1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

WM 2018 in Russland

Dieses Thema im Forum "WM 2018" wurde erstellt von MS-Exilzebra, 1 Dezember 2017.

  1. MS-Exilzebra

    MS-Exilzebra Regionalliga

    Registriert seit:
    1 Juni 2014
    Beiträge:
    2,945
    Zustimmungen:
    8,381
    Ort:
    Gießen, Hessen
    Die deutsche Gruppe F:

    Deutschland
    Mexiko
    Schweden
    Südkorea

    Wohl mit das Schwerste, was passieren konnte.


    Gruppe A:
    Russland, Saudi-Arabien, Ägypten, Uruguay.

    Gruppe B:
    Portugal, Spanien, Marokko, Iran.

    Gruppe C:
    Frankreich, Australien, Peru, Dänemark.

    Gruppe D:
    Argentinien, Island, Kroatien, Nigeria.

    Gruppe E:
    Brasilien, Schweiz, Costa Rica, Serbien.

    Gruppe G:
    Belgien, Panama, Tunesien, England.

    Gruppe H:
    Polen, Senegal, Kolumbien, Japan.
     
    Vorstopper gefällt das.
  2. Flomon_2

    Flomon_2 Bezirksliga

    Registriert seit:
    14 September 2007
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    967
    Ort:
    Krefeld-Gartenstadt
    Na Ja, hätte schlimmer kommen können. Aber wer Weltmeister werden will muss jeden schlagen !
     
    Daniel-Seestern gefällt das.
  3. MS-Exilzebra

    MS-Exilzebra Regionalliga

    Registriert seit:
    1 Juni 2014
    Beiträge:
    2,945
    Zustimmungen:
    8,381
    Ort:
    Gießen, Hessen
    Viel schlimmer aber nicht. Bis auf Topf 2, aus dem wir statt Mexiko auch Spanien, England, Kolumbien oder Uruguay hätten erwischen können, haben wir meiner Meinung - beziehungsweise vergangenen Erfahrungen mit den verschiedenen Nationalmannschaften - nach aus jedem Topf den schwersten Gegner bekommen.
     
  4. Franz

    Franz 3. Liga

    Registriert seit:
    5 Januar 2005
    Beiträge:
    7,671
    Zustimmungen:
    10,653
    Ort:
    DU-Mitte
    Naja: Schweden ist sicher kein Freilos, liegt uns aber sicher besser als die Azzuri:huhu:.

    Südkorea hat Son, sonst kenne ich davon keinen.

    Machbar, Gruppensieg ist Pflicht!!

    Da spielen insgesamt natürlich nicht nur Thekenmannschaften mit, logisch, aber schlaflose Nächte wird Jogi nicht haben. Es hätte sehr viel übler kommen können.
     
    Raudie gefällt das.
  5. freak01

    freak01 Nörgelenkel

    Registriert seit:
    1 September 2008
    Beiträge:
    3,461
    Zustimmungen:
    10,223
    Ort:
    Duisburg
    Mit afrikanischen und Balkan-Staaten tun wir uns ja bekanntlich auch sehr schwer. War schon froh Nigeria, Kroatien oder Serbien nicht zu kriegen. Ansonsten bleibt abzuwarten wie die Truppe reinkommt und ob sie es schafft, da was sinnvolles drauszumachen. Gruppenerster ist schon Plicht sonst wartet Brasilien im Achtelfinale.
     
    Gerbi und Franz gefällt das.
  6. Der Matthes

    Der Matthes Regionalliga

    Registriert seit:
    1 Mai 2014
    Beiträge:
    1,052
    Zustimmungen:
    7,698
    Ort:
    Bonn
    Kroatien, Nigeria, Argentinien, Island. Wat für eine geniale Gruppe is dat denn bitte? Die hungrigen Argentinier mit dem noch hungrigeren Messi, der endlich seine Bestimmung erfüllen will. Die Balkankünstler von der Adria, mit Nigeria das spielstärkste afrikanische Team, das durchaus zaubern kann. Und dazu noch die irren Wikinger. Herrlich. :)
     
  7. Chaot1902

    Chaot1902 Bezirksliga

    Registriert seit:
    6 Juni 2016
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    905
    Ort:
    Rheinberg
    Weiter kommen ist Pflicht wobei Schweden u Mexico auch nicht zu unterschätzen sind
     
  8. Chaot1902

    Chaot1902 Bezirksliga

    Registriert seit:
    6 Juni 2016
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    905
    Ort:
    Rheinberg
    Gruppe A und H finde Ich recht ausgeglichen in den anderen Gruppen sollten zumindest die Gruppenköpfe durch kommen
     
  9. MRBIG

    MRBIG Landesliga

    Registriert seit:
    15 Mai 2016
    Beiträge:
    1,345
    Zustimmungen:
    3,057
    Ort:
    Duisburg
    In Gruppe A ist alles möglich, Kolumbien in der Gruppe H ist schon Favorit.
     
  10. MSV02Duisburg

    MSV02Duisburg Marcel

    Registriert seit:
    27 Oktober 2004
    Beiträge:
    7,255
    Zustimmungen:
    15,149
    Ort:
    Tönisvorst
    In Gruppe A wurde alles dafür getan, dass die Russen eine Chance auf das Achtelfinale haben.
     
    Zebra Libre gefällt das.
  11. Der Matthes

    Der Matthes Regionalliga

    Registriert seit:
    1 Mai 2014
    Beiträge:
    1,052
    Zustimmungen:
    7,698
    Ort:
    Bonn
    Um gegen Spanien und den Europameister bestehen zu können, hat Hervé Renard übrigens notgedrungen für Marokko nachnominieren müssen:

    [​IMG]
     
    Faun Hamsun, d.o.h.c und MasterAuditor gefällt das.
  12. EinDuisburger

    EinDuisburger Landesliga

    Registriert seit:
    5 Juli 2009
    Beiträge:
    2,272
    Zustimmungen:
    2,729
    Als Gruppenzweiter hätte das Tunier seinen Reiz ...

    im 1/8 Finale Brasilien
    im 1/4 Finale England
    im 1/2 Finale Frankreich
    und im Finale dann Argentinien
     
  13. Old School

    Old School 1. Liga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    16,869
    Zustimmungen:
    108,771
    Kein Fallobst dabei, kein Hammer dabei (erster Hammer im Halbfinale mit Brasilien möglich).

    Als Gruppensieger umgehen wir Brasilien im 1/8 - Finale und ARG, FRA, SPA bis zum Finale.

    Im 1/8 - Finale könnte die Schweiz warten. 1/4 - Finale gegen Polen, Engeland, Belgien.

    D ist die härteste Gruppe.

    In unserer Gruppe unsere Lieblingsgegner... Mexiko, Schweden, S. Korea schon so oft bei Turnieren geschlagen. S. Korea hat eine richtig grottige Quali gespielt. Hat aber gereicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 Dezember 2017
  14. Marcus_B13

    Marcus_B13 Landesliga

    Registriert seit:
    30 November 2004
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    1,451
    Kann man nur alles so unterschreiben, nur der Druck unbedingt Gruppenerster zu werden ist natürlich schon groß, da es als zweiter ein völlig anderes Turnier werden könnte!

    Fantechnisch auch eine sehr angenehme Gruppe, ich habe so wohl mit Mexiko und Schweden schon sehr gute Erfahrungen gemacht und richtig abgefeiert:-)
     
  15. Old School

    Old School 1. Liga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    16,869
    Zustimmungen:
    108,771
    Schade nur, dass wir nicht in Königsberg spielen. Bis ins russische Kernland sind es sehr weite Wege.
     
  16. shanghai

    shanghai 3. Liga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2009
    Beiträge:
    5,864
    Zustimmungen:
    18,479
    Ort:
    Markelfingen
    Danke Weltgeist - statt den Italienern kriegen wie die, die sie rausgeschmissen haben - auch ne Logik... .

    Ansonsten sehr schwer einzuschätzen, Südkorea hat nie mehr die Rasanz des Heimturniers erreicht, aber die werden in jedem Fall 90 Minuten Arbeit abliefern, Mexiko ist sowas wie ne Legende aus längst vergangenen Zeiten - kann ich nix Gegenwärtiges zu sagen, außer dass die Erbse hochmotiviert sein wird ... .

    Auf ins Vergnügen.
     
  17. Conex

    Conex Landesliga

    Registriert seit:
    31 Juli 2015
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    2,258
    Gefällt mir die Auslosung...zumindest in dem Rahmen, der durch die abenteuerlichen Lostöpfe vorgegeben war. Polen mogelt sich durchs Auslassen von Testspielen in Topf 1. Was für ein unsäglicher Quatsch, wobei die Setzliste ja schon seit mehreren Endrundenturnieren negativ auffällt.

    Deutschland muss ohnehin niemanden fürchten. Mexiko, Schweden und Südkorea sind doch eine nette Gruppe. Wenn die alle annährend ihr höchstes Niveau erreichen, sind das gute Wettkampfbedingungen mit Blick auf den weiteren Turnierverlauf. Alles andere als einen Gruppensieg mit mindestens 7 Punkten halte ich für komplett ausgeschlossen. Das Rennen um Platz 2 ist komplett offen.

    Russland wird drei Kreuze machen, dass es gegen Saudi-Arabien starten darf. Könnte man fast meinen, Putin hat die Kugeln wärmen lassen. Wenn man da höchstwahrscheinlich mit einem Sieg startet, ist immerhin das Achtelfinale drin. Aber eigentlich schätze ich die aktuelle Generation der Ägypter stärker ein. Allen voran natürlich Salah. Uruguay wirds packen, denk ich mal.

    Auch Marokko ist nicht zu unterschätzen. Europameister Portugal geht mit einer ganz anderen Erwartungshaltung in das Turnier als 2016. Die haben Druck und die Marokkaner sind giftig, und seit 20 Jahren mal wieder dabei. Vielleicht schaffen die Nordafrikaner das Weiterkommen. An Spanien führt kein Weg vorbei, auch hier rechne ich wie bei Deutschland fest mit einem Gruppensieg. Dem Iran bleibt nur die Fallobst-Rolle.

    Dass die Franzosen sich mit Dänemark beschäftigen müssen, find ich gut. An einem guten Tag sind die Dänen ein sehr undankbarer Gegner. Australien sehe ich heuer nicht als gut genug an, um das Achtelfinale zu erreichen. Die tolle 2006er Generation wird so schnell kein Aussie-Team mehr erreichen. Dann vielleicht eher noch Außenseiter-Chancen für Peru, das aber als komplette Wundertüte anreist. Eine der Mannschaften, denen ich überhaupt keine Prognose ausstellen würde.

    Argentinien will ich erstmal liefern sehen, bevor Sampaoli sich nach peinlicher Qualifikation über Deutschland auslässt. Da sitzt der Frust über die letzten drei WM-Endrunden wohl tief. Könnte mir vorstellen, dass Argentinien sogar nur als Zweiter weiterkommt. Je nach Form der Kroaten, die zwar sehr gutes Spielermaterial haben, aber mit diesem eigentlich auch fast immer versagen. 2016 raus im AF; 2014 und 2012 raus in der Vorrunde; 2010 noch nicht mal qualifiziert. Viel zu wenig für die Generation um Modric und Rakitic. Sollte Kroatien wieder mal nicht liefern können, sehe ich den Kampf zwischen Nigeria und Island völlig offen. Nigeria ist auch so ne Lust-und-Laune-Nation. Island mit bester Moral, aber eben auch einem Limit.

    Brasilien wird in seiner Gruppe keine Schwierigkeiten haben, und sich auf Rang 1 durchsetzen. Dahinter sehe ich als AF-Gegner der deutschen Mannschaft die Schweiz oder Costa Rica. Tendenziell eher die Eidgenossen, weil es für die Überraschungsmannschaft 2014 Costa Rica schwer wird, wieder so unbekümmert anzutreten. Aber wer weiß? Die Ticos sind mit ihrer gut funktionierenden 3er/5er-Kette in Erinnerung geblieben. Von der individuellen Kaderstärke ist eigentlich Serbien der größere Schweiz-Konkurrent, doch auch hier das kroatische Wenn-es-um-was-geht-Problem.

    England mit richtigem Losglück. Belgien als Gruppenkopf akzeptabel, Tunesien und Panama können die Three Lions nicht stoppen, für die aber spätestens im Viertelfinale Endstation ist. Eher schon im Achtelfinale, wenn man nur Gruppenzweiter wird, und vorher zudem gegen 2 Teams gespielt hat, die einen nicht wirklich gefordert haben. Ob Belgien oder England die Gruppe gewinnt, würde ich gegenwärtig nicht tippen. Wohl aber, dass diese beiden sich durchsetzen. Neuling Panama darf sehr gern vor Tunesien landen.

    Wegen der schon angesprochenen Praxis der Polen würde ich mich sehr freuen, wenn bereits in der Gruppenphase Schluss wäre. Kolumbien ist stark und eingespielt, das dürfte der 1. Platz werden. Dahinter ist schon das Lewandowski-Team Favorit, aber auch Japan und Senegal würde ich analog zu unserer Gruppe zu den Teams zählen, die einfach eine gute Form brauchen. Denke mal, dass es ein Zweikampf zwischen Polen und Japan ums Weiterkommen wird.

    So oder so lauf ich schon wieder heiß in Richtung Weltmeisterschaft. Ich werde dieses 32er-Turnier noch einmal voll genießen. Zwar ist auch die Vergabe an Russland dubios, aber das große Land an sich geht als erstmaliger Austragungsort einer Weltmeisterschaft in Ordnung. Gemeint ist hier der russische Fussball und die stinknormale Bevölkerung. Nicht Putin und Co. Ganz anders aber Katar. Überhaupt gar keine Fussballkultur in einem kleinen Land, welches auch sonst vollkommen ungeeignet ist. Nicht zu fassen, dass dafür sogar der Terminkalender geändert wird. Und danach folgen dann WM-Turniere mit 48 Teams. Viel zu viel, und diesen perfekten WM-Modus zerstörend. Das wird dann genauso kacke wie dle letzte EURO mit komischen Gruppendritten-Rechnungen, wo Teams Tage nach ihrem letzten Spiel noch nicht wissen, ob sie in der nächsten Runde stehen.
     
    shanghai, Yike, Okapi und 5 anderen gefällt das.
  18. Meidemicher Opa

    Meidemicher Opa Regionalliga

    Registriert seit:
    21 November 2012
    Beiträge:
    2,856
    Zustimmungen:
    9,700
    Ort:
    Auswanderer
    Na ja, die Polen haben nicht alleine gekungelt, was soll's. Was Katar betrifft bin ich sehr gespannt, wie weit die mit ihrem Projekt kommen. Lange nix mehr drüber gelesen, aber gnadenlos konsequent, wie die das im Dosen-Style aufgezogen haben. Quer über den Erdball Spieler geparkt, die bei Bedarf eingebürgert werden, Farmteams, Scoutingarmada - das volle Programm wie der Ösi mit seiner Plörre, nur mit noch mehr Kohle und noch höheren Zielen.

    Und der Modus - der Krug geht so lange zum Brunnen, bis er bricht. Aber die Rechnung ist ganz einfach: Du läufst heiß und bedienst es, ist nicht anders wie mit der ungeliebten Reli. Alle zetern mit einer Hand an der Tastatur und treiben mit der anderen Hand an der Fernbedienung die Einschaltquoten nach oben. Der der letzten EM bin ich spät eingestiegen, von der jetzigen Quali habe ich nicht ein einziges Spiel gesehen, schon gar nichts von der Show mit den Testspielen. Wie es bei mir im nächsten Jahr wird weiß ich nicht, aber die Abneigung wächst dezeit ständig.
     
    jacara, ChristianMoosbr, weinrot und 3 anderen gefällt das.
  19. markb69

    markb69 Landesliga

    Registriert seit:
    30 Mai 2013
    Beiträge:
    1,102
    Zustimmungen:
    2,836
    Ort:
    Duisburg-Hochfeld
    Ich weiß, das ist so ein "dann-halt-doch-die Fresse"-Kommentar von mir, aber die WM 2018 (gar nicht zu reden von 2022) reizt bis dato heute 0.
    Ich als MSV-Fan, der selten 1. Liga guckt, kennt kaum noch die Namen der "Mannschaft", so oft wie da rotiert wird.
    Egal, sind erfolgreich.
    Aber dann: die Spielorte.
    Russland. Und danach Katar. Ja, ne, is klar. Mutterland des Fussballs. Im Ernst? Was soll das?
    Dachte, solche Turniere sind für die Fans.
    Aber wie es scheint, sind die nur noch für das Fernsehen, Schade. Dann macht mal.
     
  20. Stefe75

    Stefe75 Landesliga

    Registriert seit:
    3 Juni 2013
    Beiträge:
    1,156
    Zustimmungen:
    4,138
    Ort:
    Dinslaken-Hiesfeld
    Bildschirmfoto 2017-12-05 um 09.38.14.png
    Falls jemand aus dem Forum zur Fussball WM nach Russland fahren möchte:
    hier schon mal die Ticketpreise in US Dollar.
    1 USD = 0,84 € zur Zeit
     
  21. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    4,599
    Zustimmungen:
    11,794
    Ob und welche Menschen in Russland diese WM wirklich als ein Geschenk wahrnehmen, ist für mich eine komplizierte Frage, und genauso ist das mit Katar. War es auch schon mit Brasilien. Ich trenne hier ganz fein zwei Aspekte, den des einfachen Fussballzuschauers hier, und den des aufmerksamen Bürgers dort. Als aufmerksamer Bürger werde ich, wie immer bei solchen Grossveranstaltungen, die Art der medialen Umfeldberichterstattung im Blick haben, die monströse Koalition des widerwärtigen Popanz FIFA mit autokratischen Machthabern, wobei es immer nur darum geht, dass Macht befestigt, Eitelkeit befriedigt, und rückständiges Chauvitum mit kurz berockten Mädels neben den alten Säcken bedient wird. Unter dem Aspekt gesehen werde ich als Fernsehzuschauer ganz viel nicht gucken können, wenn ich nicht eklatanten Brechreiz zurückbehalten will, aber das mach ich schon seit Jahren so: keine Eröffnungsfeiern, keine Ansprachen, keine endlosen Vor- und Zwischenberichte mit Katrin Müller Hohenstein und Gerd Delling, die aus üblen Menschenverächtern noch liebenswerte Trottel machen, so als wäre ein Putin der selbstgefällige Boss von Homer Simson, und irgend ein Nachwuchsscheich de facto kein Sklavenhalter und Frauenverächter, sondern halt ein ziemlich protziger Macho.

    Teil zwei ist für mich der Blick als simpler Fussballfan, der einfach viele Spiele geniessen will, der unverändert von exotischen Locations dabei geflasht wird, der Wettspiele auf der Arbeit anregt, etc. Unter dem Aspekt "Location" wird für mich Brasilien kaum je zu toppen sein, schon gar nicht durch den seelenlosen Technokratismus solcher Kunstwelten, wie sie die Herrscher in Russland und Katar gerade offenkundig hochziehen. Die kommenden WM's werden in absolut seelenlosen Kulissen stattfinden, soviel ist mal sicher, und der Grössenwahn der Ausrichter wird sich überall durchdrücken, auch wenn man komplett zu vermeiden versucht, davon per Glotze niedergedrückt zu werden.

    Mittlerweile ist alles auch taktisch besetzt und durchdrungen, das beeinträchtigt es natürlich auch vom rein Sportlichen her. Zuletzt hat sich immer wieder Ballhalten und Risikovermeiden als erfolgversprechendste Taktik durchgesetzt, Spass gemacht haben aber mehr die Mannschaften, die drauf gepfiffen und sich mit berauschendem Angriffsfussball in Szene gesetzt haben. Problematisch, dass mittlerweile jedes Weiterkommen im Turnier, jeder überraschende Sieg gegen einen hohen Favoriten gleich etwas mit Ambitionen des jeweiligen Verbandes, den Fussball im eigenen Land voranzubringen und Gewinnmargen entsprechend zu kanalisieren, mit Verkaufsargumenten für junge Talente, die meist aus "Sportschulen" stammen, von denen man besser nicht wissen möchte, wie es da im einzelnen zugeht, zu tun hat.

    Fazit: die "Politisierung" des Fussballs wird von denen, die in jeder Sonntagsrede betonen, dass sie nur die herrliche Schönheit des Sports bedienen wollen, weiterhin vorangetrieben werden. Putin, die liebedienerischen FIFA-Typen, ignoranten Sportreporter, die Scheichs und Investorenkartelle machen es unmöglich, noch ungebrochen die reine, unbedarfte Zuschauerperspektive einzunehmen. Von daher wird meine Fernbedienung auch diesmal wieder unerlässlich, wird strikte Selektion vonnöten sein, um dem ganzen Abfack nach Möglichkeit irgendwie zu entgehen. Unter dieser Voraussetzung wird sich unten aus der riesigen Bltuorange Russland-WM etwas Konzentrat herauspressen lassen, das man sich reichlich verdünnt dann als "nur Fussball" geben können wird. Schande über die, die es soweit damit gebracht haben!
     
  22. Der Matthes

    Der Matthes Regionalliga

    Registriert seit:
    1 Mai 2014
    Beiträge:
    1,052
    Zustimmungen:
    7,698
    Ort:
    Bonn
    Ich verspüre auch keine große Lust auf ne WM, bei der diese Arschgeige aus dem Kreml am Ende den Pokal überreicht und wünschte, es wäre anders. Aber daß die FIFA Verbrecherregimes betüddelt, damit die ihre Turniere ausrichten, ist ja keine Überraschung des neuen Jahrtausends. Da gehört einfach mal aufgeräumt mit Träumereien von der ach so heiligen prä-Kommerz-Zeit des Fußballs und an Berti Vogts erinnert, der im Rahmen von Argentina '78 "keine politischen Gefangenen" in dem Land gesehen habe. Unvergessen, der Terrier. :jokes66:

    Es mag um größere Summen als früher gehen. Neu ist der ganze Driss trotzdem nicht.
     
    pommeswalter, Andi, footlocker und 4 anderen gefällt das.
  23. Block D

    Block D 3. Liga

    Registriert seit:
    29 Oktober 2004
    Beiträge:
    5,901
    Zustimmungen:
    10,415
    Ort:
    Rheinhausen
    Genau so wie beim "Sommermärchen" 2006, "wo" war das nochmal???
    Wieviele Mios. sind da im Vorfeld in irgendwelche Taschen geflossen???
    Kaiser Franz Beckenbauer und Konsorten bitte antworten!!!
     
    rauuul gefällt das.
  24. Vierlindener85

    Vierlindener85 Landesliga

    Registriert seit:
    10 Juni 2008
    Beiträge:
    2,014
    Zustimmungen:
    4,860
    Ort:
    Walsum
    Das die Vergabe der WM mittlerweile nur noch eine Farce ist, weiß doch mittlerweile jeder. Aber die Russen müssen ja noch einen draufsetzen. Wie abartig ist es denn bitte, das Mutko (einer der Hauptverantwortlichen für das staatliche Doping) weiterhin im Organisationskomitee sitzt. Das ist doch alles nur noch krank! Ich persönlich werde wahrscheinlich nicht so stark sein und mir die WM dennoch angucken. Aber jemand dem so etwas wie Mutko nachgewiesen wurde, darf mit keiner Sportart der Welt mehr etwas zu tun haben.
     
    Stefe75 und Old School gefällt das.
  25. Old School

    Old School 1. Liga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    16,869
    Zustimmungen:
    108,771
    Ja, es ist schon auf tiefster Stufe stehend, was da in Russland geschieht, allerdings kann die Fifa nun kaum adäquat reagieren. Das organisierte Staatsdoping schließt den Fußballsport mit ein. Also WM entziehen? Gastgeber ausschließen und allenfalls unter neutraler Fahne starten lassen? Undenkbar.

    Abgesehen davon, dass von der Fifa ohnehin nichts zu erwarten wäre...
     
    Hallodri und Chaot1902 gefällt das.
  26. MSVFan

    MSVFan Regionalliga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    1,875
    Zustimmungen:
    6,673
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Ich vermute jetzt einfach mal, dass bei jeder Vergabe solcher weltweiter Sportevents irgendwo im Hintergrund gemauschelt wird. Das war bei der Vergabe 2018 und erst recht 2022 so, das war 2006 so, das war aber vermutlich auch schon 1934 so, als Benito Mussolini die WM nach Italien holte, sie für propagandistische Zwecke missbrauchte und bei der Italien am Ende durch höchst fragwürdige Schiedsrichterentscheidungen zum WM-Titel manipuliert wurde.

    Was unser "Sommermärchen" angeht, halte ich es da mit Wolfgang Trepper: Auf Franz Beckenbauer gehört nicht draufgehauen, dem gehört dafür das Bundesverdienstkreuz verliehen. Für ein paar Milliönchen hat er im Sommer 2006 Deutschland einen wohl kaum messbaren wirtschaftlichen Aufschwung gebracht. Und da kommen die ungeahnten Sympathiewerte, die wir auf einmal weltweit hatten, sogar noch zu.

    Viel schwerer als ein paar geschmierte Funktionäre wiegen doch Krimkrise, Doping, Sklavenarbeit und islamistischer Terror. Aus diesen Gründen müssten die beiden kommenden Weltmeisterschaften eigentlich boykottiert werden...
     
  27. Deepsky

    Deepsky 3. Liga

    Registriert seit:
    7 Februar 2009
    Beiträge:
    5,291
    Zustimmungen:
    40,722
    Ort:
    Sevelen/Niederrhein
    Die FIFA hat ja nun konsequent ihre Verweigerungshaltung durchgezogen, sich mit dem Thema inhaltlich auseinander zu setzen. Gespräche mit dem Whistleblower Rodschenkow, der bekanntermaßen aufgrund seiner vorherigen Tätigkeit als Chef des Dopin-Labors Beweise für staatlich angeordnetes Doping vorlegen konnte, wurden kategorisch abgelehnt. FIFA Generalsekrätärin Saoua sieht weiterhin keine Ansätze für einen hinreichenden Dopingverdacht im Russischen Fußball, um als FIFA tätig zu werden. Ein mittlerweile vom IOC gesperrter russischer Verbandschef ist überdies in eine führende Position der UEFA gewechselt. Jeder mag es nennen, wie er will, für mich sind das in der FIFA kriminelle Strukturen, denn hier wird Täterschaft offensiv gedeckt. Das beschmutzt den Sport und insbesondere den Fußball weltweit und es sei die Frage gestattet, wer dem Einhalt gebieten könnte?
     
    Matze, Flomon_2, 9NICI9 und 4 anderen gefällt das.
  28. Enigma

    Enigma Kleine Raupe Nimmersatt

    Registriert seit:
    25 Oktober 2004
    Beiträge:
    4,064
    Zustimmungen:
    10,187
    Ort:
    Schlaraffenland
    Chuck Norris?
     
    igw459 gefällt das.
  29. Rastelli

    Rastelli Kreisliga

    Registriert seit:
    26 Juli 2017
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    87
    Das frustrierendste bei den ganzen WM Vergaben finde ich, dass alle bezüglich der berechtigten Korruptionsvorwürfe bescheid wissen und keiner in der Lage ist dem Ganzen ein Riegel vorzuschieben. Dazu bedürfte es einer Reformation der FIFA incl. aller Dachverbände, die mit Fußball was am Hut haben. Da ist so viel Knete im Spiel, dass die es mittlerweile geschafft haben sich ein Paralleluniversum aufzubauen. Leider sind meine Hoffnungen, dass sich an dieser Situation was ändert gen Nullpunkt gesunken. Dafür ist das "Kind" schon zu tief in den Brunnen gefallen.
     
    Matze, Thailand und Deepsky gefällt das.
  30. Conex

    Conex Landesliga

    Registriert seit:
    31 Juli 2015
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    2,258
    Klinsi scheint sich also selbst ins Gespräch zu bringen bei Australien. Gar nicht so blöd. Nationaltrainer ist schon die richtige Aufgabe, als Vereinstrainer würde er meiner Vermutung nach nicht nur bei Bayern krachend scheitern.

    Und Saudi-Arabien spinnt (wen wunderts?) komplett. Schmeißen van Marwijk nach geschaffter Quali, was mit deren Spielermaterial keine Selbstverständlichkeit ist. U.a. sollte er nach Saudi-Arabien ziehen. :rolleyes: Nachfolger Bauza verliert 2 Tests gegen Portugal und Bulgarien, und darf auch schon wieder gehen. Völlig bescheuert. Wünsche den Saudis, die auch eine Schweigeminute für die Londoner Terroropfer im Sommer verweigert haben, eine desaströse WM mit 0 Punkten und 0 Toren.
     
    Stefe75 und Franz gefällt das.
  31. Rastelli

    Rastelli Kreisliga

    Registriert seit:
    26 Juli 2017
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    87
    Ich gönn den Saudis auch nicht dat Schwatte unterm Nagel, is aber politisch motiviert. Es gestaltet sich für mich auch schwierig überhaupt den Spagath zwischen Politik und Sport hinzukriegen. (Selbst die Tatsache das der Erdogan Club momentan Tabellführer in der Türkei ist und wahrscheinlich nächstes Jahr international vertreten sein wird, geht mir auf den Keks). Bin da anscheinend was dünnhäutig. Egaaaal.

    Falls da widererwarten die Beweislast bezüglich einer gekauften WM in Rußland oder auch Katar so erdrückend sein sollte, dass da Geständnisse unausweichlich sind, wird sich seitens der FIFA schon ein Bauernopfer finden lassen, welches zuvor seine Schäfchen ins Trockene gebracht hat. Parallelen zur freien Wirtschaftswelt sind da nicht zufällig sondern haben durchaus Methode. VW läßt grüßen. Wie dem auch sei. Auf alle Fälle werden die nächsten 2 Weltmeisterschaften in Rußland und Katar stattfinden. Dat steht fest wie dat Amen inne Kirche. Ich nehme noch Wetten an.

    Vielleicht gelingt es mir ja im nächsten Jahr den ganzen Rundumrotz auszublenden und mich nur aufs Sportliche zu konzentrieren. Wird von diesem Standpunkt aus bestimmt eine Kracher WM in Rußland.
     

Diese Seite empfehlen