Alles zum Handball

Dieses Thema im Forum "Andere Sportarten" wurde erstellt von ThinkPad, 1 Juni 2014.

  1. Andi

    Andi MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22 Februar 2002
    Beiträge:
    7,163
    Zustimmungen:
    67,088
    Ort:
    47059
  2. neunzehnnullzwo

    neunzehnnullzwo Landesliga

    Registriert seit:
    27 April 2008
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    3,036
    Ort:
    nähe Siegen
    Ein von vorne bis hinten wahnsinniges Turnier von dieser Mannschaft! Wie Kretzsche schon sagte, man kann diese Mannschaft nicht mit passenden Attributen beschreiben, da es ihnen einfach nicht gerecht würde. Die mit Abstand jüngste Mannschaft im Turnier, von sechs Verletzungen vor der WM zurückgeworfen, davon vier (!) Stammspieler der ersten Sieben. Das (inoffizielle) Ziel vor dem Turnier war das Erreichen des Halbfinals, wobei das für mich, ehrlich gesagt, schon etwas zu hoch gegriffen war.

    In der "Todesgruppe C" mit einer (von mir) erwarteten Niederlage gegen Spanien gestartet. Guter Start ins Spiel, dennoch sehr nervös, bekam man schließlich zu viele einfache Gegentore und zog den kürzeren gegen eine deutlich erfahrenere und clever agierende Mannschaft. Wurde so erwartet, war also kein Beinbruch. Es mussten dennoch Siege gegen den Rekordeuropameister Schweden und die Slowenen folgen. Das Auftaktspiel sollte die einzige Niederlage in einem fantastischen Turnier bleiben. Alle weiteren sieben Spiele wurden verdient (!) gewonnen.

    Nach einem wahnsinnigen Krimi gegen starke Schweden, mit Weltklasse Torhütern auf beiden Seiten, und souveränem Sieg gegen die Slowenen, stand man mit 2:2 Punkten in der Hauptrunde, wo Ungarn, Russland und Dänemark warteten. Im Kopf schon durchgerechnet: Okay, Ungarn ist durchaus machbar, Russland wurde letztes Jahr bei der WM schon knapp geschlagen. Dann gäbe es ein echtes Endspiel gegen die Dänen. Und genau so ist es eingetreten. Einem, in dieser Höhe nie erwarteten, Sieg gegen Ungarn folgte der zweite echte Krimi in diesem Turnier gegen die Russen. Man behielt auch hier die Oberhand, dennoch wurde dieser Sieg mit zwei weiteren Verletzten sehr teuer erkauft. Neben dem, gerade in diesem Spiel, toll aufspielenden Dissinger, verletzt sich zusätzlich der Ersatzkapitän Weinhold in der letzten Situation des Spiels, indem er sich heldenhaft in den Gegner wirft und den Ausgleich verhindert. Eine Verletzung, die für mich klar auf die Kappe der Schiedsrichter geht, da diese zum Einen viel früher mit 2-Minuten-Strafen gegen die Russen hätten agieren müssen, als auch die zwei fälschlicherweise nicht gegebenen Tore (hinter der Linie) auf deutscher bzw. gegebenen, abgestandenen Tore auf russischer Seite, welche das Spiel überhaupt nochmal so spannend gemacht und solch einen riskanten Zweikampf erst nötig gemacht haben. Du Held! Nach dem letzten Wurf der Russen über das Tor, kannte der Jubel, wie schon gegen Schweden, keine Grenzen mehr.

    Noch weiter ersatzgeschwächt nun also das Spiel gegen den Topfavoriten Dänemark. Es stand zu diesem Zeitpunkt bereits fest, dass man mindestens das Spiel um Platz 5, also schlechtestenfalls den 6. Platz sicher hat. Gehofft hat es wohl jeder, doch gegen den Topfavoriten schlechthin und mit zwei weiteren, verletzungsbedingten Rückschlägen, hat wohl niemand mehr an einen Sieg geglaubt. Auch ich konnte mir keinen Sieg gegen diese Dänen vorstellen und hatte mich zu diesem Zeitpunkt schon mit einem zufriedenstellendem 6. Platz zufrieden gegeben. Ich hatte allerdings nicht die Rechnung mit dieser wahnsinnigen und geisteskranken Mannschaft und deren Trainerteam gemacht. Es sollte eines der besten Länderspiele folgen, welches ich bis dato von einer deutschen Handball-Nationalmannschaft zu sehen bekommen habe. Die 6-0 Abwehr wurde schnell auf 5-1 und 4-2 korrigiert und so gelang es, die Rückraumschützen um Mikkel Hansen und Mads Mensah Larsen weitestgehend aus dem Spiel zu nehmen. Auf deutscher Seite hingegen atemberaubend zu sehen, wie die beiden Nachnominierten Kai Häfner und Julius Kühn sich sofort an das Niveau der Mannschaft anpassen und direkt ein klasse Match auf die Platte bringen. Noch dazu kommt im Laufe des Matches dann auch endlich Carsten Lichtlein im Turnier an. Es wurde schließlich geschafft, was wohl niemand für möglich gehalten hätte: Die Dänen wurden niedergerungen. Eine Sensation! Der Jubel kannte erneut keine Grenzen. Danach war klar: Egal wer kommt, jetzt kann man wirklich jeden schlagen!

    Im Halbfinale wartete die zweite Überraschungsmannschaft des Turniers, die Norweger, mit einem der besten Kreisläufer der Welt: Bjarte Myrhol.
    Das Spiel war zäh, die Norweger sehr gut auf die deutsche Mannschaft eingestellt und zusätzlich mit einem sehr guten Torhüter, Deutschland allerdings auch mit vielen schwachen Versuchen. Hervorzuheben auf deutscher Seite besonders die Nachnominierten: Kühn mit fünf Toren, und auch Häfner soll und wird noch eine große Rolle spielen. Besonders beeindruckend: Weniger als acht Minuten vor Schluss und zwei Toren Rückstand appelliert der kühle Bundestrainer Sigurdsson an die Spieler, Ruhe zu bewahren, es sei noch genug Zeit, man solle sich Tor für Tor, und Schritt für Schritt ranarbeiten. Nur nicht die Nerven verlieren. Ja, das habe ich mir auch oft gedacht. Geholfen hat es, wie immer, wenig. Es sollte ein Drama, ein Thriller werden. Sie schaffen es schließlich, den Rückstand aufzuholen, allerdings muss man immer wieder ausgleichen und schafft es selber nicht, in Führung zu gehen, so dass es nur noch in die Verlängerung gehen kann. Ein Tor hinten, letzte Auszeit. Man weiß, dass die Norweger so oder so nochmal an den Ball kommen. Keine nervösen Hände jetzt. Keine Ausrutscher mehr. Sonst war´s das. Sie spielen den Angriff lange. Zeitspiel droht. 20 Sekunden vor Schluss kommt der Ball zu Dahmke. Jeder weiß: Er muss ihn nun nehmen. Es folgen Zehntelsekunden, die sich wie Minuten anfühlen. Dieser Wurf muss sitzen, sonst ist es vorbei. Der letzte verbliebene Linksaußen im Kader behält die Nerven und erzielt den Ausgleich. Jetzt schon ein Drama. Noch ist nicht Schluss, die Norweger fahren noch einen Angriff. Jetzt nichts mehr zulassen. Abwehr! Torwart! Kommt Jungs! Raus da! Pack ihn! Komm schon! Raus! Jaaaa!
    Norwegen kommt zu keinem Wurf mehr. Verlängerung. Durchatmen. Wir sind noch drin. Weitere zehn Minuten.
    Es ist, besonders in der Offensive, kein Spiel auf höchstem Niveau der deutschen Mannschaft. Alles wirkt in den Abläufen sehr verkrampft, im Gegensatz zu den bisherigen Spielen. Egal. Weiter geht´s. Erneute Führung für Norwegen. Egal. Weitermachen! Es gelingt ihnen, nach langer Zeit, die Führung zu erobern. Halbzeit. Führung mit einem Tor, plus Anwurf. Das gibt Sicherheit. Oder doch nicht. Ausgleich. Führung. Ausgleich. Führung. Eine Minute noch. Ausgleich Norwegen. Aber man hat den Ball. Letzter Angriff. Kommt schon, tut es! Sie tun es! Er tut es: Ausgerechnet der Nachnominierte Häfner. 34:33. Schluss, Ende, Aus! Sie haben es geschafft! Finale! Welch ein Thriller! Ein besseres Drehbuch hätte es fast nicht geben können. Gilt im Übrigen eigentlich für das ganze Turnier. Der helle Wahnsinn! Nach Dänemark, jetzt auch noch Norwegen. Man steht im Finale! Unfassbar!

    Es sollte erneut Spanien werden. Sigurdsson verspricht im Vorfeld einen anderen Handball als gegen Norwegen. Frischer, agiler und unverkrampfter in der Offensive. In der überragenden Defensive sollte erneut die gewohnte, faire Härte helfen. Und wie! 10:6 nach 30 Minuten. Zu SECHS! Sechs Gegentore zur Halbzeit in einem Finale hat es noch nie gegeben. Die jüngste Mannschaft des Turniers treibt über 60 Minuten die spanische Offensive in den Wahnsinn. Besonders der Mittelblock um Hendrik Pekeler und den 210cm Mann, Finn Lemke, liefert über das ganze Turnier eine sagenhafte Leistung ab. Und wurden sie dennoch mal überwunden stand da noch jemand im Kasten: Der große, böse Wolff. Frei nach Kretzsche: Man kann dafür keine passenden Beschreibungen finden!
    Sie ziehen weiter davon. Konstant werden sechs bis acht Tore Führung gehalten. Trotz einiger Zeitstrafen wird weiterhin grandios verteidigt. Das Ziel rückt immer näher. Minute für Minute, Tor für Tor. Die Spanier fanden kein Mittel. Und wenn doch, stand dort eine Mauer namens Wolff. Sie hatten zu keinem Zeitpunkt des Spiels auch nur den Hauch einer Chance. Das Bild, des, wenige Minuten vor Schluss am Boden sitzenbleibenden Kreisläufers, Julen Aguinagalde, spricht Bände und erzählt die Geschichte dieses Spiels. Sie hatten keine Chance. Sie hatten damit nicht gerechnet. Sie hatten aufgegeben. Auch ihr Torhüter Sterbek mit einer wahnsinnigen Quote, doch es half ihnen nichts. Die Deutschen, wie immer, aggressiv in der Abwehr und in diesem Spiel wieder mit dem versprochenen Spielwitz im Angriff. Die Zeit läuft runter. Die Spanier versuchen es sehr früh mit einer offenen Deckung. Sie kommen nicht mehr ran. Die Sicherheit wuchs von Minute zu Minute. Die Sensation rückte näher. Die letzten Minuten dann ein Rausch. Es war geschafft. Und wie! Der absolute Wahnsinn! Wer hätte das bitteschön gedacht? Unfassbar! Es ist wahr!

    Ein absolut wahnsinniger Wolff im Kasten. Ohne weitere Worte.
    Ein Lichtlein, der rechtzeitig in´s Turnier gefunden hat, und zudem eine Killerquote für gehaltene Siebenmeter aufweist. Besonders für ihn freut es mich am meisten. Jahrelang Dritter im Bunde gewesen, nie Stunk gemacht, sich immer in den Dienst der Mannschaft gestellt. Sein Traum von Olympia wurde erfüllt!
    Der geisteskranke Mittelblock, nein der ganze Abwehrverbund! Keine Worte mehr übrig. Einfach nur ein überragendes Turnier! Chapeau! Ihr habt sie alle in den Wahnsinn getrieben!
    Der unbekümmerte Spielwitz in der Offensive.
    Ein unglaublich variables Spiel, sowohl in der Defensive als auch in der Offensive.
    Endlich wieder richtig krasse Rückraumschützen.
    Ein eiskalter Reichmann beim Siebenmeter.
    Zwei Nachrücker, die sofort wichtig waren.
    Allgemein, die ganze, junge Truppe! Man kann sie einfach nicht genug loben!
    Ein Trainer, der auf ALLES eine Antwort hat. Der absolut richtige Mann, am richtigen Ort, zur richtigen Zeit!
    Allgemein eine super Truppe! No more words needed!

    Man kann diese Liste fast gar nicht enden lassen, einfach überragend, Jungs! Ich ziehe alle Hüte vor Euch!

    Diese Leistung des ganzen TEAMS ist gar nicht hoch genug zu bewerten! Was seit dem Amtsantritt von Dagur Sigurdsson passiert ist, ist bereits gewaltig! Allerdings, und das ist das beste an der ganzen Geschichte: Dieses junge Team steht erst ganz am Anfang. Da kann eine ganz große Generation heranwachsen. Deutschland ist mitten im (mehr als gut laufenden) Umbruch. Diesen Umbruch haben andere Top-Nationen erst noch vor sich. Dass jetzt schon ein Titel zu Buche steht: der helle Wahnsinn!
    In der Bundesliga wird mittlerweile das gemacht, was Heiner Brandt seit einer gefühlten Ewigkeit gefordert hat: Es wird endlich in den Vereinen vermehrt auf junge, deutsche Spieler gesetzt. Nur so kann´s gehen! Und wenn es so weiter geht, und das ist hoffentlich nach diesem unglaublichen Turnier zu erwarten, dann werden wir noch viel Freude an dieser Generation haben! Hoffentlich nimmt der Sport diese Euphorie mit in die Zukunft! Dann werden weitere, solche Generationen heranwachsen!
    Es gilt allerdings jetzt, nicht abzuheben und diesen Weg konstant weiter zu gehen! Wurde heute beim Empfang aber schon offen kommuniziert, dass man weiter behutsam diesen Weg weiter gehen und den Kopf unten behalten will.
    Das nächste große Ding wartet bereits im Sommer: Olympia! Lasst weitere große Taten folgen, ihr Helden! Zeit dafür ist genug! Der deutsche Handball lebt wieder! :deutschland2::erster:

    Abschließend möchte ich sagen, dass ich noch einiges mehr hätte schreiben können, allerdings ist auch irgendwann mal gut und ich entschuldige mich hiermit noch für diesen Roman, aber ich konnte nicht anders! :D
    In diesem Sinne auch einen fetten Respekt für alle, die sich den ganzen Roman angetan haben bzw. haben antun müssen. :redface::tschuldigung:
     
    Hombergerjung, Ben Bulben, Omega und 8 anderen gefällt das.
  3. Rheinpreussenzebra

    Rheinpreussenzebra 3. Liga

    Registriert seit:
    20 Januar 2014
    Beiträge:
    4,351
    Zustimmungen:
    24,198
    Ort:
    Hartefeld
    Dann wollen wir mal hoffen das sich das auch bis Duisburg rumspricht und dem OSC Rheinhausen wieder etwas Leben eingehaucht wird. Es wäre auch diesem Traditionsverein zu gönnen, wenn er vom zu erwartenden Aufschwung ( den der Handball zumindest kurzzeitig in Deutschland erfahren wird ) profitieren könnte.
     
  4. Franz

    Franz 3. Liga

    Registriert seit:
    5 Januar 2005
    Beiträge:
    8,028
    Zustimmungen:
    12,194
    Ort:
    DU-Mitte
    Die Jungs sind so wahnsinnig, das ist unfassbar. Spanien hat unserer Nati noch nie gelegen, fast alle Spiele gg die wurden verloren in den letzten Jahrzehnten. Das ist eine superstarke Truppe, die annähernd unschlagbar ist.
    Und dann habe die Lümmels die Frechheit, mit denen mal eben den Fußboden aufzuwischen, wie es nie zuvor in einem Finale passiert ist. Irre.
    Mit 7 Ersatzleuten.
    Dem Coach bitte sofort einen lebenslangen Vertrag geben, was der da gezaubert hat ist absolut historisch, sportartübergreifend.
    Der kann bestimmt auch Fußball, sollte mal bei den Zebras vorbeikommen.
    Ich war fassungslos vorm TV.
    Bin nicht der ganz große Handballfan, kann mir dieses hektische Spiel kaum mal über die volle Distanz ansehen.

    Bei diesem Turnier aber habe ich fast alle Spiele geguckt, mit wachsender Begeisterung, und Ungläubigkeit. Da müssen höhere Mächte im Spiel gewesen sein. Jahrzehnte des Niedergangs und endlos vielen bitteren Schlappen des Deutschen Handballs stecken noch drin.Oft genug ging es in den letzten Sekunden in die Hose, nach 60 Minuten Gewürge und planlosem Gehampel.
    Das hier war mal etwas ganz und gar anderes. Nicht zu erklären, aber schön.
     
    MSVFuchs gefällt das.
  5. Andi

    Andi MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22 Februar 2002
    Beiträge:
    7,163
    Zustimmungen:
    67,088
    Ort:
    47059
  6. Flomon_2

    Flomon_2 Landesliga

    Registriert seit:
    14 September 2007
    Beiträge:
    950
    Zustimmungen:
    1,454
    Ort:
    Krefeld-Gartenstadt
    Natürlich bin auch ich geflasht von diesem unerwarteten aber völlig verdienten Erfolg unserer Bad Boys.
    Ob es aber zu einem Aufschwung des Handballs im Breitensport führt, das wage ich leider zu bezweifeln.
    Handball steht leider seit vielen Jahren nicht nur in Konkurrenz zum übermächtigen Fußball, sondern muss sich auch mit allen anderen "Begleiterscheinungen" der heutigen Kinderzeit herumschlagen. So wie andere Sportarten natürlich auch. Die Kinder haben heute länger Schule, bekommen teils schon in der Grundschule Nachhilfe, verbringen die freie Zeit lieber vor Computer, Handy, Konsole oder Glotze. Dies wird auch häufig nicht von den Eltern unterbunden weil diese schlicht und ergreifen nicht zu Hause sondern arbeiten sind. Gehen die Kinder dann auf weiterführende Schulen verschiebt sich der Schulschluss noch weiter nach hintern, irgendwo zwischen 16-17 Uhr häufig. Die Trainingszeiten bei uns im Jugendhandball liegen für die D Jugend ca. von 17-18.30 Uhr und für die C/B Jugend 18.30-19.45/20 Uhr. Eine Verschiebung nach hinten um den längeren Schulzeiten entgegenzuwirken ist nicht möglich, abends sind die Trainingszeiten für Erwachsene, abgesehen davon das die Kids ja auch mal ins Bett müssen. Somit bleiben von hundert Kindern nur wenige über die sich ernsthaft mit einer Sportart auseinandersetzen wollen und von diesem Rest verfallen gefühlt ca. 80 % dem Fußball. Die restlichen 20 % verteilen sich dann auf Handball, Tennis, Basketball, Hockey, Kampfsportarten usw.
    Viele Vereine hier in Krefeld lösen immer mehr Jugendmannschaften auf, weil einfach zu wenig Kinder da sind. In unserem Verein gibt es keine männliche Jugend mehr, bei den Mädels sieht es noch recht gut aus, ab E Jugend geht es bis zur B, für eine A Jugend reicht es aber derzeit nicht. Der große SC Bayer 05 Uerdingen hat aber beispielsweise nicht eine einzige weibliche Jugendmannschaft!
    Ein weiteres Problem liegt gleichzeitig in der Struktur die auch den aktuellen Erfolg mit verantwortet. Gute Spieler werden schon früh von anderen Vereinen umworben. Das fängt schon in der D Jugend an. Es wird mit Einsatzgarantien, dem spielen in höheren Ligen, aber auch beispielsweise mit Fahrdiensten zu Training und Spielen geworben. All das führt dazu das die finanzstarken Vereine den kleinen Vereinen die Spieler wegnehmen. Ohne Spieler irgendwann keine Mannschaften mehr und ohne Mannschaften verschwinden Sportarten dann aus dem Angebot der Vereine. Und was nicht angeboten wird, wird nicht genutzt. Klassische Abwärtsspirale.
    Ich fürchte es wird keine deratige Steigerung der Nachfrage entstehen das man sich so wie beim Fußball sehr breit aufstellen kann.

    Die Einschätzung der Elf Freunde ist vollkommen richtig. Eines meiner Lieblingsshirts diesbezüglich:

    http://www.ebay.de/itm/FUN-T-SHIRT-...hash=item460882ac1a:m:mxvPe5lA4vDawCIBTBCEJLA

    :sieg:
     
  7. Andi

    Andi MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22 Februar 2002
    Beiträge:
    7,163
    Zustimmungen:
    67,088
    Ort:
    47059
    @Flomon_2

    Grundsätzlich hast du mit Sicherheit Recht, obwohl das abwerben talentierter Sportler schon in jungen Jahren ja kein Handball spezifisches Problem ist, das passiert ja auch im Turnen, Schwimmen, Eishockey etc.
    Ich glaube, zum einen ist der Schwund an Jugendmannschaften (fast jeder Sportart) dem veränderten Freizeitverhalten der Gesellschaft zuzuschreiben und zum anderen - da kommen wir zu der wohl einzigen boomenden Sportart - hat der Fußball einen riesigen Vorteil gegenüber allen anderen (Mannschafts-) Sportarten:

    Er ist einfach!
    Man braucht quasi nix, um gegeneinander zu spielen, nicht mal nen Ball.
    Man kann mit ner alten Coladose auf der Straße 2-2 spielen, mit zusammengebundenen Stofffetzen am Strand oder mit nem Tennisball auf der Wiese.
    Man braucht kein Netz, keinen Korb, keinen Kreis, keine besonderen Regeln.
    Jeder kann es spielen, ob 5jähriger Brasilianer aus irgendeiner Favela oder 90jähriger Aristrokrat aus Großbritannien.
    Und deshalb ist der Fußball halt DIE Sportart weltweit, was sich (leider) auch nicht so schnell ändern wird, da kann es in anderen Sportarten Titel nur so regnen...
     
    Omega gefällt das.
  8. Flomon_2

    Flomon_2 Landesliga

    Registriert seit:
    14 September 2007
    Beiträge:
    950
    Zustimmungen:
    1,454
    Ort:
    Krefeld-Gartenstadt
    Da hast Du sicher Recht Andi, Fußball hat halt seine Vorteile gegenüber anderen Sportarten. Wenn man aber mal nach Kroatien oder Polen schaut hat Handball dort einen höheren Stellenwert als bei uns. In den skandinavischen Ländern ist es sicher ähnlich.
     
    BillieJoe gefällt das.
  9. Schwarzwaldzebra

    Schwarzwaldzebra Kreisliga

    Registriert seit:
    30 November 2014
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    189
    Dass andere Sportarten es schwer haben in allen Bereichen, liegt ab er denke ich auch daran, dass über Fußball überproportional viel berichtet wird in Deutschland. Während im Fußball über jeden kleinen Mist berichtet wird, haben es die anderen Sportarten schwer, überhaupt Beachtung zu finden, obwohl sich auch viele Leute dafür interessieren. Sportarten wie Eishockey, Handball und Basketball hätten auch mehr Aufmerksamkeit verdient. Da ich neben Fußball, auch großer Eishockeyfan bin, kann ich das ganz gut einschätzen. Durch mehr Präsenz würden sich vielleicht mehr Kinder für die Sportarten wieder interessieren, Sponsoren gewonnen werden und das Zuschauerinteresse gesteigert werden.
     
    BillieJoe gefällt das.
  10. Streifenlily

    Streifenlily Landesliga

    Registriert seit:
    27 April 2011
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    3,956
    Ort:
    Rheinberg
    Fußball ist wirklich der absolute Marktführer und medial quasi allgegenwärtig. Bitter, wenn man vor diesem Hintergrund solche Aussagen lesen muss:
    Edit: Quelle: http://www.zeit.de/news/2016-01/24/...-boxing-day---allofs-hat-seinen-reiz-24105402

    Etwas mehr Respekt stünde Allofs und anderen Funktionären sehr gut zu Gesicht!
     
    Zuletzt bearbeitet: 5 Februar 2016
    Omega, vva1977, Flomon_2 und 2 anderen gefällt das.
  11. MyKee

    MyKee Landesliga

    Registriert seit:
    7 August 2005
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    1,630
    Ort:
    Essen
    Matze und Schumi gefällt das.
  12. Schumi

    Schumi 3. Liga

    Registriert seit:
    9 November 2008
    Beiträge:
    5,382
    Zustimmungen:
    21,249
    Ort:
    Velbert
    Ja, wirklich schade.

    Aber irgendwie auch nachvollziehbar. Er hat bereits sehr frühzeitig in seiner Amtszeit große Erfolge mit dem Nationalteam feiern können und Japan liegt im nunmal seit seiner aktiven Zeit dort wohl sehr am Herzen.

    Ein sympathischer Typ, der seinen Sport sichtbar lebt. Bin mal gespannt, wer denn nun wirklich Nachfolger wird und ob man an den guten Trend der letzten Jahre weiter anknüpfen kann.
     
    MyKee und Matze gefällt das.
  13. Duisburg09

    Duisburg09 Landesliga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2006
    Beiträge:
    1,461
    Zustimmungen:
    2,805
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Handball-Fans bangen um WM-Übertragung :vogel:
    Eine Handball-WM ohne TV-Bilder in Deutschland wird immer wahrscheinlicher. Auch der Streaming-Dienst DAZN und die Internetplattform Sportdeutschland.tv haben wenige Tage vor dem ersten Spiel keine Rechte für das am 11. Januar in Frankreich beginnende Turnier. "Wir sind nach wie vor um Gespräche bemüht, aber Stand heute sind wir raus", sagte Sportdeutschland.tv-Geschäftsführer Björn Beinhauer dem Fachmagazin "Sponsors". DAZN hatte zuvor getwittert: "Wir sind bei dem Thema raus, sorry!"

    Dass es keine Übertragung im frei empfangbaren Fernsehen geben wird, ist schon länger klar. Nun scheinen sich auch die vagen Hoffnungen der deutschen Handballer auf eine Übertragung über einen anderen Übertragungsweg zu zerschlagen.

    http://www.spiegel.de/sport/sonst/m...nsehbilder-von-der-handball-wm-a-1128256.html
     
    SchwarzeRose gefällt das.
  14. Old School

    Old School 1. Liga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    18,874
    Zustimmungen:
    122,127
    Unfassbar...
     
    Matze, Duisburg09 und BillieJoe gefällt das.
  15. Zebra Libre

    Zebra Libre 3. Liga

    Registriert seit:
    7 November 2007
    Beiträge:
    4,773
    Zustimmungen:
    18,947
    Ort:
    Mülheim a. d. Ruhr
    Nicht nur unfassbar, sondern auch lächerlich und beschämend, dass im Land des Europameisters eventuell keine Spiele der WM übertragen werden.
     
    Old School, Matze und Duisburg09 gefällt das.
  16. Schumi

    Schumi 3. Liga

    Registriert seit:
    9 November 2008
    Beiträge:
    5,382
    Zustimmungen:
    21,249
    Ort:
    Velbert
    Ruhig Blut, da wird sich auf der Zielgeraden und vermutlich erst kurz vor der Ziellinie schon noch was tun. :)

    BeIn Sports wird auf zusätzliche Einnahmen sicherlich nicht verzichten und ich tippe mal darauf, dass entweder Sport1 oder aber Sky am Ende zumindest die Spiele unserer Mannschaft zeigen werden.
    Bin da sehr zuversichtlich. :)
     
  17. SchwarzeRose

    SchwarzeRose EM-Tippspiel Sieger

    Registriert seit:
    18 Dezember 2007
    Beiträge:
    2,901
    Zustimmungen:
    7,986
    Ort:
    Planet Claire
    Spiele werden im Livestream übertragen

    Auf Handball.dkb.de werden die Spiele der deutschen sowie weitere ausgesuchte Spiele kostenfrei zu sehen sein.

    Quelle: ARD Videotext Seite 421
     
    Matze gefällt das.
  18. Riedzebra

    Riedzebra Nörgel-Oma

    Registriert seit:
    2 November 2004
    Beiträge:
    6,160
    Zustimmungen:
    14,969
    Ort:
    Crumscht (Riedstadt)
    Und genau, das ist ein Problem . Hier schaut nur die schon interessierte Kundschaft zu. Oder glaubt ihr der MSV könnte durch einen Internetstream neue Zuschauer locken. Da sieht man wohin die Gier führt.
     
    Zebra Libre, BillieJoe und Streifenlily gefällt das.
  19. Chaot1902

    Chaot1902 Bezirksliga

    Registriert seit:
    6 Juni 2016
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    876
    Ort:
    Rheinberg
    Heute starkes 27:23 gegen Ungarn

    Bis auf Anfang der 2.Hz souveränes Spiel der Deutschen

    Ganz stark Heinevetter und vor allem Gensheimer mit 13 Treffer besonders wenn man bedenkt das sein Vater vor wenigen Tagen erst gestorben ist

    Macht auf jedenfall lust auf mehr
     
    Sabath und Bernard gefällt das.
  20. Chaot1902

    Chaot1902 Bezirksliga

    Registriert seit:
    6 Juni 2016
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    876
    Ort:
    Rheinberg
    Heute 14.45 geht's gegen Chile weiter dürfte ein lockerer Sieg werden
     
  21. Chaot1902

    Chaot1902 Bezirksliga

    Registriert seit:
    6 Juni 2016
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    876
    Ort:
    Rheinberg
    Chile- Deutschland 14:35 naja eher nen Trainingsspiel Chile nicht den hauch einer Chance
     
  22. Flomon_2

    Flomon_2 Landesliga

    Registriert seit:
    14 September 2007
    Beiträge:
    950
    Zustimmungen:
    1,454
    Ort:
    Krefeld-Gartenstadt
    Trotzdem gut gespielt und auch konsequent bis zum Ende. Krass war die Übersicht von wo aus die Tore geworfen wurden. Waren glaube ich alleine 18 Tore vom Kreis aus. Das Spiel gegen Kroatien wird zeigen wo man steht.

    gesendet von unterwegs
     
    Chaot1902 gefällt das.
  23. Chaot1902

    Chaot1902 Bezirksliga

    Registriert seit:
    6 Juni 2016
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    876
    Ort:
    Rheinberg
    In der VR wird Krotien auch der einzige starke Gegner sein .
    Dann kommt die KO Runde daher gut das Kroatien der letzte Gegner der VR ist da weiß man dann in etwa schon mal die Leistung einzuschätzen
     
  24. Chaot1902

    Chaot1902 Bezirksliga

    Registriert seit:
    6 Juni 2016
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    876
    Ort:
    Rheinberg
    Deutschland-Saudi Arabien 38:24

    Hört sich spannender an als es war.

    Deutschland noch mit etlichen Fehlwürfen die hätten drin sein müssen

    Die Saudis waren aber für die Deutschen auch schwer zu spielen da alle nen Kopp kürzer waren daher schlecht zu verteidigen

    Morgen gehts schon weiter gehen Weißrussland
     
  25. Flomon_2

    Flomon_2 Landesliga

    Registriert seit:
    14 September 2007
    Beiträge:
    950
    Zustimmungen:
    1,454
    Ort:
    Krefeld-Gartenstadt
    Kann man mal so sehen das sich die Deutschen nicht in der Abwehr aufgerieben haben sondern sich einfach aufs Tore werfen beschränkt haben. Kann mir nicht vorstellen das Dagur diese lässige Abwehr hätte durchgehen lassen wenn es nicht irgendwie Teil des Matchplans gewesen wäre.

    gesendet von unterwegs
     
  26. Chaot1902

    Chaot1902 Bezirksliga

    Registriert seit:
    6 Juni 2016
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    876
    Ort:
    Rheinberg
    Also den Deutschen iren Gesichtern nach zu Urteilen waren Sie oft selbst unzufrieden mit einigen Abweh Aktionen so kam es zumindest für mich rüber .

    Mussten mit den Armen immer unten verteidigen da die Saudis halt relativ klein waren.
    Hätten einige normal verteidigt hätten die Saudis unter den Armen drunter her laufen können.

    Egal heute Weißrussland putzen und Freitag auf Kroatien freuen
     
  27. Franz

    Franz 3. Liga

    Registriert seit:
    5 Januar 2005
    Beiträge:
    8,028
    Zustimmungen:
    12,194
    Ort:
    DU-Mitte
    Diese Kirmesgegner haben doch mit WM nix zu tun. Soviele von diesen, äh, Luschen gabs bei ner WM aber auch noch nie, oder?
    OK; ab Freitag gehts dann richtig los, aber bei der Medienpräsenz wird es hierzulande eh nix mit WM-Fieber. Übel.

    Der Sport und die Leistung der Nationalmannschaft haben so viel mehr Resonanz verdient!
    Ist ja auch nach wie vor der Breitensport Nummer 2, oder?
     
    Chaot1902, ZebraJoe und dee2000 gefällt das.
  28. Chaot1902

    Chaot1902 Bezirksliga

    Registriert seit:
    6 Juni 2016
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    876
    Ort:
    Rheinberg
    Da hast recht finde sind viele "Hobby Truppen" dabei das gleiche wird ab 2026 auch bei der Fussball WM sein.

    Ja leider bekommen Unsere TV Sender es anscheinend nicht hin die Sender so zu verschlüsseln das doe WM nur in Deutschland übertragen wird

    Naja immerhin kann man Handball über YouTube gucken
    Bild und Ton sind ok von daher kann Ich damit gut leben

    Für mich is Handball definitiv Sportart NR.2 in Deutschland

    Freu mich schon auf die KO-Runden

    Halbfinale sollte drin sein traue Unseren Jungs aber auch den Titel zu
     
    dee2000 gefällt das.
  29. zottel

    zottel Landesliga

    Registriert seit:
    24 Mai 2011
    Beiträge:
    2,305
    Zustimmungen:
    3,885
    Was den Breitensport angeht mag das sein. Was aber die Einschaltquoten angeht haben Randsportarten wie Biathlon selbst ausserhalb von WM etc. Den Handball längst überholt. Handball und Basketball sind im Fernsehen nur bei WM, EM und Olympia wenn wir dabei sind interessant für mehr als ein paar tausend Leute.

    Gesendet von meinem ALE-L21 mit Tapatalk
     
  30. Chaot1902

    Chaot1902 Bezirksliga

    Registriert seit:
    6 Juni 2016
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    876
    Ort:
    Rheinberg
    Geeade mal nachgelesen ca500t schauen im Durschnitt die HB Bundesliga beim EM Titel waren es ca.13 Millionen
     
  31. Franz

    Franz 3. Liga

    Registriert seit:
    5 Januar 2005
    Beiträge:
    8,028
    Zustimmungen:
    12,194
    Ort:
    DU-Mitte
    Das Potential beim Handball ist riesig. Biathlon wird von den Medien gepusht wie verrückt, weil es international enorm erfolgreich ist. Das war vor ein paar Jahren ja auch beim Skispringen so, als wir da mal viel gewonnen haben und RTL den Sport komplett versaut hat.
    Die ÖR versuchen es auch mit der totalen Wintersportkeule, obwohl mich das nur ganz am Rande juckt.

    Aber wie viele Aktive gibt es da? Hm??
    Ich tippe mal auf ein Verhältnis von rund einer Million (Handball) zu knapp 1.000 (Biathlon und Springen), oder liege ich da falsch?

    Nur sind die Verbandsoberen da etwas cleverer beim DSV, und die Kataris haben das noch nicht so für sich entdeckt, aber das kommt sicher auch noch.
     
    Chaot1902 gefällt das.
  32. Chaot1902

    Chaot1902 Bezirksliga

    Registriert seit:
    6 Juni 2016
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    876
    Ort:
    Rheinberg
    Weißrussland-Deutschland 25:31

    Erste HZ haben die Deutschen sich echt schwer getan besondes mit deren Kreisläufer.

    Ab beginn der 2 HZ haben die Deutschen dann das Tempo etwas angezogen und die defensive stand auch besser so das man bis mitte der 2.HZ gut weg zog.
    Dann gab es nochmal knapp 10 min wo die Weißrussen noch mal ran kamen aber Deutschland hat es dann doch souverän zu Ende gespielt

    Verdienter Sieg

    Jetzt der Showdown um den Gruppensieg gegen Kroatien
     
    Franz und Gelbschnabel gefällt das.
  33. neunzehnnullzwo

    neunzehnnullzwo Landesliga

    Registriert seit:
    27 April 2008
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    3,036
    Ort:
    nähe Siegen
    Luschen sollte man sie jetzt nicht unbedingt nennen, aber dennoch gab es auch bei den vergangenen WM-Turnieren Mannschaften, die in etwa die selbe Qualität hatten. In Afrika, Asien und Südamerika qualifizieren sich die Mannschaften über deren Kontinental-Turniere. Dass dann ein paar nicht so starke Teams dabei sind, kommt eben vor. Das ist beim Fußball nicht anders. Bei Europameisterschaften ist das durchschnittliche Niveau dann aber höher - auch hier genau wie beim Fußball.

    Beim Basketball magst du vielleicht sogar recht haben, was das Interesse hierzulande angeht. Beim Handball kommt deine Aussage definitiv nicht hin. Für viele ist Handball in Deutschland die klare Nummer zwei nach dem Fußball. Die Zuschauerzahlen auf den bekannten Sendern bestätigen das.

    Jetzt auch mit den Nachnominierten Pekeler und Glandorf. Letzterer musste einfach hinzugezogen werden, da man mit nur einem Linkshänder im Rückraum nur schwerlich ernsthaft um den Titel mitspielen kann. Pekeler hingegen kommt dann doch schon überraschend, da dieser sich eigentlich eine Auszeit von der Nationalmannschaft nehmen wollte. Dafür muss nun Dahmke abreisen, was irgendwo nachvollziehbar ist, allerdings ist es, insbesondere für einen jungen Spieler, schon mies, wenn du nach vier gespielten Spielen bei einer WM dann noch nach Hause geschickt wirst. Mit der Hinzunahme von Pekeler wird sich die Abwehr definitiv stabilisieren. Die Abwehr funktionierte bis jetzt noch nicht so richtig, wie man sich das vorgestellt hat und das ist auch Sigurdsson aufgefallen. Im morgigen letzten Gruppenspiel gegen die Kroaten bekommt die Mannschaft dann noch einen ernsthaften "Test", bevor es in die K.O.-Runde geht. Besser als mit so einem Duell kann man sich eigentlich nicht auf den Rest des Turniers vorbereiten.

    Feuer frei!
     
    ZebraJoe und Franz gefällt das.
  34. Flomon_2

    Flomon_2 Landesliga

    Registriert seit:
    14 September 2007
    Beiträge:
    950
    Zustimmungen:
    1,454
    Ort:
    Krefeld-Gartenstadt
    Heute heißt es Selbstvertrauen tanken und den Gegnern ein Zeichen setzen!

    Frankreich gestern überraschender Weise mit Problemen gegen Polen. Polen jetzt mit nur einem Sieg (gegen Japan)aus dem Turnier, war allerdings auch keine leichte Gruppe. Wobei ich Polen stärker als Brasilien eingeschätzt hätte.
    Spanien mit einer souveränen Vorstellung in der Vorrunde, auch dieses mal wieder heißer Titelfavorit. Island mit Glück weiter, Mazedonien hatte ich vorher nicht so auf dem Schirm, aber mit guten Ergebnissen gegen Spanien und Punkt gegen Island auch eine Runde weiter.

    Aus den ersten vier Achtelfinalspielen sollten Spanien, Norwegen und Frankreich als Sieger hervorgehen, es sei denn Island findet kurzfristig zu alter Form zurück. Slovenien vs. Russland ist ausgeglichen mit leichter Tendenz zu Russland.
    Deutschland im Achtelfinale mit einem Freilos gegen Quatar oder Ägypten. Unter normalen Umständen darf da nichts anbrennen. Im Viertelfinale dürfte es dann gegen Dänemark oder Schweden gehen.

    Es bleibt auf alle Fälle spannend und es wird noch viele Top Spiele bei diesem Turnier geben!

    Gruß

    Thorsten
     
    Franz gefällt das.
  35. Franz

    Franz 3. Liga

    Registriert seit:
    5 Januar 2005
    Beiträge:
    8,028
    Zustimmungen:
    12,194
    Ort:
    DU-Mitte
    @1902:
    Haben denn schonmal soviele dieser Exoten bei ner WM teilgenommen? Nicht nur ein Arabisches Team, sondern gleich 3? Warum? Und wieso tut sich Dagur denn bitteschön Japan an: wegen des guten Sushi? Die können ja garnix.
    3 mal Südamerika, auch albern.
    Das steht uns dann 2026 im Fußball auch bevor, toll.

    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
     
  36. Stadtmauer

    Stadtmauer 3. Liga

    Registriert seit:
    8 Februar 2006
    Beiträge:
    2,088
    Zustimmungen:
    11,486
    Ort:
    Duisburg am Rhein
    Ich meine er ist ein großer Japan-Fan. So kann er ja beides verbinden.
     
  37. Chaot1902

    Chaot1902 Bezirksliga

    Registriert seit:
    6 Juni 2016
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    876
    Ort:
    Rheinberg
    Laut Fickipedia waren 2015 6 Teams aus Asien u 4 aus Südamerika dabei
     
  38. Franz

    Franz 3. Liga

    Registriert seit:
    5 Januar 2005
    Beiträge:
    8,028
    Zustimmungen:
    12,194
    Ort:
    DU-Mitte
    Mag ja sein, aber
    1. War das ja auch eine der peinlichsten Veranstaltungen der Geschichte (in Katar!!! Mit Vizeweltmeister Katar und gekauften Fans!!)
    Und 2. hätte der DHB alles tun müssen, um Dagur zu halten. Den Eindruck habe ich aber nicht.

    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
     
  39. Chaot1902

    Chaot1902 Bezirksliga

    Registriert seit:
    6 Juni 2016
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    876
    Ort:
    Rheinberg
    Das stimmt so weit alles aber es ging ja nur um die Frage ob es das schon mal gab

    Was Ich von dem Quatar scheiß halte steht da auf nem anderen Blatt.

    Zur Sigurdson : Er wollte aufhören ob man alles versucht hat weiß Ich nicht habe aber auch das Interwiev von Kretsche gesehen wodrauf Du dich wahrscheinlich beziehst

    Natürlich schade das er aufhört aber glaube mit dem Kader gehörst definitiv zur Weltspitze da kann man nicht viel falsch machen wenn man nicht ganz Blind ist
     
    Franz gefällt das.
  40. Schumi

    Schumi 3. Liga

    Registriert seit:
    9 November 2008
    Beiträge:
    5,382
    Zustimmungen:
    21,249
    Ort:
    Velbert
    Dann täuscht Dein Eindruck.

    Der Trainer hat bereits einige Zeit in Japan gelebt und hat sich dort sehr wohl gefühlt und ist sehr an der dortigen Kultur interessiert.

    Daher war schnell klar, dass es bei Sigurdsson nicht ums Geld ging sondern um seine weitere Lebensplanung. Und die nähere Zukunft sieht er nun in Japan.

    Der DHB hatte mit Sicherheit seine Möglichkeiten komplett genutzt um Sigurdsson zu halten, auch wenn der Dummschwätzer ääh... Kolumnist Stefan Kretzschmar da ja immer wieder meint alles besser wissen zu müssen. ;)

    Am Geld hat es sicherlich nicht gelegen.
     
    Rheinpreussenzebra gefällt das.
  41. Chaot1902

    Chaot1902 Bezirksliga

    Registriert seit:
    6 Juni 2016
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    876
    Ort:
    Rheinberg
    28:21 für Deutschland

    Super Spiel hat richtig Spaß gemacht auch wenn der Stream heut nicht so toll war

    Die Abwehr war heute genial besonders hervorzuheben der Mittelblock und Andi Wolf

    Aber auch so das ganze Team von Anfang an mit dem Willen zum Sieg.

    Auf geht's Bad Boys
     
    Franz und Streifenlily gefällt das.
  42. neunzehnnullzwo

    neunzehnnullzwo Landesliga

    Registriert seit:
    27 April 2008
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    3,036
    Ort:
    nähe Siegen
    Freilose gibt´s ab der K.O.-Runde im Handball nicht mehr. Das einzige Team, das in meinen Augen etwas abfällt, ist Brasilien. Manchmal kann eine starke bzw. schwache Tagesform, insbesondere die der Torhüter, ein Spiel auch unerwartet enden lassen. Da es jetzt Katar geworden ist, ist Deutschland natürlich Favorit, aber man sollte immer erstmal seine Leistung abrufen. Allerdings mache auch ich mir da für morgen keine allzu großen Sorgen. Wenn Deutschland nur annähernd so stark in der Defensive spielt wie gegen Kroatien, dann werden unsere Jungs das packen, ohne Frage.

    Würde ich so nicht sagen. Die haben eine sehr junge Mannschaft und haben auch heute - okay, es war nur Angola - gezeigt, dass sie ein gutes Tempo und Spielwitz haben. Die beiden Torhüter haben mir nur nicht so gut gefallen und die Abwehr zeigte manchmal sich einfach auftuende Lücken. Aber Ziel der Japaner ist es, bis zu Olympia 2020 im eigenen Land eine konkurrenzfähige Truppe aufzubauen. Sigurdsson ist da als Trainer nicht die schlechteste Wahl. Dass er dahin geht, liegt zum Einen daran, dass er selber als aktiver Spieler bereits mehrere Jahre dort gespielt hat und ihm die Kultur dort zusagt. Dass auch das nötige Kleingeld eine Rolle spielt, ist natürlich auch nicht von der Hand zu weisen.

    Weißt du, ob der DHB das hat? Ich und viele weitere aus meinem Bekanntenkreis bezweifeln das stark. Wie die Verhandlungen genau ausgesehen haben und verlaufen sind, weiß wohl nur ein kleiner Kreis und ich denke, man wird leider nie so wirklich erfahren, was gelaufen ist und was die Beweggründe waren. Und dass Sigurdsson definitiv seine weitere Lebensplanung in Japan vorgesehen hat und Deutschland keine Chance hatte, ist Unsinn. Zitat Sigurdsson nach dem EM-Quali-Spiel gegen Portugal (als der Wechsel noch nicht feststand): "...Ich würde dieses Projekt, was wir hier angestoßen haben, ungern beenden, allerdings hätte es seine Gründe, wenn es denn doch passieren sollte...". Das war eine klare Spitze in Richtung DHB und wie ich vermute insbesondere Bob Hanning. Sigurdsson wollte neben dem (eher nebensächlichem) Geld vor allem mehr Zeit im Jahr in seiner Heimat Island verbringen. Auch das, so wie man aus Kreisen Stephan, Kretzschmar und Co. hört, war nicht vom DHB gewollt. Fakt ist, der DHB hat es meines Erachtens nach versaut. Es wäre nicht unmöglich gewesen, Dagur weiterhin als Trainer zu behalten. Aber wie bereits geschrieben: Viele Spekulationen von allen Seiten. Ob die Wahrheit ans Licht kommt, ist mehr als fraglich. Auch Fakt ist, Dagur hatte noch Vertrag bis 2020 beim DHB. Ob man dann einfach so auf den Gedanken kommt, nach der Welthandballmacht Japan zu wechseln, ist äußerst fragwürdig. Mit einem "Traumwechsel" nach Asien seitens Sigurdsson hatte das aber definitiv nichts zu tun..
     
    Franz gefällt das.
  43. Zebra Libre

    Zebra Libre 3. Liga

    Registriert seit:
    7 November 2007
    Beiträge:
    4,773
    Zustimmungen:
    18,947
    Ort:
    Mülheim a. d. Ruhr
    Schade, aber mMn verdiente Niederlage. Schwächste WM-Leistung in der KO-Runde ist natürlich bitter, aber nach der schnellen 6:2 Führung wurde aufgehört zu spielen und die komplette Mannschaft wirkte unkonzentriert und hat nach vorne kein Tempo und keine Ideen entwickelt. Keinen einzigen Tempogegenstoß habe ich gezählt.
    Der einzige mit Normalform war Andreas Wolf, der wieder gut gehalten hat, aber zu oft von der Abwehr im Stich gelassen wurde.
    Bin mal gespannt wie es nach Sigurdsson jetzt weiter geht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Januar 2017
  44. freak01

    freak01 Nörgelenkel

    Registriert seit:
    1 September 2008
    Beiträge:
    4,022
    Zustimmungen:
    12,982
    Ort:
    Duisburg
    Zu schreiben, dass das Halbfinale MINDESTziel ist um dann im Achtelfinale auszuscheiden als Europameister..

    Ich denke man muss sagen, dass das eine Katastrophe war.
     
    MyKee und Matze gefällt das.
  45. Chaot1902

    Chaot1902 Bezirksliga

    Registriert seit:
    6 Juni 2016
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    876
    Ort:
    Rheinberg
    Hab heute leider kaum was gesehen aber das Ergebnis is ne Katastrophe :-/
     
  46. Matze

    Matze 3. Liga

    Registriert seit:
    30 Oktober 2004
    Beiträge:
    3,529
    Zustimmungen:
    23,903
    Ort:
    Mülheim anne Ruhr
    Habe heute aufgrund des Trainingslagers zum ersten mal ein Spiel gesehen und das war leider mal überhaupt nix. 15 min. vor Schluss noch mit 4 Toren geführt und dann dramatisch abgeschmiert.

    Sehr sehr schade.
     
    MyKee und ZebraJoe gefällt das.
  47. Flomon_2

    Flomon_2 Landesliga

    Registriert seit:
    14 September 2007
    Beiträge:
    950
    Zustimmungen:
    1,454
    Ort:
    Krefeld-Gartenstadt
    Das war heute wirklich nicht viel! Da fängt man so gut an und dann stellt man das spielen ein. Die Abwehr nicht auf dem Niveau was sie kann, vorne keine Kreativität und immer der Versuch mit der Brechstange. Wenig Vorbereitung und wenig Varianten im Angriff. Das Können auf Seiten der Kataris war doch nun wirklich nicht so breit gefächert, wie kann es sein das ein, ohne Zweifel sehr starker, Capote sein Team zum Sieg führt?! Warum nimmt man den nicht aus dem Spiel? Das hätte Katar niemals kompensieren können!
    Zum Ende dann auch noch ein, zwei merkwürdige Schiedsrichter Entscheidungen und ein gaaaaanz schlechter letzter Angriff Deutschlands. Warum spielt man nicht bis zur letzten Sekunde, von mir aus auch mit 7 Feldspielern und rettet sich in die Verlängerung?? Ich bin echt Rat und sprachlos....

    gesendet von unterwegs
     
    MyKee und Matze gefällt das.
  48. Franz

    Franz 3. Liga

    Registriert seit:
    5 Januar 2005
    Beiträge:
    8,028
    Zustimmungen:
    12,194
    Ort:
    DU-Mitte
    Übel, was für eine Sch....aice. Ausgerechnet gegen diese lächerliche Legionärsauswahl, deren Existenz den Sport komplett in Frage stellt. Eigentlich müsste das IOC den IHF ausschließen, da so etwas möglich ist, einfach mal einen Haufen Stars zu kaufen und ne Nationalmannschaft draus zu basteln.
    Krank. Aber was erwartet man heutzutage noch von Funktionären, abgesehen von abartig maßloser Raffgier und demonstrativ zur Schau gestellter Korruption vereint mit immer neuen DEimensionen an Verrat am Sport, den Fans und fast allen Aktiven?

    Absolut Nichts!

    OK, dennoch hätten die BadBoys diese xxxx putzen müssen, haben sich da einfach zu naiv angestellt und die womöglich auch nicht ganz für voll genommen? Mit der Einstellung der letzten Jahre und auch bei diesem Turnier aber hätte das immer reichen müssen. Bizarr: erstmals wird Kroatien geschlagen, ziemlich souverän sogar, und dann das hier. Kotz!!
    Wieder mal ne große Chance vertan, ein Jammer. Ob die nochmal so bald kommt, ich glaubs nicht.
    Sicher hat der Trainer auch nach seinem erklärten Abschied bei der Truppe viel Glaubwürdigkeit verspielt. Viel Spaß in Fernost, Dagur.
     
  49. neunzehnnullzwo

    neunzehnnullzwo Landesliga

    Registriert seit:
    27 April 2008
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    3,036
    Ort:
    nähe Siegen
    Herzlich willkommen in den K.O.-Phasen beim Handball. Unter den letzten 16 Teams kann fast jeder jeden schlagen. Also wenn du dich über´s Jahr und allgemein nicht mit Handball beschäftigst, dann halt doch einfach deinen raus.

    Dass neben Deutschland auch Dänemark ebenfalls nach einer verlustpunktfreien Vorrunde vollkommen überraschend im Achtelfinale raus ist, ist auch heftig. Das waren die beiden Nationen, die neben Frankreich als Top-Favorit galten. Allerdings sehe ich die Franzosen auch noch nicht im Halbfinale, da die Schweden ein bärenstarkes Turnier spielen und bis auf das Vorrundenspiel gegen Dänemark, indem nur ein unmenschlich haltender Niklas Landin einem Sieg im Weg stand, alle Spiele souverän gewonnen haben. Aber das heißt in einem neuen Spiel gar nichts. Oft entscheidet die Tagesform bei so starken Mannschaften. Dass Deutschland gestern das schwächste Pflichtspiel seit locker drei Jahren absolviert hat, ist mehr als bitter, da es ausgerechnet gegen diese Söldnertruppe ging. Es kam einfach alles zusammen, was nicht zusammen kommen sollte: Schwaches Angriffspiel, Schiedsrichter, die im schlimmsten Zeitpunkt das Spiel quasi entscheiden und meiner Meinung nach schwaches Coaching - warum bleibt ein erneut schwacher Kühn so lange drauf und ein Ernst z.B. spielt keine Sekunde? Warum ändert man nicht die Deckung und versucht Capote zumindest ansatzweise aus dem Spiel zu nehmen? Der ist schon gut, aber auch kein Mikkel Hansen. Warum provoziert man keine Würfe über außen oder den rechten Rückraum, obwohl man weiß, dass die Kataris da sehr limitiert sind? Ist es an mir vorbei gegangen oder hat Dagur in Hälfte zwei nicht eine Auszeit genommen? Warum nimmt er keine in den letzten zehn Minuten als das Spiel mehr und mehr aus der Hand glitt? Und erst recht warum nicht beim letzten Angriff, um nochmal Ruhe rein zu bringen? Die Jungs waren doch da kein bisschen frei im Kopf. Der absolut planlose letzte Versuch von Fäth spricht Bände!

    Jetzt gilt es, irgendwie die Köpfe frei zu bekommen, auch wenn das jetzt sehr schwer fallen wird. Man kann nur hoffen, dass wer immer auch Nachfolger von Sigurdsson werden wird, dass er die Truppe wieder hinbekommt.

    Es war bereits das zweite Mal. ;) Aber du hast natürlich recht. Darf so einfach nicht passieren und der Schock sitzt auch heute noch tief. Ich glaube, dass es seine Zeit brauchen wird, um das zu verdauen. Das war gestern ein harter Schlag für den deutschen Handball. :frown:
     
    ZebraJoe und Raudie gefällt das.
  50. Zebra Libre

    Zebra Libre 3. Liga

    Registriert seit:
    7 November 2007
    Beiträge:
    4,773
    Zustimmungen:
    18,947
    Ort:
    Mülheim a. d. Ruhr
    Dem ist nichts hinzuzufügen. Genauso habe ich es auch empfunden.
    Die Auszeit vor dem letzten Angriff habe ich auch vermisst. Zeit genug war da.
    Gerade das habe ich an Sigurdsson eigentlich immer geschätzt, dass er in schwierigen Situationen immer unterbrochen und Lösungen gefunden hat.
     
    Raudie und Franz gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden