Sutton United FC - Stockport County FC (5.Liga England, Conference National)

Dieses Thema im Forum "Groundhopping" wurde erstellt von Meide1963rich, 19 Oktober 2019.

  1. Meide1963rich

    Meide1963rich 3. Liga

    Registriert seit:
    14 Mai 2007
    Beiträge:
    6,526
    Zustimmungen:
    20,439
    Ort:
    Wehofen ehemals Meiderich
    Aufgrund bestehender Kontakte zu Fans von Stockport County (Manchester) gibt es regelmäßig gegenseitige Besuche der Spiele von Zebras und den "Hatters", so der Spitzname von Stockport, das als Zentrum der englischen Hutindustrie gilt.

    Nach dem letzten Besuch des Heimspiels gegen York City im Edgeley Park, haben wir uns diesmal ein Auswärtsspiel ausgesucht. Aufgrund der guten Fluganbindung haben wir uns für das Spiel gegen Sutton United entschieden in einem äußeren Bezirk von London.

    Beste Planung und gute Preise machten den England Trip mal wieder zu einem schönen Erlebnis.

    Flug von Düsseldorf nach Gatwick Airport, dann ab in den National Express Shuttle Bus bis MITCHAM. (Hin- und Rückfahrt für 2 Personen nur 20 Pfund) Von dort aus 20 Min. Fußweg zum Hotel. Das Hotel liegt direkt an der UNDERGROUND STATION COILLERS WOOD. Die schwarze Northern line kann man gut nehmen um in 20 Min in der City von London zu sein. Flüge für zwei Personen und drei Nächte im guten Hotel inkl. Frühstück zusammen 300,-€, kann man nicht meckern. :-)

    Als wir Freitag angekommen sind, erstmal etwas in South Wimbledon bummeln gewesen und den erst besten Pub aufgesucht. Leider kein Pils da gehabt, naja zur Not tut's auch Guiness. Danach der Klassiker - "Whale & Chips" wie man England auch sagt. Schön mit Vinegar und Salz... beste Grundlage für einen ausgedehnten Pub Marathon am Abend, der mit einem siegreichen Billard Match gegen zwei Chelsea Jungs endete dass mit 6 in Folge versenkten Kugeln siegreich gestaltet wurde.

    Am Samstag ging es dann morgens direkt mit dem Bus nach Sutton. Angenehme Tour von nur ungefähr 30 Min. Vor Ort im Pub dann mit den einem Pärchen aus Stockport getroffen und einige Biere später dann mit dem Taxi zum Ground gefahren. (Gander Green Lane) Dort im Social Club noch schnell die letzten Biere vor dem Spiel und dann rein.

    Hinter dem Tor gab es Stehplätze für die Gästefans und das rauchen war auch gestattet. Eine sehr noble Fast Food Bude verkaufte Chips und Burger zu humanen Preisen. Dazu alle möglichen Schmierstoffe die man sich drauf klatschen konnte. Egal ob Essig, Majo oder Ketchup, da gab es für jeden Geschmack etwas. Das Spiel endete torlos 0:0 vor ca. 1200 Zuschauern, davon 350 aus Stockport bzw. Duisburg.

    Am Sonntag noch ein bisschen durch Londons City geschlendert und bei nem Bierchen den Kleinkünstlern von der Terrasse des COVENT GARDEN MARKET zugeschaut. Da wir beide schon so oft in London waren haben wir uns etwas abseits der großen Touri-Locations bewegt. Interessant war auch noch die James Bond Austellung die wir mitgenommen haben. Am Montag dann zurück nach Deutschland. Fazit: Wenn ihr Bock auf den typischen englischen Fußball habt bei dem es nicht nur um die fette Kohle geht, dann schaut euch Spiele von Liga 3-6 an. Die Preise sind noch einigermaßen vertret- und bezahlbar und es herrscht eine tolle nostalgische Atmosphäre und überall korrekte Leute. Hier noch ein paar Impressionen.

    2.jpg
    13.jpg

    10.jpg
    4.jpg

    6.jpg
    14.jpg
    1.jpg
    9.jpg

    12.jpg
    7.jpg
     
    Tifosa, Ricardinho, Thailand und 7 anderen gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden