ZAC-Projekt "Sauberes Wasser für Lutindi"

Dieses Thema im Forum "ZAC" wurde erstellt von Deepsky, 20 Mai 2019.

  1. Deepsky

    Deepsky 2. Liga

    Registriert seit:
    7 Februar 2009
    Beiträge:
    6,235
    Zustimmungen:
    50,071
    Ort:
    Sevelen/Lowrhine
    Im Rahmen unserer infrastrukturellen Hilfe für die Gemeinde Lutindi haben wir uns in den letzten Wochen mit der Problematik auseinandergesetzt, dass dringende Hilfe bei der Versorgung mit sauberem Trinkwasser notwendig ist.

    In Lutindi haben wir daher aus gegebenem Anlass Wasserproben über unsere tansanische NGO (C.B.R.O.) untersuchen lassen. Immer wieder erkrankten gerade die Kinder der Grundschule an Durchfallerkrankungen nach dem Genuss des einzig verfügbaren Trinkwassers, das direkt aus dem Bach entnommen wird. Das Ergebnis war vorauszusehen: das Wasser ist mit Keimen und Bakterien verunreinigt.

    Unsere Objektpaten, die Grafschafter Lions Moers, helfen hier ganz spontan. Aus dem Eigenbestand, so die Zusage vor zwei Wochen, werden wir ein sog. PAUL-System gespendet bekommen. PAUL steht für "Portable Aqua Unit for Lifesaving" und ist ein von Prof. Dr. Frechen von der Universität Kassel entwickeltes Wasserfiltriersystem, das mittlerweile weltweit, speziell in Krisengebieten (wie Haiti) eingesetzt wird, in denen es an Trinkwasser mangelt.

    WP_20170912_004[25588].jpg
    Im Bild v.l.n.r.: Roland Schaffer, Ex-Präsident Lions Moers und Prof. Dr. Frechen, Systementwickler PAUL-System

    Das PAUL-System kommt ohne externe Energiequellen aus und ist sehr einfach zu bedienen und zu warten. Eine wichtige Voraussetzung für den Einsatz in Drittländern.

    PAUL funktioniert über ein patentiertes Membransystem und filtert Bakterien, Viren und Schwebeteile aus dem Wasser heraus. Pro Tag können so 200 bis 400 Personen mit Trinkwasser versorgt werden. Die Lebensdauer mit einem Membransystem ist auf gut 10 Jahre angelegt.

    Am kommenden Montag wird uns das System übergeben und am 16.07. 2019 wird es durch eine Privatperson mit nach Lutindi genommen. Es wird an der Grundschule eingesetzt, aber auch den Bürgern der Gemeinde Lutindi zur Verfügung gestellt.


     
    Ziggi, MyKee, NeckerChecker und 19 anderen gefällt das.
  2. Flomon_2

    Flomon_2 Landesliga

    Registriert seit:
    14 September 2007
    Beiträge:
    1,054
    Zustimmungen:
    1,647
    Ort:
    Krefeld-Gartenstadt
    Starke Aktion und immer wieder toll zu sehen wie viele Kontalte Ihr bereits habt die Euch immer wieder helfen können!
     
    Phelan und Deepsky gefällt das.
  3. Deepsky

    Deepsky 2. Liga

    Registriert seit:
    7 Februar 2009
    Beiträge:
    6,235
    Zustimmungen:
    50,071
    Ort:
    Sevelen/Lowrhine
    Ja, in der Tat, es geht voran. Ohne Netzwerke und damit auch Netzwerker sind solche Projekte nicht zu stemmen. Und diesbezüglich, obwohl wir schon einiges haben anschieben und erledigen können, haben wir noch den größten Mangel. Die Kontakte, die Mundpropaganda in Richtung Mittelstand und Industrie, die dann auch bereit sind mit größeren Beträgen zu unterstützen, muss dringend weiter ausgebaut werden.
     
  4. Deepsky

    Deepsky 2. Liga

    Registriert seit:
    7 Februar 2009
    Beiträge:
    6,235
    Zustimmungen:
    50,071
    Ort:
    Sevelen/Lowrhine
    Heute am Vormittag übergab Roland Schaffer, Ex-Präsident des Grafschafter Lions Club Moers, das gespendete PAUL-System mit einigen Sonderausstattungen im herrlichen Umfeld des Moerser Schloßparkes und natürlich stilecht vor einem sprudelnden Brunnen an den ZAC e.V. .

    Katja Zühlsdorf bedankte sich im Namen des Gesamtvorstandes für diese großartige Sachspende und wurde (siehe Bild) von Roland Schaffer in die Funktionsweise des Gerätes eingewiesen. Mit dem PAUL-System (Portable Aqua Unit for Lifesaving) können wir nunmehr für die Kinder der Grundschule in Lutindi und für alle anderen Dorfbewohner erstmals in der Geschichte des Dorfes sauberes Trinkwasser zur Verfügung stellen. Mitte Juli 2019 geht PAUL als "Beigepäck" mit auf die Reise nach Lutindi/Tansania.

    DSC00053.JPG
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Mai 2019
    bomber, Stefe75, since und 12 anderen gefällt das.
  5. Flomon_2

    Flomon_2 Landesliga

    Registriert seit:
    14 September 2007
    Beiträge:
    1,054
    Zustimmungen:
    1,647
    Ort:
    Krefeld-Gartenstadt
    Werde brav weiterhin meinen Glühwein auf dem Moerser Weihnachtsmarkt beim dortigen Lions Club trinken! Machen wir schon seit Jahren so, jetzt erst recht und in Zukunft mindestens einen mehr.
     
    ktoon, BobbyAxelrod, Deepsky und 2 anderen gefällt das.
  6. Deepsky

    Deepsky 2. Liga

    Registriert seit:
    7 Februar 2009
    Beiträge:
    6,235
    Zustimmungen:
    50,071
    Ort:
    Sevelen/Lowrhine
    Kleines Update: am Dienstag, 11.06.2019 geht das PAUL-System auf die Reise nach Tansania. Da er doch zu groß, schwer und sperrig für eine persönliche Mitnahme im Flieger war, haben wir den konventionellen Versandweg gewählt. Gut und stoßsicherverpackt sowie ausreichend versichert wird PAUL dann so in etwa 6 Wochen in Lutindi ankommen und seinen Dienst in Punkto "Sauberes Trinkwasser" an der Grundschule aufnehmen.
     
    ktoon, Don Zebro, Hugues und 4 anderen gefällt das.
  7. Deepsky

    Deepsky 2. Liga

    Registriert seit:
    7 Februar 2009
    Beiträge:
    6,235
    Zustimmungen:
    50,071
    Ort:
    Sevelen/Lowrhine
    Zuletzt bearbeitet: 12 Juni 2019
    Jazze und Trueblue gefällt das.
  8. Deepsky

    Deepsky 2. Liga

    Registriert seit:
    7 Februar 2009
    Beiträge:
    6,235
    Zustimmungen:
    50,071
    Ort:
    Sevelen/Lowrhine
    Schöner Bericht der WAZ Moers:

    Screenshot_1.png

    Heute ist PAUL in der Zustellung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 Juni 2019
    Stefe75, Raudie, FoxyZebra und 6 anderen gefällt das.
  9. Deepsky

    Deepsky 2. Liga

    Registriert seit:
    7 Februar 2009
    Beiträge:
    6,235
    Zustimmungen:
    50,071
    Ort:
    Sevelen/Lowrhine
    Heute wurde das PAUL-System von Ombeni im Postamt in Korogwe nach einer 14-tägigen Reise unversehrt abgeholt und nach Lutindi transportiert. Im nächsten Schritt haben wir veranlasst, dass an der Grundschule in Lutindi eine fest installierte Wasseraufbereitungsanlage(fest ummauert) gebaut wird.

    Screenshot_2.png

    Oben wird verunreinigtes/belastetes Wasser in einen 500 Liter Vorratsspeicher eingefüllt (Raw Water Tank- das geschieht über das Einschütten einiger Eimer Wasser). Vor da aus durchfließt das belastete Wasser das PAUL-Filtersystem (Zulaufsicherung über einen mitgelieferten Schwimmer) und wird gereinigt. Das gereinigte Wasser läuft vom PAUL-System als sauberes Trinkwasser in einen 500 Liter Vorrats-Ausgabetank. Damit wird sichergestellt, dass immer ausreichend Wasser für die Kinder/Bürger von Lutindi zur Verfügung stehen wird.

    Wir müssen nun noch die beiden Tanks anschaffen und eine abschließbares, gemauertes "Häuschen" mit einer abschließbaren Türe für das System zukaufen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Juni 2019
    MyKee, igw459, Phelan und 3 anderen gefällt das.
  10. Hugues

    Hugues Landesliga

    Registriert seit:
    16 November 2011
    Beiträge:
    1,008
    Zustimmungen:
    1,978
    Ort:
    Diaspora
    Stellen die Löwen aus Moers die dazu nötigen Mittel - oder ist eine Liste fällig?!
     
    Phelan und Deepsky gefällt das.
  11. Deepsky

    Deepsky 2. Liga

    Registriert seit:
    7 Februar 2009
    Beiträge:
    6,235
    Zustimmungen:
    50,071
    Ort:
    Sevelen/Lowrhine
    :D Nein, die Lions haben das PAUL-System gespendet, den Rest müssen wir stemmen. Ich habe jetzt mal Ombeni gebeten, die Kosten für zwei Wassertanks (220 Liter / alternativ 500 Liter) einzuholen und wenn wir die Preis und Abmessungen der Tanks kennen, dann können wir auch die Kosten für das zu umbauende "Wasserhäuschen" ermitteln.
     
    igw459 und Hugues gefällt das.
  12. Phelan

    Phelan Landesliga

    Registriert seit:
    14 September 2005
    Beiträge:
    1,883
    Zustimmungen:
    3,065
    Ort:
    Duisburg-Rheinhausen
    Also brauchen wir doch eine Liste :o:cono:
     
    Deepsky und Hugues gefällt das.
  13. Deepsky

    Deepsky 2. Liga

    Registriert seit:
    7 Februar 2009
    Beiträge:
    6,235
    Zustimmungen:
    50,071
    Ort:
    Sevelen/Lowrhine
    Die offizielle Übergabe des PAUL-Systems an die Grundschule in Lutindi erfolgte gestern durch Rogers Shehumu, einem der Vorstandsmitglieder unserer tansanischen NGO "C.B.R.O.":

    IMG_7466 klein.JPG
     
    Stefe75, BobbyAxelrod, MyKee und 10 anderen gefällt das.
  14. Deepsky

    Deepsky 2. Liga

    Registriert seit:
    7 Februar 2009
    Beiträge:
    6,235
    Zustimmungen:
    50,071
    Ort:
    Sevelen/Lowrhine
    Update Projekt "Sauberes Trinkwasser"

    Nun sind auch die beiden 500 l-Trinkwassertanks an der Grundschule in Lutindi eingetroffen, die gemeinsam mit dem PAUL-Filter in Kombination das komplette Trinkwasser-Reinigungssystem ergeben.

    Ein 500 l-Tank für die Brauchwasserzufuhr, dahintergeschaltet das PAUL-System mit einem Überlaufschwimmer und unter dem PAUL-Filter der 500 l-Trinkwasser-Vorratstank. Dans Ganze wird nun noch in einem noch zu bauenden ummauerten Trinkwasser-Häuschen untergebracht werden, damit das Wasser vor den Außentemperaturen geschützt wird.

    Die Kids sind schon sehr gespannt und, wie Ombeni auch sagte, sehr aufgeregt, denn für sie tut sich aktuell einiges. Einmal das saubere Trinkwasser und in der kommenden Woche dann auch noch die Anpflanzung der Apfelbäume.

    Auf dem Bild kann man die Armut der Kinder und damit deren Familien gut erkennen, denn die eigentlich verpflichtenden Schuluniformen werden sicher schon in der dritten oder vierten Generation getragen, weil man sich neue nicht leisten kann. Ziemlich abgerockt. Für das eine oder andere Kind ist selbst das nicht machbar und es ist gut, dass man sie deswegen nicht vom Unterricht ausschließt.

    IMG_0195[32847].JPG
     
    Stefe75, Hugues, BobbyAxelrod und 7 anderen gefällt das.
  15. Deepsky

    Deepsky 2. Liga

    Registriert seit:
    7 Februar 2009
    Beiträge:
    6,235
    Zustimmungen:
    50,071
    Ort:
    Sevelen/Lowrhine
    Update:

    Die Bauarbeiten für das "Wasserhäuschen" haben begonnen. Hier sollen späterhin die beiden 500L-Tanks und das Wasserfiltersystem "PAUL" eingebaut und miteinander verbunden werden. Neben der Spende des PAUL-Systems haben wir aus eigenen Mitteln nochmals rund 850,-- Euro für die beiden Wassertanks und die notwendigen Baumaterialien dazugelegt, um aus dem Stand-Alone-Wasserfilter "PAUL" eine komplette Frischwasserstation zu bauen, die von allen Bürgerinnen und Bürgern des Ortes Lutindi genutzt werden kann.

    Im ersten Schritt wurde festgelegt, dass wir in einen Hang hineinbauen, damit das ungefilterte Bachwasser leicht von oben eingefüllt werden und unten gereinigt und aufbereitet entnommen werden kann. Das Fundament wurde jetzt fertiggestellt.

    IMG_1358.JPG IMG_1294.JPG IMG_1366.JPG IMG_1421.JPG
     
    ClauN, Tifosa, MyKee und 8 anderen gefällt das.
  16. Hugues

    Hugues Landesliga

    Registriert seit:
    16 November 2011
    Beiträge:
    1,008
    Zustimmungen:
    1,978
    Ort:
    Diaspora
    Also doch keine Liste?! :mecker::fluch:
     
    Phelan und Deepsky gefällt das.
  17. Deepsky

    Deepsky 2. Liga

    Registriert seit:
    7 Februar 2009
    Beiträge:
    6,235
    Zustimmungen:
    50,071
    Ort:
    Sevelen/Lowrhine
    Update

    Auch bei unserem Trinkwasserprojekt geht es voran. Langsam ist zu erkennen, wie das "Wasserhäuschen" am Ende aussehen wird. Beim Betrachten der Bilder erkennt man, dass die alte, doch ziemlich runtergerockte Primary School auch mal dringend wieder einen frischen Anstrich vertragen könnte. Innen wie außen.

    IMG_1447.JPG IMG_1450.JPG IMG_1453.JPG IMG_1762.JPG IMG_1766.JPG
     
    ClauN, igw459, Hugues und 4 anderen gefällt das.
  18. Deepsky

    Deepsky 2. Liga

    Registriert seit:
    7 Februar 2009
    Beiträge:
    6,235
    Zustimmungen:
    50,071
    Ort:
    Sevelen/Lowrhine
    Update: bautechnischer Projektabschluss "sauberes Wasser"

    Nachdem die Baustelle wegen der diesjährigen Schulabschlussprüfungen zwei Wochen ruhen musste, konnte das Projekt jetzt fertiggestellt werden. Ab sofort verfügen die Kinder der Grundschule und alle anderen Bürger von Lutindi über sauberes, unbedenklich trinkbares Wasser. Ungeachtet dessen lassen wir die Wasserqualität mindestens zweimal jährlich von einem Institut prüfen. In den nächsten Tagen wird es eine entsprechende offizielle Einweihung mit allen Bürgern und vielen wichtigen Menschen aus Lutindi und Vertretern der Regionalregierung geben.

    Hier eine kleine Bildauswahl:
     

    Anhänge:

    • P6.jpg
      P6.jpg
      Dateigröße:
      395.8 KB
      Aufrufe:
      50
    • P7.jpg
      P7.jpg
      Dateigröße:
      399.4 KB
      Aufrufe:
      51
    • P5.jpg
      P5.jpg
      Dateigröße:
      278 KB
      Aufrufe:
      47
    • P3.jpg
      P3.jpg
      Dateigröße:
      553.5 KB
      Aufrufe:
      45
    • P2.jpg
      P2.jpg
      Dateigröße:
      445.1 KB
      Aufrufe:
      47
    • P1.jpg
      P1.jpg
      Dateigröße:
      498.6 KB
      Aufrufe:
      48
    Zuletzt bearbeitet: 25 September 2019
    Raudie, Phelan, ClauN und 9 anderen gefällt das.
  19. Supporter62

    Supporter62 Kreisliga

    Registriert seit:
    3 Oktober 2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Jenseits der Dämmerung
    Hallo Deepsky, ich lese immer wieder gerne Deine Updates, man sieht, dass man ohne viel "Schnickischnacki" soll viel Gutes bewegen kann. Respekt and keep on going! Gruß von einem "Supporter"...
     
  20. Flomon_2

    Flomon_2 Landesliga

    Registriert seit:
    14 September 2007
    Beiträge:
    1,054
    Zustimmungen:
    1,647
    Ort:
    Krefeld-Gartenstadt
    Mh, wie kommt denn jetzt das Wasser ins obere Fass, das steht doch höher als der Hang?
     
  21. Deepsky

    Deepsky 2. Liga

    Registriert seit:
    7 Februar 2009
    Beiträge:
    6,235
    Zustimmungen:
    50,071
    Ort:
    Sevelen/Lowrhine
    Schau Dir bitte die letzten Bilder an aus Post 18, da siehst du, wie selbst die Kinder das Wasser einfüllen könnten :D Es wurde eine Art "Betonsteg" vom Hang zum Fass gebaut. Es gibt keinen automatischen Zulauf. Das Brauchwasser (500 Liter max. je Füllung) wird händisch eingefüllt, um unten 500 L Trinkwasser zu entnehmen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 September 2019
    igw459 gefällt das.
  22. Phelan

    Phelan Landesliga

    Registriert seit:
    14 September 2005
    Beiträge:
    1,883
    Zustimmungen:
    3,065
    Ort:
    Duisburg-Rheinhausen
    Vielen Dank für das Update... freut mich zu sehen das dieser Schritt auch geschafft ist. Sauberes Trinkwasser... für uns völlig normal , für viele andere Menschen leider nicht
     
    igw459, Deepsky und eff-bee gefällt das.
  23. Flomon_2

    Flomon_2 Landesliga

    Registriert seit:
    14 September 2007
    Beiträge:
    1,054
    Zustimmungen:
    1,647
    Ort:
    Krefeld-Gartenstadt
    OK. hatte da eher an eine Befüllung mittels einer Leitung oder so gedacht. Aber wenn das mit Kanistern geht, dann ist es verständlich.
     
    igw459 und Deepsky gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden