Alles zum Spiel gegen Ghana

Dieses Thema im Forum "WM 2014" wurde erstellt von xantener, 16 Juni 2014.

  1. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    5,655
    Zustimmungen:
    14,252
    @Sambussa

    Verstehe nicht ganz, wieso man den schlechten Lahm unbedingt verteidigen muss. Hab ich gestern auch bei Mehmet Scholl nicht verstanden, der irgendwie meinte, dass er darüber nicht redet! Wieso nicht? Keine Ahnung!

    Heutzutage wird sogar der Papst öffentlich kritisiert, und das selbst von Katholiken. Nur Ulli Hoeness und Phillip Lahm dürfen irgendwie niemals infrage gestellt werden. Ob die selbst da überhaupt immer Bock drauf haben?
     
  2. NeckerChecker

    NeckerChecker Landesliga

    Registriert seit:
    6 November 2009
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    3,346
    Ort:
    Baden
    Ich hab nach dem Spiel das gemacht was mir @Sambussa nach dem Portugal-Spiel geraten hat: ich hab mich einfach mal gefreut! Und zwar darüber, das die Spielumstände Löw gezwungen haben, einen Teil seines Aufstellungschaos, nämlich das Spielen ohne echten Stürmer zu beseitigen. Wirkung auf das Spiel unverkennbar...

    Wenn Herr Löw das Spiel sehenden Auges verfolgt haben sollte, müsste er den Vorschlag von @Old School umsetzen und dem kleinen Phillip die Alternativen LV oder Heimflug anbieten. Wäre der Gute ein echter Kapitän würde er selbst verlangen das er da spielt, wo er der Mannschaft am meisten hilft. Das würde allerdings Charakter verlangen und seine Mängel in diesem Bereich hat er mit seinem Buch ja quasi selbst veröffentlicht.

    So langsam kann ich auch das Getue um fluide Positionen und polyvalente Spieler nicht mehr hören! Wir haben massenhaft Spieler von europäischen Topclubs (Bayern und BVB zähle ich da ausdrücklich dazu) und zwar Stammspieler. Wir leisten es uns Spieler erst gar nicht zu nominieren, nach denen sich andere die Finger lecken würden. Mir kann niemand erzählen, das diese Mannschaft MIT SPIELERN AUF IHREN ANGESTAMMTEN POSITIONEN nicht fast automatisch mindestens das HF erreichen würde. Und für den Rest brauchste auch Glück.

    Dieses Turnier ist für mich aus deutscher Sicht bisher von der Überhand nehmenden Eitelkeit von Herrn Löw geprägt. Er hat im Vorfeld seine Entscheidungen getroffen und stellt jetzt so auf, das seine "Ideen" möglichst bestätigt werden. Nur in diesem Kontext kann ich den bereits zweimaligen Einsatz von Mustafi verstehen. Er will diese Nachnominierung unbedingt rechtfertigen, nach dem Motto "seht ihr wie dringend wir den brauchen?"

    Fragt sich niemand was seit der Reus-Verletzung auf den Defensiv-Positionen passiert ist? Ginter (der RV/IV abdeckt) war so stark das er im endgültigen Kader drin war, Mustafi (auch RV/IV) so schwach das er gestrichen werden konnte. Es entstehen während der Spiele durch die Verletzungen Hummels/Boateng Vakanzen auf den genannten Positionen. Auf einmal ist der vorher ausgemusterte Mustafi erste Wahl als Ersatz, vor den eigentlich nominierten Ginter (siehe oben), Großkreutz (positionsgetreuer Wechsel mit Boateng möglich) und Durm (dann Höwedes als IV für Hummels in Spiel eins). Hier geht es so stark um die Selbstbestätigung von Herrn Löw, das das Teamwohl in den Hintergrund gerät.
     
    Wedaufreak, anorganic, 9NICI9 und 2 anderen gefällt das.
  3. Ich verteidige ja niemanden.,ich denke nur, mann sollte nicht alles so sezieren, denn jeder Gegner ist anders. Es muss doch klar gewesen sein, dass es kein Spiel wie gegen die Portugiesen wird!!!
    Und wenn Deutschland nächste Woche im Flieger neben den Spaniern sitzt? Ja und? Dann können wir uns wieder dem widmen, was wichtig ist: Mission zweite Liga!
     
    Sokrates gefällt das.
  4. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    5,655
    Zustimmungen:
    14,252
    @Sambussa

    Ich würde sagen, dass ein gewisser neuralgischer Punkt im Mannschaftsgefüge nun zutage getreten ist. Ich mache das auch nicht an Lahm persönlich fest, der ist einfach für mich da falsch. Ich denke aber schon, dass die Gegner, die jetzt kommen, sich all das angucken werden. Schon die Ghanaer wirkten durchaus vorinformiert und versuchten gezielt, unsere Schwächen auszunutzen. Jürgen Klinsmann und Berti Vogts haben dieses Spiel jetzt noch dazu.

    Ich glaube, Klinsmann und Vogts ist ein Duo mit einer ziemlich genialen Kombination von analytischer Potenz und der Gabe, die Spieler zu motivieren. Die können sogar dem guten alten Jermaine Jones noch zu was verhelfen.

    Da muss der Jogi deshalb auf jeden Fall noch mal ran ans Zeichenbrett. Und was unsere Misson zweite Liga angeht: die Zeit dafür haben wir lässig auch noch dann, wenn Deutschland in Brasilien seinen vierten Titel geholt hat.
     
  5. Wowbagger

    Wowbagger Landesliga

    Registriert seit:
    9 August 2008
    Beiträge:
    483
    Zustimmungen:
    1,130
    Das gehört in einem Fußballforum vermutlich dazu, jedenfalls nach meiner Meinung. Schwarz-rot-geiles Party-Schland mit Jogis Jungs könnte ich draußen genug haben. Ich bin jedenfalls froh, hier tiefgehender was zu lesen, und da ist halt nicht alles toll.
     
    MS-Exilzebra und NeckerChecker gefällt das.
  6. Meidemicher Opa

    Meidemicher Opa 3. Liga

    Registriert seit:
    21 November 2012
    Beiträge:
    4,268
    Zustimmungen:
    15,283
    Ort:
    Auswanderer
    Und alle paar Jahre fällt dann mal auf, dass bei einer solchen Veranstaltung die besten Mannschaften der Welt spielen und nicht Deutschland gegen der Rest der Welt.

    Hoffentlich wird mit unserem MSV nach 4 Punkten und 6:2 Toren in den ersten zwei Spielen gnädiger umgegangen
     
    ZebraA gefällt das.
  7. Ich fand das Ghana genau der richtige Gegner zum richtigen Zeitpunkt und ein guter Vorgeschmack auf das war, was die Deutsche Nationalmannschaft ab dem Viertelfinale zu erwarten hat. Mal abgesehen von deren Spiel gegen die USA ein absolutes Topteam. Technisch und physisch mindestens auf Augenhöhe mit der Deutschen Nationalmannschaft. Bei Teamgeist und Eingespieltheit sehe ich ein kleines Plus für Deutschland (Sepp Herberger Gedächtnis Thread 11 Freunde müßt ihr sein);). Wohl unsere einzige Chance widererwartend doch noch den WM Titel nach Deutschland zu holen incl. etwas Glück, dass ein Weltmeister wohl immer braucht.

    Als der Löw gestern vorm Spiel gesagt hat, dass der sich seit 3 Tagen mit Ghana beschäftigt und festgestellt hat welch starke Mannschaft das ist mußte ich schon schmunzeln. Was hat der denn seit dem Wissen wer unser Gegner in der Vorrunde ist bis gestern gemacht? Ausschließlich Eier geschaukelt oder was?

    Das Gelaber von dem Spezialeinsatzkommando (Ersatzbank) geht mir mittlerweile auch auf den Keks. Das klingt ja fast wie ein Drohnenangriff. Sicher ist der Klose ne Art Waffe aber etwas könnte der Löw mal seinem Sprachschatz den nötigen Feinschliff verpassen. Und wenn der grad mal dabei ist könnt der vielleicht auch noch lernen mal die Finger aus der Nase zu nehmen. Immerhin repräsentiert der ja auch was. Vielleichht sind das aber nur die Nerven, keine Ahnung.
     
  8. Supernova

    Supernova Bezirksliga

    Registriert seit:
    22 Mai 2007
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    650
    Das Problem vieler deutscher Fans ist doch meist, das entweder alles geil ist ( siehe Portugal) oder alles ******** ( siehe Ghana) und die meisten in beiden Fällen einfach nicht Recht haben.
    Meine Gratz gehen daher an Manuel Neuer für das Interview nach dem Spiel, wo er dem Reporter einfach mal gesagt hat was Sache ist und man schon gegen Portugal Probleme hatte. Schön solche Leute bei uns zu haben.

    Ghana ist wie die USA enorm bissig und wir haben uns davon komplett überraschen lassen. Lahm und Khedira waren ein absolutes Suizid-Mittelfeld. Khedira ist nicht fitt und da muss sich Löw mal interfragen, warum bei ihm Sympathien wichtiger sind als das Ergebnis für Deutschland?
    Respekt an Ghana die drei Punkte verdient gehabt haben für ihre Leistung.

    Ansonsten möchte ich eigentlich nur Miroslav Klose erwähnen, ein Typ der soviel geleistet hat für die deutsche Nationalmmanschaft, sich nie beschwert hat egal ob Bank oder Startelf. 20 Spiele und 15 Tore und wenn ich dann Fans sehe die ihn den " Polen " nennen dann nur eins für euch ihr Trottel " Ihr seit viel weniger Deutsche als ein Klose und einfach nur eine Schande für dieses Land"
     
  9. Fossil66

    Fossil66 Bezirksliga

    Registriert seit:
    14 November 2010
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    804
    Ort:
    4100 Duisburg 14
    Warum hast du IHN nicht mitgenommen du Schlumpf ? :huhu:
     

    Anhänge:

  10. Khedira ist wohl nominiert worden weil man die positiven Schwingungen, die ein championsliga Titel so mit sich bringt in die Deutsche Nationalmannschaft transportieren wollte. Außerdem ist der in Top Form ein Weltklassespieler. Zumindest ist das so nachvollziehbar. Eigentlich halte ich den auch fast für unverzichtbar obwohl man dem die fehlende Wettkampfpraxis aufgrund seiner Verletzung schon noch anmerkt. Bringt man den aber gar nicht wird sich an diesem Umstand wohl während der WM nix verändern. Deshalb gegen die USA der optimale Spieler. Hoffentlich kann man sich nicht den Luxus erlauben Klinsmanngeschenke zu verteilen weil ein Punkt zum Gruppensieg ausreichen würde. Dieser Schuß könnte auch nach hinten los gehen. Eigentlich dürfte von der Papierform die Deutsche Nationalmannschaft gegen die USA keine Probleme bekommen. Oder sehe ich das falsch?
     
  11. ZebraA

    ZebraA Regionalliga

    Registriert seit:
    19 Oktober 2013
    Beiträge:
    1,848
    Zustimmungen:
    5,879
    Ort:
    Duisburg
    Nee du verstehst das nicht, wenn der Miro ein Tor schießt, dann ist er ein Deutscher.
    Wenn er den Kasten nicht trifft, dann ist er der Pole.

    Tja, so ist das bei den Teutonen.

    Özil war 2010 als er gegen Ghana den Siegtreffer gemacht hat minimum für 60 Sekunden
    vollwertig ins deutsche Volk integriert. Jetzt ist er nur ein dummer Dönerfresser und überhaupt
    was macht der da in der Nationalmannschaft? Der singt ja nichtmal mit bei der Hymne!

    :ironie:

    Dass die Mannschaft Ghana wirklich unterschätzt hat, mag man garnicht glauben, da Löw
    quasi seit der Auslosung vor Ghana warnt. "Die kämpfen bis aufs Blut", hat er noch vor dem Spiel gesagt.
    Die Mannschaft hat die ganze Woche gebetsmühlenartig aufgesagt, dass man voll focussiert ist.

    Dieser Punkt ist erkämpft und kann noch wichtig werden. Ghanas Gesicht gestern Abend sprach auch Bände.
    Während die nur noch auf Schützenhilfe hoffen können, haben wir es noch selbst in der Hand.
    Ich rechne zwar auch gegen die USA mit einem Kampfspiel, glaube aber, dass wir diesmal als Sieger vom
    Platz gehen werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Juni 2014
    Chrissop gefällt das.
  12. Mike Oldmann

    Mike Oldmann 3. Liga

    Registriert seit:
    23 April 2007
    Beiträge:
    14,605
    Zustimmungen:
    29,470
    Ort:
    Bad Säckingen Schwarzwald
    Während alle Mannschaften, die bei der WM dabei sind, zwischen 3 - 5 Stürmer dabei haben, leisten wir uns den Luxus nur einen mitzunehmen, dieser " Schuss " kann auch nach hinten losgehen, nicht alle Teams verschaffen uns so schnell einen Elfer und einen Platzverweis wie Portugal. Gestern Abend gegen Ghana ist es dank Kloses Tor noch einmal gut gegangen, aber es hätte auch anders ( 0 Punkte ) ausgehen können. Risikobereitschaft hin oder her, " moderner Fussball ", alles schön und gut, ich hoffe nur Löw weiß was er tut.
     
    Fossil66 gefällt das.
  13. Bart_Simpson

    Bart_Simpson 3. Liga

    Registriert seit:
    24 Oktober 2004
    Beiträge:
    6,058
    Zustimmungen:
    15,610
    Ort:
    Kempen
    Was mich ein bisschen verwundert, das wir laut Presse ja gegen den Weltmeisterfavoriten gespielt haben... Dieses den Gegner hochloben und stark reden kotzt mich beim Löw am meisten an. Ghana ist ne gute Mannschaft, aber normalerweise musst du die schlagen, wenn du Ambitionen hast den Titel zu gewinnen.
     
    anorganic und lintorfer gefällt das.
  14. lintorfer

    lintorfer Regionalliga

    Registriert seit:
    18 August 2007
    Beiträge:
    1,743
    Zustimmungen:
    5,200
    Nach der ersten Halbzeit hätte Löw bereits in der Pause reagieren müssen. Jeder, außer ihm , hat doch gesehen, dass aus dem zentralen Mittelfeld nichts kam und die Wechselspitze (Müller, Götze) immer alleine war, weil die Unterstützung aus der zweiten Reihe völlig gefehlt hat. Gegen Portugal sah das völlig anders aus- da sind die Leute nachgerückt und haben Druck aufgebaut, weil schnell und kreativ in die gegnerischen Lücken gespielt wurde. Gestern hat man wieder den bayrischen Zauderfußball der letzten Spiele der Saison gesehen- Hallenhandball vor dem gegnerischen Strafraum, langsam und ohne Überraschung. Die Ghanaer konnten so immer mit 10 Leuten hinter dem Ball stehen. So knackst du heute keine Abwehr einer guten Mannschaft mehr. Die Spanier sind exakt an diesem lahmen Gespiele bereits gescheitert - ich hoffe, dass Löw das nicht auch noch kopieren will!
    Lahm im ZM und Außenverteidiger, die allesamt IV spielen. Das kann gegen konterstarke Gegner nur in die Hose gehen. Ins ZM gehört ein Stratege wie Schweini, der passen , aber auch selbst mal vorne rein gehen kann und auch mal abzieht. Und vorne brauchen wir eine echte Spitze, die arbeitet und kämpft, damit Müller/Götze in die dadurch entstehenden Löcher stoßen können. Das macht unsere Mannschaft unberechenbar, nicht das Spanienimitat löwscher Prägung.
     
    MaDe2013 und Heede gefällt das.
  15. xantener

    xantener MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19 September 2005
    Beiträge:
    11,604
    Zustimmungen:
    39,011
    Ort:
    südl. Vorstadt
    Naja, ich dachte immer, man sollte aus seinen Fehlern in den Spielen lernen? Dazu zählt die Spielanalyse.
    Und wenn man etwas aus den erten beiden Spielen gelernt haben sollte dann ja wohl, dass es auf jeden Fall personelle Umbauten benötigt, um weit zu kommen. Aber man kann natürlich auch einfach sagen "Die andern können halt auch spielen" und fährt dann singend und tanzend nach dem VF nach Hause.
     
  16. Okapi

    Okapi 3. Liga

    Registriert seit:
    13 August 2007
    Beiträge:
    5,925
    Zustimmungen:
    26,246
    Ort:
    bei Stuttgart
    Es gibt tatsächlich genügend Negatives aufzuarbeiten und das Negative ist hier auch schon bis ins Kleinste detailliert diskutiert worden. Daher vielleicht mal an dem Positiven wenden ;)

    1. Mir persönlich hat außerordentlich gut gefallen, daß die Mannschaft unmittelbar nach dem 1:2 beschlossen hat, die Afrikaner unter keinen Umständen mit 3 Punkten aus dem Match gehen zu lassen. Der gemeinsame Wille war deutlich erkennbar und hat mir sehr gefallen. In dieser Form habe ich das in den letzten Jahren von der Truppe sehr selten gesehen. Ich meine, das Halbfinale 2008 gegen die Türkei war das letzte Spiel dieser Art.

    2. Der viel- und oft zurecht gescholtene Jogi hat diesmal nicht wie so oft den Zauderer und König der Halbherzigkieten gegeben, sondern endlich einmal konsequent und damit auch effektiv gewechselt. Es scheint so, daß man diesmal ausnahmsweise tatsächlich einen Plan B zur Verfügung hat und diesen auch umsetzt, wenn es nötig ist. Immerhin ein Lichtblick im Vergleich zu den bisherigen Turnieren.

    3. Die Kondition scheint im Gegensatz zu vielen anderen Teams bei der WM im Großen und Ganzen in Ordnung. Man baut nicht signifikant ab und kann ggf sogar noch gegen Ende zulegen. Auch das ist ein Trumpf im Hinblick auf die KO-Spiele.

    Insgesamt sehe ich keinen Grund dafür, jetzt schon wieder alles Schwarzzumalen und allem und jedem Untauglichkeit und Unfähigkeit vorzuhalten. Sollte Löw nun auf den Trichter kommen, gegen die USA mit Lahm als AV, Schweinsteiger im DM und Klose in der Spitze zu beginnen, möglicherweise auch zusammen mit Prinz Peng, kann ich mir nicht vorstellen, daß Klinsiberti unser Weiterkommen verhindern oder auch nur ernsthaft gefährden können.
     
    Sambussa gefällt das.
  17. Das ausgerechnet Lahm damals das entscheidende Tor geschossen hat traut man sich ja kaum noch zu schreiben...
     
  18. xantener

    xantener MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19 September 2005
    Beiträge:
    11,604
    Zustimmungen:
    39,011
    Ort:
    südl. Vorstadt
    Als Außenverteidiger! :jokes66:
     
  19. NeckerChecker

    NeckerChecker Landesliga

    Registriert seit:
    6 November 2009
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    3,346
    Ort:
    Baden
    Wertes schwäbisches Paarhuf, genau dieses Aufstellungszenario halte ich für schlicht unmöglich (der Fußballgott möge mich eines besseren belehren), weil mein (süd-)badischer Landsmann inzwischen ein selbstzentriertes Weltbild, gepaart mit einem massiven Starrsinn an den Tag legt, bei dem das Eingestehen und Korrigieren von Fehlern nicht mehr vorgesehen ist.

    Dieser Weg oder keiner! Das ist das Motto, das schon bei der Nominierung durchgeschlagen hat.
     
    anorganic, Okapi und Mike Oldmann gefällt das.
  20. ZebraA

    ZebraA Regionalliga

    Registriert seit:
    19 Oktober 2013
    Beiträge:
    1,848
    Zustimmungen:
    5,879
    Ort:
    Duisburg
    Ach wir haben doch eh keine Chance, Algerien wird Weltmeister! :verzweifelt:
     
  21. Okapi

    Okapi 3. Liga

    Registriert seit:
    13 August 2007
    Beiträge:
    5,925
    Zustimmungen:
    26,246
    Ort:
    bei Stuttgart
    Werter Großherzogtümler :huhu:

    Natürlich teile ich Deine begründete Skepsis, hoffe aber in meinem grenzenlosen, jeglichen Bruddelns baren, schwäbischen Optimismus :eek:, schlicht auf ein Wunder. :eusa_pray:
     
    NeckerChecker gefällt das.
  22. Mike Oldmann

    Mike Oldmann 3. Liga

    Registriert seit:
    23 April 2007
    Beiträge:
    14,605
    Zustimmungen:
    29,470
    Ort:
    Bad Säckingen Schwarzwald
    Zum Thema Lahm :

    " Mister Zuverlässig war einmal: Philipp Lahm zeigt gegen Ghana sein schwächstes Länderspiel. Wie schon zum Auftakt gegen Portugal wirkt er im Mittelfeld überfordert. Ist Bundestrainer Löw zu Korrekturen bereit? Ein Bayern-Kollege drängt sich auf."

    " Löws Entscheidung wurde akzeptiert - doch nach dem bemerkenswert schwachen Auftritt des DFB-Kapitäns gegen Ghana könnte es damit vorbei sein. Nicht nur dass Lahm Gyans Treffer zum 1:2 mit einem schlimmen Fehlpass im Mittelfeld einleitete: Der beständigste deutsche Spieler der vergangenen Jahre fand während der gesamten 90 Minuten nicht zu sich, wirkte mental erschöpft, langsam in Kopf und Beinen. "Philipp hat heute einen rabenschwarzen Tag gehabt, ihm ist nichts geglückt heute", kritisierte sogar sein alter Bayern-Kumpel Mehmet Scholl in der ARD. Gegenteilige Meinungen vernahm man in dieser heißen Nacht in Fortaleza nicht."

    Link : http://www.focus.de/sport/wm-2014/d...rd-zu-loews-groesstem-problem_id_3937579.html

    Vielleicht hilft es ja, denn was alle gesehen haben, kann dem Bundestrainer nur schwerlich entgangen sein...................
     
    Menthi gefällt das.
  23. Auch wenn der Lahm mal einen Fehler gemacht hat, halte ich den für unverzichtbar in der Natfionalmannschaft. Getreu dem Motto:; Wer viel arbeitet macht, macht auch viele Fehler; wer wenig arbeitet macht wenig Fehler ..... und wer überhaupt nicht arbeitet, macht überhaupt keine Fehler.

    PS: Gerade das 2:1 von USA gegen Portugal mit einem Ohr mitbekommen. In diesem Spiel hätte ich meinen Arsch auf Portugal gestzt. Staun.
     
  24. MarZeRo

    MarZeRo Regionalliga

    Registriert seit:
    17 Oktober 2009
    Beiträge:
    2,381
    Zustimmungen:
    9,354
    Die Medien, allen voran die Zeitschrift mit den großen vier Buchstaben, bauen ja schon langsam Druck auf was die Mittelfeld- und Lahm-Diskussion angeht. Gut so!

    Geht das Donnerstag schief ist der Löw weg. Wenn es jetzt schon nach einem Remis brodelt, dann bricht der Sturm bei einem Scheitern erst richtig los.
     
  25. MS-Exilzebra

    MS-Exilzebra 3. Liga

    Registriert seit:
    1 Juni 2014
    Beiträge:
    4,115
    Zustimmungen:
    14,507
    Ort:
    Gießen, Hessen
    Eigentlich sind wir so gut wie weiter, selbst bei einer Niederlage am Donnerstag, da unser Torverhältnis 5 besser als Ghanas und 8 besser als Portugals ist.
     
  26. Bart_Simpson

    Bart_Simpson 3. Liga

    Registriert seit:
    24 Oktober 2004
    Beiträge:
    6,058
    Zustimmungen:
    15,610
    Ort:
    Kempen
    Ich muss mir jetzt gedanken machen ob ich noch richtig liege, wenn die BILD die gleiche Meinung wie ich hat und sogar die gleiche Aufstellung wie ich bevorzugt.
    http://www.bild.de/sport/fussball/nationalmannschaft/jogi-muss-umbauen-36493406.bild.html
     
  27. Old School

    Old School 1. Liga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    20,005
    Zustimmungen:
    128,490
    Wie selbst Scholl erkannt hat, reagiert Löw aber auf Aufstellungsdruck der Presse mit Sturheit. Auf Optiks Frage, ob Lahm nicht besser AV spielen sollte, antwortete er sinngemäß:"Ich sage nix dazu. Denn wenn wir viel fordern, wird Löw erst recht Lahm im Mittelfeld belassen."

    Sehr interessant auch das gestrige Bierhoff-Interview. Er muss und wird öffentlich immer die Löw - Position vertreten, aber er hat Löw und Lahm schon eine goldene Brücke in Richtung Abwehr gebaut. Er meinte, man habe immer Flexibilität verlangt und niemand sei auf einer Position festgefahren. Man müsse immer gucken, was das Beste sei.

    Klarer Wink mit dem Zaunpfahl Bierhoffs. Ob Löw den versteht. Intern wird sich wahrscheinlich klarer ausgetauscht, aber Löw entscheidet. Oder etwa Lahm? Ich würde sogar so weit gehen, dass auch jeder einzelne Mitspieler Lahm aus dem Mittelfeld verwünscht. Bundesliga ist nicht WM. Das hier ist Powerfußball. 90% der Liga erstarren vor Bayern mit Lahm im DM in Ehrfurcht. Kommt Real, sieht das schon anders aus...
     
    xantener, Nanu01, Michael Knight und 3 anderen gefällt das.
  28. Franz

    Franz 3. Liga

    Registriert seit:
    5 Januar 2005
    Beiträge:
    8,202
    Zustimmungen:
    12,610
    Ort:
    DU-Mitte
    Oha, das war mal ein ganz großer Fight, ein typisches Spiel 2 bei ner WM:

    die Vorsicht des ersten Auftritts fällt weg, besonders beim Gegner, der nach ner Auftaktniederlage unter Druck steht.

    Vieles, was in Spiel 1 gut war, klappt nicht mehr, unter erhöhtem Druck, eines Gegners, der sich das genau angeguckt hat.

    Höwedes, der immerhin das 2-2 mit einem Riesenkopfball vorbereiten konnte, war nur die Karikatur eines AVs. Die schnellen, wendigen Außen haben ihn sowas von verladen, und er war immer zu weit weg vom Gegner.

    Kroos ging unter, Lahm spielte so, als wollte er nicht mehr auf die 6, nie mehr. Konditionell sah das auch nicht gut aus, so eine rote Birne wie am Samstag hatte der Flip noch nie.
    Querpässe wie vor dem 1-2 spielt man niemals, Boden hin, Hitze her.

    Bitte: ab auf LV mit ihm. Rechts dann meinetwegen Durm oder Großkreutz, alles, egal was.

    Vorne will ich mal mehr Zug haben, warum weder Schürrle noch Poldi eine ernsthafte Chance bekommen ist nicht nachvollziehbar.
    Klar: Schweini muss rein, alles andere will ich nicht mehr sehen.

    Aber wieso gehen drei IVs bei ner Flanke nicht hoch? Der Ayew ist ungefähr 1,76 groß, und überspringt 3 Leute als wären die gar nicht da? Hallo?

    Der SchiRi hat mich absolut fertig gemacht. Die Schwarzen Riesen sind bei jedem Kontakt gefallen wie Italiener, bekamen alles was sie wollten. Müller wird von hinten umgekloppt, Freistoß Ghana.

    Erste Gelbe in Minute 90, bei diesem Spiel, Respekt!

    Dennoch: keine Entschuldigung dafür für unsere Fehler, schon gar nicht beim angeblich so stumpfen Boden, aua Jogi, behalt das für dich!
     
    Rheinpreussenzebra gefällt das.
  29. Vierlindener85

    Vierlindener85 Regionalliga

    Registriert seit:
    10 Juni 2008
    Beiträge:
    2,474
    Zustimmungen:
    6,734
    Ort:
    Walsum
    Das war leider wieder ein typischer Löw. Wenn es von vorne weg für die Mannschaft läuft trifft er auch meist die richtigen Entscheidungen. Am Samstag hätte man eine Lahm definitiv nicht 90 min. spielen lassen dürfen. Aber wer es bei Löw in den Kreis der Ja-Sager geschafft hat kann im Prinzip tun und lassen was er will.
     
  30. zottel

    zottel Landesliga

    Registriert seit:
    24 Mai 2011
    Beiträge:
    2,377
    Zustimmungen:
    4,047
    @ Old School

    und es gibt zu Lahm im Bayern Mittelfeld noch einen großen Unterschied zur Nationalelf. In München hat er einen auf absolutem Topniveau spielenden martinez neben sich, der viele Schwächen von Lahm ausbügelt. Hier hat er einen halbfitten Khedira neben sich, der das in seiner jetzigen Verfassung halt nicht kompensieren kann.
     
  31. Zebracadabra

    Zebracadabra Landesliga

    Registriert seit:
    28 Oktober 2012
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    2,834
    Ort:
    In der Matrix
    An der Stelle war dann auch der Kommentator mal wieder die Krönung. Schon in dem Moment, wo Müller gefoult wird, meint er, dass das Foul von Müller abgepfiffen wurde.
    In der Zeitlupe war dann klar zu sehen, wie Müller weggemäht wird und der sagt doch tatsächlich: "Ja.... Müller stellt den Körper rein".
    Aha :verzweifelt:

    Ich kann ja verstehen, wenn ein Kommentator auch nicht immer alles richtig sieht, aber wenn man in einer Wiederholung eindeutig erkennt, was passiert ist, dann sollte man auch mal seine Aussage korrigieren können.
    Glauben solche Kommentatoren eigentlich, dass die Zuschauer alle blind sind oder wie können sie dann weiterhin ihr offensichtlich falsche Aussage als richtig verkaufen?
     
    Franz gefällt das.
  32. Westend

    Westend Kreisliga

    Registriert seit:
    4 Januar 2013
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    101
    Ort:
    Duisburg Rahm
    Warum Löw mit diesem ausgeglichenen 23Mann starken Kader "im Rücken" gegen einen kampfstarken Gegner wie Ghana die selbe Mannschaft aufstellt,
    wie gegen einen spielstarken Gegner Portugal, ist mir ein Rätsel :nunja: Aus meiner Sicht eine grandiose Fehleinschätzung! Gegen das "Bollwerk" Ghana wären
    meiner Meinung nach Spieler (Schürrle und Co.) gefragt gewesen, die das Spiel über Außen breiter und schneller gestalten. Und dann wirft der in dieser
    Situation auch noch den völlig unerfahrenen Mustafi ins Spiel ?!

    Aber Menschen machen eben auch Fehler. Eigentlich halte ich viel von dem Löw. Ich kann nur hoffen, dass er seinen Fehler gegen die Amis korrigiert, da
    hier wieder ein extrem kampfstarker Gegner auf uns wartet, dessen Trainerteam Klinsmann/Vogts unsere Mannschaft dazu auch noch aus dem Effeff kennt.
     
  33. Raudie

    Raudie 3. Liga

    Registriert seit:
    22 November 2006
    Beiträge:
    6,445
    Zustimmungen:
    12,060
    Ort:
    Bocholt
    Das Unentschieden gg Ghana hat Löw ganz alleine zu verantworten.
    Mit 4 IV's zu spielen grenzt schon an fußballerischen Selbstmord. gg Portugal ist es deshalb gut gegangen, weil wir früh ein Tor geschossen haben und die Portugiesen sich selbst dezimiert haben.
    Das er dann gg Ghana die selbe Aufstellung wählt, ok, nach einem Sieg vllt verständlich. Aber spätestens zur Halbzeit hätte er sehen müssen, das unsere AV's total überfordert waren gg die wendigen Afrikaner und auch unser DM gar nicht präsent war.
    Da bietet sich dann die Chance zum Wechsel und unser Bundestrainer verhaut das total... Statt Lahm dann endlich auf RV zurückzuziehen und Schweinsteiger ins DM zu bringen, wechselt er einen Mustafi ein. Einen Spieler, den wohl nur Insider kennen und der in Italien wohl nur eine durchwachsene Saison als Innenverteidiger gespielt hat. Der junge war total überfordert, dagegen waren Höwedes und Boateng ja richtig Weltklasse...
    Khedira war ebenfalls total überfordert. Wenn es einen Beweis gebraucht hätte, das er noch nicht zu 100% fit sein KANN!, so hat man den am Samstag eindrucksvoll bekommen. Stellungsfehler ohne Ende, unnötige Fouls,die ein fitter Khedira im Leben nie machen würde und Pässe, die entweder nur nach hinten gingen, oder beim Gegner landeten.
    Kroos ist untergetaucht, vom Portugal-Spiel war bei ihm nichts mehr zu sehen. Özil ist schon länger ein Schatten seiner selbst, sobald der Gegner kompakt steht und aggresiv zur Sache geht, taucht er völlig ab.

    Die einzigen Lichtblicke waren für mich Hummels, der gefühlte 90% Zweikämpfe gewann. Wenn der in der Nähe war hatte ich komischer Weise überhaupt keine Angst. Müller war sehr bemüht, immer unterwegs, wurde meist gedoppelt und hatte dennoch einige gute Szenen. Was der marschiert, das wirklich sensationel. Und Götze, bei dem wenigstens zu sehen war, das er weiß, was man mit dem Ball machen muß. Ob er wirklich Man of the Match war finde ich jetzt nicht, da war Hummels für mich deutlich besser, aber so schlecht wie ihn einige hier offensichtlich gesehen haben wollen, war er bei weitem nicht.

    Wenigstens die weiteren Wechsel gingen in die richtige Richtung, wobei ich ehrlich gesagt nicht verstanden habe, warum Götze runter mußte und en Özil weiter gurken durfte...
    Das Klose als Joker kommt ist mittlerweile auch klar, denk ich mal. Ein frischer Mann wie Klose, der dazu noch reichlich Erfahrung hat, kann der Mannschaft in den letzten 20-30 Minuten nochmal richtig mitreißen, gerae auch, wenn die gegnerischen Vertteidiger auch ziemlich ko sind.

    Sollte Löw aus diesem Spiel die richtigen Schlüsse ziehen, Lahm auf Verteidiger setzen, Schweini bringen und Özil mal ne Denkpause geben, dann werden wir noch weit kommen können. Wenn aber nicht, dann könnte Donnerstag schon schluß sein :eek:
     
  34. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    5,655
    Zustimmungen:
    14,252
    @Raudie

    Mit Lahm auf Aussen und Schweini auf der Sechs hat man in früheren Spielen der Nationalmannschaft aber das genau gleiche Problem erlebt: wenn der Gegner schnell umschaltete, waren wir hinten gänzlich blank. Irgendwie kann es deshalb nicht daran liegen. Wenn Lahm jedoch tatsächlich wieder auf die Aussenbahn geht, muss man gegenüber auch was umstellen, entweder Durm bringen, oder eben, mein Vorschlag, den schnelleren Kevin Grosskreutz.
     
  35. DiScIpLiNe

    DiScIpLiNe Bezirksliga

    Registriert seit:
    5 Februar 2007
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    957
    Ort:
    Weiße Riesen
    Bei der ganzen Diskussion darf man einfach nicht vergessen, dass die sogenannten Tempogegenstöße gegen technisch gute und lauffreudige Mannschaften immer schwer zu verteidigen sind. Dafür charakteristisch ist ja, dass der eigene Abwehrverbund nicht ausreichend organisiert ist und somit Räume vorhanden sind, die o.g. Teams zu Nutzen wissen. Lahm im Mittelfeld bereitet mir definitiv Bauchschmerzen, weshalb ich ihn gegen die USA dort nicht spielen lassen würde. Allerdings kann ich mir auch vorstellen, dass er gerade jetzt ein Bombenspiel abliefert. Nicht nur deshalb bin ich froh, nicht in Bundesjogis Haut zu stecken :D
     
  36. Wowbagger

    Wowbagger Landesliga

    Registriert seit:
    9 August 2008
    Beiträge:
    483
    Zustimmungen:
    1,130
    Ist das nicht alles eher schon was für den "Alles zum Spiel gegen die USA"-Thread? :nunja:

    Ich befürworte zwar auch, Lahm zurück in die Abwehr zu stellen. Dann sollte man aber meiner Meinung nach bedenken, dass Khedira (der ja nicht einmal gut gespielt hat) eventuell angeschlagen ist und bei dieser WM die Möglichkeit, Auswechselspieler zu bringen, in fast jedem Spiel enorm wichtig war. Wie will man ohne Lahm auf der Position und ggf. mit eingeschränktem Khedira im DM wechseln?
     
  37. Raudie

    Raudie 3. Liga

    Registriert seit:
    22 November 2006
    Beiträge:
    6,445
    Zustimmungen:
    12,060
    Ort:
    Bocholt
    @ChristianMoosbr natürlich muß auf der anderen Aussenbahn etwas passieren, evtl sogar Lahm auf links und Großkreutz auf rechts, wo der meiner Meinung in Dortmund gute Spiele gezeigt hat. Bei Durm sind wir fast genau da, wo wir mit Mustafi doch auch sind. Hat paar ordentliche Spiele gemacht, in den letzten 5 oder 6 Saisonspielen, inkl. Pokal aber nur zugeschaut, da hat nämlich Schmelzer dort gespielt, der laut Löw allerdings nicht fit genug für die WM ist. Khedira dagegen hat sensationelle 2x gespielt und ist zu 100% fit, wer findet den Fehler... Was ich sagen will, Löw Hhat sich bei der Nominierung schon selbst einiger Optionen beraubt. Der Unterschied zwischen Durm und Mustafi ist nur, Durm ist Außenverteidiger, Mustafi nicht. Wobei Durm ja auch erst umfunktioniert wurde vom offensiven Aussen zum Verteidiger.
    Das es mit Lajm aussen und Schweini als 6er auch Probleme gibt und das wahrlich nicht die allerbeste Lösung ist, weiß ich auch, aber der jetzt nominierte Kader gibt kaum mehr Möglichkeiten her. Jetzt muß man aus diesem Kader halt das beste machen. Und das ist meiner Meinung nach, einen Schweini auf der 6, der schon deutlich robuster erscheint als Lahm und auch bei den Gegnern achon einen gewissen Respekt hervor ruft, da bin ich mir sicher.
    Wir sollten auch wieder mit 2 6ern spielen und nicht wie gegen Ghana mit einer 6 und 2 auf den Halbpositionen, die das eigentlich nicht gespielt haben und auch nicht diese Position halten. Das auf den Seiten teilweise riesen Löcher waren lag auch an den Halbpositionen Khedira und Kroos, die überall rumturnten, nur halt sehr selten dort, wo sie gebraucht wurden, nämlich aussen.
     
  38. Bart_Simpson

    Bart_Simpson 3. Liga

    Registriert seit:
    24 Oktober 2004
    Beiträge:
    6,058
    Zustimmungen:
    15,610
    Ort:
    Kempen
    Wenn du mit halbpositionen spielst musst du natürlich dafür sorgen das die außen Positionen besetzt sind, aber ohne AV ist es schwer diese außen zu besetzen.
     
    Raudie gefällt das.
  39. büssersforever

    büssersforever Kreisliga

    Registriert seit:
    17 April 2008
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    282
    Ort:
    Mönchengladbach
    Ich dachte, über das Stadium solcher Kommentare wären wir in diesem Forum langsam hinaus...!? Warum hat Guardiola ihn in München denn die halbe Saison auf der 6 spielen lassen - ist der auch sch...? Wahrscheinlich sind die alle sch..., oder was?
     
  40. Vierlindener85

    Vierlindener85 Regionalliga

    Registriert seit:
    10 Juni 2008
    Beiträge:
    2,474
    Zustimmungen:
    6,734
    Ort:
    Walsum
    Naja so wirklich oft haben die beiden nicht zusammengespielt. Martinez war die halbe Saison verletzt und die Spiele die er gemacht hat waren würde ich behaupten zu 50 % als IV.

    Abgesehen davon würde ich einen Lahm auch lieber in der Verteidigung sehen.
     
  41. zottel

    zottel Landesliga

    Registriert seit:
    24 Mai 2011
    Beiträge:
    2,377
    Zustimmungen:
    4,047
    @büssersforever

    warum pep ihn da aufgestellt hat kann ich Dir nicht sagen. Ich finde halt das Lahm nicht auf die 6 gehört und ich finde es aberwitzig das er sich auf Teufel komm raus die Position die er spielten möchte jetzt schon zum zweiten mal aussuchen darf. Das kann ja nicht an der position liegen, die er am besten spielen kann, also muss es andere Gründe geben. Und das Löw aus welchen Gründen auch immer seine Lieblinge hat und nicht immer das Leistungsprinzip ausschlaggebend ist, steht ausser Frage.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden