MSV Frauen "Die Erste" 2020/21

Dieses Thema im Forum "MSV Fussballfrauen" wurde erstellt von Emmericher, 2 Juli 2020.

  1. MRBIG

    MRBIG 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Mai 2016
    Beiträge:
    6,223
    Zustimmungen:
    16,875
    Ort:
    Duisburg
  2. shanghai

    shanghai 3. Liga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2009
    Beiträge:
    8,903
    Zustimmungen:
    29,734
    Ort:
    Markelfingen
    Auch Zucker würde gerade nichts helfen...;) .
     
  3. Emmericher

    Emmericher Landesliga

    Registriert seit:
    18 November 2015
    Beiträge:
    2,165
    Zustimmungen:
    2,213
    Ort:
    Emmerich
    Ich verliere lieber in der 1.Liga gegen Eintracht Frankfurt als in der 3.Liga gegen Viktoria Köln !
     
  4. Emmericher

    Emmericher Landesliga

    Registriert seit:
    18 November 2015
    Beiträge:
    2,165
    Zustimmungen:
    2,213
    Ort:
    Emmerich
    Die letzten Ansetzungen für dieses Jahr sieht nach einem Weihnachtsgeschenk für die Fans der beiden Topabstiegsfavoriten aus.
    Eurosport überträgt ja immer am Freitag um 19.15 Uhr ein Spiel ist ja auch das Abschiedsspiel für Kornieck.

    Die neuen Spieltermine sind natürlich auf Seite 1 eingepflegt.
     
    Raudie und volker gefällt das.
  5. Emmericher

    Emmericher Landesliga

    Registriert seit:
    18 November 2015
    Beiträge:
    2,165
    Zustimmungen:
    2,213
    Ort:
    Emmerich
    Zuletzt bearbeitet: 13 November 2020
  6. Emmericher

    Emmericher Landesliga

    Registriert seit:
    18 November 2015
    Beiträge:
    2,165
    Zustimmungen:
    2,213
    Ort:
    Emmerich
    also ein Punkt in Bremen ist theoretisch zu wenig aber ...
    Ich war bei zwei Spielen in Bremen vor Ort einmal knapp verloren und einmal hoch verloren da wäre ein unentschieden ja schon ein Erfolg.
    Allerdings lieferten die Mädels bisher immer im vermeintlichen 3. Spiel wo ich dann vor Ort war.
    Auffällig ist da immer das eine hohe Niederlage dabei war und eine knappe Niederlage bis man was geholt hatte. Corona ändert da wohl nichts dran.
    Fing in Freiburg an Sieg im dritten Spiel dann Frankfurt "nur" unentschieden, dann Sand immer im dritten Versuch wo ich vor Ort war.
    Dann kam Corona und ich blieb zu hause.
    Gleich das erste Spiel nach Corona in Leverkusen wäre auch da mein drittes Spiel vor Ort gewesen gab es diesen Sensationssieg mit einer Rumpftruppe wo alle drei Torhüterinnen
    zum Einsatz kamen. Mein nächstes vermeintliches drittes Spiel in Jena auch hier nach einer hohen Niederlage 0:3 und knappen Niederlage 0:1 gab es dann den Sieg.

    Eine Haken gibt es auf Platz 11 in Bremen aber schon da war ich schon 3x mal live vor Ort. Bremen II - MSV 0:2 in Liga 3 denke das zählt nicht ...?

    Die Mädels werden mit 2.1 gewinnen durch Tore von Baucom und Zielinski
     
  7. kommandolouisanecib

    kommandolouisanecib Bezirksliga

    Registriert seit:
    26 Juli 2016
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    760
    FLYERALARM FRAUEN BUNDESLIGA,
    9.Spieltag:

    SV Werder Bremen-MSV Duisburg

    Gleich vier Änderungen von MSV-Coach Thomas Gerstner gegenüber der Startelf gegen Frankfurt(0:3): Isabel Hochstein, Julia Debitzki, Alina Angerer und Antonia Halverkamps rücken neu ins Team - dafür müssen Emma Hilbrands(nicht im heutigen Kader), Sura Yekka, Meret Günster und Sophie Maierhofer zunächst weichen.
    Werder mit nur einer Änderung gegenüber der unglücklichen 1:2-Niederlage in Freiburg: Die groß gewachsene Katharina Schiechtl beginnt für Ina-Marie Timmermann.
    Leiterin der Partie ist Franziska Wildfeuer aus Lübeck.
    Zuschauer: keine.

    SV WERDER BREMEN-MSV DUISBURG 5:3

    WAS FÜR EIN IRRES MATCH

    Die Torfolge:
    1:0 Agatha Tarczynska/4.Min.
    1:1 Jorian Baucom/11.Min.
    2:1 Katharina Schiechtl/17.Min.
    2:2 Julia Debitzki/20.Min.
    3:2 Nina Lührßen/21.Min.
    4:2 Agatha Tarczynska/58.Min.
    5:2 Margarita Gidion/62.Min.
    5:3 Taylor Kornieck/76.Min.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 November 2020
    volker und Raudie gefällt das.
  8. Raudie

    Raudie 3. Liga

    Registriert seit:
    22 November 2006
    Beiträge:
    7,223
    Zustimmungen:
    14,749
    Ort:
    Bocholt
    1:1 Baucom / 11. Min
     
    kommandolouisanecib gefällt das.
  9. Zebra

    Zebra (Portal) Chef-Designer

    Registriert seit:
    15 November 2002
    Beiträge:
    8,161
    Zustimmungen:
    30,324
    Ort:
    Schiefbahn
    Scheint ein vogelwildes Spiel zu sein. Nach gerade mal 25 Minuten steht es schon 3:2.
     
  10. Raudie

    Raudie 3. Liga

    Registriert seit:
    22 November 2006
    Beiträge:
    7,223
    Zustimmungen:
    14,749
    Ort:
    Bocholt
    Beide wollen gewinnen, da heißt es, Tore zu schiessen. Wer in der defensive den einen Fehler weniger macht, wird wohl letztlich gewinnen.
     
  11. Koala

    Koala Kreisliga

    Registriert seit:
    24 Februar 2015
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Duuisburg
    Kommt Mädels! Ihr schafft das.
    Die Daumen bleiben gedrückt. Ich glaube fest an 3 Punkte für den MSV!.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 November 2020
  12. Auslandszebra

    Auslandszebra Landesliga

    Registriert seit:
    12 Juni 2019
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    1,283
    5:2... auf allen Ebenen der MSV nicht ligatauglich aufgestellt.
     
    Zebra1973 gefällt das.
  13. igw459

    igw459 Kasslerfelder Jung

    Registriert seit:
    4 November 2006
    Beiträge:
    1,945
    Zustimmungen:
    6,922
    Ort:
    K-Field
    Endstand 5-3 für Werder Bremen.
    Das rettende Ufer entfernt sich langsam!
     
  14. Achim27

    Achim27 Kreisliga

    Registriert seit:
    3 November 2020
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    174
    So langsam scheinen hier die Lichter auszugehen....
     
    JA!Milch gefällt das.
  15. kommandolouisanecib

    kommandolouisanecib Bezirksliga

    Registriert seit:
    26 Juli 2016
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    760
    FLYERALARM FRAUEN BUNDESLIGA:

    NEULING WERDER VERLÄSST ZUMINDEST VORLÄUFIG DIE UNMITTELBARE ABSTIEGSZONE / UM DIE MSV FRAUEN MUSS MAN SICH NUN LEIDER ERNSTHAFT SORGEN MACHEN

    9.Spieltag:
    SV Werder Bremen-MSV Duisburg 5:3
    Eintracht Frankfurt-Turbine Potsdam 0:1

    DIE BUNDESLIGA-TABELLE:
    1.FC Bayern München 24 Punkte
    2.VfL Wolfsburg(M/P) 22 Punkte
    3.Turbine Potsdam 19 Punkte
    4.Eintracht Frankfurt 14 Punkte
    5.TSG Hoffenheim 13 Punkte
    6.SC Freiburg 11 Punkte
    7.Bayer Leverkusen 11 Punkte
    8.SGS Essen 10 Punkte
    9.SV Werder Bremen(N) 9 Punkte
    10.SC Sand 6 Punkte
    11.SV Meppen(N) 2 Punkte
    12.MSV DUISBURG 2 Punkte

    Die Situation für unsere MSV Frauen hat sich nunmehr dramatisch verschlechtert, und wir laufen nun große Gefahr, die komplette Hinrunde mit vielleicht nur ganzen zwei Punkten abzuschließen.
    Mehr als unglücklich auch die Aussage von Thomas Gerstner nach der Partie gegen den SC Sand, den jungen Spielerinnen wie Alina Angerer oder Antonia Halverkamps die Mentalität abzusprechen, so daß sich für mich bedauerlicherweise auch die Frage stellt, ob die Mannschaft nunmehr überhaupt noch geschlossen dem Trainer folgen mag, bei allen Verdiensten von Thomas Gerstner in den Jahren zuvor. Jedenfalls ist es Gerstner in dieser Saison bislang nicht gelungen, eine in etwa konstante Formation zu finden, unabhängig des personellen Aderlasses an namhaften Leistungsträgerinnen über all die vergangenen Jahre zuvor.
     
    Raudie und igw459 gefällt das.
  16. Emmericher

    Emmericher Landesliga

    Registriert seit:
    18 November 2015
    Beiträge:
    2,165
    Zustimmungen:
    2,213
    Ort:
    Emmerich
    Fakt ist das nach 9 Spieltagen die drei finanzschwächsten Teams am Tabellenende der Liga stehen. Ich gucke da immer auch schon darauf was so in Liga 2 passiert. Nichts gutes für den MSV würde ich sagen.
    Nächste Saison mit den Finanzgiganten 1FC Köln und RB Leipzig in Liga 1 ? Soll der MSV da wirklich noch in Liga 1 mit kicken ?
    Meine klare Antwort spätestens ab nächster Saison würde das keinen Sinn mehr machen.
    Ja da sind ja einige Investoren in Gesprächen mit der Geschäftsführung vielleicht ist da auch einer mit einer regelmäßigen 1 Million Überweisung für die Frauenabteilung dabei... dann vielleicht.

    Zu der sportlichen Leistung würde ich empfehlen das sich alle zurück halten die kann man ja wirklich nicht beurteilen da kaum ein MSV Spiel übertragen wird.
    Das letzte Spiel was ich im TV verfolgen konnte war gegen Potsdam ein mehr als ordentliches Spiel.

    Die Frauen nächste Saison in Bocholt und die Herren gegen Rödinghausen auch das ist immer noch Fußball wenn ich dann hoffentlich in 2022 wieder im Stadion bin freue ich mich auch darauf.
     
  17. enatzpower

    enatzpower Landesliga

    Registriert seit:
    13 Februar 2008
    Beiträge:
    2,806
    Zustimmungen:
    3,575
    Die Frauen sind so gut wie die Männer...
     
  18. der ewig Treue

    der ewig Treue Bezirksliga

    Registriert seit:
    15 Oktober 2019
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    595
    Ich glaube nicht dass die Damen den Klassenerhalt schaffen werden.
     
  19. Emmericher

    Emmericher Landesliga

    Registriert seit:
    18 November 2015
    Beiträge:
    2,165
    Zustimmungen:
    2,213
    Ort:
    Emmerich
    volker gefällt das.
  20. kommandolouisanecib

    kommandolouisanecib Bezirksliga

    Registriert seit:
    26 Juli 2016
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    760
    MSV FRAUEN: LOKALDERBY GEGEN ESSEN WIE EIN ENDSPIEL

    Am kommenden Spieltag empfängt der SC Sand den Neuling SV Meppen - man muß mit einem Sieg der Ortenauerinnen rechnen. Heißt: Sand käme dann wie Bremen auf 9 Punkte. Unsere MSV Frauen weisen momentan 2 Punkte auf, und nach dem anstehenden Derby gegen Essen wartet die Auswärtsaufgabe beim Champions League Aspiranten TSG Hoffenheim. Bedeutet: WIR MÜSSEN NUN GEGEN ESSEN GEWINNEN. Sonst könnte die Hypothek für eine Aufholjagd in der Rückserie bereits zu hoch sein, da Bremen und Sand ja auch in der Rückrunde noch zu Punkten kommen werden.
     
    igw459 und Emmericher gefällt das.
  21. Emmericher

    Emmericher Landesliga

    Registriert seit:
    18 November 2015
    Beiträge:
    2,165
    Zustimmungen:
    2,213
    Ort:
    Emmerich
    Aber für Meppen in Sand ist das definitiv ein Endspiel wenn die verlieren sind der MSV und SV Meppen wohl die kommenden Zweitligisten.
    Am Ende der Hinrunde stehen beim MSV definitiv nur 2 Punkte auf der Habenseite.
    Dann geht es ja auch noch nach Meppen zum Rückrundenstart eine Woche vor Weihnachten.

    Hoffe das Meppen in Sand gewinnt dann besteht noch eine Möglichkeit für den MSV.
    Aber wollen wir das denn wirklich diesen Klassenerhalt nächste Saison hat man doch keine Chance mehr gegen Köln und RB.

    Hab keinen Bock auf "Sindelfingen" !
     
    Wedauer gefällt das.
  22. kommandolouisanecib

    kommandolouisanecib Bezirksliga

    Registriert seit:
    26 Juli 2016
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    760
    @Emmericher : Wenn diese Saison Bremen und Meppen absteigen sollten, hätten wir nächste Saison immer noch eine Chance gegenüber Sand und Leverkusen. Klar, die Luft würde zusehends dünner werden, aber man weiß nie was passiert - vielleicht kommt ja auch eine längst überfällige Aufstockung der Bundesliga...
    Wir können die Essenerinnen an einem guten Tag am Samstag Abend schlagen - ich sehe uns nach wie vor spielerisch stärker als Bremen und Meppen, trotz der misslichen Punktelage. Unsere Defensive muß einfach wieder stabiler werden, wie sie es ja zuvor bereits war.
     
    Wedauer und Raudie gefällt das.
  23. Zebra

    Zebra (Portal) Chef-Designer

    Registriert seit:
    15 November 2002
    Beiträge:
    8,161
    Zustimmungen:
    30,324
    Ort:
    Schiefbahn
    Klassenerhalt abschenken, weil man nächste Saison eventuell vielleicht auch absteigen könnte :k025: Da hatter wieder einen rausgehauen!
     
  24. Emmericher

    Emmericher Landesliga

    Registriert seit:
    18 November 2015
    Beiträge:
    2,165
    Zustimmungen:
    2,213
    Ort:
    Emmerich
    Wer spricht denn hier von abschenken bei am nächsten Wochenende möglicherweise 7 Punkte Rückstand ? Das hat nichts mit abschenken zu tun eher mit Realismus. Ist auch kein abschenken von der Mannschaft
    aber wenn man 5 Buden gegen den direkten Konkurrenten kassiert hat das auch mit Qualität zu tun..
    Einige können nicht mal rechnen hier im Portal !
    Sicher könnte man dann noch immer die drei Spiele in der Rückrunde gegen Meppen, Bremen und Sand gewinnen. Nicht unmöglich dann braucht es aber immer noch zwei Bonussiege gegen Leverkusen und Freiburg. Dann hätte man 17 Punkte könnte reichen ...
    Ist das wirklich realistisch das man diese drei gegen die direkte Konkurrenz gewinnt und dann noch zwei Bonussiege.

    Das ist hier nicht die 3.Liga wo jeder jeden schlagen kann !
     
  25. igw459

    igw459 Kasslerfelder Jung

    Registriert seit:
    4 November 2006
    Beiträge:
    1,945
    Zustimmungen:
    6,922
    Ort:
    K-Field
    @Emmericher Jetzt werden wir mal noch ein bisschen realistischer: Da der MSV so unsagbar klamm ist, dass die Saison bis jetzt noch nicht durchfinanziert ist und es nächste Saison sicher nicht besser aussehen wird, dann wird man sich entscheiden müssen. Männer oder Frauen, da beides gemeinsam nicht zu stemmen ist. Was meinst du was passiert? Genau, die Frauen (inklusiv Unterbau) werden logischerweise abgestoßen und das ist dann auch wirtschaftlich voll vertretbar. Kommt kein Investor, der beides finanzieren kann (und will) ist das Ende der Frauenabteilung nahe. Egal in welcher Liga. So viel zum (erweiterten) Realismus. Da ist es doch fast völlig Banane, wer wann welche Punkte holt oder wer in welcher Liga was "abschenkt".
    Wenn morgen S04 oder BVB kommt und bietet IW €5,- für dioe Spielrechte - ganz ehrlich - würde ich das Geschäft sofort abschließen. Der MSV kann sich im Moment gar keinen "Luxus" leisten, zwei Platzanlagen und zwei Profimannschaften zu halten. Hier geht es gerade um das Überleben des Vereins! Träumereien und Sentimentalitäten sind da fehl am Platz!
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 November 2020
    Faxe gefällt das.
  26. Emmericher

    Emmericher Landesliga

    Registriert seit:
    18 November 2015
    Beiträge:
    2,165
    Zustimmungen:
    2,213
    Ort:
    Emmerich
    @igw459 Gute Zusammenfassung ich habe wie man in den beiden Frauenfußball Foren nachlesen kann nichts anderes in den ganzen Beiträgen geschrieben !
    Interessant ist die Entwicklung aber schon im Bereich Sponsoren bei den Frauen seit der Mohnhaupt Rückkehr....
    Es gibt durchaus auch Großsponsoren hier am Niederrhein z.B. katjes in Emmerich die ja mittlerweile über Ihre Zweitproduktionsstätte in Potsdam in den Frauenfußball investieren.
    oder orthomol beim HSV auf der Brust ( über SportFive) und beim MSV neu unter den Sponsoren....

    Allerdings trifft den tapferen Mädels für die augenblickliche Lage im Verein ja wirklich keine Schuld. Da muss man den schwarzen Peter eindeutig in eine andere Richtung schieben diesen verschenkten Aufstieg in der letzten Saison das hat den Verein ca. 9 Millionen an Fernsehgeldern gekostet das wiegt in der Corona Krise doppelt schwer.
    Die Mädels haben bisher nur 1x in Ihrer Geschichte beim MSV ihr Saisonziel nicht erreicht.
     
    Wedauer gefällt das.
  27. igw459

    igw459 Kasslerfelder Jung

    Registriert seit:
    4 November 2006
    Beiträge:
    1,945
    Zustimmungen:
    6,922
    Ort:
    K-Field
    @Emmericher Das war keine Schuldzuweisung an die Frauen, sondern nur eine logische Überlegung in Bezug auf den "Gesamt"-Verein. Es wird wahrscheinlich darauf hinauslaufen entweder Männer oder Frauen, oder gar nix mehr, sollte sich nicht plötzlich ein "Füllhorn voller Moneten" über dem MSV ausleeren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 November 2020
    Faxe und Wedauer gefällt das.
  28. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    5,783
    Zustimmungen:
    14,729
    Bis jetzt haben die Frauen es allen Unkenrufen zum Trotz im Endeffekt in zwei oder drei alles entscheidenden Partien gedreht. Leider sind in der Coronakrise die besonders finanzschwachen Mitstreiter nochmal doppelt extra gekniffen, das ist auch im Frauenfussball längst nicht mehr anders. Irgendeine Beihilfe vom DFB, um etwas Chancengleichheit zurückzugewinnen, gibt es definitiv nicht, und wird es auch nicht mehr geben. Mehr wie komplett schiefgehen kann es also ohnehin nicht, und deshalb können wir es auch einfach versuchen...

    Köpfe hoch, Gesichter nach vorn, schliesslich sind die Frauen das, wovon die Männer seit über zehn Jahren nur noch manchmal in tiefdunklen Nächten träumen, nämlich immer noch die Duisburger Repräsentanz für Erstligafussball!
     
    Hansemann und Wiedergänger gefällt das.
  29. Hansemann

    Hansemann Bezirksliga

    Registriert seit:
    20 März 2018
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    728
    Ort:
    Duisburg
    Unsere Ladys steigen wahrscheinlich genauso sang und klanglos ab wie unsere Osterhasen.
     
  30. enatzpower

    enatzpower Landesliga

    Registriert seit:
    13 Februar 2008
    Beiträge:
    2,806
    Zustimmungen:
    3,575
    Aber die Frauen kämpfen...
     
    Wiedergänger gefällt das.
  31. Emmericher

    Emmericher Landesliga

    Registriert seit:
    18 November 2015
    Beiträge:
    2,165
    Zustimmungen:
    2,213
    Ort:
    Emmerich
    Mit einem Unterschied unsere Mädels verlieren gegen Champions League Teilnehmer wie Bayern München und VfL Wolfsburg und sonstige Finanzgiganten in Liga 3.
    Bei den Männern hatten wir das ja vor Jahrzehnten ...

    Jetzt verliert man halt gegen ehemalige Viertligisten wie Saarbrücken und Verl um dann selber demnächst in Liga 4 zu kicken ...

    2021 wird auch kein schönes Jahr für den MSV es droht in der Tat der Doppelabstieg. Um das zu verhindern müssten die Trainer schon zaubern können.
    Der eine kann das aber Gino wenn ich mir den Terminplan bis Ende der Saison angucke keine Zeit um mit der Mannschaft mal gezielt zu arbeiten geht ja immer nur um Regeneration.

    Möge heute Abend der Trainer diesmal ein glücklicheres Händchen bei der Aufstellung haben wie im letzten Spiel in Bremen ...

    PS: zur Not wird die Bundesliga dann auf 14 Mannschaften aufgestockt ... kann man mal dran glauben. Es sei denn Martina verbündet sich mit Siggi zu Lasten von Terminen mit der Nationalmannschaft ....
    Nur dann glaube ich dran...

    Heute 18 Uhr Schauinsland reisen Arena Derbyzeit unter Ausschluss der Öffentlichkeit MSV Duisburg gegen die Nr. 1 im Revier SGS Essen.
    Zugegeben komische Anstoßzeit während der Sportschau...

    Ich drücke jedenfalls den Mädels die Daumen für den Derbysieg.
     
  32. Wedau94

    Wedau94 Kreisliga

    Registriert seit:
    15 November 2020
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    164
    Die Frauenmannschaft würde gegen die Profimannschaft aber trotzdem zweistellig verlieren... Die „Bundesliga“ der Frauen ist von der Qualität eher mit Landesliga Niveau zu vergleichen, wenn überhaupt...
     
  33. Raudie

    Raudie 3. Liga

    Registriert seit:
    22 November 2006
    Beiträge:
    7,223
    Zustimmungen:
    14,749
    Ort:
    Bocholt
    Was soll der schwachsinnige Vergleich denn? In wohl jeder Teamsportart sind Frauenteams gegen Männerteams unterlegen. Darum gibt es schließlich unterschiedliche Ligen. Allein schon wegen der körperlichen Merkmale. Aber im Gegensatz zu den Männern beim MSV haben die Frauen in den letzten Jahren ihre Ziele ständig erreicht, unter annähernd gleichen Vorraussetzungen. Selbst wenn die Frauenbundesliga nur Landesliganiveau der Männer hat, was die Männer derzeit abliefern ist maximal Kreisklasse.
     
  34. Wedau94

    Wedau94 Kreisliga

    Registriert seit:
    15 November 2020
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    164
    @Raudie ja, eigentlich hast du recht. Keine Ahnung, es war eine dumme Aussage von mir, ist so und gebe ich auch zu. Ich schaue aber auch keinen Frauenfußball (was jetzt nicht negativ gemeint ist) aber irgendwie habe ich da nicht so ein Interesse.

    Lg
     
  35. kommandolouisanecib

    kommandolouisanecib Bezirksliga

    Registriert seit:
    26 Juli 2016
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    760
    FLYERALARM FRAUEN BUNDESLIGA,
    10.Spieltag:

    MSV Duisburg-SGS Essen 1:6
    Was nun?
    Tore: 0:1 Nicole Anyomi/5.Min., 0:2 Carlotta Wamser/28.Min., 0:3 Jacqueline Klasen/38.Min., 0:4 Carlotta Wamser/53.Min., 0:5 Nicole Anyomi/70.Min., 1:5 Alina Angerer/82.Min., 1:6 Kirsten Nesse/85.Min.

    MSV: Kämper - Debitzki Hilbrands o'Riordan Fürst - Günster Morina - Halverkamps Kornieck Zielinski - Baucom
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 November 2020
  36. igw459

    igw459 Kasslerfelder Jung

    Registriert seit:
    4 November 2006
    Beiträge:
    1,945
    Zustimmungen:
    6,922
    Ort:
    K-Field
    "Ich geh mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir! Sie leuchtet rot aus der Ferne ...."
    Wenn die Frauen absteigen ist es fraglich, ob der Verein das "Experiment" noch weiterfinanzieren kann oder will.
    Eine 1:6-Klatsche gegen Exxen ist einfach nur blamabel. Die Lila-Weissen hatten so einen Aderlass vor der Saison und dann putzen die uns (im Vergleich zu den Vorjahren) praktisch mit einer 1B-Mannschaft gnadenlos weg. Ich glaube die Erste hat dieses Jahr fertig! Gegen die (vermeintlich) direkten Konkurrenten Meppen, Sand, Leverkusen und Bremen wurde gerade einmal 1(!) mickriges Pünktchen geholt. Das ist einfach zu wenig, um die Klasse zu halten.
     
    Faxe, der ewig Treue und Psychozebra gefällt das.
  37. Zebra

    Zebra (Portal) Chef-Designer

    Registriert seit:
    15 November 2002
    Beiträge:
    8,161
    Zustimmungen:
    30,324
    Ort:
    Schiefbahn
    Es sieht wahrlich düster aus beim MSV, und das an allen Fronten...
    Ich hoffe, dass Capelli ein verstärktes Interesse daran hat, die Frauenabteilung auch eine Liga tiefer am Leben zu halten, wo man doch gerade erst als Hauptsponsor eingestiegen ist und die Connection mit Amerika ausgebaut hat.
     
  38. igw459

    igw459 Kasslerfelder Jung

    Registriert seit:
    4 November 2006
    Beiträge:
    1,945
    Zustimmungen:
    6,922
    Ort:
    K-Field
    @Zebra Falls Capelli hier wirklich "professionelle Strukturen" aufbauen will, muss er gewaltig viel Geld in die Hand nehmen. Angefangen bei einer völlig heruntergekommenen Platzanlage mit dem Charme der 70er Jahre, über die Einstellung von "Honorar"-Trainern im kompletten Unterbau bis hin zu fähigen Mitarbeitern in der Abteilungsleitung. Die Frage ist, ob sich eine solche Investition lohnt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 November 2020
  39. Easy_R

    Easy_R Landesliga

    Registriert seit:
    1 Oktober 2009
    Beiträge:
    1,527
    Zustimmungen:
    2,309
    Nachdem nun Meppen auch noch in Sand gewonnen hat, haben wir nicht mehr viel zu hoffen.
     
  40. Emmericher

    Emmericher Landesliga

    Registriert seit:
    18 November 2015
    Beiträge:
    2,165
    Zustimmungen:
    2,213
    Ort:
    Emmerich
    Der Rasen hat dann jetzt wohl die dreifach Belastung in dieser Woche gut überstanden. Wer sich davon selbst überzeugen will ... ist aber nicht zu empfehlen.

    Die Überschrift lautet so spielt ein Absteiger schöne Grüße nach Sindelfingen

    Highlights: MSV Duisburg vs. SGS Essen (dfb.de)
     
    volker gefällt das.
  41. kommandolouisanecib

    kommandolouisanecib Bezirksliga

    Registriert seit:
    26 Juli 2016
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    760
    Nun wird es wahrscheinlich so kommen wie von @Emmericher vorausgesagt:
    Unsere MSV Frauen werden die gesamte Hinrunde vermutlich mit 2 Punkten beenden.
    Ich denke, daß man in dieser Saison am Ende etwa 15-17 Punkte für den Klassenerhalt erzielen muß.
    Bedeutet: Wir müssen in der Rückrunde gegen Bremen, in Meppen und in Sand jeweils unbedingt gewinnen, und wahrscheinlich auch noch gegen Leverkusen sowie Freiburg 4-6 Zähler einfahren.
    Ob die Mannschaft dazu in der Lage ist, das noch hinzubekommen?
     
  42. Psychozebra

    Psychozebra Regionalliga

    Registriert seit:
    26 Mai 2014
    Beiträge:
    2,502
    Zustimmungen:
    9,642
    Im Gegenteil! Der Sieg der Meppenerinnen hält uns sportlich noch am Leben. Hätten sie verloren, läge Sand bereits sieben Punkte vor uns. Dann wären wir und Meppen schon so gut wie weg.

    Eigentlich würde ich der 15-bis-17-Punkte-Prognose für den Klassenerhalt zustimmen. Aber: Wenn wir Meppen und Sand wirklich besiegen sollten, sehe ich nicht viele Spiele, in denen die beiden Konkurrenten noch viele Punkte holen sollten. Die bräuchten für die Prognose ja auch noch beide etwa zehn Punkte. Das wären drei Siege und ein Unentschieden. Das Spiel gegen Duisburg würden sie (nach unserer Rechnung) verlieren - gegen wen sollten Meppen und Sand denn da gewinnen? Im Spiel gegeneinander kann es auch maximal einen Sieger geben. Ich denke eher: Wenn wir die Spiele gegen Meppen und Sand gewinnen sollten, könnten uns zwölf oder 13 Punkte am Ende reichen.
     
    brieftaube gefällt das.
  43. Emmericher

    Emmericher Landesliga

    Registriert seit:
    18 November 2015
    Beiträge:
    2,165
    Zustimmungen:
    2,213
    Ort:
    Emmerich
    Ich glaube nicht das mit den augenblicklichen Leistungen überhaupt noch ein Punkt geholt wird.
    Die Kornieck wird froh sein wenn Sie dann im Dezember nach Orlando wechselt.
    Dann sind ja sogar wieder zwei Kaderplätze frei...
    Wer kommt hinzu Himmighofen und Wu würden passen eine Agressiv/Leaderin und eine flinke Spielerin im Mittelfeld.

    Aber 2.Liga ist auch ganz schön vor allem wenn die dann wieder einteilig mit 14 Mannschaften spielt.
     
  44. kommandolouisanecib

    kommandolouisanecib Bezirksliga

    Registriert seit:
    26 Juli 2016
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    760
    @Psychozebra : Sand könnte ja theoretisch gegen Bremen und in Meppen gewinnen, dazu evtl.noch ein Sieg über eine Mannschaft, bei der gegen Saisonende "die Luft raus ist". Und schon wäre man bei 15 Punkten für den SC Sand.

    @Emmericher : Ein Abstieg in die 2.Liga käme wohl einem Ende des Duisburger Frauenfußballs gleich, zumindest in seiner bisherigen Form. Die Situation wäre auch nicht mit dem damaligen Abstieg unter Inka Grings zu vergleichen - die Zeiten haben sich auch geändert. Wer soll denn einen Abstieg "bezahlen" und die 2.Liga finanzieren?? Die TV-Gelder und DFB-Gelder würden wegfallen, und ob Capelli uns dann dementsprechend finanziell unterstützt, um wieder aufzusteigen, ich weiß es nicht. Die 2.Liga ist darüberhinaus aufgrund der Vielzahl an zweiten Mannschaften nicht sonderlich attraktiv (ohne diese Mannschaften freilich abqualifizieren zu wollen - wir benötigen deren Spielerinnen ja auch im deutschen Frauenfußball); wir hätten dann vielleicht noch etwa 100-200 Zuschauer im Durchschnitt bei den Heimspielen der MSV Frauen, je nach Tabellenplatz. Zudem würden wir bei einem Abstieg die jungen Talente wie Fürst, Hilbrands, Günster und Halverkamps mit Sicherheit verlieren, und auch Leistungsträgerinnen wie Kämper, Zielinski, Hochstein und Harsanyova (wenn gesund) würden wohl nicht mit in die 2.Liga gehen.
     
  45. igw459

    igw459 Kasslerfelder Jung

    Registriert seit:
    4 November 2006
    Beiträge:
    1,945
    Zustimmungen:
    6,922
    Ort:
    K-Field
    @kommandolouisanecib Ohne dir jetzt zu nahe zu treten, aber diese hochgelobten "Talente", die notgedrungen aus der 2.Mannschaft bzw, U17 hochgezogen wurden, sind doch in Wirklichkeit gar keine Bundesligaspielerinnen. Die wären leistungsmäßig in der Regionalliga viel besser aufgehoben. Dieser "sportliche Aufstieg" von Günster, Hilbrands & Co ist allein der klammen Kasse, der überalterten und unattraktiven Platzanlage und auch dem fehlenden Scouting geschuldet. Unter einer Inka Grings wären die niemals in der 1.Mannschaft. Und mal als Gegenfrage: Wo sollten die in der Bundesliga landen? Die wären froh bei SGS II spielen zu dürfen. Es ist schön "Eigengewächse" zu haben, aber die Qualität muss auch stimmen. Beim MSV fehlt die hohe Qualität schon in der Jugendarbeit, was ja in zahlreichen Abstiegen dokumentiert ist. Abgesehen von der 1.Mannschaft ist die Frauenfußballabteilung des MSV im Breitensport angekommen, was sich dann auch eben in der sportlichen Qualität niederschlägt. Ist nur noch traurig!
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 November 2020
  46. kommandolouisanecib

    kommandolouisanecib Bezirksliga

    Registriert seit:
    26 Juli 2016
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    760
    @igw459 : Auch deshalb habe ich ja bereits vor der Saison gesagt, daß unsere jungen Spielerinnen langsam und behutsam in der 1.Mannschaft aufgebaut werden müssen. Mangels Alternativen sollten sie jedoch unter Thomas Gerstner direkt sogar teilweise "Führungsspielerinnen" darstellen. Frage an Dich: Was traust Du einer Vanessa Fürst, Meret Günster oder Antonia Halverkamps perspektivisch wirklich zu?
     
  47. igw459

    igw459 Kasslerfelder Jung

    Registriert seit:
    4 November 2006
    Beiträge:
    1,945
    Zustimmungen:
    6,922
    Ort:
    K-Field
    @kommandolouisanecib Vanessa Fürst hat das Format in Liga 2 zu bestehen. Die 3 Eigengewächse sind Regionalliganiveau. Ein behutsamer Aufbau ist beim MSV gar nicht möglich, da man permanent ums nackte Überleben spielt. In Wolfsburg, Bayern, Potsdam u.a. ist ein Aufbau über die 2.Mannschaft möglich, da auch dort auf einem guten (hohen) Niveau gearbeitet wird. Beim MSV geht das weder finanziell noch strukturell.
     
    Psychozebra und kommandolouisanecib gefällt das.
  48. kommandolouisanecib

    kommandolouisanecib Bezirksliga

    Registriert seit:
    26 Juli 2016
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    760
    @igw459 : Deine Ausführungen lassen nun auch nachvollziehen, warum Werder 9 Punkte besitzt, und wir deren 2 Punkte. Bislang wollte ich es nicht "wahrhaben", daß wir tatsächlich schwächer als Bremen und Meppen sind, zumal nach der Partie Bremen-Meppen (2:1), in welcher mich keine der beiden Teams überzeugt hat.
    Wir hätten vor der Saison mindestens eine Margarita Gidion und Luisa Wensing verpflichten müssen, um nur einmal diese beiden Akteurinnen zu nennen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 November 2020
    igw459 und Psychozebra gefällt das.
  49. kommandolouisanecib

    kommandolouisanecib Bezirksliga

    Registriert seit:
    26 Juli 2016
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    760
    Noch nicht offiziell, aber:
    TEIL-LOCKDOWN WEITERHIN BIS MINDESTENS 20.DEZEMBER

    Die Geisterspiele in der Frauen Bundesliga dauern bis mindestens 20.Dezember an.
    Amateursport bleibt weiterhin gänzlich verboten - darunter fallen ja auch die 2.Liga der Frauen (betreffend u.a.Borussia Bocholt sowie die Frauen vom 1.FC Köln und Borussia Mönchengladbach), und sämtliche Ligen darunter (betreffend u.a. die 2.Mannschaft der MSV Frauen) inklusive aller Jugendmannschaften.
     
    Raudie und igw459 gefällt das.
  50. igw459

    igw459 Kasslerfelder Jung

    Registriert seit:
    4 November 2006
    Beiträge:
    1,945
    Zustimmungen:
    6,922
    Ort:
    K-Field
    @kommandolouisanecib Für Meppen ist es einfach ein tolles Abenteuer. SVM ist eigentlich ein solider 2.Ligaverein und nimmt das Geschenk 1.Bundesliga gerne mit. Sie können befreit aufspielen, da sie keinen Druck haben. Sollten sie den Klassenerhalt schaffen, wäre das eine dicke Sensation.
    Die Frauenfußballabteilung des MSV müsste die 2.Mannschaft in der Spitzengruppe (obere Tabellenhälfte) der Regionalliga West etablieren, um die Talente auf einem ausreichenden Niveau auszubilden. In der Niederrheinliga, die - abgesehen von 2-3 Vereinen - eigentlich kein Leistungssport sind, ist eine leistungsorientierte Ausbildung zum Heranführen an Bundesliganiveau unmöglich. (Das soll jetzt nicht despektierlich gegenüber Vereinen wie z.B. Heißen, Jägerhaus-Linde u.a. sein, aber diese Clubs streben ja auch keinen "Profi-Fußball" an). Dazu kommt ein Juniorinnen-Unterbau, der damals Bundliga West spielte und nach 2 Abstiegen froh ist, gerade wieder in die Regionalliga West aufgestiegen zu sein. Schon hier fehlt die Qualität, um den Seniorenbereich nachhaltig zu füttern. Hinzu kommt, dass mit Ex-U13-Trainerin Franzi Göbel der "Chef-Scout" des Nachwuchses vom derzeitigen Abteilungsleiter vergrault wurde. Ex-Zebra Laura Neboli, die nun "Chefin" beim 1.FFC Recklinghausen ist, hat sie sofort rübergeholt. Sie weiss genau warum!
    Die Abteilung wird (nett ausgedrückt) "sub-optimal" geführt. Auch hier stehen Seilschaften und Vetternwirtschaft über allem. Das wird über kurz oder lang zum Kollaps/Exitus führen.
    Falls sich ein Investor findet, muss er mit eisernem Besen durchfegen und eine Menge Moos in die Hand nehmen. Während der MSV stagnierte, haben ihn viele Vereine überholt. Der Prozess zu alter Stärke (Stand 2014) zurückzufinden, wird (falls überhaupt möglich) Jahre dauern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 November 2020
    Emmericher und kommandolouisanecib gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden