nach vor! Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen: Ganz Europa stellt den Fußball hinten an und Deutschland muss hier zumindest beim Fußball (sämtliche andere Sportarten sind weiterhin auf Eis gelegt) auf Biegen und Brechen eine Extrabratwurst braten?! Tut mir leid, aber das ist doch verrückt!
     
  18. hamborner

    hamborner Landesliga

    Registriert seit:
    24 Oktober 2004
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    3,319
    Macht mal aus "Volkssport Fussball" "Geldsport Fussball" dann passt dat au wieder!! Hoffe ich erlebe noch das kreative Fans etwas gegen diesen TV Irrsinn unternehmen ala Commando TvStörung oder so mit Störsender, Kabel durchschneiden, Strom kappen, Reporter entführen und verkehrt herum am Zaun aufhängen, Ü Wagen die statt Pyro lustig vor sich hinfackeln usw...Spruchbänder, Demos und co kannse einmotten dat bringt alles nix mehr!! Corona hat uns deutlich gezeigt welchen Stellenwert die Fans haben, keinen!!
     
    Red Eagle und Micki1979 gefällt das.
  19. Zauberer

    Zauberer Landesliga

    Registriert seit:
    20 April 2010
    Beiträge:
    1,483
    Zustimmungen:
    3,944
    Spanien und Italien wollen Ende Mai oder Anfang Juni beginnen. Also circa drei Wochen später in Ländern, die viel stärker betroffen sind. Da sehe ich nicht, dass hier groß eine Extrawurst gebraten wird. Ich denke auch nicht, dass andere Sportarten nicht auch wieder starten dürften. Sofern sie denn überhaupt wollen. Bei Handball, Eishockey Co ist Zuschauermangel ja noch viel bedrohlicher, als im Fußball (insbesondere Liga 1 und 2).

    Man muss hier auch mal sehen, dass Fußball nicht einfach nur Unterhaltung ist. Da werden Menschen auch in ihrer Berufsausübungsfreiheit massiv eingeschränkt. Wenn es unter Auflagen geht, dann ist ein komplettes Verbot nicht mehr verhältnismäßig. Das gilt für Fußball wie für jeden Beruf. Im übrigen wird so auch die die Kurzarbeit reduziert, was letztlich den Steuerzahler entlastet.
     
    Rheinpreussenzebra gefällt das.
  20. duliga.de

    duliga.de Landesliga

    Registriert seit:
    17 Dezember 2010
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    1,187
    Danke !
    Die Fussballer müssen sich doch eh durchseuchen, sonst kannst Du Fussball bis auf unbestimmte Zeit absagen, mit den Folgen der Insolvenz fast aller Vereine.
    Bei den Fussballern ist es nichts anderes als im Baumarkt oder bei meiner Tochter bei Penny an der Kasse: Die Gefahr für den einzelnen ist immer da, aber sie muss im Sinne der Aufrechterhaltung (sprich: Pleite vermeiden) des Betriebs ab einem gewissen Zeitpunkt hingenommen werden. Der Zeitpunkt, also Überlastung der Gesundheitssysteme vermeiden und Reproduktionsrate unter 1 senken, ist wohl da. Dafür haben wir den ganzen Shutdown-Scheix doch überhaupt gemacht.
    Wenn man die Gefahr für alle Spieler dauerhaft vermeiden will, kann man den Laden zu machen. Fussballer müssen übrigens auch Mieten etc. bezahlen.
    Irgendwann muss man wieder zur Normalität zurück kehren. Ich gehe auch jeden Tag arbeiten und fahre mit den Öffis, so what.
    Ich kenen zwei, die aus Ischgl Corona mitgebracht haben: Bisschen grippig, zwei Wochen Quarantäne, fertig. Fussball ist sowieso eine gefahrengeneigte Sportart/Beruf.
    Wenn Ihr Fussball insgesamt deswegen kaputt machen wollt, bitte. Aber ich habe keine Lust auch nur eine müde Mark an Steuergeldern überängstlichen Vereinen oder Spielern hinterher zu werfen.
    Denn die Gleichen, die jetzt "Gesundheit über alles" schreien, wie diese komische Fan-Initiative, die schreien in 3 Monaten nach Steuergeldern um Vereine zu retten.
    Dann lieber alle Spieler betriebsbedingt kündigen, so schaffen es die Vereine bis August 2021 oder so zu überleben.
     
  21. Raudie

    Raudie 3. Liga

    Registriert seit:
    22 November 2006
    Beiträge:
    7,124
    Zustimmungen:
    14,344
    Ort:
    Bocholt
    Von mir aus können die spielen, kann ich genauso mit leben, wie wenn nicht gespielt wird. Aber warum ne Extrawurst für die Millionäre? Warum sollen die alle 3 Tage getestet werden? Ich als einfacher Arbeitnehmer muss zur Arbeit und werde gar nicht getestet. Ist der einfache Arbeitnehmer weniger Wert als Sportler? Oder sind Pflegekräfte weniger wert, die tagtäglich den Gefahren ausgesetzt sind?
    Da habe ich kein Verständnis für. Und unter diesen Voraussetzungen bin ich gegen Geisterspiele. Keine Extrawurst für Sportler.
     
    Red Eagle, rauuul, niklas01 und 10 anderen gefällt das.
  22. Zauberer

    Zauberer Landesliga

    Registriert seit:
    20 April 2010
    Beiträge:
    1,483
    Zustimmungen:
    3,944
    Man kann aber schon davon ausgehen, dass die Vereine die Kosten der Test selber tragen müssen (also zahlt hier ein Arbeitgeber der Privatwirtschaft selber). Insofern ist das schon ein Unterschied. Es ist auch jedem Normalo möglich sich testen zu lassen. Kostet allerdings aus der eigenen Tasche um die 250 Euro, wie ich von einem Arbeitskollegen, der sich selbst hat testen lassen, weiß.
     
  23. Vize

    Vize Regionalliga

    Registriert seit:
    29 Mai 2014
    Beiträge:
    1,315
    Zustimmungen:
    5,959
    Würde dann ja bei ca. 20000 Tests schlappe 5 Millionen ausmachen.

    Soviel zum Thema knappe Kassen bei den meisten Vereinen.
     
    Micki1979 und Raudie gefällt das.
  24. Carnie

    Carnie Bezirksliga

    Registriert seit:
    15 April 2010
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    649
    Ein Hersteller hat doch selber gesagt das er nicht weiss woher die Preise kommen da die Kosten ansich gerade mal 10€ sind.

    Clemens Tönnies hat doch schon seine Labore angeboten wo sonst Schweine getestet werden. Laut meinem Kenntnisstand ist die Testkapazität aktuell nicht ausgeschöpft und er schafft sogar neue. Solange das so bleibt warum nicht. Der Hauptgedanke ist vermutlich nicht den Millionären was gutes zu tuen (was nebenbei in der Wirtschaft täglich stattfindet), sondern der Masse einen Ausgleich zu bieten. Die psychische Belastung bei den meisten nimmt zu. Volkssport Fussball als Ventil
     
  25. Raudie

    Raudie 3. Liga

    Registriert seit:
    22 November 2006
    Beiträge:
    7,124
    Zustimmungen:
    14,344
    Ort:
    Bocholt
    Stimmt, die Testkapazität ist noch nicht ausgelastet. Aber die Materialien, die man für Tests benötigt, sind nicht ausreichend vorhanden. Und wenn dann noch einige viele für eine Berufsgruppe "verschwendet" werden, wo es unter normalen Umständen nicht nötig wäre, dann ist das nicht zu tolerieren. Nicht umsonst werden auch bei Pflegekräften nur getestet, wenn diese Symptome vorhanden sind. Das wird ja nicht gemacht, weil man keine Lust hat, sondern einfach weil die Mittel nicht ausreichend vorhanden sind.
    Wie gesagt, wenn die meinen, spielen zu müssen, kann ich mit leben. Aber bei mir würde jedes Verständnis verschwinden, wenn getestet wird, ohne das es Symptome gibt. Ich denke, da würde auch in der allgemeinen Bevölkerung sehr schnell schwinden.
     
    Andi, rauuul, Neudorf und 7 anderen gefällt das.
  26. Zauberer

    Zauberer Landesliga

    Registriert seit:
    20 April 2010
    Beiträge:
    1,483
    Zustimmungen:
    3,944
    Das wären für die ersten beiden Ligen knapp 140000 pro Verein (oder 280000, wenn man nur die erste nimmt). Bei den TV Geldern, die noch ausgeschüttet werden sollen, wäre die Summe sicherlich verschmerzbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 April 2020
  27. Stadtmauer

    Stadtmauer 3. Liga

    Registriert seit:
    8 Februar 2006
    Beiträge:
    2,392
    Zustimmungen:
    13,494
    Ort:
    Duisburg am Rhein
    Da ja angeblich die Meinung des RKI sowohl für die DFL als auch die Politik mitentscheidend ist, bin ich mal gespannt wie die Herren es jetzt immer noch durchboxen wollen zu spielen, obwohl das RKI die routinemäßigen Tests bei Fußballern vorsichtig gesagt "fragwürdig" findet.
     
  28. Defenders

    Defenders MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27 Mai 2013
    Beiträge:
    4,116
    Zustimmungen:
    26,130
    Ort:
    Duisburg Hochfeld
    Mich verwirrt das alles nur noch.

    Es gibt in Deutschland das Infektionsschutzgesetz.

    Da ist alles ganz klar geregelt: Ist nur einer beim FC Bayern (als Beispiel) positiv, ist die komplette Mannschaft für 2 Wochen in Quarantäne.
    Und wenn das nur der Busfahrer war.

    Findet sich erst eine Woche später bei einem ein positiver Test, so muss auch die Mannschaft gegen die man eine Woche zuvor gespielt hat in Quarantäne.

    Ich wüsste nicht, dass irgendjemand in Deutschland über dem Gesetz steht. Ich sehe auch nicht, das das Gesetz für die Berufsgruppe Fussballspieler gelockert wurde. Hat der Bundestag hier getagt und bundesweit den Gesetzestext umformuliert? Ich bitte um Quelle, denn das habe ich nicht mitbekommen.

    Und dann lese ich den Kicker und trete ein in eine andere Welt...
     
  29. neunzehn02

    neunzehn02 Landesliga

    Registriert seit:
    17 Mai 2009
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    1,872
    Ort:
    DU
    Für den 9. Mai hat die Politik die Wiederaufnahme des Spielbetriebs in der Bundesliga in Aussicht gestellt. Doch sind die zu erwartenden Sicherheitsvorgaben praktisch und gesellschaftlich vertretbar umsetzbar? Dr. Karl-Heinrich Dittmar, bei Bayer 04 als Direktor Sport für die medizinische Abteilung verantwortlich, sieht darin kein Problem und erklärt: "Ich hätte aus medizinischer Sicht kein Problem, das nächste Spiel am kommenden Samstag durchzuführen." In einer Video-Konferenz sprach der 57-Jährige über...

    Lesen Sie hier die vollständige Meldung: http://www.kicker.de/774289/artikel/der_fussball_nimmt_niemandem_einen_test_weg_
     
    Franz gefällt das.
  30. Darkane

    Darkane Regionalliga

    Registriert seit:
    25 Oktober 2004
    Beiträge:
    2,037
    Zustimmungen:
    7,597
    Ort:
    Hessen
    https://www.kicker.de/774295/artikel/ablauf_und_hygiene_das_geisterspiel_konzept_der_dfl_task_force

     
  31. Nr.10

    Nr.10 Landesliga

    Registriert seit:
    3 Juni 2006
    Beiträge:
    1,730
    Zustimmungen:
    4,046
    Ort:
    Nord
    Sofern ein Spieler positiv getestet wurde, werden alle übrigen Spieler "Kontaktpersonen" sein und müssen eigentlich bis zum Ergebnis des eigenen Tests in Quarantäne. Mit welchem Team die Mannschaft dann aber am nächsten Spieltag antreten soll wird aber wohl ein ungelöstes Problem bleiben.
     
  32. Darkane

    Darkane Regionalliga

    Registriert seit:
    25 Oktober 2004
    Beiträge:
    2,037
    Zustimmungen:
    7,597
    Ort:
    Hessen
    Das erzählt der Fuzzi von Bayer im Artikel einen Post drüber.

    Alles nur heiße Luft. Luftschlösser. Aber bis zum bitteren Ende. Soll der Laden halt in die Luft fliegen.
     
    Der Junge Illz, rauuul, vva1977 und 4 anderen gefällt das.
  33. owlzebra

    owlzebra Landesliga

    Registriert seit:
    3 Mai 2018
    Beiträge:
    2,299
    Zustimmungen:
    4,414
    Ort:
    Bielefeld
    Ich bin sehr für Berufsfreiheit und die Verantwortung des einzelnen, die ich höher schätze als die sogenannte Solidarität, die m.E. vielen als Vorwand dient, um den eigenen kleinen Allerwertesten in Sicherheit zu bringen, aber die Diskussion um Geisterspiele in Liga eins und zwei lässt mich in dem guten Glauben zurück, dass
    es tatsächlich nur um Individualinteressen geht. Dann man los Leute, ich finde es trotzdem in der jetzigen Zeit sehr schwierig.Und das lasse ich mir auch nicht ausreden.
    Money makes the world go round. Ich habe da nichts dagegen, sehe das auch emotionslos:verzweifelt:. Aber da muss mir keiner mit Systemfragen kommen.
     
  34. marco_b

    marco_b Landesliga

    Registriert seit:
    24 Oktober 2004
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    2,599
    Ort:
    Westerwald
    Das Bild, welches DFB/DFL aktuell abgeben ist nicht nur jämmerlich sondern widerlich. Alles, wirklich Alles, worum es den feinen Herrschaften geht ist Geld. Da werden Luftschlösser gebaut, Ausnahmenregelungen erfunden und dann wieder verworfen. Alles nur, damit das schöne Konstrukt der Gelddruckmaschine Profifussball nicht platzt. Die Niederländer machen es vor: bis zum 1 . September kein Fussball. Punkt. Ende.
    Dieses Rumeiern und Aussitzen finde ich persönlich nah am Unerträglichen. Mal ehrlich: es war und ist abzusehen, dass Alles ausser einem kompletten Abbruch vollkommen unrealistisch ist. Geisterspiele? Mit tausenden Fans unorganisiert vor dem Stadion? Ja ist klar...
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 April 2020
  35. Psychozebra

    Psychozebra Regionalliga

    Registriert seit:
    26 Mai 2014
    Beiträge:
    2,477
    Zustimmungen:
    9,457
    Das ist doch kompletter Unfug! Söder und Laschet können nicht im Alleingang die Kontaktbeschränkungen in ganz Deutschland aufheben. Das tun sie im Prinzip mit dieser Ankündigung aber. Die Einschränkungen gelten bis zum 4.Mai - mindestens. Erst dann wird entschieden, ob sie gelockert werden. Ohne Lockerung ist der Start am 9.Mai gar nicht möglich. Da helfen auch keine durchdachten Konzepte.
     
  36. MarZeRo

    MarZeRo 3. Liga

    Registriert seit:
    17 Oktober 2009
    Beiträge:
    2,490
    Zustimmungen:
    10,039
    Söder hat hier schon teilweise zurück gerudert und auf das RKI verwiesen. Ohne deren Empfehlung und Zustimmung sind auch Geisterspiele nicht gewissenhaft umzusetzen.

    Off-Topic: Dieses neue BILD TV-Medium sprengt noch mal jegliches Niveau. Dort werden nachweislich Falschinformationen verbreitet und ausschließlich Spekulationen und Meinungsmache betrieben. Getreu dem bekannten Springer Leitsatz zwei Parteien gegeneinander aufhetzen zu müssen.
     
  37. Zebra Libre

    Zebra Libre 3. Liga

    Registriert seit:
    7 November 2007
    Beiträge:
    8,488
    Zustimmungen:
    37,883
    Und bis dahin gelten auch, zumindest bis jetzt, die Einschränkungen im Training aller Mannschaften. Wer da wirklich an einen Start am 9. Mai denkt, dem ist nicht zu helfen.
     
    Micki1979 gefällt das.
  38. DU59

    DU59 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Juli 2015
    Beiträge:
    9,644
    Zustimmungen:
    23,780
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Königsblauer Existenzkampf
    :kacke: hat TV-Rechte schon vor Corona verpfändet

    https://www.express.de/sport/fussba...-rechte-schon-vor-corona-verpfaendet-36591126

    Gelsenkirchen - 13 Klubs der ersten und zweiten Liga soll die Insolvenz drohen, falls die Saison nicht zu Ende gespielt werden kann. In der Bundesliga gelten vor allem zwei Klubs als extrem gefährdet: Werder Bremen, das kaum Eigenkapital aufweist, im Sommer aber Kaufverpflichtungen für Spieler wie Leonardo Bittencourt &. Co. von 25 Millionen Euro eingegangen ist. Und :kacke: 04!
    Die Bilanz der Knappen ist schon länger tiefrot statt königsblau. 200 Millionen Euro Verbindlichkeiten belasten den Klub zum Jahresabschluss 2019, der in diesem Jahr einen Neuangriff mit Neu-Trainer David Wagner wagte.Wie Bild nun berichtet, hat der Klub um seinen Verpflichtungen nachzukommen, bereits die vierte Tranche der TV-Zahlungen an Dritte abgetreten – jene Rate, die durch ein vorzeitiges Saisonaus bedroht wäre. Knapp 16 Millionen Euro stehen dem Klub zu, weitere 6 Millionen Euro aus der internationalen TV-Vermarktung fließen ebenfalls noch bis Sommer. Auch die Mannschaft hat die Zeichen der Zeit erkannt und relativ früh ein Zeichen gesetzt. Die Spieler hatten bereits neben einem 15-prozentigen Gehaltsverzicht einer Stundung von weiteren 15 Prozent ihrer Gehälter zugestimmt. (Quelle express)
     
    rauuul, Defenders und Franz gefällt das.
  39. Franz

    Franz 3. Liga

    Registriert seit:
    5 Januar 2005
    Beiträge:
    8,284
    Zustimmungen:
    12,797
    Ort:
    DU-Mitte
    Das klingt sehr übel. Fußball ist eben ein Spiegel von Gesellschaft und Leben. Bei andauerndem Shutdown wird es viele Arbeitgeber und Arbeitnehmer erwischen, und zwar heftig.

    Gesendet von meinem EML-L09 mit Tapatalk
     
  40. DU59

    DU59 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Juli 2015
    Beiträge:
    9,644
    Zustimmungen:
    23,780
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Und wenn man denkt, es kann nicht mehr schlimmer werden, dann trifft man doch noch ein paar Buchstaben, die dazu verleiten zu :jokes4:

    Und das ist schon Menschen verachtend...

    Sollte ein Spieler, Trainer oder Betreuer positiv getestet werden, müsse dieser sofort isoliert werden. Die dokumentierten Kontaktpersonen sollen in diesem Fall umgehend getestet und beobachtet werden. Der Mannschaftsarzt sei für die «Beruhigung und Aufklärung des Teams über den Sachverhalt (keine Panik, strategische Ausrichtung des Teams, Kontrolle der Hygienemaßnahmen, etc.)» zuständig.

    (Quelle: BZ)
     
  41. bastiian

    bastiian Regionalliga

    Registriert seit:
    11 Juli 2013
    Beiträge:
    1,436
    Zustimmungen:
    5,824
    Ort:
    Dinslaken
    Wird dir von deiner ganzen Hetzerei hier nicht langsam selbst mal langweilig? Grausam.
    Genau SO wird es aktuell in sämtlichen Betrieben gehandhabt. Da ist absolut NICHTS menschen verachtendes dran.
     
  42. DU59

    DU59 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Juli 2015
    Beiträge:
    9,644
    Zustimmungen:
    23,780
    Ort:
    Ruhrgebiet
    @bastiian nur mit einem kleinen aber feinen Unterschied, dass die DFL die Spieler erst in eine Situation bringt, die so in den Betrieben nicht stattfindet..Da werden nämlich die Risiken im VORFELD minimiert und nach dem erweiterten Arbeitsschutzgesetz gehandelt. Beim Fußball ist das genau andersrum...die Vereine/Spieler werden zu einem Spiel mit Kontakten "genötigt" um dann im NACHGANG die Maßnahmen zu ergreifen, die es nicht brauchen würde, wenn man genauso wie viele Unternehmen das Arbeitsschutzgesetz anwenden würde...
    Um dann eine Beruhigung des Teams durch den Mannschaftsarzt NACH einem möglichen positiven Test anzuordnen, hat dann schon eine andere Wertigkeit. Das ist für mich ein gravierender Unterschied...

    Und nein, langweilig ist mir nicht, aber die Selbstherrlichkeit der beiden Verbände (die ja nicht auf dem Platz stehen müssen) ist schon mehr als frech...DAS ist für mich grausam (!)
     
    Zuletzt bearbeitet: 23 April 2020
  43. Spechti

    Spechti 3. Liga

    Registriert seit:
    25 Oktober 2004
    Beiträge:
    7,372
    Zustimmungen:
    17,879
    Die DFL Taskforce hat die Lösung gefunden wie eine Quarantäne einer Mannschaft verhindert werden kann:
    Es wird ganz einfach nur unter Quarantäne gestellt wer positiv getestet ist, das restliche Umfeld kann unbehelligt weitermachen also am nächsten Spieltag antreten.

    Ein kompletter Widerspruch zu allen angeordneten gesamtgesellschaftlichen Vorgaben! Dazu kommt noch das die DFL gleichzeitig 1Test/Woche/Spieler für ausreichend hält...


    https://www.spiegel.de/sport/fussba..._ecid=soci_upd_KsBF0AFjflf0DZCxpPYDCQgO1dEMph
     
    rauuul gefällt das.
  44. haplö

    haplö Kreisliga

    Registriert seit:
    29 Oktober 2004
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    40
    Ort:
    Duisburg-Duissern
    Und die Pressesprecherin des RKI hat zuständigkeitshalber an die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin verwiesen.
     
  45. since

    since Landesliga

    Registriert seit:
    6 November 2018
    Beiträge:
    1,615
    Zustimmungen:
    4,342
    Lächerlich, bei einem durchschnittlichen siebenstelligen Jahresbrutto.
     
    rauuul und Kempy gefällt das.
  46. rauuul

    rauuul 3. Liga

    Registriert seit:
    22 November 2004
    Beiträge:
    3,771
    Zustimmungen:
    17,903
    Also bei uns gehen Kontaktpersonen in Quarantäne.
     
    DU59 und Raudie gefällt das.
  47. bastiian

    bastiian Regionalliga

    Registriert seit:
    11 Juli 2013
    Beiträge:
    1,436
    Zustimmungen:
    5,824
    Ort:
    Dinslaken
    Dann kannst du dich glücklich schätzen.
    Ich kenne mehrere Fälle aus meinem direkten Umfeld wo es nicht so ist.
    Eine mir sehr nahestehende Person hat seinen Spind direkt neben jemanden der positiv getestet wurde, was ist passiert? Er wurde gefragt wie er sich fühlt.. falls er sich irgendwann mal nicht so gut fühlt soll er nochmal Bescheid sagen. Und das in seinem sehr großem Konzern.
    DAS ist für mich menschen verachtend.

    Ich sage ja nicht dass mit dem aktuellem Vorgehen zufrieden bin, allerdings bewegen wir uns teilweise hier irgendwo auf BILD Niveau, und das nervt mich. Jeder Pupsartikel wird gepostet und groß aufgebläht, obwohl noch nichts offizielles beschlossen wurde. Schlagwörter werden Rot markiert um noch etwas Dramaturgie zu verleihen um die Gemühter noch mehr aufzuheizen.
    Wartet doch einfach mal ein wenig ab, bis es was handfestes gibt, und schenkt nicht jedem kleinen Gerücht so viel Aufmerksamkeit.
     
    Rupert E. Riebenstein und joergmoers gefällt das.
  48. george_best

    george_best Landesliga

    Registriert seit:
    14 August 2007
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    1,178
    Ort:
    OB Lirich - neben Meiderich
    Hallo @bastiian , du hast ja zum Teil Recht mit deiner Kritik.
    Aber ich finde das Niveau hier in den Diskussionen ist größtenteils nicht auf "Bild Niveau" und ich habe hier sehr viele Beiträge gelesen die mir in diesen Zeiten den Glauben an Vernunft und Menscheit belassen.

    Und noch eine Hinweis, wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit roten Buchstaben werfen. :rolleyes:
     
  49. DU59

    DU59 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Juli 2015
    Beiträge:
    9,644
    Zustimmungen:
    23,780
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Fortsetzung der Bundesliga - Geisterspiele first, Bedenken second
    https://www.spiegel.de/sport/fussba...second-a-8212f68a-364c-4c5e-b3cb-f5474a1665ac

    Eine große Koalition aus Fußball, Politik und Medien forciert die Wiederaufnahme des Spielbetriebs in der Bundesliga. Gegenstimmen gibt es kaum noch. Das ist bedenklich. Es ist wie auf einer Autobahn, es geht nur in eine Richtung. Am Montag verkündeten die Ministerpräsidenten von Bayern und Nordrhein-Westfalen, Markus Söder und Armin Laschet, live bei der "Bild", dass die Bundesliga ab dem 9. Mai möglicherweise wieder spielen könne. Postwendend werden in der Zeitung politische Stimmen von FDP-Chef Christian Lindner bis zu Gesundheitsminister Jens Spahn eingesammelt, die ihrer Erleichterung darüber Ausdruck verleihen, dass bald und endlich wieder Fußball gespielt wird. Sachsens Regierungschef Michael Kretschmer seufzt auf: "Wenigstens der Fußball bleibt uns."... (Quelle spiegel.de)
     
    SchwarzeRose gefällt das.
  50. alfred tetzlaff

    alfred tetzlaff Bezirksliga

    Registriert seit:
    22 März 2008
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    752
    Ort:
    Obermeiderich
    Jeder kann absehen das es mit dieser Art Profisport vorbei ist. Ich erinnere daran das gute Klein- und Handwerksbetriebe wirtschaftlich in Not geraten, obwohl diese immer positiv gewirtschaftet haben. Dieses verpfänden von noch nicht eingenommen Geld ist kaufmännisch nicht nachvollziehbar und auch so gesehen auch eine Wette, weil derjenige der Zahlen soll unter Umständen auch ausfallen kann.
     
    KIKA, Red Eagle und Raudie gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden