Fehlentscheidungen - Aktion möglich oder umsetzbar ?

Dieses Thema im Forum "MSV Profibereich" wurde erstellt von fahrstuhl, 5 November 2020.

  1. fahrstuhl

    fahrstuhl Landesliga

    Registriert seit:
    23 Mai 2007
    Beiträge:
    915
    Zustimmungen:
    4,102
    Eines gleich vorweg:

    Mit ist bewusst, das dieser Thread primär wie eine Verzweiflungstat wirkt - und ein stückweit ist das ggf.
    durchaus so. Ich bin es aktuell wirklich leid, diese ständige Beeinflussung durch die Schiedsrichter
    weiterhin unkommentiert hinzunehmen.

    Vielleicht kann man mal ein paar Statistiken von Fehlentscheidungen, die es ja durchaus gibt, einfach mal zusammen kopieren und mit den entsprechenden Videoausschnitten zu einem Kurzvideo zusammenfassen und dann mit einer
    möglichst langen Liste an Unterschriften und einem entsprechenden Anschreiben mit der Bitte um eine Stellungnahme dieser Szenen an den DFB schicken. Möglicherweise ist dort noch gar kein Bewusstsein für die Einordnung der einzelnen Schiri-Leistungen vorhanden ?

    Ich gehöre nicht der Generation Youtube an, kann in diesem Bereich nicht helfen, würde
    aber bspw. ein solches Anschreiben formulieren. Wir haben eine erhebliche Anzahl an Fans hier
    im Forum, die technisch sicher dazu in der Lage sind oder wären.

    Vielleicht kann man damit mal ein Signal bzw. ein Zeichen setzen, denn das wir in den
    letzten Jahren stark benachteiligt worden sind ist für mich unstrittig und irgendwie ist
    es langsam an der Zeit diesem Gefühl auch mal Ausdruck zu verleihen bzw. um Gehör bei
    den entsprechenden Stellen zu bitten.

    Mir fällt es mit jedem Mal schwerer da kein System oder Plan hinter zu sehen - das für einen lapidaren Zufall zu halten, erscheint mir mittlerweile ebenso unglaubwürdig.

    Ein paar Dinge gleich vorweg, damit einige sich hier Ihre Antworten
    sparen können. Ich will damit weder:

    - davon ablenken das wir aktuell grausigen Fußball spielen
    - einen Kader haben, der im besten Fall die Klasse halten kann
    - ausdrücken, das ich ein schlechter Verlierer bin - ich kann gut verlieren, aber nicht zum wiederholten Male so wie gestern.
    - wir nicht grundsätzliche, andere Probleme haben
    - behaupten, das da ein Plan dahinter stünde, den MSV zu zerstören
    - Mitleid bekommen
    - noch von sonstwas anderem ablenken....

    Ich weiß aber aus der Vergangenheit, das bspw. der große FCB sich sowas - schon gar nicht in der
    Häufigkeit hat gefallen lassen. Die sind da immer medial gegen angegangen und das Ende vom Lied
    war dann, das das aufgehört oder solche "Serien" gleich im Keim erstickt wurden.
    Unsere Vereinsführung agiert da anders - ist auch deren gutes Recht - sie will ggf.
    eben nicht als schlechter Verlierer dastehen und versucht es weiterhin über den
    sportlichen Weg.

    Das was wir hier aber sei mittlerweile einigen Jahren erleben, geht weit über ein erträgliches Maaß
    an Fehlentscheidungen hinaus und das kann sich ob der Häufigkeit auch nicht mehr "ausgleichen".

    Mir geht es eigentlich nur darum, vielleicht mal ein Zeichen zu setzen oder ggf. den Fokus bzw.
    das Brennglas medial auf diese Umstände zu legen. Möglichst eben so, das die Medien das ohne viel
    eigenes Zutun oder Arbeit direkt auf Ihren Kanälen verwursten können. Der Verein, die handelnden
    Personen sollen weiter Ihren Job machen und versuchen sportlich mit allem dagegen zu halten was
    wir im Köcher haben.

    Vielleicht findet sich ja der Eine oder andere technisch Versierte um solch ein Vorhaben umzusetzen,
    wie gesagt ich würde ein entsprechendes Anschreiben aufsetzen und man müsste sich zum Thema
    Stimmen sammeln noch was überlegen, um den ganzen noch Nachdruck zu verleihen, beim Thema Listen
    gab es hier ja schon sehr viele, tolle Ansätze !

    Ich bin natürlich auch weiteren Ideen gegenüber aufgeschlossen - alles was dazu dient diesen Zustand
    medial mal für eine kurze Zeit präsent zu machen, kann auf Dauer schon eine Menge bringen -
    kontraproduktiv ist es sicher nicht.
     
  2. Gelbschnabel

    Gelbschnabel Landesliga

    Registriert seit:
    26 Dezember 2010
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    1,931
    Ort:
    Klebealbum - Beeck
    Deine Aktion in allen Ehren und ja mir gehen diese Benachteiligungen auch auf den Nerv, es ist ja zum Teil auch offensichtlich so auch mein Eindruck, aber mal im Ernst, meinst Du ernsthaft beim DfB interessiert es jemanden wenn z.b 1000 MSV Fan's nen " Wutbrief " schreiben ? Der landet wenn überhaupt gelesen sofort in den Papierkorb. Eine Antwort wird man bestimmt nicht bekommen, soll sich beim DfB ernsthaft einer hinsetzen und die letzten beide Saisonverläufe anschauen wo wir benachteiligt wurden ?

    Sicher ich kenn auch den Spruch " wer nicht kämpft hat schon verloren " aber ich denke hier ist es echt vergebene Liebesmüh. Wünsche Dir falls es doch irgendeine Aktion in Richtung DfB geben sollte viel Erfolg und vielleicht kannst Du die Antwort vom DfB mal hier reinstellen.
     
    Rebelle, Corso55, marco_b und 4 anderen gefällt das.
  3. fahrstuhl

    fahrstuhl Landesliga

    Registriert seit:
    23 Mai 2007
    Beiträge:
    915
    Zustimmungen:
    4,102
    Du hast schon Recht - die Intention ist aber eine andere, natürlich macht so eine Aktion nur dann Sinn,
    wenn die bereits ein fertig geschnittenes Video erhalten, eben keine Arbeit damit haben.

    Und dann ist es eben auch "leichte" Kost für die Medien, wenn die das fertig nutzen können,
    Content suchen die immer.

    Natürlich ergibt das nichts beim DFB, aber die Medien werden anschließend schon genau
    hinschauen auf die kommenden Spiele und wenn da eine Story zu finden ist, werden die
    diese auch ggf. ausschlachten und natürlich kann sich jeder Schiri am Ende des Tages
    auch nicht davon frei machen, in den kommenden Spielen wenn er so unter Beobachtung
    steht seine Entscheidungen vielleicht etwas genauer zu fällen,...das ist zumindest
    auch ein Grundgedanke dahinter - so hat es beim FCB auch immer funktioniert. Da
    gab es in den kommenden Spielen keine Fehlentscheidungen mehr.

    Mir würde das als Ergebnis schon reichen, das Spiel gestern hätten wir nicht mehr
    verloren, ggf. sogar noch gewonnen. Das war ein klassischer Gamechanger, und
    irgendwann bin ich mal an dem Punkt das so nicht mehr hinzunehmen.

    Aber wie weiter oben geschrieben, hast du wahrscheinlich unterm Strich Recht.
     
    Niederrheinzebra und Mike Oldmann gefällt das.
  4. Rumelner

    Rumelner MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27 Mai 2014
    Beiträge:
    1,792
    Zustimmungen:
    12,096
    Ort:
    Bergheim
    Wie sagte einst ein hoher Funktionär des MSV im Trainingslager in Portugal:

    "Den Einspruch gegen die Wertung x könnte man beim DFB einreichen, aber das ist ein Kampf gegen Windmühlen."
     
    Rebelle, gnadenteufel02 und Phelan gefällt das.
  5. fahrstuhl

    fahrstuhl Landesliga

    Registriert seit:
    23 Mai 2007
    Beiträge:
    915
    Zustimmungen:
    4,102
    Klar, von Vereinsseite ist da nichts zu holen - am Ende des Tages sind das alles dann eben immer
    Tatsachenentscheidungen. Vielleicht ist meine Idee / mein Weg auch nicht geeignet, aber
    vielleicht kommen wir hier so ins Gespräch das da etwas anderes draus entstehen könnte,
    etwas Vielversprechenderes - ich weiß es nicht.

    Was ich weiß ist, das ich so immer mehr die Lust verliere - wenn ein sportlich fairer
    Wettkampf am Ende des Tages nicht mehr gegeben ist, brauche ich mir das auch
    nicht weiter anzutun.

    Wie gesagt, der MSV mit seinen Schulden und Problemen tut sein Übriges dazu,
    das die Lust immer mehr vergeht bzw. bereits vergangen ist, aber am Ende des
    Tages müssen wir ja zumindestens sportlich die MÖGLICHKEIT haben, uns da
    wieder draus zu befreien - und genau das sehe ich nach Spielen wie gestern
    einfach nicht mehr.
     
  6. justimproved2

    justimproved2 Regionalliga

    Registriert seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    2,115
    Zustimmungen:
    5,144
    es wäre zumindest schonmal ein Anfang wenn man sich gegen eine Sperre von Arne Sicker vereinsseitig wehren würde. Es geht hierbei nicht nur um den Verein sondern auch um den Spieler. Eine Sperre, wie auch immer die ausfallen würde wäre eine Legitimation. Man muss sich nicht alles gefallen lassen.
     
  7. ze1970bra

    ze1970bra 3. Liga

    Registriert seit:
    1 November 2012
    Beiträge:
    7,157
    Zustimmungen:
    25,797
    Ort:
    Duisburg-Beeck
    @justimproved2: Dass der Verein gegen die Sperre von Arne vorgeht ist auch absolut richtig, alles andere wäre auch ziemlich unverständlich, aber ein Protestbrief macht aus meiner Sicht überhaupt keine Sinn, da er den hohen Herren beim DFB vermutlich ganz gepflegt am Allerwertesten vorbeigeht und dementsprechend wäre das absolute Zeitverschwendung!
     
  8. fahrstuhl

    fahrstuhl Landesliga

    Registriert seit:
    23 Mai 2007
    Beiträge:
    915
    Zustimmungen:
    4,102
    Klar, unterm Strich ist das am Ende der Fall - aber es gibt ja ggf. ein paar Nebeneffekte die ich schon
    beschrieben habe, die ggf. zu einer Verbesserung der Situation führen könnten, das war eigentlich
    eher der Gedanke.

    Wie schon geschrieben - ist am Ende des Tages ggf. nicht die beste Idee, aber aufzugeben ist für
    mich aktuell noch keine Option.

    Wenn man mal ehrlich ist - klar wir haben selber zu unserer Situation beigetragen - keine Frage,
    aber man darf auch nicht immer ausblenden, was uns das die letzten Jahre bereits schon an
    Punkte und vor allem Geld gekostet hat. Ich denke ich übertreibe nicht, wenn ich sage,
    wir würden heute, aktuell zumindest mal wieder ein Jahr zweite Liga spielen. Klar
    haben da auch Corona, die Aussetzer Weinkaufs usw. ebenso zu beigetragen, aber
    das ist ja kein Grund das zu akzpetieren, das schon alleine die Basis um durch
    Kampf, Wille etc. etwas zu erreichen seltenst gegeben ist, wenn eine
    Fehletnscheidung nach der anderen dazu führt das wir Spiele nicht
    nach Hause bringen KÖNNEN.

    Mir ist das einfach too much gewesen jetzt in den letzten 1,5 - 2 Jahren.

    Mit Pech und das gleicht sich irgendwann mal aus ist das einfach nicht
    mehr getan in meinen Augen.
     
  9. Nordhessenzebra

    Nordhessenzebra Bezirksliga

    Registriert seit:
    14 Mai 2019
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    572
    Ort:
    34302 Guxhagen
    @fahrstuhl
    Dein Ansinnen und Anliegen kann ich durchaus nachvollziehen. Ich denke auch, dass wir wohl kaum mit einer Antwort vom DFB rechnen können. Aber ich finde den Gedanken durchaus reizvoll. Ob dabei war rauskommt ist sicherlich eine andere Frage. Meines Wissens hat es sowas bisher noch nicht gegeben. Eine Art Wut- oder Beschwerdebrief. Andere Ansätze oder Gedanken zum Verhalten unseres Vereins gegenüber offiziellen Stellen gibt es ja schon länger. Man kann halt nicht immer alles hinnehmen und abnicken von wegen Sportgeist und Fairniss. Nur das sollte dann auch alle anderen betreffen. Und das sehe ich bei weitem nicht. Jeder ist sich selbst der nächste, mit allen erlaubten und teilweisen grenzwertigen Mitteln.
    Ein Versuch ist es zumindest Wert. Es muss halt sachlich sein, mit klaren, eindeutigen Fakten, ohne direkte Schuldzuweisungen.
     
  10. Rabauke02

    Rabauke02 Landesliga

    Registriert seit:
    1 Juni 2018
    Beiträge:
    1,081
    Zustimmungen:
    2,754
    Ich glaub wenn sowas dem DFB schickst bekommstnur noch so Granaten Schiris wie gestern.
    Die Strafen werden bestimmt dann auch drastischer die feinen Herren vom DFB lassen doch keine Majestätsbeleidigung zu
     
    Neudorf gefällt das.
  11. Raudie

    Raudie 3. Liga

    Registriert seit:
    22 November 2006
    Beiträge:
    7,223
    Zustimmungen:
    14,746
    Ort:
    Bocholt
    Zum einen kann man ziemlich sicher davon ausgehen, das Sicker mindestens für ein Spiel gesperrt wird. So wie ich den DFB einschätze, werten die das "Foulspiel" als rohe Tätlichkeit und sperren Sicker 4 Spiele. Und so wie ich unseren Verein einschätze, wird man stumm da sitzen und dann das Urteil akzeptieren. Der Verein wird auch nicht gegen ein Spiel Sperre Einspruch einlegen. Wirmüssen dem DFB ja auf ewig in den Arsch kriechen, da kann man solchen Urteilen schonmal zustimmen.

    So sehr ich unsere Verantwortlichen in wirtschaftlichen Dingen schätze, so wenig ist dort leider sportliche Kompetenz vorhanden. Ebenso wenig wie den Mut, sich gegen schreiende Ungerechtigkeit aufzulegen.
     
  12. Taktiktraube

    Taktiktraube Landesliga

    Registriert seit:
    19 Februar 2018
    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    2,840
    Bitte keine Ausschlachtung der Opferstruktur. Die wird in diesem Verein eh schon groß genug gelebt.
     
    Mama, Hammort, bastiian und 4 anderen gefällt das.
  13. Kurhessen-Zebra

    Kurhessen-Zebra Kreisliga

    Registriert seit:
    8 Dezember 2018
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    459
    Wenn diese krassen und spielentscheidenden Fehlurteile des UNPARTEIISCHEN nicht Anlaß genug sind, mal von Fanseite Rabatz zu machen? Der Protest von Vereinsseite wird wohl beim weltgrößten Fußballverband abprallen, wie die Reaktion des UNPARTEIISCHEN nach Spielende! Hier sollten andere Vereine und auch der gestern vom DFB angesetzte UNPARTEIISCHE geschützt werden, indem man diesen UNPARTEIISCHEN im Profifußball für unbestimmte Zeit aus dem Verkehr zieht und seine Ausbilder beim DFB mal mit diesem Spiel konfrontiert.( Im Portal 3 .LIGA hat Rafati klar Stellung bezogen ).

    Der Jung braucht noch Nachhilfe!!! Also warum nicht mal eine Aktion starten. Diesen Moment nutzen, bevor alles wieder im Sande verläuft.

    Gruß aus dem Hessenland.
     
    Nina17DU gefällt das.
  14. DU59

    DU59 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Juli 2015
    Beiträge:
    9,903
    Zustimmungen:
    24,736
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Szene 2: Marin Sverko (Saarbrücken) lenkt einen Freistoß im Fallen auf das Tor. Der Ball trifft den Pfosten, prallt auf Sverko zurück und dann ins Tor. Duisburg reklamiert Handspiel bei der ersten Ballannahme (im Fallen), das Tor zählt. [TV-Bilder – ab Minute 1:20]

    Babak Rafati: Nach einem langen Ball in den Strafraum von Duisburg geht Sverko mit der linken Hand zum Ball und befördert ihn damit an den Pfosten. Den anschließenden Abpraller köpft er dann im Liegen ins Tor. Die erste Aktion ist ein strafbares Handspiel, sodass das Tor nicht hätte zählen dürfen. Zudem hätte es eine gelbe Karte gegen Sverko wegen Unsportlichkeit geben müssen. Eine Fehlentscheidung, diesen Treffer für Saarbrücken anzuerkennen.

    Szene 3: Im Mittelfeld geht Arne Sicker (Duisburg) zum Ball, nimmt dabei das Bein etwas hoch und trifft den heranlaufenden Tobias Jänicke (Saarbrücken) auf Becken-Höhe. Glaser zeigt dem Duisburger glatt Rot. [TV-Bilder – ab Minute 2:50]

    Babak Rafati: Sicker geht im Mittelfeld nur zum Ball und spielt diesen auch eindeutig. Sein Gegenspieler Jänicke kommt bei dieser Aktion angelaufen und will auch zum Ball, erreicht diesen aber nicht mehr und wird durch eigenes Verschulden vom Fuß des Duisburgers an der Hüfte getroffen. Das ist eine unglückliche Situation, die aber nicht einmal ein Foulspiel von Sicker ist, geschweige denn eine Karte nach sich zieht. Eine klare Fehlentscheidung, bei dieser sauberen Zweikampfführung überhaupt auf Foulspiel und zudem auf eine rote Karte zu entscheiden. Trotzdem wird Sicker vom Sportgericht gesperrt werden, da eine Tatsachenentscheidung des Schiedsrichters vorliegt und die FIFA keinen Freispruch zulässt. Das würde nur dann passieren, wenn der Schiedsrichter einen Irrtum zugeben würde, was hier natürlich nicht passieren wird. (Quelle liga3)
     
    Corso55, MSV_Tobi1990, Rumelner und 8 anderen gefällt das.
  15. Mike Oldmann

    Mike Oldmann 3. Liga

    Registriert seit:
    23 April 2007
    Beiträge:
    15,408
    Zustimmungen:
    32,389
    Ort:
    Bad Säckingen Schwarzwald
    Ich finde erstmal die Idee dazu sehr gut. Dazu ein paar Fragen?

    Über wieviel Fehlentscheidungen reden wir da ? Und wieviel verschiedene Schiris haben diese gefällt? Wieweit gehen wir zurück incl. der laufenden Saison?

    Sicherlich wird so ein Schreiben, auch wenn es professionell aufgesetzt wird und durch aneinander sich reihende „Videobeweise“ unterlegt wird, dürfte beim DFB sich ein nachhaltiger Erfolg „ in Grenzen“ halten.

    Aber, mit dem richtigen Medienverteiler könnte man presseseitig Aufmerksamkeit bekommen, was ja grundsätzlich nicht verkehrt wäre und das Problem öffentlich in den Fokus bringen!
     
    Niederrheinzebra gefällt das.
  16. WhiteBlueZebra

    WhiteBlueZebra Regionalliga

    Registriert seit:
    31 Mai 2018
    Beiträge:
    1,414
    Zustimmungen:
    6,551
    Ort:
    Nebenan
  17. BO911

    BO911 Landesliga

    Registriert seit:
    19 August 2007
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    1,535
    Ort:
    Duisburg
    Es ist doch nur peinlich auf Fehlentscheidungen herumzureiten ala habe die falschen Schuhe an, blöder Rasen, viel Wind etc.

    Bei unserem unterirdischem und nahezu - eine Liga Unterschied - Fussball, sind Fehlentscheidungen kontinuierlicher und dauerhafter Spielentscheider!

    Aber auch nur weil wir keine Chancen erspielen, über kaum Ballbesitz verfügen und mit 90 % Fehlpässen durchs Spiel marschieren..

    Gegen einen offensiv etwas konsequenteren Gegner als Saarbrücken, hätten wir schon 5:0 nach 20 Minuten zurück liegen müssen. Ganz ohne Schirientscheidungen.

    Das war Bezirksliganiveau!
     
    Dropkick619 und fidus gefällt das.
  18. Achim27

    Achim27 Kreisliga

    Registriert seit:
    3 November 2020
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    171
    Das ist leider richtig. Die Qualität der Mannschaft ist leider nur bedingt geeignet für die 3. Liga. Danke an die Verantwortlichen......
     
    Ranger 58 gefällt das.
  19. Achim

    Achim Kreisliga

    Registriert seit:
    13 September 2014
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    212

    Und es ist von vorne herein ausgeschlossen das der DFB die Pappnase befragt?
     
    Zuletzt bearbeitet: 5 November 2020
  20. Niederrheinzebra

    Niederrheinzebra Landesliga

    Registriert seit:
    24 Oktober 2014
    Beiträge:
    1,087
    Zustimmungen:
    3,964
    Ort:
    Moers

    Wie heißt denn nochmal der einzig gescheite Medienvertreter bei den virtuellen PKs?? Man ich komm nicht auf den Namen, aber der schreibt auch für meinen Handballverein OSC Rheinhausen.

    Vll kann man ihn für einen ausführlichen Bericht gewinnen (sofern ihm die Kapazitäten dafür zugestanden werden)...


    Edit: Hermann Kewitz!
     
  21. Zebrablut 66

    Zebrablut 66 Kreisliga

    Registriert seit:
    5 Juli 2019
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    497
    Ort:
    Alfter
    @fahrstuhl: Klasse Idee.
    Auch wenn es bei diesem **** Verband keine Sau interessieren wird, so fühlten sich doch sicher einige Zebras hier erleichtert das das was mittlerweile regelmäßig gegen uns gepfiffen wird, einfach mal raus muss!

    Für die Leistung auf dem Platz gibt es zur Zeit vielleicht keine Erklärung, es gibt aber sicher unzählige Fehlentscheidungen die eine gut spielende Mannschaft von uns auf die Verliererstraße gebracht haben.

    Einen Wutbrief oder Video nehmen die sicher nicht ernst, bei Medialer Präsentation bin ich mir aber nicht mehr so sicher. Außerdem unterschätze ich auch nicht die Wirkung auf die Psyche der Pfeifenmänner. Klar, es wird immer Trotzköpfe geben, aber wenn diese dann zeitnah mit Fehlentscheidungen konfrontiert werden, wollen die sich auch nicht auf Dauer mit diesen Peinlichkeiten konfrontiert sehen.

    Ich will keinen der pro MSV pfeift, wäre mit neutralen schon Mega zufrieden.

    Die Bayern haben über genau diese Mediale Kritik Jahrelang bekommen was Sie wollten, jetzt gibt es den VAR und die Kritik hat spürbar nachgelassen.

    Blau-weiß gestreifte Grüße aus dem Ziegenland
     
    Corso55 gefällt das.
  22. since88

    since88 Kreisliga

    Registriert seit:
    26 September 2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Erstmal muss ich sagen, ich finde es eine prinzipiell gute Idee. Ich finde seit ein paar Jahren häufen sich die Fehlentscheidungen gegen uns und gegen Saarbrücken war echt der Höhepunkt.
    Da habe ich echt das Gefühl gehabt der Schiri hat auf die gewettet.
    Das Handtor, die rote Karte, Das Siegtor bzw. der unberechtigte Freistoß der dem Tor vorausging. Der Schiri hat echt alles dafür getan, dass Saarbrücken auf jeden Fall gewinnt.
    Egal ob die Leistung unserer Mannschaft bzw. Teile der Mannschaft bis zur 60 Minute schlecht gespielt hat aber die dauernden Fehlentscheidungen haben einen entscheidenden Anteil an der Niederlage gehabt.

    Eventuell könnte man das Videomaterial nebst schriftlicher Erklärung auch an Arndt Zeigler schicken.
    Die Frage ist echt wer macht sich die Arbeit und wie weit will man bei der Recherche zeitlich zurückgehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6 November 2020
    oliforpresident gefällt das.
  23. looser02

    looser02 Kreisliga

    Registriert seit:
    4 Juni 2013
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    466
    Ort:
    Weeze
    ich hab mir jetzt noch mal beide Zusammenfassungen von ARD + Magenta angeschaut. Beide Reporter (ARD ist sich sicher, daß das 2. Tor nicht regelkonform wegen Handspiels war) sind auch der Meinung, daß es nie und nimmer eine Rote Karte gewesen ist, aber 1 (in Worten "ein") Einzelrichter des DFB darf darüber entscheiden ob es eine von mehreren Fehlentscheidungen, des Manns mit der Pfeife gewesen ist. Diese dürfen immer spielentscheidend mit in ein Spiel eingreifen, aber zurückgenommen wird nichts. Dafür macht er dann lieber eine Notiz in seinen Spielberichtsbogen, daß sich der Trainer bei einem fragwürdigen Pfiff, zu Wort gemeldet hat oder daß ein Spieler sich für die gelb-rote Karte auf seine Weise bedankt hat. ich finde es unglaublich, was sich diese Witzfiguren bei der Mafia DFB alles erlauben dürfen. Die Schuldigen sind immer die Spieler oder der Trainer, aber nie die Schiedsrichter. Der Assistent steht daneben und macht den Mund nicht auf.
     
  24. 9NICI9

    9NICI9 Landesliga

    Registriert seit:
    26 September 2011
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    2,758
    Ort:
    Neudorf
    Gut, wer die geballte Schiedsrichtergilde mal live und in Farbe hautnah miterleben durfte, fragt sich diesbezüglich eh nix mehr.

    Hatten das „Vergnügen“ auf dem Rückflug vom letzten Trainigslager in Portugal. Da wurden wir vom Einchecken in Portugal bis zur Gepäckausgabe in Düsseldorf von den „Elite-Schiedsrichtern“ (übrigens offizielle DFB-Bezeichnung) begleitet.

    Unglaubliches Benehmen (von einigen), sodass der Oberschiri (Name gerade entfallen) wie bei nem Schulausflug Ermahnungen aussprechen musste.

    Seitdem wundert mich dein gar nichts mehr.

    Achja, natürlich hatten die Herren (und Frau Steinhaus) einen eigenen (bevorzugten) Check in-Schalter.
    Und natürlich waren die Adidas Koffer, Taschen... in Düsseldorf die ersten Sachen auf dem Gepäckband.
     
  25. Stallion1902

    Stallion1902 Kreisliga

    Registriert seit:
    30 Oktober 2013
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    83
    Genug ist genug! Wenn ich nicht vorhandene Sachverhalte und laienhafte und unbegründete juristische Subsumtionen lesen möchte, dann schalte ich NTV ein und hör mir Trump an und möchte ich es nicht auf unserer Website in Urteilen bezüglich unserer Spieler sehen!

    Mittlerweile herrscht beim DFB nur noch absolute Willkür bezüglich uns! Wenn der DFB schon nicht bereit ist, dass sie uns eine Witzfigur am Mittwoch geschickt habe, welche tausendhaft Fehler gemacht, gekrönt in der roten Karte und erklärt, dass es ein (unabsichtliches) Foul war, was ersichtlich nicht der Fall war und dementsprechend ein Spiel Sperre gibt aufgrund einer Tatsachenentscheidung, kann man nicht zeitgleich die Tatsachentenentscheidung bezüglich Schmidt aufheben und ihm zwei Spiele Sperre aufbrummen, weil der gute Herr Glaser einen Ausfallschritt machen musste.

    Insofern würde ich es sehr begrüßen, wenn hier das Projekt weiterverfolgt wird und auch der MSV nicht wieder kleinlaut aufgibt!

    Ich war nie der Fan davon, dass man zu sehr die Schuld bei den Schiedsrichtern und/oder dem DFB sucht, was aber wir die letzten Jahre hinnehmen mussten, hat wirkliches jegliches Maß überschritten und somit muss gehandelt werden!
    Selbst, wenn es nur darum geht, dass hier diesbezüglich etwas mediale Aufmerksamkeit entsteht!
     
    Zuletzt bearbeitet: 6 November 2020
    ChristianMoosbr und CEO51 gefällt das.
  26. looser02

    looser02 Kreisliga

    Registriert seit:
    4 Juni 2013
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    466
    Ort:
    Weeze
    Nachtrag zu #23 (auszug aus 3.Liga Online)
    Zufrieden zeigt sich der MSV mit dem Urteil allerdings nicht, Sportdirektor Ivica Grlic hatte auf Freispruch plädiert. "Der DFB hat unseren Einspruch zurück gewiesen, obwohl es weder ein rohes Spiel noch überhaupt ein Foul von Arne war, sondern es Freistoß für uns hätte geben müssen", zeigt sich Grlic enttäuscht. "Für uns ist diese Entscheidung nicht nachvollziehbar." Nach Paragraph 12 der Rechts- und Verfahrensordnung des DFB kann eine ausgesprochene Verwarnung gegen einen Spieler allerdings nur aufgehoben werden, wenn sich der Schiedsrichter in der Person des Spielers geirrt hat. Das war bei Sicker nicht der Fall – auch, wenn es sich um eine "klare Fehlentscheidung" handelte, wie liga3-online.de-Experte Babak Rafati in seiner Analyse erklärte.

    Der Paragraph 12 sollte mal schleunigst angepaßt werden, damit die Fehlentscheidungen auch nachträglich zu Gunsten der Spieler aufgehoben werden können.

    Ansonsten wird demnächst jeder Spieler verwarnt oder des Feldes verwiesen, der in irgendeiner Form den Gegenspieler unabsichtlich oder nach Berühren des Spielballs körperlich berührt. (Körperkontakt verboten wie beim Basketball)
     
  27. Fehlpass

    Fehlpass Landesliga

    Registriert seit:
    31 Mai 2013
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    2,425
    Nicht dass ich die Entscheidung gegen Schmidt gutheiße, aber er hat 3 Spiele Sperre bekommen. Ein Spiel für die gelb/rote Karte und 2 weitere Spiele für den Verstoß gegen die Regel "Nich am Schiri packen!". Anders kann es doch nicht sein. Ich vermute - die Regelexperten mögen mich korrigieren oder bestätigen -, dass ein mit gelb/rot vom Platz gestellter Spieler nicht mehr nachträglich mit rot vom Platz gestellt werden kann. Daher wird der Stoß vor die Brust bei diesem Schiri seinen Eingang in den Spielberichtsbogen gefunden und zur zusätzlichen Sperre geführt haben.
     
    CEO51 gefällt das.
  28. CEO51

    CEO51 Landesliga

    Registriert seit:
    1 November 2007
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    1,997
    Das passt hier auch hin. Bin auf jeden Fall dafür, einen möglichen Rechtsweg zu suchen und zu beschreiten.
     
    Der Kelte gefällt das.
  29. DU59

    DU59 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Juli 2015
    Beiträge:
    9,903
    Zustimmungen:
    24,736
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Das macht keinen Sinn, weil es a.) Geld kostet (geht an den Verband) und b.) die Rechtsweg nur an die sportliche Gerichtsbarkeit des Verbandes geht...(also genau der, der das Urteil gefällt hat) Der Rechtsweg an ein ordentliches Gericht ist laut Statuten sind ausgeschlossen... wieso fällt mir gerade "widewidewitt...." ein. :nunja: Das geschieht aber natürlich "nur" in bester Absicht um die (unfähigen) Schiedsrichter zu schützen...aber es soll ja manchmal vorkommen, das es nicht unbedingt an der Unfähigkeit liegt...aber auch der Verband vergisst schnell....Ho...Ho...
    ich komme gerade nicht darauf...
     
    Omega und CEO51 gefällt das.
  30. opapaul

    opapaul Kreisliga

    Registriert seit:
    8 April 2019
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    332
    Man kann nur hoffen,das so Menschen,wie Dieser am Mittwochabend ,aussotiert werden und kein Spiel mehr leiten dürfen,das ist eine Schande für den Fußballsport.Und alle anderen,die so veranlagt sind auch ausmisten,wenn der Fußball glaubhaft bleiben soll.
     
    der ewig Treue gefällt das.
  31. CEO51

    CEO51 Landesliga

    Registriert seit:
    1 November 2007
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    1,997
    Ja, ich weiß um die anscheinende Unmöglichkeit.
    Aber es gibt für findige Rechtsanwälte doch immer noch eine Hintertüre, um zumindest die Sache nicht auf sich beruhen zu lassen...

    Vielleicht so abwegig wie eine zivile Schadensersatzklage von Sicker gegen den Verband oder gegen den Schiedsrichter wegen der nicht gezahlten Siegprämie vom Spiel gegen Viktoria Köln?
     
  32. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    5,783
    Zustimmungen:
    14,728
    Ich will diesem speziellen "Pfeifenheini" (Sorry, meine hier ganz bewusst so und nicht anders gewählte Respektlosigkeit ist eine direkte, ironisch gemeinte Reflexion auf die absurde Selbstherrlichkeit, mit der da ein grandioses Fußballspiel willkürlich zunichte gemacht wurde, und soll ganz sicher nicht als generelle Abwertung verstanden werden, richtet sich auch überhaupt nicht gegen eine private Person, nur und ausschließlich gegen den Funktionsträger!) überhaupt keine schlechten Absichten unterstellen! Aber es muss schlechterdings verlangt werden können, dass der zuständige Verband in einer Situation, wo die Lage gerade für Vereine in der dritten Liga maximal angespannt ist, den laufenden Spielbetrieb nicht noch zusätzlich erschwert, oder Beihilfe dazu leistet, Ergebnisse zu verzerren, indem er die Dritte Liga zum Experimentierfeld für offenkundig unzureichend ausgebildetes und angeleitetes, in der Realität auf dem grünen Rasen eindeutig komplett überfordertes Schiri- Personal herunterkommen lässt.

    Bisher gab es nichts, vom zuständigen Verband, was unsere Situation irgendwie erleichtert gehabt haben würde - nur einen mörderisch eng getakteten Spielplan, der einzig und allein auf die Bedürfnisse einer EM zugeschnitten ist, von der man noch nicht mal im allerentferntesten wissen kann, ob die Pandemie ein Stattfinden überhaupt erlauben wird.

    Hier trägt der DFB den Kopf ganz hoch, macht sich total wichtig mit seiner gesellschaftspolitischen Verantwortung dahingehend, den Leuten die innere Leere als Folge der weltweiten Naturkatastrophe zu lindern - praktisch gesehen scheint ihm allerdings die Substanz, die auch sein Bestehen allein noch rechtfertigt, nämlich der eindeutig noch regional geprägte Fußball an der Schnittstelle zwischen Vollprofitum und Amateuren, anscheinend kaum erhsltenswert...

    Was ist da los, Herr Keller?! Das Weinchen in den Ehrenloge nicht exklusiv genug, die Hostessen etwas zu füllig - der Weg doch zu beschwerlich, weil wegen Armut die Aufzüge nicht repariert werden können?!

    Eins sag ich euch: Wenn in der Dritten Liga die letzten Traditionalisten auch, begleitet von unfassbarer verbandsseitiger Ignoranz, und ekelhafter Illojalität der Big Player sowie der Sportpresse, wegsterben, braucht es auch keinen DFB mehr - dann besser ein System mit Rookie- Ligen und einer voll durchkommerzialisierten Ansammlung von hypereichen Startruppen, die das alles bis in die Jugend rein fett finanzieren. Aber in dieser Welt wird garantiert zuallerletzt Platz für betuliche ältere Herren wie den Herrn Keller sein!
     
  33. zebra-süd

    zebra-süd Landesliga

    Registriert seit:
    20 September 2015
    Beiträge:
    1,698
    Zustimmungen:
    3,775
    Ort:
    Neapel
    große Sorgen ...
     
    Rupert E. Riebenstein gefällt das.
  34. mana08

    mana08 Landesliga

    Registriert seit:
    13 Februar 2016
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    1,900
    Ich weiss, dass ich jetzt gekreuzigt werden werde....
    Ich halte es für undenkbar, dass einzelne Fehlentscheidungen im nachhinein vom DfB korrigiert werden sollten. Wo anfangen und wo aufhören?
    Die Schiris haben einen extrem schwierigen Job, sind sie gut, interessiert es keinen, machen sie Fehler haben sie sofort alle gegen sich stehen! Diesen Job noch zu unterhöhlen, indem der Präzedenzfall "nachträgliche Korrektur aufgrund von Fernsehbildern" eingeführt wird halte ich zurecht für undenkbar!
    ABER: Im Einzelfall, und da wären falsche Rote Karten ein gutes Beispiel, da sie keinen Spielausgang rückwirkend ändern, sollte der DFB unter Einbeziehung des fehlentscheidenden Schiedsrichters eine Entscheidung auch mal zurücknehmen dürfen. Dies würde dem DFB auch sicher als Größe und nicht als Schwäche kommentiert werden und das Verhältnis zu Fußballdeutschland bessern.
    Sich immer auf "Tatsachenentscheidung" zurückzuziehen ist zu einfach und billig.

    ----ggf dem Sicker Thread zuordnen----
     
    Omega, Hansemann und CEO51 gefällt das.
  35. fahrstuhl

    fahrstuhl Landesliga

    Registriert seit:
    23 Mai 2007
    Beiträge:
    915
    Zustimmungen:
    4,102
    Für mich sieht es aktuell - als Zwischenfazit - so aus, das ggf. ein Teil der Fans dahinter stünde,
    aber wenig Chancen sieht (das war mir vorher natürlich auch klar).

    Weiterhin ist auch noch niemand dabei, der da überhaupt umsetzen wollen würde oder könnte.

    Das muss ich so akzeptieren - aber vielleicht kann man den Thread hier dafür verwenden, über
    andere Mittel und Wege nachzudenken ? Es muss doch etwas geben, um dieser ständigen
    Benachteiligung mal Herr zu werden ?

    Ich weigere mich einfach zu akzeptieren, das ein möglicher (neben vielen anderen, selbstverschuldeten)
    Grund, das der MSV nicht mehr wieder auf die Beine kommt eine permanente Benachteiligung von
    "Unparteiischen" sein soll ?

    Nochmal - ich kann verlieren, sehr gut sogar - und halte die Niederlage als solches gegen Saarbücken
    sogar als unterm Strich gerechtfertigt. Die waren besser. Punkt.

    Aber die Art und Weise ist und bleibt einfach nicht ok - ohne Eingriff von aussen geht das Spiel
    eben Unentschieden aus oder kippt sogar noch vollends in unsere Richtung - und damit
    habe ich sehr wohl ein Problem, eben weil es das gefühlte x-te Mal ist.

    Also jeder ist hier nochmal aufgerufen, ggf. weitere Ideen oder Ansätze zu posten, um
    irgendwas - wenn auch nur rudimentär - zum bessern zu verändern ?
     
    Hansemann, Vorstopper und Stadtmauer gefällt das.
  36. Sven9902

    Sven9902 Landesliga

    Registriert seit:
    1 Januar 2019
    Beiträge:
    2,201
    Zustimmungen:
    4,288
    Glaser ist heute Linienrichter beim Spiel Bochum gegen Fürth

    Unglaublich aber wahr... wir bekommen 1 Spiel bzw. 3 Spiele Sperre und der Heini darf direkt wieder an einem Spiel teilnehmen...


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  37. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    5,783
    Zustimmungen:
    14,728
    Das ist genau der Kern des Problems! Wenn die maximale Entscheidung von alleine immer die Richtige ist, und Kleinlichkeit und Engstirnigkeit deine Karriere als Schiedsrichter automatisch aufwerten, kommen diese Fehlleistungen in Serie dabei raus! Und die Hierarchie im Verband, die Art des Präsidiums, den Big Playern hinten rein zu kriechen und die finanziell schon massiv Benachteiligten zusätzlich zu benachteiligen, befördert so eine zur Obrigkeitshörigkeit tendierende Denkungsart massiv!

    Ich bin immer noch so stinksauer, dass ich mich heute mit keinem Spiel oder Ergebnis aus der Dritten Liga auseinandersetzen kann - obwohl ich seit Mittwoch sicher dreißig Kilometer laufen war, um die Wut wieder loszuwerden! Das hat sich einfach angestaut - permanent kriegste von denen so schon auf'n Kopp, und dann schicken Sie dir noch solche Totalversager als "Spielleiter"...
     
    Neudorf, Vorstopper, zebra-süd und 2 anderen gefällt das.
  38. opapaul

    opapaul Kreisliga

    Registriert seit:
    8 April 2019
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    332
    Ja unser Spieler hätte aber wissen müßen,das man keinen Schiedsrichter anzupacken hat,das der Glaser viel zu der Niederlage beigetragen hat ist richtig,aber von einen Spieler kann ich erwarten,das er sich in so einer Situation anders verhält.
     
    Niederrheinzebra, Matze und Hansemann gefällt das.
  39. Hansemann

    Hansemann Bezirksliga

    Registriert seit:
    20 März 2018
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    728
    Ort:
    Duisburg
    Hätte der Verein nicht das Kunststück fertiggebracht letztes Jahr nicht aufzusteigen würde es solche Diskussionen aufgrund des VAR hier gar nicht geben.
     
    marco_b und mana08 gefällt das.
  40. Markus

    Markus MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22 Oktober 2004
    Beiträge:
    8,221
    Zustimmungen:
    35,020
    Ort:
    Duisburg
    Und wenn man ehrlich ist auch zurecht!
    Wenn das Schule machen würde und Einsprüche etwas bringen würden, dann würde wohl viele Mannschaften an jedem Spieltag in irgendeiner Form Einspruch gegen irgendetwas einlegen!
     
  41. Sammy

    Sammy Landesliga

    Registriert seit:
    29 April 2017
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    1,361
    Ich würde mir wünschen,das unsere Verantwortlichen sich mal bei diesen krassen Fehlentscheidungen in der Öffentlichkeit so äußern würden,wie gestern die Schalker. Die sind im Interview regelrecht ausgeflippt vor Wut. Hier wird alles immer so hingenommen. Man kann das auch mal öffentlich mit Nachdruck äußern. Wenn das mehrere Trainer oder Sportdirektoren öfter machen würden, denkt der Verband vielleicht man etwas nach über die Schiedsrichter.
     
  42. opapaul

    opapaul Kreisliga

    Registriert seit:
    8 April 2019
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    332
    Wäre Der Verein aufgestiegen und würde in der Tabelle so stehen wie die Würzburger Kickers jetzt,würde bei uns auch der Baum brennen.Fußball ist ein unberechenbares Tagesgeschäft.Leider im Moment für uns nicht sonderlich gut.
     
  43. since

    since Landesliga

    Registriert seit:
    6 November 2018
    Beiträge:
    1,649
    Zustimmungen:
    4,511
    Und was genau hat das mit dem Thread Titel zu tun ?
     
  44. opapaul

    opapaul Kreisliga

    Registriert seit:
    8 April 2019
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    332
    Nicht viel,da gebe ich Dir recht,wollte nur sagen,wären wir aufgestiegen und nicht Würzburg hätten wir jetzt auch genug zu kritisieren.Ist aber Schwachsinn von mir,da keiner weiß was für eine Mannschaft wir hätten und wo wir in der Tabelle stehen würden.
     
  45. Omega

    Omega MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24 Oktober 2004
    Beiträge:
    5,341
    Zustimmungen:
    42,917
    Ort:
    Olten / CH
    Ehrlich, das Handspiel beim 0:2 war erst nach der dritten Wiederholung in der Zeitlupe zu sehen. Für mich gibt es in dem Fall keine Klage in die Schiri und auch an den Linienrichter. Es war einfach nicht zu sehen. Ich will die schlechte Leistung des Schiris hier nicht schön reden, aber das 0:2 beim besten Willen, dass konnte kein Schiri auf dieser Welt sehen.
     
    freak01, bastiian, Raudie und 3 anderen gefällt das.
  46. fahrstuhl

    fahrstuhl Landesliga

    Registriert seit:
    23 Mai 2007
    Beiträge:
    915
    Zustimmungen:
    4,102
    Da gebe ich dir Recht - auch wenn ich einräume, das wir das zu dritt sofort gesagt haben, noch in der
    "Live" Szene. Das kann aber Glück gewesen sein, sicher denkt man das auch oft und dann ist es nicht so.

    Ging dir das denn - und das war viel spielentscheidender - bei der roten Karte von Sicker auch so ?

    Ich denke nicht - ich habe bisher noch niemanden getroffen oder gesprochen, der die gerechtfertigt fand,
    und das auch ohne zigfache Wiederholung.

    Was also führt zu solchen Entscheidungen - wenn es das erste oder einzige Mal wäre, gäbe es diesen
    Thread nicht. Es gab in der letzten Saison 11er gegen uns, die ein Witz waren und klare 11er die für uns
    nicht gegeben wurden. Das ist auch "normal" - geht jeder Mannschaft so und bis vor einem Jahr ca.
    habe ich auch immer noch gesagt " Das gleicht sich alles irgendwann wieder aus " - Mittlerweile
    kann es das aber gar nicht mehr.

    Mich stört es sehr, das das permanent so hingenommen wird von Vereinsseite und halte das ob
    der Häufigkeit mittlerweile auch schon für grob fahrlässig. Daher habe ich diesen Versuch hier
    unternommen, obwohl mir klar war das dieser sicher keinen Erfolg haben wird unterm Strich.

    Warten wir mal die kommenden Spieltage ab - vielleicht gibt es ja wieder neues "Futter",....
     
    oliforpresident gefällt das.
  47. oliforpresident

    oliforpresident Landesliga

    Registriert seit:
    28 Oktober 2004
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    2,480
    Ort:
    Velbert
    Ist nicht korrekt.
    Ich gönne :kacke: den Dreck unter den Fingernägeln nicht. Was ich jedoch in der Zusammenfassung gesehen habe, passt auf keine kuhhaut. Der var hat schlichtweg keine Legitimation. Und so wie es :kacke: AM Wochenende erging, läuft es bei uns häufig. Diese Saison erst einmal, aber letzte Saison gefühlt jedes zweite Spiel.
     
    Großenbaumer gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden