Champions League 2017/2018

Dieses Thema im Forum "Internationale Wettbewerbe" wurde erstellt von shamu, 4 August 2017.

  1. Conex

    Conex Landesliga

    Registriert seit:
    31 Juli 2015
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    2,855
    Schöne Auslosung. Besiktas muss man selbstverständlich aus dem Weg räumen, aber ein Spaziergang darf da auch nicht erwartet werden. Wenn die Bayern das mit voller Konzentration angehen, winkt ein Viertelfinale mit deutscher Beteiligung.

    Real gegen PSG auch ne feine Sache. Adios für einen, besser gehts nicht.

    Tottenham wird mit seiner Auslosung als Tabellenerster auch nicht wirklich zufrieden sein. Die alte Dame, allen voran Gigi, hat Hunger auf die CL.

    Mein Tipp, Stand jetzt:

    Juventus - Tottenham
    Basel - Man City
    Porto - Liverpool
    Real
    - PSG
    Chelsea - Barca
    Bayern - Besiktas
    Sevilla - ManU
    Donezk - Roma

    Ich...und allein deine Reaktion ist es eigentlich schon wert, dass Bayern fortan nur noch Losglück hat. :p Dass das statistisch zu widerlegen ist, hatten wir ja bereits.

    P.S. Warum eigentlich 2 Accounts? @c.schacky @zottel
     
    bastiian, Aufsteiger04/05 und Capitano gefällt das.
  2. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    4,821
    Zustimmungen:
    12,406
    Naja, immer drauf hoffen, dass man leicht durchrutscht und stärkere Gegner sich derweil gegenseitig eliminieren ist natürlich auch eine Art, mit der Sache umzugehen. Würde ich mal als die "kaufmännische" Seite ansehen Denke. Rein fussballerisch ist Losglück aber vielleicht eher, wenn man möglichst oft mit einem Gegner auf Augenhöhe auf der grossen Bühne zusammentrifft, und daraus entsprechend grosse Spiele resultieren. Spiele, an denen man als Mannschaft eben wächst.

    Da ich persönlich keine Aktien beim FCB habe, und auch nicht mit Taschenrechner und Tabellen vor der Glotze sitze, um die Fünfjahreswertung für Deutschland oder was auch immer genau zu analysieren, finde ich das Resultat dieser Auslosung rein aus deutscher Sicht eher zum Gähnen langweilig. Die "Gefahr" solcher Begegnungen liegt dann immer darin, dass der klare Favorit die anderen unterschätzt, und sich einigermassen blamiert, wohingegen ihm im Fall eines Erfolges kaum jemand gross zujubelt, und man sich auch gewissermassen innerlich nicht gerade auf die Schulter klopfen kann, weil einem der Leistungsunterschied natürlich mehr als bewusst ist.

    Vielleicht wäre es für die Bayern von daher alles in allem besser gewesen, sich diesmal früher einen der richtig dicken Fische einzufangen. Die letzten Halbfinals etc. waren trotz mässig spannender Gegner in den vorangegangenen Runden nie reine Ruhmesblätter, ob jetzt wegen Verletztenmiseren, internen Streiten, oder aber Motivationsproblemen nach zäh durchgehaltenem Endlosgewinnen in der Bundesliga. Ich glaub, das mit dem Losglück kann am Ende auch nach hinten losgehen. Die Frage ist dabei, ob es Heynckes gelingt, die eklatanten Fehler, welche die Bayern in den vergangenen Saisons auf der europäischen Ebene gemacht haben, als es um die Wurst ging - wo sie einfach für zwei gute Fussballspiele immer zu ausgebrannt oder zu dezimiert wirkten - zu vermeiden.

    Das lässt sich aus der Tatsache, dass Heynckes sie auf nationaler Ebene eindeutig wieder in die Spur gekriegt hat, für mein Dafürhalten noch keineswegs sicher ableiten. Was schon eher dafürspricht ist, dass er sehr viele Spieler wieder einbeziehen konnte, die bei Ancelotti nie über eine Aussenseiterrolle hinausgekommen sind. Ich denke, diese Leute werden es am Ende vielleicht weit bringen können, eher aus Dankbarkeit für Heynckes, als aus tiefer Verbundenheit mit dem Verein selbst.
     
  3. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    4,821
    Zustimmungen:
    12,406
    Übrigens: wieso der Gruppensieger PSG überhaupt Real, und der Gruppenzweite Bayern München hingegen Besiktas zugelost bekommen kann, muss man glaube ich gar nicht zu verstehen versuchen. Ausgesprochenes Pech würde ich das aus Bayern-SIcht aber jedenfalls nicht nennen!
     
  4. Raudie

    Raudie Regionalliga

    Registriert seit:
    22 November 2006
    Beiträge:
    5,116
    Zustimmungen:
    8,626
    Ort:
    Bocholt
    Eigentlich ist es mir relativ egal, wann die Bayern ausscheiden. Nur halt dieses Jahr sollte das AF gewonnen werden. Mir gehen die ganzen türkischen Arbeitskollegen so dermaßen auf den Keks, ein weiterkommen Istanbuls hätte dann wohl zwangsläufig nen 8 bis 10 wöchigen Urlaub zur folge :eek:
    Selbst die, die immer mit Galatasaray oder Fenerbahce Trikots rum laufen sind mit einem mal Besiktas Anhänger :verzweifelt:
    Und wollen einem erzählen, wie toll die doch sind und der türkische Fussball an sich besser ist usw usw usw ...
    Also diesmal drücke ich den Bayern die Daumen :eek::hmm::verzweifelt:
     
    Gerbi, Tobiasduisburg und Thailand gefällt das.
  5. Raudie

    Raudie Regionalliga

    Registriert seit:
    22 November 2006
    Beiträge:
    5,116
    Zustimmungen:
    8,626
    Ort:
    Bocholt

    Das doch logisch und ist schon seit Jahren so, das die Gruppensieger im AF immen nen Gruppenzweiten zu gelost bekommen. Was ist denn daran nicht zu verstehen :nunja:
     
    pepecampo, bastiian und Aufsteiger04/05 gefällt das.
  6. Elfer

    Elfer Landesliga

    Registriert seit:
    30 Mai 2013
    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    1,981
    Ort:
    Kevelaer
    Ach nicht aufregen . Denen immer einen schönen Gruß vom Weltmeister bestellen .
    Dann erklären das man nur Weltmeister werden kann wenn man daran teilnimmt . Hilft !!!
     
  7. weinrot

    weinrot Kreisliga

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    362
    Ort:
    Nürnberg
    Ach komm, als ob es hierzulande nicht auch Fans gibt, die international dem deutschen Club die Daumen drücken.:stop:

    Und dass ihre Liga Kacke ist wissen die ganz genau, Fenerbahce und Galatasaray mussten zwar unglücklicherweise wegen Fußballgroßmächte wie Skopje oder Östersund (Grüße an Hertha gehen raus an der Stelle) früh die Segel streichen, aber das ist eine andere Sache.

    Bin trotzdem für Besiktas, weil mir hier die Bayernfans mehr nerven von wegen mit "fast immer im Halbfinale" "mia san mia"....
    Die kommen immer so weit, weil sie einfach die besten sind, nicht weil sie Losglück vom feinsten haben oder so ne :ironie:

    Da stören mich die paar Türken, die in einer Scheinwelt mit einer starken türkischen Liga leben wollen weniger als die omnipräsenten Bayern Erfolgsfans.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 Dezember 2017
    Mark, yogi und zottel gefällt das.
  8. Rastelli

    Rastelli Kreisliga

    Registriert seit:
    26 Juli 2017
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    109
    Ich persönlich glaube nicht, dass Bayern in diesem Jahr übers Viertelfinale hinaus kommt (ist natürlich auch immer etwas vom Losglück abhängig). National mag das alles reichen aber international empfinde ich das als Championsligverseuchter eher als Hausmannskost. Da würden mir auf Anhieb 4 bessere Teams in Europa einfallen.
    Besiktas will aber auch erst einmal bezwungen werden. Fand ich schon beeindruckend, wie unangefochten die Gruppenerster geworden sind. Hätte ich so niemals erwartet. Zumal die meisten Spieler auch nicht in den Top 100 Europas anzusiedeln sind. Vorsicht sollte aber geboten sein. Außerdem gewinnt man auch bei den Unaussprechlichen nicht mal eben "en passant" 2:1.
    Was gegen Besiktas im Vergleich zu Bayern spricht, wäre vielleicht die mangelnde internationale Erfahrung. Deshalb mein Tipp, dass die Bayern da mit "ach und krach" ihren Kopf nochmal aus der Schlinge ziehen wird. Dann noch etwas Losglück (prallen ja einige Topkandidaten schon im Achtelfinale aufeinander) und man steht mit einem Bein maximal im Halbfinale ....... womit aber das Ende der Fahnenstange erreicht sein wird.
     
  9. bastiian

    bastiian Landesliga

    Registriert seit:
    11 Juli 2013
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    1,959
    Ort:
    Dinslaken
    Sowas bietet halt Raum für Populismus, würden dort die Majas anstatt der Bayern stehen wäre dein zitierter Beitrag nicht erstellt worden.

    Das Einzige was für mich ein wenig schade an dieser Auslosung ist, dass meine Frau am Valentinstag etwas anderes machen muss, Real gegen PSG im KO Modus ist ein fußballerischer Leckerbissen. :popcorn:
     
    Raudie gefällt das.
  10. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    4,821
    Zustimmungen:
    12,406
    @Raudie Aha, ein von einem Fussballverband etablierter Qualifikationsmodus bezieht sich also auf eine Art von überwertiger Logik? Hab bisher den Eindruck gehabt, das Geschäft wäre von ziemlich unprofessioneller Willkür und einer Menge eigentlich ungewollter Zufälle geprägt, aber bitte, jedem seine individuelle Wahrheit.

    @bastiaan Wäre es in der Tat nicht, richtig. Weil die sog. "Mayas" eben, wenigstens bisher, genau auf den bayerntypischen Populismus verzichten. Sprich, bislang nicht die unangenehme belehrende Gönnerhaftigkeit angenommen haben, die in dortigen Kreisen vorherrscht. Bei der es darum geht, vor den Partien aber auch wirklich jeden Gegner starkzureden. Und hinterher aus der Tatsache, dass sie wieder mal so weit gekommen sind, wie sie halt gekommen sind, unmittelbar Forderungen dahingehend, wie die anderen sich aufstellen sollten, abzuleiten. Oder sie heizen widrigenfalls halt ungeniert die Missbilligung der Fans hinsichtlich angeblich krasser Benachteiligungen an - wenn das kein Populismus ist, kann man dieses Wort auch gleich ganz abschaffen.

    Würde Bayern München sich hingegen öfters einfach nur um sich selbst kümmern (wie es ausgerechnet der eingefleischte Rheinländer Jupp Heynckes dort im Moment gerade vorlebt), würde sich viel weniger Zynismus und Böswilligkeit aufschaukeln, sobald es um diesen Club geht. So wie die Dinge stehen, hatten sie jedenfalls mal wieder schweinemässiges Glück, niemand kann dies bestreiten, und ob man es ihnen gönnt oder nicht, ist letztendlich Geschmackssache. Dass sie jetzt die Alleinrepräsentanz der deutschen Clubs im wichtigsten internationalen Vereinswettbewerb darstellen, kann einem eigentlich aber nicht gefallen, egal, was und wie warum noch.
     
  11. Raudie

    Raudie Regionalliga

    Registriert seit:
    22 November 2006
    Beiträge:
    5,116
    Zustimmungen:
    8,626
    Ort:
    Bocholt
    Also soweit ich mich erinnern kann, bzw solange ich Fußball gespielt habe, ist es eigentlich immer so, das bei Turnieren der Gruppenerste gegen Gruppenzweite antritt. Was daran an so besonderer Logik ist, versteh in da nun wirklich nicht. Und wo du da Willkür erkennst, kannst du ja vllt mal erklären ...
    Ich mag die UEFA und FIFA nun wirklich nicht, aber in diesem Fall ist eigentlich korrekt und richtig. Außer vielleicht für dich, aber das ist dann nun wirklich dein Problem ...
    Hätten die Mayas jetzt den 2. Platz belegt und nen leichtes Los gezogen, wäre wahrscheinlich alles richtig, aber bei den Bayern ist ja eh alles nur Lug und Betrug :pfeifen::verzweifelt::Doh!:
     
    bastiian, MS-Exilzebra, Thailand und 3 anderen gefällt das.
  12. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    4,821
    Zustimmungen:
    12,406
    @Raudie Hat doch mit dem, was du sagst, Null zu tun, Mann! Fact ist für mich, dass man die Gruppen/Töpfe anders bestücken müsste. Seit ich denken kann, gab es immer Hammergruppen und lasche Gruppen, und daraus resultieren dann zwingend solche Achtelfinals. Ein Problem der sogenannten Bayern-Fans, die ja meist ihren geliebten Stern des Südens nur aus dem Fernsehen kennen, oder weil sie reichlich Krimskrams online dort einkaufen, scheint mir sowieso zu sein, dass sie alles immer auf sich beziehen müssen. Und meinen, die Leute, die sich auch nur ansatzweise mit anderen Vereinen befassen, wollen wegen allem immer ein Fass aufmachen.

    Den meisten ist Bayern aber mittlerweile meist Latte, gerade darin liegt das zunehmende Problem für die dortigen "Grosskopferten". Denn Schrittmacher von europäischen Entwicklungen im Fussball sind die seit Jahren nur noch im Hinblick auf fett anwachsende Festgeldkonten, die mit radikalem fussballpolitischem Dogmatismus einhergehen. Leider werden solche Tendenzen von diesem Club im Hinblick auf die Anhängerschaft ja gezielt befördert, statt sie einzudämmen, und für eine grössere Bandbreite der Betrachtungsmöglichkeiten einzutreten. Was dann eben auch eine verantwortliche Öffentlichkeitsarbeit wäre.

    Solange man jedoch lieber ungeniert Schiedsrichter öffentlich niedermacht, die nicht im Sinn der Vorstandsetage pfeifen, sich permanent in Richtung Katar und China prostituiert, und zugleich bei uns zuhause Regeländerungen einfordert, um durch zu reinen Werbeveranstaltungen degenerierte Vorbereitungen noch mehr Geld zu scheffeln, solange man einen Edmund Stoiber und andere öffentlich permanent Werbung für das Aushebeln von 50 + 1 und Bezahlfernsehen total machen lässt, und zugleich eigene eklatante Fehlentscheidungen im Bezug auf die Auswahl der Spieler und Trainer zu Versäumnissen der Allgemeinheit undeklariert, kann ich nur sagen, sollte man alles, was von dort in Sachen sportpolitischer Kommunikation über den Weisswurstäquator hochdampft, äusserst kritisch begleiten. Nur darum geht es.

    Und da gibt es, ich wiederhole es auch gern, nach wie vor einen Unterschied zu denen, die bei dir die "Mayas" heissen. Ein Unterschied, der sich erhalten sollte. Trotz des neulichen Getues eines Watzke (der aber, anders als Wurstimperator Hoeness, tatsächlich von ziemlich vielen Sympathisanten der Gelbschwarzen sehr kritisch gesehen wird). Die hätten sich einfach über ein leichtes Los gefreut und gesagt, dass sie ziemlich reichlich was an Glück hatten. Solche einfachen Botschaften gibt es beim FCB leider nicht mehr, da sei die Corporate Identity davor!
     
  13. bastiian

    bastiian Landesliga

    Registriert seit:
    11 Juli 2013
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    1,959
    Ort:
    Dinslaken
    Aber was kann Bayern dafür, dass Real Zweiter, und Besiktas Erster geworden ist? :nunja:
    Mittlerweile empfinde ich deine Postings als recht amüsant, dein Hass muss ja gewaltig sein. Vom Hölzchen auf Stöckchen und die eigene Meinung einfach auf „die Meisten“ schieben. Und ich dachte, der Typ mit den einseitigsten Postings tummelt sich im King-Fred. :popcorn:
     
    Hallodri, Ibizki, Raudie und 5 anderen gefällt das.
  14. Stefe75

    Stefe75 Regionalliga

    Registriert seit:
    3 Juni 2013
    Beiträge:
    1,627
    Zustimmungen:
    7,091
    Ort:
    Dinslaken-Hiesfeld
    Gestern Real Madrid : Paris Saint-Germain 3:1
    Top Spiel,hat richtig Spass gemacht zuzuschauen.Klasse Tore,Spannung pur.
    Nur die nervtötende Kommentatorin vom ZDF Claudia Neumann
    war nicht zu ertagen.
     
  15. zottel

    zottel Landesliga

    Registriert seit:
    24 Mai 2011
    Beiträge:
    2,221
    Zustimmungen:
    3,651
    Und Marcello ist für mich immer noch der beste LV der Welt. Eine Augenweide. Laufstark und technisch brilliant. Noch ein bisschen stärker als unser Capitano.

    Gesendet von meinem ALE-L21 mit Tapatalk
     
    rauuul, Matze, Aufsteiger04/05 und 4 anderen gefällt das.
  16. MasterAuditor

    MasterAuditor Ribbenist

    Registriert seit:
    25 Januar 2008
    Beiträge:
    4,909
    Zustimmungen:
    33,911
    Ort:
    Wald
    Marcelo ist wirklich sensationell stark, immer noch. Seit ganz vielen Jahren konstant auf Weltklasseniveau. Habe mich richtig geärgert, dass Ronaldo diesen sensationellen, direkt gespielten Pass in der ersten Halbzeit nicht verwertet hat. Das Ding hätte ein Tor verdient gehabt! Da hat man auch gut Ronaldos aktuelle Formkrise sehen können. Elfmeter und Ball fällt aufs Knie, so kommt er auf seine zwei Tore, aber in guter Form verwandelt er auch Marcelos Sahnepass und noch mindestens eine weitere Chance.

    Aber wirklich ein unterhaltsames Spiel nahezu ohne Handbremse. Hat Spaß gemacht.
     
    ChristianMoosbr gefällt das.
  17. Zanzibar-Zebra

    Zanzibar-Zebra Bezirksliga

    Registriert seit:
    20 Juli 2014
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    673
    Ort:
    Zanzibar
    Ich fand das Spiel eher langweilig. Klar auf technisch allerhoechstem Niveau aber jeder Spieler eigentlich zu lange mit dem Ball am Fuss, kaum Spielzuege oder direktes Passspiel ueber mehrere Stationen. Guck ich lieber soliden Arbeiterfussball ala Duisburg.
     
  18. Hardy

    Hardy MSV - Sauerlandstützpunkt

    Registriert seit:
    14 August 2008
    Beiträge:
    4,173
    Zustimmungen:
    9,529
    Ort:
    Lüdenscheid-Nord
    Aus Versehen habe ich den Vorbericht zu dieser Begegnung angeschaut. Da ist mir noch mal so richtig übel geworden
    (Nur e i n Beispiel: Star-Spieler handeln schon Sonderprämien aus, für den Fall, dass sie n i c h t vertragsbrüchig werden!...)
     
  19. ze1970bra

    ze1970bra Regionalliga

    Registriert seit:
    1 November 2012
    Beiträge:
    3,330
    Zustimmungen:
    9,215
    Ort:
    Duisburg
    Also ich finde, dass auch das andere Spiel nicht unerwähnt bleiben sollte. Denn der ruhmreiche FC Liverpool gewinnt auswärts beim FC Porto mit 5:0. Das nenne ich jetzt mal eine fette Hausnummer. Und das Rückspiel an der Anfield Road dürfte damit nur noch Formsache sein. :pfeifen:
     
    ChristianMoosbr gefällt das.
  20. Köpi 1902

    Köpi 1902 Statistik-Fetischist

    Registriert seit:
    7 Dezember 2006
    Beiträge:
    1,882
    Zustimmungen:
    5,754
    In der Drangphase von Paris beim Stand von 1:1 haben ein Freund und ich noch gesagt: „Gewinnt Real sowieso noch.“ Und dann dieses überaus sensationelle 2:1 von Cristiano Ronaldo, meine Herren. :verzweifelt: Das wird wirklich nur von den Schlagzeilen übertroffen, die den Spinner jetzt wieder in den Himmel heben, obwohl dieser gerade keineswegs so überragend unterwegs ist. Hoffentlich kommt PSG im Rückspiel zurück, daran glauben kann ich leider nicht. Marcelo, wie hier schon richtig gesagt, fußballerisch große Klasse. Für mich trotzdem ein linker Vogel, der bestens zu Real passt. Cristiano Ronaldo, Marcelo, Sergio Ramos, Benzema, Casemiro, Kroos, lange Zeit Pepe. Die „königlichen“ Sympathieträger - nicht. :rolleyes:

    Für Liverpool und Klopp freu ich mich indes, aber Porto hat auch kräftig mitgeholfen. Die Anfangsphase war noch okay, später konnte man aber einfach nicht mehr mithalten.
     
  21. Spartacus

    Spartacus Regionalliga

    Registriert seit:
    30 April 2014
    Beiträge:
    2,603
    Zustimmungen:
    5,438
    Ort:
    Duisburg
    Langweilig? Im Vergleich zu unserem Rumgebolze gegen Bielefeld ging es dort doch mal mit Tempo hin und her, weil beide auf Konter ausgelegt sind und im Umschaltspiel Weltklasse Spieler haben. Klar war da noch Luft nach oben, aber langweilig war das sicher nicht. Zumal lange kein Sieger fest stand. Da hab ich mich bei Porto vs Liberpool oder Basel vs Pep vielmehr gelangweilt. Gibt doch nichts geileres als zwei Teams die sich in K.O Runden auf Augenhöhe ohne taktisches Geplänkel die Stirn bieten.
     
    Menthi, Stefe75, Domosas und 2 anderen gefällt das.
  22. Vierlindener85

    Vierlindener85 Regionalliga

    Registriert seit:
    10 Juni 2008
    Beiträge:
    2,170
    Zustimmungen:
    5,480
    Ort:
    Walsum
    Hab mir diesmal leider auch den Vorbericht auf Sky gegeben. Wie peinlich ist der Lothar eigentlich? Hat nur von seinem angeblich besten Freund (der Scheich von PSG) gesprochen.
     
    Menthi gefällt das.
  23. pepecampo

    pepecampo Landesliga

    Registriert seit:
    30 Mai 2013
    Beiträge:
    980
    Zustimmungen:
    1,415
    Ort:
    Zülpich
    was passiert eigentlich, wenn es im eurocup ein dosenendspiel gibt?!
    gibt es dann eine weisung von oben....godfather of taurin mateschitz gibt den segen!!
     
    Menthi gefällt das.
  24. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    4,821
    Zustimmungen:
    12,406
    Klasse Sieg der mannschaftlichen Geschlossenheit von Real, und mal wieder der Beweis, dass es völlig verfehlt ist, sich dort immer nur mit Ronaldo zu befassen. Zidane mit kluger Aufstellung und der Einwechslung des Sieges in der Spätphase, nachdem Real lange viel Druck von PSG auszuhalten und überstanden hatte. Als die Gelegenheit kam, setzten sie den entscheidenden Schlag, bis dahin warteten sie geduldig ab. Kross wieder der unverzichtbare Regulator im Mittelfeld, um alles zu ordnen und dem Ganzen den richtigen Takt zu verleihen. Neymar beim Gegner zwar sehr mannschaftsdienlich, aber gebracht hat es im Endeffekt nicht so viel. In punkto Tempovariation etc. fehlte PSG das ganze Spiel über etwas Entscheidendes. Auch aufgrund der ziemlich durchgängigen Abgeklärtheit der Weissen bis dahin wirkten sie schliesslich völlig überwältigt, als Ronaldo das Führungstor erzielte. Das drei zu eins hätten sie unter allen Umständen verhindern müssen, aber so eine Bude ist eben sowieso nicht zu verhindern, wenn du Klasseleuten dort auch nur etwas Raum gibst.

    Zweifelsohne wird es bei PSG so richtig zur Sache gehen, wenn die, was nunmehr schon halb absehbar erscheint, jetzt schon raus müssen. Zidane hingegen unvermutet gestärkt, was man sich nur wünschen kann. Von der Intensität her war das ein grosses Spiel, kann man zugeben, und muss dennoch nicht an Kritik am Starkult etc. sparen. Die wieder sehr souveräne und manchmal wirklich witzige Claudia Neumann hatte natürlich komplett recht: dieses Spiel wäre ein würdiges Halbfinale gewesen. Dass es schon so früh ansteht, wird den Superscheich von PSG aber nicht gross tangieren, wenn dort bald die Köppe abgehauen werden müssen.

    Noch ein grosses Extralob für die ZDF-Leute: dass die sich getraut haben, Neumann das kommentieren zu lassen, woraufhin es garantiert wieder massenweise verärgerte Zuschriften gab, zeugt von einer gewissen Grösse. Oliver Schmidt, Claudia Neumann und Bela Rethy sind mittlerweile in einer komplett anderen Liga unterwegs, als die aufgeblasenen Hyper im Stil von Tom Bartels oder Steffen Simon bei der ARD. So ein guter Kommentar macht schon was aus, und mit der Neumann machte es echt Spass, mir jedenfalls. Denn sie nahm einen wirklich mit, las sozusagen das Spiel, anstatt es platt zu quatschen, oder anstatt fadenscheinig rumzuposen. Grosses öffentlich-rechtliches Kino, dieser Mittwochabend.
     
    BO911 gefällt das.
  25. BO911

    BO911 Bezirksliga

    Registriert seit:
    19 August 2007
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    691
    Ort:
    Duisburg
    Also Ronaldo als Spinner zu bezichtigen ist mal wieder ganz großer Fussball hier.
    Dieser Spinner ist einer der grössten Fussballer unserer Zeit und wenn man vielleicht sogar in den Genuss kam ihn mal live zu sehen, kann dies nur bekräftigen.

    Und ja er ist al die Jahre überragend unterwegs, egal wieviel Anlauf er beim Freistoss nimmt und egal wie oft jegliche seiner Gesichtsausdrücke in Zeitlupe auf dem Bildschirm flattern.

    Er spielt auf höchstem Niveau jenseits der 30 Jahre und ist Vollblutprofi.

    Aber da sind die ganzen Eskapadenkünstler und Beinebrecher natürlich viel cooler und passen besser ins Bild.
     
  26. BO911

    BO911 Bezirksliga

    Registriert seit:
    19 August 2007
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    691
    Ort:
    Duisburg
    Zuletzt bearbeitet: 16 Februar 2018
    ChristianMoosbr gefällt das.
  27. Köpi 1902

    Köpi 1902 Statistik-Fetischist

    Registriert seit:
    7 Dezember 2006
    Beiträge:
    1,882
    Zustimmungen:
    5,754
    Und weil er charakterlich immer wieder Züge eines Spinners zeigt, kann er kein großer Fußballer sein?! Wo ist da der jetzt der WIderspruch?! :D

    DIe grundsätzliche Ausnahmequalität von Cristiano Ronaldo wird doch gar nicht in Frage gestellt. Ändert aber nix daran, dass ich den Kerl schon kacke finde, seit er damals zu Manchester United in die Premier League gegangen ist und anfing, in Pokalwettbewerben die unterklassigen Verteidiger mit Tricks der Marke „Ich will dich blamieren“ zu verarschen. Dass du ihn damals schon aufmerksam verfolgt hast, wage ich mal zu bezweifeln. Gut erinnern können solltest du dich aber bspw. an den Elfmeter im CL-Finale: 4:1 in der 120. Minute und aufgespielt wie beim alles entscheidenden SIegtreffer. :verzweifelt: Und es ist ja nicht so, als würde es nicht dutzende dieser Beispiele geben. Wenn du Cristiano Ronaldo bewundern willst, tu das. Es hat Gründe, warum ich es nicht tue.
     
    Conex gefällt das.
  28. giggs1999

    giggs1999 Landesliga

    Registriert seit:
    9 Dezember 2005
    Beiträge:
    1,536
    Zustimmungen:
    3,709
    @Köpi1902

    Ich mag CR7 als Spieler seit seinem Wechsel von Sporting zu ManUtd. Als Kenner seines Werdegangs erschließt sich mir nicht, wann er unterklassige Gegner blamiert haben sollte, seine überragende Technik wendet er schließlich in jedem Spiel an.

    Und im Gegensatz zu dem Clown, der vom BVB zu Arsenal gewechselt ist, liefert CR7 konstant seit Jahren.

    Für mich ist Real wieder Mifavorit auf den Titel, Hauptsache die schmeißen Katar raus.
     
  29. Köpi 1902

    Köpi 1902 Statistik-Fetischist

    Registriert seit:
    7 Dezember 2006
    Beiträge:
    1,882
    Zustimmungen:
    5,754
    Das müsste im Ligapokal gewesen, als ihn auch umgehend irgendein britischer Verteidiger umtrat. Ich gucke mal, ob ich das noch bei YouTube unter all den CR7-Videos finde. Will damit jetzt auch nicht den CL-Thread verstopfen. War jedenfalls kein normaler Trick, welcher dem Zweck des Spiels diente, sondern vielmehr ein Verarschen an der Seitenlinie, United lag schon souverän in Führung. Sowas kotzt halt an. Und das hab ich von Cristiano Ronaldo gerade in seiner Anfangszeit bei United ein paar Mal gesehen. Wenn ich mich richtig erinnere, kam das zunächst auch in der eigenen Mannschaft sehr schlecht an, wie das halt auf der Insel so ist.

    Und nochmal: Rein sportlich ist es wieder eine andere Geschichte, da wird auch getrennt. Die Erfolge kommen nicht von ungefähr. Allerdings neigen die Medien dennoch dazu, jeden Furz von gerade ihm sensationell zu reden. Die Tore am Mittwoch waren nun wirklich nicht herausragend, er hat schon deutlich bessere Spiele gemacht.
     
    MasterAuditor gefällt das.
  30. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    4,821
    Zustimmungen:
    12,406
    Dass Ronaldo, wie auch Messi und Neymar, in unerträglicher Art und Weise gehypt werden, und offenbar als Ich-AG's alle möglichen Tricks in Richtung Selbstüberhöhung und -vermarktung anwenden, dabei auch Methoden, die schlicht zum Kotzen sind, ist das eine. Dass manche den Christiano zu pomadig finden, andere den Lionel zu uselig, und den Neymar Junior schlicht zu prollig, das andere. Ich persönlich mag die coole, effiziente Art eines Kroos am meisten, so ähnliche Ansätze haben früher auch ein Zidane, Matthäus oder Beckenbauer repräsentiert, denen Effizient stets vor expliziter Selbstdarstellung ging, jedenfalls so lange wir rein davon sprechen, was auf dem grünen Rasen stattfand und stattfindet.

    Der springende Punkt ist dann, dass man weder Messi noch Ronaldo in irgendeiner Weise vorhalten kann, dass es bei ihnen an der Effizienz hapert. Wenn, kann man bei diesem Trio (wobei man sicher noch weitere nennen könnte, was aber im Prinzip nix gross ändert) wohl am ehesten im Bezug auf Neymar davon reden, dass Anspruch und Wirklichkeit deutlich auseinanderklaffen. Man muss sich mal angucken, welche Bilanz ein Christiano Ronaldo zugunsten von Real Madrid geschrieben hat, wieviele entscheidende Tore er immer noch zu machen in der Lage ist, auch dann, wenn er langsamer geworden sein sollte. Für mich rechtfertigt das ausdrücklich die Behauptung, dass er zu den ganz ganz grossen, den Allergrössten aller Zeiten, gehört, und Punkt.

    Klar, seine Tore sind manchmal auch ein Ausbund schierer Willenskraft, wie gestern der Elfer, den er reinballert, obzwar er anscheinend sogar einen Fehler gemacht hat, und der Torwart auch noch die Ecke errät. Das zweite Tor ist eben nur zwar Knie, aber eben auch unhaltbar, und dieser instinktsichere Sprung nach vorn bewirkt, dass er den Ball mit seinem Knie hundertprozentig richtig trifft. Wie oft sieht man, dass jemand so etwas noch verzieht, etc.? So ziemlich andauernd, und am meisten dann, wenn es um die Wurst geht. CR7 ist, sei da noch so viel Firlefanz mit verbunden, ein Sportler, der in entscheidenden Momenten eine Art psychischen Nachbrenner in Betrieb setzen kann, und dann noch fokussierter ist, wenn andere Nerven zeigen. Das gilt auf jeden Fall für die Vereinssituation, und ist eine seltene Gabe.

    Und das kann man neidlos anerkennen. Für mich wird ein Spiel immer noch eindeutig aufgewertet, rein vom sportlichen Gehalt her, wenn der Superstar CR7, Christiano Ronaldo, mit dabei ist. Dass er auf dem Rasen egozentrisch sei, kann man überhaupt nicht behaupten, ob er die Wiederholungssequenz dafür nutzt, um etwas rumzuposen, wobei er anscheinend immer genau weiss, welche Kamera ihn gerade einfängt: ist für mich alles Beiwerk, wenn es ein paar Mädels extra vor die Glotze lockt, soll man damit zufrieden sein. Wobei meine Frau immer meint, dass Ronaldo null Vergleichen mit Aubameyang standhält, was die schiere Anziehungskraft auf das andere Geschlecht betrifft. Und Messi und Neymar schon gar nicht. "Auba" habe eben eine einmalig gewinnende Lache, das sieht sie so ähnlich wie Arsene Wenger.
     
  31. DU59

    DU59 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Juli 2015
    Beiträge:
    4,161
    Zustimmungen:
    10,162
    zottel gefällt das.
  32. bastiian

    bastiian Landesliga

    Registriert seit:
    11 Juli 2013
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    1,959
    Ort:
    Dinslaken
    Du hast wohl ManCity vergessen. ;)
    Ich schätze City stärker als PSG ein, die gegen Barca/Real wäre ein krasses Endspiel. :tooth:
     
  33. DU59

    DU59 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Juli 2015
    Beiträge:
    4,161
    Zustimmungen:
    10,162
    Yep, tatsächlich ManCity...na dann gibt es ggf. doch noch ein (weiteres) Knallerspiel...
     
  34. MRBIG

    MRBIG Regionalliga

    Registriert seit:
    15 Mai 2016
    Beiträge:
    2,125
    Zustimmungen:
    5,223
    Ort:
    Duisburg
    Die Bayern haben gegen dezimierte Türken einen Arbeitssieg erzielt.

    Ich wollte es halt nur mal so am Rande erwähnt haben. :rolleyes:
     
    Franz gefällt das.
  35. Franz

    Franz 3. Liga

    Registriert seit:
    5 Januar 2005
    Beiträge:
    7,821
    Zustimmungen:
    11,283
    Ort:
    DU-Mitte
    Nachdem Halbzeit 1 trotz Überzahl der Bauern noch halbwegs offen war, mit 2 guten Chancen der Gäste, war es gegen Ende eine derbe Vorführung.
    Was ich so gar nicht verstanden habe war das Defensivverhalten von Besiktas.
    Die standen in den letzten gut 20 Minuten extrem hoch und haben den roten Teppich zum Kontern ausgerollt.
    Das war schon sehr naiv gespielt, hätte auch noch schlimmer ausgehen können, obwohl das doch eine so alte und erfahrene Mannschaft ist.
    In der Gruppenphase waren die ungeschlagen!
    Klar: 10 gg 11 ist hart, aber 5-0 hätte es nicht enden müssen.
    Ps: 1 Türke in der Startaufstellung? Respekt!

    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
     
  36. MasterAuditor

    MasterAuditor Ribbenist

    Registriert seit:
    25 Januar 2008
    Beiträge:
    4,909
    Zustimmungen:
    33,911
    Ort:
    Wald
    Wie isn das, überträgt das ZDF wegen nur noch einer deutschen Mannschaft jetzt auch das nach gestern endgültig bedeutungslose Rückspiel oder schaffen die es tatsächlich, eine andere Partie ohne "deutsche Beteiligung" auszuwählen?

    Das ist ja für mich immer der absolute Gipfel, Rückspiel nach Hinspielklatsche, B-Elf, und dann Claudia Neumann, die bei jedem Querpass eines Superbayern vor Erregung fast ausläuft. :gaehn:

    Im Parallelspiel ist ja wenigstens noch etwas Restspannung, auch wenn ich nicht an einen Chelsea-Sieg in Barcelona glauben mag. Dafür sind die diese Saison nicht gut genug. Auf der anderen Seite waren sie das 2012 aber auch nich, eigentlich :glaskugel:
     
    Franz gefällt das.
  37. bastiian

    bastiian Landesliga

    Registriert seit:
    11 Juli 2013
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    1,959
    Ort:
    Dinslaken

    Das ist der aktuelle Trend in der Türkei, ausrangierte alte Spieler holen, die über ihrem Zenit sind. Der Schnitt gestern lag ja auch bei ü30.
    Eigentlich waren da ein paar interessante Spielzüge/Spieler dabei, allerdings konnte man immer wieder dann doch den Klassenunterschied sehen, ob mit oder ohne Überzahl.
    Zudem war die Rote einfach nur saudämlich und zeugt von der Unreife, die die Mannschaft hat. Dummer Fehler und dann so als letzter Mann reingehen, sowas hat selbst in der Buli seltenheitswert. :verzweifelt:

    Ich denke folgende Mannschaften werden sich für die Viertelfinale qualifizieren: Tottenham, ManCity, Liverpool, Real Madrid, FC Barcelona, Bayern, Man. United, Rom.
    Abgesehen davon, dass es ein wenig "Englandlastig" ist, und Rom ein wenig aus der Reihe tanzt was Spielstärke angeht, liest sich das doch gar nicht mal so schlecht. Als neutraler Zuschauer wäre mir PSG anstatt Rom lieber, dann wäre im Viertelfinale keine "Eintagsfliege" mehr dabei. Sei's drum. Meiner Meinung nach gibt es überhaupt keinen klaren Favoriten mehr auf den Henkelpott und freue mich auf die nächsten Spiele.
     
  38. Block D

    Block D 3. Liga

    Registriert seit:
    29 Oktober 2004
    Beiträge:
    6,567
    Zustimmungen:
    12,101
    Ort:
    Rheinhausen
    Aber für die :kacke: "Dosen" hat es in der Gruppenphase locker gereicht.
    Übrigens der Tabellenzweite (Porto:jokes2:) der Dosengruppe hat auch seine intern. Klasse im ersten Ko-Spiel gegen Liverpool mit 0-5 unter Beweis gestellt! ;)
    Das die Dosen jetzt in Napoli gewonnen haben, lag auch nur daran das die Italiener keinen Bock auf den Verliererwettbewerb haben und sich voll auf den "Scudetto" konzentrieren!
    Es ist einfach wie es ist, nur die Bazis stellen noch "gehobene" intern. Klasse dar!:nunja:
     
  39. shamu

    shamu Landesliga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    1,086
    Zustimmungen:
    1,467
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Auch wenn man es nicht wahrhaben möchte, ein Testspiel der Bayern wird immer noch eine höhere Einschaltquote haben, als ein europäisches Topspiel ohne deutsche Beteiligung.. :rolleyes:
     
  40. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    4,821
    Zustimmungen:
    12,406
    Ich glaub, so eine super Vorbereitung auf anstehende Spiele gegen echte Klasseleute war der mal wieder viel zu lockere Durchmarsch des FCB gegen Besiktas keineswegs. Real, und vermutlich auch Barca, werden sich für die nächste Runde nach einem harten Fight das richtige Championsleague-Gefühl geholt haben, das wird den Bazis leider dann wieder ohne Vorlauf aus dem Nichts entstehen müssen. Der Spaziergang durch die anstehende KO-Runde wurde neben schlicht unwahrscheinlichem Losglück durch einen dummen Fehler in der Frühphase schon vorgerprägt. Dass Bayern einen Gegner, der dezimiert und verzweifelt mit Mann und Maus hinten drin steht, dann glatt rasieren kann, wussten alle irgendwie schon. Trotzdem war es halt Schönwetterfussball, mit einer äussert diskutablen ersten Halbzeit der Münchner noch dazu, also längst kein Grund für die Fans und die Vereinsführung, sich schon wieder mächtig in die Brust zu werfen. Was aber dennoch geschehen wird, ganz sicher, allerdings mit Ausnahme von Jupp Heynckes.

    Dass dieses Rückspiel nicht unbedingt gezeigt werden müsste, das ist an sich ebenso gewiss. Bei Chelsea gegen Barca wäre hingegen echt was gebacken, gäbe es ein echtes Drama zu besichtigen. Wer Testspielfussball für die ganze Familie haben, und dabei Altstars wie Robben und Ribery bewundern will, wird ja den Winter über reichlich auf Sport 1 etc. bedient, jetzt sollte es bei den Öffentlich-Rechtlichen mal um Fachlichkeit und die Grundlage der Informationspflicht gehen. Und die Leute, die echt was vom Fussball wissen wollen, und denen es nicht nur um Selbststimulierung durch Identifikation mit Dauersiegern geht, werden eh mehr dran interessiert sein, die Qualität möglicher baldiger Gegner der Bayern zu analysieren.

    Logisch also, wie die Disposition in Hinsicht auf das öffentlich-rechtlich zu zeigende Rückspiel aussehen sollte. Aber Logik ist halt eher nicht die Sache der dortigen Fernsehschaffenden.
     
  41. Spartacus

    Spartacus Regionalliga

    Registriert seit:
    30 April 2014
    Beiträge:
    2,603
    Zustimmungen:
    5,438
    Ort:
    Duisburg
    Die 5 Tore täuschen aber auch eherblich. Den Reaktionen nach zu urteilen, scheint das in München aber niemanden zu stören. Friede, Freude, Eierkuchen..
    Alleine Vidal hätte schon in der erstne Halbzeit runter gemusst, so viele haarsträubende Fehlpässe hat der gespielt. Unterm Strich erinnerte das Rumgebolze gestern phasenweise an die dunkelsten Zeiten unter Ancelotti. Mit Müller auf Außen geht alles über die Mitte. Kein System, keine Philosphie sondern einfach aus allen Positionen in den 16ern flanken. Unfassbar viele Fehlpässe, technische Fehler und Ideenlosigkeit. So kommen die Bayern nächste Runde gegen ein anderes Schwergewicht in Europa unter die Räder.
     
  42. ze1970bra

    ze1970bra Regionalliga

    Registriert seit:
    1 November 2012
    Beiträge:
    3,330
    Zustimmungen:
    9,215
    Ort:
    Duisburg
    @Spartacus: Kann nicht viel zum Spiel sagen, aber es hat ja zu einem klaren 5:0 Sieg gegen die Türken gereicht. Also haben die Bazis erst einmal alles richtig gemacht, unabhängig davon, ob das jetzt Rumgbolze war oder nicht. Und egal gegen wenn sie in der nächsten Runde antreten müssen, an einem guten Tag können die Münchner fast jede Spitzenmannschaft in Europa schlagen. Und nicht vergessen, ein Pferd springt nur so hoch wie es muss.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 Mai 2018
    Gast07 gefällt das.
  43. Spartacus

    Spartacus Regionalliga

    Registriert seit:
    30 April 2014
    Beiträge:
    2,603
    Zustimmungen:
    5,438
    Ort:
    Duisburg
    @ze1970bra

    Deswegen wird es ja spannend zu sehen sein, wie sie gegen Top Teams agieren.
    Aber gestern war man einfach ungewohnt nervös, defensiv immer wieder unaufmerksam und nach vorne einfach ohne Ideen. Die 5 Tore waren teilweise individuelle Überlegenheit, als auch individuelle Fehler einer sehr sehr schwachen Istanbuler Mannschaft. Auf dem Papier gehört der Kader der Bayern ohne Zweifel unter die Top 3 der Welt, aber weder in der Bundesliga, noch in der Champions ist man dieses Jahr wirklich überzeugend.
    Einzig das Rückspiel gegen Paris hat überzeugt. Vielleicht liegt es wirklich an der mangelnden Konkurrenz bzw der schwachen Bundesliga. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass sie ab der nächsten Runde jedes Spiel voll da sind und ihre Bestleistung zeigen, während es in der Bundesliga um die goldene Ananas geht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 Februar 2018
  44. Blue Bally

    Blue Bally Landesliga

    Registriert seit:
    23 September 2012
    Beiträge:
    2,816
    Zustimmungen:
    3,772
    Die Champions League bekommt neue Anstoß Zeiten. Zudem ist zukünftig auch der vierte der Bundesliga direkt qualifiziert.

    http://www.reviersport.de/367144---champions-league-uefa-bestaetigt-neue-anstosszeiten.html
     
  45. hamborner

    hamborner Landesliga

    Registriert seit:
    24 Oktober 2004
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    2,828
    Und weiter geht die Melkmaschine Fussball!! Sicherlich ärgerlich für die Sender die sich die Übertrsgungsrechte kaufen das zwischen der Werbung son kack Spiel läuft!!
     
  46. Block D

    Block D 3. Liga

    Registriert seit:
    29 Oktober 2004
    Beiträge:
    6,567
    Zustimmungen:
    12,101
    Ort:
    Rheinhausen
    So heute Abend steht wieder ein Millionenspiel aufm Programm (ZDF und SKY) ... Paris vs. Madrid!
    Paris wie bekannt ohne Neymar aber dafür mit Angel Di Maria, glücklich wer "solche" Alternativen hat!
     
  47. giggs1999

    giggs1999 Landesliga

    Registriert seit:
    9 Dezember 2005
    Beiträge:
    1,536
    Zustimmungen:
    3,709
    Möge Real gegen Katar weiterkommen, dann ist eine Kacktruppe schon raus. Nächste Runde dann Bayern v Man City, da trifft es auch den Richtigen, egal wer ausscheidet. Obwohl mir noch ein kleiner Rest Sympathie für Man Utd geblieben ist (Mourinho, ätz) gönne ich den Titel eigentlich nur Tottenham. Das wäre mal ne Abwechslung. Allerdings müssen die gegen Juventus erstmal weiterkommen, wird noch schwer.
     
  48. pepecampo

    pepecampo Landesliga

    Registriert seit:
    30 Mai 2013
    Beiträge:
    980
    Zustimmungen:
    1,415
    Ort:
    Zülpich
    bin beruflich in spanien und schaue mir im spanischen fernseh die vorberichterstattung zu real gegen paris an.
    real spielt im 442 mit doppelspitze ronaldo, benzema.
    dort wird das 442 als nicht so unmodern angepriesen, wie einige es hier im forum machen.
    was wohl schimi dazu sagt?
     
  49. MRBIG

    MRBIG Regionalliga

    Registriert seit:
    15 Mai 2016
    Beiträge:
    2,125
    Zustimmungen:
    5,223
    Ort:
    Duisburg
    Real kann sich ein 4-4-2 halt leisten... :rolleyes:
     
  50. Menthi

    Menthi Regionalliga

    Registriert seit:
    20 April 2005
    Beiträge:
    3,709
    Zustimmungen:
    6,573
    Ort:
    Ruhrpott
    Paris mit Mbappe ,DiMaria und Cavani vorne ein zahnloser Tiger. Das muss man auch erstmal schaffen, bis zum 16er teilweise ansehnlich aber dann kam da nichts zwingendes.

    Real hat das besser zuende gespielt und hätte mind. 2 Tore mehr erzielen müssen.
     
    Spartacus gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden