Handball WM 2013

Dieses Thema im Forum "Andere Sportarten" wurde erstellt von Rammbock, 11 Januar 2013.

  1. Rammbock

    Rammbock Landesliga

    Registriert seit:
    22 Mai 2009
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    1,328
    Ort:
    Meiderich
    Als schöner Lückenfüller in der Winterpause startet heute die Handball WM :)

    Erstes Spiel unserer N7 ist:
    Samstag, 12.01, 16.00 Uhr Deutschland - Brasilien

    Schaut sonst noch jemand?
     
  2. xantener

    xantener MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19 September 2005
    Beiträge:
    11,249
    Zustimmungen:
    37,489
    Ort:
    südl. Vorstadt
    Ich schau ja schon viel Sport, aber Handball hab ich mir abgewöhnt. Spielt die deutsche Mannschaft sicher keine untergeordnete Rolle bei, würde mich wundern, wenn die Jungspunde was reißen sollten.
     
  3. Brigade s

    Brigade s Landesliga

    Registriert seit:
    14 November 2006
    Beiträge:
    4,306
    Zustimmungen:
    3,986
    Ort:
    Las Vegas
    Handball usw. ist ehrlicher und "echter" als Fußball zur zeit. Von daher kann ich nicht verstehen warum man sich das abgewöhnt
     
    Streifenkultur, Matze, Snoopi und 5 anderen gefällt das.
  4. Rammbock

    Rammbock Landesliga

    Registriert seit:
    22 Mai 2009
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    1,328
    Ort:
    Meiderich
    Die Vorrunde als Gruppenerster vor Weltmeister Frankreich,
    im Achtelfinale Souverän,
    wer hätte damit gerechnet :D
    Die Mannschaft spielt ein super Turnier!
     
  5. Old School

    Old School 1. Liga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    19,198
    Zustimmungen:
    124,149
    Habe schon während der Vorrunde gesagt, dass die junge Truppe handballerisch sogar stärker als die kampfbetonte Weltmeister-Mannschaft von 2007 wirkt.

    Die Abwehrleistung ist konstant stark, aber noch auffälliger ist die gegenüber den letzten Turniern deutlich verbesserte Wurftechnik und Tempo sowie Dynamik in der Offensive. Gott sei Dank -die Zeiten eines Pascal Hens sind vorbei. Da musste man jeden Ball reinzittern. Heute wird aus unmöglichen Positionen abgezogen und getroffen.

    Das Unterzahlspiel ist grandios -damit hat man Welt- und Europameister Frankreich den Zahn gezogen.

    Nun kommt es aber im Viertelfinale knüppeldick. Gastgeber Spanien oder gegen die physisch starken Serben. Ob die junge Truppe nochmal so frech wie gegen Frankreich auftreten wird oder ob sie so langsam der fehlenden Erfahrung Tribut zollen muss? Jedenfalls haben die Jungs schon mehr erreicht als erwartet. Wenn sie das Viertelfinale packen, ist alles drin.
    Dort brauchen wir dann einigermaßen neutrale Schiedsrichter, was im Handball leider keine Selbstverständlichkeit ist.
     
    ClauN, Omega und Rammbock gefällt das.
  6. Ascaran

    Ascaran Landesliga

    Registriert seit:
    29 April 2011
    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    1,142
    Ort:
    Duisburg - Huckingen
    Ich würde es eher so formulieren, dass die Jungs "Glück" gehabt haben, dass Omeyer einen rabenschwarzen Tag hatte. In den ersten 30 Minuten ganze 2 Bälle zu halten ist dermaßen schwach, gerade für einen Torhüter seines Kalibers. Aber letztendlich wirklich verdient davongezogen!!
     
  7. Der Junge Illz

    Der Junge Illz 3. Liga

    Registriert seit:
    31 Juli 2005
    Beiträge:
    3,736
    Zustimmungen:
    15,885
    Tore und Siege resultieren nun einmal aus Fehlern des Gegners. Wie auch immer diese Fehler zustande kommen.
     
  8. xantener

    xantener MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19 September 2005
    Beiträge:
    11,249
    Zustimmungen:
    37,489
    Ort:
    südl. Vorstadt
    Deffitief muss man sagen, dass dieser Erfolg überraschend kommt!
    Ein Erfolg ist es schon jetzt, auch wenn das VF nun Endstation sein sollte.

    Dieser Mannschaft, die vor kurzem ja nichtmals die Olympia- Qualifikation schaffte, spielt sich gerade über die Jahre verlorene Sympathien zurück.
     
  9. Hans im Glück

    Hans im Glück Old School Smilie Nutzer

    Registriert seit:
    11 Oktober 2005
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    1,786
    Saustarke Abwehr und eine unglaubliche mannschaftliche Geschlossenheit, fällt einer aus, kann dieser 1 zu 1 ersetzt werden, das haben nicht viele Mannschaften...Konnte man eindrucksvoll bei Frankreich sehen, haben nachher nur Tore durch individuelle Stärke erziehlt...Deutschland sehr geduldig mit viel Konzeption und teilweise toll rausgespielten Hütten...Respekt, muss ich wirklich meinen Hut ziehen, hab ich nie für möglich gehalten! Denke zwar nicht, dass Spanien mit Heimvorteil zu schlagen ist, aber wat haben die Jungs jetzt noch zu verlieren, auf gehts...
     
    kettenhund, Hallodri und ClauN gefällt das.
  10. ClauN

    ClauN Landesliga

    Registriert seit:
    5 Dezember 2006
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    2,270
    Ort:
    wo schon: DUISBURG!!!
    Die mannschaftliche Geschlossenheit und vor allem die Breite des Kaders ist DAS PLUS der Truppe!
    Bestes Beispiel für mich gestern gg Mazedonien: Kevin Schmidt!
    Eher einer aus der 2. Reihe, kommt von der Bank und macht 3 ganz wichtige Tore, als das Spiel Mitte HZ 2 drohte nochmal zu entgleisen...
    Für mich gestern, neben Heinevetter und Kweer (alter, wat ne Fackel), der Matchwinner!

    Ich fürchte allerdings auch, dass es für Spanien nicht reichen wird,
    aber noch stehen die auch noch nicht im VF (wenn einer die knacken kann, dann so eine "dreckige" Truppe wie die Serben);

    ...obwohl... wer weiss was noch so alles drin steckt in Heubergers Jungens, möglich ist alles....
     
    niceday gefällt das.
  11. Old School

    Old School 1. Liga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    19,198
    Zustimmungen:
    124,149
    Von "Glück" zu sprechen, ist etwas einfach. Man muss auch erkennen, dass Deutschland in Unterzahl nicht nur die Uhr runtergespielt hat, sondern bei eigenem Ballbesitz zügig den Abschluss gesucht hat. Das war frech und hat Omeyer, der insgesamt hinter den hohen Erwartungen zurück bleibt, in einigen Fällen überrascht.
    ___

    Was ist jetzt noch drin?

    Stefan Kretzschmar hat gestern in Sport 1 erkennen lassen, dass Deutschland gegen Spanien kaum eine Chance hätte. Man müsste schon deutlich überlegen spielen, um die handballtypisch von den Schiris bevorteilten Gastgeber zu schlagen.



     
  12. shamu

    shamu Landesliga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    1,104
    Zustimmungen:
    1,525
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Seit 2007 dürfen aber gerade WIR uns über diese Tatsache am wenigsten aufregen.. ;)

    Serbien als Gegner wäre natürlich schick, hätten wir nämlich auch die spanischen Zuschauer in der Halle auf unserer Seite!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21 Januar 2013
    xantener gefällt das.
  13. Old School

    Old School 1. Liga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    19,198
    Zustimmungen:
    124,149
    Am wenigsten? Naja, einmal Schiriglück zu haben (2007 gegen Frankreich), um dann bei zig Turniern konstant verpfiffen zu werden, ist letztlich auch kein guter Deal. ;)

    Die Serben sind für Spanien heute Abend in jedem Fall eine Hausnummer, aber auch diese werden unter dem "Heimvorteil" der Spanier zu leiden haben. Warten wir es ab...
     
  14. ClauN

    ClauN Landesliga

    Registriert seit:
    5 Dezember 2006
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    2,270
    Ort:
    wo schon: DUISBURG!!!
    ... oder serbische Schiris im Spiel gegen Spanien... :D
     
  15. neunzehnnullzwo

    neunzehnnullzwo Landesliga

    Registriert seit:
    27 April 2008
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    3,036
    Ort:
    nähe Siegen
    Schade, sollte nicht sein. :frown:

    Dennoch kann man nach diesem Turnier hoffnungsvoll in die Zukunft schauen! Die junge Mannschaft hat ein starkes Turnier gespielt und den amtierenden Weltmeister Frankreich geschlagen! Diese Mannschaft hat Zukunft! :)
     
  16. shamu

    shamu Landesliga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    1,104
    Zustimmungen:
    1,525
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Wirklich schade. An den Schiris hat es aber "ausnahmsweise" mal nicht gelegen. Die ein oder andere 2 Minutenstrafe war vielleicht diskutabel, nach sonstigen Heimvorteilsmaßstäben aber alles im Rahmen.
     
  17. Hans im Glück

    Hans im Glück Old School Smilie Nutzer

    Registriert seit:
    11 Oktober 2005
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    1,786
    Naja, sagen wir mal so, bei einem solch engen Spielstand, können einige zweifelhafte Pfiffe schon entscheidend sein...Und davon gab es nicht wenige. Spielentscheidend trotzdem nicht wirklich, einige dicke Dinger (Grötzki) liegen lassen, Heuberger hätte in der entscheidenen Phase in der 2. HZ wieder zurückwechseln müssen und die 1. Sechs bringen müssen. Spanier in der Phase abgewichst, aber im Grunde nur über den Kreis wirklich stark, wat uns auch das Genick gebrochen hat...In der Beliebheitsskala sind die Vögel ganz nach unten geruscht, lächerliche Schauspielerrei, hinten reinkloppen wie die Kesselflicker vorne nur am Rummemmen...Lutscher!

    Können trotzdem stolz auf die Jungs sein, Tunier und gestern 1 HZ top...
     
    Red Adair, ClauN, Menthi und 4 anderen gefällt das.
  18. Old School

    Old School 1. Liga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    19,198
    Zustimmungen:
    124,149
    Die Schiedsrichterleistung bewerte ich ähnlich. Es wurde nur gelegentlich benachteiligt, was so manchen Handballfan offenssichtlich schon zufrieden stellt. In der Summe waren die spielentscheidenden Fehlentscheidungen auch nicht nötig, wenn "die richtige Mannschaft" 5 Minuten vor Ende mit 5 Toren führt. Hätte es am Ende knapper gestanden -da gehe ich nach intensiver Beobachtung zahlreicher Turniere jede Wette ein-, hätten die Schiedsrichter zu Gunsten der Gastgeber deutlicher eingegriffen.

    Aber auch so wurde bei den Zwei-Minuten-Strafen oft mit zweierlei Maß gemessen. Einige Strafen für Deutschland waren ein Witz, während die Spanier robuster zulangen durften. Der ein Zeitspiel anzeigende Arm ging auf Zuruf der Bank und der Zuschauer hoch. Spanische Schützen standen beim Torerfolg im Kreis. Alles keine eklatanten und gehäuften Fehlentscheidungen, aber geschickt an den richtigen Stellen eingestreut, bewirken sie eine Menge. Als die Spanier 5 Minuten vor Schluss erstmals im Spiel etwas weggezogen waren, wurde mit 1 oder 2 nicht nachvollziehbaren Zeitstrafen für Deutschland der Sieg der Gastgeber gesichert. Es ist und bleibt eine Brut.

    Andererseits hat sich die unerfahrene deutsche Mannschaft in Halbzeit 2 zunehmend von der Unruhe in der Halle anstecken lassen und schloss einige Angriffe überhastet ab. Es fehlt die Coolness -auch im Tempogegenstoß. Am Ende ließ die Truppe abreissen. Vielleicht fehlte den Jungs die geistige und körperliche Frische. Denn sie haben ein großes Turnier gespielt.

    Mittleres Befremden, dass so eine handballerisch eher limitierte Mannschaft wie Spanien -spielt ganz ohne Rückraum- nach dem Titel greift. Es bleibt zu hoffen, dass sie noch gestoppt werden.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24 Januar 2013
  19. Hans im Glück

    Hans im Glück Old School Smilie Nutzer

    Registriert seit:
    11 Oktober 2005
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    1,786
    Yo nicht nur ohne Rückraum, auch ohne Konzeption...Kreis bum Tor...ähnlich wie bei Frankreich, nur individuelle Stärke...Deutschland in HZ 1 wirklich mit toll rausgespielten Toren aus einer Bombenabwehr, die allerdings bei Spanien in HZ 2 ebenfalls Bombe war...
    Dat war schon krass mit Kreis ab wo der Heinevetter sich aufgeregt hat, der steht mit nem halben Fuss im Kreis und der Blindkopp sieht dat nicht, ebenfalls die 2 Min gegen Kneer gegen den Kreisläufer nen Witz, bevor der sich überhaupt dreht, lässt der Kneer los, trotzdem 2 Min....lächerlich...quasi im Gegenzug wird Theuerkauf am Kreis gefällt, nur 7 Meter , nix 2 Min...usw...würde mir noch einiges einfallen...
     
  20. zee_eez

    zee_eez Kreisliga

    Registriert seit:
    9 Januar 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Tolle Leistung, schade das es nicht gereicht hat.
    Hätte vorher gar nicht damit gerechnet das sie überhaupt soweit kommen, aber hat wirklich Spaß gemacht zu zuschauen.
     
  21. shamu

    shamu Landesliga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    1,104
    Zustimmungen:
    1,525
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Dann können wir ja froh sein, dass es beim Fußball nicht so läuft.

    Wäre ziemlich doof, wenn Deutschland in einem WM-Viertelfinale auf den Gastgeber trifft und man sich das Spiel gar nicht mehr ansehen bräuchte, da der Sieger schon feststeht. ;)
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden