WM aktuell : Deutschlands Pferdeschwaenze "en marche"

Dieses Thema im Forum "Nationalmannschaft" wurde erstellt von ChristianMoosbr, 22 Juni 2019.

  1. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    5,670
    Zustimmungen:
    14,294
    Finde, es ist an der Zeit, Deutschlands Null Gegentore in Frankreich- Weg mit der neuen Bundestrainerin Voss Tecklenburg gesondert herauszustellen. Vielleicht nehmt ihr das Ding, soviel Arroganz können wir uns mit dieser Truppe um Daebritz, Schult, Popp, aber momentan noch ohne mit Maroszan, definitiv leisten, auch als generellen WM Thread...

    Alle Spiele, die jetzt noch kommen, gehen uns als Liebhaber*innen deutscher Farben jedenfalls ganz direkt was an....
     
    Franz, Menthi, Onkel Maus und 3 anderen gefällt das.
  2. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    5,670
    Zustimmungen:
    14,294
    Ich würde mal behaupten, dass die Schwedinnen uns bestens zupass kommen. Probleme für den Samstag können sich aber dennoch ergeben: da ist einmal die Frage, was Voss Tecklenburg jetzt mit Marozsan machen soll: das sich bewährt habende Konzept mit der flexibel agierenden Alexandra Popp aufgeben, und den Mittelfeldstar Marozsan direkt in eine Truppe, die bis jetzt tadellos funktioniert hat, als Schlüsselspielerin reinwerfen? Oder die Dsenifer in einer Jokerfunktion gegebenenfalls von der Bank aus bringen?

    Dirser Teil erinnert etwas an Ballack beim "Sommermaerchen". Jedenfalls ein dünnes Brett für die noch neue Bundestrainerin. Meine rein private Meinung dazu: Never change a winning Team! Besonders, weil die Pferdeschwaenze momentan maximal gut abgestimmt wirken und Frauen wie Daebritz, aber natürlich am allermeisten Popp, die Verantwortung übernehmen.

    Gerade die ruhige, aber stringente Art, die sich zuletzt entwickelte, scheint gegen ein stark konterorientiertes Schweden das genau richtige Ding zu sein. Finde ich! Ich glaube, Frankreich wird mit Rueckenwind und Heimvorteil USA besiegen, die und die holländischen Frauen sind jetzt unser Maßstab. Dafür werden wir dann auch eine sorgfältig aufgebaute Dsenifer Marozsan nötig haben.

    Zweites Problem dürfte die herb lange Spielpause sein, besonders wegen der doch erkennbaren Unreife dieser neu aufgebauten Frauen- Nationalmannschaft insgesamt. Wird es gelingen, den zuletzt so herrlich stabilen "Flow" mit rueber ins Viertelfinale zu bringen?! Dass die Pferdeschwaenze mit diesem "Flow" einige Mankos struktureller Natur ausgleichen konnten, sagte unter anderem auch "unsere" Linda Bresonik in ihrer Analyse im Fernsehen.

    Bis dato sind die Schwedinnen mir noch nie als eine Mannschaft aufgefallen, die besonders gut darin ist, strukturelle Schwächen anderer Team effektiv zu nutzen. Wie ich die kenn, spielen die ihren Stiefel runter und warten auf die eine Gelegenheit. Die aber im Achtelfinale gekommen ist. Unser taktischer Fokus sollte wohl wie gehabt drauf ausgerichtet sein, ein schnelles Tor zu machen, und möglichst in Hz eins schon das Zweite.

    Dann wird Blaugelb zerbroeseln wie Knäckebrot. Einen kompromisslos harten Fight, wie ihn die Brasilianerinnen geliefert haben (Marta, was ne Persönlichkeit die kleine Frau ausstrahlt...Messer immer zwischen den Zähnen, zugleich knalllustig... kann Rambo zehnmal einpacken, dagegen!) trau ich denen nicht zu. Vielleicht sehen die halt nur nicht danach aus, aber irgendwie verbreiten die keine wirkliche Angst...

    Samstag soll übrigens in Good Old Germany Topp -Grillwetter sein. Feierbierchen hab ich bereits eingekauft... Hoffentlich kann man es zur Halbzeit schon entspannt zischen lassen
     
    kommandolouisanecib gefällt das.
  3. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    5,670
    Zustimmungen:
    14,294
    Halbfinale für die Pferdeschwaenze wäre dann gegen Italien oder die Niederlande. Beides Mannschaften, hinter die der bisherige Turnierverlauf ein Fragezeichen gesetzt hat. Im Positiven bei den Italienerinnen, negativ bei Team Oranje.

    Während Italien mit defensiver Stabilität und dynamischem Angriffsspiel gleichermaßen mittlerweile zum Geheimfavoriten mutiert ist, zeigen die Holländerinnen sich immer wieder plötzlich und nachhaltig von der Rolle. Keine Verbindung des Mittelfelds zum Dreier-Klassesturm, sowieso keine dynamische Spielentwicklung, kaum Laufarbeit ohne Ball, Langholz und Fehlpasskaskaden. Scheint bei denen teaminterne Probleme zu geben. Wenn Sie die nicht in den Griff bekommen, sind sie für uns alles andere als unschlagbar.

    Italien könnte nach einem Sieg über die Niederlande natürlich endgültig über sich hinauswachsen, ich tippe aber darauf, dass denen nach dem Rauswerfen des amtierenden Europameisters die Luft doch ausgeht.

    So oder so, das Halbfinale der deutschen Frauen wäre ein Klassiker des Fußballs.
     
  4. brieftaube

    brieftaube Kreisliga

    Registriert seit:
    25 Mai 2013
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    416
    Klasse, wenn soviel Kompetenz und Begeisterung hier in Richtung Frauenfußball vermittelt wird und das geht für mich sogar über die eigenen Mädels hinaus.
    Die Frauen haben diesen wunderbaren Rahmen in Frankreich verdient und hoffentlich hört dieses unerträgliche und arrogante Geschwätz von den zwei unterschiedlichen Sportarten endlich auf.
    Technisch ist das wunderschön anzusehen und das Herz tut ein wenig weh, wenn man so viele ehemalige Duisburgerinnen so erfolgreich agieren sieht.
    Ich freue mich auf die weiteren Spiele und auch auf die Konkurrenz, drücke aber unseren Mädels die Daumen, dass sie zumindest eine gute Visitenkarte für den Frauenfußball abgeben können.
     
    kommandolouisanecib und Onkel Maus gefällt das.
  5. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    5,670
    Zustimmungen:
    14,294
    Lieke Martens gestern... Obwohl es für die Pferdeschwaenze im Hinblick auf ein mögliches Halbfinale wesentlich besser wäre, sie wäre ausser Form geblieben, muss man diese hochfeine Fussballerin wieder mal einfach bewundern.

    Wie die in den entscheidenden Sekunden mental da war... Gaensehaut pur, Alter...
     
  6. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    5,670
    Zustimmungen:
    14,294
    https://www.kicker.de/752065/artikel

    Steffi Jones, super sympathische Fussballerin von Weltruf aber leider weniger erfolgreiche Bundestrainerin, analysiert für den "kicker" die Situation vor dem Viertelfinale gegen Schweden. Sie plädiert für Marozsan in der Startelf. Ich würde sie trotzdem von der Bank bringen.
     
    Franz gefällt das.
  7. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    5,670
    Zustimmungen:
    14,294
    https://www.kicker.de/frauen-weltmeisterschaft/spieltag

    Wichtig für die Unzähligen, die bereits heiss wie Frittenfett auf das Viertelfinale unserer Pferdeschwaenze, ob jetzt mit oder ohne Startelf- Marozsan, sind:

    die Viertelfinale eins und zwei (gestern der Durchmarsch Englands gegen ein schwaches Norwegen, heute der Knaller schlechthin Frankreich - USA) wurden/werden um 21.00 angepfiffen. Die beiden abschließenden Viertelfinals finden hingegen am Samstag Nachmittag so gut wie direkt hintereinander statt.

    Alles wird im Fernsehen gezeigt: heute Abend mit Vorbericht ab 20.15 im ZDF Hauptprogramm Frankreich - USA.

    Morgen ist die ARD dran, zuerst mit Italien - Niederlande ab 14.30 (Anstoß 15.00) und dann, Trommelwirbel, Übertragung mit Vorberichten schon ab 17.00 (Anstoß 18.30) Deutschland - Schweden.

    Also, Fans von Poppi, Sara, Dzsenifer und Co., bloß nicht zu spät einschalten. Ich selbst werde definitiv alle drei Spiele, das eine heute Abend und die zwei morgen Nachmittag, im kühlen Abendlueftchen respektive heißem Schlagschatten des Nachmittags weggucken. Ist jetzt durchgehend hohes Niveau, krasses Flair, Drama pur. Toller Einstieg ins Wochenende.

    Übrigens legt sich Martina Voss Tecklenburg weiterhin wg. Marozsan nicht konkret fest. Diese trainiert voll mit. Wäre auch dumm, auf das Ueberraschungsmoment zu verzichten. Fakt ist aber, dass der Mittelfeldstar mit der besonderen Bananenflankentechnik wieder voll einsatzfähig ist. Wohl kaum bei hundert Prozent sein kann, allerdings.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Juni 2019
    Onkel Maus gefällt das.
  8. timmi352

    timmi352 Landesliga

    Registriert seit:
    19 Februar 2010
    Beiträge:
    1,855
    Zustimmungen:
    4,576
    Und wenn man bedenkt das so eine Spielerin mal hier in Duisburg gespielt hat.
     
    Franz, ChristianMoosbr und Heavy gefällt das.
  9. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    5,670
    Zustimmungen:
    14,294
    Silvia Neid heute Fachfrau im Studio bei Frankreich - USA. Immer noch so witzig und souverän wie gehabt. Als sie gefragt wurde, wer Team USA überhaupt schlagen könnte, nannte sie ohne viel Zögern neben anderen auch gleich mal die deutschen Frauen. Denen sie dann eine ungefähr ähnliche Grunddisposition zuordnete wie den Amerikanerinnen: taktische Disziplin, mannschaftliche Geschlossenheit, Effizienz.

    Tatsache ist: Silvia Neid sagt so etwas auf eine unnachahmliche Art, so dass man es sofort glauben kann. Tatsache ist für mich seit heute aber auch: dieser Titel wird nur im Endspiel gegen die USA gewonnen werden können. Falls es so kommt, muss die erste Devise für Team Pferdeschwanz lauten: bloß keine frühe Bude kassieren!

    Ich glaube, eine junge deutsche Mannschaft hat gegen die schon etwas reiferen Amis 'ne reelle Chance, wenn sie ganz lange die Null halten können... Aber erst mal ist ja morgen was anderes dran. Und dann definitiv noch was anderes...
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 Juni 2019
  10. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    5,670
    Zustimmungen:
    14,294
    So, ab halb Vier geht die Luzie ab. Alle Rockerclubs und Maennergesangsvereine, Kegelbrueder und Malletaetowierten, frisch Verliebten und längst Geschiedenen, Rentner und Waldorfschuelerinnen sollten sich und ihre Lebenspartner*Innen "Ready to Rumble" machen. Tyson Fury guckt übrigens auch, weiss ich aus geheimsten Quellen!

    Nach Italien - Niederlande (Anstoß 15.30) kennen wir vor dem Spiel der Pferdeschwaenze schon einen Halbfinalgegner. Ich selbst wünsche mir wegen dem Flair denn doch Team Oranje.

    Deutschland - Schweden (Anstoß 18.30) komplettiert dann die Viertelfinals der Frankreich WM noch am heutigen Tag.

    Dass die WM stimmungsmaessig durch das gestrige Ausscheiden der Gastgeberinnen noch einen Einbruch erleidet, glaube ich insgesamt nicht. Dafür hat sich mittlerweile zu viel Eigendynamik und Drama etabliert. Crunch -Time ist angesagt, und junge Heldinnen (Daebritz) stehen ebenso wie gestandene Veteraninnen (Rapinoe) bereit, sich unsterblich zu machen.
     
    brieftaube und Flomon_2 gefällt das.
  11. timmi352

    timmi352 Landesliga

    Registriert seit:
    19 Februar 2010
    Beiträge:
    1,855
    Zustimmungen:
    4,576
    @ChristianMoosbr , Du solltest Deine Fachkompetenz in Sachen Anstoßzeiten nochmal deutlichst hinter fragen. Habe grade Holland pünklich zur ersten Trinkpause angemacht.
     
  12. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    5,670
    Zustimmungen:
    14,294
    Ich leider auch, sorry. Haben aber beide nix verpasst, zum Glück.
     
    timmi352 gefällt das.
  13. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    5,670
    Zustimmungen:
    14,294
    Holland jedenfalls sehr souverän gegen die doch in Halbzeit zwei klar überforderten Italienerinnen. Besonders das Fluegelspiel (Beerensteyn mit Provokanz und Dynamik, Martens mit viel Ballhaltequalitaet und Übersicht beim Auseinanderziehen der Abwehr, brachte den Raum im Zentrum für die Ladys mit dem Kopfball - Killerinstinkt.

    Kaum wiederzuerkennen im Vergleich zum Japan- Spiel. Eine Mannschaft mit absolut zwei Gesichtern, die auf den jetzt zu ermittelnden letzten Halbfinalisten zukommt. Heute auch deren Gegenpressing absolut auf dem Punkt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 Juni 2019
  14. Meide1963rich

    Meide1963rich 3. Liga

    Registriert seit:
    14 Mai 2007
    Beiträge:
    7,204
    Zustimmungen:
    22,701
    Ort:
    Wehofen ehemals Meiderich
    Keine Eier - Eben nur Pferdeschwänze...
     
    Blue Bally, Old School und zebra-süd gefällt das.
  15. Phelan

    Phelan Landesliga

    Registriert seit:
    14 September 2005
    Beiträge:
    2,171
    Zustimmungen:
    4,013
    Ort:
    Duisburg-Rheinhausen
    Verdient ausgeschieden... Bis zur 15 Minute ok danach die Kontrolle über das Spiel verloren. Die Schwedinnen mit 3-4 Kontakten vorne und im Abschluß zielstrebiger. Defensive zu schwach
     
    kommandolouisanecib und igw459 gefällt das.
  16. MRBIG

    MRBIG 3. Liga

    Registriert seit:
    15 Mai 2016
    Beiträge:
    5,407
    Zustimmungen:
    14,246
    Ort:
    Duisburg
    Die Schluß-Offensive der deutschen Frauen kam leider zu spät.

    Glückwunsch an die Schwedinnen.
     
    igw459 gefällt das.
  17. looser02

    looser02 Kreisliga

    Registriert seit:
    4 Juni 2013
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    435
    Ort:
    Weeze
    eine anscheinend nicht fitte Marocsan hatte heute in der Mannschaft nicht zu suchen. Eigentlich hätte man wissen müssen, das die Schwedinnen körperbetont spielen und sehr Kopfballstark sind. da kann man nicht mit Mädels spielen, die keine Zweikämpfe können. Popp hätte von Anfang in der Spitze spielen müssen und daneben eine Klara Bühl, die sowas nicht scheut. Ebenfalls für mich heute sehr enttäuschend eine Sara Däbritz. Bälle viel zu lange gehalten, viele Zweikämpfe verloren. (Ausnahme die Torvorlage).Ab dem 1. Gegentor bis 10 Min vor Schluß lief nach vorne rein garnichts.

    Die Nationalmannschaft hat bis zum nächsten Turnier noch viel Arbeit vor sich. die anderen Mannschaften sind körperlich robuster, haben mehr Geschwindigkeit und lassen den Ball schneller in den eigenen Reihen laufen.
     
  18. Zebra

    Zebra (Portal) Chef-Designer

    Registriert seit:
    15 November 2002
    Beiträge:
    7,954
    Zustimmungen:
    28,838
    Ort:
    Schiefbahn
    Vorne zu einfallslos, hinten zu anfällig, und das im Prinzip übers ganze Turnier. Gegen die schwachen Gegner hat es noch gereicht, kaum kommt der erste Große, reicht es nicht mehr. Verdient ausgeschieden. Vielleicht muss man konstatieren, dass es nicht an Jones gelegen hat. Deutschland hat im Moment einfach nicht das Spielermaterial, um noch zur Weltspitze zu gehören. Zu wenig Spielerinnen, die mal den Unterschied machen können.
     
    lotfun und kommandolouisanecib gefällt das.
  19. Zebra Libre

    Zebra Libre 3. Liga

    Registriert seit:
    7 November 2007
    Beiträge:
    7,709
    Zustimmungen:
    33,453
    Mein Gott war das schlecht. Da funktionierte ja gar nichts. Und gab es da ne Taktik? Die beste Stürmerin ins zentrale Mittelfeld zu beordern war ja eine Meisterleistung! :verzweifelt:
     
  20. brieftaube

    brieftaube Kreisliga

    Registriert seit:
    25 Mai 2013
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    416
    Wir hatten doch schon beim FCR die Situation , dass Popp defensiv spielen musste, was ich oft bedauerte.
    Diesen Luxus konnten wir uns in diesem wichtigen Spiel wirklich nicht leisten, da keine Alternative erkennbar war.
    Die Umstellung kam dann zu spät.
     
    kommandolouisanecib gefällt das.
  21. Old School

    Old School 1. Liga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    20,538
    Zustimmungen:
    132,135
    Ich habe spät gemerkt, dass er hier NICHT um die neuesten Frisurentipps geht und erst zur zweiten Halbzeit in diesen Wettbewerb hineingeschaltet. Kann mir daher kaum ein Urteil erlauben, habe aber das gesehen, was für mich diese Sportart immer ausmachte: Keine Energie auf Platz und Rängen, kaum Aufbäumen, nur lange Schmoll-Gesichter
    kurz vorm Heulkrampf (schon ab dem 1-2), Nervenflatter und Hektik. Psychisch nicht stabil. Fußballerisch ist es ja schon besser geworden. Da der Olympia-Zug ja nun leider abgefahren scheint, schaue ich dann mal wieder in 4 Jahren rein...
     
    Thailand, C-Bra, 19O2_exeMSV und 3 anderen gefällt das.
  22. Frankieboy

    Frankieboy Bezirksliga

    Registriert seit:
    26 Mai 2013
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    571
    Gott sei Dank ist dieses alberne politisch korrekte unstrukturierte Gehopse und die herbeiphantasierte Dramatik vorbei.
     
    Tunnelman, Gockel und Meide1963rich gefällt das.
  23. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    5,670
    Zustimmungen:
    14,294
    Überraschend klar für Schweden. Bis zur 17. Minute klares Konzept, Traumtor von Magull auf geniales Zuspiel Daebritz. Dann passierte Team Pferdeschwanz etwa das Gleiche, was den Hollaenderinnen gegen Japan passiert ist. Gute Beweglichkeit bis dahin, grosser Aktionsradius von Daebritz, für mich wieder die beste Deutsche.

    Zwar positiv, dass man danach dann das Spiel weiterhin gestalten wollte, allerdings verlor man leider den Kopf, "vergaß" vor allem die Konterstaerke der ausgebufften und sehr eleganten Schwedinnen. Deren "Packing" -Qualität sowohl per endlos langem Flachpass als auch mit der gefühlvollen Bananenflanke, und die geniale Raumaufteilung seit der Führung ließen seit der zweiten Schweden- Bude, direkt nach der Halbzeit, kaum noch Fragen offen.

    Bis auf die, mal wieder, nach Dzsenifer Marozsan. Die in einer Art "Zehnerkreis" um sich selbst ungefähr soviel Laufarbeit verrichtete wie Günter Netzer zu seinen langsamsten Zeiten. Für mich Tatsache, dass sie für die mangelnde Gefahr im deutschen Amgriffsspiel in Halbzeit zwei damit hauptverantwortlich gewesen ist. Die Statik war komplett dahin. Schweden reichte ein Nadelstich hier und da und eine sehr gut gestaffelte Arbeit gegen den Ball.

    Neben dem ist Grund fürs Ausscheiden der Pferdeschwaenze wohl einfach die relative Unerfahrenheit, eventuell war aber die Spielpause auch einfach zu lang. Und die Hitze für das aufwändige permanente Verschieben, das sich Voss Tecklenburg vorstellte, zu groß.
     
    kommandolouisanecib gefällt das.
  24. JackeWolfshaut

    JackeWolfshaut Landesliga

    Registriert seit:
    24 September 2008
    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    2,762
    Ort:
    Duisburg
    Wir laufen im Damenfußball der Musik hinterher.
    Steffie Jones hat in den letzten Jahren erheblichen Schaden angerichtet.
    Erst als Sportdirektorin und dann als Bundestrainerin.
    Sie war der Berti Vogts des Damenfußballs.

    Voss- Tecklenburg wird es auch nicht richten.
    Wir müssen auf einen Klinsmann des Damenfußballs hoffen.
    Es muss aufgeräumt werden.
     
    Toni02 gefällt das.
  25. Markus

    Markus MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22 Oktober 2004
    Beiträge:
    8,026
    Zustimmungen:
    34,359
    Ort:
    Duisburg
    Mmmh, was ich vom Frauenfussball halte? Ich finde beides gut! :jokes66:
     
    Tunnelman, C-Bra, Elfer und 2 anderen gefällt das.
  26. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    5,670
    Zustimmungen:
    14,294
    Grundlage für fundierte Analysen, ob Hammerwerfen oder Turmspringen, ist noch immer gewesen, dass man einen Sport gar nicht guckt. So ähnlich redet meine Frau uebrigens auch übers Boxen: "Tyson Fury, ieh nee, iss der hässlich...!"

    Aber jede Expertin halt nach ihrer Fasson...
     
  27. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    5,670
    Zustimmungen:
    14,294
    Sehr ich nicht ganz so. War heute ein geiles Spiel gegen ne Klassemannschaft. Die Erfahrung muss erst noch kommen..
    Ist halt so, dass das Niveau enorm gestiegen ist.
     
    igw459 gefällt das.
  28. timmi352

    timmi352 Landesliga

    Registriert seit:
    19 Februar 2010
    Beiträge:
    1,855
    Zustimmungen:
    4,576
    Cooler Spruch von Dir. Warum fälltt er Dir erst nach der ersten Niederlage ein ? Hättest doch schon mal früher Dein Desinteresse kund tun können.
     
  29. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    5,670
    Zustimmungen:
    14,294
    Was denn daran "politisch korrekt?" Oder gilt das einfach für alles, wovon du Null Peilung hast?! Also ich kenne keinen Mann, der einigermaßen Plan von Fußball hat, der Frauenfussball heute noch als "Gehopse" abqualifiziert. Kann sein, manchen ist es zu langsam, oder so?! Aber Gehopse? Leider peinliches Niveau fuer einen Fussballblog!
     
  30. Old School

    Old School 1. Liga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    20,538
    Zustimmungen:
    132,135
    Ach ärgere dich doch nicht, du unser Poet des Frauenfußballs. ;) Ich habe doch überhaupt keinen Anspruch auf eine fundierte Analyse dieses Wettbewerbs. Da kann und will ich dir nicht das Wasser reichen.

    Auf eines muss ich dann aber doch bestehen: Habe den Spielerinnen nicht nur auf das nicht Vorhandene geguckt, sondern einen sportlichen Wettbewerb über 51 Spielminuten ertragen und bewertet.

    Bin schon wieder weg und wünsche viel Spaß...

    ;)
     
  31. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    5,670
    Zustimmungen:
    14,294
    Ja und Danke nochmal im Namen der deutschen Farben...Mir macht WM gucken mit Nivea- Werbung dazwischen ja auch noch mehr Spaß...
     
  32. Meidemicher Opa

    Meidemicher Opa 3. Liga

    Registriert seit:
    21 November 2012
    Beiträge:
    4,540
    Zustimmungen:
    16,099
    Ort:
    Auswanderer
    Du denkst an eine neue Ära richtig ;-)
     
    JackeWolfshaut gefällt das.
  33. Cristiano Ronaldo

    Cristiano Ronaldo Landesliga

    Registriert seit:
    22 Februar 2019
    Beiträge:
    1,058
    Zustimmungen:
    1,769
    Es ist immer sehr schade wenn Deutsche aus so einem wichtigen Turnier ausscheiden , jetzt noch mehr wg. Olympia .

    Die Schwedinnen waren heute leider eine Klasse besser .
    Vorne im Sturm sowie in der Abwehr .

    Den Elfer kurz vor Schluss hätten wir aber bekommen müssen , klares Foul von der Schwedischen Torhüterin .
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 Juni 2019
  34. Onkel Maus

    Onkel Maus Bezirksliga

    Registriert seit:
    3 August 2011
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    982
    Ort:
    Dinslaken
    Lasse reden. Don't feed the troll.
     
    Ziggi gefällt das.
  35. zottel

    zottel Landesliga

    Registriert seit:
    24 Mai 2011
    Beiträge:
    2,464
    Zustimmungen:
    4,284
    Also mich hat das doch sehr an das genauso langweilige Hin und Hergeschiebe der deutschen Männer bei der letzten WM erinnert. Keine Ideen, kein Tempo und fast keine Chancen. Viel Ballbesitz und null Ertrag. Es gibt sicherlich bessere Experten für Frauenfußball als mich. Aber ich traue mir zu das zu beurteilen, wenn ich ja bis auf ein Spiel alle deutschen Spiele gesehen habe.
     
  36. Old School

    Old School 1. Liga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    20,538
    Zustimmungen:
    132,135
    Bist du dazu legitimiert, weil du Fan der Sportart ist, die nach einem grandiosen 2006 mit „Dritter ist nur etwas für Männer“ um die Ecke kam (2011...)? :)
     
  37. Oma-1902

    Oma-1902 Landesliga

    Registriert seit:
    11 Mai 2018
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    3,943
    Ort:
    Hünxe
    Damals im alten Clubhaus in Meiderich habe ich so als 13- oder 14-jährige den
    Wunsch geäußert, auch mal Fußball spielen zu wollen. Da hat mich Eia Krämer
    in den Arm genommen und gesagt: "Mein Mädchen, das ist doch nur Männersport!
    Das ist doch nichts für Mädchen!"

    Und daran habe ich mich bis heute gehalten.
     
  38. Westfalen-Zebra

    Westfalen-Zebra Landesliga

    Registriert seit:
    7 Juni 2017
    Beiträge:
    1,073
    Zustimmungen:
    3,143
    Ort:
    Neuenkirchen
    Ich habe grosse Teile des Spiels gesehen und fand unsere Niederlage absolut verdient. Die Schwedinnen waren uns vom Tempo her deutlich überlegen und hätten den Sack eigentlich vorher schon zu machen können. Die Gegenwehr unserer Mädels hat mich etwas an unsere Spiele der abgelaufenene Saison erinnert.
     
    sushi1975 gefällt das.
  39. Wanheimer1983

    Wanheimer1983 Kreisliga

    Registriert seit:
    16 Juni 2019
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    354
    Endlich ist dieses Bambini Turnier für uns vorbei
     
    Frankieboy und Gockel gefällt das.
  40. Zebra

    Zebra (Portal) Chef-Designer

    Registriert seit:
    15 November 2002
    Beiträge:
    7,954
    Zustimmungen:
    28,838
    Ort:
    Schiefbahn
    Dieser Thread ist heute Abend, wie so viele im Portal mittlerweile, absolut anstrengend zu lesen und vom Niveau her noch deutlich unter dem des heutigen Spiels anzusiedeln.
     
  41. Frankieboy

    Frankieboy Bezirksliga

    Registriert seit:
    26 Mai 2013
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    571
    Es gibt kaum einen absurderen Vergleich.
    Berti Vogts war kein Heilsbringer, aber er hat unter schwierigen Bedingungen einen EM Titel geholt, bei dem Typen unter seiner Führung Einsatz, Teamgeist und Willen gezeigt haben.

    Das mit Jones zu vergleichen, die im lächerlichen political correctness Sumpf, der den ganzen "Frauenfußball" hauptsächlich ausmacht, nur wegen ihrer Hautfarbe, Herkunft und sexuellen Orientierung, die sie auch ausnahmslos wie eine Monstranz vor sich herträgt, Bundestrainerin wurde, ist schon eine Unverschämtheit.
     
    Uuuwe, Toni02, Raudie und 4 anderen gefällt das.
  42. Oski.

    Oski. Regionalliga

    Registriert seit:
    27 Juli 2008
    Beiträge:
    1,659
    Zustimmungen:
    6,422
    Ort:
    Rastatt
    Zum Glück geh ich zum MSV und kann daher ganz gut minderwertigen von hochklassigem Fußball unterscheiden.
    Beruhigend kann man wohl festhalten, dass diejenigen, die Frauenfußball grundsätzlich ablehnen, sich auch nie ein Spiel angeschaut haben.
    Wie dem auch sei - Vielen Dank an Alle! Ich werd mir den Wettbewerb bis zum Ende anschauen. Sehr unterhaltsam und eine tolle Werbung für den Frauenfußball.
    Dieser Sport ist so großartig, dass jedem Respekt zu zollen ist, der ihn mit Hingabe ausübt. Diverse Kommentare hier machen mich ziemlich fassungslos.
    Es geht im Übrigen immer noch um die Deutsche Nationalmannschaft, und nicht um irgendeine Thekentruppe aus Essen oder Oberhausen.
     
    BillieJoe, Der Matthes, fidus und 9 anderen gefällt das.
  43. Ziggi

    Ziggi MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27 Oktober 2004
    Beiträge:
    3,599
    Zustimmungen:
    9,202
    Ort:
    Essen Holsterhausen
    Vorneweg, ich bin auch kein großer Fan von Frauenfußball, auch wenn ich in meiner Kindheit und Jugend oft und gerne am Waldborn dem FC Rumeln-Kaldenhausen zugejubelt habe (Rumeln Ultras allez!). Der Sport ist halt anders als bei den Männern, auch wenn es auf dem Papier die selbe Sportart ist. Das ist aber in meinen Augen auch nicht schlimm...

    Was ich allerdings unverschämt finde sind so manche Aussagen hier im Fred wie „politisch korrekt“, „rumgehopse“ und „Frisurentipps“.

    Ist ein freies Land. Es zwingt euch keiner den Fernseher einzuschalten und euch euer Maul darüber zu zerreißen.
    Die Frauen reißen sich den Arsch genau so auf wie die Herren. Sie tragen mit dem selben stolz ihre Trikots.
    Denkt mal darüber nach bevor ihr das nächste mal darüber herzieht.
     
  44. ZebraBO

    ZebraBO Kreisliga

    Registriert seit:
    24 Oktober 2004
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    171
    Es tut mir leid für die Mädels. Trotzalledem hat das mit Fussball nicht's am Hut...das soll auch nicht blöd klingen aber diese laberei von wegen "Wir haben Pferdeschwänze" sollten sie sein lassen. In der zweiten Halbzeit hat man sich eingeschissen. Fussball ist morgen um 20:30 Uhr. Alles andere ist schönrederei, das ist Kirmes. Nennt es anders aber nicht Profifussball.
     
  45. Gockel

    Gockel ehem. KillerGockel

    Registriert seit:
    8 Dezember 2007
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    2,621
    Ort:
    Meiderich
    Oh ja, ich werde bestimmt daran denken einige daran zu erinnern, wenn die mal wieder auf Löw und die restliche N11 eindreschen.

    Ich finde Frauenfussball schlecht. Ich gucke das aber auch nicht. Wenn ich schlechten Fussball sehen will, gucke ich mir Kreisklasse an, wo die Hälfte Sonntags morgens noch verkatert ist von der durchgezechten Nacht zuvor.

    Vllt ändere ich meine Meinung irgendwann noch, aber erst wenn die A-Nationalmannschaft der Damen aufgehört hat, sich regelmäßig von 16 jährigen Jungens den Hintern versohlen zu lassen, bei Testspielen.
     
    Frankieboy und Der Stig gefällt das.
  46. Onkel Maus

    Onkel Maus Bezirksliga

    Registriert seit:
    3 August 2011
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    982
    Ort:
    Dinslaken
    Welch ein Hallo im "Ignorieren"-Schuppen! In meinigen machen da jetzt viele Verächter des vernünftigen Schreibens 'ne wilde Party mit dem ganzen misogynen Gesocks. Musik natürlich von Mickie Krause & Mia Julia (die finden die natürlich gut!); getrunken wird "Turmbräu" aus'm Pennymarkt. Zum Glück ist der "Ignorieren"-Schuppen absolut schall- und blickdicht.
     
    Der Matthes gefällt das.
  47. Block D

    Block D 3. Liga

    Registriert seit:
    29 Oktober 2004
    Beiträge:
    9,013
    Zustimmungen:
    18,189
    Ort:
    Rheinhausen
    International einfach nur noch 2.klassig. Denn wer das Spiel zwischen den Amis und den Französinnen gesehen hat. Der muß sich eingestehen, da waren Welten dazwischen. Jetzt ist auch noch Olympia futsch, das wirft den deutschen Frauenfußball weit zurück.
     
    Der Matthes und pfeiffenberger gefällt das.
  48. Sebastian

    Sebastian Landesliga

    Registriert seit:
    19 April 2005
    Beiträge:
    1,524
    Zustimmungen:
    4,227
    Das passiert wohl in jeder Mannschaftssportart. Da kommt dann bei den Jungs einfach schon die Athletik ins Spiel, die der Athletik der Frauen (deutlich) überlegen ist.
     
  49. Raudie

    Raudie 3. Liga

    Registriert seit:
    22 November 2006
    Beiträge:
    6,863
    Zustimmungen:
    13,337
    Ort:
    Bocholt
    Du guckst keinen Frauenfussball, fühlst dich aber dennoch berufen, hier nen Kommentar abzugeben? :jokes51:, selten größeren Schwachsinn gelesen.
    Wenn man nicht guckt, kann man es auch nicht beurteilen. Dann sollten man aber auch Manns genug sein, einfach mal die klappe zu halten, bzw die Finger von der Tastaur zu lassen.

    Was mich halt hierstört ist der Thread-Titel. Weder habenalle Mädels Pferdeschwänze, noch habe ich die Mädels jemals in einem Interview davon reden gehört, das die Frisuren in irgend einer Form stören ...
    Hier sollte es doch um Fussball gehen und nichts anderem.

    Zum Spiel der deutschen Frauen ist alles geschrieben. Starke 15 Minuten am Anfang, dann ganz stark abgebaut. Marozsan augenscheinlich nicht fit und daher die falsche Wahl gestern.
    Schweden aber auch mit einem guten Spiel, das darf man auch nicht vergessen.
    Verdiente Niederlage, da sind sich wohl alle einig.
    Aber die Mannschaft an sich ist noch relativ jung und wenn sie aus diesem Turnier die richtigen Lehren ziehen, dann können wir in Zukunft auch wieder um Titel mit Spielen.
     
    igw459 gefällt das.
  50. Gockel

    Gockel ehem. KillerGockel

    Registriert seit:
    8 Dezember 2007
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    2,621
    Ort:
    Meiderich
    Das ist mir bewusst. Finde ich auch nicht schlimm, is halt so. Gegen die Gesetze der Natur macht man halt nix.

    Nur muss ich mir dann nicht immer erzählen lassen, wie geil Frauenfussball ist und das die ja so toll sind mittlerweile, wenn die nicht mal 15 - 16 jährige besiegen können.

    Ich hab ja nicht mal was gegen Frauenfussball. Soll doch jeder machen was er will. Ich hab aber sehr wohl ein Problem damit, wenn man mir einen vom Pferd erzählen will und seine Überzeugung aufzwingen will.

    Das fing damals mit der HeimWM an, wo mir Theo Zwanziger und Steffi Jones so sehr auf den Sack gegangen sind, dass ich mir kein einziges Spiel mehr angeguckt habe.

    Die ständigen Vergleiche mit dem Herrenbereich etc kamen ja nicht von mir, DIE haben damit angefangen, zumindest was meine Wahrnehmung und Meinungsbildung angeht. Ich hab mir da vorher überhaupt keinen Kopf drum gemacht. Mir wird aber ständig von den Medien, Offiziellen und Spielerinnen vorgehalten, dass wenn ich nicht finde, dass Frauenfussball das beste seit geschnitten Brot ist, ich ein Arsch bin.

    Nein danke, macht euren Scheiss alleine, aber ohne mich. Ohne meine Aufmerksamkeit durch einschalten und ohne mein Geld!
     
    Blue Bally, pfeiffenberger und Der Stig gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden