Trainer Torsten Lieberknecht

Dieses Thema im Forum "Kader des MSV" wurde erstellt von Defenders, 1 Oktober 2018.

Schlagworte:
  1. shanghai

    shanghai 3. Liga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2009
    Beiträge:
    7,299
    Zustimmungen:
    24,596
    Ort:
    Markelfingen
    Ich sehe aktuell primär dass Droll in seiner typischen Art die Pause ausnutzt, in der der MSV mangels Lizenzentscheidung nichts entgegen zu setzen hat, da von der natürlich die weiteren Gespräche abhängen.

    Jeder Spieler, selbst wenn er TL lieben würde, wäre mit dem Klammerbeutel gepudert, wenn der aktuell nicht Alternativen prüfen würde.

    Bleibt öde, was der Mann macht.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
    Spechti, jiri01 und Zehbra gefällt das.
  2. Deepsky

    Deepsky 3. Liga

    Registriert seit:
    7 Februar 2009
    Beiträge:
    5,922
    Zustimmungen:
    47,941
    Ort:
    Sevelen/Lowrhine
    Erst stellen die Spieler sich angeblich selber auf :verzweifelt: und jetzt kommt die nächste Droll-Welle und hier wird es langsam peinlich, welche Argumentationsstränge daraus abgeleitet werden. Ziemlich früh für die Sommerloch-Depression, Leute. Vielleicht sollte man diesem Mann einfach mal die Akkreditierung entziehen. Ein MSV lebt auch ohne Bild-Gedöns weiter.
     
    MusaMH, MrHyde, MSV_Tobi1990 und 14 anderen gefällt das.
  3. Ted69

    Ted69 Landesliga

    Registriert seit:
    22 November 2012
    Beiträge:
    970
    Zustimmungen:
    3,060
    Wenn man sich mal vor Augen führt, was für einen Müll die Spieler so abgeliefert haben, wäre es nur zu verständlich, wenn ein Trainer dann intern (!!!) auch mal "aufbrausend" wird. Bzw. nicht nur verständlich, jeder hier würde genau das doch von einem Trainer erwarten! Soll er die dann noch mit Samthandschuhen anfassen? Immerhin ging es darum, den Abstieg und damit einen finanziellen Supergau zu vermeiden! Wenn die Spieler lieber Kuschelkurs haben wollten, hätten sie sich halt auf dem Platz mehr ins Zeug legen sollen.
     
    Schumi, Rabauke02 und Onkel Maus gefällt das.
  4. Andi

    Andi MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22 Februar 2002
    Beiträge:
    7,151
    Zustimmungen:
    66,985
    Ort:
    47059
    Bin ja immer noch der Meinung, dass es ein großer Fehler war, den Vertrag so langfristig und auch für Liga 3 zu gestalten.
    Ein guter Trainer hätte für mich zumindest bewirkt, dass sich irgendwas zum positiven ändert.
    Das einzige, das sich ständig verändert hat, war die Taktik, ohne Erfolg.
    Ansonsten bleibt zu konstatieren, dass wir als Tabellenletzter abgestiegen sind und in allen relevanten Statistiken
    irgendwo unter den letzten 3-5 zu finden sind.
    Nix hat sich geändert und wenn ich ehrlich bin, kann ich mir nicht vorstellen, dass es nächste Saison besser wird.
    Ich denke zwar nicht, dass wir gegen den Abstieg spielen, aber für einen Aufstieg muss schon ne Menge zusammenkommen.

    Hoffentlich strafen sie mich alle Lügen ;)
     
    MusaMH, giggs1999, Norbertinho und 22 anderen gefällt das.
  5. shanghai

    shanghai 3. Liga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2009
    Beiträge:
    7,299
    Zustimmungen:
    24,596
    Ort:
    Markelfingen
    Ich sehe das anders: TL
    muss ganz sicher nicht beweisen, dass er ein guter Trainer ist. Er muss beweisen, dass er diese Kompetenz in einem anderen Umfeld realisieren kann.

    Ich sehe MSV und Lieberknecht in einem gemeinsamen Lernprozess - der sehr gut enden kann - aber nicht muss.

    Dieses allein sollte allen Beteiligten den letzten Kick geben.

    Und das ist ein Punkt der mir Hoffnung macht: Wenn Ivo eines kann, dann Turnaround.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
    Pfanny, Timopower und Ketomo gefällt das.
  6. neunzehn02

    neunzehn02 Landesliga

    Registriert seit:
    17 Mai 2009
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    1,285
    Ort:
    DU
    @Zebrarich78 du erzählst von Gerüchten, dass nicht nur Teile der Mannschaft Probleme mit TL hätten. Wer käme denn da infrage? Der Platzwart? Der Zeugwart? Das Maskottchen? Du scheinst mehr zu wissen.
     
    Onkel Maus gefällt das.
  7. Zebronaschik

    Zebronaschik Bezirksliga

    Registriert seit:
    9 September 2018
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    786
    Ich weiß gar nicht, warum ihr euch alle so aufregt. Der Trainer hat doch vor Wochen zu gegeben,
    dass er die Mannschaft nicht erreicht hat.
    Suspendierungen, Käpitänswechsel, Spielerflucht in der Winterpause, so wie Spielerbankwechsel im Stadion,
    Systemänderungen sind alle verpufft und haben dann zu diesen Offenbarungseid geführt.
    35 Profivereine in 1. u. 2. Liga hätten Trainer und Manager entlassen, nur wir handeln anders.....ist ja einfacher
    am Trainer festzuhalten und die Mannschaft auszutauschen, deshalb verstehe ich nicht, warum Droll so spät auf den Zug aufspringt.
    Kritische Berichte wären mir vor Monaten lieber gewesen.
    Warten wir ab, was die Zukunft bringt........
     
  8. Gonzo 28

    Gonzo 28 Kreisliga

    Registriert seit:
    12 Oktober 2018
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    362
    Jo, genau deshalb lesen das Kaminanzünderblatt auch so viele. Der Artikel kann noch so geistig arm sein, aber ein quäntchen Wahrheit wird schon dran sein. Wahrscheinlich wird Droll eine Quelle haben oder 2, meinetwegen auch 3. Nur was ändert das?

    Besser gesagt: Es wird nur nicht zu jedem Mist Stellung genommen. Ich finde es erfrischend, dass sich unsere Verantwortlichen nicht ständig in die Öffentlichkeit drängen. Der Einzige, der hierzu glaubhaft Stellung nehmen könnte wäre doch Gyau selbst. Aber mit dem Berater wird das wohl nichts werden. Zudem würde ich mich nicht wundern wenn eben dieser Berater Drolls Quelle ist.
     
  9. Conex

    Conex Landesliga

    Registriert seit:
    31 Juli 2015
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    4,104
    Welche Gegenargumente gelten, kannst du ja nicht bestimmen. Also klar, kannste schon. Hat halt keine Relevanz, wa? :blabla:
    1. Torsten Lieberknecht ist es schon einmal gelungen, eine Mannschaft aufzubauen, die über einen Zeitraum von 9 Jahren (!) abgeliefert hat. Beim MSV muss man bis Funkel gehen, um immerhin jemanden zu finden, der ein Drittel davon geschafft hat. In die Braunschweiger Zeit fallen deutlich mehr überraschende Erfolge als überraschendes Scheitern. Letzteres ist sogar ausschließlich in der allerletzten Saison passiert. Das Argument, er habe "nur" dort überzeugen können, greift aus einem einfachen wie logischen Grund nicht: Vor dem MSV gabs ja auch nur Eintracht Braunschweig in seiner Trainerkarriere. :huhu: Uns gehört er jetzt 8 Monate an. Saison 1, die vollends seine Handschrift trägt, liegt nicht in der Vergangenheit, sondern in der Zukunft.
    2. Torsten Lieberknecht hat bereits unter Beweis gestellt, trotz knapper Kasse Erfolg haben zu können. Die schwierige Finanzlage betrifft vor allem die erste Hälfte seiner Amtszeit beim BTSV, in der trotzdem Aufstiege in die 2. und 1. Liga realisiert wurden.
    3. Torsten Lieberknecht hat gezeigt, dass er Spieler entwickeln kann. Eine Auswahl von Feldspielern: Bicakcic, Bellarabi, Kumbela, Boland, Decarli, Nielsen, Holtmann, Berggreen, Hernandez, Elabdellaoui, Khelifi, Baffoe
    Das sind für mich rein sachliche Gründe, die für Vertrauen in Lieberknecht sprechen. Weniger messbare Dinge wie "passt nach DU" oder z.B. das formulierte Selbstvertrauen, den MSV wieder nachhaltig nach oben zu bringen, sind da gar nicht dabei. Skepsis kann man zugestehen, aber eine finale Vernichtung Lieberknechts ergibt Stand jetzt überhaupt keinen Sinn, wenn man den Kerl nicht gerade persönlich kacke findet. (Da solls ja Leute geben, die das tun. :pfeifen:)

    Was ein Großreinemachen unter dem gleichen Trainer bewirken kann, hat uns die Pokalsaison gezeigt. Sasic übernahm noch "den alten MSV", der irgendwie mit qualitativ guten EInzelspielern wieder aufsteigen wollte. Die Rückrunde unter ihm war auch Mist. Sportlich liefs nicht, Spannungen zwischen Team und Trainer, Busfahrer in Gefahr. Im Sommer wurde die alte Struktur notgedrungen aufgebrochen, und der MSV war nicht wiederzuerkennen. Leider ist es dem menschlich schwierigen Sasic (natürlich auch aus bekannten anderen Gründen) nicht gelungen, diese Flamme aufrecht zu halten, aber erst mit dem großen Umbruch kam der Erfolg unter ihm. Sein großes Glück, dass Vorgänger Neururer beim Publikum so unbeliebt war, sodass er noch recht unbelastet den Neustart angehen konnte.

    Bitte einfach mal so fair sein, und wenigstens anerkennen, dass Lieberknecht erst jetzt radikale Veränderungen vornehmen kann. Mag sein, dass andere Trainer letzte Saison mehr gebracht hätten. Aber dass uns TL auch auf Strecke nicht in die Spur bringt, kann man noch längst nicht bilanzieren. Lasst ihn jetzt formen, hoffentlich mit Vereinshilfe in Sachen Umbruchstimmung, und dann sehen wir uns an, ob sich nicht doch Erfolg einstellt. Und wenns nicht klappen sollte, wird jeder Kritiker noch genug Zeit haben, um zu behaupten: "War mir klar!" Der Mann ist nicht mal ne Saison hier.

    In diesem Sinne: Hau rein Torsten...mach die letzte Saison vergessen!
     
    Red Eagle, Köpi 1902, MusaMH und 35 anderen gefällt das.
  10. Rabauke02

    Rabauke02 Landesliga

    Registriert seit:
    1 Juni 2018
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    1,251
    Sehe lieber mal nen aufbrausenden Trainer als ne duck Maus

    Wenn die Truppe gegen TL gespielt hat haben die auch gegen IG gespielt weil die ganze Saison ne Katastrophe war.

    Für mich folge Richtig die ganzen faulen Eier und Altlasten zu entsorgen.

    Für mich beginnt die Rechnung mit TL ab jetzt da ich der Meinung war das letzte Saison mit dem Trümmerhaufen kein Blumentopf zu gewinnen war
     
  11. Justus

    Justus Landesliga

    Registriert seit:
    18 Mai 2011
    Beiträge:
    1,998
    Zustimmungen:
    3,850
    Ort:
    Meiderich
    Bei dem Artikel war mein erster Gedanke sofort, dass viele Spieler wohl unter Gruev einfach zu viele Freiheiten hatten und nun total beleidigt sind, dass jetzt auf einmal jemand auftaucht der auch mal auf den Tisch haut und auch mal unbequem wird. Wenn es wirklich so ist, dass Spieler deswegen wechseln wollen, dann haben sie sich damit ihr eigenes Armutszeugnis ausgestellt. Denn wenn die Spieler die Leistung gebracht hätten die sie abrufen könnten (was man hin und wieder mal für ein paar Minuten beobachten konnte) dann hätte es auch bestimmt keine oder nur wenige harte Worte bekommen. Und wenn die Spieler sich schon vorher unter Gruev den Arsch aufgerissen hätten, wäre dieser auch nicht geflogen. Dann hätten die ihr lockeres Leben weiterführen können. Von daher sollen die Spieler den Ball mal ganz flach halten und wenn sie meinen dass sie sich zu was höherem berufen fühlen oder sonst was dann Tschüss. So Typen können wir hier absolut nicht gebrauchen!

    Zu TL: Ja ich glaube dass er auch mal ungemütlich werden kann bin mir aber sicher dass er es nicht ohne Grund wird. Auch für mich beginnt seine Zeit ab jetzt. Jetzt ist der bei der Erstellung des Kaders dabei und kann hier und da was mitentscheiden und auf sein System zuschneiden. Wir werden sehen in wie weit das Früchte tragen wird. Wenn die Verantwortlichen aber wirklich den direkten Wiederaufstieg ausrufen und die ersten Spiele so verlaufen wie in Liga 2, dann muss leider schnellstmöglichst die Reißleine gezogen werden. Dann passt das (langfristige) Projekt TL und MSV doch nicht.
     
  12. Zebrarich78

    Zebrarich78 Kreisliga

    Registriert seit:
    18 Februar 2019
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    344
    In erster Linie soll es wohl die medizinische Abteilung sein.
    Es sind Gerüchte, aber aus zuverlässiger Quelle (in dem KH arbeiten bekanntermaßen viele weitere Menschen). Da muss sich der Trainer auch bisschen auch was herausgenommen haben, was jetzt einfach in die ganze Situation passt.
     
  13. Zebrafan1902

    Zebrafan1902 Bezirksliga

    Registriert seit:
    17 September 2015
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    621
    Ich werde einfach nicht warm mit Lieberknecht.
    Finde ihn nicht sympathisch und immer das gleiche Gelaber nervt einfach.
    Gebe ihm ne Chance "seinen" Kader zusammenzustellen, kann mir aber schon vorstellen, dass einige Spieler nicht mit ihm klar kommen.
    Alles natürlich nur aus der Ferne und meiner "Fansicht" zu beurteilen.
    Ich finde auch, dass wir unter Ilia besseren Fußball gespielt haben. Leider haben wir nicht die finanziellen Möglichkeiten noch bzw. schon wieder einen Trainer zu wechseln, aber ich wäre keinesfalls traurig sollte so etwas passieren.

    Das soll keine Ausrede für die Spieler (Stoppel, Gyau etc.) sein. Die haben definitiv unter ihrem Niveau gespielt.

    Was soll's... es geht weiter.
     
    BillieJoe, MasterAuditor und freak01 gefällt das.
  14. Zebrarich78

    Zebrarich78 Kreisliga

    Registriert seit:
    18 Februar 2019
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    344
    Die „Gegenargumente“ wie du sie nennst haben Relevanz, aber es ist immer das Gleiche, es wird auf die Braunschweiger Zeit verwiesen, wo er 9 von 10 Jahre Erfolg hatte, es waren überdies 8 von 10 Jahre, aber das macht den Braten auch nicht fett.

    Demgegenüber argumentiert der Lieberknecht-Gegner inhaltlich auf das was bei uns passiert ist.
    - ständige taktische Wechsel
    - ängstliche Spielweise in Endspielen gegen sandhausen und Bielefeld
    - übertriebene personelle Rotation
    - klar zu erkennende Verschlechterung der Mannschaftsleistung, unter IG waren die Spiele besser, wurden viel unglücklicher verloren, unter Tl haben wir so gespielt, dass wir zu recht letzter wurden
    - kein Einsetzen und vertrauen junger Spieler, keine Entwicklung zu erkennen, aber auch nicht gefördert
    - vergraulen wichtiger Spieler (RSP)
    - (mit-)verpflichten eines möglichen sportinvaliden namens Baffoes, weil er ihn aus Braunschweig kannte
    - keine klare Linie in der Mannschaftsführung
    - aufeinmal wahnsinnig viele muskuläre Verletzugen, die wir vorher in 10 Jahren zusammen gerechnet nicht hatten
    - Letzte 3 in sämtlichen statistischen Bereichen der Tabellen, die es so gibt, auch in reinen „Lieberknecht-Tabellen“
    - und jetzt kommt heraus, dass er wohl auch menschliche Defizite aufweist, was ins Gesamtbild passt

    Die ersten vier stichpunkte und der letzte sind wahrlich die wichtigsten und deswegen sind wir abgestiegen.
    Ihr könnt deswegen noch 1000-mal mit seiner Zeit in Braunschweig kommen, das macht ihn für den MSV nicht besser. Sammeln wir Argumente seit Oktober, gibt es nicht ein Argument pro Trainer. Ja, die Köln Spiele waren super, aber in solchen Spielen musst du als Trainer eine Mannschaft auch nicht motivieren, volles Haus, Tabellenführer, da motiviert sich so ne Mannschaft von allein.

    Bei den meisten Vereinen würde eins der aufgeführten Stichpunkte ausreichen, um nach so einer Saison einen Schlussstrich zu ziehen und einen Trainerwechsel Teil des verkündeten Umbruchs werden zu lassen, bei uns halt nicht.
    Wahrscheinlich ausschließlich der finanziellen Situation geschuldet, alles andere wäre schon extrem naiv.
     
    Robbe1967 gefällt das.
  15. Zebrafan1902

    Zebrafan1902 Bezirksliga

    Registriert seit:
    17 September 2015
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    621
    Da musste ich doch jetzt herzhaft lachen :D
     
    Red Eagle, MS-Exilzebra, MusaMH und 14 anderen gefällt das.
  16. Zebrarich78

    Zebrarich78 Kreisliga

    Registriert seit:
    18 Februar 2019
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    344
    Da kannst du lachen, aber wenn er die Chance von Beginn bekommen hat, hat er nicht schlecht gespielt! In der einzigen Phase wo wir mal stabil gepunktet haben, war er sowas wie Stammspieler. So verkehrt war der nicht, Lieberknecht hat es nur geschafft, ihn für uns zu zerstören.
     
  17. owlzebra

    owlzebra Landesliga

    Registriert seit:
    3 Mai 2018
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    1,752
    Ort:
    Bielefeld
    Man mag zu Lieberknecht stehen, wie man will aber eben wird es komisch.

    Was steht denn in dem drollgen Artikel, was z.B. hier nicht schon seit Wochen diskutiert und vermutet wird.
    Meines Erachtens ist der zusammengereimt und sehr plakativ formuliert, einzig und allein mit dem Ziel Aufmerksamkeit zu erregen und insbesondere
    Gift zu träufeln. Natürlich steht der MSV sportlich, personell und finanziell nach dieser Saison vor einem Scherbenhaufen. Aber jetzt, weil der Frust groß ist und die Nerven auch wegen der noch ausstehenden DFB- Entscheidung über die endgültige Lizenzerteilung blank liegen, auf diese m.E. gezielte Attacke hereinzufallen
    und den Trainer davonzujagen halte ich für blanken Aktionismus.

    Stoppelkamp hat doch bereits unter Gruev die letzte Grütze gespielt und zum Schluss unter Lieberknecht eine Leistungssteigerung erfahren, Seo möchte weiterhin zweite Liga spielen, für einen talentierten Fußballer nichts ungewöhnliches, Gyau möchte ebenfalls nicht mehr in Liga 3 und bittet möglicherweise um Freigabe.
    Iljutcenkos Vertrag beinhaltet eine Option, über die möglicherweise noch verhandelt wird.

    Nach seinen Anfangserfolgen wurde er von der Bild hochgejubelt, jetzt gilt er als aufbrausend, kauzig etc..... Kann man da kein System erkennen?
    Ivo ist angezählt, Lieberknecht ist angezählt, Es sind Verträge ausgelaufen. Alles dies sind keine ungewöhnlichen Dinge im Profifußball. Da braucht man keinen Herrn Droll. Und Spieler wollen lieber in Liga 2 als in Liga 3 kicken, auch schon allein aus finanziellen Gründen und einer besseren Perspektive. Auch dazu braucht es keine giftträufelnden Ausführungen, die man zusammenfassen könnte "Herr Lehrer, im Keller brennt Licht".

    Die Entscheidung über Torsten Lieberknecht und seine Zukunft trifft der MSV in seinen Gremien mit der gebotenen Diskretion und nicht Herr Droll auf dem Marktplatz
    der Emotionen. Also, Kreuz grade, Nase in den Wind und weiterarbeiten.
     
    Pfanny, Zehbra, Gonzo 28 und 8 anderen gefällt das.
  18. Zanzibar-Zebra

    Zanzibar-Zebra Bezirksliga

    Registriert seit:
    20 Juli 2014
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    775
    Ort:
    Zanzibar
    Na ja bei der "medizinischen Abteilung" wurde es ja auch mal Zeit dass jemand auf den Tisch haut. Ohne Details zu kennen aber da ist in den letzten Jahren einiges nicht optimal verlaufen. Da koennte ich verstehen, mit all dem Druck des Klassenerhalts dass es da mal wegen Taschy oder anderen ( zu langen ) Verletzungen geknallt hat, eventuall aber auch zu recht.
     
    MS-Exilzebra, Pfanny, Oma-1902 und 5 anderen gefällt das.
  19. Neusser

    Neusser Kreisliga

    Registriert seit:
    28 Juni 2017
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    275
    Absolut - alle mal besser als der immer wieder von TL eingesetzte Verhoek
    Leider werden wir die Saison mit einem Trainer beginnen, der bei den kleinsten Problemen direkt in Frage gestellt wird. Schnell kann Unruhe rein kommen, zumindest schneller, als bei einem neuen Trainer. Das ist gefährlich
     
  20. Zebrarich78

    Zebrarich78 Kreisliga

    Registriert seit:
    18 Februar 2019
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    344
    Mir fällt übrigens ein weiteres Beispiel ein, wie schwachsinnig und engstirnig eure Argumentation mit der Braunschweiger Zeit ist.
    Viele haben vor der Saison Verhoek als sinnvollen Transfer gesehen, weil er in seinen vorherigen Stationen gut spielte und halbwegs stabil Tore erzielt hat. Aber nun wird er zum Teufel gewünscht, weil es bei uns nicht funktioniert hat. Lieberknecht hat bei uns genauso wenig Leistung gezeigt wie ein Verhoek, er hat sich mit seinem phrasenträchtigen Geschwafel nur besser verkauft und wie man sieht, zieht das bei sehr vielen.
    Ivo verkauft und stellt sich öffentlich nicht so zur Schau wie der Trainer, das will er garantiert auch nicht, und trotzdem wird er hier ebenfalls deutlich mehr kritisiert als Lieberknecht, obwohl Ivo von all den Jahren, wo er jetzt SD bei uns ist, uns mehrheitlich auf einen guten Weg gebracht hat. Das ist so bekloppt.

    Lieber soll die komplette Mannschaft ausgetauscht werden als der Trainer, wo ein Großteil der Mannschaft in der Vorsaison 48 Punkte geholt hat. Ich nenne extra die Punktzahl und sage nichts zur Endplatzierung! Tut mir leid, dass wir hier zum großen Teil abgeht hat weniger mit "MSV-Fan" zu tun, als mit "Lieberknecht-Fan".
    Vermeintliche charakterliche Probleme innerhalb der Mannschaft tauchten zunehmend mit dem Trainerwechsel auf, zuvor war auch nicht alles rosig, aber sicher nicht in dem Ausmaß wie heute unter TL bekannt. Und da kann der arme arme Lieberknecht natürlich nichts dafür.
     
    STROLCH und Zebrafan1902 gefällt das.
  21. Zebrarich78

    Zebrarich78 Kreisliga

    Registriert seit:
    18 Februar 2019
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    344
    Die Frage kann aber auch sein, auf welcher Seite die Ursache der plötzlichen vielen Verletzungen liegt.
    Nochmal, hier wird alles pro TL gedeutet, aber wir hatten lange nicht so viele Verletzte bevor Lieberknecht gekommen ist, wo sich die Verletzungen gefühlt verdreifacht haben. Es ist echt krass, dass auch das eher der medizinischen Abteilung angekreidet wird, die vorher schon da war, wo es wenig Verletzungen gab, als dem Trainer, mit dessen Amtsantritt der Verletzungen anfingen.
    Trainer hat es geschafft, vielen mit seinem Blablabla den Kopf zu verdrehen, zum Glück nicht allen.
     
  22. Schumi

    Schumi 3. Liga

    Registriert seit:
    9 November 2008
    Beiträge:
    5,356
    Zustimmungen:
    21,035
    Ort:
    Velbert
    Und allein schon bei solchen Aussagen wunderst Du Dich, dass Deinen Argumenten niemand folgen kann ?

    Deine Allwissenheit und dieses "Dozieren von oben herab" geht mir schon seit kurz nach Deiner Anmeldung hier ziemlich gegen den Strich.
    Ich habe Dich damals schon gefragt, in welcher Ecke man Dich verorten darf ?

    Du suggerierst hier immer ein gewisses Hintergrundwissen, behältst Deine Quellen aber natürlich für Dich.

    Bist Du von der Journallie ? Oder welchen Hintergrund hast Du ? Komme doch mal aus der Deckung. ;)

    Wie schon gesagt, Du bist mir etwas suspekt und eher mit Vorsicht zu genießen. Du schießt hier extrem gegen Lieberknecht und irgendeinen positiven Beitrag zum MSV habe ich ehrlich gesagt nicht finden können.
     
    Red Eagle, MS-Exilzebra, MusaMH und 11 anderen gefällt das.
  23. Zebra Libre

    Zebra Libre 3. Liga

    Registriert seit:
    7 November 2007
    Beiträge:
    4,690
    Zustimmungen:
    18,383
    Ort:
    Mülheim a. d. Ruhr
    Sorry, du verstehst einfach nicht, dass ein Trainerwechsel uns Geld kostet, welches nicht da ist oder besser an anderer Stelle verwendet werden kann. Die Spieler die jetzt gehen, haben einfach keinen Vertrag mehr und haben in den ersten 8 Spielen schon recht emotionslos agiert, ansonsten müssten wir uns über Lieberknecht gar nicht unterhalten. Fast alle hätten hier liebend gerne Gruev weiter als Trainer gesehen.

    Dein persönlicher Feldzug gegen Lieberknecht (90% deiner Beiträge) ist einfach ermüdend. Der Verein hat sich entschieden und wir werden mit leben und abwarten müssen.
    Aber hier muss mMn jetzt auch endlich mal Schluss sein mit Köpfe fordern! Bringt uns null weiter!
     
    Ketomo, Klaus1957 und ze1970bra gefällt das.
  24. Zebra Libre

    Zebra Libre 3. Liga

    Registriert seit:
    7 November 2007
    Beiträge:
    4,690
    Zustimmungen:
    18,383
    Ort:
    Mülheim a. d. Ruhr
    Schlechte Sommervorbereitung, Andreas Tappe hat vor der Saison aufgehört, mangelhafte Arbeitseinstellung der Herren Profis... wurde hier alles schon genannt, nur auf Gegenargumente gehst du ja mit deiner allwissenden Art gar nicht ein.

    Ich kann mir gut vorstellen, warum Lieberknecht bei der Truppe nicht beliebt ist und ihm wahrscheinlich öfter der Kragen geplatzt ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 Mai 2019
  25. Zanzibar-Zebra

    Zanzibar-Zebra Bezirksliga

    Registriert seit:
    20 Juli 2014
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    775
    Ort:
    Zanzibar
    Auf die medizinische Abteilung bezogen hat das ja recht wenig mit TL zu tun, da gibt es doch schon lange Diskussionen warum jeder Schnupfen das Saisonaus bedeutet. Und ich kann mir sehr gut vorstellen dass ein Verantwortlicher mal austickt wenn ein Schluesselspieler wir Taschy gesund geschrieben wird und sich in der ersten Einheit derart Verletzt dass er quasi nicht mehr in die Saison eingreifen kann.
    Das hat es alles aber auch schon vor TL, Gruev und sogar Lettieri gegeben, ich hatte mich im ersten Post ja darauf bezogen dass es laut dir Probleme im Umfeld und speziell mit den Medizinern gegeben haben soll.
     
  26. Zebrarich78

    Zebrarich78 Kreisliga

    Registriert seit:
    18 Februar 2019
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    344
    Dann mach dir mal die Mühe und lies all meine Beiträge, ich schreibe viel positiv, nur nicht zum Trainer. Ich bin dem MSV positiv eingestellt und verteidige vieles, in dem ich gerade das negative, was nunmal des Trainers Verschulden ist, hervorheben.
    Ich schreibe, dass wir eine gute Vereinsführung haben, die sicherlich nicht alles richtig gemacht hat, zumindest in Richtung sportlichen Bereich.
    Ich schreibe, dass wir einen guten Sportdirektor haben, der in gerade in dieser Saison bestimmt vieles nicht richtig gemacht hat.
    Ich schreibe, dass wir eine Mannschaft haben bzw. hatten, die deutlich mehr Potenzial hat, als das was jetzt dabei herumgekommen ist.

    Der Dorn, der mir Auge steckt, ist der Trainer, weil ich ihm den Misserfolg zum größten Teil ankreide, und du kannst mir nicht vorwerfen, dass ich das nicht begründe.

    Ich habe anfangs geschrieben, wer ich bin. Wie viele hier, schon sehr lange MSV-Fan, seit paar Jahren hier mitgelesen, aber die Art und Weise in welche Richtung Argumentationen hier in diesem Jahr gingen haben mich dazu gedrängt hier mitzuschreiben. Erst wollte ich das vereinzelt machen, weil ich eigentlich auch nicht so viel Zeit habe und mir auch einiges durch die Lappen geht, wenn ich auf Montage bin, aber viele kennen das vielleicht, das Portal macht süchtig.

    Richtige Quellen haben ich nicht, sondern springe zugegebenermaßen auf den Gerüchtezug auf, außer bei der Sache mit den Medizinern, wenn du spitzfindig wärst, dann würdest du zwischen den Zeilen lesen, dass ich Leute kenne, die auch in dem KH arbeiten. Darüber hinaus bin A-Lizenz Inhaber, also auch Trainer, sicher messe ich mich da nicht mit Fussballlehrern wie auch Lieberknecht, aber ich habe meine Sichtweisen und bin unter Trainerkollegen gut vernetzt. So wie hier pro Trainer argumentiert wird, so sieht es zumindest mal von externer Seite niemand.

    "Von oben herab" kannst du so interpretieren, kann dir auch gegen den Strich gehen, aber wenn ich mich äußere, dann klar und bestimmt. Das ich immer ein oder mehrer Argumente parat habe liegt einfach daran, dass es so viele gibt.
     
    blues gefällt das.
  27. Zebrarich78

    Zebrarich78 Kreisliga

    Registriert seit:
    18 Februar 2019
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    344
    Ja das glaube ich auch, dass Tappe eine Rolle spielt.

    Doch ich gehe auf Gegenargumente ein. Aber wenn es um die Trainerdiskussion geht, kommt nur das eine Argument, dass er in Braunschweig eine tolle Zeit hatte. Das habe ich nie geleugnet, aber das hilft uns nicht, auch die Lieberknecht-Liebhaber müssen doch mal die Gründe hinterfragen, warum er jetzt 2x hintereinander abgestiegen ist.
    Wenn es so ist, dass er jetzt eine Mannschaft nach seinem Belieben zusammenstellen darf, dann glaube ich nicht, dass es der richtige Ansatz ist, denn wenn es schief geht, dann ist der Trainer weg und wir haben wieder eine Mannschaft, die vielleicht nur auf den Trainer zugeschnitten ist.
    Unabhängig vom Trainer glaube ich, dass es nicht gut ist, mit einer komplett neuen Mannschaft in die dritte Liga zu starten, die Findungsphase kann sehr lange dauern und es kann sein, dass wir die Hinrunde punktemäßig hinterherlaufen und der Abstand nach oben dann zu groß wird. Oder noch schlimmer, dass wir dann sogar unten festhängen, siehe FSV Frankfurt, Braunschweig, Kaiserslautern zu Beginn der Saison, auch Paderborn damals. Ich bin dafür, dass ein paar Spieler, im idealfall vielleicht die Hälfte, bleiben. So hat es beim letzten Mal auch funktioniert.
     
  28. Psychozebra

    Psychozebra Regionalliga

    Registriert seit:
    26 Mai 2014
    Beiträge:
    1,558
    Zustimmungen:
    5,264
    Wenn ein Trainer in Deutschland gerade nicht dafür steht, Spieler zu vergraulen, dann ist es Lieberknecht. Er war bekanntlich von 2008 bis 2018 bei Eintracht Braunschweig. Unter ihm gab es dort eine für den modernen Profifußball außergewöhnlich geringe Fluktuation. Reichel und Boland haben jeweils 10 Jahre unter ihm trainiert, Kumbela und Pfitzner je 9 Jahre, Henn, Dogan, Kruppke je 8 Jahre, Vrancic und Washausen je 7 Jahre, Theuerkauf, Correia und Petkovic immerhin noch je 6 Jahre. Zur Verdeutlichung, wie lang 10 Jahre im Fußball sind: Vor 10 Jahren spielten bei uns u.a. Starke, Brzenska, Schildenfeldt, Avalos, Caceres, Chaftar, Branco, Willi, Christ, Makiadi, Ede, Terodde und Atem. Am längsten aus unserem aktuellen Kader ist Wolze dabei: 8 Jahre.

    Glaubt jetzt jemand immer noch allen Ernstes, dass man als Spieler mit dem Trainer Lieberknecht nicht klar kommen kann?
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 Mai 2019
    Köpi 1902, MusaMH, Zehbra und 20 anderen gefällt das.
  29. Zebra Libre

    Zebra Libre 3. Liga

    Registriert seit:
    7 November 2007
    Beiträge:
    4,690
    Zustimmungen:
    18,383
    Ort:
    Mülheim a. d. Ruhr
    Ja? Was ist denn jetzt mit dem Argument das Geld für die Abfindung des Trainers bei Kündigung lieber in die Mannschaft zu stecken? Bei noch 2 Jahren Vertrag dürfte das nicht so wenig sein. Für mich das größte Argument mit dem Trainer weiter zu machen.

    Und wir sind nicht nur wegen Lieberknecht abgestiegen, sondern auch die verheerende Bilanz seines Vorgängers in den ersten 8 Spielen hat einen großen Teil dazu beigetragen. Zudem kommt noch die mangelnde Einstellung der Spieler.

    Alleine Lieberknecht verantwortlich machen zu wollen ist mir zu billig!
     
    MusaMH, Zehbra, Oma-1902 und 6 anderen gefällt das.
  30. ze1970bra

    ze1970bra 3. Liga

    Registriert seit:
    1 November 2012
    Beiträge:
    4,901
    Zustimmungen:
    16,036
    Ort:
    Duisburg-Beeck
    Ich vermute mal dass der Trainer intern auf den Tisch gehauen und Tacheles bzgl. der Nichtleistung einiger Spieler geredet hat. Kam bei dem ein oder anderen wohl nicht so gut an. Ist mir aber kackegal, denn wenn ich auf der Arbeit meine Leistung nicht bringe bekomme ich auch eine Ansage! So what?
     
    Oma-1902 und Christiano Ronaldo gefällt das.
  31. Zebrarich78

    Zebrarich78 Kreisliga

    Registriert seit:
    18 Februar 2019
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    344
    Ok, aber was bedeutet das jetzt für dich? Den Medienberichten mal Glauben schenkend, dass bei uns Spieler vor Lieberknecht "flüchten", dann bedeutet es, dass bei uns alle Charakterprobleme haben und in Braunschweig alles tolle Menschen waren.
    Ich glaube, dass man sehr gut nicht mit ihm auskommen kann. Wenn er ständig System und Spieler in der Aufstellung austauscht, wenn du lange keine Chance bekommst, sogar auf der Tribüne sitzt, weil du vielleicht ein schlechtes Spiel gemacht hast (Gyau), wenn du als junger Spieler keine Akzeptanz bekommst, dann ist doch völlig logisch, dass du damit nicht zufrieden bist.
    Du wirst nie alle Spieler zufrieden stellen können, normal haben mindestens 5-6 Spieler einen Hals auf ihren Trainer, weil sie halt nicht regelmäßig spielen, weil der Trainer einen Stamm hat, an dem er festhält. Bei uns sind es aber scheinbar umgekehrt, 5-6 Spieler, die keinen Groll gegen Lieberknecht hegen. Das liegt mit Sicherheit daran, dass wir lange Zeit nicht sowas wie einen Stamm hatten und kaum ein Spieler wusste woran er ist und wenn er spielte, was er machen sollte, wie auch, bei ständigen wechselnden Systemen. Für ich absolut nachvollziehbar.
     
  32. Riedzebra

    Riedzebra Nörgel-Oma

    Registriert seit:
    2 November 2004
    Beiträge:
    6,147
    Zustimmungen:
    14,939
    Ort:
    Crumscht (Riedstadt)
    :brueller::verzweifelt:

    Die Erde ist keine Scheibe mehr. Wer Bild und Funke glaubt, der tut mir echt leid:streicheln:
     
    MS-Exilzebra, Ketomo und Klaus1957 gefällt das.
  33. Zebrarich78

    Zebrarich78 Kreisliga

    Registriert seit:
    18 Februar 2019
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    344
    Beide Argumente kamen ja schon häufiger und ich bin darauf eingegangen.
    Argument 1, völlig richtig, kam auch schon von mir. Trainerwechsel können wir uns nicht leisten, vor allem nicht vor Lizenzerteilung
    Argument 2, sicher hat auch die schlechte Startbilanz eine Rolle gespielt. Aber auf mein Gegenargument, dass wir eine Phase hatte, wo wir unter Lieberknecht auf Platz 15 waren und trotz Niederlagen der Konkurrenz es nicht schafften uns abzusetzen hat auch nie jemand was zu geschrieben. Genauso hat nie jemand darauf geantwortet als ich schrieb, dass er dann eine Vorbereitung mit der Mannschaft hatte und es danach nur noch schlimmer wurde.
    Die Worte, die man hier jetzt lesen kann, gebt dem Trainer mal ne Chance eine Mannschaft mitzugestalten, gebt ihm die Sommervorbereitung, dann klappt das, gab es so ähnlich ja bereits im Winter nach dem Dresden-Spiel, da haben auch viele geschrieben, dass Lieberknecht einfach mal eine Vorbereitung braucht. Aber alle seine fragwürdigen Maßnahmen brachten nicht, im Gegenteil, wir wurden noch schlechter. Aber wie gesagt, dass habe ich schon mal geschrieben.

    Leider ist es umgekehrt, nicht ich gehe auf die Pro-Lieberknecht Argumente nicht ein, sondern man versucht die Contra-Lieberknecht Argumente unter den Tisch zu kehren. Denn statt auf die Dinge einzugehen, geht es immer dann persönlich gegen mich. Aber ich kann das ab, dass zeigt mir, dass ich recht habe. Ihr mögt den Trainer halt einfach, dass ist wie frisch verliebt sein, rosa rote Brille usw., da will man von seinen Freunden auch nicht hören, dass die Neue eigentlich total bescheuert ist. ;)
     
  34. Schumi

    Schumi 3. Liga

    Registriert seit:
    9 November 2008
    Beiträge:
    5,356
    Zustimmungen:
    21,035
    Ort:
    Velbert
    Unter der Annahme, dass uns von den 8 Spielern mit Vertrag niemand mehr verlassen sollte, könnte ich mir gut vorstellen, dass wir noch mit dem einen oder anderen, der bisher nicht verabschiedet wurde, verlängern werden.
    Dann käme man vermutlich auf ca. 12 Spieler des Kaders der Vorsaison. Da sind dann natürlich auch einige Youngster darunter, aber die sollen ja nun auch zu mehr Spielanteilen kommen. Wenn nicht in Liga 3, wann dann ?
    Außerdem deklariert man sich ja gerade als Ausbildungsverein, der den Fokus verstärkt auf die Jugend setzen will. Also will ich da nächste Saison auch regelmäßige Einsätze eines Daschner sehen.

    So gesehen stimme ich Dir zu, dass es am Ende die Mischung ausmachen wird: eine gute Hälfte aus dem Kader der Vorsaison und die andere Hälfte aus Neuzugängen bestehend.

    TL ist da nun zusammen mit Grlic gefordert, das richtige Rezept anzurühren, denn auch der Mix aus jugendlicher Unbekümmertheit und erfahrenen Routiniers muss passen.
     
    Riedzebra gefällt das.
  35. Psychozebra

    Psychozebra Regionalliga

    Registriert seit:
    26 Mai 2014
    Beiträge:
    1,558
    Zustimmungen:
    5,264
    Das kann ich dir genau sagen.
    Erst mal gibt es keine Medienberichte, sondern einen Bericht von einem Journalisten, dessen Artikel hier sonst doch sehr kritisch gesehen werden, mitunter wirklich mit gutem Recht. Ich erwähne als jüngeres Beispiel nur den über unser Maskottchen Ennatz...

    Zweitens kann wohl kaum davon die Rede sein, dass bei uns alle Spieler Charakterprobleme haben. Gehe ich gutgläubig mal davon aus, dass der Inhalt des Artikels stimmt, so geht es nur um einzelne Spieler und nicht, wie es die Überschrift suggeriert, um einen Spieleraufstand. Genannt sind Stoppelkamp und Gyau. Zitate der beiden zum Trainer? Fehlanzeige. Der eine hat keinen Vertrag mehr, der andere scheint nicht zu wissen, was er unterschrieben hat.

    Richtig. Ist aber alles normal und bei jedem Trainer so. Jeder Kader hat mehr als 20 Spieler. Da ist es normal, dass ein Spieler auch mal auf der Tribüne sitzen muss, weil die Zahl der Spieler auf der Auswechselbank durch eine Regel begrenzt ist.

    Willkürlich gewählte Zahlen, außerdem schreibst du "scheinbar". Also es scheint nur so zu sein, aber es ist tatsächlich nicht so. Warum erwähnst du es dann?

    Natürlich hatten wir unter Lieberknecht einen Stamm. Wiedwald, Nauber, Bomheuer, Wolze, Wiegel war doch eindeutig unsere hintere Reihe, die nur durch Verletzungen und Sperren aufgebrochen wurde. Schnellhardt, Fröde, Cauly (bis zum 31.Spieltag), Nielsen und Iljutcenko waren ebenfalls gesetzt. Schau dir die Daten an, wie viel die Spieler jeweils gespielt haben. Das widerlegt deine gefühlte Behauptung.
     
    Onkel Maus, Ferenc, Ketomo und 4 anderen gefällt das.
  36. Deepsky

    Deepsky 3. Liga

    Registriert seit:
    7 Februar 2009
    Beiträge:
    5,922
    Zustimmungen:
    47,941
    Ort:
    Sevelen/Lowrhine
    Begründen kannst Du nur etwas, das Du auch belegen kannst. Da Du aber, wie wir alle, nur spekulieren und mutmaßen kannst, weil niemand von uns Interna kennt, solltest Du auch nicht den Eindruck erwecken, mit Deinen "Begründungen" auch nur ansatzweise in den Bereich einer Faktenlage zu kommen.

    Ich halte es da mit der Aussage von Psychozebra in Post #2328, der zumindest ein logisch nachvollziehbares Indiz für exakt das Gegenteil zu Deiner Meinung. Und nehmen wir nun mal rein hypothetisch die drolligen Aussagen für bare Münze, dass die Mannschaft gegen den Trainer rebelliert hätte. Frage warum? Weil er die Zügel angezogen hätte (hier bleibt die Erkenntnis, dass dies zumindest hätte notwendig werden müssen). Weil er ein notorischer Psychopath ist (gibt es dafür anderweitige Belege, außer in Duisburg)? Hatte Gruev Anfang der Saison etwa die gleiche Problematik mit der Mannschaft?

    Im Endeffekt schließt sich bei mir in der Frage der Verantwortung der Kreis beim aktuellen Kader. Deren Charakterstärke war ja besonders im Spiel gegen Hamburg und einigen anderen, nicht wenigen Ligaspielen tatsächlich öffentlich zu bewundern. Im Kader der Saison 2018/2019 sehe ich die hauptsächliche Verantwortung für das Ergebnis mit der Folge des Abstiegs. Wenn man Deine Beiträge liest, dann bekommt man ein Gefühl dafür, wie die Inquisition im Mittelalter funktionieren konnte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 Mai 2019
  37. Zebra Libre

    Zebra Libre 3. Liga

    Registriert seit:
    7 November 2007
    Beiträge:
    4,690
    Zustimmungen:
    18,383
    Ort:
    Mülheim a. d. Ruhr
    @Zebrarich78 für mich persönlich ist eine Wintervorbereitung nicht mit der im Sommer vergleichbar. Denn im Sommer werden die eigentlichen Grundlagen für die komplette Saison gelegt.
    Ich habe schon öfter erwähnt, dass in eben dieser Sommervorbereitung bereits bei den Testspielen zu sehen war, dass die Saison schwierig wird und die meisten Spieler ohne Spannung agierten, so wie sie es auch große Teile der Saison weiter durchgezogen haben.

    Daher bekommt Lieberknecht von mir, und ja er ist mir zudem auch sympathisch und verkörpert generell meinen bevorzugten Typ Trainer, mit einer von ihm mit ausgewählten Mannschaft und einer kompletten Vorbereitung die Chance auf Wiedergutmachung und hoffe das gilt auch für den Großteil der Fans.

    Noch mal zum Vergleich Lieberknecht - Gruev: alles was hier Gruev immer vorgeworfen wurde (emotionslos an der Seite, immer selbe Aufstellung und System, stellt anscheinend nicht nach Leistung im Training auf, der redet mit den Spielern nicht Tacheles und ist zu weich), macht Lieberknecht in meinen Augen grundsätzlich anders und dass ist jetzt auch wieder falsch. :nunja:

    Ich glaube die eierlegende Wollmilchsau, die es allen recht macht, gibt es einfach nicht.
     
    MusaMH, Onkel Maus, Rabauke02 und 2 anderen gefällt das.
  38. Zebra1963

    Zebra1963 Bezirksliga

    Registriert seit:
    18 September 2017
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    612
    Ort:
    Moers
    Ich denke mal dass Kumpel Gruev in der Sommervorbereitung mehr Wert auf Lari- Fari und Spass gesetzt hat.
    Und dann besitzt ein T.L die Frechheit die mangelnde Physis, Kondition und den Einsatzwillen zu beanstanden.

    Man, man, man, kam bei einigen unserer Diven und Mimis wohl nicht so gut an.
     
  39. Zebrarich78

    Zebrarich78 Kreisliga

    Registriert seit:
    18 Februar 2019
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    344
    Du Willkür beschreibt das Gefühl was zur Thematik suggeriert wird. Wenn du schreibst, dass es bei allen Trainern so ist, dann ist das mal mindestens genauso willkürlich und vor allem mal nicht wahr. Bitte nicht mir Dinge vorwerfen, die ein Satz zuvor selbst genutzt wurden.
    So extreme Systemwechsel und Spielerwechsel von Spiel zu Spiel durfte man diese Saison bei keinem anderem Zweitligisten beobachten, was auch logisch ist, weil kaum ein Zweitligaprofi qualitativ in der Lage ist, so zwischen Taktiken und verschiedenen Positionen hin und her zu switchen. Eine solche Vorgehensweise führt zwangsläufig zu einer höheren und breiteren Unzufriedenheit in so Kadern.
    Ja, wir hatten irgendwann endlich einen Stamm an eingesetzten Spielern, aber sehr häufig dann immernoch mit unterschiedlichen Positionen. Eine eindeutige Strategie, an denen sich die Spieler dann orientieren konnten fehlte und das haben wir auch schon andere häufig geschrieben, nicht entsprechend ihren Stärken eingesetzt.
     
  40. Asberger

    Asberger Kreisliga

    Registriert seit:
    4 September 2013
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    405
    Ich verstehe den ganzen Wirbel hier im Portal nicht, nur weil der Blödmann der Bild, der dauernd gegen uns schießt, mal wieder irgend einen Schwachsinn von sich gibt und 3 Portalisten darauf anspringen.....
    Sollte hier irgend jemand gegen den Trainer und somit Verein gespielt haben, dann soll er sich schnellstens vom Acker machen und gut ist!
    Nur dem MSV!
     
    yogi, MS-Exilzebra, Oma-1902 und 5 anderen gefällt das.
  41. Zebrarich78

    Zebrarich78 Kreisliga

    Registriert seit:
    18 Februar 2019
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    344
    Ich sehe das in Bezug auf das Forum wo wir uns bewegen anders. Hier müssen Sichtweisen begründet werden, aber fast keiner von uns kann hier was belegen, auch das von dir anschließend herausgestellte Argument ist kein Beleg, sondern eine Begründung.
    Mir jetzt vorzuwerfen, Dinge nicht zu belegen ist natürlich jetzt eine Steigerung der Forderung. Ihr könnt euch einfach nicht dazu durchringen, dass ich mit meinen Begründungen recht habe, dabei wisst ihr das bereits. Hat dann was mit Sympathie und Antipathie zu tun.

    Das aktuelle Tabellenbild ist ein Beleg, nicht nur eine Begründung. Das ist mein Schlusswort, jetzt könnt ihr euch ohne Gegenwehr weiter eure Lieberknecht-Welt schön malen. Ich für mich und bin nicht allein, hoffe sehr, dass der MSV eine Lösung findet, ihn loszuwerden oder das für uns das Beste, er haut von allein ab.
     
  42. Psychozebra

    Psychozebra Regionalliga

    Registriert seit:
    26 Mai 2014
    Beiträge:
    1,558
    Zustimmungen:
    5,264
    Du meinst das letzte Jahr, das zehnte? Ach herrje. Das kann man wohl einem gewissen Verschleiß zuschreiben, der ganz normal ist nach so langer Zeit. Bei uns hatten sich selbst die beliebtesten Trainer schon viel schneller verschlissen - egal ob sie Ewald Lienen, Friedhelm Funkel oder Willibert Kremer hießen.
     
    yogi, Köpi 1902 und Onkel Maus gefällt das.
  43. Schumi

    Schumi 3. Liga

    Registriert seit:
    9 November 2008
    Beiträge:
    5,356
    Zustimmungen:
    21,035
    Ort:
    Velbert
    Unterlasse bitte solche Unverschämtheiten. Ich denke gerne für mich alleine. :danke:

    Sympathie oder Antipathie entsteht aus dem eigenen Auftreten heraus. Deine Art zu kommunizieren zum Beispiel scheint hier nicht wirklich anzukommen.
     
    yogi, MS-Exilzebra, Köpi 1902 und 10 anderen gefällt das.
  44. owlzebra

    owlzebra Landesliga

    Registriert seit:
    3 Mai 2018
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    1,752
    Ort:
    Bielefeld
    Der Droll reibt sich gerade die Hände. Hoher Wirkungsgrad mit eine halben DinA4 Seite BlaBLaBla. Herrlich.
     
    Oma-1902, VSTROM, ze1970bra und 4 anderen gefällt das.
  45. Deepsky

    Deepsky 3. Liga

    Registriert seit:
    7 Februar 2009
    Beiträge:
    5,922
    Zustimmungen:
    47,941
    Ort:
    Sevelen/Lowrhine
    Eine weitere, von Dir aus der Luft gegriffene Unterstellung. Ich habe, im Gegensatz zu diversen Gesprächen und Gesprächsrunden mit Gruev, mit TL in meinem ganzen Leben nicht ein Wort gewechselt. Gruev beispielsweise war mir aufgrund der persönlichen Gespräche menschlich überaus sympathisch.
    Ungeachtet dessen bewerte ich seine Saisonvorbereitung nicht positiv. Mich interessiert ausschließlich das Wohl des Vereins. Hier mögen wir unterschiedliche Ansichten zu einzelnen Trainern und ihren Fähigkeiten haben, aber ich versuche mir erst dann ein Bild zu machen, wenn genügend Licht auf der Leinwand ist.

    Rein ergebnistechnisch gesehen hat sich unter TL nichts verändert. Die Frage sei aber erlaubt, ob nur das pure Ergebnis Dir für den Dir im Auge steckenden Dorn verantwortlich ist. Die dafür verantwortlichen Ursachen bleiben unberücksichtigt. Oder ist es einfach nur pure Antipathie?

    Wenn Du die Begleitumstände dieser Saison mit berücksichtigst, dann solltest Du die Vielseitigkeit der Ursachen hier nicht leugnen. Und die wiegen schwer. Deine Beiträge sind mir einfach zu wenig differenziert. Sie blenden das aus, was Deiner Haltung nicht entspricht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 Mai 2019
    yogi, Zehbra, DU59 und 4 anderen gefällt das.
  46. Zebra Libre

    Zebra Libre 3. Liga

    Registriert seit:
    7 November 2007
    Beiträge:
    4,690
    Zustimmungen:
    18,383
    Ort:
    Mülheim a. d. Ruhr
    Und wieder gehst du in keinster Weise auf Gegenargumente bzw. Fragen ein, sondern beweihräucherst dich lieber selbst.

    Du hast eigentlich null Interesse an Diskussionen, auch wenn du das immer erzählst. Eigentlich stellst du nur deine Meinung als einzig wahre dar und willst das der Verein in deinem Sinne handelt. Bis dies nicht geschehen ist, wirst du hier wahrscheinlich dauerhaft deine Platte auflegen. Ich höre sie mir nicht länger an, finde sie nämlich ausgesprochen langweilig!
     
    yogi, MS-Exilzebra, Köpi 1902 und 4 anderen gefällt das.
  47. wadamaha

    wadamaha Landesliga

    Registriert seit:
    20 November 2012
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    2,110
    Schade, dass der MSV nicht die finanziellen Mittel hat, um Spieler mit Vertrag, aber ohne Charakter,
    so lange auf die Tribüne zu setzen, bis ihr Marktwert auch für Achtligisten erschwinglich ist.
     
    Vlad und Zebra1963 gefällt das.
  48. Psychozebra

    Psychozebra Regionalliga

    Registriert seit:
    26 Mai 2014
    Beiträge:
    1,558
    Zustimmungen:
    5,264
    Du kannst dich da nur auf meinen Satz beziehen, dass alle Trainer ihren 18er Kader verändern und wechselnde Spieler auf die Tribüne verbannen. Wenn du das bestreitest, zeige uns doch bitte mal nur ein einziges Gegenbeispiel: Welcher Trainer hat in der vergangenen Saison immer auf dieselben 18 Spieler gesetzt?

    Im übrigen bezog ich mich vor allem darauf, dass du von "scheinbar 5-6 Spielern" schriebst. Vielleicht ist das nicht so deutlich herausgekommen. Es scheint also deiner Meinung nach nur so zu sein, als seien es 5 oder 6 Spieler. Sind es also deiner Meinung nach mehr oder weniger? Verstehe ich den Gesamtkontext deines Beitrags richtig, sind es wahrscheinlich mehr. Warum schreibst du es dann nicht? Mir ist nicht klar, was du damit andeuten willst und warum du 5-6 überhaupt erwähnst, wenn du von mehr Spielern ausgehst.
     
  49. Psychozebra

    Psychozebra Regionalliga

    Registriert seit:
    26 Mai 2014
    Beiträge:
    1,558
    Zustimmungen:
    5,264
    @Zebrarich78 , oder meinst du "anscheinend" statt "scheinbar"? Das ist ja ein großer Unterschied.
     
    Onkel Maus gefällt das.
  50. Robbe1967

    Robbe1967 Regionalliga

    Registriert seit:
    4 Mai 2005
    Beiträge:
    2,708
    Zustimmungen:
    9,860
    Ort:
    Mülheim
    stimmt, und es macht einen fassungslos, dass Ivo genau so einen Trainertyp, mit dessen Philosophie viele Spieler damals nicht klar kamen, wieder holte

    Einige - mit den ich Sprach und soweit ich deren diplomatische Antworten und Gesten richtig deute -fühlten sich oft schlecht auf den Gegner eingestellt und empfanden sowohl Aufstellung, Taktik als auch Training als nicht hilfreich.
    so sieht es wohl aus. ... Und dann muss man als Spieler kein Charakterschwein sein, um unzufrieden zu werden.
    Und den Vorwurf, dass die Spieler 2 Tariner im Stich gelassen haben stimmt nicht. Unter Gruev stimmten zwar die Ergebnisse nicht, aber der Einsatz war da.
     
    BillieJoe und MasterAuditor gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden