Alles zur deutschen Fussball-Nationalmannschaft

Dieses Thema im Forum "Nationalmannschaft" wurde erstellt von Erlinho, 15 Mai 2006.

  1. 19O2_exeMSV

    19O2_exeMSV Landesliga

    Registriert seit:
    11 Juni 2009
    Beiträge:
    1,703
    Zustimmungen:
    4,402
    Geil! Grindel war schon lange nicht mehr tragbar und m.E. ein Typ zum kotzen! Sorry für die Fäkalien-Sprache aber der Typ ging garnicht, was er sich in seiner Amtszeit erlaubt hat ist schon wahnsinn. Endlich muss ich die Fr*sse nicht mehr sehen.
    Tschau mit Vau.
     
    C-Bra gefällt das.
  2. Rheinpreussenzebra

    Rheinpreussenzebra 3. Liga

    Registriert seit:
    20 Januar 2014
    Beiträge:
    5,547
    Zustimmungen:
    31,277
    Ort:
    Hartefeld
    Kommt drauf an was man unter besser versteht.
    Wahrscheinlich kommt einer der noch besser zulangt.
     
    Stefe75 gefällt das.
  3. Block D

    Block D 3. Liga

    Registriert seit:
    29 Oktober 2004
    Beiträge:
    8,333
    Zustimmungen:
    16,471
    Ort:
    Rheinhausen
    DFB ... DFL alles eine Mischpoke!:jokes4:
    Da wird das Sommermärchen 2006 "gekauft" und der große Strippenzieher kommt noch in die "Hall of Fame(Shame)" und das Ganze darf der Grindel noch feierlich eröffnen um dann keine 24 Std. später "reuevoll" in den Sack zu hauen!:jokes51:
     
    Sebastian, rauuul und Zebra Libre gefällt das.
  4. Zebronaschik

    Zebronaschik Landesliga

    Registriert seit:
    9 September 2018
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    1,179
    Tick Tack.....Tick Tack, endlich wurde ein Grund gefunden Grindel los zu werden.
    Eine Uhr bring Ihn zu Fall, ich lach mich schlapp, eigentlich sollten auch die gehen,
    die diesen Geist gerufen haben.
     
  5. Vierlindener85

    Vierlindener85 Regionalliga

    Registriert seit:
    10 Juni 2008
    Beiträge:
    2,474
    Zustimmungen:
    6,734
    Ort:
    Walsum
    Jetzt soll Metzelder der heißeste Kandidat sein. Ich meine das jetzt nicht respektlos, aber was genau qualifiziert ihn für diese Position?
     
  6. Mike Oldmann

    Mike Oldmann 3. Liga

    Registriert seit:
    23 April 2007
    Beiträge:
    14,394
    Zustimmungen:
    28,840
    Ort:
    Bad Säckingen Schwarzwald
    Und wenn sie micht gestorben sind, dann leben sie noch heute.....
     
  7. BocholterZebra

    BocholterZebra Kreisliga

    Registriert seit:
    31 Januar 2019
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    418
    Ort:
    46395 Bocholt-Biemenhorst / 46414 Rhede
    Gibt es da nicht zwei Metzelders? Einen von Pr.Münster und einen von TuS Haltern am See? Denke C.Metzelder ist gemeint....aber wieso immer ehem.Fußballer oder Politiker mit so Stellen besetzen.....demnächst wird Mario Götze noch Nationaltrainer, nur weil der 2014 mal zum richtigen Zeitpunkt an der richtigen Stelle war.
     
  8. Mike Oldmann

    Mike Oldmann 3. Liga

    Registriert seit:
    23 April 2007
    Beiträge:
    14,394
    Zustimmungen:
    28,840
    Ort:
    Bad Säckingen Schwarzwald
    :ironie:Haben eigentlich Bierhoff und Löw auch teure Uhren bekommen ?
     
  9. Zebra Libre

    Zebra Libre 3. Liga

    Registriert seit:
    7 November 2007
    Beiträge:
    6,028
    Zustimmungen:
    25,394
    Ort:
    Mülheim a. d. Ruhr
    Gegenfrage. Was hat Grindel qualifiziert, außer das er schon beim DFB als Schatzmeister gearbeitet hat.

    Ich kann jetzt nur für mich sprechen, aber ich denke Christoph Metzelder könnte für den DFB und den Fußball in Deutschland ein Glücksfall, nach den ganzen alten Herren, werden. Ich halte ihn für einen reflektierten Typen, der nicht davor zurück schreckt auch unbequeme Entscheidungen zu treffen und verkrustete Strukturen aufzubrechen. Er verfügt über gute Kontakte und ist ein ehemaliger Profi, der weiß wo er herkommt, nicht abgehoben ist und sich sozial engagiert.

    In meinen Augen gibt es deutlich schlechtere Alternativen für die Nachfolge Grindels.
     
    BillieJoe, since, igw459 und 10 anderen gefällt das.
  10. Vierlindener85

    Vierlindener85 Regionalliga

    Registriert seit:
    10 Juni 2008
    Beiträge:
    2,474
    Zustimmungen:
    6,734
    Ort:
    Walsum
    Nichts hat ihn dafür qualifiziert! Sollte auch keine Kritik an Metzelder sein. Ich stelle mir nur die Frage, welche Qualifikation man für so ein Amt mitbringen muss.
     
  11. rauuul

    rauuul 3. Liga

    Registriert seit:
    22 November 2004
    Beiträge:
    3,518
    Zustimmungen:
    16,619
    Vernetzung. Wie für alle Posten auf diesem Level.
     
    BillieJoe, Matze, Der Matthes und 5 anderen gefällt das.
  12. Duisburg09

    Duisburg09 Landesliga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2006
    Beiträge:
    1,540
    Zustimmungen:
    3,056
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Könnte mir das ehemalige Vorstandsmitglied Roland Kentsch gut als Chef des DFB vorstellen.
    Ahnung hat er ja nachweislich.:wein:
     
    MusaMH, Okapi, Matze und 4 anderen gefällt das.
  13. MasterAuditor

    MasterAuditor Ribbenist

    Registriert seit:
    25 Januar 2008
    Beiträge:
    5,633
    Zustimmungen:
    39,838
    Ort:
    Wald & Sonnendeck
    Metzelder wäre die ideale Marionette. Ex-Nationalspieler, kann 3 gerade Sätze sprechen, wirkt "smart", dazu kann man noch ne rührige Geschichte vom Kontakt zur Basis wegen seines Frühstücksdirektorenamts bei der TuS Haltern erzählen. Herzallerliebst!

    An der fußballerischen Spitze der Nation der Vereinsmeier sollte schon so jemand wie Grindel stehen. Das ist wenigstens konsequent :D
     
    Der Matthes gefällt das.
  14. MS-Exilzebra

    MS-Exilzebra 3. Liga

    Registriert seit:
    1 Juni 2014
    Beiträge:
    4,009
    Zustimmungen:
    13,810
    Ort:
    Gießen, Hessen
    Er ist CDU-Mitglied.

    Aber ernsthaft, warum nicht? War mal unter den besten deutschen Fußballspielern. War Nationalspieler, deutscher Meister, hat bei Real Madrid gespielt. Aber hat auch nach seiner aktiven Zeit bis vor wenigen Jahren noch bei seinem Heimatverein TuS Haltern gespielt und ist dort seit fünf Jahren Vorsitzender. Wie viele Spieler haben innerhalb der letzten 10 Jahre diese Erfahrung in Profi- und Amateurbereich, den beiden kontrahierenden Polen des DFB, gesammelt?

    Wenn nicht das, was soll einen dann qualifizieren? Den typischen Funktionär will ja wohl nicht wirklich nochmal jemand zum Präsidenten. Und Fipsi Lahm, der seine fehlende Körpergröße durch Xing-Aufspielerei wettmachen will, sehe ich auch eher kritisch. Den kann ich nicht ernst nehmen.

    Es gibt sogar vier Metzelder-Brüder. Zwei sind Ärzte, die anderen beiden Fußballer. Hier geht es natürlich um den Ex-Nationalspieler Christoph Metzelder, nicht um seinen fußballerisch etwas weniger erfolgreichen Bruder (Jan) Malte, der es nur auf neun Bundesligaspiele für Dortmund brachte und der derzeit Sportdirektor und Geschäftsführer von Preußen Münster ist.

    Wen sonst? Topmanager? Die wollen es sicher nicht ehrenamtlich machen. Reinigungsfachkräfte? Entschuldige die Polemik, aber wer wäre dann deiner Meinung nach geeignet für einen Job, der eine Mischung aus Fußball und Diplomatie/Politik darstellt?
     
  15. Cristiano Ronaldo

    Cristiano Ronaldo Landesliga

    Registriert seit:
    22 Februar 2019
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    1,088
    Ort:
    Kamp-Lintfort
    Philipp Lahm soll auch im Gespräch sein , da wäre mir Metzelder wesentlich lieber .

    Obwohl er auch auf :kacke: als SD im Gespräch ist .
     
  16. bastiian

    bastiian Landesliga

    Registriert seit:
    11 Juli 2013
    Beiträge:
    1,035
    Zustimmungen:
    4,141
    Ort:
    Dinslaken
    Hat bereits gesagt, dass er da kein Interesse dran hat.
     
    Cristiano Ronaldo gefällt das.
  17. MS-Exilzebra

    MS-Exilzebra 3. Liga

    Registriert seit:
    1 Juni 2014
    Beiträge:
    4,009
    Zustimmungen:
    13,810
    Ort:
    Gießen, Hessen
    Laut Tagesthemen ist Oliver Bierhoff der Top-Favorit... Dann brech ich im Strahl. Einer der Hauptschuldigen der ganzen DFB-Misere.
     
    alex22du, since, rauuul und 5 anderen gefällt das.
  18. Duisburg09

    Duisburg09 Landesliga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2006
    Beiträge:
    1,540
    Zustimmungen:
    3,056
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Wenn er nicht im fortgeschrittenen Alter wäre könnte ich mir Horst Hrubesch durchaus als Chef vorstellen.
    Hat das Herz auf dem richtigen Fleck und käuflich ist der auch nicht.
     
    since und igw459 gefällt das.
  19. Mike Oldmann

    Mike Oldmann 3. Liga

    Registriert seit:
    23 April 2007
    Beiträge:
    14,394
    Zustimmungen:
    28,840
    Ort:
    Bad Säckingen Schwarzwald
    Das wäre ja den Bock zum
    Das wäre den Bock zum Gärtner zu machen.
     
    rauuul und Schumi gefällt das.
  20. DU59

    DU59 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Juli 2015
    Beiträge:
    6,884
    Zustimmungen:
    17,704
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Dann ist er der ideale Mann... da der DFB grundsätzlich solche Entscheidungen trifft.
     
  21. Okapi

    Okapi 3. Liga

    Registriert seit:
    13 August 2007
    Beiträge:
    5,765
    Zustimmungen:
    25,420
    Ort:
    bei Stuttgart
    Meine Favoriten:

    upload_2019-4-3_9-41-48.jpeg upload_2019-4-3_9-42-3.jpeg upload_2019-4-3_9-42-18.jpeg upload_2019-4-3_9-43-9.jpeg [​IMG]:D
     
    Heede, Matze und Blue Bally gefällt das.
  22. Oestrum-Equus

    Oestrum-Equus Bezirksliga

    Registriert seit:
    14 April 2010
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    811
    Ort:
    Oestrum-Dorf
    Matze und Blue Bally gefällt das.
  23. MasterAuditor

    MasterAuditor Ribbenist

    Registriert seit:
    25 Januar 2008
    Beiträge:
    5,633
    Zustimmungen:
    39,838
    Ort:
    Wald & Sonnendeck
  24. Mike Oldmann

    Mike Oldmann 3. Liga

    Registriert seit:
    23 April 2007
    Beiträge:
    14,394
    Zustimmungen:
    28,840
    Ort:
    Bad Säckingen Schwarzwald
    Wenn in größeren Unternehmen, dazu zähle ich den DFB, alleine schon vom Umsatz her, die Bilanzsumme des DFB betrug zum Abschluss des Geschäftsjahres 2017 gesamt 323 Millionen Euro, das Eigenkapital belief sich auf 155,73 Millionen Euro, es einen Wechsel an der Spitze gibt, bildet der neue ( in Unternehmen ist es der CEO oder Vorstandsvorsitzende) , immer ein neues Team um sich herum. Leute, denen er vertraut, mit denen er zusammen arbeiten möchte. Gleichzeit bedeutet dieses im Umkehrschluss, dass bisherige Stelleninhaber entweder ihren Job verlieren, oder an anderer Stelle eingesetzt werden können. Im aktuellen Fall wünschte ich mir, einen neuen DFB Präsidenten, der nicht nur verkrustete Strukturen aufreisst, sondern mit einem veränderten Team sich zeitgemäss den Veränderungen, Anforderungen und Herausforderungen anpassen würde.
    Personen, die nachweislich in der Vergangenheit in der Öffentlichkeit ( das ist das was wir wissen ), aber auch intern, nicht durch Leistung, sondern mehr durch grob fehlerhaftes, bzw. unprofessionelles Verhalten, aufgefallen sind, müssten ebenso ersetzt werden, wie Erfolgsverhinderer gegen Erfolgssucher ausgetauscht werden.

    ich weiß, ein Traum, aber träumen darf ja wohl erlaubt sein.
     
    Schumi gefällt das.
  25. MasterAuditor

    MasterAuditor Ribbenist

    Registriert seit:
    25 Januar 2008
    Beiträge:
    5,633
    Zustimmungen:
    39,838
    Ort:
    Wald & Sonnendeck
    Bierhoff wäre nur konsequent. Er kennt die Strukturen, weiß, wo die Leichen liegen, hätte also sofort eine gewisse Machtbasis und könnte arbeiten. Bei Knüppeln zwischen den Beinen wüsste er zumindest relativ genau, von wo diese kommen.

    Jemanden völlig neues kann ich mir nur im Rahmen einer Kompletterneuerung vorstellen, und an die glaube ich nicht.

    Am liebsten wäre mir wie gesagt ein Funktionär und Machtmensch alter Schule, der die verschiedenen Interessen innerhalb des DFB gegeneinander ausspielt und sich der Nationalmannschaft widmet, um den von Bierhoff geschaffenen "Staat im Staat" wieder unter die eigene Kontrolle zu bringen. Diesbezüglich wäre eine Wahl Bierhoffs natürlich eine Vollkatastrophe.
     
    Raudie und Matze gefällt das.
  26. BocholterZebra

    BocholterZebra Kreisliga

    Registriert seit:
    31 Januar 2019
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    418
    Ort:
    46395 Bocholt-Biemenhorst / 46414 Rhede
    Klar...einen Hauptschuldigen noch weiter fördern. Die so genannte Mannschaft braucht Ihn gar nicht mehr. Hr.Bierhoff würde das Amt wohl annehmen, denn so kann der neue DFB-Präsident Ihn...wie sagt man....nicht direkt entsorgen.

    Mich trifft schon der Strahl wenn ich Löw-Freund Klinsmann als RTL-Experte sehe. Bloß nix kritisches sagen.
     
  27. owlzebra

    owlzebra Landesliga

    Registriert seit:
    3 Mai 2018
    Beiträge:
    1,398
    Zustimmungen:
    2,694
    Ort:
    Bielefeld
    Der deutsche Fußball Bund ist mitnichten ein Unternehmen, sondern ein Verein. Ich finde die steuerliche Einteilung der verschiedenen Aktivitäten zwar sehr technisch, aber zielführend. Der DFB hat einen wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb, welches den gesamten Profibereich umfassen dürfte einschließlich der Vermarktung der Nationalelf und der U-Mannschaften, einen Zweckbetrieb, von dem ich mir vorstellen könnte, hier das Deutsche Fußballmuseum erfasst ist. Dann gibt es den wahrscheinlich finanziell kleinen, aber personell größten Bereich den sog. ideellen Bereich.Hier ist der Jugend-und Amateurfußball erfaßt, vielleicht auch Teile des Damenfußballs
    und der Behinderten Sport.

    Die Interessenlage dieser Bereiche dürften nicht immer kompatibel sein und übereinstimmen. Ein DFB Präsident muss jedoch viele Strömungen im DFB repräsentieren und unterschiedliche Interessen moderieren. Angesichts der Größenordnung und der Bedeutung des Fußballs, insbesondere des Profifußballs halte ich einen ehrenamtlichen Präsidenten für überholt. Es wird niemand für einen Aufwandsentschädigung diesen Job übernehmen, der einigermaßen motiviert arbeiten soll.Weiterhin plädiere ich für die vollständige und auch anteils- und besitzmäßige Ausgliederung des wirtschaftlichen Geschäftsbetriebs, sprich des gesamten professionellen Bereichs.
    Die Brücke zum Amateurfußball soll durch einen Kooperationsvertrag sichergestellt werden. Auch die finanzielle Absicherung des Amateur und Jugendsports kann man vertraglich absichern. In jedem Falle braucht es Profis im professionellen Bereich und engagierte Ehrenämtler im ideellen Bereich. Die Vermischung führt zu den Verwerfungen, die wir seit Jahren erleben.
     
  28. rauuul

    rauuul 3. Liga

    Registriert seit:
    22 November 2004
    Beiträge:
    3,518
    Zustimmungen:
    16,619
    Das ist doch totaler Humbug, Gesellschaftsform und Festgehalt würden keinen Deut etwas an den Kandidaten für den Posten ändern. Bierhoff konnte doch erst so weit aufsteigen, weil „die Mannschaft“ eine gewisse Unabhängigkeit vom DFB etablieren hat. Nur so konnte er seinen Job vom unnötigen Kaffeekocher zu dem umdeuten, was er jetzt ist.
     
  29. owlzebra

    owlzebra Landesliga

    Registriert seit:
    3 Mai 2018
    Beiträge:
    1,398
    Zustimmungen:
    2,694
    Ort:
    Bielefeld
    Ich rede nicht von einer Änderung der Gesellschaftsform und einem Festgehalt als Ummantelung eines Neuanfangs. Ich rede von einer kompletten Ausgliederung des wirtschaftlichen Geschäftsbetriebs. Von mir aus auch als europaweite Ausschreibung. Damit würde der Bereich professionalisiert und so Pfeifen wie Bierhoff gehörten der Vergangenheit an. Glaubst Du wirklich, dass ein Profiteur und Hotelbettenbucher wie Oliver.B als DFB Präsident sich für Amateur und Jugendfußball, Behinderten Sport oder vielleicht Frauenfußball interessiert. Professioneller Sport und Amateur- sowie Breitensport passen nicht unter ein Dach.
     
  30. rauuul

    rauuul 3. Liga

    Registriert seit:
    22 November 2004
    Beiträge:
    3,518
    Zustimmungen:
    16,619
    Ich bin mir nicht sicher ob ich da noch folgen kann. Du forderst also die Gründung der DFL GmbH? Könnte man machen, gibt es aber schon. Und da sitzen exakt die selben Funktionärstypen drin. Die Vorstellung, dass Leitungsfunktionen auf einmal nach Kompetenz besetzt werden, halte ich gelinde gesagt auch für hart naiv.
     
    Stadtmauer, Raudie und Franz gefällt das.
  31. Mike Oldmann

    Mike Oldmann 3. Liga

    Registriert seit:
    23 April 2007
    Beiträge:
    14,394
    Zustimmungen:
    28,840
    Ort:
    Bad Säckingen Schwarzwald
    Zuletzt bearbeitet: 3 April 2019
  32. Kiwi0025

    Kiwi0025 Landesliga

    Registriert seit:
    1 Juli 2013
    Beiträge:
    1,486
    Zustimmungen:
    3,576
    Da gab es auch keine Uhr. Wieso sollte er auch da zurücktreten. Grindel sollte da für die Präsidentschaft kandidieren.
     
  33. owlzebra

    owlzebra Landesliga

    Registriert seit:
    3 Mai 2018
    Beiträge:
    1,398
    Zustimmungen:
    2,694
    Ort:
    Bielefeld
    Warum sollte Grindel vom Fifa Engagement zurücktreten? Solange der Funktionärsapparat es hergibt, würde ich auch die Kohle abgreifen. Es ist einfach ein Witz, dass ein Verband ohne Eigentümerstrukturen über eine derartige Menge an Kohle verfügt. Warum ist das schlimm, was Grindel tut. Schlimm ist, dass die ganzen Funktionärsheinis mit anderer Leute Geld ohne persönliche Haftung Fußballpolitik machen dürfen. Oder ist die Lachnummer Infantino kapitalmäßig an der FiFA beteiligt? In einem ostwestfälischen mittelständischen Unternehmen käme der doch niemals über den Pförtner oder den Chef der Registratur hinaus.
     
    Franz gefällt das.
  34. DU59

    DU59 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Juli 2015
    Beiträge:
    6,884
    Zustimmungen:
    17,704
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Na ja so sicher ist das nicht. Die Ethikkommission der Uefa und Fifa gucken anscheinend schon drauf (lt. Bild.de)
     
  35. Heute in München beim Pokalspiel saß eine Reihe vor den "Ehrenmännern" Hoeneß und Rummenigge der ehemalige DFB-Präsident Niersbach.

    Kann etwas bedeuten, muss es aber nicht ....

    Meine Prognose - und manche Spatzen pfeifen es bereits von den Dächern - lautet, dass es der Niersbach wieder wird.

    Würde auch zum korrupten DFB passen.
     
  36. owlzebra

    owlzebra Landesliga

    Registriert seit:
    3 Mai 2018
    Beiträge:
    1,398
    Zustimmungen:
    2,694
    Ort:
    Bielefeld
    Ich kann die Aufregung um Grindel und sein
    Engagement in der Fifa nicht verstehen.
    Wir unterliegen doch einem vollständigen Realitätsverlust, wenn wir ignorieren, dass Menschen ihre Vorteile suchen, und wenn man ihnen das Umfeld bietet,dieses auch nutzen.Eine haftungslose Funktionärsçliquemacht sich die Taschen voll,weil es geht.Wir sehen Funktionäre als sozial legitimierten Gegenposten zumAuswuchs des Kapitalismus .The waý to servedom.
     
    oliforpresident gefällt das.
  37. rauuul

    rauuul 3. Liga

    Registriert seit:
    22 November 2004
    Beiträge:
    3,518
    Zustimmungen:
    16,619
    Du hast echt nur eine Platte, oder? Hasse in den Bockwurstfred auch schon geschrieben, dass libertäre Ideen der neue heiße Scheiss sind?

    Glaubst du ernsthaft, der DFB, wäre er eine Kapitalgesellschaft, würde Grindel für irgendwas in Haftung nehmen? Liest du Zeitung? Und wie kommst du überhaupt darauf, dass es in nem Verein keine persönliche Haftung gibt?
    Das Problem von FIFA, DFB und auch IOC ist ein ganz anderes. Alle verdienen Geld mit Produkten/Leistungen, die andere finanzieren. Dass da Korruption blüht und gedeiht, ist wenig überraschend. Daran ändert ein Wechsel der Organisationsform rein gar nichts.

    Und das hier

    ist btw der Ursprung allen Übels. Ich krieg das Brechen, wenn moralisches Fehlverhalten ohne Not zur Norm erklärt wird. Nur so kann son Gedöns wie Wurstuli wieder in die feine Gesellschaft zurückkehren, als wäre nichts gewesen. Das muss man abstellen und nicht noch fördern.
     
  38. Damit triffst Du den Nagel aber sowas von auf den Kopf. Kann man besser nicht zusammenfassen. :danke:
     
  39. Riedzebra

    Riedzebra Nörgel-Oma

    Registriert seit:
    2 November 2004
    Beiträge:
    6,368
    Zustimmungen:
    15,735
    Ort:
    Crumscht (Riedstadt)
    Hier muss ich sagen, dass er wohl eine geeignete Person wäre. Er ist bei den Profis wie den Amateuren gut vernetzt. Er hat auch eine offene Art. Und das kann ich Dir aus eigenem Erleben mal bei einem Bier erzählen.

    Das Du in einer solchem Position nicht jedem nach dem Mund reden kannst und einen Schmusekurs verfolgen darfst steht außer Frage.

    Das Dilemma um die WM 2006 reduziert sich nur auf den Umgang in der Öffentlichkeit für mich. Es ist doch absolut realitätsfern, wenn man angenommen hätte das liefe alles wegen freundschaftlicher Beziehungen.
     
    Raudie, Schumi und Okapi gefällt das.
  40. Okapi

    Okapi 3. Liga

    Registriert seit:
    13 August 2007
    Beiträge:
    5,765
    Zustimmungen:
    25,420
    Ort:
    bei Stuttgart
    Ich glaube auch, daß Niersbach die gesuchte geeignete Person ist.

    Was 2006 betrifft, finde ich persönlich es ziemlich albern, daß die an diesen Vorgängen beteiligten Personen, trotz nach wie vor fehlender eindeutiger Beweismittel, äußerst kritisch gesehen werden, während andererseits ein zweifelsfrei begründet verurteilter Straftäter munter weiter tun darf, was er vor diesem, offensichtlich nichts anderes als lediglich lästigen, Break auch immer getan hat.
     
  41. Mike Oldmann

    Mike Oldmann 3. Liga

    Registriert seit:
    23 April 2007
    Beiträge:
    14,394
    Zustimmungen:
    28,840
    Ort:
    Bad Säckingen Schwarzwald
    Jetzt hat der DFB auch seinen Brexit, hoffe nur er macht mehr daraus als Theresa May es seit Wochen versucht und immer wieder scheitert.
     
  42. owlzebra

    owlzebra Landesliga

    Registriert seit:
    3 Mai 2018
    Beiträge:
    1,398
    Zustimmungen:
    2,694
    Ort:
    Bielefeld

    Ich bin meilenweit davon entfernt, den DFB in eine Kapitalgesellschaft umwandeln zu wollen, sondern ich schrieb davon, den wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb auszulagern und zwar organisatorisch und personell und am besten auch anteilsmäßig.
    Warum ist es libertär, wenn man für eine Trennung des ideellen Bereiches vom professionellen wirtschaftlichen Bereich votiert. Da Du ja wie oben geschrieben die Korruption in solchen Verbänden hinnimmst oder als wenig überraschend eingruppierst, kann man ja so weiterwursteln und Leute wie Niersbach wieder zum Präsidenten machen. Das moralische Fehlverhalten scheint ja doch die Norm zu sein. Man rege sich doch nicht über die Bayern und Hoeneß auf, wenn der DFB Niersbach wieder zum Präsidenten macht. Im übrigen ist Hoeneß von den Mitgliedern des FC Bayern e.V. zum Präsidenten gewählt worden und nicht zum Vorstand der Bayern AG bestellt. Also haben doch ein paar Tausend Leute kein Problem mit Vorstrafen, oder sind die Bayern Fans Straftäter? Dem Uli sind doch viele gram, weil er ein Polterer ist und eine Meinung vertritt, aber ich bin davon überzeugt, dass ihm viele den Erfolg neiden. Bei Niersbach sticht positiv hervor, dass er eine glattgeschliffene Grinsekatze ist, der keine Meinung vertritt. Das kommt gut an in unserer Zeit, wo eine Meinung zu haben in aller Regel bedeutet, der Mehrheit nach dem Mund zu reden.
     
  43. DU59

    DU59 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Juli 2015
    Beiträge:
    6,884
    Zustimmungen:
    17,704
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Nach der Uhren-Affäre
    Grindel tritt von Fifa- und Uefa-Ämtern zurück

    https://www.bild.de/sport/2019/spor...auch-bei-fifa-und-uefa-zur-61165166.bild.html

    Mit seinem Rücktritt kam Grindel vermutlich seinem Rauswurf zuvor: Bereits in der vergangenen Woche hatte die „Welt“ berichtet, dass ein Rausschmiss drohe. Die Zeitung zitierte einen hochrangigen Uefa-Funktionär: „Er ist ein guter Typ, aber wir haben keine andere Option, als hart mit ihm zu sein.“
     
  44. Okapi

    Okapi 3. Liga

    Registriert seit:
    13 August 2007
    Beiträge:
    5,765
    Zustimmungen:
    25,420
    Ort:
    bei Stuttgart
    Immerhin.

    Ist jetzt keine Heldentat mit riesigem Ehrenpotential aber ich selber habe durchaus erwartet, daß Herr Grindel diese Stühle mit aller Macht verteidigen wird.

    Insofern: Vermutlich die beste Entscheidung seiner Amtszeit :zustimm:
     
  45. justimproved2

    justimproved2 Landesliga

    Registriert seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    1,420
    Zustimmungen:
    3,191
    Diese Idee vom DFB die Kartenpreise zu verringern "für 15 Euro in die Kurve" ist ja aller Ehren Wert. Die haben das allerdings nur gemacht weil das Dingen "die Mannschaft" nicht mehr so zieht. Und dann muss man auch noch Mitglied werden im "Fanclub Nationalmannschaft" um diese Karten zu bekommen. Scheinheiligkeit hoch 3. Ich hoffe die Zuschauerresonanz geht noch weiter zurück. Vom Marketing und der Aussenwirkung genauso schlimm wie RasenBallsport. Ich bin ein Fan der Nationalmannschaft. Aber das ganze Drumherum ist wirklich fürchterlich.
     
    BlueWhiteProud und Raudie gefällt das.
  46. Duisburg09

    Duisburg09 Landesliga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2006
    Beiträge:
    1,540
    Zustimmungen:
    3,056
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Heede gefällt das.
  47. Heede

    Heede Landesliga

    Registriert seit:
    13 April 2009
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    1,348
    Ort:
    Heede
    Ich denke das Beispiel unserer U 21 zeigt genau die Probleme der Löw Ära
    und die menschlichen Schwächen seines Teams auf, das er zu verantworten hat.
    Es geht nicht nur um den Erfolg, sondern das unsere Mannschaft und alle drumherum
    Botschafter unserer Werte sind.
    Anstand, Respekt, Fair Play usw.
    Wir erlebten neben Arroganz und Eitelkeiten, politische Demonstrationen für autokratische Präsidenten
    Bei berechtigter Kritik wurden die Kritiker einfach als Rassisten abgetan und einer darf immer noch mitspielen.
    Anders — nein erfrischend anders unsere U21 mit dem sportlichen Team an der Seite
    Der Höhepunkt heute nach dem Sieg gegen Rumänien
    Das sind die Botschaften die in die Welt gehen
    Da bin ich gerne wieder Fan
    https://www.welt.de/sport/article19...te-nach-Halbfinale-Deutschland-Rumaenien.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 Juni 2019
    alex22du, HshEisbaer, DU59 und 5 anderen gefällt das.
  48. owlzebra

    owlzebra Landesliga

    Registriert seit:
    3 Mai 2018
    Beiträge:
    1,398
    Zustimmungen:
    2,694
    Ort:
    Bielefeld
    Lass mal den Polit Schmonses weg.In 1-2 Jahren werden die Jungs genau eingenordet wie jetzt auch.Ansonsten freue ich mich auch sehr für die Jungens, obwohl ich deren Trainer aufgrund meiner Bielefelder Erfahrungen zum Göbeln finde.
     
  49. BocholterZebra

    BocholterZebra Kreisliga

    Registriert seit:
    31 Januar 2019
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    418
    Ort:
    46395 Bocholt-Biemenhorst / 46414 Rhede
    Achja, der DFB. Nächstes Jahr gibts wieder nix mit Löw, aber das macht nix, wir gönnen den Titel und ein sehr gutes Abschneiden auch anderen Nationen wo weniger Erfolgsprämie gezahlt wird!
     
    Heede gefällt das.
  50. Franz

    Franz 3. Liga

    Registriert seit:
    5 Januar 2005
    Beiträge:
    8,145
    Zustimmungen:
    12,474
    Ort:
    DU-Mitte
    Die U21 macht unglaublich viel Spaß. Die Jungs fighten nicht nur bis zum Kollaps, sie spielen auch extrem clever, haben nicht nur Plan A, sondern auch noch B bis Z.
    Ganz anders als die großen Luschen im letzten Jahr.
    Das war heute ein Spektakel der Extraklasse. Mir tut jeder leid, der das nicht live verfolgen konnte. Die sind gnadenlos hungrig und selbstbewusst. Selbst wenn es nicht läuft, sie versuchen alles, was möglich ist, verlieren nie den. Kopf.
    Der Trainer hat einen großen Anteil daran. Dem merkt man auch eine große Lust an der Aufgabe an.
    Unfassbar: er lässt den in den ersten beiden Spielen überragenden Richter draußen, darauf muss man erstmal kommen!
    Amiri hat seine Wahl gerechtfertigt, klar. So mutig sind aber nicht viele Trainer.
    Alles ist möglich.
    Erneut ist Spanien Favorit, aber was heißt das schon??
    Ich freue mich sehr auf das Finale. Da wird Geschichte geschrieben.

    Gesendet von meinem EML-L09 mit Tapatalk
     
    Heede gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden