FCK - Verbrennen von Steuergeld?

Dieses Thema im Forum "2. Bundesliga" wurde erstellt von Omega, 9 April 2013.

  1. Omega

    Omega MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24 Oktober 2004
    Beiträge:
    5,281
    Zustimmungen:
    42,616
    Ort:
    Olten / CH
    Jetzt beschäftigt sich auch die FAZ über das was beim FCK hinter den Kulissen abgeht. In dem lesenswerten Artikel, der für mich einiges an überraschenden Zahlen bietet (z.B. Stadionmiete 3,2 Mio. €!) wird das ganze Finanzkonstrukt beleuchtet. Fazit: In der Pfalz baut man auf Treibsand!

    http://www.faz.net/aktuell/sport/sp...utern-verbrennen-von-steuergeld-12141788.html

    Parallelen zu unserer Stadt sind hier aber nicht vorhanden, die Stadt hilft zwar indirekt über Gebag und Stadtwerke, aber so offen wird glaube ich nirgendwo Steuergeld in einen Fußbalclub gepumpt!
     
    Red Adair, embe, Ziggi und 27 anderen gefällt das.
  2. Bart_Simpson

    Bart_Simpson 3. Liga

    Registriert seit:
    24 Oktober 2004
    Beiträge:
    6,071
    Zustimmungen:
    15,661
    Ort:
    Kempen
    Hab mich eh schon gewundert als es letztens hieß wir sind Schuldenfrei.
     
  3. Franz

    Franz 3. Liga

    Registriert seit:
    5 Januar 2005
    Beiträge:
    8,257
    Zustimmungen:
    12,714
    Ort:
    DU-Mitte
    Das geht doch schon ewig, seit etlichen Jahren bekommen die von Vater Beck zig Millionen zugeschustert, aus Lotto RP, der Landeskasse und so weiter.

    Sehr schön, dass das auch mal Beachtung in der Presse findet.

    Financial Fair Play sieht anders aus.
     
    embe, Ziggi, Boris und 5 anderen gefällt das.
  4. Robbe1967

    Robbe1967 3. Liga

    Registriert seit:
    4 Mai 2005
    Beiträge:
    2,863
    Zustimmungen:
    10,449
    Ort:
    Mülheim
    ich würde mir wünschen, dass man Theater und Oper auch nur Geld gegen Besserungsscheine geben würde. ... dann hätten wir da die gleichen Diskussionen. ... macht man aber nicht, dass ist nämlich die Kultur der Bonzen und Politiker :cool:
     
  5. Stimmt. Statt in den MSV werden bei uns die Steuergelder direkt im Innenhafen verbraten (die kommen sozusagen gar nicht erst beim MSV an) und alle machen sich fett daran. Watt dem einen sein Uhl is dem anderen sein Nachtigall.

    PS: Und das wo unser Oberbürgermeister als Vorsitzender des Aufsichtsrates unseres Hauptsponsors tätig ist. Zumindestens gibt das der Briefkopf/Anhang meiner Strom und Gasnachzahlung so her.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9 April 2013
  6. Keek

    Keek Bezirksliga

    Registriert seit:
    25 Oktober 2004
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    548
    Mich hat es ja in die Diaspora Pfalz verschlagen. Das darf man hier nicht ansprechen. Da gibt es direkt Ärger.
    Gegenargumente sind dann: Durch den FCK kommen aber viele Besucher in die Stadt und sorgen für Umsatz. Andere Vereine bekommen auch Geld. Sogar Mainz hat ein neues Stadion bekommen usw.

    Ich reg mich da schon jahrelang drüber auf. Gut, dass das jetzt mal schön thematisiert wird.
     
    Rastelli gefällt das.
  7. Im Gegensatz zur Duisburger Problematik kann sich der F.C.K als Verein wenigstens auf das "schmale" Brett der Gemeinnützigkeit begeben. Überhöhte Managergehälter usw. mal bewußt außen vor lassend. Im Gegensatz zu unserer Stadt dürfte sich die ganze Nummer zumindestens im legalen Rahmen bewegen.

    Ich bin grundsätzlich gegen das Verschleudern von Steuergeldern. Einerseits werden Stellen in sozialen Einrichtungen gekürzt bzw. diese ganz geschloßen sofern es Minderheiten betrifft, andererseits werden öffentliche Gelder beidhändig aus dem Fenster geschmissen, sofern sich die "richtigen" Personen daran bereichern können. Und es sind immer die Gleichen, die in die Röhre gucken. Wie soll man da als 0815 Bürger überhaupt ein Rechtsempfinden entwickeln? Am besten gar nicht und jeder für sich in seinem Hinterstübchen sein eigenes Süppchen kochen und zusehen, dass da niemand reinspuckt.

    Aber ich merk grad. Ich erzähl da nix Neues. Sorry für o.t. Aber mir geht das alles mächtig auf den Keks.
     
    kettenhund gefällt das.
  8. Riedzebra

    Riedzebra Nörgel-Oma

    Registriert seit:
    2 November 2004
    Beiträge:
    6,528
    Zustimmungen:
    16,430
    Ort:
    Crumscht (Riedstadt)
    Da weiß man als "Hesse" doch wenigstens wofür der Länderfinanzausgleich da ist;)
     
  9. ruhrpottrover

    ruhrpottrover Chevalier

    Registriert seit:
    24 Oktober 2004
    Beiträge:
    1,099
    Zustimmungen:
    1,391
    Ort:
    Dynslacken
    Die Liste lässt sich in RLP beliebig weit fortschreiben...Beispiele gefällig? Moselaufstieg, Flughafen Hahn, Nürburgring....Solide Finanzierung sieht anders aus!!!
     
    Ziggi gefällt das.
  10. Keek

    Keek Bezirksliga

    Registriert seit:
    25 Oktober 2004
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    548
    Nicht nur in RLP: Beispiele gefällig: Opernhaus Hamburg, Flughafen Berlin, Transrapid München.
     
    chaccoFfm gefällt das.
  11. zicki

    zicki Landesliga

    Registriert seit:
    9 Mai 2011
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    1,050
    Ort:
    Moers
    Zum Glück hat unserer Stadt kein Geld um es aus dem Fenster zu werfen, erspart uns den Ärger:)
     
  12. kettenhund

    kettenhund Landesliga

    Registriert seit:
    11 August 2005
    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    1,323
    Ort:
    Duisburg
    Bei uns wird sogar nicht vorhandenes Geld zum Fenster geschmissen :zustimm:, und der lokale Fußballverein bekommt nur etwas ab, wenn alle wild danach schreien...
     
  13. ruhrpottrover

    ruhrpottrover Chevalier

    Registriert seit:
    24 Oktober 2004
    Beiträge:
    1,099
    Zustimmungen:
    1,391
    Ort:
    Dynslacken

    Junge, in RLP ist das aber sehr weit verbreitet!!! Zu meinen Trierer Zeiten hab ich Dinge erlebt....

    Das was Herr Beck, Fr. Drayer und Konsorten da treiben ist schon grob fahrlässig!
     
  14. Keek

    Keek Bezirksliga

    Registriert seit:
    25 Oktober 2004
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    548
    Danke für die Aufklärung alter Mann.

    Ich wohne erst seit ein paar Jahren hier, vorher in DU dann in Hessen.
    Ich sehe keinen großen Unterschied. Ein Herr Koch, ein Herr Stoiber machten genausoviel Mist.

    BTT: ich bin jedenfalls dafür diese Subventionen für alle Fussballvereine abzuschaffen. Wenn jeder Spieler etwas weniger verdienen würde, wäre dies problemslos möglich.
     
  15. Oski.

    Oski. Regionalliga

    Registriert seit:
    27 Juli 2008
    Beiträge:
    1,659
    Zustimmungen:
    6,422
    Ort:
    Rastatt
    Es wird gerne vergessen, dass der FCK den Stadionumbau für die WM 2006 eigentlich gar nicht wollte, und im Grunde auch klar war, dass der Verein die damit verbundene höhere Stadionmiete nicht bezahlen kann (angesichts der sportlichen Situation).
    Und was soll das Land Rheinland Pfalz mit einem Betzenberg ohne FCK? Jährliches Saumagen-Festival auf grünem Rasen?
    Und ja, der FCK spült massig Kohle in die Stadt, das kann man nicht verleugnen. Die Stadt hat irgendwas um 100.000 Einwohner, 52.000 waren neulich gegen Köln im Stadion. Der FCK ist wirtschaftlich von immenser Bedeutung.
     
  16. Ziggi

    Ziggi MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27 Oktober 2004
    Beiträge:
    3,599
    Zustimmungen:
    9,202
    Ort:
    Essen Holsterhausen
    ...und genau diese Spieler verabschieden sich dann ins Ausland. Ein ekelhafter Teufelskreis der "von ganz Oben" (sprich: Fifa) durchbrochen werden muss.
    z.B. Gehaltsobergrenzen von Spielern... aber das ist ein ganz anderes Thema.
     
    embe gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden