Eintritt für 1€

Dieses Thema im Forum "2. Bundesliga" wurde erstellt von Yike, 31 Oktober 2008.

  1. Yike

    Yike MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25 April 2002
    Beiträge:
    9,393
    Zustimmungen:
    30,286
    Ort:
    Bruxelles
    Quelle und weiterlesen bei: www.fsv-frankfurt.de

    Auch wenn sie dadurch das Waldstadion nicht füllen werden, finde ich diese Idee mehr als bemerkenswert. Könnte im Ruhrgebiet sicherlich Schule machen.
     
    neunzehnhundat2 und heisenberg gefällt das.
  2. Der_Paddy

    Der_Paddy 3. Liga

    Registriert seit:
    1 April 2008
    Beiträge:
    4,038
    Zustimmungen:
    11,119
    Ort:
    Dinslaken
    bin gespannt auf die Umsetzung. Frag mich wie sie erkennen wollen, dass Hartz4 Empfänger Kalle Kallowski nicht doch Bankmanager Peter Nasehoch ist. :D
     
    ChristianMoosbr gefällt das.
  3. lonewolf1

    lonewolf1 68er

    Registriert seit:
    24 November 2006
    Beiträge:
    3,129
    Zustimmungen:
    4,167
    Ort:
    Meiderich
    Schöne Geste:)

    Trotzdem steigen die wieder ab :huhu:
     
    Blue-White-92 gefällt das.
  4. hamborner

    hamborner Landesliga

    Registriert seit:
    24 Oktober 2004
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    3,045
    Nette Kiste

    Unser Sonnengott würd sich lieber die Hand abhacken als leute für nen Euro reinzulassen...tjaja so is dat beim Weltklub Duisburg....hier denkt aber auch keiner an sowat...wie auch wenn man den ganzen tag mit der planung zur dritten kraft im ruhrgebiet beschäftigt ist!! :huhu:
     
  5. Zum Beispiel über den Vertrieb der Karten über die Arbeitsagentur ;)

    Ich zerbrech mir nicht den Kopf, wie die es umsetzen, ich freu mich eher, dass es ein Verein hinbekommt, den Fussball wieder etwas mehr in Richtung "jedermann" zu bringen, obwohl die damit eine Zielgruppe ansprechen, die kaum für weitere Umsätze (Catering, Merchendising, etc) zu begeistern sein wird.
     
    Menthi, Mama, 5er und 18 anderen gefällt das.
  6. Mülheimer

    Mülheimer Landesliga

    Registriert seit:
    25 Oktober 2004
    Beiträge:
    1,376
    Zustimmungen:
    4,005
    So eine Entscheidung fällt aber auch leicht, wenn man in einem 50.000 Zuschauer Stadion gewöhnlich 45.000 freie Plätze hat. :rolleyes:
     
    Tho-Tho gefällt das.
  7. Der_Paddy

    Der_Paddy 3. Liga

    Registriert seit:
    1 April 2008
    Beiträge:
    4,038
    Zustimmungen:
    11,119
    Ort:
    Dinslaken
    Ist ja in dem Sinne eventuell nur eine Umschichtung. Sparen die nicht so gut verdienenden halt am Eintritt, können sich dann aber einen Fanschal mehr leisten. Also PlusMinus Null. Wobei ich da eher die Hoffnung sehe, dass ein volleres Stadion die Mannschaft auf sportlich erfolgreichere Bahnen lenken soll.

    In meinen augen vollends verständlich. :)
     
  8. Hardy

    Hardy MSV - Sauerlandstützpunkt

    Registriert seit:
    14 August 2008
    Beiträge:
    4,411
    Zustimmungen:
    10,794
    Ort:
    Lüdenscheid-Nord
    Sicherlich sehr menschenfreundlich und gleichzeitig pfiffiges Kalkül. Wo kein Kartell einschreitet, kann man gut ein halb leeres Stadion zum Sondertarif optisch aufpeppen und gleichzeitig etwas Gutes fürs eigene Image tun. Wer einmal im Stadion ist, lässt da natürlich meist mehr als nur sein Eintrittsgeld.

    Die Gefahr besteht, dass man sich seine eigenen Preise kaputt macht und zudem dem Missbrauch Vorschub leistet. Der FSV geht im allgemeinen da aber kein allzu großes Risiko.
    Wir könnten uns ähnliche Experimente ja auch mal öfter mit der Südtribüne leisten, die, weil meist gähnend leer, in jedem Fernsehbeitrag auf die eher distanziert Anteil nehmende Öffentlichkeit einen erbärmlichen Eindruck machen muss.
     
  9. Caly1983

    Caly1983 MSVPortal-Team

    Registriert seit:
    6 August 2007
    Beiträge:
    2,498
    Zustimmungen:
    8,368
    Hab ich damals auf DSF nich nen Bericht gesehen das die sogar mal mit Spielern die nicht im Kader sind Zuschauer abgeholt haben.

    Anscheinend verfolgen die wirklich das Ziel die Comerzbank Arena mal voll zu bekommen :)

    Nette PR ist es auf jeden Fall :)
     
    ChristianMoosbr gefällt das.
  10. Darkane

    Darkane Regionalliga

    Registriert seit:
    25 Oktober 2004
    Beiträge:
    1,938
    Zustimmungen:
    7,134
    Ort:
    Hessen
    Glaubst du den FSV-lern gefällt es in der Kommerzarena zu spielen? :huhu: Die FSV-Anhänger kommen nunmal fast ausschließlich aus Bornheim und sind recht einkommensschwach. Die wollen/können nur zum Bornheimer Hang und nicht in DFB-verpesteten Riederwald... (und alle SGE-Liebhaber dürfen jetzt zuhauen :rolleyes: )
    So eine Aktion ist auf jeden Fall schön für das "einfache Fußballvolk". Danke!
     
    Riedzebra gefällt das.
  11. KIKA

    KIKA Regionalliga

    Registriert seit:
    1 Februar 2005
    Beiträge:
    3,675
    Zustimmungen:
    5,941
    Ort:
    Neukirchen-Vluyn
    Die müßten mir jetzt noch die An und Abreise für 1€ dazulegen.
     
  12. Yike

    Yike MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25 April 2002
    Beiträge:
    9,393
    Zustimmungen:
    30,286
    Ort:
    Bruxelles
    Machen sie ja zumindest zu stark reduzierten Preisen:


    Dazu kommt ja noch, dass die Eintrittskarte an Spieltagen zu kostenlosen Fahrt mit Bus und Bahn benutzt werden kann. Insofern ist die An- und Abreise ja gratis.

    Ich bin mir sicher, dass der MSV für Arbeitslose, Schüler etc noch einiges mehr machen könnte. Zwar gibt es hin und wieder solche Aktionen, doch diese sind meistens nur sporadischer Natur.
     
  13. Old Man

    Old Man 3. Liga

    Registriert seit:
    2 Dezember 2007
    Beiträge:
    2,199
    Zustimmungen:
    11,102
    Ort:
    Styrum
    Was würden wohl die Dauerkarteninhaber zu so einer Aktion sagen....:eek:

    Ich bin der Meinung, dass der MSV im lokalen Bereich mit gut durchdachten Aktionen mal ein wenig die Werbetrommel rühren könnte...aber so nicht!
     
  14. Bissi

    Bissi Regionalliga

    Registriert seit:
    16 Februar 2005
    Beiträge:
    2,628
    Zustimmungen:
    7,827
    Ort:
    Dellviertel
    Ich glaube es hat sich bei uns schon einiges getan....

    z.B.:
    5 € Aktion für Besitzer des VRR-Abo-Tickets
    5 € Aktion für die Azubis der Railion Deutschland AG
    5 € Aktion für Studenten der Uni DU/E
    permanentes Angebot von Gruppenkarten für 5€

    Klar, man kann alles noch optimieren, aber ich sehe auch positive Ansätze :)
     
    Menthi, Old Man, Aufsteiger04/05 und 2 anderen gefällt das.
  15. Mr.Nord

    Mr.Nord Bezirksliga

    Registriert seit:
    25 Oktober 2004
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    939

    ich glaube wenn es hier um nen sack reis in china gehen würde, selbst dann würden manche es schaffen, dieses thema auf walter hellmich und ihren hass gegen jenen zu beziehen.
     
  16. Viererkette

    Viererkette Regionalliga

    Registriert seit:
    4 Dezember 2011
    Beiträge:
    2,725
    Zustimmungen:
    5,574
    Ort:
    Duisburg
    http://fanzeit.de/pay-what-you-can-ticket-wird-in-schottland-getestet/16152

    Ich hole den Thread nochmals hoch, da der neue Bericht einer Ticketkampange aus Schottland sicherlich in eine aehnliche Richtung geht bzw. ein paar Argumente aus der vorherigen Diskussion sich sonst wiederholen könnten.

    Schottland beklagt einen Rueckgang der Zuschauerzahlen. Die Ticketpreise dort sind für viele Fans bzw. Familien nicht bzw. kaum finanzierbar. Mit der Aktion "Pay what you can" testet der Club Iverness Caledonian als erster schottische Erstligist diese Preisgestaltung. Ein schottischer 2 Ligist hatte bei der gleichen Aktion eine Steigerung von 125% bei den Zuschauerzahlen bzw. 165% Absatzsteigerung bei den Shopeinnahmen.

    Ich finde wir sollten darüber nochmals diskutieren (ist ja auch Winterpause;)). Unser Zuschauerzuspruch kann man sicherlich noch steigern und der MSV koennte sich mit einer solchen Aktion PR maessig viele Plusspunkte sammeln. Fuer ein Heimspiel sollte man das einmal testen...was meint Ihr?
     
  17. esteban

    esteban Regionalliga

    Registriert seit:
    25 Oktober 2004
    Beiträge:
    3,355
    Zustimmungen:
    5,250
    Ort:
    742 Evergreen Terrace
    Prinzipiell eine gute Sache! Bauchschmerzen habe ich ein wenig durch die stets fortschreitende "Geiz ist geil" Mentalität.
    Vertrauen ist bei solchen Aktionen absolut notwendige Basis..
     
    Ziggi und Omega gefällt das.
  18. Viererkette

    Viererkette Regionalliga

    Registriert seit:
    4 Dezember 2011
    Beiträge:
    2,725
    Zustimmungen:
    5,574
    Ort:
    Duisburg
    Ich haette da eher Bedenken, dass eine solche Aktion wohl sehr aufwändig wäre. Allerdings finde ich die Idee reizvoll.
     
    ChristianMoosbr gefällt das.
  19. Porthos

    Porthos Landesliga

    Registriert seit:
    12 Juli 2012
    Beiträge:
    2,411
    Zustimmungen:
    3,567
    So was macht man nicht als PR Gag, dazu ist die Sache zu ernst.
    Da muss man hinterstehen und vor allem, man muss es auch finanzieren koennen.
    Fuer den MSV wuerde das, meiner Meinung nach in einem Fiasko Minusgeschaeft enden.
    Man kann nur geben und helfen, wenn man kann.
     
    9NICI9, embe und unishorty gefällt das.
  20. Viererkette

    Viererkette Regionalliga

    Registriert seit:
    4 Dezember 2011
    Beiträge:
    2,725
    Zustimmungen:
    5,574
    Ort:
    Duisburg
    @Porthos

    Soll ja auch nicht als PR Gag dienen, sondern als eine Alternative für eine andere Marketingaktion. Für den schottischen 2 Ligisten scheint es ja lohnend gewesen zu sein, wobei ich mir die Frage stelle, warum das dann nicht bereits eine weitere Verbreitung gefunden hat.

    Soll halt mal zu einem Umdenken verleiten dieser Artikel. Wenn unsere Vereinsfuehrung dort mal nachfragt, gibt es sicherlich auch seriöse Auskünfte zum Thema. Wie gesagt....eine Idee ggf. für eine uninteressante Partie (hoffentlich gibt es keine, aber wer weiss).
     
  21. Generation Blue

    Generation Blue 3. Liga

    Registriert seit:
    11 August 2006
    Beiträge:
    4,304
    Zustimmungen:
    32,351
    Ort:
    Anne Wedau
    In Deutschland gibt es 50 % aller in Europa befindlichen Discounter, das sagt ne Menge über die Denke hier aus - vor allem beim Lebensstandard der einzelnen Länder. Wenn man das mal auf den Fußball überträgt, dann kicken die Spieler demnächst wohl für das berühmte Mettbrötchen mit ner Tasse Kaffee.
     
    Carsten, esteban, Menthi und 5 anderen gefällt das.
  22. Blue Bally

    Blue Bally Landesliga

    Registriert seit:
    23 September 2012
    Beiträge:
    3,331
    Zustimmungen:
    4,825
    Es ist aber auch nun mal so das in Duisburg viele Leute leben die sich kein Stadionbesuch leisten können.Es bleiben aber auch einige Fragen offen. Die zb wären.Haben die Leute überhaupt Intresse regelmäßig ins Stadion zugehen wenn es für sie finanzierbarer wäre ? Und lockt man so auch nicht mehr "Asoziale " an die sich nicht benehmen können ?
    Wie auch bereits in vorherigen Posts erwähnt würde es sich für einen Verein wie der MSV der nun mal in einer armen Stadt beheimatet ist vielleicht nicht sogar eher schaden als nutzen ?
    Und wie ist es mit Leuten die das sich zugunsten versuchen auszunutzen ?
    Etwas wie einen Frankfurtpass gibt es doch auch in Duisburg nicht ?

    Ansich sind solche Aktionen/Ideen natürlich eine gute Sache.
    Werden nicht zb auch schonmal Kinder aus armen Verhältnissen vom MSV (oder den Zebrakids ) eingeladen ?
    Solche Aktionen kann man ja häufiger durchführen in dem zb Kinderheime oder sonstige mit Karten versorgt werden.
    Keine Ahnung wie weit das Marketingtechnisch hilft.Aber manchmal zählt auch einfach der gute Zweck.Und der Zuschauerschnitt wäre auch höher.
    Oder Leute die neu in die Stadt ziehen ein Heimspiel umsosonst schauen können und und und.Aber das ist wieder ein anderes Thema und müsste natürlich in zusammenarbeit der Stadt geschehen
     
    Rheinpreussenzebra gefällt das.
  23. unishorty

    unishorty Kreisliga

    Registriert seit:
    4 August 2014
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    324
    Die Idee ist wirklich reizvoll. Im groben Stimme ich der Aussage von Porthos zu, das kann der MSV sich in dem Umfang nicht leisten.

    aber warum nicht mal bei einem Testspiel ausprobieren? Oder bei einem Pokalspiel wo sowieso nur mit denen kalkuliert wird, die immer kommen... Oder - mein Favorit: warum nicht im nächsten oder übernächsten Heimspiel für die südtribüne? Teilaktionen wie der 5-er für Gruppen etc. waren ein Anfang. Wenn man es vielleicht auf mind. 2 Euro für die Fahrtkosten eingrenzt sollte da wirklich was gehen? Was hat man denn zu verlieren, wenn die Alternative ne leere Süd ist?
     
  24. Riedzebra

    Riedzebra Nörgel-Oma

    Registriert seit:
    2 November 2004
    Beiträge:
    6,518
    Zustimmungen:
    16,399
    Ort:
    Crumscht (Riedstadt)
    Darkane, ich mag Diuch. Aber Du weißt schon, dass die Volsbankarena vom Riederwald nur durch die A661 getrennt wird und die Eintracht da herkommt. Der DFB und die Commerzbanarna liegen im Frankfurter Stadtwald gute 11 Kilomter südwestlich. So und jetzt mache ich den Klugscheißmodus aus.
     
  25. igw459

    igw459 Kasslerfelder Jung

    Registriert seit:
    4 November 2006
    Beiträge:
    1,856
    Zustimmungen:
    6,612
    Ort:
    K-Field
    1. In Duisburg gibt es einen Duisburg-Pass, der für Bedürftige ausgestellt wird.
    2. Nicht jeder Bedürftige ist ein "Asozialer".

    Ich bin selber Inhaber dieses Pass und sicher nicht asozial!

    Ich finde das Klischee-Denken, dass alle Hartz-IV-Bezieher permanent besoffen sind, Kette rauchen und bis in den Mittag hinein pennen zum :jokes4:
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 Januar 2015
  26. Porthos

    Porthos Landesliga

    Registriert seit:
    12 Juli 2012
    Beiträge:
    2,411
    Zustimmungen:
    3,567
    Sehe das Problem eher im finanziellen Verlust, wenn 3000 von den 12000 Zuschauern (Ganz grob) sich dieser Sache bedienen, so es nicht eindeutig an etwas gebunden ist, wo nicht jeder einfach mal einen Euro zahlt anstatt seinen regulaeren Ticketpreis.
    Verfuehrerisch darf es nicht sein, sondern knallhart gebunden an eine bewiesene 'Beduerftigkeit' (Wie immer man das auch nennen moechte um es den Richtigen zugaenglich zu machen, anderen aber kein Schlupfloch laesst um es auszunutzen).
    Auf der anderen seite ist es natuerlich auch schon einen #Aufschrei wert, wenn fuer die Suedtribuene das angeboten wird und damit kenntlich gemacht wird, wer nicht in Arbeit steht, krank ist etc.
    Das geht, ausnahmsweise mal, auch fuer mich in einen Persoenlichkeitsbereich, der niemand anderen etwas angeht.
    Und da wird die Sache dann auch wieder komplizierter.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 Januar 2015
  27. Ist off-topic, aber @Riedzebra : Du hast aber gesehen, dass sich Deine Ansprache auf einen Post von Darkane aus dem Jahre 2008 bezieht ?;)

    BTT: Generell bin ich gegen eine solche Aktion. Damit kommen vielleicht das eine Mal hier ein paar mehr Leute, dafür aber hat man reduzierte Einnahmen zu beklagen.

    Wenn wir es verstehen, die Rückrunde weiterhin im Aufstiegskampf mitzumischen, dann kommen von ganz allein mehr Zuschauer ins Stadion.

    Und generell finde ich unseren Zuschauerzuspruch für die 3.Liga sensationell gut. :)
     
  28. Ich sehe da keinen Bedarf. Der Steher für 11 Euro +VVK inklusive des ÖPNV-Ticket zum Stadion, dabei habe ich die Ermäßigungen E1 bis E4 noch gar nicht aufgelistet, sind nach meiner Meinung ein fairer Preis. Und dazu sei erwähnt das man bei uns fast immer noch freie Steher erwerben kann. Bei zwei Heimspielen im Monat macht das grob 25 Euro oder weniger. Mindestsatz Hartz IV 399 €. Und die Bezieher von Hartz IV werden vermutlich zu eine der Ermäßigungskategorien gehören also vermutlich eher bei 20 € im Monat für die Heimspiele des MSV bezahlen müßen. Das heißt 5 Prozent ihres Geldes für den MSV aufbringen müssen. Von einem leidenschaftlichen Anhänger erwarte ich das. Mit den Preisen schließt man niemanden aus was mir auch sehr wichtig ist.
     
    Omega, Carsten, 47057 und 2 anderen gefällt das.
  29. m0rdiN

    m0rdiN Landesliga

    Registriert seit:
    28 Oktober 2006
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    2,905
    Ort:
    Neudorf
    Ich finde die Idee ja zugegebenermaßen sehr interessant, aber wenn ich ein wenig länger über so eine Aktion nachdenke kommen bei mir auch Zweifel auf. Diese sind insbesondere:
    • Der MSV befidnet sich momentan finanziell in einer unglaublich schlechten Lage. Schuldenschnitt ist gerade durch und jeder Euro wird benötigt. Zudem hat der Verein in der 3. Liga keinen finanziellen Spielraum (Sponsoren, TV-Gelder, etc.) daher ist jede Einnahme wichtig.
    • Die bereits von @gaschi angesprochene "Geiz ist geil" Mentalität. Alle Leute die den MSV im Herzen tragen, ehrlich sind, aber kein Geld für den Besuch eines Heimspiels haben, werden diese Situation natürlich nicht ausnutzen, sondern dakbar sein. Ich könnte mir aber durchaus vorstellen, dass es den ein oder Anderen gibt der sagt: "wunderbar, für nen Euro gehe ich dahin, dann hab ich mehr Geld für Kippen oder den Abend in der Kneipe". (und ich meine hier nicht das asoziale Pack, sondern spiele einfach nur auf die Mitnahmementalität an)
    • Problematisch ist bei so einer Aktion natürlich der Nachweis, ob jemand wirklich teilnahmeberechtigt ist. Entweder führt man so eine Aktion auf Vertrauensbasis durch (mit den unter Punkt Punkt 2 beschriebenen Problem) oder es ist ein immenser Aufwand um so etwas zu prüfen.
    Schön, dass es in Schottland geklappt hat und sowohl Einnahmen als auch Zuschauerzahl gestiegen sind, aber mit einer "pay what you can" Aktion würden wir uns zur jetzigen Zeit eher schaden als helfen.

    Ich finde da Aktionen wie (nur beispielhaft):
    • Kauf Dir jetzt (in dieser Woche, Wochenende, etc.) Tickets für die nächsten beiden Heimpsiele und du bekommst beim 3. Heimspiel ein Ticket extra für Freunde.
    • Zeig uns die letzten beiden Auswärtstickets und Du bekommst eine Stehplatzkarte für dich bzw. einen Deiner Freunde.
    • Weniger beliebte Kategorien (z.B. Süd Unterrang) für Sportvereine, Schulklassen, Bedürftige etc... wesentlich reduzieren und diese an einem Heimspiel des MSV teilhaben lassen. Davon werden sicherlich einige wiederkommen!!
    • ...
    eigentlich eher zielführend.

    Durch solche Aktionen kann man den Zuschauerschnitt steigern und zahlt nicht zwangsläufig drauf. Der MSV Fan muss sein Interesse am Verein zeigen und bekommt eine "Belohnung" für seine Treue, nämlich ein zusätzliches Ticket mit dem er Freunde ebenfalls für den MSV begeistern kann. Die Gruppenaktionen zielen natürlich darauf ab, dass einige Besucher wiederkommen. Aber die Situation werden viele von uns kennen: Stehst du als Kind im Stadion und bist von der Atmosphäre begeistert, dann hast Du in diesem Moment Dein Herz verloren und wirst immer wieder kommen! ;)
     
    Since Brian Scott und Omega gefällt das.
  30. ChristianMoosbr

    ChristianMoosbr 3. Liga

    Registriert seit:
    6 Dezember 2011
    Beiträge:
    5,670
    Zustimmungen:
    14,294
    Wenn man es ernsthaft macht und nicht nur als PR-Aktion, finde ich es viel zu aufwendig. Zumal wir ja vereinsseitig seit dritter Liga auch knapper mit Stellen im Verkauf laufen, bei ohnedies schon höherer Auslastung.

    Wenn man sich die hier dargestellten Beispiele anguckt, kommt auch ein bisschen der Eindruck auf, besonders bei dem alten Beispiel FSV, dass die es mehr gemacht haben, weil sie es nötig hatten. Dieser Eindruck ist wohl auf den derzeitigen MSV bezogen eher nicht richtig, trotzdem er sich nachhaltig breit gemacht hat; und sich darum auch hält. Es wäre jedenfalls wieder ein Signal, dass alle händeringend auf die Zuschauerzahlen gucken und mutmassen, dass das nicht reicht.

    Das Entscheidende ist aber wohl die hierzulande tatsächlich extreme Schnäppchenjägermentalität, die irgendwie abläuft wie ein unbedingter Reflex. Sieht man anfangs der Woche immer wieder zur Niedrigpreisphase an der Tanke: fast nur Karren, die man auf mindestens 50 Riesen schätzt; und die auch zwanzig Minuten mit laufendem Motor dort abwarten; während dem es den ganzen Hartzern längst zu blöd geworden ist, dann dort Schlange zu stehen.
     
  31. Porthos

    Porthos Landesliga

    Registriert seit:
    12 Juli 2012
    Beiträge:
    2,411
    Zustimmungen:
    3,567
    Was ist das denn fuer eine Einstellung ? Hier wird wegen jedem Hinz und Kunz den keiner kennt rumgeheult und du sagst, dass man das, was tatsaechlich uns alle betrifft und mit dem wir um uns und mit Menschen, Freunden, Bekannten, Familie, leben in dieser Stadt, als zu aufwendig ernsthaft zu machen , als PR Gag aber vielleicht so nebenbei als Gag zu machen sei ?
    Dann sollte man es besser ganz sein lassen. (Wobei es sein kann, dass ich Moosbr vielleicht falsch verstanden habe, dann ziehe ich das zurueck)
    Ich bin wahrlich kein Gutmensch, aber auch die Rechnung '5 Prozent vom Hartzer Satz erwarte ich von einem guten MSV Fan' ist jeglicher realer Wirklichkeit.
    20 Euro am Ende des Monats zu haben oder nicht, mag fuer viele egal sein, weil da noch 500, 1000 oder 5000 uebrig sind, aber 20 Euro, auch fuer einen MSV Fan, machen durchaus einen Unterschied, wenn man nichts hat.
     
  32. Omega

    Omega MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24 Oktober 2004
    Beiträge:
    5,278
    Zustimmungen:
    42,597
    Ort:
    Olten / CH
    ich bin gegen jegliche Reduktion des Eintrittspreises. 11 € sind extrem fair! Ziehen wir doch mal den Vergleich, da wirst Du auf einer besseren Bezirksportanlage (Hiesfeld) mit 10 € zur Kasse gebeten. Über andere Stadien in Liga drei rede ich da schon mal gar nicht, da werden wir zum Teil richtig abgezockt (Fortuna Köln als Beispiel). Unserer günstigster Preis ist ein Top Preis, modernes gutes Stadion, gute Sanitäranlagen (bitte mal Münster in den Vergleich einbeziehen) incl. Anfahrt ÖPNV. Sorry, aber an unserem Eintrittspreis gibt es nichts, aber auch gar nichts zu meckern!

    Da bin ich bei Dir. Niemand sollte sich erlauben, über die finanziellen Möglichkeiten anderer Menschen zu entscheiden. Es gibt bei uns aber jede menge Möglichkeiten sehr vergünstigt an Tickets zu kommen. Gerade soziale Organisationen und Ämter werden vom MSV sehr gut ausgestattet. Jeder der bedürftig ist, will und die Foot vonne Couch nimmt, der kann sich ein wenig bemüht, bekommt wenigstens ein Ticket für 5 €, zum Teil auch Freitickets. Nur dazu muss man sich dazu bemühen. Jeder der sich auch bemüht, ist auch ein Fan der häufiger kommen wird. Gaschi hat es richtig beschrieben, der Mitnehmeranteil ist hoch, ein Großteil des Einsatzes verpulvert einfach im Nichts, da ist nichts nachhaltiges dran. Mitnehmen und auf zum nächsten Event, dass ist das Motto. Da haben wir überhaupt nichts von! Bestes Beispiel für mich war die Aktion mit dem Stadtpanorama. Die Süd sah Top aus, kein Thema, aber die SiL hatte deutlich weniger Zuschauer! Ich glaube auch, dass trotz der Aktion (2000 Leute mehr im Stadion) unter dem Strich für den MSV nichts über geblieben ist. Solche Aktionen kann man einmal machen und hoffen, dass was hängen bleibt. Aber wirklich nur hoffen ...
     
  33. matthias

    matthias Sockenterrorist

    Registriert seit:
    4 April 2006
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    1,315
    Ort:
    Duisburg
    So eine Aktion hätte man z.B. bei nem Testspiel gegen die Essener Freunde machen können. Dann würden auch mehr als 3000 Zuschauer den weg ins gelobte wedaustadion finden.
     
  34. zottel

    zottel Landesliga

    Registriert seit:
    24 Mai 2011
    Beiträge:
    2,461
    Zustimmungen:
    4,278
    Nun ja ich glaube sogar das es nur ein Rechenbeispiel ist. Zunächst einmal sind ja die Dauerkarten sowieso komplett bezahlt. Also bleiben im Schnitt 5.000 die jetzt Tageskarten holen. Zahlen die jetzt durchschnittlich nur noch 50% des regulären Preises, bräuchte man im Schnitt 5.000 Zuschauer mehr, um den Verlust auszugleichen. 2.- 3000 halte ich für realistisch. Man könnte ja z.B. Untergrenzen setzen wie Stehplatz 5,-- und Sitzplatz 15,-- oder so! Ich denke man könnte es ohne Verlustgeschäft schaffen mehr Menschen in die Arena zu bekommen. Steigerungsraten wie in Schottland halte ich für unrealistisch in Duisburg.
     
  35. duliga.de

    duliga.de Landesliga

    Registriert seit:
    17 Dezember 2010
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    1,132
    Man sollte nicht denen, die kaum Interesse haben, den Arsch nachtragen.
    Wenn es in einem Freundschaftsspiel gegen Dortmund oder Bayern geht ist das Geld auf einmal da, obwohl sportlich wertlos.
    Am Geld liegt es nicht. Es liegt an der Motivation gegen wenig namhafte Gegner.
    Dauerkarte muss mehr Gimmix kriegen, wie zB exclusives Vorkaufsrecht und Auswärtskartenkauf per Internet. Das kostet noch nichtmal was.
    Ansonsten kann man die Preise nach Topspiel/Gurkenspiel staffeln: Gegen Asbach oder Mainz II bzw. im Winter die Preise senken, während sie gegen Münster oder Bielefeld im Sommer erhöht werden.
    So kassiert man die Schönwettergäste ab und belohnt die hartgesottenen.
     
    Franz, 4theCause und m0rdiN gefällt das.
  36. Ziggi

    Ziggi MSVPortal-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27 Oktober 2004
    Beiträge:
    3,599
    Zustimmungen:
    9,202
    Ort:
    Essen Holsterhausen
    Ich glaube sowas geht in Duisburg leider überhaupt nicht.
    Denkt nur mal an den Aufschrei, der aus Richtung der "treuen DK Inhaber" kam, als es Aktionen und Vergünstigungen für "Neukunden" gab.
     
  37. Riedzebra

    Riedzebra Nörgel-Oma

    Registriert seit:
    2 November 2004
    Beiträge:
    6,518
    Zustimmungen:
    16,399
    Ort:
    Crumscht (Riedstadt)
    Schon aber trotzdem hat die Kontinentalverschiebung noch nicht stattgefunden. Als Hesse mit Migrationshintergrund wollte ich das nur mal klarstellen wie das in Frankfurt so ist. Mangels Bembelsmylie :wein:
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 Januar 2015
    Schumi gefällt das.
  38. Blue Bally

    Blue Bally Landesliga

    Registriert seit:
    23 September 2012
    Beiträge:
    3,331
    Zustimmungen:
    4,825
    Das mit dem Pass wusste ich nicht aber nun bin auch kein Duisburger und daher kein Experte da sei mir der Fauxpas verziehen.Aber so wäre eine ähnliche Aktion natürliich auch leichter durchführbar.

    Und von ARBEITSLOSEN habe ich nirgendwo gesprochen.Sondern von jemanden mit wenig Geld bzw von Menschen für die ein Ticket teuer bis unbezahlbar ist.Das oft bei Events wo der EIntritt umsonst bzw sehr günstig ist manchmal auch "Asoziale " auftauchen ist leider so.Das liegt aber eher daran das man da nichts bezahlen muss und nicht das die Leute wenig Geld haben oder geschweige den Arbeitslos sind.
    Ich würde mir nie Anmaßen jemanden der keinen Job hat deswegen als "Asozial" oder ähnllichem zu bezeichnen
    Falls sich das so rüberkam und Leute sich deshalb beleidigt fühlten.Entschuldige ich mich natürlich in aller Form dafür.Das war nicht gewünscht.


    Ein beispiel was mit den Asozialen gemeint ist wäre zb das Spiel beim BVB2 letzte Saison oder Münster in der vergangen HInrunde.Leute die man sonst noch nie gesehen hat sich dort aber unmöglich verhalten auch den MSVFans gegenüber !

    Und nochwas 20 Euro können für manch einen sehr sehr viel sein ;)
     
  39. Ich will mal noch konkreter werden und habe die Ticketpreise von der MSV-Homepage reinkopiert.
    Die Personengruppe die hier in erster Linie diskutiert wird ist die Personengruppe E1.

    Stehplatz 8 €. Ich muß gestehen das mich die Stimmen die dann noch von zuviel oder kann ich mir nicht leisten reden bei mir Aggression erzeugen. Ich verlasse jetzt mal das political correctness aber wer das nicht hinbekommt dessen Probleme liegen irgendwo aber nicht bei den Ticketpreisen. Sollte während der Spiele dann vielleicht an deren Lösung arbeiten ist danach gerne wieder willkommen. Sorry.


    König Pilsener Fankurve /
    Stadtwerke Ecken Stehplatz
    erm. E1
    erm. E2
    erm. E3 Block G, J
    erm. E4 (bis 13 Jahre)

    11,00 €
    8,00 €
    9,90 €
    9,90 €
    5,50 €


    Ermäßigungsgruppen:

    Ermäßigte Preise E1 (Personenkreise s. u.)
    Für Schüler, Studenten, Rentner, Auszubildende, Dienstleistende eines Freiwilligen Sozialen Jahres, Besitzer eines Duisburg-Passes, Arbeitslose und Schwerbehinderte (mit einem ausgewiesenen Grad der Behinderung von mind. 50% „KB“) sowie eine eventuell erforderliche Begleitperson „B“ von Schwerbehinderten gilt jeweils die Ermäßigungsstufe E1. Ein entsprechender Nachweis für die vergünstigten Leistungen ist beim Kauf und beim Einlass zu erbringen.
    Ermäßigte Preise E2 (Mitglieder)
    Karten für Mitglieder sind ausschließlich im ZebraShop Schauinsland-Reisen-Arena und über die Ticket Line erhältlich. Rabatte für Mitglieder sind personengebunden und nicht übertragbar. Ein entsprechender Nachweis für die vergünstigten Leistungen ist beim Kauf und beim Einlass zu erbringen.
    Ermäßigte Preise E3 (Inhaber der Stadtwerke PartnerCard und CityPower Card-Inhaber) gültig in den Blöcken 7, 12 und G, J
    Inhaber der PartnerCard der Stadtwerke Duisburg AG sowie von weiteren regionalen Energiedienstleistern im CityPower-Netzwerk erhalten in den Blöcken 7 und 12 sowie G und J gegen Vorlage der PartnerCard Vergünstigungen. Karten für die vorgenannten Blöcke der Stadtwerke Strom und Erdgas Ecken sind ausschließlich im ZebraShop Schauinsland-Reisen-Arena erhältlich. Rabatte für Kunden im CityPower-Netzwerk sind personengebunden und nicht übertragbar. Ein entsprechender Nachweis für die vergünstigten Leistungen ist beim Kauf und beim Einlass zu erbringen.
    Ermäßigte Preise E4 (Kinder)
    Mit Ausnahme der Rollstuhl- und Sehbehindertenbereiche haben Kinder bis 1 Meter Körpergröße generell freien Eintritt ohne Anspruch auf einen Sitzplatz zu haben. Darüber hinaus gilt auf allen Tribünen jeweils das Angebot einer Kinderkarte (Alter am jeweiligen Spieltag max. 17 Jahre; bei Stehplatzkarten max. 13 Jahre) zum halben Preis einer Vollzahlerkarte. Ein entsprechender Nachweis für die vergünstigten Leistungen ist beim Kauf und beim Einlass zu erbringen.
     
  40. Darkane

    Darkane Regionalliga

    Registriert seit:
    25 Oktober 2004
    Beiträge:
    1,938
    Zustimmungen:
    7,134
    Ort:
    Hessen
    Ich bin ja gebürtiger Bornheimer und wurde in jüngsten Jahren von Omma mit'm Kinderwagen über'n Hang geschoben... daher ist mir deine Aussage geographisch gesehen schon klar. ;) Gefühlsmäßig ist der FSV aber halt der Verein "vom lustigen Dorf" und zieht über die nur imaginär vorhandenen Dorfgrenzen nunmal kaum Leute an.
    Wobei sich seit meinem Beitrag im Jahre 2008 die Einkommensverhältnisse dort ja auch drastisch geändert haben...
    :bier:
     
    Riedzebra gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden