1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MSV-Frauen "Die Zwote" 2017/18

Dieses Thema im Forum "MSV Fussballfrauen" wurde erstellt von igw459, 13 Juni 2017.

  1. kommandosofianati

    kommandosofianati Landesliga

    Registriert seit:
    28 August 2014
    Beiträge:
    1,302
    Zustimmungen:
    1,294
    Ort:
    flingernsüd
    MEIDERICHER SV - EINTRACHT SOLINGEN -- 3 : 0
    ricarda rumohr - neslihan diken (46. senem temiz, 73. elona sadiku), emma hilbrands, pia rybacki, jülide mirvan - antonia halverkamps, franziska döpp, kira schuster, fuko takahashi - serina kashimoto, alina angerer
    1 : 0 (42.) alina angerer, 2 : 0 (48.) serina kashimoto, 3 : 0 (72.) serina kashimoto

    https://www.msv-zwote.de/berichte-bilder/märz/
    (und sonst war nirgendwo ein ergebnis eingetragen.)
     
    oliforpresident, Emmericher und igw459 gefällt das.
  2. kommandosofianati

    kommandosofianati Landesliga

    Registriert seit:
    28 August 2014
    Beiträge:
    1,302
    Zustimmungen:
    1,294
    Ort:
    flingernsüd
    SV WALBECK - MEIDERICHER SV -- 1 : 3
    ricarda rumohr - sophia röttges, pia rybacki, emma hilbrands, antonia halverkamps - elona sadiku, franzisca döpp, kira schuster, senem temiz, fuko takahashi, alina angerer
    0 : 1 (12.) alina angerer, 1 : 1 (38.) marie aengenvoort, 1 : 2 (48.) alina angerer, 1 : 3 (85.) antonia halverkamps
    die erste halbzeit war skandalös schlecht. auch wenn: man haushalten muss, um sich an die temperaturen zu gewöhnen, nicht alle mädels fit waren, wir aufgrund der ausfälle ein ungewohntes system spielen mussten, das auch nicht geordnet trainiert werden konnte, wir keine einwechselspielerin aufbieten konnten/wollten. kein grund für so harten standfußball, der keinen spielaufbau aufkommen ließ, wo schon die IVs verzweifelten, dass keiner entgegenkommt, entsprechend auch kaum bewegung und anbieten nach vorne. wenig arbeiten gegen den gegner, der systemstabil und halbwegs kampfeslustig, aber technisch hochbescheiden gespielt hat. bei so wenig spannung schaffst du dann auch die einfachsten ballannahmen und körperbewegungen nicht mehr (ähnlich aber noch viel grausamer wie gestern). der nebenplatz-"rasen" (mit dem auch walbeck zu kämpfen hatte, schien mir jetzt kein fieser plan zu sein) tat sein übriges. man hätte 80 min. auch ohne fuko takahashi spielen können, pia rybacki hat klar ausgestrahlt, dass es unter ihrer würde ist, auf dieser kuhweide antreten zu müssen. in der zweiten halbzeit haben sich die meisten mädels nach und nach mehr reingearbeitet, die letzten 10 - 15 min. waren dann noch ansehnlich, als wir die reserven ausgespielt haben und mehr laufarbeit und die ersten pressinggewinne (da ging dann mit senem die angeschlagenste spielerin voran) geleistet haben (allerdings auch zwei chancen in der nachspielzeit zugelassen haben).
    matchwinnerinnen waren alina angerer, die mit zwei sololaufaktionen, die zu gut für diese liga sind, das ergebnis gebracht hat und die atemberaubende rici rumohr, die einen guten distanzschuss prachtvoll aus dem winkel geflogen hat, den ersten einschussversuch beim 1 : 1 sensationell gehalten hat und jede potentiell gefährliche hohe flanke oder ecke sicher weggefischt hat. unfassbares tor von toni halverkamps, die nur in der spitze stand, weil sie von links hinten weg musste, wo ihre gegenspielerin und der walbeck-trainer sie ständig zur gelbroten karte provozieren wollten, die einen katastrophal hoch versprungenen ball an der strafraumkante dann eben per seitfallzieher ins tor gedroschen hat.
    ich bin übrigens grad bestens gelaunt, weil ich endlich mal wieder solche spielerinnen sehen konnte. und überhaupt: anfahrt durch endlose felder, hübsche verzweigte anlage, unfähige übergewichtige schiedsrichter, weggedroschene bälle, die hin und her auf dem parallelspielfeld landeten, so ein klassischer amateurfußball-nachmittag bereichert das leben doch immer mal wieder sehr.
    https://www.facebook.com/pg/MSV.Frauenfussball/photos/?tab=album&album_id=961758680659184
    https://www.fupa.net/galerie/sv-walbeck-msv-duisburg-ii-263922/foto2.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 April 2018
  3. igw459

    igw459 Kasslerfelder Jung

    Registriert seit:
    4 November 2006
    Beiträge:
    1,922
    Zustimmungen:
    6,569
    Ort:
    K-Field
    Onkel Maus und kommandosofianati gefällt das.
  4. kommandosofianati

    kommandosofianati Landesliga

    Registriert seit:
    28 August 2014
    Beiträge:
    1,302
    Zustimmungen:
    1,294
    Ort:
    flingernsüd
    1. FC MÖNCHENGLADBACH - MEIDERICHER SV -- 0 : 4
    ricarda rumohr - elona sadiku, antonia halverkamps, emma hilbrands, sophia röttges - sabiha uyaner, kira schuster, fuko takahashi - franzisca döpp, pia rybacki, alina angerer
    0 : 1 (2.) kira schuster, 0 : 2 (36.) alina angerer, 0 : 3 (72.) antonia halverkamps, 0 : 4 (86.) pia rybacki
    nach der abwechslung vom sonntag heute wieder ein hochseriöses, ja lustvolles spiel von uns. frühes hartes arbeiten gegen alle gladbacher aufbauversuche, die sich bald darauf konzentrierten, das zentrum dicht zu machen, worauf wir gut reagiert haben, ein rückpass und dann die außen diagonal geschickt. viel tempo, alles sehr zielgerichtet, alina und pia sind im einszueins gar nicht zu bespielen. gladbach nur mit einer kopfballtorchance, die rici rumohr stark über die latte gelenkt hat, ansonsten hat unsere defensive stellungssicher alles unterbunden. zur auflockerung hat der coach immer mal wieder extreme stellungswechsel vorgenommen, was toni halverkamps in die position versetzte, mit einem 30-m-schuss in den winkel ihr zweites tor des monats in vier tagen zu schießen. überhaupt war das die zeit guter weitschüsse, die die sehr starke gladbach-torfrau sonst vereiteln konnte. weitere tore durch kopfball kira schuster, nach schöner flanke von sophia röttges, alina angerer erspurtete einen diagonalpass zwischen der abwehr und schloss humorlos ab, pia rybacki erbarmte sich, als wir am ende in einigen angriffen den ball ins tor tragen wollten. mir haben heute spielerinnen gefallen, die ich sonst nie richtig im blick hab: tolle ballannahmen und offensivpässe von sophie röttges, das edle unspektakuläre ball- und raumsichere spiel von sabiha uyaner. pia rybacki sollte echt nächste saison zweite liga versuchen.

    "Zebras überspringen die Hürde 1.FC Mönchengladbach problemlos" :
    https://www.msv-zwote.de/berichte-bilder/april/
    https://www.facebook.com/pg/MSV.Frauenfussball/photos/?tab=album&album_id=963672930467759
     
  5. igw459

    igw459 Kasslerfelder Jung

    Registriert seit:
    4 November 2006
    Beiträge:
    1,922
    Zustimmungen:
    6,569
    Ort:
    K-Field
    kommandosofianati gefällt das.
  6. kommandosofianati

    kommandosofianati Landesliga

    Registriert seit:
    28 August 2014
    Beiträge:
    1,302
    Zustimmungen:
    1,294
    Ort:
    flingernsüd
    TSV KALDENKIRCHEN - MEIDERICHER SV -- 1 : 10
    ricarda rumohr - sophia röttges, antonia halverkamps, emma hilbrands, jülide mirvan - elona sadiku, franzisca döpp, sabiha uyaner - pia rybacki, kira schuster, fuko takahashi
    0 : 1 (4.), 0 : 5 (55.) kira schuster, 0 : 2 (15.) elona sadiku, 0 : 3 (23.), 1 : 9 (80.) pia rybacki, 0 : 4 (47., og) nadine timmermanns, 1 : 5 (63.) fyne büsen, 1 : 6 (67.), 1 : 7 (68.), 1 : 10 (83.) fuko takahashi, 1 : 8 (70.) sabiha uyaner

    sehr schwache chancenverwertung, im ernst. hätten auch 20 werden können (12 war das fan-ziel, wegen hundertster saisontreffer), wenn wir etwas mehr spannung und konzentration im abschluss gehabt hätten und nicht unzählig unnötig im abseits standen und wenn pia rybacki heute nicht zur sozialministerin ernannt worden war, ein ums andere mal hat sie ihre seite weggespielt, um dann frei vorm tor unbedingt jemanden zum ablegen zu finden. gar nicht mal mit so viel tempo haben wir gespielt, nur im einsetzen der außen, sondern die kaldenkirchenerinnen einfach komplett ausgespielt und denen mit den besseren körperreinstellskills und abgezockteren zweikämpfen fast jeden ball wieder abgenommen. gegentor nach nicht ernst genommener ecke zum großen jubel der gastgeberinnen. hat natürlich super viel spaß gemacht zu gucken (und ich hab noch mal jüli gesehen) mit einigen schönen toren, auf der schönen anlage zumal, auf den rasenplatz würd ich ja gern noch mal hin (nein, ich sehne noch nicht den NRP wieder herbei). während des spiels hab ich noch mal den sinnlosen abstieg letzte saison verflucht, ist schon absurd, gegen solche teams antreten zu müssen, wird nach dem budberger sieg in hemmerden heute noch ne saison so bleiben, kaum vorstellbar, dass die noch stolpern.
    https://www.facebook.com/pg/MSV.Frauenfussball/photos/?tab=album&album_id=965715343596851
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 April 2018
    igw459 gefällt das.
  7. ZebraA

    ZebraA Regionalliga

    Registriert seit:
    19 Oktober 2013
    Beiträge:
    1,722
    Zustimmungen:
    5,064
    Ort:
    Duisburg
    Sehe ich das richtig, dass Budberg wahrscheinlich bis zum Saisonende parallel zu den MSV Frauen punktet und nur der Tabellenerste aufsteigt?
    Das wäre natürlich Pech nach der spektakulären Aufholjagd und dem positiven Torverhältnis.

    Bleibt zu hoffen dass die positive Serie anhält und Budberg doch noch schwächelt. Ist aber eigentlich nicht zu erwarten.
     
  8. igw459

    igw459 Kasslerfelder Jung

    Registriert seit:
    4 November 2006
    Beiträge:
    1,922
    Zustimmungen:
    6,569
    Ort:
    K-Field
    Mit den ganzen ehemaligen MSV-Kickerinnen ist Budberg der Top-Favorit der Liga. Auch gegen Walbeck und Mönchengladbach werden die nicht mehr Punkte abgeben. Die Budbergerinnen werden verdient Meister, da wir zu Saisonbeginn geschwächelt haben. Aber nächstes Jahr muss das Ziel "Aufstieg" gepackt werden, will man eine gesunde Plattform als Talentbecken für die 1.Mannschaft sein. Ohne überheblich zu sein, diese "Bauernliga" darf kein Maßstab für die Zweitvertretung der Zebras sein.
     
    Raudie und ZebraA gefällt das.
  9. igw459

    igw459 Kasslerfelder Jung

    Registriert seit:
    4 November 2006
    Beiträge:
    1,922
    Zustimmungen:
    6,569
    Ort:
    K-Field
    kommandosofianati und Onkel Maus gefällt das.

Diese Seite empfehlen