Olympia 2016 (Rio de Janeiro)

Dieses Thema im Forum "Andere Sportarten" wurde erstellt von Köpi 1902, 3 August 2016.

Schlagworte:
  1. Old School

    Old School 1. Liga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    19,140
    Zustimmungen:
    123,794
    Oh Mann, wurde das am Ende knapp gegen Serbien. Noch gerade so im Stream die hauchdünne Führung erkennbar. Gold im Kanurennsport (K 2 Männer, 1.000m).

    Goldmedaille 13. Der Olympia - Tag fängt gut an.

    Freue mich am Samstag schon auf den K 4 der Männer und Frauen. Mal gucken, was heute noch geht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 August 2016
    Gelbschnabel gefällt das.
  2. freak01

    freak01 Nörgelenkel

    Registriert seit:
    1 September 2008
    Beiträge:
    4,133
    Zustimmungen:
    13,478
    Ort:
    Duisburg
    Beim 49er Segeln gab es Bronze heute für das deutsche Duo! 2012 noch komplett ohne Medaille beim Segeln, nun die Erste!

    Auch Bronze haben die Hockeymänner geholt im Shoot-Out. Wie die Damen gegen die Niederlande, diesmal mit dem besseren Ausgang für uns!

    Kai Kazmirek ist aktuell nach 7 Disziplinen immer noch hervorragender 4. im Zehnkampf. Eine Medaille ist möglich, mal schauen wie die letzten 3 Disziplinen laufen. Insgesamt lief es ganz gut. David Storl ist dabei im Finale, 3 deutsche Herren im Speerwurf Finale, Die 4x100 meter Staffel der Frauen im Finale. Die deutschen Herren allerdings ausgeschieden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 August 2016
    Franz, Menthi, Ben Bulben und 2 anderen gefällt das.
  3. Old School

    Old School 1. Liga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    19,140
    Zustimmungen:
    123,794
    Die deutschen Leichtathletik-Asse haben in der Nacht nicht gestochen. Storl und Stahl. Sicherlich schade, aber auf der anderen Seite sportpolitisch gut, wenn das Mindestziel von 44 Medaillen (London 2012) nun doch verfehlt wird. Zwischenzeitlich war die Marke doch wieder in Sichtweite, da im modernen Fünfkampf, Speer Männer, 2x Fußball, Springreiten, Handball, Hockey Frauen, Kanu, Boxen weitere Medaillen möglich sind. Würde man das Mindestziel doch noch knapp erreichen, würde das wieder stark über den negativen Trend hinwegtäuschen. Fakt ist: Nicht wenige der Medaillengewinner sind kurz vor dem Karriereende. Es muss zu Reformen kommen. Die Politik scheint sensibilisiert für dieses Thema. Jetzt müssen sie auch verkacken. ;) Ein paar Olympiasiege dürfen aber noch gelingen. ;)

    Im Medaillenspiegel kommt von hinten Japan stark auf. Ringen der Frauen 3x Gold.
     
  4. zottel

    zottel Landesliga

    Registriert seit:
    24 Mai 2011
    Beiträge:
    2,320
    Zustimmungen:
    3,913
    Ich sehe aber ausser dem Damenringen nicht mehr so viele japanische Sportdomänen. Was das Umdenken angeht, muss man das sehr differenziert sehen. In die dopungverseuchten Sportarten wie Gewichtheben, Ringen etc. Kann man Geld reinbuttern und Reformen durchführen, da wird sich ohne mitdopen nichts ändern. Grosse Teile der LA ebenso nicht. Schwimmen kann man sicherlich durch gezielte Förderung was erreichen. Die Schützen haben es ja vorgemacht. Bahnrad sind wir auch von den Anderen mittlerweile abgehängt worden.

    Gesendet von meinem ALE-L21 mit Tapatalk
     
  5. Old School

    Old School 1. Liga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    19,140
    Zustimmungen:
    123,794
    Im Bahnradsport sind wir nicht von anderen abgehängt worden, sondern einzig von GB (6x Gold). U.a. dank deutscher Trainer, die dort mehr verdienen können. Gerade dort war das Abschneiden bei Olympia noch ok, bei den letzten Weltmeisterschaften allerdings deutlich besser. Da sehe ich schon noch Potenzial, auch von der Altersstruktur. Da sieht es in anderen Sportarten schlechter aus.

    Im Ringen ist es seit Olympia 2012 deutlich vorangegangen. Wir haben aktuelle Weltmeister oder Vizeweltmeister, junge Ringerinnen. Aber leider hat sich das nicht bestätigt bei den Spielen, auch wenn wir besser als 2012 abschnitten. Immer noch sehr wenig. Gerade auch in der Leichtathletik sind wir viel besser aufgestellt als noch vor vier oder acht Jahren. Es gibt Athletinnen und Athleten die für Medaillen in diversen Sportarten in Betracht kamen und auch bei den Weltmeisterschaften besser abgeschnitten haben als bei Olympia in Rio.Im Gegensatz zum Schwimmen Hat sich in der Leichtathletik in der Breite schon etwas getan in den letzten Jahren. Bei den Olympischen Spielen in Rio haben allerdings viele Leichtathleten versagt. Vielleicht war ja dann auch nur gut gedopt für dieses GrossereigniS, das deutest du an und behältst damit möglicherweise sogar Recht.
     
  6. Franz

    Franz 3. Liga

    Registriert seit:
    5 Januar 2005
    Beiträge:
    8,095
    Zustimmungen:
    12,352
    Ort:
    DU-Mitte
    In der Leichtathletik hat sich nicht viel getan. Bis auf einige wenige (Ex-)Asse erlebe ich vor allen Dingen ne Menge Vorrunden-Pleiten.
    ZB Sprint: es mag ja knapp sein, aber seit Jahren kommt da kaum ein Deutscher über den Vorlauf hinaus.
    Es sind nicht alle gedopt, glaube ich, und oft erreichen unsere Athleten nichtmal ihre Jahres-Bestleistungen.
    Das ist mau. Die Hetzpresse zeigt dann noch ne Stabhochspringerin mit nem Caipi, VOR dem Wettkampf übrigens, und es wundert einen nichts mehr.

    Klar, ist ein harter Sport, aber wie kann es sein, dass zB kein Deutscher auch nur annähernd an Zeiten kommt, die ein Armin Hary anno 1960 locker serienweise gelaufen ist? Ohne Nike, oder tolle bunte Sprintlatschen und all das.
     
    Rheinpreussenzebra und Okapi gefällt das.
  7. Okapi

    Okapi 3. Liga

    Registriert seit:
    13 August 2007
    Beiträge:
    5,615
    Zustimmungen:
    24,607
    Ort:
    bei Stuttgart
    5 Caipi bitte

    [​IMG] :D

    Was mich regelmäßig (also alle 4 Jahre) laienhaft wundert, ist die immer neue Erkenntnis, daß "wir Deutsche" eigentlich immer ganz gut darin sind irgendwas wegzuschmeissen. Kugeln, Scheiben (Diskusse), Speere, Hammer..........

    Das mit dem Hammer ist mir klargeworden, als ich einmal einen extrem entspannten Handwerker im Hause hatte aber alle anderen Disziplinen......:nunja:

    Im Ernst: Weshalb läuft es in diesen Wurfdisziplinen immer so einigermaßen, während woanders oft totale Ebbe herrscht :verwirrt:
     
  8. freak01

    freak01 Nörgelenkel

    Registriert seit:
    1 September 2008
    Beiträge:
    4,133
    Zustimmungen:
    13,478
    Ort:
    Duisburg
    Wobei das eben auch auf großem internationalen Niveau bei Weltmeisterschaften oder Olympia wirklich ne harte Angelegenheit ist sich in die Finalläufe zu kämpfen. Wie viele Europäer hast du denn gesamt in den Finals?
    100 meter Frauen - Eine (Schippers) - Insgesamt nur 2 deutsche Starterinnen, eine ins Halbfinale gekommen
    200 Meter Frauen - Drei (Schippers, Asher-Smith, Lalowa-Colio) - 3 deutsche Starterinnen, 2 ins Halbfinale gekommen
    100 Meter Männer - Einer (Vicaut) - 2 deutsche Starter, beide im Vorlauf raus
    200 Meter Männer - Drei (LeMaitre, Gemili, Martina der ursprünglich auch nicht von europäischem Festland stammt) - 2 deutsche Starter, beide im Vorlauf raus.

    Die 4x100 Meter Staffel der Frauen hat sich souverän ins Finale gesprintet und dabei die gesamt 3. Zeit gezeigt aus den Vorläufen. Die Herren sind auch hier ausgeschieden.

    Was ich zeigen möchte: Gerade bei den Damen entwickelt sich etwas im Sprintbereich. Unsere 4 Damen sind dort 19, 20, 23 und 24. Also auch wahrlich noch Zeit sich zu entwickeln. Die Herren kriegen es nie bei großen Wettkämpfen auf die Bahn hab ich das Gefühl. Ein Julian Reus, kann an die 10 Sekunden Grenze laufen und hat das dieses Jahr auch schon geschafft mit 10,01. Bei der EM ist er 5 Zehntel langsamer und in RIO 3 Zehntel. Entweder dopen die zur falschen Zeit oder irgendwas stimmt in der Belastung nicht.

    Und man kann das Ganze ja weiterspinnen: Gesa Felicitas-Krause, 23 Jahre alt, verbessert den deutschen Rekord über 3000 Meter Hindernis und wird 5. bei Olympia. Cindy Roleder über 100 Meter Hürden war bei den letzten Weltmeisterschaften als Zweite nach über 28 jahren mal wieder auf dem Podest für Deutschland über diese Distanz. In Rio wurde sie 5, verpasste ihre Bestzeit um 1 Zehntel.

    Also das sich da nichts ändert, sehe ich nicht. Mit Sicherheit bleibt abzuwarten, ob sich diese Athletinnen weiter entwickeln oder stagnieren, aber wenn sie sich weiter entwickeln, dann sehe ich da durchaus Potenzial. Und dieses Potenzial darf beim Sprint vielleicht nicht Platz 1-3 lauten, sondern Finale.
     
    Gelbschnabel und Schumi gefällt das.
  9. zottel

    zottel Landesliga

    Registriert seit:
    24 Mai 2011
    Beiträge:
    2,320
    Zustimmungen:
    3,913
    Ich bin bis auf Bahnrad mit Dir einig. Dort sehe ich auch ausserhalb der Briten viele die uns überholt haben. Vor allem in unserer früheren Domäne Teamverfolgung, wo wir schon in der Quali so weit abgeschlagen waren, das das frühe Aus sicher war.
    Und ganz erschütternd ist das Abschneiden in der früheren Goldschmiede Fechten. Da hat man sich in den meisten Disziplinen noch nicht mal für Olympia qualifiziert!

    Gesendet von meinem ALE-L21 mit Tapatalk
     
    Zuletzt bearbeitet: 19 August 2016
    Old School und Franz gefällt das.
  10. Avenger

    Avenger Landesliga

    Registriert seit:
    1 November 2012
    Beiträge:
    1,139
    Zustimmungen:
    2,369
    Ort:
    Duisburg
    Zum Bahnrad muss man aber sagen, dass in 2 Team Entscheidungen wir einfach verletzungspech hatten.

    Viele LA und Schwimmer und dieses Jahr auch bspw die Judoka, waren zum Topereignis nicht auf dem Höhepunkt ihrer Leistungsfähigkeit.
    Andere schaffen es genau zu Großereignissen ihre PB oder SB zu zeigen.
    Das hat auch wenig mit Doping zu tun, sondern eher mit Trainingssteuerung und teilweise auch Mentaltraining.
    Ein Julian Reus bspw verbessert den DR über 100m immer mehr und bleibt dann bei WM und Olympia eine Ewigkeit dahinter zurück.
    Bei den Schwimmern das gleiche.
    Oder gestern die Speerwerferinnen. Das hat nichts mit können zu tun, das war eine Kopfsache.



    Gesendet von meinem LG-H850 mit Tapatalk
     
  11. Gelbschnabel

    Gelbschnabel Landesliga

    Registriert seit:
    26 Dezember 2010
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    1,027
    Ort:
    Klebealbum - Beeck
    Ich finde das hier zuviel auf die Medaillen geschaut wird und die Vorgabe von 44 Stück durch den DOSB wurde wohl nur rausgegeben weil man was rausgeben musste oder wollte, wie weit kann man denn diese Vorgabe überhaupt jedes Mal übertreffen ? Ältere Athleten hören auf jüngere rücken nach und müssen sich erstmal an den öffentlichen Druck und die Erwartungshaltung aus der Heimat bei solchen Spielen gewöhnen. Natürlich freue ich mich über jede Deutsche Medaille ( welche auch immer ) die gewonnen wird aber mir reicht es auch wenn z.b. wie gestern der Zehnkämpfer Kai Kazmirek einen neune persönlichen Punkterekord holt und dabei 4. wird oder Arthur Abele der von Krämpfen geschüttelt sich noch die letzten 50m ins Ziel schleppt. Laut DOSB Präsident Alfons Hörmann soll sich ja demnächst in den einzelnen Verbänden was ändern man darf auf das was gespannt sein.
     
  12. freak01

    freak01 Nörgelenkel

    Registriert seit:
    1 September 2008
    Beiträge:
    4,133
    Zustimmungen:
    13,478
    Ort:
    Duisburg
    Man darf dabei natürlich nicht vergessen, dass Dinge verändert werden müssen. Im Schwimmen zum Beispiel sind Veränderungen schlicht notwendig. Das Gleiche gilt für das Fechten, was einst mal Parade-Disziplin war.. Und ich vermute, dass auch im Ruderverband bald Dinge verändert werden müssen, wenn wir da nicht überholt werden wollen.. Schon dieses Jahr waren es nur noch die Großboote, die uns "gerettet" haben.

    Max Rendschmidt, der gestern Gold holte im Kajak Zweier, hat sich im Übrigen zur Außendarstellung geäußert:

    http://www.sport1.de/olympia/2016/0...-marcus-gross-und-max-rendschmidt-mit-wutrede
     
    Menthi, Matze und BillieJoe gefällt das.
  13. Avenger

    Avenger Landesliga

    Registriert seit:
    1 November 2012
    Beiträge:
    1,139
    Zustimmungen:
    2,369
    Ort:
    Duisburg
    Und er hat vollkommen recht.
    Rudern / Kanu läuft maximal auf Eurosport. Und auf anderen Sendern wird 4. Liga Fußball übertragen...

    Gesendet von meinem LG-H850 mit Tapatalk
     
    Menthi, Matze, BillieJoe und 2 anderen gefällt das.
  14. Enigma

    Enigma Kleine Raupe Nimmersatt

    Registriert seit:
    25 Oktober 2004
    Beiträge:
    4,048
    Zustimmungen:
    10,468
    Ort:
    Schlaraffenland
    Na es wollen halt auch viel mehr Leute Fußball sehen als Kanusport.

    Ohne Wertung.
     
    MS-Exilzebra, Zebra Libre und rauuul gefällt das.
  15. rauuul

    rauuul 3. Liga

    Registriert seit:
    22 November 2004
    Beiträge:
    3,424
    Zustimmungen:
    16,259
    Schon geil, was fürn Anspruchsdenken da viele Sportler an den Tag legen. Mehr Förderung, mehr Zuschauer, mehr Geld.....
    Die machen ihr Hobby zum Beruf in einer Sportart, für die in der Regel kein Markt existiert, beziehen dafür meistens ihr Gehalt vom Staat und stellen dann noch Ansprüche. So abgehängt von der Realität muss man erstmal sein.
     
    MS-Exilzebra, Schumi, C-Bra und 2 anderen gefällt das.
  16. Avenger

    Avenger Landesliga

    Registriert seit:
    1 November 2012
    Beiträge:
    1,139
    Zustimmungen:
    2,369
    Ort:
    Duisburg
    Dann wird es zukünftig keinen Spitzensport mehr in Deutschland geben. Das ist die Konsequenz daraus, außer in Sportarten wo es einen Markt gibt.
    Es sind nicht alle Sportsoldaten oder bei der Polizei oder dem Zoll.
    Und es muss für die Leute eine Perspektive geben für nach dem Sport.
    Die Sportler lebt seit seinem 15. oder 16 Lebensjahr nur für den Sport und gerade in der Zeit bevor man vllt in den A Kader oder Polizei etc kommt gibt es keine Absicherung und kaum Geld.
    Wie gesagt entweder man ändert etwas oder kein Spitzensport.

    Gesendet von meinem LG-H850 mit Tapatalk
     
    BillieJoe gefällt das.
  17. rauuul

    rauuul 3. Liga

    Registriert seit:
    22 November 2004
    Beiträge:
    3,424
    Zustimmungen:
    16,259
    Naja, bislang gibt es ja auch Spitzensport unter diesen schrecklichen Bedingungen. Da es aber tatsächlich kaum wen interessiert, kann man in der Tat fragen, weshalb Spitzensport in Randsportarten überhaupt gefördert wird, gerade vor dem Hintergrund der völligen Durchseuchung mit Doping und Korruption. Die Förderung des Breitensports finde ich deutlich wichtiger.
     
  18. Ben Bulben

    Ben Bulben PFYC-Teamchef

    Registriert seit:
    1 August 2005
    Beiträge:
    2,579
    Zustimmungen:
    10,313
    Ort:
    Walsum, Neudorf, Baerl
    Als erstes möchte ich mal anzweifeln, dass es nur für 3-5 Sportarten einen Markt gibt.
    Ich behaupte einfach mal kackendreist, dass dieser "Markt" von den Medien geschaffen wurde und wird.
    Und da wir nur noch wenige Sportarten im Fernsehen sehen können, existieren vermeintliche "Helden" auch nur dort, z.B. Tennis oder im 80% Fusball. Aber ich behaupte weiterhin, dass man gerade heutzutage diese Helden braucht, damit sich die Masse und vor allem auch die Jugend für diesen Sport interessiert. Platt: Man müsste die anderen Sportarten einfach mal häufiger zeigen, damit man die Protagonisten nicht nur alle vier Jahre zu sehen bekommt.

    Weiterhin könnte man ja auch Fragen, ob Spitzensport dem Markt unterliegen sollte. Spitzensport hat - trotz Dopingdebatte - Vorbildfunktion und es kann ja nicht schaden, wenn viele Jugendliche, die keinen Bock auf Fussball haben oder einfach ungeeignet sind durch andere Spitzensportler dazu gebracht werden, Sport zu treiben.

    Eine sportliche Vielfalt scheint mir insgesamt gesellschaftlich viel erstrebenwerter als dieses sportliche Oligopol, was wir momentan vorfinden. Und um mal ketzerisch zu sein ... es gibt einige Sportarten, die objektiv viel attraktiver sind als unser Fussball, wo sich 90 Minuten bei einem 1:0 oder 0:0 hinziehen können. Das hat man z.B. beim Volleyball oder beim Tischtennis nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19 August 2016
    Casper, Sebastian, Streifenlily und 6 anderen gefällt das.
  19. Omega

    Omega MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24 Oktober 2004
    Beiträge:
    5,176
    Zustimmungen:
    42,130
    Ort:
    Olten / CH
    Ich denke es liegt daran, weil dort sehr viel Technik erforderlich ist. Dort kommt es weniger auf Schnellkraft und Ausdauer an. Ich vermute das man hier eine Sparte gefunden hat, bei der sich mit vertretbarem Aufwand, maximales erzielen lässt. Irgendwann werden dann die deutschen Trainer in anderen Ländern arbeiten und dann war es das mit der Sparte.
     
    Okapi gefällt das.
  20. Matze

    Matze 3. Liga

    Registriert seit:
    30 Oktober 2004
    Beiträge:
    3,529
    Zustimmungen:
    23,905
    Ort:
    Mülheim anne Ruhr
    Krasse Aufholjagd der deutschen Handballer, 7 Tore zurückgelegen und dann noch kurz vor Schluss den Ausgleich geschafft. In der letzten Sekunden dann der Gegentreffer zum 28:29. Da wiegen die drei bis vier Fehlentscheidungen zugunsten der Franzosen noch viel viel schlimmer von den dänischen Schiedsrichtern. Aber auch zu viele 100%ige verworfen.

    Sehr sehr schade.

    Ich kann Frankreich partout nicht ausstehen, ich kann mir da einfach nicht helfen.
     
    neunzehnnullzwo, Bernard, Raudie und 7 anderen gefällt das.
  21. Ben Bulben

    Ben Bulben PFYC-Teamchef

    Registriert seit:
    1 August 2005
    Beiträge:
    2,579
    Zustimmungen:
    10,313
    Ort:
    Walsum, Neudorf, Baerl
    Poah .. war das bitter, .. sieben Tore aufgeholt und zwei Sekunden vor Schluss gibts im Halbfinale gegen Frankreich das 29:28 .. ein absoluter Krimi im Handball.
     
    Franz gefällt das.
  22. Avenger

    Avenger Landesliga

    Registriert seit:
    1 November 2012
    Beiträge:
    1,139
    Zustimmungen:
    2,369
    Ort:
    Duisburg
    Niemand mag die. Vor allem wegen so Leuten wie die Karabatics. Jmd der Spiele Manipuliert hat kann man ja kaum mögen.

    Zum Spiel:
    Es ist um so bitterer , dass man raus ist wenn man bedenkt wie schwach man 50min agiert hat.
    Henrik Pekeler alleine hätte an einem normalen Tag schon ausgereicht...
    Prinzipiell ist es natürlich nicht dramatisch mit dieser jungen Truppe gegen Frankreich zu verlieren, aber es war mehr drin.

    Gesendet von meinem LG-H850 mit Tapatalk
     
  23. Old School

    Old School 1. Liga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    19,140
    Zustimmungen:
    123,794
    Meine Güte, war das spannend. Gold für unsere Fußballfrauen.

    Habe noch nie beim Frauenfußball gezittert. Heute schon. Aber wie wird morgen erst das brasilianische Publikum abgehen, wenn unsere U23 gegen Gastgeber Brasilien spielt. Trotz fehlender brasilianischer Beteiligung und Halbfinal-Aus gegen Schweden in den letzten 15 Minuten gellendes Pfeifkonzert bei jedem deutschen Ballkontakt und wilde Anfeuerung für Schweden. Die Brasilianer brauchen morgen (heute) definitiv nochmal ne Klatsche.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 August 2016
    Bernard, Menthi, Zebra und 4 anderen gefällt das.
  24. Bändit

    Bändit Ahoibrause Pirat

    Registriert seit:
    25 Oktober 2004
    Beiträge:
    6,092
    Zustimmungen:
    20,736
    Ort:
    Mülheim Speldorf
    Klasse. Deutschlands frauen gewinnen gegen Schweden gold im Fußball . Deutscher Fußball und rio... das passt. Hoffentlich auch morgen :)
     
    Bernard, Matze, HerdePit und 2 anderen gefällt das.
  25. HerdePit

    HerdePit Landesliga

    Registriert seit:
    7 Juni 2013
    Beiträge:
    1,192
    Zustimmungen:
    3,278
    Ort:
    Zebratown
    Geile ******* da in Maracana!
    Das ist unser Stadion!
    Klasse gemacht, die Mädels.
    Jetzt noch die Hrubeschtruppe nachlegen, dann haben wir erstmal für Ruhe rund um den Zuckerhut gesorgt.
     
  26. shanghai

    shanghai 3. Liga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2009
    Beiträge:
    7,419
    Zustimmungen:
    24,981
    Ort:
    Markelfingen
    Uaaahhh - meine Güte - fußballerisch zwischenzeitlich weit jenseits von gut oder Böse, Wahnsinnsfehler - aber trotzdem für mich ein ganz, ganz großes Finale, taktisch, kämpferisch, einfach nur mitreißend, wie diese zwei Mannschaften durch diese 90 Minuten gegangen sind.

    Dank an das deutsche Team!

    Vor allen Dingen aber eine ganz tiefe Verneigung vor Silvia Neid!

    Mehr geht nicht!

    Und auch das sei angemerkt:

    Und diese Saison sind wir wieder dabei, in der Liga der Besten! Grandios!
     
    HerdePit und Franz gefällt das.
  27. shanghai

    shanghai 3. Liga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2009
    Beiträge:
    7,419
    Zustimmungen:
    24,981
    Ort:
    Markelfingen
    Kurzes Wort zum Kanusport:

    Man kann jammern - oder man sieht, wie der Kanuslalom in schöner Regelmäßigkeit bei Olympia Top-Fernsehquoten holt und dadurch sich durch die Zwischenzeiten tankt. Augsburg, Oberschleißheim, die Wedau, der Kanusport hat immer von den Großereignissen gelebt, ist im Falle des Slaloms damit seit Barcelona wieder olympisch obwohl eigentlich kein Massenphänomen.

    Wo ich Rendschmid verstehe: Ich habe im Slalom Jugendliche erlebt, die mit 15 um 06:30 aufs Wasser gegangen sind, vor der Schule, um dann um 16:00 wieder anzutreten, und am Wochenende wieder bis zu 5 Mal, 12-jährige mit bis zu 9 Einheiten die Woche, Jahrestrainingsplänen etc. pps..

    Und das geht komplett unter.

    Aber gerade deswegen; Ich hatte ganz wenig Lust auf die Olympischen Spiele, aber nach den letzten Tagen sage ich wieder: Welch ein Segen, wenn so fantastischen Sportlern zumindest bei Olympia alle 4 Jahre genau die Bühne geboten wird, die sie immer verdient hätten!

    Hat jemand das Damen Badminton Finale gesehen? Da verbeuge ich mich doch einfach nur sprachlos, vor dem was diese beiden Duos geboten haben.

    Nicht schimpfen: Feiern und genießen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 August 2016
    Avenger, Sebastian, Old School und 2 anderen gefällt das.
  28. Ben Bulben

    Ben Bulben PFYC-Teamchef

    Registriert seit:
    1 August 2005
    Beiträge:
    2,579
    Zustimmungen:
    10,313
    Ort:
    Walsum, Neudorf, Baerl
    Heute Nacht wäre ich ja gerne mal im deutschen Haus.
    Hockeydamen .. und die Herren kommen bestimmt auch noch mal .. und die Fussballdamen .. da wird einiges los sein.

    Noch magischer als so eine Siegerehrung .. scheinen ja die Partys im deutschen Haus zu sein ;)
     
    Sebastian, Spechti, Blue Bally und 2 anderen gefällt das.
  29. Ben Bulben

    Ben Bulben PFYC-Teamchef

    Registriert seit:
    1 August 2005
    Beiträge:
    2,579
    Zustimmungen:
    10,313
    Ort:
    Walsum, Neudorf, Baerl
    Poppy hat als erste herausgefunden wofür das bunte Dingen ist, was alle Medaillengewinner da noch bekommen .. ist ein Medaillenhalter ;)
     
    Omega gefällt das.
  30. Ben Bulben

    Ben Bulben PFYC-Teamchef

    Registriert seit:
    1 August 2005
    Beiträge:
    2,579
    Zustimmungen:
    10,313
    Ort:
    Walsum, Neudorf, Baerl
    Wenn es um etwas geht - wie bei olympischen Spielen - schaue ich ja richtig gerne Leichtathletik. Aber was mache ich, wenn die gewohnte Stimme des alten Wolf-Dieter Poschmann nicht mehr kommentiert???
    Wird ein komisches Gefühl ... der Mann ist jetzt 65 und will aufhören ...
     
  31. Blue Bally

    Blue Bally Landesliga

    Registriert seit:
    23 September 2012
    Beiträge:
    3,060
    Zustimmungen:
    4,340
    Haha Silber in 4x 100 M für Japan.USA nur auf Bronze Rang :D

    Klasse noch das Takewondo Finale der Herren bis 80 KG.In der letzten Millisekunde (Uhr war da wirklich bei 0 ) dreht der Kämpfer aus der Elfenbeinküste aus nem 5:6 noch ein 8:6 .Was für Bilder.Jubelnd rannte er aus dem Ring und ich als Zuschauer sowie Kommentator waren verdutzt,dass er es noch gedreht hat.Freut mich aber für ihn.
     
  32. Old School

    Old School 1. Liga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    19,140
    Zustimmungen:
    123,794
    So, vorletzter Tag. Leider.

    Medaillenchancen heute insbesondere wieder in 4 von 4 Kanu-Finals. Ab 14 Uhr geht es
    los. Könnte sein, dass der K 4 der Männer das ungefährdet vom Start an durchzieht, aber planbar ist nichts. Auch in den anderen drei Finals kann alles gelingen oder nichts.

    Im taekwondo habe ich die Hoffnung auch noch nicht aufgegeben.

    Um 2h dann Wecker stellen. Drei deutsche Speerwerfer, die sich mal wirklich stark ins Finale geworfen haben. Der Weltranglistenerste Röhler und die in noch besserer Form befindlichen Vetter und Weber.

    Fußball-Männer Finale gegen Brasilien in Maracana nicht vergessen (22.30 Uhr).
     
  33. Old School

    Old School 1. Liga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    19,140
    Zustimmungen:
    123,794
    Ronny Rauhe holt zum Abschluss seiner Karriere eine Bronzemedaille (K 1). Er war mit dem Spanier bis auf die tausendstel Sekunde zeitgleich, weshalb zwei Bronzemedaillen vergeben wurden.

    Guter Start in die Kanu-Finals.
    Gold war ohnehin unrealistisch. Im Gegensatz zu dem Rennen gleich. ;)
     
    Gelbschnabel und Avenger gefällt das.
  34. Streifenlily

    Streifenlily Landesliga

    Registriert seit:
    27 April 2011
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    4,085
    Ort:
    Rheinberg
    Wahnsinnsrennen von Brendel & Co. im C2. Unglaublich gute Renneinteilung mit furiosem Schlußspurt
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 August 2016
    Old School und Gelbschnabel gefällt das.
  35. Old School

    Old School 1. Liga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    19,140
    Zustimmungen:
    123,794
    Etwas überraschend hat gerade unser C2 die Brasilianer auf den letzten Metern die Goldmedaille weggeschnappt. Legende Brendel und Gold für Deutschland. Deutschland bleibt für Brasilien ein Trauma.
     
    shanghai und Gelbschnabel gefällt das.
  36. Avenger

    Avenger Landesliga

    Registriert seit:
    1 November 2012
    Beiträge:
    1,139
    Zustimmungen:
    2,369
    Ort:
    Duisburg
    Gold im C2 über 1000m
    Was für ein Endspurt !! Das sah ja aus als ob die anderen Rückwärts fahren

    Gesendet von meinem LG-H850 mit Tapatalk
     
    Streifenlily und Gelbschnabel gefällt das.
  37. Menthi

    Menthi Regionalliga

    Registriert seit:
    20 April 2005
    Beiträge:
    3,778
    Zustimmungen:
    7,247
    Ort:
    Ruhrpott
    Das Interview gerade bei der Ard zum Thema Dopingkontrollen war ja niederschmetternd.

    Fassen wir mal kurz zusammen:

    - Die Hälfte der Freiwilligen die zur Unterstützung der Kontrollen beitragen sollten sind weg (hatten kein Bock mehr)
    - Viele Kontrolleure sind abgehauen ,weil das Transportsystem zusammenbrach und sie auf eigene Kosten mit dem Taxi
    zu den Kontrollen mussten.
    - Es wurden Name Vorname und Geschlecht bei den Proben vertauscht.
    - Es wurden Sportler per Zettel und durchfragen gesucht,zwecks Kontrolle ,das dauerte teilweise Stunden.
    Unangekündigte Kontrollen sind somit eigentlich unmöglich.
    - Es waren mehrfach fremde Personen bei den Kontrollen anwesend.

    Achja das Brasilien seine Athleten Monate vorher nicht mehr kontrolliert hat ,weiß man ja.


    Würde mich nicht wundern wenn Olympia ähnlich verkommt wie die Tour de France,
    null Interesse, kein Markt mehr, kein Geld und erst dann tut sich was.


    Edit: Geil auch die Überleitung von Delling
    "Joa das hört sich ja garnicht gut an...schaun wir mal was die Kanuten machen" Thema Ende :D
     
    ska0t, rauuul, Schumi und 3 anderen gefällt das.
  38. Old School

    Old School 1. Liga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    19,140
    Zustimmungen:
    123,794
    Und Goldmedaille 16. K4 Herren. Diese Goldmedaille war eigentlich fest eingeplant. Ganz überlegen gewonnen. Ich bin wirklich begeistert.
     
    Gelbschnabel gefällt das.
  39. zottel

    zottel Landesliga

    Registriert seit:
    24 Mai 2011
    Beiträge:
    2,320
    Zustimmungen:
    3,913
    Ich auch. Es gibt doch noch Deutsche Olympioniken in Randsportarten die es schaffen die besten Leistungen am Saisonhöhepunkt abzurufen. Und wenn man überlegt, das der Männer 2 er gar nicht qualifiziert war und nur nachrücken durften wegen der Disqualifikation von Dopingsportlern und erst kurzfristig zusammengesetzt wurde, ist das sensationell.

    Gesendet von meinem ALE-L21 mit Tapatalk
     
    Old School gefällt das.
  40. Gelbschnabel

    Gelbschnabel Landesliga

    Registriert seit:
    26 Dezember 2010
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    1,027
    Ort:
    Klebealbum - Beeck
    Klasse Leistungen da heute von allen Kanuten besonders für Ronny Rauhe hat es mich gefreut auf die Tausendstel das muss man erstmal schaffen !
     
  41. Old School

    Old School 1. Liga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    19,140
    Zustimmungen:
    123,794
    Falls wir heute noch eine Goldmedaille gewinnen, wäre es die beste Bilanz nach Olympia 1996 in Atlanta. Aber leider nur nach Olympiasiegen, nicht in der Gesamtbilanz.

    Doch wer hätte das nach den ersten 5 Tagen gedacht?
     
  42. shamu

    shamu Landesliga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    1,104
    Zustimmungen:
    1,525
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Schade nur, dass wir in den medienwirksamen Sportarten Schwimmen und Leichtathletik so gut wie gar keine Rolle mehr spielen..
    Kanute Brendel übrigens Fahnenträger bei der Abschlussfeier..
     
  43. Köpi 1902

    Köpi 1902 Statistik-Fetischist

    Registriert seit:
    7 Dezember 2006
    Beiträge:
    1,925
    Zustimmungen:
    6,131
    Ein doppelter Olympiasieg von Männer und Frauen hätte schon einen gewissen Charme gehabt, dahingehend und wegen der Art und Weise sehr schade. Für Deutschland aber wesentlich besser zu verkraften, als das andersrum bei Brasilien der Fall gewesen wäre.

    Wirklich schlimm ist aber, dass ausgerechnet dieser ekelhafte Neymar nach einer widerlichen Zirkuseinlage - versuchter Okocha-Trick in einer Situation, die er durchaus anders hätte lösen können - noch mit dem finalen Schuss belohnt wird. Warum zum Teufel muss der liebe Fußballgott sowas noch geschehen lassen?! Zu schade, dass er bei der histortischen WM-Schmach nicht mit auf dem Platz stand. Hoffentlich kriegen wir den 2018 vor die Flinte! :mad:

    P.S. Bitte da löschen, wo es nicht sein soll. Die Übersicht zu den Olympischen Themen find ich diesmal mit drei unterschiedlichen Threads sehr unglücklich.
     
  44. Old School

    Old School 1. Liga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    19,140
    Zustimmungen:
    123,794
    Meine Güte, ich kann nach dieser epischen Fußballschlacht nicht schlafen. Gut, dass der erste Speer geworfen wurde.

    Die Bender-Zwillinge wirkliche Mentalitätsmonster.

    Ein Timo Horn darf ruhig mal einen Elfmeter halten -nicht nur in Duisburg. ;)

    Riesen-Leistung der Jungs, die am Ende teilweise weinten. Doch die Bilder nach dem 7-1 wiederholten sich nicht. Die Brasilianer kümmerten sich nur um sich selbst.

    Revanche für das 1-7. Nicht wirklich.

    Ps.: Gold für Röhler im Speer. :jokes66: Olympiasieg 17.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 August 2016
  45. shanghai

    shanghai 3. Liga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2009
    Beiträge:
    7,419
    Zustimmungen:
    24,981
    Ort:
    Markelfingen
    Man hat das ganze Spiel über gesehen wie die WM auf Brasiliens Psyche lastete - und die Verarbeitung war nicht immer sympathisch. Aber es war ein verdienter Sieg. Unsere Jungs haben dabei eindrucksvoll klar gemacht, dass man eine Deutsche Mannschaft schlagen kann - wir uns in so einem Spiel aber nicht abfrühstücken lassen. Mit etwas weniger Pathos und Großmannssucht hätten die Brasilianer das locker in der regulären Spielzeit gewinnen können. Süle hat mich beeindruckt. Super stark im Kopf.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 August 2016
  46. Sebastian

    Sebastian Landesliga

    Registriert seit:
    19 April 2005
    Beiträge:
    1,450
    Zustimmungen:
    4,074
    Habe nach dem Fußball auch noch bis zum Speerwerfen durchgehalten. Es hat sich gelohnt. Neben dem perfekten Goldwurf auch noch ein unglücklicher vierter Platz, es fehlten sechs Zentimeter zu Bronze. Dass man trotzdem total glücklich sein kann, bewies Johannes Vetter und begründete dies sinngemäß mit: "vor einem Jahr war ich noch die Nummer Fünf in Deutschland, jetzt bin ich die Nummer Vier der Welt." Sympathisch!
     
  47. Old School

    Old School 1. Liga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    19,140
    Zustimmungen:
    123,794
    Heute haben eigentlich nur noch die Handballer gegen Polen greifbare Medaillenchancen (Bronze), wenn wir zeitgleich die Berliner aus dem Pokal werfen. Im Marathon etc wäre eine Medaille schon die größte deutsche Olympia-Sensation dieser Spiele.

    Nur noch wenige Medaillen werden vergeben.

    Dann heute Abend noch zu hoffentlich nicht zu später Zeit die Abschlussfeier und dann sind 15 intensive Olympia-Tage leider vorbei.

    Beachvolleyball, Frauenfußball? Für mich persönlich war Kanu-Star Brendel der Höhepunkt und trägt zurecht heute die Fahne einer am Ende in der Gesamtbilanz doch wieder recht erfolglreichen Sportnation ins Olympiastadion. Brendel vier Olympiasiege seit 2008 bei vier Starts. Oder täusche ich mich da jetzt?
     
  48. Rheinpreussenzebra

    Rheinpreussenzebra 3. Liga

    Registriert seit:
    20 Januar 2014
    Beiträge:
    4,831
    Zustimmungen:
    27,148
    Ort:
    Hartefeld
    @Old School Laut seiner Homepage das erste Gold 2012. Dazu in Rio zweimal Gold. Aber auch die anderen Erfolge von ihm sind schlicchtweg großes Kino. Glaube das er auch noch nicht am Ende angekommen ist. Einfach ein toller Sportler. Jammert auch nicht rum wegen fehlender Förderung.
     
    shanghai, Gelbschnabel und Old School gefällt das.
  49. Gelbschnabel

    Gelbschnabel Landesliga

    Registriert seit:
    26 Dezember 2010
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    1,027
    Ort:
    Klebealbum - Beeck
    Die Olympischen Spiele in Rio sind nun Geschichte und Brasilien bzw. die Region Rio kann sich wieder um seine eigentlichen Probleme kümmern. Halt ! es kommen ja noch die Paralympics doch die werden wohl nur wie immer sehr wenig Medieninteresse finden wie man hört und liest sollen auch erst 12% der Tickets für die einzelnen Veranstaltungen verkauft worden sein.

    Zu den deutschen Olympioniken in Rio, Platz 5 im Medaillenspiegel ( 42 Medaillen ) davon 17 goldene und etliche persönliche Bestleistungen - ich finde es klasse ! Im Vergleich dazu, wie immer gerne erwähnt, London 2012 Platz 6 und 11 goldene aber insgesamt 44 Medaillen, also die Vorgabe knapp erreicht. Trotzdem scheint man insgesamt mit der Leistung einzelner Sportbereiche als Beispiel sei hier mal Schwimmen und Leichtathletik genannt nicht ganz zufrieden zu sein, wie man hört will man sich ja zusammen setzen und darüber reden bzw. Verbesserungen einleiten, schauen wir mal wie es 2020 in Tokio weitergeht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 August 2016
    Omega und Franz gefällt das.
  50. MarZeRo

    MarZeRo Regionalliga

    Registriert seit:
    17 Oktober 2009
    Beiträge:
    2,296
    Zustimmungen:
    8,894
    Olympia in Rio, was bleibt? Das unfairste Publikum das ich kenne. Ist ein Brasilianer im Wettbewerb wurde keine andere (bessere) Leistung anerkannt sondern gnadenlos niedergepfiffen. Für mich die schlechtesten Spiele seitdem ich Olympia verfolge. Wird Bach mit seinem IOC trotzdem abfeiern. Warten wir mal was in den nächsten Monaten und Jahren noch so an Dopingenthüllungen aufkommen...
     
    Menthi, Matze, MSV02Duisburg und 4 anderen gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden