Fortuna Köln vor Fanübernahme

Dieses Thema im Forum "3. Liga" wurde erstellt von Yike, 21 Mai 2008.

  1. Yike

    Yike MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25 April 2002
    Beiträge:
    9,229
    Zustimmungen:
    29,524
    Ort:
    Bruxelles
    KULTCLUB FORTUNA KÖLN

    Der Schäng und seine 30.000 Erben

    Von Daniel Theweleit, Köln


    Kein Geld, aber viele Fans. Bei Fortuna Köln mischen nun die Anhänger mit. Sie wollen nach englischem Vorbild erstmals in Deutschland einen Club übernehmen. Das Magazin "11 FREUNDE" hat sich beim Verein umgeschaut, der inzwischen einen sehr prominenten Unterstützer hat.


    [​IMG] Wie ein Museum liegt das Kölner Südstadion in der Frühlingssonne. Der Ort ist wie gemalt für eine emotionale Rückkehr in die oft idealisierte Fußballzeit der Siebziger und Achtziger. Hier gibt es noch echtes Bier, wenn die Fortuna spielt, es riecht nach Bratwurst, und die breite Tartanbahn vermittelt dieses unzeitgemäße Gefühl von Weite.



    Auf den Stufen der Stehtribünen wuchern Unkraut und Moos, und die Anzeigetafel wird noch von einer dieser aussterbenden Stadionuhren geschmückt: zwölf weiße Striche auf schwarzem Grund. Seit einigen Wochen blüht hier eine süße Utopie. Der Fußball soll dort hingeführt werden, wo er in den Augen vieler hingehört: in die Hände der Fans. Die Initiatoren des Projektes "deinfussballclub.de", zu denen auch der Filmemacher Sönke Wortmann ("Das Wunder von Bern", "Deutschland – ein Sommermärchen") zählt, versuchen gerade, über ihre Plattform 30.000 Menschen zusammenzubekommen, die jährlich 39,95 Euro überweisen und dafür die Macht im Club übernehmen.


    Die "User", wie Mitinitiator Dirk Daniel Stoeveken diese stimmberechtigten Fans der Zukunft nennt, sollen an allen wichtigen Entscheidungen mitwirken. Es handelt sich gewissermaßen um eine elektronische Fortsetzung der Geschichte jener subversiven Fußballbewegung, die ihren Anfang in den Neunzigern in England nahm und die Forderung "Reclaim the game!" in ihr ideologisches Zentrum stellte. Natürlich stammt auch das konkrete Vorbild für Fortuna Köln von der Insel. Ebbsfleet United ist ein Verein aus Südengland, der im Februar von der Internet-Community "myfootballclub.co.uk" übernommen wurde. Ähnliche Projekte laufen in Finnland und Frankreich. Stoeveken glaubt, dass sie "genau den Nerv der Zeit" treffen.



    Quelle und weiterlesen: http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,552093,00.html






    Segen oder Fluch? Ist das nur blosses online-gaming oder könnte da etwas mehr hinter stecken?
     
    Kniggelknax, Onkel Benz, Gonzo93 und 4 anderen gefällt das.
  2. M$V75

    M$V75 Bezirksliga

    Registriert seit:
    24 April 2007
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    533
    Ort:
    Meiderich
    Saubere Sache, hoffentlich packen die das.

    Wäre vielleicht auch was für uns. :D
     
  3. charlie

    charlie Kreisliga

    Registriert seit:
    22 September 2007
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    434
    Ort:
    Pott
    sicher nur wir haben keine 30.000 fans :D
     
  4. C-Bra

    C-Bra Bezirksliga

    Registriert seit:
    7 Juli 2007
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    968
    Ort:
    Gifhorn
    Ich hab einen Bericht über Ebsfleet gesehen...schon cool, die aktion-vor allem die spieler sind immer sehr gespannt, ob sie genügend stimmen von den fans bekommen :)
    Da könnte so mancher einpacken, wenn dasw bei uns umgesetzt werden würde. :D:D:D
     
  5. Tja, das wird sich wohl erst noch zeigen müssen.
    Für Fortuna Köln erstmal wieder Hoffnung.
    Eigentlich aber auch für uns alle.
    Wenn sich herausstellt, dass 30 000 Fans, die Entscheidungen treffen damit Erfolg haben, achten vielleicht auch mal andere Vereine auf Meinungen und Vorschläge in eigenem Fankreis. :rolleyes:
    Vielleicht ist das auch nur Wunschdenken und der Verein fällt damit auf die Schnauze. Viel schlechter kann es Fortuna Köln dabei aber auch nicht mehr gehen.
    Ich finde es auf jeden Fall spannend, das ganz zu beobachten.
     
  6. M$V75

    M$V75 Bezirksliga

    Registriert seit:
    24 April 2007
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    533
    Ort:
    Meiderich

    Stimmt, zahlen wir halt alle 120,-Ocken im Jahr dann passt das.

    Ich würde sogar 200,-Euronen im Jahr locker machen, wenn ich bestimmte Leute im Verein nicht mehr ertragen müsste.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21 Mai 2008
    Youngster, Onkel Benz und duisburg_rockt gefällt das.
  7. WeißBlauesBlut

    WeißBlauesBlut Regionalliga

    Registriert seit:
    3 März 2007
    Beiträge:
    2,249
    Zustimmungen:
    7,517
    Ort:
    Duisburg

    Dann hätten wir aber nie eine komplette Mannschaft auf dem Platz gehabt:D:D:D
     
    C-Bra gefällt das.
  8. tämäauslindlar

    tämäauslindlar Kreisliga

    Registriert seit:
    12 März 2007
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    28,5%Lindlar 71,5%Aachen
    Dieses Jahr wird das aber wohl nix mehr mit dem Aufstieg in die NRW-Liga. Fortuna hat 2 Spieltage vor Schluss 4 Punkte Rückstand auf den VfL Leverkusen. Am letzten Spieltage spielen sie zwar gegeneinander, allerdings könnte da schon alles gelaufen sein.
     
  9. Dinho

    Dinho Bezirksliga

    Registriert seit:
    12 Dezember 2007
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    970
    Ort:
    Neukirchen-Vluyn
    Ich frage mich nur, wie die dass dann mit 30.000 Mann managen wollen, wenn in der Halbzeit der Trainer entlassen werden soll ;) :ironie:
     
  10. Yike

    Yike MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25 April 2002
    Beiträge:
    9,229
    Zustimmungen:
    29,524
    Ort:
    Bruxelles
    Da sieht man wohl, dass nicht alle den Artikel zuende gelesen haben. Nur zur Info: der Artikel hat bei SpOn 2 Seiten. ;)
     
  11. Yike

    Yike MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25 April 2002
    Beiträge:
    9,229
    Zustimmungen:
    29,524
    Ort:
    Bruxelles
    User an die Macht!

    Der 48-malige Nationalspieler Jens Nowotny soll sportlicher Berater einer Online-Community bei Fortuna Köln werden. Aber nur, wenn die Mitglieder das auch so wollen.
    Von Thomas Becker

    Die Idee ist nicht neu, kommt zudem aus England, doch ihre Ankunft im deutschen Fußball beschleunigt sich nun um ein paar Monate: Das vom englischen Fünftligisten Ebbsfleet United inspirierte Projekt deinfussballclub.de (DFC) soll bei Fortuna Köln nun schon im Februar statt wie geplant im August nächsten Jahres starten - mit prominenter Unterstützung: Der ehemalige Nationalspieler Jens Nowotny soll den sportlichen Berater geben.

    Doch der Reihe nach: Das Prinzip von deinfussballclub.de ist es, dass Fans sich in einer Online-Community mit ihrem Jahresbeitrag einkaufen und via Internet an allen relevanten Entscheidungen des Klubs teilhaben. Im Frühjahr beschloss der derzeit in der NRW-Liga spielende Verein mit den Anteilseignern eine gemeinsame Betriebsgesellschaft zu gründen. Mit dem ehemaligen Kicker Sönke Wortmann fand man einen prominenten Fürsprecher für das Projekt. 30.000 Anmeldungen wollte man abwarten, um dann im August 2009 zu starten.


    Doch nun ist die Ungeduld und die Vorfreude zu groß geworden. Auf einer Pressekonferenz verkündete der DFC nun den Start der Plattform bereits zum Februar.

    Quelle und weiterlesen
     
  12. Trueblue

    Trueblue MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 März 2008
    Beiträge:
    8,396
    Zustimmungen:
    36,209
    Ort:
    Zebranistan

    Du machst Deinem Titel aber auch wirklich alle Ehre! Ich denke gerade darüber nach, wie es wohl wäre, jeden Freitagmorgen an der Westender Straße den "Fan-Thing" einzuberufen, um die Aufstellung fürs nächste Punktspiel "herbeizudemokratisieren". :D:D:D
     
  13. Der_Paddy

    Der_Paddy 3. Liga

    Registriert seit:
    1 April 2008
    Beiträge:
    4,036
    Zustimmungen:
    11,117
    Ort:
    Dinslaken
    Wie kommste da drauf? Wir haben vielleicht keine 30.000 Vereinsmitglieder aber was sagt das über die Fanzahl aus?
     
  14. Der DFC Prag war übrigens 1903 im ersten Endspiel um die DM!
     
  15. Bart_Simpson

    Bart_Simpson 3. Liga

    Registriert seit:
    24 Oktober 2004
    Beiträge:
    6,036
    Zustimmungen:
    15,497
    Ort:
    Kempen
  16. KIKA

    KIKA Regionalliga

    Registriert seit:
    1 Februar 2005
    Beiträge:
    3,526
    Zustimmungen:
    5,678
    Ort:
    Neukirchen-Vluyn
    Also ich habe einen Bericht über die ganze Sache bei Fortuna gesehen, und nicht alle freuen sich so über diese Fanbestimmung.

    Einer meinte, das der harte Kern (seiner Aussage nach ca. 300) auch weiterhin nix zu sagen hat, weil es ja noch 10000 "andere" gibt, die vielleicht noch nicht einmal was mit der Fortuna am Hut haben.
     
  17. Trueblue

    Trueblue MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 März 2008
    Beiträge:
    8,396
    Zustimmungen:
    36,209
    Ort:
    Zebranistan

    ... und ging mit 2:7 gegen den VfB Leipzig baden. Na, ja schließlich wurde ja auch in Prag unter Karl IV. anno 1348 die erste deutsche Universität überhaupt gegründet! :rolleyes:
     
  18. ... und gingen nicht die Unzufriedenen von Prag nach Leipzig, um die zweite zu gründen? Du kannst es mir sicher sagen:rolleyes:
     
  19. Trueblue

    Trueblue MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 März 2008
    Beiträge:
    8,396
    Zustimmungen:
    36,209
    Ort:
    Zebranistan

    Keine Ahnung, Hagrid. Aber der Reptilienfonds des ollen Bismarck war damals garantiert schon geplündert. Andererseites: Sollte man aus rein sportlichen Gründen das nette böhmisch-österreichische Flair Prags gegen die kühle Sachsenluft Leipzigs tauschen? :rolleyes::D

    Sorry for OT.
     
  20. Yike

    Yike MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25 April 2002
    Beiträge:
    9,229
    Zustimmungen:
    29,524
    Ort:
    Bruxelles
    Von wegen Basisdemokratie im Fußball

    Ein Internet-Portal behauptet, dass die Fans die Politik Fortuna Kölns bestimmen können. Doch dahinter steckt bloß eine Geschäftsidee.


    Es begann als Fußball-Märchen. Nicht das Geld, sondern die Fans sollten das Sagen haben beim Fünftligisten Fortuna Köln. Durch die Mitgliedschaft bei deinfussballclub.de[​IMG], so die Idee, üben idealistische Fußball-Liebhaber die Macht über den Verein aus, Jahresbeitrag 40 Euro. Es sollte wie beim Vorbild der englischen Fußballfan-Seite myfootballclub[​IMG] funktionieren, die im Jahr 2007 den Klub Ebbsfleet United auf gleiche Weise übernommen hat. In einer Epoche, in der Milliardäre Klubs an sich reißen, suchten bislang mehr als 30.000 englische Fans nach einem Weg, sich ihren Fußball zurückzuholen. Ein gutes Vorbild. "Alle Macht geht vom Volke aus", kommentierte zum Start von deinfussballclub.de die Frankfurter Rundschau die Idee.

    Heute ist klar, es war eine Fehleinschätzung. Dem Enthusiasmus ist Ernüchterung gefolgt. David Orfgen, ein einstiger Anhänger von deinfussballclub.de, sagt: "Für mich klang das nach ursprünglichem Fußball. Das ganze Drumherum im Profifußball ist mir einfach zu viel geworden. Ich habe mich blenden lassen. Hier geht es nicht um die Fortuna, sondern nur darum, Geld zu verdienen."

    Quelle und weiterlesen
     
    Sasinho, Schraubenzieher, Kickme und 7 anderen gefällt das.
  21. .. scheint genau so zu sein, wie man es von Anfang an vermuten konnte :frown:
     
  22. ruhrpottpsycho

    ruhrpottpsycho ZebraTrucker

    Registriert seit:
    4 Februar 2007
    Beiträge:
    4,004
    Zustimmungen:
    12,538
    Ort:
    Neumühl
    Mit großem medialen Tamtam stellte Sönke Wortmann im April 2008 das Projekt deinfussballclub.de vor. Fortuna Köln räumte damit Fans Mitspracherechte ein. Was ist heute geblieben von den hehren Zielen? Eine Bestandsaufnahme......

    http://www.11freunde.de/bundesligen/133970
     
    embe gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden