Stadtentwicklung Duisburg

Dieses Thema im Forum "In und um Duisburg" wurde erstellt von Old School, 8 Oktober 2008.

  1. Montalbano

    Montalbano Regionalliga

    Registriert seit:
    1 Januar 2011
    Beiträge:
    1,548
    Zustimmungen:
    7,058
    Ort:
    Meiderich
    Wie war die Bratwurst?
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 Juni 2018
    esteban gefällt das.
  2. Enigma

    Enigma Kleine Raupe Nimmersatt

    Registriert seit:
    25 Oktober 2004
    Beiträge:
    4,352
    Zustimmungen:
    10,828
    Ort:
    Schlaraffenland
    Gibt es Bockwurst?
     
  3. Montalbano

    Montalbano Regionalliga

    Registriert seit:
    1 Januar 2011
    Beiträge:
    1,548
    Zustimmungen:
    7,058
    Ort:
    Meiderich
    Das ist jetzt eher mies gelaufen. :verzweifelt:

    Straßenbau-Arbeiten
    Stadt Duisburg lässt die Anwohner der Gerhardstraße hängen
    Gregor Herberhold 28.06.2018 - 06:00 Uhr - NRZ

    Duisburg-Mittelmeiderich. Seit über einem Jahr warten die Anlieger darauf, dass die Bauarbeiten endlich weiter gehen. Nach dem Kanalbau war Schluss. Dabei stand mehr an.

    [...] Inzwischen wurde das Baustellenschild beseitigt. Das kam manchen Spanisch vor. „Soll die Straße jetzt etwa so bleiben?“ fragte man sich im Viertel. Und rief mal in unserer Redaktion an. [...]

    weiterlesen
     
  4. Zebra Libre

    Zebra Libre Regionalliga

    Registriert seit:
    7 November 2007
    Beiträge:
    2,557
    Zustimmungen:
    8,780
    Ort:
    Mülheim
    Das ist ja mittlerweile Methode. Auch in anderen Städten, z.B. in Essen. In der kompletten Straße in der ich arbeite, wurden vor Jahren auch Arbeiten an den Leitungen durchgeführt und nur wieder zu gestümpert. Jahre vergingen, der Status der Straße hat sich in der Zwischenzeit von Hauptstraße zur Parallelstraße geändert und jetzt soll alles wieder chic gemacht werden, auf Kosten der Anwohner.
    Unfassbar ekelhafte Masche!
     
    Montalbano, MasterAuditor und WickedWitch gefällt das.
  5. HörAufDieStimme

    HörAufDieStimme Bezirksliga

    Registriert seit:
    1 Juni 2016
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    602
    Wie weit kommt das hier noch?
    Du triffst es mit der Wortwahl "EKELHAFT" schon sehr gut.

    Ich habe vor 3Wochen die Wirtschaftsbetriebe angerufen, ob man nicht langsam mal das ganze Unkraut usw. beschneiden will welcher aus dem anliegenden Park mittlerweile in die Straße wuchert. Das größere übel ist, dass die Straßenschilder verdeckt sind.
    Ortsfremde könnten meinen hier sei "Rechts vor Links", dann kracht es aber gewaltig.
    Einige Tage später bekam ich doch Tatsächlich nochmal einen Rückruf, das man sich SOFORT darum kümmert...wie gesagt, bis HEUTE ist absolut nichts passiert. Die Autos fahren jetzt schon mittig auf der Fahrbahn weil man sonst die Äste mitschleift, die Straßenschilder sind mittlerweile komplett zugewachsen.

    In diesem Zusammenhang würde ich übrigens mal gerne wissen, sollte es hier zu einem Unfall kommen, wer haftet dafür? Wie gesagt, entsprechende Verkehrsschilder sind zugewachsen.
     
  6. ze1970bra

    ze1970bra Regionalliga

    Registriert seit:
    1 November 2012
    Beiträge:
    3,359
    Zustimmungen:
    9,290
    Ort:
    Duisburg
    @HörAufDieStimme: Ich vermute mal, dass die Beschäftigten der Wirtschaftsbetriebe genug damit zu tun haben, der immer größer werden Vermüllung durch wilde Kippen in der Stadt Herr zu werden. Da bleibt dann etwaiger Wildwuchs bzw. dessen Beseitigung schon einmal auf der Strecke.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5 Juli 2018
    ruhrpottrover, igw459 und Boris gefällt das.
  7. ruhrpottpsycho

    ruhrpottpsycho ZebraTrucker

    Registriert seit:
    4 Februar 2007
    Beiträge:
    3,936
    Zustimmungen:
    11,673
    Ort:
    Neumühl
    Da hilft Personal einstellen. Wir zahlen schließlich genug für die Kommunen.
     
  8. HörAufDieStimme

    HörAufDieStimme Bezirksliga

    Registriert seit:
    1 Juni 2016
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    602
    Sprich, man soll diese Zustände einfach nur noch Akzeptieren oder wie soll ich das Versehen?
    Ruhrpottpsycho hat schon recht, wenn die den Aufgaben nicht mehr gewachsen sind, dann muss man darüber reden.

    Mittlerweile kann man an einigen Ecken und Orten Filme drehen und behaupten es sei Tschernobyl wo sich die Natur alles zurück holt.
     
  9. ze1970bra

    ze1970bra Regionalliga

    Registriert seit:
    1 November 2012
    Beiträge:
    3,359
    Zustimmungen:
    9,290
    Ort:
    Duisburg
    Natürlich soll man diese Zustände nicht akzeptieren! Es ging mir lediglich darum, eine mögliche Ursache für den von dir beschriebenen Wildwuchs aufzuzeigen. Nämlich dass die Mitarbeiter der Wirtschaftsbetriebe anderweitig stark eingebunden sind. Und können die Wirtschaftsbetriebe aus Personalmangel ihren Aufgaben deshalb nicht richtig nachkommen dann müssen logischerweise neue Mirarbeiter eingestellt werden.

    P.S.: Hoffentlich ist die Antwort in deinem Sinne. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 Juli 2018
  10. Stadtmauer

    Stadtmauer 3. Liga

    Registriert seit:
    8 Februar 2006
    Beiträge:
    2,002
    Zustimmungen:
    10,631
    Ort:
    Duisburg am Rhein
  11. Trueblue

    Trueblue MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 März 2008
    Beiträge:
    8,681
    Zustimmungen:
    36,177
    Ort:
    Zebranistan
    Eine architektonische Grausamkeit. Schade für den Standort. :mad:
     
    hightower, Boris, SchwarzeRose und 5 anderen gefällt das.
  12. Phelan

    Phelan Landesliga

    Registriert seit:
    14 September 2005
    Beiträge:
    1,642
    Zustimmungen:
    2,405
    Ort:
    Duisburg-Rheinhausen
    Was ein pottenhässlicher Klumpen... was haben die sich denn dabei gedacht? :mad::vogel:
     
    hightower gefällt das.
  13. Enigma

    Enigma Kleine Raupe Nimmersatt

    Registriert seit:
    25 Oktober 2004
    Beiträge:
    4,352
    Zustimmungen:
    10,828
    Ort:
    Schlaraffenland
    Weiß nicht, da gibt es doch viel hässlichere und einfallslosere Bauten hier.
     
    MSV_Tobi1990, Uuuwe, embe und 4 anderen gefällt das.
  14. Blue Bally

    Blue Bally Landesliga

    Registriert seit:
    23 September 2012
    Beiträge:
    2,821
    Zustimmungen:
    3,782
    Ich warte auch erst einmal ab, wie es aussieht wenn es dann steht.
     
    Neustart und eff-bee gefällt das.
  15. Hugues

    Hugues Landesliga

    Registriert seit:
    16 November 2011
    Beiträge:
    1,007
    Zustimmungen:
    1,896
    Ort:
    Diaspora
    Wo genau soll das Gebäude denn hin - zwischen Holzlager & KrankiKom?
    So groß & luftig wie auf dem Kozeptbild ist die Fläche nicht (mehr).
    Aber schlimmer als das Cityparkhaus auf der anderen Straßenseite wird es sicher nicht aussehen.
     
    Neustart gefällt das.
  16. Meide1963rich

    Meide1963rich 3. Liga

    Registriert seit:
    14 Mai 2007
    Beiträge:
    4,178
    Zustimmungen:
    12,713
    Ort:
    Unter-Meiderich
    Duisburg ist ja bekannt für architektonische Leckerbissen und fachkundiges Publikum. War es nicht Duisburg, dass Gropius zum Bauhaus inspirierte?

    Leute, jeder Neubau der anders rüberkommt ist besser als ein verwaistes Grundstück. Freut euch über Investoren die nach Duisburg kommen anstatt wegen Architektur zu jammern... sind wir hier in Düsseldorf?
     
    esteban, MSV_Tobi1990, Neustart und 5 anderen gefällt das.
  17. KIKA

    KIKA Regionalliga

    Registriert seit:
    1 Februar 2005
    Beiträge:
    3,599
    Zustimmungen:
    5,224
    Ort:
    Neukirchen-Vluyn
    Ich guck halt immer sehr gerne Reportagen über Architektonische Schandtaten, die Städten heute furchtbar leid tun. Aber wer weiß schon, wie jemand in 30 Jahren darüber denkt.
    Müßt ihr mal gucken, sowas kommt ab und zu auf 3Sat.

    Da geht es auch darum, das das was heute als richtig und schön erscheint, nur da ist, weil früher mal altes gewichen ist.
    Vielleicht weint auch bald jemand dem Horten Kaufhaus nach, wie man einen solch schönen Würfel einfach Sprengen konnte, oder auch den Güterbahnhof, der Architektonisch wertvoll war, und zb. als Gastrozentrum seinen Reiz gehabt, und Gäste von nah und Fern gelockt hätte. Wer weiß das schon.
     
    igw459 gefällt das.
  18. Stadtmauer

    Stadtmauer 3. Liga

    Registriert seit:
    8 Februar 2006
    Beiträge:
    2,002
    Zustimmungen:
    10,631
    Ort:
    Duisburg am Rhein
    Weiß garnicht was ihr habt. Ich finde es an sich optisch ganz gut. Kann man abschließend eh erst beurteil, wenn es letztlich steht.

    Aber wenn jetzt schon gebaut wird, muss man sich was anderes zum meckern suchen. :pfeifen:
     
  19. Baldwien

    Baldwien Bezirksliga

    Registriert seit:
    27 Oktober 2011
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    971
    Ort:
    Huckingen
    So schlecht finde ich es nicht. Und (fast) jede Investition in meine Heimatstadt ist mir erstmal wilkommen
     
  20. KIKA

    KIKA Regionalliga

    Registriert seit:
    1 Februar 2005
    Beiträge:
    3,599
    Zustimmungen:
    5,224
    Ort:
    Neukirchen-Vluyn
    Boris gefällt das.
  21. KIKA

    KIKA Regionalliga

    Registriert seit:
    1 Februar 2005
    Beiträge:
    3,599
    Zustimmungen:
    5,224
    Ort:
    Neukirchen-Vluyn
  22. Enigma

    Enigma Kleine Raupe Nimmersatt

    Registriert seit:
    25 Oktober 2004
    Beiträge:
    4,352
    Zustimmungen:
    10,828
    Ort:
    Schlaraffenland
    Komisch, dass die Sport Arena IM Centro kein Problem war. Sonst ist da nur noch Voswinkel oder so. Sportartikel kann man im Centro im Prinzip ganz schlecht kaufen.

    Ich würde mich über einen Decathlon um die Ecke wirklich freuen, nach Essen zu fahren ist immer ein wenig Aufwand. Parkgebühren, Stau auf der A40 usw.
     
  23. Bart_Simpson

    Bart_Simpson 3. Liga

    Registriert seit:
    24 Oktober 2004
    Beiträge:
    5,885
    Zustimmungen:
    14,975
    Ort:
    Duisburg
    Naja man hat sich durch die Absage des Outlets halt auch einen Ruf erarbeitet das man hier in Duisburg eh gegen alles ist.
     
  24. Stadtmauer

    Stadtmauer 3. Liga

    Registriert seit:
    8 Februar 2006
    Beiträge:
    2,002
    Zustimmungen:
    10,631
    Ort:
    Duisburg am Rhein
    Das ist doch Quatsch. Eine Absage des Outlets war einfach nur weitsichtig und nicht "wir sind gegen alles".

    Man ist nicht gegen alles nur gegen das was in den Augen der Mehrheit schadet .
     
    Carsten und rauuul gefällt das.
  25. Spechti

    Spechti 3. Liga

    Registriert seit:
    25 Oktober 2004
    Beiträge:
    6,486
    Zustimmungen:
    13,326
    Es macht von Decathlon absolut Sinn nach Oberhausen zu gehen. Im Centro ist mit Sportartikeln seit langem nahezu tote Hose. Der Intersportladen ist jetzt nicht der Hit. Decathlon Ansich zieht ja schon ne Menge Leute an (in Herne ist regelmäßig zum Wochende oder gar Ferienbeginn Vollalarm angesagt), die werden aber sicher auch ordentlich Kunden aus dem Centro ziehen.

    Generell bietet Decathlon aber auch vielfach Ware an welche der normale Innenstadthändler nicht im Programm hat. Kajaks, Kanus, Zelte etc. (Ob das jetzt die Topseller sind glaube ich zwar nicht, aber sie bieten sie halt auch an.

    Man darf aber auch nicht darüber hinwegsehen das auch Decathlon teilweise einfachste Warenqualität bietet, die der Sportladen in der City ganz bestimmt nicht verkaufen möchte. Heutzutage muss man aber eh aufmerksam einkaufen gehen.
     
    Oliver71 und Matze gefällt das.
  26. Bart_Simpson

    Bart_Simpson 3. Liga

    Registriert seit:
    24 Oktober 2004
    Beiträge:
    5,885
    Zustimmungen:
    14,975
    Ort:
    Duisburg
    Es ist aber so ein Zeichen nach außen. Als Unternehmer plane ich da, wo ich die größeren Chancen habe zu bauen. Denn auch so eine Planung verschlinkt Unsummen. Das Zeichen was Duisburg durch diese Absage des Outlets gegeben hat, ist gravierend.
     
    Enigma, Don Zebro, Zebra Libre und 6 anderen gefällt das.
  27. Enigma

    Enigma Kleine Raupe Nimmersatt

    Registriert seit:
    25 Oktober 2004
    Beiträge:
    4,352
    Zustimmungen:
    10,828
    Ort:
    Schlaraffenland
    Es gibt halt drei Sichten, die ich alle nachvollziehen kann.

    Die contra Outlet und die pro Outlet ebenso.

    Aber die dritte ist hier relevant. Die Außenwirkung von "countra Outlet" ist leider, auch wenn es gute Gründe gegen das Outlet gegeben hat, die Duisburger haben keinen Bock auf sowas.
     
    Thailand und Bart_Simpson gefällt das.
  28. Stadtmauer

    Stadtmauer 3. Liga

    Registriert seit:
    8 Februar 2006
    Beiträge:
    2,002
    Zustimmungen:
    10,631
    Ort:
    Duisburg am Rhein
    Auf einen Investor, der die Interessen der Stadt (welche letztlich den Bürgern gehört) nicht berücksichtigt, kann ich persönlich letztlich sehr gut verzichten.

    Im übrigen beherrschen gute Investoren das Zusammenspiel mit Bürgern ganz gut. Man will sich ja gut stellen. Wer das nicht will oder kann, muss halt woanders hin gehen.
     
    Sebastian, MasterAuditor und igw459 gefällt das.
  29. freak01

    freak01 Nörgelenkel

    Registriert seit:
    1 September 2008
    Beiträge:
    3,706
    Zustimmungen:
    11,388
    Ort:
    Duisburg
    Und diese Außenwirkung geht ja weiter so. Sechs-Seen-Platte Bebauung soll auch gestoppt werden. Die Investoren dürfte es da nicht interessieren woran es liegt. Das Signal, dass ausgestrahlt wird: Die Duisburger Bürger möchten nichts neues, sondern es soll alles so bleiben wie es ist.

    Man wird eh erst in einigen Jahren sehen, ob das wirklich positiv war. Aktuell sehe ich durch das Nein für das Outlet-Center nicht viele positive Änderungen. Das jetzt nen Supermarkt dahinten hinkommt wird hier ja als sehr großer Erfolg gefeiert, zeigt mir aber, dass der Bereich immer weniger als "Innenstadt" wahrgenommen wird. Auch wenn es für die Leute, die dort wohnen, natürlich positiv ist. :jokes66:
     
    MSV_Tobi1990, Blue Bally, KIKA und 4 anderen gefällt das.
  30. Enigma

    Enigma Kleine Raupe Nimmersatt

    Registriert seit:
    25 Oktober 2004
    Beiträge:
    4,352
    Zustimmungen:
    10,828
    Ort:
    Schlaraffenland
    Aber warum sollte ein Investor sich denn überhaupt überlegen in Duisburg zu investieren wenn in der Vergangenheit einfach nichts umgesetzt werden konnte? Da steckt doch niemand Energie rein.
     
    Thailand, Innenhafen und Bart_Simpson gefällt das.
  31. Stadtmauer

    Stadtmauer 3. Liga

    Registriert seit:
    8 Februar 2006
    Beiträge:
    2,002
    Zustimmungen:
    10,631
    Ort:
    Duisburg am Rhein
    Das stimmt doch einfach nicht und ist leider das negative denken. Würde man mal etwas neutraler daran gehen erkennt man viele positive Dinge die Duisburg bietet und die auch viele Investoren schätzen.
     
    Boris, Baldwien und Franz gefällt das.
  32. Enigma

    Enigma Kleine Raupe Nimmersatt

    Registriert seit:
    25 Oktober 2004
    Beiträge:
    4,352
    Zustimmungen:
    10,828
    Ort:
    Schlaraffenland
    Duisburg ist spitze, keine Frage, aber du und ich sehen das sicher anders als fremde Investoren. Die werden vorher eine Analyse machen an welchen Standort sie gehen können.
    Da werden die Entscheidungen der letzten Zeit eben berücksichtigt und Duisburg fliegt in Runde eins direkt raus.

    Das ist auch kein negatives Denken, sondern eher eine nüchterne Betrachtung der Lage.
     
    Bart_Simpson gefällt das.
  33. Stadtmauer

    Stadtmauer 3. Liga

    Registriert seit:
    8 Februar 2006
    Beiträge:
    2,002
    Zustimmungen:
    10,631
    Ort:
    Duisburg am Rhein
    Viele Bauprojekte sprechen aber auch gegen diese Theorie.
     
  34. HörAufDieStimme

    HörAufDieStimme Bezirksliga

    Registriert seit:
    1 Juni 2016
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    602
    Wieso bzw. warum? Habe deswegen nichts gelesen...
    Die Stadt Duisburg hat doch vor ein paar Tage noch geschrieben das in ca. 2Wochen die Offenlegung des Bebauungsplans begonnen wird und damit startet auch der Beteiligungsprozess.

    Zumindest nicht Negativer wenn ich mir die Situation ab 14Uhr auf der A59 anschaue, gerade mit dem Hintergrundwissen das eine Berliner Brücke erst in 12Jahren (wenn überhaupt) neu aufgebaut wird.
    Das Verkehrschaos wäre unzumutbar geworden.
    Hier hätte man im vorfeld schon mit mio € dafür sorgen müssen das so etwas geklärt ist.
     
    hightower und TaktikFuchs gefällt das.
  35. TaktikFuchs

    TaktikFuchs Kreisliga

    Registriert seit:
    11 Februar 2018
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    434
    Wenn dann ist das ein Zeichen an Investoren, die planen irgendwelche Shopping Paleste neben die City zu stellen. Alles was mit Wohnungsbau zutun hat, zumindest südlich vom Zentrum, geht weg wie warme Semmeln.
    In Großenbaum z.B. weiß man gar nicht mehr wo man was hin setzen soll.
    Das Sechs-seen-platten Viertel wird auch kommen. Die Frage ist nur, wie viel Gelände bebaut werden darf. Und spätestens dann müssen die Exil Düsseldorfer und Co. gucken wo sie bleiben und dann bleibt eigentlich nur noch das Güterbahnhofsgelände und frei werdende Grundstücke am Rhein, falls sich die Industrie in den nächste 10-20 Jahren sukzessive verkleinert.

    Wohnen im Duisburger Süd ist schwer in Mode und wird sich langsam aber sicher auf die Mitte ausbreiten.
    In 50 Jahren oder so werden dann vielleicht auch Teile vom Norden profitieren.
     
  36. Enigma

    Enigma Kleine Raupe Nimmersatt

    Registriert seit:
    25 Oktober 2004
    Beiträge:
    4,352
    Zustimmungen:
    10,828
    Ort:
    Schlaraffenland
    Ja gut, da kaufen sich dann solvente Düsseldorfer für "günstiges" Geld eine Immobilien in Duisburg und für Duisburger sind die Preise nicht bezahlbar....
     
    Menthi und Montalbano gefällt das.
  37. Bart_Simpson

    Bart_Simpson 3. Liga

    Registriert seit:
    24 Oktober 2004
    Beiträge:
    5,885
    Zustimmungen:
    14,975
    Ort:
    Duisburg
    Jup ist es. Verheerend genug.
     
  38. Avenger

    Avenger Landesliga

    Registriert seit:
    1 November 2012
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    1,829
    Ort:
    Duisburg
    Zur Zeit gibt es überall gegen alles Bürgerinitiativen, selten sind diese so durchdringend wie beim DOC, aber gegründet werden diese dauernd und zwar in jeder Stadt.
    Was ich bisher so gehört habe wird die Kritik für das Scheitern des DOC eher beim damaligen Investor gesucht, der die Kritik aus der Bürgerschaft und der Fachwelt schlicht nicht ernstgenommen hat.
    Man sollte ja nicht vergessen, dass quasi alle Experten ob extern oder intern, das DOC aus verschiedenen Gründen sehr sehr kritisch gesehen haben.

    Was andere Projekte angeht mache ich mir wenig Sorgen. Die Wohnbauprojekte in der City und 6-See-Wedau werden Recht problemlos gelingen.


    Gesendet von meinem LG-H850 mit Tapatalk
     
    Rock Steady, Stadtmauer und Sebastian gefällt das.
  39. TaktikFuchs

    TaktikFuchs Kreisliga

    Registriert seit:
    11 Februar 2018
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    434
    Bitte um Erklärung, warum es nicht gut ist, dass uns ein Palast erspart bleibt, der Mitarbeiter sucht die auf 450 Euro Basis schuften ne nicht in ihre Rentenkasse zahlen und nicht zu vergessen, dass die A59 den zusätzlichen Verkehr nicht verkraften würde?
     
  40. Enigma

    Enigma Kleine Raupe Nimmersatt

    Registriert seit:
    25 Oktober 2004
    Beiträge:
    4,352
    Zustimmungen:
    10,828
    Ort:
    Schlaraffenland
    Das Problem ist ja nicht die Ablehnung des Outlets. Selbst wenn es überhaupt keinen Grund für ein Center gegeben hätte und die Ablehnung zu 100% und für alle klar nachvollziehbar gewesen wäre: Nach außen hin bliebe ja dennoch irgendwie den Eindruck man wollte hier in Duisburg so Projekte generell nicht.
     
  41. KIKA

    KIKA Regionalliga

    Registriert seit:
    1 Februar 2005
    Beiträge:
    3,599
    Zustimmungen:
    5,224
    Ort:
    Neukirchen-Vluyn
    Übrigens in meinen Augen auch eine negative Entwicklung, wo man draus lernen sollte.
    In G-Baum wurde mittlerweile wirklich jeder qm zugebaut. Aus wohnen im grünen wurde wohnen am grünen.
    Erst wurde unsere BMX Bahn zugebaut, dann hat man noch nicht mal vor der BSA hinter der Grundschule halt gemacht (wo kicken die Blagen heute?), und am Ende noch Am Dickelsbach die letzte große Freifläche zubetoniert, wir haben da immer unsere Drachen steigen lassen^^, es kam nen Zirkus usw...
     
  42. Bart_Simpson

    Bart_Simpson 3. Liga

    Registriert seit:
    24 Oktober 2004
    Beiträge:
    5,885
    Zustimmungen:
    14,975
    Ort:
    Duisburg
    Diese Aussage von mir bedeutete eher das wir durch die Ablehnung andere Investoren abgeschreckt haben.
     
  43. Avenger

    Avenger Landesliga

    Registriert seit:
    1 November 2012
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    1,829
    Ort:
    Duisburg
    Das glaube ich eigentlich nicht.
    Investoren sind ja auch nicht doof und gucken sich Begleitumstände an.
    Das dort jetzt nichts passiert liegt ja eher daran das Krieger bei Kritik wie ein kleines Kind reagiert.
    Ansonsten sieht man ja eher , dass man genug Investoren für die anstehenden Projekte hat. Sowohl bei 6-Seen als auch Mercator-Quart gibt es so viele Voranfragen das man definitiv nicht alle bedienen kann.
    Und selbst so ein eher schwieriges Projekt wie der Umbau des St. Vincenz oder des alten Ordnungsamt haben Geldgeber gefunden .

    Gesendet von meinem LG-H850 mit Tapatalk
     
    Stadtmauer gefällt das.
  44. ruhrpottrover

    ruhrpottrover Chevalier

    Registriert seit:
    24 Oktober 2004
    Beiträge:
    1,099
    Zustimmungen:
    1,288
    Ort:
    Dynslacken
    Das Problem ist meines Ermessens ein ganz anderes. In Duisburg sind die Steuersätze für Eigentum und Gewerbe definitiv zu hoch.

    Zum Einen:
    Nehmen wir mal die durchschnittliche Familie, die sich Eigentum anschaffen mag. Im Duisburger Süden sind zu vernünftigen Preisen weder Immobilien noch Baugrund zu bekommen, da Düsseldorfer, die sich das Bauen bzw. das Eigentum in Dummdorf nicht mehr leisten können, hierher ausweichen. Dazu eine exorbitante Grundsteuer. Will man in Duisburg bleiben, muss man in den Norden ausweichen, der in großen Teilen eben nicht das bietet, was man sich als junge Familie eben wünscht. Also geht man in die Peripherie, wenn es dort noch günstig ist!!! Neue Wohngebiete wie das Projekt in Wedau dürfen eben nicht nur höherklassiges Wohnen am See für solvente Bauherren ermöglichen sondern mit einem soliden Mix von Bewohnern aller Bevölkerungsschichten einhergehen!

    Ich für meinen Teil kann nur für Dinslaken sprechen. Genau aus dem oben beschriebenen Grund ist in bei uns kein Grundstück mehr zu bekommen. Es geht inzwischen soweit, dass Wohnungen, Häuser und Grundstücke gar nicht mehr auf dem freien Markt zu bekommen sind. Alteingesessene machen die Geschäfte untereinander. Frei nach dem Motto: Deine Tochter sucht ein Grundstück? ICH HAB DA NOCH EINS!

    Zum Anderen:
    Investitionen in Duisburg sind für Unternehmen oftmals unattraktiv, da die Gewerbesteuer einfach zu hoch ist. Die harten (Brückeninfrastruktur, schlechtes ÖV-Angebot, Fachkräftemangel, etc.) und weichen Standortfaktoren (marode Schulen, Kindergärten, hohe Kitagebühren, schlechtes Image der Stadt bundesweit etc.) sind für den Aufwand, den die Unternehmen betreiben müssen einfach zu hoch.

    Irgendwie ist das ein Perpetuum mobile, das einmal in Gang, schlecht aufzuhalten ist!
     
    Omega, ParanoidDog, Blue Bally und 2 anderen gefällt das.
  45. ruhrpottrover

    ruhrpottrover Chevalier

    Registriert seit:
    24 Oktober 2004
    Beiträge:
    1,099
    Zustimmungen:
    1,288
    Ort:
    Dynslacken
    Das liegt m. E. eher an der Niedrigzinsphase als an den guten Begleitumständen!
     
  46. Avenger

    Avenger Landesliga

    Registriert seit:
    1 November 2012
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    1,829
    Ort:
    Duisburg
    Davon profitieren natürlich zur Zeit alle.
    Es ist ja mittlerweile soweit, dass die Grundstücks- und Immobilienpreise in den 1A Städten so hoch sind, das sich viele Investoren auf die 1B und C Städte konzentrieren.

    Gesendet von meinem LG-H850 mit Tapatalk
     
    ruhrpottrover gefällt das.
  47. HörAufDieStimme

    HörAufDieStimme Bezirksliga

    Registriert seit:
    1 Juni 2016
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    602
    Am Ende ist es doch eh ein 0 Summen Spiel, Zinsen niedrig, Immobilie teuer. Zinsen hoch, Immobilie billiger...
    Was man aktuell an Zinsen spart, das verliert man an überteuertem eigenheim...
     
    KIKA gefällt das.
  48. Ziggi

    Ziggi Hat 2 Pizzaschneider

    Registriert seit:
    27 Oktober 2004
    Beiträge:
    3,236
    Zustimmungen:
    7,776
    Ort:
    Rheinhausen
    Das ist nicht richtig. Unter dem Strich zahlt man jetzt definitiv weitaus mehr, als zu Zeiten von höheren Zinsen.
     
  49. HörAufDieStimme

    HörAufDieStimme Bezirksliga

    Registriert seit:
    1 Juni 2016
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    602
    Das machst du woran fest?
    Ueber welchen Zeitraum und Zins?
    Ziemlich pauschal...
     
    rauuul gefällt das.
  50. KIKA

    KIKA Regionalliga

    Registriert seit:
    1 Februar 2005
    Beiträge:
    3,599
    Zustimmungen:
    5,224
    Ort:
    Neukirchen-Vluyn
    Ich kenne die These von WDR2, dort ist es öfters Thema. Dort sind dann Experten die auch 1x vor den explodierten Preisen warnen, vor der höheren Handwerkerkosten bei gebrauchten Immobilien, und vor allen vor der Anschlussfinanzierung in der Zukunft.
    Das ist natürlich auch Ortsabhängig, weiss nicht ob es mehr Interessenten für Eigentumswohnungen an der Wahnheimer Straße gibt, aber es gibt zur Zeit halt wesentlich mehr Leute auf Immobiliensuche.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden