1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kameras und Zubehör

Dieses Thema im Forum "Digitale Fotografie" wurde erstellt von Thomas, 23 August 2011.

  1. Thomas

    Thomas Semper Fidelis

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    6,208
    Zustimmungen:
    31,036
    Was sagt Ihr?
    Guter preis oder schlechtes Angebot?
    [FONT=&quot]Olympus e-500 mit zwei Objektiven,
    Oly Zweitakku,
    Ladegerät,
    Infrarot Fernbedienung
    Kabelabe und den auf Olympus ausgerichteten
    Metz-Blitz AF 36 mit TTL Übertragung
    Rucksack
    300€
    [/FONT]
     
  2. Darkane

    Darkane Regionalliga

    Registriert seit:
    25 Oktober 2004
    Beiträge:
    1,765
    Zustimmungen:
    6,060
    Ich würde sagen, dass es ein gutes Angebot ist. Recherchier mal, ob die Objekte vernünftig sind. Aber allein das Zubehör ist schon anständig.
     
    Thomas gefällt das.
  3. Thomas

    Thomas Semper Fidelis

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    6,208
    Zustimmungen:
    31,036
    Sind 8 MP genug?
     
  4. GLoorn

    GLoorn Bezirksliga

    Registriert seit:
    22 September 2005
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    560
    Carsten, Deepsky und Thomas gefällt das.
  5. Thomas

    Thomas Semper Fidelis

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    6,208
    Zustimmungen:
    31,036
    Sehr hilfreich Danke.
    Also ich denke, 8MP sollten ausreichend sein .

    Jetzt habe ich aber auch noch dieses Angebot bekommen.
    [FONT=&quot]Olympus E410 mit Original Tele 14-42mm und ein fourthirds 70-210mm Teleobjektiv in Originalverpackung für 330€

    Wobei ich wohl eher zu der 500E tendiere aufgrund des Zubehörs.
    [/FONT]
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23 August 2011
  6. Thomas

    Thomas Semper Fidelis

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    6,208
    Zustimmungen:
    31,036
    Also die beiden Obejktive sind dabei
    [FONT=&quot]a: Oly Zuiko Digital 40-150 mm 1: 3,5 - 4,5 und[/FONT]
    [FONT=&quot]b: Oly Zuiko Digital 14 -42 mm 1: 3,5 - 5,6[/FONT]
     
  7. Deepsky

    Deepsky 3. Liga

    Registriert seit:
    7 Februar 2009
    Beiträge:
    5,088
    Zustimmungen:
    39,344
    Ort:
    Sevelen/Niederrhein
  8. OlliE45

    OlliE45 Regionalliga

    Registriert seit:
    21 September 2007
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    6,147
    Ort:
    Essen
    Die Unterschiede (E410/E500) sind eher gering. Grundsätzlich sind die beiden Kameras schon ein wenig "betagter", was aber nicht bedeuten soll dass hier keine guten Bilder bei rum kommen, ganz im Gegenteil.
    Der Tatsache sollte man sich aber schon bewusst sein, das nachher keine Enttäuschung bei der Geschwindigkeit (z.B.Autofokus) oder in der Ausstattung (LCD-Größe und Auflösung, Lichtempfindlichkeit, etc.) im Vergleich zu heutigen (Einsteiger-) Kameras entsteht. Vergleichbar sind die Kameras so aus der Zeit einer Canon EOS 350D /400D.

    Zum Alter noch was: Ist das ein Privatverkauf oder von einem Händler? Die Digitalkameras speichern in der Regel die Anzahl der Auslösungen, das wäre bei Kauf von älteren Kameras immer ganz spannend...

    Der Micro-Four-Thirds-Sensor ist etwas kleiner als der Standard APS-C-Sensor von anderen DSLR-Anbietern. Da gibts einen Glaubenskrieg drüber ob das große Nachteile bringt, auch hier gilt: Gute Fotos kommen da allemal bei rum.

    Grundsätzlich ist die Olympus E-410 gegenüber der E-500 etwas kleiner, hat etwas mehr MP, ist etwas schneller bei der Serienbildaufnahme. Die Sucher sind in etwas gleich groß, Das Gehäuse ist etwas dünner und leichter.

    AUTO-ISO ist bei der E-410 bis ISO 1600, bei der E-500 nur bis ISO 400, das empfinde ich schon als arg wenig. Das wäre aber kein Problem, dann müsstest du den ISO Bereich halt händisch hoch regeln. Allerdings sollte klar sein, das bei fehlendem Licht hier das Rauschverhalten mit modernen Kameras nicht mit halten kann. Laut Tests raucht die E-500 deutlich mehr als die E-410, schon ab ISO 400 deutlich - das wäre für mich klar ein Ausschlusskriterium für die E-500.

    Beide Kameras haben keinen Bildstabilisator, das haben erst die Nachfolgemodelle. Da die beiden Objektive ebenfalls keinen Stabilisator haben ist das ein wenig grenzwertig. Sobald das Licht verschwindet ist ein vernünftiger Bildstabilisator sehr hilfreich, kann 2-3 Blendenstufen ausmachen (und ist natürlich hier bei dem schlechten Rauschverhalten nicht so schön)...

    Zu den Objektiven: Ich hab mit Olympus/Zuiko Objektiven an einer PEN-EPL1 einige Erfahrungen gemacht, war eigentlich im Rahmen Preis/Leistung ganz zufrieden.

    Wenn die Kameras in Ordnung und gutem Zustand sind ... Ich persönlich würde dann die E-410 mit den beiden Objektiven nehmen und auf das Zubehör verzichten... ist für mich persönlich auf dem Papier die bessere Kamera.

    Noch mal ein genereller Hinweis: Nimm beide Kameras - wenn möglich - noch mal in die Hand und schau mal durch den Sucher ob das alles für dich passt. Die Kameras sind eher kompakt, das ist oftmals nichts für große Hände. Da gab es schon genug Leute die Aufgrund des Handlings mit Ihren Riesen-Pranken eine solche Kamera nicht bedienen konnten :p

    Dann bin ich gespannt wie du dich entscheidest :D
     
    kamidv und Thomas gefällt das.
  9. Thomas

    Thomas Semper Fidelis

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    6,208
    Zustimmungen:
    31,036
    Hie alles zu Fragen rund um die Kamera und das Zubehör rein :)
     
  10. kamidv

    kamidv Landesliga

    Registriert seit:
    28 März 2007
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    1,287
    Ort:
    Bayernland
    Ich hab seit 4 Jahren die Olympus E-510 mit heute insgesamt drei Objektiven: 14-42mm, 40-150mm, 70-300mm und...


    ...ich liebe sie wie am ersten Tag :) Die Zuiko-Gläser der Objektive sind in der Preis-Leistungsklasse fast unerreicht, die haben wirklich eine große Qualität. Da kann ich auch so eine billige 19-Euro-Aufspann-Makrolinse vorsetzen und die Bildqualität enttäuscht nie.

    Natürlich steht das 4/3-System (auch durch Ablösung durch micro4/3) vor dem endgültigen Untergang, also insofern als dass da nix mehr groß produziert wird, aber ich bin immer noch sehr überzeugt von meinem Equipment. Was das Rauschen angeht, kann ich selbst bei ISO 800 nicht klagen, der Bildstabilisator leistet großartige Arbeit. Ich könnte noch viel mehr erzählen, aber mir ist heiss und wenn Du konkrete Fragen hast, ist es vielleicht einfacher. Bis auf den IS ähneln sich die Kameras ja schon in vielen Hinsichten. Ich weiss allerdings nicht, wieviel die 510 auf dem hiesigen Markt heute kostet.
     
    OlliE45 und Thomas gefällt das.
  11. kamidv

    kamidv Landesliga

    Registriert seit:
    28 März 2007
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    1,287
    Ort:
    Bayernland
    Achso, ich muss Olli recht geben, der Autofokus bei der 510 ist tatsächlich jetzt nicht das schnellste Pferd im Stall, aber ich habe noch nie Probleme gehabt - egal ob ich die Zugspitze oder bewegte Fußballer im Sprint fotografiere. Ausschuß ist ja immer :D
     
    OlliE45 und Thomas gefällt das.
  12. ruhrpottpsycho

    ruhrpottpsycho ZebraTrucker

    Registriert seit:
    4 Februar 2007
    Beiträge:
    3,807
    Zustimmungen:
    11,196
    Ort:
    Neumühl
    Bringt es eigentlich was farbige Aufsätze fürs Blitzlicht zu holen? Ich weiss nur das mein Vater mal solche hatte, allerdings für ne "Analoge".
    Auf jedenfall konnte man damit die Bilder "einfärben".
     
  13. OlliE45

    OlliE45 Regionalliga

    Registriert seit:
    21 September 2007
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    6,147
    Ort:
    Essen
    Spannenderweise habe ich gestern einen kurzen Bericht über einen Fotografen gesehen, der eine Fotoreihe für das LKA gemacht hat. Der hat auch mit farbigen Aufsätzen geblitzt... das Ergebniss sah (zumindest in dem Beispiel) ganz spannend aus.

    Da das Angebot recht groß ist in allen Preisen und Klassen kann ich mir vorstellen, dass das noch regelmässig eingesetzt wird....

    Gibts auch schon zum Ausprobieren für etwas weniger Geld, z.B. hier: http://www.foto-walser.biz/shop/Artikel/3871/530/Blitzvorsaetze_und_Zubehoer_walimex_Farbfilter_Set_fuer_Kompaktblitze_6tlg.htm
     
    ruhrpottpsycho gefällt das.
  14. Deepsky

    Deepsky 3. Liga

    Registriert seit:
    7 Februar 2009
    Beiträge:
    5,088
    Zustimmungen:
    39,344
    Ort:
    Sevelen/Niederrhein
  15. Maurice

    Maurice Kreisliga

    Registriert seit:
    13 November 2010
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    Duisburg-Meiderich
    Hallo,

    möchte mir bald eine Spiegelreflexkamera zu legen und würde gerne wissen, wie ihr die Canon EOS 600d findet? Kann einer diese beurteilen?

    Wer andere Vorschläge für eine Spiegelreflexkamera hat, kann diese gerne äußern.

    Vielen Dank für eure Mithilfe,
    Maurice
     
  16. sniper67

    sniper67 Bezirksliga

    Registriert seit:
    29 Januar 2011
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    738
    ich habe die tage gelesen, dass stiftung warentest slr-kameras getestet hat ... schau doch dort mal nach ...
     
    Maurice gefällt das.
  17. Maurice

    Maurice Kreisliga

    Registriert seit:
    13 November 2010
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    Duisburg-Meiderich
    Danke,

    habe soeben nachgeschaut und belegt Platz 5 mit "Gut" 1,9 :)

    Das einzige negative ist Gegenlichtreflexe beim Setobjektiv 18-55 IS II. Ist es denn so wichtig?

    Liebe Grüße
    Maurice
     
  18. sniper67

    sniper67 Bezirksliga

    Registriert seit:
    29 Januar 2011
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    738
    also das muss dir ein profi beantworten ...

    ich bin da noch ganz am anfang ... und du weißt ja: frauen u. technik :o ;)
     
  19. OlliE45

    OlliE45 Regionalliga

    Registriert seit:
    21 September 2007
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    6,147
    Ort:
    Essen
    Grundsätzlich eine hervorragende Kamera... Manchmal reicht auch ein Vorgängermodell und dann lieber ein zusätzliches (besseres) Objektiv?

    Was hast du denn genau vor (Sport, Landschaft, etc.?) und vor allem: wieviel Geld steht Dir zur Verfügung? Welche Zielbrennweite (also "Zoom") stellst Du dir vor?
     
    Maurice gefällt das.
  20. Thomas

    Thomas Semper Fidelis

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    6,208
    Zustimmungen:
    31,036
    Update..
    ich konnte mich immer noch nicht entscheiden wobei ich die 410 in der Hand hatte und wie OlliE45 schon sagte, ist diese schon sehr kompakt.
    Für mich zu kompakt und eher was für kleinere Hände.
    Es fehlt halt vorne der "Griff" und ich weis nicht wohin mit meinen Fingern :D
     
    OlliE45 gefällt das.
  21. Maurice

    Maurice Kreisliga

    Registriert seit:
    13 November 2010
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    Duisburg-Meiderich
    Danke für dein Statement. Die Kamera sollte für alles geeignet sein von Geburtstag über Urlaub bis Events :) - Ich habe knapp 900 Euro zur Verfügung für Kamera + Zubehör etc. :) - Bei Zielbrennweite habe ich wirklich keine Vorstellung.. aber es sollten halt alle Entfernungen eingehalten werden.

    Gruß Maurice
     
  22. OlliE45

    OlliE45 Regionalliga

    Registriert seit:
    21 September 2007
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    6,147
    Ort:
    Essen
    Die 600D gibt es mit zwei unterschiedlichen Objektiven:
    18-55, 18-135.

    Die zweite Variante bietet natürlich schon deutlich mehr Spielraum, ist aber z.B. für Fußball oder Zoo meiner Meinung nach deutlich zu wenig. Für den Alltag (95% aller Fälle) bist du mit der Brennweite sicherlich sehr gut gerüstet. Allerdings ist dein Budget auch dann schon ausgereizt.

    Wenn du also deine Objekte weiter ran holen willst musst du z.B. bei Canon ein zusätzliches Objektiv ab 400€ einplanen (mit Stabilisator - ohne Stabilisator günstiger aber abzuraten.)

    Die Objektive sind ok, machen mit der Kamera tolle Bilder. Da ich aber "Events" gelesen habe sage ich von vorne rein: gilt alles bei ausreichend Licht! Lichtstärkere Objektive kosten deutlich mehr Geld!

    Es gibt bei Fotohändlern die 600D auch mal mit Objektiven anderer Hersteller im Angebot, also mit Objektiven von Tamron oder Sigma.
    Allerdings mag ich (aus eigener Erfahrung) nicht diese Voll-Zooms (18-250/270), qualitativ eher eine Katastrophe (wie gesagt: persönliche Meinung...)

    Reichen Dir denn die 135mm Maximal-Brennweite?
     
    Maurice gefällt das.
  23. Maurice

    Maurice Kreisliga

    Registriert seit:
    13 November 2010
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    Duisburg-Meiderich
    Hallo,

    danke für deine ausführlichen Information. Für mich finde ich 135mm zu wenig. Ich würde wenn dann schauen, dass ich das Paket Kamera + Objektiv 18-55mm und das Objektiv 55-250mm zusammen zu kaufen. Dann würde ich auf einen Betrag von ca. 870€ kommen.

    Wie findest du meine Überlegung?

    Gruß
    Maurice
     
  24. Thomas

    Thomas Semper Fidelis

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    6,208
    Zustimmungen:
    31,036
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5 September 2011
    Maurice gefällt das.
  25. Maurice

    Maurice Kreisliga

    Registriert seit:
    13 November 2010
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    Duisburg-Meiderich
    Thomas gefällt das.
  26. OlliE45

    OlliE45 Regionalliga

    Registriert seit:
    21 September 2007
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    6,147
    Ort:
    Essen
    Damit deckst du eine ordentliche Brennweite ab. Die Preis/Leistung bei dem Tele stimmt und bietet in dem hohen Brennweitenbereich für kleines Geld einen ordentlichen Einstieg. Mit dem Budget würde ich es dann so auch machen...

    Gruß,
    Olli

    [EDIT: Das Angebot von Saturn liest sich gut. Was mir hier nicht gefällt dass beide Objektive keinen Stabilisator haben von daher würde ich persönlich hier abraten...]
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6 September 2011
    Maurice und Thomas gefällt das.
  27. Maurice

    Maurice Kreisliga

    Registriert seit:
    13 November 2010
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    Duisburg-Meiderich
    Hallo,

    danke für deine Tipps & Beratung.

    Gruß Maurice
     
    OlliE45 gefällt das.
  28. Kayyy

    Kayyy Bezirksliga

    Registriert seit:
    13 Dezember 2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    699
    Ort:
    Duisburg
    Hello,


    Ich habe vor mir für meine Canon 1000D nen externen Blitz zu holen leider habe ich davon absolut gar keine Ahnung. Eher gesagt noch nicht ;)
    Kann mir jemand einen Empfehlen ?
     
  29. OlliE45

    OlliE45 Regionalliga

    Registriert seit:
    21 September 2007
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    6,147
    Ort:
    Essen
    Wie stark soll der Blitz sein (Stichwort Leitzahl), spezielle Pläne mit dem Blitz?

    Und wie immer das Wichtigste: Wieviel Geld möchtest du denn ausgeben? :D
     
  30. Kayyy

    Kayyy Bezirksliga

    Registriert seit:
    13 Dezember 2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    699
    Ort:
    Duisburg
    Naja Pläne mh Gute Frage er sollte generell gut für Partys geeignet sein Lichtechnisch gesehen ala Discothek also schon mal für Personen Fotos eher . Wenn ich damit draussen auch noch was hinbekomme umso besser.

    Preislich hatte mir als max so 250€ gesetzt aber ich weiss auch absolut nicht wie teuer so ein Teil ist deswegen das erstmal nicht so wichtig wie gesagt ich hab von Blitzen immoment noch absolut keine Ahnung. :)
     
  31. OlliE45

    OlliE45 Regionalliga

    Registriert seit:
    21 September 2007
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    6,147
    Ort:
    Essen
    Starte mal hier mit dem Thema Blitzen: http://www.traumflieger.de/desktop/blitzreport/blitzreport_teil1.php
    Ist schon ein bischen älter, aber immer noch sehr informativ. Da fallen schon die wichtigsten Begriffe und gibt einen schönen Überblick über die Möglichkeiten.

    Ich hab den hier: http://www.amazon.de/Canon-Speedlite-430EX-Blitzger%C3%A4t-Leitzahl/dp/B001AXFV5A/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1315995804&sr=8-1
    Canon Speedlite 430EX II (Leitzahl 43), liegt preislich so im Mittelfeld der Canon-Blitze und passt in deine Preisvorstellung. Ist kompatibel mit allen EOS-Kameras, also auch der 1000D.

    Kompakter und günstiger wäre der Canon Speedlite 270 EX II, liegt ungefähr bei 160€ (Leitzahl 27)

    Es gibt natürlich auch zahlreiche andere Anbieter mit exzellenten Blitzgeräten (z.B. Metz) und weiter natürlich gibt es auch Stapelweise "No-Name-Blitze" die sicherlich auch eine gute Leistung bringen und erheblich billiger sind... Da aber vorher genau vergewissern, dass der Blitz kompatibel mit der Kamera ist... da gibt es je nach Modell schon mal Probleme.
     
    Kayyy gefällt das.
  32. Krebsin19

    Krebsin19 ♣ 30.12.2012

    Registriert seit:
    14 Februar 2006
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    2,219
    Ort:
    im schönen Dellviertel
    Ich schaue mir im Moment das Thema Filter etwas genauer an.

    Wie steht ihr dazu? Welche nutzt ihr selbst?

    Es gibt ja eine Masse an Filter und ich frage mich, welche sind wirklich sinnvoll.
     
  33. Deepsky

    Deepsky 3. Liga

    Registriert seit:
    7 Februar 2009
    Beiträge:
    5,088
    Zustimmungen:
    39,344
    Ort:
    Sevelen/Niederrhein
    Nancy, ich denke, was nicht fehlen sollte, ist ein UV-Filter; der verhindert die sog. chromatische Aberrration, also das Ausbilden störender Farbsäume durch die unterschiedliche Brechung des Lichtes) und ein Polarisationsfilter (verhindert unerwünschte Licht-Reflexe auf Gegenständen). Beide halte ich persönlich für die beiden wichtigsten Filter.

    Danach kann man noch über Effektfilter nachdenken, beispielsweise Sterneneffektfilter, die bei der Aufnahme einer Lichtquelle sternförmige Lichter erzeugen etc etc.
     
  34. iChchris

    iChchris Landesliga

    Registriert seit:
    20 September 2008
    Beiträge:
    2,566
    Zustimmungen:
    3,624
    Ort:
    Hilden
    Close up filter kann ich auch noch dazu empfehlen, benutze ich für makro und nah aufnahmen für meinen 50-200mm, wo er ohne filter nicht hinkommt. Somit benutze ich kaum noch mein 25-50mm objektiv :).

    Foto koch in düsseldorf hat eine box wo immer welche gebrauchte für 6 euro sind in verschiedenen grössen, schaue ich ab und zu vorbei :).
     
  35. Das sehe ich anders. Ein UV-Filter mag im Hochgebirge bei gleissendem Licht Sinn machen. In normalem Unfeld bewirkt der gar nix. Ausser die äussere Linse des Objektivs vor Kratzern zu schützen.
    Einen Polfilter empfehle ich auch. Der entfernt nicht nur die Spiegelungen, der macht auch irgendwie einen schönen tiefblauen Himmel. Zumindest wenn der eh schon blau ist.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9 April 2012
    OlliE45 gefällt das.
  36. gaschi

    gaschi Landesliga

    Registriert seit:
    25 Oktober 2004
    Beiträge:
    2,813
    Zustimmungen:
    4,032
    Ort:
    742 Evergreen Terrace
    Polfilter ist eine gute Sache, kostet aber auch ein paar Euros...

    Ein UV Filter macht absolut Sinn, wenn du einen Schutz für die Linse suchst, ansonsten spar dir das Geld! Deine Kamera hat, wie jede andere auch, bereits einen UV Filter vor dem Sensor sitzen! Daher mein Tipp: Spar das Geld für den UV und hol dir einen gescheiten Polfilter, wobei der definitiv nicht überlebenswichtig ist!
     
    Carsten und OlliE45 gefällt das.
  37. OlliE45

    OlliE45 Regionalliga

    Registriert seit:
    21 September 2007
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    6,147
    Ort:
    Essen
    UV-Filter setze ich auch nicht mehr ein.

    Auf keinen Fall fehlen sollte der POL-Filter für ein sattes Blau im Himmel und gegen Reflektionen ... absolut empfehlenswert.

    Wenns dann zum Thema Langzeit-Belichtungen geht erreicht man mit einem Graufilter / ND-Filter spannende Effekte, z.B. mit fliessendem Wasser.
     
  38. KIKA

    KIKA Landesliga

    Registriert seit:
    1 Februar 2005
    Beiträge:
    3,223
    Zustimmungen:
    4,473
    Ort:
    Neukirchen-Vluyn
    Weiß nicht ob es hier richtig ist, ist ja eigentlich Zubehör:

    http://www.golem.de/news/cs6-und-cr...-dollar-pro-monat-erhaeltlich-1204-91322.html

    Ist ja nun im Abo endlich auch mal für Privatleute bezahlbar. :)
     
    OlliE45 und gaschi gefällt das.
  39. Wowbagger

    Wowbagger Landesliga

    Registriert seit:
    9 August 2008
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    1,242
    Hallo,

    vielleicht weiß hier ja jemand Rat. Ich denke im Moment darüber nach, mir eine neue Kompaktkamera anzuschaffen, da meine jetzige nach grad mal ein paar Jahren schon Scherereien macht. Bin da noch am Anfang der Überlegungen und hab noch keinen richtigen Überblick.

    Weiß jemand eine gute Kompaktkamera mit ein paar Einstellungsmöglichkeiten?

    Nähere Wahl wären im Moment eine Panasonic Lumix DMC-TZ8 oder eher noch eine Canon PowerShot SX210. Letztere wäre mir wahrscheinlich schon ausreichend.

    Hat da noch jemand einen vergleichbaren Tipp?



    Danke schonmal.
     
  40. gaschi

    gaschi Landesliga

    Registriert seit:
    25 Oktober 2004
    Beiträge:
    2,813
    Zustimmungen:
    4,032
    Ort:
    742 Evergreen Terrace
    Die Lumix LX-5 kann ich aus Erfahrungen eines Bekannten mit der baugleichen Leica DLux 5 empfehlen! Viele Einstellmögluchkeiten, RAW und dazu in angenehmen Format! Abschließend auch die Möglichkeit nen E- Sucher einzusetzen und somit nicht nur mit Display arbeiten zu müssen :)


    Sent from mobile
     
    Wowbagger gefällt das.
  41. zybinho

    zybinho Zyscho Bude

    Registriert seit:
    3 November 2004
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    1,714
    Ort:
    VLUYN
    Ist hier noch einer im Forum vertreten, der eine Go Pro HD2 besitzt?

    Habe mir die Cam vor kurzen angeschafft und werde sie ausreichend beim Tauchurlaub testen.

    Hat jemand Erfahrungen in dem Bereich und kann mir vielleicht noch ein paar Tipps zukommen lassen??
     
  42. Fussball-Hitz

    Fussball-Hitz Kreisliga

    Registriert seit:
    28 Oktober 2004
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    466
    Ort:
    Duisburg-Neudorf
    Jetzt ist sie da: Canon EOS650D

    Hallo zusammen!

    Seit Februar gab es schon die Gerüchte. Die Canon 600D wird schon wieder abgelöst. An Ihrer stelle tritt jetzt die EOS 650D. Erhältich ab Ende Juni.

    Sie besitzt einen Digic-5-Prozessor der bei Reihenaufnahmen ca 5 Bilder pro Sekunde verarbeiten kann.
    Weiterhin gibt es einen 3,0 Zoll ( 7,7 cm) großen Touchscreen der das einstellen der Cam noch einfacher machen soll.
    Neu ist auch der Autofocus, ein Dual-Layer-Belichtungsmesssystem mit 63 Zonen. Farbe und Helligkeit fliessen mit in die Belichtungsmessung mit ein.
    Er kann anscheinend auf verschiedenen Farben reagieren.
    Der Autofocus arbeitet aber nur mit den neuen Objektive mit STM-Antrieb schneller.
    Davon wird es Mitte Juli zwei geben. Ein 18-135 Zoom und ein 40mm Festbrennweitenobjektiv.
    Bei allen anderen Objektiven reagiert der Autofocus mit der normal bekannten Geschwindigkeit.

    Preise scheinen auch festzustehen. Das Gehäuse kostet 799,00 Euro und als Kit mit einem EF-S 3,5-5,6/18-55 IS II 899.00 Euro.

    Lohnt sich auf jeden Fall mal in die Hand zu nehmen.
    Von den Werten her kann sich die 60D da wohl schon mal warm anziehen obwohl es auch da Gerüchte gibt das die 70D vor der Türe steht. :)

    Näheres zur 650D auf Canon-Webpage

    Bin schon auf die Photokina im September gespannt. Mal schauen was Canon sonst noch so neues bringt.

    Mit blau-weiß gestreiften Grüßen wünsche ich euch noch einen schönen Sonntag

    Fussball-Hitz



     
    Enigma, MyKee und Deepsky gefällt das.
  43. GLoorn

    GLoorn Bezirksliga

    Registriert seit:
    22 September 2005
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    560
    @zybinho

    Sobald Du die Fotos gemachts hast, bitte mal ein paar posten. Überlege mir evtl auch eine zu holen.

    Danke
     
    zybinho gefällt das.
  44. Generation Blue

    Generation Blue MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11 August 2006
    Beiträge:
    4,521
    Zustimmungen:
    33,040
    Ort:
    Anne Wedau
    Da ich zuletzt hier gute Tipps und Informationen zu meiner Frage nach der Canon L-Serie bekommen habe, versuche ich heute hier wieder mein Glück. Falls jemand nen Objektiv im Bereich 250-300 für eine neue Canon 1100D über hat, bitte bei mir melden. Manchmal hat man ja sowas noch rumliegen, da man sich was neues oder besseres angeschafft hat. Ist für ne Einsteigerin im Bereich dieser Fotografie und es soll für das Rumspielen und Erlernen damit sein. Danke im Voraus.
     
  45. gaschi

    gaschi Landesliga

    Registriert seit:
    25 Oktober 2004
    Beiträge:
    2,813
    Zustimmungen:
    4,032
    Ort:
    742 Evergreen Terrace
  46. Wowbagger

    Wowbagger Landesliga

    Registriert seit:
    9 August 2008
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    1,242
    Ich hätt da schon wieder eine Frage.

    Erstmal, ich hab mir die oben von mir erwähnte Canon gekauft. Tolle Kamera, bin hochzufrieden. Macht nach meinen Maßstäben tolle Fotos und 14fach Zoom war ich bisher in einer Kompaktkamera auch nicht gewohnt.

    Aaaaber: es befindet sich wohl Staub auf dem Sensor oder der Linse. Zu erkennen an grauen/schwarzen Punkten auf dem Display, die beim Auslösen und auf den Fotos erst nicht, jetzt schwach zu erkennen sind (es wird echt schlimmer, dabei liegt die Kamera staubgeschützt und ich passe drauf auf).
    Beim Zoomen bleiben die Punkte an der gleichen Stelle des Bildes.

    Weiß jemand Möglichkeiten, den Staub wieder loszuwerden? Ist eine Kompaktkamera, selbst auseinandernehmen fällt daher naturgemäß flach.
    Wollte die nicht ins Blaue hinein einschicken oder mich unwissend in einen Laden begeben.

    Danke!
     
  47. Enigma

    Enigma Kleine Raupe Nimmersatt

    Registriert seit:
    25 Oktober 2004
    Beiträge:
    3,870
    Zustimmungen:
    9,622
    Ort:
    Schlaraffenland
    Lade mal ein Beispiel hoch. Am besten den Teil mit den Punkten ausschneiden und in 100% hochladen.
     
    Wowbagger gefällt das.
  48. OlliE45

    OlliE45 Regionalliga

    Registriert seit:
    21 September 2007
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    6,147
    Ort:
    Essen
    Du siehst die Punkte wirklich schon auf dem Display :eek: ... das spricht eher gegen Staub. Kannst du ein einigermassen großes Bild vom Display machen und das mal markieren? Danach noch ein Foto mit der Kamera machen, wo man das sehen könnte (am besten in den Himmel fotografieren)?

    Graue/schwarze Punkte, und es wird schlimmer ... wirklich immer an der selben Stelle? Staub wandert durch die Linsenverschiebung, daher sollte das auch mal an einer anderen Stelle sein. Ich hab da die böse Befürchtung, dass der Sensor bald aufgibt :frown:
     
    Wowbagger und Enigma gefällt das.
  49. Enigma

    Enigma Kleine Raupe Nimmersatt

    Registriert seit:
    25 Oktober 2004
    Beiträge:
    3,870
    Zustimmungen:
    9,622
    Ort:
    Schlaraffenland
    Ja einfach mal zeigen wie das aussieht. Dann kann man schnell sagen ob es Staub ist (eher nicht denke ich) oder Hotpixel oder sowas.
     
    Wowbagger und OlliE45 gefällt das.
  50. Wowbagger

    Wowbagger Landesliga

    Registriert seit:
    9 August 2008
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    1,242
    Vielleicht spricht es auch für's Display :D

    Das Gesamtbild hab ich mal verkleinert und angehängt, dann den unverkleinerten Bildausschnitt und ein Bild des Displays.

    Danke für die Hilfe, aber ich gehe mittlerweile davon aus, dass ich die Kamera einschicken werde...
     

Diese Seite empfehlen