1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MSV - FRAUEN - "Die Zwote 2016/17"

Dieses Thema im Forum "MSV Fussballfrauen" wurde erstellt von SÜDLICHT, 1 Juli 2016.

  1. SÜDLICHT

    SÜDLICHT Jogginghosenultra

    Registriert seit:
    4 August 2005
    Beiträge:
    2,750
    Zustimmungen:
    12,267
    Boveleth verletzungsbedingt nur als Zuschauerin vor Ort, was mit Jülide war/ist kann ich nicht sagen.
     
    Emmericher gefällt das.
  2. igw459

    igw459 Kasslerfelder Jung

    Registriert seit:
    4 November 2006
    Beiträge:
    1,771
    Zustimmungen:
    6,302
    Ort:
    K-Field
    Selina Boveleth hat sich eine üble Verbrennung auf dem Kunstrasenplatz zugezogen und nimmt zur Zeit noch Antibiotika. Damit darf nicht trainiert werden.
    Jülide Mirvan ist zur türkischen Nationalmannschaft gereist.
     
    SÜDLICHT und Emmericher gefällt das.
  3. igw459

    igw459 Kasslerfelder Jung

    Registriert seit:
    4 November 2006
    Beiträge:
    1,771
    Zustimmungen:
    6,302
    Ort:
    K-Field
    Spielbericht: MSV Duisburg II – Fortuna Köln Abbruch (0:2, 0:0)
    Mit „Ricki“ Rumohr, „Fredde“ Weyers und Emma Hilbrands gaben gleich drei Zebras ihr Saison-Debüt in der Zwoten. Trainer Friedel Baumann ließ seine Zebras früh gegen die ballführende Spielerin pressen, so dass die Zwote ein klares Plus an Spielanteilen besaß. Fortuna Köln verlegte sich auf Konter, die jedoch brandgefährlich waren. So musste „Ricki“ Rumohr zunächst zweimal in höchster Not retten (24’). Nach rund einer halben Stunde waren die Zebras nur noch zu zehnt, da „Fredde“ Weyers verletzungsbedingt raus musste. Da zu diesem Zeitpunkt Scarlett Hellfeier, die einzige Ersatzspielerin, noch in Homberg auf der Bank saß, musste in Unterzahl die Halbzeit zu Ende gespielt werden. Natürlich nutzten die Kölnerinnen nun die Situation und berannten das MSV-Tor. Mit einer kollektiven Abwehrleistung und der starken „Ricki“ Rumohr ging es torlos in die Kabine. Praktisch mit dem Pausenpfiff lief Scarlett Hellfeier am Spielfeld ein. So konnten die Zebras in voller Sollstärke in die 2.Halbzeit gehen. Einen verunglückter Rückpass von „Wolle“ Beyer erlief Assunta Sarago und ließ „Ricki“ Rumohr im MSV-Tor keine Chance – 0:1 (54’). Die Zebras steckten den Treffer weg und drängten vehement auf den Ausgleich. In diese Phase fiel die Entscheidung: Ein Freistoß von Laura Esser nahe der Mittellinie fand Assunta Sarago völlig frei am 2.Pfosten und schon stand es 0:2 (64’). Die Zebras steckten nicht auf und versuchten das Spiel zu drehen. Bedingt durch diese offensive Ausrichtung konnte sich „Ricki“ Rumohr bei einigen Kölner Kontern mit starken Paraden auszeichnen. Auf der Gegenseite hatten die Gäste Glück, als ein Kopfball von Emma Hilbrands an den Pfosten klatschte (80’). Nur drei Minuten später gab es einen Schock für die Zebras: Nach einem Kopfballzweikampf blieb „Franzi“ Göbel verletzt auf dem Platz liegen. Sie hatte einen Schlag in den Nacken erhalten. Daraufhin brach der Schiedsrichter die Partie ab. „Franzi“ Göbel wurde anschließend mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Von dieser Stelle aus stellvertretend für die Mannschaft und alle MSV-Fans: „Alles Gute Franzi! Wir drücken dir ganz feste die Daumen! Werde schnell wieder gesund!“

    MSV II: Ricarda Rumohr – Franziska Göbel, Emma Hilbrands, Vanessa Beyer, Friederike Weyers (46’ Scarlett Hellfeier) – Loreen Gnida, Melissa Keß, Meret Hauser, Natalie Schmitz – Nursen Yaprak, Stefanie Agyeman.

    Tore: 0:1 Sarago (54’), 0:2 Sarago (64’).
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 September 2016
  4. SÜDLICHT

    SÜDLICHT Jogginghosenultra

    Registriert seit:
    4 August 2005
    Beiträge:
    2,750
    Zustimmungen:
    12,267
    Die letzten Minuten noch dieses Spiels gesehen und dann so ein Schock. Sie wird es schaffen, weil wir sie alle lieben und ihr Kraft geben werden und weil sie eine Kämpferin ist!
     
  5. Emmericher

    Emmericher Bezirksliga

    Registriert seit:
    18 November 2015
    Beiträge:
    1,114
    Zustimmungen:
    900
    Ort:
    Emmerich
    Dann würd ich mal sagen wir haben über 8000 Mitglieder: Fussballspielende Frauen für die Zwote dringendst gesucht !

    So geht das nicht mit 10 Frauen spielen wegen Personalmangel geht garnicht und schon garnicht beim MSV Duisburg !

    Wieder Futter für @Agent Orange ?
     
  6. igw459

    igw459 Kasslerfelder Jung

    Registriert seit:
    4 November 2006
    Beiträge:
    1,771
    Zustimmungen:
    6,302
    Ort:
    K-Field
    @Emmericher
    Zur Ehrenrettung des Vereins muss man sagen, dass einige Zwote-Frauen verletzt sind. U.a. Frauke Fleischer, Janina Vogt (war auf Krücken da), Marisol Kröncke, Nina Püplichhuisen, Katharina Hübner.
    Andere haben noch keine Spielberechtigung. Sieht ab 1.11. dann besser aus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 September 2016
    SÜDLICHT gefällt das.
  7. SÜDLICHT

    SÜDLICHT Jogginghosenultra

    Registriert seit:
    4 August 2005
    Beiträge:
    2,750
    Zustimmungen:
    12,267
    Habe vor einigen Minuten mit Franzis Schwester geschrieben und ihr geht´s den Umständen entsprchend gut. Es ist nichts am Hals gebrochen und sie liegt auf der Intensivstation. Morgen solls wohl noch ein MRT geben. Alles weiter muss abgewartet werden.
     
  8. SÜDLICHT

    SÜDLICHT Jogginghosenultra

    Registriert seit:
    4 August 2005
    Beiträge:
    2,750
    Zustimmungen:
    12,267
  9. SÜDLICHT

    SÜDLICHT Jogginghosenultra

    Registriert seit:
    4 August 2005
    Beiträge:
    2,750
    Zustimmungen:
    12,267
    So, heute die positive Nachricht von Franzi bekommen, dass sie heute aus dem Krankenhaus entlassen wurde. Ihr gehts den Umständen entsprechend gut auch wenn sie noch Scxhmerzen hat.

    Hoffen wir alle, dass sie sich ganz schnell erholt und gesund wird und den runden Leder nachjagen kann!
     
    Omega, Emmericher, MasterAuditor und 2 anderen gefällt das.
  10. SÜDLICHT

    SÜDLICHT Jogginghosenultra

    Registriert seit:
    4 August 2005
    Beiträge:
    2,750
    Zustimmungen:
    12,267
    Gestern verlor unsere Zwote leider mit 0:4 beim GSV Moers und schwebt weiterhin in akuter Abstiegsnot! :frown:

    Spielbericht von @igw459 :

    Spielbericht: GSV Moers – MSV Duisburg II 4:0 (0:0)
    Die Personalsituation bei der Zwoten ist weiterhin prekär. So saß mit Kim Gina Stawowy lediglich eine Auswechselspielerin auf der Bank und mit Antonia Halverkamps und Kira Schuster standen zwei B-Juniorinnen auf dem Feld. Somit waren die personellen Optionen für Trainer Friedel Baumann extrem limitiert. Das Kellerderby beim Grafschafter SV war von Beginn an eine hart umkämpfte Partie, die zunächst recht ausgeglichen war. Zwar hatten die Moerserinnen durch Ann-Katrin Leuchtenberger (6’) und Laura Montenbruck (15’) gute Einschussmöglichkeiten, aber „Ricki“ Rumohr im MSV-Tor konnte parieren. Auf der Gegenseite verzog Steffie „Dante“ Agyeman aus zwölf Metern nach guter Vorarbeit von Frauke Fleischer (33’). Als Antonia Halverkamps in der 36.Minute die schnelle Carina Rasch im Strafraum foulte, zeigte der Schiedsrichter auf den Punkt und zückte zudem die rote Karte. Eine sehr harte Entscheidung, die das Spielgeschehen aus Duisburger Sicht nachteilig beeinflussen sollte. Melanie Krohnens Elfmeter konnte von „Ricki“ Rumohr erfolgreich abgewehrt werden. Sie blieb das Spiel bis zur Pause völlig offen. Direkt nach Wiederanpfiff dann der Nackenschlag für die Zebras. Laura Montenbruck vollendete einen Angriff der Moerserinnen per Flachschuss zum 0:1 (47’). Die Zebras kämpften in Unterzahl tapfer, musste aber nach knapp einer Stunde das 0:2 hinnehmen. Besonders bitter war, dass es ein halbes Eigentor war. „Ricki“ Rumohr schoss die heranstürmende Sina Zorychta aus kurzer Distanz an und der abprallende Ball trudelte ins Netz. Die GSV-Kickerinnen bekamen nun immer mehr Oberwasser und fast zwangsläufig fiel das 0:3 (69’). Nach einem Doppelpass mit Laura Montenbruck schoss Sina Zorychta flach ins lange Eck ein. Zwischen der 80. und 83.Minute konnte der MSV die einzigen beiden Torchancen in der 2.Hälfte verbuchen. Doch weder „Nuri“ Yaprak, noch Scarlett Hellfeier konnten die Moerser Torfrau überwinden. In der 85.Minute wechselte Trainer Friedel Baumann: Kim Stawowy kam für Frauke Fleischer, die kurz zuvor einen Krampf hatte und am Ende ihrer Kräfte war. Den Schlusspunkt unter die nun recht einseitige Partie setzte Laura Montenbruck mit dem 0:4 eine Minute vor dem Abpfiff. Fazit: Eine bittere Niederlage gegen Mitkonkurrent GSV Moers, die den MSV weiter in den Abstiegsstrudel reißt; sowie eine zu harte rote Karte, die Antonia Halverkamps zu einer Zwangspause verdammt. Es ist traurig, wenn zwei der drei Torfrauen im Feld auflaufen müssen.
    MSV II: Ricarda Rumohr – Loreen Gnida, Antonia Halverkamps, Vanessa Beyer, Natalie Schmitz – Kira Schuster, Marisol Kröncke, Scarlett Hellfeier, Frauke Fleischer (85’ Kim Stawowy) – Nursen Yaprak, Stefanie Agyeman.
    Tore: 1:0 Montenbruck (47’), 2:0 Zorychta (58’), 3:0 Zorychta (69’), 4:0 Montenbruck (89’).
    B.V.: Rote Karte für Antonia Halverkamps wegen Notbremse (37’).

    Fotos zum Spiel in Moers --> http://msv-frauen.chayns.net/albums/pictures?AlbumID=1270123

    Der tollste Moment war, dass auch Franzi Göbel wieder bei ihren Mitspielerinnen weilte und von außen die Dauemn drückte... :)
    DAMA3219.jpg
     
  11. Emmericher

    Emmericher Bezirksliga

    Registriert seit:
    18 November 2015
    Beiträge:
    1,114
    Zustimmungen:
    900
    Ort:
    Emmerich
    Ein Horrorwochenende für die Frauenabteilung des MSV. 0 Punkte und 0:22 Tore wenn ich mich nicht verzählt habe.

    Eine weitere Spielerin bei der Zwoten/U17 ausser Gefecht mit einer Roten Karte.

    Ich sag mal so schlechter kann es ja sicher nicht mehr laufen was bedeutet ab jetzt geht es dann aufwärts ... ?
     
  12. igw459

    igw459 Kasslerfelder Jung

    Registriert seit:
    4 November 2006
    Beiträge:
    1,771
    Zustimmungen:
    6,302
    Ort:
    K-Field
    @Emmericher
    Was die Zwote betrifft: Man kann nur hoffen, dass das sich unser Lazarett schnell lichtet. Dann sind auch einige Stammspielerinnen wieder dabei. Hoffentlich wird bis dahin der Abstand zum rettenden Ufer nicht zu groß. Die Niederlage gegen das Kellerkind GSV Moers tut damit doppelt weh.
     
    SÜDLICHT gefällt das.
  13. kommandosofianati

    kommandosofianati Landesliga

    Registriert seit:
    28 August 2014
    Beiträge:
    1,131
    Zustimmungen:
    1,107
    Ort:
    flingernsüd
    erstmal ist die starke IV samstag gesprengt. natürlich "lazarett", und es gibt auch gründe, warum einzelne jugendspielerinnen fehlen; trotzdem, wir sind schon letztes wochenende mit drei teams ohne wirkliche ersatzbank aufgelaufen, das geht eigentlich nicht zumindest in der bundesliga. wohlgemerkt liegts ausdrücklich nicht an den mädels (die u 16 darf auch mal nen gebrauchten tag haben), die u 13 als jungjungjahrgang ist da auch "außer konkurrenz", aber wir werden mit dieser rumpfkaderplanung nicht durchkommen und eigentlich zur winterpause hin oder jetzt schon eine spielerinnenoffensive starten müssen. keine ahnung, wie das offiziell gesehen wird. off topic, der post gehört natürlich in den "agent-orange-thread".
     
    igw459 gefällt das.
  14. SÜDLICHT

    SÜDLICHT Jogginghosenultra

    Registriert seit:
    4 August 2005
    Beiträge:
    2,750
    Zustimmungen:
    12,267

    Das ist wohl wahr! Nun muss am kommenden Sonntag der Schalter gegen Warendorf umgelegt werden.

    @igw459 : Hoffe, dass Du da an der Mündelheimer mit einigen Aufrechten die Stellung hälst, während paar Kilometer weiter das Gros in Uerdingen beim Niederrheinpokal ihr Unwesen treibt!

    "Noch ist die Zwote nicht verloren!"
     
  15. SÜDLICHT

    SÜDLICHT Jogginghosenultra

    Registriert seit:
    4 August 2005
    Beiträge:
    2,750
    Zustimmungen:
    12,267
    Ist Sache der Führungskräfte der Frauenabteilung.... Wir werden sehen wohin der Weg im Jugendbereich hier bei den Frauen/Mädchenmannschaften führt.
     
    igw459 gefällt das.
  16. kommandolouisanecib

    kommandolouisanecib Kreisliga

    Registriert seit:
    26 Juli 2016
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    306
    Die 2.Mannschaft der MSV-Frauen bezwingt Warendorf mit 3:2 und verlaesst damit die Abstiegsplaetze in der Regionalliga West ! Spielbericht wird sicher noch folgen von kompetenter Seite aus .
     
  17. igw459

    igw459 Kasslerfelder Jung

    Registriert seit:
    4 November 2006
    Beiträge:
    1,771
    Zustimmungen:
    6,302
    Ort:
    K-Field
    Spielbericht: MSV Duisburg II – Warendorfer SU 3:2 (2:0)
    In diesem eminent wichtigen Spiel waren die Zebra-Ladies förmlich zum Siegen verdammt. Trainer Friedel Baumann konnte heute mit „Balla“ Schenk und Selina Boveleth wieder zwei Kräfte aus der Ersten begrüßen. Das brachte auch Struktur ins Aufbauspiel der Zebras. So begannen die Blau-Weißen extrem offensiv und setzten die Warendorferinnen von Beginn an unter Dauerdruck. Lohn der Mühe war die verdiente Führung nach 20 Minuten. Zunächst traf die agile Frauke Fleischer, die sich auf der linken Seite schön durchgesetzt hatte, den rechen Pfosten, bevor Scarlett Hellfeier den Abpraller zum 1:0 in die Maschen drückte. Nach einer halben Stunde durfte der MSV-Anhang erneut jubeln: Scarlett Hellfeier war wieder zur Stelle und verwandelte einen Freistoß aus rund 20 Metern direkt. Die Mauer des WSU half tatkräftig mit und machte dem Ball ehrfurchtsvoll Platz. Die Gäste aus Westfalen beschränkten sich in dieser Phase auf Konter, die jedoch sehr gefährlich waren. „Ricki“ Rumohr konnte sich zweimal auszeichnen, als sie Großchancen der Gäste vereitelte (28’/32’). Ansonsten ließen die beiden dicht gestaffelten Viererketten der Zebras nicht viel zu. Kurz vor der Pause wäre fast das 3:0 gefallen. Eingeleitet wurde die Aktion durch einen öffnenden Diagonalpass von Scarlett Hellfeier, die Frauke Fleischer auf dem linken Flügel anspielte. Doch Frauke Fleischer versuchte in Strafraum quer auf „Steffie“ Agyeman zu passen, statt es selbst zu versuchen. So ging man mit einer verdienten 2:0-Führung in die Kabinen. In der Pause vollzog Trainer Friedel Baumann den ersten Wechsel und brachte „Nuri“ Yaprak für Sabiha Uyaner. Wie so oft fingen sich die Zebras direkt nach Wiederanpfiff den Gegentreffer (48’). Laura Dahlkämper köpfte völlig freistehend zum 2:1 ein. Kurz danach rettete „Fredde“ Weyers nach einer Ecke auf der Linie und verhinderte somit das 2:2. Das Spiel wogte nun hin und her. Ein Fernschuss von „Steffie“ Agyeman landete knapp neben dem Tor. Während auf der Gegenseite Luise Pötter frei vor „Ricki“ Rumohr auftauchte. Zusammen mit Selina Boveleth, die den Ball von der Linie kratzte, konnte man einen Gegentreffer verhindern und behauptete weiterhin die knappe Führung. Als „Steffie“ Agyemans Flanke den Kopf von Frauke Fleischer fand, hatten die Zebras schon den Torschrei auf den Lippen. Leider verfehlte der Ball das WSU-Gehäuse nur um Zentimeter (67’). Praktisch im Gegenzug fiel der Ausgleichstreffer. Ein Drehschuss aus spitzem Winkel von Lisa Piotrowsky schlug im langen Eck ein – 2:2 (68’). Trainer Friedel Baumann reagierte und brachte Meret Hause für Melissa Keß, die bis dahin lange Wege gegangen war (71’). Die frische Außenspielerin sollte für Entlastung sorgen. Mit schnellen Flankenläufen gelang das auch erfolgreich. Somit gehörte die Schlussphase der Partie wieder den Zebras. In der 80.Minute hätte Scarlett Hellfeier fast einen Dreierpack geschnürt, aber die WSU-Torfrau lenkte den platzierten Freistoß über die Querlatte. Fünf Minuten vor dem Ende fand schließlich der 3.Wechsel beim MSV statt: Für „Balla“ Schenk kam Marisol Kröncke aufs Feld. Überhaupt stand die Torfrau der Gäste nun im Zentrum des Geschehens. So parierte sie unter anderem einen platzierten Schuss von Meret Hauser (88’). In der Schlussminute fiel schließlich die Entscheidung: Eine Flanke von Meret Hauser schoss „Steffie“ Agyeman zum viel umjubelten Siegtreffer ein. Fazit: Aufgrund der Ergebnisse der Konkurrenz ein doppelt wichtiger Dreier.
    MSV II: Ricarda Rumohr – Friederike Weyers, Vanessa Beyer, Selina Boveleth, Natalie Schmitz – Frauke Fleischer, Isabel Schenk (85’ Marisol Kröncke), Scarlett Hellfeier, Melissa Keß (71’ Meret Hauser) – Stefanie Agyeman, Sabiha Uyaner (46’ Nursen Yaprak).
    Tore: 1:0 Scarlett Hellfeier (21’), 2:0 Scarlett Hellfeier (30’), 2:1 Laura Dahlkämper (48’), 2:2 Lisa Piotrowsky (68’), 3:2 Stefanie Agyeman (89’).
     
  18. Emmericher

    Emmericher Bezirksliga

    Registriert seit:
    18 November 2015
    Beiträge:
    1,114
    Zustimmungen:
    900
    Ort:
    Emmerich
    Es geht wohl aufwärts aber wenn die "Erste" Sonntag gespielt hätte wären wahrscheinlich zwei Spielerinnen weniger vor Ort gewesen (Hellfeier,Boveleth) keine unwichtigen Spielerinnen für diese Mannschaft.
     
  19. SÜDLICHT

    SÜDLICHT Jogginghosenultra

    Registriert seit:
    4 August 2005
    Beiträge:
    2,750
    Zustimmungen:
    12,267
    Diese 2 Spielerinnen, die in der "Ersten" wohl nicht zum Zuge gekommen wären aber lassen wir das.... Einzig und allein Inka Grngs wird wissen was sie da tut.
    Ich hoffe mal, wenn alle Spielerinnen, auch die Langzeitverletzten Hake, Vogt, Püplichhuisen, Hübner u.a. wieder fit bzw. spielberechtigt(Elona Sadiku)sind, dass die Mädels OHNE die Unterstützung von oben aus eigener Kraft sich da aus dem Keller befreien. Zu sehr liegt mir noch das bocklose Auftreten einiger Protagonistinnen aus der ersten Mannschaft beim Heimspiel gegen Hauenhorst im Magen...

    Nächstes Spiel der Zwoten ist am Sonntag, den 16.10.2016 um 15 Uhr im Stadion West, Neuenhoferweg 4 52074 Aachen beim Zweitligaabsteiger Alemannia Aachen.

    @igw459 wird sicherlich vor Ort sein und uns mit einem detalliertem Spielbericht "versorgen".... ;)
     
    igw459 gefällt das.
  20. igw459

    igw459 Kasslerfelder Jung

    Registriert seit:
    4 November 2006
    Beiträge:
    1,771
    Zustimmungen:
    6,302
    Ort:
    K-Field
    @SÜDLICHT
    Da kannst du drauf wetten! Werde sehen auch ein paar schöne Bilder zu schießen.
     
    SÜDLICHT gefällt das.
  21. igw459

    igw459 Kasslerfelder Jung

    Registriert seit:
    4 November 2006
    Beiträge:
    1,771
    Zustimmungen:
    6,302
    Ort:
    K-Field
    Das morgige Spiel bei Alemannia Aachen hat der MSV wegen Mannschaftsschwierigkeiten abgesagt. Aufgrund von Verletzungen und Abstellungen zur 1.Mannschaft stehen nur 2 Torhüter und 6 Feldspieler zur Verfügung. Über eine mögliche Wertung oder eine Neuansetzung muss jetzt der Verband entscheiden.
     
  22. Emmericher

    Emmericher Bezirksliga

    Registriert seit:
    18 November 2015
    Beiträge:
    1,114
    Zustimmungen:
    900
    Ort:
    Emmerich
    Keine gute Nachricht sowas schadet auch dem Gesamtverein.Der MSV kriegt nicht mal eine "Zwote" auf den Platz wenn die Erste parallell spielt ?
    Die Lage in der neu gegründeten MSV Frauenabteilung scheint doch wohl dramatischer zu sein als man das von aussen so annimmt.
    Hatte mich auch schon gewundert das die Trainerin der U16 nicht mehr Trainerin ist...
    Fängt ja gut an das Wochenende ...
    Abschliessend stellt sich die Frage wie oft so ein Fall eintreten darf laut Spielordnung sicher nicht unbegrenzt.
     
    igw459 und kommandolouisanecib gefällt das.
  23. igw459

    igw459 Kasslerfelder Jung

    Registriert seit:
    4 November 2006
    Beiträge:
    1,771
    Zustimmungen:
    6,302
    Ort:
    K-Field
    @Emmericher
    Wenn man bei 3.Mal nicht antritt ist man automatisch 1.Absteiger. Alle Spiele werden dann annulliert.
    Ich finde es nur seltsam, dass man es nicht schafft 2 Spielerinnen der 1.Mannschaft und 2 der U17 zur 2.Mannschaft zu "delegieren". Wahrscheinlich sitzen morgen wieder mehr als ein halbes Dutzend Ersatzkickerinnen bei Inka Grings auf der Bank und langweilen sich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 Oktober 2016
    SÜDLICHT und kommandolouisanecib gefällt das.
  24. kommandolouisanecib

    kommandolouisanecib Kreisliga

    Registriert seit:
    26 Juli 2016
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    306
    Das stimmt .Vermutlich werden "Balla" Schenk und Selina Boveleth nicht zum Einsatz kommen gegen Leverkusen .Auch Lara Hess nicht unbedingt .Somit haette man 3 Akteurinnen fuer die Zweite plus die Option U17 .
     
    igw459 gefällt das.
  25. masselimschlamassel

    masselimschlamassel Kreisliga

    Registriert seit:
    31 August 2005
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    246
    Hier ist schon abzulesen, wie der WFLV in der nächsten Woche entscheiden wird:
    http://www.fussball.de/spieltagsueb...O2C3S000007VS54898EVTAHLVK3-G#!/section/stage

    Es handelt sich um eine "Abschenkung" seitens des MSV. 3 Punkte für Alemannia Aachen und eine satte Geldstrafe sind die zwingende Folge.
     
  26. kommandolouisanecib

    kommandolouisanecib Kreisliga

    Registriert seit:
    26 Juli 2016
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    306
    Es kann doch nicht sein ,dass die Frauen-Mannschaften des MSV teilweise gefuehrt werden wie eine "Imbissbude" !Der Unterbau der 1.Mannschaft (2.Mannschaft ,U17-Juniorinnen) ist eminent wichtig fuer einen Verein ,auch wenn nicht jedes Jahr eine oder mehrere Spielerinnen sofort den Sprung in die Erste schaffen .Eine Irini Ioannidou ist heute absolute Leistungstraegerin in Essen ,ebenso Marith Priessen in Frankfurt (beide hervorgegangen aus der 2.Mannschaft in Duisburg beispielsweise) .
     
    igw459 gefällt das.
  27. igw459

    igw459 Kasslerfelder Jung

    Registriert seit:
    4 November 2006
    Beiträge:
    1,771
    Zustimmungen:
    6,302
    Ort:
    K-Field
    @kommandolouisanecib
    In solchen "Notsituationen" muss es doch eine "koordinierende Stelle/Person" im Vereinsgefüge geben, die/der da regulierend eingreift. So etwas wie jetzt gegen Alemannia Aachen darf eigentlich einem Verein wie dem MSV Duisburg nicht passieren. Schlechte Außendarstellung, kampfloser Punktverlust und sattes OG seitens des Verbandes. Zudem könnten die Spielerinnen der Zwoten das Gefühl bekommen, sie seien das 5.Rad am Wagen.
    :jokes63:
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 Oktober 2016
  28. Emmericher

    Emmericher Bezirksliga

    Registriert seit:
    18 November 2015
    Beiträge:
    1,114
    Zustimmungen:
    900
    Ort:
    Emmerich
    Ich bin jetzt etwas irritiert bezüglich der Anzahl der Spielerinnen bei der Ersten.Eigentlich ist aus dem Kader der "Zwoten" nur die Torhüterin Hellfeier bei der Ersten dabei.
    Boveleth und Schenk hatten bei der "Zwoten" ausgeholfen. Wenn das morgen nicht möglich wäre bedeutet das wohl das sich zwei Spielerinnen der Ersten verletzt haben.
    Normalerweise sind morgen auf der Bank Hellfeier,Hellfeier,Debitzki,Fliege,Hess,Munzert wobei die letzt genannten vier auch in HU gespielt haben wo Bresonik verletzt fehlte und Nati angeschlagen spielte.Eine Torhüterin auf der Bank,zwei Abwehrspielerinnen,eine fürs Mittelfeld und zwei für den Sturm ist wohl Minimum bei der Ersten.Ein Platz bleibt ja frei auf der Bank.
    Aber bei 2 Torhüterinnen und sechs Feldspielerinnen würde das auch mit Boveleth und Schenk ja sowieso auch noch nicht reichen bei der Zwoten.Mehr Spielerinnen aus der Ersten geht da wirklich nicht.
    Vielleicht muss ja morgen der komplette Spielerkader der "Ersten" vor Ort sein hat da jemand schon mal daran gedacht... (Sponsorentermin mit Autogrammstunde ?)
    Vielleicht wollte man in so einem Fall von MSV Seite mit der Zwoten am Samstag spielen aber
    Alemannia konnte oder wollte nicht ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 Oktober 2016
  29. kommandosofianati

    kommandosofianati Landesliga

    Registriert seit:
    28 August 2014
    Beiträge:
    1,131
    Zustimmungen:
    1,107
    Ort:
    flingernsüd
    beim meidericher spielverein wird sich nie irgendjemand irgendwo langweilen, kein grund für ressentiments gegenüber der ersten. dass balla und selina sich in der zwoten festgespielt zu haben schienen, heißt ja nicht, dass sie dauerhaft
    relegiert sind, würd ich auch nicht haben wollen. aus der u 17, falls die überhaupt vollständig im training ist, kira schuster kann man ja im zebravision-beitrag zum leverkusen-spiel sehen (die hast du aber schon mitgezählt?), wird zur zeit keine qualitätsauffüllung für vier, fünf positionen kommen, da tut man bei dem scheißreglement vielleicht lieber was fürs torverhältnis.
    desolate außenwirkung in der tat, bei funktionsfähigen kadern könnte man die knappe planung (falls sich jemand wirklich drum kümmert) ja vielleicht noch positiv wenden, also dass jede sich in der nächsthöheren altersklasse schnell einen stammplatz erspielen kann. dass man was "offizielles" zum zustand jetzt und zur weiteren planung hört, ist wohl illusorisch (sicher kein zufall, dass mit dem trainerwechsel auch die erwähnung der jugendteams und der zwoten auf der HP gestoppt wurde). hoffen wir, dass die mädels nicht die lust verlieren (für den msv zu spielen) und die zwote, als "schwächstes glied" im verein, nicht gänzlich vor die wand fährt.
     
  30. igw459

    igw459 Kasslerfelder Jung

    Registriert seit:
    4 November 2006
    Beiträge:
    1,771
    Zustimmungen:
    6,302
    Ort:
    K-Field
    @kommandosofianati
    Das die Kurzartikel auf der offiziellen MSV-HP "gestoppt" wurden, hat eher was mit der Erkrankung von Christoph Mulitze zu tun. Der fällt wahrscheinlich aber noch länger aus.
     
  31. zottel

    zottel Landesliga

    Registriert seit:
    24 Mai 2011
    Beiträge:
    2,004
    Zustimmungen:
    3,113
    Möchte mal kurz auch meine Meinung zum Thema kundtun, auch wenn meine Kenntnisse über die Strukturen im Verein bez der Damenabteilung nur rudimentär sind.
    Mir zumindest ist kein Dritt- und auch kein Zweitligist bekannt, der sowohl im Herren, wie auch im Datenbereich gleich gut bis in die Jungen und Mädchen Mannschaften aufgestellt sind. Die einzigen die sich diesen Luxus leisten können, sind die Topwirtschaftsunternehmen der ersten Liga wie Bayern, Bayer, Hoffenheim etc. Von daher finde ich die Kritik an der Führung wegen des abgesagten Spiels aus meiner zugegebenermaßen sehr eingeschränkten Sicht, für eher unfair.
    Früher zu Zeiten des KBC hatte ich noch mehr Einblick, da eine Freundin von mir dort gespielt hat. Aber da hat sich auch ein ganzer Verein wie beim FCR auf den Damenfussball konzentriert, so wie es jetzt beim FCR, Turbine Potsdam, oder der SGS ist. Von daher kommt es nicht von ungefähr, das die bis zu den jüngsten Jahrgängen durch organisiert sind und uns gute Nachwuchsspielerinnen abwerben wegen Ausbildungsmöglichkeiten, Trainingsmöglichkeiten.
    Wie gesagt, das ist meine sehr oberflächliche Meinung.

    Gesendet von meinem ALE-L21 mit Tapatalk
     
  32. SÜDLICHT

    SÜDLICHT Jogginghosenultra

    Registriert seit:
    4 August 2005
    Beiträge:
    2,750
    Zustimmungen:
    12,267
    Durch die 2:7 Niederlage der Warendorferinnen gegen Köln II sind die Mädels der Zwoten von einem Abstiegsplatz gerutscht, da Warendorf die schlechtere Tordifferenz hat. Nächsten Sonntag nun das absolute "Abstiegsendspiel" gegen Bayer Leverkusen II an der Mündelheimer Str. um 15 Uhr.
    Herrenmannschaft spielt samstags gegen Rostock und die ersten Damen haben Pause, also was liegt da näher als die Zwotemädels zu unterstützen.....? ;)
     
    igw459, kommandosofianati und Emmericher gefällt das.
  33. kommandosofianati

    kommandosofianati Landesliga

    Registriert seit:
    28 August 2014
    Beiträge:
    1,131
    Zustimmungen:
    1,107
    Ort:
    flingernsüd
    nichts liegt NATÜRLICH näher, mit abstellungen der ersten sollte ja auch wieder eine satte mannschaft antreten können. rechnen wir das spiel heute 0 : 2, bleiben wir aber auf dem abstiegsplatz, oder hoffst du auf eine neuansetzung? wir sind ja nicht plötzlich von einer epidemie dahingerafft worden. der nächste pflichtsieg gegen leverkusen, diesmal aber wirklich...
     
  34. igw459

    igw459 Kasslerfelder Jung

    Registriert seit:
    4 November 2006
    Beiträge:
    1,771
    Zustimmungen:
    6,302
    Ort:
    K-Field
    @SÜDLICHT
    Wenn du die 0:2-Wertung für das Aachen-Spiel dazu rechnest, sind wir wieder 12.!
     
  35. Emmericher

    Emmericher Bezirksliga

    Registriert seit:
    18 November 2015
    Beiträge:
    1,114
    Zustimmungen:
    900
    Ort:
    Emmerich
    Bis zum 13.November könnte sich die Zwote mit Hilfe der Ersten über Wasser halten.
    Droht am 13 November dann die 2.Spielabsage Erste 14 Uhr gegen Hoffenheim Zwote 15 Uhr in Bochum ?
     
  36. igw459

    igw459 Kasslerfelder Jung

    Registriert seit:
    4 November 2006
    Beiträge:
    1,771
    Zustimmungen:
    6,302
    Ort:
    K-Field
    @Emmericher
    Bis dahin ist Elona Sadiku spielberechtigt und hoffentlich einige Spielerinnen vom Lazarett auf den Platz zurückgekehrt.
     
  37. SÜDLICHT

    SÜDLICHT Jogginghosenultra

    Registriert seit:
    4 August 2005
    Beiträge:
    2,750
    Zustimmungen:
    12,267
    Ja ok ein Tor schlöechter aber ist ja nun egal ob 11. oder 12.. Punkte gegen Leverkusen II müssen unbedingt her.
     
  38. Emmericher

    Emmericher Bezirksliga

    Registriert seit:
    18 November 2015
    Beiträge:
    1,114
    Zustimmungen:
    900
    Ort:
    Emmerich
    Die Frage ist auch wieviel Spielerinnen der "Ersten" am Sonntag mitspielen dürfen da gibt es sicher Regularien.
    Sicher könnten Boveleth,S.Hellfeier,Schenk mitspielen dann hätte man zumindest schon mal 9 Feldspielerinnen.Von einer Überbeanspruchung von U17 Spielerinnen halte ich garnichts !
    Ich würde Fliege und Munzert auch mal Einsätze in der "Zwoten" empfehlen... um sich dann wieder für die "Erste" Elf anzubieten.

    Die "Erste hat jetzt auch noch zwei Testspiele am Wochenende abgeschlossen ... ???

    Aktuell ist auch der Kader der "Ersten" durch langfristige Verletzungen stark dezimiert.
    16 Feldspierlerinnen und zwei Torhüterinnen (inkl.S.Hellfeier) unabhängig von den Länderspielabstellungen an diesem Wochenende wird das auch für die Erste etwas enger.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 Oktober 2016
  39. Emmericher

    Emmericher Bezirksliga

    Registriert seit:
    18 November 2015
    Beiträge:
    1,114
    Zustimmungen:
    900
    Ort:
    Emmerich
    1:7 im Heimspiel gegen Bayer Leverkusen.
    Immerhin konnte man antreten mit Hilfe von Spielerinnen aus dem Kader der Ersten Schenk,Boveleth,Betschart.
    Auf der Ersatzbank: Eine Torhüterin und eine Feldspielerin.
    Angaben laut fussball.de

    Ich denke Spielbericht von @igw459 folgt wenn er sich erholt hat ...

    Ich denke in der Frauenabteilung droht der Triple-Abstieg wenn man sich so die Tabellen anguckt ....
     
  40. igw459

    igw459 Kasslerfelder Jung

    Registriert seit:
    4 November 2006
    Beiträge:
    1,771
    Zustimmungen:
    6,302
    Ort:
    K-Field
    Spielbericht: MSV Duisburg II – TSV Bayer 04 Leverkusen II 1:7 (1:2)

    Rund 60 Zuschauer fanden sich bei strahlendem Sonnenschein auf der Mündelheimer Straße ein, um dem wichtigen Kellerduell zwischen den Zweitvertretungen des MSV und Bayer 04 beizuwohnen. Zu Beginn schien alles gut für die Zebras zu laufen. Man begann mit einer sehr offensiv ausgelegten 4-4-2-Auftellung und setzte den Gegner aus der Farbenstadt folglich stark unter Druck. Bereits nach sieben Zeigerumdrehungen verbuchten die Zebras die erste große Chance, als ein Drehschuss von „Wolle“ Beyer an das Außennetz klatschte. Nur zwei Minuten später zielte Scarlett Hellfeier genauer und ihr strammer Schuss von der Strafraumgrenze zappelte zum 1:0 in den Maschen. Ein Auftakt nach Maß für die Zebras, der Selbstvertrauen gab. Doch mit dem ersten ernsthaften Angriff hatten die rot-Weißen Gäste direkt Erfolg. Nach einem missglückten Abwehrversuch von „Fredde“ Weyers landete der Ball bei Frauke Roenneke, die „Rici“ Rumohr aus kurzer Distanz zum 1:1 tunnelte (22’). Kurz darauf konnte Selina Boveleth ihr starkes Solo leider nicht mit dem Führungstreffer krönen. Obwohl sie die Bayer-Torfrau schon ausgespielt hatte, war der Winkel zu spitz und der Ball ging ans Außennetz. Auf der Gegenseite sorgte ein Heber von Sonja Aha ins lange Eck für das überraschende 1:2 (28’). Sichtlich geschockt verloren die Zebras langsam den Zugriff auf das Match. Die Bayer-Damen verstärkten nun ihre Offensive und erspielten sich ein Chancenplus. So konnte „Rici“ Rumohr eine Großchance von Mihaela Pavlek parieren (36’). Mit dem knappen Rückstand ging es in die Kabine. Direkt nach Wiederanpfiff entschied die Schiedsrichterin auf Strafstoß, weil sie ein Foulspiel im MSV-Strafraum gesehen hatte. Nicole Günther ließ sich diese Möglichkeit nicht entgehen und erhöhte auf 1:3 (47’). Dieser Treffer brach der Baumann-Truppe förmlich das Genick. Die Gäste entwickelten eine immer größere Dominanz, während die Zebras versuchten sich tapfer - aber glücklos - zu wehren. „Wolle“ Beyer und Natalie Schmitz konnten den Sololauf von Sonja Aha nicht unterbinden, so dass sich die Leverkusenerin durchsetzte und zum 1:4 abschloss (57’). Die Gäste spielten sich nun in einen wahren Rausch. Sie attackierten die ballführende MSV-Spielerin bereits an der Strafraumgrenze. Nur sporadisch konnten sich die Zebras kurzzeitig aus dieser permanenten Umklammerung lösen. Folge der klaren Überlegenheit der Gäste waren die weiteren Treffer durch die gerade eingewechselten Viviane Walczak (60’), sowie von Josipa Bokanović (72’) und Sonja Aha (75’) zum 1:7-Endstand. Knapp zehn Minuten vor dem Ende kam noch Marisol Kröncke für Sandra Betschart zum Einsatz. Fazit: Jetzt ist Trainer Friedel Baumann als Psychologe gefragt, um den Glauben der Mannschaft an sich selbst wieder herzustellen.

    MSV Duisburg II: Ricarda Rumohr – Friederike Weyers, Sandra Betschart (ab 82’ Marisol Kröncke), Natalie Schmitz – Melissa Keß, Isabel Schenk, Scarlett Hellfeier, Meret Hauser – Selina Boveleth, Stefanie Agyeman.

    Bayer 04 Leverkusen II: Sabine Sauder – Klaudia Michna, Mandana Büscher, Valentina Finestra, Josipa Bokanović (ab 83' Melis Sarialtin), Sonja Aha, Selma Demir (ab 58' Viviane Walczak), Frauke Roenneke, Nicole Günther, Mihaela Pavlek (ab 73' Isa Rosin), Canan Karaman.

    Tore: 1:0 Scarlett Hellfeier (9’), 1:1 Frauke Roenneke (22’), 1:2 Sonja Aha (28’), 1:3 Nicole Günther (47’/FE), 1:4 Sonja Aha (57’), 1:5 Viviane Walczak (60’), 1:6 Josipa Bokanović (72’), 1:7 Sonja Aha (75’).

    Gelbe Karten: Meret Hauser / ---
     
    Zuletzt bearbeitet: 23 Oktober 2016
  41. kommandosofianati

    kommandosofianati Landesliga

    Registriert seit:
    28 August 2014
    Beiträge:
    1,131
    Zustimmungen:
    1,107
    Ort:
    flingernsüd
    igw459 gefällt das.
  42. Emmericher

    Emmericher Bezirksliga

    Registriert seit:
    18 November 2015
    Beiträge:
    1,114
    Zustimmungen:
    900
    Ort:
    Emmerich
    In der Tat zumindest das interessanteste am Spiel insbesondere die Ersatzbank des MSV mit lauter "Zivilisten" äh verletzte Spielerinnen (9) ??? oder doch nicht.

    Was ist eigentlich mit Jülide Mirvan ?
     
  43. kommandosofianati

    kommandosofianati Landesliga

    Registriert seit:
    28 August 2014
    Beiträge:
    1,131
    Zustimmungen:
    1,107
    Ort:
    flingernsüd
    nurşen yaprak und sabiha uyaner haben beim qualifikationsturnier in bulgarien für die em 2017 nach siegen über den gastgeber und moldawien heute erwartbar gegen die niederlande verloren, gleichwohl sich aber für die eliterunde im frühjahr qualifiziert, bei der die acht teilnehmer für die euro in nordirland ausgespielt werden. nuri hat 2 1/2 matches durchgespielt, sabiha ist 2x für eine halbe stunde eingewechselt worden. wird doch positive energie in die trainingswoche geben.
     
    igw459 gefällt das.
  44. Emmericher

    Emmericher Bezirksliga

    Registriert seit:
    18 November 2015
    Beiträge:
    1,114
    Zustimmungen:
    900
    Ort:
    Emmerich
    Zwei Spielerinnen von der "Zwoten" bei der Nationalmannschaft und ein Meisterschaftsspiel findet statt mit einer Ersatzspielerin ? Sehr interessant wenn man dann 10 Nationalspielerinnen in der Mannschaft hätte und nicht antreten könnte wegen Personalmangel und das dann mehrmals steigt man zur Belohnung ab !
    Ich gehe mal fest davon aus, das diese beiden Spielerinnen am 16 Oktober unter den für MSV einsatzbereiten Spielerinnen waren als es zur Absage in Aachen kam oder etwa nicht ?
     
  45. SÜDLICHT

    SÜDLICHT Jogginghosenultra

    Registriert seit:
    4 August 2005
    Beiträge:
    2,750
    Zustimmungen:
    12,267
    Ja so sieht´s aus! Bin auch mit dem Umstand nicht zufrieden "Abstellungen zur Nationalmannschaft"..... Aber ist halt leider so.
     
  46. igw459

    igw459 Kasslerfelder Jung

    Registriert seit:
    4 November 2006
    Beiträge:
    1,771
    Zustimmungen:
    6,302
    Ort:
    K-Field
    Die Zwote unterliegt in Uevekoven unglücklich mit 3:1. "Balla" Schenk mit dem zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer. Überzogener Platzverweis gegen Selina Boveleth.
     
    Emmericher gefällt das.
  47. SÜDLICHT

    SÜDLICHT Jogginghosenultra

    Registriert seit:
    4 August 2005
    Beiträge:
    2,750
    Zustimmungen:
    12,267
    Hier nun der detallierte Spielbericht vom Spiel in Uevekhoven von @igw459 . Soll es mal reinsetzten, da sein Rechner faxen macht....

    Sportfreunde Uevekoven – MSV Duisburg II 3:1 (1:1)
    Die taktische Ausrichtung von Trainer Friedel Baumann war klar: Es zählt heute nur ein Sieg! So übernahmen die Zebras sofort die Initiative. Schon nach zwei Zeigerumdrehungen hatten die Zebras die erste Chance, doch der Kopfball von „Wolle“ Beyer strich knapp am rechten Toreck vorbei. Die Duisburgerinnen agierten sehr druckvoll und zogen ein starkes Passspiel auf. Dreh- und Angelpunkt der Offensivaktionen war meist die quirlige „Nuri“ Yaprak, die vor Spielwitz nur so sprühte. Meret Hauser und Steffie Agyeman wurden von ihr oft gut in Szene gesetzt, was zu gefährlichen Torraumsituationen führte. Aber das erlösende Führungstor wollte einfach nicht fallen. Die Grün-Weißen aus Uevekoven hingegen kamen nur zu wenigen Tempogegenstößen. In der 23.Minute wurde der MSV dann eiskalt erwischt: Während Scarlett Hellfeier gegen Susanne Franken noch erfolgreich parieren konnte und „Wolle“ Beyer gegen Annika Loose klärte, war die MSV-Defensive beim Nachschuss von Elena von den Driesch machtlos (23’) – 1:0! Das spiegelte in keinster Weise den bisherigen Spielverlauf wider. Die Baumann-Truppe ließ sich jedoch nicht beirren und stürmte weiter gegen das Uevekovener Tor an. Nur vier Minuten nach dem Rückstand belohnte sich das Team mit dem 1:1. Einen Doppelpass mit „Nuri“ Yaprak krönte „Balla“ Schenk mit einem satten Flachschuss ins lange Eck (26’). Die Zebras drängten nun vehement auf einen weiteren Treffer. Der wäre fast in der Nachspielzeit der ersten Hälfte gefallen, als Nicole Bertrams fast ins eigene Tor geklärt hatte. So ging es unentschieden in die Kabine. Nach der Pause präsentierten die Zebras ihre „chronische Erkrankung“, indem sie sich wieder einen schnellen Gegentreffer einfingen. Nachdem sich Annika Loose am rechten Flügel durchsetzen konnte, fand ihre Flanke die freistehende Elena von den Driesch vor dem MSV-Tor, die unbedrängt zum 2:1 einschob (51’). Als Selina Boveleth nach einer missglückten Aktion mit sich selber schimpfte, zog der Schiedsrichter die rote Karte (52’). Scheinbar hatte der Unparteiische den kleinen verbalen Ausbruch auf sich bezogen und als Unsportlichkeit bewertet. So mussten die Zebras nun in Unterzahl einem Rückstand hinterherlaufen. Friedel Baumann reagierte mit einem Doppelwechsel: Für „Fredde“ Weyers und Marisol Kröncke kamen „Franzi“ Göbel und Sabiha Uyaner auf den Platz (57’). Kurz danach wechselte er noch Natalie Schmitz für die angeschlagene Melissa Keß ein (61’). Die Zebras blieben weiter bei ihrer offensiven Marschrichtung. Mehrfach musste die Torfrau der Sportfreunde ihr ganzes Können zeigen, um den fälligen Ausgleich zu verhindern. Die Gastgeberinnen verlegten sich aufs kontern, was wegen der weit aufgerückten MSV-Abwehr äußerst gefährlich war. So hatten die Zebras großes Glück, als ein Heber aus dem Halbfeld an den Innenpfosten prallte (70’). Zehn Minuten vor dem Ende hatte der MSV-Anhang schon den Torschrei auf den Lippen, doch den platzierten Kopfball von „Nuri“ Yaprak klärte Torfrau Clara Elsholz mit einer Glanzparade zur Ecke. Fast im direkten Gegenzug fiel die endgültige Entscheidung: Eine verunglückte Fußabwehr von „Franzi“ Göbel spitzelte Annika Loose vorbei an Scarlett Hellfeier ins Netz (83’). Trotz der Niederlage zeigten die Zebras eine engagierte Leistung, die leider nicht belohnt wurde. An dieser Stelle muss man Scarlett Hellfeier und Selina Boveleth großen Respekt zollen, die, nach der strapaziösen München-Reise mit der 1.Mannschaft, heute aufliefen und sich in den Dienst der Mannschaft stellten.
    MSV Duisburg II:
    Scarlett Hellfeier – Friederike Weyers (ab 57’ Franziska Göbel), Selina Boveleth, Vanessa Beyer, Emma Hilbrands – Melissa Keß (ab 61’ Sabiha Uyaner), Isabel Schenk, Marisol Kröncke (ab 57’ Natalie Schmitz), Meret Hauser – Nursen Yaprak, Stefanie Aygeman.
    Sportfreunde Uevekoven:
    Clara Elsholz – Karina Hünnekens (ab 46’ Lena Ciochon), Nicole Bertrams (ab 46’ Kathrin Marschalk), Christel Behr, Jana von den Driesch, Marie Groothoff, Julia Comouth, Susanne Franken, Annika Loose, Arijana Maliqi, Elena von den Driesch (ab 87’ Jennifer Thamm).
    Tore: 1:0 Elena von den Driesch (23’), 1:1 Isabel Schenk (26’), 2:1 Elena von den Driesch (51’), 3:1 Annika Loose (83’).
    Gelbe Karten: Susanne Franken, Julia Comouth / ---
    Rote Karte: Selina Boveleth wegen Unsportlichkeit (52’).
     
  48. Emmericher

    Emmericher Bezirksliga

    Registriert seit:
    18 November 2015
    Beiträge:
    1,114
    Zustimmungen:
    900
    Ort:
    Emmerich
    Man hat 3x auswechseln können das ist doch schon mal gut.Gehe davon aus das da noch die Torhüterin Rumohr auf der Bank war ? Personell sieht es da wieder besser aus.
    Jülide Mirvan soll ja bei der "Ersten" auch wieder im Training sein.Eine Kandidatin für nächste Woche gegen Bocholt ?
    Jetzt muss man irgendwann nur noch gewinnen und das wird man.
    Allerdings schwächelt derzeit die "Erste" personell Nati und Hess auch noch verletzt...
     
  49. igw459

    igw459 Kasslerfelder Jung

    Registriert seit:
    4 November 2006
    Beiträge:
    1,771
    Zustimmungen:
    6,302
    Ort:
    K-Field
    @Emmericher
    Aufgrund des personellen Engpasses bei der 1.Mannschaft ist die rote Karte von Selina Boveleth besonders tragisch. Vielleicht hätte sie sogar Einsatzzeit in der BL bekommen.
     
    SÜDLICHT gefällt das.
  50. SÜDLICHT

    SÜDLICHT Jogginghosenultra

    Registriert seit:
    4 August 2005
    Beiträge:
    2,750
    Zustimmungen:
    12,267

Diese Seite empfehlen