Trainer Torsten Lieberknecht

Dieses Thema im Forum "Kader des MSV" wurde erstellt von Defenders, 1 Oktober 2018.

Schlagworte:
  1. Zebrarich78

    Zebrarich78 Bezirksliga

    Registriert seit:
    18 Februar 2019
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    546
    Dem würde ich auch nur bedingt zustimmen, denn einen Stoppelkamp hatten wir in beiden Aufstiegsjahren nicht zur Verfügung, auch Vermeij ist stärker als die damaligen Stürmer, auch ein Daschner, aber der hat sich unter Lieberknecht dahin entwickelt. Was die Defensive angeht würde ich zustimmen, aber nur in Bezug auf die Innenverteidigung, auf den meisten Positionen würde ich uns heute individuell deutlich stärker einschätzen die anderen beiden Male. Wo du recht hast, das ist die Sache mit dem Integrieren, die Aufgabe war zumindest für IG leichter. Und in der Breite waren wir vielleicht etwas stabiler aufgestellt, obwohl wir das fast nie brauchten, schließlich hatten wir kaum Verletzte.
    Aber jetzt Äpfel mit Birnen zu vergleichen macht auch nicht viel Sinn.
     
  2. DU59

    DU59 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Juli 2015
    Beiträge:
    6,883
    Zustimmungen:
    17,702
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Die aktuelle Diskussion den Trainer betreffend halte ich zum jetzigen Zeitpunkt für nicht gerechtfertigt und auch nicht als zielführend.
    Wenn der Trainer aktuell die physische und psychische Belastung anspricht ist das richtig und berechtigt...denn die Belastung ist für das
    junge Team enorm. Teilweise haben die Spieler weder bisher in der 3. Liga gespielt noch so eine intensive Belastung gehabt... zum Glück
    gibt es noch einmal eine Länderspielpause um den Akku nochmal für den Endspurt bis zur Winterpause aufzuladen.
    Lieberknecht spricht nochmal die aktuelle Verfassung an, um a.) die Mannschaft zu schützen und b.) um darauf hinzuweisen,
    das das bisher Erreichte nicht als selbstverständlich anzusehen ist. (wie es Einige hier bereits annehmen) Nein, das ist es eben nicht.
    Velbert war ein Beweis dafür, das die Belastungssteuerung des Trainers durch Hereinnahme von Spielern aus der 2. Reihe nicht von
    Erfolg gekrönt war...somit fokussiert sich die Belastungssteuerung alleine auf das Training. Und dies ist natürlich schwierig im laufenden
    Spielbetrieb.
    Und natürlich wird von einigen Jungs mehr erwartet, als sie tatsächlich leistungstechnisch dauerhaft bringen können. Hier würde ich
    exemplarisch Mickels und Daschner nennen. Auch Gembalies muss seinen Mann stehen... Bei Sicker, Bitter und Boeder ist es nicht
    wesentlich besser, weil die Jungs bereits Schwankungen in ihren Leistungen verständlicherweise haben...Schöpferische Pausen sind
    nicht möglich, da die Alternativen einfach (noch) nicht so weit sind.
    Unter dem Gesichtspunkt war das eine gute Leistung gestern, aber T.L. und auch die Mannschaft war nach dem Rückstand aber nicht
    mehr in der Lage nochmal zuzulegen...und das ist das was T.L. meinte...die Leistung ist trotz der Niederlage gar nicht hoch genug zu bewerten,
    wenn man bedenkt, dass mit Ben Balla, Compper und Krempicki 3 Stammspieler einfach fehlten...

    T.L. ist es durchaus bewußt, dass der Kader "auf Naht" ist, aber er beschwert sich nicht sondern weißt lediglich darauf hin, dass die
    Erwartungshaltung von uns etwas realistischer bewertet werden sollte, um Enttäuschungen zu vermeiden...denn ihm ist nicht
    verborgen geblieben, dass die überraschend guten Spiele von der Mannschaft bei uns (leicht?) in Selbstverständnis münden...
    Und das ist es beileibe nicht...und wird den Spielern auch nicht gerecht...
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 Oktober 2019
  3. Andi

    Andi MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22 Februar 2002
    Beiträge:
    7,256
    Zustimmungen:
    67,806
    Ort:
    47059
    Wer in dieser Situation über den Trainer diskutiert, pfeift wahrscheinlich auch,
    wenns zur Halbzeit "nur" 0-0 steht.

    Packt euch ma am Kopp :Doh!:
     
  4. Cristiano Ronaldo

    Cristiano Ronaldo Landesliga

    Registriert seit:
    22 Februar 2019
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    1,088
    Ort:
    Kamp-Lintfort
    Warum soll man nicht über den Trainer diskutieren ?
    Er ist ein Teil des Klubs , in meinen Augen sogar die wichtigste Person .

    Das man ihn entlassen soll hat Keiner gefordert .
     
    zebra-süd und Zebrarich78 gefällt das.
  5. Psychozebra

    Psychozebra Regionalliga

    Registriert seit:
    26 Mai 2014
    Beiträge:
    1,819
    Zustimmungen:
    6,424
    Völlig daneben, nach einer (recht knappen) Niederlage gegen einen Top-Bundesligisten, der erst ein Auswärtsspiel verloren und bei Bayern jüngst gewonnen hat, den Trainer derart anzugehen. Es muss schlecht um die Argumente der Lieberknecht-Kritiker bestellt sein, wenn sie dieses Spiel brauchen, um an sein Bein zu pinkeln. ;)
     
  6. zebra-süd

    zebra-süd Landesliga

    Registriert seit:
    20 September 2015
    Beiträge:
    1,542
    Zustimmungen:
    3,426
    Ort:
    Neapel
    Zustimmung ! Bisher hat TL beim MSV nichts geleistet. Kein Klassenerhalt, kein NRP, kein DFB Pokal.

    Es wäre schön gewesen, wenn der MSV in der aktuellen Pokalrunde mal als Überraschung aufgetreten wäre.

    Hoffe, dass TL am Ende dieser Saison was vorzuweisen hat...
     
    Robbe1967, yogi und Defenders gefällt das.
  7. DU59

    DU59 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Juli 2015
    Beiträge:
    6,883
    Zustimmungen:
    17,702
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Diese Aussage ist an "Frechheit" nicht zu überbieten und absolut despektierlich... man könnte zu dem Schluss kommen, das entweder der Realitätssinn verloren gegangen ist oder
    man die Lage des Vereins komplett ignoriert...

    Wenn ein Trainer unter widrigen Bedingungen eine komplett (!) neu aufgebaute Mannschaft auf den aktuellen 2. Platz der 3. Liga geführt hat und einen Punkteschnitt von aktuell 1,92 Punkten
    im Schnitt sowie die meisten Siege in der 3. Liga erzielt hat, als NICHTLEISTUNG bewertet, fehlt mir jegliches Verständnis.

    Kein Klassenerhalt: das Thema wurde schon x-mal erörtert, von daher verzichte ich noch mal darauf einzugehen...
    Kein NRP: wenn man sich mit den Gründen nicht auseinander setzen will, dem kann man nicht mehr helfen...
    Kein DFB-Pokal: die Mannschaft kann nicht Bundesliga-Niveau haben, das sollte Dir einleuchten...wenn nicht, hilft vielleicht mal zu recherchieren, in welcher Liga die meisten Spieler
    bisher gespielt haben...
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 Oktober 2019
  8. Diplom-Zebra

    Diplom-Zebra Landesliga

    Registriert seit:
    29 Oktober 2015
    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    2,952
    Interessante Kommentare nach dem gestrigen Spiel. TL ist kein Zauberer, Heiliger oder was auch immer.

    Aber wenn er hier von einigen zum Rapport bestellt wird, verstehe ich nicht was ihm vorgeworfen wird. Die Mannschaft war gut eingestellt und mit der so jungen Mannschaft (besonders die Abwehr) war das eine gute Leistung.

    Einigen empfehle ich gerne den Slogan #GEMEINSAM. Wird leider im Zusammenhang mit unserem Spielverein überlesen, ist aber der einzige Weg aus dieser Drecksliga zu kommen.
     
  9. zebra-süd

    zebra-süd Landesliga

    Registriert seit:
    20 September 2015
    Beiträge:
    1,542
    Zustimmungen:
    3,426
    Ort:
    Neapel
    dass mein Realitätssinn verloren gegangen ist ... ??? glaube eher nicht.

    Dass TL bis jetzt nichts geliefert hat (und damit meine ich Erfolge) sind Fakten und läßt sich nicht wegdiskutieren. Ob du das als Frechheit beurteilst ... sei dir überlassen.

    Meine persönliche Meinung ist, dass TL ein Spielsystem hat, das völlig anders ist als bisher. Das kann klappen, kann aber auch schief gehen. Warum er zum jetzigen Zeitpunkt der Saison schon erklärt, dass die Spieler mental und physisch auf dem Zahnfleisch gehen ? Warum ? Und jetzt komm mir bitte nicht mit Überbelastung und zu vielen Spielen.

    Geht es am Ende der Saison gut, sprich mindestens Platz 3, alles super. Wenn nicht, gehen mMn langsam die Lichter aus.

    Daher drücke ich ihm die Daumen, dass es alles klappt.

    PS. Zum Thema DFB Pokal: Ich hätte mir einfach mal eine "Sensation" in Bezug auf den MSV gewünscht. Hätte Geld gebracht, Ruhm und Ehre ;-), eine weitere Runde etc. pp.
     
  10. yogi

    yogi Landesliga

    Registriert seit:
    1 Juni 2014
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    2,742
    Und ich hätte mir den Euro-Jackpot gewünscht. Tja, passiert halt.

    Bewundernswert wie man den Realitätssinn einfach so komplett abschalten kann und alles ausblendet was unter widrigsten Bedingungen hier gerade erreicht wird. RESPEKT, geht das auch im Alltag und Berufsleben?

    Wir alle hätten uns ein Wunder gewünscht und es hätte auch nicht viel gefehlt um was zu reißen, aber ich krieg meinen Realismus nicht aus und sehe, dass unser scouting richtig gute Arbeit geleistet hat, das Ivo ein gutes Gespür hat gefragte Sportler von uns zu überzeugen und Lieberknecht Wahnsinnige Arbeit leistet mit dem ihm zur Verfügung stehenden Kader.

    Immer mal wieder den Vergleich mit Liga-Größen wagen, kann jedem nur gut tun .
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 Oktober 2019
  11. zebra-süd

    zebra-süd Landesliga

    Registriert seit:
    20 September 2015
    Beiträge:
    1,542
    Zustimmungen:
    3,426
    Ort:
    Neapel
    ich mir auch ;-)

    Tja, machmal geht der Sinn verloren. Wem sagst du das ? ...
     
    yogi gefällt das.
  12. DU59

    DU59 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Juli 2015
    Beiträge:
    6,883
    Zustimmungen:
    17,702
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Mag sein, aber zumindest ignorierst Du augenscheinlich die von T. L. geleistete Arbeit...

    Aha, jetzt kommt bereits die Abschwächung bzw. Erklärung...aber auch das ist nicht richtig, du meinst eher das Ergebnis! einer erfolgreichen Arbeit.
    Ich finde die aktuelle Tabellensituation etc. ist für die Mannschaft und T.L schon ein Erfolg oder wie würdest Du es bezeichnen?

    Ja, ein Spielsystem, was erfolgreich ist und auch breite Zustimmung findet... warum negierst Du immer die Fähigkeiten der Spieler?

    Und das ist wieder der normale Reflex, der schlicht und einfach nicht stimmt...

    Welche Überraschung...ich persönlich nehme Dir das nach deinem vorherigen Post leider nicht (mehr) ab. Den Trainer als erfolglos beschreiben und dann die Daumen drücken, passt m. M. nicht zusammen...
     
  13. zebra-süd

    zebra-süd Landesliga

    Registriert seit:
    20 September 2015
    Beiträge:
    1,542
    Zustimmungen:
    3,426
    Ort:
    Neapel
    kann das irgendwie nicht zitieren ...

    Bleibt die aktuelle Tabellensituation so, ist es doch toll. Dann hat TL den Aufsteiger "geleistet"...

    Wo negiere ich die Fähigkeiten der Spieler ? Ich habe nur geschrieben, dass ich nicht verstehen kann, dass sie mental und physisch zum jetzigen Zeitpunkt am Ende sind ...

    Das mit dem normalen Reflex ... warten wir ab...

    Auch wenn du es mir nicht abnimmst, ich drücke dem MSV (da hast du dann doch mit TL Recht) die Daumen, dass es am Ende mit dem Aufstieg klappt. Mich interessiert nur der Verein. Die Protagonisten sind austauschbar...
     
    yogi gefällt das.
  14. bastiian

    bastiian Landesliga

    Registriert seit:
    11 Juli 2013
    Beiträge:
    1,033
    Zustimmungen:
    4,140
    Ort:
    Dinslaken
    Was ne Diskussion.. :verzweifelt:
    Im Endeffekt ist es ganz einfach. Was zählbares hat TL bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht geholt, aktuell sind wir aber auf einem guten Weg dahin.
    DFB Pokal gegen einen Erstligisten kann passieren, das Aus im NRP eigentlich nicht.
    Steigen wir am Ende auf, redet da kein Mensch drüber.
    Steigen wir nicht auf und erreichen auch nicht Platz 4, haben wir ein Problem und all die tollen Leistungen haben nicht viel gebracht.
    Ich war weder ein richtiger Befürworter von TL, noch ein richtiger Gegner, ich hatte aber eine gewisse Skepsis. Aktuell muss ich aber sagen dass ich klar Pro TL bin, da mir der Fußball gefällt, er die Mannschaft wieder in die Spur geführt hat nach der kleinen Minikrise und ich es anerkenne, unter welchen Bedienungen er die Mannschaft bisher geformt hat.
    Ich hoffe einfach dass wir am Ende aufsteigen, nächstes Jahr 2 Liga und im DFB Pokal spielen, denn die Basis die wir dieses Jahr bisher produzieren die Vielversprechendste in der Ära nach dem Zwangsabstieg wäre.
     
  15. DU59

    DU59 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Juli 2015
    Beiträge:
    6,883
    Zustimmungen:
    17,702
    Ort:
    Ruhrgebiet
    ...weil die Vorbereitung nicht so lasch war wie im letzten Jahr (Ergebnis bekannt)
    ...für Manche die Vorbereitung intensiver war als in der Regionalliga
    ...noch nicht alle Spieler beim Trainingsbeginn an Board waren, somit die Trainingseinheit noch intensiver
    ...in den Vorbereitungsspielen noch nicht rotiert werden konnte
    ...weil T.L. nicht soviel rotieren konnte, wie nötig, weil sich zunächst die 1. Mannschaft einspielen musste
    ...weil eine englische Woche mehr Körner kostet (und die Spieler es nicht gewohnt sind)
    ...weil die Mannschaft mehr laufen musste gegen Hoffenheim (weil der Gegner cleverer spielte und den MSV laufen ließ)

    Das mag sein, das die der Verein wichtiger ist, aber ohne die handelnden Personen geht es nicht....ein Verein besteht immer aus Menschen....

    Und sei gewiss, mir ist ein Wald 1902% lieber als ein Hellmich und ein Lieberknecht als so mancher andere Übungsleiter...
    und die jetzige Mannschaft als die Letzte, weil sie Mentalität und den Willen hat, auch über die Schmerzgrenze hinaus zu gehen...
     
  16. Don Zebro

    Don Zebro Regionalliga

    Registriert seit:
    26 März 2006
    Beiträge:
    2,371
    Zustimmungen:
    8,655
    Ort:
    4100 Duisburg 46
    Danke!
    Treffender kann man es nicht ausdrücken, damit ist wirklich alles gesagt.
     
    T. Willi gefällt das.
  17. Plato

    Plato 3. Liga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    1,541
    Zustimmungen:
    14,873
    Ort:
    Ratingen
    Endlich spricht es mal jemand aus. Es gibt für viele hier nur eine einzige Erwartung und ein einziges Kriterium für die Arbeit des Trainers: das nackte Ergebnis am Saisonende. Ich korrigiere mich: es gibt sogar noch welche, die trotz Aufstiegsplatz nicht mal bis zum Saisonende warten, um bereits einen Trainer anzuzählen. Großes Kino! Ist garantiert alles zum Wohle des Vereins...
     
    C-Bra, vva1977, MS-Exilzebra und 15 anderen gefällt das.
  18. Spartacus

    Spartacus 3. Liga

    Registriert seit:
    30 April 2014
    Beiträge:
    5,331
    Zustimmungen:
    11,698
    Ort:
    Duisburg
    Schafft TL den Aufstieg steigt das Vertrauen in ihn bei mir persönlich wieder auf das Level an, als er uns kam. Momentan bin ich mir unsicher ob er das mit dem team bis zum Ende leisten kann, stehe aber hinter der Mannschaft. Sollten wir am Ende der Saison nicht aufgestiegen sein, wäre mir persönlich ein neuer Trainer lieber.
     
  19. freak01

    freak01 Nörgelenkel

    Registriert seit:
    1 September 2008
    Beiträge:
    4,276
    Zustimmungen:
    14,004
    Ort:
    Duisburg
    Und schreibt man es nach zwei Niederlagen sind das wieder nur Heckenschützen, die nur drauf gewartet haben, dass der Trainer mal nen Spiel verliert. Ich finde gerade @Defenders in der gesamten Diskussion sehr reflektiert. Er fordert keine Entlassung oder sonst was, sondern äußert lediglich seine Bedenken. Und diese darf man äußern und muss man sogar. Ansonsten gebe wir uns immer damit zufrieden und werden nicht besser. Das das hier gleichgesetzt wird mit "Man will den Trainer absägen." Das ist doch kompletter Schwachsinn und wird grad von der Pro TL Fraktion benutzt um jede Diskussion im Keim zu ersticken.

    Es gibt viele Punkte worüber wir diskutieren können.

    Alles was du schreibst, sind doch aber Punkte mit denen ein Trainer umgehen können muss und reagieren muss. Ich kann doch nicht, ich sag mal gegen jede Vernunft, etwas durchziehen, wo man sehenden Auges in eine Situation geht, die arg gefährlich wird. Es wird sich zeigen, ob sich diese fehlende "Frische" irgendwann zeigen wird. Ich finde es zumindest komisch, dass es ein Trainer gefühlt jede Woche wiederholt. Kommt mir einfach komisch vor. Nur um mich nicht falsch zu verstehen: Genauso komisch finde ich es, wenn ein Neururer immer vorher Kartoffelsalat und Würstchen ausschenkt oder ein Trainer sonst was macht jede Woche.

    Etwas was dazu passt und was mich wirklich wundert: Er sagt "Die Mannschaft geht auf dem Zahnfleisch." Gleichzeitig verzichtet er freiwillig auf U19 Spieler und setzt lieber zwei Torhüter auf die Bank, wovon halt eh keiner rein kommt. Er nimmt also das auch genau in Kauf und, überspitzt formuliert, versucht es ja nicht mal zu ändern. Hetzerisch gefragt: Nimmt er eine weitere Schwächephase bewusst in Kauf?

    Es kann viele Gründe geben. Vielleicht sieht er unsere gesamte U19 Jugend als zu schlecht an. Das er das nicht öffentlich äußert finde ich ja dann schon wieder gut und so werde ich das nicht endgültig verurteilen, bis ich ihn nicht mal persönlich drauf angesprochen habe. Aber komisch kommt es mir schon vor.

    Nur noch mal zum Zeitpunkt. Ich fand dat Spiel gegen Hoffenheim dat geilste Spiel der gesamten Saison. Liegt vermutlich an der unterschiedlichen Erwartungshaltung im Vorfeld, dass ich halt acht Grätschen und das totale reinhauen cooler finde im Rückblick als das klare Dominieren eines Gegners in Braunschweig. :hrr: Für mich hat Lieberknecht da auch gar nix falsch gemacht (Nehmen wir die "2 Torhüter"-Debatte da mal raus), das war gut eingestellt. Die Mannschaft war super drauf und ich bin ABSOLUT zufrieden nach Hause gegangen. Aber deshalb stellen sich mir halt trotzdem einige Fragen, die man doch gerade jetzt, wo es gut läuft, besprechen kann. Denn läuft es mal nicht so und wir sind irgendwann Achter mit drei Niederlagen am Stück, dann wird alles hoch stilisiert zu den wichtigsten Themen überhaupt. Aktuell ist es ne Sache, zumindest bei mir, die mir auffällt und die ich "beantwortet" haben möchte. Vielleicht bin ich ja auch in irgendeinem Bereich einfach nicht auf der Höhe und es gibt einen Grund für das Verhalten von Lieberknecht, was vielen Fans klar ist und mir nicht. Dann würde ich mich da über ne Aufklärung freuen.

    Also nochmal: Ich sehe hier keine Trainer-Diskussion im Sinne von "Wann geht der endlich?" Sondern einfach einige Nachfragen bei gewissen Dingen, die Lieberknecht macht oder eben auch nicht macht.
     
    bastiian, xantener, Der Matthes und 3 anderen gefällt das.
  20. zebra-süd

    zebra-süd Landesliga

    Registriert seit:
    20 September 2015
    Beiträge:
    1,542
    Zustimmungen:
    3,426
    Ort:
    Neapel
    ja was denn jetzt letztes Jahr zu schwach, Ergebnis (Abstieg) bekannt, dieses Jahr zu stark ? Komisch, am Anfang der Saison waren noch alle überrascht, dass die MSV Spieler jetzt bis zur 90 Minute im Saft stehen ...

    naja, gestern waren Weinkauf, Bitter, Sicker und Mickels Spieler in der Startelf, die letztes Jahr in der Regionalliga oder tiefer gespielt haben.

    Bitter war für mich der Beste, besonders physisch, Weinkauf ? physisch kann ich ihn nicht beurteilen, mental ist er für mich eine coole Socke, Mickels finde ich physisch auch immer sehr präsent. Einzig Sicher hat viele Unkonzentriertesten. Alle anderen aus Regionalligen spielen fast nie.

    das stimmt

    wurde schon rotiert oder ich habe andere Spiele gesehen...

    das sollte das Ziel sein, dass sich eine 1. Mannschaft einspielen kann. Wenn die dann durch das Einspielen mental und physisch down ist...

    das gilt auch für alle anderen Mannschaften

    kann ich nicht beurteilen, fand ich subjektiv nicht, müßte man mal auf die Zahlen schauen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 Oktober 2019
    Defenders, yogi und Rheinpreussenzebra gefällt das.
  21. zebra-süd

    zebra-süd Landesliga

    Registriert seit:
    20 September 2015
    Beiträge:
    1,542
    Zustimmungen:
    3,426
    Ort:
    Neapel
    Einer muss es ja ;-)

    Lass mich es mal so erklären, für mich gilt, ja da hast du Recht, als einziges Kriterium bei einem Verein wie den MSV, das was am Ende der Saison raus kommt. Kommt da nicht der Aufstieg bei rum, wird es enger.

    Natürlich bin ich nicht ganz so blöd, um zu sehen, dass TL ein anderes Spielsystem versucht zu integrieren. Das hat , bis auf Ausnahmen, Spaß gemacht sich anzusehen.

    Aber, ich wiederhole mich, "geleistet" hat er, bisher, noch nix. Das ist meine Meinung.
     
    Defenders und yogi gefällt das.
  22. yogi

    yogi Landesliga

    Registriert seit:
    1 Juni 2014
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    2,742
    Du musst dir alle PKs nochmal geben. Er erklärt wirklich viel und versucht jedem, der nicht so viel Einblick in den Sport hat, die Sache zu erklären: Mental und physische Geschichte auch und vor allem aus dem Grund, das für viele unserer Jungs es die ERSTE Saison ist, in der sie

    a) Stamm spielen
    b) Erste mal im Seniorenfussball sind
    c) erste mal dritte Liga spielen und
    d) wir eine sehr anspruchsvolle Taktik fahren, die einen vor allem im Kopf fordert!

    Dazu kommt, das wir noch kein EINZIGES mal in der geplanten Stammformation spielen konnten und die Bank immer dünn besetzt ist, sodass jeder Spieler permanent an seine Leistungsgrenze gehen musste. Für Schwächephasen hatte der Trainer keinen Ersatz.

    Verstehe nicht, wie man das nicht berücksichtigen kann. Wenn man das tut, dann kann man vor der sportlichen Leitung nur den Hut ziehen mit der bisher erbrachten Leistung: Platz 2 gegen wesentlich besser ausgerüstete Kader!

    Nebenbei finde ich die Diskussion Interessant, trotz gegenteiliger Meinungen. Weiter so!
     
    Defenders, Ranger 58 und zebra-süd gefällt das.
  23. freak01

    freak01 Nörgelenkel

    Registriert seit:
    1 September 2008
    Beiträge:
    4,276
    Zustimmungen:
    14,004
    Ort:
    Duisburg
    Kannst du mir sagen, was die geplante Stammformation war? Für mich war die Stammformation die der ersten Pflichtspiele. Mit Krempicki und co. Das das seit einigen Spielen nicht mehr geht, okay. Oder siehst du Neumann als klaren Stamm-IV?

    Hier von einer klaren Startelf zu sprechen finde ich mutig. Wie eben schon erkannt, waren fast alle Leute neu und man musste schauen, welche Spieler sich durchsetzen. Das musste auch Lieberknecht erkennen. Eine geplante Startelf zu Beginn gab es da glaub ich nicht.
     
    yogi und xantener gefällt das.
  24. zebra-süd

    zebra-süd Landesliga

    Registriert seit:
    20 September 2015
    Beiträge:
    1,542
    Zustimmungen:
    3,426
    Ort:
    Neapel
    Nochmal, ich finde, dass der Fußball, der von TL gespielt wird, oft sehr ansehnlich und erfolgreich ist. Vielleicht habe ich aber auch nur den Eindruck, dass er, sichtbar an seinen Reaktionen während des Spiels (die ich auch gut finde) einen zu hohen Anspruch hat und daher eine Erklärung im Mentalen und Physischen sucht. Daher hast du mit dem Argument "Taktik" nicht Unrecht. Das kann gut so sein. Habe ich nicht drüber nachgedacht.

    Trotzdem finde ich, dass er im Moment nichts erreicht hat. Wenn am Ende der Saison kein Platz 1-3 raus kommt, kann man sich für alles dazwischen nix kaufen.
    Und dann wird es mMn sehr eng.

    Und trotzdem drück ich ihm und in erster Linie dem MSV alle Daumen, dass es am Ende klappt.
     
    Defenders und yogi gefällt das.
  25. Plato

    Plato 3. Liga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    1,541
    Zustimmungen:
    14,873
    Ort:
    Ratingen
    Wenn Fans Bedenken haben und diese äußern (sie müssen es nämlich sogar), dann werden wir also besser.

    Das nenne ich mal ne steile These
     
    Klaus1957 gefällt das.
  26. freak01

    freak01 Nörgelenkel

    Registriert seit:
    1 September 2008
    Beiträge:
    4,276
    Zustimmungen:
    14,004
    Ort:
    Duisburg
    Ne, aber Fans die Klappe halten und alles konsequent gut finden, was dauerhaft passiert, dann geht es manchmal auch in die falsche Richtung. Das ist keine steile These und mir wesentlich unlieber als die andere Seite. Aber wenn du nur diese Stelle raus nimmst und nicht auf die Diskussionspunkte eingehst (vermutlich war es dir wieder zu polemisch oder sonst was) dann sagt das halt auch einiges aus.
    Anstatt uns hier diskutieren zu lassen und im Stadion 90 Minuten Vollgas zu geben, damit wir alle unser Ziel erreichen. Wir haben doch alle das genau gleiche Ziel. Du, wie ich. Das solltest du eigentlich wissen. Defenders und süd-zebra genauso wie yogi, Andi und co.
     
    Defenders, yogi und since gefällt das.
  27. since

    since Landesliga

    Registriert seit:
    6 November 2018
    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    1,926
    Wem es in diesen für alle und den Trainer positiven Tagen gelingt eine sachliche Diskussion zu führen dem wird das vielleicht auch in den Tagen gelingen wo es mal nicht so rund läuft. Ich denke den Anspruch sollten wir hier im Portal zumindest anstreben. Es könnte uns allen in den Zielen für den MSV eine gewisse Hilfe sein.
     
    yogi gefällt das.
  28. Psychozebra

    Psychozebra Regionalliga

    Registriert seit:
    26 Mai 2014
    Beiträge:
    1,819
    Zustimmungen:
    6,424
    Das ist für mich der entscheidende Faktor. Lieberknecht hat eine Spielidee, die beim Zuschauen Spaß macht, attraktiv und - Stand heute - auch erfolgreich ist. Wir haben die seit Jahren grottige Heimbilanz aufpoliert und sechs von acht Pflichtspielen in unserem Wohnzimmer gewonnen. Wir schießen in Liga 3 zu Hause 2,5 Tore pro Spiel. Genau das hat Lieberknecht immer wieder als ein Ziel genannt - wir müssen daheim eine Macht sein. Ich habe, ich gebe es zu, noch kein Training in dieser Saison gesehen, aber ich sehe an jedem Wochenende das Ergebnis der Arbeit unter der Woche, und daraus schließe ich, dass diese so schlecht nicht sein kann. Lieberknecht weiß genau, was er will, und die Mannschaft zieht mit. Das ist für mich der Punkt. Selbst wenn wir da nicht Zweiter, sondern Achter wären, würde ich voll hinter dem Trainer stehen. Weil der Weg das Ziel ist, und diesen Weg halte ich für richtig.

    Erfolg ist wichtig, keine Frage, gerade in der finanziell prekären Situation, in der wir uns immer noch befinden. Aber wir sind derzeit auf dem Weg, nicht nur schönen Fußball zu spielen, sondern auch erfolgreich zu sein. Ich kenne keinen anderen für uns bezahlbaren Trainer, der das garantiert(!) besser hinkriegen würde, zumal wir den größten personellen Umbruch seit dem Lizenzentzug 2013 hinter uns haben. Oft wurde früher moniert, dass unsere Trainer weder Mannschaft noch einzelne Spieler besser machen würden. Findest du wirklich, dass das auch auf Lieberknecht zutrifft?

    Lieberknecht hat schon einiges geleistet - siehe oben. Wir stehen nach einem Drittel der Saison mit attraktivem Fußball auf einem Aufstiegsplatz. Das ist noch nicht der Aufstieg, klar, den hat aber der derzeitige Tabellenführer auch noch nicht sicher. Wie auch! Wir haben als Drittligist die 2.Runde im DFB-Pokal erreicht. Okay, zu mehr hat es nicht gereicht. Aber wie vielen Drittligisten ist das gelungen? Allein Kaiserslautern mit dem Losglück Nürnberg in Runde 2, das uns verwehrt blieb. Die stehen jetzt sogar im Achtelfinale. Tauschen möchte ich mit denen trotzdem nicht, weder sportlich noch finanziell. Und wie weit sind wir als Drittligist unter Lieberknechts Vorgängern im DFB-Pokal gekommen? Allein das peinliche Ausscheiden im Niederrheinpokal wirft einen Schatten, das gebe zu, das hatte ich auch geschrieben.

    Kurzum: Spätestens nach der Kaderzusammenstellung hätte ich niemals erwartet, dass wir von den ersten 13 Spielen acht gewinnen, zum Teil mitreißenden Fußball spielen, die meisten Tore schießen und auf einem direkten Aufstiegsplatz stehen. Liegt das nicht etwa (auch) am Trainer?
     
    cbovelet, Defenders, OWL_Zebra und 7 anderen gefällt das.
  29. freak01

    freak01 Nörgelenkel

    Registriert seit:
    1 September 2008
    Beiträge:
    4,276
    Zustimmungen:
    14,004
    Ort:
    Duisburg
    Hmm.. Nehmen wir mal die Aufstiegssaison unter Gruev: 10 Siege, 7 Unentschieden, 2 Niederlagen. Das war 16/17. In der Saison 14/15 gab es nur eine Niederlage. Sogar in der Saison 15/16 haben wir 7 unserer 10 Siege zu Hause geholt.

    Auch in der ersten Zweitliga-Saison unter Gruev gab es eine durchschnittliche Saison mit 6 Siegen und 5 Unentschieden zu Hause.

    Also wo wir seit Jahren eine grottige Heimbilanz haben weiß ich nicht.

    Nichts desto trotz: die Bilanz von Lieberknecht ist ebenfalls sehr gut und darf gern konsequent weitergeführt werden! :jokes66:
     
    yogi gefällt das.
  30. shanghai

    shanghai 3. Liga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2009
    Beiträge:
    7,704
    Zustimmungen:
    25,736
    Ort:
    Markelfingen
    NRP musste sein, weil uns einfach die Kaderbreite für 3 Wettbewerbe fehlt.

    Im DFB Pokal kann ich Mannschaft und Trainer nichts vorwerfen, Hoffenheim ist Formvierter der 1. Liga - als Würzburg gegen die gespielt hat, waren die noch in der Findungsphase: Da haben wir wiederum parallel Fürth geschlagen - und zwar souverän - und Würzburg wiederum habe wir aktuell geschlagen. Ich finde da keinen Ansatzpunkt uns zu irgendeiner Phase bislang hinter Würzburg einzuordnen.

    In der Liga sind wir Tabellen 2. punktgleich mit dem Tabellenersten.

    Sorry, ich kann das drehen und wenden wie ich will: TL macht bislang diese Saison seinen Job ziemlich gut.

    Deswegen muss er nicht gleich auf die Legendenwand, aber ich finde man kann das bisher einfach mal so stehen lassen. Wunder sind nicht planbar, was planbar ist wird aktuell finde ich geliefert.

    Zu der Frage des mentalen Grenzgangs: Ich finde was wir da spielen sehr fordernd, da hast Du fortlaufend Rochaden, Bewegungen zum Ball und dann wieder in die Räume, durch diese Bewegung defensiv wiederum ständige Übergaben - das schlaucht.
     
  31. DU59

    DU59 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Juli 2015
    Beiträge:
    6,883
    Zustimmungen:
    17,702
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ich persönlich finde eine Diskussion - auch wenn es Einige begrüßen - zum jetzigen Zeitpunkt, wie schon bereits geschrieben, nicht zielführend.
    Es macht irgendwie den Eindruck, dass das bisherige Ergebnis harter Arbeit Einigen "zu Kopf" gestiegen ist, weil es derzeit eigentlich nicht viel
    zu beanstanden gibt. Ja, die Mannschaft hat ein paar Spiele verloren, aber wieder in die Spur zurückgefunden.
    Die Erwartungshaltung an die Mannschaft und insbesondere an den Trainer ist schlichtweg einfach zu hoch... und kann, wenn man sich mache Post
    zu Gemüte führt genau das Gegenteil erreichen, was man ggf. bezweckt. Mit ewigen "Mahnen" ist noch keine Mannschaft aufgestiegen... Das bringt einfach
    nichts, außer, das wenn es mal nicht so gut läuft, das man dann sagen kann, ich hab es ja gewusst. Da stellt man die eigenen Befindlichkeiten über
    den ganzen Verein, der bemüht ist, das Ziel zu erreichen...
    Und ein Aufstieg ist nicht planbar, weil viele Faktoren ineinander greifen müssen...
     
    T. Willi, yogi, Diplom-Zebra und 2 anderen gefällt das.
  32. xantener

    xantener MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19 September 2005
    Beiträge:
    11,383
    Zustimmungen:
    38,092
    Ort:
    südl. Vorstadt
    Echt? Wieso konnte man dann vor drei Jahren das Double holen mit genauso kleinen Stammpersonal? Gegen Velbert war ja nicht mal nur Ersatz auf dem Rasen. Für eine Spielidee braucht man den entsprechenden Kader. Wenn wir aufgrund "fehlender Frische" jetzt ergebnistechnisch nach unten rutschen, wäre das gar nicht mal so gut.

    Nicht nur ein weiteres Jahr Liga 3 sondern auch noch keine Pokalteilnahme wäre in meinen Augen ein neuer Tiefpunkt, also erwarte ich mindestens Platz 4 für eine erfolgreiche Saison. Im Zweifelsfall steig ich lieber hässlich auf, als in Schönheit zu sterben. Ergebnisse sind am Ende das, was den MSV überleben lassen. Oder eben auch nicht..
     
  33. dominik

    dominik Kreisliga

    Registriert seit:
    13 August 2009
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    467
    Ort:
    Wesel
    kann mir mal einer erklären was hier abgeht??? Für mich ist TL der beste Trainer den wir in der letzten Zeit hatten und haben, er hat eine Idee und kann mit der Jugend umgehen. Er lässt attraktiven Fussball spielen was wir uns jahrelang gewünscht haben.
    er lebt den fussball und ist eine ehrliche haut was ich einschätzen kann aus pk´s und so.

    Klar kann er noch nichts vorweisen an Titeln. Aber die Mannschaft wie sie jetzt zusammenspielt ist ein Erfolg von TL.

    Und man muss auch klar sehen das immer wieder Löcher und Einbrüche kommen werden, da man junge Spieler hat die auf Profi Niveau nie gespielt haben und so einen Rythmus.
     
  34. Raudie

    Raudie 3. Liga

    Registriert seit:
    22 November 2006
    Beiträge:
    6,159
    Zustimmungen:
    11,316
    Ort:
    Bocholt
    Die einen halten Lieberknecht für den besten Trainer ever, der nix für den Abstieg kann.
    Die anderen halten den Trainer für einen Schaumschläger, der genau weiß, was er sagen muss, um sich gut da stehen zu lassen. Alle anderen sind Schuld nur er nicht usw.
    Ich denke, die Wahrheit liegt in der Mitte.
    Für mich hat Lieberknecht seinen Anteil am Abstieg. Er hat es nicht geschafft, aus dem Sauhaufen letzte Saison eine Mannschaft zu formen. Er hat auch der Mannschaft nicht vermitteln können, das man keine Freunde sein muss, um den Abstieg zu verhindern. Er ist an einzelnen Egoisten gescheitert, z.B. Souza. Einzelnen Highlights wie gegen Köln folgten immer wieder peinliche Auftritte wie gegen Ingolstadt.
    Ich sehe denTrainer auch aus diesem Geund eher kritisch.
    Zur neuen Saison hat er mit einem runderneuerten Kader geschafft, einen Spielstil zu kreieren, der begeistert hat. Aber auch hier folgten den Highlights zu Saisonbeginn extreme Abstürze wie gegen Meppen oder Chemnitz. Das spielerische Desaster war für mich dann Velbert. So eine Leistung darf einfach nicht passieren.
    Jetzt muss man abwarten, ob die Leistung vom Dienstag bleibt.
    Lieberknecht muss es schaffen, das die Mannschaft mehr konstant zeigt.
    Ich glaube, es bedarf keine Diskussion, das der 4. Platz das mindestziel sein muss. Daran muss sich der Trainer messen lassen. Er muss es schaffen, der Mannschaft zu vermitteln, das schön spielen erfolgreich nicht ausschließt. Und auch schlechte Spiele darf man mal gewinnen.
    Ich bleibe dem Trainer gegenüber eher kritisch, erkenne aber durchaus an, das wir bisher eine relativ gute Saisin spielen.
     
  35. Okapi

    Okapi 3. Liga

    Registriert seit:
    13 August 2007
    Beiträge:
    5,765
    Zustimmungen:
    25,420
    Ort:
    bei Stuttgart
    Ich preise den Herrn dafür, daß wir hier die Warner und Mahner haben, die mich olle "Klatschpappe auf 2 Beinen" hin und wieder saftig einnorden :eusa_pray:

    Danke Jungs :sieg:

    Ich habe z.B. schon gelernt: Alles bis Saisonende ist KEINE Leistung :old: :D
     
    MS-Exilzebra, Diplom-Zebra, DU59 und 5 anderen gefällt das.
  36. Psychozebra

    Psychozebra Regionalliga

    Registriert seit:
    26 Mai 2014
    Beiträge:
    1,819
    Zustimmungen:
    6,424
    Du pickst dir einzelne Spielzeiten raus. Ich schaue auf größere Zeiträume. In den vergangenen vier Jahren haben wir 25 von 70 Heimspielen gewonnen und dabei 100 Tore erzielt. Das heißt: Wir haben nur ungefähr jedes dritte Heimspiel gewonnen und in jedem Heimspiel durchschnittlich knapp 1,5 Tore erzielt. Seit unserem Zwangsabstieg haben wir 108 Heimspiele bestritten und davon nur 44 gewonnen. Dabei haben wir 160 Tore erzielt. Man kann darüber diskutieren, ob die Bilanz grottig ist. Sie ist auf jeden Fall schwach, ich denke, da sind wir uns einig. Und erinnere dich bitte mal an die Heimspiele unter Gruev in der Aufstiegssaison: Da haben wir - um es freundlich zu umschreiben - ausgesprochen ökonomisch gespielt. In zehn Heimspielen haben wir da kein oder nur ein Tor erzielt. Begeisterung kam überhaupt nicht auf, ich erinnere mich noch gut an die Kommentare nach den Spielen. Das sieht dieses Jahr (bis jetzt) doch ganz anders aus, nämlich attraktiv und erfolgreich.
     
    Lenny1902, vva1977, DU59 und 7 anderen gefällt das.
  37. chuckweazel

    chuckweazel Kreisliga

    Registriert seit:
    24 Juni 2019
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    184
    Das ist doch eine Alibi--Diskussion hier...Politik ist auch immer eine Frage der Alternativen und wie viele haben wir denn da?...Lieberknecht vereint so wie mans als Fan zumindest beobachten kann viele gute Dinge (Charakter, Spielidee,...) und passt aktuell wie kein anderer hierher und ist für so eine zusammengestellte junge Mannschaft doch Gold wert. Trotzdem ist es so, da kann ich die Kritiker im Ansatz verstehen, dass wir als Club grundsätzlich den Anspruch haben dürfen eben auch dauerhaft höher zu spielen, nur haben viele andere das auch und da muss man der Realität ins Auge blicken und sehen, dass Vereine wie Kiel, Sandhausen oder Regensburg eben nen Sprung nach vorn gemacht haben...ich finde aber nach wie vor das bei vielen Themen mir zu schnell auf einzelne Personen eingeschossen wird, man muss eben auch mal akzeptieren, dass es gewisse Dinge gibt die vielleicht unverhinderbar sind und der Abstieg letzte Saison war im Endeffekt vielleicht sowas, der Ansatz das es irgendwie immer diese Lösung gibt ``ja aber der Trainer muss die Jungs so motivieren und so darf man sich nicht präsentieren blablabla...`` das ist eben Wunschvorstellung und keiner war in den Situationen dabei und kann genau beurteilen woran es lag - ein Lieberknecht ist vom Wesen her, so wie er sich präsentiert doch eigentlich jemand dem man es gerade zutrauen würde jemanden zu motivieren um akribisch zu arbeiten, nur wenn derjenige es einfach nicht will, was soll man dann machen - wer weiss ob ein Souza schon bei Paderborn im Kopf war oder wie ein Schnellhardt drauf war der sowieso immer schon mit sich selbst gehadert hat? Kritik wie gesagt ist immer in Ordnung und wichtig und vieles sind ja auch Thesen und auch ich wäre zugegeben ein bisschen enttäuscht und erwarte eigentlich den Aufstieg, weil man für so einen Fussball einfach entlohnt werden muss, aber den Trainer anzuzählen bei dem bis jetzt gesehenen halte ich für unnötig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31 Oktober 2019
    yogi und T. Willi gefällt das.
  38. Zebranachbar

    Zebranachbar Landesliga

    Registriert seit:
    23 Mai 2014
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    2,317
    Ort:
    Mülheim Ruhr
    Eine Trainerdiskussion halte ich zum jetzigen Zeitpunkt weder angebracht noch produktiv. Aber vielleicht drängen sich gerade in einer Erfolgsphase gewissen Fragen auf.
    Das Pokalspiel gegen Hoffenheim blende ich dabei bewusst aus, das kann man eher als Zusatz sehen, gegen einen ziemlich guuten Gegner und wir haben einfach das Beste daraus gemacht, was mit einer Drittligatruppe möglich ist. Klar, Wunder gibt es immer wieder, gerade im Pokal, aber sollten wir ein nicht aufgetauchtes Wunder zur Last legen?
    Auch die Rechnung, das wir das einzige Nicht-Bundesliga Team waren, das doch nicht weiter gekommen ist. ist doch an den Haaren herbeigezogen. Wivele Nicht Bundesligisten sind denn nicht mal in die erste Runde des DFB Pokals eingezogen? Wieviele nicht mal in die zweite?

    Die gewisse Frage, die mich umtreibt: Musste Lieberknecht seinen Dickkopf durchsetzen und sein Spielsystem in der vergangenen Saison durchziehen oder hätte er mir einer anderen Taktik mit Hängen und Würgen den Klassenerhalt schaffen können, selbst mit der Hungertruppe? Das ist doch das, was man TL wirklich anlasten kann. Dass man als schwacher Zweitligist nicht 1000 Buden macht ist klar, aber hätte er nicht erstmal dafür sorgen können, dass man keine 1000 Buden kassiert?
    Dieser Klassenhalt mit Hängen und Würgen hätte einem ventuellen Umbruch sicher nicht im Wege gestanden...

    Das kann aber auch alles zu hypothetisch sein. Ich für mich habe aber entschieden, Lieberknechts Konto am Anfang der Saison wieder auf Null zu setzen, jetzt wo er sich auf die Liga und den Aufstieg konzentrieren kann, alle Male.

    Wenn wir am Ende der Saison nicht über dem Schnitt stehen, dann ist es aber auf jeden Fall einem Großteil ihm anzulasten, da m.E. die richtigen Spieler verpflichtet wurden. Aber momentan sehe ich wenige Anhaltspunkte, warum wir das nicht schaffen sollten, ich hale tatsächlich die jetzige Spielweise den meisten Teams der Liga überlegen. Die Frage ist nur, wie TL die Konstanz hochhalten kann.
     
    yogi und Rabauke02 gefällt das.
  39. yogi

    yogi Landesliga

    Registriert seit:
    1 Juni 2014
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    2,742
    Eine Trainerdiskussion ist zu JEDEM Zeitpunkt erlaubt, die Frage ist wohl eher was man darunter versteht: Ich diskutiere z.B. Immer gerne über unseren Trainer, weil ich ihn für äußerst Kompetent halte! Ich bewundere ihn dafür, was er in DIESER Saison bisher unter schwierigen Bedingungen erreicht hat. Das auch immer im Vergleich zur Konkurrenz und ihren Mitteln!
     
  40. Kurhessen-Zebra

    Kurhessen-Zebra Kreisliga

    Registriert seit:
    8 Dezember 2018
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    231
    Momentan auf Tabellenplatz ZWO! Nochmal , unser SPIELVEREIN steht mit 25 Points auf einem direkten Aufstiegsplatz!!! Leute packt euch mal an den Kopp, eyh. Hier momentan ein Fass über T.L. aufzumachen?
    Völlig daneben. Hier sind wohl manche zu oft im Betze-Portal unterwegs und verwechseln was !

    Gruß aus dem Hessenland.
     
  41. Freizeithuper

    Freizeithuper Kreisliga

    Registriert seit:
    17 Juli 2018
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    337
    TL hat sich für mich persöhnlich, mit Start zur neuen Saison, selber neu erfunden.

    Er profitiert davon, jeder einzelne Spieler, die Mannschaft als kollektiv, der MSV als Verein und vor allem wir als Fans.

    Ich kann nicht anderes aber seid einiger Zeit sehe ich es so das sich der MSV wirklich neu erfindet und ich glaube auch das es das beste war das wir als Verein kurz vor dem Kollaps standen.

    Es kristallisiert sich ja immer mehr heraus das das festhalten an TL, TL stand für mich nicht zur Diskussion, richtig war.

    Der Abstieg als Glückfall ....wer hätte das gedacht.

    Gibt es Garantien? ....nein natürlich nicht.
    Deswegen last uns die Feste feiern wie sie fallen.

    MfG
     
    T. Willi, yogi und chuckweazel gefällt das.
  42. Cristiano Ronaldo

    Cristiano Ronaldo Landesliga

    Registriert seit:
    22 Februar 2019
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    1,088
    Ort:
    Kamp-Lintfort
    Dann sage mir mal nur einen User der
    geäussert hat das Torsten Lieberknecht entlassen werden soll ?

    Nicht immer so ne Welle machen .
     
  43. Rafi

    Rafi Landesliga

    Registriert seit:
    2 August 2005
    Beiträge:
    1,202
    Zustimmungen:
    1,800
    Ort:
    Moers
    Hat er auch nicht behauptet, er hat Recht weil sehr wohl(unnötigerweise) ein Fass aufgemacht wurde.Z.B. von Dir ....
     
  44. Ferenc

    Ferenc Bezirksliga

    Registriert seit:
    7 Juli 2008
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    939
    Ort:
    Duisburg
    Heute soll ja diese Halloween-Geschichte sein, aber das der Trainer-Thread gleich so gruselig wird, ist schon ein wenig übertrieben.

    Die ins Feld geführten Argumente scheinen auch eher auf Sympathie oder Antipathie gegenüber TL zurückzuführen zu sein. Zumal der Zeitpunkt auch eher willkürlich wirkt. Wird Zeit, dass Montag wieder der Ball rollt.
     
    WeißBlauesBlut, chuckweazel und yogi gefällt das.
  45. yogi

    yogi Landesliga

    Registriert seit:
    1 Juni 2014
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    2,742
    Schaltet mal n Gang zurück, entspannt euch. Hier wird ganz gesittet Foren-Konversation betrieben und ich will auch wissen warum es einigen so schwer fällt das in dieser Saison BISHER erreichte entsprechend zu würdigen.

    Muss ja Gründe geben über die man dann reden kann. Mir fällt es schwer es nicht zu sehen, anderen hingegen schon oder sie kommen sogar zu erstaunlicherweise ganz anderen Resultaten.

    Ich sehe hier übrigens keine Fässer, Baustellen oder sonstige Quertreiberei. Nur einige wenige denen man bei der „richtigen“ Analyse unter die Arme greifen muss. ;)
     
  46. owlzebra

    owlzebra Landesliga

    Registriert seit:
    3 Mai 2018
    Beiträge:
    1,398
    Zustimmungen:
    2,692
    Ort:
    Bielefeld
    Ich glaube, dass sich an Lieberknecht die Angst entlädt, nicht aufzusteigen, eher reflexartig, ansonsten würde man nicht als Tabellenzweiter über den Trainer diskutieren. Ich hätte mich nach der vergangenen Saison von ihm getrennt, da er m.E. einen nicht unerheblichen Anteil am sang-und klanglosen Abstieg hatte. In dieser laufenden Saison kommt er mit einer neuen Mannschaft und einer Ichmöchtefussballspielen-Idee daher und die Mannschaft überzeugt mich, weil sie dass umsetzt und zwar bis auf den Tingel-Tangel Pokal in allen Spielen,zugegeben, nicht immer konsequent, aber man erkennt m.E. eine fußballerische Handschrift. Ich würde gerne das Haar in der Suppe suchen, um meiner geringen Zuneigung gegenüber Lieberknecht-die sich aus ganz anderen, als aus sportlichen Quellen speist Ausdruck zu verleihen.
    Mir fällt aber nichts ein und so attestiere ich unserem Cheftrainer Lieberknecht bisher eine gute Leistung, an der ich nichts auszusetzen habe. Weiter so.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31 Oktober 2019
    DU59, Zebrarich78 und Oliver71 gefällt das.
  47. socceroo

    socceroo Bezirksliga

    Registriert seit:
    10 Juli 2012
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    536
    Ort:
    Western Australia
    Da gebe ich dir Recht. Ich sehe allerdings darin eine klare Forderung Lieberknechts den Kader zu verstaerken.
     
  48. alex22du

    alex22du Landesliga

    Registriert seit:
    6 Juni 2008
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    1,400
    Wir hatten eine kleine Negativspirale. Sowohl als was das spielerische als auch die Ergebnisse angeht. Vor allem gegemn die "tabellenkinder".

    Aber wir haben uns gegen Hoffengheim teuer verkauft. Wiederum im Niederrhein-Pokal dafür zu billig verkauft.

    Aber wir hatten sehr vielegute Spiele. Stehen auf Platz 2 der 3. Liga, punktgleich mit dem Ersten.
    Wir haben eine junge Mannschaft.

    Und wir diskutieren über dern Trainer?? Sorry, bin ja auch manchmal kritisch, wohl auch zu kritisch.

    Aber hier über den Trainer zu kritisieren ist fürmich einfach nur peinlich.
     
    Asberger gefällt das.
  49. Deepsky

    Deepsky 2. Liga

    Registriert seit:
    7 Februar 2009
    Beiträge:
    6,276
    Zustimmungen:
    50,245
    Ort:
    Sevelen/Lowrhine
    Objektiv betrachtet hat die Mannschaft bisher mehr geleistet, als ich bei der Kaderzusammenstellung mit den ganzen No-Names aus den unteren Ligen habe erhoffen können. Das liegt zu einem an den Spielern wie auch am Trainer. Hier eine Gewichtung reinzulegen, wer daran den größten Anteil hat, vermag ich nicht zu tun. Wir sind punktegleich mit dem Tabellenführer, haben den stärksten Sturm der Liga (ja, wer hätte das nach der letzten Saison gedacht?).

    Für mich sind wir damit über dem strich und nicht "auf Kurs". Wer ernsthaft gedacht hat, dass man Hoffenheim aus dem Stadion spielen könne, der spielt auch Lotto mit Gewinnanspruch. Will sagen: die Kirche bleibt am besten noch eine Weile im Dorf stehen.

    Leider haben die ersten Spiele einige scheinbar davon träumen lassen, dass der runderneuerte MSV mit seinem quantitativ engen Kader und seinen parallel proportional zu vielen Verletzten im Stammspielerbereich nun von Sieg zu Sieg eilt und die Konkurrenz gnadenlos abhängt. Eine Trainerdiskussion im Sinne von "Infragestellung" ist für mich daher nicht nur lächerlich , sondern auch weit an der Realität und einer glaubhaften Erwartungshaltung vorbei. Bitte wieder Bodenhaftung bekommen, sage ich an diese Adressen.
     
  50. MRBIG

    MRBIG 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Mai 2016
    Beiträge:
    4,454
    Zustimmungen:
    11,630
    Ort:
    Duisburg
    5€ ins Phrasenschwein, aber dennoch...

    ...erst am Ende wird abgerechnet.

    Bis dahin sollten wir Torsten Lieberknecht und seinem Team unser Vertrauen schenken.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden