1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Alles zum Thema Tennis

Dieses Thema im Forum "Andere Sportarten" wurde erstellt von Franz, 4 Juli 2012.

  1. Franz

    Franz 3. Liga

    Registriert seit:
    5 Januar 2005
    Beiträge:
    7,588
    Zustimmungen:
    10,510
    Ort:
    DU-Mitte
    Jaja ich weiß: seit den Rücktritten von Boris und Steffi anno 99 ist diese Sportart megaout, knapp hinter Curling und Dressurreiten.

    Nun sind aber 2 Deutsche Mädels UND noch 2 Jungs im Viertelfinale des legendärsten Tennisturniers der Welt - und niemand bekommt es mit.

    Sky hat Wimbledon für die nächsten Jahre exklusiv. Das ist schön für die.

    Son bissken würde ich aber auch gerne mal reinschnuppern. Gestern zog Kerber nach großem Kampf ins Halbfinale ein. Heute kämpfen Mayer und Kohlschreiber um den Einzug ins Halbfinale.

    Mayer hats gegen Djokovoc sehr schwer, Kohli ist aber nicht chancenlos, weil er auf dem Nadalpfad wandelt.

    Kann man das irgendwo public viewen??
     
  2. Ben Bulben

    Ben Bulben PFYC-Teamchef

    Registriert seit:
    1 August 2005
    Beiträge:
    2,570
    Zustimmungen:
    10,067
    Ort:
    Walsum, Neudorf, Baerl
    SAG nichts gegen Curling !!!! .. :fluch::D

    Die Einschaltquoten bei den olympischen Spielen steigen stetig.

    Und den Kampf der Mädels um den Einzug ins Halbfinale habe ich immerhin mitbekommen weil Frau Lisicki ja immerhin Scharapova besiegt hat, bevor sie gegen die Landsfrau Kerber unterlag.
     
  3. ZebraJoe

    ZebraJoe Landesliga

    Registriert seit:
    28 Oktober 2004
    Beiträge:
    1,363
    Zustimmungen:
    2,992
    Ort:
    Duisburg-Bergheim
    Lisicki-Kerber gestern war ein geiles Match. "Leider" hat Lisicki einfach zuviel unforced Errors hingelegt. Haarsträubend war das zum Teil:D Die Kerber hat gute Chancen das Dingen zu gewinnen. Kaum Fehler. Guter Aufschlag. Mal sehen was da so geht.

    Kohli hat gute Chancen aufs Halbfinale. Ich persönlich denke aber, das an Djokovic keiner vorbeikommt. Mal abwarten.
     
  4. Bei TC Eintracht kann man preiswert gucken ;) Die übertragen auch alle Spiele vom MSV
     
  5. xantener

    xantener MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19 September 2005
    Beiträge:
    10,376
    Zustimmungen:
    32,433
    Ort:
    Whoppertal
    Auf den bekannten Seiten, die auch der BuLi zugetan sind, gibts auch Tennis- Streams für nahezu alle Einzelspiele ;)

    Bin auch überrascht, wie gut es derzeit um die Tennis- Cracks steht. Werd heute auch mal wieder etwas in Tennis reinschnuppern, auch wenns nicht meien Sportart ist!
     
  6. Köpi 1902

    Köpi 1902 Statistik-Fetischist

    Registriert seit:
    7 Dezember 2006
    Beiträge:
    1,768
    Zustimmungen:
    5,315
    Gibt es hier vielleicht noch ein paar Tennis-Interessierte, außer mir? :o

    Derzeit läuft die 101. Auflage der Australian Open und drei deutsche Starter sind noch im Feld: Philipp Kohlschreiber bei den Herren, sowie Angelique Kerber und Julia Görges bei den Damen.

    Während Kohlschreiber & Görges nur Außenseiter-Chancen besitzen, hat Kerber das Zeug ganz vorne mitzumischen und nach langer Zeit mal wieder einen Grand-Slam-Titel nach Deutschland zu holen. Aktuell ist sie die Nummer 5 der Weltrangliste und bisher noch ohne Satzverlust. :)

    Übrigens werden ALLE Spiele live auf EuroSport, EuroSport 2 und dem EuroSport Player übertragen. Für die meisten, aufgrund der Zeitverschiebung, jedoch ungünstig zu schauen, da es Live-Tennis nur von 1:00 - ca. 14:00 zu sehen gibt.
     
  7. Köpi 1902

    Köpi 1902 Statistik-Fetischist

    Registriert seit:
    7 Dezember 2006
    Beiträge:
    1,768
    Zustimmungen:
    5,315
    Alle Deutschen sind raus.

    Kohlschreiber in Runde 3 chancenlos gegen Raonic.

    Kerber im Achtelfinale überraschend in zwei Sätzen gegen Makarova ausgeschieden.

    Görges schnupperte ebenfalls im Achtelfinale am Satzgewinn gegen die favorisierte Li Na, verlor jedoch auch in zwei Sätzen.

    Schade!
     
  8. Köpi 1902

    Köpi 1902 Statistik-Fetischist

    Registriert seit:
    7 Dezember 2006
    Beiträge:
    1,768
    Zustimmungen:
    5,315
    Sabine Lisicki steht im Finale von Wimbledon und kann seit Steffi Graf 1999 den ersten Grand Slam für Deutschland im Einzel gewinnen! 6:4, 2:6 & 9:7 gegen A. Radwanska!

    Finalgegnerin Bartoli ist in aktueller Form Bum-Bum-Bine's absolut machbar, wenn sie nicht zu schnell in ihre Ungeduld verfällt. :)
     
    Blutwurst, Schumi, Sebastian und 2 anderen gefällt das.
  9. shamu

    shamu Landesliga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    1,013
    Zustimmungen:
    1,384
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Doris Becker.. :D
     
    Köpi 1902 gefällt das.
  10. gaschi

    gaschi Landesliga

    Registriert seit:
    25 Oktober 2004
    Beiträge:
    2,986
    Zustimmungen:
    4,312
    Ort:
    742 Evergreen Terrace
    Ich bin mal gespannt, ob sie auch so einen Tennisboom auslösen kann, wie es damals Becker und Graf taten...Mal schauen, ob im fit4life dann wieder ein paar der alten Plätze reaktiviert würden :D

    Jetzt zählt nur der Samstag ! Die ARD hat wohl vorsichtig bei Sky angefragt, da mans wohl doch ganz gern übertragen würde
     
    Schumi, Flaschenwurm und Köpi 1902 gefällt das.
  11. Köpi 1902

    Köpi 1902 Statistik-Fetischist

    Registriert seit:
    7 Dezember 2006
    Beiträge:
    1,768
    Zustimmungen:
    5,315
    Wäre ja schon schön, wenn dies zumindest ansatzweise der Fall wäre. Tennis muss wieder mehr in den Fokus rücken. Wäre Tommy Haas nicht so oft verletzt gewesen, hätte er mit Sicherheit konstant die Chance auf einen Grand Slam gehabt und die Begeisterung für den Sport wäre nicht so dermaßen abgerissen, wie es im letzten Jahrzehnt der Fall war. Aber aktuell mischt er als Oldie ja gut mit und bei den Damen gibt es 'ne Menge Hoffnung auf bessere Zeiten für das deutsche Tennis.

    Ich sehe Lisicki ganz klar in der Favoritenrolle. Radwanska heute - das war die harte Nuss. Aber Bartoli muss Lisicki mit ihrem Power-Tennis einfach knacken, wenn sie die Ruhe bewahrt. Lisicki ist die geborene Rasenspielerin. Kraftvolle Vor- und Rückhand, gute Volleys und ein bärenstarker Aufschlag. Kommt sie in den Rhythmus, seh ich für Bartoli keine Chance. Allerdings kann diese auf eine viel größere Erfahrung zurückgreifen, u.a. aus einem verlorenen Finale in Wimbledon 2007. Einfach nicht verrückt machen, dann läuft das. Momentum und Comeback-Qualität sprechen für Lisicki.

    Würde mich stark wundern, wenn Sky da irgendeinen Deal eingeht. Das Finale ganz exklusiv... Andererseits könnte die ARD ordentlich was hinblättern. Für den Sport an sich wäre das besser. :)
     
    BillieJoe, gaschi, Schumi und 2 anderen gefällt das.
  12. Der Junge Illz

    Der Junge Illz 3. Liga

    Registriert seit:
    31 Juli 2005
    Beiträge:
    3,391
    Zustimmungen:
    12,220
    Endlich geht's mal wieder um Millionen und TV-Gelder, Confed-Cup ist schließlich schon ne Woche rum :chap:
     
    Blutwurst, Hallodri, gaschi und 2 anderen gefällt das.
  13. Blutwurst

    Blutwurst Landesliga

    Registriert seit:
    28 Oktober 2004
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    3,884
    Ort:
    Moers
    Sie scheinen wohl nicht sonderlich interessiert daran zu sein auf die Exklusivübertragung zu verzichten:

    Quelle:
    http://www.news.de/sport/855432967/wimbledon-2013-live-halbfinale-von-sabine-lisicki-im-liveticker/1/
     
    Köpi 1902 gefällt das.
  14. Köpi 1902

    Köpi 1902 Statistik-Fetischist

    Registriert seit:
    7 Dezember 2006
    Beiträge:
    1,768
    Zustimmungen:
    5,315
    Da brauch sich die ARD nicht wundern. Die Öffentlichen sind in meinen Augen sowieso die letzte Schei.ße. Opdenhövel bei der Sportschau und ein ewiger Rethy, der nur durch besondere Aussprache von Namen auffällt. Beim Confed Cup hatte das ZDF derweil erhebliche Bildverzögerungen, sodass der Ton nicht synchron war. Bin über jeden Sport glücklich, der woanders läuft. (Ausnahme die Regionalsender, vom WDR mal abgesehen)

    EuroSport überträgt ja alle Grand Slams außer Wimbledon und macht das ganz hervorragend. Wäre toll, wenn es da bei der kommenden Ausschreibung 'ne Chance auf's letzte fehlende Major gibt.

    Lisicki unterdessen euphorisiert und in freudiger Erwartung auf den morgigen Tag. Ansatz eines Selbstzweifels? Fehlanzeige! Morgen um ca. 15 Uhr geht es los.
     
  15. Ben Bulben

    Ben Bulben PFYC-Teamchef

    Registriert seit:
    1 August 2005
    Beiträge:
    2,570
    Zustimmungen:
    10,067
    Ort:
    Walsum, Neudorf, Baerl
    Da brauch sich Sky nicht zu wundern, wenn das alle wieder auf illegalen Livestreams schauen ...:D

    Habe ich gehört ... ich bin da eh grillen ;)
     
  16. Köpi 1902

    Köpi 1902 Statistik-Fetischist

    Registriert seit:
    7 Dezember 2006
    Beiträge:
    1,768
    Zustimmungen:
    5,315
    Die Übertragung von Sky ist ohnehin nicht so gut. Dürfen im nächsten Bieterkampf gerne leer ausgehen. :)
     
  17. Köpi 1902

    Köpi 1902 Statistik-Fetischist

    Registriert seit:
    7 Dezember 2006
    Beiträge:
    1,768
    Zustimmungen:
    5,315
    Sabine Lisicki unterliegt Marion Bartoli nach nervöser Vorstellung mit 1:6 & 4:6.

    Sehr, sehr schade! Die Chance war groß.
     
  18. shamu

    shamu Landesliga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    1,013
    Zustimmungen:
    1,384
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
  19. freak01

    freak01 Nörgelenkel

    Registriert seit:
    1 September 2008
    Beiträge:
    3,392
    Zustimmungen:
    10,048
    Ort:
    Duisburg
    Andrea Petkovic zog so eben in grandioser Manier mit 6:2, 6:2 gegen Errani ins Halbfinale der French Open ein..

    Unglaublich, dass sie letztes Jahr schon aufhören wollte nachdem sie in der Qualifikation zu den French Open letztes Jahr die zweite Runde nicht schaffte.. Und jetzt Halbfinale. Großartig. Sie dürfte damit auch näher an die Top 20 der Welt heran rücken! :jokes66:
     
    MJ1981 gefällt das.
  20. xantener

    xantener MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19 September 2005
    Beiträge:
    10,376
    Zustimmungen:
    32,433
    Ort:
    Whoppertal
    Ja F*ck die Henne!

    Ich bin ja nur so der Grand- Slam- Schauer, aber das AF- Spiel Sharapowa vs Kerber ist einfach unfassbar! Und Kerber holt den ersten im Tiebreak!

    Bum-Bum-Bine steht bereits wieder im VF im All England Club und trifft dort auf (3) Simona Halep!
     
    freak01 gefällt das.
  21. xantener

    xantener MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19 September 2005
    Beiträge:
    10,376
    Zustimmungen:
    32,433
    Ort:
    Whoppertal
    UN - FASS - BAR! Kerber ringt Scharapowa in drei nieder! Unglaubliches Spiel! Ständing Owäschens für Kerber!
    Im VF trifft Kerber nun auf die Kanadierin Bouchard, die sie in den French Open erst geschlagen hat. Zeit für die Revanche! Allerdings hat die heute frei gehabt während Angelique dieses hammer Match bestritten hat..

    Wenn beide Deutschen morgen ihr VF gewinnen würden, gäbe es im übrigen ein deutsches HF.

    Eine Schande, dass die ÖR kein großes Geld für solch einen Sport ausgeben wollen! :mad:
     
  22. freak01

    freak01 Nörgelenkel

    Registriert seit:
    1 September 2008
    Beiträge:
    3,392
    Zustimmungen:
    10,048
    Ort:
    Duisburg
    Und nach 2 Stunden und 37 Minuten hat sie es geschafft! 7:6, 3:6, 6:4.. Was ein letzter Satz.. 6 mal Einstand, erst 3 Matchbälle vergeben, dann noch 2 mal beim Einstand um dann die Spielbälle von Sharapowa abzuwehren.. Und dann mit dem 7 Matchball macht sie alles klar.

    Unglaubliches Tennis.. Spannend wie kaum ein anderes Spiel bisher in diesem Jahr!

    2 Deutsche im Viertelfinale und damit unter den besten 8 Damen der Welt! Glückwunsch Lisicki, Glückwunsch Kerber!
     
    BillieJoe gefällt das.
  23. xantener

    xantener MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19 September 2005
    Beiträge:
    10,376
    Zustimmungen:
    32,433
    Ort:
    Whoppertal
    Wimbledon ist für mich immer ein Zeitpunkt, an dem ich Tennis mag. ;) Liegt sicherlich einfach am Charakter des Turnier's.

    Gestern dann dieses unterhaltsame Spiel des letzen verbliebenden Deutschen im Herren- Feld.


    Klar, Nadal nich in bester Form und auf Rasen eh meist schlagbar, aber das war großes Kino. :jokes66:

    Bei den Damen stehen noch Petko, Lisicki, Kerber und Qualifikantin Tatjana Maria in der 3. Runde.
     
  24. Vierlindener85

    Vierlindener85 Landesliga

    Registriert seit:
    10 Juni 2008
    Beiträge:
    1,981
    Zustimmungen:
    4,728
    Ort:
    Walsum
    Teilweise konnte man schon den Eindruck haben das er Nadal verarscht ;) Was da für Dinger dabei waren einfach unglaublich. Das Publikum hat er im nächsten Match definitiv auf seiner Seite.
     
    Köpi 1902 gefällt das.
  25. Köpi 1902

    Köpi 1902 Statistik-Fetischist

    Registriert seit:
    7 Dezember 2006
    Beiträge:
    1,768
    Zustimmungen:
    5,315
    Brown, der Clown - was für ein Typ! :D

    Das sind Spieler, die das Tennis wieder populärer machen könnten. Unzählige Stoppbälle und Volleys, 'ne Menge Return-Winner und dann dieses volle Risiko beim zweiten Aufschlag! :nichtzufassen: Man kann Nadal, Djokovic und Murray sicher nicht ihr Können absprechen, aber größtenteils spielen sie einfach langweiliges Defensiv-Tennis. Sicher kommen da mal nette Ballwechsel zustande, die durch ihre Länge faszinieren, doch auf Dauer kann das ziemlich einschläfern. Die lange Federer-Dominanz, dessen Spielanlage spannender ist, war beeindruckend, hat dem Tennis insgesamt aber auch nicht gut getan. Es fehlte einfach die Spannung.

    Erst der Sieg von Stanislas "Mr. einhändige Rückhand" Wawrinka bei den French Open, jetzt kickt Brown Nadal raus und das mit absolut ansehnlichem Tennis. Chip and Charge im Jahr 2015 (Nach Aufschlag des Gegners mit einem direkten Angriffsball antworten, um ans Netz vorzurücken) gegen einen Karriere-Grand-Slam-Sieger. Man, ist das großartig. :)

    Petkovic ist leider in zwei Sätzen ausgeschieden. Rasen ist aber nicht ihr Belag, von daher zu verkraften.
     
  26. MSVFan

    MSVFan Regionalliga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    1,873
    Zustimmungen:
    6,629
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Dafür hat sich das Wachbleiben gelohnt. Was für ein Comeback von Lisicki!
     
    Köpi 1902 gefällt das.
  27. xantener

    xantener MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19 September 2005
    Beiträge:
    10,376
    Zustimmungen:
    32,433
    Ort:
    Whoppertal
    Dürfte in der nächsten Runde gegen Halep aber wohl chancenlos sein... Schade, dass Kerber knapp gegen Asarenka raus ist. :frown:
     
  28. zottel

    zottel Landesliga

    Registriert seit:
    24 Mai 2011
    Beiträge:
    2,051
    Zustimmungen:
    3,231
    Für mich das beste Spiel was ich seit langem gesehen habe. Kerber und Asarenka beide auf absolutem Topniveau. Insgesamt rund 100 winner. Das ist gerade im Damentennis und auf Hartplatz schon sehr beeinduckend. Schade das Angi den 1. Satz trotz Satzball abgegeben hat. Meiner Ansicht nach war das ein Knackpunkt. Und das Break nach langem Kampf zum 0:1 im 3. Satz. Aber man kann ihr echt nichts vorwerfen. Ausser Asarenka hätte gestern vielleicht noch Serena ne Chance gehabt. Pech für Angi das Asarenka nach ihrer langen Verletzung so weit hinten gesetzt war, das sie schon in der 3. Runde aufeinandertrafen. Auszuscheiden zu dem Zeitpunkt hatte keine von beiden verdient. Das war absolut finalwürdig.
    Lisicki hat nur eine Chance gegen Halep wenn ihr erster Aufschlag als Waffe mit hoher Quote von mindestens 60-70% kommt.
     
    Köpi 1902 und Franz gefällt das.
  29. Franz

    Franz 3. Liga

    Registriert seit:
    5 Januar 2005
    Beiträge:
    7,588
    Zustimmungen:
    10,510
    Ort:
    DU-Mitte
    Stimmt, das war ganz hohe Schule, beinahe Herrentennis ;-)

    Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
     
  30. Köpi 1902

    Köpi 1902 Statistik-Fetischist

    Registriert seit:
    7 Dezember 2006
    Beiträge:
    1,768
    Zustimmungen:
    5,315
    Gestern war Kerber wirklich am Limit und so ist es auch keine Schande, gegen eine ehemalige Nummer eins im besten Alter auszuscheiden. Ich finde aber schon, dass gerade die deutschen Aushängeschilder bei den Damen insgesamt zu wenig abliefern. Von Kerber hört man vor jedem Grand Slam die Aussage, dass sie diesen auch gewinnen kann. Seit ihrem überraschenden Halbfinaleinzug bei den US Open 2011 gab es bei 16 (!) Grand Slams aber nur dreimal (!) den Einzug unter die besten Acht. Für eine Spielerin, die sich selbst als potenzielle Grand-Slam-Gewinnerin sieht und deren Anspruch die Top 10 sind, ist das viel zu wenig. Auch bei Petković und Lisicki sind Probleme mit der Konstanz nicht von der Hand zu weisen. Wilander hat mal gesagt, die deutschen Ladys werden keinen Grand Slam gewinnen, weil die Mentalität fehlt. Ich befürchte, dass er Recht hat.

    Richtig! Meine Güte, hat Lisicki bis zum 1:5 die Bälle in's Netz genagelt und nahezu jeden 1. Aufschlag vergeigt. Umso geiler das Comeback. Halep hängt nach einem hervorragenden Jahr 2014 ein bisschen durch, da könnte vielleicht was gehen.

    Wer's sich angucken will: Ich poste später oder morgen noch die Uhrzeit, weil's erst noch vom Veranstalter angesetzt werden muss. Dürfte tendenziell aber ähnlich spät werden wie zuvor.
     
    Tony DiNozzo gefällt das.
  31. Köpi 1902

    Köpi 1902 Statistik-Fetischist

    Registriert seit:
    7 Dezember 2006
    Beiträge:
    1,768
    Zustimmungen:
    5,315
    Oder auch nicht. :) Lisicki im Achtelfinale der US Open gegen Halep zu guter Sendezeit in Deutschland: Gegen 18:30 Uhr auf Eurosport. Wird sich mit der Nationalmannschaft nicht überschneiden, sofern das Match nicht arg verspätet beginnt.
     
    MSVFan und ZebraJoe gefällt das.
  32. zottel

    zottel Landesliga

    Registriert seit:
    24 Mai 2011
    Beiträge:
    2,051
    Zustimmungen:
    3,231
    Ich glaube da kann sich nicht viel verschieben. Berüecksichtigt man die Zeitverschiebung dürfte es das 1. Spiel auf dem Court sein.

    Nochmal zu Kerber zurück. Ich habe von ihr selbst noch nie gehört, das sie den Grand Slam gewinnen kann. Andere haben ihr da schon mal zugetraut ein Grand Slam Turnier zu gewinnen. Sie selbst sagte aber letztens noch in einem Interview, daa es für sie selbst erstaunlich ist, das sie mit ihren Anlagen und damit wohl auch Talent, eine Top Ten Spielerin geworden ist.
    Ich glaube die besten Chancen hätte Petkovic von den Anlagen her , wenn sie nicht drei Jahre wegen Verletzungen verloren hätte. Ich glaube das das der Grund für die fehlende Konstanz bei ihr ist.
     
  33. Köpi 1902

    Köpi 1902 Statistik-Fetischist

    Registriert seit:
    7 Dezember 2006
    Beiträge:
    1,768
    Zustimmungen:
    5,315
    Vorher läuft noch ein Doppel im Louis Armstrong Stadium. Das startet um 17 Uhr unserer Zeit.

    Mehrmals sogar. ;) Mag sein, dass sie sich auch schon kleinlauter geäußert hat, aber nicht nur einmal hieß es, dass sie sich den Gewinn eines Grand Slam zutraut - sofern bei ihr alles läuft. Befürchte aber auch, dass Rittner sie so pusht. Die schwärmt ja regelmäßig von ihr, was gegenüber den anderen beiden ein wenig unfair ist. Und nach dem Match am Samstag - okay, da muss man auch die Emotionen kurz nach dem Spiel berücksichtigen - sagte Kerber bei Eurosport: "Ich gehöre einfach in die Top 10, da will ich wieder hin." Ganz ehrlich: Ich trau's ihr nicht zu, sich da dauerhaft zu platzieren. Mal früh bei 'nem Grand Slam den Abflug machen, das ist auch Serena schon passiert. Aber Spielerinnen im Bereich der Top 10 hauen dann auch mal irgendwann 'ne Final- oder 'ne Halbfinalteilnahme raus. Das passiert bei Kerber leider nicht.

    Ich würde Lisicki sagen, allerdings nur auf Rasen. Zwei Wochen Top-Form auf diesem Belag, dazu die Erfahrung eines Finals dort. Aber was auch immer mit den deutschen Damen passiert: Irgendjemand muss Serena wegmachen! Kann ja wohl nicht angehen, dass jemand unserer Steffi Rekorde abluchst. :protestier:
     
  34. zottel

    zottel Landesliga

    Registriert seit:
    24 Mai 2011
    Beiträge:
    2,051
    Zustimmungen:
    3,231
    @Köpi 1902

    und ab Montag wird Sie wieder in den Top Ten sein. Mit der Leistung gegen Asarenka gehört sie da auch auf jeden Fall hin. Sie ist immer noch die konstanteste von den deutschen Damen.

    Lisicki lebt meiner Meinung nach zu gerne auch noch ein normales Leben um dauerhaft top zu sein. Und der Pocher ist ja auch nicht als solide bekannt.

    Den Rekord kann sie nicht brechen. Gibt ja dieses Jahr keine olympischen Spiele. also kein Golden Slam.;)
     
  35. freak01

    freak01 Nörgelenkel

    Registriert seit:
    1 September 2008
    Beiträge:
    3,392
    Zustimmungen:
    10,048
    Ort:
    Duisburg
    Was sagt ihr denn zu den Nachwuchsleuten im deutschen Tennis? Bei den Damen Mona Barthel mit 21 Jahren und Carina Witthöft? Bei den Herren sieht das ja noch düsterer aus, auch wenn man dort mit Alexander "Micha" Zverev ja angeblich einen potenziellen Topspieler hat.
     
  36. brieftaube

    brieftaube Kreisliga

    Registriert seit:
    25 Mai 2013
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    392
    Tennis ist ein toller Sport und wirklich erst mit dem Matchball entschieden. Schön, was man daraus machen kann, wie das Beispiel mit dem jungen krebskranken Fan in Darmstadt zeigt, wo sich auch Andrea Petkovic rührend einschaltet.
    Es ist auch verblüffend, wie Sätze sich unterschiedlich entwickeln können.
    Ich finde auch unsere weiblichen Stars gut und zudem auch noch attraktiv und sympathisch. Doch die Sympathien gehen oft über die Nationenzugehörigkeit hinweg und man sympathisiert halt mit Menschen und nicht mit Nationen.
    Es wäre schön, wenn Tennis wieder den Stellenwert zu Zeiten von Graf/Becker/Stich bekommt; dieser Sport hat es einfach verdient.
     
  37. Köpi 1902

    Köpi 1902 Statistik-Fetischist

    Registriert seit:
    7 Dezember 2006
    Beiträge:
    1,768
    Zustimmungen:
    5,315
    Ja, da hast du Recht.

    Aber die 22 wackelt heftig. :frown:

    Bei den Damen kommt viel nach, da stimmt aber auch die Nachwuchsförderung. Vor allem Porsche engagiert sich stark. Spielerinnen auf dem Niveau der jetzigen Top-Mädels wird es wahrscheinlich wieder geben, wobei ja gerade beim Tennis schwer zu sagen ist, wie sich jemand entwickeln wird. Und die Aussichten bei Zverev sind wirklich gut. Potenzielle (!) Weltklasse.

    :zustimm:

    Der ganze Sport leidet ja ein wenig unter der Dominanz der Top-Spieler auf allen Belägen, weil diese sich nicht mehr so unterscheiden, wie es früher einmal der Fall war. Das gefällt auch vielen Spielern und Experten nicht, wenngleich Djoković & Co. das natürlich anders sehen. Aber Tennis ist wirklich ein geiler Sport. Wie du sagtest: Man hält sicher zu den Deutschen, aber die Nation ist eigentlich sekundär. Es gefällt einem der Mensch bzw. der Spielertyp. Und bei dem ein oder anderen wechselt man auch mal seine Meinung, weil der- oder diejenige zu überzeugen weiß. Mir gefällt auch der psychologische Aspekt des Spiels, der gerade beim letzten Lisicki-Match gut zu beobachten war. Bei 1:5 der Wechsel in den "Schei.ßegal"-Modus, dann nach jedem Punkt ausgelassen der Gegnerin demonstriert: "Jetzt überrolle ich dich!"
     
  38. MSVFan

    MSVFan Regionalliga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    1,873
    Zustimmungen:
    6,629
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Schade, da muss sie den Sack im 2. Satz zumachen und verliert dann noch...! Eigentlich unnötig
     
    Köpi 1902 gefällt das.
  39. Köpi 1902

    Köpi 1902 Statistik-Fetischist

    Registriert seit:
    7 Dezember 2006
    Beiträge:
    1,768
    Zustimmungen:
    5,315
    Das war nix, so ehrlich muss man sein. Hab mir gerade den aufgezeichneten Rest angesehen. Lisickis Fehlerquote erschreckend hoch, selbst für ihre Verhältnisse. So hätte sie das Viertelfinale eigentlich auch nicht verdient. Schade.
     
  40. Spechti

    Spechti 3. Liga

    Registriert seit:
    25 Oktober 2004
    Beiträge:
    6,167
    Zustimmungen:
    11,699
    Oh je, da wird heute und die nächsten Tage jemand mächtig angepisst sein! Was Lisicki da im 2. Satz gegen eine waidwunde Halep auf den Court gebracht hat war im Prinzip garnichts. Halep konnte kaum noch ihre Richtungswechsel abbremsen, geschweige denn auf ihrem linken Bein landen. Logische Schlussfolgerung: laufen lassen und Spiel variieren. Was machte Lisicki? Punkte verschenken, recht häufig ungefährlich ohne Tempo zentral Zuspielen, hat sie mal geschickt gespielt und Halep zurechtgelegt hat sie den Ballwechsel vor ihrem letzten Schlag schon abgeschlossen. Spontan fällt mir da ihr Stop ins Netz, ihr volleystop ins Halbfeld (!) oder andere Situationen wo sie völlig abstruse Schläge wählte ein.

    Völlig absurd das du 5 Spiele im 2. Satz auf deiner Habenseite hast, davon aber 4 Breaks(!). Der eigene Aufschlag völlig verschwunden.
    Rittner und ihr Trainer ja scheinbar auch völlig konsterniert über ihre Entscheidungen auf dem Platz und das sie das Spiel auf dem Präsentierteller scheinbar überhaupt nicht lesen konnte.

    Komischerweise im 3. Satz, als sie auch Schmerzen hatte war sie plötzlich aggressiv am Ball, hat die Aufschläge früh genommen und stark retourniert, ihr 1. Aufschlagspiel zu null durchgebracht.
    Allgemein fürs Spiel gilt zu sagen: machte sie Dampf war Halep dank ihrer Blessuren am Ende. Leider machte sie das viel zu selten.

    Nur ein klein bisschen Druck im 2. Satz hätte ihr den Sieg gebracht.

    Insgesamt nur 58% der ersten Aufschläge im Feld, 72 unforced erforscht sind dann eben nicht Weltklasse....

    Respekt aber auch an Halep die einfach nicht aufgeben wollte und im 3. dann auf einmal die Chance beim Schopfe packte (wohl auch mit Schmerztablette). Hätte sicher andere gegeben die das Spiel mit der Verletzung aufgegeben hätten.
     
    Köpi 1902, Darkane und zottel gefällt das.
  41. zottel

    zottel Landesliga

    Registriert seit:
    24 Mai 2011
    Beiträge:
    2,051
    Zustimmungen:
    3,231
    @ spechti

    Dem ist nichts hinzuzufügen prinzipiell. Scheinen das gleiche aspiel gesehen zu haben. Ganz schwache Leistung von Lisicki in Satz 2 und 3. Da sieht man halt den Grund warum sie um Platz 30 rumkrebst und denUnterschied warum Kerber Top ten spielt. Die hätte in der Form von samstag Halep im 2. Satz zu 0 nach Hause geschickt Lisicki hat kein Top Ten Potenzial. Wahrscheinlich hat Sie angesichts der humpelnden Halep im 2. Satz schon überlegt, was sie den Abend und die Nacht noch mit ihrem Oli machen kann in New York.
    Jetzt kann Sie wenigsten die restliche Woche nur noch Freizeit machen.
    Hoffe Asarenka schickt Halep nach Hause. Wenn sie nicht schnell fit wird, hat sie keine Chance.
     
  42. Köpi 1902

    Köpi 1902 Statistik-Fetischist

    Registriert seit:
    7 Dezember 2006
    Beiträge:
    1,768
    Zustimmungen:
    5,315
    Jo, genau. :rolleyes:

    Sabine Lisicki: 29 Grand-Slam-Teilnahmen (Nr. 24 der Welt)
    • 1x Finale (2013)
    • 1x Halbfinale (2011)
    • 3x Viertelfinale (2009, 2012 & 2014)
    • 3x Achtelfinale
    • 6x 3. Runde
    Angelique Kerber: 32 Grand-Slam-Teilnahmen (Nr. 11 der Welt)
    • kein Finale
    • 2x Halbfinale (2011 & 2012)
    • 2x Viertelfinale (2012 & 2014)
    • 6x Achtelfinale
    • 7x 3. Runde
    Wie oft hat Kerber im Jahr 2015 noch gleich die zweite Woche eines Grand Slam erreicht?! Nicht ein einziges Mal! Wenn's um die Wurst geht, sind zwischen den beiden kaum Unterschiede auszumachen, was das letztendlich erzielte Resultat angeht. Mag sein, dass Kerber irgendwann mal weniger wichtige Turniere gewinnt. Dass Lisicki gestern sehr schwach war und ordentlich Angriffsfläche geboten hat, muss man nicht diskutieren. Dass Kerber die bessere Einstellung zum Sport hat, dürfte auch unbestritten sein, wenn man den Aussagen derer vertraut, die ganz nah dran sind. Wirklich mehr kam dabei dennoch nicht rum. Das Azarenka-Match am Samstag war Kerber in Bestform, das wird sie nicht Woche für Woche abrufen. In eben jener Bestform hat Lisicki übrigens schon die übermächtige Serena Williams geschlagen - in WImbledon auf Grand-Slam-Niveau. Und ob die jetzt den Pocher oder den Weihnachtsmann als Freund hat, ist doch schei.ßegal. Es bleibt nun mal dabei, dass Kerber den konstanten Nachweis schuldig bleibt, zu den besten Spielerinnen der Welt zu gehören. Daran kann ein einziges Duell auf Augenhöhe gegen Azarenka nichts ändern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 September 2015
  43. zottel

    zottel Landesliga

    Registriert seit:
    24 Mai 2011
    Beiträge:
    2,051
    Zustimmungen:
    3,231
    @Köpi 1902

    das ist ja das Schöne an so einem Forum. Du legst halt den Fokus auf und vergleichst nur Grand Slams. Davon gibt es aber nur 4 im Jahr. Und deswegen liegen halt 13 sehr gute Plätze zwischen den beiden. Ich beurteile eine Leistung über das ganze Jahr. Und mir imponiert einfach die Art von Kerber zu spielen etwas mehr und für mich hat sie aus ihren Anlagen halt mehr gemacht. In meinen Augen hat sie wesentlich weniger Talent als Lisicki.

    Kerber: 7 Turniersiege WTA Kerber : 11 Turniersiege ITF

    Lisicki: 4 Turniersiege WTA Lisicki: 2 Turniersiege ITF

    Gesamtmatches: Kerber 443 : 243

    Lisicki 283 : 187


    Preisgelder: Kerber 8,2 Mio USD Lisicki 6,1 Mio USD

    aber wie wir wissen, findet jeder in jeder Statistik Möglichkeiten sie zu seinen Gunsten auszulegen. ;)


    Und der konstante Nachweis fehlt doch dann bei Lisicki erst recht. Halep ist Nr. 2 der Welt und hat Grand Slam technisch auch noch nichts Großartiges gerissen. Ist sie darum Deiner Meinung nach von der Konstanz her auch auf einem Niveau mit Lisicki?

    Ich glaube es ist einfach eine Geschmacksfrage wen man besser findet. Und damit meine ich jetzt nicht die Optik.
     
  44. Köpi 1902

    Köpi 1902 Statistik-Fetischist

    Registriert seit:
    7 Dezember 2006
    Beiträge:
    1,768
    Zustimmungen:
    5,315
    Mein lieber zottel...:)

    Grand Slams sind nun mal das Salz in der Suppe. Da kommt es drauf an, dafür wird trainiert. Olympia, ATP/WTA-Finals, Davis/Fed Cup noch dazu. Alle anderen Turniere sind doch eigentlich nur Vorbereitung bzw. Lückenfüller. Will den Turnieren jetzt nicht grundsätzlich ihre Wertigkeit absprechen, aber wer von den Top-Spielern legt in diese Wettbewerbe alles rein?! ;)

    Ja, der fehlt auch. Ich will ja auch Lisicki gar nicht so sehr in Schutz nehmen, sondern vielmehr Kerber infrage stellen. Und das mit Halep kann ich dir ganz einfach erklären: Ist noch ein wenig jünger als die beiden Deutschen, hat im letzten Jahr auf der großen Grand-Slam-Bühne auf allen Belägen überzeugt (Viertelfinale, Finale, Halbfinale in Serie), stand im Finale der Jahresbesten, wo Kerber mit einer Gesamtbilanz von 1:5 Matches zweimal den Abflug in der Vorrunde gemacht hat. Haleps kleinere Turniersiege sind da gar nicht so entscheidend für mich, denn man darf bei diesen Turnieren eines nicht vergessen: Hier ist das Teilnehmerfeld anders. Kerber meldet bei dem einen Turnier, andere Spielerinnen aus der Elite wiederum bei einem anderen, sodass die Dichte an Top-Spielerinnen nur bei den großen Events gegeben ist. Und von einer der ca. zehn besten Spielerinnen der Welt sollte man doch erwarten können, dass diese in einem Kalenderjahr mindestens mal ein Grand-Slam-Achtelfinale erreicht.

    Ich würde mich ja sogar freuen, wenn Kerber meine Kritik widerlegen kann. Persönliche Präferenzen hin oder her, mir sind alle deutschen Erfolge recht, weil sie dem Sport in Deutschland wieder einen Schub geben könnten. Nur fehlt mir der Glaube, dass Kerber dauerhaft die Top 10 aufmischt. Barbara Rittner geht ja sogar noch einen Schritt weiter: „Wenn Angie so weiter spielt, dann steht sie Mitte nächsten Jahres in den Top 5“ Wenn...
     
  45. Köpi 1902

    Köpi 1902 Statistik-Fetischist

    Registriert seit:
    7 Dezember 2006
    Beiträge:
    1,768
    Zustimmungen:
    5,315
    Kurzes Update:
    • Serena Williams macht Steffi Graf nicht den Kalender-Grand-Slam-Rekord streitig, verliert sensationell gegen Roberta Vinci :)
    • Simona Halep ebenfalls draußen, unterliegt der anderen Italienerin Flavia Pennetta
    • Djoković überfährt den Titelverteidiger Čilić, steht damit im Finale
    • Halbfinale zwei Federer - Wawrinka jetzt live auf Eurosport
    • Anna-Lena Grönefeld, im Damendoppel die allerletzte deutsche Beteiligung, im Halbfinale ausgeschieden
     
  46. zottel

    zottel Landesliga

    Registriert seit:
    24 Mai 2011
    Beiträge:
    2,051
    Zustimmungen:
    3,231
    Da haben doch die Italienerinnen mal wieder meine Meinung bez der Konstanz im Damentennis bestätigt. So etwas kommt bei den Herren nicht vor, das in einem Grand Slam Halbfinale Nr. 1 und 2 gegen vermeintlich leichte Gegner rasiert werden. Ist also kein rein deutsches Phänomen. Ich meine Halep ist quasi deklassiert worden. Vielleicht waren die Schmerzmittel dieses Mal nicht mehr stark genug.
     
  47. Köpi 1902

    Köpi 1902 Statistik-Fetischist

    Registriert seit:
    7 Dezember 2006
    Beiträge:
    1,768
    Zustimmungen:
    5,315
    Ich hörte, sie soll im VIertelfinale zuvor eine gewisse Azarenka nass gemacht haben, die ihrerseits Kerber aus dem Turnier geworfen hatte. ;) In einem Halbfinale kann man ausscheiden, denke ich. Und Serenas Lauf musste ja mal enden. Gut so. :)

    Federer gegen Djoković wird derweil (hoffentlich) ein Knaller. Unwiderstehliches Repertoire an Schlägen, dieser Schweizer. Tennis für's Auge. Mach es, Roger!
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 September 2015
  48. zottel

    zottel Landesliga

    Registriert seit:
    24 Mai 2011
    Beiträge:
    2,051
    Zustimmungen:
    3,231
    ja und sie soll auch eine gewisse Lisicki nass gemacht haben und das einbeinig! ;)
    Ändert aber nichts an der fehlenden Konstanz im Damentennis. Dort kommt es halt viel öfter vor das gar nicht oder jenseit der 25 gesetzte Spielerinnen die Topspielerinnen auch noch im Halbfinale rauswerfen.

    Bei Federer bin ich gespannt, ob er wieder seine halbvolleyreturns von Höhe der T Linie spielen wird. Wenn ich sein Gegner wäre, würde ich 1-2 mal dann voll auf den Körper servieren. Dann würde das schnell aufhören.
     
  49. Köpi 1902

    Köpi 1902 Statistik-Fetischist

    Registriert seit:
    7 Dezember 2006
    Beiträge:
    1,768
    Zustimmungen:
    5,315
    Der Fluch von nur zwei Gewinnsätzen im Damentennis. Erster Durchgang weg und schon wird's haarig, wohingegen sich bei den Männern auf drei Gewinnsätze meist die Konstanz durchsetzt. Ob es aber sinnvoll wäre, auch die Ladys bei Grand Slams über drei Gewinnsätze gehen zu lassen - weiß ich nicht. Viele sind konditionell ja schon nach drei Sätzen platt und irgendwie gefällt mir die Vorstellung nicht, dass irgendwelche Ausdauermonster davon profitieren.

    Haha, Boris Becker ging auch in die Richtung, dass gerade die Alten bei dieser Taktik mit voller Wucht draufgeprügelt hätten. Aber es ist wirklich eine Augenweide, Federer spielen zu sehen. Er hat einfach diesen Eleganz-Faktor, den Djoković & Co. nicht haben. Sicher ist es beeindruckend, wie der Djoker manchmal unglaublich schwierige Bälle verteidigt, doch er spielt einfach nicht so begeisterndes, mitreißendes Tennis. Ist er halt nicht der Spielertyp für. Ich wünsche Federer nochmal einen Grand Slam, da seine Zeit allmählich abläuft. Wäre außerdem ganz gut, um Nadal zu distanzieren. Wer weiß, ob dieser nicht doch nochmal seine Bestform findet und weitere Grand-Slam-Siege, insbesondere bei den French Open, folgen.

    Aktuell Regen, Regen und nochmal Regen in Flushing Meadows. Ob das Finale vielleicht doch wieder erst am Montag gespielt wird, wie es in den letzten Jahren schon Tradition geworden ist?!
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 September 2015
  50. Köpi 1902

    Köpi 1902 Statistik-Fetischist

    Registriert seit:
    7 Dezember 2006
    Beiträge:
    1,768
    Zustimmungen:
    5,315
    Djoković macht's in vier Sätzen, Grand-Slam-Titel Nummer zehn. Der Djoker einfach zu athletisch, auf dem Höhepunkt seines Könnens, beeindruckende Konstanz. Federer selbst mit ungewohnten Vorhand-Schwächen, doch selbst in Bestform wäre das wohl spätestens im fünften Satz verloren gegangen, wobei man beim Tennis nie wissen kann. Gefühlt war das die letzte Chance von Federer, nochmal einen Grand Slam zu gewinnen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er mit 34 bzw. 35 Jahren im nächsten Jahr noch einmal die Stärke aufbringt, um den ganz großen Wurf zu landen. :frown: Man, was hat er seine Gegner zu Bestzeiten vom Court geschossen, wenn man mal von Nadal absieht. Heute nicht mehr so eiskalt. Schade, schade. DIE Legende des Sports läuft auf's Karriereende zu. Olympia wird sein größtes Ziel 2016, die Goldmedaille im Einzel fehlt ihm noch, Djoković aber ebenfalls.

    Kompliment auch an Boris Becker. In Deutschland als Persönlichkeit verbrannt, aber nach wie vor eine absolute Tennis-Ikone und ein Mann vom Fach. Unter ihm ist der Djoker zur sowas von unangefochtenen Nummer eins der Welt gereift und so einfach dürfte es nicht sein, einen ohnehin schon sehr stark gewesenen Djoković noch besser zu machen.
     

Diese Seite empfehlen