Die Saison 19/20, der Start in eine neue Ära des MSV und eine Saison die Besonders wird...

Dieses Thema im Forum "MSV Profibereich" wurde erstellt von andreas.slr, 9 Juni 2019.

  1. 19Metty02

    19Metty02 Bezirksliga

    Registriert seit:
    30 Mai 2013
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    908
    Dem Statement ist auch zu entnehmen das Capelli jetzt mehr als nur unser Klamottenausrüster sein wird
     
  2. Psychozebra

    Psychozebra Regionalliga

    Registriert seit:
    26 Mai 2014
    Beiträge:
    1,824
    Zustimmungen:
    6,443
    Das schlägt dem Fass die Krone ins Gesicht!
     
    Supraman, Der Kelte, ze1970bra und 26 anderen gefällt das.
  3. Rumelner

    Rumelner MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27 Mai 2014
    Beiträge:
    1,352
    Zustimmungen:
    9,839
    Ort:
    Bergheim
    Bernard Dietz, nicht Bernhard, nicht Diez.
     
    MS-Exilzebra, Spechti, tommy2403 und 7 anderen gefällt das.
  4. Rheinpreussenzebra

    Rheinpreussenzebra 3. Liga

    Registriert seit:
    20 Januar 2014
    Beiträge:
    5,570
    Zustimmungen:
    31,452
    Ort:
    Hartefeld
    Ist Capelli ja schon längst.
    Immerhin ist Capelli ein Investor beim MSV.
     
    Stefe75, Oma-1902, Zebra0202 und 2 anderen gefällt das.
  5. Privatsphäre

    Privatsphäre Landesliga

    Registriert seit:
    23 Mai 2014
    Beiträge:
    1,074
    Zustimmungen:
    1,834
    Ort:
    DU
    Wer mit beiden Beinen auf dem Boden steht kommt nicht voran.

    Prima. Auf gehts!

    Das Motto „Wir arbeiten Fußball“ gefällt mir nicht. Das ist mir zu viel Sozi.
    Auch in Duisburg hat es einen Wandel gegeben, auch wenn es noch einige tausend bei TKS o.ä. Firmen gibt. Es hätte durchaus etwas zeitgemäßer sein dürfen.
     
    Die wilden 70er gefällt das.
  6. Rheinpreussenzebra

    Rheinpreussenzebra 3. Liga

    Registriert seit:
    20 Januar 2014
    Beiträge:
    5,570
    Zustimmungen:
    31,452
    Ort:
    Hartefeld
    Die heutige Mitteilung ist doch das was die meisten hören wollten.
    Scheint so als beginnt beim MSV tatsächlich eine neue Aera. Wenn das so umgesetzt wird, dann ist genau das ein Weg den ich mir wünsche.
    Es soll ein Fussball gespielt werden der zur Region passt. Nicht die feine Klinge sondern harter ehrlicher Arbeiterfussball.
    Dazu, so verstehe ich das zumindest, wird man die Spieler auch charakterlich formen.
    Und das der Aufbau dieses Konzeptes Zeit in Anspruch nimmt sollte klar sein.
    Und damit geht's auch nach der kommenden Saison weiter.

    Muss sagen das ich gerade sehr zufrieden bin.
     
  7. Rafi

    Rafi Landesliga

    Registriert seit:
    2 August 2005
    Beiträge:
    1,211
    Zustimmungen:
    1,814
    Ort:
    Moers
    „Arbeiten“ „Identifizieren „ Fitness“ „Laufen“ „ Transfererlöse erzielen „ mein lieber Her Gesangsverein das sind doch Selbstverständlichkeiten und Allgemeinplätze die für jeden Profiverein gelten... Phrasenschwein als Konzept von Schreibtischfunktionären.... Niedlich aber nicht mehr... Jeder Spieler sagt er habe „Bock“ er gäbe Vollgas etc. egal ob er nach einem verlorenen Spiel sagt“ wir hatten uns vorgenommen zu gewinnen ....“ Ehrlichkeit ist allerdings nicht selbstverständlich! Wir können nicht die Leute verpflichten die die Chance auf den Aufstieg erhöhen deshalb riskieren wir es mit einer hoffnungsvollen „ vielleicht klappt’s ja Truppe“Das wäre ehrlich oder Wir schaffen auch eine weitere Saison ohne Aufstieg - die Alternative... Es kommt allerdings nichts ....
     
  8. 67er

    67er Kreisliga

    Registriert seit:
    10 Juni 2019
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    72
    Ich verstehe nicht, dass man sich so blenden lassen kann. Die bekommen bisher nichts hin, schwadronieren über irgendwelche Ziele in der Ferne anstatt seriös zu arbeiten, die Hausaufgaben zu machen und erstmal für eine vernünftige Basis zu sorgen mit der ein Trainer arbeiten kann.
     
  9. shanghai

    shanghai 3. Liga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2009
    Beiträge:
    7,722
    Zustimmungen:
    25,793
    Ort:
    Markelfingen
    Interessante Sicht - Arbeit gibts also nur bei den Linken ;).

    "Wir spekulieren Fußball"
    "Fußball ist unser Steuerberater"
    "Wir haben demnächst ein Fußballmeeting"

    sind aber tatsächlich alle nur ganz knapp gescheitert... ;)
     
  10. owlzebra

    owlzebra Landesliga

    Registriert seit:
    3 Mai 2018
    Beiträge:
    1,413
    Zustimmungen:
    2,722
    Ort:
    Bielefeld
    Das ist einer aus der Mottenkiste. Irgendwo anders wird kein Fußball gearbeitet oder was? Da wird eine Malochermentalität beschworen, die auf einem Malochermillieu fußt, welches es in Duisburg mehrheitlich gar nicht mehr gibt. Warum ist denn die Stadt so arm? Nicht wegen der Arbeiter, die dort in rauen Mengen den Wohlstand erzeugen, sondern wegen der Arbeitslosen, die in rauen Mengen zugewandert oder dem nicht stattgefunden Strukturwandel geschuldet sind. Es gibt einen Unterschied zwischen einer Arbeiterstadt und einer Arbeitslosenstadt. Der MSV -wer auch immer dieses Statement entworfen hat- muss zur Kenntnis nehmen, dass die industrielle Basis seit Jahrzehnten schrumpft in Deutschland und da Duisburg eine starke industrielle Basis hatte, schrumpft diese umso stärker. Verbunden damit ist das Verschwinden des Arbeitermillieus und zwar unwiederbringlich. Und da wird einer rausgehauen wie Duisburg arbeitet Fussball. Der Rest Deutschlands spielt Fußball. I am not amused.
     
    Schumi, igw459, giggs1999 und 9 anderen gefällt das.
  11. shanghai

    shanghai 3. Liga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2009
    Beiträge:
    7,722
    Zustimmungen:
    25,793
    Ort:
    Markelfingen
    Hoffe das hilft: Auch "Wir beantragen Fußballlosengeld" scheiterte nur knapp...
     
    MS-Exilzebra, Spechti, BillieJoe und 6 anderen gefällt das.
  12. Garak

    Garak Bezirksliga

    Registriert seit:
    14 September 2015
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    954
    Eine Mannschaft, die Fußball arbeiten soll... Klingt für mich mehr wie ne Drohung. Wer denkt sich nur sowas aus...?
     
  13. weissundblau

    weissundblau Kreisliga

    Registriert seit:
    22 Mai 2013
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    257
    Und das kannst du objektiv beurteilen? Weist genau was gerade im Hintergrund alles versucht und in Gang gesetzt wird? Na dann nur weiter so!!
     
  14. owlzebra

    owlzebra Landesliga

    Registriert seit:
    3 Mai 2018
    Beiträge:
    1,413
    Zustimmungen:
    2,722
    Ort:
    Bielefeld
    Es tut mir sehr leid, aber ich kann darüber nicht lachen. Die Stadt wird durch ein solches " Konzept" wieder mal in eine Ecke gestellt und stigmatisiert und eine wie auch immer geartete Mentalität suggeriert,
    von der ich mir nicht sicher bin, ob es die in Duisburg überhaupt gibt.
     
    Die wilden 70er und Privatsphäre gefällt das.
  15. Töftings Jünger

    Töftings Jünger Kreisliga

    Registriert seit:
    28 April 2015
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    371
    Ich hoffe mal, dass man sich wg. der Seidenstraße für das international Scouting auch endlich mal Richtung China orierntiert. Die Voraussetzung als Stadt Duisburg dort Spieler und Sponsoren mitzunehmen, müssen doch hoch sein.
     
  16. sempertalis

    sempertalis Regionalliga

    Registriert seit:
    22 Mai 2014
    Beiträge:
    1,404
    Zustimmungen:
    6,405
    Harte, ehrliche Arbeit ist immer gut und wird niemals unmodern.
    Diese findet übrigens auch nicht nur am Hochofen, in einem
    Kohleschacht oder auf dem Bau statt. Auch in Büros, bei
    Kundenbesuchen etc. reißen sich Leute den A.rsch auf,
    um sich und ihre Unternehmen weiter zu bringen. Harte,
    ehrliche Arbeit und Identifikation mit der Sache sind für mich
    auch eine Frage der Haltung, die auch beinhaltet, nicht zu
    jammern, nicht aufzugeben und trotz eines gelegentlichen
    Schlages in den Nacken wieder aufzustehen.

    Da noch einmal zu betonen, wofür wir stehen, finde ich
    sehr wohltuend und richtig in einer immer mehr in die
    "Spass-ich mach mal was mit Medien-worklifehomeofficebalance"
    driftenden Gesellschaft.

    "Von nix kommt nix" ist sicher heute ein fast vergessener und
    wenn überhaupt nur noch belächelter Spruch. Er wird aber
    niemals seine Gültigkeit verlieren.

    Wenn mein Verein für irgendwas steht, dann sehr gerne
    für harte, ehrliche Arbeit und für Menschen die diesen
    Anspruch bestmöglich mit Leben füllen.
     
  17. sempertalis

    sempertalis Regionalliga

    Registriert seit:
    22 Mai 2014
    Beiträge:
    1,404
    Zustimmungen:
    6,405
    Darüber hinaus darf man hier auch die soziale Komponente nicht
    außer acht lassen. In all unseren Kinder- und Jugendmannschaften
    werden es natürlich nicht alle bis zum Profi schaffen. Aber sie
    nehmen vielleicht trotzdem in ihrer Zeit bei uns dann etwas
    mehr mit als stoppen, passen, schießen. Wenn wir diese Werte
    glaubhaft und nachhaltig vermitteln, dann tun wir etwas, wozu
    so manche Elternhäuser aus unterschiedlichsten Gründen heute
    nicht mehr in der Lage sind.

    Auch das ist ein kleiner, wichtiger Baustein für eine positive externe
    Wahrnehmung, der uns, wenn wir es konsequent umsetzen und
    kommunizieren durchaus von anderen abhebt und unsere
    Daseinsberechtigung festigt.
     
  18. Old School

    Old School 1. Liga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    19,493
    Zustimmungen:
    125,802
    Es liegt überhaupt nicht an den Verantwortlichen oder an dem Konzept, sondern nur an mir: Ich kann dem Geschreibe grundsätzlich wenig abgewinnen. Ich warte lieber ab, was in der Realität passiert. Vieles von dem, was ich da lese, leben etliche Vereine, ohne daraus eine „Ära“ zu machen.

    Wenn der Amateurverein mal bekannt würde bzw die Kooperation(en) stünden, dann wäre es für mich etwas Greifbares und Reales. So tu ich mich schwer...

    Aber mein Vertrauen haben die Verantwortlichen... lasst uns einfach siegen und siegen und nochmals siegen. Das beste Konzept. ;) Ich weiß, die Verantwortlichen können es sich nicht so einfach machen und sie machen etwas, sind aktiv. :jokes66:
     
  19. owlzebra

    owlzebra Landesliga

    Registriert seit:
    3 Mai 2018
    Beiträge:
    1,413
    Zustimmungen:
    2,722
    Ort:
    Bielefeld
    Wer von den in Deutschland c. a. 40 Mio. Menschen, die einer Arbeit nachgehen, steht denn nicht für harte Arbeit?
    Ich glaube kaum, dass sich jemand als Faulpelz bezeichnen würde. Und mit dem "Home-office-workbalance beschreibst
    Du wohl eher ein Generationenphänomen. Jemand der nicht jeden Tag ins Büro oder in die Fabrik läuft, muss ein Faulpelz sein.
    In der heutigen Zeit wird angesichts des technologischen Fortschritts Arbeit auch anders organisiert.
    Viele meiner Mitarbeiter arbeiten von zuhause und machen einen harten Job. Ich kann mich mit den neuen Arbeitsformen nicht anfreunden,
    Selbst Jahrgang 1962, Baby Boomer und da geht man noch acht Stunden oder mehr ins Büro oder auf Arbeit in die Fabrik.
    Die Ausführungen zum neuen Konzept sind unmodern und in weiten Teilen olle Kamelle. Nur in Duisburg wird also hart und ehrlich gearbeitet?
    Das glaube ich nicht.
     
    Die wilden 70er und Zebra1973 gefällt das.
  20. Rheinpreussenzebra

    Rheinpreussenzebra 3. Liga

    Registriert seit:
    20 Januar 2014
    Beiträge:
    5,570
    Zustimmungen:
    31,452
    Ort:
    Hartefeld
    Das Motto #Gemeinsam
    nimmt Formen an.
    Erst kam die Stadt uns entgegen, jetzt ggf. Köpi auf dem Trickot und vom Gefühl her kommt noch ein Unternehmen aus der Stadt als Trickotsponsor dazu.
    Die Zebrarunde scheint richtig Bewegung in Stadt und Verein gebracht zu haben.
     
  21. owlzebra

    owlzebra Landesliga

    Registriert seit:
    3 Mai 2018
    Beiträge:
    1,413
    Zustimmungen:
    2,722
    Ort:
    Bielefeld
    Das ist etwas, womit ich etwas anfangen kann:jokes66:
     
  22. sempertalis

    sempertalis Regionalliga

    Registriert seit:
    22 Mai 2014
    Beiträge:
    1,404
    Zustimmungen:
    6,405
    Da scheinen dann ja nicht ganz unwichtige Entscheidungsträger
    unser unmodernes "Malocher Image" Konzept möglicherweise
    nicht ganz so beliebig und uninteressant zu finden.
     
    Niederrheinzebra und Oma-1902 gefällt das.
  23. owlzebra

    owlzebra Landesliga

    Registriert seit:
    3 Mai 2018
    Beiträge:
    1,413
    Zustimmungen:
    2,722
    Ort:
    Bielefeld
    Oder einfach ein regionales Konzept, indem man das Wir von hier betont und zwar unabhängig vom Wirtschaftszweig.
    In der Brauwirtschaft gab es vor Jahren immer noch den Spruch" Bier braucht Heimat" Vielleicht besinnen sich Deutschlands Braumeister
    mal wieder darauf.
     
    Niederrheinzebra und Wedaukicker gefällt das.
  24. wadamaha

    wadamaha Landesliga

    Registriert seit:
    20 November 2012
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    2,474
    Da hast Du vollkommen recht! Nichts als Schwadronieren haben DIE da drauf.
    Und seriöses Arbeiten sähe z. B. so aus, dass die Soutingabteilung regelmäßig bei
    Dir nachgefragt, ob Dein Sohn mal wieder bei seinem Frisör einen jungen Typen
    wahrgenomen hat, der auf Grund seiner guten und teueren Klamotten und italienischen
    Sprachkenntnisse nichts anderes sein kann als ein Fußballspieler.
    Und solche "Informationen" gehören natürlich unbedingt hier in den "Wunschkader und
    unbestätigte Pressemitteilungen"-Thread. Weil sie so seriös sind.
    Ich kann nur noch mit dem Kopf schütteln, wie selbstverständlich hier Tugenden in
    Anspruch genommen und Anderen im selben Atemzug komplett abgesprochen werden.
    Zum Thema: Gutes, inhaltsstarkes, programmatisches Papier des MSV! Auf dieser
    Basis kann diskutiert und weiterentwickelt werden.
     
  25. shanghai

    shanghai 3. Liga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2009
    Beiträge:
    7,722
    Zustimmungen:
    25,793
    Ort:
    Markelfingen
    Dass das klassische Arbeitermilieu verschwindet, bedeutet ja nicht, dass der Wert von "Arbeit", als dem Bestreben durch sein eigenes Wirken Werte zu schaffen, als solcher reduziert wird - und ganz bestimmt nicht im Fußball.

    Soll der MSV sich:

    "Wir dienstleisten Fußball", "Wir kreieren Fußball", "Wir veredeln Fußball" oder "Wir digitalisieren Fußball" auf die Fahnen schreiben?

    "Wir qualifizieren Fußballer gemäß EQR"

    "Ihr könntet bei uns Fußball spielen, aber umziehen wäre besser"?????

    Es gibt Probleme, die kann der Fußball NICHT lösen - da gehört Strukturwandel sicher dazu.
     
    Spechti, Ferenc, BillieJoe und 4 anderen gefällt das.
  26. shanghai

    shanghai 3. Liga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2009
    Beiträge:
    7,722
    Zustimmungen:
    25,793
    Ort:
    Markelfingen
    Bitte sag uns einfach was Deiner Feder entfleucht wäre und wir begreifen alle das Ausmaß der entgangenen Gelegenheit.





    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  27. weissundblau

    weissundblau Kreisliga

    Registriert seit:
    22 Mai 2013
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    257
    Vor dem Erfolg kommt die Arbeit, wir arbeiten Fussball.

    Das passt
     
    Niederrheinzebra und Oma-1902 gefällt das.
  28. Zebra69

    Zebra69 Bezirksliga

    Registriert seit:
    18 Januar 2015
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    573

    ...hört sich alles gut an, auch wenn man sich kaum vorstellen kann wie das alles umgesetzt werden kann, aber letztendlich gilt immer noch nach Adi Preißler:
    "Entscheidend ist auf'm Platz."
     
  29. Neuling

    Neuling Kreisliga

    Registriert seit:
    20 Februar 2019
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    240
    Für den Niederrheinpokal und nicht die laufende Saison.
     
  30. Deepsky

    Deepsky 2. Liga

    Registriert seit:
    7 Februar 2009
    Beiträge:
    6,289
    Zustimmungen:
    50,354
    Ort:
    Sevelen/Lowrhine
    Mit der Veröffentlichung der sog "neuen Ära" hat der Verein sicherlich sein Profil und seine strategische sportliche wie wirtschaftliche Seite geschärft und gute Ideen dazu zur Verwirklichung veröffentlicht. Nein, man hat damit nicht den Stein der Weisen gefunden, aber ich denke, dass eine solche Erwartungshaltung dem Thema auch nicht gerecht würde.

    Dass dies in vielen Profivereinen bereits so gehandhabt wird, soll nicht überraschen. Ich finde es für unseren Verein wichtig, dass man sich selbst eine klar ausformulierte Leitlinie gegeben hat, die mehr Aussagekraft als den belanglosen und jederzeit austauschbaren Slogan "Leben, Liebe, Leidenschaft" beinhaltet.

    Mit dieser Leitlinie machen sich ggf. neue Trainer und auch Spieler sowie der Nachwuchs auf den Weg, sich in diesem Rahmen mit ihrer Arbeit zu bewegen. Nicht jeder neue Trainer implementiert dann hier neue Spielsysteme, nicht jeder Spieler kann überrascht sein, wie hier Fußball gearbeitet wird. Ob diese Leitlinien sich auch vertraglich verpflichtend als eingebaute Passagen in ihren Arbeitspapieren wiederfinden, wäre zu wünschen, da dies den Verein in die Lage versetzen würde, Hebel anzusetzen, wenn Spieler von diesen dann möglicherweise vertraglich fixierten Leitlinie abweichen.

    Für den MSV neu und sicherlich bereichernd. Insofern empfinde ich diese Aussagen als positiv und kann sie nur unterstützen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Juni 2019
    MSV_Tobi1990, Ferenc, MrHyde und 12 anderen gefällt das.
  31. rauuul

    rauuul 3. Liga

    Registriert seit:
    22 November 2004
    Beiträge:
    3,520
    Zustimmungen:
    16,627
    Vor dem Hintergrund der Aussagen der Vergangenheit empfinde ich die Aussagen in dem Konzept hierzu als nicht ausreichend.
     
    phaenomena, zebra-süd und Thailand gefällt das.
  32. weissundblau

    weissundblau Kreisliga

    Registriert seit:
    22 Mai 2013
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    257
    Warum gibt es hier eigentlich nur einen gefällt mir Button und keinen bullshit Button das würde mir viel Schreiberei ersparen
     
  33. Oma-1902

    Oma-1902 Landesliga

    Registriert seit:
    11 Mai 2018
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    2,670
    Ort:
    Hünxe
    Dann kennst Du Duisburg vielleicht nicht richtig?
     
    MS-Exilzebra und Rheinpreussenzebra gefällt das.
  34. rauuul

    rauuul 3. Liga

    Registriert seit:
    22 November 2004
    Beiträge:
    3,520
    Zustimmungen:
    16,627
    Probier doch einfach mal was zur Sache zu schreiben. Tut auch gar nicht weh.
     
  35. Rheinpreussenzebra

    Rheinpreussenzebra 3. Liga

    Registriert seit:
    20 Januar 2014
    Beiträge:
    5,570
    Zustimmungen:
    31,452
    Ort:
    Hartefeld
    Was hab ich denn geschrieben?
    Da steht nix anderes .
     
  36. REALIST

    REALIST Landesliga

    Registriert seit:
    12 März 2010
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    1,778
    Hallo
    um auch die neue Veröffentlichung des MSV einordnen zu können, einige Informationen von mir.
    Es wird die "Capelli soccer academy" ja namentlich erwähnt. Dieses ist ein klares Indiz dafür, dass die Verantwortlichen des MSV offensichtlich von den Aktivitäten des Herrn George Altirs, Eigentümer von Capelli, beeinflusst werden.
    Capelli ist bekanntlich ein Investor der 10,1% des KGaA-Kapitals hält und in den USA Fußball-Schulen unterhält. Dies insbesondere im Großraum New York.
    Diese Schulen wenden sich insbesondere an junge Kinder und leisten dort auch einen wichtigen Beitrag zur Bildung und Entwicklung. Bei persönlichen Aufenthalten konnten Freunde viel über die Bemühungen berichten.

    Es gibt auch seit 2011 die "Cedar Stars Academy" die insgesamt 14 Partner & Affiliates hat.

    Jetzt die Überraschung: an erster Stelle steht der MSV Duisburg mit seinem Original Emblem!!!! Sonstige internationale Partner gibt es in Lima/Peru und in Ghana.
    Da wird es dann auch verständlich, dass in MSV Veröffentlichungen Formulierungen auftauchen, die so ähnlich auch in der "Academy Philosophy" verwendet werden, wie: "Aufgabe ist es Spieler zu entwickeln...mit hoher Erfolgsrate.. und deren Rolle im Team und in allen Spielsituationen verbessern"...(Meine freie Übersetzung).

    Ohne diese Strategie bewerten zu wollen, hoffe ich für den MSV, dass aus der Erfahrung gelernt wurde. Denn für das Gelingen braucht man nicht nur sportlich qualifizierte Trainer, diese müssen auch noch sehr gut amerikanisches Englisch sprechen.
     
    heisenberg, igw459, Baldwien und 3 anderen gefällt das.
  37. zebra-süd

    zebra-süd Landesliga

    Registriert seit:
    20 September 2015
    Beiträge:
    1,551
    Zustimmungen:
    3,449
    Ort:
    Neapel
    Danke für die Info.

    Vielleicht kann man ja Gyau überreden, den Dolmetscher zu machen. Wäre dann eine Win-Win-Situation ;-)
     
  38. zebra-süd

    zebra-süd Landesliga

    Registriert seit:
    20 September 2015
    Beiträge:
    1,551
    Zustimmungen:
    3,449
    Ort:
    Neapel
    das ist das Problem ... ;-)
     
    MSV02Duisburg gefällt das.
  39. Defenders

    Defenders Offizieller Spieltagseröffner

    Registriert seit:
    27 Mai 2013
    Beiträge:
    2,763
    Zustimmungen:
    17,278
    Ort:
    Duisburg Hochfeld
    Als Teil der „Spass-ich mach mal was mit Medien-worklifehomeofficebalance"
    driftenden Gesellschaft kann ich nur sagen, dass es durchaus Unterschiede beim Thema Arbeit gibt, genauso wie beim Fußball.

    Es ist eben doch ein Unterschied ob man im gut klimatisierten Büro, Excel Tabellen und Arbeit mit E-Mails verwaltet oder bei Wind und Wetter (z.B. bei 40 Grad im Schatten Straßenbau macht).

    Wir „arbeiten“ Fußball heißt eben nicht „Laptop-Training“ und „Remote Collaboration“. TL wird nicht im Anzug PKs geben. Klare Kommunikation auf und neben dem Platz geht vor Political Correctness. Wenn es regnet gehen wir nicht in die Indoor-Trainingshalle sondern drehen noch ne Runde mehr im Regen. Wenn es nicht läuft dann redet man miteinander und gerät auch mal aneinander und führt keine Kriege über moderne Medien. Wenn einer Talent hat aber keine Einstellung, nehmen wir lieber den mit weniger Talent aber Herz und Einsatz.

    Wir laufen auch die Wege auf dem Platz, die in 9/10 nix bringen aber im 10. Fall doch Platz für die anderen schaffen. Ist halt Arbeit.

    Struktureller Wandel hin oder her, wen man bundesweit auf einer Liste mit Berlin, Düsseldorf, München und Duisburg eine Stadt auswählen soll wo noch „richtig gearbeitet“ wird, dann kreuzt man DU ein, weil das Bild der Industrie und schmutzigen Gesichtern noch am präsentesten ist.
    :kacke: fährt auch die „Glück auf“ Schiene und die wird bundesweit akzeptiert.

    Lange Rede, kurzer Sinn: „wir arbeiten Fußball“ passt.
     
  40. xantener

    xantener MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19 September 2005
    Beiträge:
    11,407
    Zustimmungen:
    38,145
    Ort:
    südl. Vorstadt
    Was fehlt dir denn? Wald sagt, dritte Liga geht nur ein Jahr, Wald sagt, dass man oben mitspielen wolle, jetzt das der Kaderetat nicht gekürzt wurde und man das neue Konzept auch in Liga 2 gestartet hätte.

    Ich interpretiere da nirgendwo rein, dass man es sich in Liga 3 gemütlich machen möchte.
     
  41. Kanada

    Kanada Landesliga

    Registriert seit:
    23 Mai 2014
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    1,078
    Ort:
    Duisburg Röttgersbach
    Die hätten schreiben können was sie wollen, einige haben immer was zu kacken. Und der Verein wird nie alles erzählen, mein Chef macht das auch nicht.
    Ich will das neue Biertrikot, 3 Stück, Dietz, Seeliger und Worm auf den Rücken, dann bin ich glücklich. Ansonsten sollen die erstmal gegen den Ball treten und die sogenannte Ära kann man eh erst nach Jahren beurteilen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Juni 2019
    MSV_Tobi1990, Spechti, 4theCause und 7 anderen gefällt das.
  42. rauuul

    rauuul 3. Liga

    Registriert seit:
    22 November 2004
    Beiträge:
    3,520
    Zustimmungen:
    16,627
    Dann müsste das Saisonziel aber „Aufstieg“ lauten und den Kader würde ich dann auch anders erwarten.

    Ich hab das schon einige Male geschrieben. Es
    Gibt Aussagen, dass der MSV nur ein Jahr dritte Liga überlebt, jedes Jahr reißt größere Löcher ins Budget, auf Dauer ist die dritte Liga nicht darstellbar etc.
    Da sollte man dann ja erwarten, dass man alles daran setzt, sofort wieder aufzusteigen. Das ist aber nicht der Fall. Das Saisonziel lautet mitnichten Aufstieg, sondern „oben mitspielen“ und auch die Kadergestaltung ist nicht die eines Topfavoriten auf den Aufstieg. Stattdessen wird ein Konzept vorgestellt, welches mittelfristig Früchte tragen soll.
    Das ist ein Widerspruch, der bislang nicht aufgelöst wurde. Gibt es irgendeinen ominösen Plan, in dem man erst im zweiten Jahr den Aufstieg versucht? Erscheint unwahrscheinlich, da dann ja obiges gilt bzgl. der Mittel, die die dritte Liga frisst, aber kann ja durchaus sein. Würde dann aber frische Mittel voraussetzen um den Kader zu verstärken. Wenn es den Plan gibt, warum kommuniziert man den nicht?
    Oder isses das einfach? Mehr Mittel als jetzt kriegen wir nicht mehr zusammen und so muss es jetzt gehen? Dann verstehe ich nicht, wieso man sich in dieser Situation mit dem neuen Konzept ein Korsett zimmert, das die Handlungsoptionen beim Einsatz der Mittel für den lebenswichtigen Aufstieg beschränkt.
     
  43. wadamaha

    wadamaha Landesliga

    Registriert seit:
    20 November 2012
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    2,474
    Das mit den anderen Vereinen ist so. Für den MSV ist das aber in weiten Teilen
    Neuland. Insofern ist die Begrifflichkeit "neue Ära" schon nachvollziehbar. Auch
    öffentlich besser darstellbar. "Zäsur" hätte da wohl alle eher verschreckt.
    Die praktische Umsetzung der einzelnen Bausteine wird zeigen, ob das
    Konzept den beabsichtigten "Nährwert " für die Zukunft des MSV erbringt.
    Diesbezüglich bin ich da durchaus positiv gestimmt.
     
    Old School und Niederrheinzebra gefällt das.
  44. xantener

    xantener MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19 September 2005
    Beiträge:
    11,407
    Zustimmungen:
    38,145
    Ort:
    südl. Vorstadt
    Wer sagt eigentlich, dass keiner der Spieler auch bei Nicht-Abstieg gekommen wäre?
     
    Spechti und Niederrheinzebra gefällt das.
  45. Klaus1957

    Klaus1957 Landesliga

    Registriert seit:
    31 Mai 2013
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    1,287
    Ort:
    Duisburg

    Die Aussagen wurden aber vor dem Hintergrund getätigt, dass es die neue Ausrichtung des Vereins noch nicht gab und man mit einem Kader in die Saison gegangen wäre, der den sofortigen Aufstieg als Zil gehabt hätte...….

    Du glaubst doch nicht wirklich, dass unsere Verantwortlichen so blauäugig agieren, dass es den MSV im nächsten Sommer nicht mehr gibt......
     
    Oma-1902 und Niederrheinzebra gefällt das.
  46. rauuul

    rauuul 3. Liga

    Registriert seit:
    22 November 2004
    Beiträge:
    3,520
    Zustimmungen:
    16,627
    Keine Ahnung. Niemand? Aber was hat das mit irgendwas zu tun?
     
    zebra-süd gefällt das.
  47. xantener

    xantener MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19 September 2005
    Beiträge:
    11,407
    Zustimmungen:
    38,145
    Ort:
    südl. Vorstadt
    Eigentlich mit allem. Du schätzt den Kader für nicht stark genug ein, um oben mitzuspielen, die MSV Verantwortlichen sehen das scheinbar anders. Denn sonst hätten sie sich natürlich dazu äußern müssen.
     
    Oma-1902, Zebratheater und Klaus1957 gefällt das.
  48. rauuul

    rauuul 3. Liga

    Registriert seit:
    22 November 2004
    Beiträge:
    3,520
    Zustimmungen:
    16,627
    Für die Vollkatastrophe reicht es ja, wenn man im nächsten Sommer über noch weniger Mittel als jetzt verfügt, die man für den Aufstieg einsetzen kann.
     
  49. WeißBlauesBlut

    WeißBlauesBlut Regionalliga

    Registriert seit:
    3 März 2007
    Beiträge:
    2,249
    Zustimmungen:
    7,517
    Ort:
    Duisburg
    Schön das ihr alle über die neuen Infos diskutiert, aber ist eigentlich niemand über das "Perspektivteam" gestolpert?

    Spielpraxis soll neben den Meisterschafts- und Pokalspielen auch bei den Spielen des "Perspektivteams" erworben werden. Dieses Team aus Talenten der eigenen Jugend, Spielern im Wiederaufbau und Ersatzspielern wird regelmäßig gegen Teams aus der Region spielen.
    (https://www.msv-duisburg.de/aktuell...e-neue-msv-ausrichtung-wir-arbeiten-fussball/)

    Seit wann haben wir ein Perspektivteam?
    Oder baut man dieses nun erst auf?
    Meiner Meinung nach baut man mit diesem Perspektivteam nichts anderes als eine neue U23 auf. Man gibt dem Kind halt nur einen anderen Namen.
     
    Niederrheinzebra und Ranger 58 gefällt das.
  50. rockingbert

    rockingbert Landesliga

    Registriert seit:
    28 Juni 2008
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    1,948
    Ort:
    Essen/Oberhausen
    Das Perspektivteam wird nur nicht im Ligabetrieb spielen. Mehr Arbeit für Ivo um ständig passende Testspiele zu vereinbaren.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden