1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Der EVD-Thread 17/18

Dieses Thema im Forum "Andere Sportarten" wurde erstellt von Duisburg09, 13 April 2017.

  1. Duisburg09

    Duisburg09 Landesliga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2006
    Beiträge:
    1,015
    Zustimmungen:
    1,820
    Ort:
    Schleswig Holstein

    Nächste Entscheidung: Füchse Duisburg verzichten komplett auf Kooperations- und Förderlizenzkonzept

    Der Eishockey-Oberligist Füchse Duisburg hat nach dem Ausscheiden im Playoff-Viertelfinale bereits in dieser Woche mit den Vorbereitungen auf die neue Saison begonnen. Hierbei hat der neue Cheftrainer und sportliche Leiter Doug Irwin gleich die Federführung übernommen. Neben den Arbeiten rund um die künftige Kaderzusammenstellung haben die Füchse Duisburg bereits eine weitere Entscheidung getroffen. So werden die Füchse ab der kommenden Spielzeit komplett auf Kooperationspartnerschaften mit DEL- und DEL2-Vereinen verzichten. Dementsprechend wird auch nicht mehr auf Förderlizenzspieler anderer Clubs zurückgegriffen werden. Aus Sicht der Füchse sind diese Konzeptionen auch deshalb entbehrlich geworden, da die U21-Regelung durch den DEB zur kommenden Saison abgeschafft werden wird. Daher müssen nicht mehr zwangsweise gewisse Quoten an jungen Spielern im Kader gehalten werden.

    „Duisburg war jahrelang dafür bekannt, ein umfassendes Förderlizenzkonzept zu haben. Dieses hat allerdings nicht zum Erfolg in Form des Ziels „Aufstieg“ geführt. Daher haben wir uns dafür entschieden, ausschließlich mit eigenen Spielern das bekannte Ziel des Vereins anzugehen. So entfallen jegliche Abhängigkeiten und wir sind ausschließlich auf uns selbst angewiesen“, so der der neue Füchse-Coach Doug Irwin.

    Quelle: Homepage EVD
     
    Raudie, Block D, igw459 und 2 anderen gefällt das.
  2. Duisburg09

    Duisburg09 Landesliga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2006
    Beiträge:
    1,015
    Zustimmungen:
    1,820
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Kaderarbeiten des EVD gehen weiter: Mathis wird ein Fuchs, Renkewitz und Walch bleiben Füchse

    Der Eishockey-Oberligist Füchse Duisburg kommt bei seinen Personalplanungen für die kommende Saison 2017/2018 weiter voran. So konnten die Füchse am heutigen Tag das Kapitel „Torhüter“ schließen. Nachdem zunächst Back-Up-Goalie Etienne „Eddy“ Renkewitz seinen Vertrag um eine weitere Spielzeit verlängert hat, verpflichteten die Füchse-Verantwortlichen Christoph Mathias als weiteren Torhüter für die neue Spielzeit...................................

    https://fuechse-duisburg.de/2017/04...in-fuchs-renkewitz-und-walch-bleiben-fuechse/
     
  3. streifengecko

    streifengecko Kreisliga

    Registriert seit:
    5 Juni 2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
  4. streifengecko

    streifengecko Kreisliga

    Registriert seit:
    5 Juni 2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Ist ja schon mal ein Anfang
     
  5. Block D

    Block D Regionalliga

    Registriert seit:
    29 Oktober 2004
    Beiträge:
    5,645
    Zustimmungen:
    9,906
    Ort:
    Rheinhausen
    O.K. mit dieser Verstärkung kann ich leben!;)
    Ärne geschwächt und den Fuchs gestärkt!:zustimm:
    Aber trotzdem gibt es wieder ein laaaaaaaaanges monatelanges Warten auf die PO in 2018!
    Diese unsäglich öde Vorrunde, Hauptrunde usw. usw.!
     
    Viererkette gefällt das.
  6. Viererkette

    Viererkette Landesliga

    Registriert seit:
    4 Dezember 2011
    Beiträge:
    2,502
    Zustimmungen:
    4,819
    Ort:
    Oberhausen
    @Block D

    Sollten die Zebras aufsteigen, dann haben wir hier zumindest wieder Spiele, bei denen man ohne Angst und Bange sein Köpi schlürfen kann:old:. Zugegebener Maßen wird es auch einmal Zeit, dass der Schritt nach oben vollzogen wird.
     
  7. streifengecko

    streifengecko Kreisliga

    Registriert seit:
    5 Juni 2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
  8. LaMierda

    LaMierda Landesliga

    Registriert seit:
    26 Januar 2010
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    3,294
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    In der Offensive klingt das bis dato sehr sehr ordentlich. Ich bin gespannt, wer alles für die Verteidigung kommt...
     
  9. Duisburg09

    Duisburg09 Landesliga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2006
    Beiträge:
    1,015
    Zustimmungen:
    1,820
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Genau dies dachte ich auch in der letzen und vorletzen Saison.
    Ich trau der Vereinsführung (1. Mannschaft) nicht mehr über den Weg.
    Stichwort:Hausgemachte Probleme im sportlichen Bereich sowie in der Aussendarstellung.
    Aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren.
     
  10. Block D

    Block D Regionalliga

    Registriert seit:
    29 Oktober 2004
    Beiträge:
    5,645
    Zustimmungen:
    9,906
    Ort:
    Rheinhausen
    Wir waren auch in den letzten Jahren immer ganz vorne in der Torstatistik, doch in den entscheidenden Spielen verkackte der Fuchs dann regelmäßig!
    Der Topscorer der jetzt aus Ärne kommt, hat denen (sprich dem Vorrundenmeister) in den PO auch nicht helfen können (raus gegen die Indians im 8tel-Finale) ... hoffentlich kein böses Omen?! :verzweifelt:
     
  11. Duisburg09

    Duisburg09 Landesliga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2006
    Beiträge:
    1,015
    Zustimmungen:
    1,820
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Zwei Neue: Der Sturm des EV Duisburg ist beinahe komplett
    Nach Sam Verelst aus Herne hat der EV Duisburg nun auch Robin Slanina aus Essen und Marco Habermann aus Regensburg unter Vertrag genommen.
    Der April ist noch nicht vorbei – und die Stürmerpositionen beim Eishockey-Oberligisten EV Duisburg sind bereits zu einem Großteil vergeben. Nachdem die Füchse am Montag die Verpflichtung von Sam Verelst aus Herne bekanntgeben konnten, wechseln nun auch Robin Slanina von den Moskitos Essen und Marco Habermann vom EV Regensburg an die Wedau.............................

    http://www.nrz.de/sport/lokalsport/...uisburg-ist-beinahe-komplett-id210363607.html
     
    Block D gefällt das.
  12. Block D

    Block D Regionalliga

    Registriert seit:
    29 Oktober 2004
    Beiträge:
    5,645
    Zustimmungen:
    9,906
    Ort:
    Rheinhausen
    Die Füchse mausern sich zu den Bazis der Eishockey-Oberliga-Nord!
    Will heißen schwäche deine Konkurrenten und stärke dich selbst!:ausheck:
    Aber Spass beiseite, die bisherige Kaderplanung scheint durchdacht ( endlich keine FöLis mehr) und es wurden nur Leistungsträger anderer Vereine verpflichtet.
    Der Sturm müsste jetzt, da ja auch die Besten gehalten wurden (1.Reihe komplett), das Maß aller Dinge in der OLN sein!
     
    ZebraJoe gefällt das.
  13. Duisburg09

    Duisburg09 Landesliga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2006
    Beiträge:
    1,015
    Zustimmungen:
    1,820
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Ein Duisburger geht nach Duisburg: Topverteidiger David Cespiva wird ein Fuchs
    Der Eishockey-Oberligist Füchse Duisburg kann einen prominenten „Fang“ auf dem Transfermarkt vermelden. Der gebürtige Duisburger David Cespiva, Jahrgang 1986, wechselt von den Löwen Frankfurt an die Wedau. Die Füchse konnten sich mit David Cespiva auf einen Vierjahresvertrag verständigen. Cespiva konnte in der soeben abgelaufenen Saison den DEL2-Meistertitel mit Frankfurt feiern. Mit dieser Verpflichtung haben die Füchse Duisburg nun eine der wichtigen Topverteidiger-Planstellen hochqualitativ besetzen können. David Cespiva wird neben seinen „Leader-Qualitäten“ als gebürtiger Duisburger auch ein hohes Maß an Identifikation für den Eishockeystandort und seine Fans einbringen..........

    https://fuechse-duisburg.de/2017/05/04/23333/

    Eine richtig gute Verpflichtung :jokes51:
     
    Thorgrim79, schwabe, Oliver71 und 2 anderen gefällt das.
  14. LaMierda

    LaMierda Landesliga

    Registriert seit:
    26 Januar 2010
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    3,294
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Was ne Hausnummer.....
     
  15. Duisburg09

    Duisburg09 Landesliga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2006
    Beiträge:
    1,015
    Zustimmungen:
    1,820
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Bisher gefallen mir die Neuverpflichtungen sehr gut. Man scheint ernst zu machen.
    Wenn jetzt die Vereinsführung (1.Herrenmannschaft) nicht überdreht könnte man frohen Mutes in die neue Saison gehen.
     
    Zebra Libre, Oliver71 und LaMierda gefällt das.
  16. Duisburg09

    Duisburg09 Landesliga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2006
    Beiträge:
    1,015
    Zustimmungen:
    1,820
    Ort:
    Schleswig Holstein
  17. Duisburg09

    Duisburg09 Landesliga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2006
    Beiträge:
    1,015
    Zustimmungen:
    1,820
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Füchse Duisburg verpflichten Mike Schmitz – Taraschewski bleibt beim EVD
    Die Spatzen pfiffen es bereits von den Dächern – der Eishockey-Oberligist Füchse Duisburg hat mit sofortiger Wirkung den rechts schießenden Verteidiger Mike Schmitz aus Krefeld fest für die kommenden zwei Spielzeiten unter Vertrag genommen. Schmitz, Jahrgang 1995, ist bereits seit der Saison 2013/2014 als Förderlizenzspieler für die Füchse tätig. Einen neuen Vertrag beim EVD erhält auch Eigengewächs Leon Taraschewski, der nach einem verletzungsreichen Jahr nun wieder Anschluss finden will..................................

    https://fuechse-duisburg.de/2017/05...en-mike-schmitz-taraschewski-bleibt-beim-evd/
     
  18. Duisburg09

    Duisburg09 Landesliga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2006
    Beiträge:
    1,015
    Zustimmungen:
    1,820
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Soeben erfahren, Pelle Joens bekommt einen Zweijahresvertrag.
    Guter Mann wie ich finde.War schon öfter beim EVD im Gespräch.:cono:

    Gibt es weitere Neuigkeiten vom Fuchs?
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 Mai 2017
  19. Duisburg09

    Duisburg09 Landesliga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2006
    Beiträge:
    1,015
    Zustimmungen:
    1,820
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Die Füchse sind wieder auf der Jagd – Saisonvorbereitung des EVD hat begonnen
    Der Eishockey-Oberligist Füchse Duisburg hat mit dem ersten Vorbereitungspart für die kommende Saison 2017/2018 begonnen. So haben Co-Trainer Reemt Pyka und Fitness-Trainer Dominique Dreher mit 9 Spielern des neuen Füchse-Kaders mit Beginn dieser Woche mit dem obligatorischen Sommertraining begonnen. Bei ersten Kraft- und Ausdauereinheiten wird der aktuelle Leistungsstand der Spieler festgestellt. Der Beginn der „richtigen“ Vorbereitung mit Start des Eistrainings wird Mitte August sein. Nicht mehr zum Füchse-Kader gehören wird Lois Spitzner. Der junge Angreifer und die Füchse Duisburg konnten sich nicht mehr auf eine weitere Zusammenarbeit verständigen.

    Auch die ersten Testspiele zur Vorbereitung auf die neue Spielzeit stehen bereits fest. Zum Auftakt am Freitag, den 01.09.2017 reist das Team vom neuen Headcoach Doug Irwin zum DEL2-Ligisten nach Bad Nauheim. Nur zwei Tage später, am Sonntag, den 03.09.2017, trifft man sich dann bereits mit Bad Nauheim zur Saisoneröffnung wieder. Das Spiel in der Duisburger Eissporthalle beginnt um 16 Uhr. Der Ablauf und Zeitplan der Saisoneröffnungsfeier werden in den nächsten Wochen bekanntgegeben.

    Zum 3. Testspiel gastieren die Füchse am Freitag, den 08.09.2017 ab 20 Uhr bei den Hannover Indians. Die weiteren Testspiele werden zeitnah bekanntgegeben.

    Die bereits feststehenden Spiele der Füchse im Überblick:
    Freitag, 01.09.2017, 19.30 Uhr: Bad Nauheim- Füchse Duisburg
    Sonntag, 03.09.2017, 16 Uhr: Füchse Duisburg – Bad Nauheim (im Rahmen der Saisoneröffnung)
    Freitag, 08.09.2017, 20 Uhr: Hannover Indians – Füchse Duisburg

    Quelle: Homepage EVD
    https://fuechse-duisburg.de/2017/05...jagd-saisonvorbereitung-des-evd-hat-begonnen/
     
  20. Duisburg09

    Duisburg09 Landesliga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2006
    Beiträge:
    1,015
    Zustimmungen:
    1,820
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Start der Oberliga Nord und Süd ist terminiert
    Playoff-Verzahnung Nord und Süd bereits ab Achtelfinale

    Die Rahmendaten für die Saison 2017/18 der Oberligen Nord und Süd stehen. Hierfür wurde bei Treffen der jeweiligen Gremien Einigkeit gefunden.

    Die Nordstaffel der Oberliga startet am Freitag 29.09. in die Saison 2017/18. 14 Mannshaften nehmen an der Hauptrunde teil, die in einer Einfachrunde bis zum 28.12. ausgespielt wird. Danach wird das Feld in zwei Siebener-Gruppen aufgeteilt in denen jeweils eine Eineinhalbfachrunde gespielt wird. In der Meisterrunde werden die Plätze 1 bis 7 ausgespielt, in der Qualifikationsrunde die Plätze 8 (letzter Playoffplatz) bis 14 (sportlicher Absteiger).

    In der Oberliga Süd, die ebenfalls am 29.09. startet, spielen wieder 12 Mannschaften eine Eineinhalbfachrunde die bis zum 14. Januar dauert. Die letzten vier gehen in die Relegation wo sie sich wie dieses Jahr bereits sehr erfolgreich durchgeführt mit den stärksten Mannschaften aus der Bayernliga messen. Die Plätze eins bis acht spielen in einer Einfachrunde den Meister der Oberliga Süd und die Playoffsetzliste aus.

    Im Norden werden in der regulären Saison 44 Spiele bei je 22 Heimspielen gespielt, im Süden 46 Spiele, davon 23 daheim.

    Die Playoffs beginnen am 09.03.2018. Anders als die letzten zwei Spielzeiten wird es gleich zu einer Verzahnung im Achtelfinale kommen. So spielt zum Beispiel der erste aus dem Norden gegen den achten aus dem Süden und umgekehrt.

    Gemeinsam mit den Vereinen wurde auch das Ziel der Teilnehmerstärke der beiden Ligen definiert. So soll ab der Saison 2018/19 die Oberliga Nord wieder mit 16, die Südstaffel mit 14 Vereinen an den Start gehen. Hierfür wurden auf der letzten DEB-Mitgliederversammlung vom 08.04.2017 Satzungsänderungen beschlossen und in diesem Zuge erhebliche finanzielle Erleichterungen für Aufsteiger in die Oberliga geschaffen. Nun sollen einvernehmlich mit den Landesverbänden entsprechende Voraussetzungen gefunden werden, um dieses Ziel zu erreichen.

    Marc Hindelang (Vize-Präsident Deutscher Eishockey-Bund e.V.): „Die Einigkeit der Vereine, so unterschiedliche Voraussetzungen sie auch haben mögen zeigt, dass wir mit der Struktur der Oberligen auf dem richtigen Weg sind, gerade auch an der wichtigen Schnittstelle zu den Landesverbänden.“

    Quelle: DEB
     
  21. Duisburg09

    Duisburg09 Landesliga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2006
    Beiträge:
    1,015
    Zustimmungen:
    1,820
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Neuer Verteidiger für die Füchse – Deutsch-Kanadier Aaron Beally wechselt nach Duisburg

    Der Kader des Eishockey-Oberligisten Füchse Duisburg nimmt für die bevorstehende Saison 2017/2018 weiter Kontur an. Mit heutigem Datum ist mit dem Deutsch-Kanadier Aaron Beally eine weitere Planstelle für die Verteidigung geschlossen worden. Der 1992 geborene Linksschütze Beally spielte die letzten vier Jahre bei der Davenport University in der ACHA und kam dort insgesamt auf 146 Spiele und 78 Punkte. Vorherige Stationen waren die Toronto Canada Moose, King Wild, Vaughan Wild und die Welland Jr. Canadiens.

    Der 186cm große und 88kg schwere Verteidiger entspricht absolut dem Anforderungsprofil der Füchse, deren Transferaktivitäten mit der Verpflichtung Beallys auch noch nicht beendet sind. Hierzu die Geschäftsleitung der KENSTON Sport GmbH: „Aaron erfüllt genau die Voraussetzungen, die wir in der Verteidigung benötigen: körperlich stark und robust mit guten Fähigkeiten zur Spieleröffnung. Wir wissen aber auch, dass es die erste Auslandsstation von Aaron ist und der Spieler sicher auch Zeit braucht, um sich an das neue Umfeld zu gewöhnen. Mit dieser Verpflichtung haben wir nun bereits sechs Verteidiger unter Vertrag. Wir werden mindestens noch einen weiteren Defender verpflichten sowie zwei Stürmer. Nach derzeitigem Stand werden wir die Kontingentstelle mit einem Stürmer besetzen.“

    Der Kader der Füchse Duisburg für die Oberliga-Saison 2017/2018 sieht somit bislang wie folgt aus:
    • Tor: Justin Schrörs, Christoph Mathis, Etienne Renkewitz
    • Verteidigung: David Cespiva, Manuel Neumann, Yannis Walch, Finn Walkowiak, Mike Schmitz, Aaron Beally
    • Sturm: Raphael Joly, Lars Grözinger, André Huebscher, Björn Barta, Viktor Beck, Cornelius Krämer, Jari Neugebauer, Sam Verelst, Robin Slanina, Marco Habermann, Leon Taraschewski

    Quelle: Homepage EVD
     
    LaMierda gefällt das.
  22. Duisburg09

    Duisburg09 Landesliga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2006
    Beiträge:
    1,015
    Zustimmungen:
    1,820
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Füchse Duisburg besetzen weitere Verteidiger-Position – Thomas Ziolkowski kommt aus Hannover

    Der Eishockey-Oberligist Füchse Duisburg ist auf der Suche nach einem weiteren Verteidiger fündig geworden. Vom Ligakonkurrenten Hannover Indians wechselt Thomas Ziolkowski zu den Füchsen. Der gebürtige Kölner, Jahrgang 1989, ist 189 cm gross und 88kg schwer. Er spielte in der Jugend der Kölner Haie, mit denen er 2006/2007 DNL-Champion wurde. Anschließend wechselte er nach Kanada und die USA und stand dort bei den Peoria Mustangs, Lambton Shores Predators und Sarnia Legionnaires unter Vertrag.

    Den Füchse-Fans ist der Linksschütze Ziolkowski noch aus der Saison 2011/2012 bekannt, in der er für die Füchse in 51 Spielen auf 27 Punkte kam. Seine weiteren Seniorenstationen waren die Dresdner Eislöwen und die Löwen Frankfurt in der DEL2 sowie der EHC Neuwied und die Hannover Indians in der Oberliga Nord. In insgesamt 182 Oberliga-Spielen verbuchte Ziolkowski 103 Punkte. In der DEL2 kommt Ziolkowski auf 137 Spiele, in denen er 14 Punkte erzielte.

    „Mit sieben Verteidigern sind wir in der Abwehr bereits zu einem frühen Zeitpunkt sehr gut aufgestellt. Der Fokus liegt nun zunächst auf der zweiten Kontingentstelle, die mit einem Stürmer besetzt werden soll“, so die Geschäftsführung der KENSTON Sport GmbH im Nachgang der Verpflichtung von Thomas Ziolkowski.

    Der Kader der Füchse Duisburg für die Oberliga-Saison 2017/2018 sieht somit bislang wie folgt aus:
    • Tor: Justin Schrörs, Christoph Mathis, Etienne Renkewitz
    • Verteidigung: David Cespiva, Manuel Neumann, Yannis Walch, Finn Walkowiak, Mike Schmitz, Aaron Beally, Thomas Ziolkowski
    • Sturm: Raphael Joly, Lars Grözinger, André Huebscher, Björn Barta, Viktor Beck, Cornelius Krämer, Jari Neugebauer, Sam Verelst, Robin Slanina, Marco Habermann, Leon Taraschewski

    Quelle: Homepage EVD
     
    Block D und LaMierda gefällt das.
  23. Duisburg09

    Duisburg09 Landesliga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2006
    Beiträge:
    1,015
    Zustimmungen:
    1,820
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Nabend.Kann mir jemand mit einfachen Worten erklären was das für ein neumodischer Kram ist? Danke.

    FIGHT.BEAT.WIN. – Neuer Außenauftritt der Füchse Duisburg
    Der Eishockey-Oberligist Füchse Duisburg wird mit einem neuen Marketing-Design bzw. Corporate Design in die kommende Saison 2017/2018 gehen. Dies soll nach den enttäuschenden Saisonabschlüssen der letzten beiden Spielzeiten als Aufbruchsignal an das Füchse-Umfeld und die Fans verstanden werden.

    Es wird das Motto „weniger ist mehr“ gelten. So wird von großen Farbdesigns in der Außendarstellung Abstand genommen, sodass eine Fokussierung auf die EVD-Vereinsfarben „schwarz-rot“ erfolgt. Eine erste Kostprobe des neuen Auftritts gibt es auf der bekannten Füchse-Webseite. Die Seite www.fuechse-duisburg.de ist bereits in den neuen Farben „relauncht“ worden. Dieser Richtung werden in Kürze auch die neuen Fanartikel für die kommende Saison sowie das neue Füchse-Trikot folgen.

    Auch wird es zur kommenden Spielzeit einen neuen Slogan für die Füchse und seine Partner und Fans geben. Das alte „Härter.Schneller.Duisburg“ wird abgelöst durch: „FIGHT.BEAT.WIN.“. Die Begriffe stehen in diesem Zusammenhang für folgende Aussagen:

    FIGHT. – Duisburg ist eine Arbeiterstadt, in der für jeden Zentimeter Erfolg knallhart gearbeitet werden muss. Genau das werden die Füchse tun!

    BEAT. – Die Füchse müssen den Anspruch haben, jeden Gegner schlagen zu wollen und zu können. Das muss jeder Füchse-Spieler jeden Fan mit jeder Faser spüren lassen. Genau das wollen die Füchse tun!

    WIN. – Die Füchse wollen zum Ende der Saison endlich da stehen, wo sie schon lange hin wollen. Dem werden die Füchse alles unterordnen, damit die Fans endlich das feiern können, wonach sie sich schon so lange sehnen. Genau das wollen die Füchse tun!

    Zudem noch ein abschließender Hinweis zum „Vorfreuen“: in der kommenden Woche, die am 12.06.2017 beginnt, starten die Füchse Duisburg in der Geschäftsstelle in der Duisburger Altstadt (Marientorstr. 42, 47051 Duisburg) mit dem Dauerkartenverkauf für die kommende Saison. Das genaue Startdatum werden die Füchse spätestens zu Beginn der kommenden Woche bekanntgeben.

    Quelle: EVD Homepage

     
  24. Patrik

    Patrik Landesliga

    Registriert seit:
    21 November 2006
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    1,414
    Ort:
    Mündelheim
    Es erinnert mich ein wenig an RWE. Jedes Jahr versuchen sie die Fans neu zu "mobilisieren" mit markanten Slogan und Aktionen. Aber den Ansprüchen werden sie auf dem Platz dann nicht gerecht, wollen aber mit allen mitteln unbedingt aufsteigen.

    Ich hoffe, dass ich eines besseren belehrt werde, ich wünsche den Füchsen den Aufstieg, ob diese Aktionen dazu beitragen, ist aber reine Spekulation.
     
  25. Duisburg09

    Duisburg09 Landesliga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2006
    Beiträge:
    1,015
    Zustimmungen:
    1,820
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Füchse Duisburg: Dauerkarten-Verkauf 2017/2018 startet

    Nachdem der Deutsche Eishockey-Bund (DEB) die Rahmendaten für Oberliga-Saison 2017/2018 verbindlich festgelegt hat (siehe Füchse-Pressemitteilung vom 31.05.2017), können die Füchse-Fans ab sofort bzw. ab dem heutigen Montag – den 12. Juni 2017 – Dauerkarten für die kommende Saison erwerben und sich viele Vorteile sichern. Mit der Dauerkarte spart man rd. 15 % gegenüber Einzeltickets und erhält Vorzugskonditionen beim Erreichen der Playoffs. Schnellentschlossene profitieren gleich doppelt.......................

    https://fuechse-duisburg.de/2017/06/12/fuechse-duisburg-dauerkarten-verkauf-20172018-startet/
     
    Oliver71 gefällt das.
  26. Duisburg09

    Duisburg09 Landesliga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2006
    Beiträge:
    1,015
    Zustimmungen:
    1,820
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Füchse Duisburg verpflichten jungen Stürmer – Marco Clemens kommt an die Wedau

    Der Eishockey-Oberligist Füchse Duisburg hat einen weiteren Angreifer verpflichtet. Der junge 20-jährige Stürmer Marco Clemens wechselt zur neuen Saison zu den Füchsen. Der 1,77m große und 89 kg schwere gebürtige Düsseldorfer spielte im Jugendbereich bei der Düsseldorfer EG, dem Krefelder EV, den Eisbären Juniors Berlin und den Dresdner Eislöwen. In der Saison 2016/2017 lief Clemens für das DNL-Team der Düsseldorfer EG auf, absolvierte in dem Jahr aber auch bereits zwei Spiele für die Hannover Scorpions in der Oberliga Nord.

    „Nach dem Abgang von Lois Spitzner wollen wir den Kader auch in der Breite besser aufstellen. Marco ist ein junger Spieler, der sich seiner Rolle bewusst sein muss und sich mit jedem Training verbessern will“, so die Geschäftsführung der KENSTON Sport GmbH.

    Der Kader der Füchse Duisburg für die Oberliga-Saison 2017/2018 sieht somit bislang wie folgt aus:
    • Tor: Justin Schrörs, Christoph Mathis, Etienne Renkewitz
    • Verteidigung: David Cespiva, Manuel Neumann, Yannis Walch, Finn Walkowiak, Mike Schmitz, Aaron Beally, Thomas Ziolkowski
    • Sturm: Raphael Joly, Lars Grözinger, André Huebscher, Björn Barta, Viktor Beck, Cornelius Krämer, Jari Neugebauer, Sam Verelst, Robin Slanina, Marco Habermann, Leon Taraschewski, Marco Clemens

    Quelle: Homepage EVD

     
  27. Duisburg09

    Duisburg09 Landesliga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2006
    Beiträge:
    1,015
    Zustimmungen:
    1,820
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Füchse besetzen 2. Importstelle – Pavel Pisarik wechselt vom französischen Erstligisten Strasbourg nach Duisburg

    Der Eishockey-Oberligist Füchse Duisburg konnte nach intensiver Suche nun seine 2. Kontingentstelle besetzen. So wechselt der tschechische Stürmer Pavel Pisarik, Jahrgang 1993, vom französischen Erstligisten Strasbourg an die Wedau. Vor seiner Zeit in Frankreich ging Pisarik für Litvinov und Most in der 1. und 2. tschechischen Liga auf Punktejagd. Pavel Pisarik ist bei den Füchsen als Center eingeplant und hat zunächst für eine Spielzeit unterschrieben. Mit dieser Verpflichtung haben die Füchse Duisburg ihre Kaderplanungen für die Spielzeit 2017/2018 zunächst abgeschlossen. Mit 3 Torhütern, 7 Verteidigern und 13 Stürmern sollen die Saisonziele erreicht werden.

    Der Linksschütze Pavel Pisarik, 1,89 m groß und 85 kg schwer, verbrachte seine komplette Jugendlaufbahn bei seinem Stammverein HC Litvinov. Für den gleichen Verein spielte er auch 66mal in der 1. tschechischen Liga sowie 6mal in der Champions Hockey League. Während der gleichen Zeit lief Pisarik auch 86mal in der 2. tschechischen Liga für Most auf. Hierbei erzielte er 48 Punkte. Für den französischen Erstligisten Strasbourg kam der Neu-Duisburger auf 28 Punkte in 50 Spielen. Pisarik war Jugendnationalspieler seines Heimatlandes Tschechien.

    Die Geschäftsleitung der KENSTON Sport GmbH zur Verpflichtung von Pavel Pisarik: „Mit Pavel Pisarik haben wir den vorerst letzten Schritt in unserer Kaderplanung gemacht. Wir gehen nun mit einem ausreichend großen Kader in die Saison und können jederzeit nachlegen, falls die Umstände dies erforderlich machen sollten. Mit Pavel bekommen wir einen Topstürmer, der in Deutschland nun den nächsten Schritt seiner Karriere gehen will. Er will noch mehr Verantwortung übernehmen und entscheidend zur Erreichung unserer Saisonziele beitragen. Pavel war der Wunschspieler der sportlichen Leitung. Daher musste lange „gebohrt“ werden, um ihm einen Wechsel aus der 1. Französischen Liga nach Duisburg schmackhaft zu machen. Pavel Pisarik ist als Center vorgesehen und soll durch seine körperliche Präsenz entsprechende Zeichen setzen.“

    Quelle: Homepage EVD
     
    C-Bra, Block D und maxinho0306 gefällt das.
  28. Block D

    Block D Regionalliga

    Registriert seit:
    29 Oktober 2004
    Beiträge:
    5,645
    Zustimmungen:
    9,906
    Ort:
    Rheinhausen
    Das wird wohl eine der langweiligsten Vorrunden für unsere Füchse werden "ever"!
    Denn dieser Kader ist absolut ohne Konkurrenz in der OLN, einzig Tiburg könnte da eventuell mithalten.
     
  29. Duisburg09

    Duisburg09 Landesliga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2006
    Beiträge:
    1,015
    Zustimmungen:
    1,820
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Offizielle Bestätigung: Füchse Duisburg erhalten Lizenz für DEB Oberliga Nord

    Nun ist es offiziell: Am heutigen Montag erfolgte durch den Deutschen Eishockey-Bund (DEB) die formale, schriftliche Bestätigung, dass die Füchse Duisburg zum Meisterschaftsspielbetrieb der Oberliga-Nord Saison 2017/18 zugelassen worden sind. Wörtlich heißt es hierzu in dem Bestätigungsschreiben des DEB:

    • „Die von Ihnen eingereichten Unterlagen sind vollständig.“
    • „Die unsererseits durchgeführte Prüfung hat keine Beanstandung ergeben.“
    • Sie erhalten die Zulassung zum Spielbetrieb der Oberliga-Nord, Saison 2017/2018.“

    Die Füchse Duisburg freuen sich auf eine spannende, attraktive und erfolgreiche Saison.

    Quelle: Homepage EVD
     
  30. Duisburg09

    Duisburg09 Landesliga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2006
    Beiträge:
    1,015
    Zustimmungen:
    1,820
    Ort:
    Schleswig Holstein
  31. Duisburg09

    Duisburg09 Landesliga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2006
    Beiträge:
    1,015
    Zustimmungen:
    1,820
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Koe-Pi und Oliver71 gefällt das.
  32. Rastelli

    Rastelli Kreisliga

    Registriert seit:
    26 Juli 2017
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    28
    Hallo, ich hätte mal eine Frage an die Eishockeyfreaks hier (bei meinem letzten Besuch in der Eissporthalle Duisburg hieß der Verein noch DSC Kaiserberg: Allerdings habe ich als Referenz dort mal den KLM Sturm von CSKA Moskau live und leibhaftig gesehen zu haben) :hu:
    Nun zu meiner Frage. Stimmt es, dass Tilburg dieses Jahr letztmalig nicht aufsteigen darf (3 Jahr) ? Falls ja, sollten die Duisburger mal Gummi geben und ihre letztmalige Chance nutzen. Komische Regelung. Oder aber ich bin da einer Ente aufgesessen.
    PS: Für den Verein und Interessierte fände ich gut wenn die sich mal von der Uni irgendeinen Hiwi ausleihen, der entsprechend die Internetseite pflegt. Dürfte ja nicht die Welt kosten. Zumindest ist mir das in der letzten Saison negativ aufgefallen.
    Danke im voraus für die Antwort.
     
  33. MSV02Duisburg

    MSV02Duisburg Marcel

    Registriert seit:
    27 Oktober 2004
    Beiträge:
    7,239
    Zustimmungen:
    15,092
    Ort:
    Tönisvorst
    Also aktuell ist es so, dass Tilburg keine Aufstiegsberechtigung hat.

    Oberliga und DEL2 sind zwei verschiedene Verbände und erst wenn die DEL2 den Segen gibt, kann Tilburg aufsteigen.

    Aktuell gehe ich aber nicht davon aus, dass das passiert.
     
    Rastelli gefällt das.
  34. Duisburg09

    Duisburg09 Landesliga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2006
    Beiträge:
    1,015
    Zustimmungen:
    1,820
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Einzelticketverkauf startet – Ab sofort Karten für alle Heimspiele
    Mit sofortiger Wirkung startet der Eishockey-Oberligist Füchse Duisburg den Einzelticketverkauf für die Hauptrunde der Oberliga-Nord 2017/2018.

    Alle Füchse-Fans und Interessierten haben somit ab sofort die Gelegenheit unter https://fuechse-duisburg.de/tickets ihre Wunschtickets online zu bestellen. Hierbei ist zu beachten, dass bis auf Weiteres ausschließlich Online-Bestellungen von Einzeltickets möglich sind. Wir werden Sie entsprechend informieren, sobald die Einzeltickets auch unmittelbar in der Füchse-Geschäftsstelle zu den regulären Öffnungszeiten zu erwerben sind.

    Quelle: Homepage EVD
     
  35. Duisburg09

    Duisburg09 Landesliga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2006
    Beiträge:
    1,015
    Zustimmungen:
    1,820
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Trainingszeiten
    Nachfolgend können Sie die monatlich aktualisieren Zeiten des offiziellen Trainingsbetriebs des Eishockey-Oberligisten Füchse Duisburg für die Saison 2017/2018 entnehmen.
    Alle Füchse-Fans und Interessierten sind eingeladen, die Füchse-Spieler in den jeweiligen Einheiten persönlich „zu begutachten“..............................

    https://fuechse-duisburg.de/trainingszeiten/
     
  36. Duisburg09

    Duisburg09 Landesliga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2006
    Beiträge:
    1,015
    Zustimmungen:
    1,820
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Füchse Duisburg wieder auf dem Eis – Reemt Pyka bei der Nationalmannschaft
    Für den Eishockey-Oberligisten Füchse Duisburg begann am vergangenen Freitagabend die offizielle Vorbereitung auf die neue Saison auf dem Eis der Duisburger Eissporthalle. Unter der Leitung des neuen Cheftrainers Doug Irwin absolvierten die Füchse ihre erste Eiszeit vor zahlreichen Fans.

    Vorangegangen waren bereits drei „Off-Ice-Trainigstage“ im Sportpark Wedau. Hier standen ausgiebige Kraft- und Fitnesstests auf dem Programm. Den Abschluss dieser „harten“ Einheiten bildeten jeweils ein Laktat- und ein Cooper-Test.

    Bevor für den EVD am 01.09.2017 beim DEL2-Ligisten Bad Nauheim die Testspielphase beginnt, steht das Team
    zweimal täglich auf dem Eis. Diverse Kraft- und Athletikeinheiten, unter der Leitung von Fitnesstrainer Dominique Dreher, runden die Vorbereitung ab.

    Trainer Doug Irwin und sein Co-Trainer Reemt Pyka probieren jeden Tag andere Reihen und Verteidiger-Paare aus. „Es ist sehr wichtig, dass sich jeder gleich mit jedem Versteht und sie sich gleich kennenlernen. Wir rotieren alle durch“, so Doug Irwin.

    Ebenfalls noch erwähnenswert:

    Im Vorfeld des Vorbereitungsstarts nutzte Co-Trainer Reemt Pyka den Sommer nicht nur zur Leitung des Sommertrainings der Füchse, sondern auch, um seine langjährige Erfahrung an junge deutsche Talente weiterzugeben. Er wurde von Bundesnachwuchstrainer Christian Künast als Co-Trainer zur U20-Nationalmannschaft berufen. Nach einer fünftägigen Vorbereitung mit vielen schweißtreibenden On- und Off-Ice Einheiten im Bundesleistungszentrum in Füssen spielte man beim Turnier im slowakischen Zilina gegen die Top-Nationen Slowakei, Schweiz und die Tschechische Republik, gegen die man alle knapp verlor. Für die U20-Nationalmannschaft war es die erste Maßnahme im Hinblick auf die anstehende U20-Weltmeisterschaft Ende des Jahres in Frankreich.

    Quelle: Homepage EVD
     
  37. Duisburg09

    Duisburg09 Landesliga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2006
    Beiträge:
    1,015
    Zustimmungen:
    1,820
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Ehemaliger EVD-Spieler Scott Turnbull verstorben
    :bengalonv1:
    Mit großer Trauer und Bestürzung haben wir erfahren, dass Scott Turnbull, der erste Kanadier, der nach der Neugründung des EV Duisburg für die Füchse gespielt hat, am Freitag im Alter von nur 49 Jahren verstorben ist.

    Der schnelle Wiederaufstieg des EVD nach dem Aus des DSV 87 im Jahr 1991 wäre ohne Scott Turnbull kaum denkbar gewesen. Als die Füchse in der fünftklassigen NRW-Liga spielten, schloss er sich dem EVD im Jahr 1992 an und erzielt in gerade einmal 67 Spielen von 1992 bis 1994 89 Tore und 67 Vorlagen und war damit maßgeblich an den Aufstiegen des EV Duisburg in die Regionalliga und in die Oberliga beteiligt. Als der Deutsche Eishockey-Bund die Ligen 1994 im Zuge der DEL-Gründung reformierte, konnte der EVD in der 1. Liga Nord, der damals zweithöchsten Spielklasse, an den Start gehen – auch weil Scott für uns gespielt hat und so außerordentlich erfolgreich war.

    Scott Turnbull stammte aus Winnipeg und spielte für die Prince Albert Raiders und die Moose Jaw Warriors in der Western Hockey League, einer der drei großen, bedeutenden Juniorenligen in Kanada. 1989 kam er nach Deutschland, spielte zunächst für den EC Dorsten, ehe er das Trikot des EV Duisburg überstreifte. Später war er als erfolgreicher Golflehrer tätig. Diese Erfahrung nutzte er auch, als er mit seiner Ehefrau Sabine und den Kindern Sofia und Steffen nach Brasilien zog, wo er sich am Aufbau einer Golfanlage beteiligte.

    2006 kehrte er nach Winnipeg zurück. In seiner Heimatstadt lebte er bis zuletzt.

    Der EV Duisburg wird Scott Turnbull ein ehrendes Andenken bewahren.

    Quelle: Homepage EVD
     
  38. Duisburg09

    Duisburg09 Landesliga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2006
    Beiträge:
    1,015
    Zustimmungen:
    1,820
    Ort:
    Schleswig Holstein
    EVD gelingt Coup: PKM-Gruppe mit seiner Traditionsmarke „Schneider“ wird Strategie- und Medien-Partner der Füchse Duisburg

    Der Eishockey-Oberligist Füchse Duisburg hat mit der PKM GmbH & Co. KG bzw. der PKM-Gruppe mit Sitz im niederrheinischen Moers einen neuen Strategie- bzw. Sponsorpartner für die Saison 2017/2018 gewinnen können. Die KENSTON Sport GmbH, als Betreiber der Füchse Duisburg, wird den neuen Partner über seine Traditionsmarke „Schneider“ entsprechend öffentlichkeitswirksam im Partner- und Sponsorenkreis der Füchse herausstellen. Hierbei wird die Marke „Schneider“ eine Sonderrolle einnehmen und als exklusiver Medien-Partner der Füchse agieren. Alle offiziellen Verlautbarungen der Füchse Duisburg und seiner Profiabteilung werden daher ab sofort immer durch „Schneider“ präsentiert werden. Die Vereinbarung zwischen den Füchsen und der PKM-Gruppe läuft zunächst für eine Spielzeit.

    Die PKM-Gruppe produziert und vertreibt Elektro-Haushaltsgroßgeräte im Einstiegspreissegment. Dabei achtet PKM auf herausragende Qualität und steht für erstklassigen Service. Das PKM-Team besteht aus langjährigen und erfahrenen Import- und Vertriebsspezialisten.

    Mit einem großen Relaunch auf dem deutschen Markt startet PKM mit der bekannten Marke „Schneider“ zur IFA (Internationale Funkausstellung) vom 01.09. bis 06.09.2017 in Berlin.

    Der Markenname „Schneider“ ist in Deutschland über Jahrzehnte ein Begriff im Bereich der Unterhaltungsindustrie. Das Markenbewusstsein für dieses Label ist ungebrochen, so dass PKM davon ausgeht, hier eine breite Klientel anzusprechen, der „Schneider“ gut bekannt ist und die sicher auch gerne bereit ist, dieser Marke beim Erwerb eines Hausgerätes vertrauen zu wollen.

    „Schneider“ präsentiert seinen Kunden ein umfassendes Sortiment farbiger Hausgeräte im angesagten Retro-Look von Kühlen über Kochen bis Spülen. Die Retro-Produkte schaffen hierbei aus Sicht von Schneider hervorragende Kontraste zu herkömmlichen „Standardprodukten“, die vordringlich im traditionellen Weiß oder heute sehr häufig im Edelstahllook präsentiert werden.

    Weitere Informationen zur PKM-Gruppe und seiner Marke Schneider finden Sie unter www.pkm-online.de sowie unter www.schneiderconsumer.com.

    Stefan Witt, Geschäftsführer von PKM, zur neu beschlossenen Kooperation mit den Füchsen Duisburg:
    „PKM und Schneider sind bereits jetzt im Fieber auf die neue Saison der Füchse. Wir würden uns sehr freuen, wenn das große Ziel „Aufstieg“ in Erfüllung gehen würde. Füchse und Schneider passt einfach – beide wollen nach oben und haben Tradition. Mit Blick auf Tradition, besteht beispielsweise seit Beginn der aktuellen Bundesligasaison auch eine Partnerschaft unsererseits mit dem 1. FC Nürnberg, der seinerseits gerade als Traditionsclub weitreichende Bekanntheit und Achtung genießt. Wir alle wollen aufsteigen. Nürnberg in die 1. Bundesliga, die Füchse in die DEL2 und Schneider ins wertige Markengeschäft.“

    Zentraler Bestandteil der Aktivitäten von KENSTON bei den Füchsen Duisburg ist die Positionierung der Füchse sowohl als regionale als auch überregionale Werbemarke, um hierdurch Unternehmen eine hoch attraktive Werbe- und Marketingplattform offerieren zu können. So können die Unternehmenspartner von der bundesweiten medialen Präsenz bestmöglich profitieren.

    Sebastian Uckermann, Leiter der KENSTON Unternehmensgruppe, zur Partnerschaft mit der PKM-Gruppe und „Schneider“:
    „Mit der neuen Partnerschaft zur PKM-Gruppe und der Marke „Schneider“ ist uns ein großer Coup gelungen. Dass sich solch ein Player wie „Schneider“ zum EVD bekennt, spricht für sich. Die Füchse haben hiermit wieder einmal bewiesen, auch überregionale Anziehungskraft zu besitzen. Ein toller Erfolg für das ganze Umfeld und die Fans der Füchse. Es unterstreicht einmal mehr unseren nachhaltig eingeschlagenen Weg, mit starken Partnern aus der Wirtschaft in der Zukunft sowohl den Aufstieg in die DEL2 zu schaffen als auch die Füchse noch stärker als eine Top-Adresse im deutschen Eishockey zu etablieren.“

    Quelle: Homepage EVD
     
    C-Bra gefällt das.
  39. Duisburg09

    Duisburg09 Landesliga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2006
    Beiträge:
    1,015
    Zustimmungen:
    1,820
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Saisoneröffnung der Füchse Duisburg – Ablaufplan

    Am 02.09.2017 um 15.30 Uhr startet im Audi Zentrum Duisburg (Düsseldorfer Landstraße 37, 47249 Duisburg) die Saisoneröffnungsfeier der Füchse Duisburg. Nachfolgend erhalten Sie daher den genauen Veranstaltungsablauf:

    Beginn: 15.30 Uhr

    Moderation: Friedhelm Thelen, Neue Ruhr Zeitung (NRZ)

    15.30 Uhr – 15.40 Uhr: Eröffnung durch Friedhelm Thelen und Sascha Wulf, Audi Zentrum Duisburg
    15.40 Uhr – 16.05 Uhr: Talkrunde zur neuen Saison mit Doug Irwin, Reemt Pyka, Sebastian Uckermann und Patrick Drees
    16.05 Uhr – 16.10 Uhr: Redfoxx Duisburg – Die Chearleader der Füchse
    16.10 Uhr – 16.20 Uhr: Fan-Projekt „DDEF“, „Projekt 2000“ und Fanbetreuung
    16.20 Uhr – 16.40 Uhr: Die „alten“ und „neuen“ Sponsoren der Füchse Duisburg
    16.50 Uhr – 17.00 Uhr: Die „EVD-Jugend“ – Ausblick auf die neue Saison mit Stavros Avgerinos, 1. Vorsitzender EVD-Stammverein
    17.00 Uhr – 17.45 Uhr: Vorstellung der Füchse-Mannschaft zur Saison 2017/2018

    Für das leibliche Wohl wird während der Veranstaltung ausreichend gesorgt sein.

    Quelle: Homepage EVD
     
  40. Duisburg09

    Duisburg09 Landesliga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2006
    Beiträge:
    1,015
    Zustimmungen:
    1,820
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Endlich wieder Eishockey: Füchse Duisburg starten in die Testspielphase – Saisoneröffnung am Samstag

    Es geht wieder los: nach langer Sommerpause geht es für den Eishockey-Oberligisten Füchse Duisburg wieder los. Nach den intensiven ersten beiden Vorbereitungswochen bestreiten die Füchse nun ihre ersten Testspiele. Start ist am Freitagabend um 19.30 Uhr beim DEL2-Ligisten aus Bad Nauheim (Colonel-Knight-Stadion, Nördlicher Park 18, 61231 Bad Nauheim). Am Sonntag, den 03.09.2017 kommt es dann bereits zum „RE-MATCH“ in Duisburg. Spielbeginn in der Duisburger Eissporthalle ist um 16.00 Uhr. Dauerkartenbesitzer haben freien Eintritt. Beide Begegnungen können im gewohnten LIVE-TICKER der Füchse verfolgt werden.

    Während die Füchse sich zum ersten Mal in dieser „Pre-Season“ mit einem Gegner messen, haben die Nauheimer schon gegen Dresden, Heilbronn und Essen spielen können. Gegen Dresden gab es einen 4:3-Sieg, in Heilbronn wurde mit 5:7 verloren. Die Moskitos aus Essen wurden mit 3:2 geschlagen. Alle Spiele wurden ausschließlich auf fremdem Eis bestritten. Die Füchse sind somit der erste Heimspielgegner der Nauheimer im heimischen Colonel-Knight-Stadion nach der Sommerpause.

    Der EC Bad Nauheim wird mit einer stark veränderten Mannschaft in der Liga antreten. Mehr als 13 Abgänge sind zu verzeichnen. Für die Füchse wird es ein Wiedersehen mit vielen alten Bekannten geben. Mit Felix Bick, Dominik Meisinger, Noureddine Bettahar und Patrick Klein stehen vier ehemalige Spieler der Füchse nun im Kader der Wetterauer. Mit Cheftrainer Petri Kujala steht ebenfalls ein alter Bekannter aus Duisburg an der Bande.

    „Wir freuen uns, dass es nun für uns nach intensiver, zweiwöchiger Vorbereitung mit einem starken Gegner aus der DEL2 endlich los geht“, so Füchse-Cheftrainer Doug Irwin im Vorfeld des Wochenendes.

    Zusätzlich steigt am Samstag, den 02.09.2017 ab 15.30 Uhr im Audi Zentrum Duisburg (Düsseldorfer Landstraße 37, 47249 Duisburg) die große Saisoneröffnungsparty der Füchse mit großem Rahmenprogramm. Neben Talkrunden zu den Zielen der Saison mit dem neuen Chef-Trainer Doug Irwin, Co-Trainer Reemt Pyka und Vertretern der KENSTON-Unternehmensgruppe wird sich u. a. natürlich die neue Mannschaft der Füchse vorstellen – alles auf einer Bühne im Hause des Hauptsponsors des EVD. Für ausreichend Getränke und Speisen sorgt das Team der Füchse Duisburg. Durch die Veranstaltung führt Friedhelm Thelen, Neue Ruhr Zeitung (NRZ).

    Sowohl während der Saisoneröffnungsfeier als auch zum Heimspiel am Sonntag können weiterhin Dauerkarten und die neue Fanartikel erworben werden.

    Quelle: Homepage EVD
     
  41. Duisburg09

    Duisburg09 Landesliga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2006
    Beiträge:
    1,015
    Zustimmungen:
    1,820
    Ort:
    Schleswig Holstein
  42. Duisburg09

    Duisburg09 Landesliga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2006
    Beiträge:
    1,015
    Zustimmungen:
    1,820
    Ort:
    Schleswig Holstein
  43. Viererkette

    Viererkette Landesliga

    Registriert seit:
    4 Dezember 2011
    Beiträge:
    2,502
    Zustimmungen:
    4,819
    Ort:
    Oberhausen
    Wird Zeit, dass die Saison losgeht. Bin gespannt, wie wettbewerbsfähig die Mannschaft diesmal ist und ob es wiedereinmal nur ein Warten auf die Play Offs gibt.
     
  44. Duisburg09

    Duisburg09 Landesliga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2006
    Beiträge:
    1,015
    Zustimmungen:
    1,820
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Block D gefällt das.
  45. Duisburg09

    Duisburg09 Landesliga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2006
    Beiträge:
    1,015
    Zustimmungen:
    1,820
    Ort:
    Schleswig Holstein
  46. Duisburg09

    Duisburg09 Landesliga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2006
    Beiträge:
    1,015
    Zustimmungen:
    1,820
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Füchse Duisburg müssen mindestens zwei Monate auf Raphael Joly verzichten – Wahrscheinliches Saisonaus für Leon Taraschewski

    Die Untersuchungen gingen doch schneller als erwartet: Der Eishockey-Oberligist Füchse Duisburg muss mindestens zwei Monate auf seinen ausländischen Topstürmer Raphael Joly verzichten. Erhebliche Überlastungen an seiner linken Schulter sind Grund für die erforderliche Zwangspause. Währenddessen droht Jungstürmer Leon Taraschewski das vorzeitige Saisonaus. Nach einem schweren Knorpelschaden im linken Knie ist eine Rückkehr noch in der nun anstehenden Saison mehr als unwahrscheinlich.

    Unmittelbar nach Ablauf der vergangenen Saison wurde Raphael Joly einer Arthroskopie an seiner linken Schulter unterzogen. Nach einer anschließenden dreimonatigen Reha-Phase in seiner Heimat Kanada sollte Joly eigentlich Ende August wieder in Eistraining bei den Füchsen einsteigen. Nach seiner Rückkehr nach Duisburg klagte er aber wieder über Schmerzen in der lädierten Schulter. Nach intensiven Untersuchungen durch die EVD-Vereinsärzte wurde nun eine erhebliche Überlastung der Schulter und des Schultereckgelenks festgestellt. Um eine umfassende Genesung zu gewährleisten, wurde dem Füchse-Stürmer nun bis Mitte Oktober eine absolute Bewegungssperre der betreffenden Schulter verordnet. Anschließend kann ab November wieder mit leichtem Eistraining begonnen werden. Eine Wettkampffähigkeit soll bis Ende November bzw. Anfang Dezember wieder hergestellt sein. Hierzu Füchse-Chef Sebastian Uckermann: „Rapha trägt die Verletzung letztlich schon seit den Playoff-Finalspielen 2015 gegen Freiburg mit sich rum und hat sich immer wieder gequält. Das spricht absolut für seine Top-Einstellung. Deshalb ist er ja auch nicht mehr vom EVD wegzudenken. Trotzdem haben wir hier auch eine Fürsorgepflicht ihm gegenüber. Denn wenn die Schulter sich jetzt nicht komplett regenerieren kann, besteht die Gefahr, dass er irgendwann gar kein Eishockey mehr spielen kann. Daher haben wir entschieden, Rapha nun alle Zeit der Welt zu geben, um komplett wieder fit zu werden. Wir hoffen, dass er ab spätestens Dezember wieder dabei ist. Wenn es später werden sollte, ist es auch nicht schlimm. Hauptsache er wird wieder gesund und kann uns in der 2. Hälfte der Saison bei der Erfüllung unserer Ziele wieder helfen. Rapha wird zudem ab sofort mit individuell abgestimmtem Reha-Training beginnen. Wir werden nun einen weiteren ausländischen Stürmer verpflichten, um die Lücke, die durch Rapha entsteht, so gut wie möglich zu füllen. Wir hoffen hier kurzfristig, ggf. sogar noch heute bzw. morgen, Vollzug melden zu können.“

    Nicht genug mit der Verletzung von Raphael Joly hat es nun auch den EVD-Youngster Leon Taraschewski erwischt. Nach einer unglücklichen Bewegung im Eistraining hat er sich einen schweren Knorpelschaden im linken Knie zugezogen. Es ist nicht damit zu rechnen, dass er in der anstehenden Saison zum Einsatz kommen kann.

    Quelle: Homepage EVD
     
  47. Duisburg09

    Duisburg09 Landesliga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2006
    Beiträge:
    1,015
    Zustimmungen:
    1,820
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Füchse Duisburg verpflichten den Schweden Elias Bjuhr als Ersatz für Raphael Joly – Auch Marco Clemens fällt aus

    Der Eishockey-Oberligist Füchse Duisburg hat auf den verletzungsbedingten Ausfall seines ausländischen Topstürmers Raphael Joly, der dem EVD mindestens zwei Monate fehlen wird, reagiert und die 2. Kontingentstelle wieder besetzt. So wechselt der schwedische Stürmer Elias Bjuhr, Jahrgang 1988, vom norwegischen Erstligisten Lillehammer an die Wedau. Vor seiner Zeit in Norwegen ging Bjuhr in der schwedischen Division 1 für Nyköpings, Olofströms und Östersunds auf Punktejagd. Elias Bjuhr ist bei den Füchsen als Außenstürmer eingeplant und hat zunächst bis zum Saisonende unterschrieben.

    Der Linksschütze Elias Bjuhr, 1,78 m groß und 80 kg schwer, verbrachte seine Jugend- und Juniorenlaufbahn ab dem 16. Lebensjahr bei MODO Hockey im schwedischen Örnsköldsvik. In seiner Seniorenzeit in der schwedischen Division 1 kam er in 307 Spielen auf 251 Punkte. Für den norwegischen Erstligisten Lillehammer erziele Bjuhr in 52 Spielen genau 20 Punkte.

    Die Geschäftsleitung der KENSTON Sport GmbH zur Verpflichtung von Elias Bjuhr: „Wir sind froh, dass wir mit der Verpflichtung von Elias Bjuhr so schnell auf den Ausfall von Raphael Joly reagieren konnten. Auch wenn Rapha grds. schwer zu ersetzen ist, sind wir aber davon überzeugt, dass Elias unser Team nachhaltig verstärkt. Und hat uns imponiert, dass Elias sehr schnell nach den ersten Gesprächen zugesagt hat und für den EVD spielen will. Ohne zu überlegen hat er sich am heutigen Mittwoch in Schweden ins Flugzeug gesetzt und ist nach Düsseldorf geflogen. Er ist zudem ein „Tough-Guy“ an dem die Fans viel Freude haben werden. Er wird bereits ab Donnerstag mit der Mannschaft trainieren und am Wochenende zum Kader für die Testspiele in Hannover und Essen gehören.“

    Die Füchse müssen zudem noch auf einen weiteren Spieler langfristig verzichten. Neuzugang Marco Clemens hat sich im Spiel in Bad Nauheim einen Innenbandriss im linken Knie zugezogen und wird mindestens 8 Wochen fehlen.

    Quelle: Homepage EVD
     
  48. Duisburg09

    Duisburg09 Landesliga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2006
    Beiträge:
    1,015
    Zustimmungen:
    1,820
    Ort:
    Schleswig Holstein
  49. Zebra Libre

    Zebra Libre Regionalliga

    Registriert seit:
    7 November 2007
    Beiträge:
    1,803
    Zustimmungen:
    5,929
    Ort:
    Mülheim
    [​IMG]
    [​IMG]
    Gefällt und optisch ist der auch schon mal ganz weit vorne :headbang:
     
  50. Duisburg09

    Duisburg09 Landesliga

    Registriert seit:
    11 Oktober 2006
    Beiträge:
    1,015
    Zustimmungen:
    1,820
    Ort:
    Schleswig Holstein
    PETERS Dachprofi GmbH und Füchse Duisburg verlängern Partnerschaft um ein weiteres Jahr

    Der Eishockey-Oberligist Füchse Duisburg und die PETERS Dachprofi GmbH verlängern ihre Zusammenarbeit um ein weiteres Jahr. Das Sponsoring wird dabei ab der Saison 2017/2018 sogar erweitert, denn die bekannte Förderung der EVD-Jugend „Jedes Tor zählt“ beginnt bereits mit dem ersten Meisterschaftsspiel. Hierbei spendet die PETERS Dachprofi GmbH für jedes Heimspieltor der Füchse € 20,– an die Nachwuchsabteilung. Der Dachdecker-Meisterbetrieb ist darüber hinaus bereits seit der Saison 2015/2016 Partner der Füchse Duisburg und mittlerweile zu einem wichtigen Strategie-Partner aufgestiegen.

    Bei allen Fragen und Problemen rund um das Thema DACH steht die PETERS Dachprofi GmbH stets mit Rat und Tat zur Seite. Besonders die fachliche Beratung, die im Vorfeld einer Baumaßnahme erforderlich ist, sowie die spätere Bauleitung, stehen bei der PETERS Dachprofi GmbH im Vordergrund, und stellen sich immer wieder als wichtiger Bestandteil der Arbeit heraus. Zu den Aufgabengebieten zählen u. a. Außenwandverkleidung, Balkonabdichtungen und Sanierungen, Bekleidungen in Metall und Schiefer sowie die Flachdach- und Steildacheindeckung. Außerdem ist der Dachdecker-Meisterbetrieb ein geschulter Betrieb für Velux, und immer mit den neuesten Produkten und Techniken vertraut. Auch Solaranlagen, ob Photovoltaik oder Solarthermie, werden von der PETERS Dachprofi GmbH mit einem Kooperationspartner fachmännisch geplant und ausgeführt, und nebenbei steht die Gesellschaft auch noch als Gebäude- und Energieberater zur Verfügung.

    Volker Peters, Geschäftsführer der PETERS Dachprofi GmbH über die weitere Partnerschaft mit den Füchsen: „Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit den Füchsen, da wir diesen ehrlichen und schnellen Sport so lieben, bei dem jeder bis zum Letzten alles gibt. Auch wir warten schon sehnsüchtigst auf den Beginn der neuen Saison und hoffen natürlich auf spannende Spiele, mit dem Ziel dieses Mal das allerletzte Spiel des Jahres zu gewinnen.“

    Die Geschäftsführung der KENSTON Sport GmbH zur Verlängerung der Partnerschaft: „Wir freuen uns sehr, dass die PETERS Dachprofi GmbH die Partnerschaft verlängert, und sogar noch ausgebaut hat. Hierbei danken wir der Familie Peters besonders für Ihr Engagement im Nachwuchsbereich. Mit dem Aufstieg in die Schüler-Bundesliga ist der Verein auch hier auf dem richtigen Weg und kann die Unterstützung sehr gut einsetzen.“

    Quelle:Homepage EVD
     

Diese Seite empfehlen