Alles zum FINALE Deutschland-Argentinien

Dieses Thema im Forum "WM 2014" wurde erstellt von Sambussa, 10 Juli 2014.

?

Wie meistern die Deutschen das Finale?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 14 Juli 2014
  1. Deutschland wird souverän und überlegen Weltmeister

    127 Stimme(n)
    67.9%
  2. Deutschland holt den Titel denkbar knapp nach Verlängerung

    43 Stimme(n)
    23.0%
  3. Deutschland gewinnt nach Elfmeterschießen

    1 Stimme(n)
    0.5%
  4. Deutschland wird Vizeweltmeister

    16 Stimme(n)
    8.6%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Angelfire

    Angelfire Kreisliga

    Registriert seit:
    8 Juni 2014
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    464
    Ort:
    um die Ecke
    Sehe ich genauso. Der Niersbach unterwirft sich duckmäuserisch ohne Not hier einem gleichgeschaltetem Teil der 4. Gewalt ('Die Zeit' fehlt noch), um sich deren Wohlwollen zu erschleimen. Peinlich, zurücktreten! Das Thema hätte ich nicht überhaupt nicht aufgenommen, weil es keins war.

    Wofür und für was entschuldigt der sich?

    Schade, dass wir nicht gegen die Niederlande das Endspiel gewonnen haben.

    Für mich jetzt auch Klappe zu!
     
  2. Vierlindener85

    Vierlindener85 Regionalliga

    Registriert seit:
    10 Juni 2008
    Beiträge:
    2,474
    Zustimmungen:
    6,734
    Ort:
    Walsum
    Sollen sie alle so weiter machen. Ich weiß jetzt schon welches Liedchen im September von den Fans gesungen wird :zustimm:
     
  3. Ortin Smur

    Ortin Smur Bezirksliga

    Registriert seit:
    4 Juli 2013
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    633
    Ort:
    Duisburg
    Den meisten, die da schreiben, haben die. Mütter früher 'nen Kotelett umgebunden, damit wenigstens der Hund mit ihnen spielt...
     
  4. Okapi

    Okapi 3. Liga

    Registriert seit:
    13 August 2007
    Beiträge:
    5,925
    Zustimmungen:
    26,246
    Ort:
    bei Stuttgart
    Ich wollte mich zu diesem Scheinthema wirklich nicht mehr weiter auslassen aber:

    Ich habe den Link geklickt und die ziemlich belanglosen, weil völlig subjektiven, Statements gelesen. Ich habe mein ureigenes, werte die anderen Sichtweisen nicht und lasse jedem gerne sein eigenes Fazit.

    Ich bin aber dann unten auf einen anderen Artikel gestoßen, der diese "Gaucho-Pseudo-Empörung" im laufenden Text als das entlarvt, was sie ist. Dort heißt es im Zusammenhang mit dem Halbfinale gegen Brasilien:

    Seltsam, daß ich davon bisher ÜBERHAUPT NIX mitbekommen habe. Soviel zum "Journalismus" in diesem unserem Lande!
     
    ZebraA und Matze gefällt das.
  5. Der_Paddy

    Der_Paddy 3. Liga

    Registriert seit:
    1 April 2008
    Beiträge:
    4,037
    Zustimmungen:
    11,117
    Ort:
    Dinslaken
    Ist der Journalismus Ursache oder nur ein Symptom? Ist die Presse so wie sie ist, weil sie es möchte, oder passt sie sich nur dem an, was gelesen wird, um Klickzahlen und Auflage, ergo Geld, zu generieren?

    Wie plötzlich jedes Blättchen in die Bresche springt und die Aufregung um #Gauchogate als übertrieben abtut, obwohls im ersten Moment wahrscheinlich in den Fingern gejuckt hat, es als Skandal zu vermarkten veröffentlichen, weil es viel mehr Auflage generiert hätte, zeigt doch nur, dass es nicht um's informieren geht, sondern um's Finanzielle.
     
    ZebraA und ruhrpottpsycho gefällt das.
  6. Okapi

    Okapi 3. Liga

    Registriert seit:
    13 August 2007
    Beiträge:
    5,925
    Zustimmungen:
    26,246
    Ort:
    bei Stuttgart
  7. tacheless

    tacheless Landesliga

    Registriert seit:
    9 Februar 2010
    Beiträge:
    1,110
    Zustimmungen:
    1,907
    Ort:
    Duisburg Süd
    ups ..bin ich auch ab und zu Gaucho.. pure Empörung !!! :rolleyes:

    [​IMG] und sonst nix !!!
     
  8. Heede

    Heede Landesliga

    Registriert seit:
    13 April 2009
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    1,396
    Ort:
    Heede
    Noch ein Wort zu Löw!
    Völlig zurecht von mir kritisiert ABER
    Ich möchte ihn und sein Team dafür loben, dass der Teamgedanke auch erweitert wurde, mit den Familienmitgliedern der Spieler.
    Was früher undenkbar war, Spielerfrauen durften 74 nicht zum offiziellen Empfang - aber die Ehefrauen der Funktionäre!
    Das führte ja damals zum sofortigen Rücktritt einiger Spieler, wie von Gerd Müller!
    Das war absolut ungekünzelt, als Löw die Frauen aufsuchte und auch sie gratulierte!
    Eine tolle Geste und unvergessen als Schweini mit dem kleinen Poldi sprach!
    Das zeigte wohl deutlich den Teamgeist, nur mit dem - 11 Freunde Gedanken von 54 - wird man auch Weltmeister!
    Am Beispiel Messi und Argentinien, wo ich den Superstar sah- der sich nicht den Arsch aufgerissen hat für die Mannschaft
    wird deutlich wie es nicht geht!
    Deshalb wünsche ich mir genau diesen Team Geist, auch von den früheren tollen Zeiten, in Zukunft für die nächsten Turniere!
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Juli 2014
    Rheinpreussenzebra, MusaMH und brieftaube gefällt das.
  9. brieftaube

    brieftaube Kreisliga

    Registriert seit:
    25 Mai 2013
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    385
    Löw ist für mich der beste Bundestrainer, den wir je hatten. Schon vor dem Titel hat unsere Mannschaft unter Löw immer eine ehrenvolle Rolle gespielt. Er verkörpert selbst Teamgeist im Trainerteam, hat schönen Fußball gepflegt und nun den verdienten Titel geholt.
    Er gönnt sicher anderen auch ein Weißbier. Manche Personalie werde ich jedoch nie verstehen. Vor dem Italienspiel in Südafrika habe ich aufgrund der Mannschaftsaufstellung wütend mein Köpi-T-Shirt ausgezogen und fühlte mich später wie eigentlich alle bestätigt.
    Diesmal wunderte ich mich über Duim und insbesondere Mustafi im Aufgebot, wobei sich Mustafi meiner Meinung auch als Schwachpunkt bis zu seiner Verletzung bestätigte. Allerdings ist das nur meine Sichtweise; eine entsprechende Fachkompetenz maße ich mir nicht an.
    Allerdings haben sich ja auch die Italiener über die Nominierung von Mustafi sehr gewundert.
    Auch die mangelnde Einschätzung der Standardsituationen muss verwundern. Er zeigt aber auch Größe und Teamgeist, wenn er seine Meinung zurückfährt und auf Hansi Flick oder auf den 12. Mann hört.
    Jedenfalls war das eine große Familie, bei der alle incl. Ersatzbank, Familienmitglieder und Fans ihren Part wunderbar erfüllt haben.
    Wir dürfen daher zu Recht sagen; WIR sind WELTMEISTER.
     
  10. Gockel

    Gockel ehem. KillerGockel

    Registriert seit:
    8 Dezember 2007
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    2,583
    Ort:
    Meiderich
    Verwundert mich in keinster Weise. Vorallem, weil es dieses Spiel so nie gegeben hat. :D
     
  11. Heede

    Heede Landesliga

    Registriert seit:
    13 April 2009
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    1,396
    Ort:
    Heede
    Er meint halt 2006,,,das Sommermärchen ist wohl noch stärker in der Erinnerung
     
  12. Mike Oldmann

    Mike Oldmann 3. Liga

    Registriert seit:
    23 April 2007
    Beiträge:
    14,604
    Zustimmungen:
    29,466
    Ort:
    Bad Säckingen Schwarzwald
    Ich habe in den letzten 2 Tagen unseren Titelerfolg auf meiner Geschäftsreise nach Mittelamerika " gespürt " ! Amerikaner in Panama, Nicaragua und in der Dom. Rep. gratulierten mir zum Sieg der Deustchen Mannschaft. Argentinier am Gate, die meinen deutschen Pass sahen, wendeten sich ab. Aus Brasilien erhielt ich Glückwunschmails....................................!!

    Bin gespannt in den nächsten 6 Tagen in Las Vegas, wenn ich mich " oute ", onb die Amis reagieren und wenn wie ?
     
  13. sechszudrei

    sechszudrei Bezirksliga

    Registriert seit:
    10 Januar 2012
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    730
    Zum Glück waren es dieses Mal nicht "die" Medien, die sich als Nestbeschmutzer aufgestellt haben, sondern nur einige wenige, darunter die bis zu ihrem unsinnigen Artikel von mir sehr geschätzte FAZ. Die TV-Kommentare, z.B. auf RTL oder NTV, zum Thema Gauchos waren dagegen sehr erfreulich. Ich bin stolz auf unsere Jungs, sie haben uns begeistert und auch nach ihrem Sieg alles richtig gemacht. Was allein der Schweini im Endspiel alles einstecken musste, hätte bei anderen für gewaltige Ausraster gesorgt. Und er ist jedes Mal wieder aufgestanden und hat bis zur vollen Erschöpfung weitergemacht, weil er ein Ziel vor Augen hatte. Ein Vorbild für uns alle! DAS sollten die Medien mal thematisieren.
     
    Boris und Thailand gefällt das.
  14. Zebra

    Zebra Das Original

    Registriert seit:
    15 November 2002
    Beiträge:
    7,796
    Zustimmungen:
    28,026
    Ort:
    Schiefbahn
    Nein, ich glaube er meint 2012 :D
     
    Heede gefällt das.
  15. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    5,655
    Zustimmungen:
    14,252
    @Meidemicher Opa
    Wär schön, wenn es so leicht wäre. Ich selbst bin 2006 in der Sommermärcheneuphorie bei Spielen der Deutschen gewesen, und zwar mit Deutschland-Perücke und allem drum und dran. Es war ganz wie du es beschreibst, im Stadion: tolles Gemeinschaftsgefühl, nochmal gesteigert durch diese Utensilien. Danach gab es dann leider Seitenweise und Wochenlang Artikel, Interviews, Talkshows und was weiss ich, in denen sie, angefangen bei Johannes B.Kerner, aus dieser einfachen Freude, von der ich ein Teil gewesen war, ein neues Nationalgefühl bei uns herauspressten, immer wieder. Hatte null Bock drauf, von denen dafür benutzt zu werden, und den Krempel abgeschafft.

    @zottel
    Wer hat denn jemals behauptet, dass du dich für irgendwas schämen sollst? Ich finde, für Naziverbrechen kann man sich ganz allgemein schämen, ob man Deutscher ist, oder sonst wer. Sogar Leute, die damals davongekommen sind, weil sie etwa glücklicherweise aus dem KZ fliehen konnten, schämen sich zum Teil bis heute. Aber ein spezifisches Gebot, sich als Deutscher "immer für alles" zu schämen? Hab ich noch nie was von gehört, ehrlich gesagt.
     
  16. zottel

    zottel Landesliga

    Registriert seit:
    24 Mai 2011
    Beiträge:
    2,374
    Zustimmungen:
    4,046
    @ChristianMoosbr
    ich wollte ja in diesem Thema eigentlich nichts mehr schreiben, aber jetzt mache ich nochmal eine Ausnahme, weil Du mich direkt ansprichst.

    das wir uns gebotenermassen für alles schämen sollen habe ich auch nicht gesagt. Aber wenn wir auf etwas was mit unserem Land zu tun hat Stolz sind, dann wird das sehr oft missverstanden. Und ich weiß zwar nicht wie alt Du bist, aber ich habe es mit meinen knapp 50 Jahren schon oft erlebt, das wenn ich mich kritisch bei politischen Diskussionen z.B. über das Gebahren der Israelis im Libanon, Gazastreifen etc. geäußert habe, es sofort hiess, das darf man doch so als Deutscher nicht sagen, bei dem was wir diesem Land angetan haben. Oder auch wenn Du in Ländern wie Frankreich oder Polen selbstbewusst auftrittst, wird das eher kritisch gesehen.

    Aber das ist auch ein Thema, was nicht in dieses Fussballforum gehört. Ich fand jedenfalls nichts aber auch gar nichts Schlimmes an der Feier unserer Nationalspieler.
    Wir sind Weltmeister! Hat Jogi schon gesagt und sein Wort ist Gesetz im Fussball.
     
    helmut56 gefällt das.
  17. Es gibt gute Verlierer und schlechte. Ich denke, die Nationalmannschaft ist mit Niederlagen immer ganz gut umgegangen, eben professionell. Sie kann auch mal einen 3. Platz als Erfolg feiern (s 2006). In Argentinien, Italien und Holland habe ich das Gefühl, die ticken anders, da wird sportliche Leistung des Anderen nicht oder nur schwer anerkannt. Vielleicht spielen da die eigenen Komplexe eine Rolle, ist das Selbstbewusstsein angeknackst, nicht so stabil. Daher Chapeau nach England, Brasilien und zig andere Staaten, die kein Problem haben, schönen und erfolgreichen Fussball von anderen anzuerkennen.
     
    Omega und 4tree gefällt das.
  18. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    5,655
    Zustimmungen:
    14,252
    @zottel

    Ich bin auch nicht mehr ganz jung. Meine Erfahrung sagt mir eigentlich, dass diejenigen, die eine Vorwurfshaltung im Allgemeinen einnehmen, oft verbunden mit solchen komischen Überreaktionen, wie jetzt aktuell diese Argentinier, meist selbst Probleme damit haben, bestimmte Dinge aus der eigenen Vergangenheit richtig zu "bewältigen". Oder einfach offen damit umzugehen. Von daher trifft mich sowas dann selten oder nie persönlich.

    Die "Schuldfrage" im Umgang mit Israel wird m.E. zum Teil auch aus Bequemlichkeit nicht mehr "aktualisiert". Denn Antisemitismus wäre etwa eigentlich keineswegs nur ein deutsches Phänomen, und war es nie. Hier dienen Verbrechen aus der jüngeren Vergangenheit tatsächlich auch der Entlastung anderer. Dennoch sind es nunmal die Verbrechen unserer eigenen Vorväter. Ich würde daraus nicht Schuld, aber Verantwortung ableiten.

    Allerdings gibt es von diesem Standpunkt aus keine Schwierigkeiten damit, Fussballweltmeister zu werden. Und wie in fast jedem Land der Welt kann man auf vieles stolz sein, und darauf bestimmt auch.
     
    zottel und igw459 gefällt das.
  19. Kanada

    Kanada Landesliga

    Registriert seit:
    23 Mai 2014
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    1,117
    Ort:
    Duisburg Röttgersbach
    Das fing doch schon 1990 beim Endspiel an. Da hat es auch Karten gehagelt und unsportliches Verhalten im Spiel, z. B gegen Kohler nach dem 1: 0. Das kann man dann weiterführen bei den Duellen später mit unserer Nationalmannschaft. Wer verliert schon gerne. Ich finde nur schade das manchen nichts anderes einfällt als auf der Nazischiene rumzureiten. Besonders nach einem Song den ich persönlich jetzt nicht so erniedrigend fand. Wer sich mit einer künstlichen Wirbelsäule an einer Verletzung eines Spielers aufgeilt, sollte sowieso mal die Backen halten. Manche ziehen sich halt die Hose mit ner Kneifzange an, ist halt so.
     
  20. tacheless

    tacheless Landesliga

    Registriert seit:
    9 Februar 2010
    Beiträge:
    1,110
    Zustimmungen:
    1,907
    Ort:
    Duisburg Süd
    ja, bis auf einzelne Restkarten..

    Abschiedsspiel von Lahm und Klose ? wieder der selbe Gegner wie im Finale.. Gauchos pur und sicher super Stimmung !

    Da muss man dabei sein..
    Ich jedenfalls habe meine 4 Karten ...:tanz:

    ...mit der D-Bahn nach Dummdorf..:verzweifelt:
     
  21. HBA

    HBA Landesliga

    Registriert seit:
    25 September 2011
    Beiträge:
    1,557
    Zustimmungen:
    2,634
    Ort:
    Bremen
  22. Old School

    Old School 1. Liga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    20,003
    Zustimmungen:
    128,475
    Sehe seit Tagen keine Einzelkarten.

    Habe mich erstmal mit Deutschland ./. Schottland im September in Dortmund versorgt (Quali).

    Erfahrungsgemäß wird gegen Argentinien noch locker etwas am Stadion gehen. Auch wird das von Argentinien nicht in Anspruch genommene Kontingent wohl bald in den freien Verkauf gehen.

    So gehen die Gauchos.... :)
     
  23. Old School

    Old School 1. Liga

    Registriert seit:
    26 Oktober 2004
    Beiträge:
    20,003
    Zustimmungen:
    128,475
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden