1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MSV - FRAUEN - "Die Erste 2017/18"

Dieses Thema im Forum "MSV Fussballfrauen" wurde erstellt von kommandosofianati, 12 Juni 2017.

  1. kommandosofianati

    kommandosofianati Landesliga

    Registriert seit:
    28 August 2014
    Beiträge:
    1,131
    Zustimmungen:
    1,107
    Ort:
    flingernsüd
    wer schießt denn bei dir überhaupt die tore?
     
  2. igw459

    igw459 Kasslerfelder Jung

    Registriert seit:
    4 November 2006
    Beiträge:
    1,771
    Zustimmungen:
    6,302
    Ort:
    K-Field
    @kommandosofianati
    Das ist eine rein persönliche Empfindung! (Achte mal auf den Smiley!)
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 Juli 2017
  3. Emmericher

    Emmericher Bezirksliga

    Registriert seit:
    18 November 2015
    Beiträge:
    1,114
    Zustimmungen:
    900
    Ort:
    Emmerich
    Bin gespannt wie die Zwischenprognose für die kommende Saison von @kommandolouisanecib mittlerweile aussieht. Ob es bei Platz 4 bis 7 bleibt ?

    Fakt ist der MSV hat seine Lebensversicherungen für den Klassenerhalt verloren inklusive jede Menge Routine.
    Es gibt ja da frühestens im TL in Goch wenn Makas,Dunst,Bakker und Richter hoffentlich dabei sind erste Erkenntnisse gegen namhafte Gegner wohin der Weg führt.
    Mit Kirchberger rechne ich auch nicht mehr die will man ja auch noch los werden.
    Es muss über das Kollektiv gehen und neue Hierachien im Team gebildet werden Richter soll da wohl zur Führungsspielerin werden.

    Die Mannschaft ist gut aufgestellt für die einteilige 2.Bundesliga aber die startet doch erst in der Saison 2018/19.
    Zumindest ist man sportlich dafür qualifiziert wenn sich die Geschäftsführung nichts anderes ausdenkt bzw. ausdenken muss.

    Von der Verpflichtung von Vanessa Martini bin ich natürlich begeistert !
    Vielleicht kriegt man jetzt hier im Lokalteil mal Hinweise wann und vor allem wo Vanessa dann spielt.
    Muss ja nicht so ein Hype entstehen wie bei Mirko Boland oder Robin Gosens ... andere aktive lokale Fussballgrössen aus dem Kreis.
     
  4. kommandolouisanecib

    kommandolouisanecib Kreisliga

    Registriert seit:
    26 Juli 2016
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    306
    @Emmericher: Mit den Spielerinnen Kiwic, Bresonik und Kirchberger waere eine Platzierung zwischen Rang 4 und 7 absolut moeglich gewesen. Jedoch habe ich nicht damit gerechnet, dass der MSV sein "komplettes Tafelsilber" veraeussert...
    Wenn wenigstens Kirchberger und Makas bleiben wuerden, waere die Mannschaft immer noch stark genug, um nicht in die Naehe von Rang 11 und 12 zu gelangen.
     
  5. kommandolouisanecib

    kommandolouisanecib Kreisliga

    Registriert seit:
    26 Juli 2016
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    306
    Absolut hilfreich waere auch, wenn sich der MSV in der Causa Kirchberger jetzt einmal konkret aeussern wuerde!

    Zu Vanessa Martini: Mit ihr kehrt eine der beiden "verlorenen Toechter" wieder nach Duisburg zurueck. Die andere "Tochter" ist Irini Ioannidou-aber sie bekommen wir derzeit leider nicht zurueck. Vanessa Martini spielte bei uns in jungen Jahren als Aussenverteidigerin; danach in Essen auch in der Innenverteidigung. Sie wird Linda Bresonik nicht vergessen machen, aber Vanessa Martini sollte beim MSV zu den absoluten Fuehrungsspielerinnen gehoeren!
     
  6. shanghai

    shanghai 3. Liga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2009
    Beiträge:
    5,504
    Zustimmungen:
    17,265
    Ort:
    Markelfingen
    Bresonik ist schon sehr, sehr schade - sojemanden kannst Du nicht wirklich ersetzen.

    Umso mehr Danke, dass sie da war - und alles Gute!
     
    ChristianMoosbr und igw459 gefällt das.
  7. kommandosofianati

    kommandosofianati Landesliga

    Registriert seit:
    28 August 2014
    Beiträge:
    1,131
    Zustimmungen:
    1,107
    Ort:
    flingernsüd
    gleich mal 1 1/2 stunden auf heißem kunstrasen, ist doch klar, dass die saison hart wird.
    beim eröffnungstraining heute sah man in aktion:

    geldona morina, lisa klostermann, danica wu, steffi weichelt (musste früh abbrechen), julia debitzki, sofia nati, eshly bakker (nach verletzung nur auf em-abruf, hat aber voll mittrainiert), yvonne zielinski,
    vanessa martini, kathleen radtke, lena nuding, lucia haršányová, rieke dieckmann, naomi gottschling, kira schuster, fuko takahashi, pia rybacki (verteidigerin, neuzugang der zwoten von sgs2), meike kämper
    hat anfangs auch leicht mitgekickt.

    weitere neuzugänge sollten wir nicht zwingend erwarten. es fehlten heute noch:
    barbara dunst, virginia kirchberger (yep), lisa makas (alle em), magdalena richter (uni-wm), marina himmighofen (dienst).

    oh: https://www.msv-duisburg.de/aktuell...bei-den-msv-frauen-positive-grundatmosphaere/
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 Juli 2017
    ChristianMoosbr gefällt das.
  8. Psychozebra

    Psychozebra Landesliga

    Registriert seit:
    26 Mai 2014
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    1,989
    Dass der MSV offiziell von positiver Stimmung spricht, ist klar, das muss der Verein, das gehört zur PR. Aber ich muss das nicht mehr – und kann neutral meine Meinung kundtun. Und die lautet: Es gibt eine positive Stimmung. :) Und zwar jetzt auch bei mir. Das erste Training heute hat mir ausgesprochen gut gefallen. Viel Arbeit mit dem Ball und ordentlich Zug, die Spielerinnen mussten zwischendurch immer wieder ordentlich pumpen in der Hüttenheimer Hitze. Mein Eindruck ist, dass die Mischung im Kader, der so wohl in die Saison gehen wird, stimmt. Es ist ein kleines Team, von dem ich den Eindruck habe, dass zu einer eingeschworenen Einheit zusammenwachsen wird. Ist noch recht früh, ich weiß, aber ich habe seit heute ein gutes Gefühl. Wer mir ausgesprochen positiv aufgefallen ist: die junge Fuko Takahashi aus der zweiten Mannschaft, die - mit Recht! - einen der vier Talentplätze im Kader belegt. Übrigens, eine Prognose wage ich schon: Im Tor werden wir im ersten Saisonspiel Lisa Klostermann sehen.
     
    igw459 gefällt das.
  9. kommandosofianati

    kommandosofianati Landesliga

    Registriert seit:
    28 August 2014
    Beiträge:
    1,131
    Zustimmungen:
    1,107
    Ort:
    flingernsüd
    ich bin auch immer euphorisch, nachdem ich unsere mädels am ball gesehen hab. um runterzukommen:
    16 feldspielerinnen zähl ich (letzte saison hatten wir 21), das reicht noch nicht, zumal bei dem übermaß an mittelfeldspielerinnen. jetzt weiß man natürlich noch nicht, was die neuzugänge für positionen spielen können;
    schon allein deshalb die da-weiß-ich-was-ich-hab-startelf:
    nuding - himmighofen, haršányová, kirchberger, radtke - debitzki, wu - nati - bakker, makas - weichelt.
    liest sich doch großartig, stellt euch vor, alle sind gut drauf. die follow-up-"elf" dann:
    klostermann (kämper) - ??, martini, ?? (gottschling), morina - dieckmann - zielinski, richter, dunst - ??, ??.

