Alles vor dem Spiel beim 1.FC Kaiserslautern

Dieses Thema im Forum "Saison 2017/2018" wurde erstellt von Defenders, 16 Oktober 2017.

?

Wie geht das Spiel am SO aus

  1. Sieg MSV

    109 Stimme(n)
    52.2%
  2. Unentschieden

    46 Stimme(n)
    22.0%
  3. Sieg Kaiserslautern

    54 Stimme(n)
    25.8%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Defenders

    Defenders MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27 Mai 2013
    Beiträge:
    3,601
    Zustimmungen:
    22,805
    Ort:
    Duisburg Hochfeld
    11.Spieltag in der 2. Bundesliga- unsere Zebras fahren am Sonntag zum Tabellenschlusslicht 1. FC Kaiserslautern. Anstoß 13:30 Uhr im ruhmreichen Fritz-Walter-Stadion.

    Direkte Duelle- In Lautern nix zu holen

    Es wird am Sonntag das 69. direkte Duell der beiden Gründungsmitglieder sein mit 30-19-19 und 115:90 Toren für die Roten Teufel.

    Davon nur 10 Begegnungen in der 2. BL und die auch erst seit 2006. Hier führt der FCK in Liga 2 mit 4-4-2 und 16:13 Toren. Im DFB-Pokal steht es ausgeglichen 3:3 mit 9:10 Toren aus unserer Sicht- die einzige Partie in Lautern verloren wir.

    Viel Glück hatten wir im Fritz-Walter-Stadion eh nie: In der 1. Liga gelangen uns dort nur 2 Siege (1969 & 1967); ansonsten gab es 5 Unentschieden und 19! Niederlagen mit 14:48 Toren! Zwischenzeitlich komme ich auf 8 Niederlagen in Folge am Betze im Oberhaus...

    In der 2. sieht es ein bisschen besser aus: 2 mal (2007 & 2009) konnten wir dort gewinnen, verloren aber die restlichen 3 Begegnungen alle. Fast hätten wir auch mit Peter Neururer als Trainer ein 4:0 Vorsprung weggegeben, gewannen aber am 17.05.2009 mit 5:3 in Kaiserslautern das letzte mal.

    Statistiken zum Spiel/ Es trifft:

    18. Platz auf 15.
    6 Punkte auf 9.
    7:18 Tore auf 13:19.
    Die 12. beste Heimmannschaft (1-2-1 und 5:4) auf die 8. beste Auswärtsmannschaft (2-1-2 und 9:7).
    Form NUNUNNNNSU auf NUSNSNUNNU

    Kaiserslautern in den letzten Jahren

    Die letzte Saison im Oberhaus spielte man 2011/12 und war die folgenden Jahre als Tabellen 3. (Relegation leider an Hoffenheim gescheitert), Tabellen 4. und dann nochmal 4. ganz nah dran am Wiederaufstieg. Seit 15/16 ist man aber ins Mittelfeld abgerutscht und in der 2. Liga gefangen.

    Vor 2 Jahren

    Eröffnungs-Gegner der 2. Bundesliga vor 2 Jahren waren ebenfalls die Lauterer, die mit hohen Erwartungen und Kosta Runjaic an die Wedau kamen. Unseren eigenen Rückpass von der Mittellinie in den Lauf des Lauterers der zum 0:2 führte werde ich nie vergessen: zur Halbzeit stand es verdient 0:3. Zwar gelang noch das 1:3 nach Ecke und Bajic aber wir wurden phasenweise schwindelig gespielt. So stark sollten sich die Lauterer allerdings in dieser Saison selten präsentieren und im Rückspiel war Runjajic gar nicht mehr Trainer. Mit der schlechtesten Heimbilanz seiner Zweitligageschichte gingen die Lauterer in das Duell gegen uns im Rückspiel und gewann gegen unsere plan- und hilflosen Zebras bei miserablem Wetter mit 0:2...

    ''Höhepunkt'' beim finanziell angeschlagenen Verein, abseits des grünen Rasens 2016, als Vorstandsvorsitzender Stefan Kuntz und andere Verantwortliche den Verein in ihrer Position verlassen mussten/ gingen, weil u.a. aus einer erfolgreichen 6 Mio. Fananleihe (ursprünglich für's NLZ) beträchtliche Beträge scheinbar zweckentfremdet wurden und laufende Kosten decken mussten (u.a. hier nachzulesen, Quelle: FAZ online, letzter Zugriff 15.10.17 22:45). Wird spannend, wie die klammen Lauterer 2019 so viel Geld auftreiben wollen. Meine ich gar nicht böse, aber klar ist das hier von Jahr zu Jahr nur noch Löcher gestopft werden und das eben auch sportliche Auswirkungen hat-->

    Kaiserslautern diese Saison unter Norbert Meier: Kein Sieg, Keine Tore, viele Verletzte
    Leistungsträger mussten gehen, weil sie zu teuer wurden und letztes Jahr ging es bis zum 33. Spieltag gegen den Abstieg. Dieses Jahr wünschte man sich eine entspannte Platzierung im Mittelfeld. Nach 0:3 in Nürnberg, 1:1 gegen Darmstadt, 0:2 in Düsseldorf, 1:1 gegen Braunschweig, 1:2 in Kiel, 0:1 in Sandhausen und 0:2 gegen Aue war aber klar: es geht wieder nur gegen den Abstieg. Die Pokalaufgabe bei Oberligist Eichede hat man souverän mit 4:0 erledigt und eigentlich war man bis auf das Heimspiel gegen Aue immer wettbewerbsfähig, allerdings vorne zu ungefährlich.

    ''Kopfnuss'' Meier musste gehen, es folgte der Totalausfall mit 0:5 in Berlin (0:4 zur Halbzeit). Nicht hilfreich waren auch die zahlreichen Verletzten (u.a. Stürmer Przbylko) und späten Neuzugänge, die mitten in der Saison integriert werden mussten.

    Jeff Strasser übernimmt- 3:0 und 1:1

    Vom luxemburgischen Erstligisten Fola Esch kam ein alter FCK Spieler und ehemaliger Trainer-Praktikant unter Runjajic: Jeff Strasser und hat in den restlichen 26 Spielen nur ein Ziel: den Klassenerhalt.

    Gegen Fürth zu Hause standen erstmal die 5er Kette und die Kerntugenden: Kämpfen und Verteidigen. Das machte Fürth mürbe und in der 70 Minute führte eine Stellungsfehler vom TW Megyeri zum Befreiungsschlag/-Tor von #9 Sebastian Andersson, der in den folgenden 9 Minuten noch 2 mal zum 3:0 nachlegte. Somit gelang ihm in 9 Minuten, wofür der Rest seiner Kollegen 790 Minuten brauchte...

    In Pauli bewies man nach 0:1 Rückstand Moral und erkämpfte sich ein 1:1 Unentschieden. Zwar hatte Pauli das 2:0 auf dem Fuss und war besser, allerdings hielt FCK TW Müller stark und #9Andersson nutzte eine Ecke und die 3. Chance seiner Mannschaft zum 1:1.

    Die roten Teufel

    Viele Chancen haben sich die Teufel in dieser Saison eh nicht erspielt, geschweige denn getroffen, allerdings treffen sie in den letzten Spielen sehr effektiv. Und vor allem auf den o.g. #9 Andersson muss man aufpassen.

    Auf dem Papier sieht das wie 3-4-3 aus, allerdings ziehen sich #3 und #21 bei gegnerischem Ballbesitz sehr tief zurück und man hat ein Bollwerk aus 5er und 4er Abwehrkette.

    #36OsweiKwadwo-------#9Andersson------#22Kastaneer
    #3Abu Hanna----#18Moritz(C)---#8Fechner---#21Mwene
    #2Modica-------------------#5Kessel--------------#29Vocur
    ---------------------------#24Müller(TW)--------------------

    Unsere Zebras

    Vor dem geschichtlichen Hintergrund am Betze (nix zu holen...), der tabellarischen Ausgangslage, IGs Suche nach „Balance“und der aktuell guten Form der Lauterer tendiere zu einer ähnlich defensiven Grundausrichtung wie gegen Braunschweig.

    Folglich: Lieber Rückpass statt Steilpass!

    Hinter dem Mittelkreis formieren und das Anlaufen erst einmal sein lassen --> somit den King gerne 'drinlassen. Der klärt bei gegnerischen Standards ganz gut da hinten!

    Hajri und Wolze haben sich gegen Braunschweig gut präsentiert, somit dürften Stoppel und Souza öfter mal vorne Akzente setzen statt permanent hinten aushelfen zu müssen. Tashchy bestimmt wieder näher an seinen 100% als letzte Woche.

    -------------------------#1Flekken(TW)-----------------------
    #3Hajri------#4Bomheuer-----#6Nauber----#17Wolze(C)
    #20Souza-#23Schnellhardt-#16Fröde-#33Stoppelkamp
    ------------------#10King------------#24Tashchy-------------

    Über einen Punktgewinn würde ich mich sehr freuen und tippe auf einen dreckigen 1:0 Sieg!
    (0:0 oder 1:1 wären aber völlig in Ordnung...Leider erwischen wir die Lauterer ein paar Spieltage zu spät!).
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 Oktober 2017
  2. Bändit

    Bändit Ahoibrause Pirat

    Registriert seit:
    25 Oktober 2004
    Beiträge:
    6,388
    Zustimmungen:
    22,296
    Ort:
    Mülheim Speldorf
    Meine Hoffnung ist groß, meine Erwartungshaltung eher gering.
    Los jungs, zeigt was in euch steckt
     
    49 Jahre Fan, Menthi, Thailand und 2 anderen gefällt das.
  3. ze1970bra

    ze1970bra 3. Liga

    Registriert seit:
    1 November 2012
    Beiträge:
    6,408
    Zustimmungen:
    22,277
    Ort:
    Duisburg-Beeck
    Unsere Abwehr hat ja gegen Braunschweig gehalten, wenn jetzt noch unsere Offensive mehr Glück in der Chancenverwertung hat sollte es für einen Sieg reichen. Denn da wir im eigenen Stadion erst 2 Punkte geholt haben, ist aus meiner Sicht ein Sieg schon fast Pflicht. Ich hoffe nur, die Lauterer spielen da mit. :pfeifen:
     
  4. Chaot1902

    Chaot1902 Bezirksliga

    Registriert seit:
    6 Juni 2016
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    876
    Ort:
    Rheinberg
    Hoffe das wir Uns nicht wieder so hinten rein stellen wie gegen Braunschweig.
    Hoffe das Wir etwas mehr die Balance finden zwischen Angriff u Abwehr.

    Bin aber durchaus positiv gestimmt das wir was vom Betze mitnehmen.
     
    49 Jahre Fan gefällt das.
  5. Marcus_B13

    Marcus_B13 Landesliga

    Registriert seit:
    30 November 2004
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    3,046
    Für alle die eventuell auch schon Samstag Abend vor Ort sind, gibt es ein nettes Unterhaltungsprogramm, wir werden auch mal im Festzelt vorbei schauen:

    http://www.kerwe-kl.de/

    Zum Spiel nur erst mal soviel, verlieren verboten....!!!!
     
  6. Zauberer

    Zauberer Landesliga

    Registriert seit:
    20 April 2010
    Beiträge:
    1,226
    Zustimmungen:
    3,145
    Ich hab irgendwie ein ganz schlechtes Gefühl und sehe uns am Sonntag auf dem letzten Platz... Ich hoffe ich irre mich...
     
    dirk82 gefällt das.
  7. ratzi

    ratzi Landesliga

    Registriert seit:
    18 Januar 2008
    Beiträge:
    1,736
    Zustimmungen:
    3,079
    Wir haben einfach aus unseren vielen guten Spielen zuwenig Punkte geholt. Jetzt fahren wir nach Lautern die wieder im Aufwind sind und müssen was holen !!!
    Das ist genau die Position die wir nicht haben wollten. Ich hoffe ehrlich das wir gegen Lauter wieder offensiver Spielen , die haben nicht die Qualität wie Dumsdorf
    und hauen uns gleich zwei rein !!!
     
    Der Kelte und niklas01 gefällt das.
  8. Der Matthes

    Der Matthes Portal-Sternchen

    Registriert seit:
    1 Mai 2014
    Beiträge:
    1,415
    Zustimmungen:
    10,915
    Ort:
    Bonn
    Die Zebras werden am Sonntag zu einem herrlichen 4:1-Sieg am Betzenberg cruisen. Glaubt ihr nicht? Ich finde, es spricht einiges für einen Auswärtserfolg.

    Nur Kiel schießt häufiger aufs Tor als der MSV. Niemand trifft häufiger Aluminium als der MSV Duisburg. Und diese Abschlußmaschine trifft auf die drittschwächste Abwehr der Liga. Lautern hat die schwächste Offensive und die harmloseste Kontermannschaft.

    Auch die vier Punkte mit vier Toren zuletzt machen mir wenig Angst. Das Spiel gegen desolate Fürther stand ewig auf der Kippe, bis Greuther auseinanderbrach. Gegen Pauli war da auch eher mehr Glück als Verstand am Werk. Ich erwarte einen aggressiven, sehr offensiven MSV. Ewig wird dieses Abschlußpech (ja, 11 Alutreffer sind mehr Pech als Unvermögen) nicht halten.

    Ich will die Lauterer keinesfalls unnötig kleinreden, aber ich sehe uns da allein aufgrund unserer Offensive, die mit einem weiter gesundenden Bum Bum Boris vollzählig sein wird, klar vorne.
     
    49 Jahre Fan, MusaMH, 4theCause und 4 anderen gefällt das.
  9. Bart_Simpson

    Bart_Simpson 3. Liga

    Registriert seit:
    24 Oktober 2004
    Beiträge:
    6,081
    Zustimmungen:
    15,694
    Ort:
    Kempen
    Ein sechs Punkte Spiel :). Für ein bisschen Seelenfrieden würde ich mir einen Sieg wünschen. Ein Punkt wäre das minimum, was aber nicht passieren sollte wäre eine Niederlage. Dann steckt man ganz unten drin und die nächsten Spiele werden viel schwerer.
     
    Der Kelte und Matze gefällt das.
  10. 68ziger

    68ziger Landesliga

    Registriert seit:
    17 März 2011
    Beiträge:
    2,322
    Zustimmungen:
    2,715
    Ort:
    Duisburg Neuenkamp
    Wenn da jetzt nicht ein Sieg rumkommt dann haben wir ein Problem , wir müssen gegen die ,die unter uns stehen alles gewinnen was geht und das ist nicht so einfach !
    Ich hoffe auch auf einen Sieg aber sicher bin ich mir nicht mehr :frown:
     
  11. Geigentom

    Geigentom Landesliga

    Registriert seit:
    2 Januar 2013
    Beiträge:
    1,177
    Zustimmungen:
    1,971
    Ort:
    Duisburg-Rahm
    sehe das leider auch so, wir sind immer gut dafür andere die am Boden liegen aufzubauen deshalb wird es auch da keine Punkte geben :frown: tippe auf ein 3:0 für den FCK auch wenn ich mir es anderes wünschen würde.
     
    Zebrafuchs und Thailand gefällt das.
  12. streifeneseldeluxe

    streifeneseldeluxe Regionalliga

    Registriert seit:
    28 Oktober 2013
    Beiträge:
    1,427
    Zustimmungen:
    5,267
    Ort:
    Xanten
    Lautern ist im Aufwind.
    Für die sind auch wir ein Pflichtsieg.
    Da wir im nächsten Heimspiel gegen Union eher deutlicher Außenseiter sind, ist der Betzedreier aber auch für uns Pflicht.
    Riecht für mich nach einem Remis..

    Wenn der King in der Startelf stehen sollte, verstehe ich die Welt nicht mehr..
    Borys sollte auskuriert dann auch wieder etwas sicherer sein und mehr ans Limit gehen können.
    Meine Startelf sähe so aus: (Stoppel und Cauly im steten Wechsel)


    ...............Flekken
    Hajri......Bomi....Nauber...Wolze
    .........Fröde.....Schnelli
    Wiegel.......Cauly........Stoppel
    ...............Borys...............

    Mir übrigens völlig egal ob Wiegels Trainingsleistungen gerade schlecht sind oder nicht.
    Der Junge kann was und braucht Vertrauen.
    Brandi, King, Ilju, Engin haben bereits zur Genüge zeigen dürfen was sie können, jetzt muss Wiegel kommen !
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 Oktober 2017
    Heavy, VSTROM, Gleis1 und 4 anderen gefällt das.
  13. zebrakiss

    zebrakiss Landesliga

    Registriert seit:
    11 Juli 2017
    Beiträge:
    1,098
    Zustimmungen:
    4,412
    Ort:
    Dinslaken
    Bin mir sicher, mit der Taktik vom Freitag wird das nix. Lautern muss kommen, wenn wir dann permanent unter Dauerdruck stehen, weil wir konsequent unser Offensivspiel vernachlässigen, klingelst über kurz oder lang so oder so bei uns im Kasten.

    Und da unser Trainer bisher während des Spiels keine Taktikänderungen vorgenommen hat, sehe hier grundsätzlich immer die 1-1 Auswechselungen, und wir zunächst zu defensiv ausgerichtet in das Spiel gehen werden, würde es für uns ganz schwer werden was zu holen.

    Unsere Stärke liegt nunmal in der Offensive , ok jetzt vlt. nicht gerade unser Sturm, also warum unsere Stärke nicht entsprechend berücksichtigen und mit breiter Brust in Lautern auflaufen. Ja ja ich weiß, die Balance ......

    Den Lauterern aggressiv auf den Socken stehen, deren Angriffsbemühungen konsequent früh unterbinden, und immer den Weg nach vorne über die Außen suchen! Läuft es für Lautern anfänglich nämlich nicht wie erhofft, werden deren Fans sicherlich schnell unruhig, und das kann uns auch nur in die Karten spielen....
     
  14. Rastelli

    Rastelli Kreisliga

    Registriert seit:
    26 Juli 2017
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    176
    Top Aufstellung streifenesel. Allerdings würde ich den Cauly auf der rechten Seite lassen und den Wiegel mit dem Stoppelkamp rochieren lassen. Erst einmal versuchen hinten kompakt zu stehen (kein Beton anrühren), unsere Offensivkräfte anlaufen lassen und versuchen die erste Viertelstunde ohne Gegentor zu überstehen. (Ähnlich wie in Bielefeld ... nur en Tacken tiefer)
    Allzuviel verkehrt kann man ja eigentlich nicht mit dem Wiegel machen (es sei denn der ist verletzt oder komplett außer Form) da die Fußstapfen, die die bisherigen Stürmer hinterlassen haben ja nicht allzu groß sind. Übrigens gibt das Spielerprofil vom Wiegel bei tm (?) den ja auch MS,LA oder RA aus, was ich aber natürlich nicht genau weiß. Schnell isser, kämpfen kanner ... also ... "Versuch macht kluch". Die fehlende Wettkampfpraxis oder konditionelle Mängel kann ich natürlich nicht beurteilen, da vertraue ich mal dem Gruev.
    Da ja alle guten Dinge 3 sind hoffe ich mal auf den 3ten Auswärtsdreier.
     
    Heede, Der Kelte und streifeneseldeluxe gefällt das.
  15. Block D

    Block D 3. Liga

    Registriert seit:
    29 Oktober 2004
    Beiträge:
    9,020
    Zustimmungen:
    18,203
    Ort:
    Rheinhausen
    Jetzt gehts ans Eingemachte, nun gibt es auch keine Ausreden mehr von wegen Balance finden ( am 11. Spieltag !!! sollten wir auch langsam unsere Balance gefunden haben)!
    Da wir ja zu Hause eine Punkteblockade haben müssen wir ja notgedrungen auswärts Punkte holen(andere Möglichkeiten gibt es nunmal nicht).
    Der stärkere Druck wird deshalb eher auf uns als auf den zuletzt mit 4 Punkten aus 2 Spielen recht erfolgreichen Pälzern lasten!
    Aber alles Jammern nützt uns eh nichts, wir haben uns selbst in diese Situation gebracht und müssen nun raus aus dem Tal!
    Ich wünsche mir deshalb Özbek auf der 6 für den zuletzt grottigen Fröde und vorne 1 Spitze Tashchy, dazu Wiegel und Stoppelkamp auf den Außen!
     
    Heede und Der Kelte gefällt das.
  16. RosenheimZebra

    RosenheimZebra Kreisliga

    Registriert seit:
    23 Mai 2016
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    151
    Alles ist möglich - vielleicht auch so ein Verlauf wie am 33. Spieltag 08/09
    3:5 vor 46.000 Zuschauern (das Letztere wohl eher nicht)
     
  17. BrianMolko73

    BrianMolko73 3. Liga

    Registriert seit:
    30 März 2014
    Beiträge:
    5,241
    Zustimmungen:
    14,977
    Ort:
    Köln
    Wir spielen zum 1.Mal gegen eine Mannschaft, die in der Tabelle unter uns steht...Druck :panik2:

    Aber im Gegensatz zu manch anderen hier, habe ich ein gutes Gefühl!

    Lautern hat nicht die Offensivstärke wie viele andere Gegner und der Betzenberg ist keine Hölle mehr bei über 20.000 leeren Plätzen!

    Freue mich auf diesen Auswärtstrip in die Pfalz am Sonntag!:jokes20:
     
    49 Jahre Fan und Anne Wedau gefällt das.
  18. Franz

    Franz 3. Liga

    Registriert seit:
    5 Januar 2005
    Beiträge:
    8,258
    Zustimmungen:
    12,714
    Ort:
    DU-Mitte
    Ichh will den Wiegel sehen. Immmehrin war der mal auf der Bank am Freitag. Von da kan er aber auch kein Spiel gewinnen.

    In Lautern wird es hart, die werden treten wie die Irren, fürchte ich. Viel mehr können die kaum.

    Unter Strasser haben die nun nochmal Fahrt aufgenomen, war ja zu befürchten. Der Typ kam immer schon von der Abteilung rustikal.
    Kämpfen können wir auch, dürfen aber unsere Stärken, das Spie nach vorne nicht vernachlässigen. Nicht ins offene Messer zu laufen müssen wir dann noch lernen, ohne nur Beton anzurühren.

    Zur Betze-Staistik: ich war 3 mal da: zuletzt in 2007 und 2009: 2 schöne Siege waren das. Einer am Montagabend unter Rudi B., mit knallharten Fight den Weg zum Aufstieg in Liga 1 geebnet.
    2009 ging es für uns leider um nix mehr, aber Lautern hätte noch bei nem Sieg die Chance auf den Aufstieg gehabt.
    Änis BH und Sandro Wagner haben die komplett auseinander gezaubert und uns gezeigt, wie blöd sie ( oder RB und Padda N) den Aufstieg verschenkt haben.

    TS wollte nach nem lächerlichen 11er-Pfiff noch den SchiRi erwürgen, aber am Ende war es ein selten geiler Kick mit nem Eishockeyergebnis. ;-)).

    Dann war ich noch 1992 da, bei ner unfassbaren 1-2 Niederlage: Chancenverhältnis in HZ 1 : 10-0 für uns, aber nur 1- 0 nach Toren. Das konnten wir gar nicht verlieren, waren turmhoch überlegen. Naja (Ende dann noch 1-2, durch irgendeine rote Wurst, die bis dahin noch nie ein Tor gemacht hatte.)

    Sonntag mache ich mich wieder auf nach KL, wieder per Fanbus, und meinetwegen kann das auch so ausgehen wie 2009 ;-)).

    Das Stadion ist immer ne Reise wert, ich hoffe auf viele blauweiße Fans!!l
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 Oktober 2017
  19. Deepsky

    Deepsky 2. Liga

    Registriert seit:
    7 Februar 2009
    Beiträge:
    6,995
    Zustimmungen:
    55,119
    Ort:
    Arrondissement de Clèves
    Gegen Lautern würde ich mit dem Spielsystem 4-3-2-1 auflaufen. Einerseits lässt das System mit seinen drei defensiven Mittelfeldspielern eine starke defensive Ausrichtung als auch eine gut Ausrichtung für schnelles Umschaltspiel mit Gegenpressing zu. Gut für eine frühe Balleroberung. Beim 4-3-2-1 werden die Außenbahnen kompromisslos zugemacht, über die wir immer anfällig waren.

    Für die Offensive käme dabei natürlich für die Dreierkette im Mittelfeld eine intensive Laufarbeit zu. Denke aber, dass die Jungs mit "Luft" (bis auf den King) wenig Probleme haben. Aus dem Grunde würde ich auch Fröde anstelle von Wolze in die Verteidigungslinie stellen, denn er kann links sowie rechts auch als Verteidiger eingesetzt werden, auch wenn er als Zweitposition eher als Innenverteidiger ausgewiesen ist. Auch seine Größe spricht für die Abwehraufgaben. Wolze könnte seine Stärken in der Vorwärtsarbeit, die er im letzten Spiel eindrucksvoll belegt hat, ausspielen.

    Daher würde meine Aufstellung so aussehen:

    ...............Flekken.....................
    Hajri......Bomheuer....Nauber...Fröde
    Wiegel .....Schnellhardt....Wolze
    ........Souza........Stoppelkamp
    ...............Tashchi...............
     
    Zebra69, Menthi, weinrot und 2 anderen gefällt das.
  20. doehren13

    doehren13 Kreisliga

    Registriert seit:
    30 Mai 2013
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    322
    Wenn wir in Kaiserslautern punkten wollen, müssen wir die defensive und wenig attraktive Zunullspieltaktik aufgeben. Wir haben nur dann gewonnen, wenn wir uns viele Chancen erarbeitet haben. Mit der ängstlichen Taktik wie gegen Braunschweig werden wir nach unten durchgereicht und letztendlich absteigen. Sicher ist eine kontrollierte Offensive mit Risiken verbunden, aber wir haben schon mehrfach bewiesen, dass wir erfolgreich sein können, wenn wir unser Spiel durchziehen. Deshalb hoffe ich auf einen mutigen Auftritt unserer Mannschaft und mit etwas Glück auf einen weiteren Auswärtssieg.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Oktober 2017
  21. zebrakiss

    zebrakiss Landesliga

    Registriert seit:
    11 Juli 2017
    Beiträge:
    1,098
    Zustimmungen:
    4,412
    Ort:
    Dinslaken
    Würde Souza in den Sturm hinter Boris stellen, und Wiegel oder Klotz auf rechts bringen. Wenn's nicht läuft, Souza dann wieder auf rechts setzen und einen unserer "Superstürmer" bringen, wen ist ja eigentlich egal......, und dann hoffen das von denen mal einer einen guten Tag erwischt!
     
  22. Mario

    Mario Landesliga

    Registriert seit:
    15 Dezember 2008
    Beiträge:
    1,258
    Zustimmungen:
    2,232
    Zum Glück hat Lautern mittlerweile mal gewonnen. Ansonsten hätte ich echt Angst um unseren MSV gehabt (Stichwort: Aufbaugegner).
    Die Vorzeichen sind diesmal sehr gut.
    Der einst gefürchtete Betze ist auch nur noch ein stinknormales Stadion.
    Die roten Teufel sind in den letzten Jahren eindeutig auf den Weg nach unten.
    Nur 7 Tore geschossen - gut für unsere Abwehr.
    Dafür 18 kassiert - sehr gut für unsere Stürmer.

    Ich denke, da ist ein Dreier keine Utopie.
    Natürlich muss man aufpassen, das man bei einem Rückstand nicht überrollt wird.#
    Aber wenn wir hinten lange dicht halten und vorne treffen, dann ist ein Sieg im Bereich des Machbaren.

    Stoppelkamp, Borys und Cauly sorgen für eine deutliche Verbesserung unserer Tordifferenz. :cono:
     
  23. enatzpower

    enatzpower Landesliga

    Registriert seit:
    13 Februar 2008
    Beiträge:
    2,579
    Zustimmungen:
    3,218
    Aufpassen, Andersson ist in Form...unsere abwehr weniger.
     
  24. Block D

    Block D 3. Liga

    Registriert seit:
    29 Oktober 2004
    Beiträge:
    9,020
    Zustimmungen:
    18,203
    Ort:
    Rheinhausen
    Leider 4 davon in den letzten beiden Spielen, also eine klare Aufwärtstendenz!
    Aber eh alles nur Statistik, wir müssen egal was die zuletzt auf den Rasen gezaubert haben ... punkten, punkten und nochmals punkten!
     
    Mario gefällt das.
  25. pepecampo

    pepecampo Landesliga

    Registriert seit:
    30 Mai 2013
    Beiträge:
    1,115
    Zustimmungen:
    1,607
    Ort:
    Zülpich
    tja lautern hat in anderson eine neue lebensversicherung, wenn nichts mehr geht, trifft anderson.....
     
  26. Rupert E. Riebenstein

    Rupert E. Riebenstein Ribbenist

    Registriert seit:
    25 Januar 2008
    Beiträge:
    6,115
    Zustimmungen:
    42,537
    Ort:
    Wald & Sonnendeck
    Brust raus und darauf besinnen dass die Offensive auch stärkere Teams als Lautern vor Probleme gestellt hat. Dann klappt es auch mit drei Punkten. Bloß nicht mauern und ängstlich abwarten, selber handeln und de Betze zum Schweigen bringen!
     
    Camper, MSV_Tobi1990, Giggsy75 und 16 anderen gefällt das.
  27. lintorfer

    lintorfer Regionalliga

    Registriert seit:
    18 August 2007
    Beiträge:
    1,844
    Zustimmungen:
    5,583
    Wenn wir auf Sieg spielen und ein Remis dabei heraus kommt. wäre ich nicht unzufrieden.

    Eine totale Defensive aus Angst wäre aber genau das falsche Signal.
    In unseren Auswärtspartien haben wir bisher überzeugt, deshalb gäbe es keinen Grund dazu für eine Angsthasen- Taktik.
    Jetzt ein Sieg und danach zuhause gewinnen- dann sieht unsere Fußball- Welt wieder rosarot aus.
    Wir haben auswärts gegen etliche Kracher 7 Punkte geholt (und es war noch mehr drin) - das ist wirklich gut.
    Unser Problem liegt in den Heim- Spielen, wenn wir sehr hoch verteidigen. Dann ist unsere Abwehr läuferisch unterlegen (AV), gleichzeitig müssen die AV aber auch offensiv arbeiten und weite Wege gehen. Das haben unsere Gegner in DU reichlich ausgenutzt.
    Ilia hat das gegen Braunschweig abgestellt, was auch richtig war.
    In Lautern dürfen wir uns nicht wie in Dusel- Dorf zu Beginn überraschen lassen, dann spielen wir unser Spiel- aggressiv nach vorne bei abgesicherter Defensive.
    Das können wir auswärts und werden damit auch erfolgreich sein.

    Mein Tipp: Lautern - MSV 0:2
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 Oktober 2017
    Der Kelte und Rafi gefällt das.
  28. DU59

    DU59 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Juli 2015
    Beiträge:
    8,993
    Zustimmungen:
    22,058
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Verlieren verboten, einen Punkt nehme ich gerne, drei Punkte wären Gold wert (!)
     
    Defenders, 9NICI9 und ze1970bra gefällt das.
  29. Zebrever81

    Zebrever81 Kreisliga

    Registriert seit:
    27 Oktober 2011
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    125
    So am Sonntag gehts zum Betzenberg der Gegner 1 Fc Kaiserslautern ,ein Gegner wo man sagen kann unsere Kragenweite bzw Gegner auf Augenhöhe. Ein 6 Punkte Spiel gibt es zwar nicht aber das ist so ein Spiel das du nicht verlieren darfst und eigentlich gewinnen mußt ;-). Ich erwarte ein kampfspiel in dem wir die eine oder andere Konterchance erhalten werden , weil für die Lauterer natürlich auch gegen uns nur 3 Punkte zählen damit sie an die Nichtabstiegsränge dranbleiben, also heisst die müssen kommen was uns entgegen kommt.
    Mit folgender Aufstellung würde ich antreten

    ...............Flekken...............
    Hajri......Bomi....Nauber...Wolze
    .........Fröde.....Schnelli.........
    Wiegel.......Cauly........Stoppel
    (Brandi)........Borys...............

    So jetzt was allgemeines ,höre in meinem Umfeld immer viel gemecker über unseren MSV zb. spielen super holen keine Punkte , spielen ******* holen aber ein Punkt , Doofer Trainer , Scheiß Sportdirektor alles ******* ??????????????????????
    iCH KANN NUR SAGEN WAS ICH DIE SAISON BISHER GESEHEN HABE ,HABE ICH FUSSBALLERISCH DIE LETZTEN JAHRE VON UNSEREN MSV NICHT GESEHEN . KLAR MUSS DER TRAINER UND DIE MANNSCHAFT EINE GESUNDE BALANCE REINBEKOMEN DEFENSIV UND OFFENSIV UND EINIGE PUNKTE MEHR HOLEN : ABER INSGESAMT MACHT DIE SAISON BIS HIERHIN SPASS UND HOFFNUNG DAS DER KLASSENERHALT DIESES JAHR GESCHAFFT WERDEN KANN.

    Daher an alle Nörgler (Die anderen sowieso) am SONNTAG 22.10.2017 um 13uhr30 braucht euer MSV euch am Betzenberg zum anfeuern.
    Wäre mal Geil zusehen bei so einem Gegner bzw wichtigem Spiel mal nicht die üblichen 500 - 1200 AuswärtsFans auftauchen , sondern mal einen vollen Block von 2000-3000 Fans zu präsentieren . Die erst anfeuern und anschließend den Sieg feieren oder hinterher halt meckern oder anerkennen das der Gener halt besser war
    MECKERN IST IMMER EINFACH

    So man sieht sich hoffentlich am Sonntag in LAUTERN

    MEIN TIPP K´lautern - MSV Duisburg 1 :3
     
  30. shanghai

    shanghai 3. Liga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2009
    Beiträge:
    8,472
    Zustimmungen:
    28,409
    Ort:
    Markelfingen
    Puhh - ... , kann einfach wenig mit der These anfangen, dass eine defensive Grundordnung ein Zeichen von Angst wäre.

    Ein großes Problem in den Klatschenspielen war, dass immer wieder die Abstände zwischen den Ketten zu groß wurden.

    Das könnte ich verhindern, indem ich kompakt verschiebe - dabei haben wir aber dann wenn wir hoch standen die Abseitsfalle nicht unter Kontrolle und die Laufduelle verloren.

    Daher ist es aus meiner Sicht nicht "ängstlich" sondern schlicht vernünftig, die Kompaktheit ersteinmal wieder durch ein ganz platt konsequentes fallen lassen hinter die Mittellinie zu erzeugen.

    Ich habe den King so schwach nicht gesehen, bleibe aber dabei dass Brandi unser defensivstärkster Stürmer ist. Daneben liebäugel ich weiter mit der Variante Wiegel oder auch Erat (kann Flanken) auf die Außenbahn zu stellen und Cauly auf die zweite Sturmposition: Dann hätte Tashy einen zweiten ballsicheren Partner. Komme immer mehr zu dem Schluss, dass die in Liga zwei heute in der Box wichtiger ist als die pure Wucht. Kopfballgefahr erzeugen wir eh eher über Bomheuer und Haijri.

    Aber nochmals: Ich würde die Welt auch noch verstehen wenn wir wieder den King sehen.

    Andere Alternative wäre in Umschaltsituationen konsequent über eine Seite raus zu spielen, wärend die jeweils andere Seite absichert, man sozusagen die Formation leicht eindreht. Wird aber nicht passieren :).

    Dass ich daneben auch einen Punkt für einen Erfolg halten würde ist bekannt ;). Das bedeutet nicht, dass mich ein Sieg nicht freuen würde.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Oktober 2017
    Heede und Defenders gefällt das.
  31. shanghai

    shanghai 3. Liga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2009
    Beiträge:
    8,472
    Zustimmungen:
    28,409
    Ort:
    Markelfingen
    P.S.: Ich bin mir vollkommen bewusst, dass wir schon jetzt dringend ZWEI Siege brauchen - und wie gesagt nehme ich den ersten am Wochenende gerne und dankend mit.

    Es ist elementar, den Sieg zu wollen.

    Es ist kontraproduktiv, ihn zu erwarten, denn er wird nicht kommen, man kann ihn sich nur holen.
     
  32. Old School

    Old School 1. Liga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    20,535
    Zustimmungen:
    132,151
    Ich will Wiegel nicht unbedingt sehen. ;) Startelf wie gehabt.

    Die Mannschaft sollte sich an ihre Leistung in Heidenheim erinnern. Was sie da von Sekunde 1 an investiert hat, wie sie da stand. Bielefeld war ein Sahnetag, den man so nicht programmieren und nicht unbedingt wiederholen kann. Die Leistung von Heidenheim hingegen schon. Wenn dann am Ende Zählbares steht, bin ich zufrieden.
     
  33. Hope 1 9 0 2

    Hope 1 9 0 2 Landesliga

    Registriert seit:
    30 Mai 2013
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    1,863
    Eines der 4 Spiele gegen die Konkurrenz im Keller. Ein Sieg wäre langsam aber sicher wieder Zeit. Wenn nicht gegen Lautern auswärts, gegen wen dann?
     
    Franz gefällt das.
  34. 19O2_exeMSV

    19O2_exeMSV Regionalliga

    Registriert seit:
    11 Juni 2009
    Beiträge:
    1,916
    Zustimmungen:
    5,514
    Kaiserslautern wird ein 6-Punkte spiel. Ich erwarte nicht dass wir Lautern vernaschen und Siegen aber ich erwarte von unserer Mannschaft, dass wenn wir die Klasse halten wollen genauso Spiele gewinnen. Das sind die Big-Points die wir holen müssen um eine Chance auf diese Liga zu haben. Ich würde unsere Elf beibehalten außer das Brandy wieder vorne beginnen darf. Das hat in den ersten Spielen, als es für uns einfach am besten lief, am besten geklappt. King ist für mich zu unbeweglich, im Spiel gegen Düsseldorf fand ich den jungen auch nicht schlecht – aber Brandy hat mir einfach besser gefallen. Wir brauchen keinen Top-Stürmer und Knipser, wenn wir die Tore auf mehreren Schultern verteilen. (siehe Boris und Stoppel)

    Das kann gerne weiter/wieder so laufen. Wie von einigen Usern angesprochen, ist der Betzenberg nicht mehr das, was er mal war. Dennoch: Lautern ist im Aufwind, gerade jetzt ist es wichtig den Höhenflug der Mannschaft zu stoppen. Für mich wäre ein Sieg ein Meilenstein in Sachen Klassenerhalt. Also los Jungs! Ilja muss die Jungs jetzt aufbauen, an vorhandenen Stärken erinnern – wir können Fußballspielen und vor allem mithalten. Das muss in den Kopf der Männer rein. Spielt ein Best of der Saison ab, zeigt die unglücklichen Niederlagen und motiviert die Jungs bis in den Haarspitzen. Wir haben eine geile Truppe, wenn die jetzt die rote Laterne übernimmt – finde ich den Fußball verdammt unfair. Ich glaub an die Jungs und übrigens auch an Ilja, wie man den Mann derzeit infrage stellen kann, ist für mich unverständlich. Die Mannschaft lebt einfach mal so dermaßen anders wie unter Lettieri, der tausend Patronen hatte – bis er die letzte verschossen hat.

    Scheiß auf die kleine Kriese die wir derzeit durchleben, wir müssen da zusammen raus. Noch sind wir auf Platz 15. Das soll auch so bleiben. Deswegen, ob Defensive-Bollwerk oder offensiv-Spektakel beides scheiß egal – Hauptsache nach 93. Minuten sehen wir Punkte!

    Come on MSV!
     
    Der Kelte, Raudie, Thorgrim79 und 2 anderen gefällt das.
  35. bomber

    bomber Kreisliga

    Registriert seit:
    3 August 2010
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    458
    Tja dann willst du den MSV auch nicht siegen sehen.

    Blau Weiße Grüsse
    Bomber
     
    VSTROM, HJG, zottel und 2 anderen gefällt das.
  36. Old School

    Old School 1. Liga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    20,535
    Zustimmungen:
    132,151
    Ne, will ich auch nicht. Ich will Spannung, volle Häuser im Abstiegskampf bis zum letzten Spieltag und keine ruinösen Punkt- und Siegprämien. Mit Heiland Wiegel wäre der Klassenerhalt wahrscheinlich schon an Spieltag 28 unter Dach und Fach. Gruev, der ihn jeden Tag im Training sieht, lässt ihn wohl auch aus diesem Grund nicht spielen. ;)
     
    Mario, Ketomo, Stadtmauer und 13 anderen gefällt das.
  37. Block D

    Block D 3. Liga

    Registriert seit:
    29 Oktober 2004
    Beiträge:
    9,020
    Zustimmungen:
    18,203
    Ort:
    Rheinhausen
    Auf dem Betze brauchste Männer und da würde ich 100% auf Özbek setzen und den zuletzt total neben den Schuhen stehenden Fröde rausnehmen.
    Denn auf der 6 braucht es einen der auch mal den eigenen Mann findet beim Abspiel und was "dort" besonders verlangt wird auch mal einen Zweikampf gewinnt!

    Frödes (böse) Statistik bisher aus 809 Spielminuten ...Quelle: Kicker.de ... Zweikampfquote von 57 % :verzweifelt: ... 426 Pässe gespielt und davon 132 Fehlpässe !!! macht eine Passquote von stolzen 69 % :verzweifelt:!
    Das sind Werte die sich ein 6.er nie und nimmer erlauben kann und darf, zum Vergleich Schnelli hat ne Passquote von 88 % !!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Oktober 2017
    Mario gefällt das.
  38. Block D

    Block D 3. Liga

    Registriert seit:
    29 Oktober 2004
    Beiträge:
    9,020
    Zustimmungen:
    18,203
    Ort:
    Rheinhausen
    Aber Gruev sieht auch den Fröde und lässt ihn trotzdem immer spielen!
    Wenn ich mich richtig erinnere hälst Du Fröde selbst für einen schwach spielenden Hemmschuh in unserem Mittelfeld neben Schnelli!;)
    Also geht unser Trainer wohl rein nach Trainingsleistungen, sonst müsste Fröde z.B. schon längst mal ne "verdiente" Pause bekommen!:nunja:
     
  39. Old School

    Old School 1. Liga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    20,535
    Zustimmungen:
    132,151
    Da erinnerst du dich nicht ganz zutreffend. In den letzten 1 bis maximal 2 Spielen habe ich ihn so gesehen, ja.

    Aber es ist natürlich nicht damit erledigt, einen Spieler herauszunehmen, wenn nach den Gesamteindrücken des Trainers keine Alternative zur Verfügung steht.

    Ich überlasse die Entscheidung einfach der sportlichen Leitung. Meine letzte Trainingseinheit habe ich in Meiderich vor weit über einem Jahr gesehen. Es wäre töricht, dem Trainer ohne Insiderwissen Vorwürfe zu machen. Anregungen sind allerdings immer erlaubt. Würde gerne mal mit Gruev über Özbek reden und mehr erfahren.

    Grundsätzlich neige ich nicht zu Wechseln und schon gar nicht auf den Zentralen. Trotz deiner Statistik habe ich in dieser Saison schon viele ordentliche Spiele von Fröde gesehen. Wenn Gruev erstmal nichts ändert, könnte ich es verstehen.
     
    Ketomo und blues gefällt das.
  40. Chaot1902

    Chaot1902 Bezirksliga

    Registriert seit:
    6 Juni 2016
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    876
    Ort:
    Rheinberg
    Oh dann hätten wir bis dato ja fast alle Spiele gewonnen da er ja fast nie gespielt hat

    Gruev sofort entlassen der hat ja 0 Plan
     
  41. Emmericher

    Emmericher Landesliga

    Registriert seit:
    18 November 2015
    Beiträge:
    1,901
    Zustimmungen:
    1,928
    Ort:
    Emmerich
    schöner Sonntagsausflug auf den Betzenberg. Kaiserlautern mit neuem Trainer noch ungeschlagen. Duisburger Rückkehr zum Defensivfußball.
    Ich fürchte auch an diesem Sonntag wird meine Serie halten kein MSV Sieg wenn ich live vor Ort bin !
    Mit einem unentschieden wäre ich dann mal zufrieden wenn es kein 0:0 ist.
     
  42. Zauberer

    Zauberer Landesliga

    Registriert seit:
    20 April 2010
    Beiträge:
    1,226
    Zustimmungen:
    3,145
    Eher anders rum, oder? @bomber Meint doch, dass wir mit Wiegel gewinnen würden. Da er bisher nicht gespielt hat, haben wir bisher quasi alles verloren ;)
     
    VSTROM, MS-Exilzebra und Chaot1902 gefällt das.
  43. Vize

    Vize Regionalliga

    Registriert seit:
    29 Mai 2014
    Beiträge:
    1,230
    Zustimmungen:
    5,527
    Dann kann es nur eine Lösung geben:

    Stadionverbot! ;)
     
    4tree, markb69, 4theCause und 3 anderen gefällt das.
  44. Block D

    Block D 3. Liga

    Registriert seit:
    29 Oktober 2004
    Beiträge:
    9,020
    Zustimmungen:
    18,203
    Ort:
    Rheinhausen
    Ob es ein schöner Sonntagsausflug wird?!:eusa_pray::sonne::eusa_pray:
    Meine Bilanz dieses Jahr ist identisch mit deiner, bisher KEIN Sieg Live miterlebt nur vor der SKY-Glotze!
    Ich hatte deshalb, besonders auch nach den Spielen in unserer südl. Vorstadt und gegen den BTSV, unsere Tour zum Betze gecancelt!
    Doch mittlerweile sehe ich die Sache wieder anders :zustimm:!
    Ja ich bin zwar noch immer sauer über unsere letzten Auftritte.
    Doch das Spiel dort ist einfach so mega-wichtig für unsere Zebras, das dort "jede" Stimme gebraucht wird!
    Deshalb machen auch wir uns am Sonntag auf den Weg ... Gästeparkplatz "Entersweilerstr. 1, 67657 Kaiserslautern" ist schon im "Navi" programmiert!
     
    49 Jahre Fan und Franz gefällt das.
  45. xantener

    xantener MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19 September 2005
    Beiträge:
    11,957
    Zustimmungen:
    40,683
    Ort:
    südl. Vorstadt
    Weil wir ohne Wiegel keine Siegchance haben werden? Also, ich hab da in einigen Spielen auch schon einen Souza gesehen, der den Unterschied ausgemacht hat, gerade auswärts.

    Aber bei Negativ- Serien greift ja immer Protalregel 10, besonders gut auch bei Özbek zu beobachten, der ja letztlich sogar schon in Liga 3 außen vor war.

    Ich bin gespannt, wer zentral vorne beginnt. Ob Hajri sich festgespielt hat. Und ob uns mal wieder ein Dreier gelingt, schön wäre es.
     
  46. sempertalis

    sempertalis Regionalliga

    Registriert seit:
    22 Mai 2014
    Beiträge:
    1,433
    Zustimmungen:
    6,652
    Ich glaube nicht, dass defensive Kompaktheit und Offensivstärke sich grundsätzlich
    ausschließen. Gegen Braunschweig wurde mal berechtigterweise die Resettaste
    gedrückt und der Fokus eindeutig auf Stabilisierung der Abwehr gelegt. Die Mannschaft
    weiß nun, dass sie nicht die Schießbude der Liga sein muss, wenn sie gewisse Dinge
    richtig macht. Nun ist der Zeitpunkt da, den Offensivregler wieder etwas nach vorne
    zu schieben. Wir werden definitiv in der Lage sein, uns in Lautern Chancen zu erspielen
    und wir werden nicht immer nur den Pfosten treffen. Wir können nach wie vor mit gesundem
    Selbstbewußtsein gegen jeden antreten, da wir über gewisse Qualitäten, vor allem auswärts,
    verfügen. Für Lautern ist das keine leichte Nummer. Wir sind für die der klassische
    Pflichtsieg Kandidat. Daher können die sich gegen uns gar nicht hinten reinstellen. Das
    wir etwas mit Räumen in des Gegers Hälfte anfangen können, haben wir bereits bewiesen.
    Ich bin durchaus optimistisch, dass wir dort gewinnen. Volle Konzentration und größtmögliches
    Investment in unser Spiel vorausgesetzt, wird das mit dem Dreier klappen.
     
    MHzebra, Defenders und DeanMcQueen gefällt das.
  47. DeanMcQueen

    DeanMcQueen Landesliga

    Registriert seit:
    13 Mai 2011
    Beiträge:
    949
    Zustimmungen:
    2,177
    Ort:
    Mülheim
    Ich denke auch, dass wir im Vergleich zum Braunschweig Spiel wieder mehr Räume bekommen sollten,
    in die unsere Außen stechen können.

    Braunschweig war letzten Freitag genau wie wir auf Schadensbegrenzung aus.

    Lautern muss den Anspruch haben zu Hause gewinnen zu wollen und das Spiel zu machen und genau
    hier muss Ila ansetzen. Stabilität beibehalten, Nadelstiche erhöhen und dann sag ich mal 0 zu 2 für die Zebras.
     
    MHzebra, Defenders und 49 Jahre Fan gefällt das.
  48. Block D

    Block D 3. Liga

    Registriert seit:
    29 Oktober 2004
    Beiträge:
    9,020
    Zustimmungen:
    18,203
    Ort:
    Rheinhausen
    Alles richtig, doch wir dürfen uns nicht wie in Düßeldorf geschehen innerhalb der ersten 5 Min. alle guten Vorsätze mit dem Ars++ umschmeißen!
    Denn je länger wir dort ein 0-0 halten wirds schwer für die Pälzer, denn deren Publikum (für mich eines wenn nicht das mieseste :kacke: Fölkchen das ich kenne) wird schnell unruhig.
     
    sempertalis und zebrakiss gefällt das.
  49. Block D

    Block D 3. Liga

    Registriert seit:
    29 Oktober 2004
    Beiträge:
    9,020
    Zustimmungen:
    18,203
    Ort:
    Rheinhausen
    Am Sonntag, 22.10.2017, dürfen sich die Shopping-Freunde unter den FCK-Fans gleich doppelt freuen: Neben dem Heimspiel gegen den MSV Duisburg (Anpfiff 13.30 Uhr) steht an diesem Tag auch der verkaufsoffene Sonntag in der Lautrer Innenstadt an.
    Quelle:FCK-HP!

    "Verkaufsoffener" Sonntag in Lautern, da packen "wir" doch gleich mal die 3 Punkte ein!;)
     
    Msv_fan_René und MHzebra gefällt das.
  50. Merlin 1910

    Merlin 1910 Bezirksliga

    Registriert seit:
    29 Februar 2016
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    525
    Ort:
    Hamburg
    Ich bewundere ja immer euren Optimismus......da wir immer das "Glück"haben eine Woche vorher gegen den gleichen Gegner zu spielen kann ich nur sagen.
    Kaiserlautern ist unter Strasser nicht wieder zu kennen das wird ganz schwer für dem MSV !
    Auf jedenfall sollte Ihr wieder offensiv spielen( auch wenn das schief gehen kann)..Die Abwehr von Lautern ist nicht sattelfest, wenn schnell gespielt wird
    Taschchy muss ins Laufduell mit Kessel kommen der ist langsam und übermotiviert dann geht was...und irgendwie muss die Abwehr diesen Andersson in den Griff bekommen ? der ist
    leider immer für mind. 1 Tor gut.
    Viel Glück ich hoffe auf ein 1:1
     
    Giggsy75, C-Bra, BerlinZebra und 2 anderen gefällt das.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden