1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Champions League 2017/2018

Dieses Thema im Forum "Internationale Wettbewerbe" wurde erstellt von shamu, 4 August 2017.

  1. Conex

    Conex Landesliga

    Registriert seit:
    31 Juli 2015
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    2,358
    Schöne Auslosung. Besiktas muss man selbstverständlich aus dem Weg räumen, aber ein Spaziergang darf da auch nicht erwartet werden. Wenn die Bayern das mit voller Konzentration angehen, winkt ein Viertelfinale mit deutscher Beteiligung.

    Real gegen PSG auch ne feine Sache. Adios für einen, besser gehts nicht.

    Tottenham wird mit seiner Auslosung als Tabellenerster auch nicht wirklich zufrieden sein. Die alte Dame, allen voran Gigi, hat Hunger auf die CL.

    Mein Tipp, Stand jetzt:

    Juventus - Tottenham
    Basel - Man City
    Porto - Liverpool
    Real
    - PSG
    Chelsea - Barca
    Bayern - Besiktas
    Sevilla - ManU
    Donezk - Roma

    Ich...und allein deine Reaktion ist es eigentlich schon wert, dass Bayern fortan nur noch Losglück hat. :p Dass das statistisch zu widerlegen ist, hatten wir ja bereits.

    P.S. Warum eigentlich 2 Accounts? @c.schacky @zottel
     
    bastiian, Aufsteiger04/05 und Capitano gefällt das.
  2. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    4,617
    Zustimmungen:
    11,859
    Naja, immer drauf hoffen, dass man leicht durchrutscht und stärkere Gegner sich derweil gegenseitig eliminieren ist natürlich auch eine Art, mit der Sache umzugehen. Würde ich mal als die "kaufmännische" Seite ansehen Denke. Rein fussballerisch ist Losglück aber vielleicht eher, wenn man möglichst oft mit einem Gegner auf Augenhöhe auf der grossen Bühne zusammentrifft, und daraus entsprechend grosse Spiele resultieren. Spiele, an denen man als Mannschaft eben wächst.

    Da ich persönlich keine Aktien beim FCB habe, und auch nicht mit Taschenrechner und Tabellen vor der Glotze sitze, um die Fünfjahreswertung für Deutschland oder was auch immer genau zu analysieren, finde ich das Resultat dieser Auslosung rein aus deutscher Sicht eher zum Gähnen langweilig. Die "Gefahr" solcher Begegnungen liegt dann immer darin, dass der klare Favorit die anderen unterschätzt, und sich einigermassen blamiert, wohingegen ihm im Fall eines Erfolges kaum jemand gross zujubelt, und man sich auch gewissermassen innerlich nicht gerade auf die Schulter klopfen kann, weil einem der Leistungsunterschied natürlich mehr als bewusst ist.

    Vielleicht wäre es für die Bayern von daher alles in allem besser gewesen, sich diesmal früher einen der richtig dicken Fische einzufangen. Die letzten Halbfinals etc. waren trotz mässig spannender Gegner in den vorangegangenen Runden nie reine Ruhmesblätter, ob jetzt wegen Verletztenmiseren, internen Streiten, oder aber Motivationsproblemen nach zäh durchgehaltenem Endlosgewinnen in der Bundesliga. Ich glaub, das mit dem Losglück kann am Ende auch nach hinten losgehen. Die Frage ist dabei, ob es Heynckes gelingt, die eklatanten Fehler, welche die Bayern in den vergangenen Saisons auf der europäischen Ebene gemacht haben, als es um die Wurst ging - wo sie einfach für zwei gute Fussballspiele immer zu ausgebrannt oder zu dezimiert wirkten - zu vermeiden.

    Das lässt sich aus der Tatsache, dass Heynckes sie auf nationaler Ebene eindeutig wieder in die Spur gekriegt hat, für mein Dafürhalten noch keineswegs sicher ableiten. Was schon eher dafürspricht ist, dass er sehr viele Spieler wieder einbeziehen konnte, die bei Ancelotti nie über eine Aussenseiterrolle hinausgekommen sind. Ich denke, diese Leute werden es am Ende vielleicht weit bringen können, eher aus Dankbarkeit für Heynckes, als aus tiefer Verbundenheit mit dem Verein selbst.
     
  3. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    4,617
    Zustimmungen:
    11,859
    Übrigens: wieso der Gruppensieger PSG überhaupt Real, und der Gruppenzweite Bayern München hingegen Besiktas zugelost bekommen kann, muss man glaube ich gar nicht zu verstehen versuchen. Ausgesprochenes Pech würde ich das aus Bayern-SIcht aber jedenfalls nicht nennen!
     
  4. Raudie

    Raudie Regionalliga

    Registriert seit:
    22 November 2006
    Beiträge:
    4,520
    Zustimmungen:
    7,090
    Ort:
    Bocholt
    Eigentlich ist es mir relativ egal, wann die Bayern ausscheiden. Nur halt dieses Jahr sollte das AF gewonnen werden. Mir gehen die ganzen türkischen Arbeitskollegen so dermaßen auf den Keks, ein weiterkommen Istanbuls hätte dann wohl zwangsläufig nen 8 bis 10 wöchigen Urlaub zur folge :eek:
    Selbst die, die immer mit Galatasaray oder Fenerbahce Trikots rum laufen sind mit einem mal Besiktas Anhänger :verzweifelt:
    Und wollen einem erzählen, wie toll die doch sind und der türkische Fussball an sich besser ist usw usw usw ...
    Also diesmal drücke ich den Bayern die Daumen :eek::hmm::verzweifelt:
     
    Gerbi, Tobiasduisburg und Thailand gefällt das.
  5. Raudie

    Raudie Regionalliga

    Registriert seit:
    22 November 2006
    Beiträge:
    4,520
    Zustimmungen:
    7,090
    Ort:
    Bocholt

    Das doch logisch und ist schon seit Jahren so, das die Gruppensieger im AF immen nen Gruppenzweiten zu gelost bekommen. Was ist denn daran nicht zu verstehen :nunja:
     
    bastiian und Aufsteiger04/05 gefällt das.
  6. Elfer

    Elfer Landesliga

    Registriert seit:
    30 Mai 2013
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    1,538
    Ort:
    Kevelaer
    Ach nicht aufregen . Denen immer einen schönen Gruß vom Weltmeister bestellen .
    Dann erklären das man nur Weltmeister werden kann wenn man daran teilnimmt . Hilft !!!
     
  7. weinrot

    weinrot Kreisliga

    Registriert seit:
    10 September 2016
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    262
    Ort:
    Nürnberg
    Ach komm, als ob es hierzulande nicht auch Fans gibt, die international dem deutschen Club die Daumen drücken.:stop:

    Und dass ihre Liga Kacke ist wissen die ganz genau, Fenerbahce und Galatasaray mussten zwar unglücklicherweise wegen Fußballgroßmächte wie Skopje oder Östersund (Grüße an Hertha gehen raus an der Stelle) früh die Segel streichen, aber das ist eine andere Sache.

    Bin trotzdem für Besiktas, weil mir hier die Bayernfans mehr nerven von wegen mit "fast immer im Halbfinale" "mia san mia"....
    Die kommen immer so weit, weil sie einfach die besten sind, nicht weil sie Losglück vom feinsten haben oder so ne :ironie:

    Da stören mich die paar Türken, die in einer Scheinwelt mit einer starken türkischen Liga leben wollen weniger als die omnipräsenten Bayern Erfolgsfans.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 Dezember 2017
    Mark, yogi und zottel gefällt das.
  8. Rastelli

    Rastelli Kreisliga

    Registriert seit:
    26 Juli 2017
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    87
    Ich persönlich glaube nicht, dass Bayern in diesem Jahr übers Viertelfinale hinaus kommt (ist natürlich auch immer etwas vom Losglück abhängig). National mag das alles reichen aber international empfinde ich das als Championsligverseuchter eher als Hausmannskost. Da würden mir auf Anhieb 4 bessere Teams in Europa einfallen.
    Besiktas will aber auch erst einmal bezwungen werden. Fand ich schon beeindruckend, wie unangefochten die Gruppenerster geworden sind. Hätte ich so niemals erwartet. Zumal die meisten Spieler auch nicht in den Top 100 Europas anzusiedeln sind. Vorsicht sollte aber geboten sein. Außerdem gewinnt man auch bei den Unaussprechlichen nicht mal eben "en passant" 2:1.
    Was gegen Besiktas im Vergleich zu Bayern spricht, wäre vielleicht die mangelnde internationale Erfahrung. Deshalb mein Tipp, dass die Bayern da mit "ach und krach" ihren Kopf nochmal aus der Schlinge ziehen wird. Dann noch etwas Losglück (prallen ja einige Topkandidaten schon im Achtelfinale aufeinander) und man steht mit einem Bein maximal im Halbfinale ....... womit aber das Ende der Fahnenstange erreicht sein wird.
     
  9. bastiian

    bastiian Landesliga

    Registriert seit:
    11 Juli 2013
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    1,305
    Ort:
    Dinslaken
    Sowas bietet halt Raum für Populismus, würden dort die Majas anstatt der Bayern stehen wäre dein zitierter Beitrag nicht erstellt worden.

    Das Einzige was für mich ein wenig schade an dieser Auslosung ist, dass meine Frau am Valentinstag etwas anderes machen muss, Real gegen PSG im KO Modus ist ein fußballerischer Leckerbissen. :popcorn:
     
    Raudie gefällt das.
  10. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    4,617
    Zustimmungen:
    11,859
    @Raudie Aha, ein von einem Fussballverband etablierter Qualifikationsmodus bezieht sich also auf eine Art von überwertiger Logik? Hab bisher den Eindruck gehabt, das Geschäft wäre von ziemlich unprofessioneller Willkür und einer Menge eigentlich ungewollter Zufälle geprägt, aber bitte, jedem seine individuelle Wahrheit.

    @bastiaan Wäre es in der Tat nicht, richtig. Weil die sog. "Mayas" eben, wenigstens bisher, genau auf den bayerntypischen Populismus verzichten. Sprich, bislang nicht die unangenehme belehrende Gönnerhaftigkeit angenommen haben, die in dortigen Kreisen vorherrscht. Bei der es darum geht, vor den Partien aber auch wirklich jeden Gegner starkzureden. Und hinterher aus der Tatsache, dass sie wieder mal so weit gekommen sind, wie sie halt gekommen sind, unmittelbar Forderungen dahingehend, wie die anderen sich aufstellen sollten, abzuleiten. Oder sie heizen widrigenfalls halt ungeniert die Missbilligung der Fans hinsichtlich angeblich krasser Benachteiligungen an - wenn das kein Populismus ist, kann man dieses Wort auch gleich ganz abschaffen.

    Würde Bayern München sich hingegen öfters einfach nur um sich selbst kümmern (wie es ausgerechnet der eingefleischte Rheinländer Jupp Heynckes dort im Moment gerade vorlebt), würde sich viel weniger Zynismus und Böswilligkeit aufschaukeln, sobald es um diesen Club geht. So wie die Dinge stehen, hatten sie jedenfalls mal wieder schweinemässiges Glück, niemand kann dies bestreiten, und ob man es ihnen gönnt oder nicht, ist letztendlich Geschmackssache. Dass sie jetzt die Alleinrepräsentanz der deutschen Clubs im wichtigsten internationalen Vereinswettbewerb darstellen, kann einem eigentlich aber nicht gefallen, egal, was und wie warum noch.
     
  11. Raudie

    Raudie Regionalliga

    Registriert seit:
    22 November 2006
    Beiträge:
    4,520
    Zustimmungen:
    7,090
    Ort:
    Bocholt
    Also soweit ich mich erinnern kann, bzw solange ich Fußball gespielt habe, ist es eigentlich immer so, das bei Turnieren der Gruppenerste gegen Gruppenzweite antritt. Was daran an so besonderer Logik ist, versteh in da nun wirklich nicht. Und wo du da Willkür erkennst, kannst du ja vllt mal erklären ...
    Ich mag die UEFA und FIFA nun wirklich nicht, aber in diesem Fall ist eigentlich korrekt und richtig. Außer vielleicht für dich, aber das ist dann nun wirklich dein Problem ...
    Hätten die Mayas jetzt den 2. Platz belegt und nen leichtes Los gezogen, wäre wahrscheinlich alles richtig, aber bei den Bayern ist ja eh alles nur Lug und Betrug :pfeifen::verzweifelt::Doh!:
     
    bastiian, MS-Exilzebra, Thailand und 3 anderen gefällt das.
  12. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    4,617
    Zustimmungen:
    11,859
    @Raudie Hat doch mit dem, was du sagst, Null zu tun, Mann! Fact ist für mich, dass man die Gruppen/Töpfe anders bestücken müsste. Seit ich denken kann, gab es immer Hammergruppen und lasche Gruppen, und daraus resultieren dann zwingend solche Achtelfinals. Ein Problem der sogenannten Bayern-Fans, die ja meist ihren geliebten Stern des Südens nur aus dem Fernsehen kennen, oder weil sie reichlich Krimskrams online dort einkaufen, scheint mir sowieso zu sein, dass sie alles immer auf sich beziehen müssen. Und meinen, die Leute, die sich auch nur ansatzweise mit anderen Vereinen befassen, wollen wegen allem immer ein Fass aufmachen.

    Den meisten ist Bayern aber mittlerweile meist Latte, gerade darin liegt das zunehmende Problem für die dortigen "Grosskopferten". Denn Schrittmacher von europäischen Entwicklungen im Fussball sind die seit Jahren nur noch im Hinblick auf fett anwachsende Festgeldkonten, die mit radikalem fussballpolitischem Dogmatismus einhergehen. Leider werden solche Tendenzen von diesem Club im Hinblick auf die Anhängerschaft ja gezielt befördert, statt sie einzudämmen, und für eine grössere Bandbreite der Betrachtungsmöglichkeiten einzutreten. Was dann eben auch eine verantwortliche Öffentlichkeitsarbeit wäre.

    Solange man jedoch lieber ungeniert Schiedsrichter öffentlich niedermacht, die nicht im Sinn der Vorstandsetage pfeifen, sich permanent in Richtung Katar und China prostituiert, und zugleich bei uns zuhause Regeländerungen einfordert, um durch zu reinen Werbeveranstaltungen degenerierte Vorbereitungen noch mehr Geld zu scheffeln, solange man einen Edmund Stoiber und andere öffentlich permanent Werbung für das Aushebeln von 50 + 1 und Bezahlfernsehen total machen lässt, und zugleich eigene eklatante Fehlentscheidungen im Bezug auf die Auswahl der Spieler und Trainer zu Versäumnissen der Allgemeinheit undeklariert, kann ich nur sagen, sollte man alles, was von dort in Sachen sportpolitischer Kommunikation über den Weisswurstäquator hochdampft, äusserst kritisch begleiten. Nur darum geht es.

    Und da gibt es, ich wiederhole es auch gern, nach wie vor einen Unterschied zu denen, die bei dir die "Mayas" heissen. Ein Unterschied, der sich erhalten sollte. Trotz des neulichen Getues eines Watzke (der aber, anders als Wurstimperator Hoeness, tatsächlich von ziemlich vielen Sympathisanten der Gelbschwarzen sehr kritisch gesehen wird). Die hätten sich einfach über ein leichtes Los gefreut und gesagt, dass sie ziemlich reichlich was an Glück hatten. Solche einfachen Botschaften gibt es beim FCB leider nicht mehr, da sei die Corporate Identity davor!
     
  13. bastiian

    bastiian Landesliga

    Registriert seit:
    11 Juli 2013
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    1,305
    Ort:
    Dinslaken
    Aber was kann Bayern dafür, dass Real Zweiter, und Besiktas Erster geworden ist? :nunja:
    Mittlerweile empfinde ich deine Postings als recht amüsant, dein Hass muss ja gewaltig sein. Vom Hölzchen auf Stöckchen und die eigene Meinung einfach auf „die Meisten“ schieben. Und ich dachte, der Typ mit den einseitigsten Postings tummelt sich im King-Fred. :popcorn:
     
    Raudie, Gast07, Capitano und 3 anderen gefällt das.

Diese Seite empfehlen