    mittelfeld zentral ist klar, da haben wir defensiv wie offensiv alle variationsmöglichkeiten (ich seh ja auch radtke und kirchberger lieber im MF). um die außenbahnen zu ersetzen drängt sich allerdings (noch) keine auf (ich setz jetzt einfach mal eshly bakker, ist ja sonst keine rechts da). steffi würde da eher links in frage kommen (lara hätte nicht gehen dürfen, dunst oder richter stehen da bereit?).
    tor klar; mit drei gestandenen innenverteidigerinnen brauch man wohl keine bauchschmerzen zu haben. als LV radtke oder morina, die sich aber auf anderen positionen vielleicht mehr einbringen können? aber ist ja schon mal was. marina himmighofen hat ihren job auf der bis dato unbefriedigend gespielten RV schon sehr ordentlich gemacht, kann sicher auch noch einen tick ruhiger und damit spielaufbaufähiger werden, eine topspielerin ist sie für mich nicht und wir haben keinen ersatz auf der position (ich weiß auch nicht, ob sich was dran geändert hat, dass sie zu einigen spielen eventuell gar nicht kann).
    hilfe, ich würd ja gern die (mittel)stürmerinnendiskussionen verbieten (hat mich das damals genervt, so fetischhaft, wie das geworden ist). ich fürchte, ohne jetzt nachgelesen zu haben, dass wir unsere diesbezüglichen posts aus der saisonvorbereitung letztes jahr wieder eins zu eins hierein kopieren können, aber dann reicht ja nochmal lesen.

    also, wir brauchen unbedingt noch eine rechtsverteidigerin und eine (gerne junge, unfertige, so alina witt in etwas besser) zentralstürmerin.
     
    shanghai und ChristianMoosbr gefällt das.
  10. kommandosofianati

    kommandosofianati Landesliga

    Registriert seit:
    28 August 2014
    Beiträge:
    1,131
    Zustimmungen:
    1,107
    Ort:
    flingernsüd
    ChristianMoosbr, shanghai und Raudie gefällt das.
  11. kommandosofianati

    kommandosofianati Landesliga

    Registriert seit:
    28 August 2014
    Beiträge:
    1,131
    Zustimmungen:
    1,107
    Ort:
    flingernsüd
    der komplette ligaspielplan ist schon draußen: http://www.dfb.de/fileadmin/_dfbdam/141847-Offizieller_Spielplan_Allianz_FBL_17-18_-_ohne_Anstoßzeiten.pdf

    hier mal die hinrundentermine rausgeschrieben:

    03.09. sc freiburg – msv
    09.09. msv – turbine potsdam
    24.09. werder bremen - msv
    01.10. msv – vw wolfsburg
    08.10. dfb-pokal, 2. runde
    15.10. 1.ffc frankfurt - msv
    29.10. msv – sg schönebeck
    05.11. bayern münchen - msv
    12.11. msv -1.fc köln
    19.11. tsg hoffenheim - msv
    03.12. dfb-pokal, achtelfinale
    10.12. msv - sand
    17.12. usv jena - msv

    weiß nicht, ich dachte, es wäre weltgeschichtliches gesetz, mit dem derby anzufangen. vw immerhin noch recht früh, freiburg ist ein harter auftakt, potsdam letzte saison ja mit unglaublichem vollgas gestartet; puh.
    zwei abstiegsendspiele am ende, drama baby.
    (viel überschneidungspotential, am bösesten berlin/schönebeck und fortuna/vw.)
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 Juli 2017
    ChristianMoosbr und yogi gefällt das.
  12. Emmericher

    Emmericher Bezirksliga

    Registriert seit:
    18 November 2015
    Beiträge:
    1,114
    Zustimmungen:
    900
    Ort:
    Emmerich
    Ich bin begeistert über den Auftakt im Schwarzwald. Das bedeutet da wohl Urlaub für mich .. mal sehen ob die Freiburger Ultras da wieder sagen können "Ihr spielt wie Sindelfingen".
    Irgendwie war mein Terminkalender an den Wochenende noch blank ob da Länderspielpause ist zwischen Heidenheim A und Darmstadt H ?
    Da hat man dann erste Vergleichsmöglichkeiten zur letzten Saison sowohl taktisch und dann wohl auch sportlich.
    Das zweite Spiel Heimauftakt gegen Rahel Potsdam auf Samstag bedeutet wohl Live Übertragung ?
    Bremen ist dann auch cool da spielen die Fischkopfherren gegen Freiburg an dem Wochenende sicher wohl nicht parallel mit den Mädels,oder ?
    Na gut im Dezember nach Thüringen Jena Winterurlaub ist ja nicht so meins...

    Das Ende der Saison ist cool die beiden Absteiger gegeneinander mit Heimspiel MSV davor ausgerechnet in Sand wo man vom IC Bahnhof Offenburg leider mit ÖPNV nicht weiter kommt ist ja
    zwangsweise auf Sonntag da vorletzter Spieltag.

    Packen wir es an die einteilige 2.Liga wartet auf uns. Die letzte Erstligasaison sollte man geniessen. Jedes Spiel ein Feiertag würde ich bei den Herren in Liga 1 auch so sehen.
     
  13. igw459

    igw459 Kasslerfelder Jung

    Registriert seit:
    4 November 2006
    Beiträge:
    1,771
    Zustimmungen:
    6,302
    Ort:
    K-Field
    Jeder hat das Recht auf seine Meinung, aber das jemand, der die Spiele regelmäßig fährt, eine solche Aussage trifft, ist doch seltsam. Anstatt hinter der Truppe und CFP zu stehen, sehnst du ja scheinbar förmlich den Niedergang herbei. Bedenke, dass im Falle eines Abstiegs die Abmeldung der FF-Abteilung beim MSV im Raum stehen könnte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 Juli 2017
    Raudie und Casper gefällt das.
  14. shanghai

    shanghai 3. Liga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2009
    Beiträge:
    5,504
    Zustimmungen:
    17,265
    Ort:
    Markelfingen
    ChristianMoosbr gefällt das.
  15. Zebra

    Zebra Das Original

    Registriert seit:
    15 November 2002
    Beiträge:
    7,315
    Zustimmungen:
    23,760
    Ort:
    Misanthropen
    Ich denke, die steht so oder so jederzeit im Raum. Auch bei Klassenerhalt und gleichzeitigem wieder Abstieg der Herren beispielsweise.
     
  16. kommandolouisanecib

    kommandolouisanecib Kreisliga

    Registriert seit:
    26 Juli 2016
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    306
    Bleibt zu hoffen, dass "Gini" Kirchberger und Lisa Makas nach der EM 2017 in den Niederlanden auch tatsaechlich wieder zu den MSV Frauen zurueckkehren moegen; die Beiden sind nun mit unsere groessten Truempfe. Der FFC Frankfurt verzeichnet die Abgaenge von Peggy Kuznik und Mandy Islacker, und ist auch nicht mehr ganz so finanzstark wie ehemals-aber ein paar Taler hat FFC-Manager Siggi Dietrich noch immer parat. Zudem ist der 1.FC Koeln ein "schlafender Riese" im Frauenfussball, der nunmehr aber sicher erwach(s)en wird.
     
  17. Emmericher

    Emmericher Bezirksliga

    Registriert seit:
    18 November 2015
    Beiträge:
    1,114
    Zustimmungen:
    900
    Ort:
    Emmerich
    Mannschaftsvorstellung inklusive Test gegen Twente am 25 August ist seit heute aber wieder ein lustiger Termin ...

    parallell zu MSV gegen Darmstadt

    Ich bin wie immer begeistert vielleicht können die Mädels auch Samstag oder Sonntag ?
     
  18. kommandosofianati

    kommandosofianati Landesliga

    Registriert seit:
    28 August 2014
    Beiträge:
    1,131
    Zustimmungen:
    1,107
    Ort:
    flingernsüd
    nö, siehe mädel-post # 254.
     
  19. kommandosofianati

    kommandosofianati Landesliga

    Registriert seit:
    28 August 2014
    Beiträge:
    1,131
    Zustimmungen:
    1,107
    Ort:
    flingernsüd
    super (was ist da eigentlich los, sind ja nie gehörte töne), die saisoneröffnung ist erneut verschoben!!:

    "Die offizielle Saisoneröffnung muss leider noch einmal verschoben werden. Weil nämlich die DFL das Heimspiel der Männer am 4. Zweitliga-Spieltag gegen Darmstadt 98 ausgerechnet auf Freitag, 25. August 2017, gelegt hat, kollidiert dieses Match mit der eigentlich für den gleichen Abend vorgesehen Saisoneröffnung der Frauen.
    Also wird die Teamvorstellung mit buntem Programm jetzt eine Woche vorgezogen auf den Test gegen den VfL Bochum (Freitag, 18. August 2017, 19 Uhr). Das Freundschaftsspiel am 25. August 2017 gegen Twente Enschede an der Mündelheimer Straße (19 Uhr) findet natürlich dennoch wie geplant statt."
    https://www.msv-duisburg.de/aktuell...estserie-saisoneroeffnung-jetzt-am-18-august/
    DANKE SCHÖN.
     
    shanghai gefällt das.
  20. Onkel Maus

    Onkel Maus Kreisliga

    Registriert seit:
    3 August 2011
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    363
    Ort:
    Duisburg-Neudorf
    Ist doch gut: Saisoneröffnung nun früher + keine Kollision mit dem Spiel der Herren. Prima! Zumal es trotzdem immer noch über einen Monat hin ist.
     
  21. Emmericher

    Emmericher Bezirksliga

    Registriert seit:
    18 November 2015
    Beiträge:
    1,114
    Zustimmungen:
    900
    Ort:
    Emmerich
    Ist doch Klasse das ein neuer Termin ohne Kollision mit den Herren gefunden wurde.Ich gehe mal davon das an diesem Abend dann der VfL Bochum nach Duisburg kommt.
    Geplant war ja ursprünglich in Bochum hatte ich zumindest so notiert ?
    Es ist auch wichtig das der Termin so gelegt ist das auch alle verfügbaren Spielerinnen anwesend sein können vielleicht bis auf Marina Himmighofen.
    Es wäre ja durchaus ein trauriges Bild wenn dann von den nur 16 Feldspielerinnen nur 12 Feldspielerinnen anwesend sein würden.
    Ab TL in Goch geht die eigentliche Vorbereitung ja erst richtig los wenn dann hoffentlich die Österreicherinnen ich hoffe es sind dann noch drei zur Truppe stossen.
    Es gilt ja eine vollständig neue Mannschaft und eine neue Hierarchie in der Mannschaft zu finden nach dem Abgang der Führungsspielerinnen Kiwic und Bresonik.
    Martini könnte ab sofort in eine Führungsrolle schlüpfen die anderen Kandidatinnen sind ja noch unterwegs Richter oder nach der EM auch weg (Kirchberger).
     
  22. kommandosofianati

    kommandosofianati Landesliga

    Registriert seit:
    28 August 2014
    Beiträge:
    1,131
    Zustimmungen:
    1,107
    Ort:
    flingernsüd
    VFL BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH - MEIDERICHER SPIELVEREIN -- 3 : 2

    erstes drittel:
    lena nuding - julia debitzi, lucia haršányová, marina himmighofen, kathleen radtke - danica wu - yvonne zielinski, vanessa martini, geldona morina - gastspielerin1, sofia nati

    zweites drittel:
    lena nuding (lisa klostermann) - naomi gottschling, lucia haršányová, marina himmighofen, kathleen radtke - rieke dieckmann, vanessa martini - danica wu - fuko takahashi, gastspielerin2, gastspielerin3
    drittes drittel:
    lisa klostermann - julia debitzki, lucia haršányová, marina himmighofen, pia rybacki (kira schuster) - vanessa martini, rieke dieckmann - geldona morina, danica wu, yvonne zielinski - sofia nati

    (die namen der gastspielerinnen sollen für den homepage-bericht später hinterlegt sein, hab ich mich mal drauf verlassen.)

    schwer zu beschreiben heute, weil auch innerhalb der drittel heftig die positionen und systeme gewechselt wurden und der großteil unserer mädels auch auf ihre eignung für bisher fremde positionen getestet wurden. konstant hat
    nur die innenverteidigung gespielt. lucia haršányová im ersten eindruck noch undurchschaubar, gibt schon mächtig anweisungen an das spiel vor sich, wird aber für die eigenen aktionen noch sehr von himmi gecoacht; stellungsspiel
    in ordnung, einige sichere zweikämpfe, im aufbauspiel mit seltsamen, manchmal riskanten pässen, etwas positionsstatisch, jedenfalls im vergleich zu marina himmighofen, die da lebhafter und planvoller ankurbelte. julia debitzki
    auf der vakanten RV (die gastspielerinnen kommen da auch nicht in frage), recht hoch spielend, bringt da schon mal sauberes passspiel und ruhe und überblick auf die position, wird aber nicht das hohe tempo da bringen (war heute in
    zwei ausputzsituationen zu sehen).

    im ersten drittel, als rauten-4-4-2 angelegt, haben vanessa martini und danica wu ständig die positionen getauscht, sowie sofia nati mit geldona morina. dona scheint klar als offensivspielerin vorgesehen zu sein. der flüssigste
    teil des spiels mit viel offensivkombinationen über die linke seite. die gastspielerin (von deren technischen fähigkeiten - wie auch bei der japanischen dame - die trainingsbeobachter recht angetan waren) wurd da fast gar nicht
    einbezogen.
    zweites drittel war wild, wirkte die meiste zeit, als ob jede situativ da spielt, wo grad platz war, mal raute, mal doppelsechs, mal offensives fünfermittelfeld; mal zwei stürmerinnen, mal 4-3-3. das 1 : 0 durch die beiden
    gastspielerinnen: die japanerin tankte sich aus dem RM gegen zwei in querpassposition durch, die andere ist intuitiv gut in die mittelstürmerposition gelaufen und hat vollstreckt. erstere hat durch weitere solche aktionen schwer
    eindruck hinterlassen, generell hohe grundaggressivität, eben auf harte offensivdribblings ausgerichtet, enge ballführung, sehr wendig und technisch womöglich stark. naomi gottschling hat sich klasse geschlagen, muss sich aber sichtlich
    noch das seniorinnentempo erarbeiten, ist beim gegentor dann auch den tick zu spät eingerückt. rieke dieckmann würde ich erstmal als DM mit sehr ausgeprägtem offensivdrang beschreiben.
    im letzten drittel das tolle weitschusstor von sofia nati gegen die weit draußen stehende torfrau, ausgleich postwendend nach stellungsfehler himmighofen. verdientes siegtor für gladbach, die fast mit dem kader der letzten saison
    eingespielter aus dem stand spielen und kombinieren konnten. danica wu im laufe des spiels immer offensiver, hat alles gespielt von der sechs, doppelsechs, zehn, aushilfsrechtsaußen und zum ende im wechsel mit sofia im 4-5-1
    sogar mittelstürmerin. sofia (mit einigen pausen) also recht lebhaft im 9er/10er-wechsel, wobei die highlights klar von hinten kamen.

    fühlt sich so an, als ob wir die spielerinnen erst mal noch weiter auf verschiedenen positionen austesten. eshly bakker und steffi weichelt fehlten angeschlagen.
    um das portalhauptthema zu bedienen: gespielt haben wir im edlen ausweich-schwarz, wobei lustigerweise nur bei einem teil der trikots schon die neuen lettern angekommen sind. zusammen mit den mächtigen rückennummern
    sieht der trikotrücken doch richtig gefüllt aus, aber das könnt ihr ja heut abend an martins fotos studieren.
    balla schenk hat 60 min. souveraine 6erin gespielt.


    die bilder zum spiel: https://www.facebook.com/media/set/?set=a.821154231386297.1073742345.278553285646397&type=3

    und der HP-bericht. zum nachtrag: "Für den MSV-Führungstreffer sorgten zwei Gastspielerinnen: nach 32 Minuten hatte die Japanerin Serina Kashimoto perfekt aufgelegt, Alina Angerer vollstreckte. Die beiden Offensivkräfte stellen sich in diesen Tagen an der Mündelheimer Straße vor." die polnische linksstürmerin aus dm ersten drittel wird hier übergangen, ist dann wohl auch kein thema mehr. eine dame mit solchen referenzen, youtube.com/watch?v=Xg7syuClTIU, wirkt aber auch außerhalb unserer gehaltsklasse.
    https://www.msv-duisburg.de/aktuelles/artikel/msv-frauen-23-in-gladbach-nati-trifft-aus-35-metern/
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 Juli 2017
    shanghai, yogi und kommandolouisanecib gefällt das.
  23. yogi

    yogi Bezirksliga

    Registriert seit:
    1 Juni 2014
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    792

    Meine Güte... das kann ja kein Mensch lesen. Bitte mal den Zeilenumbruch in Word weglassen! :D

    Trotzdem ein Dankeschön für deine Mühen! Bin immer begeistert über Eure Berichte (von MSV-Frauen-Fans) und hoffe auch hier auf den Klassenerhalt! Danke auch für alle Links und Bilder!
     
    kommandosofianati und Ranger 58 gefällt das.
  24. shanghai

    shanghai 3. Liga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2009
    Beiträge:
    5,504
    Zustimmungen:
    17,265
    Ort:
    Markelfingen
    Toller Bericht - hoffe sehr, in der kommenden Saison wieder mal am Platz sein zu können!
     
  25. kommandosofianati

    kommandosofianati Landesliga

    Registriert seit:
    28 August 2014
    Beiträge:
    1,131
    Zustimmungen:
    1,107
    Ort:
    flingernsüd
    SPORTGEMEINSCHAFT TELGTE - MEIDERICHER SPIELVEREIN -- 0 : 17

    tore: sofia nati (4), yvonne zielinski (3), kathleen radtke (2), alina angerer (2), geldona morina, marina himmighofen, vanessa martini, rieke dieckmann, lucia haršányová, symela ciesielska


    und korrigiert, die HP arbeitet ja richtig klasse zur zeit. die dritte gastspielerin, war gestern ein versehen, heißt symela ciesielska.
    https://www.msv-duisburg.de/aktuelles/artikel/msv-frauen-23-in-gladbach-170-sieg-in-telgte/

    die fotos: https://www.facebook.com/media/set/?set=a.822399751261745.1073742346.278553285646397&type=3
     
    Zuletzt bearbeitet: 19 Juli 2017
    shanghai gefällt das.
  26. kommandolouisanecib

    kommandolouisanecib Kreisliga

    Registriert seit:
    26 Juli 2016
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    306
    MSV Frauen Saison 2017/18: Spielbeginn immer um 14:00, mit 3 Ausnahmen(A Frankfurt, A Hoffenheim, H Sand jeweils um 11:00)


    Der DFB hat alle Spielpaarungen der 22 Spieltage in der neuen Saison 2017/18 zeitlich festgelegt: So treten die MSV Frauen fast immer mit Spielbeginn 14:00 an-mit 3 Ausnahmen: Die Partien in Frankfurt(15.10.), in Hoffenheim(19.11.) und zu Hause gegen Sand(10.12.) werden bereits 11:00 angepfiffen.
     
    Onkel Maus, kommandosofianati und igw459 gefällt das.
  27. Emmericher

    Emmericher Bezirksliga

    Registriert seit:
    18 November 2015
    Beiträge:
    1,114
    Zustimmungen:
    900
    Ort:
    Emmerich
    Frühe Anstosszeiten ist für Auswärtsspiele zumindest für Fans nicht ganz so gut aber mit der Anstosszeit im Dezember gegen Sand einmalig um 11 Uhr bin ich auch mal einverstanden.
    Wird ja früh dunkel.
    Das hier schon auf einzelne Fans Rücksicht genommen werden kann stimmt mich schon bedenklich ...
    Wir brauchen definitiv mehr Zuschauer bei den Frauen !
    Mal sehen was bei den beiden Auswärtsspielen mit 11 Uhr Anstosszeit geht.Die Herren haben ja an den Wochenenden Heimspiele...
     
  28. kommandosofianati

    kommandosofianati Landesliga

    Registriert seit:
    28 August 2014
    Beiträge:
    1,131
    Zustimmungen:
    1,107
    Ort:
    flingernsüd
    lisa makas in der 38. min. mit spätfolgen einer kopfverletzung vom anfang des spiels ausgewechselt. dann hat sie benebelt vorher noch einen monsterballgewinn gegen abbé gehabt. wir werden bei der em keine höhere quote
    an offensivpressing-ballgewinnen mehr sehen. provisorisch bin ich begeistert: unglaubliche antizipation der aktionen der gegnerverteidigung (bei rach kiwic klar, zum heimauftakt dann wieder), riesen voll-drauf-antritt, dabei das innen-vorbeigehen schon vorbereitet; superschnell wieder den weiten rückwärtsweg in die defensive geschafft. was sie aus den ballgewinnen macht, ist dann (wie bei uns, das wird sich dann in der saison entwickeln) ausbaufähig, die querpässe auf die nachgerückten kolleginnen den tick zu schnell und hektisch, da fehlt noch die hohe ballkontrolle; einmal hätt sie sich trauen sollen, selber aufs tor zu gehen. erst mal nur große klasse.
     
  29. kommandosofianati

    kommandosofianati Landesliga

    Registriert seit:
    28 August 2014
    Beiträge:
    1,131
    Zustimmungen:
    1,107
    Ort:
    flingernsüd
    auf fußball.de ist für mittwoch, den 16.08., 19:00 uhr, ein weiteres testspiel gegen gladbach eingestellt, diesmal zu hause.

    derweil klärt uns die twente-HP auf, dass freitag auf historischem grund, nämlich dem platz des ersten holländischen meisters, gespielt wird:
    http://www.fctwente.nl/blog/2017/07/fc-twente-vrouwen-oefent-msv-duisburg-vv-reutum/

    vorbericht zu den spielen des wochenendes: "Am Freitag werden wir uns mehr auf die Defensivarbeit fokussieren. Am Sonntag wird der Schwerpunkt eher auf dem Umschaltspiel und der Offensive liegen. Generell möchten wir beide Spiele nutzen, um in den Rhythmus zu kommen und die ersten Abläufe zu automatisieren und umzusetzen."
    https://www.msv-duisburg.de/aktuelles/artikel/msv-frauen-testen-gegen-twente-und-herford/
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 Juli 2017
    igw459 gefällt das.
  30. Emmericher

    Emmericher Bezirksliga

    Registriert seit:
    18 November 2015
    Beiträge:
    1,114
    Zustimmungen:
    900
    Ort:
    Emmerich
    Macht ja irgendwie Sinn bei einer vollständig neuen Mannschaft möglichst noch oft zu testen vor allem wenn dann mal zum TL in Goch alle Spielerinnen zumindest theoretisch an Bord sind.
    Ab da wird ein Testspiel erst interessant wenn man solange auf U21 Spielerinnen zurück greifen muss ist auch nicht gut,die fehlen ja dann bei der Vorbereitung der U21
    Verletzen darf sich natürlich bei dem Mini Kader natürlich keine Spielerin und schon garnicht länger ...
    Wir haben ja da schon einige leicht kränkliche Spielerinnen im Kader zumindest eine diesbezüglich auffällige.
     
  31. kommandosofianati

    kommandosofianati Landesliga

    Registriert seit:
    28 August 2014
    Beiträge:
    1,131
    Zustimmungen:
    1,107
    Ort:
    flingernsüd
    FC TWENTE ENSCHEDE - MEIDERICHER SPIELVEREIN -- 3 : 2
     
  32. igw459

    igw459 Kasslerfelder Jung

    Registriert seit:
    4 November 2006
    Beiträge:
    1,771
    Zustimmungen:
    6,302
    Ort:
    K-Field
    FC Twente Enschede – MSV Duisburg 3:2 (1:0, 1:0)
    Auf dem Kunstrasenplatz des VV Reutum trafen die Zebras auf den holländischen CL-Teilnehmer Twente Enschede. Gespielt wurde in 3 Dritteln zu einer halben Stunde Spielzeit. Trotz hochsommer-licher Temperaturen entwickelte sich ein schnelles Spiel, bei dem der MSV die erste dicke Torchance besaß, doch Eshley Bakker traf nur das Außennetz. Überhaupt zeigte die Holländerin einen starken Zug zum Tor, wobei sie ihre Gegenspielerin auf der linken Außenbahn des Öfteren düpierte. Im Zusammenspiel Geldona Morina, die Dreh- und Angelpunkt des MSV-Offensivspiels war, kreierte der MSV einige gute Strafraumszenen, in denen sich die Torfrau von Twente auszeichnen konnte. Die Gastgeber versuchten meist über lange Bälle aus dem Mittelfeld die MSV-Abwehr auszuhebeln. Dies gelang nur in der 16.Minute, als die Abseitsfalle der Zebras nicht griff. Die holländische Stürmerin ließ Lisa Klostermann im MSV-Tor keine Abwehrchance – 1:0. So blieb es auch bis zur ersten Drittelpause, die Cheftrainer Franz-Pohlmann für ein intensives Coaching nutzte. Danach agierten die Zebras konzentrierter und die Abstimmung der beiden dicht gestaffelten Abwehrreihen ließ die Angriffe der Holländerinnen wirkungslos verpuffen. Eshley Bakker, die mehrfach gut in Szene gesetzt wurde, hatte den Ausgleich mehrfach auf dem Fuß. Mitte des Drittels erfolgte ein Doppelwechsel bei den Zebras: Für Torfrau Lisa Klostermann kam Lena Nuding und für Geldona Morina kam die polnische Gastspielerin Ciesielska. Deren Auftritt war aber nach 26 Zeigerumdrehungen wieder beendet. Eine Menge Glück hatten die Zebras in der 49.Minute, als ein Heber über Lena Nuding an die Querlatte knallte. Angeschlagen wurde sie gegen Geldona Morina wieder ausgewechselt. Torlos ging es ins letzte Spieldrittel, weil Yvonne Zielinski zwei Großchancen nicht nutzen konnte. Nach dem Kabinengang erzielte Danica Wu mit einem schönen Distanzschuss den verdienten Ausgleich. Die Zebras drängten nun auf die Entscheidung und wurden durch einen Doppelschlag der Gastgeberinnen brutal bestraft. Zunächst ging Twente durch einen wunderschönen Freistoß aus rund 25 Metern in Führung, bevor eine Minute später Lena Nuding im Nachschuss erneut bezwungen wurde. Vier Minuten vor den Abpfiff krönte Eshley Bakker ihre starke Leistung. Ein herrliches Flügelsolo schloss sie mit einem Flachschuss ins lange Eck ab – 3:2. Unmittelbar danach bekamen unsere Talentspielerinnen Kira Schuster und Naomi Gottschling die Gelegenheit in dem intensiven Test noch ein paar Minuten Spielpraxis zu sammeln.
    MSV: Klostermann (46‘ Nuding) – Radtke, Harsanyova, Martini, Debitzki – Zielinski (87‘ Schuster), Wu, Morina (46‘ Ciesielska/72‘ Morina), Dieckmann, Richter (87‘ Gottschling) – Bakker.
    Tore: 1:0 (16‘), 1:1 Wu (62‘), 2:1 (67‘), 3:1 (68‘), 3:2 Bakker (86‘).
     
    Raudie, Onkel Maus, Emmericher und 4 anderen gefällt das.
  33. Psychozebra

    Psychozebra Landesliga

    Registriert seit:
    26 Mai 2014
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    1,989
    @igw459, toller Bericht, vielen Dank. Habe mal ein paar Fragen: Welchen Eindruck machte Magdalena Richter? Welchen (kurzen) Eindruck hinterließ Symela Ciesielska und auf welcher Position spielte sie? Sind die defensiven Außenbahnen mit Paula und Jule deiner Meinung nach gut besetzt? Und wie würdest du den Gesamteindruck beschreiben, den die Truppe hinterlassen hat?
     
  34. Emmericher

    Emmericher Bezirksliga

    Registriert seit:
    18 November 2015
    Beiträge:
    1,114
    Zustimmungen:
    900
    Ort:
    Emmerich
    Zum Einspielen sicher wieder ein guter Test aber wieviel Spielerinnen haben bei Twente wegen EM gefehlt ?

    Dann reicht ja im Rückspiel ein 1:0 oder 2:1 da spielen dann wohl beide Mannschaften mit voller Kapelle nach der EM ... dann wird man sehen !

    Im TL mit hoffentlich vollständigem Kader gibts ja noch zwei "Europapokalspiele" in Groesbeck (hinter Kranenburg) gegen SC Achilles und in Goch gegen KAA Gent beides wohl auch Erstligisten.

    Auffällig mal wieder: Nati schon wieder verletzt oder krank.Fängt wohl wieder nicht so gut an wie in der letzten Saison. Sind aber noch ein paar Wochen bis zum Start in Freiburg.
    Wahrscheinlich spielt Sie ja Sonntag wieder ... eben gegen einen Zweitligisten ist halt einfacher ...
     
  35. igw459

    igw459 Kasslerfelder Jung

    Registriert seit:
    4 November 2006
    Beiträge:
    1,771
    Zustimmungen:
    6,302
    Ort:
    K-Field
    "Maggi" Richter agierte im rechten Mittelfeld/rechte Außenbahn und hatte einige gute Offensivszenen. Sie ist schnell, mit Durchsetzungsvermögen und recht passsicher. Die Abstimmung mit Wu und Morina klappte ganz gut.
    Die polnische Gastspielerin spielte rechts offensiv, konnte aber in der Kürze der Einsatzzeit keine großartigen Impulse setzen.
    Im 1.Drittel hatten Radtke und Zielinski einige Probleme mit ihrer pfeilschnellen Gegenspielerin, die sie beide öfters "vernaschte". Im 2. und 3.Drittel funktionierte das Zusammenspiel besser, wahrscheinlich weil sich Radtke mehr auf die Defensive und Zielinski auf die Offensive konzentrierte.
    Spielerisch stark war die Mittelachse Martini - Wu - Morina - Bakker. Wobei Bakker oft auf die Linksaußenposition auswich, um Morina mehr Platz zu schaffen.
    Im internen TW-Duell sehe ich Klostermann vor Nuding. Während Klostermann Ruhe ausstrahlte, "glänzte" Nuding mit unnötigen Ausflügen ins Feld. Das wäre kurz nach ihrer Einwechselung auch fast bestraft worden. Wirkte auch nicht so sicher und so beweglich wie ihre Konkurrentin.
    CFP testete in dem Spiel die Offensivfähigkeiten seiner Truppe. Ließ sie früh pressen und durch Verschieben und eine dichte Staffelung Überzahlsituationen im Mittelfeld schaffen. Bei einer etwas besseren Effizienz der Chancenausnutzung wäre mehr drin gewesen. Aber das Ergebnis ist nicht wichtig, ist doch ein Testspiel, bei dem die Erkenntnisse in Vordergrund stehen.

    Ich hoffe ich konnte dir helfen Christoph! ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Juli 2017
  36. kommandolouisanecib

    kommandolouisanecib Kreisliga

    Registriert seit:
    26 Juli 2016
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    306
    @igw459: Wie wirkte eine Lucie Harsanyova? Kann sie in einem potentiellen Verbund mit "Gini" Kirchberger(oder mit Vanessa Martini od.Marina Himmighofen) eine Rahel Kiwic in der Innenverteidigung ersetzen? Vanessa Martini wiederum kann sowohl in der Innen-als auch Aussenverteidigung, und auch im defensiven Mittelfeld eingesetzt werden.
     
  37. igw459

    igw459 Kasslerfelder Jung

    Registriert seit:
    4 November 2006
    Beiträge:
    1,771
    Zustimmungen:
    6,302
    Ort:
    K-Field
    @kommandolouisanecib
    Harsanyova wirkte einige Male etwas unsicher, was man aber nicht überbewerten sollte, da sich die Mannschaft gerade erst findet. Stark war ihre verbale Präsens in der Abwehr, wenn sie ihre Mitspielerinnen im Defensivverband "stellte". Da übernahm sie die klassische Aufgabe, die sonst der Torfrau zufällt. Körperlich sehr robust und absolut verbissen im Zweikampf. Manchmal mit leichten Geschwindigkeitsdefiziten.
     
    Psychozebra und kommandolouisanecib gefällt das.
  38. kommandosofianati

    kommandosofianati Landesliga

    Registriert seit:
    28 August 2014
    Beiträge:
    1,131
    Zustimmungen:
    1,107
    Ort:
    flingernsüd
    Zuletzt bearbeitet: 22 Juli 2017
    igw459 und Psychozebra gefällt das.
  39. kommandosofianati

    kommandosofianati Landesliga

    Registriert seit:
    28 August 2014
    Beiträge:
    1,131
    Zustimmungen:
    1,107
    Ort:
    flingernsüd
    MEIDERICHER SPIELVEREIN - HSV BORUSSIA FRIEDENSTAL -- 3 : 0

    lena nuding / lisa klostermann - julia debitzki, lucia haršanyová, marina himmighofen, kathleen radtke - vanessa martini, danica wu - sofia nati - geldona morina, eshly bakker, yvonne zielinski

    behaupte ich jetzt mal als "stammformation".
    im ersten drittel fehlten sofi und dona, dafür spielten magdalena richter als rechtsverteidigerin (julia debitzki da RM) und rieke dieckmann rechtsaußen. tendenz 4-3-3 mit trotzdem hoch aufgerückten außenverteidigerinnen, dani wu und vanessa martini im steten positionswechsel, eine immer tiefe erste aufbauspielerin.
    im zweiten drittel spielte steffi weichelt statt yvonne zielinski links vorne. tendenz fließend vom 4-5-1 ins 4-3-3.
    im dritten drittel rieke dieckmann im DM und magdalena richter rechts vorne, dafür draußen eshly bakker und geldona morina, dani wu dann in der sturmmitte, als lückenreiß- und ablagespielerin. tendenz 4-3-3, aber tiefere außenspielerinnen und mit doppelsechs.

    das erste drittel war eine augenweide. durchweg verblüffender offensivkombinationsfußball in hohem tempo. wenn wir den ball festgemacht hatten, stürmte meist eine der mittelfeldspielerinnen heftig nach vorne, manchmal gleichzeitig mit den außen, manchmal diese, die dann nach innen ziehen, sogar überlaufend. eine art überrumplungsfußball, die den gegner zwingt, entscheidungen zur positionsaufgabe zu treffen und damit idealerweise räume freireißt. yvonne zielinski ist dann auch mehrfach, nicht hochgeschwindig, aber dafür unhektisch weiter passend, zur grundlinie durchgekommen bzw. 2x aufs tor gelaufen. die nachrückenden spielerinnen schon gut in die kombinationen eingebunden, weitere positionstäusche zwischen MF und sturm, reinspritzende hoch spielende AV, zusätzlich noch vanessa oder dani sich ins offensivspiel einschaltend: alles sehr wirbelig und verwirrend, allemal für die gegnerinnen, wenn das der fußball ist, den wir spielen werden, wirds spektakulär unterhaltsam. eshly bakker noch eher die konstante, hat fast immer zentral vorne gespielt, wird auch am meisten gesucht. so offensiv stellen kann man natürlich nur, wenn man einen sich schüchtern hinten rein stellenden gegner erwartet.
    mit sofia nati wurd das spiel beruhigter, was die positionswechsel anbelangt, und zentrumsorientierter. starker beginn mit technischen kabinettstückchen, etwas nachlassend, aber immer in bewegung und anspielbar, diesmal konstant auf der 10, aber noch nicht gut abgestimmt mit den spielerinnen vor ihr. ständig, aber nicht übermotiviert abschlusswillig. das spiel ließ insgesamt in drittel 2 und 3 kontinuierlich nach, weil viele mädels ihre anfangsspritzigkeit nicht halten konnten und der krafthaushalt nicht voll war.

    zur nicht geforderten defensive lässt sich heute gar nichts sagen. und damit wenig zu den neuzugängen. magdalena richter nicht sehr eingebunden ins spiel, wirkte auch nicht fit, die geschwindigkeitsnachteile in zwei laufduellen mit der herforder linksaußen (nina neumann, die einzig auffällige da) waren allerdings sehr heftig, aber RV scheint auch nicht ihre position zu sein. rieke dieckmann als DM unterfordert, schleicht sich dann nach vorne und schließt gerne brauchbar aus der distanz ab. geldona morina spielt, als wär sie immer eine offensive gewesen, bringt sehr viel dynamik und zug nach vorne mit, gutes verständnis für die kombinationen, technisch vielleicht nicht top.

    ein tor pro drittel, dass nicht mehr vielen, lag an den beiden cloppenburgwürdigen linienrichtern, daran, dass julia debitzki (nach himmighofen-durchbruch freigespielt) und sofia nati aus nahdistanz den leeren kasten nicht trafen, und manchmal wollten wir den ball auch zu sehr ins tor tragen. 1 : 0 durch eshly bakker, hat sie sich schön im strafraum durchgespielt; 2 : 0 kopfball eshley bakker, freigelassen fast aus dem stand, nach punktgenauer nati-ecke; 3 : 0 durch sofia nati, mit schönem pass von richter freigespielt. lattenknaller aus der distanz von kathleen radtke.

    auch wenn sie lieber mit anlauf zu spielen scheint und sich noch etwas mit sofia nati zentral beisst, ist eshly bakker eine option auf die lösung unseres "mittelstürmerinnenproblems". ahnt alle kombinationen gut voraus und ist dann anspielbereit; sehr einszueinswillig, mit enger ballführung und manchen tricks und körpertäuschungen, also technisch stark; wirkt auch im kopf extrem fit, da gibts gar nichts hektisches, improvisiertes, alles wirkt vorüberlegt, ohne an tempo zu verlieren, variabel abschlussstark. das werden auch bessere abwehren merken, klasse. die zur zeit angeschlagenen symela ciesielska und serina kashimoto sind übrigens noch an bord.

    https://www.msv-duisburg.de/aktuelles/artikel/test-erfolg-msv-frauen-besiegen-herford-mit-30/
    die fotos: https://www.facebook.com/media/set/?set=a.826122547556132.1073742348.278553285646397&type=3
     
  40. Emmericher

    Emmericher Bezirksliga

    Registriert seit:
    18 November 2015
    Beiträge:
    1,114
    Zustimmungen:
    900
    Ort:
    Emmerich
    Zur Zeit reicht es wohl um in Liga 2 oben mitspielen zu können 2:3 gegen MG und jetzt 3:0. Zum Einspielen ok.Liga 1 ist ein anderes Kaliber.
    In 17 Tagen beginnt ja erst der Ernst des Lebens TL mit den erforderlichen Verstärkungen Kirchberger,Makas und ? Dunst ? und den entsprechenden Testspielen gegen hochwertige Gegner.
    Die Tests gegen Essen und das Rückspiel gegen Twente werden dann zeigen ob man dann auch "problemlos" Liga 1 bespielen kann.
    Mit problemlos meine ich ohne 0:6 Klatschen in der Liga 1.
    Hauptsache da kommt keiner bei weiteren guten Ergebnissen gegen Zweitligisten auf die Idee es geht auch locker ohne Kirchberger und Makas da könnte man ja noch Kohle sparen...
     
  41. kommandosofianati

    kommandosofianati Landesliga

    Registriert seit:
    28 August 2014
    Beiträge:
    1,131
    Zustimmungen:
    1,107
    Ort:
    flingernsüd
    rainer, ich bekenne mich schuldig. nach möglichkeit guck ich die em auf eurosport mit emma hayes am mikro. die geizte freitag nicht mit einzellob der österreicherinnen, da schoss mir unwillkürlich in den kopf, dass frau hayes doch bestimmt sechsstellige ablösen losmachen kann. würd ich zugreifen.
     
  42. Emmericher

    Emmericher Bezirksliga

    Registriert seit:
    18 November 2015
    Beiträge:
    1,114
    Zustimmungen:
    900
    Ort:
    Emmerich
    https://www.msv-duisburg.de/aktuell...pflichtungen-oesi-zebras-im-em-viertelfinale/

    dann ist jetzt wohl der Kader mit diesen Ergänzungsspielerinnen komplett bzw. zumindest quantitativ
    voll besetzt.Ob der es auch qualitativ für die 1. Liga ist werden dann vielleicht die ersten Spiele
    im TL gegen Achilles und Gent zeigen.Interessant auch noch das Derby gegen Essen und der
    letzte Test Rückspiel gegen Twente leider als Parallelspiel zu den Herren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 Juli 2017
  43. SchwarzeRose

    SchwarzeRose EM-Tippspiel Sieger

    Registriert seit:
    18 Dezember 2007
    Beiträge:
    2,189
    Zustimmungen:
    4,737
    Ort:
    Planet Claire
    Ich hätte gerne ein Trikot der Frauen. Würde mich freuen wenn da jemand Infos hat wann und wo (obwohl "wo" ist ja eigentlich klar) es die gibt. Danke euch.
     
  44. Onkel Maus

    Onkel Maus Kreisliga

    Registriert seit:
    3 August 2011
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    363
    Ort:
    Duisburg-Neudorf
    Keine Ahnung; ich vermute, wie bei den Herren zum Saisonstart - also in ein paar Wochen. Und außer im Zebrashop dann sicherlich auch "vor Ort"; da steht immer so'n Wagen bei den Heimspielen.
     
  45. kommandosofianati

    kommandosofianati Landesliga

    Registriert seit:
    28 August 2014
    Beiträge:
    1,131
    Zustimmungen:
    1,107
    Ort:
    flingernsüd
    MEIDERICHER SPIELVEREIN - 1.FC KÖLN 2 -- 5 : 1 (2:1)

    HZ1: lisa klostermann - marina himmighofen, lucia haršanyová, vanessa martini, kathleen radtke - danica wu, rieke dieckmann - magdalena richter, yvonne zielinski - sofia nati, steffi weichelt

    HZ2: lisa klostermann - julia debitzki, lucia haršanyová, marina himmighofen, kathleen radtke - danica wu, geldona morina, vanessa martini - magdalena richter, eshly bakker, symela ciesielska

    einwechslungen HZ 1: geldona morina (LM) und eshly bakker (9) für nati (angeschlagen) und zielinski;
    HZ 2: naomi gottschling für himmighofen, fuko takahashi für richter; spät kira schuster und pia rybacki für martini und radtke (alle positionsgetreu).

    ende des gewirbels, heute wurde doch in stabilen formationen durchgespielt. dani wu und rieke dieckmann noch im ständigen seitenwechsel, eine schaltet sich meist (heute etwas verhaltener) ins offensive kombinationsspiel ein. sofia nati lässt sich angemessen oft fallen, da hat dann steffi den (konstant besetzten) mittelstürmerpart übernommen. tore in HZ1: 1 : 0 durch einen traumhaften weitschuss mit effet in den oberen winkel gedreht durch sofia nati, nachdem sie durch einen überraschungssteilpass von steffi freigespielt wurde; 1 : 1 nach fehlrückpass vanessa martini; 2 : 1 durch yvonne zielinski im nachschuss, endlich konnt sie was aus dem kleinen passfeuerwerk auf ihre seite machen, ist öfters an der wirklich sehr starken kölner torfrau gescheitert.
    in HZ2 alle offensivfreiheiten für geldona morina, nach links im wechsel mit vanessa, in die spitze, eshly bakker lässt sich bei bedarf natiesk fallen. weitschüsse von dani wu, positionswechsel in der rechten reihe, so dass wir auch mal julia debitzki stürmen sahen. tore: 3 : 1 abstauber vanessa martini, nachdem sich eshly bakker toll auf engem raum gegen zwei kölnerinnen durchgespielt hat; 4 : 1 noch ein halbweites tor in den winkel von symela ciesielska nach mörderpass von martini; 5 : 1 kontersolo, cool abgeschlossen, durch die ganze kölner häfte von geldona morina.

    gemessen an dem powerstart letzte woche wirkte es etwas müde anfangs, allerdings haben wir dann gleichmäßig 90 min. ein ordentliches grundtempo hingelegt, das köln (die mir technisch und weitgehend im zweikampfverhalten stärker schienen als friedenstal letzte woche, köln wollte halt auch selber offensiv kreieren und hatte nicht immer die power zur rückwärtsbewegung) nur eine stunde mitgehen konnte. auf den festen außenbahnen spielt yvonne zielinski auf der makas-seite gefällig das, was sie kann; wer rechts spielt, wird spannend, magdalena richter heute wesentlich lebhafter, gut ins kombinationsspiel eingebunden, technisch recht sauber am ball, unsauber bei einigen sehr guten passideen, wird sich noch machen, auch wenn sie nicht die schnellste ist. die überraschungsmomente könnten durch den plötzlichen offensivdruck aus dem DM - vanessa martini hat mir heute mit kreativem sicherem passspiel besonders gefallen -, die unangenehm zu verteidigenden wechsel von einer zu zwei spitzen, das fallenlassen der 9er kommen. mit sofia und eshly bakker - heute unglücklich im abschluss - haben wir jetzt zwei changierende supertechnikerinnen (ich leg mich bei eshly schon mal auf gute bundesligatauglichkeit fest). geldona morina hat heute wieder sehr viel dynamik, antrittsschnelligkeit und jetzt abschlussstärke ins angriffsspiel gebracht. gefallen hat mir noch das hochtourige bemühen um steilpässe durch die abwehrlücken, war ja auch erfolgreich, und dass endlich wieder mehr weitschüsse auf dem plan stehen, auch wenn kathleen radtke aus LV da selten in position kommt und dani wu noch anfängerin ist. auch waren wir heute zügiger beim abschluss (nicht immer).

    zur trikotfrage: die sparkassen-rot-auf-weiß-heimtrikots erleben ihr körperdebut erst beim mannschaftsfoto-shooting am 07.08., verkauf offen. aber wo die geschäftsleitung ja schon in einige "nebenschienen" jetzt zug reingebracht hat, ist es vielleicht gar nicht vermessen, anzuregen, den verkauf bei der saisoneröffnung am 18.08. schon zu starten. würd vielleicht auch einige "abtrünnige" männertrikotkäufer(innen) an die mündelheimer locken. und wer einmal unsere mädels sieht, ist ja klar.

    https://www.facebook.com/media/set/?set=a.829796140522106.1073742350.278553285646397&type=3
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 Juli 2017
  46. Emmericher

    Emmericher Bezirksliga

    Registriert seit:
    18 November 2015
    Beiträge:
    1,114
    Zustimmungen:
    900
    Ort:
    Emmerich
    Wohl der einzige Lichtblick heute an einem beschissenen Fussballtag.
    Deutschland raus,MSV unglücklich verloren,Lisa Makas verletzt

    laut Fussball.de 4:0 gegen Bayer Leverkusen an der Mündelheimer Strasse.

    Die Reaktion von Makas lässt nichts gutes erahnen möglicherweise muss man wohl noch mal tätig werden.
    Vielleicht war der Schreck auch zu gross bei Ihr nach zwei Kreuzbandrissen in den letzten Jahren.
    Zumindest ist Sie ja von der Gegenseite bis zur Trainerbank noch gelaufen ...
    mal abwarten... wenn ich es richtig gesehen habe linkes Knie
     
  47. Trebor

    Trebor Kreisliga

    Registriert seit:
    27 Juli 2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    6
    Hoffen wir für Lisa, dass es keine schwerwiegende Verletzung ist.
     
  48. kommandosofianati

    kommandosofianati Landesliga

    Registriert seit:
    28 August 2014
    Beiträge:
    1,131
    Zustimmungen:
    1,107
    Ort:
    flingernsüd
    MEIDERICHER SPIELVEREIN - BAYER 04 LEVERKUSEN -- 4 : 0 (1:0)

    lena nuding - julia debitzki, lucia haršanyová, kathleen radtke, magdalena richter - rieke dieckmann, vanessa martini, danica wu - steffi weichelt, eshly bakker, geldona morina

    einwechslungen: marina himmighofen (46., debitzki), 70.: yvonne zielinski (weichelt), sofia nati (morina), serina kashimoto (dieckmann), symela ciesielska (88., richter)

    was war anders als gestern? klar, die tore: das 1 : 0 hat sich eshly bakker selbst nach einem monster-offensivpressing vorgelegt, zügig aufs tor gegangen, mit makellosem flachschuss abgeschlossen. "offensivpressing" war heute auch die ansage zumindest fürs erste drittel, neben eshly hat sich auch geldona da bestens hervorgetan. 2 : 0 steffi weichelt im solo nach ballgewinn von kathleen radtke. irgendwie muss steffi mehr fußball spielen als gewohnt, ist voll ins bewegte positionsspiel zwischen rechtsaußen, mittelstürmerin, 10er eingebunden, nix mehr mit "nur" die linie rauf und runter rennen (oder sich mal auf der 9 verstecken), wird interessant. das 3 : 0 konnte eshly bakker einschieben, nachdem die zu diesem zeitpunkt sehr offensive magdalena richter vorne einen ball zurückgewonnen hatte und mit klarem querpass abgeschlossen hat. richter gefällt mir zumindest in den offensivaktionen zunehmend, wendiger, zweikampfstärker und passsicherer heute und mit einigen selbstbewussten kommandos an die kolleginnen. beim 4 : 0 empfiehlt sich lucia haršanyová als elfmeterschützin, sehr cool in den winkel. von der sahen wir die ersten (sehr) weiten spieleröffnungen, einmal zentimetergenau auf RA. ansonsten lässt mich auch leverkusen nichts über unsere abwehrfähigkeiten schreiben. 15 min. halbwegs ambitioniert, mit 2, 3 drittelchancen, die lena nuding eher durch ihre größe entschärft, dann den faden verloren und sich in schwachen zweikämpfen aufgerieben, bzw. wir waren da auf der höhe; waren auch noch nicht fit für den wettkampf, wir hatten immerhin noch luft für 75 min.
    mein lieblingsnichtzebra (das "ex" will mir noch nicht von den fingern) hab ich nur leicht humpelnd beim wasserkastenschleppen sehen dürfen, madi gier in HZ 1 starke regisseurin im tiefen MF, lara heß als mittelstürmerin grundpositioniert, wenn sie tief steht, auf rechte flankenläufe aus, da hat sie uns nochmal gezeigt, dass wir (auch) diese saison eins der langsameren teams der liga sind.

    https://www.msv-duisburg.de/aktuell...sv-frauen-erzielen-neun-tore-in-zwei-partien/

    und immer noch nicht alles zum spiel (keiner hat merle barth fotografiert!): https://www.facebook.com/media/set/?set=a.830378450463875.1073742351.278553285646397&type=3 (nicole-munzert-fans fangen hinten an.)
     
    Zuletzt bearbeitet: 31 Juli 2017
  49. kommandosofianati

    kommandosofianati Landesliga

    Registriert seit:
    28 August 2014
    Beiträge:
    1,131
    Zustimmungen:
    1,107
    Ort:
    flingernsüd
    das einzige was heute zu lisa zu ergooglen ist (eingestellt um 16:16 uhr): noch keine finale diagnose. da kann man vielleicht noch hoffen, der tonfall des artikels ist ja eher düster (Thalhammer:
    "Sie war heute schon etwas positiver mit dem Ziel, eventuell doch wieder zurückzukommen").
    http://www.krone.at/fussball/bitter-lisa-makas-wohl-mit-kreuzbandriss-out-em-in-holland-story-581266

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    https://www.msv-duisburg.de/aktuell...kas-erleidet-kreuzbandriss-bei-der-frauen-em/
     
    Zuletzt bearbeitet: 31 Juli 2017
  50. BrianMolko73

    BrianMolko73 Regionalliga

    Registriert seit:
    30 März 2014
    Beiträge:
    2,761
    Zustimmungen:
    7,498
    Ort:
    Köln
    Kreuzbandriss bei Lisa Makas auch auf MSV Homepage bestätigt!

    Ist das bitter...schon wieder! Ob sie da nochmal zurückkommen kann?

    Ich wünsche es ihr sehr! Gute Besserung!
     
    Trebor und kommandosofianati gefällt das.

Diese Seite empfehlen