Trainer Torsten Lieberknecht

Dieses Thema im Forum "Kader des MSV" wurde erstellt von Defenders, 1 Oktober 2018.

Schlagworte:
  1. Zebrarich78

    Zebrarich78 Bezirksliga

    Registriert seit:
    18 Februar 2019
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    804
    Ich bin ich mir sicher, dass er die Mannschaft übertrainiert hat. Wir hatten schon vor dem Re-Start mit Bitter und Sliskovic zwei neue Langzeitverletzte, dessen Verletzungen klassischerweise typische Folgen von Überbelastungen sind, übrigens genauso die öffentlich bekanntgegebene Verletzung von Ben Balla vor dem München Spiel.

    Wie die Schraube, die man zu fest dreht und dann wieder locker ist.

    Lieberknechts Belastungssteuerung ist eine Katastrophe, so viele Muskelverletzungen wie allein unter ihm, hatten wir davor in 5 Jahren nicht!
     
  2. zebrus

    zebrus Landesliga

    Registriert seit:
    17 Juli 2015
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    2,330
    Für mich ist die Mannschaft seit der Winterpause in einem körperlich sehr schlechten Zustand. Die Mannschaft wirkt auch nicht mehr wie eine Einheit in der es stimmt, bezeichnend wie er nach dem Schlusspfiff mit den Spielern umgeht. Trotz Vermeij in der Spitze ziehen alle Außenspieler immer nur in die Mitte oder versuchen den Ball durch die Mitte zu würgen. Es gibt kaum Flanken.

    Wir sind katastrophal bei Ecken für und gegen uns. Sich mit der kompletten Truppe in den eigenen Starfraum zurück zu ziehen macht man selbst in der KL nicht.

    Gerade in der aktuellen Situation nicht alle Wechsel zu ziehen wird uns auf Dauer das Genick brechen.
     
  3. Zebronaschik

    Zebronaschik Landesliga

    Registriert seit:
    9 September 2018
    Beiträge:
    1,281
    Zustimmungen:
    2,162
    Funkel wäre verrückt es zu machen, denn wenn die Düsseldorfer drin bleiben, verlängert sich sein Vertrag.
    Wald muss nun sehen, was er möchte.....die letzte Chance zu nutzen um aufzusteigen, oder an TL festhalten und untergehen, denn den DFB Pokal können wir dann auch vergessen und er wäre der erste Trainer nach gefühlt 50 Jahren, der es nicht schaffen würde.
     
    dirk82 gefällt das.
  4. Defenders

    Defenders MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27 Mai 2013
    Beiträge:
    3,714
    Zustimmungen:
    23,561
    Ort:
    Duisburg Hochfeld
    Wenn man Vertikales Tiki Taka spielen möchte, macht es schon Sinn das die anderen Spieler Läufe starten bevor man selbst den Ball zum Spieler gespielt hat.
    Wenn der Spieler dann den Ball nicht richtig verarbeiten kann und sogar verliert, dann hat der Gegner eine gute Kontermöglichkeit. Das ist die Gefahr mit der man leben muss. Aber dafür hat man eine gute Offensive.

    Wir spielen aber größtenteils kein Tiki Taka mehr, sondern beinahe klassischen Ballbesitz mit ein paar direkten Zuspielen im letzten Angriffsdrittel.
    Das wirkt auf mich sehr langsam und Lichtjahre von den ersten Spieltagen entfernt.

    Lange Rede, kurzer Sinn: Wir spielen offensiv nicht aggressiv und defensiv auch nicht aggressiv--> ergo passiv und harmlos.

    So hat man auch gegen Velbert verloren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 Juni 2020
  5. JDLeuthen

    JDLeuthen Kreisliga

    Registriert seit:
    8 April 2014
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    243
    Ich mag TL ja menschlich.... aber das Interview heute nach dem Spiel war eine Frechheit. Respekt... schön und gut, aber der Gegner ist angeschlagene Letzter ohne irgendwelche - außer vielleicht rechnerische - Ambitionen, dazu noch ersatzgeschwächt. Wir bekommen es als Tabellenführer nicht hin, diese Mannschaft spielerisch auseinander zu nehmen. Aber nicht weil wir es nicht könnten, sondern weil wir es psychologisch nicht hinbekommen.... und das ist Sache eines Trainerteams.

    Dazu dann noch die jetzt wiederholte "Ausrede" des dünnen Kaders. Ganz ehrlich, wie soll das in ein paar Wochen aussehen. Wir haben gerade einmal zwei Spiele absolviert.

    Kein anderes Team wirkt (neben dem mentalen Thema) physisch so platt. Da geht ab der 60. Minute nix mehr. Selbst Teams wie Jena oder Magdeburg wirken, trotz viel späteren Trainingsstarts, wesentlich frischer.

    Bei dieser Einstellung, dass es aufgrund des dünnen Kaders, eh sehr schwer wird, sind doch jetzt schon die Weichen für das Fazit einer vergeigten Saison gestellt.

    Diese Ausrede sollte man der Mannschaft nicht dauerhaft vorleben.

    Sorry TL, auch wenn de facto ein kleiner Kader jetzt Schwierigkeiten bereitet, aber so geht's nicht.

    Gesendet von meinem EML-L29 mit Tapatalk
     
  6. Fox

    Fox Regionalliga

    Registriert seit:
    24 Oktober 2004
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    5,761
    Ort:
    Duisburg
    Bin ich komplett bei dir, nur hat uns das Verletzungspech ja schon vorm Spiel bei 60 eingeholt. Sliskovic, Bitter und Ben Balla fielen aus, heute Bitter, Compper und Sicker, und ich befürchte, dass ist noch nicht das Ende der Fahnenstange für die kommenden Wochen.
     
  7. Zebrarich78

    Zebrarich78 Bezirksliga

    Registriert seit:
    18 Februar 2019
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    804
    Das ist richtig, und der rafft es selbst nicht. Einfach ausgedrückt, sind diese eingerückten AV bei eigenem Spielaufbau das Problem, die Breite, sprich die äußerste Spur wird dann oft von einem offensiven Flügel besetzt, das geht ja noch, aber immer öfter sieht man einen 6er an der Außenlinie kleben. Die Positionen sind dann zwar statisch betrachtet alle besetzt, aber nach Ballverlust, müssen die jeweiligen Spieler dann auf einer anderen Position verteidigen müssen, als die ihre. Sowas geht mit Top-Teams, weil die Qualität der Spieler da derart groß ist, dass sie auch auf anderen Positionen stark verteidigen können, aber uns geht in diesen Situationen die komplette Struktur flöten. Im Spielaufbau können diese Positionswechsel ertragreich sein, aber es wird immer Ballverluste geben, und zwar in jeder Spielfeldzone, und diese Ballverluste können wir so nicht verteidigen.

    Aber Hauptsache der Trainer kann sein Ding durchziehen und dafür feiert er sich bei jedem Mal wo er das Wort „Spielidee“ in den Mund nimmt.

    So was nennt man Egomane
     
  8. Zebrarich78

    Zebrarich78 Bezirksliga

    Registriert seit:
    18 Februar 2019
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    804
    Ergänzend zur tollen Spielidee:
    Wir versuchen fast nur vertikal durch die Mitte zu kommen, kaum Aktionen über den Flügel.
    Ich kann das nicht nachvollziehen, wir haben einen 1,96 Mann vorne drin, und wir haben wir heute das 1:0 erzielt? Per Flanke! Und kurz vor Schluss ähnliche Aktion, wäre fast das unverdiente 2:1 passiert, wenn Vermeij etwas entschlossener gewesen wäre.

    Sowohl in Ballbesitz als auch gegen den ball hat diese „Spielidee“ gravierende Schwächen. Das hat mittlerweile sogar der Letzte Gegner gecheckt und man sieht wie leicht es gegen uns ist.

    bin in Rage, wenn der Verein nicht reagiert, werde ich wohl doch noch auf die Erstattung meiner Dauerkarte drängen!!!
     
  9. Hammort

    Hammort Bezirksliga

    Registriert seit:
    20 August 2019
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    821
    Erinnert alles an die letzte Saison . Am Anfang ein paar Erfolge , dann bricht die Mannschaft komplett ein .
    1 von 6 möglichen Punkten und er ist zufrieden .
    Selbst Jena weiß das mann über links kommen muss , nur TL stellt weiter Budimbu auf und ( noch schlimmer ) lässst Ihn durchspielen .

    Alle Spieler laufen Ihrer Form hinterher , woran liegt das ?
    Haben die vielleicht keinen Bock auf TL ? War ja letzte Saison auch schon so . Ach ne das war ja eine ganz andere Mannschaft . Zufälle gibts , wahnsinn .
     
  10. Bobbel

    Bobbel Kreisliga

    Registriert seit:
    14 Februar 2018
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    493
    Kennst du ihn persönlich? Für mich ist und war TL immer ein Selbstdarsteller vor dem Herren.
    Hatte in der Vergangenheit genügend Chefs von dieser Sorte - nicht im Sport, aber im Marketing.

    Da ist es schon erschreckend, dass es mit der Außendarstellung jetzt auch nicht mehr so richtig funzt.
    Klar brodelt TL innerlich. Wenn er das mit unserem MSV (nochmal) verkackt, ist er aus dem Trainermarkt
    raus und geht den Weg Werner Lorants.

    Das sollte und darf nicht das Problem unserer "Jungs" sein.

    Nachtrag: Und des unseres MSVs erst recht nicht.
     
  11. Knäcke

    Knäcke Landesliga

    Registriert seit:
    27 September 2007
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    1,597
    Ort:
    Hoerstgen
    Die Entwicklung ist doch offensichtlich.

    Von Bombenspielen (Saisonbeginn)
    zu
    Grottenkicks ( siehe heute)
    Ich habe noch nie gesehen, wie eine Mannschaft sich so offensichtlich zum Negativen entwickelt hat.
    Da wurde echt ganze Arbeit geleistet.
     
  12. Boris

    Boris Soziale Unruhe

    Registriert seit:
    24 Juni 2004
    Beiträge:
    2,646
    Zustimmungen:
    11,911
    Ort:
    Duisburg
    Ich möchte hiermit anmerken, dass

    CHRISTOPH DAUM

    in Duisburg nicht nur Fußball spielen gelernt, sondern auch noch 14 (!) Jahre bei sämtlichen Stadtteilvereinen sein Können unter Beweis gestellt hat, ehe er aus Duisburg in den Profifußball wechselte. So lange wie wohl kaum ein anderer Bundesligatrainer? (Korrigiert mich bitte, wenn ich hier falsch liege.) Damit der Kreis sich schließt: Holen wir ihn nachhause!
     
    Andi gefällt das.
  13. j1902

    j1902 Landesliga

    Registriert seit:
    22 Mai 2018
    Beiträge:
    1,000
    Zustimmungen:
    1,755
    Bitte nicht vergessen, wer die Jungs auch auf Platz 1 gecoacht hat.

    Für die restlichen 4 Wochen wird man, so denke ich, auf keinen Fall einen neuen Trainer einstellen. Und wenn ich hier die Namen lese, schüttelt es mich.
     
  14. freak01

    freak01 Nörgelenkel

    Registriert seit:
    1 September 2008
    Beiträge:
    4,776
    Zustimmungen:
    15,266
    Ort:
    Duisburg
    Kurze Frage: Weiß Torsten wie das geht mit den 5x wechseln? Ich hab dat Gefühl, dass dem nach dem 60-Spiel erklärt wurde "Du hömma.. Wir dürfen 5x wechseln, nicht nur dreimal." Dann dachte er heute "GEIL! Wechsel ich 5x!".. Dann wird er heute bestimmt nach dem Spiel gesagt bekommen "Schon sehr gut, dass du öfter als dreimal gewechselt hast. Du darfst aber nur in drei Spielunterbrechungen wechseln!" Vielleicht sehen wir ja am Samstag was davon. :pfeifen:

    Ohne Mist: Sich hinstellen und zu sagen, dass niemand einem Vorwurf zu machen ist, weil Jena so nen tollen Fußball spielt, das ist völlig fernab jeder Realität. Man kann einfach mal sagen, dass der Gegner in Halbzeit 1 doch absolut keine Lust hatte mitzuspielen. Das war nen Klassenunterschied, wie es ihn sonst nur im Niederrheinpokal gibt. Aber wir müssen in Halbzeit 2 ja KOMPLETT ALLES einstellen, wat so geht. Dann den kleinen Kader anzuführen und gleichzeitig als Trainer nichtmal seine Möglichkeiten auszunutzen um genau das zu steuern... UN-FASS-BAR! :mad:

    Dieser Trainer hat fertig in Duisburg. Zu 100%. Er wird der erste Trainer werden, der es schafft, dass der Meidericher SV NICHT im DFB Pokal spielt. Wir werden JEDES Minimalziel verpassen. Normal müsste man den Trainer wohl wechseln. Aber ehrlich: Wir haben dafür kein Geld. So überhaupt nicht. Also gehen wir bis Saisonende mit diesem Trainer da durch. Und sollte ein Wunder geschehen und wir doch aufsteigen oder es irgendwie schaffen noch eine Drittliga-Saison in Duisburg zu erleben, dann ebenfalls mit ihm an der Seitenlinie. Maximal die Insolvenz wird dafür sorgen, dass er nicht mehr Trainer hier sein wird vor seinem Vertragsende.

    So hoffen wir weiter auf das, was da noch kommt.. :eusa_pray: Ich geh mal nen paar Kerzen anzünden, vielleicht hilft dat. :eusa_pray:
     
    Inner Kurve und xantener gefällt das.
  15. Bobbel

    Bobbel Kreisliga

    Registriert seit:
    14 Februar 2018
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    493
    Bitte nicht vergessen, wer die Jungs gerade von Platz 1 wegcoacht. Wir waren Underdogs, die keiner so recht ernst nahm
    bzw. lesen konnte. Jetzt weiß jeder, wie unsere Elf tickt, und wie unser Coach so reagiert.
     
    Der Kelte gefällt das.
  16. Wedaukicker

    Wedaukicker Landesliga

    Registriert seit:
    3 Februar 2016
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    1,209
    Ort:
    Wedau
    Heute hat er ggü. dem letzten Spiel nicht viel falsch gemacht. Sickers Verletzung, der bis dahin bester Duisburger war, ist tragisch. Unerklärlich der Leistungseinbruch nach der Pause. Hat er ggü. der Mannschaft zu harte Worte gewählt. Wieso versteckt sich ein Team, nach dem es zuvor noch HZ 1 deutlich dominiert hat, so in der zweiten HZ .? Wir haben ein Mentalitätsproblem oder die Chemie zw. Team und Trainer stimmt nicht mehr. Ivo ist gefragt, runder Tisch !
     
    Bounty und 49 Jahre Fan gefällt das.
  17. justimproved2

    justimproved2 Landesliga

    Registriert seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    1,947
    Zustimmungen:
    4,504
    Ich glaube er hat auch das Problem, dass die allermeisten von uns so unter der existenzbedrohenden Situation leiden. Wenn es ein Festgeldkonto gäbe und damit ein Entwicklungsspielraum für die junge Mannschaft dann wäre die Situation eine andere.
     
    Diplom-Zebra gefällt das.
  18. Vorstopper

    Vorstopper Landesliga

    Registriert seit:
    15 November 2014
    Beiträge:
    949
    Zustimmungen:
    2,363
    Ort:
    Sonnenseite des Glücks
    Bin ja mit so vielem hier einverstanden. Aber das stimmt nun wirklich nicht. Das war unter Gruev Standard. Darüber haben wir uns im Portal schon damals fürchterlich aufgeregt.
     
    Bounty und Rheinpreussenzebra gefällt das.
  19. since

    since Landesliga

    Registriert seit:
    6 November 2018
    Beiträge:
    1,453
    Zustimmungen:
    3,917
    Wer erkennt dass sich die Tendenz der letzten Spiele vor Corona nahtlos fortsetzt, man zuhause gegen den abgeschlagenen Tabellenletzten nach einer Führung nur zu einem verdienten Punkt kommt, der kann um Schaden vor dem Verein zu nehmen nicht anders, als den Trainer von seinem Posten zu entheben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 Juni 2020
    49 Jahre Fan gefällt das.
  20. Diplom-Zebra

    Diplom-Zebra Landesliga

    Registriert seit:
    29 Oktober 2015
    Beiträge:
    996
    Zustimmungen:
    4,043
    Ich sehe es ähnlich und die lieben Medien werden sich in den nächsten Tagen auf TL einschießen. Vielleicht zahlt es die Truppe um den Captain Stoppel zurück und dann wär alles richtig, aber mir fehlt leider der Glaube.

    Andererseits glaube ich auch nicht, dass eine Abrechnung des Trainers vor laufender Kamera mit der Mannschaft aufgrund der zweiten Halbzeit irgendeinen positiven Effekt erzeugen würde.
     
    Bounty gefällt das.
  21. MRBIG

    MRBIG 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Mai 2016
    Beiträge:
    5,648
    Zustimmungen:
    15,007
    Ort:
    Duisburg
    Hier und da ein Komma zu setzen, täte schon gut. :D
     
    since gefällt das.
  22. freak01

    freak01 Nörgelenkel

    Registriert seit:
    1 September 2008
    Beiträge:
    4,776
    Zustimmungen:
    15,266
    Ort:
    Duisburg
    So wie ich Ingo Walds Aussagen deute und was man im Allgemeinen so hört von den ganzen Kosten und so.. Würde uns ein Trainerwechsel wohl direkt in die Insolvenz treiben auf Grund der zusätzlichen Kosten. Von daher ist das halt nicht möglich. Egal, was man eventuell möchte.
     
    49 Jahre Fan gefällt das.
  23. Jollyjumper

    Jollyjumper Kreisliga

    Registriert seit:
    17 September 2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    4
    Falls der MSV doch noch aufsteigen möchte,sollte die sportliche Leitung doch einmal die Stimmung in Bezug auf den Trainer bei den „Führungsspielern“ hinterfragen ....
    die Antwort wird fuer die letzten Spiele ein neuer,hungriger und kommunikativer Trainer sein....oder wie kann ich mir erklären das ein Halbzeitwechsel stattfindet ohne das der eingewechselte Spieler auch nur einen Satz vom Trainer mit auf den Weg bekommt....und so oder ähnlich läuft Kommunikation mit unterschiedlichen Spielern schon die gesamte Saison!!
    Wo ist die sportliche Leitung und erlöst endlich die Spieler und mobilisiert bei den Spielern die erforderliche Motivation um letztendlich doch noch den Aufstieg zu realisieren!
     
    49 Jahre Fan gefällt das.
  24. Zebronaschik

    Zebronaschik Landesliga

    Registriert seit:
    9 September 2018
    Beiträge:
    1,281
    Zustimmungen:
    2,162
    Na ja die Medien haben Lieberknecht bisher eigentlich recht gut behandelt. Ich hoffe, er bekommt jetzt endlich Feuer, denn wie er auch bei der PK auf die Drollsche Frage reagiert hat, war schon interessant....alle haben es gesehen, nur unser Trainer nicht.
    In Köln hätten Express und Bild, den schon weggeschrieben. Er kann froh sein, dass er diesbezüglich in der Diaspora arbeitet.
    Für mich war es heute doppelt schlimm, ein mal hat die Mannschaft dafür gesorgt, dass mir immer noch die Augen Schmerzen und Lieberknecht und der Magenta Strassburger haben dafür gesorgt, dass sich mein Tinitus verstärkt hat.....was die alle so erzählt haben, habe jetzt noch Rauschen davon.
     
  25. since

    since Landesliga

    Registriert seit:
    6 November 2018
    Beiträge:
    1,453
    Zustimmungen:
    3,917
    Und wie wäre es mit einer Übergangslösung die auch ein "Teambetreuer" ohne Lizenz für eine bestimmte Zeit sein darf ? Ich denke da an Ivo oder an Gerstner der vermutlich sogar die Lizenz hätte. Mehrkosten sähe ich da keine.
     
    49 Jahre Fan gefällt das.
  26. Defenders

    Defenders MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27 Mai 2013
    Beiträge:
    3,714
    Zustimmungen:
    23,561
    Ort:
    Duisburg Hochfeld
    Am 1.10.2018 ist der MSV mit TL einen Bund eingegangen.

    Beide brauchen den Erfolg des anderen. Wenn der eine scheitert, scheitert auch der andere.

    Der Weg wird bis zum (Vertrags-) Ende zusammen gegangen.

    Hoffen wir das er mit seinem ''...guten Ende'' im Gegensatz zur letzten Saison, diese Saison recht behält.

    So lange dieses ''...gute Ende'' mathematisch möglich ist, wird bestimmt nix passieren.

    Wir sind nicht der FC, der den Markus Anfang in der 2. Liga auf dem 1. Platz feuert.
    (Aber ich kann mittlerweile sehr gut verstehen, warum die Kölner Verantwortlichen damals so gehandelt haben).
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 Juni 2020
    Bobbel, Bounty, since und 3 anderen gefällt das.
  27. RheinhausenerJung

    RheinhausenerJung Kreisliga

    Registriert seit:
    31 Mai 2020
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    293
    um dann die nächste Baustelle aufzumachen und den Frauen ihren Trainer wegnehmen? Was ist wenn es nicht klappt und Ivo oder Gerstner scheitern mit dem Aufstieg? Beide dann entlassen?
    Entweder es kommt ein neuer Trainer oder der alte bleibt. Zwischenlösungen wie Ivo braucht in der Situation kein Mensch,dafür ist diese Phase zu wichtig. Nur einen neuen Trainer holen damit der alte weg ist bringt allerdings rein garnichts.Da muss schon einiges stimmen und ich seh aktuell auf dem Markt wenig bezahlbares und auf die Sasic und Neururers dieser Welt kann ich gut verzichten.
     
    Darkane gefällt das.
  28. shanghai

    shanghai 3. Liga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2009
    Beiträge:
    8,557
    Zustimmungen:
    28,684
    Ort:
    Markelfingen
    Mitgefangen - mitgehangen: Es wird nur so gemeinsam weiter gehen.

    Das muss ganz schnell in alle Köpfe: Nur wir wie wir alle gerade da sind können es richten, mit all dem was uns dazu zur Verfügung steht.

    Und ich bleibe davon überzeugt, dass wir die nötigen Bordmittel haben - eines davon ist TL.
     
  29. rockingbert

    rockingbert Landesliga

    Registriert seit:
    28 Juni 2008
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    2,313
    Ort:
    Essen/Oberhausen
    An alle Thorsten Lieberknecht raus, Trainerwechsel jetzt Fans: hier ist meine Meinung: Entspannt Euch.
    Wir hatten in der Hinrunde eine Kackphase und seit geraumer Zeit die nächste.
    In der Hinrunde haben wir es überwunden.
    Das werden wir wieder tun
    Am Ende werden wir das Team sein dass bei aller Inkonstanz am stabilsten blieb.
    Die anderen wie 60 und Mannheim haben den Knacks noch vor sich den wir hoffentlich am Samstag hinter uns lassen.
    "all together now, für den MSV"
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 Juni 2020
    shanghai, Bounty und bignik gefällt das.
  30. DU59

    DU59 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Juli 2015
    Beiträge:
    9,240
    Zustimmungen:
    22,646
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Alles was der Trainer in der Hinserie gut gemacht hat, kann ja jetzt nicht schlecht sein...außerdem ist das immer eine subjektive Meinung...

    Klar, aktuell geht die Mannschaft durch ein Tal... und das schon gefühlt mit Beginn der Rückrunde...und wenn das Team schon angeschlagen ist, war es sicherlich nicht förderlich auch noch durch eine Epidemie einen zusätzlichen "Rucksack" aufgebürdet zu bekommen. Der Trainer - der mit einem kleinen Kader auskommen sollte und das auch auf Grund finanzieller Zwänge vor der Saison mitgetragen hat - wird hier nun angezählt. :nunja: Ist das fair, dass man die Hinserie - und auch in der aktuellen Situation fehlende Unterstützung durch Zuschauer ausblendet, normalen Trainingsbetrieb, englische Wochen, Hygienemaßnahmen, Quarantänemaßnahmen etc. einfach negiert?
    Ja, das Problem haben die anderen Vereine und Trainer auch...die stehen in der Tabelle aber immer noch hinter uns...und die Vereine/Trainer, die jetzt als Vergleich herangezogen werden, haben in der Hinrunde unter "normalen Bedingungen" die Erwartungen auch nicht erfüllt...sonst wären sie ja in der Tabelle vor unserem Verein...
    Die Vereine/Trainer, die aktuell sicherlich vermeidlich bessere Arbeit leisten, sind sicherlich Bayern 2, die heute aber auch ihre liebe Mühe mit einem Abstiegskandidaten hatten...aber dabei sollte man den Kader mal genau anschauen, dazu hat der Verein 0,0 Finanzprobleme und/oder einen Aufstiegsdruck...
    Wie es wirklich in T.L. aussieht können wir nur erahnen, aber das er sich vor die Mannschaft stellt, bis zur Selbstaufgabe rechne ich ihm hoch an...und T.L. ist ja nicht blöd, wenn er in der Öffentlichkeit das Positive herausstellt und sich den "Rucksack" alleine aufbürdet...einfach mal drüber nachdenken...
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 Juni 2020
    klausloehrer, Bounty, bignik und 4 anderen gefällt das.
  31. ThinkPad

    ThinkPad Landesliga

    Registriert seit:
    19 April 2010
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    1,400
    Ich verstehe die Antworten vom Trainer TL
    nach dem Heimspiel gegen Jena vor laufender Kamera nicht. Vor Jena hatte er Respekt. Jena hätte in den letzten Spielen (die alle verloren wurden) eine gute Leistung gezeigt. Dabei waren Niederlagen 3:0 gegen 1860 und 6:2 Niederlage gegen Magdeburg. Und genau mit dieser Einstellung (selbst den schwächsten Gegner stark zu reden) spielt unsere Mannschaft.

    Ich höre nicht, wir sind Tabellenführer und wollen Aufsteigen.
    Ich höre nicht in unserem Stadion werden wir dem Gegner (ja lieber Trainer, wir spielen gegen Gegner) keine Chance geben.
    Ich höre nicht, wir werden die Tabellenführung verteidigen.
    Dann wäre auch in den Köpfen der Spieler ein anderes denken.

    Stattdessen nur zwei Siege, ein Unentschieden und vier Niederlagen.

    Ich sehe keinen Spieler in Bestform.

    Was genau ist deine Aufgabe lieber Trainer TL ? ? ?
     
    Wedaukicker, Strolch84, marco_b und 5 anderen gefällt das.
  32. since

    since Landesliga

    Registriert seit:
    6 November 2018
    Beiträge:
    1,453
    Zustimmungen:
    3,917
    Sorry Leute aber aus den letzten sechs Spielen vier Niederlagen zu ziehen, ein Unentschieden gegen den abgeschlagenen Tabellenletzten und einen Sieg gegen einen ebenfalls im Abstiegskampf steckenden Gegner. Das ist für mich, wenn du Tabellenführer bist, was für ein Wunder, kein Tal oder Zwischentief mehr. Nein da stimmt etwas Grundsätzliches nicht mehr. Dazu noch fand ich die Reaktionen des Trainers nach den bisherigen Spielen nachvollziehbar, was TL jetzt aber von sich gibt zeigt mir dass sich da einer komplett von der Realität gelöst hat. Trübsal kannste nach einem Spiel blasen wo dir einfach das Pech am Stiefel klebte aber nicht nach einem Spiel wo du noch mit Glück einen Punkt zuhause behalten hast.
    Deshalb, die Mannschaft braucht einen anderen Trainer. Die Zeit drängt.
     
    dirk82 und Der Kelte gefällt das.
  33. xantener

    xantener MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19 September 2005
    Beiträge:
    12,039
    Zustimmungen:
    40,986
    Ort:
    südl. Vorstadt
    Der Zweite nach Pirsig 87/88, Jungspund. ;)

    Aber ja, TL könnte historisches schaffen. So als sehr erfolgreich mit Abstieg und Nicht Quali in der MSV Vita. Und wir haben nicht mal Kohle, einen externen Trainer zu holen. Wie sieht das intern aus? Einen Fußballanalysten und Dietz an die Linie. Ennatz will immerhin immer aufsteigen. :D

    Ernsthaft, bei mir manifestiert sich immer mehr der Eindruck, dass wir besser mit Gruev abgestiegen wären und nur das Team ausgetauscht hätten. Wer beim letzten Drittliga Aufstieg den Aufstieg in Frage gestellt hat, müsste diese Saison jedenfalls schon auf der Intensivstation mit Beta Blockern liegen.

    Ich mache mir große Sorgen um den MSV. Und es ist nicht mal Zeit für ein weihnachtswunder.
     
  34. gnadenteufel02

    gnadenteufel02 3. Liga

    Registriert seit:
    11 März 2010
    Beiträge:
    2,050
    Zustimmungen:
    12,022
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Ich glaube nicht, dass eine Abrechnung der Mannschaft hier besser angekommen wäre. Und natürlich wäre das kontraproduktiv. Aber wie wäre es mit einem sachlichen Mittelding?
    So etwa wie "In der ersten Halbzeit hatten wir alles im Griff, aber das 2:0 versäumt. Da müssen wir mehr Zug zum Tor entwickeln, um Jena früh den Zahn zu ziehen. Die zweite Halbzeit haben wir nicht das umgesetzt, was wir uns vorgenommen hatten. Gerade nach den Erfahrungen des letzten Spiels dürfen wir einen angeschlagenen Gegner nicht so einfach wieder ins Spiel einladen. Wir waren viel zu passiv und haben uns von Jena hinten reindrücken lassen. Nach dem Ausgleich fehlten uns die Lösungen, um darauf entschlossen zu reagieren und wieder selbst in Führung zu gehen."

    Wäre das ein Draufhauen gewesen? Ein Niedermachen einzelner Spieler? Respektlos gegenüber dem Gegner? Wohl kaum, aber es wäre ehrlicher gewesen. Stattdessen wird Jena in den Himmel gelobt und das Unentschieden als "weiterer Schritt im Lernprozess" verbucht, weil wir nach dem Ausgleich immerhin den Punkt gerettet haben und nicht wie zuletzt komplett verloren haben. Bin immer noch fassungslos...
     
    9NICI9, Bobbel, Strolch84 und 7 anderen gefällt das.
  35. Defenders

    Defenders MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27 Mai 2013
    Beiträge:
    3,714
    Zustimmungen:
    23,561
    Ort:
    Duisburg Hochfeld
    Dieser Meinung schließe ich mich an. Und ich würde sogar meine Hand dafür in's Feuer legen, dass wir unter Gruev nicht 18. geworden wären.

    Damit muss ich auch eingestehen: ich lag somit damals mit meiner Kritik an IG falsch! Ich war mir sicher jede Option wäre besser gewesen. Rückblickend war sie es nicht.
     
    Der Matthes, Robbe1967, Bobbel und 2 anderen gefällt das.
  36. 19Christoph02

    19Christoph02 Kreisliga

    Registriert seit:
    22 August 2008
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    188
    Ort:
    Duisburg Walsum
    Auf einer Art bin ich bei euch es wäre eine Möglichkeit neue Impulse zusetzten. Aber erstens wird der Vorstand keinen Trainer entlassen der auf dem 1. Platz steht. Dann welchen Trainer wollt ihr den holen und mit welchem Personal soll der dann Spielen da die jetzt grade alle Wegbrechen wie Streichhölzer.
    Es Hätte vor der Saison keiner gedacht das wir da oben stehen zu mindestens ich nicht :) als die Neuen Spieler bekannt gegeben wurden. Aber ich komme mir hier vor wie bei den Ziegen oder sonst was Spielen über ihren Möglichkeiten und schon denken die alle die gewinnen die Meisterschaft und Spielen nur noch International.
     
    rockingbert, Bounty und marco_b gefällt das.
  37. since

    since Landesliga

    Registriert seit:
    6 November 2018
    Beiträge:
    1,453
    Zustimmungen:
    3,917
    Für mich war die Entlassung Gruevs seinerzeit richtig. Auch da gab es Saisonübergreifend eine erschreckende Bilanz und die gewählten Worte des Trainer, bzw. das von ihm so geliebte, ich glaube seriös, haben die Fans hier zur Weißglut gebracht. Seine Wechsel waren von außen ebenfalls nicht nachvollziehbar und immer zu spät. TL's Wechsel werden auch immer ineffektiver und der Sieg wurde von ihm schon lange nicht mehr eingewechselt. Ich habe nach all den Berichten, habe zugegebenerweise nichts von den letzten beiden Spielen gesehen, immer mehr den Eindruck dass die Mannschaft sogar gegen den Trainer spielt. Zuerst zeigt sie dass sie es könnte und dann, auch durch Lieberknechts Wechsel herbeigeführt, stellt sie das Spielen ein.
     
    Oberberg und Rheinpreussenzebra gefällt das.
  38. Bounty

    Bounty Landesliga

    Registriert seit:
    27 Juli 2007
    Beiträge:
    681
    Zustimmungen:
    2,484
    Ort:
    Augsburg geb.in Wanheimerort
    Vielleicht sind die vorhandenen Spieler schon an ihrem Leistungsvermögen angekommen und stagnieren in ihre Fortbildung,weil sie es nicht mehr besser können.
    Da mache ich dem TL aber keinen Vorwurf,weil es dann so ist!
    Das einwechseln wann und wem ist auch so ein Problem bei uns,weil einfach die Breite fehlt um unser Spiel dann zu verbessern.
    Es fehlt den jungen Spielern halt an der Konstanz in ihrer Leistung.

    Nur der MSV
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 Juni 2020
  39. marco_b

    marco_b Landesliga

    Registriert seit:
    24 Oktober 2004
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    2,065
    Ort:
    Westerwald
    Das geht mir in der Tat am allermeisten auf die Nerven - wie TL gestern an die Decke ging, als der Reporter ihn darauf ansprach, dass man ja eigentlich anderes erwarten hätte dürfen. Großes Kino!

    Mit der Einstellung kannst Du jeden Gegner stark reden und gibst der Mannschaft das perfekte Alibi für jeden noch so großen Mist. Zudem geht es bei dieser immer wiederkehrenden Einforderung von Respekt für jeden Gegner nur um die Legitimierung eigener Schwächen und Fehler.
     
  40. Zebronaschik

    Zebronaschik Landesliga

    Registriert seit:
    9 September 2018
    Beiträge:
    1,281
    Zustimmungen:
    2,162
    Wenn das so sein sollte, wäre es ja auch eine Vorgabe des Vorstands, dann sind wirklich viele Leute fehl am Platz. So wird kein Profiverein geleitet, alle Macht dem Trainer und der kann machen was er will.....ich glaube es nicht.
    Man kann mal ein Spiel verlieren, besonders, wenn der Gegner besser war, nur es ist ja immer das gleiche Schema und jetzt kommt auch noch dazu, als hätten die nach 50 Minuten Blei an den Füssen. Kein Spieler hat Normalform, keiner geht voran, keine Hirachie. Der Kapitän hat sich vor Wochen im Reviersport negativ über die Mannschaft geäußert und glänzt in der Rückrunde mit Nicht Leistungen. Alles ähnelt der Rückrunde der letzten Saison....Fragen über Fragen....
     
  41. Deepsky

    Deepsky 2. Liga

    Registriert seit:
    7 Februar 2009
    Beiträge:
    7,136
    Zustimmungen:
    56,508
    Ort:
    Arrondissement de Clèves
    Vorweg: ich bin und bleibe bekennender TL-Fan (mir fällt keine bessere Bezeichnung ein). Und ich bin der Meinung, dass dieser Trainer gut zu Duisburg passte, aktuell auch immer noch passt und der Richtige für die Zukunftsgestaltung sein wird. Mir ist auch bewusst, dass kein Trainer der Welt einen Unfehlbarkeitsstatus besitzt.

    Vor diesem Intro möchte ich aber dennoch meinen Unmut über seinen gestrigen Auftritt im Interview loswerden. Ich unterstreiche keine seiner Aussagen, die sich nach absolut misslungener Rechtfertigung für etwas angehört hat, was einfach nicht zu rechtfertigen ist. Natürlich hat die Mannschaft zu Beginn ordentlich gespielt, aber aus dem geforderten Ballbesitz so gut wie keine Effizienz herausgeholt. Aber ein ordentliches Spiel erwarte ich nicht von einem Aufstiegsaspiranten gegen einen schwachen Gegner, denn schwach war er. Stark haben wir ihn erst gemacht. Ich erwarte Feuer im Spiel. Alleine in HZ 1 hätte der Sack schon zugemacht werden können, der dann möglicherweise die in der Tat freche Darbietung der Truppe in HZ 2 überdeckt hätte.

    Wir spielen seit geraumer Zeit weit unter unseren Möglichkeiten, schenken Spiele her und lassen all das vermissen, was die uns die Truppe in weiten Teilen der Hinrunde hat in unser Herz spielen lassen. Und dann erwarte ich vom Trainer, dass er nach einer solch desaströsen Vorstellung wie gegen Jena auch mal in aller angebrachter Demut vor die Kameras tritt und zugibt, dass Scheixxe eben Scheixxe ist. Ich brauche keinen Trainerschein und gucke lange Jahre Fußball genug, um das als Laie ohne Anstrengung zu erkennen. Es macht auch keinen Sinn, den eigenen inneren Unmut dann mit aggressivem Gegenpressing beim Reporter zu beantworten. Diese Aggression erwarte ich, dass sie das Team aufs Feld bringt und nicht der Trainer unberechtigterweise vor die Kamera.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 Juni 2020
  42. Tobiasduisburg

    Tobiasduisburg Landesliga

    Registriert seit:
    22 Juni 2012
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    1,923
    Er wirkt ratlos und schwer getroffen von der teils berechtigten Kritik. Schon vor dem Spiel erzählte er dass wir Abstiegskandidat Nummer 1 waren und das interview gestern war ein wild um sich schlagender Lieberknecht. Hauptsache keine eigenen Fehler zugeben.
    Ein Glück hat der Schiedsrichter eine gute Leistung gezeigt, womöglich hätte er sonst die Schuld bekommen für das miserable Auftreten in Halbzeit 2.
     
    j1902 gefällt das.
  43. Geigentom

    Geigentom Landesliga

    Registriert seit:
    2 Januar 2013
    Beiträge:
    1,199
    Zustimmungen:
    2,009
    Ort:
    Duisburg-Rahm
    Bei so einer Serie aus den letzten 7 Spielen ( 1-2-4 ) ist der Trainer zu 90 % weg. Wenn man alleine sieht wie man spielt und die Spiele verloren gehen.
    Kaum bis gar keinen Einsatz.
    Kein Sigeswille
    Keine Leidenschaft
    Was ist passiert im Team ?

    Jetzt ist die Frage wo der Verein hin will, in Liga 2 Wird mit ihm es nicht gehen da bin ich mir sehr sicher. Mit ihm wird noch nicht mal der DFB Pokal erreicht. Mein Tipp Platz 5-8 mehr ist nicht drin.
     
    Spartacus, lissa2013 und Rabauke02 gefällt das.
  44. Schimanski

    Schimanski 3. Liga

    Registriert seit:
    4 November 2009
    Beiträge:
    1,400
    Zustimmungen:
    16,445
    Ort:
    Wedau
    Hab mir gerade nochmal ein paar Minuten im Nachgang angeschaut...

    Ich muss Torsten so ein bisschen beistehen. Die erste Halbzeit war in Sachen Positionsspiel ziemlich gut (auch wenn Jena offensiv schwach war).
    In der Problemphase nach der Halbzeit wurden wirklich einige seltsame Spielerentschiedungen getrofffen und der Ball oft sehr billig und unöttig hergeschenkt. Das Problem ist dann aber auch, dass die Mannschaftteile zu weit auseinander stehen. Die Folge ist kaum mögliches Gegenpressing und kräftezehrendes Hinterhergerenne. Wenn wir den Ball dann wieder haben, wird wieder irgendein Kokolores gemacht (weil es ja "nur" Jena ist) und der Ball ist wieder weg. Die Mannschaftskollegen stellen aufgrund dieser spielerischen Armut ihre ballferne Aktivität peau a peau und schleichend immer mehr ein, wodurch sich die Probleme (kein Zugriff, Hinterhergerenne, Ungeduld, schwache Entscheidungen, Unzufriedenheit, Einstellen der ballfernen Aktivität) zu einer Negativspirale potenzieren. Jena bekommt Aufwind, unsere Jungs den Köttel in der Hose. Der Mut fehlt, vermeindliche "Führungsspieler" wollen es dann erzwingen und alles wird nur noch schlimmer.

    Aber ich bleibe dabei, wenn die Mannschaft (bei der Rückrundenbilanz wohl verständlich und menschlich) aus diesen Negativsog nicht übers Spielerische raus kommt und zum wiederholten Male in diese Hilflos-Schraube verfällt, muss man sich in solchen Phasen taktisch anders verhalten und erstmal wieder Sicherheit und Stabilität über eine kollektive Defensivarbeit bekommen. Ich weiß, dass das Torsten vermutlich anders sieht, aber ich habe so langsam auch das Gefühl, dass er deswegen die Folgschaft seiner Männer verliert und das wiederum die Probleme nur noch weiter verschärft. Wenn ich an den Weg des Trainers nicht mehr richtig glaube, mache ich unterbewusst vielleicht ein, zwei Schritte weniger, was dann in Summer für die mannschaftstaktischen Abläufe fatal sein kann...
     
  45. Rupert E. Riebenstein

    Rupert E. Riebenstein Ribbenist

    Registriert seit:
    25 Januar 2008
    Beiträge:
    6,235
    Zustimmungen:
    43,497
    Ort:
    Wald & Sonnendeck
    Und meiner Meinung nach war genau diese Sturheit schon in der vergangenen Saison das Problem. Liegt es dann jetzt an der zweiten Mannschaft hintereinander?! Kann natürlich auch sein...
     
  46. shanghai

    shanghai 3. Liga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2009
    Beiträge:
    8,557
    Zustimmungen:
    28,684
    Ort:
    Markelfingen
    Vielleicht missverstehe ich Dich: Thorsten sieht das explizit genau so - er sagt doch: Ich will sicheren Fußball sehen.

    Manches was da gestern passierte wirkte da fast wie die trotzige Übererfüllung dieses Anspruchs.

    Aber noch einmal: Ich bin da extrem vorsichtig mit solchen Interpretationen.

    Fest steht: SO klappt es nicht, und egal WIE wir wieder auf eine bessere Spur kommen - da müssen alle Eitelkeiten zurück stehen.

    Nicht alles TL sagt mag die letzte Weisheit sein, nicht alles was die Spieler so tun mag so zu 100% den Traineranweisungen entsprechen.

    Wer da einlenkt ist mir wurscht, aber da muss wieder ein besser sichtbar gemeinsamer Zug her.

    Natürlich bringt es Sicherheit den Ball hinten hin und her laufen lassen - aber irgendwann muss auch wieder - wie es Fußball-neudeutsch heißt - "Tiefe erzeugt werden". Das geht nur, wenn die Offensive während der Verschiebungen in Bewegung bleibt. Genau das war aber zwischendurch immer wieder nicht der Fall.

    Und genau da stimmt etwas in Ansage und Umsetzung nicht - das MUSS wieder besser zusammen gebracht werden.

    Recht behalten hilft nicht - nur Punkte!
     
    Zuletzt bearbeitet: 5 Juni 2020
  47. MarZeRo

    MarZeRo Regionalliga

    Registriert seit:
    17 Oktober 2009
    Beiträge:
    2,466
    Zustimmungen:
    9,865
    Für mich ist das mehr eine psychologische Sache. Die Mannschaft beginnt Angst zu haben etwas zu verlieren sobald sie in Führung geht. Da wird dann mehr der eine Pass nach hinten, das Risiko im Zweikampf gescheut etc. So macht man jeden Gegner stark, sobald dieser merkt das er darf und gelassen wird.

    Keine Ahnung was da intern für eine Marschroute vorgegeben wird. Ich sehe mehr die Leute auf dem Feld in der Pflicht, allen voran die Führungsspieler um den Kapitän, die Mannschaft während des Spiels nicht in Lethargie verfallen zu lassen. Schon auffällig das eine Führung, die Sicherheit bringen muss, bei uns zu Unsicherheit führt und der Spielbetrieb dann nahezu eingestellt wird. Ob dann Lieberknecht die Mannschaft noch erreicht ist die nächste Frage, die damit verbunden ist...
     
  48. der ewig Treue

    der ewig Treue Kreisliga

    Registriert seit:
    15 Oktober 2019
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    385
    Vor jedem und nach jedem Spiel nur Bla, Bla, Bla und ohne Aussagekraft. Dieser Trainer vergeigt alles, den Aufstieg und die Teilnahme am nächsten DFB-Pokal. Nichts zu tun von der Vereinsführung ist grob fahrlässig, mit diesem TL geht es nur noch bergab, nicht nur sportlich und auch finanziell. Lieber Vorstand, zieht jetzt die Reißleine, ob es was bringt wissen wir nicht, aber gar nichts tun und so weiter machen wie in diesem Kalenderjahr ist unverantwortlich.

    Ich habe in dieser Saison fertig und werde kein Statement mehr abgeben. Also bis zum neuen Jahr.
     
  49. Thailand

    Thailand Regionalliga

    Registriert seit:
    12 September 2011
    Beiträge:
    1,213
    Zustimmungen:
    5,612
    Ort:
    Wanheimerort
    Ich denke das TL ein guter Trainer ist allerdings kann er aus irgendeinem Grund die Mannschaft nicht mehr erreichen!

    Warum das so ist, keine Ahnung!!, Parallelen zur letzten Saison sind nicht zu übersehen, das sollen andere beurteilen und schnellstens handeln (Ivo !!??) und zwar spätestens nach den Chemnitzspiel wenn nicht sogar früher!!

    Die Mannschaft braucht einen neuen Impuls um den Aufstieg zu schaffen, noch kann man handeln! Natürlich ist kein Geld da, aber bei einem verpassten Aufstieg geht sowieso alles den Bach runter....

    Alles nun auf eine Karte! Bitte MSV :eusa_pray:
     
  50. Spartacus

    Spartacus 3. Liga

    Registriert seit:
    30 April 2014
    Beiträge:
    6,707
    Zustimmungen:
    15,435
    Ort:
    Zebraland
    Wie läuft das eigentlich in corona Zeiten mit einer Trainerverpflichtung ab? Kann das überhaupt jemand Exernes werden oder müsste derjenige auch vorher 2 Wochen in Quarantäne. Das wäre für uns nicht realisierbar, so viel Zeit haben wir nicht.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden