Alles vor dem Spiel beim FC Ingolstadt 04

Dieses Thema im Forum "Saison 2017/2018" wurde erstellt von Defenders, 23 Oktober 2018.

?

Wie geht das Spiel am SO aus?

  1. Sieg MSV

    91 Stimme(n)
    43.5%
  2. Unentschieden

    48 Stimme(n)
    23.0%
  3. Sieg Ingolstadt

    70 Stimme(n)
    33.5%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Defenders

    Defenders MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27 Mai 2013
    Beiträge:
    3,172
    Zustimmungen:
    19,976
    Ort:
    Duisburg Hochfeld
    Vorwort

    Wie hat es TL in seiner Vorstellung am 2.Oktober so schön gesagt:

    ''...es ist eine Situation, die ich auch so einschätze, dass vieles Machbar ist...die eine Situation ist natürlich diese Punkte Konstellation, da ist für jeden klar, dass man erst Anschluss finden sollte...und da gehört auch eine gewisse Erfahrung aus den letzten Jahren zu...die bringe ich mit...den Anschluss schaffen und wissen, was wird da noch kommen...(...)...welche Rückschläge werden kommen...aber das alles entscheidende wird sein, der MSV bliebt am Ende der Saison in der zweiten Liga...'' (*).


    ''...was auch Fakt ist, das hat man letzte Saison bei Darmstadt 98 als gutes Beispiel gesehen, wie man bis zum Schluss agieren muss...(...) und das allerwichtigste ist, dass alle bereit sind da mit anzupacken...das wir jeden einzelnen Spieler brauchen, das ist Fakt, dass wir auch die Fans des MSV hinter uns brauchen...'' (**).
    (Quelle: * ab Minute 18 **ab Minute 12 aus der PK, link, letzter Zugriff 23.10 1:00 Uhr).

    Mit dem 2:1 Erfolg beim Tabellenführer aus Köln hat man den Anschluss geschafft. Das man gegen St. Pauli punktetechnisch nicht nachlegen konnte, macht den Erfolg in Köln nicht sinnlos, sondern nur um so wichtiger.

    Bei aller Enttäuschung über den Rückschlag am Montagabend (und es werden weitere schmerzhafte Rückschläge kommen!) ist der Weg noch weit und auch ein 10:0 Sieg hätte uns nicht an's Ziel gebracht und alle unsere Probleme schlagartig gelöst.

    Also heißt es zusammen stehen, hartnäckig bleiben, geduldig bleiben und jeder muss versuchen (s)einen Beitrag zu leisten damit wir am Ende der Saison in der 2. Liga bleiben. Ein nächster kleiner Schritt ist es sich auf das Kellerduell in Ingolstadt vorzubereiten und sich Mut zu machen -JETZT ERST RECHT!


    eroeffnung_ingolstadt.png

    Der Blick geht nach vorn auf den 11. Spieltag und die Begegnung beim Tabellenschlusslicht FC Ingolstadt (ING). Mit einem Sieg würden wir die ''Schanzer'' bis auf weiteres auf Abstand halten, bzw. unten festsetzen und selbst einen kleinen Schritt aus dem Tabellenkeller machen.

    statistiken_ingol.jpg

    Direkte Duelle- In Ingolstadt noch nie verloren!

    Bisher gab es 10 direkte Duelle mit 5-4-1 und 20:10 Toren für uns- alle Begegnungen waren in der 2. Liga. In Ingolstadt ist unsere Bilanz 1-4-0 mit dem einzigen Sieg am 30.3.2013 mit 1:0 (Seitfallzieher Jovanovic in der 16. Minute).


    bilanz_ingolstagt.jpg

    Es trifft/ Statistiken

    Platz 18 auf 17.
    Beide haben 5 Punkte.
    Beide sind 1-2-7.
    9:19 Tore MSV, 9:23 Tore ING.
    Platz 16 der Heimtabelle mit 1-1-3 und 6:8 trifft auf Platz 11 der Auswärtstabelle mit 1-2-2 und 7:10 Tore.
    Letzter Auswärtssieg MSV war am 9. Spieltag in Köln und wird sind seit 3 Spielen auswärts ungeschlagen (Union, Magdeburg und eben Köln).
    Letzter Heimsieg ING war am 4. Spieltag mit 3:2 gegen Aue.
    Form NUUSN NNNNN trifft auf NNNNU NUNSN.

    Die zwei schlechtesten Abwehrreihen der Liga treffen aufeinander.
    Die zwei schlechtesten Offensiven der Liga treffen aufeinander (Sandhausen aber auch nur 9 Tore).

    Klassisches Kellerduell also.

    geschichte_ingolst.jpg

    Der ''Fußballclub'' wurde erst 2004 gegründet und entstand aus den beiden Vereinen ESV Ingolstadt und MTV Ingolstadt. Die Fusion erfolgte auf Initiative des Unternehmers Peter Jackwerth: 2003 hatte der ESV Ingolstadt große finanzielle Probleme und meldete sich bei ihm. Er wurde Präsident und Trikotsponsor beim ESV. Daraufhin meldete sich auch der finanziell angeschlagene MTV bei ihm und in Absprache mit der Politik und den anderen Verantwortlichen schmiss man eben beides zusammen und gründete den FC Ingolstadt 04.

    Nachdem man in der ersten Bayernligasaison 2004/05 den Aufstieg noch knapp verpasste, folgte ein Jahr später 2006 der Aufstieg in die Regionalliga. Zwei weitere Jahre später stieg man in die 2. Liga auf und es kam u.a. zu den o.g. Duellen gegen uns. Zwischendurch stieg man 1x wieder in die 3.Liga ab, kam aber direkt wieder zurück. Größter Erfolg war die 2. Liga Meisterschaft 14/15 und damit die 1. BL.

    Die erste Saison in der Bundesliga beendete man auf dem 10. Platz, bevor man vor 2 Jahren als Tabellen 17. mit 8-8-18 und 36:57 Toren verdient abstieg. Dabei mussten die Ingolstädter 11 Spieltage auf ihren ersten Sieg warten und stellten die heimschwächste Mannschaft mit 4-5-8 und 21:30 Toren.

    Exkurs: Weshalb nennt man die Ingolstädter ''Schanzer'?

    Im letzten Jahrhundert hat man noch gerne einen Beinamen für die Bewohner benachbarter Gemeinden benutzt. Die ''Schanzer'' zum Beispiel lebten in der Schanz, womit die Befestigung der Stadt gemeint war. Ingolstadt war bayerische Landesfestung über Jahrhunderte hinweg: gewaltige Wälle und Mauern wurden errichtet. Napoleon machte sie kaputt, König Ludwig baute sie wieder auf und viele dieser Bauten stehen noch heute und beherbergen Büroräume oder Schulen sowie das Stadtmuseum. Deswegen steht bei denen ''Schanzer'' auf dem Logo. Und ja, das verb: (sich) ''verschanzen'' hat auch damit zu tun.

    Ingolstadt letzte Saison- Trainer Walpurgis nach 4 Spieltagen raus


    Trotz eines der teuersten und (auf dem Papier) besten Kaders der 2. Bundesliga, startete ING in die Saison 17/18 mit 3 Niederlagen in Folge. Zwar überstand man die 1. Pokalrunde, aber das Missverständnis Trainer Walpurgis wurde vor dem 4. Spieltag vorzeitig beendet und dieser durch Interimstrainer Stefan Leitl abgelöst. Dieser bedankte sich sogleich mit einem 1:0 Sieg im 0-Punkte Krisengipfel in Fürth am 4. Spieltag.

    Vor allem zu Hause ging für die ''Schanzer'' überhaupt nichts: den ersten Heim-Punkt holte man mit dem 2:2 gegen uns am 7. Spieltag -->

    7. Spieltag 17/18: Das Hinspiel endet verdient 2:2- 2 mal Tashchy, 2 mal Wahl

    Ingolstadt war zu diesem Zeitpunkt noch punktlos zu Hause, hatte aber am Spieltag zuvor 4:0 bei St. Pauli gewonnen. Wir hatten noch das 1:6 gegen Nürnberg in den Köpfen und mussten auf unseren Spielmacher #23Schnellhardt verzichten (Fieber). ING war spielbestimmend, hatte 60 Prozent Ballbesitz, geriet aber in Rückstand: Nach einem weiten Wolze Einwurf sprang der Ball von Matip genau richtig vor die Füße von Tashchy und dessen Schuss landete im Netz. Wir standen tief und überließen immer stärker werdenden Ingolstädter das Spiel- das wurde in der 42. Minute nach einer kurze Ecke von Kittel auf Wahl mit dem 1:1 bestraft. Sieben Minuten nach dem Seitenwechsel traf erneut Wahl, erneut nach einem Eckball und einem unbedränkten Hin- und Hergeköpfe der Ingolstädter in unserem Strafraum...staunend beäugt von unserer, im Strafraum zahlreich bewegungslos stehenden ''Verteidigung''.

    Kurz darauf antwortete Tashchy mit seinem zweiten Tor, abermals nach einem Einwurf und einem schönen Dribbling. Ingolstadt machte daraufhin wieder das Spiel aber kam zu keinen Chancen mehr. Verdientet 2:2 Unentschieden.

    Ingolstadt zwischen Spieltag 7 und 24: kleiner Zwischensprint, dann gerät der Audi Motor wieder mächtig in's Stocken

    Am folgenden Spieltag war ING dann einer der ganz wenigen ''Punktelieferanten'' beim VfL Bochum und verlor mit 0:2. Danach kam ein unglaubliches Zwischenhoch mit 4 Heimsiegen in Folge und insgesamt 17 von 21 Punkten. Es schien als wäre der Knoten geplatzt, aber die 0:2 Heimniederlage gegen Braunschweig am 16. Spieltag sorgte für einen großen Dämpfer. Es folgten 2 Siege aus 8 Spielen und somit graues Mittelmaß in der Tabelle. Die letzte Chance oben anzugreifen sollte man dann gegen uns vergeben:

    24. Spieltag und Rückspiel in Duisburg: Flekken hält einen Elfmeter und wir gewinnen trotz seiner Flasche 2:1

    Wir hatten auch das Rückspiel gegen Nürnberg gerade mit 1:3 verloren, kamen aber mit einer guten (Heim-)Serie ins Spiel gegen die Ingolstädter. Es war das Duelle Tabellen 6. gegen 7.

    Wolze fehlt mit Gelb-Sperre und Pogge und Hajri stellen unsere AV. Wir kamen gut in's Spiel, gerieten aber durch einen unglücklichen Zweikampf von Blohmeyer im eigenen 16er in der 12. Spielminute fast in Rückstand: Den Elfmeter von Kutschke parierte Flekken aber weltklasse und riss auf dem Weg in die rechte Ecke die Pranke noch nach oben um den mittigen Schuss abzuwehren. Eine Minute später dann eine tolle Kombination über Stoppel und Pogge und Engin traf aus 5 Metern zum 1:0. Und nur 5 Minuten später trafen wir nach einer Ecke regelkonform zum 2:0, allerdings wurde das Tor nicht gegeben. Im Stadion jubelte noch alles, der Zebra-Twist lief und der Ingolstädter Torwart führte den Freistoß regelwiedrig (Ball ruhte nicht und so weit ich mich erinnere hatte der Schiedsrichter diesen auch noch gar nicht freigegeben) schnell aus, der Ball kam hoch zu Nauber, der diesen dann im Duell mit Kutschke zu Flekken zurückköpfte.

    Flekken hatte nur leider nicht mitbekommen, dass das 2:0 nicht gezählt hatte und war routinemäßig zu seiner Flasche gegangen um einen Schluck zu trinken und stand leider nicht im Tor um das 1:1 durch Kutschke zu verhindern. Dumm gelaufen, aber eben auch eine unglaubliche Kette aus Fehlentscheidungen und unglücklichen Umständen. Unvergesslich wird es für immer bleiben.

    Es war ein hart umkämpftes Spiel im Mittelfeld mit zwischenzeitlich 4 Gelben Karten in 6 Minuten. Als dann noch Cohen Schnellhardt mit einem herben Tritt in's Gesicht traf, gab es direkt Rot und ING musste eine Halbzeit lang mit 10 Mann bestreiten. In der 66. Minute rauschte Nyland nach einer Flanke voll in Iljutcenko rein, ohne den Ball zu klären- Elfmeter! Ohne Kevin übernahm Boris Verantwortung und erzielte das 2:1 für unsere Zebras. Zugegeben, der Schiedsrichter war nicht der Beste, aber seine (Fehl-)Entscheidungen waren wenigstens gleichmäßig verteilt. Das Geheule von Trainer Leitl in der PK war danach dementsprechend unangebracht.

    Die Saison sollte Ingolstadt dann gewohnt konstant mit inkonstanten Ergebnissen zu Ende spielen und als Tabellen 9. beenden. Wir fielen nach dem Sieg in ein tiefes Loch von 6 sieglosen Spielen.

    saisonrueckblick_ingolstadt.jpg

    Nachdem man 2 Jahre in der 1. Bundesliga mitgespielt hatte, war den Ingolstädtern irgendwie die Kämpfer-Mentalität abhanden gekommen und man legte mit dickem Portmonnaie mächtig auf dem Transfermarkt für die neue Saison nach. Die ''Schanzer'' wollten mit jungen, hungrigen Spielern offensiv spielen und die Anhänger begeistern. Daraus ist nichts geworden:

    01. Spieltag Regensburg- Ingolstadt 2:1, link,*
    02. Spieltag Ingolstadt- Fürth 1:1, link,*

    DFB Pokal Erste Runde Paderborn- Ingolstadt 2:1, link**
    03. Spieltag Magdeburg- Ingolstadt 1:1, link,*
    04. Spieltag Ingolstadt- Aue 3:2, link,*
    05. Spieltag Bochum- Ingolstadt 6:0!, link,*
    06. Spieltag Ingolstadt- St. Pauli 0:1, link,*
    07. Spieltag Köln- Ingolstadt 2:1, link,*
    08. Spieltag Ingolstadt- Union 1:2, link,*
    09. Spieltag Ingolstadt- Paderborn 1:2, link,*
    10. Spieltag Sandhausen- Ingolstadt 4:0, link,*

    (Quelle: *Bild Fussball auf youtube, **SKY Sports auf youtube, letzter Zugriff 23.10 1:00).

    Von Kämpfer-Mentalität ist beim finanziell gesegneten FCI auch diese Saison nichts zu sehen. Auf dem Papier Top Namen --> auf dem Platz keine intakte Mannschaft.

    In Regensburg beim Bayern Derby ging man durch einen sehenswerten Alleingang und Abschluss von Neu-Ingolstädter Kerschbaumer in Führung, baute aber in der Folge immer weiter ab und engagierte Regensburger gewannen die Saisonpremiere letztlich verdient mit 2:1. Am 2. Spieltag gegen Fürth trafen zwei Mannschaften auf Augenhöhe aufeinander, die es allerdings beide versäumten ihre zahlreichen Großchancen zu Nutzen, so dass 2 Ecken für 2 Tore und eine gerechte 1:1 Punkteteilung sorgten. Im Pokalspiel in Paderborn sollte man technisch überlegen sein und mächtig pressen, aber in den entscheidenden Momenten die nötige Konzentration vermissen lassen und innerhalb von 10 Minuten 2 Gegentore kassieren. In der 75. Minute dann der Anschlusstreffer von Kittel nach schönem Freistoß, aber eben auch wieder eine Einzelaktion. Am Ende hieß es 2:1 für den SCP. In Magdeburg traf man auf eine technisch deutlich schwächere, aber kämpferisch überlegenere Truppe die zwischenzeitlich höher als 1:0 hätte führen müssen. Magdeburg wurde ein klarer Elfmeter nicht gegeben und den Freistoß zum 1:1 durch Kittel hätte es auch nie geben dürfen. Unverdienter Punktgewinn in MD.

    Im Heimspiel gegen Aue dann die Szene, die die ING Saison bisher am besten zusammenfasst: Testroet bekommt durch Zufall den Ball im 16er und kann sekundenlang gegen 3-4 Schanzer alleine um den Ball kämpfen und diesen letztendlich im Tor zum 1:1 Zwischenstand unterbringen, nachdem ING nach einem Freistoß in Führung gegangen war. Wieder einmal ließ Ingolstadt in entscheidenden Momenten jegliche Konzentration und Einsatz vermissen. Zwar gewann man letztendlich nicht unverdient mit 3:2 (Neuzugang Osawe hatte noch 2x schön vorbereitet) aber auch nur weil es das auswärtsschwache Aue war.

    In Bochum kassierte man nach 30 Sekunden Gelb, nach 4 Minuten einen Elfmeter, nach 20 Minuten 3 Tore und im späteren Verlauf noch eine Gelb-Rote Karte. Das Spiel endete 6:0 für den VfL. Nichts gegen Bochum, aber wer 6 Tore gegen Bochum kassiert, war mental wohl in der Kabine geblieben. Da rutschten Bälle einem Erstliga IV wie Matib einfach durch die Beine...es war teilweise Slapstik pur im Ingolstädter Strafraum...

    Am 6. Spieltag traten mit Ingolstadt und St. Pauli 2 Vereine aufeinander, die ihre Negativserie stoppen wollten. Dementsprechend war es ein chancenarmes Spiel mit vielen Fouls und Unterbrechungen. In der 77. dezimierten sich die Schanzer -genauso wie beim 0:6 in Bochum eine Woche zuvor- mit Gelb-Rot selbst. In der 82. Minute gelang den Hamburgern dann der Befreiungsschlag: der eingewechselte Zehir durfte aus der eigenen Hälfte ohne Druck einen hohen Pass in die Spitze schlagen. Dort war der ebenfalls eingewechselte Miyaichi Gimber enteilt und FCI-Keeper Knaller kam aus seinem Kasten, faustete aber am Ball vorbei, so das Gimber, der nach Kreuzbandriss sein erstes Zweitliga-Spiel seit Mai 2017 bestritt, die Kugel per Kopf ins Netz zum 1:0 Endstand für St. Pauli lenken konnte. Leitl wurde danach vom Hof gejagt und Aleyander Nouri übernahm.

    In Köln konnte man eigentlich nur gewinnen, verlor aber unglücklich: Die Domstädter bestimmten weite Strecken des ersten Durchgangs, ließen aber fahrlässig Großchancen liegen. Die ''Schanzer'' kamen in der 53. Minute durch Kittel zur 1:0 Führung, trafen im Anschluss aber nach einem Matip- Kopfball nur den Pfosten. Als Kittel im Anschluss an eine Kölner Ecke Risse von den Beinen holte, gab es Elfmeter, den Terodde sicher verwandelte. Beide spielten in der Schlussphase auf Sieg: allerdings sollte es wieder Terodde nach einer Ecke sein, der die Kölner mit dem 2:1 auf die Siegerstrasse führte. Zum ersten und einzigem mal in der Saison stimmte der Einsatz beim FCI über 90 Minuten.

    Aber damit war es im Heimspiel gegen Union vor 7.000 Zuschauen auch schnell vorbei: Bis zum 0:1 war man teilweise nicht in der Lage einen genauen Pass ins mittlere-, geschweige denn letzte Angriffsdrittel zu spielen. Hinten verursachte man mal wieder stümperhaft einen Elfmeter und Andersson traf zum völlig überfälligen 1:0 für die Berliner. Zugegeben, danach lief der Audi Motor wieder etwas flüssiger, aber ohne echte Gefahr. Union hätte 3:0 und höher gewinnen müssen, das 1:2 Endergebnis spiegelt den wahren Spielverlauf überhaupt nicht wieder. (Das 1:2 übrigens mal wieder nach Standard-Elfmeter Kutschke).

    Auch die 2. Chance gegen Paderborn sollte man beim 1:2 nicht nutzen und dieses mal sogar durch eigene Waffen geschlagen werden: so waren es zwei tolle Freistoßtore von Klement, die dem Aufsteiger 3 Punkte beschwerten und die 3. Niederlage von Nouri als Trainer im 3. Spiel bedeuteten.

    In Sandhausen letzte Woche tauchte man dann wie in Bochum erst gar nicht erst auf und kassierte eine 0:4 Niederlage. Wieder Elfmeter für den Gegner, wieder schön die Tore aufgelegt -> der teuere Audi auf dem Weg zum Totalschaden. Symptomatisch: IV und Kapitän Matip akut Gelb-Rot gefährdet in der 44. raus.

    Fazit: Ingolstadt auf dem Papier Top 3, aber im Moment alles Einzelspieler, fast alle Tore Einzelleistungen und/ oder Ecken und/oder Elfmeter und hinten legt man dem Gegner gern mal auf. Gegenwehr erst in der Schlussphase und/oder nach 2 Tore Rückstand. Es wird auch gerne mal (nach)getreten und die eine oder andere Partie mit 10 Mann beendet.


    spieltag_ingolstadt.jpg

    Vielleicht ließt es man oben heraus: es ärgert mich, dass zwischen uns und Ingolstadt keine Punkte liegen. Die lassen ''einfachste'' Eigenschaften vermissen und haben Glück, dass sie überhaupt 5 Punkte auf dem Konto haben. Die haben teilweise überhaupt keine Lust Fussball zu spielen. In Köln vor 50.000+, ja da zeigt man sich mal gern und ist motiviert. Aber das 1:1 Tor gegen Aue, 0:4 in Sandhausen und 0:6 in Bochum sagen alles- mental ist man noch in Liga 1 und ist sich scheinbar zu fein für 2. Liga Alltag.

    Das im Rückspiel bei uns gezeigte Banner ist also immer noch aktuell-->


    2018-02-24 14.55.44.jpg
    (Quelle: MSV- Ingolstadt Saison 17/18, eigenes Bild).

    Bisher hat Nouri in seinen 4 Niederlagen 3x mit 3-5-2 und in Sandhausen mit Leitls 4-2-3-1 spielen lassen. So startete man letzte Woche beim 0:4 in Sandhausen:

    [​IMG]

    Irgendwann muss man sich aus Ingolstädter Sicht auch mal von den (teuren) Namen lösen und technisch schwächere- aber mental motiviertere Spieler wie MS #14 Osawe für den lauffaulen und desinteressierten #20Kutschke bringen (was war der gut in Dresden vor 2 Jahren!). Es spielt letztendlich keine Rolle, ob ING mit 3er oder 4er Kette beginnt, so lange die Start 11 nicht als Einheit auftritt und sich amateurhafte Fehler im eigenen 16er erlaubt. Denke es bleibt beim 4-2-3-1.

    Freistöße und Ecken sollte man gegen ING dringend vermeiden, denn nur so treffen die Ingolstädter. Ansonsten reicht es im Moment den Ball regelmäßig mit Tempo in den 16er zu bringen- die legen einem dann entweder auf- oder einen um und es gibt wieder Elfmeter für den Gegner.

    Meine Sorge ist nur, dass die Ingolstädter Maschine stark genug für die 2. Liga ist und es eben nur die vermeintlich ''einfachen'' Eigenschaften sind, die sich ändern müssen, damit der Audi wieder in die Spur gerät. Hoffentlich passiert das nicht ausgerechnet gegen uns...

    Unsere Zebras

    Leider sind unsere Optionen im Moment in der Defensive und auf der linken Seite durch Verletzungspech stark eingeschränkt. In Köln hat die Raute zwischenzeitlich prima funktioniert, gegen Pauli dagegen gar nicht. Ich denke aber die Raute ist unsere Startformation und sie wird dann eben nach Spielentwicklung angepasst:

    [​IMG]


    Tashchy muss in die Rolle als ZOM in der Raute erst noch reinwachsen und die Abstimmung mit Iljutcenko ist einfach besser als die mit Verhoek. Gern würde ich Gyau für Sukuta-Pasu sehen aber Engin auf jeden Fall eine Pause gönnen.

    Gegen St. Pauli hatten wir mit 3'er Kette und LAV und RAV in der 2. Halbzeit die Oberhand, möglicherweise auch ein Mittel in Ingolstadt:

    [​IMG]

    Mein Tipp!

    Im Gegensatz zu den ''Schanzern'' ist unsere Mannschaft intakt, hat einen erfahrenen Trainer, den (Geiß-)Bock auswärts umgestoßen und weiß die Verantwortlichen und Fans hinter sich.

    Unsere kämpferischen Zebras werden ohne schweren Heim-Rucksack dem Audi die nächste Delle auf dem Weg zum Totalschaden beibringen und sich mit 2 Toren Abstand verdient durchsetzen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23 Oktober 2018
  2. Der Junge Illz

    Der Junge Illz 3. Liga

    Registriert seit:
    31 Juli 2005
    Beiträge:
    3,900
    Zustimmungen:
    17,510
    Tolle Eröffnung, vielen Dank :jokes66:

    Wenn das am kommenden Samstag bei mir nicht eskaliert (:bier:) , dann werd ich mich Sonntagfrüh wohl auf den Weg machen. Sind von mir aus etwa 250 km. Navi, Tempomat und go.

    Schanzer besiegen, Abstand verringern!
     
  3. ze1970bra

    ze1970bra 3. Liga

    Registriert seit:
    1 November 2012
    Beiträge:
    6,206
    Zustimmungen:
    21,495
    Ort:
    Duisburg-Beeck
    Da wir ja im eigenen Stadion nichts auf die Kette kriegen muss in Ingolstadt, egal wie, unbedingt gewonnen werden.
     
  4. Hansemann

    Hansemann Kreisliga

    Registriert seit:
    20 März 2018
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    422
    Ort:
    Duisburg
    Ein Punkt muss irgendwie her, alles andere ist nicht akzeptabel nach der Blamage gegen die Kiezkicker.
     
  5. ThinkPad

    ThinkPad Landesliga

    Registriert seit:
    19 April 2010
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    1,301
    Wie geht das Spiel aus am Sonntag?
    Bei einer Leistung wie gegen Köln werden wir siegen.
    Bei einer Leistung wie gegen Pauli werden wir verlieren.
     
  6. Wäre mir zu einfach gedacht.

    Die große Unbekannte ist nämlich: wie ist unser Gegner am Sonntag drauf ? Denn der spielt auch noch mit.

    Generell erhoffe ich mir vom Auswärtsspiel mehr Vorteile für unser aktuelles Spiel: Gegner muss das Spiel machen, wir können uns auf die geordnete Defensive konzentrieren und einige Konter fahren. Da schätze ich derzeit die Erfolgsquote für einen Punktgewinn oder gar Sieg um einiges höher ein als bei einem Heimspiel wo uns der Gegner den Ball überlässt und wir nix damit anfangen können weil wir keine echte Torgefahr kreieren.
     
  7. Rabauke02

    Rabauke02 Landesliga

    Registriert seit:
    1 Juni 2018
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    1,816
    Momentan noch irgendwie gar kein Gefühl Muss das gestrige Spiel noch verarbeiten.
    Wobei wenn gegen Ingolstadt jetzt auch nicht gewinnst wird es echt sehr Dunkel
     
  8. Mario

    Mario Landesliga

    Registriert seit:
    15 Dezember 2008
    Beiträge:
    1,245
    Zustimmungen:
    2,217
    Da müssen wir gewinnen, ohne Wenn und Aber.
    Alles andere ist völlig indiskutabel.

    Die Audis haben zwar auf dem Papier die besseren Spieler, dafür können wir eine Mannschaft aufbieten.
    Kämpfen, kratzen, beißen... ein Tor erzielen und dann fällt Ingolstadt auseinander.
     
  9. Zebra1963

    Zebra1963 Landesliga

    Registriert seit:
    18 September 2017
    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    1,204
    Ort:
    Moers
    Ähhhhhh?????
    Kämpfen, kratzen, beißen????

    Habe ich gestern gesehen.
     
  10. Block D

    Block D 3. Liga

    Registriert seit:
    29 Oktober 2004
    Beiträge:
    8,892
    Zustimmungen:
    17,780
    Ort:
    Rheinhausen
    Seit gestern habe ich da ehrlich gesagt, NULL Hoffnung auf etwas zählbares.
    Leider!
    Aber diesmal werden wir mal wieder den Aufbaugegner geben.
    Ich könnte brechen.
     
  11. Rheinpreussenzebra

    Rheinpreussenzebra 3. Liga

    Registriert seit:
    20 Januar 2014
    Beiträge:
    6,587
    Zustimmungen:
    38,189
    Ort:
    Hartefeld
    Absteigen werden wir in diesem Spiel nicht und auch den Klassenerhalt machen wir in Ingolstadt nicht klar. Aber eins steht fest: Geht das Spiel verloren wird der Weg aus dem Tabellenkeller ein sehr schwieriger. Selbst der Anschluss an den Relegationsplatz könnten wir verlieren. Der Druck ist jetzt schon immens aber wie sagt man so schön: Durch Druck entstehen Diamanten.
    Ich selber erwarte einen Sieg und nix anderes.

    Und eine Bitte an die Mannschaft: Schickt keine Bilder mehr aus London sondern nur noch Signale harter Arbeit gegen den Abstieg. Ihr habt verdammt nochmal alles dafür zu tun um die Existenz des MSV zu sichern. Existenzkampf kennen auch die Menschen hier aus ihrem Arbeitsleben und das dürfen sie auch von Ihrer Mannschaft erwarten.
     
  12. Vize

    Vize Regionalliga

    Registriert seit:
    29 Mai 2014
    Beiträge:
    1,157
    Zustimmungen:
    5,245
    Ingolstadt ist 16ter in der Heimtabelle.

    Wir sind 11ter in der Auswärtstabelle. Da geht was. :)

    Aber leider werden wir wohl nicht in unseren roten Auswärtstrikots spielen können.
     
    Defenders gefällt das.
  13. justimproved2

    justimproved2 Landesliga

    Registriert seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    1,660
    Zustimmungen:
    3,832
    zum Glück ist bis dahin scheinbar noch Nouri im Amt. Bei Ingolstadt läuft noch weniger zusammen als bei uns.
    Besser wir verlieren das Heimspiel gegen St. Pauli und holen 3 Punkte in Ingolstadt, als dass beide Spiele 0:0 ausgehen.
    Sorry aber ich musste uns das mit der Floskel ein bisschen schön reden ;).
    Also auf ein neues!
     
  14. Justus

    Justus Landesliga

    Registriert seit:
    18 Mai 2011
    Beiträge:
    2,207
    Zustimmungen:
    4,429
    Ort:
    Moers
    So, jetzt geht es also gegen einen direkten Konkurrenten. Man könnte schon fast sagen dass es sich um ein 6 Punkte-Spiel handelt.
    Ganz so schwarz würde ich jetzt noch nicht malen, auch wenn das Spiel gegen Pauli schon extrem erschreckend war.
    Aber gegen Ingolstadt muss jetzt einfach ein Sieg her. Wenn wir auch dort verlieren sollten, dann wird es wirklich mehr als unangenehm. Eigentlich wäre schon ein Punkt zu wenig.
    Einen wirklichen Tipp vermag ich nicht zu geben, habe aber aus Trotz oben knallhart auf Sieg gesetzt.
     
  15. Dirty Harry

    Dirty Harry Regionalliga

    Registriert seit:
    27 Februar 2012
    Beiträge:
    2,031
    Zustimmungen:
    5,757
    Ort:
    Moers
    Bitte Männer, holt euch diese wichtigen drei Punkte und knüpft an den tollen Kampfgeist, welcher unseren Sieg in Köln geprägt hatte an.

    Denn mit der Leistung von gestern, gehen hier schneller die Lichter aus, als uns allen lieb seien kann.
     
  16. K.e.v.i.n.91

    K.e.v.i.n.91 Bezirksliga

    Registriert seit:
    10 Juli 2013
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    723
    Ort:
    Duisburg Homberg
    Ne Niederlage gegen den 5. (Jetzt 3.) der Liga ist ne Blamage... alles klar
     
    Hooperman, Faun Hamsun, bignik und 5 anderen gefällt das.
  17. BrianMolko73

    BrianMolko73 3. Liga

    Registriert seit:
    30 März 2014
    Beiträge:
    4,771
    Zustimmungen:
    13,532
    Ort:
    Köln
    Ich werde das Spiel vor Ort im Stadion sehen. :panik3:

    Wir haben eine intakte Mannschaft, den besseren Trainer und sind jetzt wieder dran zu punkten!

    Das Publikum ist in Audi-Stadt eigentlich nicht existent...also doch kein Auswärtsspiel? :nunja:

    Stoppel und Gyau wieder als Alternativen? Stoppel wäre so wichtig!

    @Defenders
    Top Satz: „Die Niederlage gegen St.Pauli macht den Erfolg in Köln nicht sinnlos, sondern nur umso wichtiger!“
     
    Mannheimer Zebra und Hooperman gefällt das.
  18. Bergerhoff1989

    Bergerhoff1989 Bezirksliga

    Registriert seit:
    4 Oktober 2018
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    917
    Das nicht. Der Auftritt aber schon würd ich sagen. Verlieren kannst du immer,erstrecht gegen so ne Mannschaft aber doch ich würd schon sagen das man blamabel gespielt hat,vorallem in Halbzeit 1
     
    Zebra1963 gefällt das.
  19. WhiteBlueZebra

    WhiteBlueZebra Landesliga

    Registriert seit:
    31 Mai 2018
    Beiträge:
    1,090
    Zustimmungen:
    4,766
    Ort:
    Nebenan
    Das Spiel muss ohne wenn und aber gewonnen werden egal wie, um den Anschluss auf keinen Fall zu verlieren was noch mehr Unruhe in Mannschaft und Umfeld bringen würde.
    Man darf diese sich bietende Chance nicht liegen lassen zumal wenn alles plan mässig laufen sollte,die Magdeburger ihr Spiel zu Hause gegen den HSV verlieren sollten und Paderborn bestimmt auch was dagegen hat zu Hause gegen die Sandkörner zu verlieren.
    Mit einem Dreier wäre man dann auf Tuchfühlung,hätte ein bisschen mehr Ruhe,denn die Woche darauf kommt mit Paderborn auch keine Laufkundschaft an die Wedau. Gegen die musste auch erst mal gewinnen bzw einen Punkt holen,dann kommt schon Sandhausen,auch da muss man gewinnen,koste es was es wolle,denn danach geht es schon auf die Alm und deswegen sollte man vor diesem Duell ganz dicht hinter den Bielefeldern in der Tabelle stehen und wenigstens einen Punkt mitnehmen was aber auch kein Selbstläufer werden wird.
    Und hoffentlich ist unser Stoppel bis dahin wieder soweit das er uns helfen kann den Weg in die richtige Richtung zu finden, an alles andere möchte ich momentan gar nicht denken oder denken müssen.
    Denn eines ist Fakt,wir werden keine weitere Drittliga Saison mehr überleben meiner Meinung nach und das hätten wir auch nicht verdient nach all dem was wir als Verein die letzten Jahre durchgemacht/durchgestanden haben.:highfive:

    @ Defenders wie immer super deine Einleitung.
     
  20. Ich habe da keine blamable Leistung gesehen. Eher eine Mannschaft, deren sämtliche Spieler den Kopf nicht frei bekommen haben und dementsprechend unsicher in Ihren Aktionen waren. Bei Nauber war es am Deutlichsten zu erkennen. Der konnte seine Nervosität fast über die gesamte Spielzeit nie richtig abschütteln und man hatte immer Angst, dass dem gleich der simpelste Ball verspringen könnte.

    Andere Spieler wiederum schienen mir teilweise auch mit den Ihnen zugedachten (taktischen und räumlichen) Rollen noch nicht so ganz zurecht zu kommen was dann auch Auswirkung auf die dringend benötigte Lockerheit hatte. Die fehlte fast allen völlig.

    Rückblickend betrachtet für mich gestern eher eine komplette Kopfsache als eine mangelnde Leistung. Die wollten aber konnten nicht so richtig.

    Um wieder zum Thema des Threads zu kommen: Das wir auswärts spielen sollte uns entgegen kommen. Wir spielen aktuell wohl eher lieber gegen den Ball als mit ihm. Sollten wir am Sonntag was Zählbares aus Ingolstadt mitnehmen, wäre ich mit der Punkteausbeute unseres Trainers nach 3 Spielen schon zufrieden. :)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23 Oktober 2018
    Hooperman, Oliver71, Ingenieurs und 2 anderen gefällt das.
  21. K.e.v.i.n.91

    K.e.v.i.n.91 Bezirksliga

    Registriert seit:
    10 Juli 2013
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    723
    Ort:
    Duisburg Homberg
    Nun ja.... wenn ich an Blamage denke, dann hab ich Spiele von Favoriten gegen Underdogs aufm Schirm. Aber jedem seine Interpretation.

    Zu kommenden Spiel: Punkten, Punkten, Punkten! Von mir aus auch mit ner "blamablen" Leistung ;)
     
  22. Nur mal exemplarisch rausgesucht - ganz ohne Wertung meinerseits.

    So unterschiedlich sind die Ansichten zu unserer aktuellen Situation.

    Während der eine die gestrige Heimniederlage gegen den 3. der Tabelle als Blamage bezeichnet, bewertet der andere unseren nächsten Heimgegner Paderborn (6. der Tabelle als Aufsteiger) als eher schweren Brocken.

    Ich sehe das so: diese zweite Liga ist leistungsmäßig sehr nahe beieinander. Selbst die "Übermannschaften" Köln und HSV offenbaren ungeahnte Schwächen und jeder kann eigentlich jeden an einem guten Tag schlagen. Selbst die hier von vielen als schwächstes Team der Liga titulierten Magdeburger haben richtigerweise fussballerisch nur wenig überzeugt - aber eben auch nur 3x in 10 Spielen verloren.

    Unser Trainer sowie das Team sind nun in der Situation, gegen einen selbst schwer angeschlagenen Gegner aus Ingolstadt (6 Niederlagen in Folge) selbst mal wieder einen der guten Tage zu erwischen und das Punktekonto aufzustocken.
     
  23. Blue Bally

    Blue Bally Landesliga

    Registriert seit:
    23 September 2012
    Beiträge:
    3,271
    Zustimmungen:
    4,731
    Hab auf Unentschieden getippt.Wäre zwar zu wenig aber ich hol lieber einen Punkt und verliere keine 3 gegen einen direkten Konkurrenten.
    Hoffnung habe ich seit gestern nicht wirklich, aber bin mir sicher Lieberknecht analysiert das Spiel und findet die Fehler. Ob er sie abstellen kann wird man sehen, wichtig ist nach der Niederlage gestern nicht den Kopf hängen zu lassen und wieder alles zu geben.
     
    Fossil66 gefällt das.
  24. Elfer

    Elfer Landesliga

    Registriert seit:
    30 Mai 2013
    Beiträge:
    1,445
    Zustimmungen:
    3,536
    Ort:
    Kevelaer
    Keine Hoffnung , wenn man so auftritt wie gestern wird wieder verloren .

    Eier zeigen und vom ersten Moment an keinen zweifel daran lassen , das man gewinnen will . Tipp an alle Spieler - um gewinnen zu können muss man versuchen ein Tor zu schiessen.
    Sollte es wieder so ein " bloss kein Tor kassieren " Spiel geben wird es nichts . Irgendeiner rutscht immer duurch und nach vorne geht ja nichts . Hoffe TL sieht das auch so .
     
  25. Block D

    Block D 3. Liga

    Registriert seit:
    29 Oktober 2004
    Beiträge:
    8,892
    Zustimmungen:
    17,780
    Ort:
    Rheinhausen
    Naja, die Braunen waren vor dem Spiel gestern auch nur 6.ter wie jetzt die Brote.
    Ich kann den Hype um die Braunen eh nicht verstehen?!
    O.K. die haben gestern in den ersten ca. 20 Min. die Kugel gut laufen lassen, jedoch ohne wirkliche 100%ter zu kreieren.
    Die haben und hatten ihre Schwächen in der Defensive ... 15 Gegentore ... nur 4 weniger als wir!
    Wenn du dich aber wie wir gestern nur mit Ballgeschiebe aufhälst, kannste die mieseste Abwehr nicht in Bedrängnis bringen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 Oktober 2018
    Wedaukicker, WhiteBlueZebra und Mario gefällt das.
  26. SchwarzeRose

    SchwarzeRose EM-Tippspiel Sieger

    Registriert seit:
    18 Dezember 2007
    Beiträge:
    3,182
    Zustimmungen:
    9,515
    Ort:
    Planet Claire
    fröhliches zebra gefällt das.
  27. Ingenieurs

    Ingenieurs Kreisliga

    Registriert seit:
    30 April 2018
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    452
    Ort:
    Düsseldorf
    Domosas und TaktikFuchs gefällt das.
  28. MRBIG

    MRBIG 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Mai 2016
    Beiträge:
    4,938
    Zustimmungen:
    12,933
    Ort:
    Duisburg
    Danke für deine jedesmal tollen Spieltag-Eröffnungen.

    und nichts für ungut... :highfive:
     
  29. MRBIG

    MRBIG 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Mai 2016
    Beiträge:
    4,938
    Zustimmungen:
    12,933
    Ort:
    Duisburg
    In Klön wurden wir farblich schon überrascht, mal schauen, was in auditown so geht. :rolleyes:
     
    Zuletzt bearbeitet: 23 Oktober 2018
  30. Mike Oldmann

    Mike Oldmann 3. Liga

    Registriert seit:
    23 April 2007
    Beiträge:
    14,680
    Zustimmungen:
    29,757
    Ort:
    Bad Säckingen Schwarzwald
    Ohne krampfhaft nach positiven Argumenten zu suchen, denken wir an die Spiele in Ölln, Berlin und Magdeburg und können erkennen, dass wir auswärts nicht nur Buden machen können, sondern auch Punkten können! Daher sehe ich vorsichtig optimistisch unseren Auftritt in Ingolstadt, da, sorry aber wir in dieser Saison unsere Gesamtpunktausbeute auswärts erfolgt ist!
     
  31. Schwabenzebra67

    Schwabenzebra67 Kreisliga

    Registriert seit:
    28 Januar 2017
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    333
    Ort:
    Bondorf Kr. BB
    So, ich steige jetzt in die Saison ein.....erstes Spiel (mit verlängertem Wochenende) und ne Woche später zum ersten Heimspiel der Saison.
    Erwarte nichts anderes als 6 Punkte!
    Wird Zeit jetzt zum punkten!!!
     
  32. TaktikFuchs

    TaktikFuchs Landesliga

    Registriert seit:
    11 Februar 2018
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    1,811
    Wir können dem deutschen Fußball einen Riesen Gefallen tun mit einem Sieg. Denn man würde Tradition die Chance geben weiter zu leben und die kleine Wolfsburg Retorte Audi weiter gen 3. Liga schießen.

    Packen ma's an...
     
  33. Zebra1963

    Zebra1963 Landesliga

    Registriert seit:
    18 September 2017
    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    1,204
    Ort:
    Moers
    Was nutzt das ganze spekulieren wenn am Ende alles wieder anders kommt als erhofft.

    Auf jeden Fall haben wir da ein Spiel "Not gegen Elend".
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 Oktober 2018
  34. Dirty Harry

    Dirty Harry Regionalliga

    Registriert seit:
    27 Februar 2012
    Beiträge:
    2,031
    Zustimmungen:
    5,757
    Ort:
    Moers
    Wer auf die Statistik baut, darf durchatmen. Ingolstadt ist demnach ein dankbarer Gegner. Betrachtet man zudem die bisherigen Leistungen der Oberbayern, wird zumindest mir nicht Angst und Bange.

    Ein Punktgewinn ist dicke möglich.
     
  35. Elfer

    Elfer Landesliga

    Registriert seit:
    30 Mai 2013
    Beiträge:
    1,445
    Zustimmungen:
    3,536
    Ort:
    Kevelaer
    Ein Punktgewinn wäre der Verlust von 2 Punkten .
     
    Mannheimer Zebra, Wedaukicker und HJG gefällt das.
  36. Deepsky

    Deepsky 2. Liga

    Registriert seit:
    7 Februar 2009
    Beiträge:
    6,719
    Zustimmungen:
    53,247
    Ort:
    Sevelen/Lowrhine
    Ein Blick auf die Tabelle zeigt überdeutlich, was man von der Mannschaft erwartet. Es geht nur darum, den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze nicht zu verlieren. Ich hoffe, dass Pasulke wieder fit ist. Bringt doch augenscheinlich eine ganz andere Präsenz in die Box. Ansonsten bleibt zu hoffen, dass man in dieser Woche das präzise Flanken über die Außen geübt hat.
     
  37. Dirty Harry

    Dirty Harry Regionalliga

    Registriert seit:
    27 Februar 2012
    Beiträge:
    2,031
    Zustimmungen:
    5,757
    Ort:
    Moers
    Klar, kann man gerade hinsichtlich der Tabellarischen Situation so sehen.

    Rückblickend würde uns beispielsweise ein Punktgewinn gegen Aue oder auch aus dem letzten Spiel gegen Hamburg gut zu Gesicht stehen.

    Ich möchte ja nichts verschenken, aber drei mal Unentschieden in der Vergangenheit und man könnte heute zumindest etwas durchatmen.

    Auch Kleinfieh macht Mist. ;)
     
    Franz gefällt das.
  38. Conex

    Conex Landesliga

    Registriert seit:
    31 Juli 2015
    Beiträge:
    1,020
    Zustimmungen:
    4,542
    Für mich steckt in der Entlassung von Vier auch dessen Trainer-Entscheidung pro Nouri. Das wird den Verantwortlichen überhaupt nicht gefallen haben, wie schlecht diese Maßnahme fruchtete. Der Coach dürfte wohl nur noch davon profitieren, dass er gerade erst eingestellt worden ist. Ich sehe daher ideale Voraussetzungen, dass in Ingolstadt weiter größte Unruhe herrscht, und Nouri bereits seine Autorität verloren hat.

    Bin sehr optimistisch, dass wir das gewinnen.
     
  39. Franz

    Franz 3. Liga

    Registriert seit:
    5 Januar 2005
    Beiträge:
    8,230
    Zustimmungen:
    12,657
    Ort:
    DU-Mitte
    Das ist für beide ein Leben-und-Tod-Spiel, auch wenn die Saison noch so jung ist.
    Die werden sich auch denken: wenn wir Duisburg nicht putzen, wen dann?
    Mit normalen Maßstäben kann man diese Paarung nicht angehen, es wird ein brutales Nervenspiel.


    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
     
  40. SchwarzeRose

    SchwarzeRose EM-Tippspiel Sieger

    Registriert seit:
    18 Dezember 2007
    Beiträge:
    3,182
    Zustimmungen:
    9,515
    Ort:
    Planet Claire
    Eigentlich ein klares Unentschiedenspiel. Vorangig will/darf keiner verlieren. Die Partie könnte natürlich durch einen "Luckystrike" auch zugunsten eines Clubs ausgehen, aber im Normalfall bleibts bei einer Punkteteilung. Natürlich für beide viel zu wenig!
     
    Mannheimer Zebra gefällt das.
  41. HshEisbaer

    HshEisbaer Landesliga

    Registriert seit:
    10 Oktober 2018
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    1,651
    Sind Stoppel und Gyau an Bord und bekommt Pasu mehr Spielzeit , gehe ich von einem Sieg aus :-)
     
    Mannheimer Zebra und Wedaukicker gefällt das.
  42. Meide1963rich

    Meide1963rich 3. Liga

    Registriert seit:
    14 Mai 2007
    Beiträge:
    6,502
    Zustimmungen:
    20,346
    Ort:
    Wehofen ehemals Meiderich
    Sieg! Nix anderes zählt...diese Mannschaft kann mehr...! Wir werden nicht absteigen.
     
  43. Zebra dieter

    Zebra dieter Kreisliga

    Registriert seit:
    26 Mai 2018
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    122
    Gegen Ingolstadt bitte schnell über die Flügel spielen nicht immer das langsame Ballgeschiebe im Mittelfeld. Bei dieser Spielweise kann jede Mannschaft uns ausrechnen und reagieren. Mit dieser langsamen Spielweise bekommen wir auch
    gegen die Ingolstäter Probleme.
     
    Bernieboy56, Wedaukicker und Ingenieurs gefällt das.
  44. Oma-1902

    Oma-1902 Landesliga

    Registriert seit:
    11 Mai 2018
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    3,429
    Ort:
    Hünxe
    Habe die unnötige Niederlage vom Montag immer noch nicht richtig verdaut.
    Aber so langsam kommt wieder die Hoffnung auf einen Auswärtssieg.
    Ich habe in meinem Leben so viele Siege und Niederlagen, so viele Auf- und
    Abstiege mit erlebt, dass ich die momentane Situation auch noch verkraften werden.
    Bin fest davon überzeugt, allen Unkenrufen zum Trotz, dass wir nicht absteigen.
    Einmal Zebra, immer Zebra! Nur der MSV!
     
  45. Toni1961

    Toni1961 Kreisliga

    Registriert seit:
    31 März 2018
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    257
    Bin davon überzeugt wir werden mind. ein Punkt mitnehmen!
    Die Frage die ich mir stelle, ob es zum Ende der Saison reichen wird. Den die Heimspiele sind eigentlich das was wichtig ist.
    Wir müssen endlich mal 3 Punkte zuhause holen.
     
  46. Bernieboy56

    Bernieboy56 Kreisliga

    Registriert seit:
    24 September 2018
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    481
    Ort:
    Du-Buchholz
    Unsere Mannschaft kann definitiv mehr, aber warum galoppieren wir nicht mal?
    Ich wünsche mir mal einen Schuss der aus der 2. Reihe das Tor trifft.

    Ich habe nur Kreisliga gespielt, aber bei 'ner Ecke nahm jeder einen "Mann", da stand keiner frei rum....bitte Jungs, auch ohne Aufforderung von wem auch immer, deckt bei Standards, mich kotzt die oft nichtfunktionierende Raumdeckung an!
    Ich bin immer noch von Montag bedient, wir so oft mit der Schirileistung (Elfer! ) nicht zufrieden, ich hoffe in Ingolstadt wird mal ordentlich gespielt und wir nehmen etwas mit ( Punkte).
    Ein Zebrafan muss leidensfähig sein, möchte sich aber auch mal freuen!!
     
  47. lintorfer

    lintorfer Regionalliga

    Registriert seit:
    18 August 2007
    Beiträge:
    1,757
    Zustimmungen:
    5,260
    Wir müssen 3fach punkten, damit der Anschluss nach oben nicht verloren geht,

    Eine Niederlage ist ein absolutes No- Go, würde alles wieder in frage stellen.

    Wir stellen uns selber immer ein Bein wenn ein Positiv- Trend möglich wäre.
    Aber auswärts können wir ja, vor allem wenn wir nicht so ängstlich auftreten wie gegen Pauli.

    Mein Tipp ist ein 3:1 für uns. Wir schaffen hinten leider nicht die Null, deshalb muss es vorne klingeln.
     
    Mannheimer Zebra und Wedaukicker gefällt das.
  48. CptFantastic

    CptFantastic Landesliga

    Registriert seit:
    6 Oktober 2018
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    1,096
    Ort:
    Duisburg
    Ich sehe auch einen klaren (!) Sieg von uns. St. Pauli habe ich unterschätzt, aber die haben gegen uns auch ihr bislang stärkstes Spiel gezeigt. Gegen Sandhausen haben die nix auf die Kette bekommen. Und wir waren weiß Gott nicht haushoch unterlegen oder sowas.

    Ingolstadt ist einfach kaputt intern. Glaube nicht, dass der Nouri die da auf Kurs bringen kann.

    Und zu den ganzen "Statistikern" unter euch, die einen erzählen von wegen "wir hätten gegen Pauli gewinnen MÜSSEN". Unfug:

    Tippt ihr die Saison zu Beginn, dann tippt ihr Niederlage gegen Köln, Sieg gegen Pauli, Niederlage gegen Ingolstadt. Heißt für mich: Jeder Punkt, den wir hier holen, ist Bonusrunde.

    Soll erfüllt bis hierhin.
     
    HshEisbaer gefällt das.
  49. Klar bin auch ich schlussendlich mit 3 Punkten zufrieden aus den letzten beiden Partien, auch wenn ich mich über den verlorenen Punkt gegen St.Pauli noch ärgere.

    Aber Deine Aufzählung unterschlägt, dass wir in den Spielen zuvor eben nicht sollgemäß gepunktet haben und daher jetzt nicht nur einmal auch "ungeplante" Punktgewinne eingefahren werden müssen.

    Daher sind wir ganz und gar nicht im Soll. ;)
     
    Vorstopper und Wedaukicker gefällt das.
  50. CptFantastic

    CptFantastic Landesliga

    Registriert seit:
    6 Oktober 2018
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    1,096
    Ort:
    Duisburg
    Ich rede vom temporären Soll :) Der Monatsumsatz stimmt :) Zum Schluss wird bilanziert :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden