Testspiel Deutschland Chile

Dieses Thema im Forum "Nationalmannschaft" wurde erstellt von ChristianMoosbr, 6 März 2014.

  1. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    5,670
    Zustimmungen:
    14,294
    Sicher eine Mannschaft aus dem erweiterten Favoritenkreis, die dort in strahlendem Weiss zu bewundern war. Die Deutschen spielten für einen Aussenseiter ziemlich munter mit und schossen sogar das einzige Tor der Begegnung. Ob die Chilenen aber wirklich mit zur Zeit führenden Nationen wie Brasilien und Spanien, oder auch nur mit solchen ewigen Geheimfavoriten wie den Holländern oder Franzosen mithalten können, müsste sich gegen stärkere Gegner erst noch erweisen.

    Aus deutscher Sicht sicherlich schön, dass verdiente Altinternationale wie Uwe Seeler und Miroslav Klose im Stadion anwesend waren. Für die Trainer internationaler Jugendmannschaften ergaben sich sicherlich wieder interessante Anhaltspunkte dafür, wie man sogar einer Truppe aus eigentlich mittlerweile gestandenen Weltstars ihrer Vereine unbedarfte Naivität, nassforsches Dazwischenhacken und "Alle-immer-dem-Ball-nach" im Bambini Stil erfolgreich wieder einimpft.

    Nur, was wirklich störte: die Bierwerbung in der Pause. Auch wenn es alkoholfrei ist! Ich finde, diese Deutschen, müssen Ahoi-Brause-Pulver trinken, oder sich wenigstens gegenseitig im Bauchnabel mit Spucke auflösen. Meine Oma fände das auch sehr witzig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6 März 2014
  2. Vierlindener85

    Vierlindener85 Regionalliga

    Registriert seit:
    10 Juni 2008
    Beiträge:
    2,474
    Zustimmungen:
    6,734
    Ort:
    Walsum
    Ein Haufen feiner Techniker, aber kein einzigen Typen in dieser Mannschaft. Und wenn man einen Boateng nach dieser Glanzleistung nach dem Spiel hört, fragt man sich mittlerweile echt in welcher Welt dies Pisser leben.
     
    Omega gefällt das.
  3. Franz

    Franz 3. Liga

    Registriert seit:
    5 Januar 2005
    Beiträge:
    8,257
    Zustimmungen:
    12,714
    Ort:
    DU-Mitte
    Keine Typen? Bitte hör mir auf mit dieser grauenhaften alten Phrase. Die kenne ich noch aus dem Vorfeld der WM 90: da haben auch alle gelästert, dass wir keinen Toni Schumacher mehr haben und die ganzen tollen TYPEN, sondern nur noch gelackte Schleimer.
    Ja, die selben Luschen haben dann ein paar Wochen später den Pott geholt.

    Gestern haben da 6 Bauern gespielt, die den Rest der Woche alles wegzaubern. Gestern hatten die wohl frei. Oder keinen Bock.
    Oder Jogi hat denen gesagt: spielt bitte mal eben den allerletzten Dreck.
    Wieso lässt man 90 Minuten hinten links ein Scheunentor offen?

    Keine Ahnung. Die können es besser. Das wissen wir. Mal sehen, was passiert. In der Form ist in der Vorrunde Schluss, logisch.
     
  4. Old School

    Old School 1. Liga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    20,538
    Zustimmungen:
    132,135
    Hör auf @Franz. An die WM 90 kann ich mich bestens erinnern, da erstens vor Ort dabei gewesen und zweitens in Sachen Fußballerlebnis wohl der Höhepunkt meines Lebens.

    An den Titel sicher geglaubt haben wir nicht, aber die Schnösel-Vorwürfe gegen Typen wie Auge und die vielen gestandenen Italienlegionäre gab es zurecht nicht. Gegen Typen wie Berthold und Co. sind die heutigen Spieler wirklich großenteils Memmen. Das Problem mit gelackten Schleimern musste 1990 nicht diskutiert werden. Stein und Schumacher sahen viele als Torwart besser. Auch als Typ kam Illgner nicht so an. Das stimmt. Aber in der Breite des Kaders gab es nicht diese Diskussion. Die Liberoposition mit Auge stand noch zur Debatte. Aber allen war klar, dass das alles richtige Kerle sind. Fraglich war nur, was sie fussballerisch wirklich drauf haben. Und da hat Auge einen sehr soliden Part gespielt und Illgner wuchs über sich hinaus. Schöne alte Zeit. Früher war wirklich fast alles besser. 2-0 für Deutschland und im Torjubel drischt Berthold unbemerkt vom Schiri den Ball in die holländische Ersatzbank. Die Faust dazu. Typen zum Niederknien. :D
     
    Menthi, duliga.de, Mike Oldmann und 4 anderen gefällt das.
  5. Vierlindener85

    Vierlindener85 Regionalliga

    Registriert seit:
    10 Juni 2008
    Beiträge:
    2,474
    Zustimmungen:
    6,734
    Ort:
    Walsum
    Ich mein wenn es bei der aktuellen Mannschaft mal läuft ist ja auch alles ok. Aber in so einem Spiel wie Gestern sieht man das Leute die auch mal dazwischenhauen einfach fehlen. Diese Mannschaft wird immer ganz oben mitspielen aber definitiv keinen Titel gewinnen. Entweder braucht man solche Leute auf dem Platz oder als Trainer und beides ist definitiv nicht vorhanden.
     
    Schumi gefällt das.
  6. neunzehn02

    neunzehn02 Landesliga

    Registriert seit:
    17 Mai 2009
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    1,743
    Ort:
    DU
    Die fehlenden Typen wurden in den vergangenen Jahren nach und nach aussortiert. Ein sogenannter Drecksack würde jeder Truppe dieser Welt gut zu Gesicht stehen.
     
  7. Franz

    Franz 3. Liga

    Registriert seit:
    5 Januar 2005
    Beiträge:
    8,257
    Zustimmungen:
    12,714
    Ort:
    DU-Mitte
    OMG... es hat sich nichts geändert. Die selben Phrasen wie eh und je.

    Dann macht doch bitte mal einen Vorschlag, welchen TYPEN wir bitteschön installieren sollten, der in allen erfolgreichen Teams vertreten ist: BVB, Bauern, Barca, etc, usw.

    Wen darf Jogi den einladen damit es was wird? Und wen aus?

    Effe war 94 ein Drecksack, hat sich großartig eingebracht. :rolleyes:
     
  8. Don Zebro

    Don Zebro Regionalliga

    Registriert seit:
    26 März 2006
    Beiträge:
    2,391
    Zustimmungen:
    8,768
    Ort:
    4100 Duisburg 46
    @Franz:
    Du hast schon recht, dass es dem 'modernen Fußball' an echten Typen mangelt.
    Das ist eine verdammt traurige Entwicklung, aber wohl die logische Folge dieser verhätschelten und hochbezahlten Fußballergeneration.

    Was aber so nicht stimmt ist Deine Behauptung, wir hätten 1990 keine Typen im Kader gehabt.
    Ganz im Gegenteil, in diesem fantastischen Team gab es fast ausschließlich starke Persönlichkeiten und gestandene Männer, inklusive dem damaligen Teamchef.
    Das war Fußball mit Herz und Eiern - anders als heute.
     
  9. shamu

    shamu Landesliga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    1,118
    Zustimmungen:
    1,537
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Den Titel wird in diesem Jahr ohne wenn und aber der Gastgeber holen. Für unsere Elf kann man nur hoffen, dass man den Brasilianern bis zum Halbfinale aus dem Weg gehen kann, damit die WM aus Deutscher Sicht bis zum Finalwochenende interessant bleibt.

    Zum gestrigen Spiel: Aus meiner Sicht war Boateng scheinbar der einzige, der Bock auf diesen Freundschaftskick hatte...
     
    Söäään gefällt das.
  10. Bart_Simpson

    Bart_Simpson 3. Liga

    Registriert seit:
    24 Oktober 2004
    Beiträge:
    6,070
    Zustimmungen:
    15,661
    Ort:
    Kempen
    Man muss auch sagen die Ansetzung war einfach Müll.
    Man hat genau gesehen das die Spieler sich nicht verausgaben wollten, gar Verletzen vor dem Wochenende wo das nächste Saisonspiel stattfindet bzw. die Wochen mit wichtigen CL spielen.
    Gravierend ist mir das bei Schmelzer aufgefallen. Der wohl nicht dachte länger als 15 min zu spielen, welches durch die Jansen Verletzung, aber verlängert wurde. Daher war sein Spiel nach dem Motto "Och nöö".

    Dazu noch unser super Trainer, der in der zweiten Hz. ohne Stürmer auflief. Ich fragte mich, wer nach Kloses Auswechslung unseren Mittelstürmer spielen sollte ? War es LA Schürrle, RA Götze oder doch OM Özil und Kroos. Im Grunde war es ein 4-2-4-0 System. Wenn man zuwenig MS im Kader hat (Lasogga, Gomez konnten/wollten ja nicht) dann nominiere ich nach.

    Die Aussagen nach dem Spiel sind auch ärgerlich. Nach diesem Spiel hat der Fan das Recht zu pfeifen, da bezahlt man Geld dafür, eine lustlose kein Bock NM zu sehen. Ich hätte da auch gepfiffen.
     
    Menthi, D.Meister, Omega und 2 anderen gefällt das.
  11. shamu

    shamu Landesliga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    1,118
    Zustimmungen:
    1,537
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Er hätte doch problemlos Hahn bringen können. Ein höchst tatentierter Stürmer, der dazu noch momentan einen riesigen Lauf hat. Scheinbar wurden die Neulinge aber tatsächlich nur eingeladen um den arrivierten Spielern ein wenig "Druck" zu machen.. So eine Alibieinwechselung von Ginter 3 Minuten vor Schluss ist da schon fast peinlich..
     
  12. Mike Oldmann

    Mike Oldmann 3. Liga

    Registriert seit:
    23 April 2007
    Beiträge:
    14,887
    Zustimmungen:
    30,496
    Ort:
    Bad Säckingen Schwarzwald
    Sorry, aber das Spiel unserer Mannschaft wirkte gestern wie unser Trainer, saft-, und kraftlos ! Die Vorrunde dürften wir überstehen, vieleicht soagr das Viertelfinale, allerdings was danach kommt, dürfte ohne die deutsche Mannschaft stattfinden. Der Favourit ist eindeutig der Gastgeber.
     
  13. Bart_Simpson

    Bart_Simpson 3. Liga

    Registriert seit:
    24 Oktober 2004
    Beiträge:
    6,070
    Zustimmungen:
    15,661
    Ort:
    Kempen
    Hahn spielt bei augsburg aber auch rechts außen.
     
  14. Blutwurst

    Blutwurst Landesliga

    Registriert seit:
    28 Oktober 2004
    Beiträge:
    996
    Zustimmungen:
    4,471
    Ort:
    Moers
    ...und der kleine Olli kann die Pfiffe nicht verstehen...

    Pfiffe gegen Jogis Jungs
    Bierhoff legt sich mit den Fans an

    Spiel gewonnen, aber so richtig zufrieden war keiner...
    Deutschland besiegt Chile im WM-Test in Stuttgart zwar mit 1:0, spielt dabei aber über weite Strecken nicht gut. Und kassiert dafür Pfiffe! Während des Spiels und nach Abpfiff.

    Pfiffe gegen Jogis Jungs! Pfiffe, die DFB-Manager Oliver Bierhoff (45) auf die Palme bringen.
    Bierhoff nach dem Spiel bedient: „Ich habe kein Verständnis dafür, dass gegen Mesut und gegen uns gepfiffen wird. Das kann ich nicht nachvollziehen. Ich wünsche mir bei solchen Spielen mehr Unterstützung.“

    http://www.bild.de/sport/fussball/oliver-bierhoff/legt-sich-mit-deutschen-fans-an-34954444.bild.html
     
  15. Vierlindener85

    Vierlindener85 Regionalliga

    Registriert seit:
    10 Juni 2008
    Beiträge:
    2,474
    Zustimmungen:
    6,734
    Ort:
    Walsum
    Genau da ist das Problem die Herren Millionäre werden nach so einer Leistung auch noch in Schutz genommen.
     
  16. Porthos

    Porthos Landesliga

    Registriert seit:
    12 Juli 2012
    Beiträge:
    2,411
    Zustimmungen:
    3,567
    Sehe die Panikmache da jetzt nicht. Chile war stark und ein perfekter Gegner zum richtigen Zeitpunkt um 'uns' aufzuzeigen, dass das alles kein Alleinlaeufer ist und nicht nur Spanien und Konsorten ernst zu nehmen sind.
    So ein Spiel bei der WM und ich haette einen Herzkasper bekommen um am Ende aufzuspringen zu jubeln und tief durchzuatmen.
    Ein richtiger Daempfer trotz des unfassbar ungerechten Ergebnisses zur rechten Zeit.
     
    Menthi, D.Meister, Omega und 2 anderen gefällt das.
  17. m-starxx

    m-starxx Regionalliga

    Registriert seit:
    19 Oktober 2007
    Beiträge:
    2,381
    Zustimmungen:
    6,886
    Ort:
    Röttgersbach
    Das ist doch das Theaterpublikum was man haben will. Wenn man denen nicht eine tolle Show bietet pfeiffen die eben.

    Aber im Ernst: Löw muss da endlich weg. Ich war ja lange auch noch anderer Meinung, aber was zählt sind nun mal Erfolge und mit Löw hat man bald wirklich eine ganze goldene Generation verschenkt. Aber seinen Vertrag wird man wohl nach erneuter Verfehlung des Titels im Sommer eher noch verlängern...
     
    Dennisdu, Menthi, Schumi und 2 anderen gefällt das.
  18. Don Zebro

    Don Zebro Regionalliga

    Registriert seit:
    26 März 2006
    Beiträge:
    2,391
    Zustimmungen:
    8,768
    Ort:
    4100 Duisburg 46
    Uneingeschränkte Zustimmung!
     
    Menthi, embe, Oliver71 und 3 anderen gefällt das.
  19. Franz

    Franz 3. Liga

    Registriert seit:
    5 Januar 2005
    Beiträge:
    8,257
    Zustimmungen:
    12,714
    Ort:
    DU-Mitte
    Mir musst du über 90 nix erzählen, das hab ich vollumfänglich aufgesogen. Tatsächlich aber wurde auch damals vor dem Turnier von den B-Medien und vielen Beobachtern getönt, dass es keine Typen mehr gebe, und
    Achtung!
    keine Defensive!

    Dass alles ganz anders gekommen ist, wissen wir nun. Leute wie Illgner, Buchwald, Kohler, Brehme, Klinsmann, Völler und auch Loddar M. wurden als angepasste Duckmäuser diskreditiert. Auge kam ja erst sehr spät in die Mannschaft, weil wir ein Liberoproblem hatten: Herget kaputt, der designierte Nachfolger Manni Binz überfordert.

    OK: das Publikum gestern war sehr geduldig, hat trotz allen Elends lange noch unterstützt.

    Aaaber: bei Ösils Auswechslung allen Frust abzulassen, weil der in HZ 2 als falsche 9 verbrannt worden ist, das ist un wirklich etwas daneben. Mesut ist nicht in Form, hat aber in HZ 1 einige gute Dinge angekurbelt, ganz im Gegensatz zu manchen seiner Nebenleute: Kroos und Schweini haben richtig gestunken.

    Das Problem scheint mir das: die Bauern kommen vom tollen Pep und fühlen sich nicht richtig gewürdigt, weil sie was anderes machen sollen als im Verein,
    also schonen sich für den Club. Sie besetzen die Zentrale und alle anderen können machen was sie wollen, es läuft dann eben nix.

    Ganz nebenbei hat Pep wohl auch etwas mehr drauf als Jogi, aber der Vergleich ist etwas unfair und hinkt.
     
    Casper gefällt das.
  20. Porthos

    Porthos Landesliga

    Registriert seit:
    12 Juli 2012
    Beiträge:
    2,411
    Zustimmungen:
    3,567
    Ist der Trend, unaufhaltbar. Bayern Muenchen wichtiger als alles.
    Wenn die Club WM oder Liga oder was auch immer kommt, dann ist die deutsche Nationalmanschaft nicht mehr als eine 2. Mannschaft wo man Spieler hinschickt um Praxis zu sammeln.
    Identifikation sehe ich sowieso kaum mit einer (unserer) Nationalitaet und den deutschen Farben. Das ist alles nicht mehr das Wunder von Bern im Herzen.
    Koennte aber wiederkommen, wenn die Herren pro Spiel 1 Millionen bekommen.

    Edit : No Homophob, no Nazi, no #Aufschrei (bevor das aufkommt)
     
  21. Harald

    Harald verstorben

    Registriert seit:
    1 Oktober 2002
    Beiträge:
    5,177
    Zustimmungen:
    16,637
    Ort:
    Düsseldorf
    Wo war die Unterstützung ? Da war garnix, dass reinste Sofapublikum.
    Wenn ich vorm TV die Spieler hören kann, läuft beim Publikum was verkehrt, Bierhoff hat vollkommen Recht.
    Sollte so der Fussball in Zukunft aussehen, dann Gute Nacht und tschüss, ohne mich.
    Wir spielen vor jeder WM ein Müll zusammen, also nix neues. Trotzdem wird Brasilien oder Argentinien Weltmeister.
     
    shamu und Old School gefällt das.
  22. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    5,670
    Zustimmungen:
    14,294
    Für mich geht es nicht um die Typen, sondern die "Corporate Identity" die ihnen Jogi Löw, Bierhoff und Co. verliehen haben. Das sind die Jungs, die Barca, Real und noch andere auf Vereinsebene souverän ausgebremst haben.

    Nationalmannschaft der Deutschen, das setzt sich eigentlich komplett aus den letztjährigen CL-Finalisten zusammen. Und gegen Chile hampeln sie herum, als wären wir vielleicht bestenfalls Irland mit Trapattoni: irgendwie ne Bude reinwürgen und dann mit allem, was man aufbieten kann, die Fleischbatzen dazwischen werfen.

    Es gäbe auch kein Problem, wenn das mal passiert, denn immer mal wieder wird ein Favorit in solchen Testspielen auf dem falschen Fuss erwischt, und Chile ist ja jetzt auch nicht totale Fussballprovinz. Nur hat es leider bei uns mittlerweile eine Methodik, dass einen Angst und Bange werden könnte.

    Und ausgerechnet, nachdem Löw eine Ansage über das Land hat erschallen lassen, dass alle Stammplatzgarantien, ausser für Khedira, so gut wie obsolet sein sollen. Was tut er denn jetzt damit? Komplett die U-21 für Brasilien?
     
  23. Mike Oldmann

    Mike Oldmann 3. Liga

    Registriert seit:
    23 April 2007
    Beiträge:
    14,887
    Zustimmungen:
    30,496
    Ort:
    Bad Säckingen Schwarzwald
    Die kriegt auch die Mannschaft, wenn sie Leistung zeigt und nicht, wie einige Herren speziell aus dem Süden der Republik sich schön zurückhalten, nach dem Motto " mach mich nicht nass, dann wasche ich dich auch nicht !
    Die Philosphie dieses Trainers ist mir bis heute ein Buch mit 7 Siegeln, vor allem seine Kommentare in letzter Zeit. Ich glaube, wir hatten schon Bundestrainer ohne Titel, aber so lange hat sich von denen ohne Erfolge noch keiner gehalten. Man schimpft über Blatter & Co., aber die DFB - Mafia ist auch nicht besser. Da hackt die eine Krähe der anderen kein Auge aus. Warum nennt Bierhoff nach einem solchen Spiel nicht mal Ross und Reiter ? Hackt auf dem Publikum herum, was für viel Geld wenig Leistung bekommen hat ! Ach bleib mir doch weg mit diesen " Schöngeistern ", die getreu dem Motto, was schert mich Volkes Stimme, ich habe immer Recht, sowieso ihr Ding durchziehen, ob es uns passt oder nicht.
     
    rauuul und Schumi gefällt das.
  24. Porthos

    Porthos Landesliga

    Registriert seit:
    12 Juli 2012
    Beiträge:
    2,411
    Zustimmungen:
    3,567
    Ohne Erfolge ? Wenn Erfolg bedeutet einen Titel zu erringen dann mag das sein. Sehe Loew absolut nicht als unerfolgreich.
    Bis auf die Tatsache, dass unter seiner Praemisse jedes Spiel verloren wurde. Das ist natuerlich fragwuerdig, gebe ich zu..:cool:
    Englaender und Franzosen etc heimsen ja leider alles ein. Da machst du einfach nichts gegen.
    Momentum, Unglueck und vielleicht mal daneben liegen in diesem Geschaeft darf es nicht geben.
    Mal ehrlich..wir spielen Italien an die Wand (Auch trotz der Tatsache, dass ich auch glaube, die Taktik war da falsch, aber wer wirft den ersten Stein ?) und verlieren weil der Balotelli zwei Gluecksmomente hat.
    Was willst du machen ?
    Bei der WM hauten wir von England bis Argentinien alles haushoch weg. Portugal chancenlos gewesen.
     
    Franz gefällt das.
  25. Mike Oldmann

    Mike Oldmann 3. Liga

    Registriert seit:
    23 April 2007
    Beiträge:
    14,887
    Zustimmungen:
    30,496
    Ort:
    Bad Säckingen Schwarzwald
    Zitat:

    " Sollte die WM in Brasilien allerdings nicht wie gewünscht verlaufen, würde man sich trennen. "Sollten wir nach der Vorrunde ausscheiden und ohne Punkt nach Hause fahren, ist von beiden Seiten keine Basis mehr für eine weitere Zusammenarbeit vorhanden. Wir sind aber der Überzeugung, dass wir eine sehr gute WM spielen werden", meinte Löw."

    Link: http://www.spox.com/de/sport/fussba...rung-gehaltserhoehung-wolfgang-niersbach.html

    Das Papier ist geduldig, auf dem es geschrieben wurde, aber bei 3.3 Mio € Jahresgehalt, braucht er ja nicht unbedingt noch 10 Jahre zu arbeiten, um sich eine Bratwurst und ein Bierchen leisten zu können !

    Zitat :

    " Ja, die deutschen Fußballfans dürfen sich Sorgen machen. Sorgen um eine verpatzte Weltmeisterschaft, um einen verpatzten Fußball-Sommer – wieder mal. Vor dem Test-Länderspiel gegen Chile galt die deutsche Nationalelf als einer der großen Favoriten auf den WM-Titel in Brasilien, nach dem Grusel-Kick in Stuttgart schwärmt auch im Ausland kaum noch jemand von Deutschlands Hurra-Fußball."

    Link : http://www.focus.de/sport/wm-2014/p...t-hat-den-knall-nicht-gehoert_id_3665953.html

    Nicht unbedingt eine schmeichelhafte Überschrift für den Bundestrainer, aber lieber etwas tiefer stapeln, dann fällt man nicht so tief, wenn`s denn schief geht !
     
  26. alex22du

    alex22du Landesliga

    Registriert seit:
    6 Juni 2008
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    2,253
    Löw ist vielleicht nicht unbedingt unerfolgreich. Fakt ist aber auch, das er nun 10 Jahre da ist. Seit 8 Jahren als hauptverantwortlicher. Und was hat er bewegt? In der Anfangszeit vielleicht einiges, das kann man nicht leugnen.

    Aber Fakt ist auch, das der deutsche Fussball unter seiner Regie seid einer längeren Zeit stagniert. Es ist keine Entwicklung zusehen, das Defensivverhalten kriegt er nicht in Griff, seine Lieblinge kriegen die 100. Chance sich zu beweisen usw.

    immer nur Titel als Gradmesser zunehmen ist vielleicht nicht fair, aber ich bin der Meinung das man nach so einer langen Amtszeit dann im Sommer, wenn der Titel nicht geholt wird, sich zutrennen. Allein schon, um neue Impulse zusetzen und sich die Spieler, vor allem löws Lieblinge, sich neu beweisen müssen.
     
    Thailand gefällt das.
  27. MarZeRo

    MarZeRo Regionalliga

    Registriert seit:
    17 Oktober 2009
    Beiträge:
    2,458
    Zustimmungen:
    9,804
    Möglich, aber ich sehe das mittlerweile auch nicht mehr als so sicher an. Die Kaderzusammenstellung für das Chile-Spiel war schon überraschend. Mustafi, Hahn, Ginter, Lasogga...das sind für löwsche Nominierungen ja schon mehrere Erdbeben gleichzeitig. Dazu dann die Aussagen, das man nicht "die theoretisch besten" sondern "die aktuell besten" Spieler für die WM benötigt. Schön, das er das nach über 10 Jahren auch mal erkannt hat. Ein wenig früher und man hätte vielleicht schon zwei Titel gewonnen. Aber ich glaube das Löw weiß, das er im Sommer da nicht komplett mit seinen ganzen Lieblingen antreten kann, wenn die nicht fit sind. Darum wahrscheinlich jetzt auch das Umdenken in der Kaderpolitik.
     
    m-starxx gefällt das.
  28. malalux

    malalux Bezirksliga

    Registriert seit:
    29 November 2006
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    557
    Wurde sein Vertrag nicht schon Ende letzten Jahres vorzeitig bis 2016 verlängert?
     
  29. MarZeRo

    MarZeRo Regionalliga

    Registriert seit:
    17 Oktober 2009
    Beiträge:
    2,458
    Zustimmungen:
    9,804
    Ja, allerdings gibt es eine Klausel im Vertrag, die besagt, dass sowohl DFB als auch Löw den Vertrag fristlos auflösen können. Der DFB hat also quasi ein Hintertürchen um Löw "günstig" rauszuwerfen, falls die WM vergeigt wird. Ob man diese Klausel aber wirklich zieht, darf natürlich bezweifelt werden.
     
  30. scuba

    scuba Landesliga

    Registriert seit:
    30 Oktober 2009
    Beiträge:
    1,586
    Zustimmungen:
    4,759
    Ich bin sicher, dass Löw clever genug ist und bei einem ausbleibenden Titel nach der WM eh von selbst geht. Nur wer kommt danach?
     
    Franz gefällt das.
  31. Block D

    Block D 3. Liga

    Registriert seit:
    29 Oktober 2004
    Beiträge:
    9,013
    Zustimmungen:
    18,189
    Ort:
    Rheinhausen
    War da was am Mittwoch ??? :deutschland2:
    Freundschaftsspiele egal ob Nati oder sonstwer,gehen mir absolut am Ar+++ vorbei.
    Am Ende regt man sich eh nur auf ... die tun nichts ... die schonen sich für die Liga ... da spielen Krücken die eh keine Chance auf den WM-Kader haben .... usw. usw. .
    Gegen Portugal zählts und bis dahin bleib mich wech mit solchen Kicks!
     
  32. Fußballjunkie

    Fußballjunkie verstorben 24.3.2014

    Registriert seit:
    5 Juni 2007
    Beiträge:
    738
    Zustimmungen:
    770
    Ort:
    Halle/Saale
    Frendschaftsspiel hin oder her. Dutschland war schwach, da der Gegner ein überragendes Spiel zeigte. Chile dominierte vor allem nach der Pause total, beherrschte mit flinken und technisch sehr starken Leuten das Spiel. Mit einem Suarez von Liverpool z.B. hätte es öfter im Kasten von Neuer geklingelt. Eindrucksvoll war vor allem das andauernde Pressing der Chilenen, die nach Ballgewinn sehr gut umschalteten und mit einem sehr hohen Tempo in die freien Räume rannten. Vor allem über die Außen (Sanchez und Vargas) glang es Chile, gefährliche Kombinationen zu spielen.Die Deutschen zeigten große Defizite im Zweikampf und der Raumaufteilung. Die Südamerikaner machten Löw's Elf das Leben schwer, indem sie sich immer wieder flexibel verschoben.Bei deuschen Angriffen machten sie aus der Dreier- eine Fünferkette. Es gehört schon viel Mut dazu, audwärts bei einem WM_Favoriten mit einer Dreierkette aufzutreten und in schwierigen Situationen , diese mit einem Mann gegen Mann-Spiel aufzulösen.
    Hut ab vor dieser Mannschaft, die von der 1.-90.Minute ein enoremes Tempo ging und taktisch sehr gut eingestellt war. Bei der WM können die zum Favoritrnschreck werden.
    Ich habe lange nicht mehr so eine eingespielte Truppe gesehen (abgesehen von den Highlight-Spielen unserer Zebras!).
     
    Mike Oldmann und Omega gefällt das.
  33. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    5,670
    Zustimmungen:
    14,294
    Für mich sind eine Menge Testspiele an sich verzichtbar, aber eins gegen die Südamerikaner aus Chile sollte man im Bezug auf die Vorbereitung als ernsthafte Probe wahrnehmen.
     
    Fußballjunkie, Chrissop und Porthos gefällt das.
  34. Mike Oldmann

    Mike Oldmann 3. Liga

    Registriert seit:
    23 April 2007
    Beiträge:
    14,887
    Zustimmungen:
    30,496
    Ort:
    Bad Säckingen Schwarzwald
    Wir wissen doch alle was wir haben :

    * Einen Trainer, ohne Titel (bisher in 8 Jahren seit Juli 2006 ) !
    * Einen Trainer, der ganz klar und eindeutig bestimmte Spieler favourisiert, ob sie nun topfit sind, oder nicht, ob sie passen oder nicht, ob sie über ihren Leistungszenit sind oder nicht !
    * Einen Trainer der Spieler verschiedener Vereine aus welchen Grüpnden auch immer ablehnt, respektive nicht einlädt !
    * Einen Trainer, der jetzt, wo es langsam ernst wird, durch seine Pressestatements schon einmal " vorbaut ", sollte es nicht klappen................!
    * Einen Trainer, der seitens des DFB unantastbar gilt, solange zumindest, bis wir mal wieder auf die " Schnauze fallen " !
    * Einen Trainer, der " vielleicht " den Anschluss ( jüngere modernen Fussball spielende Leute einzubauen ), ein wenig verpasst hat, warum auch immer und in welcher Richtung auch immer ?

    Interessant in dem Zusammenhang nach dem Spiel gegen Chile :

    Zitat :

    "Alles, was sie taten an diesem Abend, taten sie im Schwarm. „Sie sind läuferisch und technisch hervorragend“, sagte Löw und sprach von einem unorthodoxen Stil, mit dem seine Mannschaft so ihre Schwierigkeiten hatte.
    Aber was heißt unorthodox? Vielmehr drängt sich der Verdacht auf, dass die Deutschen momentan nicht auf Höhe des Spiels sind. Es war eher ein hochmoderner Fußball, den die Nummer drei der Südamerika-Qualifikation bot. Es war ein Fußball, der sie schon im Herbst zu einem 2:0-Sieg in Wembley geführt und Spanien beim 2:2 alles abverlangt hatte. In seinen mitreißenden Momenten erinnerte dieser Fußball an die Auftritte der jungen deutschen Mannschaft bei der WM 2010 in Südafrika. Lange her. Die Elf, die Löw am Mittwochabend aufbot, war die älteste deutsche (Durchschnitt 27,8 Jahre) seit dem EM-Finale 2008."

    " Weshalb der Bundestrainer in Dauerwallung war. Nein, es lief nicht viel zusammen bei seiner Mannschaft, die nur einen lichten Moment hatte und das Spiel mit viel Glück 1:0 gewann. Doch jeder sah, dass dieses Spiel auch hätte ziemlich hoch verloren werden können, so delikat, wie die deutsche Elf vorgeführt worden war. Es war kein Vorführen im üblichen Sinne. Es war mehr ein Hinwegfegen. Es war eine Mischung aus Überfall- und Flitzebogenfußball, den die kleinen, wendigen und wilden Chilenen boten. Sie rannten und passten und rannten und passten, bis die Deutschen stehend k.o. waren. Ihr Spiel war ein einziger Dauersprint, was für die Deutschen Dauerstress bedeutete."

    Link: http://www.tagesspiegel.de/sport/jo...e-den-moderneren-fussball-spielt/9581502.html

    Wir wissen aber auch, dass dieser Job nicht zu beneiden ist und dabei meine ich nicht das Jahressalär von 3.3 Mio. €, sondern die Poistion in der Öffentlichkeit. Die größte Zeitung Deutschlands, die mit den 4 Buchstaben, hat nach dem Chile - Spiel geschrieben, welche 5 Baustellen er noch hat vor Brasilien, hoffen wir mal darauf dass keine 6. Baustelle...........dazu kommt !
     
    Fußballjunkie gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden