Wie überwinden wir die Kluft zwischen Spielern und Fans?

Dieses Thema im Forum "Saison 2007/2008" wurde erstellt von Dimi, 21 September 2008.

  1. Dimi

    Dimi Kreisliga

    Registriert seit:
    8 Oktober 2006
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    285
    Ort:
    Bochum
    So liebe Herde,
    Ich denke mal, die Leute die hier im portal lesen und schreiben bringen auch eine gewisse liebe für unseren MSV mit. So nun lese ich mir hier im Portal die letzten 5-6 Themen durch, einmal geht hellmich uns an, wir ihn, im nächsten beitrag geht es um Makiadi, dann um Petition bommer, kritik am Bommer usw.

    Ich finde das ganze nimmt fatale Ausmaße an.

    Da von haben weder wir, noch der Vorstand, noch die Mannschaft etwas.

    Jeder hat eine andere Sicht und Meinugn, da jeder Mensch ein Individuum ist, ABER im Fall MSV wollen wir doch alle, dass wir schnell aufsteigen, dass Stadion voll ist, eine super Stimmung herrscht und der MSv Erfolge erzielt. Da zu geht es hier um unsere weiß blaue Ehre, die Stadt Duisburg und den gesamten Verein. Wir wollen doch alle Stolz auf den MSV sein und ich denke so kommt keiner weiter.

    Alle giften sich nur an und ejder stellt sich gegen jeden. Die Fans gehen sich gegenseitig an.... ein keil tribt sich quer durch den Verein.

    Früher oder später wird der Verein da dran zerbrechen und untergehen. Klar viele treue Anhänger, ich mit eingeschlossen, würden auch den MSV in der 3. Liga oder sonst wo unterstützen und viele würden sich über den Neuanfang auf die Art freuen, da dann nur noch der harte Kern bleiben würde, ich hin gegen will aber lieber den schnellsten Erfolg.

    Und ich denke da für gehen alle den falschen weg. Ob die Spieler mit ihren Äußerungen, RB, WH, aber auch wir.

    Egal wie unser verhältniss zur Zeit zum Verein ist, wir dürfen unseren unmut nicht nach einen 3:0 kund tun. Klar ich habe auch mit Bommer raus gerufen, aber nach langen Überlegungen, war das für mich der falsche Weg. Die Truppe hat gut gespielt und hat eigentlich den Respekt, sprich die Unterstützung der gesamten kurve verdient. Dann wäre das wohl ein 4:0 oder gar 5:0 geworden. Vieel sagen, dass 3:2 ists chwach, man darf nicht noch 2 reinbekommen, aber wenn wir ordentlich Stimmung gemacht hätten, wäre das denke ich auch nicht passiert. Die Mannschaft wird doch auch unsicher, gerade nach dem 0:2. Klar das war eine Katastrophe, doch wir müssen zu unserer Mannschaft halten und sie nicht für das Strafen, was wir gegen RB haben. Wo bei man auch sagen muss, dass RB persönlich und menschlich ein super Mann ist, ich finde nur, dass er seine Arbeit beim MSV einstellen sollte und neeu Wege gehen sollte, da er hier keine Erfolge bringt.

    So lange Rede kurzer Sinn.... Ich finde wir müssen unserer Mannschaft den Rücken frei halten, denn auf dem Rasen stehen nur 11 Feine und 11 Freunde und den Freunden sollten wir helfen. das andere Ziel steht nicht auf dem Platz, nur am Rande und sollte so auch anders angegangen werden. Daher finde ich, sollte man gespräche außerhalb des Spiels suchen.

    Die Situation ist so eskaliert, dass ich denke, dass RB und 2-3 Spieler gerne zu einem Gespräch mit ein paar auserwählten fanvertretern bereit wärden. So könnte man sicherlich in einem sachlichen gespräch die Dinge klären und eine Lösung suchen. Dann sich gegenseitig zu beleidigen und zu schwächen, verletzt doch unseren MSV und so mit unsere Liebe. Und da von haben wir alle nichts. Da durch verlieren wir nur Punkte und weiß blau versinkt im nichts der 2. Liga.

    Außerdem stehen wir richtig blöd in der Öffentlichkeit da. Die Presse spitzt alles so zu, dass ist ein gefundenes Fressen für die.

    daher denke ich, sollte man gespräche außerhalb des Rasens suchen.

    ich denke, wenn man sich zusammen setzt und einen sachlichen Brief verfasst in dem man RB, Ivo und noch 2-3 Spieler zu einem gespräch bittet, um alles zu klären, würden die da nicht nein sagen.

    Und ich denke, diesen weg sollten wir einschlagen, denn jetzt 20 Spieler die Stimmung zerstören, bis RB endlich geht, bringt erst zu spät was, man sollte früher versuchen alles aus der Welt zu schaffen.

    na dann Feuer frei

    klar viele, ich zähle mich da zu, hassen RB, aber man muss die anderen Seiten mal betrachten und ich kann vieles nicht verstehen, aber in einigen Dingen muss ich Spielern usw auch mal recht geben,d ass diese hass Stimmung nicht viel bringt. Wir sind alle sauer, aber das ist der falsche Weg, schaut euch nur im portal die obersten 6-7 Beiträge an, es eskaliert an allen Ecken!

    Daher Brief verfassen und ein Treffen klären ;) Ich denke, dann bekommen beide Seiten mal einen besseren Überblick und dann kann man immer noch weiter pöbeln usw. aber man sollte es wenigstens versuchen anders zu lösen.

    Ich hoffe es gibt ein paar Leute, die diesen weg mit unterstützen würden, denn mir liegt zu viel am MSV, als das ich ihn so negativ in der Presse zerbrechen sehen kann!
     
    hoschi, Twin64, puritive und 30 anderen gefällt das.
  2. Andi

    Andi MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22 Februar 2002
    Beiträge:
    7,381
    Zustimmungen:
    69,085
    Ort:
    47059
    Also bei allem Respekt vor deinem Text, hast dir ja ne Menge Arbeit gemacht.
    Aber denkst du denn, ich oder irgendwer wird deshalb seine Meinung ändern?
    Jeder ist der Überzeugung, sein Weg ist der, der der beste für den MSV ist und
    so wie ich das sehe, ändert da auch ein eventueller kurzfristiger sportlicher Erfolg nichts dran.
    Die Fronten sind dermaßen eingefahren, dass keine Seite (da nehm ich mich ausdrücklich nicht von aus) kompromißbereit ist. Wichtig ist, dass man sich dem "Andersdenkenden" gegenüber so
    verhält, dass man, wenn der Grund für die Spannungen nicht mehr da ist, sich gegenseitig noch
    in die Augen schaun kann und spätestens dann das dann wieder Wesentliche in den Vordergrund rücken kann.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21 September 2008
  3. koepihub

    koepihub Landesliga

    Registriert seit:
    5 Mai 2007
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    2,437
    Ich sehe nur eine Lösung: Die Verantwortlichen im Verein sehen endlich ein, dass wir Fans, die zahlende Kundschaft, mündige Menschen sind, die sich vor allem in sportlichen Angelegenheiten ein differenziertes Meinungsbild erlauben dürfen. Vor allem: Sie stellen sich endlich der Kritik oder setzen sich mit ihr zumindest einmal (auch uns gegenüber) auseinander.

    Nur dann geht es (gemeinsam) wieder weiter.
     
  4. psb81

    psb81 Kreisliga

    Registriert seit:
    20 Januar 2008
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    316
    Ort:
    Ahaus/Westf. (früher Neum
    Wir sind doch nur die Minderheit
    und darum



    NEVER
     
    Blue-White-92 gefällt das.
  5. Barti

    Barti Portalgott

    Registriert seit:
    15 November 2004
    Beiträge:
    2,218
    Zustimmungen:
    5,177
    Ort:
    Über den Wolken
    Warum denn nicht?
    Warum soll mich eine gute Halbzeit für den ganzen shice zuvor entschädigen?

    Warum darf ich nicht den Kopf vom Trainer fordern?
    Was interessieren mich die Söldner auf den Platz?

    Die haben kein Hintergrund wissen, und zu dem auch erst sehr kurz dabei...

    Ob er Nett ist oder ein Arsch, ist mir gleich, ist er ein guter Trainer oder ein schlechter, dass ist die Frage die mich interessiert, und für die ich die Meinung habe dass er ein ein ganz ganz mieser Trainer ist...

    Und wir Fans können machen was wir wollen, das Niveau auf den Platz nimmt dadurch nicht zu...10 Minuten länger und Aachen hätte noch mindestens ein Punkt mitgenommen, KLASSE MANSCHAFTS LEISTUNG!!!
    Aber wir haben ja nicht pro supportet, nein wir haben gar nicht supportet, sondern lediglich Bommer raus skandiert, und DASS ist mein gutes recht...

    Ich habe keine Lust mich weiter von dem Haufen da verarschen zu lassen...

    [​IMG]
     
    Oegli, wolfgang 52, 5.0_ORIGINAL und 7 anderen gefällt das.
  6. derduisburger

    derduisburger Regionalliga

    Registriert seit:
    25 November 2007
    Beiträge:
    3,271
    Zustimmungen:
    5,870
    Ort:
    Im schönen Rheinhausen
    BOMMER RAUS und dabei bleib ich
     
  7. achsch27

    achsch27 Landesliga

    Registriert seit:
    24 Oktober 2007
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    1,231
    Ort:
    Buchholz
    Der Verein braucht seine Fans!

    Beim MSV gibt es jedoch Leute, die ignorieren, dass Fans keine Lemminge sind, sondern sich viele Gedanken um ihren Verein machen. Und wenn man sich im Verein so verhält, dass dis Kritik bei den Fans auslöst, wird beleidigt losgeschossen!

    Ein ganz schwaches Bild, was sich Hellmich und Co. im Umgang mit den Fans und deren Meinung leisten. Wenn da kein radikales Umdenken einsetzt, und man beginnt die Fans zu respektieren und ernst zu nehmen, dann wird die Situation demnächst richtig eskalieren!!!
     
    wolfgang 52, Hupsi73, pugi86 und 27 anderen gefällt das.
  8. Meide1963rich

    Meide1963rich 3. Liga

    Registriert seit:
    14 Mai 2007
    Beiträge:
    7,172
    Zustimmungen:
    22,589
    Ort:
    Wehofen ehemals Meiderich
    Naja so leid es mir tut, aber ich denke heutzutage sind die Eintrittgelder nur ein Bruchteil des Budgets ... Sponsoren bringen hier immer noch den größten Anteil...
     
    mattes1984 gefällt das.
  9. ruhrpottpsycho

    ruhrpottpsycho ZebraTrucker

    Registriert seit:
    4 Februar 2007
    Beiträge:
    4,047
    Zustimmungen:
    12,774
    Ort:
    Neumühl
    Eintrittsgelder + Fanartikel machen schon einen guten Batzen aus
     
    koepihub gefällt das.
  10. Dimi

    Dimi Kreisliga

    Registriert seit:
    8 Oktober 2006
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    285
    Ort:
    Bochum
    bei allem Respekt vor deinem Alter, deiner Person und da ich dich auch kenne, weiß ich auch, wie sehr du hinter dem MSv stehst (ihn liebst), welche Spiele du schon gesehen hast, wie lange du da bei bist und und und... klar ich bin 19 Jahre, einer wie tausende, ok habe auch schon meine 150 Grounds und vielleicht so 250 MSv Spiele gesehen und bin für mein Alter schon recht lange da bei und erlaube mir daher auch,d a ich sehr viel für den MSv empfinde ebene diese Stellungnahme.

    Aber Andi es bringt keiner Seite was, wenn wir so weiter machen. Wo soll das hinführen? Wir werden zur Witzfigur in den medien.

    Ich bin genau so gegen Bommer wie du, aber was bringt uns das, wenn wir in 1860 gewinnen und Bommer Raus rufen? So machen wir uns auf eine Art richtig unbeliebt und ich finde auch lächerlich.

    Es geht mir in dem Sinne nicht nur um die Personalie Bommer, aber ich finde die mannschaft, gerade weil sie so jung ist hat es verdient sich mal mit uns Auszusprechen,d ass sie unsere Meinung verstehen. Jeder hat andere meinungen, aber ich finde man sollte sich wenigstens mal mit der mannschaft aussprechen, vllt gibt denen das ja auch einen Schub und ich finde dann hält wenigstens das wichtigste zusammen. Die mannschaft und die Fans.

    Ich bin der Ansicht, Bommer sollte gehen, aber wenn die Mannschaft mal gut spielt, hat sie sowohl deinen, als auch meinen respekt verdient.
    Und ich finde dann sollten wir unseren Jungs beistehen, denn die Representieren auch uns auf der Bühne des Weltfußballs.
    Und ich habe kb mir von Schlackern, Dortmundern oder sonstw as anzuhören, wie leise die Kurve ist und was da bei uns los ist. Wenn die Mansnchaft Leistung bringt, verdient Sie uns auch als Fans, egal wie sehr ich Bommer als Trainer nicht mag.

    Und hellmich oder Bommer kann man auch anders angehen. Sprich bei schlechten Spielen, im Training, in Gesprächen, durch Unterschriftensammlungen usw. Aber ich finde unsere weiß blaue Truppe sollte nicht da drunter leiden. Man muss nicht oh wie ist das schön singen, aber man kann sie unterstützen, denn die 1. HZ gegen Aachen hat unterstützung verdient und ich denke,d ann hätten wir 5:0 gewonnen.


    edit @Barti: ich sage nicht durch ein 3:0 soll man alles vergessen, im Gegenteil, man soll weiter dran bleiben, gerade dann, ABER die mannschaft hat dann was positives verdient, nicht Bommer!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21 September 2008
    Sup.B-I und Schnucki gefällt das.
  11. KF

    KF Landesliga

    Registriert seit:
    10 Mai 2005
    Beiträge:
    1,066
    Zustimmungen:
    2,042
    Ort:
    Duisburg
    Sorry aber der Beitrag ist leider völlig unnötig und hätte kein eigenes Thema gebraucht. Ich verstehe deine Ansätze und dein Anliegen deckt sich auch ein wenig mit meinem, aber im Endeffekt ist das nur ein Beitrag zu dem was wir schon haben, Eine Diskussion über Unzufriedenheit. Egal ob Bommer,Makiadi oder Hellmich usw .. solang der Verein sich nicht drum schert und lieber auf den Fans rumhaut wird sich nix ändern. Ich finde das auch wichtig was hier grad passiert. Das ist ein natürlicher Reinigungsprozess und wenn wieder "irgendwann" Ruhe einkehrt sind viele einfach nicht mehr da.

    Ich bin da noch etwas radikaler eingestellt, ich würde alle die nicht unzufrieden sind draussen lassen. Nicht wegen ihrer Meinung zu Themen wie toll ein Bommer ist oder ein Hellmich .. sonder weil sie vorgeben den Verein zu lieben und zulassen das der Verein uns mit Füßen tritt und das nach allem was wir bisher zusammen mit dem MSV durchgemacht haben. Ich glaub es geht hier auch garnicht um das "Wer auch immer - Raus" sondern darum das die bei vielen "normalen" Fans verhassten Ultraorientierten Gruppen einfach aus Trotz ihre Meinung nicht mehr kundtun sollen. Und dafür haben jetzt alle Gegner jetzt ja einen starken Verbündeten gefunden. Das Peinliche kommt ja erst noch und dann weinen sie wieder alle rum.

    Letzte Saison, Heimspiel gegen Bochum. 2 Fans schreien sich an wollen aufeinander losgehen. Weil der eine mit dem Spiel nicht zufrieden war und der andere gesagt hat der soll seine Fresse halten. So eine ähnliche Szene tat sich auf der Toilette auf. Auch wieder 2 "Zebras" die sich hauen wollten, wegen dem ach so tollem Spiel der MSV Mannschaft.

    Danach stand einer auf dem Zaun und hat geschrien wie sehr er die Wi***ser doch hassen würde und spuckte und zeigte den Mittelfinger in die Richtung von Markus Daun.

    Und jetzt kommts .. das waren keine "Ultras" das waren genau die Idioten die sich jetzt wieder über die "Ultras" und die "Bommer raus" Rufer beschweren mussten und wüste Beleidigungen in Richtung Block H schicken mussten.

    Also sollten wir mal konkret nen anderen Weg einschlagen und nicht zulassen das die die sich lautstark beschweren ohne jedem gleich den Respekt zu verwehren hier nieder gemacht werden. Private Differenzen mal dahingestellt .. aber wenn sie Recht haben dann haben sie Recht.

    Und MSV Fan sein bedeutet jede Woche neben anonymen Idioten stehen zu müssen oder neben "Idioten" die keine Scheu haben ihre Meinung auch von Angesicht zu Angesicht zu äußern.
     
    Rentner und WeißBlauesBlut gefällt das.
  12. Robbe1967

    Robbe1967 3. Liga

    Registriert seit:
    4 Mai 2005
    Beiträge:
    2,863
    Zustimmungen:
    10,449
    Ort:
    Mülheim
    aha, dann gehts dir also nicht um Fußball. :rolleyes: ich denke du hast ein falsches Hobby, vielleich solltest du es mal mit Politik versuchen.
    Wenn du dann auf einer Veranstaltung bist, verschone ich dich mit meinen Vereinsrufen und wenn ich im Stadion bin, du mit deiner Politik :D

    beim Fußball gehts um sportlichen Erfolg. Wenn der sich einstellt, dann ist es mir egal, wer der Trainer ist.
     
    piedro gefällt das.
  13. mal agenommen bommer, ivo und noch 2-3 spieler reden dann mit ein paar fans was denkst du soll das bringen?
     
  14. KF

    KF Landesliga

    Registriert seit:
    10 Mai 2005
    Beiträge:
    1,066
    Zustimmungen:
    2,042
    Ort:
    Duisburg
    Bei den richtig gewählten Worten könnte das bringen das man :

    1. Die Einstellungen zu den Fans ändert.(aus Sicht des Vereins)
    2. Versteht das es nicht um Hass gegen den Verein und die Mannschaft und sogar auch nicht um den Hass gegen Bommer geht, sondern um eine einfache Dienstleistung eines Trainers, der seine Arbeit nicht gut genug ausführt.
    3. Das manche Fans sich überdenken?

    Denkansätze gefunden werden die in eine Richtung gehen wären schon viel Wert.
     
    nilsarmani, Feanor91, Raudie und 2 anderen gefällt das.
  15. Dimi

    Dimi Kreisliga

    Registriert seit:
    8 Oktober 2006
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    285
    Ort:
    Bochum
    Also, viele versteehn mich hier falsch, ein letzter Versuch.

    Ich weiß ich bin 19 und habe nicht das Wissen wie es früher war und und und, da ich mein erstes Spiel halt erst vor 15 jahren sah, von dem ich noch weiß, wie es war, ABER:

    Mein hobby ist Fußball. Meine Liebe der MSV.

    Fußball bedeutet für mich, ein schönes Spiel sehen, meine Truppe anfeuern und Erfolg zu haben, dass ist mein Hobby.

    Ich habe mich dem MSV angeschlossen, gebe ihm meine volle zuneigung und will erfolge zurück bekommen.

    Ich bin sehr unzufrieden sowohl mit dem herrn hellmich, als auch mit Bommer, aber ich finde da darf die Mannschaft nicht drunter leiden, denn wenn sie gut spielt, schönen Fußball zeigt udn Erfolg hat, sprich 3 Punkte, dann habe ich doch Spaß am Hobby, weil ich das sehen will, egal ob Hitzfeld oder Bommer am Rand stehen, die Mannschaft gibt mir diese 90 Minuten das Gefühl, dass ich alles vergesse. Nach dem 3:0 habe ich mich riesig gefreut. 3:0 gegen Aachen, da hatte ich feuchte Augen, doch dann steht man da, ein paar jubeln, der rest schreit Bomemr raus und dann schaut man in die Augen aller, wie sich alles distanziert. Man fühlt diese Wärme und geschlossenheit nicht mehr und das bei einem 3:0 gegen Aachen. früher war es wie ein Rausch, einfach jaaa, wie eien explosion, doch jetzt.... weiß nicht, ich will das Bommer geht, trotzdem spaß an meinem größten hobby und daher finde ich muss man den Kopf des Trainers anders fordern und nicht bei einem 3:0 gegen Aachen Bommer raus fordern, da kann man doch Spieler feiern.

    Und ich stelle mich da auch vor Spieler wie makiadi und brenzska... klar ihre Aussagen sind nicht richtig, aber ich könnte es als Spieler auch nicht verstehen wenn bei 5 Spielen, 8 Punkten und einer 3:0 Führung (die dann die 8 Punkte ergeben) alle den trainer raus rufen.... Klar ist die kritik heftig und kann ich so auch nicht verstehen, aber die haben schon recht, dass sie da unterstützung und respekt verdient hätten.

    Daher finde ich, sollte man sich zumindestens mal mit 2-3 Spielern Aussprechen und auch mal die Karten auf den Tisch legen. Denn ich will nicht, dass mein verein, Mein Hobby, meine Liebe mich hasst. Denn ich indentifiziere mich mit Duisburg und dem MSV und das soll auch von seiten des MSv so sein, denn sonst denke ich, habe ich auch kein Spaß an meinem Hobby.


    Wenn man 0:3 hinten liegt kann man Bommer raus rufen, aber bei einer führung verstehe ich das nicht, ob wohl ich es selber gemacht habe, aber ich stelle fest,d ass sind die falschen wege.

    Und ob Andi,Pyro und sonst wer, ihr habt viel mehr erlebt als ich, aber denkt doch mal ehrlich da drüber nach.... ihr liebt den verein, also warum hilft man ihn dann nicht in den 90 Minuten und arbeitet in der restlichen zeit da für, dass alles klar gestellt wird und der Trainer geht.ich sage nicht, dass man Kompromisse ein gehen soll, aber man sollte evrsuchen, dass die andere Seite einen versteht und das man den nötigen respekt für seine meinung bekommt und wir nicht sagen bommer ist ein I.diot udn die uns als I.dioten darstellen. denn ich für meinen teil setzte sehr viel da drauf, dass meine Meinung von meinem gegenüber akzeptiert wird und so gehe ich auch auf ihre Meinung da.

    Und ich finde, dass wir uns verstehen würde die Lage entspannen und die Mannschaft stärken, aber trotzdem würde jeder noch für seine Meinung kämpfen,d ass ist meine Ansicht!!!!

    Es macht mir so wirklich kein Spaß mehr. Klar geh ich brav auswärts und zu hause alle Spiele gucken, die ich kann, aber ich weiß nicht, ich fühle mich zur zeit leider fremd und nicht wie früher. :frown:


    Ich werde das mit dem gespräch gehen, würde mich freuen, wenn einige Ältere fans, die eine gute Wortwahl treffen und den MSV lieben da mit zieehn würden, denn ich denke, dann würden die Spieler uns verstehen, wir sie besser und alles würde sich entspannen und trotzdem wären die meinungen gleich, nur man erzielt Respekt und Achtung vor den anderen.

    Und wenn ich für meine meinung auch nicht negativ und nicht positiv angesehen werde, sondern ein akzeptiertes Mitglied der Kurve bin, fühle ich mich ok, aber wenn die eigenen Spieler mich hassen, fühle ich mich nicht mehr wohl, daher werde ich diesen Weg durchziehen um etwas Klarheit zu schaffen. Jeder hat da durch nur Vor- und niemand Nachteile. Es geht nicht um Kompromisse oder Meinungsänderungen, es geht um klarheit, Achtung und respekt!!!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21 September 2008
  16. Omega

    Omega MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24 Oktober 2004
    Beiträge:
    5,278
    Zustimmungen:
    42,596
    Ort:
    Olten / CH
    Falsch, KF. Dieser Thread hat durchaus seine Berechtigung. Dimis hat die Situation gut beschrieben. Es gibt zwei Lager. Und er macht sich Gedanken, wie man diese zwei Lager wieder näher zusammenbringen kann. Nur um dieses Thema geht es hier. Nicht um Bommer, Hellmich, Hübner, Makiadi oder sonstwen!

    Ich finde wichtig, dass erst mal eine Kommunikation aufkommt. Die Fans ihre Gedanken zu der aktuellen Situation beitragen. Von Fanseite wird wohl die Lage deutlich schlechter gesehen, als von der Mannschafts-/Führungsseite!

    Getreu dem Spruch: Nur sprechenden Menschen kann geholfen werden! Eine Kommunikation mit der Mannschaft muss jetzt in Gang kommen, wir können nicht ewig einen Graben zwischen den beiden Seiten haben! Wir müssen versuchen die Spieler/Trainer zu verstehen und die müssen versuchen uns zu verstehen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 September 2008
  17. Ennatz

    Ennatz Landesliga

    Registriert seit:
    24 April 2007
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    1,115
    Ort:
    Oberhausen
    Der sportliche Erfolg sieht bei dir wie aus?????

    Das Ziel was vor zwei Jahren von der Vereinsführung vorgegeben wurde war doch Aufstieg, Klassenerhalt und dann sehen dass man sich langfristig in Liga eins etabliert, richtig???

    Aufstieg fand statt, allerdings in meinen augen einfach nur deshalb, weil alle anderen Teams die dort oben standen noch n happen dusseliger waren als wir. Überzeugt hat mich das nicht. Der Rest hat herzlich wenig funktioniert.

    Nun gibt man vor der Saison wieder n Ziel aus, welches Wiederaufstieg heißt. Man holt 15! neue Spieler und stellt nach 4 Spieltagen fest, dass es schwerer ist diese zu einer Einheit zu formen, als man dachte. War das zb nicht etwas, was man mit ein ganz klein bissl nachdenken auch schon vorher hätte bemerken können????

    Dazu zitiere ich mal B. H aus der Westen:

    Was passiert bei einem Negativlauf?

    Hübner: Wenn wir nicht erfolgreich sind, dann gibt es Probleme bis zur Winterpause. Sollten wir die kommenden Aufgaben nicht positiv gestalten, geht der Weg, wenn überhaupt, Richtung Mittelfeldplatz.

    Ist das dann der sportliche Erfolg???
     
    Fredda und Postler4711 gefällt das.
  18. Zebra

    Zebra (Portal) Chef-Designer

    Registriert seit:
    15 November 2002
    Beiträge:
    7,943
    Zustimmungen:
    28,782
    Ort:
    Schiefbahn
    Wir sind 2007 schnell aufgestiegen, und ja, wir haben uns alle gefreut. Letztlich war der Aufstieg aber durch nichts anderes bedingt als die individuelle Klasse einiger Einzelspieler, der Blödheit anderer Vereine wie Kaiserslautern, sowie ein paar guter Freistöße von Ivo. Eine Mannschaft stand schon damals nicht auf dem Platz, guter Fußball wurde bei den zahlreichen völlig unnötigen Unentschieden und den vier Niederlagen am Stück auf der Zielgeraden auch nicht gespielt, und was letztlich dabei raus kam haben wir in der letzten Saison gesehen. Ergo: Nein, ich möchte NICHT schnell aufsteigen, sondern eine funktionierende Mannschaft haben, die den Aufstieg erstens verdient hat und sich zweitens auch in der ersten Liga behaupten kann. Und nein, meiner Meinung nach wird das NICHT unter Rudi Bommer geschehen.

    Und die Ehre ist intakt, die Stadt und der Verein gut dargestellt, wenn wir Montags Abends vor dem breiten Fernsehpublikum in lila Auswärtstrikots gegen den bisher sieglosen Tabellenletzten eine grottenschlechte Leistung abliefern und verlieren? Oder wenn wir als Tabellenletzter sang- und klanglos aus der ersten Liga absteigen?

    Das hatten wir unter Meier auch schon, ist also nix neues.

    Und wieso nicht? Weil wir alle unsere Meinung nach dem Fähnchen im Wind drehen? Weil nach drei Toren plötzlich wieder alles gut ist, was in zweieinhalb vergangenen Jahren schief gelaufen ist?

    Nein, hat sie nicht. Vor dem 1:0 war es das gleiche Gegurke wie am Montag in München, nach dem 3:0, sprich die komplette zweite Halbzeit, wurde gegen in Unterzahl sich aufgebende Aachener fast noch mal alles verspielt, weil es die Mannschaft nicht hinbekommt, einen Konter ohne Abseitsposition zuende zu fahren. Nur die Zeit zwischen dem 1:0 und dem 3:0 war zugegebenermaßen ganz ordentlich.

    Erstens gab es durchaus auch Anfeuerungsrufe für die Mannschaft, und dass die Spieler die Bommer raus-Rufe auf sich selbst beziehen, ist - mal ganz deutlich gesprochen - ihr Problem. Es war nicht gegen sie gerichtet, und wir können sie auch gerne darüber aufklären. Dass sich eine Mannschaft ei einer 3:0-Führung dadurch aber verunsichern lässt ist völliger Quatsch, zumal die Bommer raus-Rufe nach dem 3:0 auch nur noch sehr vereinzelt zu hören waren und erst nach den Gegentreffern wieder lauter wurden.

    Da spricht ja nichts gegen. Dennoch gehört Meinungsäußerung ins Stadion, und ruhig war es da viel zu lange...

    Ist mir ehrlich gesagt scheiß egal was die Presse so sagt und schreibt.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21 September 2008
    Postler4711 und Kasi gefällt das.
  19. Zebra

    Zebra (Portal) Chef-Designer

    Registriert seit:
    15 November 2002
    Beiträge:
    7,943
    Zustimmungen:
    28,782
    Ort:
    Schiefbahn
    Ich glaub, dem Andi gehts sehr wohl um Fußball, aber eben um den LANGFRISTIGEN, und nicht um den kurzzeitigen Erfolg bei einem 3:2-Heimsieg gegen Aachen, auf den unter Garantie wieder einige sauschlechte Spiele folgen werden...
     
    Nöök, GotStripes, embe und 14 anderen gefällt das.

  20. aha..
    also kann ich dir garantieren das die antwort "wir werden nächstes spiel sehr offensiv agieren und das spiel gewinnen" kommen wird..und alle glauben ohn das..und das nächste spiel wird dann wieder mit einer spitze gespielt und wird keine offensive aktion gesehen...gegen münchen wollte er doch auch die ersten 10 minuten "offensiv" spielen oder hab ich was falsch verstanden?:nunja:
     
  21. Ennatz

    Ennatz Landesliga

    Registriert seit:
    24 April 2007
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    1,115
    Ort:
    Oberhausen
    Ich lasse mich gerne eines besseren belehren :huhu:

    Allein der Glaube daran fehlt mir, denn die letzten zwei Jahre erleben wir genau DAS.
     
  22. ordner57

    ordner57 Landesliga

    Registriert seit:
    17 Mai 2005
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    1,015
    Das wäre dann die Perspektive für den Tag, an dem Rudi Bommer aufhört / rausgeworfen wird. Für den Fall bietest Du den Andersdenkenden ein "in die Augen schauen an".
    Aber wie ist es andersum? Wirst Du auch versöhnlich reagieren, wenn der Trainer nicht fliegt? Wenn der Wille der Andersdenkenden erfüllt wird? Kannst Du Dich dann auch wieder auf das Wesentliche konzentrieren?
    Oder verlangst Du etwas, daß Du selber nicht bereit bist zu geben?
     
  23. Andi

    Andi MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22 Februar 2002
    Beiträge:
    7,381
    Zustimmungen:
    69,085
    Ort:
    47059
    falsch ausgedrückt, inzwischen geändert.
    es geht mir nicht um KURZFRISTIGEN erfolg, sondern darum, dass sich langfristig was ändert. besser so? ;)
     
  24. Omega

    Omega MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24 Oktober 2004
    Beiträge:
    5,278
    Zustimmungen:
    42,596
    Ort:
    Olten / CH
    Bitte zurück zum Thema:

    Thema: Wie überwinden wir die Kluft zwischen Spielern und Fans!
     
  25. terrorschlumpf

    terrorschlumpf Kreisliga

    Registriert seit:
    17 September 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    neukirchen-vluyn
    ich kann dimi sehr sehr gut verstehn,ich weis in etwa worauf er hinauswill.
    was wäre so falsch an dem versuch???ich finde ihn auf alle male besser als sich hier nur anzugiften und sich gegenseitig schläge und sonstwas anzudrohen,wie in anderen posts
    meine meinung
     
  26. Andi

    Andi MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22 Februar 2002
    Beiträge:
    7,381
    Zustimmungen:
    69,085
    Ort:
    47059
    Der Grund für die Spannungen ist doch letztlich Rudi Bommer, um ihn geht es in den meisten Auseinandersetzungen. Und solange der bleibt, wird sich dahingehend von beiden Seiten nix ändern, so viel ist mal klar. Nur kann ich dann nicht trotzdem vernünftig drüber diskutieren? Ich kenne durchaus Leute aus der "Pro - Fraktion", aber die haben mich noch nicht wegen meiner Anti Haltung beleidigt, andersrum genauso.
     
  27. Dimi

    Dimi Kreisliga

    Registriert seit:
    8 Oktober 2006
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    285
    Ort:
    Bochum
    naja ich kann nur auf meinen beitrag von 14:08 verweisen, lest es durch, denkt mal drüber nach und schreibt nicht immer alle das gleiche, denn jeder hat seine meinungn und so kommen wir nicht weiter.... wer mir helfen will ist gerne willkommen und es würde mich riesig freuen, die diskusionen stehen schon in anderen Threads, dass will ich auch garnicht weiter treiben, denn da sbringt 0....


    Aber lieber habe ich ein paar sachen, die mich am Verein stören, als das ich mich fremd in meiner geliebten kurve fühle und selbst meine mannschaft mich verachtet und ich kein Spaß an meinem geliebten hobby habe. Sos ehr ich Bomemr raus will, denke ich stehen für mich persönlich andere Dinge höher und daher werde ich den weg wie um 14:08 gepostet gehen und wer mir da hilft ist herzlichst willkommen.

    So diskutiert weiter oder lasst es, aber weiter kommt so keiner, denn man schreibt immer das selbe und ich möchte nun mal handeln und nicht nur schlau vorm PC etwas schreiben, nicht falsch verstehen, aber ich denke das bringt 0, wenn wir hier nur diskutieren, denn das juckt keinen beim MSV, ich werde jetzt handeln!

    ICH WILL DAS NIEMAND SEINE MEINUNG ÄNDERT UND NIEMANDEN UMSTIMMEN, ICH MÖCHTE NUR DAS GESPRÄCH SUCHEN, DAMIT ES NICHT ESKALIERT, SONDERN JEDER DEN ANDEREN VERSTEHT UND JEDER DEN ANDEREN AKZEPTIERT!!!!

    PS: ich bin nicht Dimis, ich bin Dimi ;)

    @Andi: es soll sich nichts ändern, ich möchte das meien meinung von der Mansnchaft akzeptiert wird udn ich den nötigen Respekt bekomme und das ich auch mal meine Ansicht nach deren Argumenten hinterfrage und des wegen werde ich das gespräch suchen. Von meinungändern redet keiner!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21 September 2008
  28. KF

    KF Landesliga

    Registriert seit:
    10 Mai 2005
    Beiträge:
    1,066
    Zustimmungen:
    2,042
    Ort:
    Duisburg
    Ich weiss nicht was du verstehst aber ich finde der brauch garnix mehr sagen .. der soll langsam mal Taten folgen lassen .. denn solang das nicht der Fall ist wird scih nix ändern.

    Weiterhin sollten wir diesen Thread jetzt nicht in andere Richtungen lenken. Antibommer Freds haben wir genug. Hier ist der "Wir ham 2 Fanlager" - Thread.

    Danke
     
  29. ordner57

    ordner57 Landesliga

    Registriert seit:
    17 Mai 2005
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    1,015
    Nene, das vernünftige diskutieren spreche ich Dir ja gar nicht ab, so war es nicht gemeint. Nur hat die "Pro Fraktion" ja zunächst mal kein Problem mit der Trainersituation. Aus deren Sicht soll sich ja auch nichts ändern.

    Aber bist Du bereit, auch für den Fall mit der Situation klarzukommen? Auf die anderen zuzugehen. Du bietest das ja zunächst nur für die Zeit an, nachdem der Trainer entlassen wurde.
     
  30. Zebra1973

    Zebra1973 Landesliga

    Registriert seit:
    3 Februar 2006
    Beiträge:
    3,187
    Zustimmungen:
    3,185
    Ort:
    Pullach

    Sicherlicher hat keiner was dagegen wenn sich der Fussball des Teams unter Bommer zum Positiven verändert, nur fehlt den Meisten inzwischen der Glaube daran. Die jetzige Konstellation hatten wir schon öfters, auf dem Platz hat sich nie was geändert.
    Die Frage stellt sich nun, wie kann man den totalen Krieg auch unter den Fans verhindern, ich finde der Verein ist nun in der Pflicht einzugreifen statt hochnäsig gegen die Anti-Bommer-Fans zu schiessen.

    Ich befürchte echt das Schlimmste wenn jetzt nicht schnell aufeinander zugegangen wird.
     
  31. ordner57

    ordner57 Landesliga

    Registriert seit:
    17 Mai 2005
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    1,015
    Ja, genau das meine ich. Stimmungsmäßig wird es nun wirklich nicht einfacher, wenn ein "Riss" durch die Kurve geht und mindestens zwei unterschiedliche Lager gemeinsam Stimmung machen sollen.

    Also keine Stimmung, solange RB Trainer ist...!?
     
  32. Dimi

    Dimi Kreisliga

    Registriert seit:
    8 Oktober 2006
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    285
    Ort:
    Bochum
    und noch mal: ich glaube auch nicht dran, dass wir mit Bommer Erfolg haben und will das er geht. Nur trotzdem möchte ich nicht, dass der verein zerbricht und die Spieler usw. mich für meien Meinung hassen. Ich will, dass ich mal ihre Ansicht höre und klar stellen, warum ich contra Bommer bin und so den Respekt bekomme und auch für meine Meinung akzeptiert werde und nicht in meinem eigenen Stadion unerwünscht bin!!!!

    Und daher werde ich Gespräche suchen, um die Lage des Vereins zu entspannen und das die Seiten sich verstehen, die meinungen gleich bleiben, aber jeder den anderen versteht und so etwas friedlicheres zusammen sein möglich ist und ich denke das wird ein bommer und die Mannschaft verstehen und ich bin mir sicher, dann zieehn die auch ihre Aussagen, was Idioten angeht usw zurück, wenn man seriös und sachlich auftritt und das ist mein ziel.
     
    Zebra1973 gefällt das.
  33. DocZebra

    DocZebra Landesliga

    Registriert seit:
    21 November 2005
    Beiträge:
    1,156
    Zustimmungen:
    4,100
    Ort:
    MH-Styrum
    Da hast Du einiges vergessen.


    Wie überwinden wir die Kluft zwischen Spielern, Trainer, Vorstand und Fans.

    Vll. sollte von Vereinsseite mal der erste Schritt gemacht werden. Die Herren Hellmich, Bommer und Hübner sollten sich mal Gedanken machen was den Umgang mit den eigenen Fans angeht!

    Ich habe es nicht nötig mich von W.H. als nicht-richtigen Fan bezeichnen zu lassen. Wenn mir dann noch Makiadi einen "Denkzettel" verpassen will könnte ich kotzen.
    Für den Spruch hat der Meister ne Geldstrafe verdient.

    Mir fehlt allerdings der Glaube das sich unter der Regentschaft von W.H. jemals etwas ändern wird.

    Ich glaube es muss hier einmal richtig scheppern, um dann einen Neuanfang zu starten.
     
    Nöök, Generation Blue, embe und 16 anderen gefällt das.
  34. ZebraHor.de

    ZebraHor.de Kreisliga

    Registriert seit:
    23 Januar 2006
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    421
    Ort:
    Sydney
  35. Kniggelknax

    Kniggelknax Regionalliga

    Registriert seit:
    4 Januar 2007
    Beiträge:
    3,069
    Zustimmungen:
    9,637
    Ort:
    Ganz nah am Wedaustadion
    Das ist eine Frage, lieber Andreas. Eine andere - für mich momentan fast noch wichtigere - ist die Frage nach der Kluft zwischen den Fans. Siehe dazu

    Zitat: Robbe_1967:
    "Ich muss sagen von meinem Verein werde ich nie die Schnauze voll haben, aber ich habe selten eine Zeit erlebt, wo mir so viele Fans so fremd waren."

    Gesamtbeitrag ist hier: http://www.msvportal.de/forum/showpost.php?p=455944&postcount=350

    Für mich als "Normal"-Fan sieht es momentan so aus, als gibt es hier nur zwei Meinungen: Die eine will ich einmal pauschal als Ultra-Meinung bezeichnen, die andere ist grundsätzlich die Falsche und wird verbal in einer Form niedergeknüppelt, die für mich als "alter Sack" teilweise weit unter der Grürtellinie ist. Und wenn sich hier ein Jung-Fan die Mühe macht, seine Gedanken in ziemlich langen und ausführlichen Beiträgen auf den Bildschirm zu bringen, steht die "Den-Knüppeln-Wir-Nieder-Fraktion" schon in den Startlöchen, echt traurig.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21 September 2008
    Sid, djdetlef, Ufknuf und 5 anderen gefällt das.
  36. RealGizmo

    RealGizmo Landesliga

    Registriert seit:
    6 August 2005
    Beiträge:
    1,224
    Zustimmungen:
    2,294
    Ort:
    Dinslaken
    Im Moment gar nicht. Und das ist das traurige an der Geschichte. Ich hab mittlerweile gar keinen Bock mehr mir den Scheiss (neuen MSV) anzutun.

    Danke Herr Hellmich und Konsorten. :rolleyes:
     
    psb81 und (gelöschter Benutzer) gefällt das.
  37. Dimi

    Dimi Kreisliga

    Registriert seit:
    8 Oktober 2006
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    285
    Ort:
    Bochum
    ich habe selber Bommer raus gerufen, aber als Fan will man das beste für den Verein und das Ziel ist zwar der Trainerwechsel für mich, aber wenn man 3:0 führt und der Mannschaft nicht die nötige Achtung gibt und mal da drüber hinaussieht, dann ist man denke ich kein fan und es tut mir auch Leid, dass ich selbst anch dem 3:0 Bommer raus gerufen habe.

    Und mir persönlich geht es da drum die Kluft zwischen der Mannschft zu überwinden, denn die steht auf dem Platz und die soll meine meinung verstehen, wennd as Bommer udn Wh auch tun, freut mich das um so mehr, aber in der Hauptsache geht es um die mannschaft und uns, denn wir sind die, die den verein auf der Weltbühne des Fußball präsentieren. Trainer und co machen dies im Hintergrund und wenn die es schlecht machen, sollte man das Problem auch im Hintegrrund lösen und nicht in den für mich 90 schönsten minuten pro Woche, denn da bin ich in meiner heimat in meinem Element, dem Fußball, dem MSV, meiner Liebe und da für werde ich alles tun,d ass es das auch bleibt!

    Ich hatte die selben meinungen, wie du, Andi usw. ich habe mich hinterfragt und muss sagen, dass ich unrecht getan habe, denn bei einem 3:0 gehört meiner Mannschaft meien Zuneigung, sch.eiß auf RB und WH, die mannschaft hätte ich feiern sollen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21 September 2008
  38. ordner57

    ordner57 Landesliga

    Registriert seit:
    17 Mai 2005
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    1,015
    Ich kann für mich nur sagen, daß mir Walter Hellmich piepegal ist. Sollte er mich für einen "falschen" Fan halten, dann interessiert mich das nicht die Bohne. Der Vorstand, das Management vom MSV haben nur sehr wenig mit mir und meinem Verein zu tun.
    Natürlich ist das ein bißchen naiv, da ich in der Kurve eben doch keine Insel bin und deren Entscheidungen auch meine Leidenschaft für den MSV beeinflussen, aber unterm Strich bin ich da wirklich nicht dünnhäutig.

    Ich muß auch Angela Merkel nicht mögen und lebe trotzdem recht gerne in Deutschland.
     
    1 Person gefällt das.
  39. Old School

    Old School 1. Liga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    20,533
    Zustimmungen:
    132,102
    Der Eingangsbeitrag argumentiert mit der Lächerlichkeit, der wir uns alle in den Medien aussetzen. Ich persönlich denke eher an die Lächerlichkeit, der wir uns preisgeben, wenn wir Fans einmal mehr den ersten Schritt auf den Verein zugehen und am Ende doch wieder mit roten Zebras und Neu-Spielern, die Fans eine Lektion erteilen wollen, bestraft werden. Wie viele runde Tische soll es denn noch geben? IMeine Wenigkeit hat das Geschehen abseits des Platzes in den letzten 12 Monaten intensiver noch beobachtet als vor zwei Jahren. Ich war sicherlich niemals jemand, der für Revolution stand und steht. Aber diese Sache muss durchgefochten werden, bis die Entscheidungsträger bestimmte Dinge einsehen. "Bommer raus" ist nur ein Teil. Der Verein kann sich seine Fans und die Meinung seiner Fans nicht aussuchen. Ich würde das durchfechten -auch auf die Gefahr hin, dass wir am Ende den großen Knall haben, wenn dieser Knall eine reinigende Wirkung für den MSV hat und daraus Neues wachsen kann.

    Die Fans entscheiden selbst, ob sie weiterhin ins Stadion kommen oder nicht. Und zu viele haben längst mit den Füßen gegen Bommer abgestimmt. 13.000 Duisburger gegen Aachen. Vor 4 Jahren hatten wir mittwochs um 17.30h gegen Trier beim 4-3 14.000 Duisburger im Stadion. Und dieses Spiel fand auch im ersten Saisondrittel statt. Die Zuschauerentwicklung ist rückläufig. Aber hier wird von einer kleinen Gruppe gesprochen und diese als Vereinsschädlinge gegeißelt. Das klingt wie J. G. anno 1945. Reinste Propaganda wie in schlimmsten Kriegszeiten. Da soll man mit einem "runden Tisch" zu Kreuze kriechen? Der Verein soll mal zusehen, dass er seine Fans an einen runden Tisch bekommt, aber nicht umgekehrt. Brief an Rudi Bommer und Mannschaft? Ich glaub´, es schlägt 13. Die sollen mal einen schönen Brief an die Fans verfassen, wenn sie wollen, dass wir demnächst wieder vereint für eine Sache kämpfen.

    Wenn sie aber meinen, sie könnten auf die Fans verzichten und ihre Trikots lieber demonstrativ in den VIP-Bereich werfen und die Kurve meiden, dann wollen wir sehen, wer den längeren Atem hat. Natürlich ist das auch eine Art Machtspielchen. Aber warum sollen jedesmal die Fans die Intiative zur Versöhung starten und das Machtspielchen verlieren, bis sie es nur als Klatschvieh auf der Tribüne gibt? Warum soll jetzt User XYZ den 100ten Brief an eine MSV-Mannschaft verfassen? Weil die Fans den Verein lieben? Gerade deshalb protestieren sie ja!

    Nur meine Meinung. Wenn andere einen Brief oder runden Tisch wollen: Bitteschön! Macht es, nimmt es in die Hand! Dann keine Gegenrede mehr von mir. Und darum will ich nun nichts mehr dazu sagen, auch wenn ich gleich 20x von Leuten zitiert werde, die nach dem 60-Spiel sehr ruhig waren. Ich will dem Versöhnungsprozeß natürlich nicht im Wege stehen, sondern nur für mich sprechen und sagen: Ihr könnt mich mal!

    Wie Doc sagt: Ich habe es nicht nötig, mich, der ich schon seit ein paar Tagen zum MSV gehe, als Schädling oder Nicht-Fan bezeichnen zu lassen und dann noch das Gespräch mit dem Beleidiger zu suchen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21 September 2008
  40. KF

    KF Landesliga

    Registriert seit:
    10 Mai 2005
    Beiträge:
    1,066
    Zustimmungen:
    2,042
    Ort:
    Duisburg
    Das Beste an diesem Thread ist, dass wir endlich anfangen in Lösungen zu denken, statt in Problemen.

    Die Kluft hier zu überwinden auf Portalebene sollte Megaeinfach sein. Leute der Pro Bommers und der Antibommers usw und alle die für oder gegen etwas sind .. beweisen das ihnen was dran liegt und das das nicht nur anonymes Phrasengedresche ist und treffen sich für eine Aussprache der Fans. Ob jetzt beim Fanstammtisch, am FP oder einfach auf einer ganz "neutralen" Ebene. Wichtig ist das man diese Anonymität weg bekommt. Denn innerhalb der Kurve hat sich die letzten Monate soviel zum guten entwickelt...und alle die hier auch mal nen "Idioten" kennen gelernt haben dürften erkannt haben das man vieles (nicht alles) gemeinsam hat.

    Der Rest der Kurve die hier nicht vertreten ist dürfte man nicht so einfach zusammenschweissen können. Das ist dann eher auf Vereinsebene machbar. So wie ich das sehe ist der MSV aber nicht daran interessiert sowas zu schaffen.

    Ausserdem wäre es wichtig das man dieses Thema auch in den Medien anders angeht.
     
  41. ruhrpottpsycho

    ruhrpottpsycho ZebraTrucker

    Registriert seit:
    4 Februar 2007
    Beiträge:
    4,047
    Zustimmungen:
    12,774
    Ort:
    Neumühl
    Nur das die vom Volk gewählt wurde, und man Sie alle 4 Jahre abwählen kann wenn einen ihre Leistung nicht gefällt.
     
  42. spike

    spike Landesliga

    Registriert seit:
    23 Dezember 2005
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    1,014
    Ort:
    Moers
    Kann ich nur bestätigen.
    Auch ich habe am Freitag Bommer raus gerufen.

    ABER ich möchte einfach keine Niederlagen sehen, mit der Hoffnung,
    dass endlich der Trainer geschmissen wird. Jede Niederlage tut wirklich weh,
    und wenn ich wahl hätte zwischen 10 Niederlagen am Stück und der Trainer fliegt, oder 10 Siege in folge, kann ich euch garantieren, dass ich die 10 Siege wählen würde.
     
    Feanor91 und Gonzo93 gefällt das.
  43. Levisto

    Levisto Landesliga

    Registriert seit:
    17 Juli 2007
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    1,154
    Ort:
    Du-Neudorf
    Jetzt hoffe ich mal das ist ironisch gemeint. Ansonsten halte ich es für Quatsch, denn wenn RB wieder Erwarten doch noch erfolgreich arbeiten sollte, dürfen wir uns doch nicht selbst im Weg stehen.

    So sehr ich mich über die letzte Saison, das München- und auch das Augsburgspiel geärgert habe, darf doch Gedeih und Verderb nicht an einer (oder auch an 3-4) Person fest gemacht werden.

    Natürlich ist es immer der erste und richtige Schritt den Konsenz zu suchen und miteinander verbal die Probleme zu klären. Und dabei sollten alle Eitelkeiten außen vor bleiben egal ob von RB, WH, BH oder den Fanvertretern.

    Sollten dann jedoch die Argumente wieder ins Lächerliche gezogen werden und die Kritiker als Abschaum, Bodensatz oder dergleichen bezeichnet werden,
    kann man das Problem auch, über eine Mitgliedschaft, auf der nächsten Hauptversammlung lösen.
     
  44. ordner57

    ordner57 Landesliga

    Registriert seit:
    17 Mai 2005
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    1,015
    Aber wenn ich sie nicht gewählt habe, sie trotzdem 8 Jahre Kanzlerin bleibt ich mit ihrer Politik vielleicht nicht einverstanden bin, ich vielleicht sogar versuche sie abzuwählen - ändert das alles nix daran, daß ich mich hier ganz wohl fühle.

    Aber natürlich ist der Vergleich etwas blöd. Wir kommen vom Thema ab.
     
    Gonzo93 und ruhrpottpsycho gefällt das.
  45. DocZebra

    DocZebra Landesliga

    Registriert seit:
    21 November 2005
    Beiträge:
    1,156
    Zustimmungen:
    4,100
    Ort:
    MH-Styrum
    Dimi, ich kann dich verstehen und teile trotzdem nicht deine Meinung.
    Ich hinterfrage mich auch sehr oft, in dem Fall bleibe ich bei meiner Meinung.
    Bommer hat zu lange sein Unwesen getrieben. Wie viele Chancen soll so ein Mann noch bekommen?
    Die "Bommer raus" Rufe hatten doch nichts mit der Mannschaft zu tun, warum faselt dann ein Makiadi von "Denkzettel"?
    Ist der wirklich so hohl das er nicht weiss wie das bei den Fans ankommt, oder ist der von oben gesteuert?
    Wenn ich einen Fehler gemacht habe dann entschuldige ich mich dafür, das sollte Hr.Makiadi schnellstens tun.
     
    Mark1972 gefällt das.
  46. BlockH

    BlockH Kreisliga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2006
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    181
    Ort:
    Rheinberg
    Wie beneide ich mein Mädchen.
    Die juckt der bommer und der hellmich nicht
    [​IMG]
     
    Zebra1973, Gekko, psb81 und 7 anderen gefällt das.
  47. ordner57

    ordner57 Landesliga

    Registriert seit:
    17 Mai 2005
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    1,015
    Klar, aber danach sieht es im Moment aber nicht aus, oder? Hier haben sich viele gemeldet, die trotz des "sportlichen Erfolges" am Freitag nicht in der Lage waren sich zu freuen.
     
  48. Andi

    Andi MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22 Februar 2002
    Beiträge:
    7,381
    Zustimmungen:
    69,085
    Ort:
    47059
    Und jetzt überleg dir mal, ob dieser Beitrag was dazu beiträgt, die Risse in der Fanszene zu kitten.
    Denk mal nach!
     
  49. Dimi

    Dimi Kreisliga

    Registriert seit:
    8 Oktober 2006
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    285
    Ort:
    Bochum
    Aber genau da drum geht es doch... es geht nicht um meinungsänderungen, sondern, dass man seine meinungen gegenseitig akzeptiert, außerdem öffnet man vielleicht auch mal so jemanden die Augen öffnet....Ich behaupte die fanszene in Duisburg ist super informiert udn hinter fragt sehr viel und dieses Wissen finde ich, sollte man Kund tun.

    Ob es was bring oder nicht, aber Hass kann man immer verbreiten, trotzdem würde ich es in Anbetracht zieehn, erst mal friedlichere Wege zu schieben.

    Ich persönlich habe einen ausführlichen brief verfasst, den ich den ich zum einen Grilic und zum anderen RB schicken werde, was da bei rumkommt, wird man sehen, aber ich für meinen teil, denke,d ass ich das richtige getan habe, dann ich möchte mein hobby asuleben und da für akzeptiert werden und nicht wegen meiner eigenen Meinung im eigenen Verein verachtet werden und als Idi.ot betitelt werden. Aber ich akzeptiere deine Ansicht vollkommen, denn die habe ich bis einschließlich Freitag genau so gelebt.
     
  50. Nur eine Meinung von vielen, muss man nicht lesen.

    Hallo,

    wenn ich diese Sündenbockjagden hier im Forum lese, beschleicht mich eine Mischung aus unglaublich und unfassbar.
    Mensch Leute wir haben den 5 Spieltag und Rom wurde auch ncht an einem Tag erbaut.
    Rausbrüllen , wer vermeintlich oder tatsächlich dem ersehnten Erfolg im Wege steht ist ja so leicht.Nur hilft es niemanden so richtig weiter.

    Klar, der einzelne hier ist ja zahlender Gast und hat somit immer Recht..
    Klar, der einzelne will ja nur den Erfolg vom MSV was sonst.
    Klar, der einzelne weiss natürlich immer ganz genau, wie dieser ersehnte
    Erfolg zustande kommen kann und muss.
    Klar, das kann er ja auch wissen, da er`s nie praktisch umsetzen darf bzw wird, dafür gibt es halt nen Trainer.

    Findet Ihr das wirklich geil, wie hier Spieler und die Verantwortlichen abgewatscht werden ???
    Ich find`s zum kotzen und die Besserwisserei geht mir nur auf die Eier.

    Negative Kritik muss sein um Fehler zu erkennen, aber muss sie auch persönlich herabsetzend werden. Hier wird keine sachliche Kritik mehr angewandt sondern nur noch auf die vermeintlichen Sündenböcke eingeschlagen.

    Selbst wenn ich es könnte, würde ich nie aus dem Grund ins Stadion gehen um Trainer,Mannschaft und Vorstand nieder zu machen. Nein, ich bin nicht der Gutmensch vom Bolzplatz, der niemals ein böses Wort sagt. Ich verstehe nur nicht, wie man sich anmaßen kann, auch wenn man Eintritt bezahlt hat, die Leistung eines Vereins so zu bewerten, dass man zu dem Schluss kommt, dieser habe es verdient, ausgepfiffen und nieder gemacht zu werden.Welches Recht nehmen sich einige hier raus und warum geht man zu solch einem Scheissverein wenn man doch eh alles besser weiss als die Verantwortlichen.Es gibt doch die Möglichkeit, das jeder in Deutschland seinen eigenen Verein gründen kann.Tut es doch einfach und macht es dann besser als der MSV.Freue mich schon euch als deutschen Meister feiern zu dürfen.

    Ebenso bin ich immer peinlich berührt, wenn neben mir geifernde Menschen in tatkräftiger Mißachtung der vom Dummschwätzer immer wieder angemahnten Kinderstube nichts anderes fordern als die Entlassung eines Arbeitnehmers.
    „Trainer raus“, brüllen sie direkt in mein Ohr und ich frage mich, wie sie es fänden, wenn vor ihrem Arbeitsplatz eine Menschenmasse fordert „Bäckermeister Jupp entlassen!“ oder Schlosser Rudi raus und nehmt dem Chef gleich mit dann können wir uns ja gemeinsam arbeitslos melden. Aber so ist es eben, die Masse geht ins Stadion, weil sie brüllen will. Es gibt Stadien, die man euphemistisch Orte mit „besonders kritischem Publikum“ nennt. Tatsächlich sind das Stadien, in denen ein großer Teil der Zuschauer nur deshalb kommt, um zu fordern, dass Spieler oder Trainer gefeuert werden.Man hat ja sonst nicht all zuviel im Leben zu melden, da kommt einem diese Chance doch gerade Recht um sich und sein eigenes Ego zu präsentieren.Seht her ich bins der SUPERFAN der alles weiss und richten kann.Folgt mir ihr Lämmer, wohin auch immer.

    Selbst wenn man die Tatsache außer Acht lässt, dass sie einfach nur fordern, dass einer entlassen werden soll, ohne dass sie wüssten, wer denn dann stattdessen die Arbeit macht, ohne dass sie eine Alternative vorschlagen: Es ist abschreckend anmaßend, die Entlassung von jemandem zu fordern, dessen Arbeit man in den meisten Fällen nur 180 Minuten pro Monat begutachten kann und dann sogar nur in jenen Momenten seiner Arbeit, in denen er am wenigsten regulierend eingreifen kann. Was er unter der Woche mit seinen Schützlingen übt, einstudiert oder bespricht, kann man in diesen 180 Minuten doch nicht einschätzen.
    Achja eine Frage hätte ich noch wer steht eigentlich auf dem Platz, die Mannschaft oder die Verantwortlichen.Man kann noch so ein gutes Konzept haben, wenn es die Mitarbeiter nicht umsetzen, wird selbst Gott als Versager dargestellt.Siehe gestern Bayern München und Herrn Klinsmann.Nur haben die Lederhosen einen Vorteil Sie wissen damit um zu gehen und werden von den Fans unterstützt und nicht in ihrer Arbeit behindert.Sollte man mal drüber nachdenken.

    In diesem Sinne kann ich nur hoffen das die Mannschaft sich so schnell wie möglich findet und alle Möchtegerntrainer, durch grandiosem Fußball in dieser Saison eines besseren belehrt werden.

    Also ran an die Tastatur und gebt mir richtig was auf die Fresse denn mir macht es nix aus ich kann ja nicht auf oder absteigen.Freue mich schon bleibe aber trotzdem bei meiner Aussage.Eh Basta.
    Bin seid 40 Jahren MSV FAN und das wird sich auch in den nächsten 40 Jahren nicht ändern.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden