Ilia Gruev

Dieses Thema im Forum "Saison 2018/2019" wurde erstellt von Rumelner, 3 November 2015.

  1. bastiian

    bastiian Landesliga

    Registriert seit:
    11 Juli 2013
    Beiträge:
    1,208
    Zustimmungen:
    4,681
    Ort:
    Dinslaken
    6 schlechte Spiele reichen um 1 1/2 Jahre gute Arbeit abzusprechen? Drittligameister? Pokal geholt?
    Bleibt mal auf dem Teppich eh..
     
    Ketomo, Tobiasduisburg, zottel und 14 anderen gefällt das.
  2. 68ziger

    68ziger Landesliga

    Registriert seit:
    17 März 2011
    Beiträge:
    2,212
    Zustimmungen:
    2,560
    Ort:
    Duisburg Neuenkamp
    Wir sind Meister geworden und Pokalsieger :)
    Das sind zwei Titel in einem Jahr , das werden wir so schnell nicht wider erleben :)
    Jetzt hoffe ich das wir am Ende mindestens 15 ter werden
     
    zebra-süd gefällt das.
  3. LintorferEnnatz

    LintorferEnnatz Bezirksliga

    Registriert seit:
    28 Oktober 2009
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    626
    Manchmal denke ich was haben die meisten erwartet ?
    Wir haben einen leicht verbesserten Drittligakader. Fast die gleiche Truppe ist mit Hängen und Würgen aufgestiegen.
    Dazu kamen Spieler von Absteigern : Fröde, Nauber und Stoppel.
    Cauly,Engin,Pogge,Flecken,Schnellhard haben noch nie oder wenig Zweitligaerfahrung.
    Hajri,King,Baja im Herbst ihres Schaffens.
    Einzig Wolze spielte öfter 2.Liga mit Aussetzern .
    Die meisten haben eine Zeitlang überrascht, aus sich rausgeholt was ging aber scheinbar geht es auch mental gerade nicht weiter.

    Vor der Saison wären so ziemlich alle mit der jetzigen Situation zufrieden gewesen ,das Zwischenhoch hat da wohl mehr geschadet als geholfen (ausser natürlich die Punkte).
    Irgendwie müssen die Trainer die Köpfe bei den Kanidaten frei kriegen.

    Ein Psychater soll ja schon anderen geholfen haben die Angst vorm Versagen zu verdrängen
     
    Ketomo, melack, Moxxel und 8 anderen gefällt das.
  4. Old School

    Old School 1. Liga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    20,002
    Zustimmungen:
    128,471
    Gruev wird immer meinen Respekt haben. Sasic hat ihn bis heute. Was konnte er dafür, dass es am Ende nach guten Verdiensten nicht mehr funktionierte?

    Abseits des Respekts ist Fußball aber ein Tagesgeschäft und bedarf einer fortlaufenden Beurteilung. Dinge können sich sehr schnell verändern, weil das Vereinswohl immer vor allem anderen geht: Vor Einzelschicksalen und auch vor dem Traum von Stallgeruch und Kontinuität auf der Trainerbank.

    Steigen wir jetzt noch in Liga 3 ab, geht der MSV mittelfristig wahrscheinlich kaputt . Das muss jedem klar sein.

    Ich sehe dieses Vereinswohl auf Grund dieses Zusammenbruchs auf der Zielgeraden akut gefährdet.

    Die Mannschaft ist ja plötzlich mausetot und das zur absoluten Unzeit. Als hätte man auch Gruev den Stecker gezogen.
     
    Twin64, Mario, giggs1999 und 11 anderen gefällt das.
  5. Blutwurst

    Blutwurst Landesliga

    Registriert seit:
    28 Oktober 2004
    Beiträge:
    963
    Zustimmungen:
    4,255
    Ort:
    Moers
    Waren es netto wirklich gute 1,5 Jahre?

    Relegation 2016
    Riesige Chance mit 2 Spielen die ganze Saison zu retten.
    Blutleerer und kampfloser Auftritt und Abstieg!

    Rückrunde 2016/2017
    Mit Rumpelfussball und extrem viel Glück (da die Konkurrenz noch blöder war) aufgestiegen.

    Rückrunde 2017/2018
    ...ich glaub' es geht schon wieder los...
     
    lissa, Vorstopper, schwabe und 8 anderen gefällt das.
  6. zebra-süd

    zebra-süd Landesliga

    Registriert seit:
    20 September 2015
    Beiträge:
    1,600
    Zustimmungen:
    3,570
    Ort:
    Neapel
    Nur wer sollte da die Reißleine ziehen ? Grlic hat an Lettieri schon viel zu lange festgehalten. Am Ende zu lange. Wer sonst? Ein Präsident Ingo Wald? Bestimmt nicht
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 April 2018
    Rheinpreussenzebra gefällt das.
  7. blues

    blues Kreisliga

    Registriert seit:
    22 Mai 2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    252
    Ort:
    Mülheim / Saarn
    Meistertrainer und jetzt schon 38 Punkte nach 30 Spielen erreicht, vielmehr geht da kaum mit der Mannschaft die zur Verfügung steht. Was hier teilweise für Erwartungen zu lesen sind, hat die letzten Jahre nur RB erfüllen können und die werden hier ja mehr als verteufelt und gehasst! Irgendwas passt hier nicht zusammen und es fehlt Respekt an allen Ecken und Kanten in der Zebra-Familie:-(
     
    Ketomo, vva1977, Kotlett und 16 anderen gefällt das.
  8. 4tree

    4tree Landesliga

    Registriert seit:
    22 Mai 2013
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    1,873
    Ort:
    Niederrhein
    Gruev hat heute ein Zeichen gesetzt. Schnellhard und Stoppelkamp raus. Endlich mal den Möchtegernführungskräften gezeigt, dass mehr kommen muss. Danach kann das Spiel gewonnen werden , Souza Illju,

    Heute war Ende mit Kuscheln, alle werden jetzt laufen lernen. Sein Vertrauen wurde von einigen missbraucht.

    Gruev ist und bleibt der richtige Trainer für uns !
     
    Ketomo, vva1977, melack und 14 anderen gefällt das.
  9. zebra-süd

    zebra-süd Landesliga

    Registriert seit:
    20 September 2015
    Beiträge:
    1,600
    Zustimmungen:
    3,570
    Ort:
    Neapel
    Jo, Meistertrainer. Wenn es so weiter läuft, wird er diese Chance in der nächsten Saison wieder bekommen...
     
    lissa gefällt das.
  10. DU59

    DU59 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Juli 2015
    Beiträge:
    7,501
    Zustimmungen:
    19,103
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Mmh, Gruev raus und (dann) wird alles gut?
    Nein!
    Ich kann und will es nicht glauben, dass diesen Bockmist, den die Mannschaft gegen Lautern und heute gegen Sandhausen spielt, vom Trainer vorgegeben wurde.

    Ich glaube eher, dass Ivo und Ilja im Moment ein richtig dickes Problem mit einzelnen Spielern haben...(Vertragsverhandlungen, Wechselgedanken) und somit massivst den viel beschworenen Teamgeist beschädigen.
    Und da fängt Ilja's Problem an....Schnellhardt, Flekken sind da als Erstes zu nenen, Engin (überspielt, haut sich aber noch rein) Stoppelkamp zu eigensinnig (Angst wieder zu scheitern) Wolze (mal wieder mit einem Aussetzer) und so reiht sich Eins zum Anderen...

    Von daher sind es einige Spieler, die man hinterfragen muss und nicht den Trainer.....

    Natürlich sind wir alle Trainer und ich würde rigoros die Mannschaft umbauen, aber wenn das dann "den Abstieg" bedeutet, heißt es auch wieder warum hat der Tainer das denn gemacht.....

    Hajri rein > Kämpfer vor dem Herrn
    Gartner rein (für Schnellhardt)
    Souza rein (für Stoppelkamp oder ggf. zentral, da ist er eh immer)
    Wiegel rein (für Engin...gerne 2. Halbzeit))
    Tashchy raus, der Junge ist einfach platt

    Spielsystem 4-2-3-1
     
    Omega, BillieJoe, 4tree und 4 anderen gefällt das.
  11. Mike Oldmann

    Mike Oldmann 3. Liga

    Registriert seit:
    23 April 2007
    Beiträge:
    14,603
    Zustimmungen:
    29,465
    Ort:
    Bad Säckingen Schwarzwald
    Bitte nicht diese Diskussion wieder beginnen, was er mit der Truppe erreicht hat! Hier geht es momentan nur darum, was er mit dieser Truppe seit Wochen nicht erreicht und ( vielleicht ) auch nicht mehr schaffen kann, einen Platz über dem Relegationsplatz. Wir werden von Woche zu Woche schlechter, statt Toren beim Gegner zu erzielen, holen wir nicht nur die Bälle aus dem eigenen Netz, sondern mutieren zur Schießbude der 2. Liga ! Bis auf Berlin bauen wir jeden Gegner auf, egal ob der vorher 5 oder 6 Mal nicht mehr gewonnen hatte. Wir zeigen Willen, ja, aber die Unsetzung auf dem Platz, die fehlt an allen Stellen. Während woanders die Punkte mühsam aber immerhin geholt werden, verharren wir seit Wochen unter der 40 Punkte Marke ! Schön reden kann jeder nach dem Spiel, Fakten aber lassen sich nun mal nicht verleugnen!!
     
    Vorstopper, ZebraA, Carioca1 und 3 anderen gefällt das.
  12. BrianMolko73

    BrianMolko73 3. Liga

    Registriert seit:
    30 März 2014
    Beiträge:
    4,585
    Zustimmungen:
    12,976
    Ort:
    Köln
    Würdest du deshalb VOR Aue noch die Reißleine ziehen? Gibt es tatsächlich Alternativen für 4 Spiele? Intern haben wir keine Lösung...es kann nur eine externe Lösung sein...aber die wird nicht 4 Spiele vor Schluß kommen!

    Am Montag ist JHV...ich glaube, sie kommt zum besten Zeitpunkt. Ivos jährliche Rede dort wird ein absoluter Gradmesser und Stimmungstest...dort kann vielleicht nochmal ein Reizpunkt gelegt werden, der sich auf den Platz überträgt. Ivo muß jetzt klar Stellung beziehen...auch zum Trainer!
     
    Twin64, Defenders, Old School und 2 anderen gefällt das.
  13. Carioca1

    Carioca1 Kreisliga

    Registriert seit:
    12 August 2015
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    384
    Was haben dann Regensburg oder Kiel wenn wir nur einen verbesserten 3 Liga Kader haben?? Aber die Spielen ansehnlichen Fußball.
    Gruev baut jeden Gegner auf indem wir viel zu defensiv auftreten. So wie wir hier Sandhausen vor allem in Halbzeit 1 , das Spiel überlassen haben ist für ein Heimspiel eine Bankrooerklärung. Mit diesem Trainer werden wir absteigen. Schade und eigentlich sympathisch aber alle und jeden nach desolaten Niederlagen abklatschen reicht an Ende des Tages nicht aus.
     
    Der Kelte, Blutwurst, dirk82 und 2 anderen gefällt das.
  14. zebra-süd

    zebra-süd Landesliga

    Registriert seit:
    20 September 2015
    Beiträge:
    1,600
    Zustimmungen:
    3,570
    Ort:
    Neapel
    Engin überspielt ? Wo von ? Von einmal 90 Minuten in einer Woche ? Tashchy platt ? Wo von ? Man sollte einfach zwischen Unvermögen und einer zu hohen Belastung unterscheiden
     
  15. Carioca1

    Carioca1 Kreisliga

    Registriert seit:
    12 August 2015
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    384
    Interne Lösung wäre Uwe Weidemann. Bitte übernehmen.
     
  16. Conex

    Conex Landesliga

    Registriert seit:
    31 Juli 2015
    Beiträge:
    1,019
    Zustimmungen:
    4,538
    Öhhhh...unter die Oberfläche geschaut eine ganze Menge! Sasic hatte Parallelen zu "König Aleks" Ristic. Nach außen sympathisch, bisweilen witzig. Intern spätestens auf Strecke verhasst. Sicher ganz anders als Gruev.

    Es bleibt in der Gesamtbewertung Gruevs, wie auch schon mal zuletzt angemerkt, einfach schwierig. Wir hatten das schon, die Gesamtresultate stehen auf seiner Seite. Trotz Relegations-Peinlichkeit, bei der ich aber auch klar sage, dass ich die Theorie "man war nach der Aufholjagd einfach platt" falsch finde. In selbiger haben einfach fast alle samt Trainer versagt, da gibts nix schön zu reden.

    Dennoch überwiegen die positiven Resultate. Muss man einfach so sehen, auch wenn ich mich zu denen zähle, die in der Gruev-Ära meist nicht angetan waren. Viel, viel wichtiger aber der Erfolg, gerade in unserer wirtschaftlichen Situation. Er hat die zusammen gehaltene Truppe sofort wieder in die 2. Liga geführt. Fakt. Es war allerdings auch eine Saison mit vielen Rückständen, durch welche man erst dazu gezwungen wurde, die meist bessere individuelle Qualität auszuspielen, und den ursprünglichen Matchplan über den Haufen zu werfen. 17 (!) Rückstände im ganzen Spieljahr untermauern das. Ich will Ilja gar nix weg nehmen, aber "Double" und "Meistertrainer" klingen einfach besser, als es letztendlich war, auch wenns de facto eine Meisterschaft und ein Pokalgewinn gewesen sein mögen. Muss man erstmal schaffen, ganz klar. Aber trotzdem nur 3. Liga und nur Niederrheinpokal, so ist es nun mal. Und das hat auch nichts mit überzogener Erwartungshaltung zu tun, denn schon in dieser Spielzeit nehme ich jeden noch so hässlichen Klassenerhalt. Mir persönlich wurde die letzte Saison immer sensationeller geredet, als sie im Endeffekt wirklich gewesen ist. Und noch mal, damit keine Missverständnisse aufkommen: Dennoch Anerkennung dafür, aber eben nicht überschwänglich.

    Nun befinden wir uns in einer Krise. Verdienste der Vergangenheit dürfen da keine große Rolle spielen. Heißt das automatisch, ich bin für einen Rauswurf? Nein. Die Hauptfragen sind viel mehr: Sieht man den Trainer in der Lage, das Team wieder aus der misslichen Situation herauszuholen? Findet er noch Gehör bei der Mannschaft? Kann er fachlich neue Impulse geben, die erfolgreich umgesetzt werden? Es sind vor allem die ersten 2 Fragen, die man außerhalb des internen Kreises schwer, womöglich sogar gar nicht beurteilen kann. Beim Innenleben der Truppe steckt immer viel Interpretation drin, wenn man nicht gerade seine Quellen hat. Im Regelfall sollten es die Verantwortlichen besser einschätzen können, aber auch hier sind gravierende Fehlentscheidungen wie das ewig lange Festhalten an Lettieri nicht ausgeschlossen. Ich setze jetzt einfach mal gutgläubig die Hoffnung in Grlic, dass er mittlerweile anders reagieren würde, sollte ein Trainer offensichtlich am Ende sein. Ist Gruev das? Ich sage nein. Ohne es genau zu wissen, glaube ich an eine sehr gute Beziehung zwischen Trainer und Team. Gruev muss jetzt aber zweierlei Beweis antreten: Krisen-Management und eine andere Idee, als mit Glück über Punkteteilungen ins Ziel zu hecheln. Wird nur eines der letzten 4 Spiele gewonnen, machen wir einen Riesenschritt, der vielleicht schon ausreicht.
     
    Defenders, niklas01, Bobbel und 2 anderen gefällt das.
  17. Pommes70

    Pommes70 Bezirksliga

    Registriert seit:
    19 April 2015
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    611
    Ort:
    Moers
    Momentan ist bei mir eher fremdschämen über den ein oder anderen Kommentar hier angebracht.
    Ist das Euer Ernst, Gruev in Frage zu stellen ? Junge, Junge ... bin ich froh, dass wir lange Zeit am oder
    sogar über unserem Limit gespielt haben und auch oftmals viel Glück im Spiel war, sonst wäre das hier
    wohl schon sehr früh ausgeartet.
    Ich führe das mal auf große Angst, kurz vor Panik, zurück. Mit Ruhe und vertrauensvoller Zusammenarbeit,
    wie sie hier so oft beweihräuchert wurde und bisher auch sehr erfolgreich praktiziert wurde, hat das nichts
    mehr zu tun.
    Ich sehe das nach wie vor so, dass uns nichts besseres als das Duo Grilic / Gruev passieren konnte. Klar
    kommt die Negativserie zu einem ziemlich besch...enen Zeitpunkt, trotzdem werden wir mehr oder weniger
    locker unser Ziel erreichen. Hätte man uns vor der Saison gefragt, ob das mit der Tabelle zu diesem
    Zeitpunkt OK wäre, hätten wir alle Beifall geklatscht. Fragt mal die Truppen unter uns, die vor der Saison den
    Aufstieg angepeilt haben.
    Zusammenhalt ausstrahlen und gemeinsam zum Klassenerhalt, mit Ruhe, Respekt und ein bischen mehr Demut vor dem
    bisher Geleisteten.
     
    Ketomo, Twin64, johnny_bottrop und 13 anderen gefällt das.
  18. timmi352

    timmi352 Landesliga

    Registriert seit:
    19 Februar 2010
    Beiträge:
    1,695
    Zustimmungen:
    4,153
    Und Du findest Die Auswechslungen von Ilja Gruev und die unglaublich variable Einstellung der Mannschaft unter Ilja Gruev auch klasse ? ? ?
     
    Der Kelte und zebra-süd gefällt das.
  19. DU59

    DU59 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Juli 2015
    Beiträge:
    7,501
    Zustimmungen:
    19,103
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Das was gestern gut war, ist nicht automatisch heute alles schlecht....(vom Trainer !)

    Grundsätzlich ist eine immer gleich gewählte Ausrichtung richtig, um die Mechanismen der Eingespieltheit zu fördern...Permanente Ausrichtungen in der Spielanlage benötigt eine eingespielte Mannschaft...ich glaube daher, dass das gleiche System für die Mannschaft ein Vorteil der ersten 24 Spiele war...

    Und die Aus- zw. Einwechselungen waren heute allesamt richtig und wichtig. Ggf. in dem einen oder anderen Fall etwas zu spät.....
     
    Omega, Bobbel und since Brian Scott gefällt das.
  20. Ted69

    Ted69 Landesliga

    Registriert seit:
    22 November 2012
    Beiträge:
    1,083
    Zustimmungen:
    3,616
    Bei dem Restprogranm würde ich das Wort "locker" eher streichen.
     
    Mario, lissa, ZebraA und 3 anderen gefällt das.
  21. BrianMolko73

    BrianMolko73 3. Liga

    Registriert seit:
    30 März 2014
    Beiträge:
    4,585
    Zustimmungen:
    12,976
    Ort:
    Köln
    Fakt ist...die Mannschaft braucht jetzt einen neuen Impuls...damit meine ich keinen neuen Trainer, sondern Mut zur Veränderung...personell und taktisch...die Einstellung zum Abstiegskampf muß sowieso selbstverständlich sein. Holt den Psychologen dazu...na und...Gewohnheiten aufbrechen. Gruev muß jetzt seine Kritiker widerlegen...wenn er die Klasse hält, dann hat er dem Verein ein weiteres Mal die Existenz gesichert...aber er muß jetzt nochmal liefern!
     
  22. RogerLjung

    RogerLjung Bezirksliga

    Registriert seit:
    23 August 2017
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    636
    Ort:
    Moers
    Ich bin ein großer Fan von Kontinuität und mag keinen blinden Aktionismus, insofern werde ich den Teufel tun hier Iljas Abgang zu fordern. Was mich aber heute wirklich irritiert und beunruhigt hat, ist die Körpersprache. Schon bevor der erste Ball gespielt wurde, wirkten unsere Jungs weder wach noch aggressiv. Mein Kollege, der Sport studiert hat und sich mit Sportpsychologie beschäftigt sagte sofort: "Ich ahne Übles, die haben nen Köttel in der Buchse." Im Spiel bestätigte sich das dann. Verlorenen Bällen wurde nicht hinterhergejagt, kein gegenseitiges Anpeitschen usw.
    Ich weiß nicht, welche Rolle Gruev dabei spielt, aber wenn ich seine extrem ruhige Art betrachte, kann ich mir nicht so richtig vorstellen, wie er die Jungs so aufputscht, dass sie euphorisch auf den Platz stürmen. So wie die heute zu Beginn aufs Feld gekommen sind, kann es vorher in der Kabine nicht besonders mitreißend zugegangen sein.
    Da müssen dann aber auch die Führungsspieler (Bajic, Fröde) ran.
    Ich fühlte mich heute irgendwie an die Relegation erinnert. Man erwartet, dass die Jungs mit dem Messer im Mund auf den Platz stürmen und dann isst plötzlich die Angst die Seele auf.
    Dieses psychologische Problem muss dringend angepackt werden. Da ist meiner Meinung nach auch Ivo in der Pflicht. Ggf. braucht man einen Impuls von außen.
     
  23. DU59

    DU59 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Juli 2015
    Beiträge:
    7,501
    Zustimmungen:
    19,103
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Gruev muss doch die Galle überlaufen bei den Spielern....um nur 2 Beispiele zu nennen:

    1. Halbzeit Braunschweig unterirdisch, Halbzeitansprache: 2. Halbzeit Einsatz, Kampf, Willen > warum erst dann?
    1. Halbzeit Sandhausen unterirdisch, Halbzeitansprache, frühzeitig wieder auf den Platz geschickt, 2. Halbzeit Strohfeuer ohne Erfolg > warum erst dann?

    ich könnte noch viele Beispiele anführen....Fazit: Halbzeitansprache vor dem Anstoß.....

    Es gibt nur noch ein Matchball, um den worce case zu verhindern: AUE > da muss die Mannschaft liefern ohne wenn und aber, gerne mit dem Mute der Verzweifelung (!)

    Also Ilja muss jetzt eine Ansprache halten, die sich gewaschen hat....von mir aus auch Ivo oder Ingo Wald, der den Spielern mal eine Ansage macht...

    Und ab jetzt nur noch Spieler, die in der nächsten Saison hier auch spielen wollen...Punkt !
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 April 2018
  24. Personell ist das heute bereits dadurch vollzogen worden als Schnellhardt durch Gartner in der Halbzeitpause ersetzt wurde. Mich hat das jedenfalls überrascht als ich es vom Freund aus dem Stadion getickert bekam.
     
  25. DU59

    DU59 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Juli 2015
    Beiträge:
    7,501
    Zustimmungen:
    19,103
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Für Engin als ehemaliger Jugendspieler und Tashchy erster Zweitligasaison ist es sicherlich schon eine höhere Belastung...
     
    Raudie und Mannheimer Zebra gefällt das.
  26. RogerLjung

    RogerLjung Bezirksliga

    Registriert seit:
    23 August 2017
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    636
    Ort:
    Moers
    Für mich spielt aber auch das Spielsystem in die psychologische Ebene mit rein. Die Jungs können offensiv was und blühen dann so richtig auf, wenn sie offensiv spielen dürfen (was ja nach Rückständen der Fall ist). Vor dem Gegentreffer sah mir das aber extrem nach Sicherheitsfußball aus. Bei Vorstößen standen meist 2-3 Zebras gegen eine Vielzahl von Sandhäusern. Da macht Fußballspielen dann aber auch keinen Bock, wenn Du als Stürmer lediglich die Optionen Distanzschuss und Harakiridribbling hast.
    Eine gefestigte Defensive einzustellen und gleichzeitig offensiv Gefahr und Spielfreude auszustrahlen - das ist Iljas Job.
    Wenn das gelingt gewinnen die Spieler auch wieder an Selbstvertrauen.
     
    niklas01, 4100DU25 und Zebra Libre gefällt das.
  27. Toni1961

    Toni1961 Kreisliga

    Registriert seit:
    31 März 2018
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    257
    Was für einen Teppich?
    Der wird von Spiel zu Spiel uns allen unter den Füssen weggezogen!
    Ich verstehe HIER einige nicht!
    Namen sind Schall und Rauch. Jeder der im Fußball seine Arbeit macht ob Spieler oder auch Trainer kennt dieses!
    Dafür bekommen die Herren sehr viel an Euros auf Ihr Konto!!!!!!!!
    Irgendwann kommt die Zeit wo einer den anderen nicht weiterbringt aus verschiedenen Gründen.
    Darunter kann nicht der ganze Verein leiden.

    Auch zur Aussage wer und ob ein anderer Trainer uns helfen kann!
    JA, momentan scheint es so!
     
    zebra-süd, lissa und Der Kelte gefällt das.
  28. Elfer

    Elfer Landesliga

    Registriert seit:
    30 Mai 2013
    Beiträge:
    1,445
    Zustimmungen:
    3,536
    Ort:
    Kevelaer
    Genau das ist doch der Punkt . Die Mannschaft ist auf absichern eingestellt , nicht auf ein Tor erzielen .
    Da wir Kadertechnisch nicht die Möglichkeiten haben muss der Wille und der Kampf sowie die Leidenschaft uns die Punkte bringen .

    Nicht das wir uns falsch verstehen , ich mag Ihn und würde auf die Barrikaden gehen wenn man Ihn jetzt entlässt . Motivation ist wohl eher nicht sein Ding .

    Selten dummes Beispiel , aber mit Klopp würden wir um den Aufstieg spielen und wir würden selbst nach Niederlagen zufrieden nach Hause gehen . Momentan ist es sowas von absehbar was passiert .
    Der nächste Satz kommt aus dem Thread " Alles vor dem Spiel gegen Sandhausen 1916.

    Mein Gefühl sagt mir noch weitaus schlimmeres . Verhalten anfangen , nichts riskieren , in Rückstand geraten und dann ......

    Dieses ängstliche rumgestochere kann nur eine Niederlage zur Folge haben ...Momentan fehlen mir Wile , Power und Leidenschaft ein Tor zu erzielen , es geht nur darum keins zu kassiern und irgendwie hilft vorne der liebe Gott . So spielt ein Absteiger Herr Gruev .

    Wieder mal ein Wochenende komplett versaut
     
    lissa, MaDe2013, Der Kelte und 4 anderen gefällt das.
  29. ZebraA

    ZebraA Regionalliga

    Registriert seit:
    19 Oktober 2013
    Beiträge:
    1,848
    Zustimmungen:
    5,879
    Ort:
    Duisburg
    Und zack da ist die Gehirnwäschemessage wieder mit der die derzeitige Entwicklung legitimiert werden soll. 100 Mal heute schon hier gelesen.

    Wenn unsere Spieler noch ruhiger werden dann fallen sie stehend auf dem Platz um.

    Vor der Saison hatte ja auch niemand gedacht, dass wir mal auf Tabellenplatz 4 stehen würden. Und weil es so gut für uns lief und der Klassenerhalt in greifbarer Nähe war hat man dann alles eingestellt was uns dorthin brachte.
    1 Punkt von 18 aus 6 Spielen. Klar die Mannschaften unter uns beneiden uns weil wir aktuell noch 1 Punkt mehr auf dem Konto haben. Das wird sich aber schon bald ändern. Man achte auf unser Torverhältnis da kommt die Rutschfahrt dann richtig in fahrt. Um unser derzeitiges mentales Loch, das Loch in der Abwehr und vor allem den fehlenden Biss beneidet uns gerade Niemand in der Liga.

    Vor einer Saison sollte überhaupt keine Unterschrift für "nur" den 15. Platz oder "nur" 40 Punkte gegeben werden. Es ist kein Ziel es ist ein Minimum um drinnen zu bleiben und man weiß nie wie es läuft. Wenn es ganz schlecht läuft wird man froh sein, wenn man den 15. Platz irgendwie erreicht. Aber nur dann denn es sollte nie ein vorgegebenes Ziel sein.

    Die derzeitigen 38 Punkte sind nur theoretisch ordentlich, hätten letzte Saison sogar zum Klassenerhalt gereicht aber wir sind jetzt nicht mehr Jäger wir sind Beute. Der MSV räumt das Feld nicht von Hinten auf wie vor 2 Jahren, nichts was wir momentan machen hat einen Endspielcharakter. Nach den letzten Spielen zu urteilen kommt da punktemäßig wohl leider nichts mehr dazu. Und bei Abstieg war es auch keine gute Saison es wäre der Sargdeckel.

    Am 24. Spieltag hatten wir noch 11 Punkte Abstand bis zum Relegationsplatz + guter Tordifferenz.(+1). Es gab weite Phasen der Saison wo die Mannschaft spaß gemacht hat aber jetzt wird mit Gewalt alles demoliert was sich aufgebaut wurde. Die Alarmglocken schrillen bei einigen schon länger aber jetzt ist Zeit sich zu Wort zu melden und nicht erst aus dem Valiumschlaf erwachen wenn man schon in Liga 3 ist. Die Situation in der wir stecken ist Hausgemacht. Es wurde geglaubt, dass wir die restlichen Punkte noch mit halbem Einsatz und auf einer Arschbacke einfahren werden. Jetzt bekommt man den Motor nicht mehr an. Das ist das Problem mit der "nur" 40 Punkte Vorgabe obwohl vielleicht 42 oder 43 benötigt werden. Alle wirkten bereits zu früh satt und zufrieden obwohl das Ziel noch nicht erreicht war. Ein gutes Zebra springt nur so hoch wie es muss. Jetzt springt es vor die Latte und bricht sich alle 4 Beine.

    Ich habe überhaupt nichts gegen den Menschen Gruev, er hatte meinen vollen Respekt, als er sich in einer Pressekonferenz vor unsere Spieler stellte die von der schreibenden Zunft als Notnagel bezeichnet wurden. Im Endergebnis haben wir die letzten Jahre einen fast stetigen Aufstieg mitgemacht weil wir unsere Ziele immer erreicht haben. Ob es schön war oder nicht wurde dabei nicht so sehr bewertet weil der Zweck heiligt die Mittel. Aber Gruev hat mittlerweile keine Idee mehr und ich sehe auch nicht dass er die Mannschaft oder unser Spielsystem verbessert. Es ist der große Wunsch nach Kontinuität auf dem Trainerstuhl aber einen Freifahrtsschein bekommt er von mir nicht.

    Mit seinen Phrasen "Ruhe bewahren", "seriösität" und "die Mannschaft brennt" vor den nächsten blutleeren Auftritten lassen auch bisher ereichtes nicht mehr in hellstem Licht erstrahlen. Hätten unsere 68 Punkte in dieser 3. Ligasaison gereicht? Seine Wechsel sind für mich schon immer fragwürdig gewesen. Warum sprang das Zebra immer nur so hoch wie es mußte? Warum mußten immer erst die Gegner in Führung gehen damit wir mitspielten oder warum wurde bei einer knappen 1:0 Führung das spielen eingestellt bis der Gegner wieder stark gemacht wurde? Warum so oft zwei qualitativ stark unterschiedliche Halbzeiten mit verschlafenem Beginn oder Finish? Unser Aufstieg galt als souverän, dann frage ich mich was Paderborn da gerade macht. Hinten Zement, Vorne Feuerwerk.

    Jetzt soll auf einmal gegebenenfalls, eventuell, doch vielleicht, sicher ist es aber nicht, ein Psychologe hinzugezogen werden, nachdem man die letzten 5 Wochen viel Zeit und Aufwand betrieben hat die Krise klein oder wegzutexten. Für mein Dafürhalten ist ein gute Trainer heute auch Motivator und Psychologe. Dass eine Mannschaft die in dieser Saison über weite Strecken keine wirklich schlechte Saison gespielt hat mental so wegbricht dass sie für niemanden mehr erreichbar ist ist auch ein Kunststück. Man mag es kaum glauben, immer wenn es nach einer Niederlage hieß wir arbeiten das auf und lernen daraus wurde das nächste Spiel noch viel schlimmer. Nach dem 1:3 gegen Kiel im Hinspiel wollte man es im Rückspiel besser machen und verlor mit viel Glück nur 0:5. Kein Ehrgeiz gegen einen direkten Konkurrenten und vor allem Mitaufsteiger.

    Solange man an dem jetzigen Kurs festhällt wird sich nichts ändern denn mit unserem derzeitigen Spiel bekämen wir überall Probleme. So schwindet die Chance auf den Klassenerhalt von Spieltag zu Spieltag. So kommt nächste Saison nicht der 1.FC Köln, HSV und Verhoek an die Wedau.

    Solche Spiele kennt man eigentlich von Teams die schon Abgestiegen sind, von Mannschaften die gegen ihren Trainer spielen, von Spielern die noch in Vetragsverhandlungen stecken. Alle Anderen kämpfen jetzt ums nackte Überleben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 April 2018
    weinrot, zebra-süd, lissa und 9 anderen gefällt das.
  30. Bin mal so frei und zitiere:
    Bezog sich auf einen Post zur Relegation.

    Da liege ich sogar nahe bei dir.

    Fleißig, fleißig wie gewohnt von dir und das seit heute Nachmittag aber diese Art der Stimmungsmache geht mir ziemlich auf den Senkel. Zugegeben wiederhole auch ich mich da.
     
    Ketomo, vva1977, STROLCH und 11 anderen gefällt das.
  31. TaktikFuchs

    TaktikFuchs Landesliga

    Registriert seit:
    11 Februar 2018
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    1,811
    Stimmt auffällig. Diese "Controller in die Ecke schmeiß" Mentalität hat sich vom Kinderzimmer ins öffentliche Leben geschlichen und eingebürgert. Witzig finde ich auch immer die "mit nackten Finger auf Angezogene Leute zeig" Fraktion. "Wenn ich so in meinem Job arbeiten würde...". Also wenn man die Augen im Leben auf macht, findet man an jeder zweiten Ecke überforderte Leute an Arbeitsstellen, anstelle von fehlerfreien Mitarbeitern. Aber das Fußballfroum entpuppt sich dann halt doch eher als "Dating-Seite", wo man die 20 Extrapfunde auch mal kaschieren darf/kann.

    Natürlich macht der Trainer auch Fehler, aber ihn jetzt zu wechseln wäre Unsinn. Wenn man sehen möchte, was Ruhe im Verein bewirkt, dann sollte man mal 40 Kilometer Richtung Bochum gucken. Daher kann ich auch in diesem Thread nur daran appelieren. Bewahrt die Ruhe und unterstützt die Mannschaft im überlebenswichtigen Abstiegsk(r)ampf, denn heute hat man mal wieder den Heimvorteil nicht ansatzweise genutzt. Hilft unserem Trainer dann auch nicht. Sollte der Trainerwechsel nicht den erwünschten Erfolg bringen, dann war es das Jugo Management und die Ostblock Truppe wieder schuld.

    Aber im Zeitalter, des im Block L dafür angemacht werden, dass man die Leute annimiert die Mannschaft zu unterstützen bzw. noch einen Rüffel um die Ohren bekommt, warum man denn Klatscht bei so einer "Sch..", kann man leider nicht mehr viel erwarten. Hauptsache man kann das ausgeluschte Argument aus der Tonne fischen, "ich hab dafür 15, 25, 35 Euro bezahlt, ich will was sehen".

    Und jetzt mal Fakten auf den Tisch. Abhängig davon, was Darmstadt und Heidenheim noch so fabrizieren, haben wir es immer noch in der eigenen Hand. Es kommt auch keine Länderspielpause mehr, wo ein Traienrwechsel eventuell noch einen Sinn hätte. Also außer Geld, würde diese Unternehmung nichts kosten.
    Was ist eigentlich aus Brust raus für Duisburg geworden? Frage an Fans und Mannschaft, denn ich seh im Moment nur Sch***z rein...
     
  32. ZebraA

    ZebraA Regionalliga

    Registriert seit:
    19 Oktober 2013
    Beiträge:
    1,848
    Zustimmungen:
    5,879
    Ort:
    Duisburg
    Aua jetzt ist mir der Controller auf den Zeh gefallen.

    Ruhe in Bochum, ein klasse Beispiel. Wie gut dass Bochum am Trainer Nr. 1, 2 und 3 festgehalten hat.
    Ein blühendes Beispiel für Kontinuität. Danke dass du mir die Augen geöffnet hast.
     
    Twin64, Onkel Maus, zebra-süd und 4 anderen gefällt das.
  33. TaktikFuchs

    TaktikFuchs Landesliga

    Registriert seit:
    11 Februar 2018
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    1,811
    Ja es lief nicht, weil man Sie gewechselt hat. Jetzt ist Ruhe eingekehrt und man punktet.

    Hab wohl einen Nerv getroffen.
     
    MasterAuditor und Matze gefällt das.
  34. shanghai

    shanghai 3. Liga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2009
    Beiträge:
    7,961
    Zustimmungen:
    26,642
    Ort:
    Markelfingen
    Ich glaube wir müssen umstellen, um die Jungs auis dem Business as usual Modus zu krigen, aus dem Versuch, es so zu machen, wie in früheren Spielen - denn dazu scheint ihnen die Energie zu fehlen.

    Ansätze sehe ich verschiedene:

    Ein 4 2 3 1

    mit Gartner und Fröde

    Schnelli - Stoppel - Cauly

    Tashchy

    im 4 4 2

    Vor der Kette

    Schnelli - Fröde - Gartner - Engin

    Cauly - Stoppel

    Gäbe viele Varianten - aber ich denke es braucht eines Reizes, um wieder wacher zu agieren.
     
    Der Kelte gefällt das.
  35. Old School

    Old School 1. Liga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    20,002
    Zustimmungen:
    128,471
    Ich persönlich muss heute nochmal alles sacken lassen... Falls man sich gegen Gruev entscheidet, dann schnellstmöglich. Auch mit einer Interimslösung für den neuen Impuls auf der Zielgeraden.

    Wenn man die Entscheidung trifft, muss man auch überdenken oder bedenken, ob man es Gruev im Fall eines Klassenerhalts in der nächsten Saison noch zutraut.

    Die morgige JHV kann jedenfalls das Schüppchen Sand werden, was man der unkontrolliert sinkenden U-1902 noch unter den Kiel wirft. Da kann am Anfang ruhig die Stimmung angespannt sein. Dann wird es Ivo vermutlich versuchen, die JHV hinter Mannschaft und Trainer zu bringen. Wäre auch wichtig, dass wir alle geschlossen und mit einer gewissen Aufbruchstimmung aus dieser JHV hervorgehen. Ich bin urlaubsbedingt verhindert, aber ich werde von den Argumenten erfahren und es müssten verdammt gute Argumente sein, damit ich persönlich als Fan für mich sage: O.K., wir versuchen es weiterhin mit Gruev.

    Die anwesende Mannschaft sollte ins Gebet genommen werden: Ein Abstieg des MSV wäre kein normaler Abstieg wie der in Hamburg oder Köln. Steigen wir ab, muss der MSV um die Existenz fürchten. Haben die das kapiert? Oder denken einige nur noch an die eigene Zukunft bei Verein X oder Y und lassen Meiderich im Stich, während der Trainer absolut hilflos am Rand steht?

    Oder zieht der MSV vor der JHV die Trainer-Reißleine? Damit ist ja nicht zu rechnen.
     
  36. markb69

    markb69 Landesliga

    Registriert seit:
    30 Mai 2013
    Beiträge:
    1,297
    Zustimmungen:
    3,703
    Ort:
    Duisburg-Hochfeld
    Jetzt einen neuen Trainer zu holen, wäre das falsche Signal, denn die Mannschaft muss es rausreißen.
    Wir haben das "Spielermaterial" um die Liga zu halten.
    Was mir fehlt, ist, dass die 11 auf dem Platz nicht merken, dass es so nicht geht.
    Unabhängig vom Trainer muss da ein Ruck durch die Mannschaft gehen.
    Manchmal muss man einfach die Vorgaben über Bord schmeißen.
    Wobei ich mir sicher bin, dass Gruev so ein Spiel wie heute nicht angeordnet hat.
    Irgendwie ist der Wurm in der Mannschaft drin. Die können es besser.
    Meine Meinung: Lieber so ein Spiel wie in D'dorf oder zuhause gegen N'berg und verkacken, als so etwas wie heute.
    Die Mannschaft kann mehr.
     
  37. Thailand

    Thailand Landesliga

    Registriert seit:
    12 September 2011
    Beiträge:
    1,046
    Zustimmungen:
    4,458
    Ort:
    Wanheimerort
    Es tut mir leid um Trainer Gruev, aber eigentlich muss der MSV nach dem letzten Strohhalm greifen und für die letzten Spiele einen neuen Trainer in den Ring werfen !!!

    Mensch Ilja, das musste doch diese Saison wirklich nicht mehr sein....
     
    Der Kelte gefällt das.
  38. Heavy

    Heavy Landesliga

    Registriert seit:
    24 Februar 2012
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    2,183
    Ort:
    Ruhrort
    Ohne Länderspielpause und noch vier Spieltage. Ich kann mir nicht vorstellen das ein Trainerwechsel noch funktioniert. Aber wenn wir drinbleiben sollten, was ich inständig hoffe, zur neuen Saison bitte gerne.
     
  39. Flaschenwurm

    Flaschenwurm Landesliga

    Registriert seit:
    27 Januar 2011
    Beiträge:
    1,256
    Zustimmungen:
    2,539
    Ort:
    Duisburg Neudorf
    Ein neuer Trainer macht aus meiner Sicht trotz der aktuellen Situation keinen Sinn. Die Zeit wäre zu kurz vor dem wichtigen Spiel gegen Aue.
    Es liegt klar an der Einstellung unseres Team, die nehmen den Kampf nicht an. Seit 5 Halbzeiten keine gelbe Karte bekommen, hinzu kommen die Vertragsverhandlungen mit anderen Vereinen. Den einzigen Punkt den man Gruev vorwerfen kann, wäre dass er Spieler einsetzt die in Verhandlungen stehen und den Kopf nicht frei haben.

    Ansonsten ist er immer noch auf dem Weg das Ziel "Klassenerhalt" zu schaffen. Wir haben als Aufsteiger nicht einmal unter der Linie gestanden und dieses werden wir auch nicht am 34 Spieltag.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 April 2018
    Der Kelte und karlhoppe24 gefällt das.
  40. Geigentom

    Geigentom Landesliga

    Registriert seit:
    2 Januar 2013
    Beiträge:
    1,113
    Zustimmungen:
    1,857
    Ort:
    Duisburg-Rahm
    Fakt ist Fußball ist ein Tagesgeschäft was in der Vergangenheit liegt ist schön und gut ist aber vorbei! es geht um die Zukunft und es muss was passieren.

    Bei einem Abstieg werden viele gehen müssen (Trainer Co Trainer und auch TW Trainer wie auch Ivo)

    denn beim Abstieg wird es nicht bleiben wie schon Wald gesagt hat das Geld ist mehr als knapp. Wenn wir absteigen sehe ich uns in 2 Jahren da wo Aachen und Essen spielt und das alles total unnötig.

    Aber man kann Ihn ja auch ein 10 Jahres Vertrag geben weil er 2 Titel geholt hat (Pokal ja eher ein muss mit so einer Mannschaft) für mich ist er fertig in Duisburg in Aue werden wir verlieren und stehen dann auf Platz 16 denn Heidenheim wird gewinnen.

    Aber nach dem Aue Spiel kann es schon zu spät sein zu handeln
     
    Der Kelte und Blutwurst gefällt das.
  41. Hansemann

    Hansemann Kreisliga

    Registriert seit:
    20 März 2018
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    387
    Ort:
    Duisburg
    100% Zustimmung, der Verein muss sofort handeln.
     
    Carioca1, lissa und dirk82 gefällt das.
  42. Ibizki

    Ibizki Landesliga

    Registriert seit:
    16 Januar 2008
    Beiträge:
    1,191
    Zustimmungen:
    3,076
    Warum melden sich jetzt so viele die sich gefühlt anderthalb Jahre lang nicht gemeldet haben? Gruev bleibt selbstverständlich eh Trainer, wir steigen nicht ab und sind am Ende auf Platz 9. Aus die Laube.
     
    zottel, STROLCH, Flaschenwurm und 3 anderen gefällt das.
  43. Kann denn dein sogenanntes Tagesgeschäft eine Zukunft haben wenn schon die Vergangenheit nicht zählt und wer will Ilia einen 10 Jahresvertrag geben von dem du da rumspinnst ?
    Ich werde dich an deine dunklen Vorahnungen erinnern. Versprochen.
     
    Zebracadabra und Matze gefällt das.
  44. DU59

    DU59 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Juli 2015
    Beiträge:
    7,501
    Zustimmungen:
    19,103
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Gruev jetzt anzuzählen ist völlig indiskutabel und wird auch nicht passieren...

    Ingo Wald hat da eine glasklare Vorstellung und das Schlimmste was uns passieren könnte, wäre ein Abstieg...denn dann könnte eine Lawine losgehen, die ungeahnte Folgen hätte, nämlich das alle Drei (Wald, Grlic, Gruev) hinschmeißen....dann hat hier die liebe Seele Ruhe, aber dann war es dann auch für meinen Verein...

    Das kann keiner hier wirklich wollen....

    Die Mannschaft ist in der Pflicht und sonst niemand...und es sollten nur die Spieler spielen, die 1902% mit ihren Gedanken beim Verein sind!

    Wir brauchen jetzt 11 Krieger und keine Vertragsverhandler !
     
    zottel, Der Kelte, Flaschenwurm und 4 anderen gefällt das.
  45. Hardy

    Hardy MSV - Sauerlandstützpunkt

    Registriert seit:
    14 August 2008
    Beiträge:
    4,370
    Zustimmungen:
    10,615
    Ort:
    Lüdenscheid-Nord
    Bitte jetzt keine Trainerdiskussion.!
    Wenn jetzt nicht ALLE begriffen haben, was die Stunde geschlagen hat, ist eine einzelne Person auch nicht mehr der Heilsbringer!
     
  46. DU59

    DU59 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Juli 2015
    Beiträge:
    7,501
    Zustimmungen:
    19,103
    Ort:
    Ruhrgebiet
    In Ergänzung zu meinem vorherigen Post, ich will es einfach nicht, dass es so kommt, aber auch die Drei wird es ähnlich gehen wie uns.
    Sie sind die Seele dieses Vereins...!!!


    Das wäre für mich der noch schlimmere Worce case als ein möglicher Abstieg...(und das wäre schon schlimm genug)
     
    blues, Kempy und Sabath gefällt das.
  47. Flaschenwurm

    Flaschenwurm Landesliga

    Registriert seit:
    27 Januar 2011
    Beiträge:
    1,256
    Zustimmungen:
    2,539
    Ort:
    Duisburg Neudorf
    Wir sollten jetzt weiter im Umfeld Ruhe bewahren und unser Trainerteam mit der Mannschaft arbeiten lassen . Dann wird es auch mit dem Klassenerhalt klappen.

    Wir Fans sollten jetzt lieber in der Kurve mal wieder gemeinsam hinter der Mannschaft stehen und ebenfalls 90 min 110% geben.
    Anstatt auf den Trainer oder Spieler rum zu hauen, wenn die Leistung nicht stimmt. Wir geben zur Zeit auch nicht Alles, wo ist die tolle Stimmung hin wie noch vor 2 Jahren.
     
    karlhoppe24, rauuul und Kempy gefällt das.
  48. Carioca1

    Carioca1 Kreisliga

    Registriert seit:
    12 August 2015
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    384
    Ich nehme jede Wette an, dass wir unter Gruev keinen Sieg mehr holen und maximal die Religation erreichen. Das sage ich nicht weil ich ihn nicht mag sondern er das Team völlig ohne Emotionen coacht und ihnen eine Angsthasentaktik verordnet.
    Ich glaube auch nicht das es noch einmal so einfach wird 3 Punkte zu holen wie gestern.
    Sandhausen wurde gezwungen das Spiel zu machen obwohl die von der ersten Minute auf Zeit gespielt haben.
    Und da muss der Trainer auch mal Zeichen setzen. Das heißt, bei Rückstand mal eine zusätzliche offensivkraft einsetzen und nicht positionsgleich zu wechseln. Die Mannschaft braucht jetzt Selbstvertrauen und Drecksäcke. Dazu benötigt sie leider sofort einen neuen Trainer.
     
    Blutwurst, zebra-süd und Toni1961 gefällt das.
  49. Toni1961

    Toni1961 Kreisliga

    Registriert seit:
    31 März 2018
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    257


    Ruhe bewahren!
    Der Präsi. Wald sagt, wir dürfen nicht ABSTEIGEN!!
    Ruhe ist schon lange vorbei und arbeiten in Ruhe dieses macht Ilja seit gut 1,5 Jahre!
    Ob wir mit einem anderen Trainer weiter wären?
    Aber FAKT ist steigen wir ab oder Reli. und dann steigen wir ab ist der kommende Gegner RWO oder RWE.
    Dritte Liga ist die Todesliga, dieses wurde von Wald gesagt und man sollte überlegen wie lange man hinter Ilja stehen kann!
     
    Geigentom, Der Kelte und lissa gefällt das.
  50. Toni1961

    Toni1961 Kreisliga

    Registriert seit:
    31 März 2018
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    257
    Sehe ich auch so!
     
    Der Kelte gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden