Alles vor dem Spiel bei Union Berlin

Dieses Thema im Forum "MSV Profibereich" wurde erstellt von Defenders, 7 September 2018.

?

Wie geht das Spiel in Berlin aus?

  1. Sieg MSV

    73 Stimme(n)
    29.3%
  2. Unentschieden

    52 Stimme(n)
    20.9%
  3. Sieg Union

    124 Stimme(n)
    49.8%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Defenders

    Defenders Offizieller Spieltagseröffner

    Registriert seit:
    27 Mai 2013
    Beiträge:
    1,912
    Zustimmungen:
    9,340
    Ort:
    Duisburg Hochfeld
    Eröffnung_berlin_zeit_spieltag.jpg

    5. Spieltag in der 2. Fussball-Bundesliga. Für unsere Zebras geht es am 14. September ins historische ''Stadion an der Alten Försterei'' nach Berlin zu Union.

    Statistiken2.jpg
    Bilanz_berlin.jpg

    Es wird die 21. Begegnung der beiden sein (18x 2.BL Duelle und 2x Pokal) mit der Bilanz 9-6-5 und 22:18 zugunsten des Gastgebers. Heimbilanz der Berliner gegen uns ist 5-3-2 mit 11:7 Toren.

    Letzter Duisburger Sieg in Berlin 7.3.2010 mit 1:0 (Tor Schlicke) unter Sasic.
    Letzte Niederlage in Berlin vor 3 Jahren mit 2:3 (0:3 zur Halbzeit) unter GL.

    Sprich: die letzten 5 Spiele konnten wir dort nicht gewinnen und unterlagen 3x.

    Geschichte.jpg

    Gegründet wurde der 1.FC Union Berlin 1966 aus dem bereits 1906 entstandenen FC Olympia Oberschöneweide. Bis zu dieser ''Neugründung'' stand man etwas im Schatten finanziell besser gestellten Vereine wie Hertha BSC und Tennis Borussia Berlin. In der Kriegszeit und der DDR- Zeit war der Verein oft Opfer Politischer Entscheidungen und wurde -trotz spielerischem Erfolg- immer wieder zurückgeworfen. 1967/68 gewann man z.B. gegen Carl Zeiss Jena den FDGB Pokal (Freier Deutsche Gewerkschaftsbund Pokal), durfte aber wegen dem Prager Frühling nicht an der Qualifikation am Europapokal der Pokalsieger teilnehmen.

    Bis zur Wende pendelte der Verein zwischen der DDR Oberliga (1. Liga) und DDR Liga (2. Liga). Die Wende brachte eine gesamtdeutsche Bundesliga, allerdings scheiterte Union immer wieder knapp am Aufstieg in die 2. Liga.

    Unter Frank Pagelsdorf sollte dieser 92/92 dann sportlich gelingen, allerdings bekam man vom DFB (aufgrund einer gefälschten Bankbürgschaft) keine Lizenz. 93/94 gab es dann wieder keine, aufgrund mangelnder Wirtschaftlichkeit. Das gleiche Spiel mit der fehlenden Lizenz dann auch 94/95. 1997 stand Union vor der Insolvenz, wurde aber von den Fans und mehreren namenhaften Sponsoren gerettet und letztendlich konsolidiert.

    1999/2000 scheiterte man wieder in der Relegation, sollte aber 2001 endlich in die 2. Liga aufsteigen und das DFB Pokalfinale gegen :kacke: 04 erreichen (0:2). Im UEFA Pokal erreichte man ein Jahr später die 2. Runde. Es war das erfolgreichste Jahr der Vereinsgeschichte.

    2003/04 ging es als 17. aus der 2. Bundesliga runter in die Regionalliga Nord, die man eine Saison später auch nicht halten konnte.

    2008/09 stieg man als 3. Liga- Meister in die 2. Bundesliga auf und spielt mittlerweile seine 10. Saison im Unterhaus mit eher mittelmäßigen Platzierungen (12. 11. 7. 7. 9. 7. 6. 4. und letzte Saison 8. Tabellenplatz).

    Exkurs: Das Stadion ''An der Alten Försterei''

    Mindestens so spannend wie die Geschichte des Vereins ist die Geschichte des Stadions:

    Seit 1920 ist sie die Heimspielstätte, hieß ursprünglich ''Sadowa Platz'' (benannte nach einem Lokal, welches wiederum nach einer Schlacht im preußisch-österreichischen Krieg benannt wurde) und heißt seit ca. 80 Jahren nach einem Forsthaus in der Nähe.

    Obwohl der Nebenplatz als Flakstellung genutzt wurde, überstand die Heimspielstätte den 2. Weltkrieg und wurde 1952 und 1955 saniert. Bis zur Wiedervereinigung folgten weitere Sanierungen und Ausbau auf 25.000 Plätze.

    Es folgten zwischenzeitlich weiter Umbaute, der bemerkenswerteste 2009 als tausende freiwillige Helfer mithalfen und der Verein in den Jahnsportpark ausweichen musste. 2013 dann der letzte Umbau: mittlerweile hat das Stadion 22.000 Plätze mit 19.000 Stehplätzen. Geplant ist bis 2020 ein Ausbau auf 37.000 Plätze (28.700 Stehplätze!).

    (Für mehr Details sei auf das Umfangreiche Archiv www.stadion-an-der-alten-foersterei verwiesen, link, letzter Zugriff 7.09 15:00 Uhr).

    saisonrückblick.jpg

    Im dritten Anlauf will Union Berlin in die 1. Bundesliga. Dabei setzt Union auf einen neuen Trainer und geballte Erfahrung der Neuzugänge.

    Trainer Urs Fischer wurde Schweizer Meister 2016 und 17 und Pokalsieger 17 mit FC Basel und spielte sogar Champions League. Zwar gab es einige Abgänge von Leistungsträgern (Mesenhöler, Pedersen und vor allem Steven Skrzybiski...) allerdings hat man sich mit Rafal Gikiewitz (Torwart aus Freiburg), Florian Hübner (Hannover) und Manuel Schmiedebach (Hannover) mächtig aus der 1. Liga verstärkt. Andersson aus Kaiserslautern soll(te) sich auch als starker Neuzugang entpuppen...

    Die ''Eisernen'' legten bisher gut los:

    1. Spieltag Union- Aue 1:0- Traumtor Kroos in der Schlussphase, link*
    2. Spieltag Köln- Union 1:1- Köln versäumt das 2:0, link*
    DFB Pokal: Jena- Union 2:4- Historischer Gegner, wichtiger Sieg, link**
    3. Spieltag Union-St. Pauli 4:1- 3 Chancen, 3 Tore, 2 Einwürfe, link*
    4. Spieltag Sandhausen- Union 0:0- Union unkonzentriert, link*
    Testpiel in der Länderspielpause: Union- Grashopper Zürich 3:3.

    (*Quelle: BILD Fussball auf youtube, letzter Zugriff 7.09. 15:00 Uhr
    ** Quelle: SKY Sport auf youtube, letzter Zugriff 7.09. 15:00 Uhr).



    Mit 8 Punkten aus 4 Spielen und 6:2 Toren stehen die Berliner auf dem 3. Tabellenplatz.
    Im Detail:

    Lange Zeit konnte Berlin Aue nicht knacken, erst ein Freistoßtor vom eingewechselten Kroos in der Schlussphase sorgte für einen gelungenen Einstand vom neuen Trainer. Zwischenzeitlich hatte Aue seine Chancen, vergab diese allerdings teilweise kläglich und fuhr zu recht mit 0 Punkten nach Hause.

    In Köln ging es im Montagsspiel gegen den FC: nach anfänglichen Schwierigkeiten dominierten die Gastgeber die Partie und gingen mit 64% Ballbesitz, 12:3 Torschüssen und dem 1:0 nach Tor von Clemens aus der 41. in die Pause. Köln war auch in der 2. Halbzeit die dominantere Mannschaft, versäumte aber das 2:0. In der 69. enteilte Gogia auf dem Flügel und flankte scharf rein- Andersson hielt nur noch den Fuß hin und traf zum 1:1 Endstand. Fast hätte Union noch das 2:1 gemacht, aber dies wäre des Guten auch zu viel gewesen- unter'm Strich ein glückliches Unentschieden.

    Den 4:2 Erfolg im DFB Pokal beim 3. Ligisten aus Jena darf man nicht unterschätzen: 50 Jahre nach dem oben in der Geschichte bereits erwähnten Pokalfinale 1968 war das eine ganz emotionale und wichtige Begegnung:

    In der 14. Minute nickte Andersson zur 1:0 Führung ein, aber Jena biss sich zurück in die Partie und traf zum 1:1. In der 29. köpfte Kroos zum 2:1 und wieder ließ Jena nicht nach und zeigte Moral: 2:2 nachdem TW Gikiewicz den Ball prallen ließ und Trimmel diesen in's eigene Tor beförderte.

    In der 45+5 sollte Jenas Torwart den Ball vor die Füße vor Gogia spielen, der danach im 16er gelegt wurde. Den Foulelfmeter sollte Hedlund locker verwandeln. In der 71. machte Union dann (wieder durch Hedlund) den Deckel zum 4:2 drauf.

    Am 3. Spieltag in der 2. Bundesliga empfang man (den im Pokal gegen Wiesbaden in der Verlängerung ausgeschieden) St.Pauli und sollte diesen mit 3 Toren aus 3 Chancen (sprich gnadenloser Effizienz) aus dem Stadion fegen.

    Bei 2 Einwürfen vor dem Pausenpfiff stand die Hamburger Abwehr neben sich und kassierte 2 einfache Gegentore (durch Prömel und Gogia). Danach sollte Mittelstürmer Andersson an seinem starken Saisonstart weiterschreiben und zum 3:0 und 4:1 treffen.

    In Sandhausen beim 0:0 präsentierte sich Union dann ungewohnt unkonzentriert beim Passspiel und ließ den Torhunger und die Effizienz aus den Spielen zuvor vermissen. Sandhausen war eigentlich die bessere Mannschaft, schaffte es aber nicht den erlösenden Treffer zu erzielen.

    Im Testpiel gegen Grashopper Zürich war dann scheinbar der Torhunger zurück. So richtig Aussagekräftig ist das Ergebnis allerdings nicht: bei Union kamen in der Startelf mit Kapitän Christopher Trimmel, Sechser Manuel Schmiedebach und Linksaußen Redondo nur drei Akteure zum Einsatz, die am Sonntag auch im Ligaspiel beim SV Sandhausen begonnen hatten. Zur Pause wurden in Ken Reichel, Grischa Prömel und Robert Zulj weitere Stammkräfte eingetauscht.

    Ein Testspiel halt...mehr auch nicht.

    spieltag.jpg

    Union will den Aufstieg.
    Dafür hat man sich verstärkt.
    Und so tritt man auf (abgesehen vom 0:0 in Sandhausen).
    Offensives 4-3-3. #11Gogia und #17Hedlund dribbeln, überlaufen, ziehen nach innen.
    Mittelstürmer #10Andersson traf schon 4x und der eigentliche Top-Stümer #9 Polter ist nach Achillessehnenverletzung noch gar nicht im Kader. #24Schmiedebach aus Hannover war ein Königstransfer und stellte einen der besten ZDM der Liga.

    So könnte das am FR aussehen:

    [​IMG]

    Rückblick letzte Saison: 1:1 bei uns und 0:0 in Berlin

    Letzte Saison holten wir gegen Union unter Keller zu Hause im Hinspiel ein 1:1.

    Damals kam der Tabellen 4. mit 22 Punkten zu unseren Zebras mit 13 Punkten und als Tabellen 14. Union war unter der Woche in Leverkusen mit einer B-Elf knapp aus dem Pokal geflogen und unter Druck nun in der Liga zu punkten.

    Wir hatten eine Woche zuvor in Kaiserslautern durch Bomheuer Kopfball nach Ecke und gelungenem Einstand von Hajri als RV mit 1:0 gewonnen, mussten aber gegen Berlin auf Enis aufgrund seiner Gelbsperre direkt wieder verzichten. Wiegel, der hinter Klotz, Erat und Hajri unser 4. RV der noch jungen Saison wurde, konnte froh sein nach 4 Minuten nur Gelb kassiert zu haben, nach seiner völlig überzogenen Grätsche gegen Hedlund an der Mittellinie.

    Es war dann auch Wiegels direkter Gegenspieler, der bei der Ecke kurz nach der Halbzeit zum 1:0 für Berlin einköpfte. Unsere Zebras trauten sich dann mehr zu und kamen zu guten Chancen, hatten aber u.a. Pech als aus einem Foul auf der Strafraumkante an Tashchy statt eines Elfmeters nur ein Freistoß wurde.

    Der eingewechselte Iljutcenko sorgte dann in der 86. Minute nach toller Flanke vom Kevin zum verdienten 1:1 Endstand.

    Kurze Zeit später entließ man Keller überraschenderweise in Berlin, aber sollte aber unter André Hofschneider zum endgültigen Sturzflug ansetzen.

    Im Rückspiel am 29. Spieltag trafen dann 2 Vereine mit 4 sieglosen Spielen (wir 4 Niederlagen) in Folge aufeinander. Der Fokus lag erst einmal auf beiden Seiten auf der Defensive, dadurch litten natürlich die Offensivbemühungen. Ich kann mich an kaum eine Torchance erinnern. Ein gerechtes 0:0.

    Unsere Zebras

    Und wieder kommen wir mit 4 Niederlagen in Folge ins ''Stadion an der Alten Försterei''. Und ganz objektiv spricht nicht viel für Union als Aufbaugegner.

    [​IMG]

    Wer letztendlich aufgestellt wird ist mir egal (inklusive Torwartposition). Allerdings würde mich die o.g. Aufstellung am wenigsten überraschen.

    Ich erwarte in Berlin Konzentration, gute Passqualität und das Gefühl die Jungs da unten wollen ein Spiel gewinnen und ein Tor erzwingen. Klarer Matchplan, schneller Zug zum Tor. Kein endloses Ball Hin- und Hergeschiebe der IV und dem TW.

    Wenn uns das gelingt, werden wir in Berlin etwas holen. Und falls doch nicht, legen wir den Grundstein für die folgenden Spiele gegen direkte Konkurrenten.

    Ich tippe auf einen 2:1 Sieg.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 September 2018
  2. ze1970bra

    ze1970bra 3. Liga

    Registriert seit:
    1 November 2012
    Beiträge:
    3,646
    Zustimmungen:
    10,294
    Ort:
    Duisburg
    Da ich davon ausgehe dass die Länderspielpause sinnvoll genutzt wurde hoffe ich mindestens auf ein Unentschieden. Gegen einen Sieg würde ich mich aber auch nicht wehren. Mal im Ernst, der MSV war schon immer eine Wundertüte. Warum nicht auch bei den Unionern? Denn sollte es uns gelingen endlich mal ein Tor zu erzielen, am besten noch den Führungstreffer, dann ist wirklich alles möglich.

    Und da ich beschlossen habe, dass wir da nicht verlieren verschwende ich auch keinen Gedanken an eine Niederlage. :D

    P.S.: @Defenders: Wie immer eine sehr geile Spieleröffnung! :jokes51:
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 September 2018
  3. Mike Oldmann

    Mike Oldmann 3. Liga

    Registriert seit:
    23 April 2007
    Beiträge:
    13,006
    Zustimmungen:
    24,622
    Ort:
    Bad Säckingen Schwarzwald
    Ich denke, es ist nicht unbedingt die große Zeitspanne zwischen der letzten Heimniederlage gegen Fürth und dem scheren Spiel bei Union, was den Unterschied ausmachen könnte. Es wird spannend zu sehen, was alle „Aktionen“ die Präsident + SD + Trainer geplant und ( sicherlich) auch umgesetzt haben, letztlich bewirken. Sind am 14.9.2018 in Berlin alle Voraussetzungen für einen komplett anderen Auftritt der Mannschaft erfüllt ? Weiß jeder, worum es geht, weiß jeder, dass er auch für oder gegen den Job seines Trainers spielt? Sind die Köpfe wirklich frei ? Gibt es einen echten Leader, der auch bei einem (möglichen) Rückstand seine Kollegen wieder positiv antreibt ?
    Steht ein geschlossenes MSV Kollektiv auf dem Platz ? Viele Fragen, die aktuell wohl niemand beantworten kann !

    Meine Einschätzung, auch wenn noch nicht alles, was man sich vorgenommen hat, umgesetzt werden kann, wenn der Auftritt mannschaftlich geschlossen erfolgt, das mittlerweile „erloschene“ Feuer wieder in den Gesichtern und auf dem Platz brennt, dann könnte der 1. Punkt winken.
     
    Zweitligist gefällt das.
  4. DU59

    DU59 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Juli 2015
    Beiträge:
    4,441
    Zustimmungen:
    10,925
    Meine Wunschkader für das Spiel würde so aussehen...

    Aus einem kompakten Mittelfeld.....

    m[1].png
     
  5. Deepsky

    Deepsky 3. Liga

    Registriert seit:
    7 Februar 2009
    Beiträge:
    5,276
    Zustimmungen:
    42,841
    Ort:
    Sevelen/Lowrhine
    Ich rechne mit einer Niederlage bei den Eisernen. Dafür sprechen derzeit einfach zu viele Faktoren. Mein Glaube an eine wundersame Auferstehung wegen der Arbeit in der Länderspielpause hält sich noch in Grenzen.

    Ich hoffe aber inständig auf einen ganz anderen Auftritt der Mannschaft in Bezug auf Leidenschaft und Aggressivität. Dann könnte ich sogar einem verlorenen Spiel etwas Positives abgewinnen und deutlich optimistischer in die anstehenden Spiele schauen. Für mich ist aber Aue dann aber wirklich die relevante Messlatte, ob im Verein Entscheidungen getroffen werden müssen oder ob in Ruhe weitergearbeitet werden kann. Vier Punkte aus dem Spiel in Köpenick und gegen Aue wären allerdings richtig klasse.
     
    FoxyZebra, Ingenieurs, BillieJoe und 5 anderen gefällt das.
  6. Dirty Harry

    Dirty Harry Landesliga

    Registriert seit:
    27 Februar 2012
    Beiträge:
    1,186
    Zustimmungen:
    3,059
    Ort:
    Moers
    Union stellt zumindest auf dem Papier den bis dato stärksten Kader unserer Gegner.

    Das wir ausgerechnet dort einen Sieg eintüten können erscheint hinsichtlich der in dieser Saison gezeigten Leistungen unserer Männer fast schon unmöglich.

    Man muss wohl wirklich von einer erneuten Niederlage ausgehen...

    Vielleicht können wir uns irgendwie einen Punkt samt Tor ergaunern, um dann gestärkt die zumindest auf dem Papier lösbaren Aufgaben an der Wedau anzugehen.

    Ich glaube zudem kaum, dass sich der Großteil unserer aufgezeigten Probleme in dieser Saison ausmerzen lassen.
    Wir benötigen eine gehörige Portion Glück, um wieder halbwegs in die Spur zu finden.
     
    Ingenieurs, Oma-1902, Vorstopper und 4 anderen gefällt das.
  7. ze1970bra

    ze1970bra 3. Liga

    Registriert seit:
    1 November 2012
    Beiträge:
    3,646
    Zustimmungen:
    10,294
    Ort:
    Duisburg
    Da vermutlich von Seiten den Verantwortlichen Tacheless geredet wurde, setze ich das einfach voraus. Denn ohne diese Attribute braucht man da gar nicht erst antreten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 September 2018
  8. Rheinpreussenzebra

    Rheinpreussenzebra 3. Liga

    Registriert seit:
    20 Januar 2014
    Beiträge:
    2,724
    Zustimmungen:
    13,750
    Ort:
    Hartefeld
    Ich befürchte das wir nächsten Freitag gegen 20:30 Uhr wieder über unseren Trainer debattieren werden. Wenn Union der Gradmesser sein soll an dem die Mannschaft und der Trainer sich messen sollen dann ist das wirklich eine Herkulesaufgabe. Aber ein Unentschieden ist das was unbedingt rausspringen muss denn alles andere ist zu wenig.

    Wer auf dem Platz steht aus unserem Team ist mir relativ egal, ich erwarte aber das jeder bis zum umfallen kämpft und wenn nach dem Spiel der ein oder andere an den Tropf muss dann ist das Ok. Die Zeit der Reden und des dumm aus der Wäsche gucken ist vorbei. Es zählen nur noch Ergebnisse.
     
    FoxyZebra, Ingenieurs, Oma-1902 und 12 anderen gefällt das.
  9. AngermunderMSV

    AngermunderMSV Kreisliga

    Registriert seit:
    2 November 2015
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    369
    War heute beim Testspiel.
    Es gab einige Lichtblicke.
    Schnelli sehr präsent, manchmal aber immer noch zu viel Drang, nach hinten zu passen.
    Albutat sehr auffällig, sehr aktiv und spielstark.
    Wiegel stark wie bisher, hat durchgespielt.
    Auch Gyau sehr aktiv, vielleicht sogar mehr als Cauly
    Tiefpunkte leider: Fröde - überhaupt nicht präsent, nach vorne geht gar nichts, einige Male nass gemacht worden. Was ist da bloß los?
    Kevin auch total schwach. Total doofe Flanken, im Spiel nach vorne sehr langsam.
     
    Zebrasteifen, Der Kelte, Benni und 4 anderen gefällt das.
  10. zebra-süd

    zebra-süd Landesliga

    Registriert seit:
    20 September 2015
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    1,500
    Ort:
    Neapel
    @Defenders wie immer: Chapeau , tolle Eröffnung
     
  11. Rabauke02

    Rabauke02 Kreisliga

    Registriert seit:
    1 Juni 2018
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    277
    Ich gehe von einem Punkt aus da Union das Spiel bestimmt selbst machen möchte was uns definitiv besser liegt
    Davon ab irgendwann müssen wir ja mal anfangen zu Punkten
     
    AngermunderMSV gefällt das.
  12. Zebrafuchs

    Zebrafuchs Landesliga

    Registriert seit:
    5 Juni 2005
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    2,168
    Ort:
    Buchholz
    Mahlzeit
    Alles außer einer Niederlage würde mich überraschen...
     
  13. Rheinpreussenzebra

    Rheinpreussenzebra 3. Liga

    Registriert seit:
    20 Januar 2014
    Beiträge:
    2,724
    Zustimmungen:
    13,750
    Ort:
    Hartefeld
    Pia in der ersten Mannschaft und auch getroffen. Sollte er eine Option für Berlin sein?
     
    Stefe75 und MasterAuditor gefällt das.
  14. Mario

    Mario Landesliga

    Registriert seit:
    15 Dezember 2008
    Beiträge:
    981
    Zustimmungen:
    1,598
    Sieg - alles andere nützt uns ja nix.
    Ein starker Gegner, aber gerade da könnte die Wende gelingen (oder wir stecken danach richtig im Misthaufen fest).
     
    Wedaukicker und Mannheimer Zebra gefällt das.
  15. MRBIG

    MRBIG Regionalliga

    Registriert seit:
    15 Mai 2016
    Beiträge:
    2,325
    Zustimmungen:
    5,704
    Ort:
    Duisburg
    Ich will auch weiterhin positiv denken und setze auf Sieg für unsere Jungs.
     
  16. Meide1963rich

    Meide1963rich 3. Liga

    Registriert seit:
    14 Mai 2007
    Beiträge:
    4,298
    Zustimmungen:
    13,098
    Ort:
    Unter-Meiderich
    Daschner von Anfang an!
     
    Ingenieurs, Wedaukicker und MasterAuditor gefällt das.
  17. Faun Hamsun

    Faun Hamsun Kreisliga

    Registriert seit:
    5 Juni 2017
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    486
    Ort:
    Meiderich (wo sonst?)
    [​IMG]

    Reine Gefühlsaufstellung.
    4-1-3-2.
     
    Mannheimer Zebra gefällt das.
  18. Emmericher

    Emmericher Landesliga

    Registriert seit:
    18 November 2015
    Beiträge:
    1,642
    Zustimmungen:
    1,409
    Ort:
    Emmerich
    Wenn die Mannschaft wieder in der Lage ist
    90 + x Minuten zu ackern dann gibt es den
    ersten Punkt aber nur dann.
    Wenn nicht kann man sich schon langsam
    mit einem neuen Trainer befassen.
    Bis zur nächsten Länderspiel Pause wird
    man dann wohl nicht warten, wo dann
    wieder die "entscheidenden Siege " eingefahren werden...damit der Trainer
    bleibt.
    Testspielsiege in der Länderspielpause
    haben doch null Aussagekraft.
    Da könnte der MSV sogar die Bayern schlagen na gut hilft vielleicht für das Selbstvertrauen für die Spieler und die Fans.
     
  19. Tom Motion

    Tom Motion Kreisliga

    Registriert seit:
    30 Mai 2013
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    274
    Ort:
    Duisburg
    Dem 4-1-3-2 kann ich auch etwas abgewinnen, weil ich der Meinung bin, dass Schnelli weiter nach vorne muss.

    [​IMG]


    alternativ würde ich mir über folgendes 3-5-2 noch Gedanken machen:

    [​IMG]

    Nach all dem Trubel wünsche ich uns allen, dass am Ende endlich etwas zählbares raus springt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 September 2018
  20. Zebrasteifen

    Zebrasteifen Kreisliga

    Registriert seit:
    18 Mai 2018
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    19
    Die Mannschaft ist stark genug um überall und gegen jeden Gegner 3 Punkte zu holen,
    daran habe ich nach wie vor keinen Zweifel.
    Wer aufläuft und in welcher Formation wir spielen ist mir egal.
    Der Rasen muss brennen.Über Attribute wie Leidenschaft,Laufbereitschaft und Kampf zurück in die Spur.

    Nur der MSV.

    Auf geht‘s Zebras.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 September 2018
    Oma-1902, Wedaukicker und Diplom-Zebra gefällt das.
  21. Geigentom

    Geigentom Landesliga

    Registriert seit:
    2 Januar 2013
    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    1,190
    Ort:
    Duisburg-Rahm
    [​IMG]

    Statt Verhoek könnte man auch Pia spielen lassen, schlechter als der Sturm aktuell kann er ja nicht sein ;)
    aber IG wird wie immer auf seine Leute vertauen die er will.
     
    pipo asp gefällt das.
  22. Diplom-Zebra

    Diplom-Zebra Landesliga

    Registriert seit:
    29 Oktober 2015
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    1,765
    Wenn sich die Truppe als geschlossene Einheit gut abgestimmt präsentiert und Union nur wenige Möglichkeit gibt (denn Geschenke wurden bereits für die ersten 10 Spiele ausreichend verteilt), dann wird es auch den Wendepunkt geben.

    Gerne würde ich ein kompaktes Mittelfeld sehen in dem gut gegen den Ball gearbeitet wird und wer weiß, was dann möglich ist?

    Dabei erwarte ich aber eher einen Punkt als einen Sieg. Die Truppe hat das Potenzial und
    gegen ein bissel Matchglück habe ich ebenfalls nichts einzuwenden.

    Ich glaube irgendwie auch an den Wechsel im Tor und das wär doch mal eine Geschichte, wie sie der Fußball schreibt: Torwart erhält Chance an alter Wirkungstätte und wächst über sich hinaus (träum).
     
    FoxyZebra, Ingenieurs, Benni und 6 anderen gefällt das.
  23. Rafi

    Rafi Bezirksliga

    Registriert seit:
    2 August 2005
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    826
    Ort:
    Moers
    Ist mir auch relativ egal wer spielt nur : Doppelspitze geht gar nicht mehr zumal keiner in Form ist. Alles andere als mit zwei schnellen Konteraussen( Engin Cauly Gyau) und einer Spitze wäre blanker Unsinn und würde die bestehende Meinung Gruev habe kein anderes System als das was nicht funktioniert bestätigen. Ich befürchte das aber genau dieses alte Opasystem gespielt wird und Gruev dann zu spät in den Urlaub geht!
     
  24. Oma-1902

    Oma-1902 Kreisliga

    Registriert seit:
    11 Mai 2018
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    170
    Alles Gerede über mögliche Aufstellungen ist mir egal.
    Die Stürmer müssen vorne beschäftigt werden, damit der Ball auch mal über die Linie geht.
    Je mehr vorne los ist und das mit Kampf und Leidenschaft, je weniger kann hinten passieren.
    Geht raus und spielt Fußball!
     
    Ingenieurs und Wedaukicker gefällt das.
  25. pipo asp

    pipo asp Landesliga

    Registriert seit:
    5 Mai 2012
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    2,017
    Ort:
    Südliche Vorstadt
    Alle Optimisten können das hier getrost überlesen, aber ich gehe ehrlich gesagt von einer heftigen Abreibung aus. Ich wüsste nicht was Gruev in den knapp 2 Wochen jetzt großartig geändert haben will. Die Form so gut wie ausnahmslos aller Spieler ist einfach desaströs und ich bezweifele dass die Jungs plötzlich ihren Teamspirit entdeckt haben.

    Ich hoffe ich irre mich.
     
    Knäcke, Zehbra und MrHyde gefällt das.
  26. Zanzibar-Zebra

    Zanzibar-Zebra Bezirksliga

    Registriert seit:
    20 Juli 2014
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    702
    Ort:
    Zanzibar
    Ob man es jetzt als 4-3-3 oder als 4-2-3-1 anordnet relativ egal aber ich koennte mir zwecks defensiver Stabilitaet Albutat neben Froede und Schnelli davor ganz gut vorstellen und dann halt die 2. Spitze opfern.
    In em Fall wuerde ich eigentlich Taschy vorne sehen da Kopfballstark aber auch mit der noetigen Uebersicht ausgestattet die Aussen in Scene zu setzen wenn sie nach innen ziehen.

    So oder so -Ilju macht immer sein Tor gegen Union, erste 3er kommt.
     
    isstillnogud gefällt das.
  27. Hardy

    Hardy MSV - Sauerlandstützpunkt

    Registriert seit:
    14 August 2008
    Beiträge:
    4,040
    Zustimmungen:
    9,484
    Ort:
    Lüdenscheid-Nord
    Egal, wie Berlin eingeschätzt wird und wie die sportlichen Ambitionen dort sind. Ich erwarte unseren ersten Punkt, und käme er noch so dreckig zustande.
    Wenn so ein Dorfclub gegen Bauern München über 80 Minuten ein 0:0 hält, dann müssten wir das auch bei Union Berlin über 90 Minuten hinkriegen!
     
  28. lintorfer

    lintorfer Landesliga

    Registriert seit:
    18 August 2007
    Beiträge:
    1,215
    Zustimmungen:
    3,289
    Es wird das erwartet schwere Spiel bei Union und genau deshalb erhoffe ich mir, dass die Mannschaft als Mannschaft auftritt, sich gegenseitig unterstützt, Fehler von Mitspielern vom Team korrigiert werden und endlich die Laufleistung auf ein Liga 2 Niveau gebracht wird.

    Ich erwarte 100%ge Konzentration, weil wohl jetzt jeder weiß, was die Stunde geschlagen hat.
    Können diese Erwartungen umgesetzt werden, ja dann werden wir einen dreckigen Arbeitssieg einfahren.

    Wir werden kontern können, weil wir tief stehen werden und somit sehr wenig Raum für Union bleibt.
    Dann kullert die Kugel auch mal für uns ins gegnerische Netz. Wie ist Scheiß egal. Ich tippe mal auf einen Stoppel.

    Danach wird die Burg zugemauert- ist zwar nicht schön, wird aber allen helfen aus dem selbst fabrizierten Schlamassel heraus zu kommen.

    Natürlich sehe ich Mese endlich im Tor, damit von Hinten moderner agiert und mitgespielt wird - Flekken like.
    Das war für unser Spiel enorm wichtig, wurde aber offensichtlich durch die Wahl von Davari als Nr,1 unterschätzt. Davari ist ein guter TW der alten Tugenden- ruhig und solide, aber kein wilder Panter, der auch mal Unmögliche Dinger zunichte macht.

    Der Wechsel von einen auch guten Rata zu Mark Flekken hat uns in eine ganz andere TW- Spiel- Welt geführt und so etwas erwarte ich auch nun von Davari auf Mese.

    Ilia muss etwas Entscheidenes ändern und wagen und da bietet sich, zumal wir bei Union kicken, dieser Tausch an.

    Der moderne TW ist kein eigentlicher Hüter des Tores mehr, sondern er fungiert bei hoher Stellung als Pseudo- Libero, wie Neuer es perfekt vormacht.
    Dadurch wird die Arbeit für unsere IVs und AV (nur links) deutlich erleichtert.

    3 Punkte , völlig unerwartet, wie so oft in der letzten Saison und der Laternen- Spuk hat ein Ende.
     
  29. MrHyde

    MrHyde Regionalliga

    Registriert seit:
    20 Mai 2008
    Beiträge:
    1,621
    Zustimmungen:
    5,818
    Ort:
    Ddorf, Ex-Voerde
    Mir geht es genauso. Ich bin da stimmungstechnisch Richtung Verantwortliche und erwartbare Qualität unserer Truppe auf dem Platz an einem Tiefpunkt. Ich gehe auch von einem 3:0 für Union aus und glaube, es waren zwei verschenkte Wochen.

    Ich hoffe natürlich es kommt anders. Ich hoffe auch auf Mese im Tor und hoffe inständig, dass dann nicht trotzdem die Klatsche kommt. Vielleicht ist er ja nur einer von 2-3 Stellschrauben, die gedreht werden müssen und es läuft wieder. Ein hoher Sieg gegen die Jugendlichen des MSV, die vorher vermutlich noch ein "geht das mal ruhig an" gehört haben, erweckt aber nicht in mir den Glauben an eine Wende. Naja, Freitagabend wissen wir mehr.
     
    pipo asp und Zehbra gefällt das.
  30. Oliver71

    Oliver71 MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    1 Juli 2013
    Beiträge:
    2,159
    Zustimmungen:
    8,414
    Ort:
    Utopia
    Ich würde mit dem bewährten 4-4-2 beginnen, das sollte bei den Jungs ja halbwegs sitzen.

    Im Tor: Wiegel
    Viererkette: Wiegel, Wiegel, Wiegel, Wiegel
    Doppel-6 mit Wiegel und Wiegel
    Offensives Mittelfeld mit Wiegel auf beiden Außenbahnen.
    Und unser bewährtes Sturmduo Wiegel und Wiegel.

    So könnten wir in Berlin was holen.:hrr:

    Mal ernsthaft: sollte das wieder eine deutliche Klatsche werden, erwarte ich die letzte Auswärtsfahrt unseres aktuellen Trainers.

    Unsere Leistungsträger schienen zuletzt fast alle außer Form, bzw. nur mittelmäßig motiviert zu sein.
    Grundsätzlich hat die Truppe genug Qualität, um auch gegen einen Gegner wie Union bestehen zu können.

    Wichtig ist mir kein „Wundertraining“, sondern dass Gruev die Köpfe der Jungs freibekommt und eventuelle Mißstimmungen im Team beseitigt.
    Ich traue ihm das grundsätzlich zu, er hat schon diverse Krisen gemeistert. Das muss man ihm lassen.

    Ich tippe auf ein kampfbetontes Unentschieden und wäre damit auch völlig zufrieden.
     
    Defenders und hightower gefällt das.
  31. Mike Oldmann

    Mike Oldmann 3. Liga

    Registriert seit:
    23 April 2007
    Beiträge:
    13,006
    Zustimmungen:
    24,622
    Ort:
    Bad Säckingen Schwarzwald
    Ich denke, dass in Berlin 2 Entscheidungen möglich sind. Die eine könnte heißen, Gruev bleibt, weil er ( wie auch immer), die Wende mit der Mannschaft schafft und entweder den 1. Punkt oder sogar 3 Punkte holt !

    Die andere Entscheidung könnte heissen, keine Wende, kein mutiges Aufbäumen, verdiente 5. Niederlage in Folge und ein Trainerwechsel ist sofort unabdingbar!

    Beide Möglichkeiten würden es sicher den Verantwortlichen leichter machen in ihren Entscheidungsfindungen!

    Schwierig würde es, wenn trotz höchstmöglichen Engagement seitens der Spieler und einer klar zu beobachteten Leistungsteigerung unglücklich verloren werde würde!

    Trainer behalten und weiter hoffen auf die ersten Punkte ( gegen Aue) ?
     
    Defenders gefällt das.
  32. DU59

    DU59 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Juli 2015
    Beiträge:
    4,441
    Zustimmungen:
    10,925
    Und das ist genau, was ich befürchte, es wird eine knappe Niederlage und man ist genauso schlau wie vorher...die anderen beiden Varianten (auch wenn eine davon mächtig auf's Gemüt schlagen würde) würden dann endlich den entscheidenden Weg für die Zukunft aufzeigen...
     
    Defenders und Mike Oldmann gefällt das.
  33. ClauN

    ClauN Landesliga

    Registriert seit:
    5 Dezember 2006
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    2,219
    Ort:
    wo schon: DUISBURG!!!
    Die Truppe muss brennen, brennt sie nicht muss Gruev gehen.
     
  34. ze1970bra

    ze1970bra 3. Liga

    Registriert seit:
    1 November 2012
    Beiträge:
    3,646
    Zustimmungen:
    10,294
    Ort:
    Duisburg
    @ClauN: Eine Mannschaft die "brennt" setzte ich einfach mal frech voraus. Denn bedingsloser Einsatz und Kampf bis zum Umfallen sind im Abstiegskampf überlebenswichtige Tugenden!!!

    P.S.: Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
     
  35. Zebrasteifen

    Zebrasteifen Kreisliga

    Registriert seit:
    18 Mai 2018
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    19
    Ich denke, dass es grundsätzlich ein anderes Spiel werden wird. Union spielt zuhause ist Tabellendritter, die werden sich nicht wie andere Teams einigeln, somit ergibt sich vermutlich auch die Ein oder Andere Umschaltsituation und mehr Platz im letzten Spielfelddrittel. Unabhängig davon glaube
    ich daran, dass die Wende eingeleitet wird.
    In den 2 Wochen bis zum Spiel kann bzw. konnte man konzentriert arbeiten, das Selbstbewusstsein stärken und dürfte wichtige Erkenntnisse gewonnen haben. Ich glaube an den ersten Dreier.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 September 2018
  36. Mark

    Mark Landesliga

    Registriert seit:
    30 September 2015
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    1,632
    Berlin ist ein Brett. Es wäre keine Schande, dort zu verlieren. Auf das Wie kommt es an. Noch so eine Vorstellung wie gegen Fürth darf sich die Mannschaft nicht erlauben. Sollte es dennoch wieder so geschehen, dann muss es Konsequenzen geben. Und selbst wenn der Trainer gewechselt würde, dürfte der Spaß auch einzelnen Spielern vergehen.
     
  37. DU59

    DU59 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Juli 2015
    Beiträge:
    4,441
    Zustimmungen:
    10,925
    ALLES ZUFALL ODER WAS?
    Runjaic schon beim MSV. . .

    https://www.bild.de/sport/fussball/fussball/runjaic-schon-beim-msv-57155124.bild.html

    Diesen Tribünengast werden viele MSV-Fans Freitag in der „Alten Försterei“ erkennen.
    Kosta Runjaic (47) schaut sich die Zebras beim Spiel in Berlin an!
    Alles Zufall oder was? Runjaic schon beim MSV…
    Duisburgs Ex-Coach, der den MSV von September 2012 bis zum Lizenzentzug im Juni 2013
    von Platz 18 auf 11 hievte, ist aktuell Trainer bei Pogon Stettin.
    Hat dort aber eine Ausstiegsklausel im Vertrag. Vielleicht sogar für den MSV?
    Runjaic: „Es sind nur etwa 150 Kilometer bis Berlin. Ich habe noch gute Kontakte zu den
    Duisburgern und freue mich, bekannte Gesichter wiederzusehen.
    Ich drücke dem MSV natürlich die Daumen.“

     
  38. Brille

    Brille Landesliga

    Registriert seit:
    12 Juli 2012
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    3,060
    Ort:
    Mülheim
    Die größte Enttäuschung beim Spiel gegen Fürth war für mich die Körpersprache und das Auftreten der Jungs,
    was erstmalig auch wie das eines Absteigers war.

    Woher das Selbstvertrauen nach drei Niederlagen in Folge denn auch kommen soll, fragt Ihr mich, liebes Team?
    Ganz einfach: aus dem Bewusstsein heraus, dass Ihr Fußball spielen könnt, verdammt nochmal!
    Ihr seid, was die Struktur angeht, nahezu dieselbe Mannschaft, die uns in der vorigen Saison regelmäßig mitgerissen
    und die Gegner solange bearbeitet hat, bis sie am Boden waren. Ihr habt ein Tor kassiert? Ok, dann habt Ihr eben auch eins gemacht.
    Ihr habt eine Niederlage hinnehmen müssen? Pech für den nächsten Gegner...

    Duisburg ist der Ort, an dem man sich auf den eigenen A.... setzt und sich aus der :kacke: selbst rausarbeitet.
    Hier ergibt man sich nicht seinem Schicksal.

    Es gab mal einen Trainer, der gab seinem Team folgendes auf den Weg: "Raus. Und fresst sie auf!"

    Ich will, dass Ihr genau das am Freitag zeigt und mit jeder Minute auf dem Platz deutlich wird,
    dass Euch die letzten Spiele für diese neunzig Minuten völlig pillepalle sind.

    In diesen neunzig Minuten nämlich werden drei Punkte vergeben, und die bekommt nur eine Seite.

    IHR.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 September 2018
    ZEBRAINER, Oma-1902 und Zebrasteifen gefällt das.
  39. Rheinpreussenzebra

    Rheinpreussenzebra 3. Liga

    Registriert seit:
    20 Januar 2014
    Beiträge:
    2,724
    Zustimmungen:
    13,750
    Ort:
    Hartefeld
    Am Sonntag ist es zu spät, besser am Freitagabend wird mindestens alles rausgehauen
     
    Stefe75, Mike Oldmann, Oma-1902 und 3 anderen gefällt das.
  40. Brille

    Brille Landesliga

    Registriert seit:
    12 Juli 2012
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    3,060
    Ort:
    Mülheim
    Zebrasteifen und Rheinpreussenzebra gefällt das.
  41. Elfer

    Elfer Landesliga

    Registriert seit:
    30 Mai 2013
    Beiträge:
    974
    Zustimmungen:
    2,234
    Ort:
    Kevelaer
    Freitags ......können die nicht Montags spielen , dann ist wenigstens nicht das Wochenende versaut .
     
    Tunnelman, Zebrafuchs, Zehbra und 6 anderen gefällt das.
  42. Hansemann

    Hansemann Kreisliga

    Registriert seit:
    20 März 2018
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    Duisburg
    Union wird nicht der Gradmesser sein für uns die sind einfach zu gut , da gibt es nichts zu holen.
    Die Folgenden spiele gerade zu Hause müssen dann aber erfolgreicher werden.
    Bitte nicht durchdrehen nach der Niederlage in Berlin.
    Alles wird gut , nur der MSV.
     
  43. Elfer

    Elfer Landesliga

    Registriert seit:
    30 Mai 2013
    Beiträge:
    974
    Zustimmungen:
    2,234
    Ort:
    Kevelaer
    Bist Du es Ilja ?
    Genau mit dieser Einstellung sind wir in die Saison gegangen . Erstmal kämpfen , kratzen , spucken , beißen ...wenn es dann nicht gereicht hat , ist niemand böse .
    Abschenken aber geht gar nicht .
     
    Zehbra, HJG, Wedaukicker und 7 anderen gefällt das.
  44. shanghai

    shanghai 3. Liga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2009
    Beiträge:
    6,563
    Zustimmungen:
    21,529
    Ort:
    Markelfingen
    Wer genau - außer Dir?
     
    MasterAuditor gefällt das.
  45. Rabauke02

    Rabauke02 Kreisliga

    Registriert seit:
    1 Juni 2018
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    277
    Na ganz unrecht hat @Elfer ja nicht
    Ilja hat bis dato immer alles und jeden stark geredet ausser seine Spieler
    Wir spielen genauso in der 2.Liga warum sollte Berlin also kein Gradmesser sein ?
    Haben die 15 Spieler auf dem Feld
    Is der Schiri ihr Freund ?

    Ganz ehrlich kann es nicht mehr hören
    es müssen Punkte kommen egal wie und Wir sollten Freitag bei Union damit Anfangen.
    Wir stehen mit dem Rücken zur Wand na und !!
    Wir können nur nach vorne kommen hinter uns is eh nix mehr also Auf geht's
     
    FoxyZebra, Zehbra, HJG und 6 anderen gefällt das.
  46. Zebra1963

    Zebra1963 Kreisliga

    Registriert seit:
    18 September 2017
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    17
    Alles andere als eine Niederlage bei den Eisernen würde mich wundern und gleichzeitig hoffen lassen.
    Jedoch müsste dann gegen Aue nachgelegt werden.
    Aber wie ohne jegliche Torgefahr
     
  47. rockingbert

    rockingbert Landesliga

    Registriert seit:
    28 Juni 2008
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    1,600
    Ort:
    Essen/Oberhausen
    Gyau Verhoek Souza
    Schnellhardt
    Fröde Daschner
    Wolze Nauber Neumann Wiegel
    Mesenhöller

    Schnellhardt mal wieder hinter die Spitzen. Ich finde ihn auf der 6 schon seit langem seiner Stärken in der Offensive beraubt. Als 10er kann er, mit den zwei Wirblern auf außen, Verhoek füttern. Daschner mal von Beginn an. Die 6 traue ich ihm auch zu. Ich denke so sind wir offensive schwerer auszurechnen und effektiver, ohne hinten an Stabilität (?) zu verlieren.
     
  48. Rheinpreussenzebra

    Rheinpreussenzebra 3. Liga

    Registriert seit:
    20 Januar 2014
    Beiträge:
    2,724
    Zustimmungen:
    13,750
    Ort:
    Hartefeld
    Weil Verhoek an der Schulter verletzt ist muss er ja nicht gleich gefüttert werden. Das mit dem Essen bekommt er schon hin nur mit dem Spiel bei Union wird es wohl noch etwas hapern.
     
    sechszudrei, shanghai, 9NICI9 und 12 anderen gefällt das.
  49. pipo asp

    pipo asp Landesliga

    Registriert seit:
    5 Mai 2012
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    2,017
    Ort:
    Südliche Vorstadt
    Dieser Mythos von Schnellis Offensivqualitäten, wo kommt der eigentlich her?

    Schnelli ist ein genialer Balleroberer und -Verteiler, wenn er das Spiel vor sich hat. Jedes mal wenn der auf der 8 oder 10 spielt ist der komplett verloren und ineffektiv.
     
    Oliver71, Rheinpreussenzebra und Raudie gefällt das.
  50. WhiteBlueZebra

    WhiteBlueZebra Bezirksliga

    Registriert seit:
    31 Mai 2018
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    620
    Ort:
    Nebenan
    Hoffentlich sehen die Unioner das genau so,dann dürfen die auch zuerst kräftig und herzhaft über unsere Tabellensituation lachen ,um uns dann zu bekämpfen,wir volle Pulle dagegen halten und danach anfangen zu staunen, um dann am Ende bedröppelt den Platz zu verlassen weil das vermeintlich lahme Zebra sich aufgebäumt,das galoppieren nicht verlernt hat,als Team aufgetreten ist und als Sieger den Platz verlassen hat.

    Mit einem Was-wäre-wenn-Szenario möchte ich mich nicht gar nicht vor dem Spiel belasten. Schließlich können wir gegen jede Mannschaft, egal wie stark sie ist, auch gewinnen . Wenn wir als Mannschaft/Team geschlossen arbeiten,gemeinsam kämpfen,jeder für jeden da ist und alles wirklich alles geben, haben wir eine große Chance, auch ( das schon verlorene Spiel ) dieses Spiel zu gewinnen.Denn eines ist so sicher wie das Amen in der Kirche,es gibt keine unschlagbaren Mannschaften...

    Deshalb poliert und schwingt die Hufe und zeigt uns das ihr es noch könnt...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden