Supercup

Dieses Thema im Forum "Internationale Wettbewerbe" wurde erstellt von shanghai, 11 August 2015.

  1. shanghai

    shanghai 3. Liga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2009
    Beiträge:
    8,073
    Zustimmungen:
    27,039
    Ort:
    Markelfingen
    Episch...

    Ganz großes Fußballkino, und das werde ich mir von niemand relativieren lassen.

    Was da bis in Minute 120 immer wieder an wirklich großem Fußball geliefert wurde, war ein Lehrstück.
     
  2. Porto

    Porto Regionalliga

    Registriert seit:
    10 Mai 2010
    Beiträge:
    1,162
    Zustimmungen:
    5,679
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    War echt eine Wahnsinns-Begegnung. Hab seit langem kein so intensives, technisch versiertes und gleichzeitig kampfbetontes Spiel gesehen!
     
  3. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    5,655
    Zustimmungen:
    14,252
    Genervt hat mich Rolfes, der irgendwie so schwingungsfähig wie ein sprechender Fussballfragenbeantwortungsautomat war. Und dann eingangs gleich der ohne Zusammenhang reingedrückte Hinweis darauf, wie wundervoll fair das Angebot von Rasenballsport aufs Wiederholungsspiel ist...mal nur gut, dass man da nicht gleich die Glotze wieder ausmachte, oder aus dem Fenster schmiss.
    Wer das getan hat, hat sich selbst um einen tollen Fernsehfussballabend gebracht.

    Denn das folgende Spektakel war schon grandios. Duell der Freistossspezialisten. Dann die Phase der drückenden Überlegenheit Barcas, als sie nur so zauberten. Dieser Rafinha als beinahe vollgültiger Neymar-Ersatz, der Variantenreichtum des zugleich kraftvollen Suarez. Iniesta, mittlerweile mit einer Ausstrahlung, wie sie früher auch Zidane nur an seinen besten Tagen erreichte. Dani Alves: ist das der gleiche Mann, den ein Scolari in Brasilien auf der Bank hat versauern lassen? Messi: taucht immer wieder ab, wie man es seit jeher kennt, bringt sich dann plötzlich zumeist als Regisseur ein, macht aber immer noch mit einer Konstanz Spektakuläres, die unglaublich ist.

    Ich hatte für die zweite Hälfte allerdings nicht mehr viel erwartet, ausser ein gepflegtes Auslaufen des Cl-Siegers. Vor allen Dingen natürlich nicht, dass Barca sich solch eine Blösse geben würde. Sevilla machte es zwar grandios, mit viel Wagemut und einer guten mannschaftlichen Geschlossenheit, aber sie mussten keineswegs über sich hinauswachsen, um die Katalanen an den Rand der Niederlage zu bringen. Ich hätte es denen am Ende auf jeden Fall gegönnt.

    Interessant, wie lebhaft Immobile war, nicht zu fassen, dass es der gleiche Spieler war, der wohl als Dortmunds spektakulärster Fehleinkauf seit langer Zeit gelten muss. Gibt der von ihm geübten Klopp-Kritik, ein Nebenaspekt, sofort ein ganz anderes Gewicht, seine zweite Halbzeit. Er war für mich die entscheidende Einwechslung im Hinblick darauf, dass Sevilla die Verlängerung (unfasslich!) nach dem 4:1 noch sehr zügig erreicht hat.

    Der abschliessende Freistoss zeigte wieder mal, was einen Messi auch ausmacht: zuerst in die Mauer geschossen (vermutlich Handspiel) aber dann, statt auf Schiedsrichterpfiff oder sonst was zu warten, einfach mal einen pfeilgeraden direkten Flachschuss abgefeuert, ganz kunstlos, dafür so feste, dass ihn der Torwart nur abklatschen lassen kann. Mindestens die Hälfte dieses finalen Abstaubers durch Pedro geht also auch noch auf den kleinen Argentinier. Er ist und bleibt die entscheidende Schlüsselfigur in diesem Starensemble.

    Die Neuausrichtung durch Luis Enrique, weg von Dominanz durch endlos zelebrierten Ballbesitz und hin zu Spielfreude und Kontern, birgt einige Risiken für Barca, das sah man gestern nicht zum ersten Mal deutlich. Es wirkte sich bereits letztes Jahr, etwa gegen die Bayern, aus. Wenn der neutrale Zuschauer deshalb viel mehr Tore zu sehen kriegt, ist für den natürlich alles ziemlich OK.
     
  4. Flomon_2

    Flomon_2 Landesliga

    Registriert seit:
    14 September 2007
    Beiträge:
    1,144
    Zustimmungen:
    1,837
    Ort:
    Krefeld-Gartenstadt
    Schön das auch andere das Spiel als genial empfanden. Ich war zeitweilig auch total geflasht.
    Kurz noch mal zu Messi. Von mir aus können die ihm den Titel Weltfussballer des Jahres schon mal vorab bis zu seinem ausscheiden aus dem Profifußball verleihen. Was der da gestern wieder abgeliefert hat, alter Schwede! Nur mal zwei Szenen. Zum einen die wo er den Fallrückzieher macht. Da läuft er in den Strafraum rein und rechnet eigentlich mit einem flachen Passend muss bekommt dann einen hohen Ball in den Rücken gespielt und haut dann von jetzt auf gleich einen Fallrückzieher raus. Die andere Szene war als er an der Außenlinie stehend einen hohen Ball bekommt und bei der Kopfballannahme patzt und ich denk noch: Ab ins Aus, ist ja wie in Duisburg. Und dann springt der wie von der Tarantel gestochen in Richtung Ball und grätscht das Ding ins Feld. Da hätten unsere nicht mal den Mund zu bekommen in der Zeit. Einfach krass wie blitzschnell der reagiert. Hat man ja auch noch mal beim Freistoß zum letzten Tor gesehen. Bevor die Abwehr reagiert zimmert der da einfach noch mal drauf. Ich finde den einfach krass gut!

    gesendet von unterwegs
     
    Tobiasduisburg und shanghai gefällt das.
  5. Vitalis49

    Vitalis49 Kreisliga

    Registriert seit:
    4 März 2009
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    186
    Ort:
    NRW Kamp - Lintfort
    Du magst ja nicht unrecht haben, was Messi angeht. Der kocht auch nur mit Wasser. Ich hab Ihn nicht so genial gesehen. Der ging ( spazierte in der zweiten Habzeit wie ein Fau über den Platz. Das kann ich auch.
     
    Franz gefällt das.
  6. shanghai

    shanghai 3. Liga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2009
    Beiträge:
    8,073
    Zustimmungen:
    27,039
    Ort:
    Markelfingen
    Hab ich auch gedacht: Eigentlich ja misslungene Aktion - aber als ich die Zeitlupe gesehen habe: Wie kann man so schnell aus dem Stand eine derart komplexe Bewegung machen, da war ja noch ne Verdrehung drin.

    In Immobiles Glanzszenen ist er an die Grundlinie gegangen um dann den anderen Stürmer in Szene zu setzen - in Dortmund sollte er den zentralen Tank geben - vielleicht einfach falsch eingesetzt.

    Rakitic, Immobile - es ist leider immer wieder so, dass die Bundesliga großartige Spieler nicht zu voller Blüte bringt.
     
    BillieJoe gefällt das.
  7. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    5,655
    Zustimmungen:
    14,252
    Messi ist tatsächlich davon runter, vorwiegend durch Einzelaktionen zu brillieren, welche andere für ihn richtig vorbereiten, sondern er agiert bereits wenigstens die Hälfte der Zeit Impulse gebend als sogenannter Zwischenraumspieler, und sogar zentral mit im Spielaufbau. Dabei hat er alle Freiheiten, und die anderen scheinen diese Führungsrolle des jungenhaft wirkenden kleinen Mannes auch zu akzeptieren, selbst ein Kraftmeier wie Suarez ordnet sich ihm unter.

    In dem Zusammenhang fällt mir ein altes Interview mit Xavi Hernandes nochmal ein, in dem der kolportierte, dass der junge Messi dazu neigte, zu weit vorne und zu passiv auf Bälle zu warten, und oft herumnölte, wenn er keine kriegte, und wie Xavi und Iniesta als seinerzeitige Führungsspieler ihn dahingehend erst erzogen, sich gelegentlich auch mit zurückfallen zu lassen.

    Scheint ja etwas genützt zu haben. Mutmasslich steht Messi jedenfalls am Übergang zu einer Art zweiten Karriere als abgehangener Regisseur und Taktgeber der Katalanen, der nur ab und zu noch mal ein Kabinettstückchen präsentiert, und sonst Denker und Lenker ist. Wenn er dann in den Strafraum zieht, bleibt er unbezwinglich, aber die Gegner haben durch seine bei Luis Enrique wechselnden Rollen auch im Hinblick darauf, ihn vom Tor wegzuhalten, vielleicht sogar noch mehr Probleme mit ihm gekriegt.

    Würde zum Barca-Stil der Weiterentwicklung des eigenen Potentials eher passen, Messis Spektrum zu erweitern, als dass die sich für das absehbare Karriereende des derzeit noch ganz unersetzlich wirkenden Iniesta demnächst einen Neuen einkaufen. Damals mit Fabregas ging es ja ziemlich in die Hose.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden