1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Der EVD-Thread 17/18

Dieses Thema im Forum "Andere Sportarten" wurde erstellt von Duisburg09, 13 April 2017.

  1. Duisburg09

    Duisburg09 Landesliga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2006
    Beiträge:
    1,019
    Zustimmungen:
    1,824
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Vorbereitungsspiel
    Hannover Indians - EVD 5:4
     
  2. Block D

    Block D Regionalliga

    Registriert seit:
    29 Oktober 2004
    Beiträge:
    5,660
    Zustimmungen:
    9,942
    Ort:
    Rheinhausen
  3. Duisburg09

    Duisburg09 Landesliga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2006
    Beiträge:
    1,019
    Zustimmungen:
    1,824
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Läuft beim Eissportverein aus der Montanstadt :brueller: 5:2 verloren
     
  4. Zebra

    Zebra Das Original

    Registriert seit:
    15 November 2002
    Beiträge:
    7,335
    Zustimmungen:
    23,830
    Ort:
    Misanthropen
    Also selbst im Eishockey ist es schon ein Kunststück, binnen der ersten (!) Minute gleich zwei (!!) Gegentore zu kassieren, oder? :panik:
     
  5. Enatz1985

    Enatz1985 Kreisliga

    Registriert seit:
    28 Dezember 2004
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    25
    Bei der Leistung am Sonntag war es ein Wunder das es nicht im Minutentakt weiter ging! Seit der grausigen DEL - Zeit habe ich kein so abgrundtief schlechtes Spiel mehr vom EVD gesehen! :mad: :nichtzufassen: Die schlechten Auftritte in den Playoffs der letzten Jahre waren dagegen echt gut!
     
  6. Duisburg09

    Duisburg09 Landesliga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2006
    Beiträge:
    1,019
    Zustimmungen:
    1,824
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Füchse Duisburg trennen sich mit sofortiger Wirkung von Verteidiger Manuel Neumann
    Der Eishockey-Oberligist Füchse Duisburg hat am Mittwochabend im Vorfeld des anstehenden Testspiels am Freitagabend in der Duisburger Eissporthalle gegen die Moskitos aus Essen seinen langjährigen Verteidiger Manuel Neumann mit sofortiger Wirkung vom Trainings- und Spielbetrieb freigestellt. Neumann wird daher nicht mehr für den EVD auflaufen.

    Hierzu Doug Irwin, Chef-Trainer und sportlicher Leiter der Füchse Duisburg: „Wir als sportliche Leitung mussten eine harte Entscheidung treffen. Aber für einen Trainer kann nur die Mannschaft als Ganzes zählen. Unabhängig von der bisherigen Vorbereitungsphase haben wir festgestellt, dass Manuel nicht mehr in unser sportliches Konzept passt. Bis auf weiteres sind wir mit unseren sechs vorhandenen Verteidigern gut aufgestellt. Sobald der Markt eine Chance bietet, werden wir auf der Verteidigerposition noch einmal aktiv werden.“

    Hierzu die Clubführung: „Die sportliche Leitung ist mit dem genannten Veränderungswunsch auf uns zugekommen und hat uns ihre sportliche Sicht plausibel dargelegt. Wir stehen zu 100 Prozent hinter dieser Entscheidung und tragen sie dementsprechend umfassend mit. Wir bedanken uns für die jahrelange Zusammenarbeit mit Manuel und wünschen ihm alles Gute. Wir sind sicher, dass er zeitnah seine Karriere in einem anderen Club fortsetzen wird.“

    Quelle: Homepage EVD
     
  7. Duisburg09

    Duisburg09 Landesliga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2006
    Beiträge:
    1,019
    Zustimmungen:
    1,824
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Füchse Duisburg verpflichten Denis Gulda – Freitagabend „Re-Match“ gegen Essen

    Der Eishockey-Oberligist Füchse Duisburg hat auf die verletzungsbedingten Ausfälle der Jungstürmer Leon Taraschewski und Marco Clemens reagiert und die Offensive entsprechend verstärkt. So wechselt der deutsch-tschechische Stürmer Denis Gulda vom letztjährigen Süd-Oberligisten Schönheide an die Wedau. Vor seiner Zeit in Schönheide ging Gulda in Deutschland für Deggendorf auf Punktejagd. Denis Gulda ist bei den Füchsen als Außenstürmer eingeplant und hat zunächst bis zum Saisonende unterschrieben.

    Der Linksschütze Denis Gulda, 1,76 m groß und 82 kg schwer, verbrachte seine Jugend- und Juniorenlaufbahn ab dem 16. Lebensjahr im Wesentlichen im tschechischen Opava. In seiner Oberligazeit bei den Süd-Ligisten Deggendorf und Schönheide kam er in 119 Spielen auf 48 Punkte. Gulda ist der Sohn des ehemaligen Landshuter DEL-Profis Peter Gulda.

    Die Geschäftsleitung der KENSTON Sport GmbH zur Verpflichtung von Denis Gulda: „Wir freuen uns, dass Denis den Weg an die Wedau gefunden hat. Nach den Ausfällen von Taraschewski und Clemens war klar, dass wir die Breite und die Tiefe des Kaders weiter verstärken müssen. Das ist uns mit Denis Gulda sehr gut gelungen, da er bereits über einige Erfahrung im deutschen Oberliga-Eishockey verfügt und uns direkt weiterhelfen wird.“

    Denis Gulda wird den Füchsen bereits am Freitagabend zur Verfügung stehen, wenn es ab 19.30 Uhr in der Duisburger Eissporthalle zum „Vorbereitungs-RE-MATCH“ gegen die Essener Moskitos kommt. Nach der aus Füchse-Sicht miserablen Leistung vom vergangenen Sonntag bei der 2:5-Niederlage in Essen gilt es nun Wiedergutmachung zu betreiben. Die Eissporthalle öffnet ab 18.00 Uhr. Tickets, Fanartikel, Essen und Trinken sind bereits ab 17.30 Uhr erhältlich. Auch Dauerkarten können direkt im Fanshop an der Eissporthalle erworben werden.

    Die Füchse werden sich einiges vornehmen, um die Niederlage gegen Essen vergessen zu machen. Hat man doch gegen Essen sein schwächstes Vorbereitungsspiel gezeigt. Cheftrainer Doug Irwin kann, bis auf Cornelius Krämer, der nach seiner Matchstrafe fehlen wird, auf alle Spieler zurückgreifen.

    „Wir als Trainer erwarten eine ganz andere Füchse-Mannschaft. Wir müssen von der 1. Minute an bereits sein, eine Top-Leistung zu bringen. Die Saison geht in zwei Wochen los und wir müssen in den drei verbleibenden Vorbereitungsspielen vor allem kampfstark für unsere Fans präsentieren. Wir müssen uns einfach anders Präsentieren als letzten Sonntag“, so Doug Irwin im Vorfeld der Partie am Freitagabend. Am Sonntag hat der EVD spielfrei. Am nächsten Wochenende stehen dann die Testspiele gegen den weiteren Ligakonkurrenten aus Tilburg auf dem Programm.

    Quelle: Homepage EVD
     
  8. Block D

    Block D Regionalliga

    Registriert seit:
    29 Oktober 2004
    Beiträge:
    5,660
    Zustimmungen:
    9,942
    Ort:
    Rheinhausen
    EVD gewinnt gestern im RE-Match gegen das Ungeziefer(Moskitos) aus Essen mit 4-3 vor 1062 Zuschauern!(Siegtor in der letzten Minute)
    Naja, da ist wohl noch Luft nach oben wenn man diese Saison endlich mal den Sprung in die DEL-2 schaffen will beim x-ten Versuch!
     
  9. Kiwi0025

    Kiwi0025 Landesliga

    Registriert seit:
    1 Juli 2013
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    1,638
    Das ist von Jahr zu Jahr schlimmer mit anzusehen.

    Kein vernünftiger Spielaufbau, schlechte Verteidigung und nach vorne auch nicht viel.

    Der Schwede ist ein Witz, der kann gar nichts.

    Viel viel Luft nach oben. Aufstieg wird bestimmt nix.
     
  10. Duisburg09

    Duisburg09 Landesliga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2006
    Beiträge:
    1,019
    Zustimmungen:
    1,824
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Schock für die Füchse Duisburg: Saisonaus für Pavel Pisarik nach Kahnbeinbruch

    Erneute Hiobsbotschaft für die Füchse Duisburg: Der Eishockey-Oberligist muss für die komplette Spielzeit auf seinen ausländischen Topstürmer Pavel Pisarik verzichten. Ein Bruch des Kahnbeins des linken Handgelenks bedeutet das höchst wahrscheinliche Saisonaus. Nach einer nun beginnenden gut dreimonatigen absoluten Ruhephase des betroffenen Handgelenks, kann der tschechische Stürmer frühestens Anfang Januar 2018 mit den erforderlichen Rehamaßnahmen beginnen. Eine Rückkehr aufs Eis wird dann vor April nicht möglich sein, sodass ein weiterer Einsatz noch in der nun beginnenden Spielzeit ausgeschlossen scheint.

    Pavel Pisarik zog sich die Verletzung in der Trainingseinheit am vergangenen Montag zu. Bei einem Sturz ohne Fremdeinwirkung fiel er unglücklich auf das Kahnbein des linken Handgelenks. Nachdem im Anschluss zunächst von einer schweren Prellung ausgegangen wurde, erhielten die Füchse aber am Dienstagnachmittag nach eingehenden Untersuchungen die bekannte Schocknachricht. Eine Schocknachricht aus deshalb, da Pisarik gerade erst vom französischen Erstligisten Strasbourg an die Wedau gewechselt ist und dabei in den ersten Testspielen schon sein enormes Leistungspotenzial zeigen konnte.

    Hierzu Füchse-Chef Sebastian Uckermann: „Wir stehen alle noch unter Schock. Nach dem Schock um Raphael Joly dachten wir eigentlich unsere Verletzungsmisere ist nun beendet. Doch dann das. Es tut uns auch ganz besonders für Pavel leid. Er ist ein ganz toller Charakter und hat den EVD nicht nur sportlich sondern auch menschlich enorm bereichert. Sportlich hat er zudem gezeigt, dass er das Potenzial hat, zu einem der besten Oberliga-Ausländer zu werden. Wir werden Pavel nicht hängen lassen und noch in den kommenden Tagen über eine mögliche zukünftige Zusammenarbeit sprechen. Gleichwohl bleibt uns natürlich nichts anderes übrig, als so schnell wie möglich einen Ersatz in annähernd gleicher Qualität zu verpflichten. Wir sind unter Hochdruck dran und schauen, wie schnell ein neuer Kontingentspieler zu verpflichten ist.“
     
  11. Duisburg09

    Duisburg09 Landesliga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2006
    Beiträge:
    1,019
    Zustimmungen:
    1,824
    Ort:
    Schleswig Holstein

Diese Seite empfehlen