Champions League 2017/2018

Dieses Thema im Forum "Internationale Wettbewerbe" wurde erstellt von shamu, 4 August 2017.

  1. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    5,669
    Zustimmungen:
    14,293
    Klar, so langsam muss sich der BVB danach umsehen, wie es im anderen europäischen Wettbewerb ("Fiat-Punto-Cup" nannte Mark van Bommel es bekanntlich mal, hört sich immer noch ziemlich witzig an) weitergeht. Niemand konnte allerdings erwarten, dass sie gegen ein gut aufgelegtes Real eine Chance hätten. Vergeigt haben sie es im ersten Spiel der Gruppenphase, da müsste und könnte konstruktive Kritik ansetzen. Das war seinerzeit defensiv eine viel zu dünne Suppe, Fehlentscheidung des Schiri hin oder her.

    Dass irgendjemand die Dortmunder als Favoriten angesehen hätte, kann ich aufgrund der Meinungsbildung in meinem Umfeld allerdings komplett nicht nachvollziehen. Seit Zidane da ist, kann man auch nicht gerade damit rechnen, dass sich Real in einem Rückspiel komplett verwachst, dafür scheint der Mann doch zu umsichtig zu sein.

    Naja, an der extremen Offensivausrichtung des holländischen Trainers als ein Kritikpunkt ist bestimmt was dran. Das hätte mit Tuchel vielleicht doch spannender werden können, allerdings glaube ich nicht, dass ein Scheitern in der Gruppenphase bei einer solch hochwertigen Konkurrenz irgendein Erdbeben in oder um Dortmund auslösen wird. Zumal ja als Trostpflaster neuerdings wieder im Raum steht, dass es ne deutsche Meisterschaft geben könnte.

    Etwas irritiert war ich allerdings vom schlechten Abschneiden RBL's und der Begründung, die Limopopper wären durch die Kulisse dort an die Wand gedrückt worden. Dachte immer, wer bei RBL ist, kennt sowas wie Nervenflattern gar nicht. Mehr Gummilimo trinken, Jungens!
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 September 2017
    zebra-süd und 4theCause gefällt das.
  2. Hamborner1967

    Hamborner1967 Landesliga

    Registriert seit:
    13 August 2007
    Beiträge:
    1,528
    Zustimmungen:
    2,424
    Das Geld geschachere da oben geht mir am Arsch vorbei. Schade das Dortmund verloren hat , aber wichtiger ist RB auch , und wenn Heute noch Bayern verliert , dann passt es für mich . CL ist mir doch wurscht .
     
    MSV_Tobi1990, ticklwood, rauuul und 4 anderen gefällt das.
  3. Rupert E. Riebenstein

    Rupert E. Riebenstein Ribbenist

    Registriert seit:
    25 Januar 2008
    Beiträge:
    5,999
    Zustimmungen:
    41,854
    Ort:
    Wald & Sonnendeck
    An alle "Die CL geht mir am Arsch vorbei" etc. Poster: muss das sein?! In JEDEM Thread wo es um sportlich höherklassigeres als den MSV geht kommt ständig das gleiche Programm. Jeder soll seine Meinung haben und ich verstehe absolut, wie man angesichts gewisser Entwicklungen die Freude und somit auch das Interesse an in diesem Fall der CL verlieren kann.

    Aber: warum meidet ihr dann nicht einfach die Threads? Ich geh ja auch nicht täglich in die Threads zu den Frauenmannschaften, der Regionalliga oder American Football oder was weiß ich nur um kundzutun dass diese Themen mir sonstwo vorbei gehen.
    Eine gute Hand voll User tauscht sich weiterhin gerne über die SPORTLICHEN Belange in der Bundesliga, andere europäische erste Ligen und auch die europäischen Wettbewerbe aus und ich würde es sehr begrüßen, wenn man sich die ewig gleichen Antibeiträge in Zukunft sparen würde. Zur Entwicklung des Fußballs gibt es ja ein Thema, zu Rabaspo auch, lasst uns doch bitte eine Plattform wo es um 11 gegen 11 und der Ball ist rund geht.

    Danke :o
     
    Köpi 1902, Noelino, Okapi und 20 anderen gefällt das.
  4. ze1970bra

    ze1970bra 3. Liga

    Registriert seit:
    1 November 2012
    Beiträge:
    6,356
    Zustimmungen:
    22,115
    Ort:
    Duisburg-Beeck
    Die Niederlage der Bazis in dieser Höhe ist schon überraschend. Aber PSG hat natürlich auch eine tolle Truppe, und da werden mit Sicherheit noch einige andere Mannschaften Probleme bekommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 Mai 2018
  5. MRBIG

    MRBIG 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Mai 2016
    Beiträge:
    5,253
    Zustimmungen:
    13,777
    Ort:
    Duisburg
    Daran erkennt man aber auch, was es für einen Verein bedeutet, finanziell schier unendlich aus dem Vollen schöpfen zu können.
     
    Hallodri, BillieJoe, Vorstopper und 2 anderen gefällt das.
  6. Weltenbummler

    Weltenbummler Landesliga

    Registriert seit:
    4 Januar 2017
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    2,869
    Ort:
    Anne Saarner
    Also allein wie dieser Mbappe da den Alaba auf den Arsch setzt, einfach traumhaft. :boris: Grandioses Ergebnis, bitte mehr davon für den Dreck aus München. :jokes66:

    Leider werden nach den 3 Niederlagen der ach-so-wichtigen deutschen Champions League Vertreter bestimmt wieder der Schrei nach mehr Geld und weniger Umverteilung lauter...
     
    VSTROM, Mario, Johnny und 6 anderen gefällt das.
  7. bastiian

    bastiian Regionalliga

    Registriert seit:
    11 Juli 2013
    Beiträge:
    1,293
    Zustimmungen:
    5,069
    Ort:
    Dinslaken
    Da zahlen sich die 400 Mio. für 2 Spieler aus.
     
    MRBIG gefällt das.
  8. Marcus

    Marcus Landesliga

    Registriert seit:
    24 Oktober 2004
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    1,204
    Dreck aus München? Dreck aus Paris! Dieser Verein ist noch schlimmer als die Pest aus Leipzig. Traurige Entwicklungen....

    Gesendet von meinem BLN-L21 mit Tapatalk
     
    casa10, Hallodri, Pyknika und 3 anderen gefällt das.
  9. Weltenbummler

    Weltenbummler Landesliga

    Registriert seit:
    4 Januar 2017
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    2,869
    Ort:
    Anne Saarner
    Und über allem (bzw. ja eigentlich eher drunter) stehen die Bauern. :old:
     
    4100DU25 gefällt das.
  10. Gibt es so viel für nur drei Punkte? Ich mag es einfach nicht wenn man so früh schon meint ein sündhaft teurer Spieler (zwei Spieler) hätten sich jetzt bereits rentiert. Ich denke da muß der Gewinn der CL her bevor man daran denken kann das sich die Spieler rechnen werden. Aber vielleicht habe ich dich auch zu wörtlich genommen.
     
  11. Vorstopper

    Vorstopper Landesliga

    Registriert seit:
    15 November 2014
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    2,291
    Ort:
    Sonnenseite des Glücks
    0:3 :wein:
    Sehen die Bayern mal wie es ist, wenn einfach nur die teureren, besseren Spieler den Unterschied machen.
     
    Menthi, VSTROM, bomber und 2 anderen gefällt das.
  12. Rupert E. Riebenstein

    Rupert E. Riebenstein Ribbenist

    Registriert seit:
    25 Januar 2008
    Beiträge:
    5,999
    Zustimmungen:
    41,854
    Ort:
    Wald & Sonnendeck
    Das Ergebnis in Paris geht für mich auch in der Höhe völlig in Ordnung. Fand das Spiel nicht sonderlich spektakulär, aber wenn Paris seine Konter noch etwas konsequenter zu Ende gespielt hätte wären auch 1-2 Tore mehr drin gewesen.

    Losgelöst vom absurden Preis: diese Dynamik und unbekümmerte Spielfreude von Mbappe :boris: da geht mir das Herz auf!
     
    Vorstopper gefällt das.
  13. ze1970bra

    ze1970bra 3. Liga

    Registriert seit:
    1 November 2012
    Beiträge:
    6,356
    Zustimmungen:
    22,115
    Ort:
    Duisburg-Beeck
    @Marcus: Schon klar, Paris hat das Financial Fairplay ad absurdum geführt. Aber die sind noch schlimmer als die Dosen? Sehe ich irgendwie anders. :pfeifen:

    P.S.: Im Gegensatz zu den Dosen ist PSG wenigstens ein richtiger Verein!
     
  14. Marcus

    Marcus Landesliga

    Registriert seit:
    24 Oktober 2004
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    1,204
    Da hat jemand richtig Ahnung ....

    Mir sind die Bayern tausendmal lieber, als diese gekauften Plastikklubs.

    Die einen haben sich ihren Erfolg (und Neid) über Jahre erarbeitet, die anderen haben einfach nur einen Scheich oder sonst wen, der mal eben die Schatulle öffnet.

    Gesendet von meinem BLN-L21 mit Tapatalk
     
    Köpi 1902 und Aufsteiger04/05 gefällt das.
  15. MRBIG

    MRBIG 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Mai 2016
    Beiträge:
    5,253
    Zustimmungen:
    13,777
    Ort:
    Duisburg
    Träumchen on

    Können wir uns diesen Spieler mal für eine Saison kostengünstig ausleihen? :pfeifen:

    Träumchen off
     
    Chaot1902 und Vorstopper gefällt das.
  16. Conex

    Conex Landesliga

    Registriert seit:
    31 Juli 2015
    Beiträge:
    1,042
    Zustimmungen:
    4,663
    Niederlagen von Bayern sind ja bisweilen ganz unterhaltsam, aber das ist schon extrem krank, wenn sogar Konstrukten a la Leipzig und Paris die Daumen gegen die gedrückt werden.:vogel: Zeigt aber auch, was für eine riesig polarisierende Marke die Münchner sind. Die verfolgt einfach jeder.

    1. HZ fand ich ganz gut von Bayern, aber insgesamt viel zu wenig Torgefahr. Alaba beim 0-3, Herrschaftszeiten. Der Kerl hat so stark abgebaut. Was für eine Qualität der rund ums Triplejahr hatte...
     
    Johnny und bastiian gefällt das.
  17. Marcus

    Marcus Landesliga

    Registriert seit:
    24 Oktober 2004
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    1,204
    Sie waren mal ein richtiger Verein.

    Traurig, dass heute keine jahrelangen Erfolge mehr zählen...
    Heute gewinnt die Mannschaft, die den reicheren Scheich hat. Tolle Entwicklungen.

    Da gucke ich tatsächlich lieber 2. und 3. Liga....


    Gesendet von meinem BLN-L21 mit Tapatalk
     
    casa10 gefällt das.
  18. Vorstopper

    Vorstopper Landesliga

    Registriert seit:
    15 November 2014
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    2,291
    Ort:
    Sonnenseite des Glücks
    Die Bayern haben über Jahre dafür gesorgt, dass das Geld über TV und CL höchst ungleich verteilt wird und somit die Scheere zwischen den Vereinen immer größer wird. Nur durch außerordentliche Geldgeber kann das noch ausgeglichen werden.
     
  19. Marcus

    Marcus Landesliga

    Registriert seit:
    24 Oktober 2004
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    1,204
    Ja nee ist klar....
    Ich merk schon, gegen die ganzen Bayernhasser komme ich hier nicht an.

    Tut mir leid, ich kann es einfach nicht verstehen, wie man es toll finden kann, dass so ein Verein wie PSG gegen Bayern gewinnt.....vor einigen Jahren hätte ich das ja noch verstanden.....

    Gesendet von meinem BLN-L21 mit Tapatalk
     
  20. Vorstopper

    Vorstopper Landesliga

    Registriert seit:
    15 November 2014
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    2,291
    Ort:
    Sonnenseite des Glücks
    Ich finde Vereine die wie PSG finanziert werden und den momentanen Zustand des Profifußballs überhaupt extrem :kacke:. Aber Mitleid mit den Bayern werde ich gerade wegen der Gesamtsituation niemals haben.

    P.S.: Gehört wohl eigentlich mehr in Entwicklung des Fußballs.
     
    Menthi, VSTROM, bomber und 4 anderen gefällt das.
  21. Elfer

    Elfer Landesliga

    Registriert seit:
    30 Mai 2013
    Beiträge:
    1,445
    Zustimmungen:
    3,536
    Ort:
    Kevelaer
    Bayern war über Jahre das PSG der Bundesliga . Jedem Verein wurden die besten Spieler weggekauft , wenn sie den Bayern gefährlich wurden .

    Bezahlt durch uns Steuerzahler . Das Olympiastadion hatte Ihnen einen uneinholbaren Vorsprung verschafft , als es noch um Zuschauereinnahmen ging .
     
    Mario, rauuul, weinrot und 2 anderen gefällt das.
  22. MS-Exilzebra

    MS-Exilzebra 3. Liga

    Registriert seit:
    1 Juni 2014
    Beiträge:
    4,117
    Zustimmungen:
    14,515
    Ort:
    Gießen, Hessen
    Ich hab zwar nichts von den Spielen gesehen, aber rein von den Ergebnissen finde ich das sehr erfreulich. Ich sehe das auch einfach ganz pragmatisch aus MSV-Sicht und für uns ist meiner Meinung nach der Erfolg von keiner dieser Mannschaften förderlich. Ganz im Gegenteil. Ob jetzt Bayern oder Dortmund blöder ist, ist sicherlich Geschmackssache. Leipzig für mich allerdings nochmal ne ganz andere Kategorie. Köstlich daher auch, wie Hasenhüttl darüber jammert, dass Rasenballsport zum ersten Mal vor Fans antreten musste. Und man ihnen dann zur Beeinflussung des Spiels auch noch das Licht ausgeschaltet hat.

    Also, alles gut gelaufen soweit. Bis auf die Tatsache, dass demnächst dann wahrscheinlich noch mehr zugunsten der oberen fünf Vereine der Bundesliga umgebaut und zugeschustert wird (was ein Zufall, dass die großen Vereine in den deutschen Verbänden alles entscheiden bzw. blockieren können...) und man ohne Investoren gar keine Chance mehr hat, weder national noch international. Aber dazu zu gegebener Zeit im Entwicklung des Fußballs-Thread mehr.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 September 2017
    Stadtmauer, Matze, rauuul und 2 anderen gefällt das.
  23. Marcus

    Marcus Landesliga

    Registriert seit:
    24 Oktober 2004
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    1,204
    Ich verstehe die Parallelen nicht, vielleicht erklärst du sie mir mal.
    War das Olympiastadion das einzige Stadion mit dieser Kapazität? Was ist mit Berlin, Dortmund, GE....?
    Hat Bayern das Geld für diese Spieler geschenkt bekommen oder erwirtschaftet?
    Ich sehe keine Parallelen.


    Gesendet von meinem BLN-L21 mit Tapatalk
     
    Köpi 1902 gefällt das.
  24. shanghai

    shanghai 3. Liga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2009
    Beiträge:
    8,365
    Zustimmungen:
    27,972
    Ort:
    Markelfingen
    Der BVB hat verloren, weil er Defensiv nicht annähernd so hohe Qualität hat wie Madrid, Madrid aber trotzdem tiefer stand und der BVB TROTZDEM seine vorhandenen Jungs immer wieder ins 1 zu 1 gegen die zwei besten Konterstürmer der Welt geschickt hat. Das war Harakiri und ist für mich eindeutig ein Trainerfehler. Nicht weil das Dortmunder Spielsystem per se falsch wäre, sondern weil es in dieser kompromisslosen Ausprägung meiner Meinung nach das falsche System für diesen Gegner war. Yarmolenko ist allerdings eine echte Granate - wenn Reus zurück kommt hat der BVB meiner Meinung nach die mit weitem Abstand beste Offensive der Liga.

    Was Bayern gemacht hat, hatte wiederum mit Championsleague aber mal garnichts zu tun. Das war Verteidigungssatire. Keine Ahnung wie man einem Gegner auf dem Niveau so naiv Räume aufmachen kann, wie das heute geschehen ist - das war nahe an Kiel bei uns im Aufstiegsspiel. Vidal düste auf dem gesammten Platz umher wie das Duracell-Häschen, nur um zuverlässig auch absolut überall den Ball zu verlieren. Rudy als Krawallbürste mit völlig untypischen Ballverlusten. Offensiv Coman in Halbzeit 2 mit dem klaren und relativ leicht zu verteidigenden Plan das Spiel alleine zu gewinnen und Lewandowski existierte einfach nicht. Da stimmte heute das ganze Gefüge nicht. Mit Hummels/Boateng hat Bayern die vielleicht beste Innenverteidigung der Welt - gegen den aktuell neben Madrid mutmaßlich besten Sturm der Welt spielt Süle/Martinez? Vielleicht ist Ancelotti ja tatsächlich einfach nur cool genug die Gruppenphase als Testbühne zu nutzen. Keiner der Bayernspieler machte allerdings in den Interviews den Eindruck, als sei ihnen diese Absicht erklärt worden. Die wirkten ziemlich angeknockt. Bin gespannt.
     
    zebra-süd gefällt das.
  25. Aufsteiger04/05

    Aufsteiger04/05 Landesliga

    Registriert seit:
    1 November 2004
    Beiträge:
    1,312
    Zustimmungen:
    3,037
    Ort:
    Moers
    Wer mit Hummels , Boateng, Robben und Ribéry absolute Weltklasse nicht spielen lässt, muss sich nicht Wundern wenn es gegen Paris eine Klatsche gibt .
    Süle , Tolisso,Rudy und Coman sind gute Bundesliga Kicker, aber haben in so einem Spiel nichts verloren.
     
    Tobiasduisburg und Vierlindener85 gefällt das.
  26. zottel

    zottel Landesliga

    Registriert seit:
    24 Mai 2011
    Beiträge:
    2,448
    Zustimmungen:
    4,239
    Mir ist dieses ganze Gehacke untereinander viel zu viel. Der eine hasst den Kommerz mehr als die Bayern und bei den Anderen ist es halt andersrum. Für mich gibt es nur einen Herzensverein und da stimme ich wohl mit 100% der User hier überein. Auf den Kommerz habe ich keinen Einfluss. Ich entscheide mich also in den Spielen oder Wettbewerben an denen mein Verein nicht teilnimmt, für die Mannschaft die den besseren und damit meine ich nicht unbedingt taktisch, sondern schöner anzuschauenden Fussball spielt. Und da gibt es schon seit Jahren einige Klubs die schöneren Fussball spielen als die Bayern, sowohl national als erst recht international. Es gibt für mich also gar keinen Grund aus Gründen das andere Vereinen noch mehr Geld haben als die Bayern, jetzt für den unattraktiveren Fussball zu sein. Dieses Privileg bekommt von mir nur der beste Club der Welt. Unsere Zebras!

    Gesendet von meinem ALE-L21 mit Tapatalk
     
    MSV-Supporter und 8DoMMe8 gefällt das.
  27. Spechti

    Spechti 3. Liga

    Registriert seit:
    25 Oktober 2004
    Beiträge:
    7,233
    Zustimmungen:
    17,049
    Ich schiebe das ganze € drumherum mal beiseite:

    SCHEISS.E ist der Mbappé ein geiler, erfrischender Kicker!! Absolute Augenweide was der auf dem Platz veranstaltet...
     
    Mario und Rupert E. Riebenstein gefällt das.
  28. Raudie

    Raudie 3. Liga

    Registriert seit:
    22 November 2006
    Beiträge:
    6,796
    Zustimmungen:
    13,172
    Ort:
    Bocholt
    Da waren sie aber nicht alleine, die ein Stadion hingestellt bekommen haben ...
    Auch die Löeen hätten dort von Anfang an drin spielen können, haben die aber nicht, auch Bayerns schuld?
    Auch in Gelsenkirchen, Hamburg Köln Düsseldorf und sogar Berlin wurden für die WM 74 relativ große Stadien hin gesetzt, bzw renoviert. Warum sind denn dann diese Vereine nicht schon seit 30 bis 40 Jahren fast ununterbrochen Spitze :nunja:
    Ach ja, die bösen Bayern haben ja immer die besten Leute weg gekauft ...
    Nur mal am Rande, die Mannschaft, mit denen Bayern 3x den Landesmeistercup gewonnen haben, ist in großen teilen mit der gleich, wie die die 10 Jahre vorher aufgestiegen ist .
    Prominente neue waren da eigentl nur Breitner und Hoeness und später ein gewisser Rummenigge, die aber nicht aus der Bundesliga kamen.
    Ich mag die Bayern auch nicht sonderlich. Aber sie haben sich ihren Status hart erarbeitet. Sie hatten zur richtigen Zeit einfach mit Hoeness den richtigen Manager. Das die nun potente Geldgeber haben, weiß ich auch (wir übrigens auch mit SiLR nur halt in kleiner), aber an die Spitze sind die mit harter arbeit gekommen, denen ins nichts in den Schoß gefallen ...

    Die Bayern festern zwar mit mehr Ballbesitzt, aber bis auf einige gefährliche Standards kam da nix bei rum ... PSG mit jedem Angriff extrem gefährlich, die offensive konnte die Bayern Abwehr nie bändigen.
    Einen nicht kleinen Anteil daran hatte für mich auch der Trainer. Hummels nur Bank, Boateng nicht im Kader, Süle überfordert. Da knn man besser gleich sagen, wir verzichten und sparen die Reisekosten.
    Mit dem gestrigen Abend hat Ancelotti sich verstärkt zur Zielscheibe gemacht. Wenn jetzt in der Liga die Ergebnisse ausbleiben wird da schnell nen Trainerposten frei. Die BILD bringt sich ja schon in Stellung und Klopp ins Spiel. Es wird interessant in München, war so nicht abzusehen :D
     
  29. Meide1963rich

    Meide1963rich 3. Liga

    Registriert seit:
    14 Mai 2007
    Beiträge:
    6,884
    Zustimmungen:
    21,727
    Ort:
    Wehofen ehemals Meiderich
    Ancelotti wird wohl in Kürze weg sein. Ich hoffe echt dass die Bayern danach den nächsten Griff ins Klo machen. Einfach mal ein Jahr Championsleague ohne Bayern! Das wäre geil!

    Bayern ist nur deswegen da oben weil die den Konkurrenten immer die besten Spieler weg kaufen und weil Hoeneß & Rummenigge immer bei der DFL betteln gehen damit sie noch mehr Geld von den TV Rechten bekommen.
    Normalerweise sollte von Platz 1 - 18 der gleiche Betrag ausgeschüttet werden! Das wäre gerecht...
     
    VSTROM, Mario und MS-Exilzebra gefällt das.
  30. Trueblue

    Trueblue 3. Liga

    Registriert seit:
    17 März 2008
    Beiträge:
    8,403
    Zustimmungen:
    36,217
    Ort:
    Zebranistan
    So, an dieser Stelle sei jetzt noch einmal ausdrücklich auf das treffende Posting 53 von @MasterAuditor hingewiesen!

    Diejenigen, die hier etwas zum Thema Champions League 2017/18 - und dabei vor allem mal zum SPORTLICHEN - lesen und/oder schreiben wollen, haben ebenso wenig Lust auf Löschorgien wie das Portal-Team.

    Wer etwa nichts anderes als seinen Hass auf die Bayern oder seine Abscheu vor dem Finanzgebaren diverser CL-Clubs äußern möchte, kann gerne dafür einen eigenen Thread eröffnen, der sich keineswegs auf die CL 17/18 beschränken muss.


    :danke:
     
    Knuspertiger gefällt das.
  31. Block D

    Block D 3. Liga

    Registriert seit:
    29 Oktober 2004
    Beiträge:
    8,985
    Zustimmungen:
    18,102
    Ort:
    Rheinhausen
    Eines vorweg, Geld schießt also doch Tore!:verzweifelt:
    Jetzt weis die Bundesliga aber mal direkt was dieses Jahr geht in der Champ-League!:nunja:
    Nämlich gar nichts!:huhu:
    SAP kläglich in der Quali gescheitert/ Majas mit 2 Klatschen in zwei Spielen (zu 99% das Aus)/Dosen viel zu grün (zu 75 % das Aus)/Bazis ohne Chance gegen die "aufgepimpten" Fränzmänner (reicht wohl für Platz 2 ... Ende im 8.tel-Finale)!
    Bisher also 6 Spiele der Buli-Clubs macht ... 4 Niederlagen ... 1 Unentschieden und nur ein mikriger Sieg!
    Das nenn ich mal ne tolle Bilanz!:cono:
     
    Thailand gefällt das.
  32. bastiian

    bastiian Regionalliga

    Registriert seit:
    11 Juli 2013
    Beiträge:
    1,293
    Zustimmungen:
    5,069
    Ort:
    Dinslaken
    Ich hab mal eine generelle Frage, vollkommen unabhängig von Pro/Anti Bayern/Dortmund/etc.:

    Warum freut ihr euch, wenn die deutschen Mannschaften in der CL (oder EL..) scheitern? Was ist toll dadran, wenn Mannschaften wie PSG oder die Teams aus England die deutschen Mannschaften besiegen?
    Ich verstehe es ja, wenn man die Bayern nicht mag, oder vielleicht Real cool findet, was ich überhaupt nicht nachvollziehen kann sind Sätze wie "Ein toller Spieltag wenn alle deutschen Mannschaften verlieren"!?
     
    Kleener und Marcus gefällt das.
  33. Enigma

    Enigma Kleine Raupe Nimmersatt

    Registriert seit:
    25 Oktober 2004
    Beiträge:
    4,050
    Zustimmungen:
    10,473
    Ort:
    Schlaraffenland
    Zum Beispiel weil deren Erfolg bedeutet, dass die Vereine (oder Marketingabteilungen) dafür riesige Mengen Kohle bekommen, und dadurch so dermaßen im Vorteil sind, dass WIR z.B. nie mehr oben mitspielen werden können.
     
    KIKA, rauuul, Anne Wedau und 5 anderen gefällt das.
  34. Block D

    Block D 3. Liga

    Registriert seit:
    29 Oktober 2004
    Beiträge:
    8,985
    Zustimmungen:
    18,102
    Ort:
    Rheinhausen
    Vollkommen "unabhängig" und neutral kann man (ich) deine Frage aber nicht beantworten!
    Ich für mich unterscheide nicht ob Liga, CL oder EL.
    Wenn ich ne Truppe (z.B. Dosen,Majas,Bazis) nicht mag, freue ich mich einfach wenn DIESE einen drüber bekommen egal wo und wann!
     
    rauuul, Anne Wedau, ze1970bra und 4 anderen gefällt das.
  35. Raudie

    Raudie 3. Liga

    Registriert seit:
    22 November 2006
    Beiträge:
    6,796
    Zustimmungen:
    13,172
    Ort:
    Bocholt
    Ich freue mich, wenn die Tabellen 2., 3. und 4. ihrer jeweiligen Liga verlieren, unabhängig von Deutschland, England Spanien oder sonstwo her. Und wenn der deutsche Vizemeister oder 3. gg den türkischen oder spanischen MEISTER verliert gefällt mir das.
    Um beim spanischen Meister zu bleiben, Real hat den Dortmundern ganz schön die Grenzen aufgezeigt. Mit dem System vorne drauf ohne Absicherung ist man ja ganz gut durch die Bundesliga marschiert bis jetzt, aber international zeigt sich dann doch, das die dortmunder Abwehr bestenfalls durchschnitt ist.
    Madrid hat gezeigt, wie man mit defensiver Ordnung und schnellem Konterfußball die Dortmunder einfach zerlegen kann.
     
  36. Franz

    Franz 3. Liga

    Registriert seit:
    5 Januar 2005
    Beiträge:
    8,252
    Zustimmungen:
    12,705
    Ort:
    DU-Mitte
    Hui, das war eine derbe Klatsche für die Bauern. Die haben ja fast alles falsch gemacht was möglich ist.

    Mehrfach dachte ich: wenn die Zebras das so gespielt hätten, dann wäre ein Pfeifforkan übers Stadion gekommen.

    UNfassbar: 18-1 Ecken. Mit absolut 0 Torgefahr!! Respekt, das können wir ja nichtmal!! Peinlich.

    Und wie Martinez den Ball kurz vor der eigenen Torlinie mit beiden Schienbeinen flippert, um sich den Assist zum 0-3 zu verdienen, Respekt! Das hat mich an solche Kanonen wie Bollmann oder Schlicke erinnert!!:nein::huhu:

    Das war eine Lehrstunde für die abgezockten Bauern, von der Scheichtruppe. Die übrigens bekommt nun doch Ärger von der UEFA, und zwar nicht zu knappe. Ihr lächerliches "Finanzierungsmodell" bei Mbappé fällt selbstverständlich in die Kategorie: wir verarschen alle, die sich an irgendwelche Regeln halten.
    Bin gespant, wie das weiter geht. Ich tippe auf Transfersperre, fette Strafen und Pflichtverkäufe (Draxler wirds freuen)

    Ansonsten kann ich nur mal wieder dem Sturm der Entrüstung der Sportpuritaner entgegenhalten:

    CL ist einfach geiler Fußball, vom allerfeinsten. Der Sport ist super, highspeed-Kick auf allerhöchstem Niveau. Besser als Liga und viele Länderturnierspiele.

    Ja, früher gabs den Landesmeistercup, weiß ich. Der war aber auch nicht immer so toll.

    Warum?
    In den Hinspielen hat die Auswärtstruppe praktisch immer nur gemauert und war mit ner knappen Niederlage zufrieden. Das gibt es bei Gruppenspielen in der CL nicht. Da musst Du mitspielen und musst punkten.

    Und warum Vizemeister usw mitspielen dürfen: die Meister der Vorsaison werden oft genug von der Konkurrenz leer gekauft oder haben dann ihren Zenit überschritten, während die Verfolger noch hungrig sind und/oder fleißig aufgerüstet haben.
    So bekomme ich auf jeden Fall Spitzensport geboten, der es in sich hat.

    Das darf man sich mal gönnen, denn die Zebras verwöhnen uns ja nicht immer so sondern kosten oft genug Nerven, und zwar heftig.

    Bei CL oder EL oder auch Liga 1 kann ich so herrlich entspannen, da mir der Ausgang oft relativ egal ist.
     
    ChristianMoosbr gefällt das.
  37. Enigma

    Enigma Kleine Raupe Nimmersatt

    Registriert seit:
    25 Oktober 2004
    Beiträge:
    4,050
    Zustimmungen:
    10,473
    Ort:
    Schlaraffenland
    Ich tippe auf ein gemeinsames Abendessen beim Sterne Koch, ein paar Gläser Traubensaft und die Sache ist aus der Welt...
     
    Matze und Hallodri gefällt das.
  38. Köpi 1902

    Köpi 1902 Statistik-Fetischist

    Registriert seit:
    7 Dezember 2006
    Beiträge:
    1,935
    Zustimmungen:
    6,200
    Also der Leistungsabfall von Neuer zu Ulreich ist schon extrem. Ball eins ist nicht unhaltbar, da startet ein ohnehin nicht so selbstbewusstes Bayern gleich mit einem Rückstand in die Partie. In der Folgezeit eigentlich eine gute Reaktion, bei der aber viel zu wenig Zwingendes entstanden ist. Und dann das zweite Ding, wo Ulreich wieder keine gute Figur macht. Es ist ja klar, dass er Neuer nicht ersetzen kann, aber von einem Ersatztorhüter einer internationalen Spitzenmannschaft muss man schon erwarten können, dass er ein gewisses Niveau erfüllen kann, wenn er gefragt ist. Bereits gegen Wolfsburg hat er mit seinem unfassbaren Fehler das Spiel gekippt. Da Bayern gerade nicht seine beste Phase hat, wäre ein zuverlässiger Rückhalt sehr wichtig. Nach dem 0:2 war das Ding dann gefühlt schon erledigt.

    Fakt ist, dass Bayern derzeit viele Baustellen hat und Ancelotti vollkommen berechtigt in der Kritik steht. Es könnte sogar schon Schluss für ihn sein, wie man aus gut vernetzten Kreisen hört. In der letzten CL-Saison war der FCB noch das Team, welches Real die größte Konkurrenz gemacht hat. Da hat man über das ganze Spieljahr hinweg zwar nicht geglänzt, war aber im Frühling dennoch auf einem hohen Level. Lewandowski fiel aus im Hinspiel, das lief in beiden Duellen nicht gerade glücklich. Dieses Mal wirkt es auf mich aber ganz anders. War ich mir beim letzten Mal total sicher, dass Bayerns Motor zur wichtigen Zeit laufen wird, sehe ich das 2017/2018 anders. Ein Halbfinale kann ich mir aktuell nicht vorstellen, auch wenn Bayern immer in der Lage ist, irgendwann durchzustarten.
     
    Rupert E. Riebenstein und BillieJoe gefällt das.
  39. Don Zebro

    Don Zebro Regionalliga

    Registriert seit:
    26 März 2006
    Beiträge:
    2,390
    Zustimmungen:
    8,761
    Ort:
    4100 Duisburg 46
    Die 'Champions League' in ihrer jetzigen Form braucht keine Sau.
    Dieser Wettbewerb ist das beste Beispiel, wohin die Kommerzialisierung den Fußball getrieben hat.
    Der Wettbewerb ist mittlerweile eher ein schlankerer UEFA-Pofal, wenn man sich ansieht, wie viele Teams sich da tummeln.
    Aber egal, zur Profitmaximierung wird so ein Wettbewerb aufgebläht bis zum geht nicht mehr.
    Gerne sollen die deutschen Teams diesen Wettbewerb früh abschenken, mit den durch x Trillionen Euro vollgepumpten Klubs aus England und Spanien kann man nicht mithalten, wenn man sich nicht auf unmoralische Finanzierungsmodelle einlassen möchte.
    Für Fußballromantiker ist das nichts mehr.
     
    Marcus gefällt das.
  40. MS-Exilzebra

    MS-Exilzebra 3. Liga

    Registriert seit:
    1 Juni 2014
    Beiträge:
    4,117
    Zustimmungen:
    14,515
    Ort:
    Gießen, Hessen
    Mal anders gefragt: Warum nicht!? Warum sollte man Vereine, die man nicht leiden kann, plötzlich unterstützen, nur weil der Gegner aus dem Ausland kommt?

    Wie oben schon geschrieben: Für den MSV sehe ich wenn überhaupt, dann Nachteile dadurch, dass die deutschen Vereine in europäischen Wettbewerben gewinnen.
    Daher können deutsche Vereine, für die ich Antipathie habe, gerne alles verlieren. Ob in der Bundesliga oder oder gegen Ausländer ist mir egal.
     
    rauuul, weinrot, BoBaBo und 2 anderen gefällt das.
  41. Stadtmauer

    Stadtmauer 3. Liga

    Registriert seit:
    8 Februar 2006
    Beiträge:
    2,287
    Zustimmungen:
    12,787
    Ort:
    Duisburg am Rhein
    Gerade Vereine aus der Region, die den MSV vor allem Zuschauertechnisch gefährden, sollten möglichst keinen Erfolg, in welchem Wettbewerb auch immer, haben.

    Geht mal an BVB Spieltagen zum HBF Duisburg!!! Da bekommt man einfach das kotzen!
     
    MS-Exilzebra, rauuul, Menthi und 5 anderen gefällt das.
  42. Mario

    Mario Landesliga

    Registriert seit:
    15 Dezember 2008
    Beiträge:
    1,253
    Zustimmungen:
    2,228
    Ich für meinen Teil mochte die Bayern noch nie. Da jubel ich denen in der CL nicht auch noch zu.
    Beim BVB ist das schade, weil die einen erfrischenden Offensiv-Fussball spielen. Tja, aber Real war eine Nummer zu groß.

    Zur aktuellen CL:
    Die Bayern haben nicht verloren, weil bei Paris 400 Mio. € verdammt flink unterwegs waren - sondern weil die Taktik von Ancelotti so richtig in die Hose ging.
    Wie kann man freiwillig auf Leute wie Hummels, Boateng, Robben oder Ribery verzichten?
    Auf einen davon, okay - aber auf alle vier?

    Ganz ehrlich, ich fand Neymar gestern nicht so berauschend. Der hatte extrem viele leichte Fehler drin.
    Klar, in einigen Szenen sah man schon, das der was kann. Aber Mbappe war für mich wirklich klasse.


    Die Bundesliga verliert aktuell international an Boden.
    Das zeichnet sich schon seit Jahren ab.
    Teams wie Gazprom 05, Leverkusen oder Gladbach konnten nur bedingt mithalten und bekamen teilweise herbe einen auf dem Sack.
    Selbst die Bayern hatten in den letzten Jahren keine reelle Chance mehr sobald es gegen die Top-Teams ging.
    International zweitklassig gewordenen Mannschaften wie Arsenal konnte man zerlegen, aber gegen Kaliber wie Real oder Barca (oder jetzt PSG) sah man selten Land.
    Und dank der tollen CL-Reformen, an denen Leute wie Rummenigge fleißig mit basteln, wird man den Anschluß noch weiter verlieren.
    Da nützt es auch nichts, wenn man die Bundesliga dominiert (weil man alles, was einigermaßen kicken kann, unter Vertrag nimmt).
    Die Bayern werden gerade Opfer ihrer eigenen Gier... und ich finde es echt schade, das die erneut so eine leichte Gruppe mit Anderlecht sowie Celtic haben. Ein Aus in der Gruppenphase wäre echt megageil.
     
  43. Phelan

    Phelan Landesliga

    Registriert seit:
    14 September 2005
    Beiträge:
    2,114
    Zustimmungen:
    3,759
    Ort:
    Duisburg-Rheinhausen
    ChristianMoosbr gefällt das.
  44. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    5,669
    Zustimmungen:
    14,293
    Komischer Abend: zuerst dachte man, als man die Aufstellung sah: Geil, jetzt hat sich Ancelotti aus allen Verpflichtungen und Zwängen gelöst, heute stellt er einfach die Jungs auf, die er für die derzeit besten hält, und macht das komplett nach den Masstäben, die er sich über die Jahre und Jahrzehnte angeeignet hat. Ich selbst liebe das 4-3-3 aus rein ästhetischen Gründen, und wir waren uns vor der Glotzkiste einig, dass dieses mutige Setting für ein spannendes, vielleicht sogar endgeiles Fussballspiel sorgen würde.

    Endgeil wurde es dann tatsächlich, aber nur im Hinblick darauf, wie PSG es löste, von diesem Gegner nicht mehr gestört, als sie vielleicht Bayer Leverkusen gestört hätte (wobei Bayer sicher wesentlich mehr Alarm im Strafraum der Franzosen ausgelöst gehabt hätte, jedenfalls mit Volland in der gegenwärtigen Hochform). Zynisch, zu sagen, dass die Bayern freundlicher Weise in allen Mannschaftsteilen genug Raum und Platz liessen, um die PSG-Stürmer so richtig zur Geltung zu bringen und bewundern zu können. Neymar mit phänomenalen Ballannahmen, noch schneller als PSG kann man Umschaltspiel wahrscheinlich nicht durchziehen, zwischendurch hohe Variabilität, wenn die Bayern wirklich mal versuchten, in die Kontrolle über dieses Spiel zu gelangen.

    Dass man diese super aufeinander bezogene Offensive nicht komplett in den Griff bekommen kann, wenn sie so drauf ist, wie gestern Abend, liegt wohl auf der Hand, aber man hätte wenigstens ihre Euphorie deutlich bremsen können, und hierfür wäre die Methode gewesen, selbst auch die Räume dicht zu machen, das Spielfeld klein zu halten, mit Entschiedenheit zu pressen, den Ball im Kurzpasspiel laufen zu lassen, alles Dinge, die PSG aus dem Eff-Eff gelangen, und wovon bei den Bayern nichtmal im Ansatz was zu sehen war. Hier spielte eine Mannschaft, die vom taktischen Verständnis, vom Tempo und von der geistigen Beweglichkeit her einer komplett dahinggegangenen Generation angehört. PSG zeigte, wie man heute Fussball spielt, das muss man zugeben.

    Bisschen Neid auf den Scheich, der das alles bezahlt, kriegte man da schon, warum auch nicht. Was muss das eigentlich für ein Gefühl sein, so eine präzise und kostspielige Maschine als Spielzeug zu haben?! Naja, ein paar werden sagen, dass sich das in Playstation-Zeiten jeder Prolet selbst runterladen kann...aber ob es wirklich so ganz genau das gleiche ist?! Egal, auch diese offensiv strahlende Wundertruppe war hinten rum anfällig, ich glaube sogar, dass sie ziemliche Probleme kriegen können, wenn es einem gelingt, das hohe Gegenpressing zu überwinden, und sie in der Rückwärtsbewegung, wenn ein Konter mit viel Tempo und Exaktheit kommt, ihren Zusammenhalt verlieren. Das abzuprüfen, wäre Aufgabe der Bayern gewesen, sie sind dabei komplett gescheitert.

    Wie es heute aussieht, war Ancelottis mutiger Versuch, es nach seinen ureigenen Prinzipien nochmal hochzureissen, nur das letzte Aufbäumen eines schon verzweifelnden Trainers.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 September 2017
  45. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    5,669
    Zustimmungen:
    14,293
    @bastiian

    Für mich sind die Bayern einfach ein Repräsentant für vieles, was im deutschen Fussball momentan schief läuft. Stichworte dazu: Selbstherrlichkeit, eine devote Sportpresse, kritikloses Nachvollziehen aller möglichen Hypes, namentlich auch durch die eigentlich für eine kritische Öffentlichkeit zuständigen Öffentlich-Rechtlichen, ganz falsche Akzentsetzungen. Etwa: was geht es uns an, wenn die in der Vorbereitung durch die Welt touren, um etwa in China grosse Kasse zu machen, dabei aber wirklich alles versäumen, was dazu beiträgt, dass aus dem von Eitelkeiten geprägten Altherrenensemble endlich ne richtig geile Mannschaft wird? Wird das mal dezidiert auf den Prüfstand gestellt? Nö, die Leute, die sowas ziemlich Mist finden, werden als Trolle oder sonstwas abgemeiert!

    Diese Entwicklung betrifft beileibe nicht nur die Bayern, und es fällt eben schwer, auf den Zynismus, der darin steckt, dass man immer wieder hohe Ansprüche mit grottenlahmen Spielen verbunden serviert bekommt, und dazu eine Grosspackung Moralin, wenn man das nicht ganz so prickelnd findet, als Zuschauer nicht ebenfalls Zynismus zu setzen. Zumal, wenn es um einen tatsächlich seit jeher polarisierenden Verein geht, der eben von sich aus wünscht, zu polarisieren. Dagegen PSG: sicher, alles protzig, überteuert, aber die liefern am Ende wenigstens ein Produkt, was für atemberaubende Momente sorgt. Muss man deshalb auch noch nicht toll finden, Fair-Play-Regel und so, aber beeindruckt sein davon, wie schnell, präzise und unaufhaltsam die so ein Tor schiessen, darf man schon.

    Gab es bei den Bayern ja auch noch, unter Guardiola, wenigstens auf nationaler Ebene. Mittlerweile ging es aber längerhin nur noch um Entschuldigungen, respektive Beschuldigungen: Manchmal war der Torwart schuld, manchmal die Schiris. Was die internationale Schiene betrifft, bin ich niemand, der sonderlich viel auf noch nen Titel gibt. Sondern möchte, dass den Leuten in Frankreich, England oder Schweden der Hut hochgeht, wenn deutsche Mannschaften international Fussball spielen. Eine grosse Mannschaft wie der FCB darf ruhig auch schwache Saisons haben, dass die sich wie keiner sonst um den deutschen Fussball verdient gemacht haben, ist ein Fact.

    Aber sie sollen ihre Probleme auch annehmen, und wirklich das Mass aller sportlichen Dinge zu sein versuchen, statt nur Umsatzrekorde zu generieren, wenn sie diesen Anspruch erheben. Durch den Beamtenfussball, den sie neuerdings, aber eigentlich schon seit längerem, zum Grundprinzip des Ganzen gemacht haben, fühle ich mich schlicht nicht ausreichend repräsentiert. Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende, würde ich dazu sagen.

    Edit: Deinen letzten Satz kann ich voll unterschreiben: das kollektive Scheitern aller Deutschen im Wettbewerb zu feiern, ist mir ebenfalls unverständlich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 September 2017
  46. ze1970bra

    ze1970bra 3. Liga

    Registriert seit:
    1 November 2012
    Beiträge:
    6,356
    Zustimmungen:
    22,115
    Ort:
    Duisburg-Beeck
  47. MSVFuchs

    MSVFuchs Bezirksliga

    Registriert seit:
    25 Oktober 2004
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    772
    Ort:
    Köln (früher BEECK)
    Tuchel ...
     
  48. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    5,669
    Zustimmungen:
    14,293
    Ich glaube auch. Tuchel wäre zudem super interessant. Einzige Fragestellung im Bezug auf den Eigenwilligen ist wohl, ob er schon wieder Bock hat. Respektive überhaupt Bock auf die Mentalität des sofortigen Erfolgs, die dort in München doch erkennbar alles bestimmt.

    Scheint eher nicht Tuchels Ding zu sein, wenn er die Dinge nicht richtig gründlich hinterfragen, und auf dieser Basis dann kontinuierlich entwickeln kann. Tuchel würde es wahrscheinlich als ausreichend empfinden, wenn die Bayern dieses Jahr schon mal Dritter, oder so, in der Meisterschaft werden. Aber was er mit Robben und Ribery macht, etwa, ob er den bisher eher neben der Spur gefahrenen Tolisso und James richtig Beine macht, wie Müller unter seiner Ägide reüssiert, wie sich Vidal in der Rolle des einzigen Sechsers macht: alles hoch spannend!
     
  49. Flomon_2

    Flomon_2 Landesliga

    Registriert seit:
    14 September 2007
    Beiträge:
    1,153
    Zustimmungen:
    1,863
    Ort:
    Krefeld-Gartenstadt
    Abgesehen von dem Zirkus den die Bayern jetzt gerade veranstalten, finde ich es krass wie schwach die Torwart Position sowohl bei Bayern (ohne Neuer) als auch Dortmund derzeit besitzt ist. Bürki kassierte diese Woche ja quasi schon das dritte identische Tor im der Champions League. Immer schön dem kurzen Pfosten offen lassen!
    Und Ulreich gestern für mich auch nicht auf Top Niveau.
     
  50. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    5,669
    Zustimmungen:
    14,293
    Ging wegen des Bayern-Hypes etwas unter, die seltsame Schwäche von Timo Werner auswärts bei Besiktas https://www.tag24.de/nachrichten/fu...ner-kreislaufprobleme-gesundheitscheck-342496

    Komisch, scheint sich keiner den Kopf zu zerbrechen, obwohl man sich diesmal wirklich Sorgen um den jungen Typen und frisch gebackenen Nationalspieler machen könnte, was von mir ganz ohne Flachs gemeint ist. Scheint gnadenlos überspielt, damit verheizt worden zu sein. Wenn dies der Fall ist, zählt es tatsächlich Null, dass er einer unwürdigen Mannschaft angehört. Das ist nicht witzig, wenn einem so total die Orientierung abhanden kommt, wie man es in der Zusammenfassung wahrnahm. Hoffe ernstlich, dass es nur ne Grippe oder sowas war!

    Leider steht zu null Prozent so etwas wie ehrlich gemeinte öffentliche Kommunikation zu erwarten, da sein Arbeitgeber eben leider solche Gepflogenheiten gar nicht auf dem Schirm hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 September 2017
    Sebastian gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden