Fanradio Regionalliga und darunter

Dieses Thema im Forum "Regional/Oberligen/NRW Liga" wurde erstellt von dokpop, 12 März 2018.

  1. dokpop

    dokpop Kreisliga

    Registriert seit:
    31 Mai 2013
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    378
    Regionalligen

    Nix im Norden, nix im Süden – so stellt sich die Situation der Fanradios in den Regionalligen dar. Das nicht mal 1860 mit seiner riesigen bundesweiten Fanbase ein Radioprogramm offeriert - zumal das Stadion ist Giesing stets ausverkauft ist und viele Löwen Fans sicher Interesse daran hätte - verwundert allerdings.

    Ebbe auch im Norden, am ehesten hätte ich das noch beim Traditions-Kiezclub Altona 93 vermutet/erhofft.

    Im Westen, Südwesten und Nordosten bieten dagegen fast alle Traditionsclubs Fanradio, und die meisten davon berichten sowohl von Heim- als auch Auswärtspielen.

    In der Nordoststaffel sind immerhin 5 Fanradios am Start, darunter wohl die republikweit ältesten. Der Lokruf sendet bereits seit 2004 Lebenszeichen der im Jahr zuvor in Liga 12 neugegründeten Lokomotive aus Leipzig Probstheida.
    Noch älter ist die Leutzscher Welle aus dem altehrwürdigen Alfred Kunze Sportspark, die bereits 2001 on air ging und zu Zeiten des FC Sachsen Leipzig bis zu 5000 Zuhörer hatte. Der Absturz des FC Sachsen und die Reanimation des BSG Chemie Leipzig 2008 in Liga 12 begleitet der Sender, der heute als Radio Fünfeck firmiert, bis in die aktuelle Gegenwart, wo immerhin rund 750 Zuhörer die Spiele der Regionalliga per DigitalFunk verfolgen.

    Im Südwesten ist das bereits seit 2007 funkende Fanradio vom 1. FC Saarbrücken eines der älteren im Westen der Republik.

    Im Westen ist Radio Hafenstrasse immer ein besonderes Hörerlebnis, besonders wenn RWE mal wieder zu Hause verliert gegen die Moderatoren hübsch durch die Decke. Kein Vergleich zu dem eher betulichen Fanradio von RWO, das nur von Auswärtsspielen berichtet. Womöglich befürchtet man, dass die ohnehin spärlichen Zuschauerzahlen im Stadion Niederrhein durch ein Radioangebot für Heimspiel weiter sinken könnten


    Bayern

    Keine Fanradios

    Nord

    Keine Fanradios


    Nordost

    - SV Babelsberg o3 Nulldrei Fm https://babelsberg03.de/media/nulldrei-fm/

    - BSG Chemie Leipzig Fünfeck Fm (H/A) https://www.chemie-leipzig.de/index.php?id=fuenfeckfm

    - SV Babelsberg 03 FM https://babelsberg03.de/media/nulldrei-fm/

    - FC Lokomotive Leipzig Lokruf (seit 2004 H/A) http://www.lok-leipzig.com/fans/lokruf/

    - BFC Dynamo Berlin kein Fanradio

    - Energie Cottbus energie.fm (H/A) http://energiefm.de


    Südwest

    - FSV Frankfurt: kein Fanradio

    - FSV Mainz 05 II: kein Fanradio

    - Stuttgarter Kickers Waldau Radio (H/A) http://www.stuttgarter-kickers.de/medien/waldauradio

    - Waldhof Mannheim (H/A) https://www.svw07.de/waldhof-livestream

    - FC Saarbrücken Fanradio seit 2007 (H/A) https://www.fc-saarbruecken.de/startseite/fans/multimedia/fanradio/

    - SV Elversberg kein Fanradio

    - Kickers Offenbach OFC Fanradio (H/A) http://fanradio.ofc.de/fanradio/v2/

    - TuS Koblenz http://www.tus-fanradio.de

    - SSV Ulm kein fanradio


    West


    - Rot Weiß Essen Radio Hafenstrasse http://radio-hafenstrasse.de

    - Rot Weiss Oberhausen RWO fm (nur Auswärtsspiele) https://www.rwo-online.de/medien/medien/rwo-fm.html

    - Wuppertaler SV 1954fm (H/A) http://www.1954fm.de

    - KFC Uerdingen Radio blaurot (H/A) http://blaurot.radio.de

    - Alemannia Aachen http://alemannia.radio.de

    - Wattenscheid kein Fanradio

    - Viktoria Köln kein Fanradio

    - BvB Dortmund II http://schwatzgelb.de/amateurfunk/radio.php



    Oberliga und der Rest

    Habe ich aktuell nix gefunden, da KFC Uerdingen und die BSG Chemie Leipzig mittlerweile wieder Regionalliga spielen und dort auch on air sind. Interessant vielleicht noch der Hinweis auf den Oberligisten

    Tennis Borussia. Dort lief einige Jahre Tebe on air während der Heimspiele. Moderiert wurden jeweils die zweiten 45 Minuten vom jetzigen Juso-Chef Kevin Kühnert, der aber offenbar seine Fokus auf die Politik verlagert hat.

    In den Untiefen der 7.Liga (Landesklasse Sachsen) gibt es tatsächlich noch ein weiteres Fan –Radio für den Traditionsclub Dresdner SC, der vor 1945 insgesamt 4 dt. Meisterschaften und Pokalsiege errang. Nach einem kurzen Intermezzo in der Regionalliga (damals 3. Liga in den Jahren 1998-2002) ging es allerdings für den Club aus dem traditionsreichen Ostragehege in der Innenstadt stets bergab, immerhin das Radio läuft noch
    https://dsc-webradio.jimdo.com
     
    Gerbi und Markus gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden