Alles zum Thema Tennis

Dieses Thema im Forum "Andere Sportarten" wurde erstellt von Franz, 4 Juli 2012.

  1. Köpi 1902

    Köpi 1902 Statistik-Fetischist

    Registriert seit:
    7 Dezember 2006
    Beiträge:
    1,882
    Zustimmungen:
    5,754
    In einem sehr spannenden Match unterliegt Kerber am Ende nach eigenen Matchbällen mit 3:6, 6:4 und 7:9. Das Halbfinale beim ersten Grand Slam des Jahres ist gerade nach der letzten Kacksaison ein gutes Resultat. Da gibt es keine zwei Meinungen.

    Schade ist aber, dass Kerber sich den Finaleinzug selbst verbaut hat. Das Match hatte noch gar nicht richtig begonnen, als Halep schon 5:0 in Führung lag. Die Deutsche hat den Start vollkommen verpennt und den ersten Satz damit verschenkt. Dass sie dann nach großem Kampf trotzdem noch zwei Matchbälle bekommt und diese bei eigenem Aufschlag nicht nutzt, ist das zweite Ärgernis. Halep hat gut gespielt, aber da war einfach mehr drin. Vor allem dieser Schnarchstart war extrem unnötig. Schade.

    Im Finale stehen somit die beiden Führenden der Weltrangliste, da Wozniacki sich gegen Mertens durchgesetzt hat. Eine der beiden Spielerinnen wird ihren ersten Grand-Slam-Titel holen und das freut mich. Gewinnen soll jetzt einfach die Bessere.

    Bei den Herren heißt der erste Finalist Marin Čilić, der glatt gegen Edmund siegte. So oder so wartet auf den Kroaten am Sonntag ein Publikum, das auf der Seite des Gegners steht. Entweder wird die überall beliebte Legende Federer unterstützt, oder aber der erfrischende Koreaner Chung.
     
    Enigma gefällt das.
  2. Köpi 1902

    Köpi 1902 Statistik-Fetischist

    Registriert seit:
    7 Dezember 2006
    Beiträge:
    1,882
    Zustimmungen:
    5,754
    Der Wahnsinn geht weiter: Roger Federer holt in Australien nach fünf Sätzen seinen 20. Grand-Slam-Titel. Unfasslicher Kerl!
     
    Matze, Chrisi und Zebra Libre gefällt das.
  3. Spechti

    Spechti 3. Liga

    Registriert seit:
    25 Oktober 2004
    Beiträge:
    6,486
    Zustimmungen:
    13,326
    Eine lebende Legende macht sich noch ein Stück weit legendärer und verteidigt mit 36 Jahren (!) seinen Titel bei einem der 4 größten und wichtigsten Turniere!
    20 Grand Slam Titel bedeuten 5 Jahre lang am Stück jedes Grand Slam Turnier zu gewinnen, nur um diese unglaubliche Marke mal einzuordnen...

    Nicht nur sportlich ein Gigant sondern auch auch menschlich eine Wucht der in den Kabinen immer aufmunternde Worte und hilfreiche Tipps für die Jungen Spieler parat hat. Und das nicht in der aufdringlichen, neunmalklugen Art...
     
  4. Köpi 1902

    Köpi 1902 Statistik-Fetischist

    Registriert seit:
    7 Dezember 2006
    Beiträge:
    1,882
    Zustimmungen:
    5,754
    Als Spieler mit den meisten Grand-Slam-Erfolgen überhaupt war Roger Federer ja ohnehin schon DIE Tennis-Legende. Aber sein furioses Comeback bei den letztjährigen Australian Open, welches immer noch Bestand hat und mit der erneuten Übernahme der Weltranglisten-Führung fortgesetzt werden könnte, ist für mich die Krönung seiner glanzvollen Karriere. Dass er diesen Hunger, diesen Glauben noch in sich hatte - nicht von dieser Welt. Er war doch „nur“ noch das Tennis-Denkmal, was von jeder Seite zwar Respekt und Applaus bekam, doch an einen erneuten Grand-Slam-Titel glaubte niemand mehr. Und mit den Gegnern Berdych, Nishikori, Wawrinka und Angstgegner Nadal war gerade der sensationelle Triumph bei den letzten AO definitiv kein Selbstläufer.

    Bemerkenswert ist auch, dass er drei der großen Grand-Slam-Turniere so oft gewonnen hat. Sechsmal die Australian Open, achtmal Wimbledon, fünfmal die US Open. Man realisiert gar nicht so richtig, was für eine Fülle an Erfolgen der allerhöchsten Kategorie das bedeutet. Und Fakt ist auch: Ohne den größten Sandplatz-Spieler der Geschichte, Rafael Nadal, wären es auf Federers Visitenkarte nicht nur die French Open 2009 geworden. Dann hätte er - und das ist sogar vorsichtig getippt - auch hier noch zwei Siege mehr in der Tasche.

    Ihn umgibt eine Aura, wie es sonst bei keinem der Fall ist. Selbst der überaus beliebte Kämpfer Nadal liegt da noch weit hinter Federer zurück. Von Djoković, Murray & Co. will ich gar nicht erst anfangen. Auch der Serbe ist bspw. ein großartiger Champion mit vielen Grand-Slam-Erfolgen, aber Federer ist Federer. Fast alle Spieler bei Damen und Herren nennen ihn als Lieblingsspieler. Und es gibt schon seit Jahren kein einziges Match mehr auf der Tour, wo das Publikum mehrheitlich dem Gegner die Daumen drückt. Der Größte zu sein, ist ja schon schwierig genug. Aber eigentlich wollen die Leute den Allergrößten irgendwann auch mal verlieren sehen, weil der immer selbe Gewinner langweilig wird. Bei Federer war das mit all seinem Charme, seiner Klasse und der Schönheit seines Spiels nie der Fall.

    Wenn irgendjemand sagt, ich bin besser als Roger, dann hat er keine Ahnung vom Tennis.“
    (Rafael Nadal)
     
  5. Duisburg09

    Duisburg09 Landesliga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2006
    Beiträge:
    1,202
    Zustimmungen:
    2,126
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Köpi 1902 gefällt das.
  6. Köpi 1902

    Köpi 1902 Statistik-Fetischist

    Registriert seit:
    7 Dezember 2006
    Beiträge:
    1,882
    Zustimmungen:
    5,754
    Leider wahr, auch sonst ging es in der Karriere von Haas immer knapp an den großen Erfolgen vorbei: Zweiter in der Weltrangliste, Silber bei Olympia, viermal im Grand-Slam-Halbfinale. Tommy war ein großes Talent, das charakterlich zwar nicht immer unstrittig daherkam, aber stets großen Kampfgeist gezeigt hat. Erstmal die unzähligen Comebacks nach Verletzungen, außerdem ein Energiebündel auf dem Court selbst. Freue mich aber, dass er gerade in den letzten Jahren noch einige Ausrufezeichen setzen konnte, obwohl er da schon längst abgeschrieben war. Nochmal an den Top Ten gekratzt, ein paar Turniersiege, die besten Leute geschlagen. Technisch hatte Haas stets das Potenzial für Grand-Slam-Siege, körperlich hat es leider nicht gepasst.

    Wird mir persönlich fehlen auf der Tour.
     
    Duisburg09 gefällt das.
  7. Duisburg09

    Duisburg09 Landesliga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2006
    Beiträge:
    1,202
    Zustimmungen:
    2,126
    Ort:
    Schleswig Holstein
  8. Köpi 1902

    Köpi 1902 Statistik-Fetischist

    Registriert seit:
    7 Dezember 2006
    Beiträge:
    1,882
    Zustimmungen:
    5,754
    Kerber ist durch, ganz souverän gegen in 2 Sätzen gegen Ostapenko.

    Daumen drücken, dass Görges jetzt irgendwie Serena rausnehmen kann. Ein deutsches Finale wäre genial.
     
  9. Köpi 1902

    Köpi 1902 Statistik-Fetischist

    Registriert seit:
    7 Dezember 2006
    Beiträge:
    1,882
    Zustimmungen:
    5,754
    Tja, da ist es auch leider schon vorbei. Klare Sache für Serena.

    Ich hoffe, Angie holt sich das Ding. Das wäre ihr 3. Grand-Slam-Titel, alle auf verschiedenen Belägen. Außerdem kann und will ich Serena Williams einfach nicht mehr sehen. Bitte nicht noch ein Erfolg für die Tennis-Mama.
     
  10. Franz

    Franz 3. Liga

    Registriert seit:
    5 Januar 2005
    Beiträge:
    7,825
    Zustimmungen:
    11,298
    Ort:
    DU-Mitte
    Angie würde ich es auch sehr gönnen, nach langer Talfahrt.
    Serena hätte es aber auch verdient. Sie kommt im reifen Alter aus der Babypause, das ist durchaus respektabel. Sie könnte längst in den Sack hauen, fightet sich statt dessen das Hirn raus. Wow!!
    Nötig hat sie es längst nicht mehr.

    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
     
    Köpi 1902 gefällt das.
  11. Köpi 1902

    Köpi 1902 Statistik-Fetischist

    Registriert seit:
    7 Dezember 2006
    Beiträge:
    1,882
    Zustimmungen:
    5,754
    Zweifelsohne, sportlich über jeden Zweifel erhaben.

    Ich seh sie bloß einfach nicht gern. Gerade das Damentennis hat für mich immer auch von der Ästhetik gelebt. Und elegant hat Serena nie gespielt, das ist halt nicht ihr Naturell.
     
  12. Köpi 1902

    Köpi 1902 Statistik-Fetischist

    Registriert seit:
    7 Dezember 2006
    Beiträge:
    1,882
    Zustimmungen:
    5,754
    ZDF und Sky haben sich übrigens einigen können, dass das Wimbledon-Endspiel auch im ZDF übertragen werden darf. Morgen um 15 Uhr geht es los.
     
    Meide1963rich gefällt das.
  13. Brille

    Brille Landesliga

    Registriert seit:
    12 Juli 2012
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    2,977
    Ort:
    Mülheim
    Anderson und Isner geben es sich gerade aber mal heftig. Ich dachte, ich sehe nicht richtig, da steht es im fünften Satz gerade 21:21 :woh:. Dabei ging es in den ersten drei Sätzen jedes Mal in den Tie-Break, die stehen nun seit über 6 Stunden auf dem Platz. Nadal dann wohl erst morgen.
     
    Matze gefällt das.
  14. Köpi 1902

    Köpi 1902 Statistik-Fetischist

    Registriert seit:
    7 Dezember 2006
    Beiträge:
    1,882
    Zustimmungen:
    5,754
    Kerber gewinnt Wimbledon! Klasse. :)
     
    Menthi, Bernard, Enigma und 9 anderen gefällt das.
  15. ze1970bra

    ze1970bra Regionalliga

    Registriert seit:
    1 November 2012
    Beiträge:
    3,359
    Zustimmungen:
    9,290
    Ort:
    Duisburg
    Tennis läuft zwar bei mir seit längerem unter ferner liefen, aber ich freue mich trotzdem für Angelique Kerber. Meinen Glückwunsch!

    P.S.: Wenigstens ein großer Titel für Deutschland in diesem Sommer. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 Juli 2018
    Bernard und T. Eulenspiegel gefällt das.
  16. Flomon_2

    Flomon_2 Landesliga

    Registriert seit:
    14 September 2007
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    1,240
    Ort:
    Krefeld-Gartenstadt
    Das Match konnte man sich gestern mal geben. Kerber sehr stark und hat keinen Ball aufgegeben. Williams mit vielen Fehlern,was man so eigentlich nicht von ihr gewohnt ist. Besonders im Vorwärtsgang ging einiges daneben. Völlig verdienter Sieg von Angie Kerber.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden