Alles zu Dart Turnieren

Dieses Thema im Forum "Andere Sportarten" wurde erstellt von Harald, 2 Januar 2009.

  1. MSV02Duisburg

    MSV02Duisburg Marcel

    Registriert seit:
    27 Oktober 2004
    Beiträge:
    7,588
    Zustimmungen:
    16,265
    Ort:
    Tönisvorst/Ratingen
    Ich denke dieses Event ist wieso vieles Geschmacksache. Ich habe mir das ganze die ersten 30 Minuten angeguckt und danach abgeschaltet.

    Da freue ich mich lieber auf das nächste Turnier der Profis im TV
     
    ska0t und Sebastian gefällt das.
  2. Markus

    Markus MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22 Oktober 2004
    Beiträge:
    7,806
    Zustimmungen:
    33,377
    Ort:
    Duisburg
    Ich habe es mir auch zum Teil angeschaut, war aber angesichts des Auftritts von Lilly Becker peinlich berührt. Die Olle ging ja mal garnicht. Schade, das man scheinbar keine echten Promis findet, die zumindest wissen wieherum man die Darts halten muss. Der einzige der mich bis zum Halbfinale überzeugt hat, war der van der Vaart.

    Daneben bleibt festzuhalten, das wenn die Spannung und Konzentration bei den Darts-Profis nicht vorhanden ist, werfen die auch keine 180er in Serie. Da waren viele, zum Teil echt grottenschwache, Aufnahmen weit unter 100 dabei.
     
    MSV02Duisburg, Gelbschnabel und Raudie gefällt das.
  3. freak01

    freak01 Nörgelenkel

    Registriert seit:
    1 September 2008
    Beiträge:
    4,174
    Zustimmungen:
    13,587
    Ort:
    Duisburg
    Neben der Show-Veranstaltung da gibt es ja aktuell noch genügend anderen Dart-Veranstaltungen. Die BDO-WM ist seit gestern auch am Start! Lisa Ashton, die Titelverteidigerin und Seriensiegerin ist dabei bereits raus. Sie verlor gegen Mikuru Suzuki aus Japan! Auch der von der PDC bekannte Wes Newton musste bereits seine Segel streichen gegen Paul Hogan. Michael Unterbuchner wird morgen in der Abendsession spielen. Sein Gegner gewann seine Vorrunde mit einem 91er Average, Michi sollte also gewarnt sein. :jokes66: Wer Bock hat: die BDO bietet einen Youtube-Stream an.

    Bei der PDC läuft hingegen aktuell in Hildesheim die Q-School um die neuen Tourcard-Holder zu ermitteln. Maik Langendorf hat aus deutscher Sicht seine Card ja verloren. Am Donnerstag und Freitag setzten sich zwei Niederländer durch mit Niels Zonneveld und Mike van Duivenbode, bevor dann gestern die fünfte deutsche Tourcard wieder gesichert wurde! Der 24 Jahre alte Christian Bunse konnte sich die Tourcard sichern! Er war über die Development Order schon nah dran und hätte nur ein Turnier gewinnen müssen (stand dreimal im Finale und verlor). So also auch im nächsten Jahr wieder mindestens 5 deutsche Spieler auf der Tour. In aussichtsreicher Position über die Rangliste liegen aus deutscher Sicht auch noch Dragutin Horvat, Nico Schlund und Ricardo Pietreczko. Wer das verfolgen möchte kann das ganze hier tun: https://tv.dartconnect.com/ Um 12 Uhr gehen die Spiele heute los.
     
  4. freak01

    freak01 Nörgelenkel

    Registriert seit:
    1 September 2008
    Beiträge:
    4,174
    Zustimmungen:
    13,587
    Ort:
    Duisburg
    Viel passiert in den letzten Tagen! Am Wochenende war das erste TV-Turnier, welches (überraschenderweise) Michael van Gerwen gewinnen konnte. Zum fünften Mal in Folge.

    Das Besondere war wohl eher, dass Anderson seine Teilnahme wegen Rückenschmerzen absagen musste. Und passend dazu kam heute die nächste Nachricht: Gary Anderson verzichtet auf die GESAMTE Premier League. Seine Rückenschmerzen lassen es nicht zu lange Zeit am Board zu stehen. Er möchte dies wirklich auskurieren. Sein Management und er hoffen zu den UK Open im März wieder fit zu sein..

    Nun kam die spannende Frage auf: Wer ersetzt ihn? Die Lösung der PDC sieht wie folgt aus: 9 Spieler ersetzen ihn. Jede Woche wird ein anderer "Contender", der noch nie in der Premier League war dabei sein. Die neun Spieler sind:
    1. Chris Dobey
    2. Glen Durrant
    3. Steve Lennon
    4. Luke Humphries
    5. John Henderson
    6. Nathan Aspinall
    7. Max Hopp
    8. Dimitri van den Bergh
    9. Jeffrey de Zwaan

    Max Hopp wird somit ebenfalls sein Debüt geben, natürlich in Berlin. Die neun Nachrücker werden nicht in der Tabelle erscheinen, sollten sie ihr Match gewinnen oder unentschieden spielen, bekommen sie ein Preisgeld. Sollte der gesetzte Spieler gewinnen zählen die Punkte für die Tabelle. Zur Judgement Night scheidet dann nur ein Spieler aus statt wie üblich zwei Spieler.
     
    Anne Wedau gefällt das.
  5. Block D

    Block D 3. Liga

    Registriert seit:
    29 Oktober 2004
    Beiträge:
    8,081
    Zustimmungen:
    15,814
    Ort:
    Rheinhausen
    Gerstern der erste Spieltag der Premier League of Darts in Newcastle !
    Das waren z.T. tolle Matches.
    Besonders das Spiel ... MvG gegen den Bully Boy ... (7-5) das war Power Dart vom feinsten, da kam der selbst der Caller kaum hinterher so schnell wurde geworfen!:jokes66:

    1. Spieltag, 07.02.2019 in der Metro Radio Arena, Newcastle:
    James Wade 7-4 Raymond van Barneveld
    Gerwyn Price 7-4 Daryl Gurney
    Chris Dobey * 6-6 Mensur Suljovic
    Michael van Gerwen 7-5 Michael Smith
    Peter Wright 6-6 Rob Cross
     
  6. Markus

    Markus MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22 Oktober 2004
    Beiträge:
    7,806
    Zustimmungen:
    33,377
    Ort:
    Duisburg
    Hopp verliert am 7.Spieltag der Premier League klar gegen den bisher sieglosen Barney.
    Ganz ehrlich, für mich wird es Hopp nie bis nach ganz oben schaffen. Dafür ist mir er einfach zu unbeständig.
     
    Raudie gefällt das.
  7. freak01

    freak01 Nörgelenkel

    Registriert seit:
    1 September 2008
    Beiträge:
    4,174
    Zustimmungen:
    13,587
    Ort:
    Duisburg
    Die Frage ist: Was sieht man als ganz oben an? Nehmen wir mal als Beispiel Nathan Aspinall. Hat damals das FInale gegen Hopp bei der Youth-WM verloren. Verlor dann sogar seine Tourcard weil er zu schlecht war und gewann sie nicht sofort wieder. Spielte auf der zweitklassigen Challenge-Tour nicht gut genug um die Tourcard sich direkt zu sichern. Und sicherte sich letztes Jahr die Tourcard in der Q-School. Der ist jetzt Top 16, weil er zwei gute Turniere hatte. Und am Ende des Jahres ist er wohl Top 10. Ist Aspinall nun besser?

    Was man bei Hopp immer feststellt ist die andere Erwartungshaltung als an andere deutsche Spieler. Vor 2 Jahren (und da sah es echt richtig kacke aus), sagten viele "der verliert seine Tourcard. Weg vom Fenster. Schindler ist die Nummer 1 Deutschlands. Von Turniersiegen träumte man bei Hopp nichtmal dran zu denken. Letztes Jahr gewinnt er zwei Turniere und spielt ein Majorhalbfinale. 3 Monate später spielt er in der Premier League ein wirklich "schwaches" Spiel (schwach hier in Anführungsstrichen, denn ganz ehrlich: Selbst mit der Leistung wäre er noch Nummer 1 Deutschlands) und direkt gibt es viele (dich hier mal als Beispiel die Internetlandschaft ist groß), die ihm nie zutrauen nach ganz vorne zu kommen.

    Im Übrigen kannst du Recht haben. Vor allem aber deshalb, weil die Leistungsdichte einfach so fucking hoch ist, dass da echt Leute reinrutschen, die man da nicht erwartet. Nimm eben Aspinall. Nimm einen Rob Cross (auf anderem Niveau jetzt). Spielt Hopp dieses Jahr voll kacke, hat aber bei der WM eine gute Auslosung, das nötige Glück und spielt selber gut (was er ja kann!) dann ist Hopp nach dem Jahr nah an den Top 16, vielleicht sogar Top 10. Und bei der derzeitigen Entwicklung find ich "Top 16" schon ganz oben.

    Für mich kann Hopp nach wie vor nicht mit diesem Druck umgehen. Letztes Jahr, als er nichts zu verlieren hatte und die Leute ihn ja schon alle abgeschrieben haben, da hat er es gepackt. Für mich war der bezeichnendste Satz nach dem Match von ihm: "Und dann enttäusche ich nicht nur mich bei jedem Wurf, sondern alle 12.000 die hinter mir sitzen und mir zujubeln und alle Leute vor dem Fernseher." Wie viel Druck soll ein 22-jähriger denn vertragen? Ganz ehrlich: Da oben zu stehen und bei jeder 60 zu denken "Boah *******, die dahinten erwarten von mir mega was und ich spiel so *******." da gehen Spieler dran kaputt. Und wenn Hopp da nicht mental hin kommt, geht er an den Erwartungen der Zuschauer sowie dadurch seinen Erwartungen kaputt. Oder aber es kommt ein zweiter Spieler aus Deutschland auf sein Niveau und die Aufmerksamkeit verteilt sich.. Da sehe ich aktuell Gabriel Clemens.. Aber auch wenn man bei Hopp von "Enttäuschungen" spricht. Er ist allen anderen deutschen Spielern weit voraus aktuell.

    Zum Abschluss um zu zeigen, dass ich auch einiges an Hopp nicht verstehe: Sein "Lebensstil" aktuell gefällt mir nicht. Er will vor der WM in die Top 20. Ein Ziel das realistisch ist anhand der Ranglisten-Entwicklung in den nächsten Monaten! Aber dann zu sagen, er hat in den letzten Monaten viel privates gemacht; hat sich im Januar und Februar nicht um Dart gekümmert.. Hat die Anmeldefrist für die ersten beiden European Tour Turniere verpasst, weil er dachte "Is noch zeit." DAS sind Dinge, die gar nicht gehen und mich zweifeln lassen, ob er es packt. Das eine Spiel gegen Barney an nem Donnerstag-Abend nun wirklich nicht.
     
    Der Junge Illz gefällt das.
  8. Markus

    Markus MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22 Oktober 2004
    Beiträge:
    7,806
    Zustimmungen:
    33,377
    Ort:
    Duisburg
    Ohne die Aussagen nach dem Spiel gegen Barney zitiert zu haben meinte ich genau das! Es fehlt mir bei ihm die Professionalität und die Geilheit um (noch) weiter nach vorne zu kommen! Dagegen die Erwartungen an ihn in Deutschland sind hoch, aber die hat er durch seine Aussagen auch immer hoch halten wollen! MvG hat auch schon bei der WM gesagt, das Hopp weniger mit Worten, als viel mehr mit Taten handeln solle!
     
    Raudie gefällt das.
  9. Markus

    Markus MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22 Oktober 2004
    Beiträge:
    7,806
    Zustimmungen:
    33,377
    Ort:
    Duisburg
    Barney ist mit sofortiger Wirkung zurückgetreten und wird auch bei der WM im Winter nicht mehr antreten.
    Ein sehr emotionaler Abgang einer Legende, der mitunter bei der Premier League nun endgültig festgestellt hat, das seine Zeit leider vorbei ist.

    Alles Gute Barney und mach‘s gut...Du warst einer der ganz großen!!!
     
    ZebraJoe gefällt das.
  10. Markus

    Markus MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22 Oktober 2004
    Beiträge:
    7,806
    Zustimmungen:
    33,377
    Ort:
    Duisburg
    Kommando wieder zurück! :eek:

    Barney macht einen Rückzieher vom Rücktritt und will noch einmal bei der WM 2020 antreten!
     
  11. MS-Exilzebra

    MS-Exilzebra 3. Liga

    Registriert seit:
    1 Juni 2014
    Beiträge:
    3,907
    Zustimmungen:
    13,216
    Ort:
    Gießen, Hessen
    Sein Manager hat ihn wohl vom Rücktritt vom Rücktritt überzeugt... Blöd, wenn die Geldquelle plötzlich aufhören will.
     
  12. freak01

    freak01 Nörgelenkel

    Registriert seit:
    1 September 2008
    Beiträge:
    4,174
    Zustimmungen:
    13,587
    Ort:
    Duisburg
    Ganz ehrlich: glaube ich nicht dran. Wer barneys Twitter Account verfolgt weiß, dass das quasi der sechste Rücktritt war von dem er wieder zurück getreten ist. Barney ist leider nur noch eine lachnummer. :rolleyes: zumindest was sein Rücktritt Gerede angeht. Das hat Taylor deutlich besser gelöst. Das jetzt hat ihm die Krone aufgesetzt.. EINMAL mit irgendeinem hinter der Bühne reden, die hätten dem alle gesagt, dass er nichts sagen soll.

    Der wird sich heute morgen mal die Ranglisten angeschaut haben, wird festgestellt haben, dass er vor 2 Wochen noch nen Finale auf der ProTour, für die er zu schlecht ist, gespielt hat und er für PC 9 und 10 gemeldet hat sowie für ET 4 qualifiziert ist. Gute Ergebnisse bei den drei Turnieren und der kann von Mai-November frei nehmen und spielt trotzdem die WM.

    Die Ausgangslage zur WM ist einfach zu gut als das Barney sich sichere 7.000 Pfund, bei runde 2 dann 15.000 Pfund nehmen lässt.
     
    alex22du gefällt das.
  13. Block D

    Block D 3. Liga

    Registriert seit:
    29 Oktober 2004
    Beiträge:
    8,081
    Zustimmungen:
    15,814
    Ort:
    Rheinhausen
    Liegt zwar schon ein paar Tage zurück.
    Aber der Rob spricht mir (als Dart-Fan) aus der Seele, es war echt zum fremdschämen was da in der LANXESS-Arena bei den German-Masters abging.
    Wenn selbst so tolle Spieler wie der Rob Cross, der immer tadellos mit seinen Gegnern umgeht, bei seinen Doppelversuchen gnadenlos ausgepfiffen wird.
    Dann läuft was schief, man kann ja seinen local Hero supporten.
    Aber nicht so!:stop:

    https://www.t-online.de/sport/id_86...-rob-cross-kritisiert-deutsches-publikum.html
     
    Raudie und ParanoidDog gefällt das.
  14. freak01

    freak01 Nörgelenkel

    Registriert seit:
    1 September 2008
    Beiträge:
    4,174
    Zustimmungen:
    13,587
    Ort:
    Duisburg
    Schön, dass jemand es sagt. Mir wird eins sehr deutlich: wie egal die Leistungen sind. Sobald man gegen das Publikum schießen kann, wird das viel lieber gemacht als über die sportliche Leistung des Turnieres zu sprechen. Keine Ahnung warum, aber die deutschen scheinen da einfach Spaß dran zu haben zu meckern.

    Ich geh dann mal den anderen weg! Was ein Turnier! Drei deutsche in runde 2, Clemens spielt sich bis ins Finale eines TV-Turnieres, Hopp spielt in runde 1 mit 107 average in 80% doppelquote wohl das beste Match eines deutschen vor TV-Kameras jemals. Sehr beeindruckende Leistung! Nur getoppt von Peter Wright, der 8:6 das Turnier gewinnen konnte und auch gestern gewinnen konnte. Der ist mal definitiv fit für das World Matchplay! :cono:
     
  15. Block D

    Block D 3. Liga

    Registriert seit:
    29 Oktober 2004
    Beiträge:
    8,081
    Zustimmungen:
    15,814
    Ort:
    Rheinhausen
    @freak01
    Aber wenn selbst der Gabriel Clemens sich nach seinem 8-5 Sieg gegen Cross hinstellt und sich "persönlich" für das Verhalten der sogenannten Fans entschuldigt.:nunja:
    Dart lebt von der tollen Stimmung in den Hallen, jedoch dauernde Pfeifkonzerte bei Versuchen von Gegnern der deutschen Spieler machen diese Stimmung (für mich) zunichte!
    Das hat NULL mit nur rummeckern, oder das Haar in der Suppe suchen zu tun!
    Wenn solche Auswüchse zur Tagesordnung von Dart-Turnieren gehören würden, hätte ich jedenfalls keinen Spass mehr beim Zuschauen.
    Ich freue mich am tollen Spiel aller Beteiligten und mache da keinen Unterschied ob z.B. ein Holländer, Schotte oder Deutscher an der Oche steht!
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Juli 2019
    Raudie und ParanoidDog gefällt das.
  16. Raudie

    Raudie 3. Liga

    Registriert seit:
    22 November 2006
    Beiträge:
    5,954
    Zustimmungen:
    10,892
    Ort:
    Bocholt
    Also ich war live in der Halle und ich fand das auch unmöglich. Das man den lokal hero anfeuern ist das eine. Aber das man einen so untadeligen Sportsmann wie Cross so auspfeift, das einfach nur zum Fremdschämen. Aber das war nicht nur bei Cross so, das ging gegen jeden, der gegen einen deutschen gespielt hat so. Wie gesagt, anfeuern ob, aber so niederpfeifen ist in meinen Augen unsportlich.
    Nun zum positiven :D Die Leistung von Clemens war aller Ehren Wert, er hat 3 grandiose Spiele abgeliefert, selbst im Finale noch Siegchancen hatte, diese aber leider aus den Händen gab.
    Ich wünsche ihm, das er diese Leistung konstant mal halten kann und sich vielleicht noch steigert, dann ist das noch nicht das Ende gewesen.
     
    ParanoidDog gefällt das.
  17. Hallodri

    Hallodri Landesliga

    Registriert seit:
    4 April 2006
    Beiträge:
    676
    Zustimmungen:
    1,987
    Ort:
    Duisburg
    Find die Stimmung in Deutschland aber leider eh schwierig. Klar Mallorca Stimmung ist auch in England, allerdings find ich ist es hier dann doch zu viel Fußball Mischung, hat in England irgendwie mehr Style...
     
    Raudie und Block D gefällt das.
  18. Raudie

    Raudie 3. Liga

    Registriert seit:
    22 November 2006
    Beiträge:
    5,954
    Zustimmungen:
    10,892
    Ort:
    Bocholt
    Die Stimmung Samstag in Köln war eh nur gut, wenn ein Deutscher gespielt hat. Sobald kein deutscher gespielt hat, war auch nix los. Das ist, zumindest was ich im TV so mit bekomme, in England auch anders.
     
  19. freak01

    freak01 Nörgelenkel

    Registriert seit:
    1 September 2008
    Beiträge:
    4,174
    Zustimmungen:
    13,587
    Ort:
    Duisburg
    Aber genau das ist doch der Punkt. Es ist mittlerweile an der Tagesordnung. Premier League in Schottland wird jeder Engländer ausgepfiffen. In Nordirland wird der Gegner von Gurney niedergemacht. In Wales das Gleiche von Price. In den Niederlanden war es so schlimm wie nirgendwo anders, wenn man gegen Barney oder van Gerwen spielen musste. Das Ding ist: Das ist einmal im Jahr und dann nicht mehr. in Deutschland hat man den Fall halt 10x im Jahr. Und jedes Mal wird nur in Deutschland darauf hingewiesen, wie "kacke" dat is.
    Was es ja GRUNDSÄTZLICH auch ist. Bin ich voll bei dir. Ich fiebere mit allen mit und wenn der Gegner meines Wunschspielers ne 1 wirft werde ich auch jubeln. Aber nicht pfeifen.

    Was mich stört, ist das dies eben die Diskussion bestimmt. Schaut man sich die Diskussion bei Facebook unter den Artikeln an, schaut man sich DIskussionen in Dart-Foren an, schaut man sich Diskussionen auf Ergebnis-Seiten von Facebook an. Überall steht eins: Die Fans sind *******. Fast nirgendwo steht, wie großartig Clemens gespielt hat. Warum spielt das sportliche keine Rolle? Das ist meine Frage.

    Grundsätzlich: Ich glaube nicht, dass man das Pfeifen raus bekommt. Somit muss man lernen damit umzugehen (Price kann das hervorragend!) oder diese Turniere eben meiden. Cross hat sich mit seinem Interview im Übrigen aus meiner Sicht ins Abseits geschossen. Hätte er das Spiel gewonnen hätte er das interview nicht gegeben. Im Februar gab es im Rahmen der PL in Berlin ein Interview, wo er sagt, dass die Fans in Deutschland die großartigsten sind, die er kennt. Voller Leidenschat usw. Er hat grundsätzlich recht, aber das Interview war aus der Emotion heraus und übers Ziel hinaus geschossen. Clemens ist nicht bei den Finals dabei, weil die Fans pfeifen sondern weil er das Doppel getroffen hat. Da hilft keiner!

    Hier sehe ich den Grund recht einfach: Der Sport ist in Deutschland nicht in diesem Maß gewachsen oder bekannt. In England hat man zwar Publikum, das auch Party machen möchte. ABer alle kennen sich mit dem Sport aus. Fast alle dürften gefühlt selber spielen. Das ist in Deutschland anders. Hier wollte die PDC es groß machen und hat als Vorbild eben den Ally Pally mit der Party-Stimmung genommen. Nun kriegt man die Leute, die Party machen wollen, sich aber im Sport nicht so auskennen wie in England. Und schon hast du eben mehr Fußball-Publikum oder einfach "Party-Ballermann"-Publikum da, der sich weniger für den Sport interessiert. Vor 3 Jahren war ich in Düsseldorf in der ersten Runde des gleichen Events. Alle Leute um mich rum kannten 2 von 8 deutschen Spielern. Den Rest kannten sie nichtmal vom Namen her. "Nico Kurz. Spielt der auch dart?" :verzweifelt:

    Im Übrigen ist das ein Grund weshalb ich glaube, dass man es nicht mehr aus den Hallen bekommt. Das wirklich fachkundige Publikum (ich zähl mich mal dazu) geht mittlerweile nicht mehr in die Hallen, weil es zu schlimm geworden ist. Und selbst wenn das Interesse am Sport größer wird und die Leute "fachkundiger" werden.. Sie sind in ihrem "Fan-sein" aufgewachsen damit, dass man "pfeift". Das werden sie nicht ablegen.


    Das soll es von mir aber auch zu dem Thema gewesen sein. Wie gesagt: Ich möchte viel viel lieber über die sportliche Leistung reden. Und hier muss man aktuell Peter Wright einfach auf der Rechnung haben. Gewinnt am Samstag die German Darts Masters, gewinnt Dienstag das erste PC-Turnier diese Woche und gestern das zweite. In 5 Tagen drei Titel kann man mal machen. Auf jeden Fall fit für das World Matchplay, welches am Wochenende beginnt und nicht nur bei DAZN sondern auch bei Sport 1 zu sehen ist!

    Sind eh viele geile Auftakt-Partien dabei.. :boris:
     
    bodydu, ZebraJoe und Hallodri gefällt das.
  20. Meide1963rich

    Meide1963rich 3. Liga

    Registriert seit:
    14 Mai 2007
    Beiträge:
    5,598
    Zustimmungen:
    17,396
    Ort:
    Unter-Meiderich
    Ist hier jemand der Lust auf Steeldart hat? Training, Spiele, Liga, Funturniere usw.?
    Union Hamborn hat jetzt ne Steeldartabteilung. Hauptsächlich ist in dieser der ehemalige Traditionsclub “Marxloher DC 1987“ aufgegangen, der fast immer in den höchsten Dartligen NRWs gespielt hat. Aktuell wird einedas top moderne Steeldartanlage mitmitgebaut 3-5 Boards gebaut. Bald kann das Training losgehen...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden