Alles zur deutschen Fussball-Nationalmannschaft

Dieses Thema im Forum "Nationalmannschaft" wurde erstellt von Erlinho, 15 Mai 2006.

  1. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    4,943
    Zustimmungen:
    12,759

    Sehe ich identisch. Besonders den Imageschaden scheinen weder die Verantwortlichen noch die Verteidiger von Loew und Co. irgendwie einzukalkulieren. Oder ist denen trotz aller gepflegten Lippenbekenntnisse komplett egal.

    Für mich lautet die fatale Botschaft, die sich hier mitkommuniziert: ob VW - Manager oder Bundestrainer, einen Zusammenhang zwischen Entlohnung und Leistungsbezug gibt es eigentlich nur bei den "unteren Zehntausend". Und ganz oben kann man sich sogar leisten, Kritiker im megaarroganten Hummels-Style öffentlich zu verspotten. Auch nicht zuletzt dank einer durchweg kriecherischen Berichterstattung.

    Klar, das ist für die Millionärsklasse im Profifußball natürlich eine typisch deutsche Neiddebatte. Können immerhin aber froh sein, dass hierzulande keine Trainingsplaetze erstürmt werden, wie in der Türkei.

    Man sollte sich eine ähnliche Präsentation mal bei Apple etc. vorzustellen versuchen: nach endlosen Versuchen, ein neues Gerät auf den Markt zu bringen, wobei echt nichts Peinliches ausgelassen wurde, beschimpft man schließlich die Kunden, die einfach zu doof sind, um das Ding zu kapieren.

    Tatsache ist: auch beim DFB fallen fette Gehälter und Prämien etc. nicht vom Himmel. Mitgliedsbeiträge, Steuern, die Werbebudgets in den Endpreisen von Produkten, Fernsehgebuehren oder das Pay-TV-Abo, muss alles in mühevoller Kleinarbeit zusammengearbeitet werden, in einer ausbeuterischen Leistungsgesellschaft, wo ein Grossteil der Moneten für viele schon einfach fürs Wohnen drauf geht.

    Angesichts dessen sind kostspielige Sabatticals von Verantwortlichen etc. nur akzeptabel, wenn was dabei rauskommt. War hier eindeutig nicht genug, nämlich de facto fast nichts.

    Gnabry und Sane hätten nämlich schon vor einem dreiviertel Jahr ähnlich gut ausgesehen. Bei unserem privaten Bundestrainerspielen gab es schon Jahre hin die Dreierkette in ganz ähnlicher Ausrichtung im drei-vier-drei, wie sie Loew nun endlich auch brachte. Die Philosophie dahinter ist einfach: drei echte Innenverteidiger sind sicherer als nur zwei, vor allem, wenn beides langsame Vertreter ihrer Gattung sind. Dazu brauchst du einen schnellen und variablen Defensiven, der dem Spielmacher im Mittelfeld den Rücken stärkt, und eine dezidiert pressingorientierte Arbeit gegen den Ball.

    Alles solider Drittligastandard, natürlich mit Top-Individualisten. Nur würde sich kaum ein professionell aufgestellter Drittligaverein einen wie Bierhoff als Ansprechpartner für die Presse leisten, und den Spielern auch solche Interviews im Hummels-Style untersagen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Oktober 2018
    isstillnogud, igw459 und Ritter55 gefällt das.
  2. MRBIG

    MRBIG Regionalliga

    Registriert seit:
    15 Mai 2016
    Beiträge:
    2,576
    Zustimmungen:
    6,492
    Ort:
    Duisburg
    BillieJoe, shanghai und Ben Bulben gefällt das.
  3. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    4,943
    Zustimmungen:
    12,759
    Jetzt greifen die Bayern - Bosse ein. Und wer meinte, Kaiser Wilhelm zwo wäre nicht nur tot und begraben, sondern längst verschimmelt, sollte aufmerken. Denn die Zuordnung "Altherrenfussball" kann laut dem zig - Millionen - Steuerhinterzieher Hoeneß und seinem Uhrschmuggler - Kumpel Rummelfliege schon genügen, um gegen das höchste Postulat des Grundgesetzes, die Unantastbarkeit der menschlichen Würde, zu verstossen. Insbesonders, wenn man ein Pressefuzzi ist. Womit Hoeness und Co. aber nur die meinen, von denen sie das Gefühl haben, dass sie nicht devot genug über die gegenwärtige Bayern - Krise und die Verbindung zur schon endlos währenden Nationalmannschaftskrise berichten.

    http://www.spiegel.de/sport/fussbal...uli-hoeness-kritisieren-medien-a-1234081.html

    Diesen empörenden Anschlag auf die Pressefreiheit könnte die mediale Welt, würden dort mehr mutige Verteidiger freiheitlicher Errungenschaften statt chronische Schisser arbeiten, kollektiv mit einer niederschmetternden Antwort würdigen, welche diesen Unverschämten mal die Grenzen ihrer vorgeblichen Allmacht in wirkungsvoller Weise vorführen würde. Nämlich mit einem totalen Bayern-Boykott bis zur fälligen Entschuldigung. Und der DFB könnte, wäre dort ein Cheffe mit "Cochones" unterm glänzenden Stoff der feinen Hose, gleich mal alle Bayern b.a.w. aus der Nationalmannschaft streichen lassen. Würden die wahrscheinlich nicht besser spielen, aber eben wahrscheinlich (geht ja auch kaum noch) auch nicht schlechter. Aber man würde den DFB-Präsi auf einmal ganz toll finden.

    Naja, wovon träumt man eigentlich nachts so...weiss ich auch nicht, ehrlich gesagt. Gestern nacht hab ich, kein Scheiss, von einem Nilpferd geträumt, das in dem Motorradladen im Weg stand, wo ich mir eine schöne alte BMW angucken wollte. Der Ladenbesitzer sagte, ich soll das Vieh einfach am Maul wegstupsen, das wäre ganz harmlos, und ich sagte hee, du hast aber leicht reden, das Teil hat ja ein Riesenmaul...Wirkt gerade irgendwie prophetisch im Hinblick auf den heute gelesenen Text über diese zwei selbsternannten Bosse der Bosse im Profifussball.
     
    Onkel Maus, igw459 und Oma-1902 gefällt das.
  4. Vierlindener85

    Vierlindener85 Regionalliga

    Registriert seit:
    10 Juni 2008
    Beiträge:
    2,261
    Zustimmungen:
    5,922
    Ort:
    Walsum
    Hab mir gestern mal den Ter Stegen live gegeben. Meine Fresse ist der Junge stark! Rein von der Leistung her, hat er eigentlich den Stammplatz verdient. Aber wo würden wir denn hinkommen, wenn in der Nationalmannschaft, das Leistungsprinzip gelten würde?
     
    Pyknika, Baldwien und Wirschaffendas gefällt das.
  5. Wirschaffendas

    Wirschaffendas Kreisliga

    Registriert seit:
    11 September 2017
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    234
    Ter Stegen hätte nach meiner Meinung gegen Frankreich spielen müssen, alleine schon wegen der miesen Ausbootung bei der WM.
     
  6. MRBIG

    MRBIG Regionalliga

    Registriert seit:
    15 Mai 2016
    Beiträge:
    2,576
    Zustimmungen:
    6,492
    Ort:
    Duisburg
    Hier ein kleine Zusammenfassung des Spiels.

    Das sind in der Tat Weltklasse-Paraden von Ter Stegen (2:40 Min u. 4:06 Min.):

     
  7. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    4,943
    Zustimmungen:
    12,759
    Wie sich Oberweichei Neuer von seinen Bazi-Cheffes zur Wurst hat machen, das disqualifiziert den sowieso für die Nationalmannschaft.

    Wenn du auf dem Niveau noch jemand brauchst, der wie so ein nervenkranker Spielervatter bei den Amateuren eskaliert, um dich vor Kritik in Schutz zu nehmen, ist dein Gemüt eindeutig noch weitgehend kindlich.

    So einen braucht man nicht, wenn Männer Fußball gegeneinander spielen. Der Typ ist offenkundig zwar spielerisch, nicht aber mental reif genug, tja, zu früh zu viel gehypt worden und so.

    Seit Bayern zum Talentevernichter der Liga geworden ist, sollten Fußballer und Trainer, die noch weiter kommen wollen als in den halbpornographischen Bayern-Modekatalog, diese schlechte Adresse konsequent meiden.

    Armer Manu, eh. Guckt immer so lieb wie ein Messdiener! Aber leider auch nicht die erste Powerblondine, die vom eigenen Ruhm aufgefressen wird. Respektive, die ein fetter Metzgersohn solange zwischen nimmt, bis sie innerlich zerbrochen ist.
     
    igw459 gefällt das.
  8. MarZeRo

    MarZeRo Regionalliga

    Registriert seit:
    17 Oktober 2009
    Beiträge:
    2,156
    Zustimmungen:
    8,175
    An Stelle von ter Stegen, hätte ich nach der WM meinen Rücktritt erklärt. Der Torwart war sicherlich nicht der Grund fürs Ausscheiden bei der WM, alleine vom Leistungsprinzip her hätte ter Stegen aber spielen müssen. Stattdessen kriegt er einen Neuer vorgesetzt, bei dem man nicht wusste, ob der Fuß bei einer Wettkampfbelastung stabil ist. Von der mangelnden Spielpraxis ganz zu schweigen. Unter Löw wird ter Stegen kein Stammtorhüter, egal wie gut er spielen wird. Das hat die WM alleine schon gezeigt.
     
  9. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    4,943
    Zustimmungen:
    12,759
    Ich finde, Neuer hat wegen seiner langen Abwesenheit, und weil er sicher noch gar nicht mehr als siebzig Prozent liefern konnte (was bei ihm viel ist, aber eben auch nicht genug), in der Schlüsselposition eine wesentliche Mitverantwortung für das Abwehrdesaster. Die dort gespielt haben, sollte man nicht künstlich aus der Verantwortung herausnehmen, gerade das ist respekt- und würdelos. Denn zum Fussball auf dem höchsten Niveau gehört die Gratwanderung über eine Rasierklinge. Wenn das klappt, ist das genial, und wir liegen ehrfürchtig auf den Knien vor unseren Helden. Wenn aber nicht, ist das gescheitert, und fertig, ohne Beschönigungen.

    Ist wie beim Bergsteigen: entweder warst du oben, oder nicht. Dreihundert Meter unterm Gipfel ist gescheitert. Die Ehre des Sportlers hängt von genau dieser akuraten Beurteilung der Leistungen ab, im Extrembereich des Profifussballs, und wenn das nicht mehr gelten soll, dann bleiben nur noch überbezahlte Millionarios über, für die jede ausgegebene Mark aus Zuschauersicht eine zuviel ist.

    Diesen Anspruch würde ich mir wieder wünschen. Das ist natürlich ein Ideal. Aber ohne solche Ideale taugt der Fussball nichts. Und jeder leidenschaftliche Amateur, auch in der dritten Mannschaft bei einem Dorfverein, empfindet es tief im Herzen so, wenn er Sonntags nachmittag da raus stiefelt, um wie fast immer einen übergebraten zu kriegen. Gerade in unserer zu saturierten Leistungsgesellschaft brauchen wir Klarheit, keinen Klüngel, wenn es um Bereiche wie den Fussball, um seine immer noch einmalige integrative Kraft, also um Kultur in noch nicht einmal so weit gefasstem Sinn, geht.

    Leider stellt die schwache Nationalmannschaft, ihr schwaches Management und ihr schwacher Trainer im Verein mit einem schwachen DFB-Präsidium, hier gerade alle Weichen auf Demontage. Mit Hoeness und Rummenigge kommen die ersten Leichenfledderer schon angeflattert.
     
  10. CEO51

    CEO51 Landesliga

    Registriert seit:
    1 November 2007
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    1,176
    Irgendwann ist jeder dran...mit dem Runterziehen...
    Jetzt eben Manuel Neuer.
    Einen besseren Torwart hatten wir nie und werden ihn auch lange nicht haben.
     
  11. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    4,943
    Zustimmungen:
    12,759
    @CEO51

    Yau, gelobt sei die Parole...ich frage mich, ob du wirklich glaubst, Leuten wie Neuer durch solche pauschalen Freifahrtsscheine weiterzuhelfen? Ich finde, solche Plattitüden eines Leistungssportlers zu "Lebzeiten", also während ein Fussballer noch spielt, sind gar keine Würdigungen, sondern haben nur etwas mit dem Wunsch der Leute, die das sagen, zu tun, sich ganz tief und kuschelig in den Schatten ihrer Superhelden zu stellen.

    Diese Art von radikaler Distanzlosigkeit erzeugt eigentlich genau diese Art von medialem Hype, den die Leute dann immer jammernd beklagen. Und der einen aktiven Hochleistungssportler in der Tat so vereinnahmen kann, dass er daran scheitert. So wie die Beatles am Ende an den kreischenden Fans und dem permanent hypenden Boulevard gescheitert sind. Und nicht an den Musikkritikern, die ihre Sachen wirklich mochten, nicht nur ihre Frisuren, die allerdings nicht alles konturlos prima oder bestens oder gar gottähnlich fanden.

    Machst du gerade leider nicht viel anders, als Hoeness und Rummenigge das auch tun. Naja, dir darf man wenigstens frei antworten, ohne eine Klage reingedrückt zu kriegen...hoffe ich doch wenigstens, mein Alter...?! Fest steht, dass die Leistungsschraube durch die Bayern Bosse angezogen wurde, nicht durch die Medien, die Hummels und Co. vorher kritisierten. Denn mit dem bedingungslosen Hype, respektive der angeblich vorbehaltlosen Inschutznahme eines Spielers, ist immer die totale Einvernahme und das drohende komplette Fallenlassen verbunden.

    Während dem diejenigen, die im Zweifel ernste, aber sachliche Kritik äussern (wozu der Passus "Altherrenfussball" ausdrücklich gehört, denn jeder weiss, was das meint, und das wird auch Sechzehnjährigen beim Fussball gesagt), das immer aus der Vorbedingung von Offenheit tun, und der Spieler jederzeit wieder alle Uhren auf Null stellen kann. Wie Hoeness und Rummenigge Inschutznehmen wirklich verstehen, sieht man dann an Juan Bernat. Mein Fazit: ist komplett das Gegenteil von Schutz, das so einem In Schutz genommenen da gewährt wird, ist im Gegenteil das radikale öffentliche Exponieren von jemand, der bereits angeschlagen ist. Und genau deshalb guckte der Manu auch reichlich gequält aus der Wäsche, als er die Bayern-Bosse auch noch loben musste.
     
  12. Schumi

    Schumi 3. Liga

    Registriert seit:
    9 November 2008
    Beiträge:
    4,468
    Zustimmungen:
    15,798
    Ort:
    Velbert

    Neuer war ein Torwart auf absolutem Weltklasseniveau, aktuell spielt er unter diesem Niveau.

    Quervergleiche über mehrere Dekaden hinken generell, daher wäre ich mit erster Aussage, dass wir nie einen besseren hatten doch etwas vorsichtig. Ein Bodo Illgner beispielsweise hat damals das Stellungsspiel und das "Spiel lesen" revolutioniert, während andere "Schauflieger" weiterhin erst ihren Step nach rechts gemacht haben um dann nach links zu springen. Illgner hatte so etwas nie nötig. Nur so als Beispiel. Ein Toni Schumacher war ebenfalls in seiner Zeit ein unumstrittener Weltklassemann zwischen den Pfosten.

    Wenn man heutzutage vergleichen will, dann doch gerne Neuer und ter Steegen. Letzterer ist derzeit - und damit meine ich die vergangenen 12-15 Monate - einem Neuer deutlich voraus, wird aber von Löw nicht anerkannt da unser aller Bundesjogi weiterhin seine Lieblinge bevorzugt und selbst in so einem Kack-Nations-League-Wettbewerb nicht mal ter Steegen einsetzt.

    Der Leistungsgedanke in der Nationalmannschaft wurde schon vor langer Zeit von Löw außer Kraft gesetzt, daher ist der Mann für mich untragbar.

    Und dass Neuer aktuell in einer Formkrise/Leistungsloch oder was auch immer steckt, ist gut nachvollziehbar. Passiert den Besten nach solch langen Verletzungspausen. Der wird schon wieder zur alten Weltklasseform finden.
    Mich stört dabei immer nur, dass hier untergeht, dass wir in Deutschland mit ter Steegen mittlerweile einen Keeper haben, der Neuer in nichts nachsteht. Diese Anerkennung findet zu großen Teilen nicht statt.
     
    bomber, Onkel Maus, Zebranachbar und 3 anderen gefällt das.
  13. 19Metty02

    19Metty02 Bezirksliga

    Registriert seit:
    30 Mai 2013
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    696
    Also Ter Stegen sehe ich im moment deutlich besser als Neuer wird zeit das er die Nummer 1 wird alleine sein letztes Barca spiel war wieder der wahnsinn
     
    Zebra1973 und Pyknika gefällt das.
  14. MRBIG

    MRBIG Regionalliga

    Registriert seit:
    15 Mai 2016
    Beiträge:
    2,576
    Zustimmungen:
    6,492
    Ort:
    Duisburg
    Zebranachbar gefällt das.
  15. Old School

    Old School 1. Liga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    18,121
    Zustimmungen:
    116,848
    Könnte auch daran liegen, dass der ter Steegen selten im Tor der Nationalmannschaft seine Leistungen abrufen konnte und dort schon einige Slapstick-Nummern abgeliefert hat.
     
  16. Mike Oldmann

    Mike Oldmann 3. Liga

    Registriert seit:
    23 April 2007
    Beiträge:
    13,247
    Zustimmungen:
    25,418
    Ort:
    Bad Säckingen Schwarzwald
    MC Donald’s hört nach 15 Jahren als DFB Sponsor auf. Die neue Markenstrategie soll stärker E- Sport und Trendsportarten unterstützen. Man will näher an die Lebenswelt der Teens und Twens anschließen! Klar, das Leute wie Neuer, Hummels, Müller da nicht mehr in die Zielgruppe passen .........:ironie:

    Quelle : ARD Videotext Seite 209
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 November 2018
    Blue Bally gefällt das.
  17. Blue Bally

    Blue Bally Landesliga

    Registriert seit:
    23 September 2012
    Beiträge:
    2,796
    Zustimmungen:
    3,845
    Für mich auch immer ein Sponsor gewesen der überhaupt nicht passt. Ich verbinde Profisport nämlich mit einer gewissen Ernährungsweise und diese entspricht eher dem Gegenteil von MCDonalds.
     
  18. Rabauke02

    Rabauke02 Kreisliga

    Registriert seit:
    1 Juni 2018
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    448
    Jupp Mcdoof braucht echt keiner
    Bratwurst u Bier is die Fussball Narung Nr.1 ;)
     
    Vorstopper, Matze und Rheinpreussenzebra gefällt das.
  19. Onkel Maus

    Onkel Maus Bezirksliga

    Registriert seit:
    3 August 2011
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    715
    Ort:
    Dinslaken
    Wer ist denn Jupp Mcdoof?? :verwirrt:
     
  20. Mike Oldmann

    Mike Oldmann 3. Liga

    Registriert seit:
    23 April 2007
    Beiträge:
    13,247
    Zustimmungen:
    25,418
    Ort:
    Bad Säckingen Schwarzwald
    Dem DFB droht beim Testspiel gegen Russland in Leipzig ein Zuschauerfiasko. Bislang wurden noch nicht mal 25.000 von 42.000 Tickets abgesetzt.

    Die Karten kosten, wie beim letzten Testspiel gegen Peru, zwischen 25 und 80 Euro. Da das Freundschaftsspiel unter der Woche stattfinden wird und Schulzeit ist, werden kaum Kinder, die nur zehn Euro bezahlen müssten, vor Ort sein.

    http://www.spox.com/de/sport/fussba...leeres-stadion-in-leipzig-gegen-russland.html

    Man kann ja mit dem deutschen Fussballfan schon vieles machen, aber verar........lassen sich die meisten nicht und das gesamte Szenario ( vor der WM - während der WM und nach der WM ), hängt scheinbar noch viel länger nach, wie es sich die Verantwortlichen gedacht haben.
     
    Hooperman gefällt das.
  21. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    4,943
    Zustimmungen:
    12,759
    Naja, nach der WM hat ja gerade erst begonnen. Sollen sie die Bude halt für Leipzig und Umgebung für nen "Zehner alle Sitze" aufmachen. Ich würde nicht mal hinfahren, wenn die für nen Zehner in Düsseldorf spielen, und der Sonderbus genau vor meiner Haustüre hält. Ok, Stadionwurst und ne warme Apfeltasche später, und ich würde drüber nachdenken.

    Leider auch kein Gegner, an dem man sich aus Zuschauersicht mal etwas aufbauen könnte. Nicht mal für die TV-Übertragung. Ist die Laura Wontorra wenigstens als Pausenlady auch bei RTL? Sonst fällt mir jetzt wirklich kein Grund ein, auch nur die Glotzkiste anzumachen. Ausser entsetzlich gähnender Langeweile verbunden mit dem dringenden Wunsch, einfach vor der Glotzkiste schön müde zu werden ...

    Edit: klammheimlich gucken werde ich wohl doch, einfach um mich mal wieder schön über Löw und Grindel ärgern zu können ...
     
    Hooperman gefällt das.
  22. Zauberer

    Zauberer Landesliga

    Registriert seit:
    20 April 2010
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    2,116
    https://one8y.datacoll.net/trlmksrgyf?l=de

    Der DFB hat für Fanclub-Mitglieder eine ganz interessante Kommerz / Die Mannschaft Umfrage gestartet. Hier kann man ganz gut abrechnen. Also jedes Mitglied bitte mitmachen.
     
    Vorstopper gefällt das.
  23. MS-Exilzebra

    MS-Exilzebra 3. Liga

    Registriert seit:
    1 Juni 2014
    Beiträge:
    3,415
    Zustimmungen:
    10,567
    Ort:
    Gießen, Hessen
    Ist natürlich ein ziemlicher Quatsch, nur Fanclub-Mitglieder zu befragen. Absolut nicht repräsentativ, da man die Meinung der überwiegenden Mehrheit, die aufgrund der Entwicklungen der letzten Zeit nichts mit diesem Kommerzclub zu tun haben möchte, außen vor lässt. Dadurch wird das Ergebnis natürlich zugunsten des Kommerz' und der Ansicht der DFB-Oberen verfälscht.
     
    Schumi, Matze, MusaMH und 2 anderen gefällt das.
  24. Vorstopper

    Vorstopper Landesliga

    Registriert seit:
    15 November 2014
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    1,560
    Ort:
    Sonnenseite des Glücks
    Also ich habe es einfach mal probiert, erst zum Schluß wird nach Name oder Mitgliedsnummer gefragt. Habe einen Fantasienamen eingetragen und es wurde mir für die Teilnahme gedankt. Also theoretisch können die ja die zig-tausend "falschen" Beiträge separieren und trotzdem auswerten. Ich habe schon drei Minuten meines Lebens für Dümmeres verschwendet. ;)
     
    Anne Wedau und Zauberer gefällt das.
  25. Zauberer

    Zauberer Landesliga

    Registriert seit:
    20 April 2010
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    2,116
    So schlecht sind die TV-Zahlen, Medienberichte und auch Beträge hier aber nicht, dass ich glauben würde, dass die überwiegende Mehrheit damit nichts mehr zu tun haben will. Du scheinst dich ja irgendwie auch noch zu interessieren ;)

    Im übrigen glaube ich, dass auch die Mitglieder in dem Fanclub da sehr gut differenzieren können. Ansonsten wie @Vorstopper schrieb einfach mal ausprobieren. Mit einem Namen wie „Thomas Müller“ hat man sicher auch ne Chance den Namen eines echten Mitglieds zu treffen ;)
     
  26. MS-Exilzebra

    MS-Exilzebra 3. Liga

    Registriert seit:
    1 Juni 2014
    Beiträge:
    3,415
    Zustimmungen:
    10,567
    Ort:
    Gießen, Hessen
    Genau das habe ich auch gemacht.
    Na klar interessiere ich mich für die Nationalmannschaft. Die hat mich letztendlich als kleiner Junge zum Fußballfan gemacht. Ich interessiere mich nur nicht mehr für das, was aus ihr geworden ist. Aber das geht mir allgemein beim Fußball in den Top-Ligen und europäischen Wettbewerben so. Theoretisch könnte sich das auch wieder ändern, aber dafür müsste das ganze System wieder verändert werden. Und bis die Blase platzt, wird es das wohl nicht.

    Für den leidenschaftlichen Fußballfan, der nicht wie die Kiddies von heute mit PSG- oder Barca-Trikot rumläuft, wird der Sport meiner Meinung nach zerstört. Aber dafür gibt es hier ja eigene Threads.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 November 2018 um 08:59 Uhr
    Schumi, Onkel Maus und Vorstopper gefällt das.
  27. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    4,943
    Zustimmungen:
    12,759
    Aufgeben in Richtung Nationalmannschaft gilt nicht, finde ich. Aber damit akzeptiert man umgekehrt keineswegs die dort derzeit vorherrschende Verlogenheit.

    Loew Grindel und Bierhoff haben, in meiner Welt jedenfalls, zum Thema keine Deutungshoheit. Auch wenn sie noch so sehr so tun, als ob.

    "Meine" Nationalmannschaft muss jetzt auf die Schnauze fallen. So oft und so hart wie möglich, bis der Selbstreinigungsprozess einsetzt. Hier darf es keine Ehrentitel wegen verflossener Verdienste geben und auch sonst keine Leichen im Keller.

    In diesem Sinne gutes Gelingen am Donnerstag für die Russkies. ..
     
    Heede und Mike Oldmann gefällt das.
  28. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    4,943
    Zustimmungen:
    12,759
    Edit: In solchen Befragungen ist die Entlastung von Grindel und Co doch schon fest eingepflegt. Sonst würde dieser Pattexmann sie niemals zulassen...
     
  29. timmi352

    timmi352 Landesliga

    Registriert seit:
    19 Februar 2010
    Beiträge:
    657
    Zustimmungen:
    1,697
    Da kann sich der Bundes -Jogi jetzt ja auf gut gelaunte und hoch motivierte Bayern Spieler freuen.
     
  30. Niederrheinzebra

    Niederrheinzebra Bezirksliga

    Registriert seit:
    24 Oktober 2014
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    552
    Ort:
    Moers
    Vielleicht kann man ja irgendwelche guten Verteidiger eindeutschen, gab doch schon ein paar Versuche in der Vergangenheit, auch wenn die danach gefloppt sind... So ein paar schnelle Innenverteidiger hätten doch was
     
    Kleener gefällt das.
  31. DU59

    DU59 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Juli 2015
    Beiträge:
    4,559
    Zustimmungen:
    11,446
    Dem DFB droht eine Zuschauerblamage gegen Rußland.....

    https://www.waz.de/sport/fussball/d...hauer-blamage-gegen-russland-id215776323.html

    Der Kartenvorverkauf für das Länderspiel in Leipzig zwischen Deutschland und Russland (Donnerstag, 20.45 Uhr) läuft zwar schon seit Monaten, trotzdem bleiben die Zuschauer aus.

    Der „Kicker“ berichtete jüngst, dass bisher gerade einmal 25.000 Tickets verkauft worden sind. Im Stadion finden knapp über 42.000 Leute Platz. Dem DFB droht eine Zuschauer-Blamage. So eine Negativ-Kulisse – das hatte der Verband lange nicht mehr erlebt, auch wenn die Nationalmannschaft derzeit nicht zum ersten Mal Probleme hat, die Ränge zu füllen.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden